Aufrufe
vor 9 Monaten

E_1928_Zeitung_Nr.026

E_1928_Zeitung_Nr.026

Er plante den Transport

Er plante den Transport von Salz aus der Freigrafschaft nach der Schweiz mit Hilfe seiner cFeuermascliine», und schlug vor, die Eilposten zu ersetzen durch Motorwagen seiner Erfindung. Zu alledem fehlte ihm bloss die nötige Million. Hätte Rivaz in England gelebt, wer weiss, ob ihm nicht auch das Glück eines Stephenson gelächelt hätte. So aber blieb er das Kind seines von der Aussenwelt abgeschnittenen Ländchens. Er starb im Alter von 76 Jahren als Staatsschreiber seines Heimatkantons; aber wenn er jeweils seine Kanzleiarbeiteu beendigt hatte, dann stürzte er sich mit Feuereifer auf die Mechanik und Wissenschaft und vergass dabei die Akten und den Aktenstaub. Demnächst nun soll seiner Arbeit in einer bescheidenen Erinnerungsfeier gedacht werden. Juristischer «•UlMMtll Sprechsaal Anfrage 405. Kollision zwischen Auto und Schlitten. Es handelt sich um einen Postautomobil- Unfall in P., l)oi dem zwei Kinder ihr Leben cinbüssten. Der Chauffeur des Postautomobils erklärt faieii ala nicht verantwortlich und behauptet, die Kinder mit samt dem Schlitten seien ans dem Grunde überfahren worden, weil sie ihm ins Auto hineingescihiittclt seien. Die Kinder sind jedoch erst 11 in l nach dem Sehlütelweg angefahren würden, wie ;il'• Blutlache deutlich bewiesen hat. Auch die Aerzle konnten feststellen, dass weder am Körper noch an den Kleidern der verunglückten Kinder Schleit- •merkiualo vorhanden waren. Der Chauffeur sah nur aus .seinem Automobil heraus, und wia er bemerkte, {las* die Eltern der Kinder zu der UJ> glücksslello herauskamen, fuhr er fort, ohne sich weiter vm die Vcrünglücklen ;:u bekümmern oder auch nur die Lage der Kinder und die Veranlassung' des Unfalles konstatieren zu lassen. Der kleine Knabe von vier Jahren wurde offenbar von der Schneekette- des Autos au den Kopf getroffen und staub infolge Schädelbruchs in einigen Minuten. Das Mädchen, erlitt einen Armhruch und innere Verletzungen, die in einigen Stunden den Tod herbeiführte». Der Arzt konstatierte ebenfalls keine äusseren Anzeichen, die auf Nachschleppen der Kinder vom Sehlitfelweg äiätteu hinweisen können. Es wäre wirklich interessant zu wissen, wo die Verantwortung liegt. G. R. in LS. Antwort Es ist ein schwieriges, beinahe vergebliches Unterfangen, nach den Angaben, die Sie uns zur Verfügung stellen, eine Beurteilung der Verantwortlichkeiten vorzunehmen. Kur eine Rekonstruktion des Unfalles au Ort und Stelle, verbunden mit einem Verhör der Beteiligten kann eine Grundlage zur Beurteilung der Schuld bilden. Aber auch derartige Rekonstruktionen schlics-en naturgemäs.3 .bedeutende Man sei In sich. Dass die Kinder erst 11 an nach dem Schlittelweg angefahren worden seien, ist noch keine Entkräftung des Postchauffeurs. die Kinder seien m das Automobil hineingefahren. Der Schlitten kann mitgeschleift oder mügestossen worden sein, ohne dass sieh irgendwelche Merkmale dafür feststellen AUiUMÜBtL-WBVUri — No 26 liessen, und ohne dass der Chauffeur etwas d;ivon gemerkt haben wag. Es imis» durch e.me genaue Untersuchung festgestellt werden, wie die Kinder m das Auto hinein geraten sind, und wie c ie ü iKM/tanren "wurden. Wenn der Posleliaulieur — wa> im- unwahrscheinlich kling! —- wirklich nach passierlcm Unfall nur rasch zum Fenster hhiaiii sah 'und weiterfujir. -o nehmen wir an, et- liabc am 1 I MI'1II> des traurigen di'^ehelmisso vm juncrcs Gleichgewicht verloren. Auf jeden Fall isl man z;!r \nnahme berechtigt, das,- die Postchauffeiii e isbi-i: das \ erhalten bei Unfällen gut instruiert sind. Eina sichergeheudere Beurteilung dei' \ erautwortlichkeueu kann nur die gerichtliche Uirlersiiohung ergeben, die -ich auf Expertisen-Aussagen stiitzt. Anfrage 406. Beschädigunri tles Automobils durch den Experten. Ich führte dem kantonalen Experten ein Automobil, zur Kontruiie vor Uei der Bremsprobe, welche 1 der Experte selbst vornirlmi, durch zu plötzliches und heftiges Niedertreten der Fussbremse (GetViebebremse) wurden am kleinen Kegelrad im Hinterachsantrieb Zähne abgerissen, wa> sicli durch Klappern der Bremse und durch Geräusch im Hinterachsantrieb bemerkbar machte. Ich .-.aglc dies dem Experten, welcher aber jede Schul;! bestritt und die bachn der mangelhaften Fussbtemse zuschrieb und mich in eine Garage •.-.i-hirkte um die Bremse in Ordnung zu bringen, icli lie.-.,^ nun m der Garage den Hintcriiehsi"iitr)\'b demontieren und da' winde vom Chef der AVCikstätte konstatiert, dass da am kleinen Kegelrad einige Zähne abgerissen vaieji und zwar ganz frisch. Hierauf Hess ich mich die Fu.-sbremsu demoutieien und auch an derselben feststo'le:), uass da alle* in Ordnung sei. Dass die Sache vorher in Ordnung war, kann der Käufer fnrglichwi Wagen«, bezeugen, welcher mit mir zur Prüfung fuhr. 10s ist dies ein Herr, der vorher schon Ü Wagen bc~i'ii halte also kein Laie. JJie Sache«, wird nun in der Garage instand gestellt und' möchte- n-h Sie hiemit fragen wer nun den Schaden zu tragen hart '' F \. in !!. •Iniiror! JJio i'io.gu Jaulet hier Handelt o len, denn gerade m Fallen der Gefahr muss plötzlich und «tark gebremst werden können, ausonst die Bremse ungenügend isl. Da es .sich vorliogendciiküh nwhl um eine unrichtige ^Manipulation und um einen hieraus erstandenen Schaden handeil» Iril'ft den Experten keine Schuld, und er kann daher auch nicht für die Reparaturkosten haftbar erklärt werden. Es fragt sich höchstens, ob Sin Rückgriff auf Ihren Verkäufer lutben, aber auch •IIICT erscheint mit Rücksicht diirauF, dass e> -ich um einen gebrauchten Wagen handelt, ein Erfolg al> aus^er-l fraglich. * Anfrage 407. Nachlieferung von Schlüsseln. Ende Oktober letzten Jahres kaufte ich bei einem \ertretcr ein Auto, erhielt aber die Sch.üssel für Türe und Gotriebeschloss uichf, da sie der \ei'- treter verloreu halte. Auf wiederholtes Reklamieren meinerseits

ÄtlTOMOBlL-REVire 25 Altstätteu Ostscliweiz Garage Ziind JIUTOJM OBIL- WEKKSfitTTE Tel. 170 Amriswil-Lilatswil Hufo Reparaturen und Revisionen Tcl.2.35 H. JSauaniami. Auto-Repftr.,Michelin- Stock, ifubehörteile. Benzin, Oel etc. Weissbaclstr.,Te!.169. O. Ittauniaun. (Ttiorgau) Hotel Bahnhof Tel. 7 u Scheidenger. Frauenfel« Itoimtiisliorn Garage Reparaturen Müller & Söhne fi.-o. Telephon 221 Rorschacli Vcrlretuni,'; Ford Bianclii Reparaturen la Huto-ZUBEHÖK Tel. 570 .1. H. liohiicr . Crallen Garage BurgecK Gross-Reparatur-Werkstätle Tel. 23.22 Oaraj;eii Bnrastr. S5 Nt. Oallen Hmcrican-Uarai;c Wassergasse 16a. Tel 35.75 Auto-Rcoaraturwerkstätto Fiat-Ersatzteile. iLkkuuiulalorenbau (neue u, Kcp.) Mietbattcrien u. Ladestat. Schloss-Garage Gross-Garage mit Reparaturwerkstätte Tag nnd Nacht offen Tel. Nr. 70 zeigt am Automobil-Salon inGENFStand/NrJ •«••k TT seine neuen interessanten Modelle 10 PS 2-Plätzcr, Iunonsteuur, Motor 4 Zyl., komplett ausgerüstet und in prima Zustand, sofort abzugeben Preis Fr. 2300.—. Carrosscric Jean Gygax A.-G., Bicl. 7083 Fiat-Camion Tonnen, neu revidiert billig zu verkaufen. Anfragen unter Chiffre 34753 an die Automobil-Revue. Bern. Fiat 512 Torpedo, 6-Plätzer, nur einige Malo gefahren, bei ofortiger Abnahme 30% unter Preis. Anfragen unter Chiffre 10239 an die Automobil-Revue. Bern. Ein Inserat in der lim t< bringt Sie am sichersten Ihrem Ziele näher TAXI-GARAGE Chaufteur»Schule Tel. 66. P. Eiser. Herisau U/Giibieeh-Garagen Putzwolihasten Werkzeug- uJleitatliräokß Hemoi s Go. femf i Gesucht St. Gallen Allfn Sattlerei HUlU'Lackiererei amoriK. April ganz tüchtiger, selbständiger Spntzvcrlahrcn lirnst Jounicli Nordstr.-Mcisenslr. TS). «SS AUTOMECHANIKER VcrtrauenssteDe, lixum und Anteil an Reparaturen. Bewerber mit gutem Umgang finden Vorzug, da sich Gelegenheit für den Verkauf bietet. — Offerten an Postfach 4018, Chur. 3478211 DIE BESTEN* SCHÖNSTEN FAHRZEUGE FÜR PERSONEN- & LASTTRANSPORTE ZEIGT Pendant la duree du SALON quelques vehicules AUTOMOBILES neufs et d occasion ä edder ä des prix tres SL-xr aia. t agreiJLae: en face de 1 entree du Palais H.MERCIER, Garage Spreuer, 3, rue Hugo de Senger, GENESE. CXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX^. BEKANNTMACHUNG! Zu verkaufen Schw. Patent Nr. 54 656: Kotfänger an Automobilen Käufer und Selbstfabrikanton wollen sich melden iUS0 beim Erfinder: G. Maurer Mcllingen (Aargau). OCCASION! Aus Gesundheitsrücksichten sofort zu verkaufen ein BUGATTI-SPOBT, 4 Zyl., 8 PS, obengesteuert, mit Doppelzündung, mit allen Schikanen ausgerüstet, Zustand wio neu, wird mit aller Garantie billig abgegeben. — Offerten sind zu richten an O. M. 100, postlagernd, Schaffhausen. 34752 AM GENFER AUTO-SALON, STAND 100 A vendre: HIFH-ROMEO Supersport 3 litres, 6 cylindres, modele 1925/26, carrosserie torpedo, sport, 6 places, malle de voyages, 2 roues de secours, etc, Voiture de toute confiance, completement revisde par l'usine memo. Prix fr. 11500.— Faire offres sous Chiffre 34706 ä la Revue Automobile, Bcrne. Zu verkaufen 2 Zwei-Rart-Anliänger mit Vollgummireifen, 2—3 T., einer mit Kasten und Blachenverdeck, der andere mit Brücke und für Langholztransport kombinierbar, bei Fr. Luginbühl, Schmiede, Sandrainstr. 6, Bern. 34769 CADILLAC 8 Zylinder zu verkaufen 347821 Modell 1927, Touring, 7pl., Vorführungs-wagen, Zustand wie neu, 6700 km, Fr. 18 500.—, mit Garantie. 347821 F. C. Seitz, Automobiles, Chur. wenn Sie in der Automobil-Revue" inserieren. Vorzügliche TfLm. T&i^nhnn Bollw. 308^ AUTOMOBILES? Neues Niederrahmenchassis. 2 LITER, 6 CYL. Besuchen Sie den Stand im Salon. Weatsohwci zi S. Berger, Automobiles LAUSANNE Avenue