GarserGN_0816_web

mirosavljevic

Foto: © Reinhard Podolsky | mediadesign.at

Aus der Gemeinde

Info & Hinweise

Bald beginnt die 23. Eislauf-Saison!

Bald geht’s wieder los: Die Eislaufhalle startet

am 23. November in die neue Saison.

GARS. Die 23. Eissport-Saison

beginnt!

Am Samstag, 12. November

geht’s wieder

los: die Eislaufhalle

in Gars eröffnet die

Saison. Täglich ab 14

Uhr bietet die überdachte

Kunsteisbahn

auf 1200m² Spaß für

Jung und „Alt“. Neben

dem allgemeinen Eislauf gibt es auch die Möglichkeit zum Eisstockschießen

(Infos: Obmann Karl Purker 0676/39 51 291) oder

Eishockey spielen bei den Garser Pinguins (Infos: Obmann Josef

Fettinger 0664/5256258 oder Manfred Popp 0664/3501830).

Die beliebte Eisdisco wird abwechselnd mit Eishockeyspielen,

samstags ab 19 Uhr, geboten. Erste Eisdisco: Sa, 12. November.

Wenn Sie die Sportunion Eislaufplatz unterstützen möchten,

können Sie dies mit einer Spende bei der Waldviertler Volksbank

Horn-Gars Konto Nummer 4304283 BLZ 43600.

Einen Überblick über Öffnungszeiten und Aktivitäten finden Sie

auf der Anschlagtafel oder unter: www.eislaufplatz-gars.at

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Foto: DI Gerhard Baumrucker

Safran selbst pflücken

Safran ist ein krokusähnliches Gewächs. Die Blüte enthält meist drei aromatisch

duftende, orange Stempelfäden, die per Hand geerntet werden.

GARS. In Gars kann man ab sofort Safran selbst pflücken.

Über Jahre hat Lieselotte Moser ihre Safran-Felder

am Rande von Gars gepflegt. Jetzt erklärt sie gerne, wie das

seltene Gewürz wächst, geerntet und verarbeitet wird. Die

Besucher benötigen festes Schuhwerk, Handschuhe für die

Erntearbeit und ein Behältnis für den Heimtransport.

Ein volles Kistchen, das BesucherInnen vor Ort bekommen,

kostet €12,-. Jeder kann pflücken so viel er will.

Infos: www.gars.at und bei Liselotte Moser: T. 0650/5452426.

daheim. urlaub. leben.

Luftkurort Gars am Kamp

Kartoffelernte in der Schule

GARS. Fünfzehn Kilogramm an unterschiedlichsten Kartoffeln

haben die SchülerInnen der Neuen Mittelschule Gars

in der ÖKO-Gruppe aus ihrem zwei Quadratmeter großen

Hochbeet geerntet.

Saat und Erntemenge stehen in einem Verhältnis von 1:10.

Geerntet wurden verschiedenste Sorten in den unterschiedlichsten

Farben – eine geschmackliche Qualitätskontrolle wird

folgen...

Foto: © Reinhard Podolsky | mediadesign.at

Goldener Hirsch eröffnet!

Feierten die Eröffnung des „Goldenen Hirschen“: P. Michael Hüttl, NR Ing.

Mag. Werner Groiß, Prim. Dr. Gustav Scholda und Bgm. Ing. Martin Falk

GARS. Gars hat ein neues, altes Gasthaus! Der „Goldene

Hirsch“ (ehemals Galbruner) ist am 29. September offiziell

eröffnet worden. In einem intensiven Renovierungsjahr hat

der pensionierte Laborfacharzt Prim. Dr. Gustav Scholda dem

denkmalgeschützten Haus neues Leben eingehaucht. Das Gebäude

ist eines der ältesten in Gars und besteht seit 1920 als

Gasthaus. Bgm. Ing. Martin Falk stellte sich mit einem besonderen

Eröffnungsgeschenk für den Neo-Gastronom Scholda

ein: Ein historisches Kreuz, das auf dem Galbruner-Dachboden

gefunden und fachgerecht restauriert wurde.

Foto: © Herbert Schauer (NMS Gars)

Foto: Wolfgang Kruck, Emilia Stasiak/fotolia.com

Termine

Okt. – Dez. 2016

Oktober

SA, 29.10., 8.30 Uhr

SAMSTAGVORTRAG Tiere in

der (Ergo-)Therapie, Natascha

Bujnow, BSC, Reha-Klinik Gars

MO, 31.10., 18 Uhr HL. MES-

SE für verstorbene Mitglieder,

Pfarrkirche, Seniorenbund

November

DO, 03.11., 14.30 – 17 Uhr,

SENIORENTREFF im neuen

Stadel, Scholda, Rainharterstr.,

Seniorenbund

DO, 03.11., 19.30 Uhr, BÜR-

GERRUNDE Gasthaus Klackl

SA, 05.11., 18.00 Uhr

MANNSCHAFTS-KEGEL-

TURNIER, Kegelbahn Tautendorf,

Tautendorf 96, Sportunion

Tautendorf / Etzmannsdorf

FR, 11.11., 10.45 – 16 Uhr

TAGESAUSFLUG mit Ganslessen,

Eisenhauer Hauptstr.

Fuglau, Seniorenbund

FR, 11.11., 19.30 Uhr

REMBRANDT AUF REISEN

Komödie in 2 Akten, NMS-Gars

Festsaal, Theatergruppe Spektakel

SA, 12.11., 17 Uhr – SO, 4.12.,

MENSCH-ZEIT-RAUM, „Auf

dem Weg zur Goldenen Regel?“

Ingrid Scherney und Johannes

Steininger, Zeitbrücke Museum

SA, 12.11., 19.30 Uhr

REMBRANDT AUF REISEN

Komödie in 2 Akten, NMS-Gars

Festsaal, Theatergruppe Spektakel

SO, 13.11., 15 Uhr

REMBRANDT AUF REISEN

Komödie in 2 Akten, NMS-Gars

Festsaal, Theatergruppe Spektakel

FR, 18.11., 18.45 Uhr, 50. CI-

GARS-ABEND Burg Gars

FR, 18.11., 19.30 Uhr

REMBRANDT AUF REISEN

Komödie in 2 Akten, NMS-Gars

Festsaal, Theatergruppe Spektakel

SA, 19.11., 10 – 18 Uhr

SEMINAR KABBALA TEIL 2

Seminarzentrum Schimmelsprunggasse

43, 3571 Gars

SA, 19.11., 19.30 Uhr

REMBRANDT AUF REISEN

Komödie in 2 Akten, NMS-Gars

Festsaal, Theatergruppe Spektakel

SO, 20.11., 15Uhr

REMBRANDT AUF REISEN

Komödie in 2 Akten, NMS-Gars

Festsaal, Theatergruppe Spektakel

DO, 24.11., 14.30 – 18.00 Uhr

ADVENTWANDERUNG

Abschluss: bei Windy, Waldzeile,

Seniorenbund

FR, 25.11., 19.30 Uhr

REMBRANDT AUF REISEN

Komödie in 2 Akten, NMS-Gars

Festsaal, Theatergruppe Spektakel

FR, 25.11. – SA, 26.11., 17 Uhr

PUNSCHSTAND Platzl Etzmannsdorf,

Verschönerungsverein

Etzmannsdorf

SA, 26.11., 16.00 – 23.59 Uhr

KABARETT: A.VITASEK,

„SEKUNDENSCHLAF“

16 Uhr Abfahrt Hauptplatz

Bushaltestelle, 17.30 Uhr

Abendessen, 20 Uhr Kabarett,

23.59 Uhr Ankunft in Gars,

Stadtsaal Wien, SPÖ Gars

SA, 26.11., 19.00 – 20.30 Uhr

ADVENTKONZERT

Weihnachtslieder aus aller Welt,

Pfarrkirche Gars, Wild Jumble

SA 26.11.2016 19:30

REMBRANDT AUF REISEN

Komödie in 2 Akten, NMS-Gars

Festsaal, Theatergruppe Spektakel

Dezember

FR, 02.12., 14.30 – 18 Uhr

WEIHNACHTFEIER Seniorenbund,

Gröschel, Schillerstr.

SA, 03.12., 12.00 Uhr – SO,

04.12., CHRISTKINDL-

MARKT am Hauptplatz, Verein

für Tourismus und Wirtschaft

Ärzte

Drs. Harald und Birgit Dollensky, Gruppenpraxis, T: 02985/2340,

0664/33 84 511, Gars/Kamp, Waldzeile 654, Mo 8 – 12.30, Mi 8 – 12 u.

16.30 – 18, Do 8 – 12.30, 16 – 17, Fr. 8 – 12.30 Uhr

Dr. Anita Greilinger, T: 02985/2308, Gars/Kamp, Schillerstr. 163,

Mo/Do 7.30 – 12 Uhr, Di 7.30 – 12 und 16 – 19 Uhr, Fr 7.30 – 11 Uhr;

Mo/Do Blutabnahme – Voranmeldung!

Dr. Heidelinde Schuberth, T: 02987/2305, 3572 St. Leonhard/Hw. 150,

Mo, Di 8 – 12 Uhr, Mi 7 – 11 Uhr, Fr 9 – 13 Uhr und

Mo u. Mi 17 – 19 Uhr; Termin vereinbaren!

Med.Rat Dr. Harald Drexler, Ordination geschlossen

WOCHENENDDIENSTE

OKTOBER:

29./30. Dr. Heidelinde Schuberth, St. Leonhard/Hw., T: 02987/2305

31. Dr. Peter Mies, Altenburg, T: 02982/2443

NOVEMBER:

01. Dr. Peter Mies, Altenburg, T: 02982/2443

05./06. Dr. Anita Greilinger, Gars, T: 02985/2308

12./13. Dr. Heidelinde Schuberth, St. Leonhard/Hw., T: 02987/2305

19./20 Dr. Peter Mies, Altenburg, T: 02982/2443

26./27. Dr. Christian Tueni, Neupölla, T: 02988/6236

DEZEMBER:

03./04. Drs. Harald u. Birgit Dollensky, Gruppenpraxis Gars,

T: 02985/2340

Zahnärzte

Dr. Renate Loimer, T: 02985/2540, 3571 Gars/Kamp, Haanstraße 579,

Mo u. Fr 8 – 13, Di u. Do 8 – 12, 14.30 – 18 Uhr, Mi geschlossen

DDr. Harald Glas, T: 02985/2446, 3571 Gars/Kamp, Kremserstr. 649;

Mo 9 – 12, 13 – 15 Uhr; Di, Mi, Do 8 – 12, 13 – 15 Uhr

WOCHENENDDIENSTE

Ärztedienste

Okt. – Dez. 2016

OKTOBER:

29./30. Dr. med. univ. Holzapfel B., Krems/Donau, T: 02732/82190

NOVEMBER:

01. Dr. Müller-Bruckschwaiger Karl, Zwettl, T: 02822/20920

05./06. Dr. Persoglio Gorazd, Langenlois, T: 02734/2324

12./13. Dr. Kern Lothar, Zwettl, T: 02822/51888

19./20. Dr. Peter Mies, Altenburg, T: 02982/2443

26./27. MR Dr. Spiegl Gerhard, Horn, T: 02982/2290

DEZEMBER:

03./04. Dr. Reinhard Finger, Eggenburg, T: 02984/4410

BESTATTUNG: Herbert Vogelsinger, Wienerstraße 113,

3571 Gars/Kamp, 0664/1639252, Bestattung@ktv-gars.at

TIERÄRZTIN: Dr. Karin Ertl, Spitalgasse. 634, 3571 Gars/Kamp,

T: 02985/30668, 0676/5264411, Mo, Mi, Do, Fr 16.30 – 18 Uhr,

Di u. Sa 8 – 9 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung.

Foto: © Reinhard Podolsky | mediadesign.at

AMTLICHE MITTEILUNG. An einen Haushalt. Postentgelt bar bezahlt. Zugestellt durch Österreichische Post.

gemeinde

nachrichten

Luftkurort Gars am Kamp

N o 8 | November 2016

Neues Einsatzfahrzeug für FF Gars

Nur reden kann es nicht

Feuerwehrkommandant BR Thomas Nichtawitz und Bürgermeister Ing. Martin Falk nehmen das

neue Einsatzfahrzeug in Empfang. Am Steuer des Alleskönners: René Gigl.

GARS. Begrüßt mit einer anständigen

„Wasserwand“ und zahlreichen Feuerwehrleuten,

Gemeindevertretern, FF-

Freunden und Schaulustigen vor dem

Feuerwehr-Haus ist nach zweijähriger

Vorbereitungszeit das neue Einsatzfahrzeug

Anfang Oktober in Gars angekommen.

Offiziell heißt der 360 PS starke

Alleskönner HLF3 und ist das erste Hilfeleistungsfahrzeug

dieses Typs im Bezirk

Horn.

Notwendig wurde die EUR 400.000

schwere Anschaffung, weil das Vorgängerfahrzeug

nach 25 Jahren und

tausenden Einsätzen pensionsreif ist,

vor allem die Reparatur der defekten

Pumpe und der instabilen Tankanlage

wäre alles andere als wirtschaftlich

gewesen. Bürgermeister Ing. Martin

Falk zum Neuzugang: „Wir wollten

einen vereinfachten Einsatzablauf

Fortsetzung auf Seite 2

GEMEINDE ÜBERNIMMT KEIN STYROPOR MEHR

GARS. Der Bauhof der Marktgemeinde Gars/Kamp übernimmt ab sofort KEI-

NE Styropor-Abfälle mehr. Styropor bitte (in zerkleinerten Stücken) im Gelben

Sack entsorgen, oder ins Abfalllogistikzentrum nach Rodingersdorf bringen

(Öffnungszeiten: MO – FR: 7 – 17 Uhr, jeden 1. Samstag im Monat 9 – 12 Uhr.

Foto: © Reinhard Podolsky | mediadesign.at

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Anfang Oktober wurde der Feuerwehr

Gars und damit der gesamten Gemeinde

mit der Lieferung des neuen HLF3

ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk

gemacht. Dieses Einsatzfahrzeug – eines

der modernsten des Landes – wurde mit

einer Investitionssumme

in der Höhe von

EUR 430.000 angekauft.

Die Anschaffung war

eine gesetzliche und

vor allem technische

Notwendigkeit, sie bedeutet

allerdings für das

Gemeindebudget eine

nicht unerhebliche Belastung.

Die Gesamtkosten werden durch

eine Gemeindesubvention in der Höhe

von EUR 185.000 und einer Landesförderung

von EUR 80.000 mitfinanziert. Die

große Summe von EUR 165.000 muss die

Feuerwehr Gars selbst aufbringen.

Mit dieser Investition tragen wir dem

Sicherheitsbedürfnis der Bevölkerung

Rechnung: Das HLF3 mit seinen vielfältigen

Einsatzmöglichkeiten ist eine Versicherungspolizze

für die gesamte Großgemeinde

Gars am Kamp.

Ich wünsche der Freiwilligen Feuerwehr

Gars viel Erfolg beim Verkauf der Bausteine

und hoffe einerseits, dass dieses

Einsatzfahrzeug nicht allzu oft Dienst tun

muss und andererseits, dass es alle Kameraden

der FF Gars immer unfallfrei und

wohlbehalten ins Feuerwehrhaus Gars

zurückbringt.

Herzlichst,

Ihr Bgm. Ing. Martin Falk

Foto: z.V.g.


gemeindenachrichten

Luftkurort Gars am Kamp

daheim. urlaub. leben.

Luftkurort Gars am Kamp

gemeindenachrichten

Luftkurort Gars am Kamp

Fotos (3): © Reinhard Podolsky | mediadesign.at

Fortsetzung von Seite 1

Doris Kellner ist begeisterte eCar-Nutzerin der ersten Stunde

„Das ist das Beste!“

Foto: © Sabrina Ullreich | mediadesign.at

Uraufführung der Gaunerkomödie in der Neuen Mittelschule

„Rembrandt auf Reisen“

Mit einer Wasserwand wurde das neue Löschfahrzeug

von der Garser Feuerwehr spektakulär

„begrüßt“.

mit geringem Personaleinsatz und hoher

Einsatzmöglichkeit. Das neue Auto

ist ein zeitgemäßes Branddienstfahrzeug,

das viele Einsatzszenarien größtmöglich

abdeckt. So eine Anschaffung macht man

als Feuerwehr nur einmal jedes Vierteljahrhundert.“

FÜR DIE GROSSGEMEINDE

Feuerwehr-Kommandant BR Thomas

Nichtwitz wies bei der Übernahme des

neuen HLF3 vor dem Feuerwehrhaus

darauf hin, dass mit dem modernen Universalfahrzeug

die FF Gars und auch

die Feuerwehren der Großgemeinde für

Brandeinsätze, Unwetter, Hochwasser,

Schadstoffeinsätze, schwere Bergungen,

die eine Seilwinde erfordern, sowie Tür-

FF-Kommandant BR Thomas Nichtawitz zeigte GR Mag. Ewald Gruber, GGR Bernhard Gumpinger, Vizebgm. Mag.

(FH) Elisabeth Gröschel, GR Josef Strasser, GGR Mag. (FH) Daniela Groll, Bgm. Ing. Martin Falk, GGR Pauline Uitz,

GGR Josef Wiesinger das reichhaltige „Innenleben“ des Neuzuganges.

4.000 L ZUM LÖSCHEN

GARS. Das HLF 3 ist auf einem 18t

Fahrgestell der Marke Scania mit 360

PS von der Firma Magirus Lohr aufgebaut.

Es verfügt über einen Wassertank

mit 4.000 Liter Inhalt, sowie

zahlreiche Ausstattungen für den

Brandeinsatz. Weiters sind ein Lichtmast,

ein Notstromerzeuger, eine Seilwinde

mit fünf Tonnen Zugkraft, eine

Straßenwaschanlage, eine leistungsfähige

Pumpe und zahlreiche Gerätschaften

für den technischen Einsatz

wie etwa eine Wärmebildkamera im

Fahrzeug enthalten.

und Liftöffnungen und natürlich Verkehrsunfälle

gut gerüstet sind.

„INTENSIVE AUSBILDUNG“ NÖTIG

Derzeit sind 15 Mitglieder der Garser Feuerwehr

ausgebildet, mit dem knapp acht Meter

langen 18-Tonner Einsätze zu fahren. Insgesamt

kann eine Besatzung mit ein/er Fahrer/

in und sechs Mann/Frauen transportiert werden.

Thomas Nichtawitz: „In den nächsten

Wochen werden die Mitglieder eine sehr intensive

Ausbildung mit dem neuen Fahrzeug

und den Gerätschaften durchführen.“

UNTERSTÜTZEN SIE DIE FF

Zur Finanzierung des neuen Einsatzfahrzeuges,

das ab sofort im Dienst steht, wurde eine Bausteinaktion

ins Leben gerufen (siehe Kasten)

BRONZE, SILBER, GOLD

Wer die Feuerwehr Gars unterstützen möchte,

kann dies mit der Bausteinaktion für das

neue HLF3 tun: Die Firma Häusermann

in Zitternberg hat attraktive Bausteine in

Bronze, Silber und Gold gefertigt, die man

um 30, 50 und 100 Euro erwerben kann.

Hier geht‘s zur Bausteinaktion: www.ff-gars.at

Die Feuerwehr Gars bedankt sich für die

Unterstützung!

Günstig, umweltbewusst und unkompliziert: Doris Kellner nutzt das Garser ECOMOBIL mehrmals pro Woche.

GARS. „Ich muss mich um nichts kümmern,

nicht um’s Pickerl, auch nicht um

Service, Reifenwechsel oder Versicherungen.

Es kostet auch deutlich weniger als ein

eigenes Auto. Für mich ist das das Beste,

das je in Gars eingeführt wurde!“ Die Begeisterung

der Wahlgarserin Doris Kellner

gilt GECO, dem „Garser Ecomobil“. Das

Elektro-Auto zum Ausleihen wurde vor

drei Monaten von der Gemeinde angeschafft,

um Bürgerinnen und Bürgern die

Möglichkeit zu geben, auch ohne eigenes

Auto – umweltfreundlich und günstig –

mobil zu sein.

„Den linken Fuß kann man eigentlich zuhause

lassen“, lacht die Pensionistin, die

vor vier Jahren von St. Pölten nach Gars

gezogen ist. Denn der Renault Zoe life

fährt nicht nur ganz ohne fossile Brennstoffe,

sondern hat auch ein Automatikgetriebe.

Ein Navigationssystem, Tempomat,

Radio, Klimaanlage, ein großer Kofferraum

und fünf Türen gehören ebenfalls

zur GECO-Ausstattung. Den Vorurteilen,

dass man mit Elektroautos nicht richtig

beschleunigen kann, widerspricht Doris

Kellner: „130 km/h schafft es locker und

wenn man auf ’s Gas steigt, geht’s dahin!“.

Der GECO hat eine solide Reichweite von

140 Kilometern.

EINFACH AUSLEIHEN

Das eAuto kann jeder und jede nutzen,

die /der einen Führerschein hat. Der/die

20 EURO IM MONAT

Wer Interesse an der Nutzung des

eCars hat, muss mit folgenden Kosten

rechnen: 20 Euro pro Monat, plus 0,20

Euro für jeden gefahrenen Kilometer.

Vier Stunden sind kostenlos, danach

ist für jede Überziehungsstunde 1

Euro zu zahlen. Abgerechnet wird per

Bankeinzug.

Anmeldung:

GR Friedrich Wiesinger

T: 0699/81929050

wiesinger.friedrich@aon.at oder

www.carusocarsharing.com

(unter „Gruppen“ mit der Suchfunktion

nach „Gars“ suchen und anmelden)

Fahrerin bekommt eine Chipkarte, mit der

man das eCar öffnen und starten kann.

Zuvor wird das Auto für vier Stunden freigeschaltet:

Entweder über die Webseite

www.carusocarsharing.com oder von Umweltgemeinderat

Friedrich Wiesinger, der

das eCar der Gemeinde betreut. Genauso

wie das Reservieren funktioniert auch das

Verlängern der Nutzungsdauer, wenn das

Auto länger als vier Stunden benötigt wird.

Wie das Ausleihen sowie das Fahren und

Tanken genau ablaufen, erklärt Friedrich

Wiesinger nach einer Einschulung bei der

Probefahrt.

Derzeit nutzen elf Garserinnen und Garser

das eCar, das auf dem Parkplatz in der

Rainharterstraße neben der Stromtankstelle

der EVN steht.

Die Tatsache, dass das Auto nur mit Strom

fährt, war für Doris Kellner ein großes

Plus. Umweltbewusst zu denken und zu

handeln ist für sie wichtig. Und da war

noch etwas, das für GECO spricht: „Zum

Glück sieht der Renault Zoe einfach super

aus, sonst würd’ ich vielleicht nicht damit

fahren.“

Marlene Pökl unterstützt erstmals Reinhardt Wenzina bei der Inszenierung

der Komödie.

GARS. Erstmals nach 2002 tritt die Garser

Theatergruppe Spektakel wieder mit

einem selbstverfassten Stück vor das Publikum.

„Rembrandt auf Reisen“ führt an

drei Wochenenden von 11. bis 26. November

in ein Hotel, in dem eine Kunstauktion

stattfinden soll.

Die Autorin dieser Gaunerkomödie, Brigitte

Wenzina, spielt mit Tochter Judith, Martin

Wittmann und Andrea Hofmann das

Hotelpersonal, das es dabei mit einer überaus

illustren Gästeschar zu tun hat: Edith

und Heinz Eichwalder, Andrea Gröschel,

Bernhard Hauer, Harald Hofmann, Josef

Kranzler (nach fünfjähriger Pause endlich

wieder mit von der Partie), Florian Stöger,

Melanie Zach, sowie die beiden Debütanten

Mariela Rodriguez und Julia Loidolt.

Judith Wenzina, die sich schon in den

letzten Jahren als treibende Kraft für die

Aufführungen eingesetzt hat, sorgt mit

der Einbindung neuer Kräfte schön langsam

für einen Generationenwechsel beim

Theaterverein.

So wird heuer Reinhardt Wenzina von

Marlene Pökl bei der Regie unterstützt,

Magdalena Judmann sich um perfektes

Aussehen der Darsteller kümmern, und

eine Reihe geschickter junger Männer

werden tatkräftig beim Bühnenbau helfen.

Mehr zum Theaterverein Spektakel und

zu den diesjährigen Vorstellungen gibt´s

im Internet unter www.spektakel–gars.at

oder auf Facebook.

Kartenvorverkauf ab 24. Oktober in der

Garser Apotheke.

Henriette Götz

KOSMETIK & FUSSPFLEGE

A - 3571 Zitternberg | Zitternberg 26

Termine nach tel. Vereinbarung: Tel: 0660 - 29 03 606

Ich freue mich auf Ihren Besuch

Die beiden Souffleusen Elisabeth Ehrenberger und Martina Führer machen

deutlich, dass das neue Stück wieder sehr lustig ist.

Komödie in zwei Akten von

Brigitte Wenzina

„Rembrandt auf Reisen“

Fr., 11.11.2016 19:30 Uhr

Sa., 12.11.2016 19:30 Uhr

So., 13.11.2016 15:00 Uhr

Aufführungen am

Fr., 25.11.2016 19:30 Uhr

Sa., 26.11.2016 19:30 Uhr

Eintritt: Kategorie I: € 10,-

Kategorie II: € 8,-

50% Kinderermäßigung bis 15 J.

Vorverkauf: Apotheke „Zur hl. Gertrud“

02985/2317 od. www.spektakel-gars.at

ab dem 24.10.2016

www.spektakel-gars.at

theater@spektakel-gars.at

Fr., 18.11.2016 19:30 Uhr

Sa., 19.11.2016 19:30 Uhr

So., 20.11.2016 15:00 Uhr

im Festsaal der NMS Gars (Hauptschule)

Auf Ihren Besuch freut sich die

Theatergruppe Spektakel Gars

ZVR: 712453515

November 2016

November 2016

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine