Drachme 24

drachme

Ελληνογερμανικό περιοδικό από Μόναχο Γερμανίας,για Έλληνες και Φιλέλληνες

© Stefanos Stoilas


Urlaub

in

Epirus

Entdecken Sie die Magie und Vielfältigkeit

der Präfektur Epirus

25.10. - 30.10.2015

• Flug (Hin- & Rückflug München-

Thessaloniki) & Busreise nach Doliana

(zwischen Ioannina und Zagorochoria)

• Aufenthalt in der traumhaften traditionellen

Herberge Roptro (siehe Bilder)

• Kulinarische Events & die Live dabei

sein bei der Herstellung von Tsipuro

• Bergwanderungen und Exkursionen

in der Natur

• ... und vieles mehr!

Foto: REUTERS

Preisanfrage & Anmeldung bei Stefan Reisen (089/5522510)

Veranstaltung

Stefan Reisen

Organisation

Publications &

Communications


Σε υψόμετρο

1260 μέτρων, μέσα σε

πεύκα και έλατα, το Konitsa

Thermal Center αποτελεί ειδυλλιακός

τόπος αποδράσεων. Το συγκρότημα

αποτελείται από τα Ατμόλουτρα

Αμαράντου, τον Ξενώνα «Σάλβια» και το

εστιατόριο «το Πέτρινο».

Τα Λουτρά Αμαράντου Κόνιτσας λειτουργούν

με τη φυσική χρήση θερμού αέρα

που διοχετεύεται από το εσωτερικό της

γης καθιστώντας τα έτσι, ευρωπαϊκά,

μοναδικά στο είδος τους. Οι

θεραπευτικές, ευεργετικές,

χαλαρωτικές και αναζωογονητικές

ιδιότητές

τους προσελκύουν

επισκέπτες

όλων

των ηλικιών.

Auf einer Höhe

von 1260 Metern inmitten

von Kiefern und Tannen befindet

sich das Konitsa Thermal Center als

Zufluchtsort für einen idyllischen Aufenthalt

mitten in der Natur. Es besteht aus

den Amarantos Dampfbäder, der Pension

„Salvo“ und dem Restaurant „Petrino“.

Die Amarandos Heilbäder in Konitsa funktionieren

durch den natürlichen Gebrauch der

heißen Luft, die aus dem Inneren des Erdbodens

kommt. Dies sorgst für die Einzigartigkeit

der Heilbäder in ganz Europa.

Ihre therapeutische und wohl

tätigende Wirkung sowie

die entspannenden und

erholsamen Eigenschaften

begeistern

Besucher

jeder Altersklasse.

Text & Design: © JOPA

Konitsa Thermal Center

Αμάραντος Κόνιτσας,Ιωάννινα

Τηλ: 2655-0-22012

& 6972509910

www.konitsathermal.gr

email:info@konitsathermal.gr

IHR ONLINE REISEBÜRO

Stefan Reisen

Design: © JOPA

Seit 1983

Selber Suchen und Selber Buchen

www.stefanreisen.de

Bayerstr. 13

80335 München

T: 089/5522510

F: 089/553009

info@stefanreisen.de


Editorial

von JOHANΝA PANAGIOTOU geb. MAMALI

Herausgeberin & Chefredakteurin

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Die vorliegende Frühlingsausgabe ist den Leuten gewidmet,

die mich inspiriert haben, ein Brückenbauer-

Magazin zwischen Griechenland und Deutschland ins

Leben zu rufen: Den Münchner Griechen!

Diese Menschen, die der ehemalige Oberbürgermeister

Christian Ude als „Musterbeispiel für die gelungene

Integration“ (Drachme-Interview Oktober 2010)

bezeichnete, haben bereits eine exzellente Arbeit zum

Thema Völkerverständigung geleistet.

Und man fragt sich: Kann tatsächlich eine politische Aussage

oder die Schlagzeile einer gefährlichen-populistischen

Zeitungen all das ruinieren, was in den 1820er

Jahren (Philhellenismus und Griechenlandbegeisterung)

aufgebaut und nach dem 30. März 1960 (deutsch-griechisches

Anwerbeabkommen - allmählich wird Deutschland

zur zweiten Heimat der Griechen) fortgesetzt wurde?

Dies ist eine Frage, mit der wir uns unbedingt

auseinandersetzen sollten. Denn

jeder denkende Bürger möchte es vermeiden,

dass uns eines Tages die Vergangenheit

überholt. Damals waren

es die bösen Juden, heute die korrupten

Griechen und die arroganten

Deutschen, morgen kann jedes

andere Volk ins Visier geraten...

Statt nun jedes Mal nach einem Sündenbock zu suchen,

sollte man sich auf eine gemeinsame und harmonische

Zukunft in Europa konzentrieren. Das Vorantreiben

des Deutsch-Griechischen Jugendwerks (die Vereinbarung

wurde bereits am 12. September 2014 im Berliner

Schloss Bellevue im Beisein des griechischen Präsidenten

und des deutschen Bundespräsidenten unterzeichnet)

könnte beispielsweise ein konstruktiver Schritt zu einem

Neuanfang in der Geschichte beider Länder sein.

Andernfalls droht nicht nur der Euro zu zerbrechen, sondern

Europa selbst als Idee, als Philosophie, als Familie.

All denjenigen, die Europa nicht nur als einen Kontinent

wahrnehmen, wünsche ich

einen schönen und möglichst sonnigen Frühling

sowie eine anregende Lektüre der 24en Drachme!

Ihre Johanna Panagiotou,

geb. Mamali

Anzeige/Διαφήμιση

ΤΕΓ Μονάχου - Τμήματα Ελληνικής Γλώσσας

Ο φορέας των Τμημάτων Ελληνικής Γλώσσας Μονάχου είναι το κοινωφελές,

μη κερδοσκοπικό σωματείο «Trägerverein des TEG-MUC e.V.» .

Στόχος είναι η καλλιέργεια της ελληνικής γλώσσας, η διατήρηση

της ταυτότητας των απόδημων Ελλήνων, αλλά και η προβολή του ελληνικού πολιτισμού.

Τα «Τμήματα Ελληνικής Γλώσσας» (ΤΕΓ), με διδακτικό προσωπικό

που διαθέτει πολυετή εμπειρία, λειτουργούν

κάθε Σάββατο από 09:00 έως 12:30 στους χώρους του δημοτικού σχολείου «ΑΡΙΣΤΟΤΕΛΗΣ»

στην οδό Edmund-Rumpler-Str. 9, 80939 München | U6, Freimann

KONTAKT

Trägerverein des TEG-MUC e.V. | c/o Eleni Voulgari

Barbarossastr. 14, 81677 München | M: 0172-8505887 | Δευτέρα-Παρασκευή: 17:00-19:00, Σάββατο: 09:00-12:30

www.teg-muc.de


Anzeige/Διαφήμιση

Der Größenwahn Verlag lädt ein...

Publications &

Communications

MARKETING DESIGN PRESS & pr oFFICE

EVENTS

Johanna Panagiotou, geb. Mamali

Gründerin, Inhaberin & Geschäftsführerin

&

Team

Liza Panteliadou, Olga Lantukhova, Themistoklis Moutsisis,

Julia Brettschneider, Giorgios Vlantis, Theano Vasilikou,

Vassilis Mamalis, Stavroula Liapi, Stefanos Stoilas, Eleni

Sarri, Vouli Zogou, Eleni Karagiannidou, Lampros Stavrou,

Eva Griva, Petros Georgiadis, Elena Panagiotou, Tanja Bruch

JOPA Communications & Publications

Deutsch-griechische Full-Service Kommunikationsagentur

Schwerpunkt: Printmedien & Marketing

Trimburgstr. 2, 81249 München | Sirius Business Park Neuaubing

T: +49 89 54 78 79 62 & -66, F: -69 | M: +49 163 795 24 19

www.jopa-drachme.com | www.drachme.com jp@jopa-drachme.com

designed by Jopa&Drachme

2. Griechisch-Deutsches Lesefestival

Weimar, 08.-10.05.2015

Kunst & Literatur

für den Frieden

Das „Griechisch-Deutsche Lesefestival“ ist

2013 von Griechenlandliebhabern und –

reisenden als gemeinsame Initiative des Größenwahn

Verlags Frankfurt am Main und des

Internetsenders Radio Kreta in Paleochora/

Kreta ins Leben gerufen worden.

Die zweite Veranstaltung findet vom 8.-10

Mai 2015 auf deutschem Boden im Rahmen

des bekannten Bücherfestes „Lesarten

Weimar“ im „Mon Ami“ Weimar statt. An der

diesjährigen Organisation beteiligen sich außer

den Initiatoren das Kulturreferat der Stadt

Weimar, die deutsch-griechische Gesellschaft

der Stadt Weimar und Frau Marion Schneider

als Schirmherrin.

Ziel ist es, dem deutschsprachigen Publikum

einen Einblick in die griechische Kultur, Literatur

und Lebensart zu geben. Viele deutsche

Übersetzungen griechischer Autoren werden

vorgestellt, die größtenteils zum ersten Mal

in deutscher Sprache erscheinen. Aber auch

deutschsprachige Autoren werden ihre Eindrücke

über das Land Europas präsentieren, dem

wir Poesie, Lyrik, Drama, Komödie und Tragödie

verdanken. Neue und alte Bücher werden

vorgestellt, Autoren werden vor Ort sein, es

werden Lesungen und Diskussionsrunden veranstaltet,

Bücher werden ausgestellt und können

begutachtet und angelesen werden.

Doch nicht nur die Literatur soll hier ihren

Ausdruck finden. Bekannte griechische

Film-Klassiker werden im Kino des „Mon Ami“

gespielt. Geplant sind auch ein griechischer

Tanzabend sowie ein kulinarisches Event.

Literatur und Kultur verbinden Menschen und

tragen somit zur Verständigung und zum

Frieden bei. Gerade dieses Thema ist den Organisatoren

des zweiten griechisch-deutschen

Lesefestival ans Herz gewachsen. Es wird ein

Festival werden, das ein neues Zeichen für den

Frieden und die Verständigung setzen soll.

Die Veranstalter freuen

sich auf einen

regen Besuch, interessante

Diskussionen und

einen fruchtbaren Informationsaustausch!


6---------

Π ε ρ ι ε χ ό μ ε ν α / I n h a l t

8 GR

DE

Παιδεία

Bildung

28 GR Θέμις / Themis

12 DE

GR

Titelthema

Φάκελος

30 DE Wir und die Welt

21 GR

DE

Musik News

34 DE

GR

Griechisch für Anfänger

Ελληνικά για αρχάριους

23 DE Kunst & Kultur

37

Anzeigen / Διαφημίσεις

25 DE

GR

Ekφrasis

40

Business-Katalog

Επαγγελματικός κατάλογος

26 DE Deutschland,

deine Griechen!

Cover page:

illustrated by

© Stefanos Stoilas


Vertretung & Vertrieb:

MITTELMEER FEINKOST


8---------

Παιδεία

Τα νέα αναφορικά με την ανέγερση του σχολικού κτιρίου στο Berg am Laim είναι καταιγιστικά.

Συναντήσαμε τον άνθρωπο, του οποίου το όνομα έχει ταυτιστεί με τους

αγώνες που δόθηκαν και θα συνεχίσουν να δίνονται, ώστε να πραγματοποιηθεί το όραμα

των Ελλήνων του Μονάχου για απόκτηση ιδιόκτητου σχολείου.

Ο δικηγόρος Γεώργιος Βλαχόπουλος, λίγες ημέρες μετά την ανανέωση της εμπιστοσύνης

και της εντολής της ελληνικής κυβέρνησης να εκπροσωπείται νομικά από τον

ίδιο, μίλησε στη ΔΡΑΧΜΗ εφ’ όλης της ύλης.

της Ιωάννας

Παναγιώτου-Μάμαλη

Εκδότρια / Αρχισυντάκτρια

Κάτω απ’ το χώμα

μες στα σταυρωμένα χέρια τους

κρατάνε της καμπάνας

το σχοινί,

προσμένουνε την ώρα,

προσμένουν να σημάνουν

την ανάσταση

τούτο το χώμα είναι δικό τους

και δικό μας

δεν μπορεί

κανείς να μας το πάρει.

Σώπα όπου να’ ναι

θα σημάνουν οι καμπάνες…

Γιάννης Ρίτσος

5ερωτήσεις

για το ελληνικό σχολείο

στο Berg am Laim

1.

Κύριε Βλαχόπουλε, τι νέα μας φέρνετε από την πατρίδα;

Η νέα ελληνική Κυβέρνηση, αμέσως μετά την εκλογή

της και, παρά τις δημοσιοοικονομικές αντιξοότητες, παραμένει

σταθερή και πιστή στο πρόγραμμά της. Συγκεκριμένα,

επιβεβαίωσε μέσω εκπροσώπων του Υπουργείου Παιδείας (Δρ.

Ευφροσύνη-Αγγελική Κιάου, ειδ. Σύμβουλος Υπουργού Παιδείας)

το αμέριστο ενδιαφέρον του Πρωθυπουργού κ. Αλέξη

Τσίπρα και τoυ Υπουργού Παιδείας κ. Αριστείδη Μπαλτά για

την Παιδεία των Ελληνοπαίδων στη Βαυαρία εν γένει, αλλά και

συγκεκριμένα για τη συνέχιση των οικοδομικών εργασιών. Ως

προς τις τελευταίες, έχουν ήδη ανυψωθεί τα τοιχία του υπογείου,

ενώ ετοιμάζεται η πλάκα του πρώτου ορόφου.

(συνέχεια του 21 ου τεύχους, σελ. 10)

Πώς κρίνετε την έως τώρα στάση του

2.

νεοεκλεγέντος Υπουργού Παιδείας;

Πολύ θετική. Κυρίως, θεωρώ πάρα πολύ σημαντικό το γεγονός ότι ο κ. Μπαλτάς,

όσον αφορά τη δική του δικαιοδοσία, διατήρησε το ΔΙΠΟΔΕ «Σύστημα καταχώρισης αιτήσεων

απόσπασης στο εξωτερικό». Αυτό σημαίνει ότι θα επιληφθεί ο ίδιος προσωπικά του

θέματος της επιλογής των εκπαιδευτικών για τη στελέχωση του νέου σχολείου. Εδώ θα έχουν

προτεραιότητα οι ομογενείς καθηγητές, δηλαδή το επιτόπιο προσωπικό, αφ’ ενός για οικονομικούς

λόγους (δεν καταβάλλεται δεύτερος μισθός λόγω απόσπασης) και αφ’ ετέρου για

απόδοση τιμής στα παιδιά που τελείωσαν αυτά τα σχολεία και γνωρίζουν εκ των έσω και τα

καλά και τα τρωτά τους σημεία. Θαρρώ πως στο πρόγραμμα του Υπουργείου Παιδείας θα

υπάρξει και νομοθετική ρύθμιση για την επίλυση του ζητήματος ανάληψης καθηκόντων από

ομογενείς εκπαιδευτικούς. Έπειτα, ο κ. Μπαλτάς ζήτησε να ενημερώνεται κάθε μήνα για το

θέμα του σχολείου, γεγονός που έρχεται να επιβεβαιώσει το ότι βρισκόμαστε πολύ ψηλά στη

λίστα των προτεραιοτήτων του.

3 .

Τι απαντάτε στο δημοσίευμα της Münchner Merkur

«Stadt hält an Klage fest: Griechen bauen Schule

auf eigenes Risiko» (16.01.2015);

Από το 2012 που γνωστοποιήθηκε η κατασκευή του σχολείου υπήρξε μια τρομακτική παραφιλολογία,

την οποία ασκούν κύκλοι του Δήμου Μονάχου για να δημιουργήσουν μικροπολιτικές

και δημαγωγικές εντυπώσεις. Στην πραγματικότητα, εάν το ρίσκο ήταν τόσο μεγάλο ή

αιτιολογημένο, θα μπορούσε ο Δήμος Μονάχου με ασφαλιστικά μέσα να σταματήσει – ανά

πάσα στιγμή – την ανέγερση του έργου, κάτι που ουδέποτε έγινε. Παράλληλα από τον Υπ.

Παιδείας αλλά και από άλλες θεσμικές πλευρές ( Ελλάδος και Γερμανίας) πρόκειται να ασκηθεί

πολιτική προσέγγιση προς τον Δ. Μονάχου για ειρηνική επίλυση της διαφοράς.


