Aufrufe
vor 3 Tagen

Wannsee extra JUN/JUL 2017

Journal für Wannsee und Umgebung

18

18 Wannsee extra Was lange währt… Geburt der Talentschmiede YouKunst Gründungsteam (v.l.) Cerstin Richter-Kotowski, Christa Markl-Vieto und Marion Friebel. Zu den wenigen Bezirken, die keine Jugendkunstschule haben, gehörte lange Zeit der Bezirk Steglitz- Zehlendorf. Umso größer war die Freude, als im Mai 2016 endlich die Gründung mit der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages zwischen Bezirksamt und Senat durch Oberschulrätin Marion Friebel und die damaligen Bezirksstadträtinnen Cerstin Richter-Kotowski und Christa Markl-Vieto besiegelt werden konnte, für die neue Bezirks-Jugendkunstschule „YouKunst“ auf dem Steglitzer Albert-Schweitzer-Campus Am Eichgarten 14. 1958 war die Anlage ursprünglich als Jugendfreizeiteinrichtung eröffnet worden. „Es ist unser Ziel, die Beste zu werden“, betonte Markl-Vieto damals. – Doch das braucht wohl seine Zeit, denn fast ein Jahr später findet noch immer kein Kunstbetrieb in den Räumen statt, die YouKunst liegt noch in den Wehen. Für die Handwerker bleibt einiges an Geburtshilfe zu tun, bis der zukünftige Kunst- Campus mit seinen Angeboten für Schülerinnen und Schüler seine Türen öffnen und seine neu geborene Talentschmiede präsentieren kann. Geburtshelfer „Wir liegen in der Zeit und im Plan. Die Schadstoffsanierung ist abgeschlossen, die Container sind weg, jetzt läuft die Umbauphase“, erklärt Henning Harms zuversichtlich, der zusammen mit seiner Kollegin Bettina Tscheslog während der aktuellen Gründungsphase die Leitungsstelle der YouKunst innehat. Während er für die Oberschulen zuständig ist, betreut Bettina Tscheslog die Grundschulen. Die beiden Kunstpädagogen, die auch als erfahrene Schulbe-

Wannsee extra 19 rater immer dicht an der Materie und der Lehrerfortbildung sind, haben das Konzept dazu in vielen Planungsstunden nach dem Berliner Modell engagiert entwickelt und gezielt Fach-Angebote für die Werkstätten erstellt: Denn ein Großteil der über 50 Bezirksschulen besitzt deutliche Defizite in handwerklicher und technischer Ausstattung. Die werden hier zukünftig an zentraler Stelle in einer Art „Talentschuppen“ aufgefangen, in dem Schüler Räume und Ausstattung finden, die sie in ihrer Schule vermissen und die ihnen im Schulalltag an diesem Ausweichort bessere Möglichkeiten zur kreativen Entfaltung bieten werden. Zweckgebunden finanziell unterstützt wird das Projekt vom Senat und aus dem Haushaltsetat des Bezirks. „Wichtig für einen dauerhaften Erfolg ist aber auch die gute Vernetzung, Kooperation und Zusammenarbeit mit den Schulen“, weiß Bettina Tscheslog, die – wie ihr Kollege – den politischen Auftrag, den sie aus dem Bezirksamt bekommen hat, sehr ernst nimmt: einen Ort der künstlerischen Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche zu schaffen. Dies zu realisieren, sind beide unterwegs, um viele Schulen mit diesem zukunftsweisenden bunten Angebot zu erreichen und dafür zu begeistern. Raum für Kreativität Genügend Raum werden die Schülerinnen und Schüler während der Schulzeit dann in sechs überwiegend barrierefreien Gebäudeteilen des Campus finden, die jeweils einem Themenbereich gewidmet sind: So werden in der Werkstatt für Plastik und Keramik Gruppen mittlerer Größe Grundausstattung mit Brennofen vorfinden und den anschließenden Innenhof bei Bedarf mit nutzen. In der Holzwerkstatt nebenan wartet eine Ausstattung für Arbeiten im Bereich Architektur/Design- Modellbau. Werkzeuge für die Bearbeitung von Holz, Kappa-Platten und Pappen liegen bereit. Aber auch für Bewegungsfreude wird gesorgt sein: Da ist die lichtdurchflutete 95-Quadratmeter- Halle mit Spielfeld, Geräteraum und Sportmatten, in dem Tanz und sportliche Bewegung auf dem Programm stehen werden. Ebenerdig gelangt man von ihr in den großzügigen rund 1000 Qua-

Wannsee extra APR/MAI 2017
Wannsee extra AUG/SEP 2017
Wannsee extra Nr. 6/2017
Wannsee extra Nr. 5/2017
Zehlendorf Mitte extra JUN/JUL 2017
Lankwitz extra JUN/JUL 2017
Dahlem & Grunewald extra JUN/JUL 2017
Nikolassee & Schlachtensee extra JUN/JUL 2017
Lichterfelde Ost extra JUN/JUL 2017
Zehlendorf Mitte extra APR/MAI 2017
Zehlendorf Mitte extra AUG/SEP 2017
Lichterfelde West extra JUN/JUL 2017
Wannsee Journal Nr. 1/2018
Wannsee Journal Nr. 2/2018
Zehlendorf Mitte extra Nr. 5/2017
Zehlendorf Mitte extra Nr. 6/2017
Lankwitz extra APR/MAI 2017
Lankwitz extra AUG/SEP 2017
Lankwitz extra Nr. 6/2017
Dahlem & Grunewald extra APR/MAI 2017
Lichterfelde Ost extra AUG/SEP 2017
Lankwitz extra Nr. 5/2017
Nikolassee & Schlachtensee extra APR/MAI 2017
Nikolassee & Schlachtensee extra Nr. 6/2017
Lichterfelde Ost extra Nr. 5/2017
Gazette Zehlendorf April 2017
Nikolassee & Schlachtensee extra Nr. 5/2017
Dahlem & Grunewald extra AUG/SEP 2017
Lichterfelde Ost extra APR/MAI 2017
Lichterfelde Ost extra Nr. 6/2017