Betriebswirtschaft - WIFI Vorarlberg

vlbgwifi

Betriebswirtschaft - WIFI Vorarlberg

4Betriebswirtschaft

Wir bringen

Sie auf Kurs!


Für die Mondmission der „Part-

Time-Scientist“ fertigt die Firma

„1zu1 Prototypen“ die Entwicklungsmodelle

von Landeeinheit und

Erkundungsroboter. Ende 2013

wird dann der Roboter Bilder vom

Mond zur Erde senden.

Seit mehr als dreißig Jahren ABEND-HAK

Wir bieten

• eine breite und fundierte Ausbildung in wirtschaftlichen

Bereichen (von Informationstechnologie

bis Rechnungswesen) und in allgemein

bildenden Bereichen und Fremdsprachen

• den Abschluss der Handelsschule in vier

Semestern

• die Matura der Handelsakademie in acht

Semestern (Reife- und Diplomprüfungszeugnis)

mit allen Berechtigungen und Möglichkeiten

auf dem Arbeitsmarkt

• eine einschlägige Vorbildung wird angerechnet

und verkürzt die Studiendauer

Leidenschaftlich. Gut. Beraten.

• eine volle Ausbildung ohne Studiengebühren

1zu1 Prototypen finanzieren

mit Hypo-Beratungsqualität.

In jährlich komplexer werdenden Märkten gehen Expansionspläne weit über Finanzierungsfragen

hinaus. Wir begegnen der Zukunft mit vernetzten Leistungen, qualifizierten AnsprechpartnerInnen,

Teamwork und Engagement. In Summe: Beratungsleistung für Firmenkunden

von besonderer Qualität. 80 Prozent der „Top 100“-Unternehmen

in Vorarlberg vertrauen auf das Know-how der Hypo Landesbank. Herzlich

willkommen, persönlich oder auf www.hypovbg.at

Nähere Informationen erhalten Sie

im Sekretariat unter Tel. 05574/713 50

oder Sie besuchen unsere Website:

http://www.hak-bregenz.ac.at

Wir bieten Ihnen mehr!


4Betriebswirtschaft

Inhalt

Für das Produktmanagement

verantwortlich:

DI (FH) Christian Konzett, MSc

05572/3894-477

konzett.christian@vlbg.wifi.at

Ihr/e Ansprechpartner/in für persönliche Beratung,

allgemeine Informationen, Buchungen und Förderungen*

entnehmen Sie der jeweiligen Kursbeschreibung.

Betriebswirtschaft

BWL. ..................................... 136

Projektmanagement .......................... 137

Marketing

Marketing. ................................. 139

Public Relations ............................. 143

Verkauf, Vertrieb

Verkauf. ................................... 145

Vertrieb ................................... 148

Export

Außenhandel ............................... 151

Zoll ...................................... 152

Einkauf, Lager, Logistik

Einkauf .................................... 153

Lager ..................................... 154

Logistik. ................................... 155

Finanz- und Rechnungswesen

Buchhaltung. ............................... 158

Bilanzierung. ............................... 160

Kostenrechnung, Controlling ................... 162

Finanzmanagement .......................... 162

Personalverrechnung ......................... 165

Steuern und Recht

Arbeits- und Sozialrecht ....................... 168

Steuerrecht ................................. 170

Vergaberecht ............................... 170

Office-Management

Vorbereitungskurse zur Lehrabschlussprüfung ...... 171

Office-Management-Akademie. ................. 172

Organisation ............................... 174

Kommunikation ............................. 175

Telefon .................................... 177

Schriftverkehr ............................... 178

WIFI Fachakademie

Marketing und Management ................... 140

Master Programme

Supply-Chain-Management MSc ................ 156

Management in Finance and Accounting MBA ..... 162

* Viele Kurse und Ausbildungen werden finanziell

gefördert. Einen Überblick über alle Ihre Vorteile

erhalten Sie auf den Seiten 10 bis 12.

Anmeldeformulare

Seite ..................................... 373

Stichwortverzeichnis

Seite ..................................... 379

133


4

Betriebswirtschaft

Betriebswirtschaftliches Verständnis ist die Grundlage für jede Karriere!

Das WIFI bietet mit seinen zahlreichen Lehrgängen sowie Aus- und Weiterbildungen im Bereich Betriebwirtschaft praxisorientiertes

Wissen auf dem neuesten Stand.

Herr Konzett, Sie bieten im Bereich Betriebswirtschaft pro Jahr rund 250 Lehrgänge, Kurse

und Veranstaltungen an und betreuen damit das größte WIFI-Kurssegment. Was bietet das

kommende Programm?

Christian Konzett: Unser Programm ist wirklich breit gefächert. Sie können bei uns nicht

nur betriebswirtschaftliche Grundlagen lernen, sondern z.B. auch Projektmanagement-

Kurse belegen und so Methoden kennenlernen, mit denen Sie komplizierte Projekte in

den Griff bekommen. Zudem bieten wir Marketing-Ausbildungen, aber auch Lehrgänge

für Exportmanagement oder Büroorganisation an. Es bleibt dieses Jahr wieder kein

Thema offen und es ist für jeden Interessierten etwas dabei.

Welche Inhalte werden von der Wirtschaft und den

Betrieben besonders gefordert?

Betriebswirtschaftliches Verständnis ist die Grundlage

für jede erfolgreiche Karriere, egal in welcher Branche

Sie tätig sind. Das Umsetzen der Unternehmensziele

erfordert praxisorientiertes Wissen auf dem neuesten

Stand. Machen Sie Ihre ersten Schritte und Fehler in

der Weiterbildung und lernen Sie aus dem Feedback

unserer Trainer/innen. Die wahre Prüfung kommt dann

in der Wirtschaft, dort kann man sich Fehler kaum mehr

leisten.

Was sind aus Ihrer Sicht die absoluten Highlights

des kommenden Kursjahres?

Die Lehrgänge mit oder ohne akademischen Abschluss

sind immer ein Highlight. Eine grundsolide Ausbildung

im eigenen Fachbereich sichert die berufliche Zukunft

und qualifiziert zu höheren Aufgaben. Nach einer

erfolgreich bestandenen Prüfung fühlen sich die

Teilnehmer/innen bestätigt in ihrem Können. Das gibt

Sicherheit und steigert ihren eigenen Marktwert.

134


4Betriebswirtschaft

Lehrgänge mit anerkannten

Abschlüssen 2013 / 2014

Gratis Info-Abende

Gehen Sie auf Nummer sicher und gewinnen Sie

einen persönlichen Eindruck von der Ausbildung,

die für Sie in Frage kommt.

Betriebswirtschaft

Europäischer Wirtschaftsführerschein

EBCL Stufe A

Europäischer Wirtschaftsführerschein

EBCL Stufe B

Seite Beginn Ende Info-Abend

136 11 / 2013 2 / 2014

136 3 / 2014 6 / 2014

Lehrgang Betriebswirtschaft 136 10 / 2013 2 / 2014

Projektmanagement Lehrgang 137 10 / 2013 5 / 2014

Handels- & Marketingassistent/in 141 2 / 2014 2 / 2015

Fachakademie Marketing & Management 140 9 / 2013 6 / 2015

Online Marketing Lehrgang 141 3 / 2014 6 / 2014

Produktmanagement Lehrgang 142 10 / 2013 3 / 2014

PR und integrierte Kommunikation

für KMU und NPO

143 3 / 2014 6 / 2014

Strategischer Verkauf & eSales (Universitätslehrgang) 145 auf Anfrage

Verkaufsakademie 146 4 / 2014 6 / 2014

Vertriebs- und Verkaufsleiter/in Lehrgang 148 11 / 2013 6 / 2014

Lagerfachmann/-frau Lehrgang 155 9 / 2013

2 / 2014

11 / 2013

4 / 2014

Lehrabschluss Lagerlogistik (Modulreihe) 155 9 / 2013 4 / 2014

Einkäufer/innen Lehrgang 153 10 / 2013 3 / 2014

Unternehmenslogistik Lehrgang 156 3 / 2014 9 / 2014

Prof. MSc Management + IT

(Supply-Chain-Management)

156 11 / 2013 6 / 2015

Buchhaltung I - Grundkurs 158 laufend

Buchhaltung I - Auffrischung 158 laufend

Buchhaltung II – Aufbau 158 laufend

Vorbereitungslehrgang zur Buchhalterprüfung 159 9 / 2013 6 / 2014

Vorbereitungslehrgang zur

Bilanzbuchhalterprüfung

160 9 / 2013 6 / 2014

Kostenrechner/innen Lehrgang 163 1 / 2014 6 / 2014

Controller/innen Lehrgang 163 3 / 2014 7 / 2015

Vorbereitungslehrgang zur

Personalverrechnerprüfung

Vorbereitungskurs auf die Befähigungsprüfung

Arbeitskräfteüberlasser/in

166 9 / 2013 5 / 2014

168 10 / 2013 3 / 2014

Arbeits- und Sozialrecht Lehrgang 168 4 / 2014 6 / 2014

Management in Finance and Accounting MBA

(Universitätslehrgang)

Vorbereitungskurs zur Lehrabschlussprüfung

Bürokaufmann/-frau

Zusatzprüfung zur Lehrabschlussprüfung

Bürokaufmann/-frau

Vorbereitungskurs zur Lehrabschlussprüfung

Einzelhandelskaufmann/-frau

162 9 / 2013 11 / 2015

171 10 / 2013

3 / 2014

172 11 / 2013

3 / 2014

171 10 / 2013

3 / 2014

Office Assistent/in Basislehrgang 173 9 / 2013

1 / 2014

2 / 2014

6 / 2014

2 / 2014

5 / 2014

2 / 2014

5 / 2014

3 / 2014

6 / 2014

Office Assistent/in Aufbaulehrgang 174 11 / 2013 6 / 2014

WIFI - Office-Manager/in 174 3 / 2014 9 / 2014

Exportmanagement Lehrgang 151 Frühjahr 2014

135


4

NEU

Europäischer Wirtschaftsführerschein

European Business Competence* Licence Stufe A + B (EBC*L)

Lehrgang Betriebswirtschaft

Betriebswirtschaft allgemein

Teilnehmer/innen

Personen ohne bzw. mit

wenig betriebswirtschaftlicher

Ausbildung (z. B.

Techniker/innen), die

Wert auf selbstbestimmtes

Lernen legen und den Wirtschaftsführerschein

(EBC*L)

erwerben und sich somit

eine Schlüsselqualifikation

aneignen wollen.

Voraussetzungen

ßßStufe A: Für die Kursteilnahme

sind keinerlei

Voraussetzungen

notwendig, ein Verständnis

betriebswirtschaftlicher

Zusammenhänge ist

dennoch vorteilhaft.

ß ßStufe B: Erfolgreiche

Prüfung Stufe A oder

betriebswirtschaftliche

Grundkenntnisse

Ziel

Sie eignen sich in kürzester

Zeit betriebswirtschaftliche

Grundkenntnisse an, die im

heutigen Wirtschaftsleben

unumgänglich sind.

Inhalt

Praxisnah und kompakt zur

Wirtschaftskompetenz

Am WIFI, dem akkreditierten

Prüfungszentrum für ganz

Österreich, bereiten Sie sich

in Präsenzkursen sowie per

flexiblem eLearning auf die

Zertifizierungsprüfung vor.

Der Europäische Wirtschaftsführerschein

EBC*L besteht

aus drei kompakten, praxisorientierten

Stufen:

ß ßStufe A: Allgemeinwissen

Bilanzierung, Kostenrechnung,

Unternehmensziele

und Kennzahlen, Wirtschaftsrecht

ßßStufe B: Planungswissen

(Businessplan)

Projektplanung, Ist-

Analyse, Verkauf, Investitionsrechnung,

Marketing,

Finanzplanung und Finanzierung

ßßStufe C: Führungswissen

(auf Anfrage)

Grundlagen der Führungsarbeit,

Kommunikation,

erfolgreiche Teamarbeit,

Personalmanagement

Prüfung

ßßStufe A

Um das Zertifikat zu

erlangen, müssen Sie eine

zweistündige, schriftliche

Prüfung ablegen. Inhaltliche

Grundlage ist der

EBC*L-Lernzielkatalog

Stufe A. Die Prüfung beinhaltet

16 Wissensfragen,

4 Verständnisfragen sowie

ein Fallbeispiel.

ßßStufe B

Die Struktur der EBC*L-

Prüfung Stufe B gleicht

jener der Stufe A. Sie

beantworten Wissensfragen

und Verständnisfragen

und lösen ein Fallbeispiel.

Die Prüfung Stufe B wird in

zwei Teilen durchgeführt:

ß ßTeilprüfung 1: Ziele,

Methoden und Instrumente

der Businessplanerstellung,

Marketing und Verkauf

ß ßTeilprüfung 2: Finanzplanung

(Budgetierung),

Investitionsrechnung und

Wirtschaftlichkeitsanalyse

Zeugnis

Trainerin

Betr.oec. Karin Mokrosch

MAS

Beitrag

Stufe A: € 995,-

Stufe B: € 880,-

Dauer:

Stufe A: 68,5 Stunden

Stufe B: 60 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Termin

Stufe A

11.11.2013 - 19.2.2014

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 23417.01

Stufe B

10.3. - 6.6.2014

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 23517.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

Wer heute und in Zukunft

in einem Unternehmen

beruflich weiterkommen,

d.h. sich als Fachkraft qualifizieren

und Führungsaufgaben

übernehmen will,

kommt ohne ein „gesundes“

Verständnis betriebswirtschaftlicher

Zusammenhänge

keinesfalls mehr

aus. Das gilt für gewerblich

ausgebildete Berufstätige in

gleicher Weise wie für Techniker/innen,

Jurist/innen,

Pädagog/innen oder Naturwissenschaftler/innen.

Teilnehmer/innen

ßßPersonen, die als gewerbliche

Fach- und Führungskräfte

tätig sind

ßßPersonen, die als Techniker/innen,

Monteur/

innen, Serviceleute und als

technisches Verkaufspersonal

arbeiten

ßßFachpersonal, das aus

der Landwirtschaft bzw.

Bodenkultur stammt

ßßAbgänger von allgemeinbildenden

Schulen

ßßNaturwissenschaftler/

innen, Jurist/innen, Sprachlehrer/innen,

Pädagog/

innen, Freiberufler/innen

u.a.

ßßPersonen, die als EDV-

Fachkräfte tätig sind

ßßPersonen, die teilweise

über keine oder nur sehr

geringe betriebswirtschaftliche

Kenntnisse verfügen

Nutzen

ßßSie lernen betriebswirtschaftliche

Aufgabenstellungen

kennen.

ßßSie lernen, betriebswirtschaftliche

Lösungswege

anzuwenden.

ßßSie lernen, als Generalist

in größeren Zusammenhängen

zu denken.

ßßSie können daher bei

betriebswirtschaftlichen

Themen mitreden,

mitlösen und mitentscheiden.

ßßSie erhalten einen Überblick

über das große Stoffgebiet

Betriebswirtschaftslehre.

Inhalt

ßßallgemeine betriebswirtschaftliche

Einführung

ßßWirtschaftsrecht

Ich kann diesen sehr interessanten,

praxisnahen

Kurs jedem, der sich einen

Überblick der betrieblichen

Funktionen verschaffen

möchte, wärmstens

empfehlen. Die Referenten

aus der Praxis sind sehr

ßßProduktion und Materialwirtschaft

ßßFinanz- und Rechnungswesen

ßßMarketing

ßßUnternehmensführung und

Personalwirtschaft

Zeugnis

Beitrag: € 1.520,-

Dauer: 104 Stunden

Termin

Start Lehrgang: 9.10.2013

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23410.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

kompetent und man merkt,

dass die Inhalte, die sie

vermitteln, im beruflichen

Alltag Anwendung finden.

Insgesamt konnte ich einen

sehr guten Gesamteindruck

gewinnen, wie ein

Unternehmen funktioniert

bzw. was von der Gründung

über Marketing und

Produktion bis hin zu

Buchhaltung und Controlling

zu berücksichtigen ist.

Eva Moser, Zumtobel Lighting

GmbH

136

Infos zu allen

Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Projektmanagement

Komplexe Projekte und Aufgaben

professionell bewältigen

Projektmanagement Lehrgang

Komplexe Aufgaben sind

überall. Doch wer sorgt für

die Durchführung?

Unternehmen werden durch

die Globalisierung, durch

den sich schnell verändernden

Markt und durch

die permanenten internen

Veränderungen immer

häufiger vor komplexe

Aufgaben gestellt. Die

internen Strukturen eines

Unternehmens sind für diese

bereichsübergreifenden,

oftmals auch unternehmensübergreifenden

Aufgaben

nicht geschaffen.

Diese Herausforderungen

benötigen eine eigene

Struktur und eigene

Methoden. Ein professionelles

Projektmanagement

ist in der Lage diese

Aufgaben zu strukturieren

und in der geplanten

Zeit mit den geplanten

Ressourcen und Kosten zu

bewältigen.

Der WIFI-Lehrgang Projektmanagement

zeigt, wie's

geht:

Strukturen aufbauen,

messbare Zielsetzung und

eine klare Aufgabenverteilung

sind wichtige Handwerkzeuge

um komplexe

Aufgaben erfolgreich

umzusetzen. Führen von

Teams und ein zielorientiertes

Vorgehen im Projekt

und in Meetings werden

zu Erfolgsgaranten. Ein/e

professionelle/r Projektmanager/in

muss aber auch in

der Lage sein, Ergebnisse

ausreichend zu vermarkten

bzw. auch selbst gut zu

präsentieren.

Zertifizierung durch Project

Management Austria (pma)

Der WIFI-Lehrgang Projektmanagement

vermittelt

ausreichend Wissen um Sie

gegebenenfalls auch auf

die Zertifizierung zur/zum

Projektmanager/in (Level

C) der Projekt Management

Austria (pma) bzw. der

IPMA (International Project

Management Association)

vorzubereiten. Nach

Abschluss des Lehrgangs

kann eine Prüfung abgelegt

werden, deren Abschluss ein

Diplom ist.

Was bringt mir eine pma/

IPMA® Zertifizierung?

ß Nachweis über Kompetenzen

auf Grundlage

der IPMA® Kompetenzrichtlinie

(ICB®) und der

zukunftsorientierten pm

baseline von pma

ß Nachweis von PM-Wissen

und PM Erfahrung

ß international anerkanntes

Projektmanagement-Zertifikat

ß Verwendung der Kurzbezeichnung

für die jeweiligen

PM-Zertifizierungslevels

auf Visitenkarten und

Briefpapier

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

Weitere Infos anfordern

Projektmanagement gehört

heute zu den Schlüsselqualifikationen

in der Wirtschaft.

Teilnehmer/innen

Personen, die fundiertes

Wissen über Projektmanagement

aufbauen bzw.

vertiefen möchten.

Projektleiter/innen, die sich

durch die IPMA/PMA zertifizieren

lassen möchten.

Ziel

Ein profundes Wissen, wie

es in diesem Lehrgang

vermittelt wird, ermöglicht

Ihnen, Projekte effizient und

erfolgreich zu leiten.

Diese Ausbildung geht über

die Vermittlung von Wissen

hinaus und begleitet die Teilnehmer/innen

von der ersten

bis zur letzten Minute.

Inhalt

ßßsystemisches Projektmanagement

ßßProjektmanagementgrund-

lagen

ßßProjektkontext- und

Umweltanalyse

ßßProjektplanung mit:

- Zieldefinition

- Inhaltsplanung

- Termin-, Ressourcen- und

Kostenplanung

ß ßÜberblick über unterstützende

IT-Tools für die

Projektarbeit

ß ßsystematische Verhandlungskompetenzen

ß ßRisikomanagement in

Projekten

ß ßKonflikt und Krisenmanagement

ß ßwirkungsvolle Ergebnispräsentationen

gestalten

ß ßProjektcontrolling

Abschluss

Eine wesentliche Säule des

Lehrganges sind das zu

erarbeitende Projekthandbuch

und die Präsentation

des Projektes sowie eine

schriftliche und mündliche

Prüfung.

Zeugnis

Lehrgangsleiter

Günther Rainalter, MAS,

zSPM. GRC Projektmanagement

Ein gelungener Mix aus

nachhaltiger Wissensvermittlung

und Anwendung:

Mein Motiv war es, meine

praktischen Erfahrungen

im Bereich Projektmanagement

mit den theoretischen

Grundlagen der PMA zu

Beitrag: € 3.480,-

Die Zertifizierungsgebühr ist

nicht enthalten.

Dauer: ca. 140 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Termine

Kostenloser Info-Abend

11.9.2013

Mi 18:00 - ca. 19:30 Uhr

Kursnummer: 23403.01

Wir bitten um Ihre

Anmeldung.

Start Lehrgang: 10.10.2013

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 23404.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

verbinden, um den künftigen

Anforderungen im

täglichen Projektgeschäft

besser entgegentreten zu

können.

Ich kann diesen Lehrgang

jedem empfehlen,

der einen umfangreichen

Einblick in die Projektmanagement-Standards

bekommen und seine

eigene Projektmanagement-Kultur

verfeinern

möchte.

Christine Ehling, Swarovski AG

4

Betriebswirtschaft

Betriebswirtschaft allgemein

137


4

Richtiges Projektmanagement

Das Projektteam – Planen, Steuern und zum Erfolg führen

Betriebswirtschaft allgemein

Projekte werden von

Menschen für Menschen

entwickelt. Die Projektergebnisse

werden von

Menschen verwendet.

Neben der Projektstruktur

und diversen Methoden

stellen vor allem die

Kommunikation und

Zusammenarbeit einen

wesentlichen Bestandteil für

ein erfolgreiches Projektmanagement

dar.

Nutzen

Sie erhalten einen grundlegenden

Einblick ins Projektmanagement.

Inhalt

WER hat etwas zu tun?

ßßProjektorganisation effizient

gestalten

ßßRolle der Projektleitung

ßßRolle der Projektmitarbeiter/innen

ßßProjektauftraggeber/innen

wahrnehmen, gewinnen

und fordern

WIE ist es zu tun?

ßßKommunikation, Kooperation

und Koordination im

Projekt

ßßWiderstände erkennen,

Konflikte austragen

ßßProjektmitarbeiter/innen

führen

WAS ist zu tun?

ßßPhasen eines Projektes

ßßProjekte erfolgreich

managen und führen

WOMIT ist es zu tun?

ßßMethoden, Techniken und

Werkzeuge für richtiges

Projektmanagement

Trainer

Mag. (FH) Sasha Petschnig,

MA, MA

Beitrag: € 620,-

Dauer: 24 Stunden

Termin

7. - 15.3.2014

Fr 18:00 - 22:00 Uhr

Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23502.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

Damit Projekte effizient

und erfolgreich umgesetzt

werden können, braucht es

nicht nur gute Projektleiter/

innen, sondern auch Fachexpert/innen,

die sich gut in

das Projektteam integrieren

können und ihre Teilaufgaben

im Sinne der Gesamtzielsetzung

erfüllen. Dies

erfordert nicht nur fachliche

Expertise, sondern auch

Kenntnisse über Teamarbeit.

Ziel

Dieses Seminar liefert

Erkenntnisse über die

Voraussetzungen und

Methoden zur Herstellung

der Arbeitsfähigkeit von

(Projekt-) Teams. Praxisnah

werden Aufgaben in (Mini-)

„Projekten“ realisiert.

Dabei werden die

ßßTeamfähigkeit und das

ßßzielorientierte Vorgehen

sowie die

ßßAnwendung von Projektmanagement-Tools

(Ziele,

Meetingplanung und

-durchführung, Rollen in

Teams, …)

der Teilnehmenden gestärkt

bzw. angeeignet.

Es wird ein wirkungsvolles

Instrumentarium (Methodenkoffer)

aufgezeigt

und der Umgang damit

geübt. Anhand von Mini-

„Projekten“ lernen die Teilnehmer/innen

die Vorteile

von Teamarbeit „live“

kennen.

Sie erkennen Voraussetzungen

für die Arbeitsfähigkeit

eines Teams. Sie

lernen die Potenziale des

Individuums, aber auch

der Gruppe zu nutzen, den

Umgang mit den Tools und

Hilfsmitteln des Projektmanagements

und deren

Auswirkung auf die Zusammenarbeit

im Team. Durch

die Klärung der Rollen im

Zusammenspiel Auftraggeber/in

und Projektteam

wird die Wichtigkeit einer

klaren Zielsetzung transparent.

Am Ende werden durch

die Abnahme der Ergebnisse

der Mini-„Projekte“

die Messbarkeit von Zielen

und die Potenziale, die in

einem Team vorhanden sind,

erkenn- und spürbar.

Trainer

Günther Rainalter, MAS

Helmut Schöpf, MAS

Beitrag: € 1.080,-

Dauer: 3 Tage

Termin

11. - 13.3.2014

Di 9:00 - 22:00 Uhr

Mi + Do 9:00 - 17:00 Uhr

Bildungshaus St. Arbogast

Kursnummer: 23525.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

Projektmanagement ist

die einzige Möglichkeit

um Kosten, Zeit und

Ressourcen bei komplexen

Aufgaben im Griff zu

haben.

Günther Rainalter, MAS

Zertifizierter Senior Projektmanager,

Assessor und Mitglied des

Zertifizierungsboards der PMA

(Projekt Management Austria)

Marketing, Verkauf

138

Infos zu allen

Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Marketing

Marketing Kompakt

Marktorientiert denken und handeln!

Cross-Media-Marketing

Dialog über alle Medien

NEU

Designing for Touch

Erfolgreiche Unternehmen

kennen den Markt und Ihre

Mitbewerber. Fernen sind

Sie stets über aktuelle Trends

und Entwicklungen in der

Branche informiert.

Teilnehmer/innen

Für alle, die an ihrem

Arbeitsplatz die Marketingaufgaben

"auch noch

miterledigen" müssen, und

all jene, die ins Marketing

einsteigen wollen.

Ziel

Ziel dieses Kompaktkurses

ist es, durch praktische

Beispiele und Übungen die

Grundlagen des Marketings

zu erlernen und die Abläufe

der Marketingplanung zu

verstehen.

Inhalt

Theorie:

ßßVermittlung des aktuellen

Grundlagenwissens, der

Zusammenhänge im

Marketing, der Fachbegriffe,

Trends und Trendwörter

ßßMarketing-Mix

ßßMarktforschung mit

einfachsten Mitteln

ßßZielgruppen und Zielmärkte

definieren

ßßStärken und Schwächen

realistisch analysieren

ßßMarketing-Planung mit

kleinem Budget

ßßMaßnahmenplanung

ßßTerminplanung

Praxisteil:

ßßGestaltung eines Fragebogens

zur Messung der

Kundenzufriedenheit

ßßGestaltung einer Anzeige

und eines PR

ßßPlanung eines

kleinen Events, z. B.

Firmeneröffnung/-jubiläum

Trainerin

Mag. Monika Brachmayer

Beitrag: € 440,-

Dauer: 16 Stunden

Termin

8. + 9.11.2013

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23406.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

Die Wahl der am besten

geeigneten Werbestrategie

und ihre Umsetzung

entscheiden über den Erfolg

eines Unternehmens und

seiner Produkte und

Dienstleistungen. Gleichzeitig

verändern sich die

Verbraucher und ihre

Bedürfnisse in immer

schnellerem Tempo und

Werbebotschaften drohen in

einer wahren Flut von Informationen

unterzugehen.

Neue Endgeräte stellen

gewohnte Maßnahmen zur

Kundenbindung in Frage, die

Vielfalt der Medien und die

steigende Vernetzung setzen

neue Strategien der Kommunikation

voraus.

Der Dialog mit den

Kund/innen über verschiedenste

Kanäle, der eine zielgerichtete

Ansprache und

Interaktion zur Aufgabe hat,

ist zu einer Schlüsselkompetenz

geworden.

Teilnehmer/innen

Marketingverantwortliche

in Klein- und Mittelbetrieben,

welche die Chancen

der neuen Medien durch

gezielte Planung nutzen

möchten.

Ziel

Sie erhalten einen systematischen

Überblick über das

Cross-Media-Management

und die Einsatzmöglichkeiten

der unterschiedlichen

Medien.

Inhalt

ßßWas ist Cross-Media-

Marketing?

ßßWas bedeutet Kommunikation

und Dialog auf allen

Kanälen?

