Aufrufe
vor 10 Monaten

WirGempner_231_Januar18

Mitteilungsblatt Gemeinde Gempen

20 JUGENDARENA WIR

20 JUGENDARENA WIR GEMPNER Januar 2018 Jugendarena auf Kurs Bestimmt haben Sie das Plakat beim Dorfbrunnen oder auch die Jugendarena Buttons im Dorfladen gesehen. Die Jugendarena ist momentan in der Finanzierungsphase und das Crowdfunding kurz vor dem Abschluss. Während die Details des Projektes im vorletzten Wir Gempner vorgestellt wurden, soll dieses Mal der Fokus auf die Finanzierung gelegt werden. Stand Jugendarena Nachdem im Vorfeld des Gempenfestes alle Interessierten Projekte einbringen konnten und die Bevölkerung anlässlich der Gemeindeversammlung im Juni 2017 zum Standort befragt wurde, haben die Arbeitsgruppen unermüdlich an der Umsetzung der Jugendarena gearbeitet. Momentan läuft noch die Finanzierungsphase und parallel dazu wird die Baueingabe vorbereitet. Wenn alles wie geplant abläuft, kann die Primarschule mit der Umsetzung des IT-Projekts vor den Sommerferien beginnen und der Spiel- und Bewegungsplatz kann, auch um den Schulbetrieb möglichst wenig zu stören, während den Sommerferien gebaut und im August 2018 eröffnet werden. Gempen spart dank Jugendarena «Trotz der angespannten Finanzlage der Gemeinde, leistet man sich nun so ein Luxusprojekt. Das braucht es einfach nicht». Dies ist, neben sehr vielen positiven, eine der negativen Rückmeldungen, die wir am Stand der Jugendarena am, leider sehr stürmischen, Weihnachtsmarkt erhalten haben. Und diese Rückmeldung wäre absolut berechtigt, wenn die Jugendarena aus Steuergeldern finanziert würde. Dies ist aber nicht der Fall. Die Finanzierung der Jugendarena baut grundsätzlich auf drei Säulen auf. Zuerst auf den Einnahmen des Gempen- und des Schulhausfests. Als zweites auf den grosszügigen Beiträ- FOTO: ZVG

WIR GEMPNER Januar 2018 JUGENDARENA 21 gen der zahlreichen Sponsoren und den Einnahmen des Crowdfundings und als Drittes auf Beiträgen von verschiedenen Stiftungen. Diese Gelder sind zweckgebunden für die Jugendarena. Nicht zu vergessen auch der ehrenamtliche Einsatz der verschiedenen Arbeitsgruppen, welcher sich schon auf einige hundert Arbeitsstunden beläuft. «Aber der Unterhalt muss von der Gemeinde bezahlt werden», werden nun einige einwenden. Das ist tatsächlich so vorgesehen. Allerdings zahlt die Gemeinde heute schon den Unterhalt des Spielplatzes und des gesamten Schulareals. Die Jugendarena wird sogar für eine Entlastung des Gemeindebudgets sorgen. Der Spielplatz im jetzigen Zustand ist teilweise in bedenklichem Zustand und entspricht nicht mehr den aktuellen Sicherheitsnormen. Das birgt ein beträchtliches Haftungsrisiko für die Gemeinde. Ob mit oder ohne Jugendarena wird die Gemeinde nicht darum herumkommen, den Spielplatz zu sanieren. Das Projekt Jugendarena bietet hier die einmalige Gelegenheit, die Sanierung und Erweiterung zu einem Spiel- und Bewegungsplatz grösstenteils fremd zu finanzieren, wodurch das Budget der Gemeinde sogar entlastet wird. Gempen spart also sogar Geld dank der Jugendarena. Dasselbe gilt auch für die Erweiterung der IT-Infrastruktur der Primarschule. Ihr persönliches Spielgerät Die Finanzierung der Jugendarena läuft bisher sehr erfolgreich. Das Projekt ist mittlerweile zu knapp 80% finanziert. Bis zum 27.01.2018 läuft noch das Crowdfunding, zu finden auf www.lokalhelden.ch/jugendarena. Dort stellen Ihnen die Kinder und Jugendlichen von Gempen das Projekt gleich selbst vor. Wenn Sie das Projekt unterstützen möchten, haben Sie dort die Möglichkeit, sich beispielsweise durch die Finanzierung eines Spielgerätes oder eines iPads zu beteiligen oder Sie lassen sogar eine Kurve nach Ihnen selbst benennen. Selbstverständlich ist es auch noch möglich das Projekt nach dem 27.01.2018 zu unterstützen. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir sind zuversichtlich und auch stolz, dass voraussichtlich im Sommer 2018 die Jugendarena Gempen, als Symbol eines lebendigen und attraktiven Dorfes, realisiert werden kann. Haben Sie Fragen oder Anregungen zur Jugendarena? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Kontaktdaten: Projektgruppe Jugendarena Gempen | Andrea Meier Postfach 29 | 4145 Gempen | M: andrea.meier-mueller@solnet.ch | T: 079 372 10 07 Möchten Sie die Jugendarena unterstützen: Kontonummer: CH35 8093 9000 0032 1293 6 Raiffeisenbank Dornach Crowdfunding: www.lokalhelden.ch/jugendarena

Gemeinde - Grellingen
Wir_Gempner_235
MitteilungsblAtt - Burgberg
MitteilungsblAtt - Burgberg
1,09 MB - Gemeinde Ohlsdorf