Aufrufe
vor 5 Jahren

Umzüge privat und gewerblich – Montage, Reparaturen

Umzüge privat und gewerblich – Montage, Reparaturen

8 DEMENZ Lebenswichtige

8 DEMENZ Lebenswichtige Literatur Der alte König in seinem Exil Wenn einer nicht mehr denken kann wie früher, was ist das für ein Leben? Arno Geiger erzählt von seinem Vater, dem die Erinnerungen langsam abhanden kommen, dessen Orientierung in der Gegenwart sich auflöst: „Da mein Vater nicht mehr über die Brücke in meine Welt gelangen kann, muss ich hinüber zu ihm.“ Geboren 1926 als drittes von zehn Kindern, die Eltern Kleinbauern bei Bregenz, mit achtzehn Krieg an der Ostfront, mit neunzehn Kriegsgefangenschaft, Krankheit, Lazarett, der lange Rückweg in die Heimat und dann der Wunsch, nie wieder wegzugehen aus dem Dorf. Der Vater baut ein Haus auf dem Hügel, er heiratet. Mit der Geschichte seines Vaters taucht Arno Geiger in seine eigene Kindheit ein, die er auf dem Hügel In ihrer Begrüßungsrede machte die BAGSO-Vorsitzende Frau Prof. Dr. Ursula Lehr deutlich, „dass das Alter keineswegs durch Abbau und Verlust von Fähigkeiten und Fertigkeiten geprägt ist, sondern dass sehr oft mit zunehmendem Alter ein Kompetenzgewinn" einhergeht. Die Aufnahme eines freiwilligen Engagements sei eine gute Möglichkeit, um genau diesen Kompetenzgewinn zu erfahren. Bundesministerin Dr. Kristina Schröder setzte in ihrer anschließenden Rede auf die weitere gute Zusammenarbeit mit den verbracht hat, wo der Vater jetzt mit seinen Betreuerinnen lebt. Offen, liebevoll und heiter beginnt Arno Geiger seinen Vater von Neuem kennenzulernen; geht mit ihm durch die Landschaft, in der sie beide ihre Kindheit verbracht haben, hört auf seine nur scheinbar sinnlosen und oft so wunderbar poetischen Sätze, erzählt von Gegenwart und Vergangenheit des Vaters und der eigenen Kindheit im Dorf. Der Sohn schließt nochmals Freundschaft mit dem Vater; er begleitet ihn viele Jahre, versucht, seine oft eigenwilligen Sätze zu verstehen, und er entdeckt, dass es in der Person des Vaters alles noch gibt, Charme, Selbstbewusstsein, Witz. Arno Geigers Alter König in seinem Exil ist trotz der Konfrontation mit dem unwiederbringlichen Verlust ein lichtes, lebendiges, oft komi- BAGSO-Verbänden, um zukünftig die Potenziale der Älteren noch besser erschließen zu können. Die erste Diskussionsrunde war sich einig, dass besonders der Dialog zwischen Jung und Alt über generationenübergreifende Projekte noch weiter gefördert werden muss. Prof. Dr. Andreas Kruse und Prof. Dr. Thomas Klie gaben weitere zentrale Impulse zum Thema „Altersbilder und Engagement" in die nachfolgenden Gesprächsrunden. Nachzulesen sind diese Statements und die weiteren Arbeits- sches Buch. Und man versteht: Der Mensch bleibt ein Mensch mit seiner Vergangenheit, Eigenheit und Würde. Es heißt: Wer lange genug wartet, kann König werden. „Eine tiefgründige, charaktervolle und zeitlos gültige Auseinandersetzung mit dem, was jeden angeht: Alter und Krankheit, Heimat und Familie.“ BAGSO-Fachtagung in Berlin „Altersbilder und Engagement in der Zivilgesellschaft“ ergebnisse in der Broschüre “Altersbilder und Engagement in der Zivilgesellschaft”, die kostenlos in der Haltestelle erhältlich ist. Unser Linktipp: www.bagso.de

Wie die Zeit vergeht! 5 Jahre sind es nun her, dass Stephanie Fischer, im Mai 2006 den Sprung in die Selbständigkeit wagte, um Senioren und Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen in alltäglichen und außergewöhnlichen Situationen zu unterstützen. AlSenioS war geboren! Heute schaut sie auf eine aufregende und wertvolle Zeit zurück. Nach und nach wuchs das Team an, das heute aus 9 Alltagsbegleiterinnen im Alter zwischen 33 und 58 Jahren besteht. Die Mitarbeiterinnen bringen sich mit verschiedensten Erfahrungen und Qualifikationen aus den Bereichen Pflege, Seniorenbetreuung und Hauswirtschaft in das familiäre Team ein. Aktuell konnte für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit eine Mitarbeiterin gewonnen werden. Sie bringt interessierten Senioren und deren Angehörigen die möglichen Entlastungsangebote näher. Der Service von AlSenioS ist so individuell, wie die Bedürfnisse der Kunden. Er umfasst kurzzeitige und langfristige Einsätze in den Bereichen häusliche Betreuung, Organisation von Terminen, Begleitungen, Einkaufshilfen sowie alle hauswirtschaftlichen Tätigkeiten. Ein Schwerpunkt liegt in der aktivierenden und unterstützenden Betreuung von Menschen mit Demenz. Das qualifizierte und geschulte Personal bietet individuelle Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige. Das Besondere an AlSenioS ist, dass jeder Kunde von einer festen Person, seiner persönlichen All- PFLEGE Alltags- und Senioren-Service AlSenioS Aktive Alltagsbegleitung in Langen tagsbegleiterin, unterstützt wird, die ihm in allen Lebenslagen zur Seite steht. AlSenioS greift im Bedarfsfall auf eine breit gefächerte Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern und Dienstleistern zurück und ermöglicht somit auch in anderen Bereichen eine sofortige Hilfe. Nach dem Einblick in die umfangreichen Entlastungsangebote von AlSenioS sind Sie eingeladen, sich für weitere Informationen an folgende Adresse zu wenden: AlSenioS Stephanie Fischer Wilhelmstraße 14 63225 Langen Tel. 06103-280297 www.alsenios.de Das AlsenioS Team. Von links nach rechts: Inhaberin Stephanie Fischer, Annelie Neukirch, Claudia Baum, Erika Jung, Heike Krüger, Claudia Stork, Ellen Schollmeier, Astrid Homburg, Antje Merbach und Elisa Krawczyk Kostenlose Broschüre Vertragsrechte von Pflegebedürftigen Eine Broschüre zu Vertragsrechten von Pflegebedürftigen ist jetzt kostenlos bei den Verbraucherzentralen erhältlich. Die umfangreiche Publikation informiert anhand zahlreicher Beispiele, worauf Pflegebedürftige und ihre Angehörigen achten sollten, wenn es um Wohn- und Betreuungsverträge geht. Die Publikation kann kostenlos in allen Beratungsstellen der Verbraucherzentralen abgeholt oder postalisch bestellt werden (pro Exemplar mit einem mit 1,45 EUR frankierten DIN A5-Rückumschlag). Sie ist außerdem im Internet verfügbar. Unser Linktipp: www.vzbv.de Zahl der Hunderjährigen steigt um das Zwanzigfache Nach Berechnungen der Universität Köln steigt die Lebenserwartung in Deutschland kontinuierlich an. So hat ein Mädchen, das heute geboren wird, eine Lebenserwartung von 93 Jahre, bei Jungen sind es immerhin noch 88 Jahre. Die Studie geht davon aus, dass sich die Hundertjährigen in den nächsten 50 Jahren verzwanzigfachen. 2007 gab es in Deutschland 10.000 Hundertjährige. Vor 30 Jahren waren es gerade einmal dreihundert. 2060 kann es dann in Deutschland mehr als 200.000 Hundertjährige geben. 9

Umzüge privat und gewerblich – Montage ... - Stadt Langen
Rechtslage zur Instandhaltung von privaten und gewerblichen ...
Planung, Montage & Reparaturen - PHILIPP Gruppe
Die Formel fürs Auto Montage, Reparatur, Wartung, Schutz
Fotografieber Die Langener Haushaltsschule ... - Stadt Langen
Die Formel fürs Auto Montage, Reparatur, Wartung, Schutz
Die Formel fürs Auto Montage, Reparatur, Wartung, Schutz
Die Formel fürs Auto Montage, Reparatur, Wartung, Schutz - Akd Tools
Bausubstanzgutachten für private und gewerbliche Immobilien
VDMA-Bedingungen für die Lieferung, Montage und Reparatur
für gewerbliche und private Betriebe - Schönberg am Kamp
Maßstab für private und gewerbliche Deckungskonzepte - Degenia
Gewerbliche und private Grundstücksgeschäfte - Schmidt-Liebig, Toc
Finanzierung für private und gewerbliche Immobilien - Hochschule 21
Die Formel fürs Auto Montage, Reparatur, Wartung, Schutz
Feiern im Ausnahmezustand. Ein privater Film aus ... - montage AV
Feiern im Ausnahmezustand. Ein privater Film aus ... - montage AV
Private Kleinanzeigen: Montag, 10. Mai 2010 ... - Kronberger Bote