FCF Stadionzeitung 2018_11_12_Pfronten_WEB

fcfuessen

Heute: Daniel Zahn und Peter Heer

100 Jahre

Fiassar Kicker

Saison 2018/2019

Tradition

und Leidenschaft

6. Ausgabe

Spielersportrait

Kunstrasen

Gem. Schwangau spendet 10.000 EUR

Neues aus der Jugend

E2-Jugend weiter ungeschlagen

10. November 2018 FC Füssen – TSV Pfronten


100 Jahre Tradition und Leidenschaft

│ 2


Grusswort Vorstand zum Spieltag

Ein herzliches Grüß Gott

allen Fans des FC Füssen, sowie dem Schiedrichtergespann

um Marco Blösch. Und natürlich begrüße ich unsere Nachbarn

aus Pfronten und freue mich auf ein tolles Derby im

Weidachstadion.

Ein Derby hat seine eigenen Gesetze, ein Derby ist immer

geil. Ich bin sehr gespannt, wie die beiden Teams gegenüber

treten, der FCF hat sicher die Favoritenrolle inne. Ich erwarte

defensive Gäste, die jederzeit zu Toren in der Lage sind.

Florian Durrer

Ich ERWARTE aber auch einen FCF, der zum Abschluß der Vorrunde und im

letzten Heimspiel 2018 alles auspackt und die 3 Punkte einfährt - ohne Wenn und

Aber!

Motiviert werden muss keiner der Spieler in beiden Lagern und auf die Tabelle

schaut auch keiner. Es geht darum 90 Minuten alles zu geben und zu gewinnen -

nicht mehr und nicht weniger!

Unsere 2. Mannschaft kommt einfach nicht in die Spur, Coach Möschle ist nicht zu

beneiden. Bitte steckt die Köpfe nicht in den Sand, wir werden heute wieder mehr

Glück haben und Punkte einfahren, ich glaube an euch!

Ich wünsche uns allen faire Spiele und dem FCF die notwendigen Punkte.

Vielen Dank an alle Fans der Füssener für ihre Unterstützung, das ist der Mannschaft

und dem Verein sehr wichtig.

Florian Durrer

1. Vorstand

3 │ Tradition und Leidenschaft


Schöner als Wohnen

Für alle die das Besondere für

Ihre Zuhause suchen.

Luitpoldstraße 21

87629 Füssen

Telefon: 08362 - 75 48

service@raum-gangl.de

Anruf direkt

starten

www.raum-gangl.de

Wir wünschen dem FC Füssen eine erfolgreiche Saison !!!

100 Jahre Tradition und Leidenschaft

│ 4


Hallo Fußballfreunde,

Grusswort Trainer zum Spieltag

Zum Abschluss einer für uns doch enttäuschenden Runde

steht heute noch einmal ein Kracher auf dem Programm.

Hierzu möchte ich sie herzlich willkommen heißen. Ein

besonderer Gruß gilt natürlich unserem heutigen Gast und

Nachbarn aus Pfronten und seinen Fans.

Last but not least begrüße ich auch das Schiedsrichtergespann

Marco Blösch, Nico Uhrmann und Moritz Scholze.

Unsere letzten drei Saisonspiele sind bekanntlich verloren gegangen.

Nimmt man die Unentschieden-Serie zuvor hinzu kommt man insgesamt

auf 7 sieglose Begegnungen am Stück.

Für unseren eigenen Anspruch ist das eine inakzeptable Horrorbilanz, an welcher

wir größtenteils selbst Schuld sind. Natürlich will jeder Einzelne im Team diesen

Negativtrend stoppen.

Einen passenderen Zeitpunkt als heute wird es kaum geben. Denn auch der TSV

hinkt den Erwartungen hinterher und ist noch länger sieglos (9 Spiele).

Aber wir wissen, dass heute ein prestigereiches Derby ansteht. Beide Seiten sind

sicherlich bis in die Haarspitzen motiviert und geben alles für ihre Farben.

Zuletzt möchte ich noch die Gelegenheit nutzen, mich bei allen FCF-Anhängern

für ihre Treue während des gesamten Jahres zu bedanken.

Auch wenn wir den Erwartungen nicht immer gerecht wurden, konnten wir auf

eure Unterstützung bauen.

Nun wünsche ich uns ein spannendes und faires Derby bevor es in die ruhige Zeit

des Jahres geht.

Mit sportlichen Grüßen

Manuel Günes

5 │ Tradition und Leidenschaft


SCHWANGAU

Wir bieten großartige Urlaubstage

eine einmalige Thermen- und Saunawelt

bestes Thermalsole-Heilwasser

hervorragenden Service

und eine angenehme Atmosphäre

Öffnungszeiten auch an allen Feiertagen (außer 24.12.)

So – Do 9–22 Uhr, Fr + Sa 9–23 Uhr,

Di + Fr ab 19 Uhr textilfreies Baden

Am Ehberg 16 · 87645 Schwangau

Tel. (0 83 62) 81 96 30 · Fax 81 96 31

www.kristalltherme-schwangau.de

Partner des FC Füssen seit vielen Jahren

Inhaber: Hans-Jörg Adam

Abt-Hafner-Str. 3

87629 Füssen

Tel. 08362/6365

Fliesen Platten Mosaik

100 Jahre Tradition und Leidenschaft

│ 6


Name: Heer Alter: 25

Vorname: Peter Spitzname: Peta

Geburtsdatum: 29.12.1992

Spielerportrait 2018/2019

Frage 1: Wann hast du mit dem Fußball angefangen und warum?

Daran kann ich mich gar nicht mehr erinnern - ich war auf jeden Fall noch

sehr jung. Früher ist man mit seinen Kumpels

einfach auf den Bolzplatz gegangen. Da hat man sich nicht gefragt „warum“

man das macht ;)

Frage 2: Welchen Rat würdest du der Nationalelf nach der WM Pleite geben?

Der Fußball sollte wieder im Mittelpunkt stehen und nicht unnötige

Debatten und andere Nebenkriegsschauplätze.

Frage 3: Auf welcher Position spielst du am liebsten und wie kam es dazu?

Mittlerweile spiele ich am liebsten als Außenverteidiger. Letzte Saison war es mein Ziel Stammspieler

zu werden und als wir einige Ausfälle in der Defensive hatten, habe ich meine Chance genutzt und

mich seither fest in die Mannschaft gespielt. Da wir allerdings immer noch keinen echten Goalgetter

im Team haben und ich im Training ein eiskalter Vollstrecker bin, sollte mich der Trainer vielleicht

auch mal an vorderster Front einsetzen ;)

Frage 4: Was sind deine Ziele für diese Saison? So viele Spiele wie möglich zu gewinnen.

Frage 5: Wo siehst du dich in 10 Jahren? Wahrscheinlich eher am Spielfeldrand als auf dem Platz.

Hoffentlich mit vielen Freunden mit denen ich heute noch zusammen spiele.

Frage 6: Was hat der FCF was andere Vereine nicht haben? Es ist auf jeden Fall ein Verein, der sich

in den letzten Jahren positiver entwickelt hat als viele andere Vereine und das ohne dafür in eine

Spielgemeinschaft eintreten zu müssen. Außerdem bin ich fest davon überzeugt, dass sich diese

positive Entwicklung mit dem Bau des Kunstrasens und allem was dazu gehört, noch einmal deutlich

verstärkt.

Frage 7: Deine persönliche Schwachstelle (innerhalb und außerhalb des Platzes)?

Auf dem Platz sicherlich meine Kondition, wobei das schon mal viel schlimmer war. Neben dem

Platz sollte ich vielleicht mehr daran arbeiten meine Schwäche auf dem Platz zu beseitigen.

Frage 8: Dein Ritual vor dem Spiel? Beim Einlaufen springe ich immer zweimal hoch. Einmal wenn

wir am 16er vorbeilaufen und einmal, wenn wir den Mittelkreis erreichen.

Frage 9: Ein Wort an die Fans…

Generell fände ich es schön wenn wir mehr Fans hätten die zu uns ins Weidachstadion kommen.

Dann würden wir es vielleicht auch wieder schaffen, dass mehr Stimmung aus der „Heimkurve“

kommt als aus der „Auswärtskurve“

Frage 10: Was möchtest du von der Vorstandschaft wissen?

Mir ist bewusst, dass die Zuschauerzahlen sicherlich auch mit den überschaubaren Erfolgserlebnissen

unserer Vollmannschaften zusammenhängt. Trotzdem bin ich der Meinung, dass wir das Event

„Heimspieltag“ attraktiver gestalten sollten. Kann man hierfür jemanden installieren, der sich hauptverantwortlich

darum kümmert?

