2020/39 - Was Experten raten_Zähne

suedwest.presse

ANZEIGE

Was Experten raten

Gesunde Zähne

Schöne und

gesunde Zähne

Ihre Experten:

Praxis für Zahnmedizin

Dr. Krauch und Kollegen

Dr. med. dent. Holger

Krauch, Oliver Lindner

Dentallabor Grau

Geschäftsführerin Jana

Mezger, Geschäftsführer

Johannes Kempter

ZTK-Zahnärztliche

Tageskliniken Ulm

Dr. Robert Schneider M. Sc.

mult.

MasurZahnärzte Ulm

Dr. med. dent. Ralf Masur, Dr.

med. dent. Wolfgang Urban

Dentallabor Schwer

Inhaber AlexanderSchwer,

Nico Schwer

Zahnarztpraxis

Dr. med. dent. Beate Lerach

Par MSc

Praxis für Zahnheilkunde

Dr. med. dent. Wolfram

Widmaier

Wackelzahn

Praxisinhaberin Dr. med.

dent. Wiebke Ankner

Die Mund- und Zahngesundheit stärken

Diese Themen erwarten Sie auf

den nächsten Seiten:

Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit.

In diesem Jahr lautet das Motto

„Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. Der

Aktionskreis zum Tag der Zahngesundheit

möchte mehr Ernährungsbewusstsein vermitteln,

um die Mund- und Zahngesundheit

zu stärken.

Auf die Ernährung kommt es an

Was wir essen und trinken, nimmt unmittelbaren

Einfluss auf unsere Mundgesundheit.

Die Zusammensetzung der Nahrung

kann das Entstehen von Krankheiten innerhalb

der Mundhöhle beschleunigen. Karies,

die durch eine übermäßige Zufuhr von

Kohlenhydraten in Form von Zucker befördert

wird, ist dafür ein Beispiel. Auch eine

vitamin- und mineralstoffarme Ernährung

kann Zahnfleisch und Zähnen schaden und

so wiederum die Nahrungsaufnahme erschweren.

Die Bundeszahnärztekammer

(BZÄK) unterstreicht anlässlich des Tags

der Zahngesundheit die Wechselwirkungen

zwischen oralen und Allgemeinerkrankungen.

„Verwiesen sei hier auf den Zusammenhang

zwischen Übergewicht und

Zahnkaries, oder auf die Entwicklung eines

Diabetes, der wiederum Zahnbetterkrankungen

begünstigen kann. Mangelernährung

in Folge einer schlechten Mundgesundheit

hat darüber hinaus Folgen für die

physische und psychische Gesundheit.

Schließlich kommt einem übermäßigem Alkoholkonsum

bei der Entstehung von Mundhöhlentumoren

eine erhebliche Bedeutung

zu“, sagt Prof. Dr. Dietmar Oesterreich, Vizepräsident

der Bundeszahnärztekammer.

Die Politik sei gefordert, im Bereich Ernährung

eine konsequente Präventionsstrategie

zu entwickeln. Wichtige Pfeiler sind

aus Sicht der Bundeszahnärztekammer unter

anderem eine leicht verständliche Lebensmittelkennzeichnung

im Hinblick auf

Zuckergehalt und ungünstige Fettsäuren,

sowie die Stärkung der Gesundheits- und

Ernährungserziehung in Kitas und Schulen.

Der Verein für Zahnhygiene (VfZ) legt dabei

sein besonderes Augenmerk auf Kinder

und Jugendliche. Eine wichtige Grundregel

für die mund- und zahngesunde Ernährung

im Kindes- und Jugendalter lautet: Süßigkeiten

und zuckerhaltige Getränke sollte es nur

in geringen Mengen und idealerweise nach

beziehungsweise zu den Hauptmahlzeiten

geben. Danach heißt es, Zähne putzen mit

einer fluoridierten Zahnpasta.

Eine gesunde Esskultur vermitteln

„Gesundes Essen hält Leib und Seele zusammen“

sei keine Binsenweisheit, sondern

zeigt vielmehr auf, wie groß die elterliche

Verantwortung für die körperliche und geistige

Entwicklung ihrer Kinder ist und wie

grundlegend die Ernährung als Bestandteil

der Erziehung den weiteren Lebensweg der

Kinder beeinflusst“, erklärt der Bundesverband

der Zahnärztinnen und Zahnärzte des

Öffentlichen Gesundheitsdienstes. Nicht allen

Kindern würde im Elternhaus eine gesunde

Esskultur vermittelt. Der Bundesverband

setzt sich für sozialkompensatorische

Maßnahmen und Chancengleichheit für

Kinder ohne familiäre Ernährungsrituale

ein.

jmh/ Tag der Zahngesundheit

»»

Ganzheitliche Zahnheilkunde

»»

Kinderzahnheilkunde

»»

Internationale Implantologie

»»

Handwerkskunst im Dentallabor

»»

Moderne Wurzelbehandlung

»»

Orale Rehabilitation

»»

3D-Diagnostik

»»

Feste Zähne an einem Tag


Was Experten raten

ANZEIGE

Praxis

Praxis

für

für

Zahnheilkunde

Zahnheilkunde

Dr.

Dr.

med.

med.

dent.

dent.

Wolfram

Wolfram

Widmaier

Widmaier

Orale Rehabilitation: Das

umfängliche Patientenkonzept

Orale Rehabilitation ist ein wichtiger Aspekt der Zahnheilkunde.

Ihr Ansatz besteht darin, nicht nur Zähne und

Orale Rehabilitation ist ein wichtiger Aspekt der Zahnheilkunde.

Ihr Ansatz besteht darin, nicht nur Zähne und

Schleimhaut, sondern auch den Menschen und seine Biologie

zu betrachten. „Jeder Mensch ist anders“, sagt Dr.

Schleimhaut, sondern auch den Menschen und seine Biologie

zu betrachten. „Jeder Mensch ist anders“, sagt Dr.

Wolfram Widmaier. Nach der Approbation als Zahnarzt

Wolfram Widmaier. Nach der Approbation als Zahnarzt

vor 29 Jahren arbeitete er zwölf Jahre in der zahnärztlichen

Prothetik am Universitätsklinikum Ulm und wurde

vor 29 Jahren arbeitete er zwölf Jahre in der zahnärztlichen

Prothetik am Universitätsklinikum Ulm und wurde

dort

dort

schließlich

schließlich

Oberarzt.

Oberarzt.

2005

2005

erfolgte

erfolgte

die

die

Niederlassung

Niederlassung

in

in

eigener

eigener

Praxis.

Praxis.

Im

Im

Mittelpunkt

Mittelpunkt

der

der

Behandlung

Behandlung

steht

steht

der

der

Mensch

Mensch

Im

Im

Zentrum

Zentrum

steht

steht

für

für

Dr.

Dr.

Wolfram

Wolfram

Widmaier

Widmaier

die

die

Mitarbeit

Mitarbeit

und

und

das

das

Verständnis

Verständnis

des

des

Patienten,

Patienten,

anlehnend

anlehnend

an

an

das

das

Konzept

Konzept

der

der

Salutogenese.

Salutogenese.

Anstatt

Anstatt

zu

zu

fragen,

fragen,

was

was

den

den

Patienten

Patienten

krank

krank

macht,

macht,

trifft

trifft

der

der

Blick

Blick

auf

auf

die

die

Voraussetzungen,

Voraussetzungen,

die

die

der

der

Mensch

Mensch

in

in

sich

sich

trägt,

trägt,

um

um

gesund

gesund

zu

zu

bleiben.

bleiben.

Dieser

Dieser

Ansatz

Ansatz

erhält

erhält

auch

auch

von

von

Zahnmedizinern

Zahnmedizinern

seit

seit

einigen

einigen

Jahren

Jahren

immer

immer

mehr

mehr

Zuspruch.

Zuspruch.

Die

Die

Verstehbarkeit,

Verstehbarkeit,

die

die

Handhabbarkeit,

Handhabbarkeit,

sowie

sowie

die

die

Sinnhaftigkeit

Sinnhaftigkeit

von

von

Ereignissen

Ereignissen

– in in der der Praxis Praxis also also das das Verständnis Verständnis und und die die Mitbestimm-

Mitbestimmbarkeit

innerhalb einer bestimmten Behandlungsmethode,

treten in in den Vordergrund.

Die Funktionstherapie im Laufe der Jahrzehnte

Gerade bei den funktionstherapeutischen Maßnahmen sei

es daher immens wichtig, den Patienten in den Behandlungsprozess

miteinzubeziehen. „Die Funktionstherapie

hat sich im Laufe der letzten Jahrzehnte verändert“, sagt

der Zahnmediziner. „Früher hat man sehr viel direkt auf

das Kauorgan bezogen. Heute arbeitet man bei der Diagnose

und weiteren Behandlung oft interdisziplinär. Holt

Physiotherapeuten und manchmal auch Orthopäden heran

und betrachtet Körperstatik und Lebensumstände. Um

die Bisssituation zu korrigieren, ist es gängige Methode,

mit sogenannten Aufbissschienen zu arbeiten. Die Zahnkontakte

werden durch eine Schiene entkoppelt. Das kann

helfen, dass sich das System neu einstellt und muss mit

adäquaten zahnärztlichen Maßnahmen unterstützt werden.“

Individuelle Therapieansätze und Möglichkeiten

Wichtig sei es, mit dem Patienten die Hintergründe zu besprechen,

so beispielsweise beim Zähneknirschen (Bruxismus).

„Knirscht ein Patient in der Nacht mit den Zähnen,

kann das auch psychosoziale Gründe haben. Nicht

die Schiene ist dann das Heilmittel. Vor zwanzig Jahren

hat man das weniger differenziert betrachtet.“ Wesentlich

sei jedenfalls die Bereitschaft (Compliance) des Patienten,

sich aktiv am Behandlungsprozess zu beteiligen und

zu verstehen, dass sich funktionstherapeutische Behandlungen

nicht so einfach und schnell durchführen lassen.

Egal, ob Schiene oder Langzeitprovisorium: „Das geht nicht

mit einem Fingerschnips“. Der Patient ist gefordert, seine

alltäglichen Einflüsse auf das Krankheitsgeschehen zu beobachten

und gegebenfalls zu ändern. Ist es eine schlechte

Schlafhaltung, in der das Genick aufgrund des Kissens

oder der Matratze ungünstig gelagert wird? Spielt eine

schlechte Haltung am Arbeitsplatz, im Büro oder Home

Office, eine Rolle? Oftmals sind andere Sparten der Medizin,

wie Neurologie, Psychologie oder Orthopädie, gefragt.

„Ob es jetzt darum geht, eine vollkeramische Restauration

der Zähne anzufertigen oder einfach nur einen Zahn zu

ziehen: Ich möchte meinen Patienten mit schonenden Behandlungsmethoden

helfen, auch um ihnen die Angst zu

nehmen. Ich betrachte meine Patienten – ob groß oder

klein – in ihrem gesamten Wesen, um ihnen Wege aufzeigen,

wie sie zum Beispiel mit Sport, Ernährungsgewohnheiten

oder einer veränderten Haltung ihre Mund- und

Zahngesundheit aktiv mitgestalten können. Mir geht es

darum, gemeinsam individuelle Therapiemöglichkeiten

auszuarbeiten“, wie der Zahnmediziner verdeutlicht.

Kontakt

Praxis für Zahnheilkunde

Dr. med. dent. Wolfram Widmaier

Donaustraße 4

89073 Ulm

E-Mail: info@widmaier-zahnarzt-ulm.de

Tel.: 0731 68620

www.widmaier-zahnarzt-ulm.de

Zahnpflege: geputzt wie!

