MSBA 1.0 Webshopinfo

logoconsultpdf

MENTALE REGENERATION DURCH

BETRIEBLICHES

GESUNDHEITSMANANGEMENT

ARBEIT UND SPORT

SINNVOLL ERLEBEN UND PROFITIEREN

Meaningful Sport + Business Assessment -

MSBA 1.0

Online-Testverfahren für mehr Motivation

und Erfolg in der Arbeit und beim Sport


EINE WOHLDOSIERTE BALANCE

ZWISCHEN ARBEIT UND

SPORTLICHER AKTIVITÄT

FÖRDERT DIE

MENTALE ERHOLUNG!

ARBEIT UND SPORT -

EINE SINNVOLLE ERGÄNZUNG!

Arbeit kann Freude machen, sich motivierend auf unser Leben auswirken und zu einem positiven

Selbstbild beitragen. Zwar belegen europaweite Studien, dass Berufs- aber auch Alltags-stress

immer mehr zunehmen, doch ebenso viele wissenschaftliche Untersuchungen zeigen auf, dass

durch sportliche Aktivitäten Stress abgebaut werden kann.

Unter einer Voraussetzung:

ARBEIT UND SPORTLICHE AKTIVITÄT MÜSSEN IN BALANCE SEIN!


SELBST GEMACHTER

LEISTUNGSDRUCK

VERHINDERT DIE MENTALE

ERHOLUNG!

Fachleute der Arbeitsmedizin, Sport- und Arbeitspsychologie

beobachten immer mehr, dass Menschen mit

hoher Belastung begeistert regelmäßig Sport betreiben

aber nicht das Gefühl haben, sich dabei zu erholen oder

gar etwas Sinnvolles für die Gesundheit getan zu

haben.

Das hat viele Gründe! Ein Grund liegt darin, dass stressfördernde

Denk-, Fühl- und Verhaltensmuster mentale

Erholung verhindern, weil in der Arbeit wie auch im

Sport selbstgemacher Leistungsdruck unreflektiert gelebt

wird.

Aus dieser Falle kommen die wenigsten selber heraus,

weil selbstgemachter Stress dies einfach verhindert.

Daher raten die Fachleute:

Objektive Daten sind gefragt - nicht nur auf der

körperlichen, vor allem auf der psychischen Ebene.

Denn:

WER SICH MENTAL NICHT REGENE-

RIEREN WILL, KANN WEDER IN DER

ARBBEIT NOCH IM SPORT DIE NOT-

WEDNIGE LEISTUNG ERBRINGEN!


MIT OBJEKTIVEN DATEN ZUM ERFOLG!

IN DER ARBEIT. IM SPORT.

1

Arbeit und Sport den richtigen Stellenwert geben

Sinn erleben ist nicht nur die Basis für eine nachhaltige Motivation, sondern verhilft zur

ausgewogenen Balance zwischen körperlicher Belastung und psychischer Beanspruchung.

Sinnerleben gibt der Arbeit und dem Sport den richtigen Stellenwert.

Arbeitgeber und Arbeitnehmer erfahren durch den Test, wie stark das Sinnerleben bei der Arbeit

wie auch beim Sport ausgeprägt ist und mit dem sonstigen Lebensinhalt harmonisch in Verbindung steht.

So beginnt die mentale Regeneration!

2

Auf gesundheitsfördernde Persönlichkeitsressourcen fokussieren!

Je besser es gelingt, den Kopf von demotivierenden Gedanken und negativen Emotionen bei der Arbeit

und beim Sport frei zu bekommen, desto mehr wird die Selbstmotivation gefördert.

Gesundheit und Erholung beginnen im Kopf.

Arbeitgeber und Arbeitnehmer erfahren durch den Test, wie stark gesundheitsfördernde Persönlichkeitsund

Widerstandsressourcen ausgeprägt sind und wie gut es gelingt, mögliche Selbstblockaden im Griff zu haben.

So werden die mentalen Ressourcen gestärkt!

3

Balance zwischen Beanspruchung und emotionaler Erholung!

Es ist nicht schlimm ausgepowert zu sein, solange man sich danach erholen kann.

Eine wohldosierte Erholung ist aber mehr als nur ein biologischer Vorgang. Nicht nur die körperliche Regeneration,

sondern auch die psychische und soziale Beanspruchung bedürfen einer sinnbezogenen, ganzheitlichen

Erholung, die neue Kräfte für das (Arbeits-)Leben und für neue sportliche Aktivitäten gewinnen lässt.

Arbeitgeber und Arbeitnehmer erfahren durch den Test, wie stark die emotionale Erholungsfähigkeit ausgeprägt

ist und wie gut es gelingt, abschalten zu können.

So werden die optimalen Voraussetzungen für die Balance zwischen Beanspruchung

und Erholung geschaffen!


FÜNF DIMENSIONEN,

DIE IHRE MOTIVATION ERHÖHEN UND

IHRE MENTALE REGENERATION FÖRDERN

4

Realistische Arbeits- und Trainingsziele - Limits erkennen und annehmen!

Stress Marke „Eigenbau“ - der Stress, den man sich also selber macht - ist der größte Motivationskiller bei

der Arbeit wie auch beim Sport. Der durch die Lebensgeschichte verursachte Stress betrifft nicht nur das

allgemeine Wohlbefinden, sondern beeinflusst auch die Einstellungen und Handlungen. Man genügt sich

nur dann, wenn die unrealistischen Limits erfüllt werden und wenn die konstant in die Höhe geschraubten

überzogenen Ziele übertroffen werden. Dann hat man etwas geleistet und ist „ok“!

Sie erfahren durch den Test, wie stark unreflektiertes Perfektionsstreben, konstantes Überschreiten der

körperlichen und psychischen Grenzen oder der Druck, keine Schwächen zeigen zu dürfen, ausgeprägt sind,

weil sonst das Gefühl entsteht, versagt zu haben.

So vermeiden Sie den Fehler: Selbstgemachter Leistungsdruck!

5

Die richtige Nähe und Distanz zur Arbeit und zum Sport finden:

Die Herausforderung lieben - aber nicht abhängig davon sein!

Es ist erwiesen: Arbeit und Sport können süchtig machen. Fachleute unterscheiden zwischen positiver,

motivierender Ausdauerbindung und negativer, stressfördernder und abhängig machender Ausdauersucht.

Die Anfangsmotivation durch die Arbeit und am Training ist verschwunden. Normales genügt nicht mehr um

zu beweisen, dass man besser ist als andere. Die Grenzen zwischen tolerablem, sozial akzeptiertem und

krankhaftem oder gar klinisch relevanten Auffälligkeiten werden konstant überschritten. Suchtsymptome

werden kaum selber wahrgenommen! Umso wichtiger ist es, ein objektives Feedback zu bekommen, damit

die Selbstwahrnehmung geschärft wird.

Sie erfahren durch den Test, wie stark eine mögliche Zwanghaftigkeit zur Ausdauersucht vorhanden ist und

sind in der Lage, rechtzeitig und wirksam gegenzusteuern.

So sind die Arbeit und der Sport eine gesunde Herausforderung!


TESTAUSWERTUNG

UNTERNEHMENS– UND

ABTEILUNGSANALYSEN

Testergebnisse werden lt. Datenschutz-,

Psychologie- und Psychotherapiegesetz

nur direkt den Einzelpersonen übergeben.

Die Unternehmens- und Abteilungsanalysen

werden anonymisiert dargestellt.

Rückschlüsse auf Einzelpersonen

sind nicht möglich.

Um die Anonymität der Einzelpersonen zu

bewahren, werden Gruppenanalysen erst

Testergebnisse werden lt. Datenschutz-, Psychologen- und Psychotherapiegesetz

nur direkt den Einzelperson übergeben.

ab einer Mindestanzahl von 12 Einzelpersonen

durchgeführt.

Die Unternehmens– und Abteilungsanalysen werden anonymisiert dargestellt.

Rückschlüsse auf Einzelpersonen sind nicht möglich.

Um die Anonymität der Einzelpersonen zu bewahren, werden Gruppenanalysen

erst ab einer Mindestanzahl von 12 Einzelpersonen durchgeführt.


WIN-WIN-WIN-SITUATION

WIN-SITUATION EINS

Der Test erfasst motivations- und regenerationsrelevante Einstellungen

und Handlungen sowohl der Arbeitswelt als auch der sportlichen

Aktivitäten.

Balance zwischen Beruf und Freizeit, das motiviert und ist die Basis für

psychische Regeneration.

WIN-SITUATION ZWEI

Die Einzelauswertung gibt valide Rückmeldung darüber, wie viel Sinn in

der Arbeit und im Sport erlebt wird und wie stark selbst gemachter Stress

ausgeprägt ist, der nicht nur die Freude am Sport, sondern vor allem die

Motivation am Arbeitsplatz erheblich verringern kann.

WIN-SITUATION DREI

Die Einzeldaten der Testergebnisse werden anonymisiert in einer Unternehmens-

oder Abteilungsauswertung dargestellt. Personalverantwortliche

können erkennen, wie stark das Erleben von sinnvoller Arbeit zur

Motivation und Arbeitszufriedenheit beitragen, oder wo Verhaltensveränderungen

der Führungspersonen und Mitarbeiter(innen) gefordert

sind.

FÜHRUNGSPERSONEN ERHALTEN

ZUVERLÄSSIGE DATEN, DAMIT SIE DIE

RICHTIGEN ENTSCHEIDUNGEN TREFFEN

KÖNNEN.

DAS SPART NICHT NUR ZEIT,

SONDERN VOR ALLEM GELD!


DER TEST IM ÜBERBLICK UND WAS PERSONALVERANTWORTLICHE

UND MITARBEITER(INNEN) FÜR DIE ARBEIT UND DEN SPORT

ABLEITEN KÖNNEN

Anzahl der Fragen

Ausfüllzeit

Testauswertung

90 Fragen - ca. 20 bis 30 Minuten

Ausführliche (32 Seiten) und verständliche Testauswertung mit übersichtlichen Grafiken.

Teil 1: Meine Arbeitswelt

Teil 2: Meine Sportwelt

Teil 3: Expertentipps

Sie sehen das Niveau der sinnorientierten Motivation, die auch dann ein Flow-Erlebnis

bewirkt, wenn es einmal nicht so klappt, wie man es sich erhofft hat.

Sie erfahren die Hintergründe möglicher Selbstblockaden.

Sie können den Reifegrad der Erholungsfähigkeit erkennen und dadurch verbessern.

Sie analysieren einen möglichen selbst herbeigeführten Leistungsdruck,

der sich demotivierend auswirkt.

Sie erkennen das richtige Timing und die motivationssteigernde Nähe und Distanz

zum Beruf und zur sportlichen Tätigkeit.

Wissenschaftlicher

Hintergrund

Verständliche, wissenschaftliche Hintergrunderklärung der Testdimensionen.

Der Test beruht auf Erkenntnissen der Sport-, Arbeitspsychologie und Psychotherapie.

Die praxisrelevanten Hauptziele dieser Wissenschaften bestehen darin, Reifung,

Entwicklung und Gesundheit zu fördern. Der Test ist im Dimensionsaufbau einzigartig.

Expertentipps

Potenzialanalysen

(Einzel– und Abteilungsauswertung)

Detailanalysen

(Einzel– und Abteilungsauswertung)

Maßnahmenkatalog, wenn es kritische Testergebnisse gibt

Potenzialanalysen zeigen das Ausprägungsniveau der fünf Dimensionen,

die für die mentale Erholung ausschlaggebend sind.

Detailanalysen geben Hinweise, wo eine Veränderung

bei der Arbeit als auch bei den sportlichen Aktivitäten hilfreich wären.

Gesamt-INDEX

(Einzel– und Abteilungsauswertung)

Der Gesamt-INDEX zeigt, wie stark die Regenerationsfähigkeit ausgeprägt ist und ob

aus klinischer Sicht sogar Gefahr besteht, einen Burnout-Prozess zu erleiden.

So kommen Sie

rasch und einfach

zu Ihrem

Testergebnis:

1) Webadresse eingeben: http://www.logoconsult.at/wp/onlineshop/

2) Test 6: Meaningful Sport & Business Assessment 1.0 - „Test starten“ anklicken

3) Bargeldlos bezahlen

4) Fragen beantworten

5) Testergebnis wird Ihnen sofort per Mail übermittelt

logo consult GmbH

Gesellschaft für Gesundheits-, Arbeits-, Organisations- und Sportpsychologie

Psychotherapie für Arbeit und Wirtschaft, Human Resource Management

9232 Rosegg - Rosenweg 8 - Österreich | Tel.: +43 (0)42 74 - 51 487 | Fax +43 (0)42 74 - 51 487-40

E: office@logoconsult.at | H: www.logoconsult.at - www.msa-sporttest.at

Weitere Magazine dieses Users