Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1930_Zeitung_Nr.095

E_1930_Zeitung_Nr.095

6 AUTOMOBIL-REVUE

6 AUTOMOBIL-REVUE 1930 - N° 95 Fortsetzung von Seite 3 Im spätem geographischen Unterricht soll dann der Lehrer nicht nur den Verkehr im Heimatlande behandeln, sondern auch auf die in den verschiedenen Grossstädten befolgten Methoden aufmerksam machen. Der Autor der erwähnten Schrift findet es auch zweckmässig, in den obern Klassen den praktischen Unterricht durch einen theoretischen zu ergänzen und allgemeine Themata aus der Verkehrspolitik, wie z. B. wirtschaftliche Bedeutung des Motorfahrzeugverkehrs, Omnibuslinien als Ergänzung des Eisenbahnnetzes, Güterverkehr mit Lastwagen, Automobile im Dienste der Reichspost usw. zu behandeln. Vor allem dürfe aber nicht unterlassen werden, dem Kinde die erforderlichen technischen Kenntnisse zu verschaffen und sein Verständnis für technische Dinge zu fördern. Diese technische Ausbildung erfolge am besten durch den Physikunterricht. Es sei nicht einzusehen, warum der Volksschüler über Telephon, Telegraph, Dampfmaschine und Elektrizität eingehende Kenntnisse besitzen solle, über die technische Einrichtung und das Funktionieren unseres modernsten und so weit verbreiteten Verkehrsmittels, des Automobils und des Motorrades, ganz im Unklaren bleiben dürfe. Als wirksames Hilfsmittel sind instruktive Zeichnungen, Photographien und Lehrfilme herbeizuziehen und ausserdem Fabrik-Besichtigungen und Werkstatt-Besuche einzuschalien. Bei der wichtigen Rolle, die das Lesebuch noch heute im Volksschul-Unterricht bildet, müsse auch dafür gesorgt werden,: dass in ihnen dieser wichtige Bestandteil des modernen Lebens genügend berücksichtigt werde. In Amerika hat Dr. E. Georg Payne, damals Präsident des Harris Teachers College in St. Louis, schon im Jahre 1918 ein allgemeines Programm ausgearbeitet, das seitdem als Grundlage für den Verkehrsunterricht in den Schulen dient. Mit besonderer Aufmerksamkeit und Sorgfalt wurde das Problem in der Stadt Albany im Staate New- York studiert. Regelmässig finden Versammlungen der gesamten Lehrerschaft statt, an denen über den weiteren Ausbau des Verkehrsunterrichtes in den Schulen diskutiert wird. Da sich die Entwicklung des modernen Schnellverkehrs noch immer in vollem Flusse befindet und die Lehrer im allgemeinen weder besondere Kenntnisse noch irgendwelche Uebung im Erteilen dieses neuen Unterrichtszweiges in ihr Amt mitbringen, scheint es für eine fruchtbare Ausgestaltung dieser Disziplin unbedingt notwendig, dass sie regelmässig über die neuen Tendenzen auf dem laufenden gehalten und ausserdem mit reichlichem Material: Bilder, Tabellen, Filmen, Zahlen aus der Unfallstatistik usw. versorgt werden. Im übrigen hat es eine Tageszeitung, die «Albany Evening News»,- übernommen, sich in den Dienst dieser Sache zu stellen. Sie gibt wöchentlich im Rahmen ihrer regelmässigen Ausgabe eine Seite über die Sicherheit im Strassenverkehr, speziell für Jugendliche, die «School Safety Page», heraus. Diese Beilage wird in sämtlichen Klassen mit den Kindern durchgenommen. Sie wird vom Central Safety Comitee (Zentrale Sicher- Verkehrsunterricht in den Schulen von Albany (Staat New York, U. S. A.). Die ' Schulen erklären die Verkehrszeichen. ; heitskommission) und einem besonderen Redaktor ausgearbeitet und enthält folgende Punkte: 1. Eine Beschreibung und Untersuchung der in der Woche erfolgten Strassenverkehrsunfälle. 2. Einen allgemeinen Verkehrssicherheits- Sprechsaal mit Fragen aus dem Publikum, die dann in der nächsten Nummer beantwortet werden. 3. Eine Anzahl konstruierter, aber in allen Beziehungen typischer Unglücksfälle mit Illustrationen und Vorschlägen, wie sie am besten verhindert werden können. Bio erste Tabelle eanda zugunsten bezieht einer AUGUST SEPTEMBER OKTOBER NO/EMBER DEZEMBEJ a •= Durchschnitt im Jahre 1925. a = b — Durchschnitt im Jahre 1926.- .. . . - b. SEPTEMBER OKTOBER ANGABEN IS25 ANGABEN I9H6 • Durchschnitt • Durchschnitt im Jahre 1925. im Jahre 1926. Der Erfolg des Verkehrsunterrichtes in Albany (Staat New York; Vereinigte Staaten), sich auf Personen jeglichen Alters, die zweite auf Kinder unter 15 Jahren. Wir sehen, dass bei beiden Gruppen die Propagrossen Verkehrssicherheit Erfolg gehabt hat, dass sich der Unterricht in den Schulen in noch bedeutend stärkerem Masse ausgewirkt hat. AUGUST DIE ERSTEM VIER MONATE MtT SlCHERHEtfSUNTEßBtCHT IN DER NOVEMBER DEZEMBER 4. Mitteilungen-der Zivil- und Schulbehörden über die durch den Verkehrsunterricht erzielten Erfolge. 5. Beschreibungen der in • andern Städten zur Anwendung gebrachten Methoden im Verkehrsunterricht. 6. Beiträge von den Schülern selber. 7. Monatliche Briefe der Schüler an ihre Eltern, die im Rahmen des Sprachunterrichtes verfasst werden und von den Eltern unterschrieben werden müssen. Wir sehen aus diesen Beispielen, wie weit wir in der Schweiz in dieser Beziehung noch zurückstehen. LASTWAGEN OMNIBUSSE CARS-ALPINS In unübertroffener Kons+mktkm EIN BESUCH IN UNSEREN WERKEN WIRD SIE UEBERZEUGEN UR ARB OH * BASEL • MORGES * ZÜRICH Verlangen Sie die Broschüre: „Der neue Saurer-Fihrzeug-Diesel-Motor". KAUFEN SIE NUR NOCH UNSERE FHNZER Söineekeften mit überdimensionierten Verstärkungsgliedern, denn nur diese sind den sehr hohen Anforderungen, die bei den vielfach schneefreien Durchgangsstrassen an Schneeketten gestellt werden, gewachsen und gewährleisten zudem guten Schutz gegen seitliches Gleiten. BRUN & Cie., NEBIKON Tel. Nr. 12 u. 15 KETTENFABRIK Tei. Nr. 12 u.15 Sämtliche Ketten für Personenwagen und Lastwagen sind stets sofort ab Lager lieferbar. Im Kampf gegen die Motorenabnützung / bildet die gründliche Kenntnis über Bau und Funktion des Motors und seiner Zubehör die erste Voraussetzung. Die Lebensdauer jedes Automobils hängt vom technisch richtigen Fahren und Lenken ab. Unsere autotechnischen Bücher führen jedermann spielend in die technischen Grundlagen der Fahrpraxis ein. Taschenbuch f. Automobilfahrer Eine Beschreibung des Automobils nnd seiner Bestandteile. Die texthohen Ausrührungen werden mit 130 instruktiven Zeichnungen des Verfassers (L. Razaud. Antomobilexperte in Lyon) ergänzt. Preis kart. Fr. 4.—, in biegsamem Leinen Fr. ö.-—. Die Auto-Panne Die Entstehung und die Mittel zur Behebung von Pannen, 160 Abbildungen und eine ausführliche Anleitung zur besten Ausnutzung der Motorenleistung. — Preis. broschiert Fr. 4.—, in Leinen gebunden Fr. ö.—. Das Bächlein vom Auto Knappe and leichtverständliche technische Beschreibung des Automobils. In 10 Kapiteln wird alles behandelt, was der mit dem Automobil zum erstenmal in Berührung kommende Fahrer von Bau und Pflege des Wagens zu wissen nötig hat. 112 Seiten Text mit über 60 Abbildungen. Im Anhang eine Rekapitulation des Wissens von der Fahrpraxis in 123 Fragen nnd Antworten. Preis nur 2 Fr. Für Abonnenten 20°l a Rabatt auf allen Buchern. Verlag Automobil-Revue, Bern

Jfff>fl5' -. 1930 BBBHBBBBBHHBaBHaBBaBaBDVBBBEBBBBBQ TALBOT 11 HP, 4 cyL. cond. int., 4-ftpL, en parfait etat, av. tous/.accessoires, ä vendre de confiance, en suite d'achat d üne 6 cyl., photo h. disposition Prix interessant — S'adresser & Mr. Georges Veyre, notaire, ä Echallens. 47445 Off. ANSÄLDO, Sport, i Zyl., absolut tadellos erhalt. Wagen, nur 15000 km gef., gegen AUBURN, geschloss. Zweisitzer, neu oder" 'Site Occasion, zu lauschen gesucht. Offert, nnt. Chiffre 47449 an die Automobil-Revue, Bern. ,6EB!2.CEtSER LAMCEHTHAl mit Pressluft oder Stickstoff heisst Zeitgewinnen und Pneus sparen! Komplette Füllapparate sowie Luft oder ; Stickstoff sind durch unsere Werke erhältlich Sauerstoff & Wasserstoff-Werke ÄQ. >'• ;- Tausch! Luzern, Rothkreuz, Winterthur-Grüze Bischofszcll, Vcvcy und Genf TOBLER& CO. Haus für Auto-Bereifung Thannerstrasse 21/23 Telephon Birs. 79.10 enorme vorteile leicht, solid u. geräumig Kurbelverdzck D.RP Ciefouverf Kiel nur unterer Quai 10 v CHAUFFEUR-SCHULE m. Spezial- Reparatur-Werkstätte. LEICHTMETALL /necamcrem GARAGE DU LAC Renault-Automobile Lanz & Co.