26.05.2022 Aufrufe

Burgblatt_2022_06_01-40_reduziert

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

HILPOLTSTEINER

BURGBLATT

06 | 2022

6. Juni 2022

PFINGSTMARKT

IN THALMÄSSING

23. bis 26. Juni 2022

OPEN-AIR-KINO

IN HILPOLTSTEIN

Ratgeber Recht

KLASSISCHE FEHLER IM

ERBRECHT UND TIPPS

www.hilpoltsteiner-burgblatt.de


INHALT

2 Impressum

3 Stadt Hilpoltstein

Rathausbrief

4 Stadtarchiv Hilpoltstein

Unbekannte Schätze

Stadt Hilpoltstein

Öffentliche Stadtführung

5 Termine Hilpoltstein

6 Stadt Hilpoltstein

Öffentliche Stadtführung

für Kinder

7 THW Hilpoltstein

10. Fitnesstag am Rothsee

8 TeamChallenge

Ein besonderes Jahr

9 Standesamtliche

Nachrichten

aus Hilpoltstein

10 Amt für Ernährung

Bienenoase

auf Terrasse und Balkon

11 Stadt Hilpoltstein

Datev Challenge Roth Triathlon

12 Fliegervereinigung

Schwabach

unter neuer Führung

14 Stadt Hilpoltstein

Open-Air-Kino

16 vhs im Landkreis Roth

Erste Sprachkurse für

Ukrainer*innen sind gestartet

17 vhs im Landkreis Roth

Theologische Matinee

TC 87 RW Hilpoltstein

Lust auf Tennis

18 Markt Thalmässing

Pfingstmarkt, Vereinsund

Gewerbeschau

Verkaufsoffener Sonntag

19 Termine Thalmässing

20 CSU Ortsverband Heideck

Insektenhotel für

den bayerischen Landtag

21 LBV

Wo ist Bartgeier Wally?

22-24 Stellenanzeigen

25 Auto & Verkehr

Bei Autokindersitzen

auf Schadstoffe achten

Noderer

punktet beim Saisonstart

26 Stadt Greding

Schützenswerte Heimat

Hobbybäcker

Grillbrötchen

27 Termine Greding

28 FFW Heideck

Leistungsprüfung

29 Schüleraustausch

Gastfamilien gesucht

30 Fotofreunde HIP

Finanzspritze für die

Rother Tafel in Hilpoltstein

31 Landkreis Roth

Wasser – eine lebenswichtige

Ressource für uns alle

32 Barmer

Gesunkener Krankenstand aber

mehr psychische Leiden

34 Ratgeber Recht

Klassische Fehler im Erbrecht

und Tipps

35 Bund Naturschutz

Bäume und Vögel

der Jahre 2021 und 2022

36 Die Grundsteuerreform

alles auf einen Blick

38 Rätselspass im Juni

39 Gemeinschaftsaktion

Fotowettbewerb

Wir tauschen Ihre

Fenster, Türen & Tore

50

JAHRE

Produkte aus deutscher Herstellung.

HANKE

Kreatives Handwerk für Haus & Lebensraum

Tel. 09174 / 9361 · info@hanke-kreativ-team.de

91161 Hilpoltstein

· QUALITÄT VON HANKE

· ZUFRIEDENE KUNDEN

IMPRESSUM

Herausgeber u. Redaktion:

Schwarm Druck + Werbung GbR

Inh. Rudolf Schwarm und Bianka Luft

Industriestraße 18 | 91161 Hilpoltstein

Tel. 09174-9605 | info@schwarm-verlag.de

Wolfgang Hanke

Schreinermeister & Energieberater

Alle Termine, Anzeigen und Berichte

finden sie auch unter

www.schwarm-verlag.de

Erscheinungsweise: monatlich

Redaktionsschluss immer

der 15. des Vormonats

26. Jahrgang

Verteilung: kostenlos an alle

erreichbaren Haushalte in Hilpoltstein,

Allersberg, Heideck, Thalmässing, Greding

V.i.S.d.P. Rudolf Schwarm

Dieses Heft wird zusätzlich im Internet

unter www.schwarm-verlag.de im

Archiv veröffentlicht.

Titelbild: Bernhard Bergauer

Textbeiträge geben grundsätzlich die

Meinung des Verfassers und nicht

die der Redaktion wieder.

Der Verfasser stellt uns frei von

urheberrechtlichen Ansprüchen,

die von ihm vorher rechtsverbindlich

abzuklären sind.

Dieses Mitteilungsblatt ist politisch

unabhängig und wird ohne Zuschüsse

der Kommunen ausschließlich aus den

Anzeigenerlösen finanziert.

Die Weiterverarbeitung der Inhalte

dieses Blattes ist untersagt.

2 06 | 2022


RATHAUSBRIEF

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Sommer ist da! Pünktlich zur Eröffnung

unseres Stadtbads sind auch die

Temperaturen gestiegen und wir konnten

uns über (meistens) bestes Wetter bei

den frühsommerlichen Veranstaltungen

und Märkten freuen. Mit dem Fitnesstag

am Rothsee sind wir in den vergangenen

Monat gestartet. Und sportlich geht es in

diesem Monat weiter, denn mit dem BambiniLauf

und dem NightRun stimmen wir

uns schon alle auf den DATEV Challenge

Roth Triathlon am 3. Juli ein! Und auch unser

diesjähriger Mittelaltermarkt hat wieder

viele Zeitreisende auf unser schönes

Burgareal gelockt.

Jugendhaus und Jugendareal

Alles neu macht der Mai trifft auch für

unser Jugendhaus und Jugendareal zu.

Anfang Mai wurde im Stadtrat die Nutzungsordnung

für das Jugendareal verabschiedet.

Sie berücksichtigt einerseits

die Wünsche unserer Kinder und Jugendlichen

und andererseits die Bitten der

Anwohnerinnen und Anwohner. Die Ergebnisse

der Vorgespräche und des Lärmschutzgutachtens

flossen mit ein, um die

neuen Einrichtungen in einem guten Miteinander

eröffnen zu können.

Große Hilfsbereitschaft für

Ukrainerinnen und Ukrainer

Die Welle der Hilfsbereitschaft für die

Schutzsuchenden in unserer Stadt ebenso

wie für die Menschen vor Ort in der Ukraine

ist ungebrochen. Dafür sind wir sehr

dankbar. Bereits Ende April fand unser

Willkommensabend in der Stadthalle Hilpoltstein

statt. Mehr als 200 Geflüchtete

und Ehrenamtliche kamen unserer Einladung

nach und informierten sich nach einer

kurzen Einführung von mir und Dorothea

Pille vom Landratsamt Roth bei den

verschiedenen Ständen von Schulen und

Bildungsträgern, Sozialamt, Musikschule

und Sportvereinen sowie Kirchen und

weiteren Akteuren, die den Menschen die

Eingewöhnung und den Start hier bei uns

erleichtern möchten. Besonders gefreut

haben wir uns auch über die geäußerten

Hilfs- und Stellenangebote der Gäste, zeigen

sie doch, dass das Miteinander in Hilpoltstein

im Mittelpunkt steht.

Viele der Kinder und Jugendlichen besuchen

bereits unsere Schulen und haben

schon neue Freunde gefunden. Für die

ganz Kleinen arbeiten wir derzeit an Betreuungsmöglichkeiten

und sind zuversichtlich,

dass nach der Sommerpause mit

der Öffnung unserer Kindertagesstätte auf

der Dorotheenhöhe, genügend Betreuungsplätze

für alle Kinder zur Verfügung

stehen werden.

Klimawochen und Fairtradewochen

im Landkreis Roth

Seit dem 26. Mai und noch bis 6. Juni läuft

die Klimawoche im gesamten Landkreis

und Ende Juni starten dann die Fairtrade-

Wochen im Landkreis Roth. Zusammen

mit der Klimaschutzstelle des Landkreises,

dem Nachhaltigkeitsbeirat und der

Steuerungsgruppe Fairtrade der Stadt Hilpoltstein

entstand dafür eine interaktive

Rallye mit dem Smartphone quer durch

unsere Burgstadt. Unter dem Titel „Action

für‘s Klima“ führt Drache Hilpolt Kinder,

Jugendliche und Junggebliebene auf einer

Tour durch Hilpoltstein. Dabei erwarten

die Teilnehmen Rätsel, Fragen und Aufgaben

rund um die Themen Nachhaltigkeit

und Fairer Handel! Die App und die

Teilnahme sind natürlich kostenlos. Und

selbstverständlich sind auch wieder zahlreiche

weitere Akteure in Hilpoltstein bei

beiden Aktionswochen vertreten.

Breitband

Im Mai ist auch wieder einiges in Sachen

Glasfaserausbau passiert: Der Eigenausbau

der Telekom für ca. 4.600 Haushalte

schreitet voran und nach und nach wurden

und werden nun die Eigentümer im

Ausbaugebiet informiert und haben die

Möglichkeit, ihre Gebäude und Wohnungen

an das schnelle Internet anzuschließen.

Aber es bleibt nicht dabei: Mitte Mai

wurde im Stadtrat das Ergebnis zur Markterkundung

im aktuell anlaufenden Förderverfahren

– der sog. Gigabit-Richtlinie

– vorgestellt. Los gehen soll es zunächst im

Gewerbegebiet Sindersdorf, darauf folgen

viele weitere Ortsteile und Teile der Kernstadt,

die bisher noch unter 100 Mbits im

Downloadbereich liegen.

Es tut sich also wieder sehr viel in Hilpoltstein

und seinen Ortsteilen. Denken

wir aber immer daran, dass die Corona-

Pandemie noch lange nicht vorbei ist und

der Klimawandel uns vor riesige Aufgaben

stellt. Die regenerativen Energien müssen

rasch ausgebaut werden. Das schützt

nicht nur unser Klima, sondern reduziert

auch die Abhängigkeit von ausländischen

Energielieferanten. Und nicht vergessen:

die billigste Energie ist die, die gar nicht

verbraucht wird! Ein guter Vorschlag hierzu

zum Schluss: raus aus dem Auto und

rauf aufs Fahrrad!

Ihr

Markus Mahl

Erster Bürgermeister

06 | 2022

3


STADTARCHIV HILPOLTSTEIN

Unbekannte Schätze aus dem Archiv

Bisher unbeachtet schlummerte dieses Bild einer verschneiten Straße in einer Kiste im

Stadtarchiv. Im Zuge der Inventarisierung konnte es nicht identifiziert werden. Außer

der Signatur des Künstlers findet sich kein weiterer Hinweis. So ist lediglich bekannt,

dass das Kunstwerk 1970 entstand. Wir besitzen noch ein weiteres Bild des gleichen

Malers aus dem Jahr 1972. Es zeigt einen großen Baum am Ufer eines Baches oder

kleinen Weihers. Auf der Rückseite befindet sich eine einfarbige Aktzeichnung. Bei

näherer Betrachtung der beiden Signaturen könnte der Vorname des Künstlers „Fritz“

heißen und der Nachname mit „L“ beginnen. Vielleicht heißt er „Lang“? Für die Interpretation

des Vor- und Nachnamens ist etwas Phantasie notwendig.

Falls Sie das Motiv erkennen oder anhand der Signatur den Künstler identifizieren

können, würden wir uns über eine Nachricht freuen.

Sie erreichen uns dienstags bis freitags unter der Telefonnummer: 09174/978-117.

Unsere e-mail-Adressen sind auf der Homepage der Stadt Hilpoltstein zu finden.

Ihr Archivteam:

Dr. Annett Haberlah-Pohl und Kerstin Dirsch.

Foto: Stadtarchiv Hilpoltstein

STADT HILPOLTSTEIN

Öffentliche Stadtführung

Tour durch die Altstadt und entlang der Stadtmauer

Samstag, 18.06.2022 | 15.00 Uhr | Treffpunkt: Residenz Hilpoltstein

Unser Gästeführer nimmt Sie mit auf eine Tour durch die historische

Innenstadt, die durch ihre malerischen Fachwerkhäuser

rund um den Marktplatz und in den Gassen lebendige Geschichte

spiegelt. Teilweise führt der Rundweg an der fast vollständig

erhaltenen Stadtmauer entlang. Die starken Mauern boten den

früheren Bürgern der Stadt Hilpoltsteins Schutz bei militärischen

Auseinandersetzungen. Bis heute prägt der Mauerring das Stadtbild

zusammen mit der stattlichen Burgruine, die sich auf einem

Felsen über der Stadt erhebt. Bei schönem Wetter nimmt Sie der

Gästeführer mit auf den 22 m hohen Bergfried, von dem aus sich

ein herrlicher Blick weit in die fränkische Landschaft bietet.

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Gebühr: 4,00 Euro pro Person

Info:

Amt für Kultur und Tourismus,

Telefon: 09174/978-505 oder unter

www.hilpoltstein/fuehrungen/

Foto: Andreas Baumann

4 06 | 2022


TERMINE HILPOLTSTEIN | JUNI

BIS FREITAG 03.06.2022

Beratungswochen und Anmeldezeit

Musikschule Hilpoltstein e.V.

BIS SAMSTAG 09.07.2022

Kunstausstellung: Welt

unterm Götterhimmel, Klaus Biliczky

Stadt Hilpoltstein, Amt für Kultur und Tourismus

Residenz Hilpoltstein, Mo bis Do: 9:00 bis 17:00

Uhr, Fr: 9:00 bis 13:00 Uhr, Sa: 10:00 bis 14:00

Uhr, So, 12.06.: 15:00 Uhr Künstlerführung

DONNERSTAG 02.06.2022

Seniorenkreis 60+ interessiert und aktiv

Ganztägige Exkursion

ins Schwäbische Volkskundemuseum

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Hilpoltstein

09:00 Uhr

DONNERSTAG 02.06.2022

Offener Männertreff

"Man(n) trifft sich in Hip."

Führung Schleuse Haimpfarrich,

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Hilpoltstein,

Schleuse Haimpfarrich,

Anfahrt möglichst per Fahrrad, 18:30 Uhr

FREITAG 03. BIS SONNTAG 05.06.2022

45. Hilpoltsteiner

Fußball-Stadtmeisterschaft

Sportverein Heuberg e.V.

Sportgelände 1969 SV Heuberg

SAMSTAG 04.06.2022

BIS SONNTAG 31.07.2022

Pyraser Biergarten

Pyraser Landbrauerei und Shepherds Food

Sa: 15:00 bis 20:00 Uhr, So: 11:00 bis 18:00 Uhr

MONTAG 06.06.2022

Dorffest Karm

Freiwillige Feuerwehr Karm

Feuerwehrhaus Karm, 10:00 bis 22:00 Uhr

SAMSTAG 18.06.2022

Johannisfeuer auf der Blockhütte

mit Feuersegnung

Kolpingsfamilie Hilpoltstein e.V.

Blockhütte Hilpoltstein, 20:00 Uhr

SAMSTAG 18. BIS SONNTAG 19.06.2022

33. Memmert Rothsee Triathlon

TSG Roth 08 e.V. Abt. Triathlon

Seezentrum Heuberg

DONNERSTAG 23.06.2022

"reden+bewegen"

Gutes für Körper,Geist+Seele (mit Petra Wirsing),

Wer schreibt, der bleibt!

Briefe im Wandel der Zeit

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Hilpoltstein

Treffpunkt: Hofstetten - Waldfriedhof, 09:00 Uhr

DONNERSTAG 23.06.2022

BIS SONNTAG 26.06.2022

Hilpoltsteiner Open-Air-Kino

findet bei jedem Wetter statt!

Stadt Hilpoltstein, Amt für Kultur und Tourismus

Burganger Hilpoltstein,

Maria-Dorothea-Str. 7, 21:30 Uhr

FREITAG 24.06.2022

Radltour der Kolpingfrauen, mit Einkehr

Kolpingsfamilie Hilpoltstein e.V.

Gredl-Radweg, 18:00 Uhr

SAMSTAG 25.06.2022

Schadd.net

"An am Abend so wia heit"

Gasthof "Gutmann Zur Post",

19:30 bis 21:30 Uhr

SAMSTAG 25.06.2022

BIS SONNTAG 26.06.2022

Flossiregatta

Hilpoltsteiner Segelsportclub Rothsee e.V.

Rothsee, Sa: 12:00 Uhr, So: bis 15:00 Uhr,

Anmeldung erforderlich!

SONNTAG 26.06.2022

Pfarrpatrozinium

Katholische Pfarrei Hilpoltstein

Stadtpfarrkirche St. Johannes der Täufer,

10:30 Uhr

SONNTAG 26.06.2022

Abenteuerliche Entdeckungstour:

Stadtführung für Kinder

Stadt Hilpoltstein, Amt für Kultur & Tourismus

Treffpunkt: Residenz, Kirchenstraße 1,

15:00 bis 16:00 Uhr

MONTAG 27.06.2022

Bürgerversammlung Solar

Stadt Hilpoltstein

Feuerwehrhaus Solar, 19:30 Uhr

DIENSTAG 28.06.2022

Bürgerversammlung Sindersdorf

Stadt Hilpoltstein

Hotel und Restaurant "Sindersdorfer Hof"

19:30 Uhr

DONNERSTAG 30.06.2022

Bambini-Lauf - Laufspaß für die Kleinsten

Stadt Hilpoltstein, Amt für Kultur und Tourismus

Start: Marktplatz Hilpoltstein, 18:00 Uhr

DONNERSTAG 30.06.2022

Night-Run Hilpoltstein

Auftakt zum Challenge Roth Triathlon

Stadt Hilpoltstein, Amt für Kultur und Tourismus

Start: Marktplatz Hilpoltstein, 20:15 Uhr,

Einstimmung ab 19:00 Uhr

Der Hilpoltsteiner Bauernmarkt findet jeden Freitag von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr auf dem Marktplatz statt!

Wir schaffen

Wohlfühl(t)räume -

für Hilpoltstein und

die Region

Alfons-Stauder-Straße 91

90453 Nürnberg (Katzwang)

Telefon 0911 / 631 22 22

Martin-Behaim-Straße 6a

91161 Hilpoltstein (bei Roth)

Telefon 09174 / 999 89 03

info@kötschau-böden.de | www.kötschau-böden.de

RZ_Anzeige190x60_20210305.indd 1 05.03.21 13:34

06 | 2022

5


STADT HILPOLTSTEIN

Öffentliche Stadtführung für Kinder

Sonntag, 26.06.2022 | 15:00 Uhr

Als Burgmagd nimmt Franka Elsbett-Klumpers die Kinder mit

auf eine abenteuerliche Entdeckungstour. Im mittelalterlichen

Gewand stellt sie die Sehenswürdigkeiten in der Altstadt

mit vielen lebendigen Geschichten und Sagen rund um

die historische Vergangenheit von Hilpoltstein kindgerecht

vor. Besonders die Burgruine zieht die Kinder dabei in den

Bann. Die Fräuleins und Knappen werden aktiv mit eingebunden

und begeben sich so auf eine spannende Reise in längst

vergangene Zeiten und dürfen als Höhepunkt den Bergfried

besteigen mit seiner großartigen Aussicht ins weite Land. Die

Führung ist geeignet für Kinder im Grundschulalter.

Die Geschenk-Idee, einzulösen in

mehr als 50 Hilpoltsteiner Geschäften:

GUTSCHEIN

Erhältlich bei:

Bernlocher Uhren Schmuck,

Edeka Steinbauer, Nopotel,

Buch und Büro Schmid

Dauer: ca. 1 Stunde

Treffpunkt: Residenz Hilpoltstein, Kirchenstraße 1

Gebühr: 4,00 Euro pro Kind (1 Begleitperson frei)

Infos:

Amt für Kultur und Tourismus

Telefon: 09174/978-505 oder unter

www.hilpoltstein.de/fuehrungen/

Foto: Bernhard Bergauer

Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen

03944-36160, www.wm-aw.de

Wohnmobilcenter Am Wasserturm

Die Mitglieder des pluspol Gewerbevereins

Altmann Gärtnerei & Floristik

Apotheke im Fürstenhof

Auhof Gärtnerei, RDB gGmbH

Autohaus Hirscheider

Autohaus K. Sturm

Autohaus Rothsee GmbH

Autohaus Waldmüller GmbH & Co. KG

Autohaus Wüst & Weigand GmbH & Co. KG

Bäckerei/Konditorei Brandmeyr

Bernlocher Uhren Schmuck

Blumen Hauth

Buch und Büro Schmid

Café Konditorei Grimm GbR

CHF Lichttechnik GmbH

Georg Dirsch Sägewerk & Holzhandlung

dm drogeriemarkt GmbH & Co. KG

Sanitätshaus Draxler e. K.

