Aufrufe
vor 9 Monaten

E_1928_Zeitung_Nr.067

E_1928_Zeitung_Nr.067

III, Antwort auf Frage

III, Antwort auf Frage Nr. 6824. Kino-Apparat. Eis ist einem Amateur sehr •gut möglich, brauchbare Kinoaufnaihirien zu machen. Bedinsrung ist hierbei allerdings, dass eine gute Aufnahmekamera genommen wird. Ich habe eine Jca-Aufnahmekamera und •naibe damit sehr gute Resultate erzielt. Die Aufnahmen sind für mich nicht nur eine bleibende, lebende Erinnerung, sondern ich habe Aufnahmen aktueller Begebenheiten verkaufen können und hierbei die Unkosten meiner Aufnahmen gedeckt. Das Entwickeln und Kopieren der Filme führe ich bei einigermassen freier Zeit selber aus. Es jgibt zum Entwickeln und Kopieren von Filmen tadellose Apparate, welche auch einem Laien diese Arbeiten mit wenig Mühe ermöglichen. Als Aufnahmeapparat empfehle ich die «Jca-Universal» mit 25 m Film, 4 Geschwindigkeiten, Selbstauslöser, Foderwerk und Zeiss 2,7 Optik. Man kann mit dieser Kamera alles machen. Sie ist so eingerichtet, dass mit derselben auch kopiert werden kann. Es können auch Einzelbildaufnahmen gemacht werden, welche sich dann sehr gut auf 10Xl5 vergrössern lassen, ohne an Schärfe zu verlieren. Empfehlenswert ist stets nur eine Kamera mit Originalfilm, denn nur diese Breite kann man eventuell verkaufen oder auch in anderen Apparaten vorspielen lassen. Ein Meter ßpielfertiger Film kostet, wenn man selbst entwickelt und kopiert, etwa Fr. 1. 10, ist also verhältnismässig teuer. Mit einem Meter Film kann man aber verJhältaismässig viel machen, wenn man berücksichtigt, dass in einer Minute etwa 4 m Film vorgespielt werden und die Minute reiner Bildblick ziemlich lange ist. Man wird ja auch nicht alles und jedes kineonatographieren, sondern nur wirklich interessante Sachen, die man nachher eventuell verkaufen kann, und im übrigen mit der Kino-Aufnahmeikamera nur photographieren. Und dies ist bedeutend billiger als jedes amdere Photographieren, gibt vermöge der Optik wunderbare Bilder und erfordert zur Aufnahme weniger Vorbereitungen als mit einer Photakamera. Eine gute und brauchbare Kino-Einrichtung mit allem Zubehör, wie Aufnahmeapparat, Vorführapparat, Entwicklungsmaschine usw.. kostet neu etwa 800—1000 Fr. Man sollte nur etwas Gutes nehmen, da hier mit billigen Sachen nur ungenügende Aufnahmen gemacht werden, welche nicht nur unverkäuflich sind, sondern auch einem die Lust am Kinematographieren verleiden können. Ich habe mit dem Kinematoigraphieren genügend Erfahrung gesammelt und bin gerne bereit, jede weitere gewünschte Auskunft zu geben. C. R. in G. Frage 6851. Omnibusverdeck. Mit einem älfern Omnibus, der übrigens noch recht gute Dienste leistet, fuhr ich in der letzten Zeit Tag für Tag ins Oberland, Selbstverständlich wurde bei diesen Fahrten — besonders in der ständigen prächtigen Witterung — das Verdeck immer drunten gelassen. Zweimal wurden wir aber von plötzlichem Gewitterregen überrascht und gezwungen, das Verdeck, das wie der Wagen von älterer Konstruktion ist — zu hissen. Ich allein kann das nur mit grosser Mühe machen. Gewöhnlich muss ich dann einen Reisegast oder gar zwei beanspruchen, damit ich das Verdeck möglichst rasch oben habe. Das mir das eher unangenehm ist, werden Sie begreifen. Meistens sind es Engländer, die ich zu führen habe. Da ich die englische Sprache nur in beschiedenem Masse behersche, fällt es mir nicht gerade leicht, die nötigen Instruktionen zu erteilen. Ich trage mich mit dem Gedanken, in 1—2 Jahren mir einen neuen Omnibus anzuschaffen, denn die allerneuesten Konstruktionen mit den praktischen Roll- und Alhvetterverdecken haben längst meine Bewunderung erregt. Ich möchte aber auch meinen jetzigen Wagen mit einem neuen Verdeck versehen. Lässt sich das ohne grosse Schwierigkeiten machen? Wie sieht eine Konstruktion aus, die etwa für meinen Wagen passen würde? H. L. in B. Antwort: Auf jedem alten Omnibus lassen sich heuere Verdeckkonstruktionen anbringen. Selbstredend wird die eine oder andere Konstruktion, je nach der Bauart ihres Wagens, besser entsprechen und sich punkto Kosten günstiger stellen. Es ist von Wichtigkeit, wie Sie nachher ihren Wagen weiter zu verwenden gedenken, ob Sie denselben als Aushilfswagen behalten oder denselben weiter veräussern oder vielleicht auch als Lastwagen umbauen lassen. Die Kostenfrage spielt ebenfalls eine entscheidende Rolle. Auf jeden Fall dürfen sio in der Ansetzung des Umbaubudgets nicht allzusehr sparen. Der Komfort spielt beim Autobusreisenden eine allzu wichtige Rolle. Der Reisende, der einmal in einem neuen Wagen gefahren ist, möchte jenen Komfort nicht mehr gerne missen. Er steigt gewöhnlich mit einem Missbehagen in einen Omnibus älteren Datums ein, wird aber sich auch darin zurechtfinden, wenn er sieht, dass der Besitzer durch Verbesserungen der Wagenausrüstung dem Reisenden ein angenehmes Fahren ermöglichen will. Da Sie uns Ihren Wagen nicht näher beschreiben, möchten wir Ihnen an einem beliebigen Beispiel beweisen, dass der- Umbau eines Wagenverdeckes keine allzu grosse Mühe macht und die Bedienung äusserst einfach ist. Wir möchten Ihnen empfehlen, sich von einem Karossier beraten zu lassen, der sich speziell der Karossierung von Autobussen widmet. Sie finden in unserem Inseratenteil genügend Adressen, die bereit sind, Ihnen die gewünschte Auskunft zu erteilen, wlt. AUTOMOBIL-RKVUfi Frage 6852. Das gebrochene Zahnrad. Ich wäre Ihnen verbunden, wenn Sie mir über Nachfolgendes Ihre Ansicht sagen wollten: Von dem Kegelrad, welches das Tellerrad vom Differential antreibt, waren bei meinem Wagen Stücke von den Zahnrädern abgebrochen, obwohl der Wagen erst 5 Monate alt ist und nicht übermässig gebraucht wurde. Bisher etwa 12000 Kilometer. Da der Wagen noch auf Garantie läuft, ist die Frage festzustellen, ob es sich um einen Materialfehler handelt oder nicht. Handelt es sich um einen Materialfehler, so müsste natürlich die hiesige Filiale für die Reparatur aufkommen. Dieselbe nimmt aber den Standpunkt ein, dass der Schaden durch unvorsichtiges Fahren auf schlechten Strasson zurückzuführen sei. Halten Sie das Letztere für möglich? Was kann ich in dieser Angelegenheit tun? E. M. in K.-S. Antwort: Antriebsräder müssen so stark gebaut werden, dass sie auch das Fahren auf schlechten Strassen aushalten. Früher, als noch Getriebebremsen gebaut wurden, war eine Ueberbeanspruchung durch die Bremsen möglich. Bei modernen Konstruktionen liegen die Operationsbremsen direkt auf den Hinterrädern. Dadurch ist die höchste Beanspruchung immer nur gleich dem höchsten Drehmoment des Motors im ersten Gang. Für diese Beanspruchung muss das Antriebsrad berechnet sein. Wir nehmen daher Materialfehler an, und die Filiale ist zur Ersatzlieferung verpflichtet. Ein Materialfehler lässt sich von jedem Sachverständigen an der Art des Bruches feststellen. Auf Grund eines Gutachtens wird die Filiale die Ersatzleistung nicht mehr verweigern. wlt. Frage 6853. Der direkte Gang springt heraus. An meinem 8/32-PS-Wagen, der mir jetzt schon 18 000 km gute Dienste geleistet hat, springt seit einiger Zeit, sowie ich auf schlechte Strasse komme, das Getriebe aus dem Eingriff, wenn ich auf dem direkten Gang fahre. Wenn ich dann den Schalthebel mit Gewalt in den Gang zurückdrücke und festhalte, fühle ich, wie es innen am Hebel ruckt. Ich habe den Getriebehebel abgenommen, kann aber nichts finden. Die Zahnräder sind alle noch gut im Stande. Können Sie mir sagen, woran der Fehler liegen' kann? H. S. in B. A n t w ort: Beim direkten Gang, mit dem man am meisten fährt, greifen nicht die Getriebezahnräder ineinander, sondern die Eintritts- und Austrittswellen sind durch eine Klauenkupplung miteinander verbunden. Die Klauen dieser Kupplung scheinen abgenutzt, bzw. konisch ausgearbeitet zu sein, so dass das Bestreben vorhanden ist, dass der feststehende Kupplungsteil den verschiebbaren herausdrückt. Dieses Bestreben wird unterstützt, wenn der Antrieb auf schlechter Strasse ruckweise wird, da sich dann die Kupplungsflächen abwechselnd voneinander lösen und wieder in Eingriff kommen. Sie werden sich von der Fabrik Ersatzteile kommen lassen müsssen. wlt. Frage 6854. Nickelrahmen. Welche Fabrik ist Hersteller von Nickelrahmen für Nummernschilder, event. zusammen mit CH-Sohild? A. J. inW. Frage 6855. Zerlegbare Garage. Ich beabsichtige, eine kleine Privatgarage zu errichten und hörte kürzlich von einer Bauart «Grass», die aus zerlegbaren doppelwandigen Stücken erstellt werde. Kann mir eir Leser hierüber Näheres mitteilen? Um was für ein Material handelt es sich? Ist dasselbe dauerhaft tind genügend isolationsfähig? Wie sind die Preise gegenüber andern Materialien? O. N. in A. — N°ö? Juristischer Sprechsaal J Anfrage 660. Kontrollkarte für den Kanton Unterwaiden. Können Sie mir mitteilen, wie die Bestimmung zur Lösung einer Kontrollkarte zu Fr. 3.— im Kanton Unterwaiden zu verstehen ist? Muss bei längerem Aufenthalt im Kanton die Taxo bei jedem Grenzübertritt bezahlt werden oder berechtigt die Kontrollkarte den Inhaber, innerhalb der zehn Gültigkeitstage die Grenze des Kantons beliebig oft zu überfahren? F. B. in G. Antwort: Für jede Fahrt im Kanton Unter* walden hat der Automobüfahrer an den Kontrollstellen Hergiswil, bzw. Lungern eine Kontrollkarte zu lösen. Diese berechtigt zur einmaligen Hinfahrt auf den für den Automobilverkehr geöffneten Strassen der beiden Halbkantone, und zur freien Rückfahrt über die eine oder andere Kontrollstelle innert 10 Tagen. Sie ist auf der Rückfahrt an einer der beiden Kontrollstellen abzugeben. Motorfahrzeuge, die längere Zeit im Kanton Unterwaiden stationieren oder häufiger daselbst verkehren, wird das Recht eingeräumt, eine für einen bestimmten Zeitraum gültige besondere Kontrollkarte zu lösen. Dieselbe ist nach Ablauf der Gültigkeit der Kontrollstelle auszuhändigen, die sie ausgestellt hat. = Anfrage 661. Anhänger für Personenauto. 1« Ist es verboten einem Automobil ein Heufuder an- 1 zuhängen (Verkehrsbewilligung gelöst)? 2. Kann ein Automobil, welches in eine Mähmaschine umgebaut wurde steuerfrei auf . der Strasse gefahren werden? 3. Bin ich berechtigt, an einer solch konstruier^ ten Mähmaschine ein Heufuder anzuhängen ? 4. Ist nicht das Motorfahrzeug im Dienste der Landwirtschaft steuerfrei erklärt worden ? Ich führte kürzlich mit meinem Martini-Wagen Heu nach Hause und wurde vom Landjäger deswegen angezeigt. Bin ich nun die Busse schuldig* oder kann ich dieselbe weigern? A. B. in S. Antwort: Das hermache Dekret vom 24. No J vember 1927 über den Verkehr mit Motorfahrzeugen schreibt vor, däss an Motorlastwagen auf öffentlichen Strassen keine eisenbereiften Anhänger mitgeführt werden dürfen. Das gleiche gilt für Personenwagen. Alle Automobile, auch SpeziaJkonstruktionen, dio auf öffentlichen Strassen verkehren, unterliegen der Automobilsteuer. Verwenden Sie hingegen dsrs Automobil, das Sie in eine Mähmaschine umbauen Hessen, ausschliesslich auf Ihrem eigenen Grundi und Bc-den, d. h. vom Hof zum Feld und zurück* so hat der Staat kein Recht Steuern zu fordern. Das Anhängen eines Heufuders an Ihr Mäh j maschinenauto ist ebensowenig gestaltet wie das Anhängen an einen Lastwagen. Traktoren der Landwirtschaft dürfen einzig eisenbereifte Anhänger mit sich führen. Das Motorfahrzeug ist prinzipiell steuerpflichtig sobald es auf öffentlichen Strsrssen verwendet wird. Von der Steuer befreit sind nur die im öffentlichen Dienste stehenden Fahrzeuge. Da! Sie wegen Mitführen eines eisenberoiftetf Anhängers an Ihrem Personenwagen tatsächlich die Vorschriften verletzt haben, besteht keine Möglichkeit difi Busse zu vermeiden. r= Alles was Sie von einem guten Pneu verlangen: Hohe Kilometerleistung Absolute Sicherheit Elegante Ausführung ist vereint in Pallas-Cord dem Schweizerpneul Ihr Lieferant vermittelt auch « PALLAS -CORD > Eigenfabrikat der Aktiengesellschaft R.&E. Huber Schweiz. Gummiwerke, Pfäffikon-Zürich DIESER KOLBEN Erhöht die Motorleistung —. Vermindert den Brennstoffverbrauch Vermeidet das Oelstelgen — Verhindert das Klappern Wollen Sie die Freude am Autofanren erhöhen, dann zögern Sie nicht, in Dar Auto die vorzüglichen THERM Kolben einbauen zu lassen, deren Ausdehnung der- giessen Diatherm-Kolben in Coquillen aus jemgen eines Kolbens aus Gusseisen am Spezial-Siiumin (Aipax); dessen hohe mechanächsten steht, somit Einbauspiel derDiathenn- nisohe Festigkeiten, Härte und grosses Kolben entsprechend gering und demjenigen Wärmeleitvermögen sind gerade rür den von Grauguss wiederum am nächsten. Wir Leichtkolbenbau hervorragend prädestiniert, Aussohlelfen von Motorzylindern und Ausrüsten mit kompletten DIATHERM-KOLBEN innert kürzester Zelt Verlangen Sie unsere Preisliste sowie den ausführlichen Prospekt: „Notizen über die Diafcherm«Kolben'\i Schweizerische Metallurgische Gesellschaft Telegramme: Plomblei gehOrt in Ihr Automobil. Er Muttenz bei Basel Telephon Muttenz S, ÖU50 Der neue „EATON" Typ Imperial Chromiert u. deshalb rostfrei Eleganz, Qesthmack und Zuverlässigkeit In hinhster Vollendung Komplett mit OrlginalD8SCliiagen f. sämtliche amerikan. und europäischen wagen URANIA-ACCESSOIRES M. ESCHLER, ZÜRICH Tel. S, 9764/65 - Uraniastr, 14

N° 67 - 1928 AUTOMOBIL-REVUE 9 Hydraulische Wagenheber MANLEY erleichtern in der Garage jede Arbeit an den Rädern und unter dem Wagen. Ihre Mechaniker arbeiten vorteilhafter, schneller und mit weniger Anstrengung. :-; Sie können Ihre Kunden besser und prompter bedienen. Verlangen Sie den Prospekt! U.M. ROTH Spezialgeschäft für Asbestprodukte und Karosseriebedarf Zürich Bern Kreuzbüiüstrasso 1 Monbijonstrasse 22 Hottingea 88.62 Bollwerk 40.80 HÖHERE LEISTUNGEN GERINGERE UNKOSTEN IM KRAFTWAGENBETRIEB DURCH RIINZL1 Spannung der 12000 Cordfäden, aus denen ein Automobilreifen durchschnittlich besteht, muss so sorgfältig geregelt sein, dass alle Fäden genau gleichmässig beansprucht werden. Ein lokkerer Faden leistet keine Arbeit. Dafür müssen seine Nachbarfäden das Doppelte leisten; sie werden über Gebühr beansprucht und sterben vor der Zeit ab. Da die gleichmässige Spannung aller Cordfäden für die Tragfähigkeit des Gewebes und damit für die Lebensdauer des ganzen Reifens ausschlaggebend ist, erfolgt der Aufbau des „Continental-Reifens" nach einem neuen Verfahren, das die Fadenspannung mit höchster Genauigkeit reguliert und für die volle Lebensdauer des Reifens sichert. In das Innere eines Reifens können Sie nicht hineinschauen. Wollen Sie die Gewissheit haben, dass, auch die innere Konstruktion dem gefälligen Aeussern entspricht, so wählen Sie den neuen Reifen Kienzle Uhrenfabriken A.G. Schwenninqen a.N. taxees Fr. 1840.— » » 385.— >> »> 927 — 1302.— taxee 2000.— main, double cylinleaiiiienBoeoowaHi Mercredi, 15 aout 1928, ä 14 h. 30, aux enirepöfs federaux, Gare du Flon, ä LAUSANNE, l'Office des Poursuites soussigne vendra au comptaut en deuxieme enchere, au plus offrant: 3 3 3 3 4 Generalvertreter für die Schweiz: E. SCHILTKNECHT, INGENIEUR, ZÜRICH Neptunstrasse 20 - Telephon Hottingen Nr. 1873 , pompes dites dites dites dite dite a benzine, type 33 type 9 type 29 type 28 type 58a type 585 ä dre, taxee Fr. 2000.—. Renseignements ä l'Office des Poursuites, 1, rue Neuve, ä Lausanne. Uw" Les droits d'entree sont ä payer par l'acquereur en plus du prix d'adjudication. Lausanne, le 6 aoüt 1928. L'Office des Poursuites: A. Henny, emp. 8/20 PS BENZ 4/5-Plätzer, mit AHwetter-Seitenteilen, elektr. Licht, 6fach bereift, gut erhalten, sehr geeignet zum Aufbau einer Brücke. 7261 Fr. 2500.— MERCEDES-BENZ-AUTOMOBIL A.-G., Zürich. Badenerstrasse 119. Tel üto 1693. Zu verkaufen BUGATTI Torpedo, 4 ZyL, 2-PL, Farbe blau, Mod. 22, nur 8000 km gef., Bohr. u. Hub 68/100, elektr. Ausrüst. Scintilla, 2 Reserveräder Rudge, Fr. 2400. Offerten unter Chiffre JH 8163 St an Schweizer Annoncen A.-G., St. Gallen. 36722 PEUGEOT Limousine, 4-P1., wie neu, 10 000 km gefahren, ist äusserst billig zu verkaufen, sowie 36711 TALBOT prächtiger 4/5-P1., 9 St.- HP, mit • aller Garantie, wie neu, sehr billig, bei H. Balmer, Niederwangen. Tel. Zähr. 6241 Bern. Zu verkaufen Martini 6/7plätz., mit Ladebrücke, 800 kg Tragkraft. — An Zahlung wird ev. Motorrad mit Seitenwagen genomm. Gotifr. Portenier, Handelsgärtner, Münchenbuchsee. nnnnnnnnnnnnnrnr AUTOMOBILE TALBOT 11 CSV, 6 cyl., 1928, cond. int., carr. tres soignee, triplex, ayant peu roule, ä vendre de suite cause deces. Villa Hilene, Cour, Lausanne. Tel. matin 8-11 No. 22470 Lausanne. 36717 Welcher geb. Herr od. Dame würde Dame, «Künstlerin» zw. Tournee Kleih-Auto zu günstig. Beding, überlassen? Off. unt. Chiffre Z 1174 an die Automobil- Revue. Bureau Zürich. 36707 Continental Caoutchouc Co. A.-G ZÜAICH: „Schanzenhof , Talstr. 15 GENF: Bld. James Fazy 8/10 Patentverkauf oder Lizenzabgabe. Der Inhaber d. v zer Patentes Nr. betreffend 4-6-Plätzer- Wagen Schwei- 116 212, 36706 « Saugender Schalldämpfer» wünscht mit schweizerischen Fabrikanten in Verbindung zu treten behufs Verkaufs des Patentes, bzw. Abgabe der Lizenz für die Schweiz, zwecks Fabrikation des Patentgeenstandes in der Schweiz. Reflektanten belieben sich um weitere Auskunft zu wenden an das Patentanvvaltsbureau E. Blum & Co., Bahnhofstr. 31. Zürich 1. FIAT 509 flotter Zweisitzer, Spider-Sport, 5/20 HP, m. Drahtspeichenrädern u. allem modernen Komfort, neu, mit Garantie, sehr billig abzugeben. Postfach 15, Zürich 20. V Zu kaufen gesucht: Occasions- AUTO 6 ZyL, 13 PS, neueres Modell, mit Ballonpneus, 4- Radbremsen, Duco, offener Wagen, wenn möglich mit Kusterer-Seitenteilen, in nur ganz gutem Zustande, egen bar. — Offert, unt. Jhiffre 36709 an die Automobil-Revue, Bern. In bester Entwicklung begriffenes Handelsgeschäft für Automobil- und Industriebedarf sucht Darlehen Torpedo, mit abnehmbarem Ballon, 6-7 Plätze, 17/60 PS, Vierrad - Bremsen, Lederpolster, 2 Eeserveräder, elektr. licht und Anlasser, sehr guter Zustand. Fr. 6000.-. Anfr. u. Chiffre 10405 bef. die Automobil-Revue, Bern Zu kaufen gesucht An Zahlung muss ein guterhaltenes 3 ^-Tonnen- von Fr. 20 000.— gegen Sicherstellung und hohen Zins. — Offerten unter Chiffre 36704 an die Chassis genommen werden. Automobil-Revue, Bern. Offerten unter Chiffre 36723 an die Automobil-Revue, Bern. neueres Modell, per sofort gegen Kassa 36721 Offerten mit äusserster Preisangabe an Alois Meyer, Küssnachi a. Rigi. Telephon 95. Auto-Oel Huite Automobile Anerkannt, bewährt zur Erweiterung Austro-Daimler ein geschlossener Lastwagen 3—4 Tonnen zu kaufen gesucht JEKER, H/EFEU &O£ OELE UND FETTE BALSTHAL Ersatzteil - Lager Spezial-Reparatur« Werkstätte Auf Deiage gescnuit. Personal Gust. Bäuerlein, Zürich Waidmannstr. S Tel. Lim 18.34 Ersatzteile liefert prompt ab Lager Joh. Mlnikus Schlossgarage, Welnfelden. Telephon 114. NASH, Torpedo, 6 Zyl., 6/7-P1., in cinwandfr. Zustand, gut im Lack, aus Privathand zu verkaufen. Preis Fr. 2700. 36697 CITROEN, 5 HP, Kastenwagen, wenig gef., f. Metzger od. Bäckerei, zu Fr. 1700. — L. Studer, Klingelbergstr. 9, Basel. Zu kaufen gesucht ein Zwei- oder Vierrad-Anhänger, 5 T., mit automatischer Bremse, noch gut rhalten, gegen bar. Offert, mit Preisangabe sind erbet, an Heinr. Oübendorfer-Keller, Fuhrhalterei, Bassersdorf (Zürich). Telephon 22. 36693