Antwort Vorstandschaft: Das Thema Marketing ist ein wichtiges und wird auch an Bedeutung zunehmen.

In dieser Saison haben wir aus Sicht der Vorstandschaft mit dem Wegfall der Eintrittspreise

für unsere weiblichen Besucher einen wichtigen Schritt getan. Zudem wird ein Banner am Spieltag in

der Stadt platziert und über unsere sozialen Medien mit der Stadionzeitung zum Spieltag geworben.

Vielleicht weißt du jemand, der uns in diesem Segment unterstützen kann, dann führen wir gerne

Gespräche.

7 │ Tradition und Leidenschaft


Die gute alte Zeit.....

...C-Jugend 1990

Wir wünschen dem FC Füssen

eine erfolgreiche und

verletzungsfreie Saison!

„Wenn´s um Geld geht...Sparkasse“

100 Jahre Tradition und Leidenschaft

│ 8


Name: Zahn Alter: 29

Vorname: Daniel Spitzname: Dahn Zaniel

Geburtsdatum: 18.02.1989

Frage 1: Wann hast du mit dem Fußball angefangen und warum?

Mit 5 Jahren sah ich das erste mal ein Spiel des FC Bayern München

und entdeckte so die Freude am Fußball

Frage 2: Welchen Rat würdest du der Nationalelf nach der WM

Pleite geben?

Neue Strukturierung in der Mannschaft und auf „andere“ Spieler setzen

Frage 3: Auf welcher Position spielst du am liebsten und wie kam es dazu?

Am liebsten spiele ich im Mittelfeld links außen oder im Sturm, weil ich gern Druck nach

vorne aufbaue

Frage 4: Was sind deine Ziele für diese Saison?

Mit der Mannschaft vorankommen und am Ende der Saison im oberen Bereich der Tabelle

stehen

Frage 5: Wo siehst du dich in 10 Jahren?

Man wird sehen, was die Zukunft bringt

Frage 6: Was hat der FCF was andere Vereine nicht haben?

Ein Zusammenhalt im ganzen Verein. Das haben wir immer bewiesen, aktuelles Beispiel

ist das Projekt „Kunstrasen“

Frage 7: Deine persönliche Schwachstelle (innerhalb und außerhalb des Platzes)?

Wenn ich etwas nicht schaffe, wie ich es mir vorgenommen habe, kann ich schnell auf 180

kommen

Frage 8: Dein Ritual vor dem Spiel?

Sind zu viele, um sie aufzuschreiben

Frage 9: Ein Wort an die Fans…

Danke, das es euch gibt und uns unterstützt

Frage 10: Was möchtest du von der Vorstandschaft wissen?

Derzeit sind keine Fragen offen, es wird gute Arbeit geleistet

Spielerportrait 2018/2019

9 │ Tradition und Leidenschaft


Spielberichte/Bilder Saison 2018/19

SV Stöttwang - FCF 2:1 (0:1)

Füssen gibt Spiel in den letzten Minuten aus der Hand

Im Gastspiel beim Tabellenzweiten aus Stöttwang sah es

lange Zeit gut für den FC Füssen aus, in der Schlussphase gab

man dennoch das Spiel aus der Hand und unterlag knapp mit

2:1.

Das Spiel vor rund 100 Zuschauern begann mit einem

Schreckmoment für den FCF. Nach nur 5 Minuten krachte

ein Freistoß der Gastgeber aus ca. 30m an die Latte des Füssener

Gehäuses. Diese Aktion war der Weckruf für eine gute

erste Halbzeit, denn in der Folgezeit verstanden es die Schwarz-Gelben, die Hausherren

vom eigenen Tor fern zu halten. Immer wieder wurde der Gegner geschickt

angelaufen, sodass dieser sich kaum nennenswerte Szenen im Strafraum erspielen

konnte. Lediglich nach Standardsituationen wurde es gefährlich. So knallte ein

weiterer Freistoß erneut an das von Julian Modersbach gehütete Tor. Aber auch in

der Offensive wusste der FCF zu Gefallen. Wenn der Ball erobert wurde, spielte

man zielstrebig nach vorne und suchte den Torabschluss. In der 25.Minute setzte

Simon Ambos die gegnerische Defensive entscheidend unter Druck und erkämpfte

sich den Ball. Im Laufduell gegen zwei Abwehrspieler setzte er sich durch und war

nur per Foulspiel im Strafraum aufzuhalten. Den fälligen Elfmeter verwandelte

Stefan Schenk sicher zur verdienten Führung. Auch im weiteren Verlauf ergaben

sich Möglichkeiten. Mehrmals lag der zweite Treffer in der Luft. Der gut aufgelegte

Torhüter der Gastgeber verhinderte diesen aber mit tollen Paraden.