DatenSchutzBeratung Dr. Kaufmann GmbH

dts design Thomas Dotzer

Edeka Steinbauer

Elektro Gerstner

Elektro-Service Heumann GmbH

Foto Schneider

Gasthof Bögl

Geisler & Rehm Dachdeckerei - Zimmerei

Glaserei Grimm

Hackner Schuh + Orthopädie

Hanke – Kreative Handwerksleistungen

Herler Helmut, Dipl.-Finanzwirt (FH)

Hilpoltsteiner Zeitung

Hip-Supplies

Die Homepage Schmiede

Intersport Häckl

Klingele Papierwerke GmbH & Co. KG

LMT Leuchten + Metall Technik GmbH

Maler Pfaller GmbH

Mode Frenzel GmbH

NOPOTEL Ihr Kaufhaus in Hilpoltstein

Optik Gebauer

Optik Wittmann GmbH

Ortner GmbH

Pröbster Motoren GmbH

Pyraser Landbrauerei GmbH & Co. KG

Raiffeisen-Waren-Markt GmbH

Raiffeisen – meine Bank eG

Rechtsanwaltskanzlei Dirk Jaeschke

Regens-Wagner-Stiftung Zell

Restaurant Stadthalle Hilpoltstein

Sau guat, Grill- und Partyservice Steinrück

Schmauser Thomas, Heizung und Sanitär

Schwarm Druck + Werbung

Hilpoltsteiner Burgblatt

Sparkasse Mittelfranken-Süd

Stadt Hilpoltstein

Wir sind hip - wir sind dabei

Jakob Stahl GmbH & Co. KG

Steuerberaterin Yvonne Illner

Stier Frank Schornsteinfegermeister

Sturmtor Immobilien GmbH & Co. KG

Tierarztpraxis Hilpoltstein Zhelev

Va Bene - Möbel, Einrichtung, Ambiente

Praxis für Physiotherapie

und Osteopathie, Tobias Vogl und

Praxis für Physiotherapie AQUAFIT

Werner Partyservice

WiMak GmbH

YO Yoga-Studio und Praxis für Osteopathie

Zahnarztpraxis im Fürstenhof

Zweirad Häckl

6 06 | 2022


Technisches

Hilfswerk

THW HILPOLTSTEIN

Sportliche Einlage beim 10. Fitnesstag am Rothsee

Das Technische Hilfswerk beteiligt sich mit einem eigens aufgebauten Parcours

Hilpoltstein – Vergangenes Wochenende fand der 10. Fitnesstag

am Rothsee, veranstaltet durch die drei Städte Roth, Allersberg

und Hilpoltstein, statt. Auch das Technische Hilfswerk (THW) Hilpoltstein

war mit von der Partie und begeisterte mit seinem eigenen

Parcours Jung und Alt.

Seit 2009 lädt der Aktionstag Interessierte zum Entdecken und

Ausprobieren von sportlichen Herausforderungen ein. Dass das

THW auf jeden Fall etwas für die körperliche und geistige Fitness

ist, konnten die Besucher:innen am vergangenen Wochenende

bei Birkach am Rothsee selbst herausfinden.

Mit der Atemschutzausrüstung

über Stock und Stein

Sowohl für die Kinder als auch für die Erwachsenen bot der Stand

des THW spannende Erfahrungen. Während man sich von den

Helfern eine kleine Führung durch die Gerätschaften des Gerätekraftwagens

geben konnte, hatten andere die Gelegenheit mit

einer Atemschutzausrüstung auf dem Rücken die körperliche Fitness

unter Beweis zu stellen. Dabei ging es zunächst eine gesicherte

Leiter an der einen Seite herauf und an der anderen Seite

herunter, um im nächsten Schritt so viele Sandsäcke wie möglich

auf einer geraden Ebene zur nächsten Palette zu bringen. Der

Abschluss war eine Arm Übung, bei der man über eine Rolle, an

einem Dreibock befestigt, etwas Gewicht hochheben musste. Waren

die Stationen abgeleistet, durfte das Atemschutzgerät wieder

an seinen Platz gebracht werden.

Bei diesen Übungen zeigt sich, welche unterschiedlichen Herausforderungen

THW-Helfer:innen meistern müssen, um in jeder

Situation souverän reagieren zu können. Hierbei lernen die

Freiwilligen ihren Körper nicht nur fit zu halten, sondern auch in

brenzligen Situationen entsprechend zu kontrollieren. „Eure ehrenamtliche

Arbeit verdient meine hohe Anerkennung und die

unserer Gesellschaft,“ sprach Ralph Edelhäußer, der direkt gewählte

Abgeordnete für Roth im Deutschen Bundestag. Sein Geschick

bewies der ehemalige Rother Bürgermeister, indem er den

aufgebauten THW-Parcours mit Bravour meisterte.

Ein Bobbycar mit Blaulicht

Auch für die Kleinsten wurde etwas geboten. Nicht nur das

obligatorische Sitzen hinter dem Steuer des großen blauen

Autos war das Highlight des Tages, auch die zwei Bobbycars,

mit denen man im Slalom durch Pylonen hindurchmusste.

Auch ein Wettrennen war mit den beiden Wägen möglich.

Dabei stellte der ein oder andere Teilnehmende fest, dass es

unterschiedliche Arten gab, auf denen das Fahrzeug bewegt

werden konnte.

Im Anschluss gab es am Stand für alle Beteiligten ein informatives

Gespräch über die Einsatzmöglichkeiten des THWs

sowie Beitrittsmöglichkeiten für die Jugend. Als Erinnerung

gab es zum Abschluss, je nach Alter, Mal- oder Rätselhefte mit

den passenden Stiften dazu. „Es war bei uns den ganzen Tag

etwas geboten. Das hohe Interesse an unserer Organisation

an diesem Tag hat mich sehr begeistert,“ berichtet Bernhard

Bergauer, der an dem Tag nicht nur für die Bilder sorgte, sondern

nachmittags auch sein geballtes THW-Wissen unter die

Bevölkerung brachte.

Text: Liam Flohry

Fotos: Bernhard Bergauer

AUTO

REW MITTERER

90584 Allersberg-Göggelsbuch • Am Steigbühl 7

www.kfzwerkstattallersberg.de • Tel. 09174-36 55

Inspektion/Reparatur

Unfallinstandsetzung

Transporterservice

HU und AU

Reifen/Räder

mit Einlagerung

Kühl ist cool !

Klima-Service

06 | 2022

7


TEAMCHALLENGE

Ein besonderes Jahr im Home of Triathlon

20 Jahre Challenge in Roth

ROTH. Das Herzschlagfinale 2003 zwischen

Lothar Leder und Chris McCormack,

das Regenrennen 2008 oder das epische

Duell 2018 zwischen Daniela Bleymehl

und Lucy Charles-Barclay – neben den vielen

Weltbestzeiten nur drei der Highlights

aus den letzten 20 Jahren.

Der Triathlon in Roth feiert in diesem Jahr

bereits die 20. Auflage unter dem 2002

neugegründeten Challenge-Label. Für dieses

ganz spezielle Jahr hat TEAMCHALLEN-

GE einige Überraschungen für die Rennwoche,

aber auch schon im Vorfeld des

Rennens geplant.

Einbindung des Landkreises und

der Athletinnen und Athleten

„Unser Ziel ist es, Athletinnen und Athleten,

alle Triathlonfans sowie Helferinnen

und Helfer in dieses Jubiläum einzubinden“,

so Kathrin Walchshöfer-Helneder,

Geschäftsführerin von TEAMCHALLENGE.

Seit einigen Wochen können beispielsweise

alle, die sich daran beteiligen möchten,

Bilder auf der Veranstaltungswebseite

hochladen, die auf den sozialen Kanälen

des DATEV Challenge Roth powered by

hep in den nächsten Wochen und Monaten

geteilt werden. „Diese Aktion wird

bereits jetzt sehr gut angenommen. Wir

schwelgen im Büro derzeit öfter mal in

Erinnerungen, wenn wir alte Bilder von

damals anschauen. Ich bin mir sicher, unseren

Followern geht es ähnlich.“

Um die Helferinnen und Helfer zu würdigen,

wird es gemeinsam mit Partnern und

Sponsoren im Triathlonlandkreis Roth große

Plakatwände mit vielseitigen Motiven

aus den vergangenen 20 Jahren das Jubiläum

begleiten. Auch beim traditionellen

Schaufensterwettbewerb mit der Stadt

Roth wird das Jubiläum eine Rolle spielen.

Darüber hinaus sind in der Rennwoche

noch weitere Überraschungen geplant,

die coronakonform umgesetzt werden

können.

Von Roth in die Welt

Die Geschichte des Challenge in Roth begann

2002, als Herbert Walchshöfer nach

der Rückgabe des Ironman-Labels 2001

einen Neuanfang wagt und das neue Label

„Quelle Challenge Roth“ gründet. Die

Premiere am 14. Juli 2002 gelingt auf Anhieb.

Nach weiteren erfolgreicheren Austragungen

folgte 2007 das zweite Rennen

der Serie im neuseeländischen Wanaka.

Von Roth aus begann die Expansion der

Marke Challenge, die nach dem tragischen

Tod von Gründer Herbert Walchshöfer zunächst

auf die Schultern seiner Witwe Alice

sowie Felix und Kathrin verteilt wurde.

All about the Athlete

Nach der Erweiterung der Serie auf über

35 Wettkämpfe zog sich Familie Walchshöfer

im Jahr 2015 aus der Challenge Family

zurück und kümmert sich seitdem ausschließlich

mit einem kleinen Team und

viel Herzblut um den Triathlonklassiker

in Roth. Parallel organisiert die Challenge

Family mit Sitz im niederländischen

Almere derzeit über 30 Rennen rund um

den Globus. Alle mit dem Ziel, den Athletinnen

und Athleten gemäß dem Motto

„all about the athlete“ das bestmögliche

Rennen zu bieten.

www.challenge-roth.com

ECHT SUPER!

... sind unsere schönen

TISCHDECKEN,

... und auch unsere PREISE!

Rosenzeit.

Auhof-Gärtnerei in Hilpoltstein

Hossner Heimtex GmbH

Siemenstraße 14

91161 Hilpoltstein

Tel. 09174 / 47 08 11

Lagerverkauf:

Montag bis Donnerstag:

8:00 bis 16:00 Uhr

Freitag: 8:00 bis 13:00 Uhr

Große

Auswahl an

Große

Auswahl Rosenan

Rosen

Auhof | Zum | Zum Bauernhof Bauernhof 2 2

91161 Hilpoltstein | Tel. 09174 99-248

91161 Hilpoltstein | Tel. 09174 99-248

Von 01.03. bis 31.10. | Mo. bis Fr. 8-18 Uhr | Sa. 8-13 Uhr

Von

Montag

01.11.

bis

bis

Freitag

28.02. | Mo.

8 –

bis

18

Fr.

Uhr

8-17

| Samstag

Uhr | Sa.

8

8-13Uhr

– 13 Uhr

rummelsberger-diakonie.de/werkstaetten

8 06 | 2022


Ihr Auto und Ihr Zuhause

sind bestens abgesichert.

Und Sie und

Ihre Familie?

JETZT

BERATEN

LASSEN!

STANDESAMTLICHE NACHRICHTEN

EHESCHLIESSUNGEN

21.04.2022 Anke Wilhelm und Norman von Hoff,

Alveslohe

27.04.2022 Julia Harrer, Altenhofen und

Raphael Reichenberger, Göggelsbuch

09.05.2022 Claudia Guttenberger und

Andreas Zimmermann, Hilpoltstein

Wenn es um Absicherung geht,

sollten Sie nicht nur an Ihre vier

Räder und Ihre vier Wände denken.

Denken Sie auch mal an sich und

Ihre Lieben.

Ob für das Wohl Ihrer Gesundheit,

Alters- oder Pflege vorsorge, Arbeitskraft-

oder Hinterbliebenenabsicherung

– wir sind jederzeit für

Sie da und beraten Sie gerne.

Vertrauensmann

Andreas Wolzen

Tel. 09171 8576362

andreas.wolzen@HUKvm.de

Gartenstr. 11

91154 Roth

Öffnungszeiten finden Sie unter

HUK.de/vm/andreas.wolzen

Vertrauensfrau

Silvia van Onna

Tel. 09174 491476

silvia.vanonna@HUKvm.de

Marquardsholz D 9

91161 Hilpoltstein

Öffnungszeiten finden Sie unter

HUK.de/vm/silvia.vanonna

Kundendienstbüro

Angelika Klimowitsch

Versicherungsfachfrau

Tel. 09171 99838

angelika.klimowitsch

@HUKvm.de

Kohlengasse 19

91154 Roth

Öffnungszeiten finden Sie unter

HUK.de/vm/angelika.klimowitsch

GEBURTEN

23.04.2022 Kirsten und Daniel Wenzel

Hilpoltstein, ein Sohn

27.04.2022 Stefanie und Daniel Knedlik

Hilpoltstein, eine Tochter

28.04.2022 Katharina und Tobias Kummer

Solar, ein Sohn

Leider darf die Stadt Hilpoltstein aus datenschutzrechtlichen

Gründen die Geburtsanzeigen nicht mehr direkt an

die Redaktion des Hilpoltsteiner Burgblattes übermitteln.

Möchten Sie trotzdem ihre Geburtsanzeige aufgeben?

Dann leiten Sie uns gerne die Daten (Geburtsdatum,

Name der Eltern, Wohnort und Geschlecht) per Email an

info@schwarm-verlag.de zur kostenlosen Veröffentlichung

weiter.

QUALITÄT SEIT ÜBER 125 JAHREN

Rollladen

Fenster

Sonnenschutz

Terrassendächer

Hilpoltstein · Bahnhofstr. 25 · 09174–47600 · info@stahl-rollladen.de

Haushaltshilfe für Privathaushalt

in HIP gesucht!

zuverlässig und erfahren, 2 x 3 Std. / Woche

Tel. 0176/62014537

06 | 2022

9


AMT FÜR ERNÄHRUNG, LANDWIRTSCHAFT UND FORSTEN

Bienenoase auf Terrasse und Balkon

Roth/Weißenburg i.Bay. - Der Sommer

steht vor der Tür und mit Feuereifer auch

Blumen auf Balkon und Terrasse geholt.

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft

und Forsten Roth-Weißenburg gibt Tipps

für blühende Oasen für Bienen auf Balkon

und Terrasse. So kann jeder binnen kurzer

Zeit zum Gestaltungs- und Biodiversitätsexperten

für kleinste Outdoorräume werden.

Längst haben Bienen und andere Bestäuberinsekten

die große Blütenvielfalt auf

Balkonen und Terrassen entdeckt. Im Vergleich

zu Wildblumen blühen viele Balkonpflanzen

über den ganzen Sommer

und bieten den Bestäuberinsekten Nektar

und Pollen an. In der Züchtung und in der

Sortimentsgestaltung der Gartencenter

und Gärtnereien wird die Attraktivität der

Balkonpflanzen für Bestäuberinsekten bedacht

und mit Gestaltungsbeispielen intensiv

beworben.

Zwei Drittel aller Balkonblumen stammen

aus lichtreichen Regionen. Sie lieben

Standorte, die nach Süden oder Südwesten

hin ausgerichtet sind. Für heiße Standorte

eignen sich Pflanzenmit einem halbsukkulenten

Charakter und lederartigen,

silbrigen, blau oder graugrünen Laubblättern

wie zum Beispiel: Portulakröschen

und die teppichartig wachsenden Mittagsblumen.

Diese einfachblühen Sorten sind

mit ihren vielen Blütenpollen ein Eldorado

für Bienen. Hochattraktiv sind die Blüten

vieler Duft- und Kräuterpflanzen wie Lavendel,

Thymian, Rosmarin, Indianerminze

oder der Wildpelargonien.

Als Bienenmagnet für die Gefäßbepflanzung

wirken Dahlien, Zinnien und immer

blühende Sonnenblumen (Helianthus-

Hybriden). Arrangements im Balkonkasten

wirken besonders gelungen, wenn

sie symmetrisch gestaltet werden: Eine

dominierte Hauptpflanze wird in die Mitte

gesetzt und beide Seiten spiegelgleich

bepflanzt. In größeren Gefäßen lassen

sich durch eine Kombination unterschiedlicher

Pflanzenhöhen Miniaturgärten zaubern:

Dominante, aufrecht wachsende

Leitpflanzen (z.B. die bei den Bienen besonders

beliebten Blütensalbei-Arten in

Blau-Violett) werden in den Hintergrund

platziert, Hängepflanzen (z.B. Zweizahn-

Sorten in den für Bienen attraktivsten

Farbsorten Weiß, Rosa oder zweifarbig in

Gelb/Orange) an den vorderen Rand. Dazwischen

gepflanzte bienenfreundliche

Beipflanzen (z.B. Zauberschnee, Elfenspiegel

Zauberglöckchen und Katzenminze)

runden das gesamte Erscheinungsbild ab.

So kann jeder binnen kurzer Zeit nicht nur

beim Pflanzen und Pflegen, sondern auch

beim Beobachten zum Gestaltungs- und

Biodiversitätsexperten für kleinste Outdoorräume

werden.

Weitere Informationen zum Bereich „Nachhaltig handeln

zu Hause“ finden Sie auf der Homepage des Amtes

für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Roth-Weißenburg

i. Bay. unter https://www.aelf-rw.bayern.de.

Foto: privat

Vektor

• Planung

• Gestaltung

• Neuanlage

• Gartenpflege

• Baumschnitt

Zell K 17

91161 Hilpoltstein

Tel. 09177 3899967

GmbH

www.gartenleben.gmbh

info@gartenleben.gmbh

0171 53 13 132

09174/9719-0 oder 0170/6011177

zentrale@hip-supplies.de • www.gruener-rasen.com

10 06 | 2022


STADT HILPOLTSTEIN

DATEV Challenge Roth Triathlon am 03. Juli 2022

Tour-de-France-Stimmung am Solarer Berg

In diesem Jahr startet das sportliche Großereignis,

auf das sich Teilnehmende

ebenso wie sportbegeisterte Gäste das

ganze Jahr über freuen, endlich wieder in

vollem Umfang.

Bereits um 06:30 Uhr stürzen sich tausende

Athletinnen und Athleten bei Gänsehautstimmung

in die Fluten des Main-

Donau-Kanals und begeben sich unter

tosendem Applaus auf die 3,8 km lange

Schwimmstrecke.

Danach geht es an der Lände Hilpoltstein

auf die 180 km lange Radstrecke mit vielen

bekannten Stimmungsnestern, die diese

Langdistanz zu dem Publikumsmagneten

schlechthin unter den Triathlon-Wettkämpfen

weltweit machen. Nachdem der

DATEV Challenge Roth Triathlon im letzten

Jahr ohne die Stimmungsnester und somit

auch ohne den Solarer Berg stattfinden

musste, freut sich die Stadt Hilpoltstein

umso mehr, in diesem Jahr Triathleten

und Besucher wieder in gewohntem Umfang

begrüßen zu dürfen. Der Solarer Berg

ist zurück in Hilpoltstein und pusht mit seiner

weltweit legendären Tour-de-France-

Stimmung die Athleten den Berg hinauf!

Highlight und Mittelpunkt ist zweifelsohne

die Bühne, von wo aus Bürgermeister

Markus Mahl zusammen mit Siggi Tretbar

und der Mannschaft der Stadt Hilpoltstein

die neuesten Daten von der Rennstrecke

liefern. Unterstützt werden sie von Bayern

3-Moderator Bernd Uwe Gutknecht. Mit

fetziger Musik und lautstarken Anfeuerungen

heizen sie den Bikerinnen und Bikern

ordentlich ein. Auch wieder dabei ist die

Jugend der Burgfesttrommler, die mit ihren

Trommelwirbeln im Samba-Rhythmus

die Fans in Stimmung versetzen und die

Athletinnen und Athleten den „Berg hinauftragen“.

Am Rande der Strecke, auf dem Hilpoltsteiner

Festplatz, befindet sich das Pyraser

Gärtla. Hier ist bestens für das leibliche

Wohl gesorgt – verschiedene Imbissstände

und Food Trucks, Kaffee und Kuchen oder

ein kühles Getränk laden zu einer willkommenen

Stärkung ein. Ein großes Vergnügen

für Kinder sind die Hüpfburg der FF

Hilpoltstein, Glitzertattoos vom Team des

Kreisjugendrings und eine Rallye bei der

die Kinder tolle Preise gewinnen können.