Anzeige/Διαφήμιση

Οι επιτυχίες πολλές,

ο δρόμος,

ένας!

ΕΙΣΑΓΩΓΙΚΕΣ (ΠΑΝΕΛΛΑΔΙΚΕΣ)

ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ

ΕΝΤΑΤΙΚΟ ΠΡΟΓΡΑΜΜΑ

ΘΕΡΙΝΗΣ ΠΕΡΙΟΔΟΥ

4 .

Αν ο μη γένοιτο...

Ακόμα και στη χειρότερη «διαβολική» προοπτική, το ελληνικό δημόσιο

θα έχει κερδίσει 15 εκατ. Ευρώ (που είναι η σημερινή εμπορική αξία

του ακινήτου). Και, πραγματικά, δεν θα ήθελε κανείς να υπεισέλθει σε σενάρια

απώλειας του οικοπέδου, γεγονός που θα είχε μεγάλο πολιτικό κόστος και θα

δημιουργούσε άμεσα ρήγμα στις διπλωματικές σχέσεις των δύο κρατών.

5 .

Η παροικία βοηθάει στην υλοποίηση του οράματος;

Ο απλός Έλληνας (εργάτης-γονιός) της παροικίας προσπαθεί να συνεισφέρει

τα μέγιστα από την πλευρά του, καθώς ωθείται ακόμα από το

κίνητρο της μόρφωσης των παιδιών του και της πραγμάτωσης πολιτισμού. Και

το σχολείο αυτό, να είστε σίγουροι, θα αποτελέσει πολιτιστική αιχμή και συνάμα

ζωντανή απάντηση στον πόλεμο που δεχόμαστε ως Έλληνες τα τελευταία

χρόνια.

Παρ’ όλα αυτά είναι πολύ θλιβερό το γεγονός ότι κάποιοι κατ’ επίφασιν ελληνικοί

σύλλογοι δηλώνουν ανυπαρξία και απόλυτη άρνηση. Βέβαια, το γεγονός

αυτό προσωπικά δεν με εκπλήττει. Η πνευματική και επιστημονική ελίτ δεν αντέδρασε

ποτέ τα τελευταία 15 χρόνια σε αμετροεπείς επιθέσεις από μερίδα του

γερμανικού Τύπου και της πολιτικής. Αν όμως δεν δύναται να ορθώσει το ανάστημα

της απέναντι σε τέτοιου είδους συμπεριφορές, θα έπρεπε τουλάχιστον να

κρατήσει τα προσχήματα και να διατηρήσει έναν εξισορροπητικό ρόλο.

Περιλαμβάνει

• Εβδομαδιαίως 24 - 28 ώρες

πραγματικής διδασκαλίας από

έμπειρους καθηγητές,

κι όχι ώρες «αυτοαπασχόλησης»

του μαθητή χωρίς την παρουσία

καθηγητή.

• Επιπλέον ώρες ενίσχυσης

των δεξιοτήτων του μαθητή

• Τμήματα αριστείας

• Εκπαιδευτικοί μαραθώνιοι

ασκήσεων, υπό την επίβλεψη

καθηγητή

- προγραμματισμένα

διαγωνίσματα

- εξετάσεις προσομοίωσης

Έναρξη: Μάιος 2015

ΔΩΡΕΑΝ

Text & Design: © JOPA

© JOPA

Φροντιστήριο Έφη Κούρτη

Lexis-Schulungsinstitut

Εορτή θεμελίωσης του Ελληνικού Σχολείου Μονάχου, 16.01.2015

Arnulfstr. 10, 3 ος & 4 ος όροφος

80335 München

Τηλ.: (089) 59991939

59991940

Διεύθυνση σπουδών

Έφη Κούρτη, Αλέξανδρος Σκανδάλης


Οι επιτυχίες πολλές, ο δρόμος ένας!

ΑΓΓΛΙΚΑ

• Εγγύηση απόκτησης πτυχίου F.C.E.

ή ECCE (B2) μέχρι την Γ΄ Γυμνασίου

ή την Α΄ Λυκείου..

• Proficiency CPE ή ECPE (C2)

έως 14 μήνες από επίπεδο Β2

ΔΩΡΕΑΝ Τμήματα Pre junior

• Η προετοιμασία για τα Αγγλικά

των Quali και M10

γίνεται ήδη από το δημοτικό!

• 15% έκπτωση σε αδέλφια

ΔΩΡΕΑΝ τα βιβλία του μαθητή

για την πρώτη χρονιά.

Υπεύθυνη: Στέλλα Τάτση

Διδασκαλία βασισμένη στις σύγχρονες

εκπαιδευτικές μεθόδους

• Communicative Language Teaching

Βιωματική προσέγγιση

της γλώσσας με

• Εκδρομές γνωριμίας

με την αγγλόφωνη κουλτούρα

• Dramatization (θέατρο)

για μικρότερους μαθητές

Εποπτικά μέσα

σύγχρονης τεχνολογίας

• Internet, Projects, Realia

Φροντιστήριο Έφη Κούρτη

Lexis-Schulungsinstitut

Text & Design: © JOPA

Arnulfstr. 10, 3 ος & 4 ος όροφος, 80335 München, Τηλ.: (089) 59991939 & 59991940

Διεύθυνση σπουδών: Έφη Κούρτη, Αλέξανδρος Σκανδάλης


Bildung

11

---------

von Johanna

Panagiotou, geb. Mamali

Herausgeberin & Chefredakteurin

Es ist immer einfach, die negativen Aspekte zu

beleuchten: «Die Griechen bleiben unter sich,

sind nicht integriert, gehen zu den griechischen

Schulen, wo es noch reichlich Verbesserungsbedarf

gibt...»

Doch die Realität zeigt, dass herausragende Persönlichkeiten

der Münchner Gesellschaft gerade diese

griechischen Schulen absolviert haben. Angesichts

aber der Tatsache, dass weitere Faktoren (Familie,

Gesellschaft) eine wesentliche Rolle dazu beigetragen

haben, unternehmen wir hier einen Versuch,

die griechischen Schulen unter die Lupe zu nehmen.

In dieser Ausgabe beschäftigen wir uns mit der

Privaten Volksschule der Republik Griechenland

Aristoteles anlässlich der Verleihung von drei (!)

eTwinning-Qualitätssiegeln durch den Pädagogischen

Austauschdienst für die Projekte „One day

for the family“, „School of Future Times“ und „Es

weihnachtet“. Es sollte darauf hingewiesen werden,

dass in Bayern insgesamt sieben Projekte aus

verschiedenen Schulen qualifiziert wurden - drei

dieser ausgezeichneten Arbeiten wurden von Aristoteles-Schülern

konzipiert!

Aus der Webseite des von der EU geförderten lebendigen

Schulnetzwerkes erfahren wir, dass „eTwinning“

Schulen in Europa über das Internet vernetzt.

„e“ steht für „elektronisch“ und „Twinning“

für „Partnerschaft“. Mithilfe von eTwinning finden

Sie Partnerschulen, mit denen Sie Unterrichtsprojekte

in einem geschützten virtuellen Klassenraum

starten und gestalten können.“

Die Schüler der Aristoteles haben einfach mitgemacht

und unter der Leitung von Direktorin Chrysanthi

Moschou herausragende Projekte entwickelt,

die nun anderen Lehrkräften und Schulen als

Vorbild dienen.

3 eTwinning-Qualitätssiegel

für die Aristoteles Schule!

Zu dieser besonderen Anerkennung, die die Aristoteles-Schule erlangt hat, gratulierte

sogar höchstpersönlich Bayerns Staatsminister für Bildung und Kultus,

Wissenschaft und Kunst Dr. Ludwig Spaenle. In seinem Schreiben heißt es:

„Ihre Projekte sind ein Gewinn für die gesamte Schulfamilie. Sie bringen den

Schülern Menschen aus einem für sie fremden Land mit anderer Sprache

und anderem kulturellem Hintergrund näher. (...) Durch das intellektuelle Lernen

werden nicht nur Sprachkenntnisse gefördert, vielmehr leisten Sie einen

bedeutenden Beitrag zur Entwicklung eines europäischen Bewusstseins. (...)

Haben Sie vielen Dank für Ihr großes Engagement. „

Die Aristoteles-Schule in Freimann (Edmund-Rumpler-Str. 9) wurde auch in der

Vergangenheit unter der Leitung von Dr. phil Maria Anna Nikolaidou mehrmals

ausgezeichnet. Eine Auswahl der wichtigsten Stationen:

99

Herausgabe der Schulzeitung „Die Reise“ (Auszeichnung von der Stiftung

zur Förderung des Journalismus Athanasios Botzis)

99

Teilnahme an einem Gedichtwettbewerb (Auszeichnung und ausführliches

Bericht in der Münchner Merkur, 2006)

99

Erster Platz der künstlerischen Gestaltung durch die Schüler bei dem Brotbelegwettbewerb

der Firma Hofpfisterei mit ausgestellten Plakaten auf 60

Litfaßsäulen in München, 2007)

99

Das Errichten der zweisprachigen Bibliothek (Gratulationsbrief vom Griechischen

Parlament)

99

Durchsetzung der Erteilung des Schwimmunterrichtes in der Olympiahalle

München, als einzige Griechische Schule

99

Besuch beim Deutschen Bundestag und mehrmaliger Empfang der „Aristoteles“

Schüler durch die Staatsministerin Frau Prof. Dr. Maria Böhmer im

Kanzleramt der Bundesrepublik Deutschland.

Weiter so, Frau Moschou!

Weiter so, liebe Schüler!

Drachme ist stolz auf Euch und wünscht viel Glück, indem

wir auf folgendes Zitat von Aristoteles hinweisen:

© JOPA

„In der Muße scheint das Glück zu liegen.

Es gehört denen, die sich selber genügen.“

Hier feiern die Aristoteles-Schüler ihr Faschingsfest bei Augustiner-Keller

(Arnulfstr. 52). Wichtige Information: Keiner anderen Schule wurde es bis

jetzt gestattet, hier zu feiern!


12

---------

Titelthema

Griechen in München

Vor einigen Jahren haben Erzpriester Apostolos

Malamoussis und der Leiter des Griechischen

Hauses Costas Gianacacos begonnen, sich mit der

sozialen Lage ihrer Landsleute zu beschäftigen. Insbesondere

wichtig erschienen die Bildungs- und Arbeitschancen

der Jugendlichen - nicht nur dieser, die

bereits in München aufgewachsen sind, sondern vor

allem auch jener, die aufgrund der Finanzkrise der

letzten Zeit in die bayerische Hauptstadt kamen und

immer noch kommen.

Damals entstand nun die Idee, ein Beratungsgremium

ins Leben zu rufen, das aus verschiedenen

staatlichen und kirchlichen Institutionen bestehen und

sich mit diesen Themen intensiv auseinandersetzen

würde. Jede einzelne Behörde hatte bereits große

Erfahrung in solchen Angelegenheiten; allerdings

fehlte eine Vernetzung und Koordinierung dieser

Stellen, die oft parallel und kaum zusammen gearbeitet

haben. Dies war die Geburtsstunde der Initiative

„Griechen in München - GiM“.

In zahlreichen Begegnungen und Sitzungen konnte

man Erfahrungen aus unterschiedlichen Bereichen

austauschen und so ein Gesamtbild der Situation ermitteln.

Da aber diese Arbeit nicht unter uns bleiben

sollte und durfte, wurde im April 2013 eine Broschüre

mit dem Titel „Griechen in München - Καλώς ήλθατε

στο Μόναχο - Herzlich willkommen in München“ in

griechischer Sprache herausgegeben. Dieser „Reiseführer“

für alle Interessierten beinhaltet wichtige Adressen

aller Institutionen und Vereine als Anlaufpunkte,

an die sich Neuankömmlinge nach ihrer Ankunft

wenden können.

Die Tagung „Griechen in München“ am 29. November

2014 im Kulturzentrum der war also ein

weiterer Schritt zur Verwirklichung eines bestimmten

Vorhabens: Chancenoptimierung. Vorrangiges Ziel

ist dabei, der Öffentlichkeit und allen Griechen weitere

Informationen über die Möglichkeiten einer besseren

und effektiveren Gestaltung des Lebens in der

bayerischen Metropole zu vermitteln.

Das Magazin Drachme war für die Erstellung der Dokumentation verantwortlich und

erlaubt sich, die Reden des ersten Teils der Tagung zu veröffentlichen.

Die neue Migrationswelle

Generalkonsulin der Hellenischen Republik in München

Ich bin 2011 nach München gekommen. Meine Erwartungen

waren nicht zuletzt durch Lieder über die Auswanderer

geprägt, unter anderem durch den Sänger Stratos Dionysiou,

in dem es um den Münchner Hauptbahnhof geht. Gleich als

ich angekommen war, sah ich wundervolle, beeindruckende

bayerische Landschaften. Als eine einschneidende und zu einem

gewissen Grad schockierende Erinnerung ist mir aber das

folgende Bild im Gedächtnis geblieben: Eine Familie meiner

Mitbürger, die mit ihren Kindern nach Deutschland gekommen

war und mangels einer Wohnung am Hauptbahnhof schlafen

musste. Solche Bilder hatte ich sonst etwa nur in den Massenmedien,

in den Berichten aus Krisengebieten, zu

sehen bekommen. Diese Tagung ist von einer nicht

überschätzbaren Wichtigkeit, und so empfinde ich

es als eine besondere Freude und Ehre, dazu beitragen

zu können.

von Sophia Grammata

Trotz der Krisenzeit und der wachsenden Arbeitslosigkeit in

unserem Land lässt sich feststellen, dass das Qualifikationsniveau

der griechischen Arbeitskräfte sehr hoch ist und.

Unter den Arbeitssuchenden, die zu unserem Konsulat zur

Beratung kommen, besteht ein großes Potential. Was aber

in den meisten Fällen fehlt, ist entscheidend: ausreichende

Deutschkenntnisse, die für eine erfolgreiche Arbeitssuche von

absoluter Notwendigkeit sind. Tatsache ist, dass eine ziemlich

große Zahl unserer Mitbürger nach Deutschland kommt,

ohne sich vor der Ausreise entsprechend vorzubereiten und

die deutsche Sprache zu erlernen. Zur Lösung dieses Problems

wäre einerseits ausreichende Information für

potentielle Arbeitssuchende, die sie noch in Griechenland

bekommen sollten, vonnöten, anderseits

wird Hilfe von der deutschen und bayerischen Regierung

benötigt.


Titelthema

13

---------

Die Tagung fand im Rahmen des XENOS Projektes

«Visa» - Vielfalt in Schule & Ausbildung statt

Aktuell besteht unter den Münchner Migranten, auch unter den

Griechen, ein großes Problem, das auf jeden Fall nicht weiter

verschwiegen werden soll: Die Ausbeutung von Gastarbeitern

- nicht selten durch ihre eigenen Landsleute. Fälle von Schwarzarbeit,

ungeregelten Arbeitsverhältnissen und Unterbringung mit

mangelhaften Lebensbedingungen wurden festgehalten; es gab

aber bisher, innerhalb von 3 Jahren meiner Amtszeit, nur eine

einzige offizielle Anklage. Der betroffenen Person wurde vom

Konsulat und von Seiten der deutschen Behörden unverzüglich

Hilfe geleistet. Doch zahlreiche andere Opfer der Ausbeutung

melden ihre Fälle nicht - aus Angst vor organisiertem Verbrechen.

Wir rufen dazu auf, dass unter solcher Ungerechtigkeit

leidende Menschen es wagen, sich an uns zu wenden.

Abschließend will ich mich bei der deutschen und der bayerischen

Regierung für ihre Unterstützung und Hilfe herzlich

bedanken.

Wo wohnen die Griechen?

Die Gesamtzahl der Münchner Bevölkerung beträgt heutzutage

1 489 332 Menschen. Darunter befinden sich 26 333

griechische Staatsbürger. Damit sind die Griechen die drittgrößte

ausländische Bevölkerungsgruppe in München (nach den

Türken und Kroaten).

Griechen sind in allen 25 Stadtbezirken in München ansässig.

Die Stadtbezirke mit der größten Zahl griechisch stämmiger

Einwohner sind folgende: Mit großem Abstand den ersten Rang

nimmt Milbertshofen mit 3 139 Griechen (12 %) ein; es folgen

Ramersdorf (1 877), Feldmoching (1 571), Obergiesing (1 406),

Thalkirchen (1 287) und Schwanthalerhöhe (1 237).