Auch zu Beginn der zweiten Hälfte kontrollierte man das Spielgeschehen und

stand in der Abwehr kompakt. Ein verletzungsbedingter Wechsel sorgte ab der

55.Minute für einen anderen Spielverlauf. Ohne Kapitän Sebastian Wörle verstand

es der FCF nicht mehr den Ball laufen zu lassen, wenn dieser erobert wurde. Zu

schnell kam der Gastgeber wieder in den Ballbesitz und baute mit zunehmender

Spieldauer mächtigen Druck auf. Mit Glück und Geschick verteidigte Füssen die

knappe Führung bis in die Schlussphase. Nach

80 Minuten musste man doch den Ausgleich

hinnehmen, welcher inzwischen auch mehr als

verdient war. Dies blieb leider nicht der letzte

Treffer an diesem Tag, den nach einer unnötig

verursachten Ecke gelang Stöttwang 4 Minuten

vor dem Schlusspfiff der Siegtreffer und Füssen

stand zum dritten Mal in Folge mit leeren

Händen da.

100 Jahre Tradition und Leidenschaft

│ 10


Aufstellung erste Mannschaft am heutigen Spieltag

Julian

Modersbach

Peter

Heer

Michael

Knarr

Lucas

Ilg

Florian

Frenzel

Julius

Küpker

Basti

Wörle

Simon

Mayr

Johannes

Umkehrer

Simon

Ambos

Daniel

Zahn

AWS: Stephan Gebler, Zsolt Marton

Trainer:

Manuel Günes

11 │ Tradition und Leidenschaft


100 Jahre Tradition und Leidenschaft

12


*** Neu im Angebot ***

Fanartikelecke - jetzt zugreifen

FCF-CAPS für 29,99 EUR

SPECIAL:

Flexfit Snapback CAP

Für die Jugendspieler des FCF nur 19,99 EUR 110/ONE TEN

Bestellungen bitte an info@fc-fuessen.de

oder im Clubheim anfragen!

*** Neu im Angebot ***

FCF-HOODIE Damen und Herren

für 45,99 EUR

Marke Urban Classic

in TOP Qualität

13 │ Tradition und Leidenschaft


DER ABT

MIT 730 PS (537 KW) DER

STURMPARTNER FÜR

ABT Sportsline freut sich mit dem FC Füssen

auf die neue Saison. Gebt Vollgas, Jungs!

Für euch, für uns, für alle eure Fans!

100 Jahre Tradition und Leidenschaft

│ 14


RS6-R.

PERFEKTE

TEMPOGEGENSTÖSSE.

abt-sportsline.de

facebook.com/abtsportsline

twitter.com/abt_sportsline

instagram.com/abt_sportsline

youtube.com/user/ABTSportslineTV

Von der Rennstrecke auf die Straße

Kraftstoffverbrauch ABT RS6-R Avant, l/100 km: innerorts 13,4 / außerorts 7,4 / kombiniert 9,6; CO2-Emission kombiniert, g/km: 223

15 │ Tradition und Leidenschaft


Tabelle/Spielplan A-Klasse Allgäu 6 - Saison 2018/19

100 Jahre Tradition und Leidenschaft

│ 16


Tabelle/Spielplan Kreisliga Süd Allgäu - Saison 2018/19

17 │ Tradition und Leidenschaft


Unterstützen sie unseren Verein - der FCF zählt auf Sie

Unterstützen sie den FCF

mit individueller Werbung !!!

Ziele des FC Füssen

Konstante Aus- und Weiterbildung unserer

Jugendtrainer im Sinne einer exemplarischen

und erfolgreichen Jugendarbeit

(„Jugendoffensive“)

Stetiger Ausbau der Infrastruktur zur

Schaffung optimaler Voraussetzungen

(z.B. Trainingsgelände, Sportgeräte…)

Erfolgreicher Spielbetrieb der Herrenmannschaft mit der mittelfristigen Zielsetzung in

die Bezirksliga aufzusteigen

Langfristig: Integration eigener Nachwuchsspieler in die Herrenmannschaft

Organisation und Ausrichtung spezieller Events (Jugendturnier, Jugendcamp, Sommerfest, etc.)

Optimale Präsenz des Vereins im medialen

Sektor nach dem „4-Säulen-Prinzip“

(Homepage, Facebook, Stadionzeitung,

lokale Presse)

Rufen sie uns an, wir freuen uns auf

das Gespräch mit Ihnen.

Tel. 01590/1475866 oder per e-Mail an

info@fc-fuessen.de

Die Sponsorenmappe können sie sich

jederzeit ansehen

unter www.fc-fuessen.de

100 Jahre Tradition und Leidenschaft

│ 18


Wir wünschen dem FC Füssen und

vor allem den vielen Jugendlichen

eine erfolgreiche Saison !!!

19 │ Tradition und Leidenschaft


Neues aus der Jugend

FCF I - FSV Marktoberdorf 2:1 (2:1)

C-Jugend jetzt auf Platz 2

Dieses Spiel versprach eines der Spitzenspiele der C-Jugend Kreisklasse

Ostallgäu zu werden: Es traten an der FC Füssen – vor dem

Spiel auf Platz drei der Tabelle – gegen die FSV Marktoberdorf, den

Tabellenführer. Und beide Mannschaften bewiesen dies auch gleich

nach dem Anpfiff: Vollgas gebend schenkten sie sich nichts in den

Zweikämpfen. Das Spiel ging hin und her. Bereits in der 6. Spielminute

konnten die Gäste durch einen Fernschuss ein Zeichen setzen:

Robert Pfau

Dieser knallte jedoch an die Latte – Glück aus Füssener Sicht. Es

war jedoch Füssen, die in der 15. Minute in Führung gingen: Füssen

konnte im Strafraum der Gäste abschließen, scheiterte jedoch am Torwart, der den Ball nach

vorne abwehren konnte. Diesen Abpraller konnte David Fahrnholz mit einem tollen Schuss

aus ca. 20m Entfernung ins gegnerische Tor wuchten. 1:0. Es folgten weitere Torchancen auf

beiden Seiten, wie z.B. ein zurecht nicht gegebenes Abseitstor von Marktoberdorf in der 20.

Minute. Leider sollte aber 30 Sekunden vor Ende der ersten Hälfte noch der Ausgleich fallen:

einen brachial geschossenen Freistoß konnte Füssens Keeper Linus Höhne zwar noch abwehren.

Der am Pfosten abprallende Ball wurde jedoch von einem heranstürmenden Spieler zum

1:1 Pausenstand verwandelt.

Beiden Mannschaften begegneten sich auch in der zweiten Hälfte auf Augenhöhe. Gemäß

dem Motto „hart aber fair“ sahen sie Zuschauer auch in der zweiten Hälfte einige Fouls (ein

schweres Foul gegen einen Füssener Spieler in der ersten Hälfte zog zum Glück keine Verletzung

nach sich), die jedoch von den Spielern fair durch „Handshake“ quittiert wurden. Es

dauerte ganze zwanzig Minuten, bis in der zweiten Hälfte das nächste Tor fiel: Nach einem

Einwurf der Gastgeber konnte Füssen den Ball quer vor den Strafraum auf Erik Hegenbarth

legen, der bereit stand und den Ball ins gegnerische Netz krachen ließ – 2:1. In den verbleibenden

15 Spielminuten ging es hin und her – beide Mannschaften kämpften um den Sieg

und gaben alles. Füssen konnte jedoch dem Aufbäumen der Gäste Stand halten und es blieb

beim 2:1 Endstand.

Füssen konnte den hart erarbeiteten Sieg gegen den Tabellenführer, und damit weitere 3

Punkte, mit in die Kabine nehmen. Bravo an die Jungs, die durch vorbildlichen Einsatz und

eine hervorragende Teamleistung sich selbst belohnen durften … und

nun auf Platz 2 der Tabelle vorgerutscht sind!

Tore:

David Fahrnholz (1:0); Erik Hegenbarth (2:1)


Neues aus der Jugend

FCF II - SV Wald 14:0 (5:0)

E2-Jugend ungeschlagen in der Vorrunde

Am letzten Spieltag bei nasskaltem Wetter kamen die Gäste

aus Wald nach Füssen. Die Füssener E2 Junioren wollten

ihren guten Lauf auch hier nochmal bestätigen und zeigten

eine sehr ansehnliche Partie. Stark in der Defensivarbeit und

mit guten Kombinationen nach vorne war klar das es für

Wald nichts zu holen gab in Füssen. Bis zur Halbzeit führte

Füssen mit 5:0 durch Tore von Lino, Lukas und Diego.

Bernd Kanar

Nach der Halbzeit spielten sich die FCler in einen wahren Rausch und legten noch

einen drauf. Am Ende konnten sich noch Leon und Sami zu den Torschützen dazu

zählen. Verstärkt wurde die E2 an diesem Spieltag durch drei Spieler der F1 die

ihre Aufgabe bravourös lösten. Felix Schroth im Tor, Luis Albrecht und Jonas Pfau

in der Defensive. Damit beenden die E2 Junioren ungeschlagen die Vorrunde der

Gruppe mit dem 1. Platz!

Ein Danke geht an alle Helfer und Unterstützer der Kinder. Die Hallensaison kann

kommen!

Spieler: Felix Schroth (T), Sami Hafed, Luis Albrecht, Lino Špiranec, Diego Kanat,

Leon Gerhager, Lukas Stiegeler, Jonas Pfau, Maximilian Riesch;

Tore: Lino (4), Diego (4), Lukas (2), Leon (2), Sami (1), Eigentor (1)

hi.v.li. Trainer: Stefan

Stiegeler, Bernd Kanat

steh.v.li.: Jayden

Wünsch, Jaroslav Riha,

Maximilian Risch, Paul

Klatt, Gregor Driendl,

Felix Hellweg, Lukas

Stiegeler, Diego Kanat,

Sami Hafed

knie.v.li.: Benjamin

Lemmer, Josef Baier,

Lino Špiranec, Yunus

Sentürk, Leon Gerhager,

Jonas Müneyyirci, Tim

Kästner

21 │ Tradition und Leidenschaft


Projekt Kunstrasen

Aktuelle Planung

-Meilensteine des Kunstrasenprojektes

Unterstützen auch Sie das KUNSTRASEN-

Projekt und spenden für die Zukunft der Jugend

in Füssen!

Wir sagen VIELEN DANK!

Spendenkonto Projekt Kunstrasenplatz:

IBAN: DE09 7335 0000 0515 4698 56, Sparkasse Allgäu,

Verwendungszweck: FCF Kunstrasen


100 Jahre Tradition und Leidenschaft

│ 22


Projekt Kunstrasen

Mit 10.000 Euro unterstützt die Gemeinde Schwangau, vertreten

durch die drei Jugendbeauftragten das Projekt „Kunstrasenplatz,

das der Fußballclub Füssen mit Hilfe der Stadt bis

zum Vereinsjubiläum im nächsten Jahr zum Abschluss bringen

will. 2019 wird der FCF 100 Jahre alt. Mit Blick auf das erfolgreich

angelaufende Sportprojekt unter Leitung von Bernd Kanat

unterstreichen die Jugendbeauftragten der Gemeinde Schwangau, dass der Ratsbeschluss,

zum Bau des Kunstrasenplatzes finanziell beizutragen, „einstimmig erfolgt war“, so Carolin

Klughammer im Rahmen der symbolischen Scheckübergabe.

Matthias Renk trug den Spendenbetrag unter den Augen von FCF-Vorstandsmitgliedern

vor dem Clubheim im Vorfeld eines Juniorenspiels auf dem großen Scheckformular ein.

Mit Renk freuten sich Klughammer und Michael Weisenbach als weiterer Jugendbeauftragte

der Nachbargemeinde, dass Füssener und Schwangauer Spieler den Kunstrasenplatz

bald nutzen können. Bekanntlich kicken von den kleinsten Fußballspielern bis hinauf in

den Kreisliga-Kader der Senioren zahlreiche Akteure aus der Nachbargemeinde beim FCF.

Mit vier jubelnden Buben im FC-Trikot wurde die symbolische Scheckübergabe im Weidach

fotografisch dokumentiert (von links): Jugendtrainer Christian Lang, Kassier Bernd

Hörberg, Projektleiter Bernd Kanat (alle FCF Füssen), die drei Schwangauer Jugendbeauftragten

Michael Weisenbach, Carolin Klughammer und Matthias Renk sowie Manfred

Aichele aus dem Vorstandsteam des traditionsreichen Füssener Fußballclubs.

Foto: Werner Hacker

23 │ Tradition und Leidenschaft


Neues aus der Sponsorenecke

Wir freuen uns weitere Sponsoren des FC Füssen begrüßen zu

dürfen und bedanken uns im Namen des gesamten Vereins für

die super Unterstützung!

Firma Matth. Kuhn - Inh. Alois Kuhn

Möbeltransporte - Brennstoffe, Hiebelerstraße 20, 87629 Füssen

Tel. 08362/6182 * eMail: info@spedition-kuhn.de

Wir bieten Ihnen Kompetenz in Umzügen + Möbellagerungen. Außerdem erhalten

Sie bei uns unterschiedliche Brennstoffe wie Heizöl - Pellets - Gas.

MK

Matth.Kuhn Seit 1859

100 Jahre Tradition und Leidenschaft

│ 24


Neues aus der Jugend

A-Jugend : FC Füssen - JFG Beichelstein 0:0

Die Heimmanschaft ging als klarer Favorit in das Spiel gegen die JFG Beichelstein. Doch

bei den meisten Spielern fehlte an diesem Tag die Einstellung. Und so ergab sich in den

ersten 45 Minuten ein trauriges Bild für die Füssener Zuschauer. Katastrophales Passspiel,

keine Ballforderung, kein Aufbau und somit auch keine Torchancen ergaben sich. Nahezu

als „arrogant“ möchte man das Spiel der Gastgeber bezeichnen. Eine Eigenschaft, die den

Trainern Lang/Simon so gar nicht „schmeckte“.

So geht es einfach nicht weiter

In der zweiten Halbzeit zeigte der FC endlich sein Können. Die Jungs rissen sich endlich

am Riemen und spielten Fussball ! Das Spielgerät lief nun endlich durch die Reihen und

die Gäste konnten nur noch hinterher rennen. Die Mannschaft, die sich jetzt auch als solche

präsentierte, gab keinen Zweikampf verloren und rannte den Gegner förmlich nieder.

Beinahe jede Position kam im Laufe der Zeit gefährlich vor das Tor der JFG. Doch dieses

eine Tor dass den Füssenern zum ersten Platz gereicht hätte wollte einfach nicht fallen. Es

blieb beim Stand von 0:0 bis zum Schlusspfiff.

Aufstellung: Lutz,Wildner,Briemle,Aschenbrenner,Özsoydas,Firus,Can,Algül,

Streit,Abazid,Emter: AWS:Herit,Hoffmann,Leicht

Trainer Lang: „Bitter wie sich meine Jungs heute um ihren eigentlich verdienten Lohn

gebracht haben. Eine Halbzeit Gas geben reicht nunmal nicht um erfolgreich Fussball zu

spielen. Das Minimalziel Aufstiegsrunde haben wir erreicht, Platz 1 wäre das Ziel gewesen.

Trotzdem haben wir eine hervorragende Runde gespielt. Alle 3(!) Gegentore wurden nach

Standards erzielt, eins davon nach einem Elfmeter. Wenn man die komplette Runde inklusive

Pokal und Vorbereitung betrachtet war es schon überragend was meine Mannschaft

geleistet hat. In den 13 Spielen haben wir über 90 Minuten nur eine Niederlage kassiert. Alles

in allem können wir mit der

Einstellung hoch zufrieden sein.

Was die junge Truppe für einen

Aufwand in den Spielen betrieben

hat, war beeindruckend.

Jetzt geht es in die verdiente

Winterpause und im Frühjahr

werden wir das nächste Ziel, den

Aufstieg, in Angriff nehmen.“

Von links oben: Herit Jamie, Tanjic Sebastian,

Schneider Stefan, Aschenbrenner

Noah „C“, Özsoydas Burak, Uzun

Oghuzan, Algül Lukas, Gigl Lukas, Can

Nelis, Abazid Mazen

von links unten: Co Trainer Simon

Andreas, Briemle Luca, Streit Sebastian, Lachmair Elias, Lutz Raphael, Emter Pascal, Wildner Till, Firus Leon,

Trainer Lang Christian

25 │ Tradition und Leidenschaft


17.09.18 08:51

Neues aus der Sponsorenecke

Wir freuen uns weitere Sponsoren des FC Füssen begrüßen zu

dürfen und bedanken uns im Namen des gesamten Vereins für

die super Unterstützung!

Hubert Schmid Bauunternehmen GmbH

Iglauer Strasse 2, 87616 Marktoberdorf,

Tel: 08342/9610-01 * email: info@hubert-schmid.de

Bauen aus einer Hand. Egal ob schlüsselfertig oder einzelne Gewerke. Mit der

Firma Hubert Schmid Bauunternehmen GmbH haben Sie immer den richtigen

Partner gefunden.

Durch das Know-How und die Motivation unserer hoch qualifizierten Mitarbeiter

sind wir in der Lage, unseren Kunden technisch anspruchsvolle und wirtschaftliche

Lösungen anzubieten und diese

termin- und qualitätsgerecht an den Bauvorhaben umzusetzen.

Wir beschäftigen ca. 300 Mitarbeiter und sind somit ein tragendes Bauunternehmen

im Ostallgäu. Mit unseren 60 Auszubildenden nehmen wir unseren Bildungsauftrag

wahr und können gezielt Jugendliche zu kompetenten Mitarbeitern

heranziehen.

HUBERT SCHMID

Unternehmensgruppe

Iglauer Straße 2 | 87616 Marktoberdorf +49 (0) 83 42 . 96 10 - 01 info@hubert-schmid.de







100 Jahre Tradition und Leidenschaft

│ 26


ERLEBEN

SIE UNSEREN

ganzheitlichen Ansatz

für ihre Gesundheit und

informieren Sie sich über

ihre Möglichkeiten

Marco Ulloth e.K.

Kemptener Straße 26

87629 Füssen

Tel. 08362 - 7499

Einlagen Technik

neuester Generation

Moderne Orthopädie

Technik und Schuhtechnik

Rückenscan

Physikalische Gefäßtherapie

Sport Versorgungen

Traditionelle Massagetechniken

für ihr Wohlbefinden &

Entspannung

unser Engagement für Jugend und Integration

Hiebelerstr. 23 87629 Füssen www@zetka.de mail@zetka.de

27 │ Tradition und Leidenschaft


TISSOT Le Locle

100 Jahre Tradition und Leidenschaft

│ 28


Alpseestraße 16

D-87645 Hohenschwangau

Phone: +49 (0)8362 819972

Fax: +49 (0)8362 819914

mwatches@hotel-mueller.de

www.m-watches.de

29 │ Tradition und Leidenschaft


Spielplan Vollmannschaften Saison 2018/2019

Erste Mannschaft

Zweite Mannschaft

100 Jahre Tradition und Leidenschaft

│ 30


Impressum/Sonstiges

Impressum:

Herausgeber:

FC Füssen e.V.

Redaktion:

Florian Durrer (Copyright flo_lo)

Fotos:

Florian Durrer, Lukas Steiner, Werner Hacker, Michael Lukaszewski

www.fc-fuessen.de

31 │ Tradition und Leidenschaft


Jede dritte Sportverletzung

geht

auf das Konto des

Fußballs.

Bernd hat nach seinem Bänderriss

gestern wieder getroffen.

Dafür arbeiten wir.

Ambulantes Therapiezentrum

Ihre Gesundheit ist unsere Aufgabe!

Ambulante Behandlungen (Rezept/ Selbstzahler) u.a.:

Physiotherapie/KG (Manuelle Therapie)

Massagen, Manuelle Lymphdrainage

Med. Trainingstherapie

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Behandlungen.

Termine & Infos:

Tel. 08362 12-1922

Öffnungszeiten:

Mo. – Do. 07:00 – 12:30 Uhr

13:00 – 20:00 Uhr

Freitag 07:00 – 18:00 Uhr

Ambulantes Therapiezentrum der Fachklinik Enzensberg

Höhenstraße 56 · 87629 Hopfen am See · ambulanz@fachklinik-enzensberg.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine