Aufrufe
vor 11 Monaten

E_1931_Zeitung_Nr.045

E_1931_Zeitung_Nr.045

10 AUTOMOBIL-REVUE

10 AUTOMOBIL-REVUE 1931 — N° 45 Erzeuger-.., Stahl--. .... Behandlungs-.. _ Firma marke Vorschriften Böhler Auto Extra Erwärmung in einem Muf- ;. < .. •'' 'PA fei- oder Gasofen auf 800 bis 850° G, Abschreckung und Erkaltenlassen in reichlich viel dünnflüssigem Büböl oder gutem Maschinenöl. Sodann mehrere Stunden auf 550 bis 650° G erwärmen. Abkühlung an » Auto Prima freier Luft oder neuerliche NG Abschreckung in Oel. Poldifcütte C N S Härten bei 830° C in Oel. Nachlassen bei 600—630° G; im Ofen auf 550—850° C abkühlen lassen, dann in Wasser ablöschen. * TEM Härten bei 840° C in Oel. Nachlassen bei 520 bis 5f)0° G, in Wasser ablöschen. » T B 0 S Härten bei 830° C in Oel. Nachlassen bei 610 bis 640° C; im Ofen auf 550 bis 580° G abkühlen lassen, dann in Wasser ablöschen. » TY3M Härten bei 830° G in Oel oder Wasser. Zirka 80 Minuten auf 550° C erwärmen, im Ofen oder an der Luft erkalten lassen. • W6W Härten bei 830° C in Wasser. Zirka 80 Minuten bei 600 bis 640° C erwärmen, im Ofen oder an der Luft erkalten lassen. Diese Behandhwgsvorschriften sind wohl alles eher als übereinstimmend. Um so unwahrscheinlicher ist es, dass ein Reparateur ohne Spezialerfahrung zufällig die gerade zutreffende Behandlung trifft. Prof. Ing. 0. Greger schliesst seine Abhandlung mit folgender Zusammenfassung: «1. Jede im ganzen stark oder aber örtlich nur einigermassen wesentliche durch Verbiegung, Verdrehung oder beides gleichzeitig deformierte Vorderachse einer nicht ganz erstklassigen Automobilfirma ist wegen des Verdachtes einer keineswegs besonders guten, Stahlqualität (und damit einer erhöhten Gefügelockerungsgefahr) einer Reparatur überhaupt nicht zuzuführen, sondern durch eine neue Achse zu ersetzen. 2.. Vorderachsen, die zwar von erstklassigen Automobilfirmen herrühren, aber Hohlkehlen mit Halbmessern unter 10 mm im gefährlichen Querschnitt haben, sind bei grösseren Deformationen, wie sie zum Beispiel schon eine reine Verbiegung um etwa 20 mm oder aber eine Verbiegung und gleichzeitige Verdrehung um zirka 30 mm darstellt, wegen des Verdachtes des Bestehens einer örtlichen Gefügelockerung- ebenfalls einer Reparatur nicht zuzuführen, sondern durch neue zu .ersetzen. 3. In Fällen, wo bezüglich der Marken der verwendeten Achsenstähle und damit ihrer Behandlungsvorschriften für die Erzielung des richtig vergüteten Zustandes Zweifel bestehen, wie z. B. bei wenig bekannten Fabrikaten, ist selbst bei nur geringfügiger Deformation von einer Reparatur Abstand zu nehmen und die havarierte Achse durch eine neue zu ersetzen. Gegen die hundertprozentig betriebssichere Wiederverwendung von nur leicht und: insbesondere im gefährlichen Querschnitt (Federauflageplatte, Strebeneinmündungsstelle usw.) nicht stark deformierten, bei erstklassigen Spezialfirmen reparierten Vorderachsen liegen nur bei Einhaltung obiger drei Gesichtspunkte für Ausnahmsfälle keinerlei technische Bedenken vor.» Prakllsche Winke Ein Flaschenkorken als Schwimmerersatz. Beim Undichtwerden des Metallschwimmers eines Vergasers kann man sich behelfen, indem man einen möglichst grossen Flaschenkorken auf die Schwimmernadel aufspiesst. -;at- Beim Neulagern einer Kurbelwelle eines Sechs-, Acht- oder Zwölfzylindermotors kann viel Zeit gewonnen werden, wenn man einen langen Papierstreifen über alle Lager legt, bevor die Kurbelwelle selbst in die Lager eingelegt wird. Der Papierstreifen bleibt dann in den Lagern, die viel zu «tragen» und noch weiter ausgeschabt werden müssen, kleben, während er in den übrigen nur locker aufliegt. Hat man durch dieses Verfahren alle Lager zum gleichmässigen « Tragen » gebraucht, so können mittels eingelegter kürzerer Papierstreifen schliesslich die einzelnen Lager noch auf ihre Passung geprüft werden. -at- Langsamlauf und Elektrodenabstand der Zündkerzen. Es ist allgemein bekannt, dass bei zu grossem 'Zündkerzen-Elektrodenabstand Motoren mit .Magnetzündung schwerer anlaufen, weni'ger aber, dass ein zu kleiner Elektrodenabstand den Langsamlauides Motors verschlechtern kann. Bei kleinem Elektrodenabstand genügt zwar eine gering

45 - 1931 AÜTOMOBIL-REVUE 11 Bilder vom Grossen Preis von Italien in Monza '. ••;'. ? > " ; Ä ' 4 ••*• Links: Die letzten Vorbereitungen im Lager von Bugatti. Die Wagen von Chiron-Varzi und Divo-Bouriat, beides neue 2,3-Liter-AehtzyIinder mit zwei chenljegenden Nockenwellen, vor ihren Schuppen. Rechts in dunkler Sportmütze: Chiron. Rechts: Ein berühmtes Bugatti-Trio, von links nach rechts: Divo, Bouriat und Gostantini, der Chefkonstrukteur der Werke in Molsheim. (Photo: «Automobil-Revue».) s» Camp-Bergrennen bei Marseille. Als traditionelles Eröffnungsreniien der neuen Saison organisiert der Automobilclub von Marseille am letzten Sonntag •wiederum das Camp- Berjrrennen bei Marseille, das in ganz Südfrankreich immer grossem Interesse begegnet. Der bekannte Fahrer Lumachi auf Bugatti aus Marseille stellte die beste absolute Tageszeit auf. Die Rennstrecke mass 4 km. Die «1 Resultate: Tourenwaflen: 1100 ccm: i. Champion (Emile-Pilain), 6' 45J£'"- 1500 ccm: 1. Nectoux (Salmson) 3" 45%" Bis 2500 ccm: 1. Coutraa (Bugatti), 3' 24%". Bis 4.Liier: 1. Valabrögue (Fiat), 3' 7%. lieber 8 Liier: 1. Gautrucho (Graham-Paige), 3' 2%", beste Zeit der Tourenwagen Sportwagen: 750 ccm: 1. Marceau (Rosengart), 3' 56%". 1100 ccm: 1. Boucly (Salmson). 3' 5%" 1500 ccm: 1. Perrini (X...), 3' 11%" (Stundenmittel: 72 km 948). 2 Liter: 1. Guichard (Ballot), 2' 54%", 3 Liter: 1 Rey (Bugatti). 2' 35%" 4 Liter: 1. Rey (Bugatti). 2' 35%" 5 Liter: 1. Carriere (Ford). 2' 51%". Rennwagen: 750 ccm: 1. Calmes (Rosengart), 3' 2%" 1100 ccm: 1. Cormotti (Salmson). 2' 30%". 1500 ccm: 1. ToselH (BugaMi). 2' 23%" 2 Liter: 1. Kaer (Georges .Trat). 3' 31%" 3 Liter: 1. Lumachi (Bugatti). 2' 18%" (Stundenmittel: 104 km 196) beste Zeit des Tages.. Ueber 3 Liter: 1 Tritter (Tordo). 2' 43%". x Neue Rekorde in Montlhery. Bei Rekordversuchsfahrten mit einem Singerwagen 1500 ccm Inhalt, stellten die abwechslungsweise führenden englischen Fahrer Eyston, FJdrige, Brewster und Denly folgende neue Rekorde auf : 4000 km: 42 Std. 59' 11" 68, Mittel. 93 km 052. 5000 km: 55 Std. 34' 43" 39. Mittel: 89 km 962. 5000 Meilen: 53 Std. 41'49" 29. Mittel-. 89 km 912. 48 Stunden: 4479 km 6)7. Mittel: 93 km 325. x Minoia, zusammen mit Borzacchini Zweitklassierter, nimmt in seinem Alfa Romeo Platz. (Photo: «Automobil-Revue» ) Die Mercedes-Fahrer Ivanowsky (Mitte) und Stoffel (linke) vor dem Start. Sie klassierten sich als Fünfte. : "*' (Photo- «Automobil-Revue» ) Eine moderne Automobilrennbahn. Der britische Automobilrentiverband soll sich mit dem festen Plane tragen, an der Wash-Bucht in den Grafschaften Lincoln und Norfolk, zwischen Boston und Skennes, eine 24 Rm lange Automobil-Rennbahn zu erstellen. Die Bahn soll gegen 180 Meter breit werden (?) und Weltrekord-Geschwindigkeiten erlauben. 'Die Bauarbeiten sollen schon im Sommer oder Frühherbst dieses Jahres aufgenommen werden. -mb. •: •am BanQUE DE DEPOTS ET DE CREDIT. CAPITAL et RESERVES Fr. 16,775,000 DEPOTS DE FONDS, en monnai© suisse et etrangere BONS DE CAISSEj PRETS SUR TITRES nominatifs ou au porteur couramment negociables Was geschieht mit Ihrem Benzin? Darüber gibt Ihnen der neue Etnzel* kontrollappara! CARBA genauen Aufschluss. Der Appa* rat kontrolliert auf einfache Weise 2 bis 12 verschieden« Benzinbezüger einzeln und gesamthaft, so dass Sie stets wissen, von wem und welche Mengen Brennstoff aus der Anlage entnommen wurden. Unbefugte oder un« kontrollierte Entnahmen sind unmöglich. Doppelte Kon« trolle aller entnommenen Mengen mittels des Tofali* sators und der verschiedenen Einzelzähler. Verlangen Sie denProspekt I Unsere Service*Organisation in den vier Werken: BERN, ZÜRICH, BASEL, LAUSANNE, steht zu Ihrer Verfügung. OPERATIONS AUX BOURSES de Suisse et de l'Etranger Die ugen Fah en rboner- Kugel- und Rollenlager weil zuverlässig, preiswert und sofort lieferbar E. Imhof-Häusermann BASEL, Steinentörstr. 29 E, Kupferschmid BERN, Erlachstr. 7 DEPOSITÄRE: J. Kaempt GENEVE, Rte. de Frontenex 31 Alf. Varisco & Co. LUGANO-Paradiso Bonenblust & Co. ZÜRICH, Goethestr. 16 KUGELLAGERFABRIK ARBON A.-G. 9 AR BON (8CHWEIZ)