Von der oben genannten Gesamtzahl der Griechen in München

sind 23 973 (91%) älter als 15 Jahre. Die Anzahl der Kinder

von 0 bis 15 Jahren ist 2 360; im Vergleich zum Jahr

2005 ist sie um 27% zurückgegangen, denn vor 9

Jahren waren es noch 3 219.

von Dr. Vassilia Triarchi-Herrmann

Stiftung Palladion

Die Gesamtzahl der Griechen in München im selben Jahr

(2005) lag bei 22 486. Bis 2010 erfolgte ein Rückgang

auf 20 506 zurückgegangen. Daraufhin wiederum folgte infolge

einer intensiveren Zuwanderung ein Wachstum auf 25

574 (festgehalten im Jahre 2013). In den letzten 4 Jahren ist

die Zahl der Griechen in München insgesamt um 26,6% gestiegen

(um ca. 6000 gewachsen). Die Mehrheit der zugezogenen

Griechen (37%) ist zwischen 21-35 Jahre alt; dies

ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass die aktuelle

Arbeitslosenquote dieser Altersgruppe in Griechenland bei

53% liegt.

Die Tagung ist allen Griechen Münchens gewidmet: denjenigen,

die hier geboren und aufgewachsen sind, denen, die

schon seit längerer Zeit umgesiedelt sind, insbesondere aber

jenen neu Angekommenen, die jetzt gerade Beratung, Orientierung,

Information und Hilfe brauchen.

>>


14

---------

Griechen schreiben

eine Erfolgsgeschichte

von Stadtrat Cumali Naz

Heute existieren im Alltagsleben von Münchner Griechen zahlreiche Problembereiche,

in erster Linie sollte man hier aber betonen: Die Geschichte der Griechen in

München ist im Großen und Ganzen eine Erfolgsgeschichte. Diese Bewertung kann

nicht nur aus der beruflichen Sphäre abgeleitet werden, sondern bezieht sich vor allem

auch auf die kulturelle Bereicherung, die durch die Aktivitäten der griechischen Gemeinde

und der griechischen Vereine Münchens erzielt wird. An dieser Stelle möchte

ich mich bei dem hier anwesenden Theo Gavras für seine Tätigkeit und sein großes

Engagement besonders bedanken.

Eines der zentralen Probleme, mit denen die Stadt München konfrontiert ist, ist ihr schnelles

Wachstum. Zurzeit leben in München 1,46 Mio Menschen; nach einer Prognose für

die nächsten 5 Jahre werden weitere 120 000 dazukommen. 2020 soll die Bevölkerung

Münchens bereits1,58 Mio betragen. Das

stellt die Kommunalpolitik vor neue Herausforderungen.

Ein Beispiel: Bis 2030

sollen in der Stadt 24 neue Grundschulen

gebaut und 60 Grundschulen erweitert

werden; außerdem sollen noch 6 Realschulen

und 7 Gymnasien hinzukommen.

Ein weiteres dringendes Problem ist die

Unterbringung von Flüchtlingen. Auch

so eine reiche Stadt wie München kann

den schutzsuchenden 50 000 Menschen

Unterkunft mit menschen-würdigen Lebensbedingungen

nicht bieten. Eine weitere

Besorgnis für die Stadtverwaltung

stellen die Armutszuwanderer aus Bulgarien

und Rumänien dar, denn auch für

diese Menschen und ihre Familien sollen

Arbeitsplätze wie Wohnräume geschaffen

werden.

Die durch das Wachstum der Stadt

und die Zuwanderung entstehenden

Herausforderungen können ohne eine

aktive Beteiligung und tatkräftige Unterstützung

der nationalen Vereine wohl

nicht gelöst werden. Mit diesem Appell

und mit einem Dank an die Organisatoren

dieser Tagung möchte ich meine

Einleitung abschließen.

Wir stehen nicht vor Problemen,

sondern vor Herausforderungen

von Kirchenrat Klaus Schmucker

Das Evangelische Migrationszentrum, einer der Veranstalter

dieser Tagung, ist eine Brücke zwischen unseren beiden

Kirchen, und damit auch eine Brücke zwischen Griechen und

Deutschen. Die Fragen der Wohnsituation und der Berufsausbildung,

die hier angesprochen werden sollen, betreffen auch die

deutsche Gesellschaft im Allgemeinen; es handelt sich also um

unsere gemeinsamen Probleme. In diesem Sinne wünsche ich

Ihnen eine produktive Diskussion!

Die Münchner Gesellschaft ist eine offene Gesellschaft. Deswegen

würde ich die «Probleme», die hier als solche erläutert

werden, eher nicht als Probleme, sondern als Situationen

bzw. Herausforderungen definieren. Wir begrüßen Menschen

aus verschiedenen Ländern, die zu uns kommen in dem Wissen,

dass das Aufeinanderprallen unterschiedlicher Kulturen die

Möglichkeit mit sich bringt, voneinander zu lernen und dadurch

zu profitieren. Ich wünsche Ihnen gutes Gelingen!


Geschichte der Griechen

in München

von Giorgos Pappas, Journalist & Politologe

Drachme erlaubt sich, die Rede des Journalisten und Politologen Giorgos Pappas, die er im Rahmen der

Tagung «Griechen in München» (Veranstalter: Arbeitskreis «GiM») am 29.11.2015 hielt, zu veröffentlichen.

Der Referent leitete den Vortrag mit der Erklärung ein, dass er es als besonders kompliziert

erachte, über Griechen in München vor Griechen in München zu sprechen.

Als erste bedeutende Station des historischen Überblicks wurden, neben der Ernennung

Ottos zum König von Griechenland, die Beziehungen des Wittelsbacher Hauses zum

selbigen Land genannt.

Der Vortragende betonte den Philhellenismus Ludwigs I. und seine prägende

Auswirkung auf das allgemein bekannte architektonische Bild der Stadt. Als ein

bemerkenswertes Beispiel wurde die Platzierung der, dem griechischen Befreiungskampf

gewidmeten, Propyläen am Königsplatz angeführt. Diese befinden sich in

unmittelbarer Nähe des Obelisken am Karolinenplatz, der den Befreiungskriegen

der Deutschen gegen Napoleon gewidmet ist. Dass die Monumente der Freiheitskämpfe

beider Nationen nebeneinander gestellt wurden, zeugt von der Solidarität

des bayerischen Königs mit den Griechen. Die damalige Beziehung von München

und Griechenland lässt sich in erster Linie durch den Begriff des Philhellenismus

definieren. Diese europäische Bewegung hat, trotz all ihrer Wirklichkeitsferne in

Bezug zum damaligen Griechenland, zur Gründung des neuen griechischen Staates,

des ersten Nationalstaates auf dem Balkan, entscheidend beigetragen. Damit

begann der Zerfall des osmanischen Reiches, der allerdings weitere hundert Jahre

angedauert hat.

Die damals in München vertretenen Griechen stammten zum größten Teil aus reichen

Familien der Anführer der Freiheitskämpfe und widmeten sich in der bayerischen

Hauptstadt ihrem Studium. Diese privilegierte und gebildete Bevölkerungsgruppe bildete

die Basis für die Weiterentwicklung des Griechentums in München. Bemerkenswert

ist, dass die Münchner Schule, der u.a. Nikiforos Lytras und Nilolaos Gyzis angehören,

in der Geschichte der griechischen Malerei als eine der prägendsten Strömungen

anerkannt ist. Sehr beeindruckend ist in diesem Zusammenhang die Geschichte des aus

Theben stammenden Malers Theodoros Vrizakis; der Sohn eines gefallenen Freiheitskämpfers

hatte 1844 von der griechischen Gemeinde Münchens ein Stipendium für sein

Malereistudium erhalten. Später nahm

er mit seinem bedeutendsten Werk „Der

Ausfall von Messolongi“ an der Weltausstellung

von Paris teil. Sein kultureller

Nachlass ist von großer Wirkungsmacht.

Neben seinen Kunstwerken hat er den

Griechen Münchens materielle Hilfen

für Reparaturarbeiten an der Salvatorkirche

hinterlassen. Die Tradition des

Münchner Griechentums als Vertreter

der hochgebildeten Schichten wurde

weiterhin von mehreren Persönlichkeiten

fortgesetzt, u.a. durch den Mathematiker

Constantin Carathéodory.

D

ie zweite Migrationswelle, die

Griechen nach München brachte,

trat in der Nachkriegszeit in Erscheinung

während des Wiederaufbaus der

Stadt, die von den Luftangriffen der Alliierten

zerstört war. Die ersten Migranten

wanderten als Gastarbeiter Ende

der 1950er Jahren ein, als die deutsche

Industrie ihr Wirtschaftswunder erlebte.

Nach der Unterzeichnung des Anwerbeabkommens

zwischen der Bundesrepublik

Deutschland und Griechenland

am 30. März 1960 folgten in der

Geschichte der Münchner Griechen

weitere nennenswerte Stationen.

>>


© Stefanos Stoilas

Einige Erwähnungen: 1963 wurde die Griechisch-Orthodoxe

Metropolie Deutschlands gegründet. Während der Jahre der

Militärdiktatur in Griechenland, 1967-1974, war die griechische

Gemeinde Münchens politisch sehr aktiv und erhob ihre Stimme

gegen die Diktatur – eine Stimme der Bevölkerungsgruppe, der

bisher ihr Recht auf politische Aktivität entzogen blieb. An den

Wahlen konnten sie nicht teilnehmen - in Deutschland als Ausländer,

in Griechenland wegen ihrer Abwesenheit. Abschließend

wird konstatiert, dass in der Zeit nach 1973 zahlreiche

Politiker und Intellektuelle nach Griechenland zurückgekehrt

sind, da sie für die Neugestaltung des Staates nach der Diktatur

gebraucht wurden.

Hier einige Daten zur Anzahl der in Deutschland lebenden

Griechen:

In den Jahren 1963-1967 lebten 200.000 Griechen in Deutschland;

während der Diktatur hat sich die Auswanderung verdoppelt,

und so war 1973 vom Statistischen Bundesamt deren

Zahl mit 400.000 angegeben. Nach dem Ende der Diktatur

und der Rückkehr vieler Auswanderer mit ihren Familien war

die Anzahl der Griechen in Deutschland auf 270.000 gesunken.

Nach dem EU-Beitritt Griechenlands und der daraus entstandenen

Freizügigkeit wuchs diese Zahl wieder auf 300.000;

eine neue Welle der Zurückwanderung ließ sie dann erneut auf

287.000 sinken. Nach der Krise soll bereits von einer neuen

Migrationswelle gesprochen werden, die sich qualitativ von den

beiden vorherigen, der des 19. und der des 20. Jahrhunderts,

unterscheidet. Eines der wichtigsten Merkmale der neuen griechischen

Migranten ist ihre hohe Mobilität und die Bereitschaft,

nach der Stabilisierung bzw. Verbesserung der allgemeinen

Lage in ihre Heimat zurückzukehren.

Im Vergleich zu den griechischen Gemeinden in anderen

Großstädten Deutschlands ist diejenige von München eine

sehr fortgeschrittene und die am besten organisierte. Zweifellos

hat daran die lange Vorgeschichte der Beziehungen zwischen

Bayern und Griechenland und zu den Griechen nicht

geringen Anteil. Das, was München den Griechen bietet, ist

auch das Höchste von dem, was geboten werden kann: Gute

Integrationsmöglichkeiten. Dies ist in einer Zeit, in der die Beziehungen

beider Länder auf eine harte Probe gestellt werden,

von äußerster Wichtigkeit.


Christos F. Perperidis LL.M.

Rechtsanwalt & Dikigoros Athen

Potsdamerstr. 7

80802 München

Deutschland

Tel: +49 89 1259 2910

Fax: +49 89 2555 1300 69

Mobil: +49 (0)175 94 71 145

Email: perperidis@kanzlei-sp.de


18

---------

φάκελος

Οι Έλληνες έχουν

τη δική τους ιστορία...

... Κάποιοι την έγραψαν με ανεξίτηλη μπογιά

Συχνά ακούγεται από επίσημα γερμανικά χείλη η παραδοχή ότι το οικονομικό θαύμα της Γερμανίας συντελέστηκε

χάρη στην πολύτιμη συνεισφορά των μεταναστών. Ειδικά, στο Μόναχο, όπου το ελληνικό

στοιχείο είναι πολύ έντονο και ιδιαιτέρως ενεργό.

Ενόψει των καταιγιστικών εξελίξεων στο θέμα της διευθέτησης του κτιριακού ζητήματος από το, υπό

ίδρυση, όργανο Bund Griechischer Vereine e.V., όπως συναποφασίστηκε ομόφωνα από τους Συλλόγους,

δημοσιεύουμε τη συνέντευξη που έδωσε το Δεκέμβριο του 2008 ο Δημήτρης Κουτσομητόπουλος,

ένας από τους οραματιστές και πρωτεργάτες της κοινοτικής αυτοοργάνωσης του ελληνισμού στο σχολικό

περιοδικό του Λυκείου και την, τότε, μαθήτρια Μυρτώ Πελοπίδα.

Η συνέντευξη δεν πρόλαβε να δημοσιευτεί. Επτά χρόνια αργότερα επιμελείται και δημοσιεύεται από το

περιοδικό ΔΡΑΧΜΗ, το οποίο στέκεται 5 χρόνια ανελλιπώς και με υψηλό αίσθημα ευθύνης απέναντι σε

κάθε Έλληνα του Μονάχου, καθώς συστάθηκε από άτομα που γνωρίζουν και τιμούν το παρελθόν τους.

Επιμέλεια: Ιωάννα Παναγιώτου, Θεμιστοκλής Μουτσίσης, Γιώργος Βλαντής

Κάτω από ποιες συνθήκες ήρθαν τη δεκαετία του ’60

οι Έλληνες στο Μόναχο; Τι βιώματα έφεραν από τη

χώρα τους και ποιες εμπειρίες απέκτησαν ερχόμενοι

στη «νέα πατρίδα»;

Οι Έλληνες μετανάστες εγκατέλειψαν την πατρίδα τους πάμπτωχοι.

Κανείς δεν φεύγει από το σπίτι του, την οικογένεια και τους

φίλους του, όταν έχει μια εργασία που του επιτρέπει να ζήσει

ανθρώπινα. Αυτοί ήρθαν εδώ χωρίς να έχουν σχεδόν τίποτα. Το

μοναδικό περιουσιακό στοιχείο τους ήταν μια «παλιοβαλίτσα»

από πεπιεσμένο χαρτόνι, τυλιγμένη με σπάγκους για να μην ανοίξει.

Είχαν μαζί τους μερικά ρούχα και τίποτα άλλο.

Η επόμενη μέρα τους βρήκε πεταγμένους σχεδόν σαν τα σκυλιά

και με παντελή έλλειψη κρατικής μέριμνας τόσο από την ελληνική

πλευρά, όσο και από τη γερμανική. Άλλωστε, ενδεχόμενη

υποστήριξη δεν προέβλεπαν ούτε η διακρατική συμφωνία μεταξύ

Ελλάδας και Γερμανίας, ούτε και οι ιδιωτικές συμβάσεις εργασίας.

Οι περισσότεροι μετανάστες στοιβάχτηκαν μέσα σε παράγκες.

Κάποιοι άλλοι στις εργατικές κατοικίες (Heim) που θύμιζαν

στρατιωτικές καζέρνες. Μέσα σε 7 τ.μ. ζούσαν 6 έως και 8 άτομα

– όταν ο νόμος για τα οικιακά ζώα απαιτεί το λιγότερο 7 τ.μ.

Οι περισσότεροι, φτάνοντας εδώ, οδηγήθηκαν – έχοντας πλήρη

άγνοια της γλώσσας – σε μικρές επιχειρήσεις. Οι ομοεθνείς τους

ήταν πολύ λίγοι και, βέβαια, σπάνια συναντούσαν κάποιο συντοπίτη

τους. Η έλλειψη διερμηνέων ή και άλλων κοινωνικών λειτουργών

ήταν αισθητή. Και οι λίγοι που ήταν διαθέσιμοι, υπήρξαν

κυρίως πρώην συνεργάτες των Γερμανών κατακτητών, οι οποίοι με

το πέρας του πολέμου έφυγαν μαζί με τα γερμανικά στρατεύματα,

ώστε να γλιτώσουν από την οργή του ελληνικού λαού. Η μόνη

τους προσφορά ήταν ο εκφοβισμός των εργατών και η υποστήριξη

των εργοδοτών. Απειλούσαν («μη μιλάς, μη ζητάς, μη διαμαρτύρεσαι,

γιατί αλλιώς θα σε διώξω πίσω στην πατρίδα σου»), ενώ

ταυτόχρονα απαιτούσαν τεράστια ποσά για οποιαδήποτε εκδούλευση.

Εκ των πραγμάτων, λοιπόν, η επικοινωνία με τον περίγυρο

ήταν περιορισμένη και σχεδόν πάντα εκφοβιστική-απειλητική.

Τα προβλήματα ήταν πολλά, πάρα πολλά... Και αντί να λυθούν,

μετατίθεντο και συσσωρεύονταν. Μοναδική παρηγοριά στη δύσκολη

αυτή περίοδο ήταν οι συναντήσεις με συμπατριώτες και

συγχωριανούς σε σιδηροδρομικούς σταθμούς ή στα «Heim» -

επαφές που αντικαθιστούσαν την κοινωνική επαφή στο καφενείο

του χωριού ή στις γειτονιές.

Αυτό συνέβαινε, ασφαλώς, μόνο τα Σαββατοκύριακα, μιας και ο

ελάχιστος χρόνος που απέμενε δεν αρκούσε για να ξεκουραστεί

κανείς από τις σκληρές εργασίες και τις υπερωρίες. Μια εβδομάδα

μοναξιά, κούραση... και ύστερα μόνο δύο ή τρεις ώρες για να

δεις κάποιον δικό σου, να ακούσεις τη γλώσσα σου, να μάθεις

κάποια νέα από τον τόπο σου.

Αυτή ήταν για ένα μεγάλο διάστημα η πραγματικότητα των μεταναστών.

Αυτή όμως η δύσκολη κατάσταση τους ώθησε να οργανώσουν

σταδιακά τη ζωή τους και να ιδρύσουν συλλόγους και

κοινότητες.


© JOPA

19

---------

Τρεις γενιές Ελληνίδες του Μονάχου...

Δηλαδή, οι ανάγκες ήταν αυτές που επέβαλαν τη δημιουργία

της Ελληνικής Κοινότητας;

Η ίδρυση εθνικοτοπικών συλλόγων και κοινοτήτων ήταν αποτέλεσμα

των δύσκολων συνθηκών, της καταπάτησης των δικαιωμάτων,

της έλλειψης κρατικής υποστήριξης και επαφής με τον τόπο

καταγωγής, αλλά και της πλήρους απομόνωσης από τον κοινωνικό

περίγυρο. Οι μετανάστες δεν μπορούσαν να ενταχθούν αφενός

λόγω γλωσσικής ανεπάρκειας και αφετέρου λόγω άρνησης

της κοινωνίας να τους αναγνωρίσει ως ισότιμους πολίτες. Από

την άλλη, τα συλλογικά όργανα καλύπτουν την ανάγκη σύνδεσης

του μετανάστη με τη γλώσσα, την πατρίδα, τα ήθη και τα έθιμά

του. Ο ίδιος παύει να αισθάνεται μόνος, νιώθει την αλληλεγγύη

και, συνάμα, μια αίσθηση δύναμης, εφόσον ανήκει στους κόλπους

μιας ομοιογενούς ομάδας.

Ποιοι ήταν οι πρωτεργάτες- ιδρυτικά μέλη ίδρυσης

της Ε.Κ. και πότε αυτό επετεύχθη;

Ελάχιστοι έως τώρα αναφέρονται σε αυτήν την πραγματικότητα

και ακόμα λιγότεροι έχουν ασχοληθεί μαζί της. Ίσως, γιατί αγγίζει

τις ρίζες του προβλήματος. Ίσως γιατί, έμμεσα, ακουμπάει

την ιστορία του τόπου μας και με πολύ ξεκάθαρο τρόπο χαρτογραφεί

το πολιτικό τοπίο, ενώ αποκαλύπτει τον ιστορικό ρόλο και

την κομματική ταυτότητά του καθενός.

Με πλήρη συναίσθηση των λεγομένων μου και λαμβάνοντας

υπόψη μια πιθανή λογοκρισία, θα καταθέσω όχι μόνο όσα γνωρίζω

και έζησα από πολύ κοντά, αλλά και ό, τι επιστημονικά και

ιστοριογραφικά δεν αμφισβητείται.

Από την περιγραφή των παραπάνω προβλημάτων, είναι σίγουρο

πως το έδαφος για μια συσπείρωση ήταν πολύ εύφορο. Η δε

καταπίεση, απομόνωση και αποξένωση καθιστούσαν την ανάγκη

εύρεσης συντρόφων ακόμα πιο επιτακτική. Αυτό που έλειπε ήταν

η πρωτοβουλία.

Και αυτό, δηλαδή η ίδρυση των Κοινοτήτων σε παγγερμανικό

και μετέπειτα ευρωπαϊκό επίπεδο ήταν αποτέλεσμα δράσης του

κομματικού μηχανισμού του τότε παράνομου Κ.Κ.Ε. Άλλωστε, οι

συνθήκες που οδήγησαν στο φευγιό είναι η φτώχεια, η πείνα και

ο πολιτικός κατατρεγμός. Και στους αγώνες ενάντια στη φτώχεια

και την καταπίεση, θέλουμε δεν θέλουμε, συμφωνούμε δεν συμφωνούμε,

πρωτοστατεί η αριστερά.

Αποφασίστηκε, λοιπόν, σε μια πενθήμερη σύσκεψη που έγινε στα

τέλη του 1963 - κάπου στο Μόναχο. Σε αυτήν την πρωτοβουλία

ανταποκρίθηκε σχεδόν το σύνολο των δημοκρατικών δυνάμεων

και την αγκάλιασαν όλοι οι μετανάστες, γεγονός που θα φανεί

σχετικά γρήγορα. Μέσα σε 5-6 μήνες δημιουργούνται σε 25 πόλεις

της Γερμανίας Ελληνικές Κοινότητες, στα Δ.Σ. των οποίων

ενδεικτικά η πλειοψηφία δεν ανήκει ποτέ στους οργανωμένους

κομμουνιστές. Στο Μόναχο ιδρύεται τέλη του 1963 η «Εκπολιτιστική

Κοινότητα Ελλήνων Εργατών Μονάχου» (Ε.Κ.Ε.Ε.Μ.)*.

Το γεγονός ότι η συγκεκριμένη πρωτοβουλία πάρθηκε από την

αριστερά, είναι ανεξάρτητο από την παράδοση που θέλει την

αριστερά να προωθεί ιδεολογικοπολιτικά τις μορφές αυτοοργάνωσης,

όπως οι κοινότητες. Ούτε, βέβαια, σχετίζεται με τον ισχυρισμό

ότι η αριστερά ανακαλύπτει και φτιάχνει οργανώσεις, τις

οποίες «πασάρει» στην κοινωνία. Όχι! Τις βρήκε στην κοινωνία.

Απλά τόλμησε και τις εφήρμοσε. Οι Κοινότητες είναι η συνέχεια

των τοπικών συνελεύσεων και κοινοτήτων στην πατρίδα, στο χωριό,

όπου συζητούνταν και αποφασίζονταν τα περί της τοπικής

κοινωνίας.

Η ίδρυση των κοινοτήτων είναι η ξεκάθαρη ένδειξη πως, όπου

υπάρχουν προβλήματα, ο μοναδικός δρόμος για την καλύτερη

αντιμετώπισή τους είναι αυτός της οργάνωσης.

Τι περιείχε το αρχικό καταστατικό;

Οι βασικοί άξονες του καταστατικού ήταν οι εξής:

1. Σύνδεση με την πατρίδα μέσα από πολιτιστικές και πολιτικές

δράσεις, 2. Σύνδεση με την τοπική κοινωνία, μέσα από την εκμάθηση

της γλώσσας και άλλες εκδηλώσεις, 3. Υπεράσπιση των

πολιτικών και συνδικαλιστικών δικαιωμάτων, σε συνεργασία με

>>


20

---------

φάκελος

© JOPA

Σύσσωμος ο ελληνισμός ανταποκρίθηκε στην επετειακή εκδήλωση του «Παλλαδίου» - του μοναδικό Πολιτιστικού

Ιδρύματος που ιδρύθηκε από τους ίδιους τους συλλόγους. Große Aula der LMU, 17.3.15

(Αφιέρωμα στο επόμενο τεύχος)

γερμανικούς και άλλους μεταναστευτικούς φορείς, 4. Μέριμνα

για την εκπαίδευση των παιδιών και, τέλος, το πιο καθοριστικό:

5. Ενίσχυση του αγώνα για επιστροφή στην πατρίδα, υπό καλύτερες

πολιτικές και οικονομικές συνθήκες. Δηλαδή, αγώνας για

την κατάργηση των αιτίων που οδηγούν σε μετανάστευση. Στόχοι

που, στο σύνολό τους, μέχρι και σήμερα ισχύουν. Ή μήπως όχι;

Πώς καλύπτονταν τα έξοδα, ποιοι ήταν οι πόροι λειτουργίας

της Κοινότητας;

Η απάντησή μου αποτελεί συνάμα ένα ηχηρό μήνυμα για τη σημερινή

κατάσταση. Οι πρώτοι εργάτες, που δεν είχαν στον ήλιο

μοίρα, που όλα όσα έβγαζαν τα έστελναν στην πατρίδα, στην

οικογένεια, πλήρωναν από την τσέπη τους όλα τα έξοδα. Κάναμε

εκδηλώσεις, τυπώναμε ενημερωτικά φυλλάδια, οργανώναμε

συγκεντρώσεις κι όλα αυτά πληρώνονταν από εμάς τους ίδιους.

Τότε δεν υπήρχαν οι πόροι, που στην πορεία εν μέρει βρέθηκαν

από τις εισφορές διαφόρων γερμανικών κοινωνικών φορέων, ως

όφειλαν. Μάλιστα, τα απαιτήσαμε και τα πήραμε με πολιτικούς

αγώνες. Περιττό δε να πω, πως πάγιο αίτημα όλων των Κοινοτήτων,

ήταν και είναι η αναγνώρισή τους, καθώς και η κάλυψη

εξόδων τους από την ελληνική πολιτεία, η οποία μέχρι σήμερα το

αποφεύγει όπως ο διάβολος το λιβάνι. Το μόνο που πρόσφατα

άρχισε να προσφέρει είναι κάποια ψίχουλα.

Ποιες δυσκολίες εμφανίστηκαν κατά τη διάρκεια

δημιουργίας της Ε.Κ.;

Η αρχική δυσκολία ήταν η καταπολέμηση του φόβου που δημιουργούσαν

οι ελληνικές υπηρεσίες και οι γνωστοί διερμηνείς,

οι οποίοι μεσολαβούσαν σε υποθέσεις των εργατών με τους Γερμανούς,

εντάσσονταν συχνά στο πλευρό της εργοδοσίας και εκφόβιζαν

με το «καθίστε στ’ αυγά σας, κοιτάξτε τη δουλειά σας,

αλλιώς οι Γερμανοί, χρησιμοποιώντας τον περίφημο Νόμο περί

Ξένων («Ausländergesetz», ο οποίος ισχύει ακόμα) θα σας διώξουν».

Αλλά και με το «μην πάτε σε τέτοιες οργανώσεις, γιατί σε

αυτές βρίσκονται κομμουνιστές και αντεθνικά στοιχεία. Ειλικρινά,

αυτές οι δυνάμεις προσπαθούσαν με κάθε μέσο να εκφοβίσουν.

Αυτό το κλίμα της τρομοκρατίας και του εκφοβισμού το περιγράφει

πάρα πολύ καλά ένα τραγούδι του Μαρκόπουλου που το

τραγουδάει ο Λάκης Χαλκιάς και που είναι από τη σειρά «ΜΕΤΑ-

ΝΑΣΤΕΣ» στην οποία τραγουδά και η Βίκυ Μοσχολιού. Ειλικρινά,

αν θέλετε να αισθανθείτε το κλίμα της εποχής, θα πρέπει να ακούσετε

τόσο αυτό το τραγούδι, όσο κι άλλα που αναφέρονται στη

μετανάστευση. Μην ξεχνάτε πως είμαστε ένας από τους λίγους,

πολύ λίγους λαούς, που όλα του τα αισθήματα, προβλήματα και

πάθη τα τραγουδάει. Κι αυτό είναι ένας ιδιαίτερος θησαυρός που

πρέπει να τον μελετήσετε, αλλά και να τον διατηρήσετε.

Ποια ήταν η συμμετοχή του κόσμου και πώς αυτή

εξελίχθηκε στην πορεία;

Αυτοί που ασχολούνταν σε καθημερινή και διαρκή βάση με τη διατήρηση,

εξάπλωση και οργάνωση των κοινοτήτων, σε σύγκριση

με το σύνολο του αριθμού των μεταναστών, ήταν λίγοι. Και στην

αρχή, πραγματικά, πολύ λίγοι. Αλλά η αποδοχή του έργου της

κοινότητας ήταν καθολική. Αυτό φαινόταν όχι μόνο από τον αριθμό

των ατόμων που έρχονταν στις μεγάλες μαζικές εκδηλώσεις

– και να σκεφτεί κανείς πως τότε δεν υπήρχαν ούτε κατά διάνοια

οι σημερινές συγκοινωνιακές δυνατότητες – αλλά από τη μαζική

αποδοχή που είχαν οι προκηρύξεις μας στα εργοστάσια. Όλοι,

μα όλοι, έτρεχαν να πάρουν τις ανακοινώσεις, ακόμα και στην περίοδο

της φασιστικής δικτατορίας. Βέβαια, δεν μπορώ να κρύψω

πως όλα αυτά είχαν και τις διακυμάνσεις τους. Πάντως ένα μένει

και είναι επίσης αναμφισβήτητο: Το έργο των λίγων, ή των κατά περιόδους

σχετικά περισσότερων, είχε πάντα ΚΑΘΟΛΙΚΗ αποδοχή!

* Η Εκπολιτιστική Κοινότητα Ελλήνων Εργατών Μονάχου

(Ε.Κ.Ε.Ε.Μ.) ιδρύθηκε στα τέλη του 1963. Στα 1978-79, μέσα

από διαδικασίες - διεργασίες που διαδραματίστηκαν εκείνη την

εποχή, και μέσα από την πράξη που επακολούθησε μετονομάστηκε

σε Ελληνική Κοινότητα Μονάχου (Ε.Κ.Μ.).

(συνεχίζεται...)

Η συνέχεια της συνέντευξης στο επόμενο τεύχος! Διαβάστε στο καλοκαιρινό τεύχος για το ρόλο της Εκκλησίας, την ελληνογερμανική

σύμβαση εργασίας, τη μικρή Βουλή των μεταναστών, την ίδρυση των πρώτων σχολείων και πολλά άλλα!


21

---------

Musik Νews

Γέμισε άρωμα Κρήτης ο φετινός Μάρτης

Διαβάστε στα επόμενα τεύχη (ΔΡΑΧΜΗ & ΤΑΥΤΟΤΗΤΑ) ένα αφιέρωμα για τις μοναδικές στιγμές,

τις οποίες έζησε ο Ελληνισμός του Μονάχου με τις δύο κρητικές συναυλίες που άφησαν εποχή.

Αφιέρωμα στον Νίκο Ξυλούρη

• 29.03.2014•

Κρητικός Σύλλογος Μονάχου & Περιχώρων

Γιάννης Χαρούλης

• 08.03.2015 •

Greece on tour

© Petros Kostrakis

Anzeige/Διαφήμιση

unterstütz von

DRACHME & TAYTOTHTA


22

---------

Musik Νews

Thanasis Polykandriotis

und Gäste unter Mitwirkung begabter

junger Instrumentalisten

Sonntag • 17.05.2015 • 17:30 Uhr

Anton-Fingerle-Bildungszentrum

Schlierseestr. 47 • 81539 München

Haris Alexiou

& Nouveau Sextet

Sonntag • 03.05.2015 • 20:00 Uhr

Circus Krone

Marsstraße 43 • 80336 München

Griechischer Liederabend Hommage an

Stavros Kougioumtzis

Special Guest Georgios Dalaras

Dienstag • 23.06.2015 • 20:00 Uhr

Carl-Off-Saal, Gasteig

Rosenheimer Straße 5 • 81667 München

Çiğdem Aslan

singt Rempetiko

Samstag • 18.04.2015 • 20:30 Uhr

Ampere, Muffatwerke

Zellstraße 4 • 81667 München


Kunst & Kultur

23

---------

Heleni Sarri

empfiehlt..

© JOPA & DRACHME

26.02.2015 - 08.06.2015

Neue Pinakothek

KÜNSTLERBILDER.

INSZENIERUNG UND TRADITION

Hans von Marées | Doppelbildnis Marées und Lenbach | 1863

© Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Neue Pinakothek München

13.02.2015 - 07.07.2015

ARCHÄOLOGISCHE

STAATSSAMMLUNG

MÜNCHEN

KYKLADEN

FRÜHE KUNST

IN DER ÄGÄIS

Anzeige/Διαφήμιση

Design: © JOPA

Musikinstitut

Genima

Unterricht

Studio

Bands

Events

Instrumental

Vocal

Theorie

Harmonie

Gehörbildung

Früherziehung

Music-Producing

Musik & Computer

Lehrkraft-Ausbildung

Erlebe Musik!

Im Hause

Hieber-Lindberg

Sonnenstr. 15, 80331 München

musikinstitutgenima.de

Tel: 089 / 55 07 95 59


17.05.2015

3 μ.μ.

Ελλην. Κοινότητα Χααρ

Münchener Str. 3, 85540 Haar

10 o

Υποδεχόμαστε

τη συγγραφέα

Μυρσίνη

Σαμαρά

Καναπές

στη ζούγκλα

Μία αλληγορική αφήγηση

που προσεγγίζει σε βάθος τα

ψυχοπαιδαγωγικά και διδακτικά θέματα

αναδεικνύοντας στρεβλώσεις του εκπαιδευτικού

συστήματος.Για την επίτευξη του

στόχου της η συγγραφέας χρησιμοποιεί

την πρωταγωνίστρια Μαρία που διδάσκει

ελληνικά σε εφήβους καθώς και στοιχεία της

φύσης, η οποία αποτελεί τον πρώτο δάσκαλο

και παιδαγωγό του ανθρώπου.

Λασκαρίνα

Μπουμπουλίνα

11 o

Γεννήθηκε το 1771 σε μια υγρή φυλακή της Κωνσταντινούπολης.

Μεγάλωσε πάμπλουτη στις Σπέτσες.

Ο δεύτερος άνδρας της, ο Δημήτριος Μπούμπουλης,

την λάτρεψε . Tης έμαθε ν‘ αγαπά τη θάλασσα

και την ριψοκίνδυνη ζωή.Η φήμη της σύντομα

ξεπέρασε τα σύνορα της τουρκοκρατούμενης

Ελλάδας. Πάμπλουτη και δυναμική,

αγαπήθηκε και μισήθηκε όσο καμία

άλλη Ελληνίδα στην εποχή της.

12.06.2015

Υποδεχόμαστε

τη συγγραφέα

Ελένη

Κεκροπούλου

6 μ.μ.

Πνευμ. Κέντρο, Ungererstr. 131

80805 München


Ausgewählt und übersetzt

von Vouli Zogou

ekφrasis 25

---------

Athanasios

Oikonomou

Ικεσία

Σβήσε τώρα της ζωής μου τη φωτιά

κι άναψε την αιώνια νύχτα...

Τώρα

που της ζωής μου τ‘ άστρα

στον τρούλο τ‘ ουρανού Σου τρεμοφέγγουν...

Τώρα

που της ζωής μου η πυρωμένη θράκα

σιγοκαίει...

Τώρα

που η ζέστη της αγάπης Σου

εκλύεται από την πυρά μου...

Τώρα

που αχνά προβάλλει της αυγής Σου το γαλάζιο φως

και το σκοτάδι της ψυχής μου υποχωρεί σε άτακτη φυγή...

εμφάνισέ με!..

Flehen

Lösche jetzt das Feuer meines Lebens

und entzünde die ewige Nacht…

Jetzt,

da die Sterne meines Lebens

in deiner Himmelskuppel funkeln…

Jetzt,

da der glühende Scheiterhaufen meines Lebens

schwellt…

Jetzt,

da die Wärme Deiner Liebe

von meiner Glut ausgestrahlt wird…

Jetzt,

da deiner Morgenröte blaues Licht zart erscheint

und die Finsternis meiner Seele der wilden Flucht weicht…

entwickle mich!..

Thodoros

Kalaboukas

Έτσι άρχισε το ταξίδι

ανάμεσά τους

Γυμνό ήταν το κορμί της στο γυμνό δωμάτιο

τόσο ωραίο που να σ‘ εκμηδενίζει

κι απ‘ το χλωμό παράθυρο το φως

έκλωθε πάνω σου το ρίγος.

So begann die Reise

untereinander

Nackt war ihr Körper im kahlen Zimmer

so schön dass es dich zunichtemacht

und vom fahlen Fenster

spann das Licht auf dich den Schauer.

Χέρια πολύκλωνα

σα μοίρα σε τυλίγουν

άνθος εκείνου του βυθού

με το θανάσιμο αγκάλιασμα της ανεμώνας.

Vielästige Hände

hüllen dich ein wie ein Verhängnis

Blüte jener Tiefe

bei der tödlichen Umarmung des Windröschens.

Mitwirkung bei der Übersetzung:

Tanja Sturm


26

---------

Auf der Brücke

zwischen zwei Welten

Griechische Gemeinde Haar

von Olga Lantukhova & Johanna Panagiotou

Kennen Sie den griechischen Neujahrsbrauch vom Aufschneiden der Vassilopita?

In diesem großen, nach Orangen, Mandeln und Vanille duftenden festlichen Kuchen wird eine Münze

eingebacken, die ihrem Finder, dem Glauben zufolge, Glück im kommenden neuen Jahr bringen

soll. Die Tradition entsprang einer Legende von Taten des Heiligen Vassilios. Dank der Kraft seines

Gebets befreite dieser ein Dorf von Räubern und gab den Dorfbewohnern ihre Habe zurück. Da

aber alle Münzen zu einem Haufen zusammengeworfen wurden und niemand erkennen konnte,

wem was gehörte, backte man sie in einen Kuchen ein, von dem jeder ein Stück bekam – auch diejenigen,

die vorher nichts hatten. Und heutzutage, wenn eine große Familie oder eine Gemeinschaft

zum Jahresbeginn eine Vassilopita teilt, erinnert diese an die Wichtigkeit der gegenseitigen Hilfe.

Am Sonntag, den 1. Februar, wurde in der katholischen St.-

Konrad-Kirche von der griechisch-orthodoxen Gemeinde

Haar, deren Patrone die Zwölf Apostel sind, eine Vassilopita

aufgeschnitten. Das Fest fand nach dem ersten griechisch-orthodoxen

Gottesdienst in dieser Kirche statt.

Ab diesem Tag gibt es den Gottesdienst einmal im Monat -

so haben es der Erzpriester des Ökumenischen Patriarchats

und Bischöflicher Vikar in Bayern der griechisch-orthodoxen

Metropolie von Deutschland Apostolos Malamoussis, der Pfarrer

von St. Konrad Markus Bittner und die Gemeinde vereinbart.

Als „die Brücke zwischen der sichtbaren und der unsichtbaren

Welt“ bezeichnet der Pfarrer die Institution der Kirche; in Haar

aber ist Gottes Haus auch zur Brücke zwischen den Welten von

deutscher und griechischer Kultur geworden.

Rund 170 Griechen, ein Zehntel der im Landkreis München lebenden

1697 griechischen Staatsbürger, sind und fühlen sich

in Haar zu Hause. Seit ihrer Entstehung im Herbst 2012 setzt

sich die Gemeinde ständig für eine ausreichende und qualitative

Integration der von der Finanzkrise vertriebenen Griechen

an ihrem neuen Wohnort Bayern ein. Den Neuangekommenen

werden Deutschkurse (vier für Kinder und zwei für Erwachsene)

und Hilfe zur Vermittlung von Wohnungen und Arbeitsplätzen

angeboten. Diese Hilfe erweist sich für einen gelungenen Neuanfang

als entscheidend, und so sind in Haar gemeinsam schon

mehrere Erfolgsgeschichten geschrieben und negative Vorurteile

von „arbeitsunfähigen Griechen“ widerlegt worden.

„Wer nicht anklopft, dem wird auch nicht aufgemacht“ – davon

ist Vorsitzender Apostolos Kotsis fest überzeugt. Besondere

Aufmerksamkeit verleiht er der Gestaltung eines wirksamen Dialogs

zwischen Griechen und Deutschen; darauf verweist auch

die Bezeichnung der Gemeinde als „Deutsch-Griechische Bürgerinitiative“.

Jeden ersten Sonntag des Monats sind Griechen

und griechenlandliebende Deutsche zu einem gemeinsamen

Stammtisch eingeladen. Für griechische und deutsche Kinder

werden gemeinsame Feste, etwa die Adventsfeier, veranstaltet.

In den Sprachkursen der Gemeinde erwirbt auch eine deutsche

Lerngruppe Griechisch. Weiterhin steht noch die „Organisation

von griechischen Tanzkursen und Kochkursen auf dem Plan“, so

der 2e Vorsitzende Perikles Vrettos.

© JOPA © JOPA

Griechische Gemeinde Haar - Der kreative Vorstand

Gabriele Müller schneidet auf Anweisung von Erzpriester

Apostolos Malamoussis die Vassilopita


Deutschland,

deine Griechen! 27

---------

© JOPA

Die Bürgermeisterin Gabriele Müller (SPD) bedankte sich bei den Griechen

von Haar dafür, dass sie neben dem erfolgreich laufenden Integrationsprozess

auch ihre eigene Kultur und Bräuche nicht vernachlässigen; diese

seien, ihren Worten zufolge, „ein Reichtum, den Sie in unsere Gemeinde

bringen“. Die Bürgermeisterin hat die Zwölf-Apostel-Gemeinde von ihrer

Entstehung an tatkräftig unterstützt. Ferner hat sie es befürwortet, dass die

Räume - in denen die Gemeinde untergebracht worden ist - kostenlos den

Griechen zur Verfügung gestellt werden. Hier sei darauf hingewiesen, dass

dies eine besondere Ehre ist, da im Neubau des Poststadels am Bürgerhaus

für Musikschule und Volkshochschule nur bestimmte Räumlichkeiten zur Verfügung

gestellt werden konnten.

Beim Aufschneiden der Vassilopita gab es auch diesmal, dem Brauch zufolge,

nur einen glücklichen Münzenfinder. Und doch verspricht dieses

festliche Treffen allen seinen Teilnehmern Glück – für all die kommenden

Jahre einer gemeinsamen Zukunft.

© JOPA

Quellen

• DRACHME live dabei - eigenes Interview

• Haar, die Geliebte der Griechen. In: Süddeutsche Zeitung,

03. Februar 2015

• Offene Türen. In: Süddeutsche Zeitung, 24. Januar 2015

• Die heilige Kraft des Vasilopita-Kuchens. In: Merkur Online,

04. Februar 2015

Anzeige/Διαφήμιση

Anwaltskanzlei

G. Vlachopoulos

Athen

München

Δικηγορικό Γραφείο

Γ. Βλαχόπουλος

Αθήνα

Μόναχο


28

---------

Θέμις

Themis

Απόδημος

Ελληνισμός

&

Βουλευτικές

Εκλογές

Σχέση ασυμβίβαστη

«[...] Για τους Έλληνες εκλογείς κατοίκους εξωτερικού,

αλλά και για όσους την ημέρα της ψηφοφορίας

θα είναι εκτός Ελλάδος, σε οποιαδήποτε χώρα,

δεν προβλέπεται τρόπος άσκησης του εκλογικού δικαιώματος

από το σημείο που θα βρίσκονται»

της δικηγόρου

Θεανώ Βασιλικού

παραπάνω ανακοίνωση του Υπουργείου Εσωτερικών για τις

Η εκλογές της 25ης Ιανουαρίου 2015 επαναφέρει στο προσκήνιο

το πάγιο αίτημα των αποδήμων Ελλήνων για τη δυνατότητα

συμμετοχής τους στις εθνικές βουλευτικές εκλογές - δικαίωμα

κατοχυρωμένο στο Ελληνικό Σύνταγμα (Άρθρο 51 § 4).

Ήδη με την αναθεώρηση του Συντάγματος το 2001 προστέθηκε

και η επεξήγηση για τον τρόπο άσκησης αυτού του δικαιώματος.

Συγκεκριμενα προβλεπεται:

«Οι βουλευτικές εκλογές διενεργούνται ταυτόχρονα σε ολόκληρη

την Επικράτεια. Νόμος που ψηφίζεται με την πλειοψηφία των

δύο τρίτων του όλου αριθμού των βουλευτών μπορεί να ορίζει

τα σχετικά με την άσκηση του εκλογικού δικαιώματος από τους

εκλογείς που βρίσκονται έξω από την Επικράτεια. Ως προς τους

εκλογείς αυτούς η αρχή της ταυτόχρονης διενέργειας των εκλογών

δεν κωλύει την άσκηση του εκλογικού τους δικαιώματος με

επιστολική ψήφο ή άλλο πρόσφορο μέσο, εφόσον η καταμέτρηση

και η ανακοίνωση των αποτελεσμάτων διενεργείται όποτε

αυτό γίνεται και σε ολόκληρη την Επικράτεια.»

Για την υλοποίηση της συνταγματικής αυτής επιταγής είναι βέβαια

απαραίτητη η σύνταξη σχετικού εκτελεστικού νόμου από

την ελληνικό κοινοβούλιο, ο οποίος δεν έχει εκδοθεί μέχρι και

σήμερα.

Η Ελλάδα καταδικάζεται,

η Ευρώπη εκσυγχρονίζεται

Ας σημειωθεί δε ότι η χώρα μας καταδικάστηκε το 2010 από το

Ευρωπαϊκό Δικαστήριο Ανθρωπίνων Δικαιωμάτων 1 , για παραβίαση

του άρθρου 3 του Πρώτου Πρόσθετου Πρωτοκόλλου της

Ευρωπαϊκής Σύμβασης των Δικαιωμάτων του Ανθρώπου και για

μη έκδοση του εκτελεστικού νόμου, εφόσον στερεί από Έλληνες

πολίτες την άσκηση του εκλογικού τους δικαιώματος.

Παράλληλα σε αρκετές χώρες της Ευρωπαϊκής Ένωσης 2 η πρακτική

αυτή δεν είναι καθόλου άγνωστη. Οι απόδημοι πολίτες

των εκάστοτε χωρών μπορούν να ψηφίσουν είτε με επιστολική

ψήφο είτε σε εκλογικά τμήματα που οργανώνονται στις κατά τόπους

πρεσβείες και προξενικές αρχές.

Εκλογικός νόμος: 4 βασικά σημεία

Ο εκλογικός νόμος, που αρκετές φορές στο παρελθόν έχει συζητηθεί

και απορριφθεί και ευελπιστούμε κάποια στιγμή να ψηφιστεί,

θα πρέπει να αναφέρει τα εξής βασικά σημεία 3 :

α) Ορισμός της έννοιας του απόδημου Έλληνα ψηφοφόρου.

Απόδημος Έλληνας ψηφοφόρος μπορεί να θεωρηθεί κάθε Έλληνας

πολίτης, ο οποίος διαμένει μόνιμα και για μακρό χρονικό

διάστημα εκτός της ελληνικής επικράτειας. Το χρονικό αυτό διάστημα

θα πρέπει να οριστεί στο συγκεκριμένο νόμο. β) Ποιοι

έχουν δικαίωμα ψήφου. Βάσει του ελληνικού Συντάγματος όλοι

οι ενήλικες Έλληνες πολίτες, που δεν στερούνται των πολιτικών

τους δικαιωμάτων. Απαραίτητη θα είναι και η εγγραφή τους σε

ειδικούς εκλογικούς καταλόγους του κράτους, παρεμφερείς με

τους εκλογικούς καταλόγους που χρησιμοποιούνται για τις Ευρωεκλογές.

γ) Την εκλογική περιφέρεια, στην θα ψηφίζουν οι

απόδημοι Έλληνες πολίτες. δ) Ποιους υποψήφιους θα ψηφίζουν.

Σημειωτέον: Οι βασικές αντιρρήσεις στη συμμετοχή των

αποδήμων Ελλήνων στις εκλογές βασίζονται στον ισχυρισμό ότι

η ψήφος των αποδήμων μπορεί να αλλοιώσει το εθνικό εκλογικό

αποτέλεσμα.

Προτάσεις και αντιπροτάσεις

Στο παρελθόν έχει υπάρξει η πρόταση ενσωμάτωσης της ψήφου

των αποδήμων Ελλήνων στο ψηφοδέλτιο Επικρατείας. Υπήρξε

όμως και η αντιπρόταση δημιουργίας ξεχωριστών εκλογικών

περιφερειών για τους απόδημους Έλληνες (π.χ. Ευρώπης, Αμερικής,

Ασίας, Αφρικής και Ωκεανίας), η οποία κατά τον τρόπο


29

---------

αυτό σκοπό έχει την ουσιαστική εκπροσώπηση των αποδήμων στην Ελληνική Βουλή.

Σύμφωνα με την παρούσα πρόταση, οι απόδημοι Έλληνες θα ψηφίζουν και

θα εκλέγουν με την ψήφο τους ένα συγκεκριμένο αριθμό «αποδήμων» βουλευτών

στην Ελληνική Βουλή απευθείας. Η πρόταση, αν και συνταγματικά αλλά και δημοκρατικά

ορθότατη, είναι δύσκολο να υλοποιηθεί άμεσα, διότι θα σήμαινε για

τους Έλληνες βουλευτές ανακατανομή των εδρών και κατ’ επέκταση μείωση των

πιθανοτήτων επανεκλογής στην μέχρι τώρα εκλογική τους περιφέρεια.

Επίκαιρο όσο ποτέ...

Με το νέο μεταναστευτικό κύμα εξόδου από την χώρα μας τα τελευταία δύο έτη,

λόγω της οικονομικής κρίσης κυρίως, το θέμα της ψήφου των αποδήμων Ελλήνων

έχει γίνει πιο επίκαιρο από ποτέ. Ο ισχυρισμός ότι οι Έλληνες του εξωτερικού που

ζουν μακριά από την ελληνική πραγματικότητα δεν θα πρέπει να συμμετέχουν στα

κοινά της χώρας, στην οποία δεν ζουν και δεν γνωρίζουν τα προβλήματα της,

πρέπει να εξετασθεί προσεχτικά. Αρκεί να σκεφτεί κανείς τα άμεσα συμφέροντα

που μπορεί να έχουν οι απόδημοι Έλληνες πολίτες καθώς φορολογούνται και

στην Ελλάδα (π.χ. ιδιοκτησίες). Επίσης, αρκετοί έχουν τις οικογένειές τους στην

Ελλάδα και ζουν μεταξύ δύο χωρών, όντας πολύ καλά ενημερωμένοι για την ελληνική

πραγματικότητα.

Τέλος, ελάχιστοι απόδημοι Έλληνες πολίτες έχουν τη δυνατότητα να μεταβούν

στην Ελλάδα για να ψηφίσουν, καθώς το κόστος της μεταβίβασης, ακόμη και

μέσα στην Ευρώπη, είναι αρκετά υψηλό. Φαινόμενα ναύλωσης αεροσκαφών ή

πληρωμής ενός ποσού του εισιτηρίου με αντίτιμο την εξαγορά της ψήφου, καλό

είναι - με την ωρίμανση της πολιτικής σκέψης αλλά και με τις τεχνολογικές εξελίξεις

- να ανήκουν πλέον στο παρελθόν και να περάσουμε στην υλοποίηση της συνταγματικής

επιταγής του δικαιώματος ψήφου των αποδήμων Ελλήνων πολιτών.

1

Βλ. όμως απόφαση Τμήματος Ευρείας Σύνθεσης

που σχετικοποιεί την απόφαση του Πρώτου Τμήματος:

ΕΔΔΑ, Προσφυγή Νο 42202/07, Υπόθεση

Σιταρόπουλος και Γιακουμόπουλος κατά Ελλάδας,

15.03.2012 (Δικαίωμα ψήφου των Ελλήνων πολιτών

του εξωτερικού).

2

Όπως π.χ. Ιταλία, Πορτογαλία, Γαλλία, Γερμανία.

3

Αναλυτικά βλ. Πρόταση Πασχάλη Παπαχριστόπουλο,

επίτιμου προέδρου της Παμμακεδονικής Ένωσης

Ευρώπης, πρώην γραμματέα του ΣΑΕ (1995-1997)

και στέλεχος της Ευρωπαϊκής Επιτροπής.

Anzeige/Διαφήμιση

Exclusive Member for Greece of Ius Laboris Global Human Resources Lawyers

Text & Design: © JOPA

Εξειδικευμένες συμβουλευτικές, γνωμοδοτικές και δικαστηριακές υπηρεσίες

\\

Με γνώμονα

την προληπτική και

κατασταλτική δικηγορία

ατόμων, φορέων και

επιχειρήσεων

\\

Με έμφαση

στο εργατικό, ασφαλιστικό,

φορολογικό, αστικό,

εμπορικό και ιατρικό δίκαιο

\\

Με συγκριτικό πλεονέκτημα

την πλήρη εκπροσώπηση στην Ελλάδα,

την αυτοπρόσωπη ενημέρωση στη

Γερμανία και την εμπειρία από ένα

Παγκόσμιο Δίκτυο δικηγορικών γραφείων

Πιστοποίηση ποιότητας ISO 9001:2008

ΚΡΕΜΑΛΗΣ - Δικηγορική Εταιρεία

Κυρίλλου Λουκάρεως 35 - 114 75 Αθήνα – Ελλάδα

T +30 210 6431387 | F +30 210 6460313 | www.kremalis.gr | kkremalis@kremalis.gr


30

---------

Wir und...

Herausforderung Ukraine-Krise

Zu europäischen Werten stehen

Das Jahr 2014 wurde in Europa als Gedenkjahr

des Ersten Weltkrieges wahrgenommen.

Die Vielzahl geplanter Veranstaltungen zur

Erinnerung an die 100 Jahre zurückliegenden

Ereignisse hatte zum eigentlichen Ziel das Gedenken

an Millionen Gefallene, Mahnung an die

Grausamkeit des Krieges und Aufruf zur Erhaltung

des Friedens in Europa, der so viele Opfer

und Anstrengung - von allen Seiten - forderte.

Als die Jahrestage der Urkatastrophe des 20.

Jahrhunderts näher rückten, wurde der Appell

gegen eine Wiederholung solch tragischen Geschehens zeitgemäßer

und notwendiger denn je. Denn in diesem Jahr ist auf

europäischem Boden, in der Ukraine (etwa 2,5 Flugstunden von

München entfernt) ein neuer Krieg ausgebrochen, der in den

deutschen Massenmedien ziemlich lange unentschlossen als

„Krise“ bezeichnet wurde.

von Olga Lantukhova

Im Jahr 2015, im Gedenkjahr des Zweiten Weltkrieg-Endes, wird

bereits eindeutig von einer Gefährdung der gesamteuropäischen

Sicherheit gesprochen. Die Bedrohung geht von einem Land aus,

das sich in der innerstaatlichen Propaganda sowie auf der internationalen

Ebene das Monopol auf den Sieg über den Nationalsozialismus

zuspricht. Die Moskauer Regierung behauptet: Der

Sieg im Zweiten Weltkrieg sei in erster Linie eine Errungenschaft

Russlands und hätte auch ohne Beteiligung der Ukraine erreicht

werden können; die Tatsache, dass die Ukrainer den zweitgrößten

Teil der sowjetischen Armee bildeten, wird damit deutlich

übersehen... Am Jahrestag der Befreiung von Auschwitz bezeichnet

der russische Außenminister die öffentliche

Danksagung Polens an ukrainische Soldaten, die am

27. Januar 1945 das KZ-Tor öffneten, als „Leugnung

und Verzerrung der historischen Fakten“.

Baltische Staaten äußern gegenwärtig eine ernsthafte

Besorgnis um ihre Sicherheit, wie auch jedes

europäische Land und jede ukrainische Stadt, in denen

russischsprachige Minderheiten zu Hause sind.

Denn, wie die traurige Erfahrung der Krim bereits

gezeigt hat, werden die angeblich „unterdrückten“

Russischsprachigen von der Moskauer Regierung

als Vorwand für Konfliktauslösung, Einsendung von russischen

Truppen, die als „landeseigene Separatisten“ getauft werden,

und für darauffolgende Annexion benutzt.

Bedauerlicherweise ist also ganz Europa mit einer herausfordernden

und äußerst komplizierten Situation konfrontiert, die alle

betrifft und die man nicht unterschätzen darf. Doch was kann

man konkret dagegen unternehmen? Wie könnte die EU-Sicherheitspolitik

gewährleistet werden? Eine politische Isolation und

wirtschaftliche Zerstörung Russlands erscheint sicherlich nicht

als die vernünftigste Lösung. Ist aber die Vorstellung, mit Moskau

in wirksamen Dialog zu treten, als realistisch anzusehen?

Im Vorfeld der Münchner Sicherheitskonferenz wurde ein Versuch

unternommen, diese und ähnliche Fragen rund um die Ukrainekrise

in der interessanten Veranstaltung* Die EU vor neuen

sicherheitspolitischen Aufgaben: Ukrainekrise und IS-Terror als

zentrale Herausforderungen zu beantworten.

© www.dailytune.net

*Die EU vor neuen sicherheitspolitischen Aufgaben: Ukrainekrise und IS-Terror als zentrale Herausforderungen stellte eine Kooperationsveranstaltung

der IHK Akademie München, der Akademie für Politische Bildung Tutzing, des Instituts für Europäische Politik Berlin, der

Europa-Union Bayern und der Griechischen Akademie dar. Die Veranstaltung fand am 29. Januar 2015 statt und wurde vom Vorsitzenden der

Griechischen Akademie und der Europa-Union München, RA Stavros Kostantinidis, und vom stellvertretenden Hauptgeschäftsführer der IHK

Akademie, Dr. Manfred Gößl, eröffnet. Herr Gößl charakterisierte die internationale Sicherheit als Grundvoraussetzung für wirtschaftliche Stabilität

und Entwicklung. Moderiert wurde die Diskussion von der Direktorin der Akademie für Politische Bildung Tutzing, Prof. Dr. Ursula Münch.


...die Welt

Olga Lantukhova,

Drachme-Reporterin

mit ukrainischem Hintergrund,

war vor Ort und berichtet...

© www.wzzm13.com

Trotz der offiziellen Ausformulierung des Themas lag der

Schwerpunkt dieses Abends auf dem Ukraine-Konflikt. Zur Einführung

trat Manfred Weber, Vorsitzender der konservativen

EVP-Fraktion im Europäischen Parlament und der CSU im Bezirk

Niederbayern, mit einem Impulsvortrag auf. Er sprach von seinen

Erfahrungen während des amtlichen Besuchs in Kiew nach

der „Revolution der Würde“ - so bezeichnen die Ukrainer selbst

die dramatischen Ereignisse vom Euromajdan. Bei dem Besuch

fand auch ein Treffen mit dem Präsidenten P. Poroschenko und

dem Premierminister A. Jazeniuk statt. Die neue ukrainische Regierung,

so Weber, verfüge über eine pro-europäische Agenda,

vertrete Bestrebungen nach Demokratie und Meinungsfreiheit

und sei bereit, die von ihrem Volk erkämpften Werte zu beschützen.

Wenn die EU als Wertegemeinschaft für solche Inhalte

und Bestrebungen einzustehen bereit sei, könne es für sie keine

Alternative geben.

Klar und eindeutig bezeichnete Weber die Handlungen Russlands

als eine Reihe von untolerierbaren Verletzungen des Völkerrechts,

der Souveränität und der internationalen Abkommen,

die im Endeffekt zum Vertrauensverlust führen. Russland handelt

mit veralteten Methoden der militärischen Länderübernahme;

diesen sollte eine europäische Sicherheitspolitik entgegengesetzt

werden, die diplomatische Verhandlungen dem direkten Eingreifen

vorzieht. Selbstkritisch bemerkte der EU-Parlamentarier, dass

Länder der Europäischen Union, die NATO-Anträge der Ukraine

mehrfach abgelehnt hatten oder mit dem prorussischen Präsidenten

W. Janukowitsch verhandelten, ebenfalls eine indirekte

Schuld an der aktuellen Krisensituation trügen. Ferner erläuterte

Weber eine politische Herausforderung, die seit dem Anfang

dieses Konflikts innerhalb der EU besteht: eine bewiesene Tatsache

ist, dass die russische Regierung zwecks der politischen

Destabilisierung europaweit – auch in Deutschland - links- wie

rechtsextreme Parteien finanziert. Abgeschlossen wurde der

Vortrag mit dem Vorschlag einer besser koordinierten Handelspolitik

und einer ambitionierten und werteorientierten gesamteuropäischen

Außenpolitik.

Während der darauffolgenden Podiumsdiskussion stimmten der

Direktor des Instituts für Europäische Politik Berlin, Prof. Dr. Mathias

Jopp, und der Professor der Geschichte Osteuropas an

der LMU München, Prof. Dr. Martin Schulze Wessel, für die

>>

© JOPA


32

---------

© o.canada.com

gegen Russland angewendete Sanktionspolitik. Beide waren

der Meinung, diese würde im Endeffekt zum europäischen

Frieden beitragen – allerdings nur, wenn die russische Regierung

die ersten Schritte zur Konfliktlösung macht. Der ehemalige

Verteidigungssekretär Prof. Dr. Walther Stützle, einer

der Hauptinitiatoren des Appells „Wieder Krieg in Europa?

Ohne uns!“ - einem von insgesamt 60 Persönlichkeiten der

Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur unterzeichneten

Aufruf für eine Entspannungspolitik im Verhältnis zu Russland

- vertritt den Standpunkt, politische Isolation und wirtschaftliche

Zerstörung Russlands wären kein Ausweg aus der gesamteuropäischen

Bedrohungssituation namens Ukraine-Konflikt.

Außerdem, so Stützle, Russland „in die Knie zu sanktionieren“

wäre auch praktisch unmöglich, da China als starker wirtschaftlicher

Partner an der Seite des Landes steht. Stattdessen

sollen Versuche, einen wirksamen Dialog aufzubauen, nicht

unterlassen werden. Darauf erwiderte M. Weber, es wäre

unmöglich, einen Dialog mit dem Partner zu führen, dessen

höchst unglaubwürdige Propaganda und ständige unwahrhaftige

Äußerungen auf der internationalen Ebene jegliches

Vertrauen zu ihm zerstörten. Weiterhin charakterisierte er

Russland als einen „Wiederholungstäter“ mit dem Hinweis auf

den Georgien-Konflikt von 2008.

Die Diskutanten haben darauf hingewiesen, dass nach dem

EU-Grundlagenvertrag von Lissabon in der Europäischen Union

keine einheitliche Sicherheitspolitik besteht, wie es auch

bei den vereinigten Streitkräften der Fall ist. Angesichts von

aktuellen Bedrohungen aber wäre diese jetzt äußerst notwendig

- oder wenigstens eine besser koordinierte gemeinsame

Abstimmung des Vorgehens.

Im Anschluss an die Diskussion kamen die Gäste zu Wort. Die

Generalkonsulin Griechenlands Sophia Grammata erstattete

im Namen ihres Landes und der Griechen Münchens ihren

Dank an die deutsche Regierung für ihre Bemühungen um

Frieden in der Ukraine und besonders in der Region von Donezk,

dem Wohnort vieler ethnischer Griechen, die in der von

russischer Artillerie beschossenen Stadt Mariupol angesiedelt

sind und gegenwärtig den Terroranschlägen zu Opfer fallen.

Nach neueren Berichten der ukrainischen Armee sind die immer

noch als „pro-russische Rebellen“ bezeichneten Truppeneinheiten

kurz davor, Mariupol anzugreifen. Da die Stadt an

der Küste des Asowschen Meeres liegt, stellt sie für Russland

einen strategisch wichtigen Punkt dar, eine Verbindung zwischen

den ostukrainischen Gebieten und Krim. Die Abkommen

von Minsk II wurden innerhalb von 48 Stunden nach dem Inkrafttreten

der vereinbarten Waffenruhe verletzt – von der russischen

Seite. Deutschland und EU bestehen auf diplomatischer

Regelung des Konflikts; die Möglichkeiten eines konstruktiven

Dialogs ohne Druckausübung stehen aber stark in Zweifel. Wie

soll man also mit einem Gegner umgehen, der offensichtlich so

handelt, als hätte es die letzten 100 Jahre europäischer Geschichte

nicht gegeben? Diese Frage bleibt offen.


Text & Design: © JOPA

Kunststeine ALGOSTONE

Wir sind ein in Nordgriechenland (Thessaloniki)

angesiedeltes Unternehmen, das in der Anfertigung

von Kunststeinen spezialisiert ist. Die Erfahrung

und das Know-How unserer Mitarbeiter

tragen dazu bei, hochwertige, handgefertigte

Produkte zu erschaffen.

Bei ihrer überzeugenden Ähnlichkeit zu Natursteinen

sind Kunststeine wesentlich leichter,

was ihren Transport und Montage vereinfacht

und sie als Auskleidungsmaterial zu einer optimalen

Wahl für viele Architekten, Bauspezialisten

und Hausbesitzer macht.

Außerdem verleihen ALGOSTONE-Kunststeine

jedem Innen- oder Außenraum eine stilvolle Atmosphäre

von überzeitlicher Eleganz.

Wir sind stets und gerne für Sie da, um Ihnen

unsere hochqualitative Produkte sowie eine

komplette Lösungen in jedem Anliegen rund

um das Thema «Innen- sowie Außenraumgestaltung»

zu liefern.

Überzeugen Sie sich selbst!

ALGOSTONE

Herstellung und Vertrieb von Kunststeinen

20. Km Thessaloniki-Polygyros

Tel.-Nr.: 0030 6944915372

Web: www.algostone.gr

E-Mail: info@algostone.gr


34

---------

Griechisch

für Anfänger

Testen Sie Ihr

Griechisch jetzt!

Das

stern-

Q

uiz

Te s t e n S i e j e t z t I h r e G r i e c h i s c h - K e n n t n i s s e !

1.

Wie heißt auf Griechisch der

orthodoxe Karfreitag?

α) Μαύρη Παρασκευή

β) Αγία Παρασκευή

γ) Μεγάλη Παρασκευή

2.

Welche Farben haben in Griechenland die traditionellen Ostereier?

Τι χρώμα έχουν τα παραδοσιακά πασχαλινά αυγά;

α) μπλε β) κόκκινο γ) πράσινο δ) κίτρινο

3.

Welche von den genannten Speisen sind typisch für die Ostertage?

Ποια είναι τα παραδοσιακά φαγητά του Πάσχα;

α) σουβλιστό αρνί β) χαλβάς γ) μαγειρίτσα

δ) κοκορέτσι ε) φασολάδα

4.

Wie heißt das?

Είναι ενα μεγάλο, συνήθως και διακοσμημένο κερί, το οποίο

χρησιμοποιείται σε διάφορες θρησκευτικές τελετές, για παράδειγμα

στην βάφτιση και στο Πάσχα.

α) αγιασμός β) λαμπάδα γ) βαφτιστήρι δ) προσευχή

Traditionelle Begrüßung zum Ostern:

Χριστός Ανέστη! – Christus ist auferstanden!

Αληθώς Ανέστη! Αληθώς ο Κύριος! – Wahrlich ist Er auferstanden! Der wahre Herr!

Καλή Ανάσταση! Καλό Πάσχα! – Gute Auferstehung! Frohes Ostern!


Griechisch

für Anfänger

35

---------

Σκίτσα: © Stefanos Stoilas

Richtige Antworten / Σωστές απαντήσεις:

1: γ) Μεγάλη Παρασκευή = Großer Freitag

Die Woche vor dem höchsten christlichen Feiertag (Karwoche)

wird im Griechischen äquivalent als Μεγάλη Εβδομάδα

(Große Woche) bezeichnet. Die meisten Griechen verzichten

in dieser Woche auf Fleischgerichte. Auch einige Tavernen

servieren in dieser Zeit vegetarische Gerichte (νηστίσιμα

φαγητά).

2: β) rot

Die traditionellen Eier werden hart gekocht, knallrot gefärbt

und mit Olivenöl glänzend gerieben. Familienmitglieder,

Freunde und Gäste schlagen die Eier aneinander; demjenigen,

dessen Ei nicht zerbricht, wird Glück und Gesundheit

für das folgende Jahr vorhergesagt.

3: α) σουβλιστό αρνί Lamm am Spieß δ) κοκορέτσι gerollte

Innereien ζ) τσουρέκι Hefezopf

Μαγειρίτσα (Geschnetzeltes aus Innereien) wiederum

wird traditionell gleich am Samstagabend nach dem Kirchgang

zum – bereits lang ersehnten- Fastenbrechen verspeist.

Χαλβάς (Süßspeise aus Sesam, Zucker und Honig) und

φασολάδα (Bohnensuppe) sind typische Speisen der Fastenzeit.

4: β) λαμπάδα

Αγιασμός heißt im Griechischen Einweihung. Βαφτιστήρι

ist das Patenkind (dem traditionell die große verzierte Kerze

von seinen Paten zum Ostern geschenkt wird). Προσευχή

heißt Gebet.

Auszüge aus dem Buch:

Neuigkeiten!!!

NEUGRIECHISCH

SPRACHKALENDER 2015,

BUSKE Verlag, ist bereits

auf dem Markt. Bestellen

Sie ihn jetzt!

Sprachkalender Neugriechisch 2014 von Marisa Spahr 640 Seiten

ISBN: 978-3-87548-650-6

Preis: 14.90 Euro | Infos: www.buske.de

Außerdem empfehlen wir :

Griechisch Aktiv - Ein

Lehr- und Arbeitsbuch für

Anfänger, BUSKE Verlag.

Autor: Dimitrios Mastoras


Drachme unterstützt...

Bitte unterstützen Sie auch den Film!

Es ist einfach: Webseite besuchen

www.squarefilms.gr und auf Donate drucken!

Η Δραχμή στηρίζει...

Παρακαλώ ενισχύστε και εσείς την ταινία!

Είναι απλό: Επισκεφτείτε την ιστοσελίδα

www.squarefilms.gr και πατήστε το Donate!


Tennisschule Christos

Design: © JOPA

Schnuppern Sie mit Vergnügen

und Geselligkeit rein!

KOMMEN, PROBIEREN, BEGEISTERT SEIN

Kontakt

Büro: 089 / 35 00 41 14, 089 / 32 21 01 00 | Mobil: 0172 / 91 38 965

Web: www.christos-tennisschule.de | www.philathlos.de | www.beacharena.de

E-Mail: christos@rsc-tennis.de

Christos

Theodosiadis

Leiter und Cheftrainer

der Tennisschule

Sommeranlage

Tennisanlage

bei Beach-Arena

Föhringer Ring 5

80805 München

Beach Arena

9 Beachvolleyballplätze

5 Tennisplätze

1 Beachsoccerplatz

Biergarten

Café- Bistro

(U6, Haltestelle Studentenstadt)

EVENTS

Publications &

Communications

DESIGN

MARKETING

PRESS & pr oFFICE

www.jopa-drachme.com


*Die Vorlage des Katalogs wurde von Alpha Print GmbΗ erstellt

ΧΟΡOΣ ΜΟΥΣΙΚH ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗ

40

---------

Musikinstitut

Fon: 089 / 55 07 95 59

Fax: 089 / 55 07 M ü n78 c h e n

99

Unterricht

Studio

Bands

Events

ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗ/

ΜΟΥΣΙΚΗ/

ΧΟΡΟΣ

Instrumental

Vocal

Theorie

Harmonie

Gehörbildung

Früherziehung

Music-Producing

Musik & Computer

Lehrkraft-Ausbildung

Fahrschule Delta-Drive

Panagiotis Dimitriadis

Fahrschule TASSOS

Anastassios Tzouridis

Κωνσταντίνα- Μυρτώ

Στρατήγη

Φιλόλογος

Dr. Evanthia Tsigkana

Philologin

Buchwissenschaftlerin

Anzeigen

Καταχωρήσεις

Die “Drachme” wird ausschließlich durch Anzeigen finanziert. Wir bedanken

uns bei Georgios Falainas (Omilos GmbH) für das Sponsoring. Ein

besonderer Dank gilt allen unseren Werbekunden. Wir stellen sie Ihnen

nach Branche und nach alphabetischer Reihe vor:

Τα έσοδα της “Δραχμής” προέρχονται αποκλειστικά από διαφημίσεις. Ευχαριστούμε

τον Γεώργιο Φαλαΐνα (Omilos GmbH) για τη χορηγία και ιδιαιτέρως όλους τους

διαφημιζομένους. Σας τους παρουσιάζουμε κατά αλφαβητική σειρά, ανάλογα με την

ειδικότητά τους:

Sonnenstr. 15

80331 München

Name Adresse Kontakt Sonstiges

Steinstr. 46

81667 München

(Haidhausen)

Astallerstr. 11

80339 München

Rablstr. 12, App

112, 81669

Μünchen

Hohenzollernstr. 56

80801 München

Schulungsinstitut LEXIS Arnulfstraße 10

80335 München

Musikinstitut

Genima

im Hause Lindberg

KALLITON

Musikschule

Takos Partskas &

Thea Kessissi

Tanzlehrer

www.musikinstitutgenima.de

Sonnenstr. 15

80331 München

ERLEBE MUSIK

Landshuter Allee

31

80637 München

Schopenhauerstr. 46

80807 München

Τ:089/ 44454459

F:089/44119508

Μ:01728373155

www.delta-drive.de

info@delta-drive.de

T:089 /51086705

F:089 /51089602

M:0171 3841144

www.fahrschule-tassos.de

info@fahrschule-tassos.de

M: 015224265297

E: mirtostratigi@gmail.com

M: (+49) 0Ι74 33 5Ι Ι39

www.classics-and-lessons.de

eva.tsigkana@classics-andlessons.de

Τ: 089/59991939

089/59991940

info@lexis-institut.de

MusikAkademie

München-Laim*

Fürstenriederstr.147

Private Musikschule

Unterricht für

Dr.Palos

P rivate M usikschule D r.P alos alle Instrumente

T: 089/ 201 70 33

www.musikakademiemuenchen.de

info@music-fun-concerts.de

T: 089/55 07 95 59

F: 089/55 07 78 99

www.musikinstitutgenima.de

info@musikinstitutgenima.de

T: 089/200 60 790

F: 089/200 60 791

info@kalliton.de

www.kalliton.de

T: 089/3084253

M: 0172/8242282

www.griechische-taenze.de

theatakos@web.de

Ειδίκευση:

- Μαθησιακές

δυσκολίες

- Διδασκαλία

ελληνικών ως δεύτερη

ή ξένη γλώσσα

Alt- und Neugriechisch

für Deutsche

– alle Niveaus

Φιλολογικά

Μαθήματα

Οι επιτυχίες

πολλές,

ο δρόμος ένας!

Seit 1972

in München!

moderne und klassische

Ausbildung


Dienstleistungen fϋr Unternehmer

Ιατρεία

Name Adresse Kontakt Sonstiges

Dr. med. Panos

Bouliopoulos

Praxis für Orthopädie

Sonnenstr. 22

80331 München

T:089/59997372

F:089/59991477

www.orthon.de

praxis@orthon.de

M o - D i - D o 9:3 0 - 1 3 : 0 0

u n d 1 5 : 0 0 - 1 8 : 0 0

M i O P ( s t a t i o n ä r )

Fr OP (ambulant)

ΙΑΤΡΟI

Ballett- und Musicalschule

Restaurant Bar Lounge

Dr. med. univ.

Barbara Dorigoni

Fachärztin für

Allgemeinmedizin

Dr. med. univ.

Hermann Dorigoni

Facharzt für

Augenheilkunde

Bayerstr. 27/

1. Stock

80335 München

Bayerstr. 27/

1. Stock

80335 München

T: 089/16 39 904-0

F: DW 19

M: 0175/56 96 670

hausarzt@praxis-dorigoni.de

www.praxis-dorigoni.de

T: 089/16 39 904-0

F: DW 19

M: 0175/56 96 670

augenarzt@praxis-dorigoni.de

www.praxis-dorigoni.de

Dr. med. Thomas Doulas

Frauenarzt

und Geburtshelfer

Dr.med. Soulis

Kinder - und Jugendärzte

Παιδίατρος

Bayerstr. 27

80335 München T:089/54829206

F: 089/54829207

Riesenfeldstr. 18

80809 München T:089/3592613

Mo-Fr 9:00-12:00

Mo-Di-Do 14:00-18:00

Mo-Di-Do 8:30-11:00

und 15:00-17:30

Mi-Fr 8:30-11:00

Dr.med. Karola

Kotsou-Börzsönyi

Kinder und Jugendfachärztin/

Naturheilverfahren

Vöttinger Str. 11

85354 Freising

T:08161/12666

F:08161/534700

www.kinderarztfreising.de

Vaia Potolidu-Moukrioti

Fachärztin für Allgemeinmedizin

Ernährungsmedizin

Psychosomatische Grundversorgung

Diabetologisch qualifizierte Hausärztin

Schleißheimerstr. 429

80935 München

T: 089/ 313 30 13

F: 089/ 313 30 15

Mo- Di-Do 8:00-12:00

und 15:00-18:00

Mi-Fr 8:00-12:00

Eleni Poutachidou

Diabetologisch qualifizierte Hausärztin

Psychosomatische Grundversorgung

Akupunktur, Ernährungsmedizin, Bioresonanz

Tegernseer

Landstr. 62

81541 München

T:089/6517638

F:089/6916553

Mo-Di-Do 8:00-

12:00 und 15-18

Mi-Fr 8-12

Dr.med. Paris Ntampakas

Facharzt

für Innere Medizin

Internistischhausärzliche

Praxis

Thalkirchner

Strasse 129

81371 München

T:089/778684

F:089/72579658

www.praxis-ntampakas.de

info@praxis-ntampakas.de

Mo-Fr 07:30-12:00

Mo-Di-Do 15:00-

17:00

Haris Apostolidis

Zahnarzt

Kyriaki Fotiadou

Zahnärztin

Alter Messeplatz 2

80339 München

Leonrodstraße 9

80634 München

Direkt am

Rotkreuzplatz (U1)

T:089/ 508834

F: 089/ 5004686

T: 089/ 16 06 25

F: 089/ 120 21 854

www.praxis-fotiadou.de

kontakt@praxis-fotiadou.de

Verlängerte

Sprechzeiten!

Mo-Fr 7:00-14:00

Di-Mi 13:00-21:00

Do 10:00-18:00

ΟΔΟΝΤIΑΤΡΟΙ

Christos Kalotas

Zahnarzt

Schwanthalerstr. 10

(gegenüber dem

Deutschen Theater)

80336 München

T: 089/54505290

F: 089/54505292

www.praxis-amdeutschentheater.de

info@dentalworks-muc.de

Mo bis Do 9:00 – 18:00

Fr 9:00 -17:00

MRD DENTASMILE

Kostoula Marounta

DDS

Rückgeb.

Rechts / 3. Stock

Marsstrasse 14 A

80335 München

T: 089/55 36 38

F: 089/50 69 50

M: 0176/84 73 35 99

www.mrd-dentasmile.de

info@ mrd-dentasmile.de

Dr. Thomas

Moukriotis

Zahnarzt

Schleißheimerstr. 415

80935 München

T: 089/314 79 79

F: 089/ 312 320 64

Mo-Di-Do 8:00-12:00

und 14:00-18:00

Mi-Fr 8:00-13:00

Wasilis

Sgouropoulos

Kieferorthopäde

Bayerstr. 27

80335 München

T: 089 / 59 33 15

F: 089 / 64 96 48 20


Diese Seiten stehen Ihnen zur Verfügung! Kontaktieren Sie uns:

jp@jopa-drachme.com

Αυτές οι σελίδες είναι στη διάθεσή σας! Επικοινωνήστε μαζί μας:

jp@jopa-drachme.com

Anzeigen

Καταχωρήσεις

ΦΑΡΜΑΚΕΙΑ

ΠΑΡΑΪΑΤΡΙΚΑ

Name Adresse Kontakt Sonstiges

ΛΟΓΟΘΕΡΑΠΕΙΑ ΟΡΘΟΠ. EIΔΗ ΦΑΡΜΑΚΕΙΑ

Otto Apotheke in der

Maxburg Apotheker

Georgios Kolovas

farma-plus

Apotheker

Andreas Lalakos

Orthopädie-Service GmbH

am Sendlinger Tor

Dr. Kalliopi Vavoura

Eleni Paraliki

Sprachtherapeutin -

Dipl. Pädagogin &

Lernberatung

Pacellistr. 5

80333 München

Hohenzollernstr. 47

80801 München &

Ungererstraße 19

80802 München

Sonnenstr. 33

80331 München

Hainbuchenstr. 2

80935 München

T:089/ 24268839

F:089 /242 68842

M: 0173/3635345

ottoapotheke@googlemail.com

T:089 / 219 091 329 & 331

F: 089 / 219 091 429 & 431

info@farma-pluskurfuerstenplatz.de

& info@farma-plus-fuchsbau.de

T: 089/45209753

F: 089/45209755

orthoservice@muenchen-mail.de

T: 089/90540821

M: 0176/43004286

paraliki@t-online.de

Mo-Fr 9:00-19:00,

Sa 9:00-14:00

...τιμές που

σας συμφέρουν

Lb. nach dem KLIPP

und KLAR Lernkonzept

λογοτεχνια

Name Adresse Kontakt Sonstiges

Größenwahn-Verlag

Sewastos Sampsounis

Lenaustraße 97

60318 Frankfurt

am Main

T: 069 48 00 29 92

M: 0171 28 67 5 49

www.groessenwahn-verlag.de

info@groessenwahn-verlag.de

Märchenwettbewerb.

Schreiben Sie mit!

Takis Ilias

Το Ελληνικό

Βιβλιοπωλείο

Bleichstr.24

90429 Nürnberg

T: 0911/260338

F: 0911/261627

www.takisilias.de

info@takisilias.de

ΝΟΜΙΚΑ

Name Adresse Kontakt Sonstiges

ΔΙΚΗΓΟΡΟΙ

Danai Katsanou

Keplerstr. 1

81679 München

T: 089/419523-3

F: 089/419523-59

www.gollob-jur.de

danai@katsanou.de

Fachanwältin

für Familienrecht

Stavros Kostantinidis

Keplerstr. 1

81679 München

T: 089/419523-3

F: 089/419523-59

www.gollob-jur.de

s.kostantinidis@gmx.de

KREMALIS Law Firm

Kyrillou Loukareos

Str. 35

114 75 Athens,

Greece

T: +30 210 6431387

F: +30 210 6460313

kkremalis@kremalis.gr

www.kremalis.gr

Arbeits-, Gesundheits-

und Sozialrecht

Kanzlei Perperidis

Christos F. Perperidis LL.M.

Strafrecht

Ποινικό Δίκαιο

Maria Markatou

GDV

Georgios D.

Vlachopoulos

Potsdamerstr. 7

80802 München

Widenmayerstr. 15

/ IV

Am Friedensengel

80538 München

Herzogstr. 8

D-80803 München

T: 089/1259 2910

F: 089/2555 1300 69

M: 0175/94 71 145

W:www.kanzlei-sp.de

E: perperidis@kanzlei-sp.de

T: 089/38 38 240

F: 089 38 38 2423

www.kanzlei-loeffler.de

markatou@lexmuc.com

T: 089/ 54508568

F: 089/54508570

M: 0176 24131465

www.vlachopoulos.info

law@vlachopoulos.info


ΛΟΓΙΣΤΙΚΑ

Name Adresse Kontakt Sonstiges

Mü- Lo e.V.

Lohnsteuerhilfeverein

Schwanthalerstrasse

74 80336 München

T: 089/536831

F: 089/5438546

mue-lo-lohnsteuerhilfe@

freenet.de

Wochentags

09:00-12:30 und

15:00-18:30

Mi, Sa 09:00-12:30

Sysikon

Dimitrios Ekizoglou

Unternehmensberatung, Finanzund

Lohnbuchhaltung

Schwanthalerstr. 73 b

80336 München

T: 089/ 509655

F: 089/ 50096673

sysikon@t-online.de

ΟΙΚΟΝΟΜΟΛΟΓΟΙ

ΑΣΦΑΛΙΣΤΕΣ

ΜΕΤΑΦΡΑΣΤΕΣ

Name Adresse Kontakt Sonstiges

Theoharis Aetopoulos

verticus Finanzmanagement

AG

Kostas Tsoklanidis-

Michailidis

Versicherungen

und Finanzen

Piraeus Bank S.A.

Maria Cavoura

Juristin-öffentlich

bestellte & beeidigte

Übersetzerin

Hauptstr. 314

Bergisch-Gladbach

Allacher Str. 8

85757 Karlsfeld

Baseler Str. 46

60329 Frankfurt

am Main

Schwanthalerstr. 74

80336 München

M: 0152 /53 600 364

www.verticus.de

t.aetopoulos@verticus.de

Τ: 0 81 31/ 27 32 22

F: 0 81 31/ 27 22 23

M: 01 72/ 25 22 970

www.allianz-kt.de

kostas.tsoklanidis@allianz.de

www.piraeusbank.de

T: 069/ 24 00 11 0

F: 069/ 24 00 11 490

T: 089/534207

F: 089/5438546

maria.cavoura@freenet.de

Unabhängiger Vergleich

von über 100

Versicherungen.

Anlageprodukte /

Rendite Plus

Mo-Sa 09:00-12:30

und Mo-Fr 15:00-18:30

ΜEΤΑΦΡΑΣΤΕΣ ΤΡΑΠΕΖΙΚΟΙ

ΑΣΦΑΛΕΙΕΣ

PALASKAS ÜBERSETZUNGEN

Inhaber: Antonios Palaskas

Leitung: Meri Gatzara

Schwanthalerstr.73b

80336 München

T: 089/53 86 85 02

M: 0171 9312882

F: 089/53 86 85 09

info@palaskas-uebersetzungen.de

www.palaskas-uebersetzungen.de

Schnell-zuverlässigkompetent

Beglaubigte Übersetzungen

Diverse Sprachen & Fachgebiete

Helena Wulgari-Popp

Staatlich geprüfte , öffentlich

bestellte & beeidigte

Dolmetscherin und Übersetzerin

für GRIECHISCH-DEUTSCH-

ENGLISCH

Barbarossastr. 14

81677 München

T: 089/ 9827522

F: 089/ 9827523

M: 0172 8505887

www.translations-hwp.de

helena.w-popp@t-online.de

Konferenzdolmetscherin

Διερμηνέας Συνεδρίων

ΓΡΑΦΕΙΟ

ΕΥΡΕΣΕΩΣ

ΕΡΓΑΣΙΑΣ

Name Adresse Kontakt Sonstiges

AXIA Personal GmbH

Professional

Personal Recruiting

Ludwigstr. 8

80539 München

Hauptsitz Kifisias

46

115 26 Athen

Tsimiski 43

54623 Thessaloniki

T: 089/ 206021 158

F: 089/ 206021 610

T: +30/210 7780264-6

F: +30/210 7780268

T: +30/ 2310 287910

F: +30/ 2310 287916

www.axia-personal.com

muenchen@axia-personal.com

ανεύρεση

εργασίας σε

απόφοιτους

μέσης και

ανώτερης

εκπαίδευσης


ΕΣΤΙΑΤΟΡΙΑ

Name Adresse Kontakt Sonstiges

Taverne Anti

Jahnstraße 36,

80469 München

T: 089/268 337

Taverna AVRA

Trappentreustraße

33

80339 München

T: 089/21751215

www.avra-taverna.de

info@avra-taverna.de

Neueröffnung!

Elia

Herzogstr. 90

80796 München

T:089/ 36035455

www.elia-restaurant.de

KYTARO

Viktualienmarkt 15/

Schrannenhalle

80331 München

T:089/21268230

F:089/21268231

www.kytaro.de

info@kytaro.de

Mo-Fr ab 11:30

Sa-So ab 17:00

TAVERNA LAKIS

Augustenstrasse 114

80798 München

T: 089/5233752

www.taverna-lakis.de

Ristorante Meraviglia

Konstantinos

Mouratidis

Riegerhofstr. 20

80686 München

T: 089/5807879

F: 089/58929099

Mythos

Münchner Str. 41

82008 Unterhaching

T: 089/61079789

POLITIA

Münchner Straße

65, 85774 Unterföhring

089/

90770582

www.restaurant-politia.com

politia@buergerhausunterfoehring.de

Poseidon

Schleißheimer

Str. 456

80935 München T: 089/3131373 11:30-15:00 &

17:30-24:00

Kein Ruhetag

TAVERNA TASSOS

Inh. Fam. Boitsos

Josef-Stegmair-str. 1

84489 Burghausen

T: 08677 /62555

"ZUR GARTENLAUBE"

Inh. Panagiotis

Papachristou

Dachauerstr. 293

8 0 9 92 M ü n ch e n

T:089/ 1 57 50 20

F:089/1 57 77 5

www.zur-gartenlaube.de

Mit gemütlichen

Biergarten

und Kinderspielplatz


ΑΚΑΔΗΜΙΑ

ΤΕΝΙΣ

Name Adresse Kontakt Sonstiges

Tennisschule Christos

Christos Theodosiadis

Föhringer Ring 5

80805 München

Aumeisterweg 10

80805 München

Büro: 089/35 00 41 14

089/32 21 01 00

M: 0172/91 38 965

www.christos-tennisschule.de

www.philathlos.de

christos@rsc-tennis.de

Schnuppern Sie mit

Vergnügen

und Geselligkeit rein!

KOMMEN, PROBIEREN,

BEGEISTERT SEIN

ΤΑΞΙΔΙΑ

Name Adresse Kontakt Sonstiges

Midia Tours

Maximiliansplatz 16

80333 München

T: 089/23249585, 23249173

F: 089/23886774

M: 0176/61959444,

0176/61305485

panagiotisliodos@midiatours.com

Μεταφορά-Περιηγήσεις-

Ξεναγήσεις και εκδρομές σε όλη

την Ευρώπη με πολυτελή

λεωφορεία, mini bus και

λιμουζίνες. Λογικές τιμές.

ΤΑΞΙΔΙΑ

PALASKAS REISEN

Inhaber: Antonios Palaskas

Leitung: Meri Gatzara

Schwanthalerstr. 73b

80336 München

T: 089/ 53868502

M: 0171 9312882

F: 089/53868509

www.palaskas-reisen.de

info@palaskas-reisen.de

Flüge, Fähren,

Mietwagen,

Unterkunft,

Pauschalreisen

Stefan Reisen

Bayerstr. 13

80335 München

T: 089/5522510

F: 089/553009

www.stefanreisen.de

info@stefanreisen.de

Ihr online Reisebüro!

ΤDS Reisen

Müllerstr. 47 /

U-Sendliger Tor,

80469 München

T: 089 260 94 18

E: info@tdsreisen.de

W: www.tdsreisen.de

Ferienhäuser,

Fähren, Flüge,

Mietwagen

ΚΟΜΜΩΤΗΡΙΟ

Name Adresse Kontakt Sonstiges

Friseursalon Haar-Genau

Konstantina Tsalouka

Friseurmeisterin

Baaderstr. 65

80469 München

Fraunhoferstraße

U1/U2, Tram 17

Τ: 089/ 954 57 1370

M: 0152/221988757

www.tina-haargenau.de

kwnstantinatsalouka@yahoo.gr

Προσφορά

γνωριμίας:

20% έκπτωση

σε νέους πελάτες!

ΛΟΙΠΕΣ

ΥΠΗΡΕΣΙΕΣ

Name Adresse Kontakt Sonstiges

P3 media

& Systemtechnik

Postfach 80 17 12 I

81617 München

T: 0172 61 31 731

0174 20 11 306

komvos@t-online.de

www.komvos.info

Διαφημιστική

εταιρία

KOMVOS

P3 media

& Systemtechnik

Postfach 80 17 12 I

81617 München

T: 0172 61 31 731

0174 20 11 306

komvos@t-online.de

www.komvos.info

jetzt auch als App

Επαγγελματικός

οδηγός / Ευρετήριο

Pack & Clean

Chrysafis

Sidiropoulos

Dorfstraße 32,

85375 Mintraching

(Grüneck),

Neufahrn

T: 08165/9347536

M: 0176/63240044

packundclean@gmail.com

Είδη Καθαρισμού

ΥΠ. ΚΑΘΑΡΙΣΜΟΥ

Olga Delianidou

Γραφείο Εξυπηρέτησης

Ομογενών

Αναλαμβάνω

Schwanthalerstr. 73b

80336 München Μ: 0176/80032420 υπεύθυνα κάθε είδους

συναλλαγής σας

με το ελληνικό και

το γερμανικό δημόσιο.

ΕΞΥΠΗΡΕΤΗΣΗ

ΟΜΟΓΕΝΩΝ


ΛΟΙΠΕΣ

ΥΠΗΡΕΣΙΕΣ

Name Adresse Kontakt Sonstiges

Delia Immobilien

Stefanos Delianidis

Immobilienmakler

Schwanthalerstr.

73b

80336 München

M: 017680032421

info@delia-immobilien.de

www.delia-immibilien.de

ΜΕΣΙΤΗΣ

Maria Kapoutsou

Selbstständige

Immobilienmaklerin

Nymphenburger

Straße 69

80335 München

T: 089/18 95 19 8 - 28

F: 089/18 95 19 8 - 69

M: 0151/27 63 48 78

mk@lebenstraum-immobilien.com

www.lebenstraum-immobilien.com

Ihre Maklerin vor Ort

Ellindex

Theodoros Aggos

Bachelor of Information Systems

and Management

City Car Rental

Grohmannstr.44

80933 München

Δοϊράνης 38

Θεσσαλονίκη

ΤΚ. 546 38

Ελλάδα

T: 089/43712626

www.ellindex.de

info@ ellindex.de

Τηλ & Fax:

+30 2310.20.20.29

Email: info@citycars.gr

Förderung der B2B/B2C

Kommunikation/Kooperation

Δικτυώνουμε Έλληνες

επιχειρηματίες & ελεύθερους

επαγγελματίες

ΤΑΞΙ ΕΝΟΙΚΙΑΣΕΙΣ

ΑΥΤΟΚΙΝΗΤΩΝ

Isar-Taxi

A.Omiliadis

Kfz-Werkstatt,

Schellingstr. 145-7

80797 München T:123 23 00 Flughafenfahrten,

Taxivorbestellungen

ΕΛΛΗΝΙΚΑ

ΠΡΟΪΟΝΤΑ

Elsenheimerstr. 15, 80687 München | T: 089/ 57952769 & 91, F: 089/51739487

ALGOSTONE

www.algostone.gr

Cavino

www.cavino.gr


Willkommen bei

Tinas Friseursalon

HAAR-GENAU!

Mein Name ist Konstantina (Tina) Tsalouka.

Ich bin ausgebildete Friseurmeisterin und Teilinhaberin des Friseursalons

Haar-Genau in der Baaderstraße 65, 80469 München

(U-Bahn: Fraunhoferstraße). Ich möchte Ihr Vertrauen gewinnen

und von jetzt an Ihre Ansprechpartnerin in Sachen rund

um Ihr Haar sein... Genau das ist mein Ziel!

Mein Beruf ist zugleich meine Leidenschaft. Während meiner

Kindheit waren es die kleinen Puppen, die ich mit Liebe und

Sorgfalt kämmte; jetzt sind es Männer und Frauen, die mir

vertrauen. Vor allem sind es die Damen, für die ich stets mein

Bestes gebe. Meine Stärken sind Kommunikation und Perfektionismus.

Professionalität wird bei mir großgeschrieben. Daher kooperiere

ich mit den besten Firmen.

Unter anderem:

Die rollenden Friseure

(Ihr mobiler Friseur)

Extension Teezze Esta

Produkte für Ihre Haarpflege

Goldwell

Text & Design: © JOPA

Exklusiver Partner für den Großraum München

www.teezze-esta.com

new.goldwell.de

Kontakt

Baaderstr. 65

80469 München

Fraunhoferstraße

U1/ U2, Tram 17

Friseursalon

Haar-Genau

Konstantina Tsalouka

Friseurmeisterin

Τ: 089/ 954 57 1370

Μ: 0152/ 221988757

www.tina-haargenau.de

kwnstantinatsalouka@yahoo.gr


MITTELMEER FEINKOST

hat die effizienteste und umweltfreundlichste Lösung rund um das Thema

Sauberkeit und Hygiene, als exklusiver Vertriebspartner von:

Text & Design: © JOPA

100 %

biologisch

abbaubar

100 %

Natur

für

den Haushalt

für

die Industrie

zur

beruflichen

Nutzung

www.bioglanzeurope.com

ALLE Produkte der Reihe sind mit dem EU Ecolabel gekennzeichnet und zum unschlagbaren Preis erhältlich!

Sofort

ausprobieren!

OMILOS GmbH

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine