Aufrufe
vor 8 Monaten

EWa 17-33

12 Regional 16. August

12 Regional 16. August 2017 Young Food Barkhausenstraße 6 27568 Bremerhaven Telefon (0471) 48 36 40 80 Öffnungszeiten Mo. – Sa. 10.00 – 23.00 Uhr So. angekündigte Termine und an Feiertagen Moderne Gastronomie in Cuxhaven & Bremerhaven WO GIBT‘S DIE BESTEN BURGER? Leckere Burger, Ausgewähltes vom Grill, knusprige B – BURGER GRILL & BAR | Am Alten Hafen 5 27472 Cuxhaven | Tel: 04721 666 69 91 | NEU in Nordholz Gasstraße 18 27568 Bremerhaven T 04 71 . 41 18 55 F 04 71 . 300 79 50 info@blattlaus-bremerhaven.de www.blattlaus-bremerhaven.de Inmitten der Havenwelten... Wir freuen uns auf Ihren Besuch www.pier6.de 73 BEST FOOD AM DEICH 100% PIER 6 Das Roadhouse73 Team bietet euch ein gemütliches Ambiente mit amerikanischem Flair, frische hausgemachte Burger mit 100% regionalem Rindfleisch, Homemade Icetea, kühles Bier, Longdrinks und Cocktail, Raucherlounge, Kegelbahn und ein freundliches, gut gelauntes Team. You are welcome... • Stader Straße 10 · 21785 Neuhaus Ihre Adresse für eine original italinische Pizza Teig aus biologischem Mehl aus Piemonte der 72 Stunden ruht Mozzarella „Fior Di Latte“ aus Kampanien Tomaten „San Marzano“ aus Kampanien leckerer Mittagstisch Cuxhaven Bahnhofstraße 10 • 27472 Cuxhaven Telefon 04721-591268 Mo.-Sa. 11.00-22.00 Uhr – Auch zum Abholen – Nordholz Feuerweg 6b • 27639 Wurster Nordseeküste Telefon 04741-6033666 Jeden Tag 11.00-22.00 Uhr • Dienstag Ruhetag – Auch zum Abholen – Unsere Empfehlung der Woche finden Sie immer aktuell auf unerer Facebookseite LANDKREIS re · Gut essen, entspannt ausgehen - die Restaurants, Gaststätten und Lokale der Region bieten für jeden Anlass und Geschmack das passende Ambiente. Dabei halten immer mehr innovative und moderne Konzepte Einzug ins Restaurantleben, immer mehr Gastronomen überlegen sich Außergewöhnliches. Und das sowohl was die Location als auch das Essen angeht. Ein Trend, der zu beobachten ist: die deutsche Küche ist wieder stark im Kommen. Dabei wird die althergebrachte Hausmannkost aber vom Staub befreit, neu interpretiert und raffiniertmodern serviert. Oder crossover mit internationalen Spezialitäten variiert. Ein kulinarischer Streifzug Natürlich zieht auch das Ferne die Menschen weiterhin an. Pizza und Co. stehen auf der Beliebtheits-Skala immer noch weit oben, dann aber ebenfalls kreativ verfeinert. Einen Siegeszug feiern etwa die kleinen spanischen Snacks - Tapas, ideal für den kleinen Hunger oder um verschiedene Köstlichkeiten gleichzeitig probieren zu können und das in Variationen für Feisch- und Fischliebhaber sowie Vegetarier. Und während vegetarische Gerichte schon fast selbstverständlich sind, finden auch immer mehr vegane Gerichte ihren Platz auf der Speisekarte. Dabei zeigen die Köche, dass kochen ohne tierische Produkte nicht langweilig sein muss. Im Gegenteil, sie zaubern kreative Leckereien, die sich auch Nicht-Veganer nicht entgehen lassen sollten. Wer auf seinen Hamburger nicht verzichten mag, findet in Spezialitäten-Locations wie Burger-Bars, das passende Ambiente, in denen die bekannten Bratlinge mit einem individuellen Touch und hochwertigen Zutaten in verschiedenen Variationen zubereitet werden, natürlich auch hier in vegetarischen oder exotischen Varianten. Auch dem Trend zum kleinen Gericht für zwischendurch wird mit frischen Speisen, die nichts mit herkömmlichem Fast-Food zu tun haben, Rechnung getragen. Es lohnt also, sich mal wieder auf einen kulinarischen Streifzug durch die Region zu begeben.

16. August 2017 Regional 13 Dobrock Reittunier QHJ_06_2014_VPf_KA_Visit_QHJ 06.05.14 09:11 Seite 8 SATTLERIN ANTJE CORDES Deister-Springpferde-Championat: Paul Schockemöhle wird auch in diesem Jahr das Niveau der jungen Springpferde persönlich begutachten Foto: Jürgen Stroscher Wingst wieder Mekka für Pferdefreunde 110. Dobrock-Turnier: Deister-Championat zum Auftakt der Wettbewerbe WINGST js · Das Starterfeld des Dobrock-Turniers ist komplett und wieder einmal beeindruckend. „Auch in diesem Jahr ist es uns gelungen, renommierte Reiter in die Wingst zu locken. Einen hohen Stellenwert haben ebenso die Kreismeisterschaften und die vielfältigen Startmöglichkeiten junger Sportpferde“, freut sich der Geschäftsführer des Unterelbeschen Renn-, Reit- und Fahrvereins Rolf Michnick auf vier Tage Reitsport pur in der Wingst. Die 110. Auflage des Traditionsturniers vom 17. bis 20. August in der Wingst bietet die gesamte Bandbreite des Reitsports aller Leistungsklassen. Bei einer Teilnahme von über 600 Reitern und 1.300 Pferden, die weit über 3.000 Mal an den Start gehen werden, ist das Programm auf dem Dobrock an vier Prüfungstagen prall gefüllt. Das Engagement und die anstrengenden Wochen der Vorbereitung haben sich für das Team um Turnierchef Dr. Martin Lübbeke gelohnt. „Wir freuen uns darauf, dass es endlich wieder los geht auf dem Dobrock“, lädt der Turnierchef zum Auftakt am 17. August auf das Veranstaltungsgelände an der Hasenbeckallee ein. Die Derbysieger Patricio Muente und Christian Glienewinkel werden genauso am Start sein, wie die renommierten Springreiter Patrick Stühlmeyer, Florian Meyer zu Hartum, Steffen Engfer, Jan Wernke, Gerd und Hendrik Sosath, Josch Löhden und Otto Vaske. Mit dabei sein wird auch der aktuelle Titelverteidiger im Großen Preis Hilmer Meyer. Mit Philip Rüping, Dirk Schröder, Hergen Forkert, Inga Czwalina und Joachim Heyer haben zahlreiche Vorjahressieger ihr Kommen zugesagt. Die beiden erstplatzierten der L a n d e s m e i s t e r s c h a f t e n Anja-Sabrina Heinsohn und Theresa Engfer sowie die ambitionierten Nachwuchsreiter Lennert Hauschild, Mylen Kruse, Sophie Hinners, Alexander Hinz, Tim-Uwe Hoffmann, Julia Plate und Shooting-Star Alexa Stais werden sicher für spannende und hochklassige Springwettbewerbe sorgen. Dazu gesellen Hilmar Meyer aus Morsum - hier auf Salto de Fee - gewann 2016 den Großen Preis des Dobrock-Turniers und möchte 2017 seinen Titel verteidigen Foto: Jürgen Stroscher sich die regionalen Größen Steffen Henjes, Lars Stange, Nico Tomfohrde, Heino Henning, Carl-Philipp Knoop und Jordina Schefczyk. „Der Reiternachwuchs liegt uns besonders am Herzen. Umso erfreulicher, dass wir mit der Qualifikationsrunde in der HGS-Future Pony Challenge, dem Halbfinale der Warsteiner Sportförderung und dem Finale im Hermann-Schridde-Gedächtnispreis gleich drei hochkarätige Prüfungen für die Ponyreiter, Junioren und Junge Reiter im Programm haben“, sieht Dr. Martin Lübbeke eine deutliche Aufwertung des Turniers gerade im Jugendbereichs. Besonders die Nennungszahlen für die Future Pony Challenge haben sich positiv entwickelt. Herausragend ist natürlich, dass die Hermann-Schridde-Stiftung das erste Mal das Dobrock- Turnier als Austragungsort für ihre renommierte Finalprüfung gewählt hat. Der Anreiz, für Reiter aus ganz Deutschland beim Dobrock-Turnier an den Start zu gehen, ist also ungebrochen. Eine Reitsportveranstaltung dieser Größenordnung lebt insbesondere von seinen guten Reit- und Platzbedingungen. Gerade im Dressurbereich wurden in den letzten Jahren große Anstrengungen unternommen, um auch diese Wettbewerbe auf höchstem Niveau durchführen zu können. Das Starterfeld scheint dem Rechnung zu tragen, denn mit Susan Pape, Svenja Peper, Paula de Boer, Wieger Auch Shootingstar Alexa Stais wird beim Dobrock-Turnier 2017 dabei sein – hier mit der Stute Bjerglunds Cuba bei ihrem Siegesritt im Großen Preis in Elmlohe Foto: Jürgen Stroscher Derk de Boer, Jörn Kubelke, Peter Koch, Andre Hecker und Lena Stegemann werden Dressurreiter in der schweren Klasse ihr Können unter Beweis stellen. Das 11. Deister-Springpferde- Championat, mit dem am 17. August der Auftakt für das diesjährige Dobrock- Turnier vollzogen wird, entwickelt sich immer mehr zu einem Anziehungspunkt für Reiter und Zuschauer. Über 300 vier-, fünf- und sechsjährige Nachwuchspferde aller Zuchtgebiete werden ihre hohe Veranlagung demonstrieren und ihren jeweiligen Champion küren. Die Schirmherrschaft für das Dobrock-Turnier übernimmt einmal mehr Paul Schockmöhle, der es sich trotz der unmittelbar bevorstehenden Europameisterschaften in Göteborg nicht nehmen lässt, das Niveau der jungen Springpferde persönlich zu begutachten. Auch der Reiternachwuchs spielt beim Dobrock-Turnier in der Wingst eine sehr wichtige Rolle Foto: sh Robert Baum Robert Baum Schützenweg 4 · 21745 Hemmoor Schützenweg 4 www.weidehuetten-baum.de 21745 Hemmoor info@weidehuetten-baum.de www.weidehuetten-baum.de Mobil 01 71 / 4435304 info@weidehuetten-baum.de Tel. 04771/ 8883232 · Fax 8883233 04771.8883232 Telefon 04771.8883233 Fax Tel. 04708-92109 19 Tel. 0152-29 35 40 70 1a Heu aus unserer BOHLMANN REITBÖDEN Heutrocknungsanlage! 27263 Verden Alle Tiere sind www.bohlmann-reitboden.de froh, Ropers liefert Heu und Stroh! info@bohlmann Damen – Herren Fruchtgroßhandel Kinder – Salon Meisterbetrieb Heu- und Stroh- Ingeborg Kuck Großhandel Wir sind der richtige Ropers Ansprechpartner Nordleda für Ihre Traumfrisur Telefon (047 58) 4 44 0170 484 24 44 Telefon 047 77 / 18 57 Anreiten • Beritt Dressur / Springen Turnier • SLP • Hengstvorberitung • Verkauf Elmlohe / Bruchteilsweg 41-42 • 27624 Geestland Tel. 04704 / 1317 • Mobil 0162 / 8660204 www.gestuet-muehlenberge.de Fachbereich Pferd - FN anerkannt - Tierphysiotherapeutin im ZVK Spring- und Dressurausbildung für gehobene Ansprüche Stefan Blanken Tel.: 01 72/42 12 748 Fax: 042 83/980006 Ummelweg 11 • 27412 Hepstedt eMail: info@blanken-horses.de • www.blanken-horses.de Generalagentur Peter Engelken Bahnhofstraße 28 Horst Griemsmann GmbH & Co KG Ihr Spezialist für Pferdeversicherungen Ringstedt Große Loge 10 27624 Geestland Landw. Lohnunternehmen 21782 Bülkau • Dorf 62 Tel. 04754-8333-0 lkranken-, OP- und Lebensversicherung alt (bei 100%iger Regulierung mit dem 2fachen Satz der Tierarztverordnung) (bis zu 15 Mill. Deckungspauschale) Ihr Fachbetrieb Lohnunternehmen! Tierarztpraxis Dr. Ulrike Maute Osterstraße 17 Tel.: 0 47 55 / 91 30 0 21775 Ihlienworth Fax: 047 55 / 91 30 33 E-Mail: tierarztpraxis-maute@web.de 04721/ 72 15-0 Wir wünschen viel Spaß! 21781 Cadenberge R l 0

Cuxhaven sucht den Supervogel - Hadler Kurier
Die 6. Rock 'n' Roll Butterfahrt - CNV-Kuriere
Eine richtige Kinderstube - CNV-Kuriere
download [PDF, 5,70 MB] - Nordsee-Zeitung
Mölln aktuell - Kurt Viebranz Verlag