Aufrufe
vor 8 Monaten

Beverunger Rundschau 2018 KW 07

Beverunger Rundschau 2018 KW 07

www.DEUTSCHLAND LOKALES

www.DEUTSCHLAND LOKALES 2 .de 14.02.2018 Lokal Burg Herstelle Medizinische Vorträge www.dtoday.de, Web-C: af-86468 Rotes Kreuz ruft zur Blutspende auf Leben retten bleibt richtig und wichtig www.dtoday.de, Web-C: af-87355 Albert-Schweitzer- Kinderdorf Chance zum „Hereinschnuppern“ genutzt www.dtoday.de, Web-C: af-89105 Heimat- und Verkehrsverein finanzierte Materialien Sagensteine erzählen Geschichte und Geschichten Niedeckens BAP wieder in Beverungen Konzert mit Hit-Dichte www.dtoday.de, Web-C: af-89777 Sport VHS-Kurse nach Karneval 100 Angebote www.dtoday.de, Web-C: af-90142 Viererpack von Agüero - Arsenal verliert Derby bei den Spurs www.dtoday.de, Web-C: af-90338 Fechten: Joppich bei Heim-Weltcup in Bonn auf Platz zwölf www.dtoday.de, Web-C: af-90359 Impressum: Saisonbestleistung: Nowitzki führt Dallas zum Sieg www.dtoday.de, Web-C: af-90405 Flick weiter im Urlaub: Zukunft des TSG- Geschäftsführers bleibt offen www.dtoday.de, Web-C: af-90417 Das volle Gratis-News-Paket unter www.DEUTSCHLANDtoday.de Verlag und Herausgeber: OWZ Verlags GmbH Industriestr. 23, 34369 Hofgeismar Tel.: 0 56 71 / 99 44 41, Fax: 0 56 71 / 99 44 99 www.DEUTSCHLANDtoday.de Geschäftsführender Gesellschafter: Annie Lalé Redaktion: Annie Lalé (verantwortlich) Kerstin Aderholz, aderholz@dtoday.de Anzeigenleitung: Annie Lalé (verantwortlich) Martin Schiffner Lokale Medienpartner für DEUTSCHLAND today: Anzeigenverkauf: Wolfgang Driemeier driemeier@dtoday.de Carsten Mantel mantel@dtoday.de Holger Lamour lamour@dtoday.de Redaktionsschluss: Freitag 17.00 Uhr Druckvorlagen: satzhog@dtoday.de Druck: Oppermann Druck + Verlag GmbH & Co. KG Rodenberg Vertrieb: OWZ Verlags GmbH Industriestr. 23, 34369 Hofgeismar Erscheinungsweise: wöchentlich am Mittwoch Druckauflage: Wochenauflage 163.900 Ex. Teilauflage Mittwoch 45.700 Ex. Es gilt die Anzeigen preisliste Nr. 01 vom 02.05.2015. Unser Verlag ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter e.V., Berlin (BVDA) und unterliegt damit der Auflagenkontrolle durch Wirtschaftsprüfer nach den Richtlinien BVDA und BDZV. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Materialien übernimmt die Redaktion keine Haftung. Sie behält sich das Recht der auszugsweisen Wiedergabe von Zuschriften vor. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Nachdruck von Beiträgen nur nach Genehmigung und Rücksprache. Redaktionsschluss Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter Nächster Erscheinungstermin Mittwoch, 21.02.2018 Redaktionsschluss: Donnerstag, 15.02.2018, 17.00 Uhr Bürgermeister Hubertus Grimm, die Vorsitzende des Heimat- und Verkehrsvereins Raimunde Wessler, Stadtheimatpfleger Christoph Reichardt, Emaille-Künstler Helmut Benz, die Vertreter der Heimat- und Kulturvereins (v. l.) Hubertus Vattmann, Edgar Meyer (von Fa. M-Print), Norbert Hachmeyer, Peter Klimmek und Anita Oppermann übergaben die vier Sagensteine mit 16 Sagen der Öffentlichkeit. Foto: Siebrecht Von Barbara Siebrecht_______ Beverungen – Die Weserpromenade in Beverungen ist um eine Attraktion reicher geworden. Mit der Übergabe der „Sagensteine“ an die Bevölkerung trägt der Heimat- und Verkehrsverein Beverungen zur Erhaltung der Sagen aus dem Wesertal bei. Sechzehn von etwa 50 Sagen, die rund um Beverungen mit Ortsteilen und Lauenförde erzählt werden, sind mit Text und Illustration am Radweg in Höhe der Stadthalle dargestellt und jederzeit zugänglich. Die Sagen wurden von Stadtheimatpfleger Christoph Reichardt und dem ehemaligen Lehrer Helmut Benz ausgewählt. Sie erzählen unter anderem vom Rother Turm, Riesen und dem Gold in der Weser, dem Teufel, Kaiser Karl in Herstelle, den Glocken von Scheeßen, und dem Streit der Wehrdener mit Corvey. Sagen sind mündliche Überlieferungen, die in phantastischer Form von historischen Ereignissen oder Personen erzählen oder Naturphänomene erklären. Teilweise sind die dargestellten Sagen schon in den Sammlung Deutscher Sagen der Brüder Grimm festgehalten. Helmut Benz fertigte zu den Sagen je ein passendes Bild in wetterfester Emaille- Technik an. Dazu wird, farbiges Glas auf eine Kupferplatte geschmolzen. Je vier Sagen- Bilder wurden auf insgesamt vier Sandsteinsäulen (aus dem Steinbruch in Herstelle) angebracht. Die kurzen Sagen sind in einem wetterfesten Buch nachzulesen, das von Firma M-Print aus Alu-Verbund-Platten gefertigt wurde und auf einem Edelstahl-Pult ruht. Raimunde Wessler, Vorsitzende des Heimat- und Verkehrsvereins berichtete bei der feierlichen Übergabe von der guten Zusammenarbeit mit den beteiligten Firmen und dem städtischen Bauhof, der das Aufstellen der Sagensteine und des Buches und die Befestigung der Umgebung übernommen hatte. Bürgermeister Hubertus Grimm bedankte sich im Namen der Bürger für die vielen Arbeitsstunden, die der Stadtheimatpfleger und der Emaille-Künstler in dieses Projekt investiert hatten, sowie dem Heimat- und Verkehrsverein, der eine vierstellige Summe in die Sagensteine als Geschenk an die Beverunger Bürger (nachträglich zum Jubiläumsjahr) gesteckt hatte. Die Beteiligten hoffen, dass die Sagensteine vielen Einheimischen und Gästen Freude machen und so manche Schulklasse hier Erkenntnisse zum Thema Heimatkunde gewinnen wird. www.dtoday.de, Web-C: af-88183 Je eine Darstellung in Emaille-Technik zu einer Sage ist an den Steinen montiert. Die Darstellungen hat Helmut Benz aus Wehrden hergestellt. Foto: Siebrecht

Haarbrücker Karnevalsumzug Schneeweiß ist unser Konfetti Von Marc Otto _______________ Hierzu finden Sie eine Bildergalerie unter www.beverunger-rundschau.de Haarbrück – Wenn Wikinger samt Drachenboot ins Höhendorf einfallen oder postapokalyptische Rocker im verrosteten Truck die Straße zur Fury Road machen, Emojis den Handys entfliehen sowie bunt gewandete Klempner mit ihrem Go-Kart unterwegs sind, dann... schneits. Ja, dass man beim Haarbrücker Karnevalsumzug nur sehr selten Wagen zum Thema „Baywatch“ oder Ähnlichem sieht, liegt in einem kleinen Running Gag begründet, der auch diesmal wieder griff. Es war kalt, erfrischend kalt, und gut hatte es, wer Pelz trug, ob man nun als Tiger ging oder Hummel oder Höhlenmensch. Doch auch Narren mit anderer Kostümwahl ließen sich den Spaß nicht verderben. Zahlreiche Gruppen waren unterwegs, und nicht nur Narren verkleideten sich, nein. Auch Fahrzeuge wie Trecker und Bollerwagen warfen sich ins Jeckenkostüm. Der Umzug präsentierte sich nicht nur als kleine Feiermeile, sondern auch als Schaulaufen der Ergebnisse aufwendiger Mal-, Schneider- und Handwerkskünste. Trotz des immer wieder vom Himmel fallenden, weißen Konfetti erfreuten sich zahlreiche Zuschauer am Süßigkeitenhagel und winkten den Tollitäten Fußgruppe mit wortreicher Botschaft: Viel Gelächter, das macht Laune. Prinz Nikolai (Spieker) „dem Mächtigen“ und Prinzessin Lena (Stromberg) „der Prächtigen“ sowie der Gastabteilung des CVWB zu. Manche Jubelrufe kamen auch aus höheren Stockwerken – einige Einwohner des Höhendorfes genossen die Aussicht vom Fensterplatz aus. Veranstalter des fröhlichen Treibens war der heimische Reiterverein. Im Anschluss des Umzuges wurde denn auch noch zum Festball in der Bürgerhalle Foto: Otto eingeladen. Dort hatte es dann auch immerhin Temperaturen über Null – nicht, dass ein echter Haarbrücker Jeck dies unbedingt bräuchte, natürlich. So mancher Narr feierte auch draußen noch fröhlich weiter. ABNEHMEN und RAUCHERENTWÖHNUNG DIÄTEN MACHEN DICK! RAUCHEN MACHT ARM! Sie wollen überschüssige Pfunde verlieren, mit dem Rauchen aufhören und ein gesundes, aktives Leben führen? Nicht selten fehlt uns die Kraft, die Vorsätze für ein neues Leben konsequent umzusetzen. Pia Wetzel aus Wermelskirchen hat es geschafft. In knapp 18 Monaten hat Sie 68 kg abgenommen. Ohne Verzicht und ohne Stress. In sechs Monaten nahm Claudia Czerwionke sogar 36 kg ab. Viele Raucher haben inzwischen die Finger vom Glimmstängel gelassen. Infos und Videos finden Sie auf der Website: www.hypno-seminare.de oder Tel.: 05675-720605 Abnehmen und alles, was man gerne mag, kann man essen. Sie müssen nicht auf Schokolade oder Schweinebraten verzichten. Mit dem Rauchen aufhören und sich bewusst werden was man dabei für sich und den Geldbeutel Gutes tut. Wir helfen Ihnen dabei. Melden Sie sich zu unseren Seminaren an und bereits am nächsten Tag sind Sie Nichtraucher. Lassen Sie ihre überschüssigen Pfunde in den nächsten Monaten purzeln. Aktivieren Sie Ihre Motivation. Finden Sie wieder einen erholsamen Schlaf. Hypnose hilft Ihnen dabei. Anmelden können Sie sich unter www.hypnopower.de oder rufen Sie uns unter Tel: 05675-720605 an. Der Seminarpreis beträgt 197 € inkl. Nachbetreuung und Audiodatei (CD). Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Deshalb sofort anmelden! Donnerstag, den 1. März 2018 in Beverungen, Stadthalle (Saal Bever) Freitag, den 2. März 2018 in Uslar, Jugendherberge, Kupferhammer 13 Samstag, den 3. März 2018 in Warburg, Hauptstr.50, Gesundes Miteinander-Laden Sonntag, den 4. März 2018 in Hofgeismar, Stadthalle (Konferenzraum) Jeweils um 17:00 Uhr Abnehmen und 19: 00 Uhr Raucherentwöhnung Veranstalter: HYPNOseminare, Bruchweg 15, 34388 Trendelburg Telefon: 05675-720605