Jeder hat es schon erlebt: Nach dem Essen hängen Speisereste

zwischen den Zähnen. Nicht immer ist dann die

Gelegenheit da, sich die Zähne zu putzen. «Das ist auch

nicht unbedingt nötig», sagt der Zahnarzt Joachim Hüttmann.

Zwei Mal am Tag ist der Griff zur Bürste aber unverzichtbar:

Morgens nach dem Frühstück und abends

vor dem Schlafengehen. Wobei am Abend mehr Zeit einzuplanen

ist. Denn dann gilt es, schädliche Bakterien zu

entfernen, die sich den Tag über auf und zwischen den

Zähnen angesammelt haben.

Mit harten Bürsten vorsichtig sein

Fürs tägliche Schrubben gibt es weiche, mittelharte und

harte Zahnbürsten. Welche die richtige ist, ist von Person

zu Person verschieden. Bei harten Bürsten sollte man eher

vorsichtig sein, sagt Dirk Kropp, Geschäftsführer der Initiative

ProDente in Köln. Sie können bei Personen mit

empfindlichen Zähnen und Zahnfleisch auch zu Schäden

führen.

Bei weichen Bürsten nutzen die Borsten schneller ab, weshalb

sie öfter ausgewechselt werden müssen. «Patienten

sollten ihren Zahnarzt fragen, welche Bürste für sie ideal

ist», erklärt Prof. Dietmar Oesterreich, Vizepräsident

der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) in Berlin. Von Vorteil

kann auch eine elektrische Zahnbürste sein, da sie

eine effektive Reinigung erleichtert.

Eine eigene Bürste für die Zwischenräume

Besonders wichtig ist es laut Oesterreich, die Räume zwischen

den Zähnen gründlich zu reinigen. Denn gerade

dort siedeln sich viele krankmachende Keime an. Um sie

zu beseitigen, kann man neben der regulären Zahnbürste

eine Interdentalbürste nutzen. «Diese reinigt bei offenen

Zahnzwischenräumen gründlicher als Zahnseide»,

so Oesterreich.

Interdentalbürsten gibt es in verschiedenen Größen. Auch

hier sollten Patienten ihren Zahnarzt um Rat bitten. Das

gilt auch für die Frage nach der richtigen Technik. Generell

gilt: «Die eine Technik, die für jeden optimal ist, gibt

es nicht», sagt Kropp. Wichtig ist, dass man sich für jeden

einzelnen Zahn Zeit nimmt und alle Flächen reinigt.

Von rot zu weiß und mit System

Hüttmann favorisiert die sogenannte Rütteltechnik. Dabei

setzen Zähneputzer die Bürste im 45-Grad-Winkel am

Zahnfleischrand auf und rütteln sie leicht. «Dadurch lockern

sich auch die Zahnbeläge am Zahnfleischsaum», erklärt

Hüttmann, Mitglied im Landesvorstand Schleswig-Holstein

des Freien Verbands Deutscher Zahnärzte

(FVDZ). Die Bürste wandert nun bei sanftem Druck vom

Zahnfleisch in Richtung Zähne, also von rot zu weiß.

Besonders wichtig ist ein systematisches Vorgehen, unabhängig

von der Technik. «Am besten wie bei den Hausaufgaben:

Erst die schwierigen Stellen, das sind im Unterkiefer

die Innenseiten und im Oberkiefer die Außenseiten.

Zum Schluss die Kauflächen», so Hüttmann.

Die Wirksamkeit von Mundwässerchen

Und was ist mit Mundspülungen? Zu unterscheiden ist

zwischen medizinischen Mundspüllösungen und Mundwässern.

Mundwässer locken auf der Verpackung mit Hilfe

bei Zahnfleischerkrankungen oder Kariesverhütung.

«Wissenschaftlich erwiesen sind diese Effekte aber nicht»,

sagt Oesterreich.

Anders die medizinischen Mundspüllösungen. Hierbei

handelt es sich meist um apothekenpflichtige Arzneimittel.

«Sie enthalten einen bakterienreduzierenden Wirkstoff»,

erklärt Oesterreich. Eingesetzt werden sie etwa im

Rahmen einer Parodontitis-Behandlung oder nach

einer Operation. «Für eine Daueranwendung sind medizinische

Mundspüllösungen aber nicht geeignet», so

Oesterreich. dpa/jmh

Zahnputxexperten sind sich einig: Interdentalbürstchen

eignen sich für die Reinigung der Zahnzwischenräume

und sind dabei gründlicher als Zahnseide.

Foto: Kropp/Kierzkowski/proDente/dpa-mag

Kinderzahnarztpraxis Wackelzahn

Kinderzahnarztpraxis Wackelzahn

Dr. med. dent. Wiebke Ankner

Dr. med. dent. Wiebke Ankner

Kleine

Kleine

Patienten

Patienten

ganz

ganz

groß

groß

Hier taucht man auf den ersten Blick in eine Unterwasserwelt

Hier taucht

ein.

man

Bunte

auf den

Clownfische

ersten Blick

schwimmen

in eine

an

Unterwasserwelt

den

Wänden, marineblaue

ein. Bunte

Sitzbänke

Clownfische

stehen

schwimmen

bereit, ein Piratenschiff

an den

Wänden,

in der

marineblaue

Mitte. Im Mittelpunkt:

Sitzbänke stehen

viele

bereit,

kleine

ein

Zahnputzhelden.

Piratenschiff

in

In

der

der

Mitte.

Kinderzahnarztpraxis

Im Mittelpunkt: viele

Wackelzahn

kleine Zahnputzhelden.

lernen

Kinder frühzeitig

In der Kinderzahnarztpraxis

und vor allem spielerisch,

Wackelzahn

wie wichtig

lernen

das

Kinder

Zähneputzen

frühzeitig

ist.

und

„Die

vor

meisten

allem spielerisch,

Kinder sind

wie

nicht

wichtig

vorbelastet,

das Zähneputzen

sie kommen

ist. „Die

ohne

meisten

Ängste zu

Kinder

uns“,

sind

sagt

nicht

Praxisinhaberin

vorbelastet,

und

sie

Kinderzahnärztin

kommen ohne Ängste

Dr. Wiebke

zu uns“,

Ankner.

sagt Praxisinhaberin

Vor zehn

Jahren hat

und

sie

Kinderzahnärztin

die erste Kinderzahnarztpraxis

Dr. Wiebke Ankner.

nach

Vor

amerikanischem

zehn

Jahren hat sie

Vorbild

die erste

im Umkreis

Kinderzahnarztpraxis

eröffnet. „Die ersten

nach amerikanischem

Erfahrungen

eines

Vorbild

Kindes

im

in

Umkreis

einer Zahnarztpraxis

eröffnet. „Die ersten

können

Erfahrungen

für

ein Kind

eines

prägend

Kindes

sein.Schlechte

in einer Zahnarztpraxis

Erlebnisse werden

können

häufig

für

ein Kind prägend sein.Schlechte Erlebnisse werden häufig

ins Erwachsenenalter übertragen. Wer als Erwachsener

ins Erwachsenenalter übertragen. Wer als Erwachsener

Angst vor dem Zahnarzt hat, sollte seinem Kind diese Angst

Angst vor dem Zahnarzt hat, sollte seinem Kind diese Angst

nicht weitergeben“, so die Kinderzahnärztin. Sie rät von

nicht weitergeben“, so die Kinderzahnärztin. Sie rät von

negativen Sätzen wie „Wenn Du Deine Zähne nicht putzt,

negativen Sätzen wie „Wenn Du Deine Zähne nicht putzt,

musst du zum Zahnarzt und das tut dann richtig weh“, ab.

musst du zum Zahnarzt und das tut dann richtig weh“, ab.

Allgemein sollten Aussagen, die die kindliche Erwartungshaltung

formen, vermieden werden.

Allgemein sollten Aussagen, die die kindliche Erwartungshaltung

formen, vermieden werden.

Die Kleinen werden hier großgeschrieben

Die Kleinen werden hier großgeschrieben

„Wir stellen uns individuell auf unsere kleinen Patienten

„Wir stellen uns individuell auf unsere kleinen Patienten

ein und erklären den Kindern auch, was bei der Behandlung

vorgeht. Worte wie Spritze, Schmerzen oder Bohrer

ein und erklären den Kindern auch, was bei der Behandlung

vorgeht. Worte wie Spritze, Schmerzen oder Bohrer

gibt es bei uns jedoch nicht. Als nächstes dürfen sich die

gibt es bei uns jedoch nicht. Als nächstes dürfen sich die

Kinder einen Film aussuchen. Klassiker, wie das Dschungelbuch

oder Tom & Jerry, stehen hoch im Kurs. Die Kin­

Kinder einen Film aussuchen. Klassiker, wie das Dschungelbuch

oder Tom Jerry, stehen hoch im Kurs. Die Kinder

tauchen tief in die Filmwelt ab und nehmen kaum mehr

der tauchen tief in die Filmwelt ab und nehmen kaum mehr

wahr, dass ihre Zähne behandelt werden. Sollten die Kinder

während der Behandlung doch mal eine Pause benöti­

wahr, dass ihre Zähne behandelt werden. Sollten die Kinder

während der Behandlung doch mal eine Pause benötigen,

haben sie ein Stoppschild, eine Polizeikelle oder eigen,

haben sie ein Stoppschild, eine Polizeikelle oder einen

Zauberstab, um das zu signalisieren.“

nen Zauberstab, um das zu signalisieren.“

Zahnpflege:

Zahnpflege:

Den

Den

Kindern

Kindern

ein

ein

Vorbild

Vorbild

sind

sind

Eltern

Eltern

sollten

sollten

frühzeitig

frühzeitig

in

in

die

die

Praxis

Praxis

kommen,

kommen,

um

um

die

die

Zahnvorsorge

Zahnvorsorge

individuell

individuell

auf

auf

das

das

Kind

Kind

abzustimmen.

abzustimmen.

In

In

punkto

punkto

Zahnpflege

Zahnpflege

nehmen

nehmen

die

die

Eltern

Eltern

eine

eine

wichtige

wichtige

Vorbildfunktion

Vorbildfunktion

ein“,

ein“,

betont

betont

Dr.

Dr.

Wiebke

Wiebke

Ankner.

Ankner.

„Zum

„Zum

Schutz

Schutz

vor

vor

Karies

Karies

sollten

sollten

Kinderzähne

Kinderzähne

mindestens

mindestens

zweimal

zweimal

täglich,

täglich,

am

am

besten

besten

nach

nach

den

den

Mahlzeiten,

Mahlzeiten,

mit

mit

einer

einer

fluoridhalten

fluoridhalten

Zahncreme

Zahncreme

gereinigt

gereinigt

werden.

werden.

Was

Was

im

im

Erwachsenenalter

Erwachsenenalter

oft

oft

unterschätzt

unterschätzt

wird,

wird,

ist

ist

die

die

Auswirkung

Auswirkung

von

von

frühkindlicher

frühkindlicher

Karies.

Karies.

In

In

den

den

meisten

meisten

Getränken

Getränken

ist

ist

Zucker,

Zucker,

auch

auch

versteckter

versteckter

Fruchtzucker.

Fruchtzucker.

Selbst

Selbst

ungesüßte

ungesüßte

Säfte

Säfte

können

können

zu

zu

Karies

Karies

führen,

führen,

die

die

langfristig

langfristig

sogar

sogar

Folgen

Folgen

für

für

das

das

Erwachsenengebissenengebiss

haben haben kann.“ kann.“ Ab Ab dem dem ersten ersten Jahr Jahr empfiehlt empfiehlt Dr. Dr.

Erwach­

Ankner Ankner daher, daher, Kinder Kinder aus aus dem dem Becher Becher trinken trinken zu zu lassen. lassen.

„Ansonsten droht die die sogenannte Nuckelflaschenkaries,

die sich drastisch vor allem auf die vorderen Zähne aber

auch auf das gesamte Gebiss auswirken kann. Wird mit zuckerhaltigen

Getränken dauergenuckelt, sind die Zähne mit

dem Zucker dauerumspült. Milchzähne haben einen dünnen

Schmelz. Eine unbehandelte Karies kann sich rasend

schnell im kindlichen Gebiss ausbreiten und unter Umständen

auch die darunter liegenden Zähne schädigen. Daher

empfiehlt Dr. Wiebke Ankner die Kinderzähne halbjährlich

kontrollieren zu lassen.

Ahoi! Willkommen in der Wackelzahn-Unterwasserwelt.

Kontakt

Kinder- und Jugendzahnarztpraxis Wackelzahn

Edisonallee 5

89231 Neu-Ulm

Dr. med. dent. Wiebke Ankner

Dr. Anja Jerg

Dr. Ines Seiß

ZÄ Sandra Schuh

Dr. Susanne Lulic-Menking

E-Mail: info@praxis-wackelzahn.de

Tel.: 0731 1763456

www.praxis-wackelzahn.de


Was Experten raten

ANZEIGE

Podcast

Podcast

zum

zum

Interview

Interview

Die ZTK und

Die

Dr. Robert

ZTK und

Dr.

Schneider

Robert

Schneider

stellen sich

stellen

vor

sich

vor

Zahnarztpraxis

Zahnarztpraxis

Dr. med. dent. Beate Lerach

Dr. med. dent. Beate Lerach

MSc Parodontologie & Periimplantäre Therapie

MSc Parodontologie Periimplantäre Therapie

Dr. Beate Lerach ist stolz auf ihr Team, das Patienten jeden Tag ein Lächeln schenkt.

Dr. Beate Lerach ist stolz auf ihr Team, das Patienten jeden Tag ein Lächeln schenkt.

Parodontologie: Der Blick über den

zahnmedizinischen Tellerrand

Der

Der

Biofilm,

Biofilm,

ein

ein

mikrobieller

mikrobieller

Zahnbelag,

Zahnbelag,

haftet

haftet

sich

sich

auf

auf

den

den

Zahn

Zahn

und

und

an

an

Stellen,

Stellen,

an

an

die

die

man

man

mit

mit

der

der

Zahnbürste

Zahnbürste

nicht

nicht

ran

ran

kommt.

kommt.

„Diese

„Diese

Bakterien

Bakterien

sind

sind

wie

wie

Festungen“,

Festungen“,

sagt

sagt

Dr.

Dr.

Beate

Beate

Lerach,

Lerach,

„mit

„mit

Straßen

Straßen

und und Versorgungskanälen.“ Versorgungskanälen.“ Seit Seit dreißig dreißig Jahreren

setzt sich die die Zahnärztin für für den den Zahnerhalt

ein. „Die natürliche Zahnsubstanz ist

kostbar. Ich sehe es als meine Berufung an,

Patienten dabei zu unterstützen, mit ihren

eigenen Zähnen älter zu werden. Implantate

sind nicht dafür erfunden worden, bestehende

Zähne zu ersetzen.“ 2012 absolvierte

die Zahnmedizinerin ein Studium in Parodontologie.

„So konnte ich über den zahnmedizinischen

Tellerand auf benachbarte

Disziplinen, wie Pharmakologie oder

Herz-Kreislauf-Medizin, blicken.“ Es geht

ihr darum, chronischen Entzündungen des

Zahnhalteapparates Einhalt zu gebieten.

Eine Parodontitis macht sich häufig durch

blutendes Zahnfleisch und vertiefte Zahnfleischtaschen

bemerkbar und kann zur Lockerung

der Zähne bis zum Zahnverlust

führen. Sie zerstört die Befestigung der Zähne

im Kiefer, führt durch Knochenabbau zu

Lockerungen und schließlich zu Zahnausfall.

Das verkannte Volksleiden

Ein verkanntes Volksleiden, trifft doch ein

Drittel bis die Hälfte der über 40-Jährigen

diese chronische und nicht schmerzhafte

Entzündung. „Die Problematik ist dabei

nicht im Zahnverlust begründet, der früher

oder auch später eintreten kann“, verdeutlicht

Dr. Lerach. „Es ist die überschießende

Immunantwort des Körpers, der auf den

Entzündungsherd in der Mundhöhle reagiert.

Das kann zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen

bis hin zur Verschlechterung eines

Diabetes oder sogar zu Tumorneubildungen

führen. Einer Parodontitis muss deshalb

unbedingt entgegengewirkt werden.“

Was sind die Ursachen? „Viele Faktoren:

Ungesunde Ernährung, Rauchen und Stress

befeuern die Entzündung, – in manchen Fällen

kommen aber auch erblich bedingte Anlagen

hinzu.“

Wie geht man dagegen vor? Im ersten

Schritt wird eine professionelle Zahnreinigung

durchgeführt, bei der die Zahnfleischtaschen

in der Tiefe gereinigt und

desinfiziert werden. Dann muss der Patient

erlernen, die Zahnzwischenräume mit

Zahnseide und Jah-

Zwischenraumbürstchen

selbständig

selbständig

zu

zu

reinigen,

reinigen,

um

um

Bakteriennachschub

Bakteriennachschub

zu

zu

verhindern.

verhindern.

Eine

Eine

Ernährungsumstellung,

Ernährungsumstellung,

weg

weg

von

von

gesättigten

gesättigten

Fettsäuren

Fettsäuren

wie

wie

im

im

Fleisch,

Fleisch,

hin

hin

zu

zu

nitratreichem

nitratreichem

Gemüse

Gemüse

wie

wie

Rucola,

Rucola,

Kopfsalalat

und und Spinat Spinat schafft schafft erste erste Abhilfe. Abhilfe. Auch Auch

Kopfsa-

in in Vollkornprodukten enthaltene Ballaststoffe,

das Coenzym-Q10 und die Einnahme

von probiotischen, also „guten“ Mundbakterien,

helfen dem Körper dabei, den

Entzündungsherden im Mund- und Rachenraum

entgegenzuhalten.

Sanfte Zahnheilkunde als Ergänzung

„Eine engmaschige Nachsorge ist in jedem

Fall unerlässlich“, verdeutlicht die Zahnheilkundlerin.

„Nur wer die regelmäßige

Prophylaxe im drei bis vier monatlichen Intervall

einhält, kann langfristig die Regeneration

fördern und die Parodontitis in den

Griff bekommen.“ In der sanften Zahnheilkunde

gibt es zudem verschiedene Mittel

und Therapien, um der Entzündung gegenzuwirken.

Algen- und Leinöl enthält verschiedene

Omega-3-Fettsäuren, die sich

günstig auf das Parodont auswirken. Eine

dauerhafte Umstellung der Ernährungsgewohnheiten

ist in vielen Fällen ratsam.

Rettung mit dem Mikroskop

„Meine zweite Leidenschaft ist die moderne

Wurzelbehandlung unter dem Mikroskop,

die sogenannte Endodontie“, erklärt

Dr. Beate Lerach. „Um einen akut schmerzenden

Zahn oder einen Zahn mit Entzündung

im Wurzelbereich langfristig zu retten,

ist die vollständige Desinfektion des

Wurzelkanalsystems von entscheidender

Bedeutung. Damit bleibt keine unbemerkte

Entzündung im Kieferknochen zurück.“

Kontakt

Dr. med. dent. Beate Lerach

Fischergasse 3

89073 Ulm

E-Mail: praxis@drlerach.de

Tel.: 0731 62060

www.drlerach.de

ZTK Zahnärztliche

ZTK

Tageskliniken,

Zahnärztliche

Standort Ulm

Tageskliniken, Standort Ulm

Dr. Robert Schneider M. Sc. mult.

Dr. Robert Schneider M. Sc. mult.

„Wir schenken Lebensqualität“

Guten Tag, Herr Dr. Mauerer. Für was stehen

die Tag, Zahnärztlichen Herr Dr. Mauerer. Tageskliniken Für was ste-

im

Guten

hen Bereich die Zahnärztlichen der zahnärztlichen Tageskliniken Patientenversorgung?

der zahnärztlichen Patientenver-

im

Bereich

sorgung?

Dr. Ulrich Mauerer: Wir wollen unsere Gruppe

Dr. Ulrich

als führenden

Mauerer: Wir

Qualitätsanbieter

wollen unsere Gruppe

für

Zahnmedizin

als führenden

in Deutschland

Qualitätsanbieter

positionieren.

Wir bieten

für

Zahnmedizin in

unseren

Deutschland

Patientinnen

positionieren.

und

Patienten

Wir bieten

exzellente

unseren

Zahnmedizin

Patientinnen

und

und

unseren

Mitarbeiterinnen

Patienten exzellente Zahnmedizin

und Mitarbeitern

und unseren

ein Arbeitsumfeld,

Mitarbeiterinnen

in dem

und

sie

Mitarbeitern

sich wohlfühlen

ein Arbeitsumfeld,

und jeden Tag

in

mit

dem

Freude

sie sich

für

wohlfühlen

unsere

Patienten

und jeden

da sein

Tag

können.

mit Freude für unsere

In

Patienten

Ulm decken

da sein

wir nicht

können.

nur die gesamte

In

Zahnmedizin

Ulm decken

ab,

wir

sondern

nicht nur

realisieren

die gesamte

mit

Zahnmedizin ab, sondern realisieren mit

der Digitalisierung in der Implantologie –

der Digitalisierung in der Implantologie den sogenannten „Festen Zähnen an einem

den sogenannten „Festen Zähnen an einem

Tag“, dem Chairside CAD/CAM Zahnersatz

und der Ganzheitlichen Zahnheilkun-

Tag“, dem Chairside CAD/CAM Zahnersatz

und der Ganzheitlichen Zahnheilkunde

besondere Projekte für unsere Patiende

besondere Projekte für unsere Patienten.

Der Ansatz der ganzheitlichen Zahnheilkunde

ist für mich besonders wichtig,

ten. Der Ansatz der ganzheitlichen Zahnheilkunde

ist für mich besonders wichtig,

denn viele systemische Erkrankungen haben

ihren Ausgangspunkt im Mund. Das

denn viele systemische Erkrankungen haben

ihren Ausgangspunkt im Mund. Das

wollen wir interdisziplinär mit den Kollegen

vor Ort ändern.

wollen wir interdisziplinär mit den Kollegen

vor Ort ändern.

Dafür konnten wir Dr. Robert Schneider

Dafür konnten wir Dr. Robert Schneider

als Geschäftsführenden Zahnarzt am

als Geschäftsführenden Zahnarzt am

Standort Ulm gewinnen. Dank seiner über

Standort Ulm gewinnen. Dank seiner über

20-jährigen Tätigkeit in seiner eigenen Praxis,

mehreren tausend gesetzten Implan-

20-jährigen Tätigkeit in seiner eigenen Praxis,

mehreren tausend gesetzten Implantaten

und seinen drei Masterstudiengäntaten

und seinen drei Masterstudiengängen

konnte er seine Kompetenz bereits eindrucksvoll

unter Beweis stellen.

gen konnte er seine Kompetenz bereits eindrucksvoll

unter Beweis stellen.

Herr Dr. Schneider. Welche besonderen Themen

sind in Ulm geplant?

Herr Dr. Schneider. Welche besonderen Themen

sind in Ulm geplant?

Dr.

Dr.

Robert

Robert

Schneider:

Schneider:

Wenn

Wenn

Patienten

Patienten

keine

keine

Zähne

Zähne

oder

oder

nur

nur

noch

noch

nicht

nicht

erhaltungswürdige

erhaltungswürdige

Zähne

Zähne

besitzen,

besitzen,

können

können

wir

wir

ihnen

ihnen

ihr

ihr

Lächeln

Lächeln

und

und

ihre

ihre

Kaufunktion

Kaufunktion

in

in

nur

nur

wenigen

wenigen

Stunden

Stunden

mit

mit

Implantaten

Implantaten

und

und

einem

einem

festen

festen

Zahnersatz

Zahnersatz

wiederherstellen.

wiederherstellen.

Damit

Damit

geben

geben

wir

wir

unseren

unseren

Patienten

Patienten

Lebensqualität

Lebensqualität

zurück.

zurück.

Viele

Viele

haben

haben

sich

sich

aufgrund

aufgrund

ihrer

ihrer

Zahnsituation

Zahnsituation

bereits

bereits

sozial

sozial

aus

aus

dem

dem

Leben

Leben

zurückgezogen.

zurückgezogen.

Die

Die

Reaktionen

Reaktionen

unserer

unserer

Patienten

Patienten

sind

sind

mitunter

mitunter

überwältigend.

überwältigend.

Introvertierte

Introvertierte

Menscheschen

mit mit gebückter gebückter Haltung Haltung kehren kehren in in

Men-

das das Leben Leben zurück. zurück. Das Das ist ist es, es, was was mir mir meinne

Tätigkeit Tätigkeit nicht nicht nur nur zum zum Beruf Beruf sondern sondern

mei-

auch auch zur zur Profession macht. macht. Im Im Gegensatz

zur zur bisherigen konventionellen Vorgehensweise

können wir wir unsere Patienten

mit mit festem Zahnersatz minimal-invasiv in in

nur nur zwei bis bis drei Stunden versorgen.

Beim Chairside CAD/CAM-Zahnersatz

wird der Zahn digital gescannt und der

Zahnersatz am PC konstruiert. Innerhalb

von 10 10 bis 15 15 Minuten wird der metallfreie

Zahnersatz aus einem Keramikblock herausgeschliffen

und in in derselben Sitzung

eingesetzt. Ein konventioneller Abdruck

ist damit nicht mehr nötig. Mit der sogenannten

Chairside CAD/CAM-Technik ist

fester Zahnersatz in anderthalb Stunden

Zur Person

Kontakt

möglich. Auch Kronen und Teilkronen

möglich. können mithilfe Auch Kronen der CAD-Technik und Teilkronen in etwa

können einer Stunde mithilfe hergestellt der CAD-Technik werden. in etwa

einer Stunde hergestellt werden.

Worum geht es in der Ganzheitlichen

Worum

Zahnheilkunde?

geht es in der Ganzheitlichen

Zahnheilkunde?

Dr. Robert Schneider: Wissenschaftliche

Dr.

Studien

Robert

haben

Schneider:

eindrucksvoll

Wissenschaftliche

bewiesen,

Studien

dass 75 Prozent

haben eindrucksvoll

aller Erkrankungen

bewiesen,

im

dass

Mundraum

75 Prozent

ihren

aller

Ursprung

Erkrankungen

haben und

im

Mundraum

allgemeine Erkrankungen

ihren Ursprung

damit

haben

stark

und

negativ

beeinflussen

allgemeine Erkrankungen

können.

damit

Bakterien

stark negativ

aus

der Mundhöhle

beeinflussen

können

können.

beispielweise

Bakterien aus

der

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Mundhöhle können beispielweise

und rheumatische

Beschwerden verursachen.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen und rheumatische

Beschwerden verursachen. Eine

Eine

Diabetes kann mitunter schlechter eingestellt

werden. Bei Frauen können die-

Diabetes kann mitunter schlechter eingestellt

werden. Bei Frauen können diese

Bakterien zu Frühgeburten führen

se Bakterien zu Frühgeburten führen

oder eine Schwangerschaft gar verhindern.

Viele Dinge rühren vom Munde her

oder eine Schwangerschaft gar verhindern.

Viele Dinge rühren vom Munde her

und wurden so im Zusammenhang noch

und wurden so im Zusammenhang noch

nicht der Öffentlichkeit bekannt. Wir verfolgen

den Ansatz der ganzheitlichen

nicht der Öffentlichkeit bekannt. Wir verfolgen

den Ansatz der ganzheitlichen

Zahnheilkunde und laden in diesem Zusammenhang

alle nicht-zahnärztlichen

Zahnheilkunde und laden in diesem Zusammenhang

alle nicht-zahnärztlichen

Kollegen ein, uns dabei zu unterstützen

Kollegen ein, uns dabei zu unterstützen

und ihre Patienten im Zweifelsfall zum

und ihre Patienten im Zweifelsfall zum

Zahnarzt zur Abklärung zu überweisen.

Zahnarzt zur Abklärung zu überweisen.

Interdisziplinär sind wir stark!

Interdisziplinär sind wir stark!

Ein weiterer Aspekt der ganzheitlichen

Ein weiterer Aspekt der ganzheitlichen

Zahnheilkunde ist unser ‚Time-Life-Konzept‘,

das es uns ermöglicht, Patienten

Zahnheilkunde ist unser ‚Time-Life-Konzept‘,

das es uns ermöglicht, Patienten

erst mit einem, später mit zwei oder auch

erst mit einem, später mit zwei oder auch

vier Implantaten zu versorgen. Der Zahnersatz,

der erst auf einem Implantat sitzt,

vier Implantaten zu versorgen. Der Zahnersatz,

der erst auf einem Implantat sitzt,

wird später auf zwei oder vier Implantaten

befestigt. Der Zahnersatz „wächst“

wird später auf zwei oder vier Implantaten

befestigt. Der Zahnersatz „wächst“

sozusagen

sozusagen

mit

mit

und

und

passt

passt

sich

sich

den

den

veränderten

veränderten

Lebensumständen

Lebensumständen

an.

an.

Interdisziplinär sind

wir stark!

Dr.

Dr.

Robert

Robert

Schneider

Schneider

M.

M.

Sc.

Sc.

mult.

mult.

Geschäftsführender

Geschäftsführender

Zahnarzt,

Zahnarzt,

Experte

Experte

für

für

feste

feste

Zähne

Zähne

an

an

einem

einem

Tag

Tag

Manche Manche Patienten Patienten mit mit festem festem Zahnersatz

verlieren mit mit zunehmendem Alter Alter auf-

aufgrund

veränderter Lebensumstände an an

Motorik, verursacht beispielsweise durch

eine Demenz. Um Um die die Hygienefähigkeit

auch im im hohen Alter zu zu gewährleisten oder

Pflegekräften die die Reinigung zu zu vereinfachen,

bauen wir den Zahnersatz so so um,

dass er er herausnehmbar wird. Ein zukunftsweisendes

Projekt mit Fokus auf die immer

älter werdende Bevölkerung. Die Alterszahnheilkunde

wurde zu lange vernachlässigt.

Wir wollen als Standort Ulm

der ZTK-Gruppe dafür Sorge tragen, dass

Patienten in jedem Alter ihre Mundhygiene

aufrechterhalten können.

»»

Dr. Robert Schneider M. Sc. mult. ist Ge-

ZTK Zahnärztliche Tageskliniken Ulm

schäftsführender Zahnarzt der ZTK Ulm. Er hat sich

Hirschstraße 1

in in der Implantologie mit dem Konzept „Feste Zähne

89073 Ulm

an einem Tag“, in in der digitalen Zahnheilkunde und

der ganzheitlichen Zahnheilkunde spezialisiert. Er

E-Mail: ulm@z-tagesklinik.de

hat Masterabschlüsse in den Bereichen Implantolo-

Tel.: 0731 39808929

gie, Digitale Zahnheilkunde sowie Implantologie und

www.z-tagesklinik.de

Parodontologie.

»»

Dr. med. Ulrich Mauerer ist seit Ende 2019 Geschäftsführer

der Zahnärztlichen Tageskliniken

GmbH mit 15 Standorten bundesweit.


Was Experten raten

ANZEIGE

Eine Geschichte der Implantologie

Alexander Schwer Dentallabor Erbach

Alexander Schwer Schwer Dentallabor Erbach Nico Schwer

Alexander Schwer

Nico Schwer

Ein eingespieltes Team: Dr. Wolfgang Urban, Barbara Urban, Dr. Ralf Masur Foto: jmh

Ein eingespieltes Team: Dr. Wolfgang Urban, Barbara Urban, Dr. Ralf Masur Foto: jmh

Im Auftrag des Lächelns: Ralf Masur ist 25

Im Jahre Auftrag alt, als des er Lächelns: sein Studium Ralf der Masur Zahnmedizin

alt, beendet. als er sein Im Studium Laufe seiner der Zahnme-

Karriere

ist 25

Jahre

dizin wird der beendet. Zahnmediziner Im Laufe bis seiner zum Karriere heutigen

wird Tag mehr der Zahnmediziner als 50000 Implantate bis zum setzen heutigen und

Tag Menschen mehr als damit 50000 ihr Implantate Lächeln zurückgeben.

setzen und

Menschen „Meine Mutter damit wurde ihr Lächeln früh zahnlos. zurückgeben. Schlecht

„Meine sitzende Mutter Plastikprothesen wurde früh zahnlos. machten Schlecht ihr das

sitzende Leben schwer. Plastikprothesen Ich wollte ihr machten helfen ihr und das es

Leben besser schwer. machen. Ich Das wollte war meine ihr helfen Motivation.“ und es

besser Inzwischen machen. betreibt Das war Dr. meine Masur Motivation.“ neun Zahnzentren

in ganz betreibt Deutschland. Dr. Masur Eines neun Zahn-

davon

Inzwischen

zentren befindet in sich ganz in Deutschland. Ulm. Eines davon

befindet sich in Ulm.

„Respekt vor dem natürlichen Zahn“

„Respekt

Denn auch

vor

der

dem

Ulmer

natürlichen

Zahnmediziner

Zahn“

Dr.

Denn Wolfgang auch Urban der Ulmer hat sich Zahnmediziner dem Netzwerk Dr. des

Wolfgang Spezialisten Urban angeschlossen. hat sich dem Netzwerk „Ich habe des

Spezialisten höchsten Respekt angeschlossen. vor einem natürlichen

„Ich habe

höchsten Zahn“, betont Respekt er. „Die vor einem Zahnerhaltung natürlichen hat

Zahn“, für mich betont oberste er. Priorität.“ „Die Zahnerhaltung Weitere Praxisschwerpunkte:

mich oberste minimal-invasive Priorität.“ Weitere Füllungs-

Praxis-

hat

für

schwerpunkte: therapie, Parodontologie, minimal-invasive Kieferorthopädie Füllungstherapie,

und Prophylaxe. Parodontologie, „Wenn Kieferorthopädie

Zahnerhaltung

und allerdings Prophylaxe. durch „Wenn hohen die Zerstörungsgrad

Zahnerhaltung

allerdings oder Knochenabbau durch hohen an ihre Zerstörungsgrad

Grenzen stößt,

oder ist es Knochenabbau mein größtes an Bestreben, ihre Grenzen den stößt, erforderlichen

es mein Zahnersatz größtes Bestreben, qualitativ hochwertig den erfor-

ist

derlichen und unter Zahnersatz maximaler qualitativ Berücksichtigung hochwertig von

und Ästhetik unter maximaler und Funktion Berücksichtigung nach dem Vorbild von

Ästhetik der Natur und anzufertigen. Funktion nach Mein dem Ziel Vorbild ist es,

der dem Natur Patienten anzufertigen. verlorengegangene Mein Ziel Lebensqualität

Patienten zurückzugeben.“ verlorengegangene 1999 lernt Lebens-

Wolf-

ist es,

dem

qualität gang Urban zurückzugeben.“ den Implantologen 1999 lernt Ralf Masur Wolfgang

auf einer Urban Fortbildung den Implantologen kennen: „Wir Ralf Masur waren

auf sofort einer auf Fortbildung einer Wellenlänge! kennen: „Wir Als ich waren ihn

sofort dann zum auf einer ersten Wellenlänge! Mal operieren Als sah, ich war ihn

dann mir klar, zum dass ersten wir unsere Mal operieren Kompetenzen sah, bündeln

klar, müssen.“ dass wir Dr. unsere Masur Kompetenzen erzählt: „Ich bün-

kam

war

mir

deln regelmäßig müssen.“ nach Dr. Ulm, Masur um erzählt: herauszufinden, „Ich kam

regelmäßig was mein Kollege nach Ulm, so macht um herauszufinden,

und mit ihm zusammenzuarbeiten.

mein Kollege so macht Die richtige und mit Chemie ihm zu-

was

sammenzuarbeiten. menschlich und fachlich Die richtige war ausschlaggebend!

Die gemachten und fachlich Erfahrungen war ausschlagge-

zeigten

Chemie

menschlich

bend! uns schnell, Die gemachten dass wir durch Erfahrungen unsere zeigten Spezialisierung

schnell, höchste dass wir Qualität durch nach unsere unseren Spezia-

An-

uns

lisierung sprüchen höchste und zur Qualität Zufriedenheit nach unseren der Patienten

erzielen und zur konnten. Zufriedenheit Anfang 2019 der kommt Pati-

Ansprücheenten

es dann erzielen zum konnten. Praxisverbund. Anfang „Getreu 2019 kommt dem

es Motto, dann ‚Weniger zum Praxisverbund. ist mehr‘ folgen „Getreu wir dem den

Motto, besten ‚Weniger biologischen ist mehr‘ Vorgaben. folgen Denn wir Vereinfachung

biologischen ist für mich Vorgaben. die höchste Denn Form Ver-

den

besten

einfachung des Könnens“, ist für ist mich Dr. Masur die höchste der Überzeugung.

Könnens“, Die Zusammenarbeit ist Dr. Masur der mit Überzeu-

anderen

Form

des

gung. Zahnarztpraxen Die Zusammenarbeit steht für die mit Masurzahnärzte

Ulm an erster steht Stelle. für die Beide Masurzahn-

legen be-

anderen

Zahnarztpraxen

ärzte sonderen Ulm an Wert erster darauf, Stelle. zum Beide Wohle legen des besonderetienten

mit Wert Kollegen darauf, in zum enger Wohle Zusammen-

des Pa-

Patientearbeit

die mit beste Kollegen Versorgung in enger zu Zusammenarbeiwohl

eigene die beste als Versorgung auch überwiesene zu erzielen. Patienten So-

erzielen. Sowohl

werden eigene stets als auf auch höchstem überwiesene Niveau Patienten behandelt

und stets kollegial auf höchstem an die überweisenden

Niveau behan-

werden

delt Hauszahnärzte und kollegial zurücküberwiesen.

an die überweisenden

Hauszahnärzte zurücküberwiesen.

Implantologie international

Implantologie Ralf Masur richtet international jährlich und bereits seit

Ralf 18 Jahren Masur ein richtet Symposium jährlich für und Kollegen bereits seit aus

18 dem Jahren In- und ein Ausland Symposium in der für Stadthalle Kollegen Mindelheim

In- und aus. Ausland Themen in wie der die Stadthalle Nutzung Min-

der

aus

dem

delheim Selbstheilungskräfte aus. Themen und wie neue die Nutzung Operationsmethoden,

wie die minimal-invasive und neue Operations-

Ope-

der

Selbstheilungskräfte

methoden, rationsmethode wie die „MIBA minimal-invasive – Minimal invasive Operationsmethode

bone augmentation“ „MIBA stehen – Minimal auf invasive der Tagungsordnung.

augmentation“ „Ich habe stehen einen auf Bohrer der ent-

Ta-

bone

gungsordnung. wickelt, mit dem „Ich Knochen habe einen gewonnen Bohrer entwickelt,

mit dem Knochen gewonnen

und

und

zur Verbesserung des Knochenfundamentes

sofort Verbesserung verwendet des werden Knochenfundamen-

kann. Große

zur

tes Operationen sofort verwendet und Schnitte werden sowie kann. dadurch Große

Operationen entstehende Wunden Schnitte lassen sowie sich so dadurch vermeiden.“

Eine Methode, Wunden lassen die bereits sich so Spezialis-

vermei-

entstehende

den.“ ten aus Eine Kanada, Methode, den USA die bereits und Japan Spezialistenen

aus Kursen Kanada, geführt den hat. USA „Die und Digitalität Japan zu sei-

er-

zu seinemöglicht

Kursen den geführt weltweiten hat. „Die Austausch Digitalität von ermöglicht

theoretischem den weltweiten Wissen. Praktische Austausch Erfahrung

kann durch Wissen. die digitale Praktische Zahnmedizin Erfah-

von

theoretischem

rung so schnell kann jedoch durch die nicht digitale ersetzt Zahnmedizin

werden. Der

so menschliche schnell jedoch Kiefer nicht ist ersetzt viel komplexer werden. und Der

menschliche individueller. Kiefer Ich bin ist ein viel Operateur komplexer der und alten

Schule. Und Ich für bin einen Operateur erfahrenen der Ope-

al-

individueller.

ten rateur Schule. ist seine Und tägliche für einen Arbeit erfahrenen wie das Spielen

eines ist seine Instruments.“ tägliche Arbeit Dr. Ralf wie Masur das Spie-

ist

Operateulen

inzwischen eines Instruments.“ im 25. Jahr selbstständig. Dr. Ralf Masur Nach ist

inzwischen verschiedenen im Auslandsaufenthalten 25. Jahr selbstständig. hat Nach er

verschiedenen 1995 seine erste Auslandsaufenthalten Praxis für Implantologie hat er

1995 und Parodontologie seine erste Praxis in Bad für Wörishofen Implantologie eröffnet.

Parodontologie in Bad Wörishofen er-

und

öffnet.

Einzigartige Erfolgsquote

Einzigartige Eine Studie Erfolgsquote

der Universität München befasst

Studie sich mit der der Universität Erfolgsquote München der zwi-

be-

Eine

fasst schen sich 1995 mit bis 2010 der von Erfolgsquote Dr. Masur der und zwischelegen

1995 gesetzten bis 2010 Implantate. von Dr. Masur Das Ergebnis: und Kol-

Kollegen

98,65 gesetzten Prozent Erfolg Implantate. bei rund Das 23500 Ergebnis: Implantaten

Prozent aufgrund Erfolg einer bei rund von Dr. 23500 Masur Im-

98,65

plantaten entwickelten aufgrund Behandlungsmethode. einer von Dr. Masur Dies

entwickelten stellt für eine Behandlungsmethode. private Praxis ein besonderes

Qualitätsmerkmal für eine private Praxis dar, da es ein bisher besonde-

kei-

Dies

stellt

res ne Studien Qualitätsmerkmal in dieser Anzahl dar, da und es bisher unter Praxisbedingungen

Studien in dieser gab, Anzahl die sich und den unter strengen Pra-

keinxisbedingungen

Kriterien einer gab, universitären die sich den Untersuchungen

stellte. einer universitären Untersu-

strengen

Kriterien

chungen stellte.

Der bestrebte Erfindergeist

Der In der bestrebte Forschung Erfindergeist treibt den passionierten

In Zahnmediziner der Forschung die treibt Weiterentwicklung den passionierten der

Zahnmediziner Zahnimplantate die um: Weiterentwicklung „Aufgrund der umfangreichen

Erfahrung um: durfte „Aufgrund ich das der Tor umfang-

für die

der

Zahnimplantate

reichen nächste Erfahrung Generation durfte einen ich Spalt das Tor weit für öffnen.“

Gemeinsam Generation mit einen einem Spalt Kollegen weit ent-

öff-

die

nächste

nen.“ wickelt Gemeinsam er eine moderne mit einem keramische Kollegen Oberfläche

mit er eine antibakterieller moderne keramische Wirkung. Ober-

Diese

entwickelfläche

soll schon mit antibakterieller bald die üblichen Wirkung. Titanimplantate

schon perfektionieren bald die üblichen und besonders Titanimplan-

bei

Diese

soll

tate empfindsamen perfektionieren oder allergischen und besonders Patienten bei

empfindsamen noch mehr Sicherheit oder allergischen bieten. „Dem Patienten kleinen

noch Erfindergeist mehr Sicherheit wird es nicht bieten. einfach „Dem gemacht. kleinen

Erfindergeist Um eine Idee wird durchzusetzen, es nicht einfach ist ein gemacht. normales

Leben eine Idee fast durchzusetzen, kurz. Aufgrund ist ein meiner norma-

Um

les langjährigen Leben fast Erfahrung zu kurz. weiß Aufgrund ich jedoch meiner genau,

was Patienten Erfahrung helfen weiß kann“, ich jedoch verfestigt ge-

langjährigen

nau, Dr. Masur was Patienten seine Forschungsbestrebungen.

helfen kann“, verfestigt

Dr. „Dank Masur meines seine großen Forschungsbestrebungen.

Erfahrungsschatzes

„Dank kann ich meines auf jeden großen Patienten Erfahrungsschatzes

individuell eingehen.

ich Die auf Biologie jeden Patienten ist dadurch individuell besser ein-

zu

kann

gehen. verstehen Die als Biologie mit technischen ist dadurch Hilfsmitteln. besser zu

verstehen Den Patienten als mit und technischen seine Bedürfnisse Hilfsmitteln. zu verstehen

Patienten ist für mich und seine die größte Bedürfnisse Herausforde-

zu ver-

Den

stehen rung. Der ist für Dank mich eines die Patienten größte Herausforderung.

Genugtuung.“ Der Dank eines Patienten die größte

die größte

Genugtuung.“

Kontakt

Kontakt

MasurZahnärzte Ulm

MasurZahnärzte Eberhardtstraße 3 Ulm

Eberhardtstraße 89073 Ulm 3

89073 Ulm

E-Mail: info@masur-zahnarzt-um.de

E-Mail: Tel.: 0731 info@masur-zahnarzt-um.de

28280

Tel.: www.masur-zahnarzt-ulm.de

0731 28280

www.masur-zahnarzt-ulm.de

Präzisionshandwerk bei Vater und Sohn: Alexander und Nico Schwer im Dentallabor.

Präzisionshandwerk bei Vater und Sohn: Alexander und Nico Schwer im Dentallabor.

Handwerkskunst trifft Digitalisierung

Handwerkskunst trifft Digitalisierung

„Bevor ich mit der Arbeit beginne, muss

ich

„Bevor

eine

ich

Vorstellung

mit der Arbeit

davon

beginne,

haben, wie

muss

die

Arbeit

ich eine

fertig

Vorstellung

aussehen

davon

wird“,

haben,

sagt Alexander

wie die

Arbeit

Schwer.

fertig aussehen

„Das nennt

wird“,

sich

sagt

‚Backward

Alexander

Schwer.

Planning‘.“ Seit

„Das

1993

nennt

ist Schwer

sich ‚Backward

selbständiger

Planning‘.“

Zahntechniker.

Seit 1993 ist

Er hat

Schwer

in Erbach

selbständiger

Zahntechniker.

das

Dentallabor Schwer gegründet.

Er hat in Erbach

Materialen

das

wie

Dentallabor

Zirkon und

Schwer

Edelmetalle,

gegründet.

Kunststoffe

Materialen

und

wie

Gips,

Zirkon

dazu

und

Schubladen

Edelmetalle,

gefüllt

Kunststoffe

mit unzähligen

und Gips, Keramikmassen.

dazu Schubladen gefüllt mit unzähligen

mich Keramikmassen.

war immer klar: Mein Traum-

„Für

beruf „Für mich muss war ein immer Handwerk klar: sein.“ Mein Im Traumberuf

muss geht ein es Handwerk in erster Linie sein.“ um Im Ästhe-

Den-

Dentallabotiktallabor

Und geht um das es in zu erster erreichen, Linie um bedarf Ästhetik.

Und viel handwerklicher um das zu erreichen, Arbeit. bedarf „Alles ist es

es

sehr

individuell, sehr viel handwerklicher egal ob herausnehmbare Arbeit. „Alles Prothese,

individuell, oder festsitzendes egal ob herausnehmbare Implantat. Jede Pro-

ist

these, oder festsitzendes Implantat. Jede

Bevor ich mit der

Bevor Arbeit ich beginne, mit der habe ich

eine Arbeit genaue beginne, Vorstellung. habe ich

eine genaue Vorstellung.

Alexander Schwer

Zahntechniker, Alexander Schwer Inhaber Dentallabor Schwer

Zahntechniker, Inhaber Dentallabor Schwer

Anfertigung ist ein kleines Kunstwerk.

Alexander Anfertigung Schwer ist ein hat kleines 24 Jahren Kunstwerk. acht

Auszubildende Alexander Schwer ins Handwerk hat in 24 geführt. Jahren acht Der

achte Auszubildende Auszubildende: ins Handwerk sein mittlerer geführt. Sohn Der

Nico. achte „Ich Auszubildende: habe anfangs sein nicht mittlerer gewusst, Sohn ob

die Nico. Ausbildung „Ich habe anfangs etwas für nicht mich gewusst, ist. Nach ob

ein die Ausbildung paar Mal reinschnuppern etwas für mich stellte ist. Nach ich

fest: ein Die paar Arbeit Mal reinschnuppern ist sehr anspruchsvoll stellte und ich

interessant. fest: Die Arbeit Inzwischen ist sehr anspruchsvoll ist die Technologie

interessant. auch digitalisierter Inzwischen und ist die teilautomati-

Technolo-

und

siert“, gie auch sagt digitalisierter Nico Schwer. und Das teilautomatisiert“,

gut. sagt Nico Schwer. Das gefalle ihm

gefalle ihm

sehr

sehr gut.

Ein Handwerk für mehrere Generationen

Der Ein Handwerk 23-Jährige für verweist mehrere auf Generationen

das CAD-gestützte

Der 23-Jährige Verfahren, verweist um Modelle auf das von CAD-gestützte

Implantate Verfahren, digital um Modelle am PC zu von erstellen. Kronen

Kronen

und

Nico und Implantate Schwer öffnet digital das Programm PC zu erstellen. am PC,

um Nico zu Schwer demonstrieren, öffnet das wie Programm das Verfahren am PC,

funktioniert. um zu demonstrieren, „Nachdem wie der Zahn das Verfahren am Computer

funktioniert. digital „Nachdem nachgestellt der wurde, Zahn am wird Computer

einem digital Keramikblock nachgestellt herausgefräst, wurde, wird um er

er

aus

anschließend aus einem Keramikblock manuell nachbearbeitet herausgefräst, um zu

werden.“ anschließend Dass manuell die Digitalisierung nachbearbeitet in der zu

werden.“ Dass die Digitalisierung in der

Zahntechnik voll angekommen ist, zeigt

das

Zahntechnik

Dentallabor

voll

damit

angekommen

eindrücklich.

ist,

„Dennoch

zeigt

das Dentallabor

bleibt die

damit

Zahntechnik

eindrücklich.

eine Handwerkskunst“,

„Dennoch

bleibt die

wie

Zahntechnik

Nico Schwer,

eine

der die

Handwerkskunst“,

wie Nico

Unternehmensnachfolge

antreten

Schwer, der

wird,

die

verdeutlicht.

Unternehmensnachfolge

„Die Arbeit ist

antreten

sehr umfangreich,

wird, verdeutlicht.

niemals wird

„Die

das

Arbeit

eintönig.“

ist sehr

Nächstes

umfangreich,

Jahr

wird

niemals

er

wird

mit dem

das eintönig.“

Zahntechniker-Meister

Nächstes Jahr

beginnen.

wird er mit

Bereits

dem

während

Zahntechniker-Meister

der Ausbildung

im beginnen. Familieneigenen Bereits während Labor der hat Ausbildung er den dafür

im erforderlichen Familieneigenen kaufmännischen Labor hat er den Teil dafür

erforderlichen „Die Theorie kaufmännischen ist zwar sehr Teil inter-

ab-

absolviertessantsolviert.

die „Die Praxis Theorie besitzt ist allerdings zwar sehr ein interessant,

die Spektrum. Praxis besitzt Was allerdings zählt, ist ein die viel ge-

viel

weiteres

meinsame weiteres Spektrum. Arbeit im Was Team.“ zählt, ist die gemeinsame

Arbeit im Team.“

Zusammenarbeit auf Augenhöhe

In Zusammenarbeit der Region übernimmt auf Augenhöhe das zwölfköpfige

In der Dentallabor Region übernimmt die zahntechnischen das zwölfköpfige

Dentallabor von neun die zahntechnischen Zahnarztpraxen. Un-

An-

Anfertigungesefertigungen

Team ist von motiviert neun Zahnarztpraxen. und qualifiziert. Unser

Team stehen ist im motiviert ständigen und Dialog qualifiziert. mit un-

„Wir

seren „Wir stehen Zahnärzten. im ständigen Man trifft Dialog sich auf mit einer unseren

Zahnärzten. manchmal Man auch trifft freundschaft-

sich auf einer

kollegialen,

lichen kollegialen, Ebene“, manchmal erzählt Alexander auch freundschaftlichen

lassen Ebene“, sich die erzählt Zahnmediziner Alexander von Schwer. den

Schwer.

Oft

Technikern Oft lassen sich beraten, die Zahnmediziner um ihren Patienten von den die

richtigen Technikern Behandlungsansätze beraten, um ihren Patienten zu nennen. die

Nico richtigen Schwer Behandlungsansätze wird sich im nächsten zu nennen. Jahr an

der Nico Meisterschule Schwer wird sich pädagogisch, im nächsten fachtheoretisch

der Meisterschule und fachpraktisch pädagogisch, weiterbilden. fachtheo-

Jahr an

Dann retisch wird und er fachpraktisch nach und nach weiterbilden.

das Dentallabor

Dann seines wird Vaters nach übernehmen. und nach das Dentallabor

fließender seines Vaters Übergang übernehmen. werden“, „Es wird sagt

„Es wird

ein

Alexander ein fließender Schwer. Übergang „Schön werden“, für mich, sagt zu

wissen, Alexander dass Schwer. unser Dentallabor „Schön für auch mich, in der zu

nächsten wissen, dass Generation unser Dentallabor besteht.“ auch in der

nächsten Generation besteht.“

Kontakt

Kontakt

Alexander Schwer Dentallabor

Benzstraße Alexander Schwer 14 Dentallabor

89155 Benzstraße Erbach 14

89155 Erbach

E-Mail: info@dentallabor-schwer.de

Tel.: E-Mail: 0731 info@dentallabor-schwer.de

24170

www.dentallabor-schwer.de

Tel.: 0731 24170

www.dentallabor-schwer.de


Was Experten raten

ANZEIGE

Grau Grau Dentaltechnik

Zahntechnikermeister

Johannes Kempter

Zahntechnikermeisterin

Jana Mezger

Die Wurzelbehandlung kann Zähne retten. Dennoch wird sie von Patienten häufig

gefürchtet.

Foto: Markus Scholz/dpa-mag

Wurzelbehandlung kann Zähne retten

Allein das Wort treibt vielen schon den

Angstschweiß auf die Stirn. Dabei sind die

Ziele der Behandlung ja nicht verkehrt, im

Gegenteil. Sie soll Patienten die Schmerzen

nehmen, ohne den betroffenen Zahn

zu ziehen. Und doch haben viele Angst

davor. Warum ist das so? Die wichtigsten

Fragen und Antworten rund um die Wurzelbehandlung

im Überblick:

Wann ist eine Wurzelbehandlung notwendig?

„Die meisten Fälle entstehen in Folge einer

tiefen Karies“, sagt Prof. Dietmar Oesterreich,

Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer.

Wird ein betroffener Zahn

nicht rechtzeitig behandelt, kann sich

durch Bakterien das weiche Zahninnere

entzünden. Die sogenannte Pulpa besteht

aus Nerven und Gefäßen – entsprechend

schmerzhaft ist eine Enzündung. Diese Infektion

kann sich wiederum auf den Kieferknochen

ausweiten, das sorgt für weitere

starke Schmerzen und eine geschwollene

Wange.

Damit es so weit nicht kommt, rät Oesterreich:

„Nicht warten, bis die Schmerzen

ganz schlimm sind.“ Am besten sollte man

bei den ersten Anzeichen für Karies zum

Zahnarzt gehen – das sind etwa Schmerzen

bei Kälte, Kaubelastung oder Süßem.

Andere mögliche Gründe für eine Wurzelbehandlung

sind laut Oesterreich zum Beispiel

Unfälle – etwa wenn der Zahn samt

Zahnnerv einen Stoß abbekommen hat,

oder Komplikationen bei Zahnbehandlungen,

beispielsweise wenn beim Beschleifen

für eine Zahnkrone der Zahnnerv geschädigt

wurde. Das sei aber äußerst selten.

Auch Knirschen oder Pressen können

eine Wurzelbehandlung notwendig machen

wenn dadurch zu viel Zahnhartsubstanz

abgetragen wurde und der Zahnnerv

frei liegt.

Was genau passiert bei der Wurzelbehandlung?

Bevor es an die eigentliche Behandlung

geht, ist eine genaue Diagnostik sehr wichtig.

„Ein Röntgenbild ist dabei ein Muss“,

sagt Oesterreich. Dort kann der Zahnarzt

zum Beispiel sehen, ob die Entzündung sich

schon auf den Knochen ausgeweitet hat. Es

wird auch geschaut, wie die Wurzelkanäle

verlaufen, in denen der Zahnnerv liegt, und

wie viele der Kanäle es im betroffenen Zahn

gibt. So erfährt der Zahnmediziner, ob eine

Wurzelbehandlung überhaupt möglich ist

und welche Risiken es dabei gibt.

Bei der Behandlung wird der Zahn zunächst

betäubt. Dann wird in der Regel ein

Gummituch gespannt, aus dem nur der betroffene

Zahn herausschaut. Dieser sogenannte

Kofferdamm soll den Zahn vor Speichel

und Bakterien schützen. Patienten

werden vor dem Verschlucken oder Einatmen

kleiner Instrumente und Materialien

geschützt.

Anschließend wird der Zahn mit einem

Bohrer geöffnet. Mit kleinen Feilen werden

die Wurzelkanäle erweitert, um sie danach

ebenfalls zu reinigen und zu desinfizieren.

Dann werden die entstandenen

Hohlräume gefüllt, die Zahnkrone wird

provisorisch verschlossen. Nach der Behandlung

kann der betroffene Zahn noch

ein paar Tage zu spüren sein.

Was passiert nach der Wurzelbehandlung?

Bei manchen Patienten reicht eine Kunststofffüllung,

die den wurzelbehandelten

Zahn dauerhaft verschließt, andere benötigen

eine Krone.

Anders als viele meinen, wird der Zahn

nach einer Wurzelbehandlung nicht automatisch

brüchiger.

Mit welchen Kosten müssen Patienten in

etwa rechnen?

Darauf gibt es keine allgemeingültige Antwort.

„In der Regel ist die normale Wurzelbehandlung

mit einem vorübergehenden

Verschluss der Zahnkrone Leistungsbestandteil

der gesetzlichen Krankenkasse“,

sagt Oesterreich. Es gibt aber Leistungsausschlüsse

für bestimmte Kiefersituationen.

Die meisten Fälle entstehen

in Folge einer

tiefen Karies.

Prof. Dietmar Oesterreich

Vizepräsident Bundeszahnärztekammer

Auch wenn besondere Behandlungsverfahren

eingesetzt werden – etwa eine elektronische

Längenmessungen der Wurzelkanäle,

bestimmte Methoden der Wurzelkanalspülung

oder Aufbereitungsinstrumente

müssen Patienten mit Zuzahlungen rechnen.

Und zum dauerhaftenVerschluss des Zahnes,

etwa in Form einer Krone, müssen Patienten

in der Regel ebenfalls etwas zuzahlen.

Wie viel das ist, hängt unter anderem

vom verwendeten Material und der Größe

des Defekts ab. In jedem Fall muss der Zahnarzt

den Patienten über alle anfallenden Kosten

auch in Form eines schriftlichen Heilund

Kostenplanes aufklären.

Gibt es Alternativen zur Wurzelbehandlung?

Die Alternative ist, den Zahn zu entfernen

und zu ersetzen, wie Bijan Vahedi, Präsident

der Deutschen Gesellschaft für Endodontologie

und zahnärztliche Traumatologie

erklärt. „Um die Lücke zu schließen,

kommt dann etwa ein Implantat oder

eine Brücke infrage – was die Kosten angeht,

ist das nicht unbedingt günstiger als

die Wurzelbehandlung“

Warum ist gerade die Wurzelbehandlung unter

Patienten so gefürchtet?

Professor Oesterreich vermutet, dass das

nicht unbedingt an der Behandlung selbst

liegt, sondern an den auftretenden Schmerzen.

Außerdem arbeite der Zahnarzt gerade

bei der Wurzelbehandlung tief im Kiefer.

„Diese Assoziation ist für viele höchst unangenehm.“

Wer sich davor fürchtet, sollte auf jeden Fall

vorher mit seinem Zahnarzt sprechen, wie

man die Wurzelbehandlung dennoch

schmerzfrei gestalten kann. Viele Zahnmediziner

haben dafür schonende Lösungen parat

und ein offenes Ohr für ihre Patienten.

Quelle: dpa/jmh

„Die Natur ist unser größtes Vorbild“

Bevor der Zahnersatz angefertigt wird, erfolgt eine präzise Dokumentation.

1980 eröffnen die Zwillingsbrüder Grau das

Dentallabor Grau in der Olgastraße. 2020,

vierzig Jahre später, übernehmen Jana

Mezger und Johannes Kempter das Labor

für Dentaltechnik. Beide starteten in ihr Berufsleben

mit einer Ausbildung in der Zahntechnik

– im Dentallabor Grau.

„Eine Profession“, wie Jana Mezger ihren

Beruf beschreibt. „Man arbeitet auf ein Ergebnis

hin. Am Ende des Tages sieht man

dann, was man geschaffen hat.“ Das

24-köpfige Team arbeitet mit insgesamt 40

Zahnmedizinern und –kliniken zusammen.

„Wir bekommen den Auftrag von unseren

Medizinern. Danach stellt sich der Patient

bei uns vor. So bekommen wir eine Vorstellung

davon, wie wir unsere Arbeit anfertigen

müssen“, sagt Johannes Kempter. Bevor

er gemeinsam mit Jana Mezger das Dentallabor

übernommen hat, war er 11 Jahre

dort angestellt. Mezger sogar 21 Jahre.

Hinter jeder Arbeit

steht ein Mensch.

Johannes Kempter

Geschäftsführer Grau Dentaltechnik

Der Natur über die Schulter geschaut

In erster Linie ginge es darum, sich an der

Natur zu orientieren. Einen Frontzahn beispielsweise

kann man aus bis zu zwölf verschiedenen

Massen naturgetreu nachkonstruieren.

Zahntechnik ist Handwerk und

erweist sich manches Mal auch als Geduldprobe,

wie Mezger anschaulich erläutert:

„Wir haben Zahntechniker, deren Hauptaufgabe

darin besteht, die Beschaffenheit

des Zahnes möglichst naturgetreu nachzubilden.

Das kann schon mal ein paar Tage

in Anspruch nehmen. Gerade bei den Frontzähnen,

die man bei jedem Lächeln sehen

kann, ist das die Königsdisziplin. Das Ziel

ist es, einen Zahnersatz herzustellen, der

sich so natürlich wie möglich integriert.“

Ästhetisch anspruchsvolle Versorgung, hier

stimmt die Verarbeitung: „Wir verwenden

ausschließlich genormte Bio-Materialien.

Stoffe wie Keramik, Zirkon, Hochgoldlegierungen

und Lithiumdisilikate. Für Allergiepatienten

fertigen wir außerdem Implantate,

Kronen und Prothesen mit speziellen

Materialien“, verweist Kempter auf die unterschiedlichen

Ausführungen. „Wir sind

ein sehr breitgefächertes Labor und übernehmen

alle Arbeiten, die in der Zahntechnik

anfallen.“ Manche Patienten leben jahrelang

mit insuffizientem Zahnersatz:

„Umso wichtiger ist es für uns als Labor,

mit den Medizinern Hand in Hand zu arbeiten,

um den Patienten ein bestmögliches

Ergebnis bieten zu können“, gibt Jana Mezger

zu bedenken.

Ganz klar auch für Kempter, dass es für das

Zahntechnische Arbeiten einer gewissen

Profession bedarf: „Hinter jeder Arbeit

steht ein Mensch“, betont er. „Das ist unsere

Motivation.“

Wir arbeiten mit den

Zahnmedizinern Hand

in Hand.

Jana Mezger

Geschäftsführerin Grau Dentaltechnik

Kein gewöhnlicher 9-to-5-Job

Das Dentallabor sorgt auch für Zahntechnikernachwuchs.

„Unser Gewerbe ist ein

Handwerk mit Ästhetik. Kein gewöhnlicher

9-to-5-Job. Wenn wir ein Implantat fertigstellen,

wissen wir, dass die Patienten darauf

warten. Dann arbeiten wir solange daran,

bis es fertig ist. Patienten, die einen langen

Leidensweg hinter sich haben, wieder

lächeln zu sehen und das Vertrauen der

Zahnmediziner in unsere Arbeit ist das, was

uns jeden Tag dazu ansport, unser Bestes

zu geben. Was dem Ganzen die Krone aufsetzt“,

darin sind sich beide mehr als einig.

Kontakt

Grau Dentaltechnik GmbH

Frauenstraße 28

89073 Ulm

E-Mail: info@grau-dental.de

Tel.: 0731 9217575

www.grau-dental.de


Was Experten raten

ANZEIGE

Festzuschuss

wird erhöht

Ab ersten Oktober 2020 erhöht sich der bisherige

Festzuschuss der gesetzlichen Krankenkassen

von bisher 50 auf 60 Prozent.

„Zahnersatz, wie beispielsweise Kronen,

Brücken oder Prothesen, wird für gesetzlich

Krankenversicherte günstiger”, heißt

es in einer Mitteilung von Dirk Kropp, Geschäftsführer

von proDente, einer Initiative

für Zahngesundheit.

Versicherte haben ab Oktober Anspruch auf

eine Erstattung der Kosten in Höhe von 60

Prozent der Regelversorgung. Bei einem lückenlos

geführten Bonusheft erhöht sich

auch der zusätzliche Bonus, wie die Initiative

mitteilte.

Was kostet Zahnersatz? Diese Frage stellen

sich viele Patienten, wenn eine Versorgung

mit Zahnersatz notwendig wird. Gesetzlich

Versicherte bekommen von ihrer Krankenkasse

einen Zuschuss zum Zahnersatz, den

sogenannten befundorientierten Festzuschuss.

Das bedeutet, dass die gesetzlichen

Krankenkassen für jeden festgestellten

zahnärztlichen Befund einen festgesetzten

Betrag übernehmen. Zu diesem Zweck hat

ein Fachgremium der Krankenkassen und

der Zahnärzte über 40 Befunde für zerstörte

oder fehlende Zähne in einer Tabelle gelistet.

Garantierter festgelegter Betrag

„Wichtig zu wissen ist, dass die Krankenkassen

den gesetzlich festgelegten Betrag

auch dann zahlen, wenn sich Versicherte

für eine höherwertige Versorgung wie beispielsweise

eine Vollkeramikkrone entscheiden“,

erläutert Kropp. „Der Eigenanteil

des Versicherten fällt dann jedoch auch

höher aus.“

Zähneknirschen

durch Stress

Bruxismus, nächtliches Zähneknirschen,

wird durch Faktoren wie Stress, Anspannung

und Sorgen verursacht. Das unbewusste

Anspannen der Kaumuskulatur mit

Knirschen und Pressen der Zähne ist auch

ein Ventil für den Körper zum Stressabbau.

Darauf weist die aktuelle Leitlinie zur Diagnostik

und Behandlung des Bruxismus hin.

So zeigen wissenschaftliche Studien, dass

Kauen die Konzentration des Stresshormons

Cortisol im Speichel reduziert. In

Deutschland ist etwa jeder Fünfte von

Bruxismus betroffen, wobei das Zähneknirschen

und Zähnepressen tagsüber doppelt

so häufig auftritt als nachts.

Fast jeder Fünfte ist betroffen

„Die Betroffenen knirschen und pressen

meist unbewusst“, erklärt Prof. Dr. Dietmar

Oesterreich, Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer.

„Doch die im Vergleich

zum normalen Kauen deutlich höheren

Kräfte hinterlassen Folgen an Zähnen,

Mundschleimhaut, Kiefermuskulatur und

sogar bei der Funktion der Kieferbewegung.“

Bei starkem Knirschen können die Zähne

empfindlich werden und schmerzen oder

sich sogar lockern. An Zahnersatz und auch

an Füllungen können Schäden oder Defekte

entstehen. Die Kaumuskulatur kann

schmerzen, sich müde und steif anfühlen.

Zum Schutz der Zähne bei Schlafbruxismus

kann der Zahnarzt eine harte Kunststoffschiene,

die sogenannte Aufbissschiene,

einpassen. Sie schützt die Zähne vor nächtlichem

Knirschen und kann zur Entspannung

der Kiefer beitragen.

Praxis für Zahnmedizin Dr. Krauch und Kollegen

Praxis für Zahnmedizin Dr. Krauch und Kollegen

Dr. Holger Krauch

Oliver Lindner

Dr. Holger Krauch

Oliver Lindner

Aufbissschiene gegen Zähneknirschen

Foto: proDente

Parodontitis

behandeln lassen

Parodontitis fördert auch andere Erkrankungen.

Die schlummernde Volkskrankheit

kann zu schwerwiegenden Folgeerkrankungen

führen.

„Jeder zweite Erwachsene und fast zwei von

drei jüngeren Senioren sind laut aktueller

Deutscher Mundgesundheitsstudie von einer

Parodontitis betroffen“, erklärt Dirk

Kropp, Geschäftsführer der Initiative pro-

Dente e.V. „Da sie sich anfangs meist über

längere Zeit unbemerkt entwickelt, ist Aufklärung

zu dieser Volkskrankheit besonders

wichtig“.

Entzündungen bis zum Zahnverlust

Rosa und fest – so sieht gesundes Zahnfleisch

aus. Krankes, entzündetes Zahnfleisch

dagegen ist dunkelrot, blutet leicht

und kann zu Mundgeruch führen. Symptome

einer beginnenden Parodontitis, einer

Entzündung des zahnumgebenden Gewebes.

Unbehandelt kann die fortschreitende

Entzündung zum Zahnverlust führen.

Besteht die Entzündung über längere Zeit,

entstehen Zahnfleischtaschen. Von hier

können die Bakterien ins Gewebe und in

die Blutbahn gelangen. So können sie an anderen

Stellen im Körper weitere Entzündungen

auslösen und Blutgefäße schädigen.

Nachweislich haben Patienten mit einer

Parodontitis ein höheres Risiko für

Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Auch kann

eine Parodontitis eine Diabetes-Erkrankung

beeinflussen und sie verschlimmern.

Patienten können das Magazin „Parodontitis“

bei proDente unter der Telefonnummer

01805 552255 oder auf www.prodente.de kostenfrei

bestellen.

Spielerische Zahnpflege mit proDente

Foto: proDente

Zähneputzen

kinderleicht!

Wie halten Krokodil, Hai oder Elefant ihre

Zähne gesund? Die Zahninitiative pro-

Dente e.V. hat Bilderbücher herausgegeben,

die Kinder spielerisch dazu motivieren,

ihre Zähne zu putzen.

„Unsere beiden Bilderbücher richten sich

an Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter“,

erklärt proDente-Geschäftsführer

Dirk Kropp, „eine tolle Beschäftigung

für die ganze Familie. Eltern und

größere Geschwister können vorlesen

oder gemeinsam mit den Kleinen eigene

Geschichten rund um die Figuren in den

modern illustrierten Büchern erfinden.”

Sogar zum Lesestart seien sie geeignet.

So wird Zähneputzen kinderleicht

Für Kinder im Kindergartenalter gibt es

ein Bilderbuch zur Zahnpflege. Ein Tag

im Leben der Zahnbande: Lebendige

Spielzeuge begleiten zwei Geschwister

durch den Tag. Sie helfen beim Aufwachen,

toben gemeinsam durch das Badezimmer,

stöbern im Supermarkt und feiern

eine große Party. Dabei achten zwei

süße Monster besonders auf das Zähneputzen.

Am Ende des Buchs steckt ein

wasserfester Streifen. Die kleinen Leser

können ihn in den Zahnputzbecher stecken

oder auch auf den Badezimmer-Spiegel

aufkleben.

Die Initiative proDente stellt Patienten

beide Exemplare kostenfrei zur Verfügung.

Zahnärzte und Zahntechniker, die

Mitglied einer Innung im VDZI sind, erhalten

je 50 Exemplare. Bestellungen telefonisch

oder per Mail: 01805 552255,

info@prodente.de.

Wahrt den Durchblick mit Präzision bis ins Detail: Dr. Holger Krauch.

Wahrt den Durchblick mit Präzision bis ins Detail: Dr. Holger Krauch.

Implantologie im Fischerviertel: In

sieben Stunden in ein neues Leben

Ein strahlendes Lächeln bedarf genau siebegal.

Die Praxis in der Fischergasse ist eines

Ein strahlendes

Stunden. Um

Lächeln

acht Uhr

bedarf

morgens

genau

geht

sieben

der

gal. Die

Leading

Praxis

Implant

in der Fischergasse

Centers in

ist

Badeneines

es in

Stunden.

der Zahnarztpraxis

Um acht Uhr

in der

morgens

Fischergasse

geht

Württemberg.

der Leading Implant

Den großen

Centers

Heimvorteil

in Badenbie-

es

los.

in der

Alles

Zahnarztpraxis

ist vorbereitet.

in

Das

der

Gebiss

Fischergasse

los. Alles ist vorbereitet. Das Gebiss wurtet

das hauseigene Dentallabor. „Ein Blick

wurde

im Vorfeld dank moderner 3D-Techno-

über die Schulter und der Zahntechniker

tet

Württemberg.

das hauseigene

Den großen

Dentallabor.

Heimvorteil

„Ein Blick

biede

im Vorfeld dank moderner 3D-Technologie

am Computer vermessen. Was folgt, weiß genau, wie er zu arbeiten hat. Wenn

über die Schulter und der Zahntechniker

logie am Computer vermessen. Was folgt, weiß genau, wie er zu arbeiten hat. Wenn

ist der passgenaue Einsatz im hauseigenen

Dentallabor. Die Zähne wer-

er eine exakte Vorstellung davon,

er den Patienten vor sich sieht, dann hat

ist der passgenaue Einsatz im hauseigenen

Dentallabor. Die Zähne wer-

er eine exakte Vorstellung davon,

er den Patienten vor sich sieht, dann hat

den extrahiert, dann implantiert.

„Um fünfzehn Uhr ver-

aussehen soll.“

wie der Zahnersatz am Ende

den extrahiert, dann implantiert.

„Um fünfzehn Uhr ver-

aussehen soll.“

wie der Zahnersatz am Ende

lässt der Patient unsere

lässt der Patient unsere

Praxis – mit einem Lächeln

und mit festem

Vom kleinsten Patienten

Mit eigenem Dentallabor

Praxis mit einem Lächeln

und mit festem

Vom kleinsten Patienten

Mit eigenem Dentallabor

Zahnersatz“, sagt Dr.

bis zum Senior: In der Fischergasse

5 nimmt man

Zahnersatz“, sagt Dr.

bis zum Senior: In der Fischergasse

nimmt man

Holger Krauch, Inhaber

Holger Krauch, Inhaber

der geräumigen Praxis in

sich viel Zeit. „Wir sind

der geräumigen Praxis in

sich viel Zeit. „Wir sind

der schönen Altstadt. Seine

Arbeit: Profession. Seit

figes Team und bilden

ein eingespieltes 15-köp-

der schönen Altstadt. Seine

Arbeit: Profession. Seit

figes Team und bilden

ein eingespieltes 15-köp-

25 Jahren beschäftigt sich

auch unseren eigenen Nachwuchs

aus“, erklärt Dr. Krauch

25 Jahren beschäftigt sich

auch unseren eigenen Nachwuchs

aus“, erklärt Dr. Krauch

der Zahnmediziner mit der

der Zahnmediziner mit der

Implantologie. Sein Ansporn damals?

„Da muss mehr gehen als her-

es alles, was die moderne Zahnmedi-

mit Stolz. „In unserer Praxis gibt

Implantologie. Sein Ansporn damals?

„Da muss mehr gehen als her-

es alles, was die moderne Zahnmedi-

mit Stolz. „In unserer Praxis gibt

ausnehmbarer Zahnersatz.“

zin zu bieten hat. Unser Anspruch ist klar:

ausnehmbarer Zahnersatz.“

zin zu bieten hat. Unser Anspruch ist klar:

Wir wollen unsere Patienten individuell auf

Behandlungserfolg

Wir wollen unsere Patienten individuell auf

Behandlungserfolg

dank

dank

3D-Diagnostik

3D-Diagnostik ihrem Weg zu gesunden und schönen Zähnen

ihrem Weg zu gesunden und schönen Zähnen

Jeder

Jeder

Patient

Patient

hat

hat

ein

ein

individuelles

individuelles

Gebiss.

Gebiss.

begleiten.

begleiten.

Eine

Eine

Säule

Säule

unseres

unseres

Behandlungserfolges

Behandlungserfolges

Dabei

Dabei

ginge

ginge

es

es

nicht

nicht

darum,

darum,

eine

eine

Schraube

Schraube

ist

ist

die

die

3D-Diagnostik,

3D-Diagnostik,

mit

mit

der

der

im

im

Kiefer

Kiefer

zu

zu

versenken.

versenken.

Die

Die

Anforderungen

Anforderungen

wir

wir

eine

eine

behutsame

behutsame

Untersuchung

Untersuchung

und

und

steigen.

steigen.

Gemeinsam

Gemeinsam

mit

mit

seinem

seinem

größtmögliche

größtmögliche

Transparenz

Transparenz

ermöglichen.

ermöglichen.

Kollegen

Kollegen

Oliver

Oliver

Lindner

Lindner

geht

geht

es

es

zu

zu

Tagungen

Tagungen

Denn

Denn

je

je

genauer

genauer

das

das

Bild

Bild

ist,

ist,

desto

desto

sicherer

sicherer

und

und

Fortbildungen

Fortbildungen

über

über

Implantologie

Implantologie

die

die

Diagnose

Diagnose

und

und

kürzer

kürzer

die

die

Heilungsphase.“

Heilungsphase.“

– ob

ob

am

am

Bodensee,

Bodensee,

in

in

Wien

Wien

oder

oder

in

in

Portu-

Portu-

Zur Person

Kontakt

» » Dr.

Dr.

med.

med.

dent.

dent.

Holger

Holger

Krauch

Krauch

ist

ist

Facharzt

Facharzt

für Dr.

für Dr.

Holger

Holger

Krauch

Krauch

und

und

Kollegen

Kollegen

Implantologie,

Implantologie,

Parodontologie,

Parodontologie,

Laserzahnheilkunde

Fischergasse

Laserzahnheilkunde

Fischergasse

5

und

und

ein

ein

Experte

Experte

auf

auf

dem

dem

Gebiet

Gebiet

der

der

Funktionsdiagnostik.

89073

Funktionsdiagnostik.

89073 Ulm Ulm

» » Oliver Oliver Lindner Lindner ist

ist

Facharzt

Facharzt

für

für

Allgemeine

E-Mail:

Allgemeine

E-Mail: praxis@dr-krauch.de

Zahnheilkunde,

Zahnheilkunde,

Endodontie

Endodontie

und

und

Implantologie. Tel.:

Implantologie. Tel.: 0731 073162455

» » Die Die Praxis Praxis Dr. Dr. Krauch Krauch und und Kollegen Kollegen im im malerischerischen

Fischerviertel Fischerviertel verfügt verfügt über über ein ein hauseigne-

hauseigne-

www.dr-krauch.de

malenenes

Dentallabor. Dentallabor. Neue Neue Technologien, wie wie 3D-Röntgentechnik

und und Lasertechnik-Behandlungsmethoden,

ermöglichen maximalen Komfort für für die die

3D-Rönt-

ganze Familie. Seit Seit 25 25 Jahren verhilft die die Praxis

großen und und kleinen Patienten zu zu einem Lächeln.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine