Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1939_Zeitung_Nr.067

E_1939_Zeitung_Nr.067

l'l* Automobil-Revue —

l'l* Automobil-Revue — N° 67 Im Tal der Gesundbrunnen Das imposante Schloss Tarasp bei Bad Schuls-Tarasp-Vulpera, Engadin. Im Hintergrund der Piz Pisoo. - •' «Charit da l'Aua Insalada» — das ist keineswegs der Name etwa eines persischen Khans, sondern man liest ihn auf einem Wegweiser in Schuls-Tarasp. Es ist rätoromanisch, das sich im Unter-Engadin ihre staatliche Anerkennung tatkräftig sichert. Es heisst: Pfad der Salzwasser. Folgt man diesem Pfad, so kommt man in der Tiefe des Erdeinschnittes, den sich der Inn hier durch die Sohle der Alpen gebohrt hat, zu Anlagen mit Hotels und Gebäuden, in denen Salzund Eisenquellen gebändigt den Menschen und der Pflege ihrer Gesundheit zugeleitet werden. Man kommt auch zu den Geisern, die die Menschen nicht bändigen konnten und- die in regelmässigen Zeitabständen in einem geologischen Leidenschaftsbuch einer wilden Erdenliebe zu folgen scheinen und mit haushohen Strahlen in den Himmel emporstürzen, um bei einigen nach wenigen Minuten, bei anderen nach längerer Dauer wieder in ihr unterirdisches -Geheimnis zu verschwinden. Wir sind inmitten des grössten Heilbades der Schweiz: Schuls, Tarasp, Vulpera, in einem Tal der Gesundbrunnen, von denen die wenigsten gefasst und den Menschen nutzbar gemacht sind. Es ist ein Ueberreichtum vorhanden. LECASINOID'EVIAN SON FAMEUx" RESTAURANT sont ouverts Kepos-AIaPelileCarte" (lous les plats av cholx) Prix fixe • Frs40 - Araenl froncals BOULE • ROULETTE • BACCARA d* Monla Carla Das alpine Strandbad von Schuls-Tarasp-Vulpera, dem. grössten Heilbad der Schweiz. In unabsehbarer Reihe scharen sich die Berg« massive, hintereinander gestaffelt, das Tal hinab, alle von Wettern und Zeiten zu demselben Aussehen geformt, in einem kosmischen Parallelismus sich verbrüdernd. Das jähzornige Lied des tief fliessenden, malachitgrünen Inn singt sie Tag und Nacht an. Gegen Norden heben sich, tiefer hinter die Vorberge gelagert, die weissen Häupter der Silvretta in den Himmel. Aber es ist nicht diese bewegte und temperamentvolle Gegend, welche die ungebärdigen Quellen hervorbringt. Sie sammelt sie nur zum Ausbruch. Aus dem feuerflüssigen Erdinnern dringen, weit entfernt, Gase in die umherirrenden Wasser, bis sie diese Gegend zum Verlassen des mütterlichen Erdbodens für passend halten. Wo sich die Erdscharte gemächlicher macht, sich etwas Ausweite leistet, erhebt sich aus dem Hinstürzen des Flusses ein einsamer Felsen. Auf ihm thront die herbe gotische Kirche mit dem Quaderturm, mit Gräbern so strenger Gesinnung, dass den meisten die Namen der Toten fehlen und nur auf Grenzsteinen zwischen diesseits und der Ewigkeit die in der Erde Vergehenden mit Nummern gekennzeichnet sind. Um den Felsen schlingt sich die Ortschaft Schuls, ein altes Engadiner Dorf, treu geblieben seiner Herkunft mit den erkerbeklebten Häusern, mit den Holzschnitzereien, alten Truhen in den Dielen, weit sich vorlagernden Dächern, mit den Backöfen, die wie Anschwellungen der Hauswandbacke aussehen, mit den Malereien, die fromm und doch weltsinnig leuchten. Tier und Menschen wohnen eng aneinander, haben oft denselben Zugang. Hundert Brunnen rauschen in den Dörfern des Unter-Engadins, und das Vieh zieht am Abend durch die Gassen zu ihnen. Die Ziegen kehren heim. Es ist ein Anachronismus, mit den heftigen und raschen Kräften seines Wagens diese schluchtartigen Dorfstrassen durchzusteuern, die in diesen Stunden nicht einmal mehr den Menschen, sondern nur noch ihren Tieren gehören. Oft heisst es stoppen. Die Rinder bollern erschrocken vor den Wagen hin. Aber die Ziegen scharen sich mit ihrem gutmütig melancholischen Klagen um ihn und lassen sich streicheln. Ihre Besitzer und die der Stierlein, der Rinder und Kälber,> der Kühe vertrauen auf die Tierliebe, Geduld und Vorsicht des Autofährers und überlassen sie allein der Auseinandersetzung mit diesen. Das Autofahren wird hier zur Idylle. Dies ist die Gegend, in der ein deutscher Fabrikant von Mundwasser eine alte Burg in Kolossal-Romantik ausbauen liess: Marie Seebach, das Gretchen, Klärchen, die Orphelia, Stella unserer Grosseltern, ging hier stets mit einem Papagei auf den Promenadewegen spazieren, die, auseinandergefaltet, eine Länge von Bern bis Genf haben. Wie eine Zäsur in dem balladenhaften Hinstürmen der Berge liegt die Oeffnung des Val Lischana in _ der südlichen Kette, und das Murmeltier ist darin zu Hause, der weisse Schneehase, der Auerhahn — geschützt, denn hier ist das Gebiet des Naturschutzparkes. Fünfzig Gipfel, jeder über 3000 Meter hoch, zupfen sich aus der Erdkruste auf dem kleinen Raum. Der Steinadler hat diese Berge noch nicht verlassen, und der Jäger, der den letzten Bären geschossen hat, lebt noch heute in Schuls. Es war 1904. Die Blumen blühen mit besonderer Glut und in reicherer Auswahl in den Berghängen. Zehntausende von Menschen aller Erdteile suchen jedes Jahr nach Gesundheit in den Bädern und in der Luft, die über 1250 Meter dem Himmel näher liegt als der Wasserspiegel des Meeres. N.J. Gstaad T. C.». Bestbek. Haus im Zcntr. der Ortschaft. Zim. mit fliess. Wasser. Massige Preise. Soign. Küche. Lebende Forellen. Garage. Parkpl. Tel. 48. Cl. Barri-Wathrlch. Bes. Gstaad Fliessendes Wasser. Zimmer Fr. 3.50 Gute Küche. Garage. Telephon 31 A. Wantz-Steinegger, Inh. Ruhe, Erholung, Gesundung. - Vorteilh. WoohenendarrangemenU. Tel. 73746. Hs. Krebs, Dir. Zentrale Lage. Simtl. Zimmer mit fliess. Wasser von Fr. 4.— an. Garten. Veranda. Parkplatz. Eigene Garage. Alb. Kuhn, Dir. Im Winter Hotel Viktoria, Davos-Platz 3 Min. vom Hauptbahnhof. Grosses, schattiges Garten- Restaurant. Schöne Zimmer von Fr. 2.50 an. Garage in nächster Nähe. Tel. 83. Wilnrut-Achtrmtnn, Bes. Komfortables Haus. Zimmer mit fliessend. Wasser von Fr. 3.50 an. Pension von Fr. 8.— bis 10.—. Lebende Forellen. Schattiger Garten, Garage. Tel. 508. L. Flury. T. C. S. Altbtkinints Cafi-RnUvint Sonnige Terrasse mit prachtvoller Aussicht. Alle Zimmer mit Kalt- u. Warmwasser. Zimmer von Fr. 3.— an. Pension von Fr. 8.— an. Garage. Tel. 53.54. Qeschw. Branger. ».Zürich(23km) Für Landesausstellung sehr geeignet. T. G. S. A. C. S. Ia Küche u. Keller. Ziv. Preise. Garage. Zim. Fr. 5.- b. 8.-. Pens. v. Fr. 12.50 an. Dir. E. Rohr (fr. Karerseehotel, Dol.). oberhalb „Mittlere Brücke". Ruhig schlafen (Zimmer ab Fr. 4.50). - Gut essen. Garage. Tel. 43.968. F. Lutz. T.C.S. A.C.S. Das altbek. komf. Haus am See. 60 Betten. Fliess. Wasser in allen Zimmern. Gepfl. Küche. Zimmer v. Fr. 3.50, Diners v. Fr. 3.- an. Grosse Restaurationsterrrsse. Tea-Room. Garage. Qeschw. Müller, Bes. T. C. S. Direkt an der Strasse Zürich-Basel. Zimmer mit fliessend. Wasser zu Fr. 3.-. Zentralheizung. Gutbürgerl. Küche. Garage. Tel. 30. Fr. Rüfenaoht, K'chef. T. C. S. Direkt an der Durchgangsstrasse. Bekannt für gute Küche und Keller. - Zimmer von Fr. 2.50 an. Schattiger, grosser Garten. Tel. 64. P. SUKir-Frits, Bes. Muri (Aargau) Rest zum Alpenzeiger T. C 8. Auf der Anhöhe gelegen, b. d. Kirche. Neue, gr. heizbare Terrasse. Prachtvolle Aussicht. Grosser Parkpl. Sitzungszimmer. Butterküche, leb. Forellen, ff. Weine. Treffpunkt f. Automobilisten. Garage. Tel. 67. A. StiuMi. Untenberg Bernerland GURNIGELBAD Hotel National Hotel Viktoria Interlaken T.«.«. A.c.,. Hotel Bellevue Interlaken Bergün Samaden Baden Basel Flüelen Frick Graubünden Hotel Eintracht Hotel Weisses Kreuz Mittelschweiz Laufenburg Hotel Post Grand Hotel Quellenhof mit Restaurant Hotel Krafft am Rhein Hotel Weisses Kreuz Gasthof zum Adler HOTEL BAUNUOPGISWIL T. G. S. empfiehlt sich den werten Automobilisten. Schöne T. Zimmer G. S. empfiehlt zu Fr. s2.50. Spez. Güggeli und Bachforellen, ff. Weine. Gartenwirtschaft Garage. Parkplatz. Tel. 11. A. FBsaler, Bes. Linthal Ostschweiz Hotel zum Schützen Hotel Rössli-Post Hotel Adler T. G. t. Altbek. Landgasthaus am Beginn d. Klausenstr. Fliess. Wasser. Zimmer v. Fr. 2.50 an. Gr. Saal f. Gesellschaften. Bachforellen. Garage. Parkpl. Jun StOul, Bes. Mühlehorn Gasthof zur Traube T.C. S. Gutgef. Haus am Fuss des Kerenzerberges. Mass. Preise. Zimmer zu Fr. 2.50. Vorz. Küche. Gepfl. Weine. Saal. Schatt.Garten. Tel. 43.324. M. KlnK-Stolttl's Erktn.

N°67 — Automobil-Revue vn CIME-KODAK KODAK S.A. LAUSANNE KURHAUS Tel 8.8t «I lohnendes tfel fOr Aus' fliig.Weekend und Ferien. Wenn Bern, dann Casino Dieses Jahr aucU SU (amen! Selber filmen — Ist es nicht schon lange ihr Wunsch ? Gewiss! Und am es gleich vorweg «a sagen > Filmen ist absolut nicht teuer! Mit dem Cin^-Kodak Acht können Sie mit Leichtigkeit daa Leben selbst in seiner vollen Natürlichkeit erfassen. Auch Ist im Filmpreis von Fr. 10.50 das Entwickeln, Um« kehren and Rückporto Inbegriffen. Ein- Cln«-Hodak Acht wird Ihr Dasein wundervoll bereichern. Es elbt Modelle von Fr. 145.- an. 1939 Teilspiele Altdorf Aufführungen jeden Sonntag, Tom 9. Juli bis 10. Sept. mit Spielbeginn um pnnkt 13 Uhr. Extra-Abendavffuhnagen Donnerstag 27. Juli und 10. A*ga*t SO Ohr. Auf Wunsch Eitra- Außührungen su Pauschalpreisen. Auskunft durch dasTeUspielbureau Altdorf (Uri), Tel. 109 Kein Besuch des Vierwaldstättersees ohne eine Fahrt auf das aussichtsreiche Stanserhorn 1900 .«VI ü.M. Automobilisten sind gute Kunden Talstation mit Garage und bewachtem Parkplatz nur IS Autominuten von Luzern. Retourtax« Fr. 6.- SonntagabiUette (2 Tage gültig) Er. S.- Auf Wunsch Extrazfige (ohne Taxzuschlag) bei mindestens Tier die normale Taxe zahlenden Personen. Hotel Stanserhorn-Kulxn Vorzügliche Bedienung bei Talpreisen. Gewinnen Sie dieselben durch daa Auto-Magazin Für Fahrten in der Schweiz und im benachbarten Ausland benützt der kluge Automobilist stets die neueste Ausgabe des QUELLE CHILLON Weltberühmte Schlossburg bei MONTRE UX (Schweiz), auf Fels gebaut, von den Wassern des Geafersees umspult, einen Engpass Ton grosser Bedeutung im Altertum und Mittelalter beherrschend. Typisches Beispiel eines feudalen Ffirstenschlosses und kleiner Festung, des Mittelalters. Schloss Cnfflon ist wettbekanat «ad ward besangen «ad beschrieben Ton Byron, Victor Hugo und andern Dichtem. Das ganse Jahr geöffnet. Eintritt Werktags Fr. 1.—. Sonntags Fr. —.80. Ermässigte Preise für Vereine. t Wandlung der Herzen Jeden Freitag/Samstag neue Nummer An allen Kiosken erhältlich Erhältlich In allen Apotheken 10er Paokung Fr. 4.60 - 4or Packung Fr. *.—. OraUs-Prospekt diekret durch EROVAQ A.Q., ZOrioh 25, Baohtobelstrassa 50. Lesen Sie dl« aufklarend« Broschüre von Dr. R. Engler. Zu bezWIton gegen Einsendung von Fr.1 -SO In Briefmarken oder auf Postscheck VI H/1818 EROVAQ A.O. Interlaken , am Höheweg Tea - Room - Restaurant Grosser Garten - Konzerte Treffpunkt der Automobilisten Vierwaldstätter - See und Umgebung VITZNAU PARKHOTEL VITZNÄUERHOF HOTEL TERMINUS HOTEL KREUZ IM ZEICHEN FROHEN STRANDBADLEBENS 4 Gaststätten von altem Ruf, auf alle Wünsche des Autofahrers eingestellt. Jetzt sind die Fahrten mit den RIGI-PFEILEN besonders schon. Für Fahrten in der Schweiz und im benachbarten Ausland benutzt der kluge Automobilist stets die neueste Ausgabe des T.C.S. A.C.S. An der Route Bern—Berner Oberland—Montreux. Altren. Familien- und Passantennaus. Zimmer mit fliess. Wasser TOB Fr. 4.60 an. Pension von Fr. 11.— an. Privatbäder. Restaurations-Terrasse. Gunst. Mittagshalt. Leb. Forellen. Aftemoon-Tea. Autogarage.' Tel. 67.03. Fun. Mützembcrg, Bes. THUNERHOF Hotels Bellevue n. Park A. C. S. T. C. S. Zimmer von Fr. 4.— an. Pension von Fr. 10.— an. Restaurationsterrasse. Garage. Tel. 22.72. Dir. M. C. Plattner. Herr Gastwirt! Schlosshotel Schonegg •Der Autler wird gerne bei Ihnen einkehren, wenn Sie ihn in seinem Fachblatt dazu einladen. Für Fahrten in der Schweiz und im benachbarten Ausland benützt der kluge Automobilist stets die neueste Ausgabe desi