Aufrufe
vor 5 Jahren

und jetzt: Rückblick auf die Multi Mega Show 2004! - DTV Wettingen

und jetzt: Rückblick auf die Multi Mega Show 2004! - DTV Wettingen

Bergturnfahrt

Bergturnfahrt Frauenriege 4./5. September 2004 Organisation: Vreni Meier Start: Langenbruck Uebernachtung: Berghaus Passwang Ziel: Nunningen Bestens gelaunt treffen sich die 16 Teilnehmerinnen der diesjährigen Turnfahrt zum ersten Kaffee im Bahnhofbuffet in Baden. Nach einem kurzen Check was wir alles/ oder auch nicht eingepackt haben, geht die Fahrt schon los mit Zug und Postauto ins kleine Dorf Langenbruck. Hier geniessen wir in einem gemütlichen Gartenbeizli die ersten Sonnnstrahlen, es Kaffi und es feins Gipfeli. So, jetzt gilts aber ernst. Die ersten und anstrengensten Höhen-meter stehen uns bevor. Der Schweiss läuft uns schon bald munter den Rücken hinunter, während wir immer stiller den Berg hinauf kraxeln. Wie weit geht's wohl noch hinauf? Erinnerungen an frühere Bergturnfahrten werden wach... weisch no det am Wiisestein...Aber es ist alles nur halb so schlimm, wir sind ja schliesslich Turnerinnen und uns an's schwitzen gewöhnt. Pünktlich zur Mittagszeit finden wir auch die gemütliche Waldlichtung mit der Feuerstelle die unsere Pfadfinderfrauen auch schon bald zum glühen bringen. So einen Cervelat vom Lagerfeuer haben die meisten von uns schon lange nicht mehr gehabt mmh eso fein! Ein paar Gläschen Wein und auch noch ein kleines Schnäpschen machen die Runde und zum Schluss schmettern wir noch ein Lied in den blauen Himmel hinauf. Das war herrlich! Nun geht's weiter rauf und runter durch eine herrlich liebliche Landschaft bis zum Berghaus Passwang, wo uns die Wirtin mit einem vorzüglichen Nachtessen, frisch aus dem Garten für den kommenden Tag stärkt. Nach dem Essen versetzt uns das Gummibärchen-Orakel noch ins staunen und versüsst uns auch noch den weiteren Abend. Ein paar Spiele und zum Schluss no eimal „Hose abe“ und dann geht's ab in die Federn. 22 Am nächsten Morgen verlassen wir dieses gastliche Haus wieder bei strahlendem Sonnenschein Richtung Passwang. Zur Mittagszeit werden wir in einer gemütlichen Gartenwirtschaft bereits zum Grillteller erwartet, bevor wir den Abstieg nach Nunningen unter die Füsse nehmen. Ohne Blasen und anderen Pannen erreichen wir die letzte Station unserer Bergturnfahrt 2004. Bei einem letzten Bierchen lassen wir die zwei Tage noch einmal revue-passieren und kommen zum Schluss: „VRENI DU VERDIENST VON UNS ALLEN EINEN DICKEN KUSS“ Für d'Fraueriege Marlies Kink 23 5430 Wettingen Tel. 056 426 77 12 Fax 056 427 12 82 www.fleischmann-holzbau-

Kurzprotokoll der 63. Generalversammlung vom 26.1.2005 im Hotel Zwyssighof, Wettingen Zur diesjährigen GV kann die Präsidentin Christine Feiss 113 Turnerinnen und 4 Gäste begrüssen. Einen speziellen Gruss richtet sie an die Ehrenpräsidentin Helga Rudolph, den Fahnengötti Peter Bucher, die Ehrenmitglieder Lisbeth Hablützel, Esther Tamsel, Marlies Kink, Verena Rudolf von Rohr, Silvia Häfeli, Alice Felix, Vreni Affolter und Elsbeth Vogler sowie an die Delegationen des Turnvereins STV Wettingen, Stefan Lehmann und der Männerriege STV Wettingen, Willy Wegmann und Walter Wiederkehr. 35 Turnerinnen haben sich für den heutigen Abend entschuldigt, darunter die Ehrenmitglieder Margrit Keller, Heidi Jost, Doris Egloff, Rösly Keller und Manuela Cueni. Christine weist darauf hin, dass die Helferlisten für die Kinderfasnacht vom 5. Februar sowie das Wettiger Fäscht vom 1.-3. Juli zirkulieren. Sie bittet die Anwesenden, sich einzutragen wir sind auf die Einnahmen aus diesenAnlässen angewiesen! Seit dem Chlaushock sind zwei neue Turnerinnen in den DTV eingetreten: Claudia Baroncelli (DR Getu) und Angela Mannarino (DR, Leit. Mä-Ri). Beide werden mit Applaus willkommen geheissen. Aus dem Traktandum Mutationen ist ersichtlich, dass wir per 26. Jan. 05 einen Mitgliederbestand von 240 Mitgliedern haben. Dazu kommen noch 217 Nachwuchsturnerinnen und Kinder vom Kitu und Muki-/Vaki-Turnen, was einen Totalbestand von 457 Mitgliedern ergibt. Die Jahresrechnung 2004 schliesst erfreulicherweise, anstelle des budgetierten Verlustes von Fr. 6 265.00, mit einem Gewinn von Fr. 5 070.95 ab: einerseits waren bei den verschiedenen durchgeführten Anlässen die Einnahmen etwas höher als budgetiert, andrerseits fielen auch die Ausgaben kleiner aus als budgetiert. Leider haben wir jedoch auch dieses Jahr wieder ein Minusbudget von Fr. 6 010.00. Das Problem sind die wenigen Anlässe im Verhältnis zu den vielen Kosten. Die Präsidentin Christine Feiss dankt der Kassierin Gabi Egloff für die korrekte und sehr saubere Kassaführung. Die abwechslungsreichen Jahresberichte aller Riegen sowie der Präsidentin und der Techn. Leiterin gaben allen Gelegenheit, sich das vergangene Vereinsjahr nochmalsvorAugen zu führen. Vreni Affolter wird als Tagespräsidentin gewählt. Demissionen liegen zwei vor: Micky Taube (Vorstand, Techn. Leiterin adm.) sowie Verena Rudolf von Rohr (Leiterin DR und Mä-Ri Gymnastik). Als neue Techn. Leiterin adm. wird vom Vorstand Silvia Sommerhalder (DR) vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Neu ins Leiterteam schlägt der Vorstand folgende Turnerinnen vor: Sophie Sekinger (Seniorinnen), Claudia Suter, Manuela Humbel und Nadine Keller (alle Mä-Ri Gymnastik), Angela Mannarino (Mä-Ri allg.), Marilena Del Prete (Kitu), Daniela Siegrist (Muki), Carole Egloff und Petra Umbricht (beide Hilfsleiterinnen Getu) sowie Nadine Imhof und Yvonne Hunziker (beide Korbball). Alle Vorgeschlagenen werden einstimmig gewählt. Immer noch vakant ist der Posten der Materialverantwortlichen. Vreni Affolter bittet die Turnerinnen, sich die Übernahme dieses Postens zu überlegen und sich bei einem Vorstandsmitglied 24 zu melden! Im Weiteren wird auf das Jahr 2006 hin eine Turnerin gesucht, die anstelle von Manuela Cueni zusammen mit Nadja Wiederkehr die Animation an der Kinderfasnacht übernimmt. Interessierte Turnerinnen können sich bei Nadja melden.(Nachtrag: Linda Thüler hat sich bereits gemeldet!) VreniAffolter und Christine Feiss gratulieren den Neugewählten, danken Ihnen für Ihren Einsatz und wünschen ihnen viel Freude in ihren neuen Ämtern. Unter dem Traktandum Ehrungen werden Micky Taube und Verena Rudolf von Rohr verabschiedet. Marianne Ryf wird für 15-Jährige Mitgliedschaft (DR Korbball und Leiterin Muki) zum Freimitglied ernannt. Der Antrag des Vorstandes zur Abschaffung der Halbjahresversammlung wird einstimmig angenommen. Micky Taube teilt mit, dass Silvia Häfeli eine Stellvertreterin für die Organisation der Verpflegung der TeilnehmerInnen an den STV-SeniorInnen-Kursen sucht und froh wäre, wenn sich jemand bei ihr melden würde. Erläutert werden die wichtigsten Daten des Jahresprogramms 2005: nebst der Teilnahme an diversen Wettkämpfen, u. a. Kantonalturnfest in Zofingen vom 23- 25. 06. stehen auch wieder verschiedene Arbeitseinsätze, bei denen wir auf die Mithilfe der Vereinsmitglieder angewiesen sind, auf dem Programm: Kinderfasnacht, 05.02.; Korbballturnier, 06.03.; Wettiger Fäscht, 01.-03. 07.; 20./ 21. Kant. Mannschaftsmeisterschaft Getu sowie 5 Sozialeinsätze im Alters- und Pflegeheim St. Bernhard Wettingen (interessierte neue Teilnehmerinnen können sich bei Helga Rudolph melden). Der Brätliabend findet am 29.06., voraussichtlich im Grafeguet, statt. D. heisst, wenn sich genügend Helferinnen finden, die Bea Bolliger unterstützen und die Örtlichkeiten nicht bereits anderweitig vergeben wurden. Die Bergturnfahrt der FR vom 03./04.09. führt ins Berner Oberland (Anmeldetalon im INFO), diejenige der DR vom 17./18.09. nach Davos und Umgebung (Anmeldeliste ist im Umlauf). Der Chlaushock wird am 07.12. stattfinden, der Schlusshock am 21.12. und die GV 2006 am 25.01. Christine Feiss orientiert, dass wir aus Kostengründen aus der LV Wettingen Baden ausgetreten sind. Esther Tamsel dankt den OK-Mitgliedern, den Helferinnen und Helfern sowie allen Mitwirkenden, die durch ihren Einsatz zum guten Gelingen der Multi Mega Show beigetragen haben herzlich. Ein herzlicher Dank geht auch an alle Gönner und Tombolaspender, vor allem an die beiden Hauptsponsoren GBSG-Lägern Wettingen und Hotelplan Baden (wiederum Tombolahauptpreis) für ihre Unterstützung. Im Weiteren wird mitgeteilt, dass bei Moni Ruch noch Foto-CDs der Multi Mega Show gekauft werden können und dass verschiedene Turnerinnen noch DVDs und Videos der Multi Mega Show bezahlen sollten. Den Leiterinnen wird in Erinnerung gerufen, dass sie darauf achten müssen, dass die Materialkästen immer abgeschlossen sind es kam verschiedenes Material abhanden! Stefan Lehmann überbringt die Grüsse des Turnvereins STV Wettingen und Willy Wegmann diejenigen der Männerriege STV Wettingen. Beide danken für die Einladung zur GV und wünschen dem DTV ein erfolgreiches 2005. Nachdem sich aus der Versammlung niemand mehr zu Wort meldet, kann Christine Feiss die 63. GV um 22.30 Uhr mit den besten Wünschen für das Jahr 2005 schliessen. Sie wünscht allen noch einen schönen Abend und dankt für das Vertrauen und die Unterstützung. Elsbeth Vogler 25

kein verkauf! albatros - DTV Wettingen
Wanted!! Hilfsleiterin Kinderturnen - DTV Wettingen
Turnfest 2010 in Dottikon - DTV Wettingen
Jahresprogramm 2014 - DTV Wettingen