Verschiedene Infostände und sportliche

Aussteller wie die Fahrrad-Werkstatt Tobias

Ullmann aus Hilpoltstein

zeigen die

neuesten Trends

aus den Themenfeldern

der einzelnen

Sportdisziplinen.

Um gerade den

Landkreisstartern

den Anstieg am

Solarer Berg zu erleichtern,

ruft die

Stadt Hilpoltstein

die antretenden

Lokalmatadoren

dazu auf, ihre persönlichen

Liederwünsche

mitzuteilen. Diese werden dann

am Solarer Berg gespielt, sobald sie diesen

erreicht haben. Liederwünsche können ab

sofort bis 01. Juli unter 09174 978 505

oder per Mail an tourismus@hilpoltstein.

de mitgeteilt werden.

Veranstaltungshighlights rund

um das sportliche Großevent:

„HIP-Lounge“ an der

Lände Main-Donau-Kanal

Am Samstag, den 02. Juli, von 12 bis 16:30

Uhr - während der Fahrradabgabe:

In der HIP-Lounge erwarten DJ Bernd-Uwe

Gutknecht von Bayern 3 und Moderator

Alex Höhn ihre Gäste. Darunter sind viele

interessante Sportler der Triathlon-Szene,

die ihre Erfahrungen teilen und Einblicke

in die Perspektive der Athletinnen und

Athleten geben. Bei köstlichen Cocktails

vom Café Grimm und in entspannter Atmosphäre

teilen sie hier die letzten wichtigen

Infos vor dem Start und fachsimpeln

mit Sportlerinnen und Sportlern.

Bambini-Lauf: Laufspaß für

die Kleinsten in Hilpoltstein

Night-Run: Das „Lauf-Event“

für Jedermann

Am Donnerstag, den 30. Juni ab 18 Uhr

auf dem Marktplatz Hilpoltstein:

Das Amt für Kultur und Tourismus der

Stadt Hilpoltstein veranstaltet in Kooperation

mit dem La Carrera TriTeam Rothsee

und dem TEAMCHALLENGE dieses Sportevent

für Klein und Groß.

Bambini-Lauf:

Teilnehmen dürfen alle Kids im Alter von

drei bis sechs Jahren. Der Startschuss fällt

um 18 Uhr – also vor dem Night-Run –

am Marktplatz in Hilpoltstein, wobei die

Kleinen in zwei unterschiedlichen Läufen

(3-4-Jährige und 5-6-Jährige) an den Start

gehen. Die Strecke ist für beide Gruppen

identisch, sie führt vom Marktplatz entlang

der Marktstraße und ist etwa 150

Meter lang. Was das richtige „Wettkampf-

Feeling“ betrifft, müssen die Bambinis den

„Großen“ in nichts nachstehen: Am Start-/

Zielbereich wird es einen eigenen Bambini-Lauf-Bogen

geben. Auch für Urkunden

und ein kleines Geschenk ist gesorgt: Am

Bambini-Lauf können alle Kinder der genannten

Altersgruppen kostenlos teilnehmen,

eine vorherige Anmeldung ist nicht

notwendig. Wichtig ist nur der Spaß am

Laufen und an der Bewegung.

Im Anschluss starten um 20:15 Uhr beim

Night-Run rund 250 Hobbyläuferinnen

und -läufer auf die rund 11,6 km lange

Teilstrecke der Triathlon-Laufstrecke, welche

im Zielbereich in Roth endet.

Informationen zu allen Veranstaltungen,

dem genauen Streckenverlauf und weiteren

Einstiegsmöglichkeiten, erhalten Sie

beim Amt für Kultur und Tourismus unter

der Telefon-Nr. 09174/978-505, per Mail

unter tourismus@hilpoltstein.de oder auf

unserer Homepage unter www.hilpoltstein.de./challenge.

Weitere Informationen

unter hilpoltstein.de.

Foto: Bernhard Bergauer

06 | 2022

11


FLIEGERVEREINIGUNG SCHWABACH

Fliegervereinigung Schwabach unter neuer Führung

Die Mitglieder der Fliegervereinigung

Schwabach haben auf der diesjährigen

Hauptversammlung einen neuen 1. Vorstand

gewählt.

Armin Barnert löst Dr. Hans Rogenhofer,

der den Verein die letzen 7 Jahre geführt

hat und nicht mehr zur Wahl antrat, als

1. Vorstand ab. Herr Barnert freut sich, in

Zusammenarbeit mit einem bewährten

Vorstandsteam, die Herausforderungen

der Zukunft zu stemmen.

Insgesamt 15 Jahre war er bereits 1. Vorsitzender

des Flieger-Club Roth e.V. – so

ganz neu ist ihm die Vorstandsarbeit also

nicht.

Der neue 1. Vorstand ist seit 1992 in der

Fliegervereinigung aktiv und war der Fliegerei

schon von Kindesbeinen an verbunden.

Zunächst als Modellbauer bis dann

1987 endlich der Wunsch, Segelflieger zu

werden erfüllt werden konnte. Dann ging

es ständig weiter.

Es folgte die Motorsegler und Motorfluglizenz.

Heute verfügt er neben dem Verkehrs-

und Berufspilotenschein noch über

die Lehrberechtigung für Segel und Motorflug.

Auch nach 35 Jahren der Fliegerei und vielen

Tausend Starts, hat seine Faszination

für den Luftsport nicht nachgelassen.

Es ist einfach ein unbeschreibliches Gefühl

von Freiheit, innerhalb kurzer Zeit alle erdenklichen

Ziele in Europa erreichen zu

können oder im Segelflug stundenlang und

über große Strecken nur mit der Sonnenkraft

die Landschaft geniessen zu können.

Für ihn und seine Kolleginnen und -kollegen

liegt das Tor zur Welt in Gauchsdorf

und benötig gerade mal 480m Asphalt.

Die Ausbildung des Nachwuchses ist ihm

ein persönliches Anliegen. Mit großer Begeisterung

gibt er sein Wissen und seine

Erfahrungen an die Flugschüler weiter.

Die Fliegervereinigung Schwabach erfüllt

mir Ihrer Flugschule höchste Standards

und ist stolz auf diese Leistung.

Unzählige ehrenamtlich geleistete Arbeitsstunden

ermöglichen es dem Verein, die

Fliegerei für seine Mitglieder erschwinglich

zu halten. Durch die große Typenvielfalt

der Flieger am Platz ist für jeden etwas

dabei. Vom einsitzigen Hochleistungssegler

bis zur schnellen viersitzigen Reisemaschine

mit 1200 km Reichweite reicht das

Angebot.

Noch in diesem Jahr, wird der erste elektrisch

angetriebene, eigenstartfähige, einsitzige

Segelflieger am Platz stationiert.

Im Frühjahr 2023 wird ein zweiter sehr,

leistungsstarker Elektrosegler folgen. Das

ermöglicht eine ganz andere Art des Streckenfluges.

Bleibt die Thermik mal aus

kann mit Motorhilfe zum Platz zurückgekehrt

werden.

Diese hochmodernen Leistungsfähigen

Segler sind ein weiterer Schritt, den leider

Der neue Vorstand der Fliegervereinigung Schwabach

mit Lärm verbundenen Flugbetrieb umweltverträglicher

zu gestalten.

Interessenten sind gerne eingeladen, sich

vor Ort über den Verein und die Möglichkeiten

zur Ausbildung zu informieren –

oder sich auch nur auf unserem schönen

Platz umzusehen und den Betrieb am Platz

zu beobachten. Einen ersten Eindruck

kann man sich auch über die Homepage

www.flugplatz-schwabach.de verschaffen.

Andreas Breitenbach

Foto: Andreas Breitenbach

12 06 | 2022


91161 Hilpoltstein

Siemensstraße 2 / direkt neben Aldi

Kombikiste

pro Kiste

12. 99 12. 99

13. 99

Angebote

gültig vom

16.06. – 30.06.2022

Irrtum vorbehalten!

Weltenburger versch. www.fraenky-getraenke.de

Sorten

Solange Vorrat reicht!

Schneider Weisse

Paulaner Weißbier

versch. Sorten

Veldensteiner

Löwenbräu

Bitburger

versch. Sorten

Original od. Alkoholfrei

Premium Pils od. Alkoholfrei 0,0 % versch. Sorten (ohne Aventinus)

91161 Hilpoltstein

(1l = € 1,30)

(1l = € 1,30)

(1l = € 1,30)

(1l = € 1,00)

(1l = € 1,40)

Öffnungszeiten: Montag – Samstag

5. 55 4.

Müller-Thurgau,

99 14. 99

8.00 – 19.00 Uhr

Riesling oder

Siemensstraße Silvaner 2 / direkt neben Aldi

Angebote

gültig vom

01.06. – 15.06.2022

Irrtum vorbehalten!

Solange Vorrat reicht!

91161

49

Hilpoltstein

2.

Schwarzlack trocken

Limit

versch. Sorten

(1l = € 0,62)

12 x 0,75 l Flasche

+ Pfand 3,30

1,0 l Flasche

0,75 l Flasche

Vol. 11,5%

pro Kiste

Neu im Sortiment

Kombikiste

oder

Siemensstraße 2 Schloss / Würzburg direkt Pyraser neben Aldi

Wissing J. Oppmann versch. Sorten

(1l = € 2,49)

(1l = € 6,65)

(1l = € 1,50)

20 x 0,5 l Bügelflasche

+ Pfand 4,50

20 x 0,5 l Flasche

+ Pfand 3,10

20 x 0,5 l Flasche

+ Pfand 3,10

20 x 0,5 l Flasche

+ Pfand 3,10

Bionade

versch. Sorten

(1l = € 2,14)

Anmeldung zum Newsletter unter : www.fraenky-getraenke.de

17. 99 13. 99 10. 99

pro Kiste

20 x 0,335 l Flasche

+ Pfand 3,10

20 x 0,5 l Flasche

+ Pfand 3,10

Angebote

gültig vom

91161 Hilpoltstein

Siemensstraße 2 / direkt neben Aldi

01.06. – 15.06.2022

Irrtum vorbehalten!

www.fraenky-getraenke.de

20 x 0,5 l Flasche

+ Pfand 3,10

Bad Brückenauer

Mineralwasser od. Lemon

(1l = € 0,53)

9. 99

20 x 0,5 l Flasche

+ Pfand 3,10

8. 49 Schöfferhofer

12 x 0,33 l Flasche

+ Pfand 2,46

www.fraenky-getraenke.de

20 x 0,5 l Flasche

+ Pfand 3,10

24 x 0,33 l Flasche

+ Pfand 3,42

Solange Vorrat reicht!

Öffnungszeiten: Montag – Samstag

8.00 – 19.00 Uhr

Öffnungszeiten: Montag – Samstag

8.00 – 19.00 Uhr

versch. Sorten

(1l = € 1,91)

Angebote

gültig vom

16.06. – 30.06.2022

Irrtum vorbehalten!

www.fraenky-getraenke.de

Solange Vorrat reicht!

Öffnungszeiten: Montag – Samstag

8.00 – 19.00 Uhr

Fränky Getränkemärkte AG

Landshuter Straße 10, 85716 Unterschleißheim

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen

20 x 0,5 l Flasche

+ Pfand 3,10

Fränky Getränkemärkte AG

Landshuter Straße 10, 85716 Unterschleißheim

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen

Fränky Getränkemärkte AG

Landshuter Straße 10, 85716 Unterschleißheim

6 x 0,33 l Flasche

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen

+ Pfand 0,48

Maisel‘s Weisse

versch. Sorten

(1l = € 1,39)

4. 44

14. 99

+ Weizenbock gratis

4. 44

3. 79 Krumbach Mineralwasser

Fränky Getränkemärkte AG

Landshuter Straße 10, 85716 Unterschleißheim

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen

0. 88

0,25 l Dose

+ Pfand 0,25

Classic, Medium od. Naturell

(1l = € 0,49)

Coca Cola

alle Sorten

(1l = € 0,74)

12 x 0,7 l Flasche

+ Pfand 3,30

20 x 0,5 l Flasche

+ Pfand 3,10

9 x 1,0 l PEC-Flasche

+ Pfand 3,75

8. 88

12. 99

12 x 1,0 l PET-Flasche

+ Pfand 3,30

20 x 0,5 l Bügelflasche

+ Pfand 4,50

Corona

Extra

(2,53)

Tucher

versch. Sorten

(1l = € 1,20)

11. 99 Erdinger Weißbier

Kombikiste

alle Sorten

(1l = € 1,40)

Kitzmann versch. Sorten

Beck‘s versch. Sorten

(1l = € 1,10 / 1,39)

Red Bull Energy Drink

alle Sorten + Cola

(1l = € 3,52)

Mönchshof

versch. Sorten

(1l = € 1,30)

12 x 0,7 l Flasche

+ Pfand 3,30

9. 99

0,7 l Flasche

Vol. 37,5%

6. 99

0,75 l Flasche

Vol. 13%

20 x 0,5 l Flasche

+ Pfand 3,10

12 x 1,0 l PEC-Flasche

+ Pfand 3,30

4. 99

6 x 0,33 l Flasche

+ Pfand 0,48

Franken Brunnen

Mineralwasser

(1l = € 0,45)

Three Sixty

Vodka

(1l = € 14,27)

3. 79 Pilsner Urquell

Zenato

Lugana San Benedetto

(1l = € 9,32)

(1l = € 1,50)

14. 99 Gerolsteiner

Mineralwasser

(1l = € 0,50)

5. 99 Heineken

Neu im Sortiment

Pils od. Alkoholfrei 0,0%

(1l = € 2,52)

Anmeldung zum Newsletter unter : www.fraenky-getraenke.de

06 | 2022

13


STADT HILPOLTSTEIN

Open-Air-Kino vom 23. bis 26. Juni 2022

7. Hilpoltsteiner Filmtage – hinter der Burg Hilpoltstein

An den ersten lauen Sommerabenden lädt das Hilpoltsteiner Open-Air-Kino wieder zu

Kinogenuss unter freiem Himmel ein. Vom 23. bis 26. Juni 2022 laufen direkt hinter der

imposanten Burgruine in Hilpoltstein vier ausgewählte Filme über die Leinwand:

Donnerstag:

Freitag:

Samstag:

Sonntag:

A la carte! – Freiheit geht durch den Magen

Wunderschön

Beckenrand Sheriff

The French Dispatch

Die Filme beginnen jeweils bei ausreichender Dunkelheit ab ca. 21.30 Uhr auf

dem Burganger hinter der Burg Hilpoltstein (Maria- Dorothea-Str. 7). Die Abendkasse

öffnet um 20.30 Uhr. Vorab sind Karten ausschließlich online unter

www.mobileskino.de erhältlich. Tickets gibt es ab Juni im Vorverkauf für 8 Euro und an

der Abendkasse für 10 Euro. Die Vorführungen werden auch bei leichten Regenschauern

abgespielt. In Zusammenarbeit mit Mobiles Kino e.V. und mit freundlicher Unterstützung

der Hilpoltsteiner Banken Sparkasse und Raiffeisen

À la Carte! – Freiheit geht

durch den Magen

113 Min, FR 2021, ab 0 Jahren, Regie: Éric Besnard

mit Grégory Gadebois, Isabelle Carré,

Benjamin Lavernhe u.a.

Ein Augenschmaus von einem Film! Pierre

Manceron ist Koch mit Leib und Seele,

doch bei Hofe ist er in Ungnade gefallen.

Grund ist seine neue Kreation, bei der er

Kartoffeln und Trüffel verwendet hat – sowas

fressen doch nur die Schweine! Der

geschasste Künstler am Herd geht also

in die Provinz und hat dort eine Idee: Er

öffnet das erste Restaurant, das über alle

Standesgrenze hinweg jeden Gast bedient.

Und das ist wenige Wochen vor der

französischen Revolution durchaus ein demokratischer

Akt.

Wunderschön

132 Min, D 2022, ab 6 Jahren,

Regie: Karoline Herfurth mit Karoline Herfurth,

Nora Tschirner, Martina Gedeck u.a.

Fünf Frauen wollen nichts mehr und nichts

weniger, als sich in ihrem Körper wohl fühlen.

Nicht so leicht, wenn man wie Sonja

nach zwei Schwangerschaften liebend

gern die Kurven von früher zurückhätte.

Oder in der Schule heftigem Mobbing

ausgesetzt ist wie Teenager Leyla. Selbst

das angehende Model Julie kämpft mit

den gängigen Schönheitsidealen. Und

Buchhändlerin Frauke hat das Gefühl, von

ihrem Mann gar nicht mehr wahrgenommen

zu werden. Wie all diese Lebenswege

zusammenhängen, lässt der Film lange offen

– und schafft dann ein erfrischendes

Finale!

Beckenrand Sheriff

114 Min, D 2021, ab 6 Jahren,

Regie: Marcus H. Rosenmüller mit Milan Peschel,

Dimitri Abold, Sebastian Bezzel u.a.

Turbulente Freibad-Komödie mit viel bayerischem

Lokalkolorit! Bademeister Karl

will sein Refugium vor dem Untergang

retten: Das Freibad Grubberg ist spärlich

besucht, heruntergewirtschaftet und nun

von der Schließung bedroht. Ein Baulöwe

will sich das Gelände unter den Nagel reißen.

Nur noch ein Bürgerbegehren könnte

diesen Schritt abwenden. Dass der Dauergrantler

vom Beckenrand nicht gerade ein

Sympathieträger ist, macht die Mission

nicht einfacher. Als Trainer der Wasserpolomannschaft

hat er auch wenig zu lachen.

Und sein neuer Azubi muss überhaupt

erstmal schwimmen lernen…

Foto: Bernhard Bergauer

14 06 | 2022


The French Dispatch

108 Min, USA 2021, ab 12 Jahren,

Regie: Wes Andersonmit Benicio Del Toro, Timothée

Chalamet, Adrien Brody, Bill Murray u.a.

Ein Wes-Anderson-Film im besten Sinne,

ein Mikrokosmos voller skurriler Elemente!

Der French Dispatch ist ein intellektuelles

Magazin, dessen Verleger fünfzig

Jahre nach der Gründung verstorben ist.

Also erinnern seine Mitarbeiter collageartig

an drei legendäre Stories, die in dieser

Zeit veröffentlicht worden sind: An die eines

Künstlers, der, im Gefängnis sitzend,

seine Wärterin zu seiner Muse macht. An

die von der wilden Affäre zwischen einem

Revoluzzer und einer Reporterin während

der Studentenunruhen. Und an die von

der Entführung eines Kindes, das dank eines

Sternekochs gerettet wurde.

MARKISEN-SEITZ

Ringstraße 2 • 90584 Allersberg • Tel. 09176-856

info@markisen-seitz.de • www.markisen-seitz.de

Besuchen Sie unsere Ausstellung

auch samstags von 9 bis 13 Uhr

Informationen:

Stadt Hilpoltstein, Amt für

Kultur und Tourismus in

der Residenz, Kirchenstr. 1,

91161 Hilpoltstein,

Telefon 09174 978-505,

kultur@hilpoltstein.de,

www.hilpoltstein.de

Dachumdeckungen

Dachstühle

Metall- & Flachdächer

Bauspenglerei

Am Zehenbühl 56 · 92342 Freystadt

Mobil: 0171/3332297

Dachdeckerei-StefanLerzer@gmx.de

www.dachdecker-lerzer.de

Der Der Handwerksmeister für für Ihre Ihre Blecharbeiten

Der Handwerksmeister Der Handwerksmeister für Ihre Blecharbeiten für Ihre Blecharbeiten

Dachentwässerung

Dachentwässerung

Metalldächer Dachentwässerung

Der Der Handwerksmeister für Ihre für Ihre Blecharbeiten

Der Der Handwerksmeister Metalldächer Der Handwerksmeister für für Ihre Blechar

Der Der Metalldächer Der für Handwerksmeister Ihre für Ihre Blecharbeiten

2017 / Die kleine Markthalle

Der Der für Der Ihre Blechverkleidung

Dachentwässerung für Ihre Blecharbeiten

Felix Kraus

Der Handwerksmeister für Der Ihre Handwerksmeister Blecharbeiten

für Dachentwässerung

für Der Ihre für Handwerksmeister für Ihre 2017 / Die kleine Markthalle

Der Der Handwerksmeister für Blechverkleidung

Ihre Blecharbeiten

Metalldächer für Ihre Blecharbeiten Dachentwässerung

2017 / Die kleine Markthalle Dachentwässerung

Der Der Der Handwerksmeister

Blechverkleidung

Dachentwässerung

Felix Kraus

Der Handwerksmeister für Ihre für Ihre Blecharbeiten

Holger

Blecharbeiten für Ihre 2017 / Die kleine 2017 Markthalle / Die kleine Dachentwässerung

Metalldächer

Felix Kraus

Holger Dachentwässerung

Metalldächer für

Markthalle Dachentwässerung

Wissinger

Ihre Blecharbeiten

Metalldächer Blechverkleidung

Felix

2017 / Die Dachentwässerung

kleine 2017 Metalldächer

Markthalle / Die kleine Markthalle 2017 / Die 2017 kleine Markthalle 2017 / Die Felix Kraus

Holger Dachentwässerung

kleine Markthalle

/ Die Metalldächer

Felix

Dachentwässerung

Blechverkleidung

Kraus

Ebenried Ebenried 90A Dachentwässerung

kleine Markthalle Felix Kraus

Holger 90A • Metalldächer Blechverkleidung

90584 • Allersberg

2017 / Die kleine Markthalle 2017 Dachentwässerung

Wissinger 90584 Allersberg

Holger

Blechverkleidung

Felix Kraus

Holger Wissinger Wissinger

/ Die kleine Markthalle Felix Kraus


Ebenried Metalldächer

Felix Kraus

2017 / Die kleine

Telefon: Markthalle

0151 / 17 47 92 Metalldächer

2017

2017 / Die kleine Metalldächer

/ Die

Telefon: Blechverkleidung

kleine Markthalle

Markthalle

0151 Ebenried / 4716

• Email: 90A

Blechverkleidung


Felix Kraus

Holger Metalldächer

90A 92 16 Blechverkleidung

Wissinger

Ebenried 90A • 90584 Allersberg Felix Kraus

Holger • Email: Wissinger holger.wissinger@gmx.de

Ebenried 90A • 90584 Allersberg

Felix Kraus

• 90584 Allersberg Holger WissingerHolger Wissinger

2017 / Die kleine / 47 92 Metalldächer

2017 / Die kleine 2017 Markthalle / Die kleine Markthalle Felix Kraus

2017 / Die kleine Markthalle 2017 / Die kleine

Telefon: Metalldächer

Markthalle

16 •

Felix Kraus

0151 / 17 47 92 Blechverkleidung

16 • 90AEmail: •

Felix Kraus

Felix Kraus

Holger Wissinger

Ebenried 90A • 90584 Allersberg

Holger Wissinger

Ebenried 90A

Telefon:

• 90584

0151

Allersberg

/ 17 47 92 16 • Email: Felix Kraus

Holger Wissinger

Ebenried 90A

Telefon:

• 90584

0151

Allersberg

/ 17 47 92 16 • Email: holger.wissinger@gmx.de

2017 / Die kleine

Telefon: Blechverkleidung

Markthalle

0151 / 17 47 Blechverkleidung

Felix Kraus

Holger 92 Holger 16 Holger Wissinger


Email: Wissinger holger.wissinger@gmx.de

Ebenried • 90584 Allersberg

Telefon: Telefon: 0151 / 0151 17 Blechverkleidung

47 / 17 9247 16 92 • Telefon: 16 Email: •

Email: 0151 Blechverkleidung

/ / 17 holger.wissinger@gmx.de

1747 4792 9216

Telefon: 16•


Email: 0151 holger.wissinger@gmx.de

/ 17 47 92 16 • Email: holger.wissinge

2017 / Die kleine Markthalle Felix Kraus

2017 / Die kleine Markthalle Felix Kraus

2017 / Die kleine 2017 Markthalle / Die kleine Markthalle Felix Kraus Felix Kraus

2017 2017 / Die / kleine Die kleine Markthalle Markthalle Felix Felix Kraus Kraus

Ebenried Ebenried 90A • 90A

90584 •

90A •

Ebenried 90A •

Holger Wissinger 90584 Allersberg Ebenried Allersberg Ebenried Ebenried 90A 90A 90584 90A • 90584 Allersberg 90584 Allersberg 90584 Allersberg

Telefon: Telefon: 0151 / 0151 17

Ebenried

47 / 17 9247 90A

16

90A

92 16

Telefon: 0151 / / 17 1747 4792 9216

16

2017 / Die 2017 kleine / Die Markthalle kleine Markthalle 2017 2017 / Die / Die kleine kleine Markthalle 2017 / Die kleine Markthalle Felix KrausFelix Kraus Felix Felix Kraus Kraus

Felix Kraus

2017 / Die kleine 2017 Markthalle / Die kleine Markthalle Felix Kraus Felix Kraus

Holger Holger •

Wissinger

• Holger Wissinger

• Telefon: • Email: •

/ 17 47 92 16 •

2017 / Die kleine 0151 Telefon: 0151 / 17 47 92 16 • Email: holger.wissinger@gmx.de

2017 / Die kleine Telefon: Email: Telefon:

Markthalle Markthalle 2017 / Die kleine Markthalle

Felix Kraus

Ebenried / holger.wissinger@gmx.de

170151 47 92 90A 90A 16•


• Email: Felix Kraus

/ 17 / 17 47 47 92 92 16 16

• • Email: Email:

90584 Ebenried holger.wissinger@gmx.de

2017 / 2017 Die kleine / Die kleine Markthalle Markthalle Felix Kraus Felix Kraus

• 90584 Allersberg Ebenried Holger 90AWissinger

• 90584 Allersberg Holger 90AWissinger

• 90584 Allersberg

06 | 2022 15

Telefon: •

/ / 17 92 47 16 92 •

2017 / Die

0151

kleine Markthalle

/ 17 47 92 16Telefon: Email: •

0151 2017 • / Die Email: kleine Markthalle

Ebenried / 17 47 92 90A 16

• Email: 90584 holger.wissinger@gmx.deFelix Kraus

2017 • Telefon: Email:

/ Die kleine Markthalle 0151 holger.wissinger@gmx.de

2017 / Die kleine Markthalle

2017 / Die kleine Markthalle 47 92 • Email: Felix Kraus Felix Kraus

Ebenried / 17 47 92 90A

• Email: 90584 holger.wissinger@gmx.de

Felix Kraus

Allersberg Allersberg

2017

2017

/

/

Die

Die

kleine

kleine Markthalle

Markthalle / 17 47 92 Telefon: 16 • 0151 / 17 47 92 16 • Email: holger.wissinger@gmx.de Felix

2017 / Die

Telefon:

kleine Markthalle 2017 / Die kleine 0151 Markthalle / 17 47 92 16 2017 / Die


kleine Email: Markthalle holger.wissinger@gmx.de

Felix Kraus Felix Felix

Kraus

Kraus Kraus

2017 2017 / Die / Die kleine kleine Markthalle 2017 / Die kleine Markthalle Felix Felix Kraus Kraus

Felix Kraus

2017 / Die kleine 2017 Markthalle / Die kleine Markthalle Felix Kraus

Felix Kraus

2017 / Die 2017 kleine / Die Markthalle kleine Markthalle Felix KrausFelix Kraus

2017 2017 / Die / kleine Die kleine Markthalle Markthalle Felix Felix Kraus Felix Kraus Kraus

2017 / Die kleine Felix Kraus Felix Kraus

2017 Markthalle / Die kleine Markthalle

2017 2017 / Die / Die kleine kleine Markthalle

2017 / Die kleine 2017 Markthalle / Die kleine Markthalle

kleine 2017 Markthalle / Die kleine kleine Markthalle Markthalle

Felix Kraus

Felix Felix Kraus Kraus

Felix Kraus

2017 / Die Felix Kraus Felix Kraus

2017 / Die 2017 kleine / Die Markthalle kleine Markthalle Felix KrausFelix Kraus

kleine 2017 kleine Die Markthalle kleine / Die Markthalle kleine Markthalle Markthalle 2017 2017 / Die 2017 / Die / Felix Felix Kraus Felix Kraus Kraus Felix 2017 / Die kleine Markthalle 2017 2017 / Felix Kraus

Die / kleine Die kleine Markthalle Markthalle Felix Felix Kraus Kraus

Kraus

2017 2017 / Die / kleine Die 2017 kleine / Die Markthalle kleine 2017 Markthalle / Die kleine Felix Felix Kraus Felix Kraus Kraus

Markthalle Felix Kraus

kleine Markthalle 2017 / Die kleine 2017 Markthalle / Die Felix Kraus Felix Kraus

kleine Markthalle Kraus Felix 2017 / Die kleine 2017 Markthalle / Die Felix Kraus


VHS IM LANDKREIS ROTH

vhs im Landkreis Roth engagiert sich für Ukrainer*innen

Erste Sprachkurse sind bereits gestartet

„Es ist uns als öffentliche Bildungseinrichtung

im Landkreis gelungen, kurzfristig

und mit hohem Einsatz unseren Beitrag

in der Ukraine-Krise zu leisten“, so Petra

Winterstein, Geschäftsleiterin der vhs im

Landkreis Roth. Dabei hat sich die Volkshochschule

eng mit den Entscheidern in

den Kommunen und im Landkreis, den anderen

vor Ort wirkenden Bildungsträgern

sowie den Helferkreisen abgestimmt.

„Auf diese Art konnten wir ein stimmiges

Gesamtkonzept entwickeln. Wir wollten

uns strategisch dabei klar auf die Menschen,

die unsere Unterstützung brauchen,

konzentrieren und diese ins Zentrum

unserer Aktivitäten stellen“, beschreibt

Winterstein die Herausforderungen der

Situation weiter.

Seit dem russischen Angriff auf die Ukraine

am 24. Februar sind laut Bayerischem

Innenministerium bis Anfang April ca.

74.000 ukrainische Kriegsflüchtlinge in

Bayern angekommen. Im Landkreis Roth

befinden sich nach aktuellen Angaben des

Landratsamtes etwa 1.000 von ihnen.

Um den Geflüchteten einen schnellen Zugang

zur deutschen Sprache zu ermöglichen,

hat die vhs im Landkreis Roth inzwischen

in den fünf Gemeinden Allersberg,

Greding, Hilpoltstein, Roth und Wendelstein

insgesamt neun Deutschkurse mit

aktuell 220 Teilnehmenden auf die Beine

gestellt. Es ist geplant, das Angebot bei

Bedarf noch weiter auszubauen.

Es handelt sich hierbei um Sprachkurse

auf Anfängerniveau, die den Geflüchteten

im Alltag helfen sollen - von der Verständigung

mit den Gastfamilien über Einkäufe

bis zu Behördengängen oder Arztbesuchen.

Gearbeitet wird mit einem speziell

auf die Bedürfnisse der Geflüchteten angepassten

Lehrwerk, das die engagierte

Arbeit der vhs-Dozent*innen unterstützt.

Ziel ist es, den Menschen vor Ort unkompliziert

und schnell einen passgenauen

Einstieg in den Spracherwerb anzubieten.

Eine Vertiefung ist auf verschiedenen

Wegen empfehlenswert: Zum einen über

die Gastfamilien, in Lernangeboten der

ehrenamtlichen Helfer*innen, aber auch

über das vhs-Lernportal. Dieses ist unter

www.vhs-lernportal.de offen zugänglich

und steht auch in ukrainischer Sprache zur

Verfügung.

Im Idealfall können die Menschen so das

Vokabular für eine baldige Arbeitsaufnahme

erwerben oder aber zu einem späteren

Zeitpunkt in ein höheres Modul der

vom Bundesministerium für Migration

und Flüchtlinge (BAMF) geförderten Integrationskurse

einsteigen. Dies stellt aus

Sicht der vhs die beste Perspektive für alle

diejenigen dar, die sich entscheiden, dauerhaft

hier zu bleiben. Bis diese Entscheidung

endgültig getroffen werden kann,

sollen die Menschen jedoch befähigt werden,

sich im Alltag bestmöglich zurecht zu

finden.

Eine Anmeldung zu

den Deutschkursen für

Anfänger*innen ist über

die Homepage der vhs

www.vhs-roth.de oder

direkt vor Ort

weiterhin möglich.

16 06 | 2022


VHS IM LANDKREIS ROTH

Die Lehre vom dreifaltigen Gott

Eine kleine theologische Matinee

Ort: Dreifaltigkeitskapelle, Hilpoltstein

(Dreifaltigkeitsweg / Festplatz)

Termin: Samstag 11.06.2022, 10:00 h bis ca. 10:45 h

Referent: Dr. Johannes Ammon

Die Teilnahme ist kostenlos.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Die Lehre vom dreifaltigen bzw. dreieinigen Gott gehört zum

Grundbestand des christlichen Glaubens. Jede Taufe geschieht

„im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes“,

und auch die christlichen Gottesdienste beginnen in der

Regel mit dieser

trinitarischen Formel.

Doch woher

kommt die Trinitätslehre,

die in

der Bibel noch

nicht ausdrücklich

genannt wird? An

dem Vormittag

wird die wechselvolle

und zugleich

spannungsreiche

Geschichte dieses

kirchlichen Dogmas

berichtet, und

es wird vorgestellt,

was es uns heute

zu sagen hat.

Dreifaltigkeitskapelle

Hilpoltstein

TC 87 RW HILPOLTSTEIN-HOFSTETTEN

Lust auf Tennis

Der TC 87 RW Hilpoltstein-Hofstetten

blickt, wie viele andere Vereine, auf

zwei schwierige Jahre mit zahlreichen

Einschränkungen und Verboten

zurück. Desto erfreulicher ist es, den

Tennissport wieder beleben zu dürfen

und auch einige Neumitglieder auf

der Anlage im idyllischen Hofstetten

begrüßen zu können.

Die Neumitglieder profitieren hier von einer einmaligen

„Sommermitgliedschaft“, sowohl im Erwachsenen-, als

auch im Jugend/Kinderbereich. Diese zeichnet sich durch ein

Projekt des hauptverantwortlichen Trainers Daniel Mandry

(Tennisschule GSM Nürnberg) aus, welcher das System „Fast

Learn“ als Schlüssel zum Erfolg sieht. In wenigen Schritten/

Stunden wird der Spaß am Tennis geweckt und eine tolle

Grundlage für zukünftige Freude am weißen Sport gelegt.

Haben wir auch Ihr/Dein Interesse geweckt, kann man sich

ganz unverbindlich auf unserer Homepage www.tcrw-hilpoltstein.de

informieren und Kontakt aufnehmen.

Wir wünschen allen Mitgliedern/Neumitgliedern einen tollen

und erfolgreichen Start in eine hoffentlich „unbeschränkte“

Tennissaison.

Preiswerte Drucksachen

www.schwarm-werbung.de

Arbeitssicherheit und Brandschutz

aus der Region – für die Region

Sicherheitsfachkraft

Betrieblicher Brandschutz

SiGeKo

Schulungen / Trainings

Prüfung von Betriebsmitteln

HSE-Management

Unterweisungen

Gefährdungsbeurteilungen

Betriebsanweisungen

W. Hofbeck

weitere Infos

B. Großhauser

www.gh-ing.de

GH-Ing GmbH • B. Großhauser & W. Hofbeck • Meckenhausen M24 • 91161 Hilpoltstein • 0151 / 54 277 277

06 | 2022

17


MARKT THALMÄSSING

Pfingstmarkt, Vereins- und Gewerbeschau

und verkaufsoffener Sonntag in Thalmässing

THALMÄSSING – Traditionell findet am

Pfingstmontag, den 06. Juni von 9.30 Uhr

bis 17 Uhr in der Ortsmitte von Thalmässing

der Pfingstmarkt statt.

Die Fieranten sorgen wieder in gewohnter

Weise für ein reichhaltiges Angebot an

Schmuck, Kleidung, Lederartikel, Kunsthandwerk,

Pflanzen und vieles mehr. Für

die kleinen Besucher steht ein Kinderkarussell

bereit. Spaß bietet auch die Eisenbahn,

die auf dem oberen Marktplatz

aufgebaut wird. Auf einen Besuch freuen

sich auch die Thalmässinger Geschäfte,

von denen viele am Pfingstmontag geöffnet

haben.

Die Ausflugs- und Freiluftsaison 2022 ist

bereits in vollem Gange. Deshalb ist auch

der Markt Thalmässing mit Unterstützung

der Wanderwegpaten und den Marktratsmitgliedern

am Pfingstmarkt mit einem

Stand vertreten. Neben den gängigen Prospekten

und Infobroschüren werden die

Fragen der Gäste und Besucher über Wanderwege,

Museen etc. beantwortet.

Auch der Eine-Welt-Laden „Kaffeebohne“

im „Haus des Buches“ in Thalmässing ist

von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Die Thalmässinger Kunstgruppe CreaThal

organisiert zum zweiten Mal einen Trödelund

Kunstmarkt auf dem Büchereigelände.

Anmeldungen und weitere Informationen

erhalten Interessierte bei Brigitte

Schmehling unter der Mail Schmehling@tonline.de

oder Telefon (09173) 795 496.

Ab 13 Uhr öffnet das Firmenarchiv Denzler

am Ortsausgang Richtung Greding

seine Tore und Martin Denzler gewährt

einen Einblick in die facettenreiche Automobilgeschichte.

Jahrzehntelang hat sein

Vater Karl-Heinz Denzler Fahrzeuge, Motorräder

und Fahrräder restauriert. Die

Ausstellungsstücke der Firmengeschichte

und auch der Ortsgeschichte der Marktgemeinde

sind hier zu sehen.

Natürlich lohnt sich auch ein Besuch im

Museum Fundreich Thalmässing, das

von10 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr für

alle geschichtsinteressierten Besucher geöffnet

hat. Im Archäologischen Museum,

mitten am Marktplatz Thalmässing gelegen,

kann man Geschichte zum Anfassen

erleben: Das modern gestaltete Museum

vermittelt die vor- und frühgeschichtliche

Besiedelung der Region zum großen Teil

über „Mitmach-Elemente“.

Einige Betriebe werden auf der Vereinsund

Gewerbeschau, die zeitgleich mit dem

Pfingstmarkt am Parkplatz Staufer Weg

stattfindet, ihre Leistungsfähigkeit zeigen.

Neben vielen Informationen um Haus,

Hof, Garten, Freizeit und vielem mehr haben

die Besucher wieder die Möglichkeit

bei der Übungsstation für Herz-Lungen-

Wiederbelebung und Defibrillation der

Wasserwacht Thalmässing mitzumachen.

Die Besucher der Gewerbeschau können

am Pflanzenrätsel und „Mitmachgärtnern“

teilnehmen, Windräder bauen

oder sich kulinarisch vom Jugendtreff „die

Loge“, der Feuerwehr Thalmässing und

der Wasserwacht mit kühlen Getränken,

Kaffee und Kuchen, Gutem vom Grill und

Softeis verwöhnen lassen.

Fotos: Markt Thalmässing

18 06 | 2022


TERMINE THALMÄSSING | JUNI

SONNTAG 05.06.2022

Gartenführung in „Bärbels Garten“

ein botanischer Privatgarten in Dixenhausen 23,

10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr.

Preis 5 Euro pro Person.

Barbara Krasemann, Telefon (09173) 78886.

MONTAG 06.06.2022

Pfingstmarkt mit

„Vereins- und Gewerbeschau“

in Thalmässing

MONTAG 06.06.2022

„Trödel- und Kunstmarkt“

CreaThal organisiert einen Trödelund

Kunstmarkt, Büchereigelände

Anmeldung und Informationen

unter Schmehling@t-online.de

Telefon (09173) 795 496.

MONTAG 06.06.2022

Eine-Welt-Laden geöffnet

am Pfingstmarkt im „Haus des Buches“

in Thalmässing, 10.00 bis 16.00 Uhr

MONTAG 06.06.2022

Firmenarchiv Denzler

öffnet zum Pfingstmarkt

13.00 bis 17.00 Uhr, Ortsausgang Richtung

Greding, Einblick in die facettenreiche Automobilgeschichte

MITTWOCH 08.06.2022

Imkereistammtisch

19.30 Uhr, Gasthaus Weglehner, Landersdorf

Imkereiverein Thalmässung und Umgebung

DIENSTAG 14.06.2022

Gemeinsamer Senioren-Mittagstisch

Thalmässinger Landgasthof, 11.30 Uhr.

Das Menü kostet 13,90 €.

Getränke sind nicht im Preis enthalten.

Verbindliche Anmeldung bis 10.06.2022,

bei Doris Winter, Rathaus Thalmässing

unter Tel. (09173) 909-10

SAMSTAG18./SONNTAG 19.06.2022

75 Jahre TSV Eysölden

Sportgelände Eysölden

Samstag, 18.06.2022

10.00 Uhr – 18.00 Uhr

Jugendfußballtag

18.00 Uhr Fußballspiel der

AH-SG Eysölden/Thalmässing/Zell

20.00 Uhr Klostergold. Die bayrische Partyband

ist im ganzem Land bekannt und

darf auf keiner Feier fehlen.

Abendkasse.

Sonntag, 19.06.2022

9.00 Uhr Weckruf der Böllerschützen

„Land um Stauf“

9.30 Uhr Festgottesdienst

10.30 Uhr Frühshoppen mit „the kEschers“

11.00 Uhr Mittagessen

12.30 Uhr Auftritt der Kinderturngruppe

13.00 Uhr Festreden

14.00 Uhr Fußballspiel der 2. Mannschaft

der SG Thalmässing/Eysölden

16.00 Uhr Fußballspiel der 1. Mannschaft

der SG Thalmässing/Eysölden

SONNTAG 19.06.2022

Gartenführung in „Bärbels Garten“

ein botanischer Privatgarten in Dixenhausen 23,

10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr.

Preis 5 Euro pro Person.

Barbara Krasemann, Telefon (09173) 78886.

DONNERSTAG 23.06.2022

Senioren-Café im Bunker

14.30 Uhr; Bunker Thalmässing

in Zusammenarbeit mit der Seniorenbeauftragten

Lisbeth Zickler.

Anmeldungen bis 20.06.2022 bei Doris Winter im

Rathaus, Telefon (09173) 909-10.

Eintritt frei - Hutsammlung für das Bunkerteam.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Freitag 24.06.2022

Sonnwendfeuer

Sportplatz Alfershausen, Beginn 19.30 Uhr

Evangelische Landjugend Alfershausen

Feuer wird gegen 21.30 Uhr angezündet.

Für Speis und Trank ist bestens gesorgt.

SONNTAG 26.06.2022

Führung auf dem

Archäologischen Wanderweg

„Keltenweg“ (ca. 5 Kilometer).

Treffpunkt: 13.30 Uhr, Parkplatz Geschichtsdorf

Landersdorf. Keine Anmeldung erforderlich.

DIENSTAG 28.06.2022

Blutspendetermin

BRK Blutspendedienst

17.00 bis 20.30 Uhr

Grund- und Mittelschule Thalmässing, Badstr. 23.

PYRASER WALDQUELLE

Jetzt im Handel erhältlich

neue Rezeptur:

zuckerreduziert!

erfrischend

anders!

www.pyraser.de

06 | 2022

19


CSU ORTSVERBAND HEIDECK

Ein „Gruß aus Heideck“ am bayerischen Landtag

Zwei Insekten-Hotels, errichtet vom CSU

Ortsverband Heideck, zieren nun den bayerischen

Landtag in München.

Bereits im Frühjahr 2021 wurde bei der

ortsansässigen CSU die Idee geboren, Insekten-Hotels

in Eigenregie zu bauen und

im öffentlichen Raum in und um Heideck

zu errichten. Dahinter stand die Idee, den

einheimischen Insekten Nisthilfen zur Verfügung

zu stellen und damit einen Beitrag

zum Erhalt der Artenvielfalt zu leisten, das

Stadtgebiet optisch aufzuwerten und den

Bürgerinnen und Bürgern das Miteinander

von Mensch und Natur näherzubringen.

Geplant und gebaut wurden die drei

Exemplare von Ortsvorstandsmitglied Georg

Hafner. Die anschließende Aufstellung

unterstützte ein „Bautrupp“, bestehend

aus dem zweiten Bürgermeister Ulrich

Winterhalter, dem Fraktionsvorsitzenden

Johannes Hämmerling sowie Stadtratsmitglied

Claus Götz. Der Ortsverband freute

sich über wohlwollende Rückmeldungen

aus der Bevölkerung und eine insgesamt

gelungene Aktion. Auch der Landtagsabgeordnete

Volker Bauer fand Gefallen an

den Heidecker Insekten-Hotels, welche

er persönlich vor Ort begutachtete. Mit

diesen Eindrücken ging er auf Landtagspräsidentin

Ilse Aigner zu und äußerte den

Wunsch, dass auch auf dem Gelände des

bayerischen Landtags derartige Nisthilfen

angebracht werden. Nach einer positiven

Rückmeldung begannen die Arbeiten an

den zwei gewünschten Exemplaren.

Am Nachmittag des 10. Mai 2022 machte

sich die Heidecker Delegation um Georg

Hafner, Ulrich Winterhalter, Johannes

Hämmerling und Claus Götz nach München

auf, um die Insekten-Hotels mit der

Aufschrift „Gruß aus Heideck“ feierlich

einzuweihen.

Als Standorte wurden der Garten des Landesparlaments,

passenderweise nahe der

Bienenstöcke sowie das zum Landtag gehörige

Kinderhaus „MiniMaxi“ gewählt.

Die Landtagspräsidentin Ilse Aigner bedankte

sich für das ehrenamtliche Engagement

zur Förderung der Biodiversität.

Interessiert folgte sie den Erläuterungen

von Georg Hafner bezüglich künftiger Bewohner

und zeigte sich erfreut, dass auch

das Kinderhaus berücksichtigt wurde.

Der Landtagsabgeordnete Volker Bauer

bedankte sich bei der Landtagspräsidentin

für die Unterstützung und die Zurverfügungstellung

„wertvoller Münchner

Wohnfläche“. An die Heidecker gerichtet

lobte er den Einsatz für die Zukunftsthemen

Artenvielfalt und Nachhaltigkeit sowie

den Beitrag, für dieses Anliegen zu

sensibilisieren. Mit zuvor ausgeteilten

Scheren hat die Landtagspräsidentin, der

Landtagsabgeordnete sowie die Heidecker

Delegation das silberne Band, das

am Insekten-Hotel angebracht war, durchtrennt

und damit auch offiziell „eröffnet“.

Foto: Poss

20 06 | 2022


LANDESBUND FÜR VOGELSCHUTZ

Wo ist Bartgeier Wally?

Der im Vorjahr ausgewilderter Vogel sendet seit Mitte April keine Daten mehr

Der Satellitensender von Wally, einer der

beiden vom bayerischen Naturschutzverband

LBV und dem Nationalpark Berchtesgaden

im Juni 2021 ausgewilderten

jungen Bartgeier, übermittelt seit Mitte

April keine Daten mehr. Seit etwa einem

Jahr können Interessierte durch die an

Wally und Bavaria angebrachten GPS-Sender

die Flüge der beiden Bartgeier durch

die Alpen auf der LBV-Webseite mitverfolgen.

Nun hat Wally ihren Sender offenbar

in der Nähe der Zuspitze verloren. Ein paar

Kilometer östlich im Reintal wurde am

15. April das letzte Signal übermittelt.

„Wir halten es für sehr wahrscheinlich,

dass dort oben in den Felswänden nur

der vorzeitig abgefallene Sender liegt und

Wally wohlauf irgendwo in den Alpen ihre

Kreise zieht“, so LBV-Bartgeierexperte Toni

Wegscheider. Trotz einiger aufwändiger

Sucheinsätzen in den vergangenen zwei

Wochen konnten Projektmitarbeitende

den Sender zwar im Steilgelände orten,

bisher jedoch noch nicht bergen. In kommenden

Tagen soll deshalb ein weiterer

Versuch unternommen werden. Wandernde

in den gesamten deutschen Alpen

sind aufgerufen, mögliche Sichtungen von

Bartgeier Wally zu fotografieren und per

E-Mail an den LBV zu schicken unter bartgeier@lbv.de.

„Zunächst hatten wir uns nichts weiter

gedacht, da es leider in den vergangenen

Monaten auch immer wieder Senderausfälle

bei Bavaria gab. Nach einiger Zeit

wollten wir dann aber einfach auf Nummer

sicher gehen und haben begonnen,

vor Ort im Reintal nach Wally und dem

Sender zu suchen“, sagt Toni Wegscheider.

Aufgrund der zuletzt eingegangenen

Daten sind sich sowohl der Projektleiter

als auch erfahrene Bartgeierexperten aus

Österreich und der Schweiz sicher, dass

Wally in bester Verfassung war, als der

GPS-Sender ihren letzten Aufenthaltsort

sendete. „Der Steilhang, in dem wir das

Sendersignal mit Handempfängern unter

schwierigen technischen und alpinistischen

Umständen lokalisieren konnten,

weist glücklicherweise keine offensichtlichen

Gefahrenquellen auf“, ergänzt Wegscheider.

So gibt es in der Nähe weder

Seilbahnen noch Stromleitungen, mit denen

der Geier kollidiert sein könnte. Auch

problematische Steinschlagrinnen oder

sonstige natürliche Bedrohungen sind

dort nicht vorhanden. Nun wollen die LBV-

Experten in jedem Fall klären, was genau

dort im Steilhang im Zugspitzgebiet zu finden

ist. „Wir hoffen bei der anstehenden

Senderbergung auf ein kleines Happy End.

Wir müssen uns aber wohl langsam vom

Gedanken verabschieden, dass Wally weiterhin

mit einem funktionierenden Sender

durch die Alpen fliegt“, so der LBV-Projektleiter.

Die mit einer Sollbruchstelle versehenen

Gurte der GPS-Sender sollten sich eigentlich

erst nach drei bis fünf Jahren lösen.

„Doch allein in den letzten drei Monaten

hatten wir leider bei vier Bartgeiern in

Frankreich, der Schweiz und Italien deutlich

verfrüht abgefallene Geräte. Eine

Erklärung dafür konnten wir leider noch

nicht finden, wir arbeiten aber weiter an

der Problembehebung“, erklärt Franziska

Lörcher von der Vulture Conservation

Foundation (VCF). Die Europäische Geierstiftung

stellt seit Jahrzehnten die Technik

und die Sender für das erfolgreiche europäische

Auswilderungsprogramm zur Verfügung,

so auch für die deutschen Vögel.

In den letzten beiden Tagen vor dem Verstummen

des Senders hat Wally als junger

und vitaler Bartgeier eine Strecke von

380 Kilometern zurückgelegt. Nach einem

mehrmonatigen Aufenthalt im Nationalpark

Berchtesgaden, hatte sie sich im

Reintal östlich der Zugspitze ein ebenfalls

mit hoher Wilddichte und guten Gamsbeständen

ausgestattetes Gebiet als neuen

Aufenthaltsort gesucht. „Durch die lange

Zeit im Nationalpark Berchtesgaden,

wo Wild seit 2014 ausschließlich bleifrei

erlegt wird, halten wir eine für Bartgeier

sehr gefährliche Bleivergiftung für relativ

unwahrscheinlich“, so Wegscheider.

Auch alle weiteren übermittelten Daten

wie Flugstrecke, Bewegung, Aktivität und

Temperatur zeugen von keinerlei erkennbaren

Einschränkungen oder Vergiftungszeichen.

Wie Wally erkennen und wo ist Bavaria?

Durch das Fernglas lässt sich Wally bei

einer Flügelspannweite von knapp drei

Metern dank ihrer eindeutigen Flügelmarkierungen

auch für ungeübte Vogelbeobachtende

gut erkennen: „Wally mit dem

Doppel-L im Namen hat ihre zwei unterschiedliche

hellen Bleichstellen in derselben

dunkelbraunen Schwinge“, so Toni

Wegscheider. Der zweiten ausgewilderten

Bartgeierdame Bavaria geht es gut. Nachdem

sie sich lange in den österreichischen

Ostalpen aufgehalten hatte, war sie Mitte

April in das erweiterte Gebiet um den Nationalpark

Berchtesgaden zurückgekehrt.

Fliesen Haack

„BARRIEREFREIE“

BAD-KOMPLETTSANIERUNG

& 3D-PLANUNG

Rambacher Str. 10 | 91180 Heideck

Tel: 09177 9648

info@fliesen-haack.de

www.fliesen-haack.de

06 | 2022

21


Zum Herausnehmen

VHS-PROGRAMM

FRÜHJAHR/SOMMER

Ratgeber Recht

ERBRECHT/

FAMILIENRECHT

Chronik – Folge 16

HILPOLTSTEIN IM

JAHRE 1926

02 | 2022

www.hilpoltsteiner-burgblatt.de

STELLENANZEIGEN

Markt Allersberg

INFORMATIONEN AUS

DEM GEMEINDERAT

Rückblick

SOMMERFERIEN-

PROGRAMM TEIL 2

www.allersberg.de | OKTOBER 2021

April 2022

Heiß auf Karriere.

Cool fürs Klima.

Sichere Perspektiven für dich und die Welt.

Mach den nächsten Schritt und werde

Teil des Teams von Mory in Pleinfeld.

www.mory-haustechnik.de/karriere

info@mory-haustechnik.de

Nordring 8 · 91785 Pleinfeld

Tel. 09144/9294-0

Ihr starker Partner für Werbung in der Region!

HILPOLTSTEINER

BURGBLATT

Markt

ALLERSBERG

Nachrichten aus dem Rathaus und dem Gemeindeleben

SCHWARM

Verlag+Medien

www.schwarm-verlag.de

Industriestraße 18

91161 Hilpoltstein

Telefon (09174) 96 05

info@schwarm-verlag.de

22 06 | 2022


Für unsere überörtliche Gemeinschaftspraxis

(Allgemeinmedizin, Innere Medizin)

suchen wir für Herbst 2022

SACHBEARBEITUNG (M/W/D)

in Teilzeit für das Bauamt

Die Stadt Hilpoltstein bietet zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

unbefristete Teilzeitstelle in der Bauverwaltung.

Das Aufgabengebiet umfasst:

• Beratung und Prüfung von eingereichten Bauanträgen und

Bauvoranfragen.

• Fertigung von Stellungnahmen über das gemeindliche

Einvernehmen und Verbescheidung von isolierten

Befreiungen

• Erstellen von Beschlussmappen für Sitzungen des Stadtrats

und des Bauausschusses

• Zusammenarbeit mit Behörden und Planungsbüros

Wir erwarten:

• abgeschlossene Berufsausbildung zur/m Verwaltungsfachangestellten

(VFA-K bzw. Beschäftigtenlehrgang I) oder

kaufmännische Ausbildung mit der Bereitschaft zur berufsbegleitenden

Weiterbildung zum BL I

• Berufserfahrung und gute Kenntnisse einschlägiger Gesetze

und Rechtsnormen bzw. Bereitschaft diese zu erlernen

• ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft,

Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein

• gewissenhafte und selbständige Aufgabenwahrnehmung

• Bereitschaft zur Teilnahme an den Sitzungen der Gremien

Wir bieten :

• Eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit

• Eine unbefristete, nach den Bestimmungen des Tarifvertrages

für den öffentlichen Dienst (TVöD) entlohnte, Beschäftigung

in Teilzeit (19,5 Std.) sowie alle tariflichen Sozialleistungen

des öffentlichen Dienstes

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf

Ihre aussagekräftige Bewerbung bis 7. Juni 2022 über unser

Bewerbungsportal karriere.hilpoltstein.de.

Für Auskünfte stehen Ihnen der Leiter der Bauverwaltung,

Thomas Stark, Tel. 09174/978-400, und Andreas Waldmüller, Tel.

09174/978-101, gerne zur Verfügung.

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 13 DSGVO

finden Sie unter https://www.hilpoltstein.de/datenschutz_bewerbung/

zwei Auszubildende

zur Medizinischen

Fachangestellten (m/w/d)

am Standort Heideck

sowie am Standort Hilpoltstein

Bewerbungen gerne postalisch an:

Praxis Weikert, Bahnhofstraße 12, 91180 Heideck

oder per Mail an: info@praxis-weikert.de

Gerne auch unkompliziertes Telefonat vorab bei

Fragen unter 09177/9273 oder Rückrufbitte per Mail.

PRAXIS

WEIKERT

REINIGUNGSKRAFT (M/W/D)

in Teilzeit unbefristet

Die Stadt Hilpoltstein sucht ab sofort eine Reinigungskraft

für das Museum und zur Übernahme von Vertretungen

Das Aufgabengebiet umfasst:

• wöchentliche Reinigung des Museums:

(i.d.R. montags mit drei Wochenstunden während der Saison

von Mai bis Oktober)

• Übernahme von Vertretungen für die städtischen

Liegenschaften (ganzjährig)

Wir erwarten:

• selbstständige sowie sorgfältige Arbeitsweise

• vertrauensvolle Zusammenarbeit

• körperliche Belastbarkeit

• wünschenswert:Grundkenntnisse in der Gebäudereinigung

Wir bieten :

• alle tariflichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

• Die Vergütung richtet sich nach den persönlichen Voraussetzungen

und den Bestimmungen des Tarifvertrages (TVöD)

Suchen Sie Verstärkung

für Ihr Team?

Dann melden Sie sich bei uns.

Mit einer Stellenanzeige in unseren Mitteilungsblättern

finden Sie bestimmt den richtigen Mitarbeiter.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf

Ihre aussagekräftige Bewerbung bis 15. Juni 2022 über unser

Bewerbungsportal karriere.hilpoltstein.de.

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Marianne Winter, Tel.

09174/978-106 gerne zur Verfügung.

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 13 DSGVO

finden Sie unter https://www.hilpoltstein.de/datenschutz_bewerbung/

info@schwarm-verlag.de

Tel. 09174-9605

06 | 2022

23


STELLENANZEIGEN

seit 1981

ENERPIPE als starker Partner für deine Ausbildung!

Die Altfettrecycling Lesch GmbH & Co. KG ist als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb

Dienstleister für termingerechte Abholung und professionelles

Recycling von gebrauchtem Speisefett bzw. Speiseöl.

ZUR VERSTÄRKUNG UNSERES TEAMS

suchen wir ab sofort einen zuverlässigen und

motivierten Umwelthelden (m/w/d) als

ENERPIPE ist Hersteller

von Nah- und Fernwärmesystemen

auf Basis

Erneuerbarer Energien.

Sei dabei und gestalte die

Energiewende aktiv mit!

#EnergiewendeJetzt!

KRAFTFAHRER

DISPONENT

LEITER BUCHHALTUNG / CONTROLLING

Ausführliche Informationen findest Du auf unserer Homepage.

- Ein kooperatives und angenehmes

Betriebsklima

- Attraktives Vergütungspaket

WIR BIETEN DIR:

Online-Bewerbung und

weitere Stellenangebote:

www.altfett-lesch.de/

stellenangebote

- Einen krisensicheren Arbeitsplatz

in der Recyclingbranche

- und vieles mehr

Bitte sende uns Deine Bewerbungsunterlagen per Email an:

Bewerbung@altfett-lesch.de

Tel. 09173 - 874

www.altfett-lesch.de

Azubi gesucht

Anlagenmechaniker:in (IHK)

oder Industriekauffrau / -mann (IHK) / Ausbildungsstart: 2022 oder 2023

Du lernst:

• Die Fertigung und Montage von Bauteilen zu

Baugruppen, Apparaten, Rohrleitungssystemen

und Verdrahtung von Steuerungen

• Den Bau und die Funktionen von Anlagen und

wie die Prozesse ablaufen

• Kenntnisse in der Elektro-, Mess- und Regeltechnik

• Rohrleitungsbau, Schweißen, Löten, Pressen,

Biegen und Verschrauben

Interesse?

Schick uns Deine Bewerbung an:

ENERPIPE GmbH

An der Autobahn M1

91161 Hilpoltstein oder per

E-Mail an personal@enerpipe.de

Wir bieten:

• Übertarifliche Bezahlung

• Lockere Arbeitsatmosphäre

• Übernahme bei guter Leistung

im Betrieb und in der Berufsschule

• Aufstiegschancen (unser Geschäftsführer

startete seine Karriere auch

als Azubi Anlagenmechaniker!)

• Praktikum jederzeit möglich

www.enerpipe.de

Wir bringen Wärme auf den Weg!

Suchen Sie

Verstärkung

für Ihr Team?

HAPPY FRIDAY!

Dann melden

Sie sich bei uns.

Mit einer Stellenanzeige

in unseren

Mitteilungsblättern

finden Sie bestimmt den

richtigen Mitarbeiter.

info@schwarmverlag.de

Tel. 09174-9605

24 06 | 2022


NODERER

Noderer punktet beim Saisonstart

Sie sind Schilder- und Lichtreklamehersteller,

Werbetechniker oder Mediengestalter?

Wir suchen helle Köpfe m/w/d für unser Grafik-Team

mit guten Kenntnissen in CorelDraw und den Adobe-

Programmen, einer kundenorientierten, selbständigen

und gewissenhaften Arbeitsweise sowie einem guten

Auge für Perspektive und Details.

Als zukunftsweisendes Unternehmen bieten wir Ihnen

zahlreiche Benefits wie flexible Arbeitszeiten, modernes

Ambiente, attraktives Vergütungspaket und vieles mehr ...

Interesse? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung

samt möglichem Eintrittstermin und Gehaltsvorstellung!

Erfahren Sie mehr über uns

und unsere Stellenangebote!

guttenberger+partner GmbH

Neumarkter Str. 135 . 92342 Freystadt

Telefon 09179 9449-141

oder an jobs@guttenberger-partner.com

AUTO & VERKEHR

Bei Autokindersitzen

auf Schadstoffe achten

Berlin - Schadstoffe können aus einem eigentlich sicheren

Autokindersitz ein mangelhaftes Produkt machen. 26 Sitze

für Kinder vom Neugeborenen bis zum 1,50 Meter großen

Kind hat die Stiftung Warentest gemeinsam mit dem ADAC

unter die Lupe genommen. Das Fazit: In drei Sitzen war zu viel

schädliches Flammschutzmittel enthalten («test»-Zeitschrift

6/2022).

Zwei der insgesamt vier Sitze mit der Note «mangelhaft»

fielen allein wegen dieser Schadstoffbelastung durch. Klarer

Testsieger mit der Note «sehr gut» ist dagegen der Cybex

Anoris T i-Size, geeignet für Kinder zwischen 76 und 115 Zentimetern

Körpergröße. Das Besondere: Bei einem Unfall öffnet

sich ein Airbag direkt vor dem Kind und spannt von Kopf

bis Knie ein Polster auf.

15 Sitze bewerteten die Prüfer mit der Gesamtnote «gut».

Punkten konnten vor allem die Babyschalen für die Allerkleinsten.

Die zehn getesteten Produkte bekamen mit Blick

auf mögliche Schadstoffe allesamt grünes Licht und lagen in

Sachen Sicherheit im guten bis sogar sehr guten Bereich. dpa

Noderer Racing

Gabriel Noderer - Eysölden M 19 – 91177 Thalmässing

Noderer Punktet beim Saisonstart

Mit einem 12. und einem 16. Platz in der Internationalen

Deutschen Motorradmeisterschaft hat der Eysöldener den

Einstieg in die höchste deutsche Motorradrennsportklasse

gut gemeistert.

Das Racing Team Kiefer feierte mit seinen Piloten einen gelungenen

Einstieg in die Rennsportsaison 2022. In der Superbike

1000 Klasse konnte Noderer bereits im ersten Rennen

die ersten Punkte für das Team holen. Im zweiten Rennen des

Tages machte den Aufsteiger aus der SSP 600 Klasse die Reifenwahl

einen Strich durch die Rechnung. Die Top Ten waren

bereist in greifbarer Nähe aIs der Hinterradreifen abbaute

und Noderer zu langsameren Rundenzeiten zwang.

So schlecht war der Einstieg in die Superbike 1000 Kasse

nicht, reflektiert Noderer das Wochenende. Bereits im Qualifying

hatten wir einen guten, konstanten Grundspeed. Das

hier keiner auf mich wartet und mich vorlässt war klar. Aber

mit einer Qualizeit von 1:40,260 Min. brauchen wir uns nicht

verstecken. Meine Crew hat mir ein Top Bike hingestellt.

Im ersten Rennen zeigte der Rookie Kampfgeist und Ausdauer.

Zwar musste er sich in der ersten Kurve dem Pulk

unterordnen und verlor zwei Plätze. Im Laufe des Rennens

kämpfte er sich nach vorne und konnte mit den Platz 12 einen

gute Einstand feiern. Erstes Rennen, erste Punkte. Im

zweiten Rennen bremste ein abbauender Hinterreifens den

Vorwärtsdrang und Noderer musste auf Platz 11 liegend Platz

für Platz wieder hergeben. Als 16. überquerte ich schließlich

die Ziellinie und verfehlte nur knapp die Punkteränge. Ausruhen

kann sich Noderer kaum. Bereits

in 14 Tagen geht es mit den Rennen

in Oschersleben in die zweite Runde

der Deutschen Motorradmeisterschaft.

Eysölden, 10.05.2022

Mit einen 12. und einen 16. Platz in der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft hat

der Eysöldener den Einstieg in die höchste deutsche Motorradrennsportklasse gut gemeistert.

Das Racing Team Kiefer feierte mit seinen Piloten einen gelungenen Einstieg in die

Rennsportsaison 2022. In der Superbike 1000 Klasse konnte Noderer bereits im ersten

Rennen die ersten Punkte für das Team holen. Im zweiten Rennen des Tages machte den

Aufsteiger aus der SSP 600 Klasse die Reifenwahl einen Strich durch die Rechnung. Die

Top Ten waren bereist in greifbarer Nähe aIs der Hinterradreifen abbaute und Noderer zu

langsameren Rundenzeiten zwang.

So schlecht war der Einstieg in die Superbike 1000 Kasse nicht, reflektiert Noderer das

Wochenende. Bereits im Qualifying hatten wir einen guten, konstanten Grundspeed. Das

hier keiner auf mich wartet und mich vorlässt war klar. Aber mit einer Qualizeit von 1:40,260

Min. brauchen wir uns nicht verstecken. Meine Crew hat mir ein Top Bike hingestellt.

Im ersten Rennen zeigte der Rookie Kampfgeist und Ausdauer. Zwar musste er sich in der

ersten Kurve dem Pulk unterordnen und verlor zwei Plätze. Im Laufe des Rennens kämpfte

er sich nach vorne und konnte mit den Platz 12 einen gute Einstand feiern. Erstes Rennen,

erste Punkte.

Im zweiten Rennen bremste ein abbauender Hinterreifens den Vorwärtsdrang und Noderer

musste auf Platz 11 liegend Platz für Platz wieder hergeben. Als 16. überquerte ich

schließlich die Ziellinie und verfehlte nur knapp die Punkteränge.

06 | 2022

Ausruhen kann sich Noderer kaum. Bereits in 14 Tagen geht es mit den Rennen in

Oschersleben in die zweite Runde der Deutschen Motorradmeisterschaft.

25

Foto: Noderer


STADT GREDING

Schützenswerte Heimat - Das Kaisinger Tal auf dem Weg zum Naturdenkmal

Sonntag, 26. Juni 2022 | 14:00 Uhr | Treffpunkt: Altstadtparkplatz beim Hallenbad

Wälder, Wiesen, Magerrasen, ein Steinbruch

und ein Bachlauf - so präsentiert

sich das Kaisinger Tal, das zahlreichen

Pflanzen und Tieren wie den Feuersalamandern

Lebensräume bietet.

Viele Menschen besuchen diese idyllische

Seitental aber vor allem wegen eines

Meisterwerks, das "Baumeister Natur"

hier geschaffen hat: Die Kalksinterterrassen.

Das Kaisinger Tal ist Teil des Europäischen

Schützgebietsnetzes Natura 2000.

Zum noch besseren Schutz sollen Teile

dieses Kleinods als "Flächiges Naturdenkmal"

ausgewiesen werden. Die nötigen

Schritte hierzu wurden von der Unteren

Naturschutzbehörde bereits eingeleitet.

Bei einer Wanderung durch das Kaisinger

Tal stellt Naturpark-Ranger Manni Bauer

Teile der abwechslungs- und artenreichen

Natur vor, erläutert unter welchem Schutz

sie bereits stehen und wie sich die Ausweisung

zum Naturdenkmal auswirken wird.

Gesamtdauer: ca. 3 - 4 Stunden

Wegstrecke: ca. 8 km, leichtes Gelände

Neuer Termin für die eigentlich am

24.04.2022 geplante Tour:

Eintritt frei, Anmeldung ist erforderlich.

Veranstalter: Verein "Naturpark

Altmühltal (Südl. Frankenalb)" e.V.

Infotelefon: 08421/9876-0

www.naturpark-altmuehltal.org

Foto: Stadt Greding

HOBBYBÄCKER

Grillbrötchen

Must-have für Grillfans

Wenn es draußen herrlich nach gegrilltem Fleisch und Gemüse

riecht, dann ist der Sommer da und die Grillsaison eröffnet.

Salate, Dips und Co. stehen bereit und natürlich muss

auch ein gutes Brot her! Wie wäre es mit ein wenig Abwechslung

auf dem Beilagenbuffet? Das klassische Kräuterbaguette

hat erst einmal ausgedient, denn jetzt sind Grillbrötchen am

Stiel der absolute Hingucker und das Highlight des Abends.

Zubereiten lassen sich die kleinen Brotspezialitäten ganz einfach

und gelingsicher: mit dem neuen Backset Grillbrötchen.

Alles was man braucht verpackt in einem Paket. So gelingen

in Windeseile leckere Brötchen wie vom Bäcker. Ein Must-have

für alle Grillfans. Erhältlich ist das Backset bei Hobbybäcker

unter www.hobbybaecker.de.

Gehen auch Sie

zum Marktführer!

Nutzen Sie unsere

Kompetenz und Stärke.

• mehr als 8.000 vermittelte Häuser,

Wohnungen und Grundstücke pro Jahr.

• mehr als 250 Immobilienmakler in Bayern.

Foto: Hobbybäcker.de

Immobilienvermittlung Roth

Sparkasse Mittelfranken-Süd

Hilpoltsteiner Str. 2, 91154 Roth

Tel. 09171 82-2430, Fax 09171 82-2439

immo.rh@spkmfrs.de

26 06 | 2022


TERMINE GREDING | JUNI

SAMSTAG, 04.06.2022

Juniwanderung

Über den Hofberg nach Offenbau

09:00 Uhr, Dorfplatz Obermässing

Über den Obermässinger Burgweg geht es hinauf

zum Hofberg und weiter über die Hochebene

Richtung Offenbau zur Einkehr im Gasthaus

„Zur Linde“ (Streckenlänge ca. 11km).

Eintritt frei, Anmeldung ist erforderlich.

Veranstalter: Kultur- und Heimatverein Greding

Infotelefon: 08463/904-20

SAMSTAG, 04.06.2022

Weinbergführungen am Bleimer Schloß

14:00 Uhr und 16:00 Uhr

Greding, Bleimerschloß 3+4

Gebühr: 20.00 €, (incl. 2 Getränken Verkostung)

Anmeldung ist erforderlich.

Veranstalter: Bleimer Schloß, Wein & Sekt

Infotelefon: 08463/7674132

https://www.bleimer-schloss.de/

SAMSTAG 04./SONNTAG 05.06.2022

Fußballstadtmeisterschaft 2022

in Herrnsberg

Sportgelände DJK-SV Herrnsberg

Eintritt frei; Infotelefon: 08463/603585

www.djk-herrnsberg.de

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Samstag, 4. Juni 2022:

13.30 – 18.00 Uhr

Vorrunde Fußballstadtmeisterschaft

der Herren

18.00 Uhr Fußballspiel der AH

TSV Greding/DJK Herrnsberg –

DJK Untermässing/Obermässing

ab 20.00 Uhr Festabend mit Ehrungen

Sonntag, 5. Juni 2022:

9.00 Uhr Gottesdienst am Sportgelände

anschließend Frühschoppen

und Mittagessen

10.30 – 13.00 Uhr

Fußballstadtmeisterschaft der

E- und F-Jugend mit Siegerehrung

13.30 Uhr Fußballspiel der G-Jugend

Endspiele der Herrenmannschaften

14.30 Uhr Spiel um Platz 3

16.30 Uhr Spiel um den Turniersieg

ab 19.00 Uhr Festabend mit musikalischer

Unterhaltung mit „Dermoiwieda“

Siegerehrung der Fußballstadtmeisterschaft

der Herren

SAMSTAG 04./SONNTAG 05.06.2022

Sommerfest der Sportfreunde Kaising

Waldstadion der Sportfreunde Kaising,

400m vor der Ortseinfahrt Kaising

links abbiegen und dem Weg folgen

Samstag, 04.06.2022

17:30 Uhr Traktortreffen

Anschließend gemütliches

Beisammensein mit Grill

Sonntag, 05.06.2022

10:30 Uhr Gottesdienst am Sportplatz

12:00 Uhr Mittagessen

14:00 Uhr Fußballspiel

14:30 Uhr Kaffee und Kuchen

16:00 Uhr Festausklang mit Grill

SAMSTAG 11.06.2022

50 Jahre Krawattenclub Röckenhofen

17:00 Uhr; Gemeinschaftshalle in Röckenhofen

Kirche für die verstorbenene Mitglieder mit

anschließendem Festzug

19.00 Uhr: Festabend mit der Partyband

"Auf gehts"

SONNTAG 12.06.2022

MUSICA SACRA

Kirchenmusik in alten Mauern

19:00 Uhr, Konzert mit Franz Xaver Großmann,

Greding (Orgel) und Korbinian Müller, Hilpoltstein

(Violine), Stadtpfarrkirche St. Jakobus,

Am Kirchberg 3, 91171 Greding

DONNERSTAG, 16.06.2022

Sommerfest der DJK Obermässing

11:00 Uhr, DJK Sportheim Obermässing,

Kolmergasse 19, 91171 Greding

Sommerfest mit Spielangeboten für Kinder.

Für Essen und Trinken ist bestens gesorgt.

SAMSTAG 18.06.2022

Fußball Kleinfeldturnier

der Sportfreunde Kaising

13:00 Uhr, Waldstadion der Sportfreunde Kaising,

400m vor der Ortseinfahrt Kaising links abbiegen

und dem Weg folgen, 91171 Greding

Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt!

SAMSTAG 18./ SONNTAG 19.06.2022

Vereinsjubiläum 40 Jahre

FSV Landerzhofen - Attenhofen e.V.

Sportplatz Landerzhofen

Fußballtunier mit mehreren Mannschaften

Infotelefon: 08463/1830

SONNTAG 19.06.2022

Patrozinium St. Johannes der Täufer

in Mettendorf

10:00 Uhr, Filialkirche Mettendorf

FREITAG, 24.06.2022

Imker-Stammtisch

19:00 Uhr, Gasthof Stern, Greding

Imkerverein Greding und Umgebung

Infotelefon: 09177/9257

www.iv-greding.de

SAMSTAG, 25.06.2022

100 Jahre Frauenbund Greding

17.00 Uhr, Festgottesdienst

Stadtpfarrkirche St. Jakobus

anschließend Festakt im Gredoniaheim

Kath. Frauenbund Zweigverein Greding

SAMSTAG 25./ SONNTAG 26.06.2022

100 Jahre Soldaten-Krieger- u.

Kameradschaftsverein

Großhöbing-Schutzendorf

Gemeinschaftshalle + Festzelt an der

alten Dorfstraße, Großhöbing

Samstag, 25. Juni 2022

14:00 Uhr Ehemaligentreffen

18:00 Uhr Totenehrung am Kriegerdenkmal

in Schutzendorf

19:00 Uhr Ehrungen im Festzelt

20:00 Uhr Unterhaltungsabend mit

den "Lang Buam"

Sonntag, 26. Juni 2022

08:30 Uhr Totenehrung am Kriegerdenkmal

in Großhöbing

09:00 Uhr Festgottesdienst im Festzelt

10:00 Uhr Frühschoppen mit Ansprachen,

Unterhaltung mit der

Blaskapelle Obermässing

12:00 Uhr Mittagessen

14:00 Uhr Kaffee und Kuchen, Festbetrieb

(Änderungen vorbehalten)

SONNTAG, 26.06.2022

Patrozinium Peter und Paul in Hausen

10.00 Uhr Festmesse, 13.30 Uhr Festandacht

Filialkirche St. Peter und St. Paul, Hausen

SONNTAG, 26.06.2022

Schützenswerte Heimat

Das Kaisinger Tal auf dem Weg

zum Naturdenkmal, Mit dem Ranger unterwegs

Dauer ca. 3 - 4 Stunden

14:00 Uhr, Altstadtparkplatz beim Hallenbad

Anmeldung erforderlich unter 08421/9876-0

www.naturpark-altmuehltal.org

DONNERSTAG, 30.06.2022

Ausflug des Altenclubs "Frohe Runde"

14:00 Uhr, Gemeinderaum Apostelkirche

Veranstalter: Altenclub "Frohe Runde"

DONNERSTAG, 30.06.2022

Leben mit und nach Krebs

Selbsthilfegruppe Greding

19:00 Uhr, Caritas Sozialstation Greding e.V.

Anmeldung ist erforderlich.

Infotelefon: 08463/6029970

Der Gredinger Bauernmarkt findet freitags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr am Altstadtparkplatz statt!

06 | 2022

27


FFW HEIDECK

Leistungsprüfung

„Gruppe im Löscheinsatz“

Bei strahlendem Sonnenschein konnte die Freiwillige Feuerwehr

Heideck am Samstag, 14.05.2022, die Leistungsprüfung

„Gruppe im Löscheinsatz“ durchführen. Unter den wachsamen

Augen von Schiedsrichter Stephan Rösch, Michael Pappenheimer

und Reinhold Lang legten 11 Feuerwehrleute die

Prüfung mit Erfolg ab. Stufe 1 absolvierte Jakob Matern, Stufe

2 René Bretting, Lukas Matern und Franziska Oschatz, Stufe 4

Niklas Heimerl, Lothar Pappenheimer und Florian Steib, Stufe

5 Dominik Krause und Johannes Stengl, Stufe 6 Tobias Mosler

und Martin Rückert.

Kreisbrandmeister und 1. Kommandant Christian Schneider

dankte für die Freizeit, die jeder für die Übungen eingebracht

hatte und freute sich, dass jetzt wieder mit den Übungen der

gesamten Wehr begonnen werden kann. Bürgermeister Ralf

Beyer lobte das ruhige Arbeiten und danke für den Einsatz.

Foto: FFW Heideck

Franken-Fahr-Service

Zimmermann GmbH

Z

Personenbeförderung aller Art

Z

Damit Sie mit einem Lächeln

im Gesicht ankommen.

Telefon 09176 / 99 88 644

www.frankenfahrservice.de

28 06 | 2022


SCHÜLERAUSTAUSCH

Internationaler Schüleraustausch

Gastfamilien gesucht für

Austauschschüler*innen aus Südamerika

Wir suchen Familien, die gerne mit einem jungen Menschen

eines anderen Kulturkreises ihren Alltag teilen möchten. Die

Jugendlichen sind gegen Covid-19 und Masern geimpft. Die

Partnerschulen möchten gerne, dass die Gasteltern gegen

Covid-19 geimpft sind.

El Salvador

Familienaufenthalt:

ca. 16. September – ca. 11. November 2022

Deutsche Schule San Salvador

25 Schüler*innen mit guten Deutschkenntnissen

Alter 16-17 Jahre

Chile

Familienaufenthalt:

ca. 06. Januar – ca. 26. Februar 2023

Verschiedene Schulen

40 Schüler*innen mit guten Deutschkenntnissen

Alter 16-17 Jahre

Peru

Familienaufenthalt:

07. Januar – 17. Februar 2023

Alexander von Humboldt Schule, Lima

38 Schüler*innen mit guten Deutschkenntnissen

Alter 15-17 Jahre

• Austauschprogramme auf Gegenseitigkeit

• Gruppen-Aufenthalte in Chile und Peru im Sommer 2023

• Individuelle Aufenthalte in El Salvador möglich

Unsere Gastfamiliensuche erstreckt sich auf das gesamte

Bundesgebiet.

Weitere Informationen finden

Sie auf unserer Website.

http://www.schwaben-international.de/

schueleraustausch/

FLIESENFACHGESCHÄFT | INH. ROLAND HEIß

Industriepark 3

91180 Heideck-Seiboldsmühle

Tel. 09177/9131

Fax 09177/9141

www.fliesen-mohr.com

06 | 2022

29


FOTOFREUNDE HIP

BERATUNG · VERKAUF · MONTAGEN · SERVICE

Finanzspritze für die

Rother Tafel in Hilpoltstein

WWW.SCHNEIDER - GARAGENTORE.DE

Ebenried 20 B · 90584 Allersberg

Tel. (0 91 79) 16 59 · info@schneider-garagentore.de

. Haus-/Nebentüren . Rolltore . Torantrieb

. Schwingtore . Sektionaltore . Torsanierung

HILPOLTSTEIN – Die Finissage zur Jahresausstellung

LOOK!2022 nutzten die Mitglieder der Fotofreunde HIP zur

Übergabe eines Spendenschecks an die Rother Tafel in Hilpoltstein.

In ihrer Jahresausstellung präsentierten insgesamt 16 Hobbyfotografen

über 70 Werke, die durchweg positive Begegnungen

im facettenreichen Alltag zeigten. „Wir wollten aber unseren

zahlreichen Ausstellungsbesuchern nicht nur eine Welt

in Perfektion präsentieren, sondern auch an unsere Mitmenschen

erinnern, denen es nicht so gut geht wie uns selbst“,

begründete der Kursleiter der Fotofreunde HIP, Klaus Endres,

die Spende.

Unser Serviceangebot für den Sommer:

Klimaanlagencheck zu

Top-Konditionen

FAHRZEUGE

WERKSTATT

SERVICE

Reckenstetten 16, 90584 Allersberg | 09176 / 99 80-970, -971

info@frauenknecht-automobile.de | www.frauenknecht-automobile.de

Foto: Heike Liedtke

Durch die Veräußerung von ausgestellten Schwarz-Weiß-

Fotografien der Sonderausstellung „Hilpoltstein und seine

Ortsteile im Jahresverlauf“, konnten die ambitionierten Fotografen

der Volkshochschule in Hilpoltstein eine stolze Spendensumme

in Höhe von 250 Euro erzielen.

Diese Finanzspritze kann die Rother Tafel gut gebrauchen:

Die aktuellen Preissteigerungen für jegliche Art von Waren

bereiten der Rother Tafel, die regelmäßig gut 100 Haushalte

im Einzugsbereich der Hilpoltsteiner Ausgabestelle mit Lebensmitteln

versorgt, große Kopfschmerzen. Anhand des dadurch

bedingten deutlichen Anstieges der laufenden Kosten

zur Aufrechterhaltung der Vereinsarbeit, machte Lothar Pauli

von der Tafel in Hilpoltstein deutlich, wie wichtig Spenden für

den ehrenamtlich getragenen Verein sind. „Wir freuen uns,

wenn man an uns denkt“, so Pauli und dankte zugleich den

Hobbyfotografen für ihre Spende.

Bernhard Bergauer

30 06 | 2022


LANDKREIS ROTH

Wasser - eine lebenswichtige Ressource für uns alle

Jede*r Einwohner*in nutzt laut Umweltbundesamt

121 Liter Wasser pro Tag im

Haushalt. Wesentlich höher liegt der

„Wasser-Fußabdruck“, das virtuelle Wasser.

Denn rechnet man das Wasser hinzu,

das für die Herstellung der konsumierten

Produkte verbraucht wird, steigt die Zahl

auf sage und schreibe 3.900 Liter pro Person

und Tag. Wasser schützen und sparen

beginnt bei jedem und jeder Einzelnen. Im

neuen Produkt des Monats geben wir Ihnen

deshalb wertvolle Impulse, wie auch

Sie Wasser im Haushalt, im Garten sowie

beim täglichen Konsum sparen können.

Dass sich regionale und saisonale unmittelbar

auf die Klimabilanz auswirken ist

nachvollziehbar. Lange Transportwege

entfallen beim Kauf von regionalen Produkten.

Der Zusammenhang mit Wasser

wird erst auf den zweiten Blick deutlich:

Importware, z.B. Gemüse aus Spanien,

muss künstlich bewässert werden. Die

Auswirkungen auf die Wasserversorgung

in den regenärmeren Erzeugerländern

sind gravierend. Regionale Produkte haben

hier einen großen Vorteil.

Auch der Konsum von Produkten aus

ökologischem Anbau hängt mit der Qualität

des Wassers unmittelbar zusammen.

Durch die Wahl von Bio-Produkten gelangen

weniger synthetische Pflanzenschutzmittel

ins Grundwasser, in Flüsse, Seen

und schlussendlich ins Meer.

Bares Geld und Zeit lässt sich durch das

Trinken von Leitungswasser sparen – es

wird frei Haus für Cent Beträge geliefert,

ganz ohne umweltschädlichen Transport

oder Verpackung. Apropos bares Geld:

viel Energie und damit auch Geld lässt sich

mit ganz einfachen Mitteln beim täglichen

Gang ins Badezimmer sparen. Die Erwärmung

von Wasser kostet viel Energie,

Duschen statt baden spart also nicht nur

Wasser, sondern auch die Energiekosten

sinken.

Im Garten kann man mit vielen kleinen

Maßnahmen großes bewirken: Verbleibt

Laub oder Schnittgut unter Gehölzen oder

im Gemüsebeet sorgt diese Mulchschicht

dafür, dass weniger Wasser verdunstet. Es

muss weniger gegossen werden. Setzten

Sie in ihrem Garten ohnehin verstärkt auf

hitzetolerante Pflanzen oder heimische

Bäume und Sträucher, die an unsere Gegebenheiten

angepasst sind.

Viele weitere wertvolle Tipps rund ums

Thema Wasser und Wassersparen finden

Sie im aktuellen Produkt des Monats, das

wie immer in Zusammenarbeit des Landkreises

Roth, der Stadt Schwabach und

dem Amt für Ernährung Landwirtschaft

und Forsten herausgegeben wird.

Die Faltblätter erhalten Sie bei den Gemeinden,

in den Filialen der Sparkasse

und Raiffeisenbanken sowie im Landratsamt

Roth. In der Stadt Schwabach gibt es

die Flyer im Bürgerbüro, in den Filialen der

Sparkasse und in vielen öffentlichen Einrichtungen.

Im Internet finden Sie den Flyer

auf der Seite des Landratsamtes unter

www.landratsamt-roth.de/produktdesmonats

Wir verstehen uns. Wir hören das Leben.

Wir tragen Hörgeräte.

Weitere Informationen erteilt:

Landkreis Roth

Wirtschaftsförderung

Tel. 09171 81-1326

www.landratsamt-roth.de

Stadt Schwabach

Umweltschutzamt

Tel. 09122 860-584

www.schwabach.de

Und WIR haben die passenden Hörgeräte für SIE.

Testen Sie unverbindlich!

FREYSTADT: Marktplatz 10 · 92342 Freystadt · Telefon (0 91 79) 94 63 42

BERCHING: Pettenkoferplatz 15 · 92334 Berching · Telefon (08 4 62) 94 2432

www.hoerakustik-oelscher.de · info@hoerakustik-oelscher.de

Fotos: Landkreis Roth

06 | 2022

31


BARMER

Gesunkener Krankenstand,

aber mehr psychische Leiden im zweiten Pandemiejahr

Beschäftigte in Bayern hatten im Jahr 2021 im Schnitt 15,8 Fehltagen

pro Kopf krankheitsbedingte Fehlzeiten. Dies zeigt eine

aktuelle Analyse zu den Krankschreibungen des Jahres 2021 der

BARMER unter rund 234.000 Erwerbspersonen in Bayern. Insgesamt

fehlten die Erwerbstätigen in Bayern im Vorjahr über

8,5 Millionen Tage krankheitsbedingt bei der Arbeit. Durch das

Ausbleiben der Grippewelle ist der Krankenstand in Bayern auf

den geringsten Wert seit fünf Jahren gesunken. Weiter zugenommen

haben dagegen psychische Erkrankungen und Hauptursache

für lange Fehlzeiten waren Muskel-Skelett-Erkrankungen. „Auch

während der Pandemie sorgten die altbekannten Volkskrankheiten,

wie Rückenschmerzen, für die meisten Fehlzeiten“, sagt Günther

Wurm, Regionalgeschäftsführer der BARMER in Neumarkt.

Zunahme psychische Erkrankungen verlangt

differenzierte Betrachtung

Zugenommen hätten hingegen psychische Erkrankungen. Im Jahr

2021 war jede Bayern Erwerbsperson im Durchschnitt 3,3 Tage

wegen einer psychischen Erkrankung arbeitsunfähig gemeldet,

im Landkreis Neumarkt sogar 3,5 Tage. „Ob die seelischen Belastungen

durch Pandemie und Lockdowns tatsächlich die Ursache

für den Anstieg psychischer Erkrankungen liegt, lässt sich

mit Krankenkassendaten allein nicht feststellen. Schon vor der

Corona-Pandemie haben die Krankschreibungen wegen psychischen

Erkrankungen von Jahr zu Jahr zugenommen,“ so Wurm.

Für die längsten Fehlzeiten sorgten in Bayern Muskel-Skelett-

Erkrankungen mit 3,6 Fehltagen je Erwerbsperson. Auch hier

liegt der Landkreis Neumarkt knapp über diesem Ergebnis, der

Landkreis Roth mit 4,6 AU-Tagen sogar deutlich darüber.

Frauen hatten mehr Krankheitstage als Männer

Bayernweit hatten Frauen etwas mehr Krankentage als Männer.

„Während Frauen durchschnittlich 16,2 AU-Tage im Jahr

2021 erkrankt waren, dauerten Erkrankungen bei Männern

durchschnittlich 15,5 Tage“, so Wurm.

Mehr Investitionen ins Betriebliche

Gesundheitsmanagement nötig

Insgesamt war eine Erwerbsperson in Bayern im Jahr 2021

im Durchschnitt 15,8 Tage krankgeschrieben und damit deutlich

weniger als im Bundesdurchschnitt (17,5 AU-Tage). „Viele

Berufstätige sind körperlichen Belastungen ausgesetzt und

dadurch anfälliger für Muskel-Skelett-Erkrankungen. Unternehmen

könnten hier einen wichtigen Beitrag für bessere Arbeitsbedingungen

schaffen, wenn sie stärker in ihr betriebliches

Gesundheitsmanagement investieren würden,“ sagt der

Neumarkter Barmer-Chef. Die gesetzlichen Krankenkassen

stünden hierfür als Partner zur Verfügung.

32 06 | 2022


Lange Zeit sind wir jetzt unter der Verbandsmarke „MEISTER DER

ELEMENTE“ und „DIE BADGESTALTER“ aufgetreten, die unsere

Leistungsbereiche getrennt hat. Da wir uns aber vor allem als

Komplettlösungsanbieter sehen, wollen wir uns auch in unserer

Außendarstellung wieder so zeigen:

.

BAD und/oder HEIZUNG: wir bieten Ihnen überzeugende,

bereichsübergreifende und durchdachte Komplettlösungen an.

Was ändert sich für unsere Kunden?

individuelle

TRAUMBÄDER

Natürlich nichts! Genießen Sie nach wie vor

unseren zuverlässigen Service im Bereich

BAD und HEIZUNG! Auch Ihre vertrauten

Ansprechpartner stehen Ihnen wie gewohnt

gerne zur Seite.

Wir, der Gruber aus Mörsdorf, geben alles für

„DEIN BAD.“ und „DEINE HEIZUNG.“

09179

9494-0

durchdachte

HEIZSYSTEME

Gruber GmbH . Am Weiher 9

92342 Freystadt/Mörsdorf

www.gruber-moersdorf.de

06 | 2022

33


RATGEBER RECHT

Klassische Fehler im Erbrecht und Tipps – Teil 1

1. Über den Tod redet man nicht!

Vermutlich gibt es nie den richtigen Zeitpunkt,

Gespräche über Erbschaften zu führen.

Die Mehrheit der Deutschen wollen

sich damit ungern beschäftigen, da dies oft

auch zu persönlichen Enttäuschungen in der

Familie führen kann. Zwar wünscht sich die

große Mehrheit keinen Streit um das Erbe

und eine klare Verteilung der Erbschaft,

doch wann spricht man nun? Umfragen haben

ergeben, dass die Erblasser die Initiative

ergreifen sollen. Es wird von Ihnen erwartet,

dass sie ihre Erbschaft regeln. Das scheint

vernünftig: es ist schließlich das Vermögen

der Erblasser, was verteilt werden soll.

1. Tipp: reden wir in der Kanzlei darüber!

2. Nach mir die Sinnflut!

Der größte Fehler schlechthin ist es, einfach

gar nichts zu machen und auf das Gesetz zu

vertrauen. Wenn man diesen Weg gehen

möchte, dann sollte man die gesetzlichen

Regelungen tatsächlich exakt kennen und

prüfen, ob Sie wirklich dem eigenen Willen

entsprechen. An dieser Stelle kommt es

nämlich oft zu fatalen Irrtümern, die dann

nicht mehr korrigierbar sind: Bei kinderlosen

Ehen hat der überlebende Ehegatte

plötzlich vielleicht die ungeliebte Schwiegermutter

als Miterbin im Haus oder verschwägerte

Angehörige bei der Erbschaft

mit ihrer Erbengemeinschaft. Da ist Streit

vorprogrammiert. Völlige Fassungslosigkeit

kommt auf, wenn der langjährige Lebensgefährte

ohne Trauschein absolut gar nichts

bekommt. Und Ehegatten, die meinen, automatisch

würde der überlebende Ehegatte

danach das Haus bekommen, dort weiter

wohnen können, ihren ebenfalls gewaltig,

wenn nur ein Kind vorhanden ist. All diese

Dinge geht es zu klären. Das gesetzliche

System ist starr und schließt z.B. weiter

entfernte Verwandte aus, solange nur nahe

Angehörige vorhanden sind. Dies kann bedeuten,

dass dann ein naher Angehöriger

Erbe wird, der mit dem Erblasser nichts zu

tun hatte, der weiter entfernte Verwandte,

der ihn gepflegt hat, leer ausgeht.

2. Tipp: Wer nichts machen möchte, der

muss die gesetzliche Erbfolge ganz genau

kennen und sich absichern, dass sie seinem

Willen genau entspricht.

3. Mit Fachbegriffen wird alles einfacher!

Wir stellen oft fest, dass juristische Laien

sich zuvor Gedanken machen, sich dann

in Literatur oder im Internet belesen oder

in sonstiger Art und Weise versuchen, mit

Fachbegriffen zu glänzen. Hier besteht das

Risiko, dass ein juristischer Laie unter einem

Rechtsbegriff etwas anderes versteht der

Fachmann. Das Beste ist, Sie erklären uns in

Ihren eigenen Worten, was Ihr Wille ist, wie

sie ihr Vermögen verteilen wollen, wer etwas

erhalten soll - und wer nicht. Bestehende

Unklarheiten kann man an dieser Stelle

oftmals zügig beseitigen, sodass die voll im

Bilde sind und eine souveräne Entscheidung

treffen können. Dabei lohnt es sich auch,

die Kostenfrage anzusprechen. Eine Erstberatung

kostet in der Regel 190 € und die

Umsatzsteuer.

3. Tipp: Reden wir Klartext - auch

über das Geld.

4. Ich kann mit meinem Vermögen machen

was ich will!

Prinzipiell ist es richtig, der Erblasser kann

nach seinem Willen das Erbe verteilen. Er

kann hierbei auch nahe Verwandte übergehen,

entgegen der gesetzlichen Erbfolge sein

hab und Gut verteilen. Dies gilt aber nicht

für Kinder, Kindeskinder, Eltern und Ehegatten.

Bei bestehender Erbberechtigung steht

diesen der Pflichtteil zu. Dieser ist die Hälfte

des gesetzlichen Erbteils. Wenn also Ehegatten

gemeinsam ein Haus besitzen, ein Kind

vorhanden ist, dann ist das Weiterleben des

überlebenden Ehegatten im gemeinsamen

ehelichen Hausanwesen gefährdet. Das

Kind kann den Pflichtteil verlangen, diese ist

bei dem Güterstand der Zugewinn-gemeinschaft

¼. Wenn nun noch der Erblasser Alleineigentümer

des Hauses war, dann muss

der überlebende Ehegatte 25 % des gesamten

Hauswertes nach Marktpreisen an das

Kind ausbezahlen. Wenn dies nicht möglich

ist, dann wird das Haus verkauft oder versteigert.

Hier gilt es, genau zu analysieren,

wer pflichtteilsberechtigt ist und in welcher

Höhe. Es nützt der beste Willen nichts, wenn

dieser durch Pflichtteilsrechte konterkariert

werden kann. Wir ermitteln für sie exakt

Pflichtteilsberechtigte, rechnen mit Ihnen

anhand ihrer Vermögensübersicht konkrete

Pflichtteile durch und prüfen, ob diese notfalls

bezahlt werden können. Falls dem nicht

so ist, z.B. weil man das gesamte Geld ins

Haus gesteckt hat, dann kann Ihnen unsere

Kanzlei andere Lösungsmöglichkeiten anbieten.

Diese werden wir dann gemeinsam

erarbeiten, sodass die von Ihnen gewünschte

Lösung umsetzbar ist.

4. Tipp: Vergessen Sie die Pflichtteile nicht!

Der Unterzeichner steht Ihnen als lange Jahre

im Erbrecht Tätiger mit Rat und Tat zur

Seite.

RA Stephan Baumann

Fachanwalt für Familienrecht

Erbrecht

PR-Text

ANWALTSKANZLEI BAUMANN

RECHTSANWÄLTE • FACHANWÄLTE

Kupferschmiedstraße 1a (Kostenlose Parkplätze vor der Kanzlei)

91154 Roth • Telefon (09171) 8 51 85-0 • Telefax (09171) 8 51 85-9

E-Mail: info@ab-anwaelte.de • www.ab-anwaelte.de

Stephan Baumann, Rechtsanwalt und Mediator

Fachanwalt für Arbeits- und Familienrecht, Fachanwaltslg. für Erbrecht

Dozent a. D. an der GEORG-SIMON-OHM Hochschule Nürnberg

Peter Spies, Rechtsanwalt und Dozent der Verwaltungsgenossenschaft

Wir sind für Sie auch auf

folgenden Rechtsgebieten tätig:

• Arbeitsrecht

• Familienrecht

• Erbrecht und Betreuungen

• Seniorenrecht

• Internetrecht

• Verkehrsrecht

und Unfallregulierung

• Miet- und Immobilienrecht

• Straf- und Steuerrecht

• Versicherungsrecht

• Steuerstrafrecht

• Forderungsbeitreibung

34 06 | 2022


BUND NATURSCHUTZ | LANDESBUND FÜR VOGELSCHUTZ

Die Bäume und Vögel der Jahre 2021 und 2022 vorgestellt

Bei der Jahreshauptversammlung der gemeinsamen

Ortsgruppe Heideck von Bund

Naturschutz (BN) und Landesbund für Vogelschutz

(LBV) hielt Karl-Heinz Neuner

in bewährter und unterhaltsamer Weise

seine Vorträge über die Bäume und Vögel

des vergangenen und diesen Jahres.

Die Stechpalme war der Baum des Jahres

2021. Sie ist in Mitteleuropa nicht häufig

und kaum als Baum anzutreffen. Ihre immergrünen

Blätter haben meist mehrere

Spitzen. „Es gibt aber auch Exemplare mit

sehr wenigen Spitzen,“ fügte Neuner an.

Die Pflanze ist zweihäusig und bildet somit

weiße männliche und weibliche Blüten

aus. Die roten Beeren hängen als Traube

zusammen. Über ihre Giftigkeit gibt es Angaben

von leicht bis tödlich. Nicht zu verwechseln

ist die Stechpalme mit dem jetzt

bei uns gelb blühenden Stechapfel.

2022 wurde die Rotbuche zum Baum des

Jahres gewählt. Dieser Baum ist hingegen

typisch für Mitteleuropa und in Deutschland

die häufigte Baumart. Sie wird auch

als „Mutter des Waldes“ bezeichnet. „Die

rötliche Farbe bezieht sich eher auf das

Holz, das als Hartholz ideal für Kaminfeuer

ist,“ sagte Neuner. Ihre Farbenpracht

entfaltet die Rotbuche mit ihrem Laub im

Herbst. Die Blätter bleiben den Winter

über fest an den Zweigen hängen. Sie ist

nicht mit der Blutbuche und deren roten

Blättern zu verwechseln. Die Hain- oder

Weißbuche gehört hingegen zu den Birken.

Neuner merkte

an, dass heute die

Buchenmast immer

öfter geschieht.

„Freuten sich früher

alle vier bis fünf Jahre

die Wildschweine

über die reichliche

Ernte, ist heute schon

fast jedes Jahr solcher

Samenüberschuss zu

beobachten,“ weiß

er als Jäger zu berichten.

Jakob Buckenlei

ergänzte, dass

im Wendeplatz der

Volksschule Heideck

ein Kindl der ehemaligen

Bavaria-Buche

bei Pondorf gepflanzt wurde. Er hatte vor

Jahren als Lehrer die zertifizierte Jungpflanze

erworben. Diese Tatsache überraschte

und erfreute alle Anwesenden

gleichermaßen.

Das Rotkehlchen, der Vogel des Jahres

2021, ist mit seiner orangen Brust für Neuner

ein Prachtvogel. Leider sah er sich nicht

imstande, die über 270 verschiedenen Gesangsvarianten

zu imitieren, worauf viele

Zuhörer warteten. Dieser schwarzäugige

Vogel ist weit verbreitet; außer im freien

Kulturland. Selbst im Winter ist er an der

Futterstelle anzutreffen.

Auch der Wiedehopf wurde 2022 von der

Ein Wiedehopfpräparat mit aufgestelltem Federschopf wird in der Lehrmittelsammlung

der Volksschule Heideck aufbewahrt.

Bevölkerung zum Vogel des Jahres gewählt.

Markant ist sein Federschopf am

Kopf, den er immer wieder aufstellt. Sein

wellenförmiger Flug erinnert an den eines

großen schwarz-weißen Schmetterlings.

In Deutschland ist dieser Zugvogel hauptsächlich

in Brandenburg und am Oberrhein

zu Hause. In Bayern rechnet man

höchstens mit einigen Dutzend Brutpaaren.

Mit seinem relativ langen, gebogenen

Schnabel sucht er Großinsekten im Boden.

Sein weithin hörbarer Ruf „hup-up-up“

führte zur lateinischen Namensgebung

Upupa epops. Diesen Ruf konnte Neuner

naturgetreu imitieren.

rz

Foto: BN/ LBV

Vorhang auf für Ihre Küchenträume!

52

JAHRE

QUALITÄT

Betten- Profi- Aktions-Wochen

Umarbeitung Ihrer „alten“ Betten:

Neues Inlett & Federn waschen!

Karo-Step

4-Kammer-Step

Kopfkissen 80/80

135/210

135/210

I

106,-- €

123,-- €

26,90 €

88,-- €

105,-- €

21,90 €

Heckelstraße 7 · 90584 Allersberg · Tel: 0 91 76 – 72 76 · info@vinopal.de · www.vinopal.de


VINOPAL GENIAL SEIT 1970

BESTE BERATUNG & LIEFERUNG



BESTE MONTAGE & QUALITÄT

89

über Jahre

Ihr Fachgeschäft

mit Herz

Besser schlafen mit …

Schwabach, Nördliche Ringstraße 4 Tel. 09122 / 5308

Eckersmühlen, Eckersmühlener Hauptstraße 32 Tel. 09171/ 2832

info@betten-karg.de, www.betten-karg.de

06 | 2022

35


DIE GRUNDSTEUERREFORM

Grundbesitzer aufgepasst – die Grundsteuerreform - alles auf einem Blick

Was ist die Grundsteuer und warum

wird sie neu reformiert

Für alle Grundstücke und für die Betriebe

der Land- und Forstwirtschaft in Deutschland

muss Grundsteuer bezahlt werden.

Die Grundsteuer ist eine Objektsteuer, das

heißt sie knüpft an Flurstücke und Gebäude

als Objekte und nicht an die Eigentümerin

oder den Eigentümer des Grundstücks

als Person an. Die Steuereinnahmen bleiben

bei den Städten und Gemeinden.

Nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts

muss ab dem Jahr 2025 die

Grundsteuer auf einer neuen Grundlage

berechnet werden. Bis einschließlich 2024

ist die Grundsteuer weiterhin auf der bisherigen

Grundlage, dem Einheitswert, zu

zahlen. Die Einheitswerte und damit in der

Folge die Höhe der Grundsteuerzahlungen

wurden vom Bundesverfassungsgericht

als veraltet und verfassungswidrig verworfen.

Eine Fortführung der bisherigen

Grundsteuerzahlungen ist somit verfassungsrechtlich

ausgeschlossen. Im Rahmen

jeglicher Reform wird es deshalb unvermeidlich

zu Belastungsverschiebungen

zwischen den einzelnen Grundstücken innerhalb

einer Gemeinde kommen.

Als Grundlage für die neue Grundsteuer

ab 2025 gelten die Daten und Fakten zum

Stichtag 1. Januar 2022. Der lange Umsetzungszeitraum

ist notwendig, da es einige

Zeit braucht, um die Berechnungsgrundlage

für alle Grundstücke in Bayern neu zu

bestimmen.

Wer ist von der

Grundsteuerreform betroffen

Betroffen sind alle Personen, die in

Deutschland Grund und Boden besitzen.

Bundesweit müssen im Rahmen der

Grundsteuerreform für ca. 36 Mio. Grundstücke

zum Stichtag 1. Januar 2022 neu

bewertet werden. In Bayern ist für ca. 6,3

Mio. wirtschaftliche Einheiten ein neuer

Grundsteuerwert auf diesen Stichtag zu

ermitteln.

Wie wird die Grundsteuer ermittelt

Grundsätzlich gilt für die Berechnung der

neuen Grundsteuer das sog. Bundesmodell.

Je nachdem, wie das Grundstück bebaut

ist, gibt es hier unterschiedliche Bewertungsverfahren:

- Ertragswertverfahren: Dieses gilt für Einund

Zweifamilienhäuser, Mietwohngrundstücke

und Wohneigentum

- Sachwertverfahren: Dieses gilt für Geschäftsgrundstücke,

gemischt genutzte

Grundstücke, sonstige bebaute Grundstücke

und bei Teileigentum.

Die Bewertung unbebauter Grundstücke

erfolgt ganz einfach anhand der Grundstücksfläche

und dem Bodenrichtwert.

Steht der Grundsteuerwert fest, wird darauf

die Steuermesszahl angewendet. Diese

beträgt beim Bundesmodell 0,31‰ für

Ein- und Zweifamilienhäuser, Wohnungen,

Mehrfamilienhäuser und 0,34 ‰ für alle

anderen Grundstücksarten. Dadurch erhält

man den Steuermessbetrag. Sowohl

Grundsteuerwert als auch Steuermessbetrag

werden vom Finanzamt in einem

Feststellungsbescheid festgesetzt.

Den Grundsteuerbescheid selbst erlässt

wie bisher auch die Stadt oder Gemeinde.

Wie hoch die zu zahlende Grundsteuer ab

2025 ausfallen wird, lässt sich jetzt noch

nicht sagen. Dies hängt vor allem davon

ab, welche Hebesätze die Städte und Gemeinden

festlegen werden.

Welche Bundesländer haben eigene

Regelungen zur Grundsteuer?

Das Bundesmodell findet jedoch nicht in

allen Bundesländern Anwendung. Eine

sog. Öffnungsklausel macht es möglich.

So haben Baden-Württemberg, Bayern,

Hamburg, Hessen und Niedersachsen eigene

Modelle entwickelt, um den Grundsteuerwert

zu ermitteln. Das Saarland und

Sachsen wenden grundsätzlich das Bundesmodell

an, haben es aber jeweils hinsichtlich

der Steuermesszahl modifiziert.

Wie wird die Grundsteuer

in Bayern ermittelt:

Betriebe der Land- und Forstwirtschaft

(Grundsteuer A):

Die Betriebe der Land- und Forstwirtschaft

werden, wie bisher, mit dem Ertragswert

bewertet (Grundsteuerwert). Hier wird in

Bayern das Bundesrecht umgesetzt. Der

Ertragswert sagt aus, wie ertragsfähig eine

land- und forstwirtschaftlich genutzte Fläche

ist. Der Ertragswert wird grundsätzlich

aus der Fläche und einem nutzungsabhängigen,

pauschalen Faktor ermittelt.

Grundstücke des Grundvermögens

(Grundsteuer B):

Das Bayerische Grundsteuergesetz setzt

hier ein wertunabhängiges Flächenmodell

um. Entscheidend sind nur die Flächen

von Grund und Boden sowie Gebäude

und die Gebäudenutzung. Der Wert des

Grundstücks und damit auch der Bodenrichtwert

spielt dabei keine Rolle. Für

die Grundsteuer B werden die Flächen

mit wertunabhängigen Äquivalenzzahlen

angesetzt. Diese betragen für die Fläche

des Grund und Bodens 0,04 Euro/m² und

für Gebäudeflächen 0,50 Euro/m². Diese

Beträge werden mit der Grundsteuermesszahl

multipliziert. Diese beträgt

grundsätzlich 100 Prozent. Für Wohnflächen

wird ein Abschlag von 30 Prozent

(Grundsteuermesszahl damit 70 Prozent)

gewährt. Daneben sind u.a. für den sozialen

Wohnungsbau und Baudenkmäler

eine zusätzliche Ermäßigung von 25 Prozent

vorgesehen.

Wird die neue Grundsteuer teurer?

Durch die Grundsteuerreform soll es nicht

zu Steuermehreinnahmen für den Staat

kommen. Allerdings werden wegen der

geänderten Berechnung wahrscheinlich

manche Eigentümer weniger und andere

Eigentümer mehr Grundsteuer bezahlen

müssen.

Abgabe von Steuererklärungen

Alle Eigentümer von Grundbesitz in

Deutschland müssen im Zeitraum 01.07.

bis 31.10.2022 eine Grundsteuererklärung

gesondert für jede wirtschaftliche Einheit

abgeben. Hierzu wurde im Frühjahr 2022

in Bayern durch eine Allgemeinverfügung

öffentlich aufgefordert. Ebenso wird von

der Finanzverwaltung noch ein gesondertes

Anschreiben an die Eigentümer im

Zeitraum April bis Juli 2022 direkt ergehen.

Die Grundsteuererklärung ist grundsätzlich

elektronisch oder ausnahmsweise

auf Papier abzugeben.Die Erklärung kann

auch durch eine beauftragte Steuerberaterin

bzw. einen beauftragten Steuerberater

oder einer bevollmächtigten Person erstellt

und abgegeben werden.Die Abgabe

der Steuererklärung ist für die Monate Juli

bis Oktober 2022 vorgesehen.

36 06 | 2022


t)

Sanitär, Heizung, Solar

Wir verwirklichen Ihre Bad(t)räume

Wann bekommt man die

neuen Steuerbescheide?

Sie bekommen zwei Briefe: Einen vom Finanzamt, in dem

zwei Bescheide enthalten sind (Grundsteueräquivalenzbetragsbescheid

bzw. Grundsteuerwertbescheid sowie Grundsteuermessbescheid),

und einen von der Gemeinde mit dem

Grundsteuerbescheid. Erst im Bescheid der Gemeinde steht,

wie viel Grundsteuer Sie ab 2025 bezahlen müssen.

Das Finanzamt beginnt zeitnah nach Abgabe der Grundsteuererklärung

mit der Bearbeitung Ihrer Erklärung. Das Finanzamt

erstellt seine Bescheide ab Juli 2022 fortlaufend entsprechend

dem Erklärungseingang. Im Jahr 2024 werden die

Gemeinden die neuen Hebesätze beschließen und anschließend

die Grundsteuerbescheide versenden.

Alle diese Informationen können keine steuerliche Beratung

im Einzelfall ersetzen. Das Finanzamt darf gemäß §§ 2 ff.

Steuerberatungsgesetz keine Steuerberatung vornehmen

und deshalb nicht beim Ausfüllen der Erklärungsvordrucke

helfen.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Erstellung der Grundsteuererklärung.

Bei Fragen schreiben Sie bitte eine E-Mail

an Grundsteuer@kanzlei-heinz.de. Aufgrund des zusätzlichen

hohen Arbeitsaufkommens für unsere Kanzlei, bitten

wir um Ihr Verständnis, falls eine Antwort von uns nicht sofort

kommt.

■ Beratung und Planung barrierefrei

■ Kundendienst

■ Installation

■ Energieberater / HWK

■ 3D-Badplanung

■ Badausstellung

Siemensstraße 9 ▪ 91161 Hilpoltstein ▪ Tel. 09174 / 26 90

info@schmauser-online.de ▪ www.schmauser-online.de

Haimpfarrich 28 • 91154 Roth

Telefon (09174) 3744

Email: info@plagenfrei.de

Kathrin Heinz

Steuerberaterin

www.geiger-gruppe.de

Medizintechnik &

Industrieelektronik

Unsere Kunden aus Industrieelektronik und

Medizintechnik schätzen uns als Experten in

Formenbau und Spritzguß.

06 | 2022

37


RÄTSELSPASS IM JUNI

im

Scherz

raufen

Korbblütler,

Leberbalsam

eingedickter

Fruchtsaft

glasartiger

Schmelzüberzug

lange,

schmale

Vertiefung

Romanfigur

bei

Erich

Kästner

allzu

ausführlich,

weitschweifig

unbestimmter

Artikel

schändlich,

nieder-

Flieder

11 trächtig

8

3

12 9

würzige Anhänger

einer

Geschmacksrichtunreligion

Welt-

veraltet:

Landarbeiterin

positiv

geladene

Elektrode

Hauptstadt

von

Okinawa

(Japan)

ein

Nutztier

Wettkampf

der alten

Griechen

eine

Zahl

Lesebuch

zu einem

Thema

(englisch)

14

mit

anderem

Zahlung

für junge

Mütter

od. Väter

Roman

von

Stephen

King

früher:

Seeräuber,

Pirat

Fluss

zur

Wolga

spanischer

franz. Astronom

und

Physiker

(François)

griechischer

Buchstabe

lateinisch:

Erde,

Land

grob gemahlene

Getreide-

4 körner

7

griechische

Vorsilbe:

Nase

chem.

Element,

Halbmetall

Unverheirateter

Opernsologesang

Sehenswürdigkeit

in

München

Baldriangewächs

Stadt in

Vietnam

Namen

1 Kunst

5

Strauchfrucht

Zentrum

balinesischer

10

altröm.

Priester

(Vogel-

6 schauer)

2

Höchstleistung

Küchengerät,

Raspel

Eur. Freihandelsassoziation

(Abk.)

Wechselbezogener

germanischer

Wurfspieß

Vertrauensmissbrauch

Automesse

(Abkürzung)

lediglich

chines.

Politiker

(Kurzname)

13

Lösungswort:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

Christoph-Sturm-Str. 18 • 91161 Hilpoltstein • Tel. 0 91 74 / 34 55

www.optik-wittmann.com

Gleitsichtgläser - das Paar ab 169,00 €*

Kunststoff (1,5), gehärtet, superentspiegelt

Sph. + 6,00/-3,00 Cyl. - 6,00 Add. 0,75 - 3,50

Im-Ohr-Hörgerät ab 249,00 €**

Überzeugen Sie sich unverbindlich & kostenlos!

Die SoniTon IF 10 quick Hörsysteme werden direkt

im Gehörgang getragen und sind so nahezu unsichtbar.

* Eigenanteil pro Hörgerät für gesetzlich Versicherte nach Abzug der

Festbeträge, zzgl. 10,- € gesetzliche Zuzahlung pro Hörgerät.

Hörgeräte-Batterien* 10er 312er 13er 675er

3 Päckchen bezahlen, 4 Päckchen erhalten

(1 Päckchen = 6 Stück, aus unserem Lagerbestand)

*Aktionszeitraum vom 01.01.2022 bis 31.12.2022

Geschäftszeiten: Mo. - Fr. 8.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr

Mi. und Sa. 8.30 - 12.00 Uhr

HILPOLTSTEINER BURGBLATT

AUSGABE JULI

Abgabeschluss für Anzeigen und Berichte

ist der 10. Juni 2022

38 06 | 2022

Auflösung Kreuzworträtsel: U R L A U B S F E E L I N G


GEMEINSCHAFTSAKTION

Fotowettbewerb „Alte Birnbäume im Landkreis Roth

und im Stadtgebiet Schwabach“

Eine Gemeinschaftsaktion des Museums

Schwarzes Roß in Hilpoltstein, der Kreisgruppe

Roth-Schwabach des Landesbunds

für Vogelschutz (LBV), des Landschaftspflegeverbands

Mittelfranken und des

Landratsamts Roth, Untere Naturschutzbehörde

In unserer Kulturlandschaft stehen vereinzelt

alte Birnbäume. Oft sind es Wildbirnen,

die kleine Früchte tragen, bekannt

auch als „Hutzelbirnen“.

Zu unserer Großmütter Zeiten befanden

sich in den Fluren noch mächtige, teilweise

Jahrhunderte alte Birnbäume. Viele von

ihnen wurden als Landmarken gepflanzt.

Für Insekten und Vögel boten sie Nahrungsquellen

und Nistmöglichkeiten. Unseren

Vorfahren boten die Früchte einen

wichtigen Beitrag zur Ernährung im Herbst

und Winter.

Der Landkreis Roth plant in Ergänzung

zum Projekt ObstWiesenVielfalt in Zusammenarbeit

mit dem Landschaftspflegeverband,

der Kreisgruppe Roth-Schabach des

Landesbunds für Vogelschutz und des Museums

Schwarzes Roß in Hilpoltstein eine

Erweiterung, um alten Birnbäumen eine

größere Wertschätzung entgegenzubringen

und ggf. Pflegemaßnahmen einleiten

zu können.

Wir würden gerne wissen, wo solche landschaftsprägenden

Methusalems noch stehen

(wenn möglich mit GPS-Koordinaten),

wem sie gehören und ob es dazu eine kleine

Geschichte gibt. Außerdem Baumgröße

und Stammumfang in Brusthöhe.

Schicken Sie bitte dazu in diesem Jahr maximal

4 Fotos von solch einem Birnbaum

mit seinen Standortkoordinaten oder einem

Karten- oder Luftbildausschnitt, worauf

Sie den Baum markiert haben, an unsere

Kontaktadressen

roth-schwabach@lbv.de

museum@hilpoltstein.org

oder Tel. 09174/97 85 07

damit wir ihn auch finden können.

Im „Lockvogel 2023“, dem Jahresmagazin

der LBV Kreisgruppe Roth-Schwabach

werden wir darüber eine Zusammenfassung

veröffentlichen.

Und: Wir verlosen am Jahresende 2022

insgesamt 10 Gutscheine des LBV-Naturshops

im Wert von je 20 €. Der Rechtsweg

ist ausgeschlossen. Bei Einsendung Ihres

Beitrages erklären Sie sich gleichzeitig

damit einverstanden, dass Ihre Fotos im

Lockvogel veröffentlich werden dürfen.

Wir freuen uns auf Ihre vielen

interessanten Birnbäume!

Zum Beispiel so: Birnbaum Heideck Ziegelmoos

06 | 2022

39


IHRE RECHTS- UND

FACHANWÄLTE IN ROTH

Christian Stoll ll.m.

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Arbeitsrecht

IT- und Datenschutzrecht

Urheber-und Medienrecht

Wettbewerbsrecht

Evgenija Oswald

Rechtsanwältin

Miet- und

Wohnungseigentumsrecht

Bau- und Immobilienrecht

Grundstücksrecht

Werkvertragsrecht

Dr. Randolf Ohnesorge

Rechtsanwalt

Handels und Gesellschaftsrecht

Unternehmenskauf (M&A)

Unternehmensnachfolge

Steuerrecht

Nadja Sommer

Rechtsanwältin

Fachanwältin

für Familienrecht

Mediatorin

Familienrecht

Mediation

Pferderecht

Zwangsverwaltungen

Philipp Hain

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

und Strafrecht

Arbeitsrecht

Strafrecht

Verkehrsrecht/

Ordnungswidrigkeiten

Daniel Sommer

Rechtsanwalt

Fachanwalt

für Arbeitsrecht

und Handels- und

Gesellschaftsrecht

Arbeitsrecht

Handels- und

Vertriebsrecht

Gesellschaftsrecht

Niels von Livonius

Freiherr von Eyb

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Versicherungsrecht

Schadensrecht

Verkehrsrecht

Stefanie Rupp

Rechtsanwältin

Fachanwältin

für Familienrecht

und Miet- und WEG-Recht

Familienrecht

Miet-, WEG- und

Grundstücksrecht

Pferderecht

Susanne Stoll

Dipl.- jur. (univ.)

Zwangsvollstreckung

Forderungsmanagement

wissenschaftl. Mitarbeit

Standorte: Hauptstr. 58 • 91154 Roth • T. 091 71 - 85 68 86 0 // Reitbahn 1 • 91522 Ansbach • T. 0981-972259 0 // info@sommer-partner.de • www.sommer-partner.de

40 06 | 2022

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!