Aufrufe
vor 8 Monaten

E_1948_Zeitung_Nr.014

E_1948_Zeitung_Nr.014

AUTOMOBIL-REVUE FREITAG,

AUTOMOBIL-REVUE FREITAG, 19. MÄRZ 1948 - Nr. 14 Der Wagen von Weltruf DIE ALFA ROMEO S.A. LUGANO beehrt sich, den Automobilisten,» die einen hochwertigen Wagen zu schätzen wissen, Mitteilung von einer bedeutenden Preisermässigung zu machen. Gleichzeitig ist der Service noch weiter ausgebaut worden. L A N C A S T B R Generalvertreter für die Schweiz: LIMMAT-GARAGE AG., ZÜRICH Limmatstr. 210-214. Tel. (051) 25 76 75 *. x ,. Vollkommene Sicherheit mit einem tmcA (Lizenz Fiat) .bei allen Strassenverhältnisscn, bei jeder Fahrgeschwindigkeit Polierfäden weich und weiss Putzfäden weiss und farbig Putzlappen weiss und farbig gewaschen und gerollt Absolut verwindungsfreies Chassis und gleichmässige Gewichtsverteilung bilden das Geheimnis der ausgezeichneten Stabilität dicsesWagcns, der sich für Strassen bestens eignet für, Automobilisten auch in 1 kg-Packungen -• bei Garagen erhältlich Generalvertretung für die Schweig: SACAF, route de Lyon io8> Genf Vertreter und Untervertreter in allen wichtigsten Ortschaften Bollschweiler & Co. - Dietikon Putzfäden- und Putzlappenfabrik Telephon (051) 91 80 01

Nr. 14 - FHKITAG. 19. MÄRZ 1948 AUrOMOBII^REVUE Unsere Mitarbeiter besuchen die Galerie Ersatzteile, Zubehöre, Konstruktionselemente und Ausrüstung Und wenn die Zeit auch noch so knapp ist, und wenn die Wahl des Wagens auch noch so schwer fällt, den Salon verlasse man auf keinen Fall ohne wenigstens einen kurzen Rundganng über die Galerie gemacht zu haben. Hier wird in hübscher Aufmachung dem Besucher alles das gezeigt, was ausser einem Wagen zum Autofahren eben auch sonst noch gebraucht wird. Der gewiegte Fahrer kann sich hier in aller Ruhe die Vorteile eines bestimmten Pneus erklären lassen, der Praktiker wird sich einmal umsehen, ob das Oel, das er seit Jahren verwendet, auch wirklich das zweckmässigste sei, und der Verwöhnte hat Gelegenheit, sich in aller Ruhe umzusehen, ob die Ausstattung seines Wagens noch irgendwie ergänzt werden könnte. Dass diejenigen, die alle Tage und beruflich mit dem Auto zu tun haben, den Rundgang durch die Zubehör-Abteilung schon längst in ihrem Besuchsprogramm vorgemerkt haben, versteht sich von selbst. Sie werden nicht enttäuscht werden, denn eine gleichermassen umfassende Schau allen Zubehörs bekommt man nicht bald wieder eu sehen. Leider können wir angesichts der Ueberfülle des Gebotenen nicht alle Stände so ausführlich behandeln, wie wir es möchten, und müssen vor allem zu unserem Bedauern verzichten, Abbildungen der teilweise hochinteressanten und neuartigen Dinge zu veröffentlichen. Eine reichhaltige Auswahl an Werkzeugen, Garageeinrichtungen und Halbfabrikaten wird an den Ständen der Firmen, die sich mit dem Vertrieb von Zubehör befassen, dargeboten. Es ist erstaunlich, was heute in einer gut eingerichteten Garage an Werkzeugen und Vorrichtungen alles benötigt wird, damit jede Arbeit richtig, [zuverlässig und vor allem rationell ausgeführt werden kann. Teilweise handelt es sich um Gegenstände, wie sie im Maschinenbau allgemein verwendet werden, teilweise handelt es sich aber um ausgesprochene Spezialeinrichtungen. Es würde zu weit führen, wenn wir versuchten, an dieser Stelle einen Ueberbliok über das Verkaufsprogramm jeder einzelnen Firma zu geben. Wir beschränken uns daher darauf, ein paar Besonderheiten aufzuführen. Am Stand der Firma Henri Bachmann Werden im Rahmen einer umfassenden Ausstellung von Zubehörteilen vor allem die Schneeketten Union, die italienischen Kugellager Riv und die So- !ex-Vergaser propagiert. Neuerdings ist auch der Vertrieb der Prüfapparate Lanagan aufgenommen worden. Diese Apparate geben die Möglichkeit, an Automobilen die verschiedensten Messungen durchzuführen: Unter- und Ueberdrücke, Spannungen und Stromstärken, Drehzahlen usw. Für diejenigen Garagen, die den Service von hydraulischen. Getrieben zu übernehmen gedenken, dürfte ein Apparat zum Messen von Drehzahldifferenzen (Schlupf) besonders wichtig sein. Die Einkaufsgenossenschaft ESA, die im vergangenen Jahre ihren Site von Bern in geräumige, zweckmässige Lokalitäten in Burgdorf verlegt hat, befasst sich ausschliesslioh mit der Belieferung von Garagen. An ihrem Stande weist sie darauf hin, dass sie seit Jahren die bekannten Penn-Oele und die Pneus von Henley vertreibt. Ausser den beiden genannten Artikeln werden verschiedene Werkzeuge, Einrichtungen und Zubehöre gezeigt. Wir nennen hier den sogenannten Quick-Charger, eine Einrichtung zum Prüfen und Laden von Batterien, sowie die Spezialmaschine Admiral zum Instandstellen von Bremsbelägen. Am Stande der Grossenbacher und Co. A G wird neben einer umfangreichen Aussteilung aller einschlägigen Werkzeuge auch der bekannte Kompressor Grosco ausgestellt. Dieser Kompressor amerikanischer Bauart wird in acht verschiedenen Modellen, ein- oder izweistufig, gebaut. Als besonderer Vorteil sind die zwischenstufige Kühlung der Luft in lameliierten Kupferrohren und die robuste Bauart zu nennen. Durch besondere Konstruktion der Ventile, durch Verwendung von Kegelroilenlagern und d,urch sorgfältiges Auswuchten der Kurbelwelle soll die Geräuschbildung bei diesen Kompressoren auf ein Minimum reduziert worden sein. Die Verkaufsgesellschaft Royal werden wir weiter unten als Generalvertreter der US Rubber Co, nennen. An ihrem Stande (Nr. 561) beachte man unter der grossen Auswahl besonders die Nebellampe Notek, die bekannte Frostschutzscheibe Royal und die Reinigungsanlage Gray Mills. Am Stande der Firma Esa P. E. M. werden die bekannten Zündkerzen gleichen Namens, am Stande der A m a I (Nr. 547) verschiedene Vergaser für Kleinmotoren ausgestellt. Bei Jarcost (Nr. 568) ist ein Prüfstand für Einspritzpumpen zu sehen. Der Stand der Fibag u. Lodge konnte aus technischen Gründen nicht auf der Galerie untergebracht werden, sondern befindet sich in der Nähe des Haupteinganges zwischen der Karosserieausstellung und der Halle mit den Motorrädern. Die Scintilla AG. zeigt aus ihrem umfangreichen Fabrikationsprogramm verschiedene, bewährte elektrische Einrichtungen für Automobile, wie Winker, Dynamos, Zündanlagen und Lampen, sowie die bekannten Dieseleinspritzpumpen. Neuartig ist ein im Schwungrad eingebauter Zündmagnet, wie er gerne an Traktoren verwendet wird. Die Reihe der handlichen Kleinwerkzeuge Scinta, die bereits eine Universaldrehbank, eine Handsäge und einen Schleifapparat umfasst, ist durch einen kleinen Handkompressor erweitert worden. Dieser Kompressor dient zum Aufpumpen von Pneus, kann aber behelfsmässig auch zum Antreiben von Pressluftwerkzeugen oder Spritzpistolen Verwendung finden. Trotz seiner kleinen Abmessungen ist dieser Kompressor mit einem Staubfilter für die angesaugte Ein typischer Vertreter englischer Automobilbaukunst Eines der vor kurzer Zeit herausgekommenen Rover-Modelle, deren neuer Motor in der letzten Nummer abgebildet war. Neben der Ventilsteuerung und der neuen Radaufhängung bleibt die stagnierte Karosserie in orthodoxer Form das charakteristische Merkmal der Marke. Luft und einem Oelabscheider ausgerüstet. Der Kompressor kann ohne weiteres an jeder Steckdose für Lichtstrom angeschlossen werden. Die für ihre Blachenwaren allgemein bekannte Firma Stamm & Co. beschränkt sich auf die Demonstration des von ihr entwickelten und hergestellten Kunstleders Stamoid. An Hand von Mustern und durch Demonstrationen wird am Stand gezeigt, dass Stamoid kein billiger Lederersatz ist, sondern in vielen Fällen dort zur Anwendung gelangt, wo Leder nicht verwendet werden kann. So soll dieses Produkt sehr widerstandsfähig sein gegen ultraviolette Bestrahlung, gegen Hitze und gegen Knickbeanspruchungen. Seine Oberfläche ist härter als die der meisten Naturleder und erlaubt ohne weiteres das Abwaschen mit Wasser. Als Schweizer Produkt kann Stamoid den Vergleich mit ausländischen Produkten ruhig aushalten. Eine hübsche Belüftungseinrichtung für Personenwagen zeigt die für die Herstellung splitterfreier Glasscheiben bekannte Firma Turuvanni S. A. Als Neuheit wird hier ein kleiner Glasflügel gezeigt, der ohne Anbringung einer zusätzlichen Vorrichtung an der Wagentüre vor dem Fenster fixiert werden kann. Bei herabgelassenem Fenster kann durch Verdrehen des Flügels die Lüftung im Wagen reguliert werden. Der Flügel verhindert das vollständige Schliessen der Scheibe in keiner Weise. Die jetzt durch ihren Nebelscheinwerfer in allen Kreisen der Automobilisten bekannte Genfer Firma G a 11 a y zeigt dieses Jahr zum ersten Male ihren Sealed-Beam-Ersatz, der ohne irgendwelche Schwierigkeit in ein paar Minuten den bei vielen Leuten nicht sehr beliebten amerikanischen Scheinwerfer in den normalen Bilux-Scheinwerfer umwandelt. Radiatoren aller Art sind ausgestellt, besonders für schweizerische Erzeugnisse bestimmt. Neuerdings sind die Gallay-Werke auch in der Lage, grosse Blechteile zu stanzen. Eine Kühlerverschalung für Vevey-Traktoren ist ausgestellt, ferner Auspufftöpfe und Behälter für verschiedene Zwecke. Interessant ist ferner ein kleiner aber wirksamer Autowarmwasserheizkörper, der mit einem Defroster montiert werden kann. Tebag zeiqt eine interessante amerikanische Neuheit, den Benzindeckel ohne Schlüssel, der elektrisch betätigt wird, und den Tank gegen Diebstahl sichert. Die Warmwasserheizung < Arvin » mit Defrostervorrichtung, die autoelektrischen < Niehoff »-Teile neben weiterem Autozubehör, welche diese Firma als Alleinimporteur zeigt, gestalten diesen Stand izu einer recht vollständigen Schau der zur Zeit in der Schweiz ab Lager lieferbaren Artikel. Sehr übersichtlich sind die Dodge-Bestandteile von Ambrosoli ausgestellt. Jetzt sind auch alle Jeep-Ersatzteile erhältlich, und zwar sowohl für den Universal- wie auch für den Armee-Jeep. Besonders interessant fanden wir die Klimaanlage, die auf Dodge-Modelle von 1946 bis 1948 montiert sein können. Am Stand D o I d e r, einer Firma, die verschiedene Artikel führt, sind leistungsfähige Car-Warmwasserheizungskörper ausgestellt, und zwar in QUALITÄT, SICHERHEIT! P 44 gewährt vermehrten und besseren Schutz Verlangen Sie unseren orientierenden, illustrierten Prospekt mit technischen Details über die neuesten Erkenntnisse im Reifenbau. AKTIENGESELLSCHAFT R. & E. HUBER PFÄFFIKON-ZCH. PALLAS-Reifen für Personen- und Lastwagen Abtl. Pneufabrik Am Auto-Salon in Genf Stand Nr. 577