ßßMediennutzung im neuen

Jahrtausend: Einsatzmöglichkeiten

verschiedenster

Medien

ßßChancen durch

Cross-Media-Marketing

Trainerin

Mag. Monika Brachmayer

Beitrag: € 260,-

Dauer: 1 Tag

Termin

28.3.2014

Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23504.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

1-tägiger Workshop rund

um Strategien, Konzeption,

Interface-Design & Prototype-Testing

von mobilen

Websites & Apps für Touchdisplay-basierten

Endgeräten

(Smartphones, Tablets).

Teilnehmer/innen

Grafik-Designer/innen,

Web-Designer/innen,

Konzepter/innen, Projektmanager/innen,

Marketing-

Beauftragte, (Selbstständige,

Werbeagenturen, Start-ups).

Voraussetzungen

Photoshop-Kenntnisse

empfohlen, aber nicht dringend

notwendig.

Inhalt

ßßEinführung zu Graphical

User Interface Guidelines

und dem Design-Prozess

einer mobilen Applikation

(App).

ßßEinführung Interaction

Design. Klick vs. Touch.

ßßKonzeption einer mobilen

App.

ßßErstellen von Wireframes

mit Bleistift, -Papier &

Wireframing-Tools.

ßßInterface-Design mit

Photoshop.

ßßErstellung eines interaktiven

Design-Prototypen

und User-Test.

ßßAusblick auf Umsetzung

und Vermarktung einer

mobilen App.

Trainer

Markus Schmeiduch ist

Absolvent des Copenhagen

Institute for Interaction

Design und hat langjährige

Erfahrung in Konzeption &

Design von Web/Mobile-

Applikationen für Kunden

wie z. B. Siemens & BMW

und ist Co-Founder der

iPhone-App-Startups Kiezexplorer.com

und Flyingfrom.

to.

Beitrag: € 260,-

Dauer: 1 Tag

Termin

9.5.2014

Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23516.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

4

Betriebswirtschaft

Marketing, Verkauf

139


4

Fachakademie Marketing & Management

Entdecken Sie die Möglichkeiten im Marketing und Management

NEU

Marktorientierte Unternehmensführung

und -dynamisierung

Marketing, Verkauf

Teilnehmer/innen

ßßAlle Lehrabsolvent/innen,

die sich auf Aufgaben als

Führungskraft im mittleren

Management berufsbegleitend

vorbereiten wollen.

ßßIm Berufsleben stehende

Fachkräfte und Maturant/

innen, denen eine fachliche

Ausbildung einen

weiteren Karriereschritt

ermöglicht.

ßßSelbstständige, die sich

praxis- und umsetzungsorientiert

zusätzliches Know

how verschaffen wollen.

Voraussetzungen

ßßAbgeschlossene kaufmännische

Lehre und mehrjährige

Praxis oder

ßßabgeschlossene berufsbildende

mittlere Schule oder

Matura und mindestens 1

Jahr Praxis oder

ßßkaufmännische Praxis von

mindestens 5 Jahren.

Ziel

Als „Diplomierte/r Fachwirt/in

für Marketing und

Management“ kennen Sie

die wesentlichen Marketinginstrumente.

Das Instrumentarium

reicht dabei von

der Marktforschung über

die Angebotsentwicklung

bis zum Vertriebs- und

Warenmanagement, vom

Direkt- zum Event-Marketing,

vom Sponsoring bis

zur PR. Führungstechniken,

Team- und Personalentwicklung

sowie Konfliktmanagement

sind weitere

Themenbereiche, die Sie auf

Ihre Managementaufgaben

vorbereiten. Dazu kommen

Organisations- und Umfeldanalysen,

Zielgruppenkonzepte

oder Methoden des

Projektmanagements.

Inhalt

ßßMarketing

ßßBetriebswirtschaftliche

Grundlagen (BWL, VWL,

EDV, Recht)

ßßPersönlichkeit (Rhetorik,

Zeitmanagement)

ßßFinanz- und

Rechnungswesen

ßßUnternehmensführung

ßßAllgemeinbildende Fächer

(Englisch, Deutsch)

ßßProjektarbeit

Die Teilnahme an der

Fachakademie Marketing

& Management hat mich

beruflich und persönlich

weitergebracht. Ich habe

Nutzen

Sie erhalten eine profunde

und praxisnahe Aus- bzw.

Weiterbildung für den

Bereich der marktorientierten

Unternehmensführung.

Der Lehrgang

bewegt sich auf höchstem

Niveau und deckt die drei

großen Bereiche Marketing,

Management und Persönlichkeitsentwicklung

ab. Ein

besonderer Wert wird dabei

auf die Praxis nähe gelegt.

So ist garantiert, dass Sie

Ihr Wissen sofort umsetzen

können. Die Absolvent/

innen der Fachakademie für

Marketing und Management

zählen österreichweit zu

den bestqualifizierten Mitarbeiter/innen

ihres Berufsfeldes.

den Job gefunden, der

mir Spaß macht und kann

auch meiner Kreativität

etwas Platz im Berufsalltag

geben. Die Abdeckung

verschiedener Gebiete

von Controlling bis Personalführung

gibt einem die

richtigen Werkzeuge mit

auf den Weg, um nicht nur

im Marketing mitreden zu

können.

Daniela Wallner

Abschluss

Ein/e Diplomierte/r Fachwirt/

in für Marketing & Management

hat zusätzlich die

Unternehmer/innen und die

Ausbilder/innen-Prüfung

sowie den Fachbereich der

Berufsreifeprüfung abgeschlossen.

Diplom & Zeugnis

Beitrag: € 2.080,-

pro Semester

inkl. Unterlagen und

Prüfungsgebühren

Dauer: 4 Semester

Ort: WIFI Dornbirn

Termine

Kostenloser Info-Abend

13.6.2013

Do 18:00 - ca. 19.30 Uhr

Kursnummer: 23318.01

Wir bitten um Ihre

Anmeldung.

Start Lehrgang: 11.9.2013

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 23401.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

Die aktuellen und zukünftigen

Herausforderungen der

Märkte erfordern das rasche

Erkennen, Akzeptieren und

Umsetzen der Kundenwünsche

in den Unternehmen.

Durch die darauf ausgerichtete

marktorientierte

Unternehmensführung

und -dynamisierung kann

sich das Unternehmen im

zunehmenden Wettbewerb

entsprechend profilieren und

behaupten.

Teilnehmer/innen

ßßUnternehmer, Geschäftsleitungsmitglieder

ßßFührungskräfte aus

Vertrieb, Marketing,

Produktmanagement ,

Service,

ßßControlling, IT, HRM/

Personal

Inhalt

ßßAktuelle Herausforderungen

an die Unternehmensführung

aus ganzheitlicher

Sicht

ßßMarktorientierte Unternehmensführung

und -dynamisierung

verstehen und

umsetzen

ßßZentrale Inhalte des innovativen

und strategischen

Managements

ßßManagement von Zielen

und Kennzahlen

ß ß„Set“ an strategischen

Unternehmens-/Geschäftsfeld-

und Funktionsbereichsstrategien

Strategie-

Toolbox

ßßAuswirkungen und Zusammenhänge

zwischen

strategischer Zielpositionierung,

Kernstrategie und

funktionalen Strategien

ßßErgebnisverbesserung

durch konsequente Strategierealisierung

ßßVerknüpfung von Unternehmenszielen

mit der

persönlichen Mitarbeiterperformance

ßßOrganisatorische Adaption

zur Strategieumsetzung

(ertrags- und potenzialorientierte

Organisation)

ßßStrategiecontrolling und

Strategiereview

Methode

ßßVortrag

ßßDiskussion

ßßGruppenarbeiten

Trainer

Betr.oec. Kurt Ammann

Beitrag: € 480,-

Dauer: 2 Tage

Termin

24. + 25.1.2014

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23508.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

140

Infos zu allen

Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Handels- & Marketingassistent/in Online-Marketing-Lehrgang Facebook

für Einsteiger/innen

4

Handel und Marketing sind

dynamische Bereiche der

Betriebswirtschaft: Vertriebswege,

Kommunikationsformen

und Produkte ändern

sich ständig. Deshalb ist

eine topaktuelle Weiterbildung

in diesem Bereich

unerlässlich. Der WIFI-

Diplom-Lehrgang wurde

von der Sparte Handel der

WKO initiiert - und genießt

höchste Anerkennung.

Voraussetzungen

ßßabgeschlossener kaufmännischer

Lehrberuf und

mindestens 1 Jahr Praxis

oder

ßßabgeschlossene berufsbildende

mittlere Schule und

mindestens 1 Jahr Praxis

oder

ßßkaufmännische Praxis von

mindestens 5 Jahren

Ziel

Der Lehrgang richtet sich an

Aufstiegswillige aus allen

Bereichen, die gezielt an

ihrer Karriere arbeiten. Er

vermittelt genau jene Kenntnisse,

die zur Mitentscheidung

in einem Unternehmen

erforderlich sind: unternehmerisches

Denken, Kreativität,

Teamfähigkeit und

fachspezifisches Know-how.

ßßRechnungswesen

ßßMarketing

ßßRechtskunde

ßßLogistik

ßßPersönlichkeitsbildung

ßßUnternehmensführung

und Organisation

ßßProjektarbeit

Abschluss

Nach bestandener Prüfung

erhalten die Teilnehmer/

innen ein Diplom und

Abschlusszeugnis.

Hinweis

Nach dem Kollektivvertrag

für Handelsangestellte

ersetzen die abgeschlossene

Handelsakademie und die

abgelegte Abschlussprüfung

als Handelsassistent jeweils

zwei Berufsjahre. Das

Diplom ist gewerberechtlich

sowie kollektivvertraglich

verankert. Sie erwerben

die Berechtigung Lehrlinge

auszubilden.

Für den Lehrgang habe ich

mich entschieden, um die

Sparte „Handel“ aus

unternehmerischer Sicht

kennenzulernen und um

vertiefende Einblicke

im Bereich Marketing

und Kostenrechnung zu

erhalten. Die Kursinhalte

Diplom & Zeugnis

Beitrag: € 2.080,-

pro Semester

Dauer: 2 Semester

Ort: WIFI Dornbirn

Termine

Kostenloser Info-Abend

15.1.2014

Mi 18:00 - 20.00 Uhr

Kursnummer: 23514.01

Wir bitten um Ihre

Anmeldung.

Start Lehrgang: 19.2.2014

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 23505.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

waren breit gefächert und

haben meine Erwartungen

in jeder Hinsicht übertroffen.

Der krönende Abschluss

des Kurses bildete die

Projektarbeit, wo ich mein

erworbenes Wissen perfekt

anwenden und umsetzen

konnte. Der Lehrgang war

für mich sowohl in persönlicher

als auch in

beruflicher Hinsicht

ein Gewinn. Fazit: Sehr

empfehlenswert!

Neyer Martina

Teilnehmer/innen

Marketingverantwortliche,

Mitarbeiter/innen aus

Werbung und Vertrieb,

Geschäftsführer/innen,

Entscheidungsträger/innen,

Berater/innen, Projektleiter/innen

und Agentur-

Mitarbeiter/innen, die ihr

klassisches Marketing-Knowhow

mit modernen Online-

Marketing-Instrumenten

ergänzen wollen.

Ziel

Der Lehrgang liefert

Ihnen ein fundiertes

Experten-Wissen zu den

verschiedenen Online

Marketing Instrumenten.

Sie verschaffen sich einen

weitreichenden Einblick in

erfolgreiche Online Marketing

Strategien und Konzepte

und lernen diese zielgerichtet

zu planen und einzusetzen.

Ausgewählte Online

Marketing Instrumente

werden anschaulich und

praxisnah vorgestellt und im

Rahmen von Übungen und

Fallstudien vertieft.

Inhalt

ßßGrundlagen & Strategien

ßßDie eigene Internet

Präsenz

ßßSuchmaschinen Marketing

ßßBanner Werbung & Affiliate

Marketing

ßßeCommerce & eShopping

ßßeMail Marketing & Mobile

Marketing

ßßWeb Analytics & Marktforschung

Abschluss

Sie erstellen eine Projektarbeit

und schließen den Lehrgang

mit einer schriftlichen

Prüfung und der Präsentation

Ihrer Projektarbeit ab.

Diplom & Zeugnis

Trainer

Mark Buzinkay, MBA

MMag. Peter Vogler

Mag. Horst Greifeneder

Beitrag: € 1.720,-

Dauer: 100 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Termine

Kostenloser Info-Abend

6.2.2014

Do 18:00 - ca. 20.00 Uhr

Kursnummer: 23564.01

Wir bitten um Ihre

Anmeldung!

Start Lehrgang: 12.3.2014

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 23562.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Teilnehmer/innen

Dieser Kurs richtet sich an

Anfänger/innen, Unternehmer/innen,

Marketing,

PR und Vertrieb-Interessierte,

Agenturen, Manager/innen,

die noch keine Facebook

Seite besitzen. Sie lernen als

Profil- und Seitenbetreiber

das richtige Handling und

die erfolgreiche Nutzung.

Methode

Vortrag, Training zu Funktionen

und praktische

Umsetzung am PC, aktives

Fragen stellen und Erfahrungsaustausch

in der

Gruppe.

Trainerin

Mag. (FH)

Alexandra Abbrederis

Beitrag: € 130,-

Dauer: 3 Stunden

Termin

21.11.2013

Do 18:00 - 21:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23412.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

Betriebswirtschaft

Marketing, Verkauf

141


Facebook-Marketing

für Ihr Unternehmen

NEU

Die neue Internet-Generation

Das erfolgreiche Verkaufsgespräch im Internet

Diplom-Lehrgang Produkt-Management

4

Marketing, Verkauf

Teilnehmer/innen

Marketingverantwortliche,

Mitarbeiter/innen aus

Werbung und Vertrieb,

Geschäftsführer/innen,

Entscheidungsträger/innen,

die den Einsatz von Facebook

im Rahmen ihres

Marketingmix planen.

Voraussetzungen

ßßMitnahme eines Notebooks

ßßSie haben bereits ein

persönliches Profil und

sind mit den Grundprinzipien

vertraut.

Ziel

Dieses Seminar schafft die

Grundlage, den Einsatz und

Nutzen von Facebook für

Ihre Unternehmenskommunikation

gut einschätzen zu

können.

Trainerin

Mag. (FH)

Alexandra Abbrederis

Beitrag: € 250,-

Dauer: 16 Stunden

Termin

26.11. + 3.12.2013

Di 18:00 - 22:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23411.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

In diesem Seminar lernen

Sie warum die klassischen,

statischen Websites nur

wenig Erfolg erzielen sowie

den Unterschied zu den

neuen dialogorientierten

Sites kennen.

Durch die multisensorische

Ansprache wird die Kommunikation

verbessert und die

Konversionsrate deutlich

erhöht. Sie erfahren, wie Sie

ein emotionales Einkaufserlebnis

im Internet schaffen

und Ihre neue Strategie

aufbauen.

Teilnehmer/innen

Unternehmer/innen,

Geschäftsführer/innen,

Mitarbeiter/innen aus

Vertrieb, Marketing und

Werbung.

Ziel

Sie kennen nach diesem

Seminar die Vorteile

der multisensorischen

Ansprache im Web und

können die Strategie dazu

selbst auf- und ausbauen

und bestehende Sites optimieren

sowie Ihre Agentur

erfolgreich briefen.

Inhalt

ßßVon Monolog-Sites zu

Dialog-Sites

ßßKlassische Sites und ihre

Filter

ßßStatische Sites überfordern

die Usability

ßßBeispiele und die

Erklärung

ßßNeuromarketing hilft, beim

Aufbau neuer Sites die

Kaufentscheidung positiv

zu beeinflussen

ßßNatürliche Präsentation

und Kommunikation im

Web schafft Empathie

ßßStrategie für künftige Internetauftritte

ßßGestaltungsregeln der

Clips: Menschen, Bilder,

Charts, Rechenbeispiele ...

ßßFarben im Web

ßßSprache und Pausen

ßßWo und wie viel Text?

ßßWie Sie mehr Reaktionen/

Verkäufe erzielen

ßßAufforderung zur Reaktion

ßßReaktions-Site

Trainer

Prof. Klaus Schantz ist seit

mehr als 20 Jahren europaweit

in der Kommunikation

tätig.

Beitrag: € 450,-

Dauer: 2 Tage

Termin

7. + 8.11.2013

Do + Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23421.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

Im Bereich Marketing/Verkauf

wird von der Wirtschaft

verstärkt professionelles

Produktmanagement gefordert.

Firmen im Industriebereich,

aber auch im Gewerbeund

immer stärker im Dienstleistungsbereich

agieren mit

Produktmanager/innen.

Teilnehmer/innen

ßßUnternehmer/innen oder

Geschäftsführer/innen, die

den Erfolg ihrer Produkte

selbst steuern

ßßPersonen, die im Produktmanagement

tätig sind und

sich verbessern wollen

ßßPersonen, um sich als

Produktmanager/in erfolgreich

zu etablieren

ßßEntwickler und Techniker,

die maßgebend Produkterfolge

beeinflussen

Voraussetzungen

BWL-Grundkenntnisse

Ziel

Der Lehrgang bietet Ihnen

eine Grundlage für kundenorientiertes

Produktmanagement,

vermittelt ein

umfangreiches Wissen, um

Produkte optimal einzuführen

bzw. bestehende Produkte am

Markt besser zu verkaufen.

Sie trainieren Ihre kommunikativen

Fähigkeiten, lernen

Kreativitäts-, Konfliktlösungs-,

Motivations- und Präsentationstechniken,

das umfangreiche

Gebiet des Marketings

und dessen Instrumente

und rechtliche Grundlagen

kennen.

Inhalt

ßßPräsentationstechnik

ßßVerkaufsmanagement

ßßProduktmarketing

ßßProjektmanagement

ßßKreativitätstechnik

ßßrechtliche Grundlagen

ßßOnline Marketing

Abschluss

Alle Absolvent/innen mit

positivem Abschluss erhalten

ein Zeugnis sowie das

Diplom “Produktmanager/

in”.

Diplom & Zeugnis

Lehrgangsleiterin

Christa Maurer

Beitrag: € 2.420,-

Dauer: 120 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Termine

Kostenloser Info-Abend

18.9.2013

Mi 18:00 - ca. 20:00 Uhr

Kursnummer: 23423.01

Wir bitten um Anmeldung.

Start Lehrgang: 11.10.2013

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 23424.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

Ich habe mich für den

Kurs entschieden, da ich

bereits im Produktmanagement

tätig bin und mich

in diesem Bereich weiterbilden

wollte.

Durch die Kompetenz und

sehr umfangreiche Erfahrung

unserer Trainerin

konnten verschiedene

Themen und Problemstellungen

tiefgreifend

diskutiert und beantwortet

werden.

Der Kurs wurde sehr

praxisorientiert durchgeführt.

Deshalb kann ich

die gelernten Techniken

und Anwendungshilfen

in meiner Position unmittelbar

einsetzen. Das

macht mich effizienter und

produktiver.

Roland Nöstler, Liebherr-Werk

Nenzing GmbH

142

Infos zu allen

Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Public Relations

Diplom-Lehrgang PR und integrierte Kommunikation für KMU und NPO

PR/Öffentlichkeitsarbeit leicht gemacht!

Teilnehmer/innen

ßßEinzel- oder Kleinunternehmer/innen,

Gründer/

innen, Selbstständige

ßßLeiter/innen bzw.

Führungskräfte von KMU

oder Non-Profit-Organisationen

(NPO)

ßßMarketing-, Kommunikations-

und PR-Leiter/innen

oder -Mitarbeiter/innen

ßßFachkräfte Werbung,

Kommunikation und

Marketing

Ziele

ßßErwerb einer qualifizierten

Berufsausbildung zur

diplomierten Fachkraft „PR

und integrierte Kommunikation“

ßßAneignung vertiefender

Kenntnisse und von

spezialisiertem Fachwissen

in den Bereichen PR und

integrierter Kommunikation

ßßErlangung von Fach- und

Methodenkompetenz in

allen Gebieten der PR und

der integrierten Kommunikation

Inhalt

Grundlagen der Unternehmenskommunikation/PR

ßßPR/integrierte Kommunikation

und Unternehmensführung/Marketing

ßßTheorie und Einsatzfelder

integrierter Kommunikation

ßßIntegrierte Kommunikation,

Unternehmenskommunikation

und PR

ßßKommunikationspsycho-

logie und Medienwirkung

ßßChange Communications

Strategische Unternehmenskommunikation/PR

ßßCorporate Image, Corporate

Identity und Markenbildung

ßßMarkt- und Meinungsforschung

ßßKommunikationskonzepte,

-strategien und –kampagnen

ßßKreativitätstechniken und

kreative Kommunikation/

PR

Disziplinen der integrierten

Kommunikation

ßßCorporate Publishing und

interne Kommunikation

ßßPublic Relations und

Medienarbeit, Werbung

und Mediaplanung

ßßDialog- und Direktmarketing

ßßEvent-Marketing, Verkaufsförderung

und Sponsoring

ßßOnline-Kommunikation

ßßInvestor Relations,

Lobbying, Sponsoring

ßßCorporate Social Responsibility

und Business Ethics

ßßKrisenkommunikation

ßßCEO Reputation Management

ßßKommunikation mit/für

Non-Profit-Organisationen

Organisation von Unternehmenskommunikation/

PR

ßßAufbau von Corporate

Communications

ßßRollen, Berufsbilder und

Branche

ßßControlling und Erfolgskontrolle

ßßBeauftragung Agenturen

und externe Mitarbeiter

Methodenkompetenz

ßßRecherchieren, Redigieren

und Texten

ßßPräsentieren, Verhandlungen

führen

ßßKamera- und Medientraining

Exkursionen Medien

Diplom & Zeugnis

Lehrgangsleitung

MMag. Peter Vogler

Wie werden wir bekannt?

Wodurch machen wir

Trainer

Dr. Markus Barnay

langjähriger Journalist

ORF Vorarlberg

Torsten Fiddelke

Pressereferent

ZF Friedrichshafen AG

Abschlussprüfung

Die Abschlussprüfung

umfasst einen schriftlichen

(Projektarbeit) und einen

mündlichen Teil (kommissionelle

Prüfung).

Beitrag: € 1.460,-

Dauer: 86 Stunden

Termin

7.3. - 13.6.2014

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23507.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

positiv von uns reden? Und

was brauchen die Medien

von uns? Antworten mit

vielen praktischen Tipps

und auch Tricks bietet

dieser Einstieg in die spannende

Welt der PR.

MMag. Peter Vogler

Geschäftsführer image3 Kommunikationsagentur

GmbH

Sie fragen sich: „Wie werden

wir und unsere Leistungen

noch bekannter? Wodurch

machen wir positiv von uns

reden? Und was brauchen

die Medien von uns?“

Hier erhalten Sie die

Antworten mit sofort

umsetzbaren Techniken

sowie vielen Tipps und Tricks

für moderne PR/Öffentlichkeitsarbeit,

on- und offline.

Teilnehmer/innen

ßßEinzel- oder Kleinunternehmer/innen,

Gründer/

innen, Selbständige

ßßMarketing-, Kommunikations-

und PR-Mitarbeiter/

innen

ßßLeiter/innen bzw.

Führungskräfte von

Non-Profit-Organisationen

ßßAssistent/innen der

Geschäftsführung, Officeund

Personal-Manager/

innen

ßßPR-„Neulinge“, -Nachwuchskräfte

und

-Einsteiger/innen

Ziel

ßßSie kennen die Möglichkeiten,

Methoden und

Instrumente von moderner

PR/Öffentlichkeitsarbeit.

ßßSie wissen, was professionelle

Medien- und Pressearbeit

auszeichnet und

wie diese umsetzen ist.

ßßSie sind in der Lage, eine

Medienaktivität – wie

einen PR-Event oder

ein Pressegespräch - zu

planen, zu organisieren

und erfolgreich zu

veranstalten.

Inhalt

ßßGrundlagen von Journalismus

und PR

ßßKonzeption und

PR-Strategie

ßßWesentliche Instrumente

und Methoden der PR

ßßPlanung und Organisation

von PR

ß ß„Kleines“ Kamera- und

Medientraining

Trainer

MMag. Peter Vogler

Beitrag: € 610,-

Dauer: 32 Stunden

Termin

27. - 28.9. +

11. - 12.10.2013

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23407.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

4

Betriebswirtschaft

Marketing, Verkauf

143


4

NEU

Kommunikations-Controlling ganz praktisch Der Pressetext Werbebriefe und Newsletter texten

Marketing, Verkauf

Der Wert von Kommunikation

bestimmt sich

ausschließlich durch ihre

Wirkung. PR- und Werbe-

Manager sind daher nicht

nur für die Kommunikation

verantwortlich, sondern

auch dafür, die Wirkungen

ihrer Arbeit sichtbar und

damit steuerbar zu machen.

Der hier angebotene Workshop

gibt eine praktische

Einführung in das Kommunikations-Controlling

auf Basis

der aktuellen Branchenstandards.

Inhalt

ßßDer Härtetest zu Beginn:

Werbung und PR im

Wirkungstest

ßßDas Controlling-Modell:

Wie Kommunikation zu

Geld wird

ßßCase: Wertschöpfung am

Beispiel eines Rechtsschutzversicherers

ßßErfahrungen: Monitoring

von Kommunikationswirkungen

– offline und

online

Trainer

Prof. Dr. Lothar Rolke

lehrt Betriebswirtschaftslehre

und Unternehmenskommunikation

an der Fachhochschule

Mainz, University

of Applied Sciences. Er ist

dort Sprecher des Studienschwerpunktes

Kommunikationsmanagement.

Seit

über 20 Jahren berät er

namhafte Unternehmen und

Verbände in Fragen von

Unternehmenskommunikation,

Krisenmanagement und

Kommunikations-Controlling.

Von 1989 bis 1996 war

Rolke Geschäftsführender

Gesellschafter der Reporter

PR GmbH und Sprecher der

Geschäftsführung. Er entwickelte

in dieser Zeit neue

Geschäftsfelder im Kommunikationsbereich.

Für zwei

Jahre gehörte er dem Präsidium

der Gesellschaft der

Public Relations Agenturen

(GPRA) an. Von 2000 bis

zur Übernahme durch den

AWD 2002 war er Mitglied

des Aufsichtsrats der Tecis

AG. Er ist Stiftungsratsmitglied

der Bonner Stiftung

Mitarbeit und Vorsitzender

des Prüfungsausschusses der

Deutschen Akademie für

Public Relations (DAPR).

Beitrag: € 490,-

Dauer: 1 Tag

Termin

24.1.2014

Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23521.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

Sie kennen das: Die Presseabteilung

drängt, weil

die Presseaussendung noch

nicht fertig ist und Ihr/e

Chef/in braucht dringend

einen PR-Artikel. In diesem

Seminar erfahren Sie, wie

Sie Ihre Botschaften auf den

Punkt bringen und beim

Schreiben Zeit und Nerven

sparen.

Teilnehmer/innen

Personen, die beruflich viel

schreiben; Mitarbeiter/innen

von PR- und Werbeabteilungen

sowie von Agenturen;

Office Manager/innen

Ziel

ßßSie schreiben mediengerechte

Pressetexte.

ßßSie bringen die Inhalte

rasch auf den Punkt.

ßßIhre Botschaften kommen

bei den Leser/innen an.

Inhalt

ßßWas ist das Einmaleins für

wirksame Presseaussendungen

und PR-Texte?

ßßWas erwartet meine Zielgruppe

von mir?

ßßWie befreie ich meine

Texte von Phrasen?

ßßWas muss ich bei unterschiedlichen

Textsorten

beachten?

ßßWelche Tipps helfen mir in

meinem Schreiballtag?

Methode

Praxisorientierter Mix aus

Schreibtheorie, Regeln, Textbeispielen

und Übungen.

Die Teilnehmer/innen

werden an PCs üben. Gerne

können Sie eigene Texte

mitbringen!

Trainerin

Dr. Claudia Riedmann,

Texterin und Schreibtrainerin.

Sie war nach ihrem

Germanistikstudium als

PR-Beraterin tätig und hat

langjährige Erfahrung als

Kursleiterin und Moderatorin

von Schreibprozessen.

Beitrag: € 450,-

Dauer: 2 Tage

Termin

25. + 26.4.2014

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23515.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

Sie möchten Werbebriefe

schreiben, die zünden?

Ihre Kund/innen mit einem

Newsletter überzeugen und

zum Handeln bewegen? In

diesem Seminar erfahren

Sie, was verkaufsstarke

Mailing-Texte ausmacht.

Sie lernen, worauf es beim

Formulieren ankommt,

arbeiten mit Beispielen aus

der Praxis und erhalten

Tipps und Tricks für Ihren

Schreiballtag.

Teilnehmer/innen

ßßMitarbeiter/innen von PRund

Werbeabteilungen

und -agenturen

ßßUnternehmensgründer/

innen, Kleinunternehmer/

innen

ßßOffice Manager/innen

Ziel

ßßSie erzielen große Wirkung

mit kleinem Budget.

ßßIhre Werbebriefe und

Newsletter kommen an.

ßßDie Response-Rate steigt.

Inhalt

ßßHeadline und Einstieg: So

wecken Sie Neugierde.

ßßÜbersetzen Sie Ihr

Angebot in Nutzen.

ßßKundenorientiert und

verständlich formulieren.

ßßWie Sie Leser/innen zur

Reaktion bewegen.

Methode

Praxisorientierter Mix aus

Schreibtheorie, Regeln, Textbeispielen

und Übungen.

Gerne können Sie eigene

Texte mitbringen.

Trainerin

Dr. Claudia Riedmann,

Texterin und Schreibtrainerin.

Sie war nach ihrem

Germanistikstudium als

PR-Beraterin tätig und hat

langjährige Erfahrung als

Kursleiterin und Moderatorin

von Schreibprozessen.

Beitrag: € 330,-

Dauer: 12 Stunden

Termin

21. + 22.11.2013

Do 18:00 - 22:00 Uhr

Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23416.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

144

Infos zu allen

Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Verkauf

Key Account Management

NEU

Strategischer Verkauf & eSales

Teilnehmer/innen

ßßMitarbeiter/innen im

Außen- oder Innendienst,

im verkaufsorientierten

Umfeld und aus dem

Marketingbereich mit

Kundenkontakt

ßßUnternehmer/innen und

Geschäftsführer/innen

ßßKaufmännische Leiter/

innen sowie Marketingund

Verkaufsleiter/innen

ßßKey Account Manager/

innen und solche, die es

werden wollen

Ziel

Dieses Seminar vermittelt

Ihnen gängige Konzepte,

Werkzeuge, Prozesse und

Fähigkeiten des professionellen

Key Account

Managements.

Inhalt

ßßZiele des Key Account

Managements

ßßWelche Fähigkeiten

braucht ein/e Key Account

Manager/in?

ßßWie „funktioniert“ Key

Account Management?

ßßWelche Werkzeuge

brauche ich als Key

Account Manager/in?

ßßArten von Key Accounts

ßßWerkzeuge und Vorgehensweisen

des Key

Account Managements

ßßSelling Center, Buying

Center

ßßAnalyse des Organigramms

ßßAnalyse des Soziogramms

Kundenkontaktpläne mit

besonderer Rücksicht auf

hierarchische Gegebenheiten

ßßKundenanalyse und

Entwicklung von kundenbezogenen

Strategien

ßßSales-Strategien und

Counter Tactics

ßßWerteorientiertes

Verkaufen – die Suche

nach dem Nutzen für

Kund/innen

ßßSystematische Angebotsvorbereitung

ßßEntwicklung einer Angebotsstrategie

und -taktik

ßßErfahren offener und

verborgener Interessen und

Positionen von Einkäufer/

innen

Trainer

Wolfgang Muffat

Beitrag: € 750,-

Dauer: 3,5 Tage

Termin

13. - 16.11.2013

Mi 18:00–22:00 Uhr

Do – Sa 9:00 – 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23409.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

Aufgrund der hohen

Dynamik des Marktes und

gerade in schwierigen

wirtschaftlichen Zeiten

gewinnen strategische und

strukturierte Verkaufsprozesse

zunehmend an Wichtigkeit.

Vor allem für Kleinund

Mittelbetriebe stellt der

Vertrieb einen Kernprozess

dar, dessen Management

besondere Beachtung erfordert.

Vor diesem Hintergrund

konzentriert sich der Ansatz

des strategischen Verkaufs

auf Fragestellungen des

Verkaufs von Produkten und

Dienstleistungen von Unternehmen

zu Unternehmen.

In diesem dreisemestrigen

berufsbegleitenden Universitätslehrgang

werden aktuelles

betriebswirtschaftliches

und technisches Wissen zur

effektiven Planung, Kontrolle

und Steuerung von Verkaufsprozessen

vermittelt und die

wesentlichen Fertigkeiten

für die operative Umsetzung

trainiert.

Teilnehmer/innen

Der Universitätslehrgang

„Strategischer Verkauf &

eSales“ richtet sich vorwiegend

an Unternehmen

im Business-to-Business

Bereich, insbesondere an

folgende Personenkreise im

Verkauf und Vertrieb:

Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte

im Bereich Verkauf und

Vertrieb, High Potentials im

Verkauf, Vertriebsassistent/

innen, Mitarbeiter/innen im

Außen- und Innendienst,

Telefonverkäufer/innen,

Selbständige Kaufvermittler/

innen.

Voraussetzungen

ßßPersonen, die sich in

Ausübung ihrer Berufstätigkeit

mit Fragen des

Verkaufs und des Vertriebs

beschäftigen, Grundkenntnisse

der englischen Wirtschaftssprache

aufweisen

und über eine zumindest

fünfjährige einschlägige

Berufspraxis verfügen.

ßßMaturant/innen allgemeiner

oder berufsbildender

höherer Schulen

sowie Studierende von

Universitäten oder Fachhochschulen,

die über

eine zumindest mehrjährige

Berufspraxis verfügen

und mit der Teilnahme am

Lehrgang ihre Kenntnisse

vertiefen möchten, um

eine Karriere im Verkauf

oder Vertrieb anzustreben.

ßßAbsolvent/innen von

Universitäten oder Fachhochschulen

sowohl aus

wirtschaftswissenschaftlichen,

als auch technischen

Studienrichtungen, die

ihre Studien durch die

Teilnahme am Lehrgang

ergänzen wollen.

Ziel

Durch die Investition in

die betriebswirtschaftliche

Fachkompetenz und die

Methodenkompetenz im

Rahmen von Verkaufs- und

Vertriebsprozessen einerseits

und zudem in die persönliche,

sozial-kommunikative

Kompetenz andererseits

sollen die Teilnehmer/innen

mehr Sicherheit in Entscheidungs-

und Handlungssituationen

im Rahmen des strategischen

Verkaufs erlangen.

Inhalt

ßßBetriebswirtschaftliche

Grundlagen

ßßBasic Sales Skills

ßßWirtschaftssprache English I

ßßAdvanced Sales Skills

ßßeSales Grundlagen

ßßeSales Practice &

Projektmanagement

ßßWirtschaftssprache English II

ßßSales Management

ßßeSales Practice

„Projektarbeit“

ßßWirtschaftssprache English III

Universitätslehrgang

4

Lehrgangsverantwortung

ao.Univ.-Prof. Mag. Dr.

Gernot Mödritscher (M/O/T,

Universität Klagenfurt)

Abschluss

Akademische/r

Sales Professional

Upgrade auf den Titel MAS –

Master of Advanced Studies

- vorbehaltlich der Akkreditierung

- in Vorbereitung.

Dauer: 3 Semester

60 ECTS,

berufsbegleitend

Termin

Start Lehrgang

Frühjahr 2014

Termin auf Anfrage

WIFI Dornbirn

Persönliche Beratung

DI(FH) Christian Konzett, MSc

05572/3894-477

konzett.christian@vlbg.wifi.at

Betriebswirtschaft

Marketing, Verkauf

145


Verkaufsakademie

Ausbildung zum/zur geprüften Verkäufer/in

Spitze im Verkauf –

Module

Verkauf I

Professionelles Verhandeln im Verkauf

4

Marketing, Verkauf

Teilnehmer/innen

ßßEinsteiger/innen bzw.

Quereinsteiger/innen

ßßAußendienstmitarbeiter/

innen

ßßTechnische Kundendienstmitarbeiter/innen

Inhalt

Grundgesetze im Verkauf

ßßWas ist „kundenorientiertes

Verkaufen"?

ßßKennenlernen der wichtigsten

Kaufmotive

ßßErkennen von Kundenzielen

ßßDarstellung der wesentlichsten

Merkmale Ihres

Produktes

Kommunikation im Verkauf

ßßBeziehungsebenen

ßßKörpersprache

ßßKommunikations- und

Fragetechniken

ßßFragen/Zuhören/Beob-

achten

Persönlichkeitstraining

ßßDie Sinne im Verkaufsgespräch

ßßVerkaufspsychologie

ßßSchlüsselqualifikationen

ßßSelbstwertgefühl

Die 6 Schritte im Verkauf

ßßErwartungshaltung der

Kunden

ßßGesprächsvorbereitung

ßßHerstellen einer Kundenbeziehung

ßßErmittlung von Kundenzielen

ßßVorschlagen eines Aktionsplanes

ßßHerbeiführen einer

Entscheidung

ßßNachbearbeitung

Verhalten in schwierigen

Gesprächssituationen

ßßEinwandsarten

ßßTaktische

Gesprächsführung

ßßKonfliktursachen in der

Reklamation

ßßArten der Reklamation

ßßRegeln für das Reklamationsgespräch

ßßGesprächsführung

ßßFragetechniken

Wirtschaftswissen

ßßGrundlagen des

Marketings

ßßKostenrechnung

ßßRecht

Verkaufs-Präsentation und

Abschluss

ßßAkquisition und

Kaufsignale

ßßBedarfserhebung

ßßPreisargumentation

ßßVideotraining

Abschluss

Schriftliche und mündliche

Prüfung. Alle Absolvent/innen

mit positivem

Abschluss erhalten ein

Zeugnis zum/zur geprüften

Verkäufer/in.

Zeugnis

Trainer

Stefan Behnke

Stefan Palcic

Beitrag: € 1.940,-

Dauer: 100 Stunden

Termin

Start: 4.4.2014

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23550.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Verkauf IV

Reklamationen richtig

behandeln

Verkauf III

Durch Rhetorik und Schlagfertigkeit

überzeugen

Verkauf II

Der erfolgreiche

Verkaufsabschluss

Verkauf I

Das professionelle

Verhandeln im Verkauf

Alle „Verkauf“ Module

können einzeln gebucht

werden. Sie wurden in

Form aufeinander auf -

bauender Seminare entwickelt.

Der Besuch aller

Module wird empfohlen.

Quereinstiege sind

möglich.

Teilnehmer/innen

ßßPersonen, die im Verkauf

tätig sind oder tätig

werden wollen

ßßVertriebsmitarbeiter/innen

sowie Innendienstmitarbeiter/innen

mit

ßßKundenkontakt

ßßKundendienstmitarbeiter/

innen im Außen- und

Innendienst,

ßßServicemitarbeiter/innen,

Vertriebsingenieur/innen

und Techniker/innen

Ziel

Sie gewinnen durch Persönlichkeit

und überzeugen

durch Kompetenz. Sie

erkennen Kaufmotive und

Kundenbedürfnisse und

überzeugen, indem Sie diese

in Ihre Verkaufsargumente

einbringen. Sie erkennen die

verschiedenen Kundentypen

und gehen in den Verkaufsgesprächen

damit vorteilhaft

um.

Inhalt

ßßVerkaufsgespräche strategisch

und taktisch

geschickt führen

ßßKaufmotive erkennen

und in die Argumentation

einbringen

ßßKundenbedürfnisse

erfahren und mit dem

eigenen Angebot abdecken

ßßSensibilisierung für

verschiedene Kundentypen

ßßSituativ vorteilhafter

Umgang mit verschiedenen

Einkäuferprofilen

ßßAuch in schwierigen

Verkaufssituationen

souverän agieren und

reagieren

Trainer

Anton Troxler

Beitrag: € 470,-

Dauer: 2 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2013

2. + 3.10.2013

Mi + Do 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 23451.01

Termin Frühjahr 2014

12. + 13.3.2014

Mi + Do 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 23551.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

146

Infos zu allen

Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Verkauf II

Der erfolgreiche Verkaufsabschluss

Verkauf III

Durch Rhetorik und Schlagfertigkeit überzeugen

Teilnehmer/innen

ßßPersonen, die im Verkauf

tätig sind oder tätig

werden wollen

ßßVertriebsmitarbeiter/innen

sowie Innendienstmitarbeiter/innen

mit Kundenkontakt

ß ßKundendienstmitarbeiter/

innen im Außen- und

Innendienst, Servicemitarbeiter/innen,

Vertriebsingenieur/innen

und Techniker/

innen

Ziel

ßßSie präsentieren Produkte

und Dienstleistungen

sowie Angebote strukturiert

und überzeugend.

ßßSie agieren in Preisverhandlungen

und

im Verkaufsabschluss

souverän und erreichen

Verkaufsziele sicher.

ßßSie erkennen Chancen

für Zusatzverkäufe und

nehmen diese wahr.

ßßSie bearbeiten Reklamationen

anders als andere

und gewinnen dadurch

Ihre Kund/innen.

Inhalt

ßßProdukte und Dienstleistungen

sowie Angebote

vorteilhaft präsentieren

ßßChancen für Zusatzverkäufe

wahrnehmen und

realisieren

ßßSicher und souverän im

Preisgespräch und im

Verkaufsabschluss

ßßAbschlusschancen

erkennen und wahrnehmen

ßßEinwände moderat

annehmen und entkräften

ßßReklamationen anders als

andere bearbeiten

ßßKonfliktsituationen

geschickt lösen

Trainer

Anton Troxler

Beitrag: € 470,-

Dauer: 2 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2013

13. + 14.11.2013

Mi + Do 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 23452.01

Termin Frühjahr 2014

9. + 10.4.2014

Mi + Do 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 23552.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Teilnehmer/innen

ßßPersonen, die im Verkauf

tätig sind oder tätig

werden wollen

ßßVertriebsmitarbeiter/innen

sowie Innendienstmitarbeiter/innen

mit Kundenkontakt

ßßKundendienstmitarbeiter/

innen im Außen- und

Innendienst, Servicemitarbeiter/innen,

Vertriebsingenieur/innen

und Techniker/

innen

Ziel

Ihr ganz persönlicher Erfolg

im Verkauf hängt zunehmend

davon ab, wie Sie Ihre

persönliche Wirkung, Ihre

Rhetorik und Ihr Verhalten in

entscheidenden Situationen

einsetzen. Das Seminar

vermittelt Ihnen die notwendigen

Fertigkeiten und hilft

Ihnen Verkaufsgespräche

richtig zu gestalten.

Inhalt

ßßEigene Stimme bewusst

wahrnehmen

ßßRhetorischen Fähigkeiten

und Grenzen erkennen

ßßTraining der sprachlichen

Entwicklungsmöglichkeiten

ßßÜberzeugende Argumentation

in Beratungsgesprächen

ßßVerbesserung der

Gesprächstechnik durch

bewussten Einsatz der

Stimme

ßßPositive Sprache beeinflusst

und steuert Kund/

innen auch positiv.

ßßStreichung negativer

Begriffe aus dem Sprachschatz

ßßTraining der direkten,

aktiven und suggestiven

Ausdrucksweise

ßßNonverbale Kommunikation

- Körpersprache als

Motivationsfaktor

Trainer

Peter Mayr

Beitrag: € 470,-

Dauer: 2 Tage

Termin

6. + 7.5.2014

Di + Mi 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23553.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

4

Verkauf IV

Reklamationen richtig behandeln

Teilnehmer/innen

ßßPersonen, die im Verkauf

tätig sind oder tätig

werden wollen

ßßVertriebsmitarbeiter/innen

sowie Innendienstmitarbeiter/innen

mit Kundenkontakt

ßßKundendienstmitarbeiter/

innen im Außen- und

Innendienst, Servicemitarbeiter/innen,

Vertriebsingenieur/innen

und Techniker/

innen

Ziel

Die wahre Servicequalität

eines Unternehmens zeigt

sich daran, in welcher

Form Reklamationen,

Einwände und Beschwerden

gemeinsam mit dem

Kunden behandelt werden.

Sie lernen Reklamation

als Chance zu erkennen,

Einwände und Beschwerden

zu nutzen, um die Entwicklung

im eigenen Unternehmen

voranzutreiben

und Firmenpotenziale zu

erkennen.

Inhalt

ßßWie entstehen

Reklamationen?

ßßDer Erstkontakt: Wie

werden Kund/innen

empfangen und behandelt,

wenn sie sich als Reklamationskund/innen

identifizieren?

ßßWas wollen Reklamationskund/innen

wirklich

erreichen?

ßßWarum entwickeln sich

Gespräche mit Reklamationskund/innen

meist

negativ und was können

wir dagegen unternehmen?

ßßEinstellungen: Wie sehen

wir Reklamationskund/

innen, was muss an

unseren Einstellungen

geändert werden?

ßßWie steuert eine

geschickte Dramaturgie

ein Reklamationsgespräch

in die gewünschte Richtung?

Trainer

Stefan Behnke

Beitrag: € 470,-

Dauer: 2 Tage

Termin

4. + 5.6.2014

Mi + Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23554.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Betriebswirtschaft

Marketing, Verkauf

147


4

Vertrieb

Vertriebs- und Verkaufsleiter/in

4 gewinnt - Verkaufsworkshop für Profis

Marketing, Verkauf

Teilnehmer/innen

Sie wollen Verkaufs- und

Vertriebsleiter/in werden

oder sind es bereits?

Der Lehrgang bietet Ihnen

das notwendige Rüstzeug,

welches Sie für Ihre neue

oder künftige Position

und Aufgabe unbedingt

brauchen. Die Ausbildung

unterstützt und begleitet

Sie bei der Entwicklung

Ihrer fachlichen und sozialen

Kompetenzen, die

hinsichtlich Organisation,

Management und Personalführung

notwendig sind, um

die Aufgaben eines/einer

Verkaufs- und Vertriebsleiters/in

professionell

und zukunftsorientiert zu

erfüllen.

ßßMitarbeiter/innen im

Innen- und Außendienst

ßßFilialleiter/innen,

Produktmanager/innen

ßßMitarbeiter/innen aus dem

Marketingbereich mit

Kundenkontakt

ßßzukünftige Verkaufsleiter/

innen sowie all jene

Personen, die unmittelbar

vor dem Aufstieg in diese

leitende Managementfunktion

stehen oder diese

Position erst kurz ausfüllen

Nutzen

ßßSie erhalten das Rüstzeug

für den Erfolg in diesem

Karriereschritt

ßßSie erweitern und optimieren

Ihre eigenen

Kompetenzen (fachlich,

persönlich, sozial)

ßßSie erlangen Erfolg durch

gutes Eigenmanagement

und Konfliktmanagement

ßßSie erreichen mehr Sicherheit

im Umgang mit Großbzw.

Schlüsselkunden

ßßSie erreichen mehr

Sicherheit im Treffen

betriebswirtschaftlicher

Entscheidungen durch

Anwenden von relevantem

Wirtschaftswissen

ßßSie erlangen Sicherheit in

der Kommunikation und

Führung der Mitarbeiter/

innen

ßßDurch die Projektarbeit

mit einem Thema aus

dem betrieblichen Umfeld

erreichen Sie die praxisrelevante

Anwendung des

Gelernten

ßßDurch den Einsatz von

Trainer/innen aus der

Praxis erfahren Sie umsetzungsorientierte

Wissensvermittlung.

Voraussetzungen

ßßBerufspraxis im Verkauf

oder Marketing

ßßTabellarischer Lebenslauf

mit Beschreibung Ihrer

derzeitigen Tätigkeit

Inhalt

ßßFührung

Sie werden mit Führungssystemen

und den

Anforderungen für diese

Position vertraut gemacht

und lernen Personalmanagement

als Kernaufgabe

von Verkaufsmanager/

innen kennen. Kundenmanagement

als Basis für

eine effiziente Vertriebsorganisation

ist ein weiterer

Punkt dieses Moduls.

ßßPersönlichkeit

Ihre Konfliktlösungskompetenz

wird verbessert.

Notwendige Arbeitstechniken

wie zum Beispiel

Präsentation, Rahmenbedingungen

für erfolgreiche

Meetings oder Zeitmanagement

runden die

Inhalte ab.

ßßBetriebswirtschaft

Begriffe wie Aufschlag,

Spanne, Rentabilität oder

Skonto werden erläutert.

Unternehmensplanung,

Detailplanung im Vertrieb

oder Controlling sind

weitere Lehrgangsinhalte.

ßßMarketing

Sie lernen die Instrumente

des Marketings kennen,

entwickeln ein strategisches

Marketingkonzept

und werden mit der

Bedeutung der Marktforschung

vertraut gemacht.

Abschluss

Eine wesentliche Säule des

Lehrganges ist die Projektarbeit.

Neben der schriftlichen

Prüfung ist auch ein mündliches

Fachgespräch vorgesehen.

Alle Absolvent/innen

mit positivem Abschluss

erhalten ein Zeugnis sowie

das Diplom „Verkaufsleiter/

in".

Diplom & Zeugnis

Trainer

Eduard Konzett

Herbert Steiner

Anton Troxler

Beitrag: € 2.690,-

Dauer: 168 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Termine

Kostenloser Info-Abend

16.10.2013

Mi 18:00 - 20:00 Uhr

Kursnummer: 23461.01

Wir bitten um Ihre schriftliche

Anmeldung!

Start Lehrgang: 26.11.2013

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 23460.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

4 Workshops x 4 Trainer =

16 Stunden TOP-Verkaufstraining.

Diese Formel bringt

Sie im Verkauf zur

Höchstform.

Profis im Leistungssport

trainieren, um sich weiterzuentwickeln.

Dies gilt auch

für Verkäufer/innen. Unser

Verkaufsprofi-Training bietet

Ihnen in vier Workshops

mit vier unterschiedlichen

Trainern optimale Trainingseinheiten,

um Ihren Erfolg

weiter auszubauen.

Teilnehmer/innen

Personen, die eine mind.

vierjährige Verkaufserfahrung

mitbringen.

Ziel

Fehlendes Wissen wird

ergänzt und aktualisiert.

Bestehendes Wissen wird

gefestigt und ausgebaut. Sie

erweitern Ihren Horizont

und bekommen Wissen und

Sichtweisen von verschiedenen

Trainern aus erster

Hand vermittelt.

Inhalt

ßßWorkshop 1:

Verkaufsgespräch

ßßWorkshop 2: Zeit- und

Selbstmanagement

ßßWorkshop 3:

Key Account Management

ßßWorkshop 4:

Neukundenakquise

Methode

Sie werden einer der vier

Gruppen zugeteilt und trainieren

mit unterschiedlichen

Trainern in den Workshops

die Inhalte. Zum Schluss

erfolgt ein gemeinsames

Feedback im großen Seminarraum.

Der Workshop findet ab

einer Anzahl von mindestens

20 Personen statt, pro Workshop

sind max. 12 Personen

vorgesehen.

Trainer

Anton Troxler

Stefan Benke

Achim Jäger

Peter Mayr

Beitrag: € 560,-

Dauer: 2 Tage

Termin

23. + 24.1.2014

Do + Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23555.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

148

Infos zu allen

Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Direktvertrieb – Chance für die Zukunft

Vertrieb – Leidenschaft der Extraklasse

Die unheimliche Macht der heimlichen Motive

Teilnehmer/innen

Der Kurs richtet sich an

Personen, die bereits im

Direktvertrieb tätig sind

oder einen Einstieg in diese

Branche erwägen.

Inhalt

Modul 1: Direktvertrieb

ßßEntwicklung des

Direktvertriebs

ßßFormen des Direktvertriebs

ßßKonsumverhalten

ßßVorteile Konsumenten

ßßVorteile für den

Direktberater

ßßUnterscheidung Direktvertrieb

von Pyramidensystemen

ßßBranchen

ßßMotivation

ßßLeitbild des Direktvertrieb

ßßLeistungen des Gremiums

ßßDirektvertrieb in der WKO

Modul 2: Alles,

was Recht ist

ßßGewerbeordnung

ßßKonsumentenrechte im

Direktvertrieb

ßßFernabsatz

ßßInternetpräsentation und

-verkauf

ßßWettbewerb und Werbung

ßßSozialversicherungsrecht

ßßVerhältnis zwischen

Direktvertriebsunternehmen

und Direktberater/

innen

Modul 3: Gut gerüstet für

den Sozialversicherungsund

Steuerdschungel

ßßVoraussetzungen für Jungunternehmer/innen

ßßkonkrete finanzielle

Planungsmaßnahmen

ßßmögliche Rechtsformen

ßßSozialversicherungs-

beiträge

ßßSteuerrecht

ßßUmsatzsteuer

ßßEinkommensteuer

ßßEinnahmen-, Ausgabenrechnung

Modul 4: Souverän auftreten

ßßder erste Eindruck

ßßKörpersprache

ßßpositiv kommunizieren

ßßTipps zur Kleidung

ßßKnigge und Charisma

ßßStimmbildung

ßßGrundlagen der Rhetorik

Verschiedene Trainer/innen

Beitrag: € 250,-

Mitglieder der Fachgruppe

Direktvertrieb erhalten 50 %

Ermäßigung.

Dauer: 16 Stunden

Termin

Start: 8.10.2013

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23453.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Teilnehmer/innen

Verkaufs- und Marketingleiter/innen,

Key

Account Manager/innen,

Mitarbeiter/innen im Marketing,

Mitarbeiter/innen in der

Verkaufsförderung

Ziel

Die Steigerung der Kundenbindung

durch eine individuellere

Kundenbetreuung

im Neuromarketing. Gezieltere

Kundenmaßnahmen

während der bestehenden

Geschäftsbeziehung und

für ein spezialisierten After

Sales Prozess. Die Berücksichtigung

der Kaufmotive

unterstützt Sie zum schnelleren

Weg, wie Sie aus Interessenten

Kunden machen.

Durch den Einsatz der

Kaufmotive im gesamten

Vertriebs- und Marketingprozess

sehen Sie die vielfältigen

Einsatzmöglichkeiten

im Bereich der Neukundengewinnung

und effektiveren

Kundenbindung.

Inhalt

ßßdas Wichtigste, was Sie

verkaufen

ßßDie sechs zentralen Handlungsmotive

der Menschen

ßßWie aus Handlungsmotiven

Kaufmotive werden

ßßBeobachtbare Verhaltensweisen

der einzelnen

Kaufmotive

ßßIdeen und Maßnahmen

im Neuromarketing zu

einzelnen Motiven

ßßKundengerecht mit dem

Kaufmotiv Nutzen argumentieren

–Print, online,

offline

Trainer

Achim Jäger

Beitrag: € 960,-

Dauer: 3 Tage

Termin

11. - 13.3.2014

Di - Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23556.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Exzellenter Service ist, wenn

ein gutes Gefühl bleibt.

Wie man solche Gefühle

entstehen lässt und Kunden

glücklich macht, erfahren

Sie in diesem Seminar rund

um den Kundenservice.

Teilnehmer/innen

Selbständige/Freiberufler/

innen, Unternehmer/innen,

Geschäftsführer/innen bzw.

Inhaber/innen kleinerer und

mittlerer Betriebe und alle

Verantwortlichen für die

Ressorts Marketing/Kommunikation,

Vertrieb/Verkauf,

Werbung/Promotions und

Kundenbetreuung.

Ziel

Nach dem Seminar sind Sie

in der Lage...

ßßexzellenten Service für Ihr

Unternehmen einzuführen

ßßIhren Kunden positive

Erfahrungen und angenehme

Erlebnisse zu

vermitteln

ßßdie richtigen Serviceideen

für Ihre lukrativen und

wichtigen Kundensegmente

zu entwickeln

ßßdie Bedeutung von

Kundenservice zu erfassen

Inhalt

ßßWas erscheint den Kunden

überhaupt als Service?

ßßWelche Rolle spielen die

Erfahrungen und Erlebnisse

der Kunden?

4

Glückliche Kunden

mit dem richtigen Kundenservice

ßßWas muss ein Unternehmen

heute an Service

anbieten?

ßßWann sind das Angebot

und der Einsatz von

Kundenservice überhaupt

sinnvoll und erfolgversprechend?

ßßWelche Bedeutung hat

die emotionale Komponente

der Kundenservice-

Gewährung?

ßßWelche Bedeutung hat

Kundenservice für Umsatz

und Gewinn?

ßßIst Selbstbedienung auch

ein Service? Wo und wann

der Einsatz von „Customer

Self Services“ von Kund/

innen geschätzt wird.

ßßTipps & Tricks zur Planung,

Umsetzung und Erfolgsmessung

von Serviceangeboten

Trainer

Alexander Schell

Beitrag: € 495,-

Dauer: 2 Tage

Termin

23. + 24.5.2014

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23558.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Betriebswirtschaft

Marketing, Verkauf

149


NEU

Zeit- und Selbstmanagement für Verkäufer/innen

Telefontraining für

Verkäufer/innen

Umgang mit Beschwerden

und Konflikten

NEU

Englisch B2 - Customer

Service auf Englisch

NEU

Englisch B2 - Verkaufstraining

auf Englisch

4

Marketing, Verkauf

Erfolg im Verkauf bedeutet,

seine gesteckten Ziele zu

erreichen. Ein wichtiger

Baustein dazu ist eine

professionelle Verkaufstechnik

und das Geschick,

sich die Zeit gut einzuteilen.

Wer kennt das nicht? Oft

werden wir durch unser

Tagesgeschäft gesteuert,

man kommt nicht zu

seinen wichtigen Aufgaben.

Analysieren Sie mit Hilfe

des DISG Zeitmanagement

Ihr persönliches Verhalten

und lernen Sie Techniken

kennen, die Zeit besser und

produktiver zu nutzen.

Teilnehmer/innen

ßßPersonen, die im Verkauf

tätig sind

ßßVertriebsmitarbeiter/innen

sowie Innendienstmitarbeiter/innen

mit Kundenkontakt

ßßKundendienstmitarbeiter/

innen im Außen- und

Innendienst, Servicemitarbeiter/innen,

Vertriebsingenieur/innen

und Techniker/

innen

Inhalt

ßßPersönliche Einstellung im

Umgang mit der Zeit

ßßPersönliche Zeitverlustanalyse

ßßPersönliche Planung

ßßPrioritäten setzen

ßßPareto-Prinzip

ßßZiele setzen; mit sich und

mit anderen

ßßVorbereitung, Durchführung,

Kontrolle

ßßGesprächsführung; zeitund

zielorientiert

ßßInformationsmanagement

ßßArbeitsplatzorganisation

ßßPersönliche Arbeits- und

Zeitplanung

ßßStörfaktorenanalyse

ßßBesprechungen und Konferenzen.

Trainer

Peter Mayr

Beitrag: € 250,-

Dauer: 1 Tag

Termin

15.11.2013

Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23454.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Teilnehmer/innen

Personen die im Verkauf

tätig sind, Kundendienstmitarbeiter/innen,

Vertriebsmitarbeiter/innen,

Servicemitarbeiter/innen

Inhalt

ßßBesonderheiten der

Konflikt-Kommunikation

am Telefon

ßßStimme, Tonfall, Stimmung

ßßBeschwerdegespräch

ßßSouveränes Reagieren bei

persönlichen Angriffen

ßßReaktivieren von Kundenbeziehungen

ßßPositive Rhetorik /

Gesprächskiller vermeiden

ßßVielredner unterbrechen

und Gespräche taktvoll

beenden

ßßgute Laune auf die

Schnelle – Umgang mit

Stress

Trainer

Peter Mayr

Beitrag: € 470,-

Dauer: 2 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termin

29. + 30.4.2014

Di + Mi 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 23557.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Inhalt

ßßEmploy the six essential

steps in dealing with a

customer complaint

ßßNegotiate a win-win

situation for you and your

customer

ßßConvert a dissatisfied

customer into a happy

customer

ßßAn insight into the English

speaking business culture

and mentality

ßßIntercultural aspects

ßßRole plays with case

studies

Voraussetzungen

Gute Englischkenntnisse,

mindestens Sprachlevel B2,

da die Kurssprache Englisch

ist.

Trainer

Roger Shrubb aus London,

Business Coach und Business

English Trainer (CELTA)

Beitrag: € 230,-

Dauer: 1 Tag

Gruppengröße

max. 12 Personen

Termin

27.3.2014

Do 8:30 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 15561.01

Persönliche Beratung

Eva Schönherr

05572/3894-472

schoenherr.eva@vlbg.wifi.at

Inhalt

ßßAn insight into the English

speaking business culture

and mentality

ßßBuilding rapport with the

sales prospect

ßßThe use of open and

closed questions in the

sales process

ßßNegotiation strategies

ßßThe AIDA principle in

action

ßßDealing with objections

ßßClosing the sale

ßßUpselling and cross selling

ßßEffective sales letters and

emails

ßßRole plays with case

studies

Voraussetzungen

Gute Englischkenntnisse,

mindestens Sprachlevel B2

Trainer

Roger Shrubb

Beitrag: € 230,-

Dauer: 1 Tag

Gruppengröße

max. 12 Personen

Termin

21.11.2013

Do 8:30 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 15461.01

Persönliche Beratung

Eva Schönherr

05572/3894-472

schoenherr.eva@vlbg.wifi.at

Export

150

Infos zu allen

Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


NEU

Diplom-Lehrgang Exportmanagement

Export-Akademie

Grundlagen-Ausbildung

Teilnehmer/innen

Personen, die unmittelbar

oder mittelbar mit Auslandsgeschäften

zu tun haben,

besonders Mitarbeiter/innen

aus den Bereichen Export,

Import, Transit, Vertrieb,

Spedition und Beratung

Inhalt

Außenhandel

ßßBedeutung des

Außenhandels

ßßInternationale

Arbeitsorganisation

ßßRechtsgrundlagen und

internationale Abkommen

Cross Culture Management

ßßGeschäftspraktiken in

anderen Ländern

ßßKulturstandards und

Wertvorstellungen

ßßHierarchien

ßßDo’s and dont's

Internationales Marketing

und Vertrieb

ßßUnternehmensziele und

Marketing international

ßßMarktforschung für den

Außenhandel

ßßMarketing-Mix

ßßAbsatzwege

ßßStrategische Ausrichtung

des Vertriebs

Logistik und Auftragsabwicklung

ßßAuftragsmanagement und

Auftragsabwicklung

ßßLogistikstrategien

ßßTrends

Internationales Vertragsrecht

ßßRechtssysteme

ßßAGB

ßßVertragsformen, -inhalt,

aufbau, -abschluss

Fremdwährungsmanagement

ßßRisikomanagement im

Außenhandel

ßßKredite in fremder

Währung als Kurssicherung

Steuern im Außenhandel

ßßUmsatzsteuer

ßßBesteuerungsprinzipien,

Bestimmungsland- und

Ursprungslandprinzip

ßßBinnenmarktregelung

Zollwesen

ßßZollverfahren

ßßZollarten und Zolltarif

ßßTarifierungsvorschriften

ßßUrsprungsregeln

Transportversicherung und

Verpackung

ßßRisikomanagement in

Zusammenhang mit Transporten

ßßTransportversicherung

ßßTransportverpackung

Spedition und Transport im

Exportgeschäft

ßßInternationaler Speditionsund

Transportmarkt

ßßSpediteurdokumente

ßßLieferbedingungen und

Incoterms

BWL für den Außenhandel

ßßZahlungsverkehr im

Ausland

ßßRechnungswesen

ßßKalkulationen

ßßZollrechnung

Exportförderung und Finanzierung

ßßExportfördermöglichkeiten

ßßRisikoarten

ßßExportfinanzierungsver-

fahren der Kontrollbank

ßßProbleme und Instrument

ßßAußenhandelsfinanzierung

Case Studies

ßßPraxisfallbeispiele

ßßTeamarbeiten

ßßPräsentationen

Diplom & Zeugnis

Verschiedene Trainer/innen

Beitrag: € 2.200,-

Dauer: 120 Stunden

Termin

Start Lehrgang

Frühjahr 2014

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 24510.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Lebenslanges Lernen ist für

die im Außenhandel tätigen

Unternehmen schon immer

selbstverständlich gewesen.

Permanente Änderungen

der Rahmenbedingungen

machen es notwendig,

sich ständig zusätzliche

Kenntnisse über die erfolgreiche

Abwicklung von

Außenhandelsgeschäften

zu verschaffen. Aus diesem

Grund veranstaltet das WIFI

Vorarlberg gemeinsam mit

der Abteilung für Außenwirtschaft

der Wirtschaftskammer

Vorarlberg eine

„Export-Akademie".

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen aus exportierenden

Industrie- und

Handelsunternehmen

Ziel

Die Export-Akademie ist

ein in sich geschlossenes

Ausbildungsprogramm

und vermittelt spezifische

Außenhandelstechniken für

Personen, die keine oder nur

geringe Außenhandelserfahrung

besitzen.

Darüber hinaus wird Außenhandelssachbearbeiter/innen

die Möglichkeit geboten, die

Aktualität ihrer Kenntnisse

zu überprüfen. Die Ausbildung

soll den steigenden

Anforderungen all jener

Rechnung tragen, die im

Export-Bereich tätig sind.

Im Rahmen dieser Grundausbildung

werden von den

Vortragenden die wichtigsten

praxisorientierten

Probleme des Außenhandelsgeschäftes

behandelt,

und somit wird die Grundlage

für Ihre erfolgreichen

Außenhandelsaktivitäten

geschaffen.

Inhalt

ßßRechtliche Aspekte im

Exportgeschäft

ßßZahlungstechniken im

Auslandsgeschäft

ßßGrundzüge des Transportwesens

– Transportversicherungen

ßßZolltarif, Zollbegünstigungen

und Ursprungsregeln

ßßZollverfahren bei Ein- und

Ausfuhr

ßßSteuerfragen im Außenhandel

– Intrahandelsstatistik

Verschiedene Trainer/innen

Beitrag: € 1.460,-

Dauer: 41 Stunden

Termin

10.10. - 22.11.2013

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 24410.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

4

Auftragsabwicklung im

Exportgeschäft

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen aus

exportierenden Industrieund

Handelsunternehmen.

Ziel

Sie lernen Geschäfte im Binnenmarkt

und beim Export

dokumentenmäßig von A-Z

abwickeln zu können.

Inhalt

ß Auftragsprüfung

ß Umsatzsteueridentifikationsnummer

ß Auftragsbestätigung und/

oder Proforma Rechnung

ß Abwicklung von Lieferungen

in die EU, Länder

mit EU Präferenzen und

Drittländer

ß Handelsrechnung nach

UN-Kaufrecht

ß Zoll- und Konsulatsfaktura

ß Packliste

ß Festlegen der Markierung

Trainer

KR Brün H.J. Büssenschütt

Beitrag: € 270,-

Dauer: 1 Tag

Termin

27.11.2013

Mi 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 24411.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Betriebswirtschaft

Export

151


4

Zahlungskonditionen

im Auslandsgeschäft

Transport- und Versicherungsprobleme

im

Export

Zoll

Ursprungsregeln und

Zollpräferenzen

Das Zollverfahren bei

der Einfuhr

Grundlagenseminar

Das Zollverfahren bei

der Ausfuhr

Grundlagenseminar

Grenzüberschreitende

Leistungen an drittländische

Beförderungsmittel

für CH/FL

Export

Die Erstellung der dazugehörenden

Dokumente,

insbesondere Dokumentenakkreditive

laut ERA 500.

Teilnehmer/innen

Unternehmer/innen, Exportleiter/innen,

Mitarbeiter/

innen der Export-, Versandund

Finanzabteilung

Inhalt

ß Akkreditivarten

ß Dokumenteninkasso

ß Vorauszahlung

ß Anzahlung

ß offenes Ziel

ß Forfaitierung

ß Fehlerquellen bei der

Dokumentenaufmachung

ß Kosten beim Akkreditiv und

Dokumenteninkassogeschäft

ß Kursrisikoabsicherung

ß Abdeckung Risiken

ß Beispiele aus der Praxis

mit Originaldokumenten

Trainer

KR Brün H.J. Büssenschütt

Beitrag: € 270,-

Dauer: 1 Tag

Termin

13.3.2014

Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 24511.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Inhalt

ßßIncoterms® 2010 und

US-Trade Terms

ßßdie vielfältigen Transportmittel

auf Straße, Schiene,

Wasser und in der Luft

ßßSpediteur und Frachtführer

ßßÖsterreichische Spediteursbedingungen

ßßdie Haftung des Spediteurs

ßßtransportgerechte Verpackung

(Umschlagshäufigkeit),

Markierung- und

Ladungssicherung, ISPM

15-Vorschrift

ßßdie Transportdokumente

ßßdie verschiedenen Frachtbriefarten

und ihre

Wertigkeit

ßßder Sammel- und

Containerverkehr

ßßFrachtberechnungen

ßßgebräuchliche

Abkürzungen

ßßdie Transportversicherung

Trainer

KR Brün H.J. Büssenschütt

Beitrag: € 270,-

Dauer: 1 Tag

Termin

24.6.2014

Di 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 24512.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Teilnehmer/innen

Zollsachbearbeiter/innen,

Exportsachbearbeiter/innen

Inhalt

ß Neuerungen

ß paneurop. Kumulierung

ß sonstige Präferenzabkommen

der Gemeinschaft

inkl. APS

ß Bestimmungen über

Ursprungserzeugnisse und

-erwerb

ß direkte Beförderung

ß Draw-Back

ß Präferenznachweise

ß ermächtigte Ausführer/

innen

ß buchmäßige Trennung

ß Ursprungsauskunft

Beitrag: € 190,-

Dauer: 4 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2013

21.11.2013

Do 13:30 - 17:30 Uhr

Kursleitung

MMag. Gerhard Kofler

Kursnummer: 24412.01

Termin Frühjahr 2014

30.4.2014

Mi 13:00 - 17:00 Uhr

Kursleitung

Dr. jur. Christian Möller

Kursnummer: 24513.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Teilnehmer/innen

Zolldeklarant/innen bzw.

Zollsachbearbeiter/innen

Inhalt

ß Grundlagen des Warenverkehrs

mit Drittländern

ß mögliche

Zollverfahrensarten

ß Arten der Zollanmeldung

ß Formular(e) mit praktischen

Beispielen

ß Abgabenberechnung

ß Verkehrsbeschränkungen,

Einfuhrverbote und

-beschränkungen

ß praktische Fallbeispiele

und Tipps

ß Vormerkbestimmungen

ß Versandverfahren

ß e-Zoll

Trainer

Heinrich Vonbun

Beitrag: € 280,-

Dauer: 1 Tag

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2013

29.11.2013

Fr 9:00 - 16:00 Uhr

Kursnummer: 24413.01

Termin Frühjahr 2014

13.6.2014

Fr 9:00 - 16:00 Uhr

Kursnummer: 24514.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Teilnehmer/innen

Zolldeklarant/innen bzw.

Zollsachbearbeiter//innen

Ziel

Sie lernen die vorgesehenen

Ausfuhrverfahren und die

betreffenden Rechtsvorschriften

kennen.

Inhalt

ß Gesetzliche Vorschriften

- Zollkodex

- Zollkodex-Durchführungsverordnung

ß Europäisches Einheitspapier

ß endgültige Ausfuhr

ß vorübergehende Ausfuhr

ß Wiederausfuhr

ß e-Zoll

Trainer

Heinrich Vonbun

Beitrag: € 280,-

Dauer: 1 Tag

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2013

13.12.2013

Fr 9:00 - 16:00 Uhr

Kursnummer: 24414.01

Termin Frühjahr 2014

23.5.2014

Fr 9:00 - 16:00 Uhr

Kursnummer: 24515.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

aus der Sicht des Zolls

und des Finanzamtes.

Inhalt

ßßBestimmungen zur

vorübergehenden Verwendung

drittländischer Beförderungsmittel

im Zollgebiet

der Gemeinschaft

ßßAbwicklung von Reparatur/Wartung/Service

i.R. der vorübergehenden

Verwendung an solchen

drittländischen Beförderungsmittel

ßßBestimmungen der aktiven

Veredelung

ßßBeförderungsmitteln

als inländische Rückwaren

ßßVernichtung/Zerstörung

von Beförderungsmitteln

ßßBehandlung ausgetauschter

Ersatzteil

Trainer

Heinrich Vonbun

Klaus Wöginger

Beitrag: € 210,-

Dauer: 4 Stunden

Termin

8.11.2013

Fr 13:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 24415.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

152

Infos zu allen

Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Einkauf, Lager, Logistik

Einkauf

Einkäufer/innen - Lehrgang

Einkauf, Lager, Logistik

Master of Science (MSc)

Prof. MSc Management und IT –

Fachvertiefung Supply-Chain Management

Unternehmenslogistik

Lehrgang

Lehrabschluss

„Lagerlogistiker/in“

Lagerlogistik

Lagerfachmann/frau

Lehrgang

Einkäufer/in Lehrgang

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen aus

Einkaufsabteilungen,

Einkaufsnachwuchs und

Disponent/innen aus Industrie-

und Gewerbebetrieben.

Voraussetzungen

ßßAbgeschlossene kaufmännische

Ausbildung oder

ßß2-jährige Tätigkeit im Einoder

Verkauf oder

ßßabgeschlossener Lehrgang

Lagerfachmann/-frau

Ziel

Sie erhalten das notwendige

Wissen, um die Arbeit im

Beschaffungswesen erfolgreich

zu gestalten und zu

optimieren

Inhalt

ßßOrganisation, Strategie und

Aufgaben der Beschaffung

ßßQualität und Umwelt in

der Beschaffung

Mit dem Einkäufer/innen-

Lehrgang konnte ich mein

Wissen über viele Bereiche

meines Berufes vertiefen

und dieses auch gleich

ßßEinkaufsabwicklung

ßßAnalysemethoden in der

Beschaffung

ßßBedarfsplanung & Disposition

ßßRecht

ßßVerhandlungstraining

ßßZoll & Warenverkehr

Abschluss

Schriftliche Prüfung und

mündliches Fachgespräch

Zeugnis

Beitrag: € 1.980,-

Dauer: 120 Stunden

Termin

1.10.2013 - 6.3.2014

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 22410.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

umsetzen und anwenden.

Die Inhalte waren sehr gut

verständlich und wurden

von den Vortragenden

interessant und abwechslungsreich

gestaltet. Diese

Weiterbildung hat mir

beruflich wie auch persönlich

einiges gebracht und

ich kann den Einkäufer/

innen-Lehrgang nur weiterempfehlen.

Nicole Schneider

4

Einkauf für Einsteiger/

innen

In diesem Seminar lernen

Quereinsteiger/innen und

Aufsteiger/innen in und an

einem Fallbeispiel die Vielfältigkeit

der Beschaffung

und des modernen Einkaufs

kennen.

Ziel

In diesem Seminar werden

den Teilnehmer/innen der

strategische und auch der

operative Einkauf anhand

eines Modellunternehmens

vorgestellt. Sie werden mit

Analysesystemen vertraut

gemacht und können auf

dieser Basis kostensenkende

Beschaffungsentscheidungen

treffen. Sie werden in die

Lage versetzt, strategisch

einzukaufen und erfolgreiche

Einkaufsverhandlungen

zu führen. Als roter

Faden dient ein Fallbeispiel.

Inhalt

ßßStrategischer Einkauf und

operativer Einkauf

- Aufgaben und Erwartungen

ß ßAnalysesysteme im Einkauf

- ABC-Analysen

- XYZ-Analysen

ß ßEinkaufsprozess und

Prozesskosten

- Budgetierung im Einkauf

- Beschaffungsprozesse

optimieren

Betriebswirtschaft

Einkauf, Lager, Logistik

153


Verhandlungstraining für Einkäufer/innen

Recht für den Einkauf

Sicherheit in Rechtsfragen

Lager

Inventur - aber richtig!

4

Einkauf, Lager, Logistik

ßßPotenziale zur Kostensenkung

finden und nutzen

ßßEinkaufsverhandlungen

führen

- strategische Einkaufsgespräche

- Preisverhandlungen

- Aufbau von Gesprächen

- Verhandlungstechnik

ßßÜbungen

ßßFallbeispiel

Trainer

Heiner Wenzel

Beitrag: € 470,-

Dauer: 2 Tage

Termin

25. + 26.9.2013

Mi + Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 22409.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

Teilnehmer/innen

Professionelle Einkäufer/

innen aus Wirtschaft und

Verwaltung.

Ziel

Durch gezielten Einsatz

persönlicher Wirkungsmittel

und geschickter Dialektik im

Ergebnis führen Sie erfolgreiche

Verhandlungen.

Inhalt

ßßGezielter Einsatz persönlicher

Wirkungsmittel

- Sprache und Sprechtechnik

- körpersprachliche

Wirkungselemente

ßßPhasen der Einkaufsverhandlung

ßßGesprächsvorbereitung

ßßGesprächseröffnung

ßßDurchführungsphase

- Fragetechnik

- Argumentationstechniken

ßßVerhandlungsabschluss

ßßEinsatz fairer Dialektik

ßßAbwehr unfairer Dialektik

ßßEinhaltung, Verkürzung

von Lieferfristen

ßßDurchsetzen von Preissenkungen,

Abwehr von

Preiserhöhungen

ßßPraxis der Einkaufsverhandlung

Trainer

Heiner Wenzel

Beitrag: € 470,-

Dauer: 2 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2013

17. + 18.10.2013

Do + Fr 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 22411.01

Termin Frühjahr 2014

23. + 24.5.2014

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 22511.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

Im Einkauf sind Sie täglich

mit Rechtsfragen konfrontiert

und im echten Schadensfall

hört möglicherweise

die Freundschaft auf. Ein

Einkäufer benötigt daher

solide Kenntnisse und

Sicherheit im Einkaufsrecht.

Im Fokus steht nicht das

abstrakte Recht, sondern

Antworten auf offene Fragen

für die Praxis.

Teilnehmer/innen

Führungskräfte und Mitarbeiter/innen

aus den Abteilungen

Einkauf, Beschaffung,

Materialwirtschaft,

Recht sowie Mitglieder der

Geschäftsführung.

Inhalt

Von der Bestellung bis zur

Annahme.

ß ßWann kommt der Vertrag

zustande?

ß ßWann kann man vom

Vertrag zurücktreten?

ß ßWas gilt, wenn der Lieferant

in Verzug gerät?

Gewährleistung

ßßUnterschied Garantie -

Gewährleistung

ßßFrist für die Behebung

eines Mangels

ßßMöglichkeiten, wenn der

Mangel nicht rechtzeitig

behoben wird

ßßKosten und wer sie trägt,

wenn es durch Art und

Dauer der Behebung zu

weiteren Folgeschäden

bzw. Kosten kommt

Schadenersatz

ßßWas die Einkäufer/innen

über das Thema Schadenersatz

wissen müssen.

ßßAbgrenzung Schadenersatz/Gewährleistung

Produkthaftung

ßßWas die Einkäufer/innen

über die Produkthaftung

wissen müssen.

ßßDie Relevanz der Produkthaftung

Trainer

Dr. Claus Brändle,

Rechtsanwalt

Beitrag: € 395,-

Dauer: 1 Tag

Termin

14.3.2014

Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 22509.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

Sie sind kostenbewusst und

wollen die im Rahmen der

Inventur anfallenden Kosten

in den Griff bekommen?

Ziel

Grundlagen und geeignete

Methoden für den effizienten

Ablauf der Inventur

kennen und anwenden

lernen.

Inhalt

ßßGesetzliche Vorgaben und

Grundsätze der Inventur

ßßInventurverfahren,

-methoden und

-vorschriften

ßßSchwachstellenanalyse

mittels Checklisten

ßßDurchführung und Bewertung

der Inventur

Trainer

Mag. (FH) Markus Klien

Beitrag: € 260,-

Dauer: 1 Tag

Termin

21.10.2013

Mo 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 22401.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

154

Infos zu allen

Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Lagerfachmann/-frau - Lehrgang

Zusatzprüfung - Lagerlogistik

Vorbereitungskurs für Personen mit einem kaufmännischen

Lehrabschluss

Logistik

Logistik kompakt

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen und Nachwuchskräfte

aus dem Lagerbereich

sowie Personen aus

den Bereichen Industrie,

Gewerbe und Handel.

Ziel

Dieser Lehrgang vermittelt

Ihnen das benötigte

Grundwissen, um ein Lager

selbstständig und effizient

zu führen.

Inhalt

ßßLageraufgaben und

Lagerziele

ßßWarenübernahme und

Einlagerung

ßßLagerordnung und

-organisation

ßßVerbuchung von Bewegungen

ßßKommissionierung und

Bereitstellung

ßßGefahrengut/Unfallverhü-

tung im Lager

ßßInventur und Inventurvorbereitung

ßßKennzahlen

ßßOptimierungsmöglich-

keiten im Ablauf

Methode

ßßVortrag

ßßDiskussion

ßßGruppenarbeit

Abschluss

Am Ende des Lehrganges

besteht die Möglichkeit, eine

Prüfung abzulegen.

Zeugnis

Kursleitung

Betr.oec. Thomas Drissner

Robert Fröschl

DI Roland Kirschner

DI Alfred Gabl

Beitrag: € 840,-

Dauer: 48 Stunden

Termin Herbst 2013

17.9. - 7.11.2013

Di + Do 18:00 - 22:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 22400.01

Termin Frühjahr 2014

18.2. - 11.4.2014

Di + Do 18:00 - 22:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 22500.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

Teilnehmer/innen

Personen, die den Lehrgang

Lagerfachmann/-frau abgeschlossen

und einen bestehenden

Lehrabschluss in

einem verwandten Lehrberuf

haben.

Voraussetzungen

Abgeschlossener Lehrgang

Lagerfachmann/-frau + Lehrabschlussprüfung

in einem

verwandten Lehrberuf. Bei

Fragen bezüglich der Zulassung

zur Lehrabschlussprüfung

steht Ihnen die Lehrlingsstelle

der Wirtschaftskammer,

Herr Karl Scherer,

Tel. 05522/305-261 gerne

zur Verfügung.

Die Anmeldung zur Lehrabschlussprüfung

erfolgt

direkt beim Prüfungsreferat

der Wirtschaftskammer

05522/305-487. Bitte informieren

Sie sich frühzeitig

betreff Anmeldeschluss und

welche Prüfungsteile Sie

ablegen müssen.

Ziel

Die Teilnehmer/innen sollen

auf die Zusatzprüfung (Fachgespräch

und Geschäftsfall)

des Lehrabschlusses vorbereitet

werden.

Inhalt

ßßWarenannahme

ßßWareneingang

ßßKommissionierung

ßßLagerhaltung

ßßKennzahlen

ßßABC-Analyse

Trainer

Ing. Gottfried Steinhauser

Beitrag: € 395,-

Dauer: 24 Stunden

Termin

7. - 23.10.2013

Mo + Mi 18:00 - 22:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 22421.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

Teilnehmer/innen

Quereinsteiger/innen, die

sich in kurzer Zeit einen

intensiven Überblick in der

Logistik schaffen wollen,

Personen mit Berufserfahrung,

die seit kurzem mit

Logistik-Projekten betraut

sind oder in Zukunft betraut

werden.

Ziel

Dieser viertägige Workshop

ist auf die praxisnahen

Anforderungen der Logistik

zugeschnitten und soll Sie

auf Ihre Tätigkeit vorbereiten.

Inhalt

Einführung in die Logistik

ßßEntwicklung der Logistik

in Europa

ßßBedeutung, Ziele,

Aufgaben der Logistik

ßßLogistik und Materialwirtschaft

und deren Bedeutung

für Unternehmen

ßßAufgaben und Ziele von

Einkauf und Beschaffungsmanagement

Wissenswertes über Transport-

und Lagerlogistik

ßßLagerhaltung (Warehouse

Management) und deren

Aufgabe, Ziele und

Funktionen

ßßLagerbewirtschaftungs-

strategien

ßßKommissionierung

ßßDistributionslogistik und

die wichtigsten Vertragsbestandteile

Logistikstrategien und Tools

für Optimierungsansätze

ßßBeschaffungslogistik bzw.

Beschaffungsstrategien

(Make or Buy, Vendor

Managed Inventory)

ßßKonsignationslager, JIT,

Milkrun

ßßProduktionslogistik

KANBAN

ßßKAIZEN, Lean Management

ßßSupply-Chain-Manage-

ment (vom Lieferanten bis

zum Kunden)

ßßIT-Systeme (Barcoding,

RFID)

Grundlagen von Logistik-

Controlling

ßßBedeutung, Ziel, Nutzen

Trainer

Martin Kappel

Beitrag: € 650,-

Dauer: 4 Tage

Termin

27., 28.9. + 4., 5.10.2013

Fr 14:30 - 22:00 Uhr

Sa 9:00 - 16:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 22420.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

4

Betriebswirtschaft

Einkauf, Lager, Logistik

155


4

MSc Supply-Chain-Management

Universitätslehrgang Prof. MSc Management + IT

Unternehmenslogistik

Lehrgang

Einkauf, Lager, Logistik

Supply-Chain-Management

zählt zu den zentralen strategischen

Funktionen in Unternehmen.

Unternehmerisches

Werte-Management beginnt

heute im Absatzmarkt, bei

Kund/innen und deren

Bedürfnissen. Es entscheiden

nicht nur die Produkte oder

Dienstleistungen, sondern

zunehmend auch die Organisation

der Versorgungskette

über den Markterfolg.

Damit gehört Supply-Chain-

Management zu den bedeutendsten

gegenwärtigen und

zukünftigen Herausforderungen

in der Unternehmensführung.

Die Inhalte

dieses Universitätslehrganges

konzentrieren sich auf jene

strategischen, technologischen

und organisatorischen

Herausforderungen, denen

sich Unternehmen jenseits

enger regionaler oder

nationaler Grenzen stellen

müssen.

Teilnehmer/innen

Alle Personen, die im

zukunftsorientierten Berufsfeld

Supply-Chain-Management

erfolgreich tätig sein

wollen - unabhängig davon,

ob sie bereits in Einkauf,

Materialwirtschaft, Logistik

und SCM beschäftigt sind

oder zu diesen Aufgaben

wechseln und die Fach- und

Führungsqualifikation dafür

erwerben wollen.

Voraussetzungen

Angesprochen sind

Personen, die

ßßüber einen einschlägigen,

akademischen Abschluss

verfügen oder

ßßaufgrund einer sonstigen

Ausbildung und einer

relevanten, einschlägigen

Berufspraxis eine gleichzuhaltende

Qualifikation

aufweisen können.

In beiden Fällen ist die

Absolvierung eines Aufnahmeverfahrens

Voraussetzung.

Die formalen Zulassungskriterien

stellen das Mindestalter

von 25 Jahren sowie

das Vorliegen der vollständigen

Bewerbungsunterlagen

und das persönliche

Bewerbungsgespräch dar.

Über eine Zulassung wird

im Einzelfall entschieden.

Die Donau-Universität

Krems behält sich das Recht

vor, Studienanträge abzuweisen

oder mit Auflagen zu

versehen.

Nutzen

Kaum ein anderer Bereich

im Unternehmen braucht in

Zukunft mehr qualifizierte

Expert/innen. Der Universitätslehrgang

"Prof. MSc

Supply-Chain-Management"

ist in seiner Art einzigartig

im deutschen Sprachraum,

vergleichbar nur mit

Ausbildungsprogrammen in

angelsächsischen und skandinavischen

Ländern. Die

Lehrinhalte sind kompakt,

praxisbezogen und hochaktuell.

Inhalt

Kerncurriculum

(1. + 2. Semester)

ßßBetriebswirtschaftslehre

und Management (BUM)

ßßInformations- und Kommunikationstechnologie

(IKT)

ßßWirtschafts- und Informationsrecht

(WIR)

ßßPersonalmanagement und

Kommunikation (PUK)

ßßControlling und Marketing

(CUM)

ßßGovernance in der Informationsgesellschaft

(GIG)

ßßWissenschaftliches

Arbeiten und Wissenschaftstheorie

(WIS)

Fachvertiefung

Supply-Chain-Management

(3. + 4. Semester)

ßßBeschaffung

ßßProduktion, Globalisierung

& Ökologie

ßßLogistik & Transport

ßßDemand-Chain-Manage-

ment

Der Arbeitsauftrag zur Erstellung

der Master Thesis, der

wissenschaftlichen Abschlussarbeit,

erfolgt bereits am

Ende des 2. Semesters. Die

inhaltliche Erarbeitung des

gewählten Themas wird

parallel zum Studienbetrieb

des dritten und vierten

Semesters durchgeführt.

Abschluss

Nach positiver Beurteilung

der Master Thesis sowie aller

Prüfungen wird der akademische

Grad „Master of

Science“ (MSc) verliehen.

Diplom & Zeugnis

Lehrgangsleitung:

Mag. Dr. Peter Parycek, MSc

Beitrag: € 15.900,-

für alle Semester

Dauer: 4 Semester

Ort: WIFI Dornbirn und

Donau-Universität Krems

Termin

Kostenloser Info-Abend

20.6.2013

Do 18:00 - ca. 20:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 22320.01

Wir bitten um Ihre

Anmeldung.

Individuelle Beratung und

Bewerbungsgespräche nach

Vereinbarung.

Start Lehrgang:

6.11.2013

Termine laut Stundenplan

Kursnummer: 22430.01

Persönliche Beratung

Heike Wiedenhofer

05572/3894-473

wiedenhofer.heike@vlbg.wifi.at

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen aus dem

Logistikbereich mit beruflicher

Praxis, die in Handels-,

Produktions- oder Dienstleistungsbetrieben

tätig sind.

Voraussetzungen

Berufliche Praxis im Logistikbereich.

Senden Sie uns

bitte Ihren Lebenslauf zu.

Ziel

Sie bekommen einen Überblick

über die gesamte

Supply Chain und erfahren,

wie Sie die wichtigsten

Instrumente zur Optimierung

der Logistikkette

anwenden können.

Inhalt

Modul I: Prozess-, Qualitäts-

und Projektmanagement

ßßEinführung Prozessmanagement

ßßEinführung Qualitätsmanagement

ßßProjektmanagement

ßßLogistikplanspiel

156

Infos zu allen

Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


WIFI Rechnungswesen Akademie – Ausbildungsreihe

Modul II: Beschaffungs- und

Produktionslogistik

ßßLagerorganisation

ßßEinlagerungssysteme

ßßKommissioniersysteme

ßßKommissioniermethoden

ßßKennzahlen in der Lagerlogistik

ßßProduktionsplanung

ßßProduktionsablaufplanung

bei Just-in-time-Belieferung

ßßPPS-Systeme

ßßProduktionssteuerung mit

Losgrößen- und Ablaufplanung

ßßCIM-Konzepte

ßßRechtliche Rahmenbedingungen

der Entsorgung

ßßEinführung Beschaffungslogistik

ßßWirtschaftliche Bedeutung

der Beschaffung

ßßABC-Analyse

ßßXYZ-Analyse

ßßBedarfsermittlung

ßßPrognoseverfahren

ßßOptimale Bestellmenge

ßßSicherheitsbestand

ßßInventur

ßßLieferantenbewertung

ßßKennzahlen in der

Beschaffung

Modul III: Lean Management,

Vertragsrecht & Logistikcontrolling

ßßEinführung Lean

Management

ßßWerkzeuge des Lean

Managements

ßßVertragsrecht und

Incoterms

ßßKennzahlen in der Logistik

ßßBalanced Scorecard in der

Logistik

Abschluss

Schriftliche und mündliche

Prüfung sowie eine Projektarbeit.

Zeugnis

Lehrgangsleitung

Mag. (FH) Sasha Petschnig,

MA, MA

Beitrag: € 3.580,-

Dauer: 136 Stunden

Termin

21.3. - 20.9.2014

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 22510.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

Finanz- und Rechnungswesen

Die Ausbildungsreihe zum

Finanzexperten, die in der

Wirtschaft einen hervorragenden

Marktwert genießt

und sich ausschließlich an

der betrieblichen Praxis

orientiert.

Ihre Vorteile:

ß umfassender Karrierepfad

bis zum Akademiker

(MBA)

ß Die WIFI-Buchhaltungskurse

werden österreichweit

angeboten.

ß WIFI-Bilanzbuchhalter/

innen sind auch in

Deutschland und Schweiz

anerkannt

ß „WIFI-Buchhalter“ und

WIFI-Bilanzbuchhalter“

sind lt. einer Befragung

von 200 Entscheidungsträgern

die gefragtesten

Zusatzqualifikationen.

ß Die Buchhaltungs- und

Bilanzbuchhalterprüfungen

erfüllen i.d.R.

die Voraussetzung der

Paritätischen Kommission

- Bilanzbuchhaltung

(BibuG) zur

Selbststän digkeit

ß erfahrene Praktiker

als Trainer

ß Wiederholungsabende

für die Prüfung

(Repetitorium)

ß Mit WIFI-Auffrischungskursen

sind Sie immer auf

dem neuesten Stand.

Master in Finance and

Accounting

Management in Finance and

Accounting MBA

Diplom Bilanzbuchhalter/in

Vorbereitungslehrgang zur

Bilanzbuchhalterprüfung

Lehrgang Kostenrechnung

Diplom Buchhalter/in

Vorbereitungslehrgang zur

Buchhalterprüfung

Buchhaltungs-Assistent/in

Buchhaltung am PC

Buchhaltung II - Aufbaukurs

Buchhaltung I - Grund- bzw.

Auffrischungskurs

Auffrischungskurs für

Bilanzbuchhalter/innen

Karrierepfad

Personalverrechner/in

Auffrischungskurs

für Buchhalter/innen

4

Betriebswirtschaft

Finanz- und Rechnungswesen

157


4

Buchhaltung

Buchhaltung I – Grundkurs Buchhaltung I – Auffrischungskurs Buchhaltung II – Aufbaukurs

Finanz- und Rechnungswesen

Teilnehmer/innen

Sie wollen sich ein praxisorientiertes

Grundwissen in

der doppelten Buchführung

aneignen? Dann lernen

Sie mit vielen Übungen

einfache Buchhaltungstätigkeiten

selbstständig durchzuführen

und unterschiedliche

Bilanzpositionen zu

erkennen.

Inhalt

ßßEinführung in die doppelte

Buchhaltung, gesetzliche

Vorschriften, Bilanz und

G+V, Kontieren und

Buchen von Geschäftsfällen

nach dem Einheitskontenrahmen

ßßbesondere Buchungsfälle,

Zahlungsverkehr, Personenkonten,

Grundzüge der

Umsatzsteuer (Einbeziehung

Exporte und Importe),

Umsatzsteuervoranmeldung

ßßReisekosten, Lohn-/

Gehaltsverbuchung, Überblick

Einnahmen-/Ausgabenrechnung

ßßPraktisches Buchen von

Originalbelegen eines

Musterbetriebes mit EDV-

Unterstützung mit Besprechung

üblicher Auswertungen

der Buchhaltung

Hinweis

Es besteht die Möglichkeit,

eine Prüfung abzulegen.

Zeugnis

Beitrag: € 640,-

Dauer: 66 Stunden

Termine Herbst 2013

10.9. - 26.11.2013

Di + Do 19:00 - 22:00 Uhr

WIFI Bludenz

Trainer

Frank Stecher

Kursnummer: 21401.01

1.10. - 3.12.2013

Di + Do 18:30 - 22:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Trainer

Peter Müller

Kursnummer: 21403.01

Vormittagskurs

24.9. - 29.11.2013

Di + Fr 8:00 - 11:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Trainer

Simone Handlos

Kursnummer: 21402.01

Termin Frühjahr 2014

13.1. - 19.5.2014

Mo + fallw. Mi 18:30 -

21:30 Uhr

WIFI Hohenems

Trainerin

Simone Handlos

Kursnummer: 21500.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

Teilnehmer/innen

Wenn Sie bereits ein Grundwissen

über die doppelte

Buchhaltung aus Ihrer Schulzeit

(Berufsschule, Handelsschule)

bzw. Ihrem Berufsleben

besitzen und dieses

auffrischen möchten.

Inhalt

ßßEinführung in die doppelte

Buchhaltung, gesetzliche

Vorschriften, Bilanz und

G+V, Kontieren und

Buchen von Geschäftsfällen

nach dem Einheitskontenrahmen

ßßBesondere Buchungsfälle,

Zahlungsverkehr,

Personenkonten, Grundzüge

der Umsatzsteuer

(Einbeziehung Exporte

und Importe), USt. Voranmeldung

ßßReisekosten, Lohn-/

Gehaltsverbuchung, Überblick

Einnahmen-/Ausgabenrechnung

ßßPraktisches Buchen von

Originalbelegen eines

Musterbetriebes mit EDV-

Unterstützung, mit Besprechung

üblicher Auswertungen

der Buchhaltung

Hinweis

Es besteht die Möglichkeit,

eine Prüfung abzulegen.

Zeugnis

Beitrag: € 540,-

Dauer: 48 Stunden

Ort: WIFI Hohenems

Termin Herbst 2013

16.9. - 18.11.2013

Mo + Mi 18:30 - 21:30 Uhr

Trainerin

Simone Handlos

Kursnummer: 21404.01

Termin Frühjahr 2014

24.2. - 14.4.2014

Mo + Do 18:30 - 22:00 Uhr

Trainer

Helmut Jutz

Kursnummer: 21501.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

Teilnehmer/innen

Sie haben den Kurs „Buchhaltung

I“ absolviert oder

haben bereits Buchhaltungskenntnisse

und wollen diese

vertiefen.

Inhalt

ßßVerbuchung verschiedener,

auch herausfordernder

Geschäftsfälle aus der

betrieblichen Praxis

ßßAbschluss der Buchhaltung

zum Jahresende

ßßBilanz, Gewinn- und

Verlustrechnung

ßßSteuerrecht – Einkommensteuer,

Umsatzsteuer

ßßBestandene „Buchhaltung

II“-Prüfung ersetzt den

Einstiegstest zum Vorbereitungslehrgang

zur Buchhalterprüfung

Hinweis

Im Rahmen des Kurses

besteht die Möglichkeit, eine

Prüfung abzulegen.

Zeugnis

Beitrag: € 640,-

Dauer: 66 Stunden

Termin Herbst 2013

16.9. - 11.12.2013

Mo + fallw. Mi 18:00 -

21:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Trainerin

Manuela Rau

Kursnummer: 21405.01

Termine Frühjahr 2014

20.1. - 2.4.2014

Mo + Mi 18:00 - 21:30 Uhr

WIFI Hohenems

Trainer

Peter Schädler

Kursnummer: 21502.01

18.2. - 6.5.2014

Di + Do 18:30 - 22:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Trainer

Peter Müller

Kursnummer: 21503.01

18.2. - 20.5.2014

Di + Do 19:00 - 22:00 Uhr

WIFI Bludenz

Trainer

Frank Stecher

Kursnummer: 21505.01

Vormittagskurs

18.2. - 6.5.2014

Di + Fr 8:00 - 11:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Trainer

Simone Handlos

Kursnummer: 21504.01

Termin Sommer 2014

15.5. - 17.7.2014

Mo + Do 18:00 - 22:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Trainer

Peter Schädler

Kursnummer: 21506.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

158

Infos zu allen

Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Buchhaltung am PC

So haben Sie Ihre Buchhaltung im Griff!

Auffrischungskurs für

Buchhalter/innen

Vorbereitungslehrgang auf die Buchhalterprüfung

Buchhaltung leicht gemacht!

Welches Unternehmen

wünscht sich das nicht? Eine

gut organisierte Buchhaltung

mit der Sie jederzeit informiert

sind wie Ihr Unternehmen

läuft. Dieser Kurs

ist für Personen gedacht,

die eine solide Buchhaltungsgrundausbildung

abgeschlossen

haben und daran

denken, ihre erworbenen

Qualifikationen in der Praxis

beruflich umzusetzen.

Teilnehmer/innen

Teilnehmer/innen der Kurse

Buchhaltung I und II, Buchhalter/innen,

Freiberufler/

innen, Selbstständig, sowie

Privatpersonen die ihr

Wissen in Bezug auf FIBU

erweitern möchten.

Ziel

Sie aktualisieren Ihre Kenntnisse

in der FIBU, lernen

die Software rza®fibu und

EAR (Einnahmen-/Ausgaben-

Rechnung), sowie die

Leistungsübersicht, Änderungen,

Funktionalität und

Module kennen.

Inhalt

ßßVorstellung von Fallbeispielen

ßßÄnderungen

ßßmonatliche Auswertungen

(Betriebserfolg/Budgetierung)

ßßlaufende Auswertungen/

OP–Zession

ßßUnternehmensanalysen

ßßKostenstellen

ßßKostenträger

ßßDatenaustausch

Trainer

Betr.oec. Michael Morscher

Beitrag: € 240,-

Dauer: 12 Stunden

Termin

3. - 17.6.2014

Di 18:00 - 22:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21512.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

Teilnehmer/innen

Erfahrene Buchhalter/innen

(Absolventen/innen von

Vorbereitungskursen auf

die Buchhalterprüfung bzw.

geprüfte Buchhalter/innen).

Ziel

Fach- und Führungskräfte im

Bereich des betrieblichen

Rechnungswesens, erhalten

in diesem Kurs ein Update

zum Thema unternehmensrechtliche

Buchführungsvorschriften.

Inhalt

ßßBuchhaltung, Bilanzierung,

Steuerrecht

ßßAktuelle Steuerrechtsthemen

Hinweis

Anerkannte Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Trainer

Walter Jenny

Beitrag: € 560,-

Dauer: 24 Stunden

Termin

6.11. - 22.11.2013

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21407.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

Voraussetzung

ßßPositiv abgelegter

Einstiegstest

Der Einstiegstest entfällt

für Personen mit positiv

absolvierter Prüfung des

WIFI Buchhaltung II –

Aufbaukurs. WICHTIG: Bei

Anmeldung zum Lehrgang

bitte Zeugniskopie beilegen

(eine separate Anmeldung

zum Einstiegstest ist nicht

notwendig).

Einstiegstest

22.8.2013 (Ausweichtermin

auf Anfrage)

Do 18:00 - 19:30 Uhr

im WIFI Dornbirn

(Prüfungsstoff: Inhalt der

Kurse Buchhaltung I und

Buchhaltung II)

Zulassungsvoraussetzungen

zur Buchhalterprüfung

ßßNachweis einer eineinhalbjährigen

Tätigkeit im

Rechnungswesen

ßßAbsolvent/innen einer

Handelsakademie bzw.

HLW benötigen den Nachweis

einer einjährigen

Tätigkeit im Rechnungswesen.

ßßAbsolvent/innen einer

einschlägigen Hochschule

können zur Buchhalterprüfung

ohne weitere Voraussetzungen

antreten.

Inhalt

ßßBuchhaltung

ßßKostenrechnung

ßßBürgerliches Recht und

Unternehmensrecht

ßßSteuerrecht

ßßZahlungsverkehr

ßßVerbuchung der Personalverrechnung

Hinweis

„Inhaltlich vergleichbare

Prüfungen werden gem.

§ 24, 28 oder 32 BibuG

i.d.R. von der Paritätischen

Kommission Bilanzbuchhaltungsberufe

anerkannt.“

Diplom & Zeugnis

Praxiserfahrene

Trainer/innen

Beitrag: € 1.870,-

Prüfungsgebühr: € 360,-

Dauer: 188 Stunden

Dieser Lehrgang gab mir

die Möglichkeit das Buchhaltungswesen

in seiner

Komplexität besser zu

Termine

September 2013 - Juni 2014

2 - 3 x wöchentlich

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21410.01

September 2013 - Juni 2014

2 - 3 x wöchentlich

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21411.01

September 2013 - Juni 2014

2 - 3 x wöchentlich

Termine lt. Stundenplan

LBS Feldkirch/WIFI Bludenz

Kursnummer: 21412.01

September 2013 - Juni 2014

2 - 3 x wöchentlich

Termine lt. Stundenplan

LBS Feldkirch

Kursnummer: 21413.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

verstehen. Die theoretischen

Inhalte wurden

mit vielen praxisnahen

Beispielen für die Teilnehmer/innen

verständlich

aufbereitet. Kurzum: Den

Vorbereitungslehrgang

auf die Buchhalterprüfung

kann ich wirklich sehr

empfehlen.

Anja Linder, Dornbirner Sparkasse

Bank AG

4

Betriebswirtschaft

Finanz- und Rechnungswesen

159


4

Bilanzierung

Vorbereitungslehrgang auf die Bilanzbuchhalterprüfung Auffrischungskurs für Bilanzbuchhalter/innen Ergänzungsmodul für

Bilanzbuchhaltungsberufe

nach BibuG

Finanz- und Rechnungswesen

Als WIFI-Bilanzbuchhalter/

innen sind Sie Experte/

Expertin für alle Fragen

des Rechnungswesens. Auf

Ihrem Bildungskonto ist das

gesamte Rechnungswesen

bis hin zur Bilanzierung

erfolgswirksam gebucht.

Teilnehmer/innen

Sie wollen eine Karriere im

Finanz- und Rechnungswesen

und sich somit beruflich

absichern?

Zulassungsvoraussetzung

zur Bilanzbuchhalterprüfung

ßßPositiv abgelegte WIFI-

Buchhalterprüfung und

Nachweis einer dreijährigen

Tätigkeit im Rechnungswesen

ß ßAbsolvent/innen einer

Handelsakademie sowie

HLW benötigen den Nachweis

einer zweijährigen

Tätigkeit im Rechnungswesen.

ßßAbsolvent/innen einer

einschlägigen Hochschule

benötigen den Nachweis

einer einjährigen Tätigkeit

im Rechnungswesen.

Inhalt

ßßBilanzierung

ßßUnternehmensrecht

ßßSteuerrecht

ßßKostenrechnung

ßßKapitalverkehr

Hinweis

„Inhaltlich vergleichbare

Prüfungen werden gem.

§ 24, 28 oder 32 BibuG

i.d.R. von der Paritätischen

Kommission Bilanzbuchhaltungsberufe

anerkannt.“

Die ausgezeichneten

Vortragenden, die allesamt

erfolgreich im Berufsleben

unterwegs sind, schaffen

es, den manchmal etwas

trockenen Stoff anschaulich

und praxisnah zu

vermitteln und sind auch

für Fragen und Diskussionen

stets zugänglich.

Das gute Klima unter den

Teilnehmer/innen trägt

dazu bei, dass man sich

selbst auf dem manchmal

entbehrungsreichen Weg

zum in der Praxis sehr

gefragten Bilanzbuchhalterabschluss

stets von

Neuem motiviert.

Stefan Schwendinger

Diplom & Zeugnis

Durch die Kooperation

mit der EMAA (European

Management Accountants

Association) wird

das Zeugnis auch in den

Ländern Tschechien,

Deutschland und Schweiz

anerkannt. Bilanzbuchhalter/

innen können nun ohne

Erwerb weiterer Zusatzqualifikationen

in diesen Ländern

als solche tätig sein.

Praxiserfahrene

Trainer/innen

Beitrag: € 2.460,-

Prüfungsgebühr: € 480,-

Dauer: 252 Stunden

Termine

September 2013 - Juni 2014

2 - 3 x wöchentlich

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21414.01

September 2013 - Juni 2014

2 - 3 x wöchentlich

Termine lt. Stundenplan

LBS Feldkirch

Kursnummer: 21415.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

Teilnehmer/innen

Personen, die mit Buchhaltung

und Bilanzierung

befasst sind.

Ziel

In diesem Kurs können Sie

Ihre Kenntnisse aktualisieren,

die für die Aufstellung

und Auswertung

von Jahresabschlüssen

notwendig sind.

Anhand von praktischen

Beispielen werden alle

Bereiche der Bilanzierung

(von A wie Anlagevermögen

bis Z wie Zuschüsse) sowohl

aus unternehmensrechtlicher

als auch aus steuerrechtlicher

Sicht beleuchtet.

Weiters frischen Sie Ihre

Kenntnisse über die derzeit

geltenden Ertrags- und

Verbrauchssteuern auf und

werden über die neuesten

gesetzlichen Änderungen

informiert.

Trainer

Mag. Michael Gradischar,

Steuerberater

Hinweis

Anerkannte Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Beitrag: € 460,-

Dauer: 2 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2013

18. + 19.10.2013

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 21416.01

Termin Frühjahr 2014

25. + 26.4.2014

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 21510.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

Teilnehmer/innen

Personen, die den Buchhalter

oder Bilanzbuchhalter

nach Bilanzbuchhalter

Gesetz (BibuG) anstreben.

Inhalte

ßßEDV-Techniken inkl.

FinanzOnline

ßßUnternehmensführung

ßßBerufsrecht

ßßoptional mündliche

Prüfung Kostenrechnung

(Basis von Selbststudium)

Hinweis

Anerkannte Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Abschluss

Die Absolvent/innen

erhalten nach Ablegung

einer positiven mündlichen

Prüfung ein Zeugnis.

Zeugnis

Erfahrene Trainer

Beitrag: € 490,-

Dauer: 24 Stunden

Termin

21.1. - 19.2.2014

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21507.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

160

Infos zu allen

Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


NEU

Bilanztraining intensiv

Lösen Sie wesentliche Bilanzierungsfragen

anhand von Praxisbeispielen

Bilanzierungspraxis – Konzernabschluss

NEU

Excel im Rechnungswesen

Teilnehmer/innen

Leiter/innen Rechnungswesen/Controlling,

Revisionsassistent/innen,

Leiter/

innen Interne Revision,

Bilanzbuchhalter/innen und

alle, die sich mit Bilanzierungsfragen

beschäftigen

möchten.

Inhalt

ßßDas Nebeneinander von

Steuerrecht und Unternehmensrecht

ßßAnlagevermögen

ßßDie Bilanzierung von

Beteiligungen

ßßDie Bewertung von

Vorräten

ßßEchte und unechte stille

Gesellschaft in der Bilanz

ßßDie Entzauberung der

Rücklagen

ßßDie Bewertung von

Forderungen

ßßEinbuchung von Betriebsprüfungsergebnissen

ßßDie wichtigsten Rückstellungen

ßßDie Erstellung einer

Körperschaftsteuererklärung

Methode

Die Themen werden anhand

von Beispielen demonstriert.

Trainer

Dr. Herbert Grünberger,

CPA, WP, Stb

Hinweis

Anerkannte Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Beitrag: € 480,-

Dauer: 2 Tage

Termin

14. + 15.10.2013

Mo 8:30 - 17:00 Uhr

Di 8:30 - 15:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21418.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

Medieninhaber: WIFI Öste reich, 1045 Wien, Wiedner Hauptstraße 63, Druck: AV+Astoria Druckzentrum GmbH, 03/2013

A le Angaben sind ohne Gewähr. Jede Haftung für den Inhalt ist ausgeschlossen.

Buchhaltung – Bilanzbuchhaltung

Ihr Karriereweg im rechnungswesen

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen aus der

Bilanzbuchhaltung und

Controlling. Ebenso abteilungsübergreifend

(Investor

Relations, Treasury, Rechtsabteilung)

Mitarbeiter/innen,

die im Zuge von Akquisitionen

die Kernthemen der

Konsolidierung verstehen

lernen möchten.

Ziel

Gesamtüberblick zum

Thema Konzernkonsolidierung.

Sie vertiefen Ihr

Fachwissen in der Konzernbilanzierung

und in der

Bilanzanalyse anhand von

Praxisbeispielen.

Inhalt

Praxisbeispiele zum Einzelabschluss

einer Konzernholding

ßßBeteiligungen

ßßBeteiligungserträge

ßßSubventionen und

Zuschüsse

ßßEigenkapital

ßßAusgewählte Praxisbeispiele

zu Bilanz und GuV-

Rechnung.

Konzernabschluss

ßßGrundsätzliches zum

Konzernabschluss

ßßVollkonsolidierung und

Minderheitenbeteiligungen

ßßKapitalkonsolidierung

ßßSchuldenkonsolidierung

ßßAufwands- und Ertragskonsolidierung

ßßZwischengewinneliminie-

rung

ßßEquity-Konsolidierung.

Besonderheiten die bei der

Konzernbilanzanalyse zu

beachten sind: der konsolidierte

Cashflow – Firmenwertberechnung

(Goodwill)

– passiver Unterschiedsbetrag

(Badwill) – Auswirkungen

auf die Konzernkennzahlen

Trainerin

Mag. Eva-Maria Raml

Hinweis

Anerkannte Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Beitrag: € 290,-

Dauer: 1 Tag

Termin

9.11.2013

Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21408.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

Teilnehmer/innen

Buchhalter/innen und Mitarbeiter/innen

in Rechnungswesen

und Controlling,

die Excel als betriebliches

Informations- und Steuerungsinstrument

verwenden

möchten.

Voraussetzungen

ßßPraktische Erfahrungen in

Excel

ßßGute Kenntnisse in Buchhaltung/Kostenrechnung

Ziel

ßßErlernen der Möglichkeiten

zur flexiblen Zusammenführung

von Basiszahlen

aus verschiedenen Datenquellen

(Excel-Arbeitsblättern)

ßßVermittlung von Basiswissen

zum Aufbau

komplexer kaufmännischer

Excel-Modelle

ßßNach Einführung in die

Methodik hat dieser Kurs

den Charakter eines Workshops

mit Praxisbeispielen

Inhalt

ßßDatenaufbereitung –

aus FiBu-Exporten oder

Saldenlisten

ßßAufbau und Strukturierung

einer GuV/Bilanz

ßßErstellung/Ableitung einer

Deckungsbeitragsrechnung

ßßEntwicklung selbst generierter

Kennzahlen

ßßEinführung einer Planung/

Budgetierung

ßßVergleiche und Abweichungsanalyse

mit Soll-Ist-

Plan-Vergleichen

Trainer

Richard Corn

Hinweis

Anerkannte Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Beitrag: € 290,-

Dauer: 12 Stunden

Termin

13. - 22.1.2014

Mo + Mi 18:00 - 21:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21508.01

Persönliche Beratung

Eva Christof

05572/3894-475

christof.eva@vlbg.wifi.at

4

Betriebswirtschaft

Finanz- und Rechnungswesen

www.wifi.at WIFI Österreich

161


4

Finanzmanagement

Management in Finance and Accounting MBA

Universitätslehrgang

Kostenrechnung

Kostenrechnung

intensiv

Finanz- und Rechnungswesen

An seriöse Finanzmanager/innen

werden hohe

Ansprüche gestellt. Einerseits

wird die Kreditbeschaffung

schwieriger, die Bonitätsbedingungen

werden

strenger und die Abbildung

im Rechnungswesen wird

komplexer. Andererseits

eröffnen deregulierte Kapitalmärkte

und internationale

Rechnungslegungsgrundsätze

neue Möglichkeiten.

Nehmen Sie diese Herausforderungen

an – mit dem

Universitätslehrgang sind Sie

bestens gerüstet!

Teilnehmer/innen

Die Ausbildung zum

„Master of Business Administration

(MBA) in Finance

and Accounting“ ist ein 2

Jahre dauerndes Programm

für Mitarbeiter/innen und

Führungskräfte im Finanzund

Rechnungswesen, die

ihr bestehendes Wissen

umfassend vervollständigen

und vertiefen wollen.

Ihr Nutzen

ßßSie qualifizieren sich für

anspruchsvolle Führungspositionen

des Finanzwesens

oder zum selbstständigen

Finanzcoach.

ßßSie profitieren von

Top-Vortragenden aus

Forschung, Lehre und

Praxis und erweitern

nebenbei Ihr Karrierenetzwerk.

ßßSie erwerben mit dem

MBA berufsbegleitend in

4 Semestern einen international

anerkannten akademischen

Grad.

Ihr Durchblick in der

Unternehmensfinanzierung

Zum Einsatz kommen Vortragende

aus Forschung und

Lehre, Führungskräfte aus

der Wirtschaft sowie Fachleute

aus dem Consulting-

Bereich. Diese vermitteln

die Lehrinhalte in verschiedenen

Formen des interaktiven

Kontaktunterrichts wie

in Seminaren, Teamarbeiten

und Diskussionsrunden.

Module

ßßGrundlagen des Business

Managements

ßßVolkswirtschaftslehre

ßßFragen des Wirtschaftsrechts

ßßCorporate Finance

ßßNationales & internationales

Accounting &

Banking

Voraussetzungen

ßßEin Studienabschluss und

eine mindestens zweijährige

einschlägige Berufserfahrung

oder

ßßeine herausragende berufliche

Leistungsbilanz mit

mindestens fünf Jahren

einschlägiger Berufspraxis

mit aktueller verantwortungsvoller

Position oder

einschlägiger unternehmerischer

Tätigkeit

ßßEnglischkenntnisse auf

Matura- oder B2-Niveau

ßßBuchhaltungskenntnisse

ßßAllgemeine Universitätsreife

bzw. Studienberechtigung

BWL

Abschluss

Nach erfolgreicher Ablegung

aller Prüfungen und

dem Verfassen einer Master

Thesis wird Ihnen der

akademische Grad "Master

of Business Administration

(MBA)" verliehen.

Absolvent/innen dieses

Universitätslehrgangs wird

die erbrachte Leistung in

Form von 120 ECTS-Credits

angerechnet.

Exklusiv beim WIFI

Wissenschaftliche Leiterin

Univ.-Prof. Mag.

Dr. Sabine Urnik

Beitrag: € 4.245,-

pro Semester

Dauer: 4 Semester

Ort: WIFI Dornbirn

Termine

Kostenloser Info-Abend

19.6.2013

Mi 18:00 - ca. 20:00 Uhr

Kursnummer: 21320.01

Bitte um Ihre Anmeldung.

Start Lehrgang: 25.9.2013

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 21421.01

Persönliche Beratung

Heike Wiedenhofer

05572/3894-473

wiedenhofer.heike@vlbg.wifi.at

DI(FH) Christian Konzett, MSc

05572/3894-477

konzett.christian@vlbg.wifi.at

Weitere Infos anfordern

Neues entdecken, Altes

auffrischen, über den Tellerrand

schauen und sich

nach vorne bewegen.

Fit halten für die Zukunft,

internationalisieren, akademisch

abgesichert.

Praxisbezogene Referent/innen,

Lerninhalte

verdaulich und diskutiert

erarbeitet, individuelles

Eingehen auf die Gruppe.

Dies hab ich gesucht und

vor Ort gefunden. Herausfordernd,

in gut organisiertem

Umfeld, berufsbegleitend.

Alexander Pfanner

Raiffeisenbank am Bodensee

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen aus

Technik und Verkauf bzw.

Rechnungswesen.

Ziel

Sie verstehen die Funktionsweise

einer modernen Kostenrechnung

und deren Einfluss

auf das Unternehmen.

Inhalt

ßßBuchhaltung und Kostenrechnung

ßßAufbau eines BAB

ßßKostenerfassung

ßßAufteilung der Kosten auf

die Kostenstellen

ßßVor- und Nachkalkulation

ßßDeckungsbeitragsrechnung

ßßkurzfristige Erfolgsrechnung

ßßBudgetierung

Hinweis

Anerkannte Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Trainer

Walter Jenny

Beitrag: € 460,-

Dauer: 2 Tage

Termin

10. + 11.10.2013

Do + Fr 8:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21424.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

162

Infos zu allen

Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Lehrgang Kostenrechnung

Controlling

Controller/innen-Lehrgang

Kooperation mit dem Controller Zentrum St. Gallen AG

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen aus Rechnungswesen,

Technik sowie

anderen Bereichen.

Zulassungsvoraussetzung

zur Kostenrechnerprüfung

ßßNachweis der Teilnahme

an einschlägigen Kursen

oder der Nachweis einer

mindestens zweijährigen

praktischen Tätigkeit in der

Kostenrechnung

ßßAbsolvent/innen einer

Handelsakademie oder

HLW können zur Kostenrechnerprüfung

bei Nachweis

einer mindestens

einjährigen praktischen

Tätigkeit in der Kostenrechnung

antreten. Absolvent/innen

einer einschlägigen

Hochschule können

ohne weitere Voraussetzungen

antreten.

Ziel

Sie beherrschen die Kostenarten-,

Kostenstellen- und

Kostenträgerrechnung sowie

die Deckungsbeitrags-,

Grenzkosten- und Plankostenrechnung,

kennen die

Grundzüge der Investitionsrechnung.

Inhalt

ßßEinführung und Zweck der

Kostenrechnung

ßßZusammenhang zwischen

Buchhaltung und Kostenrechnung

ßßGrundprinzipien der Vollund

Teilkostenrechnung

ßßBehandlung von

Sonderthemen wie Kostenrechnung

im Handwerk

sowie im Handel

ßßKostenrechnung als

Entscheidungshilfe wie

Investitionsrechnung,

ßßPlanungsrechnung als

Wegweiser für künftige

Entwicklungen

ßßEinsatzmöglichkeiten der

EDV

Abschluss

Abschlussprüfung als schriftlicher

und mündlicher Teil.

Hinweis

Anerkannte Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Zeugnis

Trainer

Walter Jenny

Beitrag: € 1.290,-

Prüfungsgebühr: € 360,-

Dauer: 108 Stunden

Termin

15.1. - 25.6.2014

Termine lt. Stundenplan

WIFI Hohenems

Kursnummer: 21524.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

Teilnehmer/innen

Personen mit Praxis im

Rechnungswesen, aktive

Controller/innen sowie

Fach- und Führungskräfte

aller Funktionsbereiche,

Controllerarbeit und die

dazu notwendigen Systeme

und Methoden vertieft zu

verstehen und anwenden zu

können.

Voraussetzungen

betriebswirtschaftliche

Kenntnisse mit Praxis im

Rechnungswesen

Ziel

Sie sind in der Lage, die

zentralen Funktionen von

Controller/innen in der

modernen Unternehmensführung

wahrzunehmen

und damit einen Beitrag zur

Schaffung eines erfolgreichen,

flexiblen und marktorientierten

Unternehmens zu

leisten. Im Zentrum stehen

das Verstehen der gesamtbetrieblichen

Zusammenhänge,

ganzheitliches Denken und

die Zukunftsorientiertheit

der Controller/innen. Das St.

Galler Management-Modell

dient dabei als Grundlage.

Controller/innen sollen für die

Transparenz der Pläne und

Resultate sorgen.

Die Führungskräfte erfahren,

mit welchen Instrumenten sie

planen und steuern sollen.

Sie erwerben die Kompetenz,

das betriebswirtschaftliche

Instrumentarium für Planung,

Soll-Ist-Vergleich und Forecast

umzusetzen.

Inhalt

MODUL 1 Controlling –

Management – Controller/in

MODUL 2 Konzept und

Planung der Kosten-/

Leistungsrechnung

MODUL 3 Financial

Accounting: Bilanzanalyse,

Finanzplanung, Investitionsrechnung

MODUL 4 Sozialverhalten

von Manager/innen und

Controller/innen

MODUL 5 PC-Labor: operative

Jahresplanung und

Datenflüsse

MODUL 6 Soll-Ist-Vergleich

und Management-Erfolgsrechnung

MODUL 7 Controlling von

Dienstleistungen

MODUL 8 Marketing-,

Projekt- und Verwaltungscontrolling

MODUL 9 Management-

Informationssysteme

MODUL 10 strategisches

Controlling

Hinweis

Anerkannte Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Abschluss

Der Lehrgang wird nach den

Richtlinien der IGC, (International

Group of Controlling)

anerkannt.

Diplom & Zeugnis

Lehrgangsleitung

Dkfm. Markus Berger-Vogel,

Beitrag: € 2.480,- pro

Semester, inkl. Prüfung und

Projektbetreuung

Dauer: 3 Semester

Ort: WIFI Dornbirn

Termine

Kostenloser Info-Abend

15.10.2013

Di 18:00 - 19:30 Uhr

Kursnummer: 21426.01

Wir bitten um Anmeldung.

Start Lehrgang

8.3.2014

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 21525.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

4

Wozu Kalkulation?

Der Markt bestimmt den

Preis!

Teilnehmer/innen

Unternehmer/innen,

Führungskräfte und Mitarbeiter/innen

aus den Bereichen

Rechnungswesen,

Verkauf, Kalkulation und

Arbeitsvorbereitung.

Inhalt

ßßWarum ist eine "richtige"

Kalkulation so wichtig?

ßßWie kalkuliere ich Stundensatz

und Handelsware

richtig?

ßßWie reagiere ich auf Preisänderungen

des Marktes?

ßßWo liegt die "Preisuntergrenze"

und die Mindestauslastung?

ßßWie wirken sich Rabatte

und Skonti auf den

Gewinn aus?

Hinweis

Anerkannte Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Trainer

Walter Jenny

Beitrag: € 260,-

Dauer: 1 Tag

Termin

15.5.2014

Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21528.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

Betriebswirtschaft

Finanz- und Rechnungswesen

163


4

Controlling für Klein- und Mittelbetriebe Rechnungswesen kompakt Einnahmen-Ausgaben-Rechnung

Finanz- und Rechnungswesen

Teilnehmer/innen

ßßFührungskräfte und Mitarbeiter/innen

aus dem

Bereich Rechnungswesen,

die in Klein- und Mittelbetrieben

angesiedelt sind

ßßMitarbeiter/innen aus

Gewerbe- und Handwerksbetrieben

Voraussetzungen

Basiskenntnisse im Rechnungswesen

bzw. kaufmännische

Grundausbildung

Ziel

Mit Hilfe von praxiserprobten

Anwendungshinweisen

lernen Sie ein

umfassendes, operatives

Steuerungssystem für Ihre

Unternehmung zu erstellen.

Inhalt

ßßErarbeiten von Planungsgrundlagen

ßßAufbau einer Deckungsbeitragsrechnung

ßßSchaffung von Kostentransparenz

ßßErstellen von detaillierten

Budgets wie Absatz- und

Investitionsbudget

ßßAbleitung der monatlichen

Liquiditätsplanung

ßßDarstellung und Interpretation

von Planerfolgsrechnung,

Planbilanz und

Finanzplan

ßßSoll/Ist-Vergleich mit

Abweichungsanalysen,

Erwartungsrechnung und

Maßnahmenplanung

Hinweis

Anerkannte Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Methoden

ßßVorstellung der wichtigsten

Controllinginstrumente

ßßErarbeitung von konkreten

Umsetzungsschritten

anhand von Praxisbeispielen

der Teilnehmer/

innen

ßßAnwendung von praxiserprobten

Musterformularen

(Excel-Format)

Trainer

Prof. Johann Muxel,

Unternehmensberater

Beitrag: € 460,-

Dauer: 2 Tage

Termin

17. + 18.10.2013

Do 10:00 - 17:30 Uhr

Fr 8:00 - 16:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21427.01

Persönliche Beratung

Heike Wiedenhofer

05572/3894-473

wiedenhofer.heike@vlbg.wifi.at

Teilnehmer/innen

Geht es Ihnen auch so? Sie

studieren eine Bilanz oder

eine Gewinn- und Verlustrechnung

und sehen nur

eine Menge Zahlen, ohne

genau zu wissen, was sie

bedeuten? Dann ist dieses

Seminar genau das, was Sie

suchen!

Ziel

ß ß"Richtiges" Lesen einer

Bilanz und Gewinn- und

Verlustrechnung

ßßAuswertung einer Bilanz

anhand der wichtigsten

Kennzahlen

Inhalt

ßßWas ist eine Bilanz?

ßßWie gliedert sich eine

Gewinn- und

Verlustrechnung?

ßßGrundzüge des

Steuerrechts

ßßDie wichtigsten

Kennzahlen

ßßKennzahlen für Unternehmensentscheidungen

Hinweis

Anerkannte Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Methode

Vortrag, Übung an praktischen

Beispielen, konkrete

Probleme der Teilnehmer/

innen werden erörtert.

Trainer

Walter Jenny

Beitrag: € 440,-

Dauer: 2 Tage

Termin

23. + 24.1.2014

Do + Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21527.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

Teilnehmer/innen

ßßPersonen, die ein Unternehmen

gründen oder

übernehmen wollen

ßßJungunternehmer/innen,

Selbstständige in der

Aufbauphase ihres Unternehmens,

für welche die

Einnahmen-Ausgaben-

Rechnung ausreichend ist

Ziel

Sie erlernen Ihre

Einnahmen-Ausgaben-Rechnung

selbst zu erstellen.

Inhalt

Modul I:

ßßWas ist die Einnahmen-

Ausgaben-Rechnung, wie

wird sie richtig geführt?

ßßWelche Aufzeichnungen

sind erforderlich?

ßßWas sind Betriebseinnahmen

und Betriebsausgaben,

zu welchem Zeitpunkt

müssen diese erfasst

werden?

ßßUmsatzsteuervoranmel-

dung

ßßFallbeispiel

Modul II:

ßßMöglichkeiten der EDV-

Unterstützung

ßßEDV-unterstützte

Einnahmen-Ausgaben-

Rechnung mit Hilfe des

PC-Programms HEKO-

DATA

ßßMonatliche Auswertungen

Hinweis

Anerkannte Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Trainer

Walter Jenny

Beitrag: € 360,-

Dauer: 2 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2013

4. + 5.10.2013

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 28425.01

Termin Frühjahr 2014

28. + 29.3.2014

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 28527.01

Persönliche Beratung

Heike Wiedenhofer

05572/3894-473

wiedenhofer.heike@vlbg.wifi.at

164

Infos zu allen

Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Effektives und effizientes Mahnwesen

Hilfe, mein Kunde zahlt nicht!

Personalverrechnung

Karrierepfad

Einführung in die Personalverrechnung

Teilnehmer/innen

Unternehmer/innen,

Führungskräfte und Mitarbeiter/innen

aus den Bereichen

Rechnungswesen,

Verkauf und Office.

Ziel

Sie kommen mit einem

effektiven und effizienten

Mahnwesen schneller zu

Ihrem Geld. Bleiben Sie

souverän und sicher im

Inkasso.

Inhalt

ßßMahnung

ßßAllgemeines, Ablauf

ßßAusfallbürgschaft

ßßExistenzminimum 2013

(Tabelle)

ßßExekutionstitel, Haftung,

Ehepartner/in, Kinder

ßßInsolvenz (Zahlungsunfähigkeit)

ßßAußergerichtliche

Sanierung (Vergleich)

ßßKonkursverfahren,

allgemein

ßßZwangsausgleich,

Zahlungsplan

ßßMöglichkeiten zur Absicherung

von Forderungen

ßßDebitorenmanagement

ßßFaktorbank, KSV

ßßFormulare (Download)

Trainer

Betr.oec. Michael Morscher

Beitrag: € 230,-

Dauer: 1 Tag

Termin

24.10.2013

Do 8:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21428.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

Personalverrechnerprüfung

Vorbereitungslehrgang zur

Personalverrechnerprüfung

Einführung in die

Personalverrechnung

Teilnehmer/innen

Sie sind Neueinsteiger/in

in der Personalverrechnung

und möchten sich ein grundlegendes

Wissen über die

Lohn- und Gehaltsabrechnung

aneignen.

Inhalt

ßßDienstverhältnis, Dienstzettel

ßßAn- und Abmeldung bei

der GKK

ßßBeitragspflicht, Beitragsgruppen

ßßAbrechnung Arbeiter/

innen, Angestellte, Lehrlinge

ßßSonderzahlungen (UB +

WR), Überstunden

ßßZulagen, Zuschläge,

geringfügig bzw. vorübergehend

Beschäftigte

ßßLohnkonto, Lohnzettel,

Pendlerpauschale, Spesen/

Sachbezüge

ßßEntgeltfortzahlung bei

Erkrankung

ßßaußerbetriebliche Abrechnungen:

Krankenkasse,

Finanzamt, Gemeinde

Beitrag: € 490,-

Dauer: 36 Stunden

Termine Herbst 2013

16.9. - 23.10.2013

Mo + Mi 18:30 - 21:30 Uhr

WIFI Hohenems

Trainer

Mario Waldner

Kursnummer: 21440.01

2.10. - 18.12.2013

Mi 18:30 - 21:30 Uhr

WIFI Bludenz

Trainerin

Ulrika Dobler

Kursnummer: 21442.01

5.11. - 12.12.2013

Di + Do 18:30 - 21:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Trainer

Mario Waldner

Kursnummer: 21441.01

Termine Frühjahr 2014

18.2. - 31.3.2014

Di + Do 18:00 - 21:15 Uhr

WIFI Dornbirn

Trainer

Dietmar Moosbrugger

Kursnummer: 21540.01

3.4. - 19.5.2014

Mo + Do 18:30 - 21:30 Uhr

WIFI Bludenz

Trainerin

Ulrika Dobler

Kursnummer: 21541.01

Termin Sommer 2014

3.6. - 3.7.2014

Di + Do 8:00 - 12:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Trainer

Peter Müller

Kursnummer: 21542.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

4

Praxistraining für Personalverrechner/innen

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen aus dem

Rechnungswesen, Filialleiter/innen,

Sekretär/innen,

Personalverantwortliche,

Entscheidungsträger/innen,

Personen, die mit Personalfragen

bzw. -entscheidungen

befasst sind.

Inhalt

Ein Querschnitt aus dem

Themenbereich Personalverrechnung,

unter Berücksichtigung

der letzten gesetzlichen

Änderungen:

ßßÜberstundenabrechnung

ßßSonderzahlungen/sonstige

Bezüge

ßßKrankheit

ßßLösung Dienstverhältnis

ßßDienstreisen etc.

Hinweis

Anerkannte Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Trainer

Manfred Hörzi

Beitrag: € 650,-

Dauer: 5 Tage

Termin

13., 14., 26., 27. +

28.6.2014

Do, Fr, Sa 8:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21554.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

Betriebswirtschaft

Finanz- und Rechnungswesen

165


4

Vorbereitungslehrgang zur

Personalverrechnerprüfung

NEU

Aktuelles für den/die Personalverrechner/in

Finanz- und Rechnungswesen

Teilnehmer/innen

Lohnverrechner/innen und

Personen, die im Personalwesen

tätig sind bzw. die

Personalverrechnerprüfung

ablegen wollen.

Voraussetzung für den Lehrgangsbesuch

Grundkenntnisse in der

Abrechnung laufender

Bezüge entsprechend dem

Kurs "Einführung in die

Personalverrechnung".

Zulassungsvoraussetzungen

zur Personalverrechnerprüfung

ßßNachweis der Teilnahme

an einschlägigen Kursen

oder einer mindestens

zweijährigen praktischen

Tätigkeit in der Personalverrechnung

ßßAbsolvent/innen einer

Handelsakademie oder

einer einschlägigen

Hochschule können zur

Personalverrechnerprüfung

bei Nachweis einer

mindestens einjährigen

praktischen Tätigkeit in

der Personalverrechnung

antreten.

ßßÜber die endgültige Zulassung

entscheidet das WIFI.

Inhalt

Bereiten Sie sich Schritt für

Schritt auf die Personalverrechnerprüfung

vor:

ßßAbrechnungstechnik,

insbesondere Spezialprobleme

in der Lohnverrechnung

wie Überstunden,

Spesen, Sachbezüge und

sonstige Bezüge

ßßAbgabenverrechnung

ßßSozial-, Steuer- und

Arbeitsrecht

ßßFallbeispiele

"Inhaltlich vergleichbare

Prüfungen werden i.d.R.

gem. § 24, 28 oder 32

BibuG von der Paritätischen

Kommission Bilanzbuchhaltungsberufe

anerkannt"

Zeugnis

Beitrag: € 1.770,-

Prüfungsgebühr: € 360,-

Dauer: 152 Stunden

Termine

16.9.2013 - 9.5.2014

Mo + Mi 18:00 - 21:00 Uhr

WIFI Bludenz

Trainer

Markus Schacherl

Kursnummer: 21444.01

27.9.2013 - 2.5.2014

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Trainer

Manfred Hörzi

Kursnummer: 21443.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

Teilnehmer/innen

ßßSteuerberater/innen,

Personalverrechner/innen,

Personalsachbearbeiter/

innen, Personalleiter/

innen, selbstständige und

gewerbliche Buchhalter/

innen

ßßPersonen, die mit der

Personalverrechnung

befasst sind und sich auf

dem Laufenden halten

wollen

Vortragender

Manfred Hörzi

Fachbuchautor und selbstständiger

Trainer für Personalverrechnung

Beitrag: € 190,-

Dauer: 3,5 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Highlight Herbst 2013

Steuerrecht/

Sozialversicherungsrecht

Termin

27.9.2013

Fr 9:00 - 12:30 Uhr

Kursnummer: 21451.01

Highlight Herbst 2013

Arbeitsrecht

Termin

11.10.2013

Fr 9:00 - 12:30 Uhr

Kursnummer: 21452.01

Highlight Frühjahr 2014

Steuerrecht/

Sozialversicherungsrecht

Termin

10.1.2014

Fr 9:00 - 12:30 Uhr

Kursnummer: 21551.01

Highlight Frühjahr 2014

Arbeitsrecht

Termin

24.1.2014

Fr 9:00 - 12:30 Uhr

Kursnummer: 21552.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

Die Anforderungen in der

Lohnverrechnung werden

immer höher. Um diese

schwierige Materie richtig

beherrschen zu können, ist

es wichtig, sich immer auf

dem Laufenden zu halten.

In dieser Seminarreihe

wird halbjährlich auf die

aktuellen Gesetze, Erlässe

und Verordnungen eingegangen.

Manfred Hörzi

Fachbuchautor und selbstständiger

Trainer für Personalverrechnung

166

Infos zu allen

Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


NEU

Personalverrechner/in – Kongress

Aktuelles für Ihre Praxis aus Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht,

Lohnsteuer sowie Pensionsrecht.

Die teuersten Fehler in der Personalverrechnung

- und wie man diese verhindern kann

Ziel

ßßSie erhalten einen Überblick

über die aktuellen

gesetzlichen Änderungen

und deren praktische

Umsetzung.

ßßSie finden Lösungsansätze

für Ihre Problemstellungen

in der Praxis.

ßßSie hören, wie Sie den

gesetzlichen Spielraum

vollständig ausschöpfen

und sich vor möglichen

Fallen wirkungsvoll

schützen.

ßßSie profitieren von der

Qualität und Professionalität

unserer Experten.

Inhalt

Arbeitsrechtliche, lohnverrechnungstechnische,

sozialversicherungsrechtliche,

lohnsteuerrechtliche und

pensionsrechtliche Neuerungen

aus Gesetzgebung

und Rechtsprechung.

Hinweis

Anerkannte Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Beitrag: € 520,-

Dauer: 9 Stunden

Univ.-Prof. Dr.

Franz Schrank

8:30 - 10:00 Uhr

Thomas Neuhauser

10:30 - 12:00 Uhr

Gottfried Kaspar

13:00 - 14:30 Uhr

ADir. Reg.Rat Josef

Hofbauer

15:00 - 16:30 Uhr

Christian Marzari

16:45 - 17:45 Uhr

Termin

9.12.2013

Mo 8:30 -17:45 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21446.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

Teilnehmer/innen

Absolvent/innen der

Personalverrechner/innen-

Akademie, Personalverrechner/innen,

Personalleiter/innen,

Interessierte

Ziel

Ziel dieses Seminars ist es,

die Teilnehmer/innen fit für

die Abrechnungs- und Beratungspraxis

der Personalverrechnung

zu bekommen.

Inhalt

ßßSonderzahlungen –

sonstige Bezüge

- Vergleiche im Arbeitsrecht

und in der

Personalverrechnung

- Prämien und Gewinnbeteiligungen

für das

Vorjahr, ausbezahlt im

aktuellen Jahr, Behandlung

in der

Personalverrechnung

- kollektivvertragliche

Auslegungsfragen zu

Sonderzahlungen

- Rückzahlung bereits in

Empfang genommener

Sonderzahlungen

- Verfall von

Sonderzahlungen

- Berechnungsfragen

ßßLohnpfändung

- Verhältnis Zession,

Verpfändung und

gerichtliche Exekution

- Pfändung von

Beendigungsansprüchen

- knifflige Fragen rund um

Unterhaltsexekutionen

ßßDienstverhinderung

- Varianten der

Pflegefreistellung

- Praxisfragen zur

Bildungskarenz

- Spezialfragen rund um

das Krankenentgelt

ßßTeilzeitbeschäftigungen

- Praxisprobleme bezüglich

des Mehrarbeitszuschlages

(Einbeziehung

in Sonderzahlungen,

Durchrechnung usw.)

- die richtige

Geringfügigkeitsgrenze

- Abgrenzung fallweise

Beschäftigung zu

„durchgehender

Beschäftigung“

Trainer

Manfred Hörzi

Beitrag: € 260,-

Dauer: 1 Tag

Termin

7.11.2013

Do 9:00 - 16:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21454.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

4

Lohnexekutionen

Auswirkungen auf die

Personalverrechnung

Teilnehmer/innen

Personalverrechner/innen

und Personen, die im Personalwesen

tätig sind.

Inhalt

ßßUnpfändbare Forderungen

ßßBeschränkt pfändbare

Forderungen

ßßPfändungen von Sonderzahlungen

ßßHöhe des Existenzminimums

ßßBesonderheiten bei der

Exekution wegen Unterhaltsansprüchen

ßßPfändung von Urlaubsersatzleistungen

und Abfertigungen

ßßKosten des Drittschuldners

ßßLohnpfändungstabelle

ßßFallbeispiele

Trainer

Manfred Hörzi

Beitrag: € 260,-

Dauer: 1 Tag

Termin

10.10.2013

Do 9:00 - 16:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21453.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

Betriebswirtschaft

Finanz- und Rechnungswesen

167


NEU

Arbeitskräfteüberlassung

VBK Gewerbe der Arbeitskräfteüberlassung und

Arbeitsvermittler/innen

NEU

Die Arbeitnehmer/innen-

Veranlagung

Arbeitsrecht

Lehrgang Arbeits- und

Sozialrecht

4

Finanz- und Rechnungswesen

Hinweis

Der Vorbereitungskurs und

die Befähigungsprüfung sind

getrennt zu betrachten. Bei

den vom WIFI organisierten

Befähigungsprüfungskursen

wird eine entsprechende

einschlägige Berufspraxis

vorausgesetzt. Aufbauend

auf dieser Praxis werden Sie

auf die Prüfung vorbereitet.

Ein Besuch des Kurses ist

nicht Voraussetzung für

eine Zulassung zur Befähigungsprüfung,

die von der

Meisterprüfungsstelle der

Wirtschaftskammer Vorarlberg

durchgeführt wird.

Die Vorbereitung auf die

Unternehmerprüfung und

die Ausbilderprüfung sind

in diesem Lehrgang nicht

enthalten.

Bezüglich der Prüfung

kontaktieren Sie bitte die

Meisterprüfungsstelle.

Inhalt

ßßArbeits- und Sozialrecht

ßßWirtschaftspolitik und

Arbeitsmarktpolitik

ßßArbeitsrecht und Arbeitnehmerschutzrecht

ßßSozialversicherungsrecht

einschl. Arbeitslosenversicherungsrecht

ßßAusländerbeschäftigungs-

gesetz

ßßInsolvenzrecht

ßßBerufskunde und Branchenbilder

ßßKollektivvertrag und spezielle

Rechtsvorschriften

ßßGesprächs- und Vermittlungsverhalten

ßßBeratungstechnik

Trainer

Thomas Albertani

Matthias Graziadei, MSc

Beitrag: € 1.390,-

Dauer: 100 Stunden

Termine

18.10.2013 - 8.3.2014

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21450.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

Teilnehmer/innen

Buchhalter/innen und alle,

die am Steuersparen interessiert

sind!

Inhalt

ßßVeranlagungsfälle

ßßSonderausgaben

ßßWerbungskosten

ßßAußergewöhnliche Belastung

ßßBescheide, Rechtsmittel

und dergleichen

ßßTipps und Tricks

Beitrag: € 190,-

Dauer: 3,5 Stunden

Termine

6.2.2014

Do 18:00 - 21:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21553.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

Steuern und Recht

Teilnehmer/innen

Unternehmer/innen aus

Klein- und Mittelbetrieben,

Führungskräfte, Mitarbeiter/

innen von Personalabteilungen

und Personalverrechner/innen,

Personalentwickler/innen,

HR-Manager/

innen, Trainer/innen

Ziel

Sie bekommen in komprimierter

Form einen Überblick

über arbeits- und

sozialrechtliche Bestimmungen.

Erfahren Sie,

welche Gesetze und Bestimmungen

die Grundlagen

für das Arbeits- und Sozialversicherungsrecht

bilden,

und profitieren Sie von der

Möglichkeit, Ihre konkreten

Praxisprobleme in die

Diskussion einzubringen. Sie

gewinnen Lösungsansätze

für Ihre Praxis.

Inhalt

ßßDienstvertrag

ßßUrlaubs- und Krankenstandsrecht

ßßDienstnehmerschutz

ßßLösung von Dienstverhältnissen

ßßArbeitsverfassung

ßßBerufsausbildungsgesetz

ßßASVG - Sozialversicherungsrecht

Hinweis

Die Module können auch

einzeln gebucht werden -

bitte anfragen.

Abschluss

Der Lehrgang kann mit einer

mündlichen Prüfung abgeschlossen

werden.

Zeugnis

Verschiedene Trainer/innen

Beitrag: € 890,-

Dauer: 48 Stunden

Termin

23.4. - 18.6.2014

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 27505.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

168

Infos zu allen

Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


NEU

Arbeitsrecht kompakt

Für eine erfolgreiche Personalarbeit

Mutterschutz, Karenz

und Elternteilzeit im

Arbeitsverhältnis

Überblick & Durchblick im Pensionsrecht

NEU

Schweizer Arbeitsrecht

Überblick und spezielle

Arbeitsrecht stellt für viele

ein undurchsichtiges,

komplexes und daher

gemiedenes Rechtsgebiet

dar. Oftmals zu Unrecht!

Informieren Sie sich über

die Grundzüge des Arbeitsrechts

und über die Gestaltungsmöglichkeiten

und

profitieren Sie von diesem

Wissen in Ihrer täglichen

Praxis.

Teilnehmer/innen

Personen, die sich über die

Grundzüge des Arbeitsrechts

informieren möchten.

Inhalt

ßßAngestelltengesetz

ßßKollektivvertragswesen

ßßBerufsausbildungsgesetz

ßßUrlaubsgesetz

ßßEFZG

ßßDienstnehmerhaftpflicht-

gesetz

ßßAusländerbeschäftigung

ßßArbeitnehmerschutz und

Arbeitsinspektion

ßßArbeitszeitrecht inkl.

flexible Arbeitszeiten

ßßArbeits- und Sozialgerichtsbarkeit

ßßBeschränkung in der

Auflösung von Dienstverhältnissen:

Mutterschutzgesetz,

Arbeitsplatzsicherungsgesetz,

Behinderteneinstellungsgesetz

ßßArbeitsverfassungsgesetz:

Rechtsstellung und Wahl

der Betriebsräte, Mitbestimmung

im Betrieb,

Betriebsvereinbarung,

allgemeiner und besonderer

Kündigungsschutz

ßßArbeitsvertragsrechtsan-

passungsgesetz

ßßNeueste Judikatur

ßßMit dem Dienstverhältnis

unmittelbar in Zusammenhang

stehender Schriftverkehr,

z. B. Dienstvertrag,

Dienstzettel, Klagen,

Zeugnis

Mit diesem Seminar kennen

Sie die rechtlichen Grundlagen

und können dadurch

Konflikte aus Arbeitsverhältnissen

vermeiden. Weiters

haben Sie das Basiswissen,

um mit dieser Rechtsmaterie

richtig arbeiten zu können.

Hinweis

Anerkannte Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Trainer

Dr. Christoph Jenny

Beitrag: € 460,-

Dauer: 2 Tage

Termin

9. + 10.10.2013

Mi + Do 8:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 27401.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

Teilnehmer/innen

Das Seminar informiert

Arbeitgeber/innen,

Geschäftsführer/innen,

Abteilungsleiter/innen,

Personalverantwortliche

sowie Steuerberater/innen

und Wirtschaftstreuhänder/

innen über die Bestimmungen

des Mutterschutzgesetzes.

Inhalt

ßßbesondere Arbeitgeberpflichten

gegenüber

schwangeren Mitarbeiterinnen

ßßBeschäftigungsverbote

ßßvorzeitiger Mutterschutz

ßßKündigungs- und Entlassungsschutz

ßßKarenz

Ein weiterer Schwerpunkt

ist die Elternteilzeit.

Trainer

Dr. Christoph Jenny

Beitrag: € 200,-

Dauer: 1 Tag

Termin

11.12.2013

Mi 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 27402.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

Unter Berücksichtigung der

jeweils aktuellsten Rechtslage

verschafft Ihnen dieses

Seminar die nötige Transparenz

und informiert Sie über

wesentliche praxisbezogene

Aspekte.

Teilnehmer/innen

Personen, die sich ein

grundlegendes Wissen im

Pensionsrecht aneignen

wollen.

Inhalt

ßßVersicherungszeiten in der

Pensionsversicherung

- Unterscheidung und

Arten von Versicherungszeiten

- Kindererziehungszeiten

- Möglichkeiten der freiwilligen

Versicherung

- Nachkauf von Schul-/

Studienzeiten

- Auswirkung von Versicherungszeiten

in

anderen Staaten

ßßPensionsleistungen aus

eigener Versicherung und

deren Anspruchsvoraussetzungen

- Alterspension

- Vorzeitige Alterspension

bei langer Versicherungsdauer

(inkl. Hacklerregelungen)

- Korridorpension

- Schwerarbeitspension

- Invaliditäts- bzw. Berufsunfähigkeitspension

ßßBerechnung der Pensionen

- Bemessungsgrundlagensystem

(nur mehr für bis

31.12.1954 Geborene)

- Neues Pensionskonto

- Kontoerstgutschrift

- Abschläge bei vorzeitigem

Pensionsantritt

- Besonderheiten aufgrund

von Übergangsbestimmungen

ßßPensionsanspruch und

Erwerbseinkommen

ßßAusgleichszulage

ßßPensionsantragstellung und

Verfahren beim Pensionsversicherungsträger

Trainer

Christian Marzari

Beitrag: € 210,-

Dauer: 9 Stunden

Termin

18., 20. + 25.3.2014

Di + Do 18:30 - 21:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 27502.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

Fragen

4

Teilnehmer/innen

Absolvent/innen der

Personalverrechner/innen-

Akademie, Personalverrechner/innen,

Personalleiter/innen,

Interessierte

Inhalt

ßßSchweizer Arbeitsrecht

ßßProbezeit/Beendigung

von Arbeitsverhältnissen/

Kündigungsschutz

ßßLohnfortzahlung und Kündigung

im Krankheitsfall

ßßMutterschutz

ßßArbeitszeit/Überstunden

und Überzeit

ßßArbeitsverhältnisse mit

Lehrlingen

ßßEchte und unechte Spesenpauschalen

ßßAnstellung ausländischer

Arbeitsnehmer/innen

(Aufenthalts-/Arbeitsbewilligungen)

ßßSäulen-Prinzip

ßßRechte und Pflichten im

Arbeitsverhältnis

Beitrag: € 320,-

Dauer: 1 Tag

Termin

9.4.2014

Mi 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 27504.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

Betriebswirtschaft

Steuern und Recht

169


Steuerrecht

Praxisseminar Umsatzsteuer

Vergaberecht

Grundlagen Vergaberecht für Bieter/innen

NEU

Corporate Compliance

Recht für Führungskräfte und Manager/innen

4

Steuern und Recht

Teilnehmer/innen

Personen, die in der Praxis

mit der Umsatzsteuer

betraut/beschäftigt sind (z.

B. Buchhalter/innen, Unternehmer/innen,

Personen,

die Ausgangsrechnungen

erstellen und Eingangsrechnungen

prüfen).

Ziel

Sie werden über häufig

auftretende USt-Fragen in

der unternehmerischen

Praxis informiert und lernen,

wie Sie diese Fragen mit

Hilfe des Gesetzes und der

Umsatzsteuerrichtlinien

eigenständig lösen können.

Inhalt

ßßGrundlagen der Umsatzsteuer

Österreich

ßßOrt der Lieferung und der

sonstigen Leistung mit

Beispielen

ßßSteuerbefreiungen inkl.

Kleinunternehmerregelung

ßßSteuerschuld und Steuerschuldner

mit Beispielen

(Anzahlungen, Reverse-

Charge etc.)

ßßInnergemeinschaftlicher

Erwerb und innergemeinschaftliche

Lieferung

ßßReihengeschäfte mit

Beispielen

ßßGrundlagen der Umsatzsteuer

Deutschland und

Schweiz

Hinweis

Anerkannte Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Trainer

Mag. Jürgen Peter

Beitrag: € 210,-

Dauer: 7,5 Stunden

Ort: WIFI Hohenems

Termin Herbst 2013

7., 9. + 14.10.2013

Mo + Mi 18:30 - 21:00 Uhr

Kursnummer: 27400.01

Termin Frühjahr 2014

23., 28. + 30.4.2014

Mo + Mi 18:30 - 21:00 Uhr

Kursnummer: 27513.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

Teilnehmer/innen

Personen ohne Vorkenntnisse

im Vergaberecht

Ziel

Das Seminar vermittelt

Bieter/innen einen ersten

fundierten Einstieg in das

Vergaberecht. Sie werden in

die Lage versetzt zu beurteilen,

welche Maßnahmen

und Vorgehensweisen des

öffentlichen Auftraggebers

hinzunehmen sind und

welche mit Erfolg bekämpft

werden können.

Inhalt

Der Verlauf eines Vergabeverfahrens

wird von der

Bekanntmachung bis zum

Zuschlag durchgenommen,

anhand von Fällen aus der

Praxis werden typische

Fehlerquellen aufgezeigt.

Schwerpunkte:

ßßGrundsätze des

Vergaberechts

ßßNeuerungen im

Vergaberecht

ßßOber- und Unterschwellenbereich

ßßVerfahrensarten

ßßInhalte der Ausschreibung

ßßZuschlagskriterien und

Zuschlagsverfahren

ßßAngebotserstellung

ßßRecht auf Information

ßßZuschlagsentscheidung

ßßWiderruf

ßßFristen

Kursleitung

Angelika Saladin LL.M.,

MBA

Beitrag: € 260,-

Dauer: 1 Tag

Termin

7.4.2014

Mo 8:00 - 16:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 27503.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

In diesem Seminar erhalten

Führungskräfte kompakt

und praxisnah die notwendigen

Grundlagen zu allen

wirtschaftlichen relevanten

Rechtsthemen.

Im Vordergrund steht die

Praxisrelevanz. Aus allen

Kernthemen werden nur

diejenigen Punkte herausgenommen,

die in der

Praxis ständig vorkommen.

Wesentliche Fragestellungen,

welche Führungskräfte

im juristischen und

steuerlichen Bereich täglich

betreffen, werden beantwortet

und allenfalls aus

der Praxis bekannte Irrtümer

korrigiert.

Teilnehmer/innen

Geschäftsführer/innen,

Führungskräfte, Unternehmer/innen,

leitende

Angestellte, Prokuristen/

innen

Ziel

Führungskräfte erhalten

einen kompakten Überblick

über alle relevanten

Rechtsgebiete, denen sie in

ihrer täglichen Praxis gegenüberstehen.

Das Verständnis

und die Sensibilität für die

juristischen und steuerlichen

Grundthemen werden

geschult. Einen wesentlichen

Punkt stellt die Haftungssowie

Streitvermeidung dar.

Inhalt

ßßZivil- und strafrechtliche

Risiken der Organe

ßßEinführung in die Compliance-Organisation

ßßGesellschaftsrecht

ßßArbeits- und Sozialversicherungsrecht

ßßRecht im Einkauf und

Vertrieb

Referent

MMag. Dr. Manfred

Schnetzer, Rechtsanwalt

Beitrag: € 420,-

Dauer: 1,5 Tage

Termin

17. + 18.1.2014

Fr 9:00 - 17:00 Uhr

Sa 9:00 - 12:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 27500.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

170

Infos zu allen

Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Lehrabschluss

Exekutionsrecht Vorbereitungskurs Lehrabschlussprüfung Büro Vorbereitungskurs Lehrabschluss Einzelhandel

Teilnehmer/innen

Lohnverrechner/innen und

Personen, die im Personalwesen

tätig sind.

Inhalt

ßßVorschüsse

ßßBerechnung des Existenzminimums

ßßAbfertigungsansprüche

ßßVerhältnis Unterhaltsexekution

und sonstige Forderungen

ßßVerpfändung und Abtretung

ßßPrivatkonkurs

ßßVerständigungspflichten

Trainerin

Hannelore Lang

Beitrag: € 190,-

Dauer: 6 Stunden

Termin

21. + 23.1.2014

Di + Do 18:00 - 21:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 27501.01

Persönliche Beratung

Carmen Loacker

05572/3894-465

loacker.carmen@vlbg.wifi.at

Office-Management

Teilnehmer/innen

Personen, die weder eine

kaufmännische Lehre noch

eine kaufmännische Berufsschule

abgeschlossen haben

und die ausnahmsweise

Zulassung zur kaufmännischen

Lehrabschlussprüfung

nach § 23 Abs. 5 Berufsausbildungsgesetz

anstreben.

Voraussetzungen

ßßVollendetes 18. Lebensjahr

zum Zeitpunkt der Lehrabschlussprüfung

ßßNachweis einer mind.

2-jährigen einschlägigen

beruflichen Praxis (Vollzeitbeschäftigung)

ßßEDV-Grundkenntnisse

Die Berufspraxis muss in

Form von Dienstzeugnissen

nachgewiesen werden. Mit

diesen Dienstzeugnissen

ist der Erwerb der im angestrebten

Beruf erforderlichen

Fertigkeiten und Kenntnisse

glaubhaft zu machen.

Ziel

ßßerfolgreiche Ablegung der

Lehrabschlussprüfung im

angestrebten Lehrberuf.

ßßErkundigen Sie sich rechtzeitig

(vor Kursanmeldung)

bei der Prüfungsstelle,

wann die Prüfung stattfindet

und ob Sie tatsächlich

zur Prüfung zugelassen

werden.

ßßBei Fragen bezüglich der

Zulassung zur Lehrabschlussprüfung

steht Ihnen

die Lehrlingsstelle der

Wirtschaftskammer, Herr

Karl Scherer, T 05522/305-

261 gerne zur Verfügung.

Inhalt

ßßKaufmännisches Rechnen,

Rechnungswesen und

Buchführung

ßßWirtschaftskunde, Betriebsorganisation

und Verwaltung

ßßBüro, Kommunikation und

Organisation

ßßGeschäftsfall (Werbung,

Fakturierung)

Trainer

Walter Jenny

Beitrag: € 980,-

Dauer: 92 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2013

Start: 8.10.2013

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 29419.01

Termin Frühjahr 2014

Start: 11.3.2014

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 29519.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Teilnehmer/innen

Personen, die weder eine

kaufmännische Lehre

noch eine kaufmännische

Berufsschule abgeschlossen

haben, jedoch durch Berufspraxis

die erforderlichen

Fertigkeiten und Kenntnisse

erworben haben und die

ausnahmsweise Zulassung

zur kaufmännischen Lehrabschlussprüfung

nach § 23

Abs. 5 Berufsausbildungsgesetz

anstreben.

Voraussetzungen

ßßVollendetes 18. Lebensjahr

zum Zeitpunkt der Lehrabschlussprüfung

ßßNachweis einer mind.

2-jährigen einschlägigen

beruflichen Praxis (Vollzeitbeschäftigung)

Die Berufspraxis muss in

Form von Dienstzeugnissen

nachgewiesen werden. Mit

diesen Dienstzeugnissen

ist der Erwerb der im angestrebten

Beruf erforderlichen

Fertigkeiten und Kenntnisse

glaubhaft zu machen.

Ziel

ßßErfolgreiche Ablegung der

Lehrabschlussprüfung im

Lehrberuf Einzelhandel

ßßErkundigen Sie sich rechtzeitig

(vor Kursanmeldung)

bei der Prüfungsstelle,

wann die Prüfung stattfindet

und ob Sie tatsächlich

zur Prüfung zugelassen

werden.

ßßBei Fragen bezüglich der

Zulassung zur Lehrabschlussprüfung

steht Ihnen

die Lehrlingsstelle der

Wirtschaftskammer, Herr

Karl Scherer, T 05522/305-

261, gerne zur Verfügung.

Inhalt

ßßGeschäftsfall (kaufmännisches

Rechnen, Rabattrechnungen,

Skontorechnungen,

Umsatzsteuerberechnungen,

Rechnungslegung,

Kassaabrechnungen)

ßßSchriftverkehr (Angebot,

Bestellung, Mängelrüge,

Rechnung)

ßßWarenpräsentation

Trainer

Walter Jenny

Silvia Spiess, MSc

Beitrag: € 740,-

Dauer: 52 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2013

Start: 7.10.2013

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 29420.01

Termin Frühjahr 2014

Start: 10.3.2014

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 29520.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

4

Betriebswirtschaft

Office-Management

171


Vorbereitungskurs Zusatzprüfung Büro

Vorbereitung für Lehrlinge

im Einzelhandel

Vorbereitung für Lehrlinge im 3. Lehrjahr

Büro, Großhandel und Industrie

Office-Management

4

Office-Management

Teilnehmer/innen

Personen, die einen positiven

kaufmännischen

Lehrabschluss (z. B.

Industriekaufmann/-frau,

Großhandelskaufmann/-frau,

Einzelhandelskaufmann/-

frau) vorweisen können.

Voraussetzung

ßßEDV-Grundkenntnisse

Dieser Kurs ist für alle

geeignet, die bereits einen

positiven Lehrabschluss

in einem kaufmännischadministrativen

Lehrberuf

abgelegt haben, wie z.B.

Einzelhandelskaufmann/-frau,

Industriekaufmann/-frau,

Großhandelskaufmann/-frau

etc.

Bei Fragen bezüglich der

Zulassung zur Lehrabschlussprüfung

steht Ihnen die

Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer,

Herr Karl

Scherer, T 05522/305-261,

gerne zur Verfügung.

Ziel

Erfolgreiche Ablegung der

Lehrabschlussprüfung im

Lehrberuf Bürokaufmann/-

frau.

Inhalt

ßßBüro, Kommunikation und

Organisation

ßßGeschäftsfall (Werbung,

Fakturierung)

Trainerin

Patricia Meusburger

Beitrag: € 795,-

Dauer: 50 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2013

Start: 12.11.2013

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 29465.01

Termin Frühjahr 2014

Start: 17.3.2014

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 29565.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Voraussetzungen

Schüler/innen der 3. Klasse

Berufsschule

Inhalt

ßßSchriftliche Vorbereitung

- Vorbereitung auf den

Geschäftsfall

ßßMündliche Vorbereitung

- wirtschaftliche Grundlagen

- Fachgespräch (Verkaufsgespräch,

Warenpräsentation)

- Aktionsplatzierung

Trainer

Martin Krammer

Beitrag: € 200,-

Dauer: 24 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Hinweis

Bitte informieren Sie sich

über die Förderungsmöglichkeiten!

Termin Herbst 2013

16.9. - 2.10.2013

Mo + Mi 18:00-22:00 Uhr

Kursnummer: 29474.01

Termin Frühjahr 2014

28.4. - 14.5.2014

Mo + Mi 18:00-22:00 Uhr

Kursnummer: 29574.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Dieser Kurs dient Ihnen

zur Vorbereitung auf die

Lehrabschlussprüfung

zum/zur Büro-, Großhandels-,

Industrie-und

Gartencenterkaufmann/-frau.

Teilnehmer/innen

Lehrlinge im 3. Lehrjahr aus

dem Bereich Großhandel,

Industrie, Büro, Gartencenter

Voraussetzungen

Schüler/innen der 3. Klasse

Berufsschule

Inhalt

Ausarbeitung von Geschäftsfällen

und Information über

die mündliche Lehrabschlussprüfung:

ßßKorrespondenz

ßßAnfrage

ßßAngebot

ßßBestellung

ßßLieferschein

ßßLieferurgenz

ßßMängelrüge

ßßFax-Mitteilung

ßßMahnbriefe

ßßVerzugszinsenberechnung

ßßDeckungskauf

ßßKalkulation

ßßVerbuchungen

ßßAngebotsvergleich

ßßBezugskalkulation

ßßAbsatzkalkulation

ßßRohaufschlag

ßßFertigungskosten

ßßFrachtkostenaufteilung

ßßKassabericht

ßßVerbuchung von Eingangsund

Ausgangsrechnungen

sowie von Zahlungen

ßßZahlungsverkehr

ßßKassazettel

ßßRechnung

ßßÜberweisung

ßßZahlschein

ßßBeantwortung von Reklamationen

Trainer

Hermann Rabitsch

Beitrag: € 200,-

Dauer: 24 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Hinweis

Bitte informieren Sie sich

über die Förderungsmöglichkeiten!

Termin Herbst 2013

17.9. - 3.10.2013

Di + Do 18:00-22:00 Uhr

Kursnummer: 29475.01

Termin Frühjahr 2014

6.5. - 22.5.2014

Di + Do 18:00-22:00 Uhr

Kursnummer: 29575.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Office

Management-Akademie

WIFI Office Manager/in

WIFI Office-Assistent/in

Aufbaulehrgang

WIFI Office-Assistent/in

Basislehrgang

172

Infos zu allen

Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Vom Berufseinstieg bis zum Sekretariatsprofi:

Know-how durch die WIFI Office-Management-Akademie

Das Anforderungsprofil

im modernen Sekretariat

ist hoch: Unternehmen

erwarten von ihren Mitarbeiter/innen

und Mitarbeitern

umfassende fachliche,

aber auch persönliche

Kompetenzen. Gefragt sind

aktuelle EDV-Skills, Kenntnisse

der wirtschaftlichen

Zusammenhänge, soziales

und kommunikatives

Know-how, Kreativität und

Eigeninitiative, um Aufgaben

im administrativen Bereich

selbstständig erledigen zu

können.

Die Office-Management-

Akademie des WIFI deckt

die ganze Bandbreite

des zeitgemäßen Office

Managements ab. In drei

aufeinander aufbauenden

Lehrgängen erarbeiten sich

aufstiegswillige Teilnehmer/

innen die nötigen Qualifikationen

für eine erfolgreiche

Karriere im Sekretariat.

Der Weg zum anerkannten

Diplom führt über drei

Module:

Erster Schritt: WIFI Office-

Assistent/in Basislehrgang

Dieser Einsteiger/innen-

Lehrgang bietet eine solide

Grundausbildung für das

Sekretariat. Betont praxisorientiert

erwerben die

Teilnehmer/innen fundierte

Kenntnisse in EDV und

Schriftverkehr, die im

modernen Büroalltag unerlässlich

sind. Die Absolventinnen

und Absolventen sind

in der Lage, selbstständig die

Korrespondenz zu erledigen,

Serienbriefe, Tabellen und

Präsentationsunterlagen zu

erstellen und sich sowohl

am Telefon als auch schriftlich

gekonnt auszudrücken.

Medieninhaber: WIFI Öste reich, 1045 Wien, Wiedner Hauptstraße 63, Druck: AV+Astoria Druckzentrum GmbH, 05/2012

A le Angaben sind ohne Gewähr. Jede Haftung für den Inhalt ist ausgeschlo sen.

Office-Management-Akademie

In drei Schritten zum Sekretariats-Profi

www.wifi.at WIFI Österreich

Zweiter Schritt: WIFI Office-

Assistent/in Aufbaulehrgang

Im Aufbaulehrgang geht es

vor allem um die Vertiefung

von wirtschaftlichem und

organisatorischem Wissen.

Grundlagen aus Personalund

Rechnungswesen,

Wirtschafts- und Arbeitsrecht

versetzen die Teilnehmer/

innen in die Lage, den

unternehmerischen Erfolg

mitzugestalten. Eine gute

Büroorganisation ist ebenso

Thema wie die Planung von

Veranstaltungen. Zusätzlich

lernen die Teilnehmer/innen,

wie sie ihre persönlichen

Potenziale stärken und im

Kontakt mit anderen gezielt

einsetzen.

Dritter Schritt: WIFI Office-

Manager/in

Aufbauend auf die ersten

beiden Lehrgänge entwickeln

die Teilnehmer/innen

im dritten Modul verstärkt

ihre persönliche und soziale

Kompetenz. Persönlichkeitstrainings,

Präsentationstechniken

und das Arbeiten am

eigenen Erscheinungsbild

gehören ebenso dazu wie

Gesprächsführung und

Konfliktmanagement. Wirtschaftliche

Grundlagen aus

Management und Unternehmensführung

schaffen die

Voraussetzung für den Weg

in eine Führungsposition.

Mit den Zeugnissen aller

drei Module in der Tasche

erhalten die Absolvent/innen

zusätzlich das in der Wirtschaft

begehrte Diplom der

WIFI Office-Management-

Akademie.

Packen Sie’s an und sichern

Sie sich Ihren beruflichen

Vorsprung durch eine qualitativ

hochwertige Aus- und

Weiterbildung in Ihrem WIFI

ganz in Ihrer Nähe. Mehr

Infos unter www.wifi.at/

officemanagement.

Diplom & Zeugnis

exklusiv beim WIFI

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

4

Office Assistent/in Basislehrgang

Grundausbildung fürs Sekretariat

Teilnehmer/innen

Ein- und Umsteiger/innen,

Personen aus dem Sekretariatsbereich

und alle Interessent/innen

Voraussetzungen

Beherrschung des Zehnfingersystems

und gute

Deutschkenntnisse

Ziel

ßßGrundausbildung im

Sekretariatsbereich

ßßSelbstständiges Erstellen

von Schriftstücken

ßßBeherrschung von aktuellen

Formulierungen

sowie der ÖNORM

Inhalt

ßßEDV-Grundlagen für das

Sekretariat

- Windows Grundlagen

- Word Grundlagen

- Excel Grundlagen

- Internet und Outlook

- Power-Point Grundlagen

ßßSchriftverkehr/ÖNORM

ßßRechtschreibung

Prüfung

Die schriftliche Prüfung

besteht aus folgenden Teilbereichen:

ßßSchriftverkehr/ÖNORM

ßßDeutsch

ßßEDV-Prüfung

Zeugnis

Trainer/innen

Mag. Nadja Nachbaur

Franz Zehenter

Bruno Mayrhofer

Erwin Gabriel

Beitrag: € 1.890,-

Dauer: 156 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2013

Start Lehrgang: 30.9.2013

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 29450.01

Termin Frühjahr 2014

Start Lehrgang: 21.1.2014

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 29550.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Betriebswirtschaft

Office-Management

173


4

Organisation

Office Assistent/in Aufbaulehrgang WIFI Office-Manager/in Zeitmanagement und

Outlook

Office-Management

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen aus dem

Sekretariatsbereich bzw. in

Assistenzfunktion.

Voraussetzungen

Erfolgreicher Abschluss

„Office Assistent/in Basislehrgang"

oder bereits

Erfahrung im Sekretariat.

Ziel

Sie erkennen betriebswirtschaftliche

Zusammenhänge

und setzen das Erlernte

schon während der Ausbildung

in die Praxis um.

Inhalt

ßßKommunikation/Telefon-

training

ßßVeranstaltungsplanung

ßßBüroorganisation

ßßProtokollführung

ßßWirtschaftsrecht

ßßRechnungswesen

ßßZahlungsverkehr

ßßSocial Media

ßßPersonal

Abschluss

Der Lehrgang „Wirtschaftsassistent/in

Aufbaulehrgang"

schließt mit einer

schriftlichen und mündlichen

Prüfung ab.

Zeugnis

Verschiedene Trainer/innen

Beitrag: € 1420,-

Dauer: 155 Stunden

Termin

Start Lehrgang: 28.11.2013

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29460.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Ein spannendes Berufsbild

mit Zukunft – als Office-

Manager/in sind Ihre organisatorischen

und kommunikativen

Fähigkeiten im

Berufsleben sehr gefragt.

Aufbauend auf Ihre Berufserfahrung

vermittelt Ihnen

der Lehrgang „WIFI Office-

Manager/in“ ein umfangreiches

Paket an Managementund

Sozialkompetenz und

bereitet Sie dadurch optimal

auf Ihre Aufgaben vor.

Teilnehmer/innen

Absolvent/innen des Lehrganges

„Office Assistent/in

Aufbaulehrgang" und Assistent/innen

mit mehrjähriger

Büropraxis, die einen Karrieresprung

im Unternehmen

anstreben

Ziel

Sie steigern Ihre persönliche

und soziale Kompetenz und

erhalten einen Einblick in

das Management und in die

Abläufe eines Unternehmens.

Inhalt

ßßKonfliktmanagement und

Kommunikation

ßßPräsentationstechnik, die

wirkt

ßßeffizientes Zeitmanagement

im Office

ßßÖffentlichkeitsarbeit und

Social Media

ßßEventmanagement

ßßGrundlagen Management

und Unternehmensführung

ßßPersönlichkeitstraining und

Führung im Team

ßßPersönliches Erscheinungsbild

– Farb- und Stilberatung

Abschluss

Eine wesentliche Säule des

Lehrganges ist die Projektarbeit.

Neben der schriftlichen

Projektarbeit ist auch ein

Fachgespräch vorgesehen.

Die Teilnehmer/innen

erhalten am Ende des Lehrganges

ein Zeugnis.

Zeugnis

Verschiedene Trainer/innen

Beitrag: € 2.290,-

Dauer: 170 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Termine

Kostenloser Info-Abend

28.1.2014

Di 18:00 - 20:00 Uhr

Kursnummer: 29571.01

Wir bitten um Ihre Anmeldung!

Start Lehrgang: 18.3.2014

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 29570.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Teilnehmer/innen

Personen, die ihre Zeit von

täglich 24 Stunden besser

organisieren möchten.

Ziel

ßßWichtiges von Dringendem

unterscheiden lernen

ßßTechniken für die bessere

Organisation der Aufgaben

kennen

ßßeMail-/Adressverwaltung

Inhalt

ßßAufgaben und ihre

Prioritäten

ßßPlanungstipps

ßßZeitvampire

ßßOutlook für Termin-,

Aufgaben, eMail und

Adress-Verwaltung

Hinweis

2 Abende Zeitmanagement

2 Abende Outlook am PC

Trainerin

Edith Maria Fuchs

Büroorganisatorin

Beitrag: € 390,-

Dauer: 16 Stunden

Termin

20.11. - 11.12.2013

Mi 18:00 - 22:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29401.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

174

Infos zu allen

Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Büroorganisation, so leicht geht das!?

Mehr Flexibilität, Produktivität und Motivation

im Office-Bereich

Kommunikation

Im Office kompetent und souverän

Das sind SIE!

NEU

NEU

Protokollführung Veranstaltungsmanagement

Veranstaltungen erfolgreich

durchführen

Teilnehmer/innen

Neu- und Wiedereinsteiger/

innen, Personen aus dem

Assistenz- oder Sekretariatsbereich,

die ihr Know-how

auf den neuesten Stand

bringen wollen.

Ziel

Durch eine optimale Arbeitsplatz-

und Büroorganisation

schaffen Sie es trotz zunehmendem

Arbeitsvolumen

und steigender Komplexität,

den Büroalltag erfolgreich

zu meistern. Sie erhalten

kompetente Lösungen um

die vorhandenen Ressourcen

richtig zu nutzen.

Inhalt

ßßOffice-Organisation

- Arbeitsplatzgestaltung

- Ablagesysteme-

- Ablauforganisation

- Optimierung der Büroabläufe

- Einsatz von Hilfsmitteln

wie Checklisten,

Ordnungsmappen

ßßZeit- und Selbstmanagement

- bewusster Umgang mit

der Zeit

- 5 Schritte für ein optimales

Zeitmanagement

- hilfreiche Tipps zur

Arbeitstechnik

- Zeitfallen erkennen

- Prioritäten setzen

- Stressmanagement

ßßTerminmanagement

- Besprechungen,

Tagungen optimal vorbereiten

ßßEffizientes Wissensmanagement

-Umgang mit Informationen

und der Informationsflut

ßßEigene Themen

Trainerin

Silvia Spiess, MSc, Trainerin

für Office-Management,

Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung

Beitrag: € 390,-

Dauer: 2 Tage

Termin Herbst 2013

15. + 16.11.2013

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29402.01

Termin Frühjahr 2014

4. + 5.4.2014

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 29501.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Sie haben an Ihrem Arbeitsplatz

viel mit Menschen

zu tun und möchten den

anderen souverän begegnen

und sich situationsgerecht

verhalten? Ein gesundes

Selbstvertrauen - wunderbar,

wenn man es hat, dieses

stabile Fundament. Nichts

bringt Sie so schnell aus der

Fassung. Auch in schwierigen

Situationen reagieren

Sie immer angemessen und

überlegt. Ihre Mitmenschen

nehmen Sie ernst und bringen

Ihnen Achtung entgegen.

Kompetente Kommunikation

ßßAm Anfang steht die Wahrnehmung.

ßßWer fragt, führt,

wer antwortet, folgt

ßßHören Sie Ihren Mitmenschen

aktiv zu.

ßßWas macht gute Kommunikation

aus?

ßßGewinnen Sie durch

aufrichtige und

achtsame Kommunikation.

ß ß„Mars und Venus“ im Büro

Begeistern Sie im Gespräch

durch positive

Körpersprache

ßßIhre Stimme als vertrauensbildendes

Instrument

ßßSetzen Sie Stimmmuster

bewusst ein.

ßßVeredeln Sie Ihren Wortschatz

durch gewinnende,

emotionale Wörter.

ßßBegeistern Sie andere und

lassen Sie sich begeistern.

Umsetzung in die Praxis

ßßWelcher Arbeitstyp sind

Sie?

ßßKennen Sie Ihre Stärken?

ßßWas an Ihrem Arbeitsstil

möchten/können Sie optimieren?

ßßdie drei Säulen Ihres

Erfolges

ßßVerlassen Sie ausgetretene

Denkpfade, denken Sie

zielorientiert

ßßdie 1-Minuten-Technik

ßßSie entscheiden, wasSie

verändern möchten, setzen

realistische Ziele und

erreichen Sie auch - Schritt

für Schritt

Trainerin

Gabriele Renz, ganzheitliche

Personalentwicklung,

Kommunikationstrainerin

Beitrag: € 390,-

Dauer: 2 Tage

Termin

8. + 9.4.2014

Di + Mi 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29502.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Alle, die Routine im

Verfassen und Bearbeiten

von Protokollen gewinnen

möchten.

Ziel

Ihre Protokollführung geht

Ihnen in Zukunft effizienter

und leichter von der Hand

Inhalt

ßßTipps und Tricks direkt aus

der Praxis

ßßWozu und wann ein

Protokoll?

ßßRahmenbedingungen

ßßVoraussetzungen für ein

gutes Protokoll

ßßFormale Richtlinien

ßßRichtiges Zuhören

ßßAbfassen des Protokolls:

Mitschrift bearbeiten

Trainerin

Carmen Schott

Beitrag: € 230,-

Dauer: 2 Tage

Termin

8. + 10.10.2013

Di + Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29405.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

einfach und klar

4

Inhalt

ßßGrundlagen des Veranstaltungsmanagements

ßßVeranstaltungsphasen

Hinweis

Wenn Sie Feedback oder

Austausch zu Ihrer bisherigen

Veranstaltungsplanung

möchten, dann bringen Sie

bitte die damit zusammenhängende

Dokumentation

mit.

Methodik

ßßInput und Diskussion

ßßÜbungen in der Großgruppe

ßßReflexion von Fallbeispielen

Trainerin

Petra Handle, MSc

Beitrag: € 310,-

Dauer: 1,5 Tage

Termin

27. + 28.3.2014

Do 9:00 - 17:00 Uhr

Fr 9:00 - 12:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29577.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Betriebswirtschaft

Office-Management

175


4

NEU NEU NEU

Was ist ein Projekt?

Assistieren Sie effizient bei Projekten

Kein Stress mit dem Stress

Mit mehr Energie und Gelassenheit durch den Arbeitstag

Bewusste Sprache

Positive und erfolgreiche Kommunikation

Office-Management

Die Teilnehmer/innen

verstehen Zusammenhänge

im Projektmanagement

und können dadurch ihre

Arbeit effizienter gestalten.

Sie sparen mit den mitgebrachten

Vorlagen Zeit

und sind in der Lage, die

Dokumentation zu Projekten

übersichtlich und selbstständig

durchzuführen.

Teilnehmer/innen

Sekretariatsmitarbeiter/

innen, die bei Projekten assistieren

oder die Dokumentation

darin abwickeln

Ziel

Die Teilnehmer/innen erarbeiten

den Projektbegriff,

die Projektphasen und die

Projektarten und können die

Aufgaben-, Kompetenz- und

Rollenverteilung im Projektteam

definieren. Sie lernen

die soziale Kompetenz als

unbedingte Voraussetzung

für Teamwork kennen und

machen sich vertraut mit

den Vorgangsweisen für

die Konfliktbewältigung im

Team.

Inhalt

ßßWas ist ein Projekt?

ßßSeminarprojekt

ßßProjektphasen

ßßRollen und Verantwortlichkeiten

ßßProjektorganisation

ßßBewältigung von Projektkrisen

Methodik

ßßFachinput und gemeinsame

Erarbeitung

ßßTipps und Checklisten

ßßEinzel- und Gruppenarbeit

ßßUmsetzungsaufgabe bzw.

kleine Projektarbeit

ßßDiskussion und Reflexion

ßßVorlagen für die Praxis

Trainerin

Petra Handle, MSc

Beitrag: € 240,-

Dauer: 1 Tag

Termin

25.2.2014

Di 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29576.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Sie kommen erschöpft

nach einem anstrengenden,

stressreichen Arbeitstag nach

Hause. Jetzt wäre eigentlich

Zeit für Erholung, stattdessen

warten weitere Herausforderungen

wie, Haushalt,

Familie, Kinder und Freunde

auf Sie. Sie haben unbewusst

gelernt Energiereserven

zu mobilisieren und

funktionieren einfach weiter.

Auf Dauer richten sich aber

diese frei werdenden Energien

oft gegen den eigenen

Körper. Das Gleichgewicht

zwischen An- und Entspannung,

Aktivität und Ruhe

ist oft gestört. Höchste Zeit,

rechtzeitig auf die Balance

zwischen Stress und Erholung

zu achten.

Teilnehmer/innen

Sekretär/innen, Assistent/

innen, alle Personen, welche

keinen Stress mit dem Stress

wollen.

Ziel

Stress ist ein lebenswichtiger

Vorgang, aber zu viel Stress

macht krank.

Viele unserer täglichen

Herausforderungen und

kleinen Ärgernisse, die zu

Stresssituationen führen,

lassen sich bewältigen oder

vermeiden.

Ziel ist es, diese Situationen

als Stressoren/Auslöser zu

erkennen und ein geeignetes

Antistressprogramm zu

entwickeln.

Inhalt

ßßDie persönliche Stresssituation

analysieren

ßßStressoren und Stressverstärker

erkennen

ßßAntistressprogramm für

den Arbeitsplatz (Kommunikation,

Grenzen setzen,

Organisation…)

ßßSpannungs- und Entspannungszustände

in ein richtiges

Verhältnis bringen

ßßVerschiedene Methoden

zur aktiven Entspannung

und Stressbewältigung

finden

Trainerin

Silvia Spiess, MSc

Beitrag: € 230,-

Dauer: 1 Tag

Termin

18.10.2013

Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29403.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Sie setzen Sprache bewusst

und positiv ein. Öffnen

Sie sich damit den Weg,

mit Ihren Mitmenschen

sicher, erfolgreich und mit

Freude zu kommunizieren.

Gewinnen Sie die Menschen

mit wertschätzender, klarer

Sprache in der Arbeit, in der

Familie, in allen Bereichen.

Teilnehmer/innen

Für alle, die Wert auf ihre

Sprache legen und klarer,

erfolgreicher und positiver

kommunizieren möchten.

Inhalt

ßßBringen Sie frische Energie

in Ihre Sprache

ßßHeben Sie Ihren Sprachschatz:

klar reden – besser

leben

ßßWas verrät mir meine

Sprache?

ßßLassen Sie Phrasen und

Wörter weg

ßßSprechen Sie Klartext

ßßViele praktische Übungen,

die Ihnen ermöglichen

Ihre persönliche, klare und

positive Sprache zu finden

und zu vertiefen.

Trainerin

Carmen Schott

Beitrag: € 390,-

Dauer: 2 Tage

Termin Herbst 2013

18. + 19.10.2013

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29404.01

Termin Frühjahr 2014

28. + 29.3.2014

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 29503.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

176

Infos zu allen

Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Qualifizierte Chefentlastung

Wie können Chefs entlastet und nicht belastet werden?

Telefon

Was macht uns sicher am Telefon?

Die Telefonzentrale – die lebende Visitenkarte

Ihr überzeugender Auftritt am Telefon

Teilnehmer/innen

Erfahrene Personen im Assistenz-

oder Sekretariatsbereich

Ziel

Sie werden nach dem

Seminar in der Lage sein,

Ihre Vorgesetzten wirkungsvoll

und effizient zu unterstützen:

einerseits ihnen,

den „täglichen Kleinkram"

vom Hals zu halten, andererseits

bei ihren Führungsaufgaben

kompetent mitzuarbeiten.

In diesem Top-Seminar wird

nicht nur der fachliche Background

einer „wirklichen"

Chefentlastung vermittelt,

sondern vielmehr steht die

persönliche Kompetenz im

Mittelpunkt. So werden Sie

zum noch größeren Gewinn

Ihrer Vorgesetzten und des

Unternehmens.

Inhalt

ßßGrundvoraussetzungen für

eine optimale Zusammenarbeit

ßßErwartungshaltung von

Chefs an Assistent/innen

ßßKlassische Chefentlastungstools

ßßGesprächsführung

zwischen Chef und

Assistentin

ßßBüroknigge von A-Z, Besuchermanagement,

Image

und Outfit

ßßDie „Chefbrille" aufsetzen:

vom richtigen Umgang mit

Vorgesetzten

ßßGrundlagen Managementaufgaben

und Organisationsstrukturen

ßßStrategien für wirkungsvollen

Umgang mit

verschiedenen Situationen

ßßBeziehungsmanagement

aktiv mit gestalten

ßßSelbstmanagement: meine

innere Einstellung, Selbstbestimmung

und Selbstverantwortung,

persönliche

Work-Life-Balance

Trainerin

Silvia Spiess, MSc

Beitrag: € 410,-

Dauer: 2 Tage

Termin

24. + 25.1.2014

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29504.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Teilnehmer/innen

Personen, deren Hauptaufgabe

das Telefonieren mit

Kunden und Geschäftspartner/innen

ist, und alle

Interessierten

Inhalt

ßßDer erste Eindruck ist

entscheidend

ßßPersönliche Sicherheit am

Telefon

ßßHilfsmittel in der Telefonzentrale

ßßUmgang mit schwierigen

Gesprächspartner/innen

ßßProblemsituationen

ßßPraxisorientierte Übungen

ßßDiskussion

ßßErfahrungsaustausch

Ziel

Sie lernen Ihren Stellenwert,

Ihre zentrale Funktion im

Unternehmen richtig einzuschätzen.

Trainer

Dr. Markus Kecht

Beitrag: € 230,-

Dauer: 1 Tag

Termine Herbst 2013

30.10.2013

Mi 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 29406.01

10.12.2013

Di 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29407.01

Termine Frühjahr 2014

20.3.2014

Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 29505.01

11.6.2014

Mi 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29506.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

des Unternehmens

4

Der Telefonprofi kennt die

unterschiedlichen Gesprächstypen,

die ihm begegnen

und weiß, wie er richtig auf

sie eingehen kann.

Er klingt freundlich, authentisch

und professionell.

Ziel

Sie wissen, wie man auf die

einzelnen Gesprächspartner/

innen am Telefon jederzeit

souverän reagieren kann.

Inhalt

ßßEin bisschen Telefon-

Knigge muss schon sein

ßßWie Sie mit der Stimme

Stimmung erzeugen

ßßAnsprechend formulieren

- aktiv sprechen für klare

Aussagen

- die richtigen Fragen

richtig stellen

- Fordern Sie freundlich

auf

- Begründen Sie Ihre

Aussagen

- Senden Sie Botschaften,

die ankommen

ßßZielgerecht telefonieren

ßßBeobachtungskriterien am

Telefon

- Unterschiedliche

Gesprächspartner/innen

- Meinungen, Haltungen,

Einstellungen

- Ein- oder Vorwand?

- Erstellen Sie sich Ihr

eigenes Telefonskript

ßßWorkshop

Trainerin

Gabriele Renz, ganzheitliche

Personalentwicklung,

Kommunikationstrainerin

Beitrag: € 390,-

Dauer: 2 Tage

Termin Herbst 2013

14. + 15.11.2013

Do + Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29408.01

Termin Frühjahr 2014

22. + 23.5.2014

Do + Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 29508.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Betriebswirtschaft

Office-Management

177


Schriftverkehr

Deutsche Rechtschreibung für den Beruf

Kundenorientierte Korrespondenz im Büro

Treffend formulieren!

Briefe und eMails

erfrischend! zielgerecht! erfolgreich!

4

Office-Management

Teilnehmer/innen

Alle, die an der deutschen

Rechtschreibung interessiert

sind und es richtig machen

möchten.

Ziel

Sie lernen die wichtigsten

Regeln, Ausnahmen und

Toleranzen der Rechtschreibung

kennen.

Inhalt

ßßs-Schreibung (ss und ß)

ßßSilbentrennung

ßßGroß- und

Kleinschreibung

ßßZeichensetzung

(mit Toleranzen)

ßßGetrennt- und Zusammenschreibung

von Wörtern

ßßSchreibung nach Stammlaut-Prinzip

ßßFremdwortschreibung

Trainer

Erwin Gabriel

Beitrag: € 195,-

Dauer: 12 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2013

5. - 14.11.2013

Di + Do 19:00 - 22:00 Uhr

Kursnummer: 29409.01

Termine Frühjahr 2014

17. - 26.2.2014

Mo + Mi 19:00 - 22:00 Uhr

Kursnummer: 29509.01

13. - 22.5.2014

Di + Do 19:00 - 22:00 Uhr

Kursnummer: 29510.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

In diesem Seminar werden

die Teilnehmer/innen durch

Übungen erfahren, dass

kundenorientiertes Formulieren

mit ein paar Satzstellungen

erreicht werden

kann. Es wird aktiv der

kundenorientierte Schreibstil

geübt und anhand verschiedener

Beispiele gegenübergestellt.

Im Finale werden

bereits vorhandene Formulierungen

optimiert und

diese als Textbausteine in

einer Sammlung zur Verfügung

gestellt.

Neuerungen, die seit

Sommer 2007 in den

Ö-Normen A 1080 „Richtlinien

für Textgestaltung“

bezüglich eMail aufgenommen

wurden, werden

genauso erläutert wie allgemeine

Fragen zur Norm bei

Geschäftsbriefen.

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen, die sich

über die neuesten Richtlinien

zum normgemäßen

Mailverkehr informieren und

kundenorientierte Textbausteine

erarbeiten möchten.

ßßeMail-Korrespondenz (Was

gibt es Neues dazu zur

Ö-Norm?)

ßßNormen im Schriftverkehr

– Besonderheiten wie Titel,

Auslandsanschrift etc.

ßßLesefluss und Zeitspartipps

ßßChecklisten und Vorlagen

für die Praxis

ßßKundenorientierte Textphrasen

erarbeiten –

anhand Ihrer Beispiele

ß ß(Bringen Sie bitte Mails

elektronisch – USB-Stick –

sowie ausgedruckt mit!)

Trainerin

Petra Handle, MSc

Beitrag: € 390,-

Dauer: 2 Tage

Termin

22. + 23.1.2014

Mi + Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29578.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Teilnehmer/innen

Alle Schreiber/innen, die

Wert darauf legen, ansprechende

Briefe und eMails zu

verfassen.

Ziel

Briefe und eMails empfängerorientiert

und „erlebbar“

schreiben und durch eine

ansprechende Gestaltung

verfeinern. Geschäftsbriefe

und eMails einmal aus

einer anderen Perspektive

betrachten.

Inhalt

ßßTipps zu Gestaltung,

Aufbau und Typologie

ßßSchreibkultur - erfahren

Sie, wie viel Spaß es

macht, sich aus dem

Einheitsbrei der schriftlichen

Korrespondenz abzuheben.

ßßVierfarbenbriefe – was

Worte alles können

Wörter zum Hören, Sehen

und Fühlen – Briefe und

eMails „erlebbar“ machen!

ßßViele praktische Übungen,

Briefbeispiele und Textbausteine

dazu

Termin Herbst 2013

20. + 21.9.2013

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 29410.01

Termin Frühjahr 2014

7. + 8.3.2014

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 29511.01

Persönliche Beratung

Brigitte Sohm

05572/3894-489

sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Inhalt

ßßGrundsätze der Informationsbewältigung

ß ßEmpfängerorientiertes

Formulieren

ßßFloskeln erkennen und

ausmerzen

Trainerin

Carmen Schott

Beitrag: € 380,-

Dauer: 2 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

178

Infos zu allen

Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


4

Entdecken Sie die Freude am Lernen

Das WIFI-Lernmodell LENA – lebendig und nachhaltig

Lernen können ist im Berufsleben längst eine Schlüsselqualifikation.

Das WIFI fördert jetzt gezielt Ihre Selbstlernkompetenz: Trainer/innen

unterstützen Sie dabei, selbst Lösungen zu erarbeiten und in der Praxis

umzusetzen.

DIE WIFI-SPASS-KRITERIEN

FÜR LERNMETHODEN, DIE

LEBENDIGES UND NACHHAL-

TIGES LERNEN ERMÖGLICHEN

Betriebswirtschaft

Office-Management

Lernen ist ein aktiver Prozess und

eine zutiefst individuelle Angelegenheit.

Denn jeder Mensch lernt anders

– durch Hören, Lesen, Ausprobieren

oder eine Mischung davon. Das

WIFI hilft Ihnen jetzt dabei, Ihre persönlichen

Lernstärken zu entwickeln:

Das neue WIFI-Lernmodell LENA –

LEbendig & NAchhaltig stellt Sie und

Ihre Lernprozesse in den Mittelpunkt.

Am WIFI trainieren Sie das Lernen

selbst – und gewinnen damit genau

jene Kompetenzen, die Sie für Ihren

Erfolg im Beruf brauchen.

LERNEN MIT UND FÜR DIE PRAXIS

Unsere Trainer/innen bieten Ihnen

einen Mix an innovativen Lernmethoden,

die es Ihnen ermöglichen, sich Inhalte

so anzueignen, wie es für Sie am

besten passt. Ein Schwerpunkt in allen

WIFI-Kursen ist die Praxis. Denn wie wir

aus der Lernforschung wissen, lernen

Erwachsene am besten an Hand von

persönlichen Beispielen. Dies hat auch

den Vorteil, dass Sie Ihre Lösungen sofort

im Job um setzen können!

JETZT ONLINE LERNEN LERNEN

Für alle, die sich effektiv auf das Lernen

oder eine Prüfung vorbereiten

möchten, gibt es jetzt das neue WIFI-

Selbstlerntool „Lernen lernen“. Die

Online-Plattform unterstützt Sie mit

praktischen Tipps und Anleitungen

dabei, Ihre Selbstlernkompetenz zu

entwickeln. Einfach ausprobieren

unter www.wifi.at/lernen

ERKENNEN SIE IHRE LERNSTÄRKEN

Wissen Sie, wo Ihre persönlichen

Lernstärken liegen und welche Lernstrategien

für Sie besonders erfolgversprechend

sind? Finden Sie es

jetzt heraus: mit dem WIFI-Lernstärkentest

unter www.wifi.at/lernen

SELBSTGESTEUERT

Sie haben die Möglichkeit,

Inhalte und Lernwege selbst

zu bestimmen

Sie übernehmen die Verantwortung

und überprüfen Ihre

Lernergebnisse selbst

PRODUKTIV

Ihr Vorwissen und Ihre Erfahrun

gen sind wertvoll und

werden eingebunden

Neugier und Entdeckung(sarbeit)

bekommen reichlich Raum

A KTIVIEREND

Sie erhalten konkrete Arbeitsaufträge

und erarbeiten

persönlich oder im Team

Lösungen

Sie können selbst Initiativen

entwickeln

SITUATIV

Sie nützen und reflektieren Ihre

Situation im Hier und Jetzt

Sie erarbeiten praxis- und

erlebensorientiert und

übertragen Musterlösungen in

Ihre eigene Praxis

© Univ.-Prof. Dr. Rolf Arnold und WIFI-Trainernetzwerk

SOZIAL

Sie als Person sowie Ihre

(Lern-)Arbeit erfahren

Wertschätzung

Sie erhalten reichlich Zeit und

Raum für Ihre Fragen und Ihr

Feedback

www.wifi.at/lernen

WIFI Österreich

179


4

Office-Management

Vorarlbergs LehrliNge siNd top

Schon fünf Jahre in Folge sind unsere Vorarlberger Lehrlinge die Champions der Bundeslehrlingswettbewerbe

und auch international erfolgreich. 2012 holten sie 8 Goldmedaillen und 13 Stockerlplätze

bei nationalen und internationalen Wettbewerben.

Wir gratulieren unseren Lehrlingen zu ihren Erfolgen.

www.wkv.at/bildung

180

Infos zu allen

Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine