30.12.2012 Aufrufe

Rosenkr.

Rosenkr.

Rosenkr.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

9.00 Lengenfeld Messfeier (Maria Bayer f.+ Vater u. Großeltern / MG Maria Graf<br />

f.+ Eltern / Rita Wirth f.+ Vater)<br />

10.30 Messfeier - Familiengottesdienst (Roswitha Lorenz f.+ Vater Hermann Bauer –<br />

MG f.+ Ehemann Andreas Meier, Vater u. Angehörige / Rudolf Prewortschitsch<br />

f.+ Ehefrau / f.+ Mutter Irma Götz / Fam. Purschke f.+ Gertraud u. Josef Birner)<br />

16.00 Kreuzwegandacht<br />

18.00 Messfeier (Maria Dürr f.+ Eltern u. Geschwister – MG Haas f.+ Eltern Ertl u. Ge-<br />

schwister / Rita Niebler f.+ Oma Franziska Siegert / f.+ Mutter Frieda Schellhorn /<br />

f.+ Ehemann Ferdinand Schiedermeier / f.+ Ehefrau Theresia Weberbauer)<br />

Caritaskollekte in allen Messfeiern<br />

KREUZWEG „In Jerusalem entstandene volkstümliche Andachtsform. Man geht betend<br />

den Weg Christi vom Haus des Pilatus bis zum Kalvarienberg nach. An 14 Stellen, die<br />

durch ein Kreuz markiert und gern mit bildlichen Darstellungen versehen sind, macht man<br />

Halt zum Gebet. In den Kirchen geht meist nur eine kleine Gruppe von Station zu Station,<br />

die Gemeinde steht jeweils auf und wendet sich der Station zu“ (Berger, Kleines liturgisches<br />

Lexikon).<br />

Pfarrkirche: Sonntag 16.00 Uhr, Dienstag 17.00 Uhr<br />

Köfering: Freitag 18.30 Uhr / Lengenfeld: Sonntag 14.00 Uhr<br />

Moos: Sonntag 14.00 Uhr/ Penkhof: Sonntag 16.30 Uhr (<strong>Rosenkr</strong>.)<br />

Pfarrliches Leben. Veranstaltungen, Hinweise.<br />

So 13.03. MMC: Einkehrtag in St. Georg Amberg von 9.00 – 16.00 Uhr.<br />

MO 14.03. Seniorenclub. „Eine Reise durch Indien“ (Alfons Lindner). 14.00 Uhr Pfarrzen.<br />

DI 15.03. „Der Notar informiert: Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfü-<br />

Der gung“. Referent: Notar Klaus Engelhardt. 19.30 Uhr im Pfarrzentrum.<br />

Notar Kath. Frauenbund und Pfarrgemeinderat laden gemeinsam alle Interessierten<br />

Kommt. ein.<br />

DI 15.03. Trauergesprächskreis. 19.00 Uhr im Pfarrzentrum mit Adelheid Keßler.<br />

DO 17.03. Meditative Tänze in der Fastenzeit. 20.00 Uhr im Pfarrzentrum mit Adelheid<br />

Keßler.<br />

SA 19.03.<br />

1. Firmlingstag im Pfarrzentrum:<br />

Wichtig<br />

für alle<br />

Firmbewerber<br />

9.30 – 13.00 Uhr Firmbewerber/innen mit Nachnamen A – L<br />

14.00 – 17.30 Uhr Firmbewerber/innen mit Nachnamen M – Z<br />

Bitte mitbringen: Etwas zum Trinken, Stifte, Kleber und Schere. Die Themen: Mein<br />

Name – Die Taufe – Wer ist Jesus - für mich? Pünktliches und vollständiges<br />

Erscheinen wird erwartet.<br />

SO 20.03. Gebetsgemeinschaft für Berufe der Kirche: Einkehrtag in St. Georg Amberg<br />

von 9.00 - 16.30 Uhr. Vgl. Hinweise im Pfarrbrief Nr.9, Seite 2.<br />

SO 20.03. Pfarrfamiliennachmittag im Pfarrzentrum. Hinweise Seite 2.<br />

Herausgegeben vom Kath. Pfarramt St. Antonius Kümmersbruck, Zu den Linden 7, �82207, Fax<br />

75715 - Pfarrbüro in dieser Woche: Dienstag 8.30 – 11.00 Uhr, 14.30 – 16.30 Uhr, Mittwoch bis<br />

Freitag 8.30 – 11.00 Uhr. Am Montag ist das Pfarrbüro geschlossen.<br />

E-Mail: pfarramt@st-antonius-kuemmersbruck.de<br />

Internetadresse: www.st-antonius-kuemmersbruck.de<br />

Pfarrer Helmut Süß, �82207. E-Mail: helmut.suess@asamnet.de<br />

Pastoralassistentin Susanne Bauer, �1720022. E-Mail: bauer-susanne@t-online.de<br />

Kaplan Johannes Kiefmann: �75412. E-Mail: Johannes.Kiefm@web.de<br />

11 Erster Fastensonntag 13.03.2011<br />

Sieben Wochen einfach leben – Impulse aus dem Bibelgarten<br />

In der Mitte des Köferinger Bibelgartens ist eine kleine Wüste dargestellt. Wüste ist in der<br />

Bibel Zeit der Besinnung und der Buße („...noch 40 Tage und Ninive ist zerstört. Und die<br />

Leute glaubten an Gott, sie riefen ein Fasten aus und zogen Bußgewänder an“ (Jona<br />

3,4). Durch die Bibelgarten-Wüste sind 7 Trittstufen gelegt. 7 Wochen dauert die Fastenzeit.<br />

Fasten ist ja heute modern. Es gibt Heilfasten, Fastenkuren, um den Körper zu entschlacken,<br />

um gut auszusehen, und gesund zu bleiben, um sportliche Leistungen zu<br />

verbessern usw. Fasten im Sinn der Bibel ist aber mehr: Fasten befreut uns von falschen<br />

Zwängen und Abhängigkeiten, befreit uns von allem, was uns beherrschen will. Fasten<br />

macht uns frei für uns selbst, für unseren Nächsten und für Gott (aus einem Faltblatt,<br />

das in der Pfarrkirche aufliegt). �


Wie dieses Fasten im persönlichen Leben aussehen kann, muss<br />

jede(r) selber entscheiden. Die Diözesanstellle des KDFB<br />

(Kommisision Medien) empfiehlt ein Medien-Fasten, um zu erkennen,<br />

dass ich die gewonnene Zeit für wichtige Dinge nutzen<br />

kann. Weniger ist mehr!<br />

Weniger Fernsehen, Video, dafür mehr für... / Weniger PC, Internet,<br />

Handy, dafür mehr Zeit für... / Weniger Radio, CD, MP3-<br />

Player, dafür mehr Zeit für... Das Faltblatt nennt viele Beispiele.<br />

Medien-Fasten ist „Ballast abwerfen“, es erfrischt, entspannt,<br />

schafft Platz und Zeit für Dinge, die verkümmert sind oder die man<br />

schon immer machen wollte.<br />

Offene Studienfahrt nach Südböhmen<br />

Unter der Regie des Dekanates Amberg-Ensdorf wird für Seelsorger, kirchliche Mitarbeiter<br />

und Interessierte eine Fahrt nach Südböhmen in den Osterferien vom 26.- 28.04.11 angeboten.<br />

Auf dem Programm stehen bekannte Orte wie Budweis und Krumlov (Krumau), aber auch<br />

eine Reihe kleinerer Orte mit herrlichen Kirchen, Klöstern, Marktplätzen und Sehenswürdigkeiten.<br />

Ermöglicht werden neben Besichtigungen und Führungen auch Erfahrungen und Begegnungen<br />

zur Geschichte und Situation der Kirche, unter anderem auch ein Gespräch mit<br />

dem Bischof der Diözese Budweis. Der Reisepreis (mit Fahrt, Übernachtungen, Verpflegung,<br />

Führungen) beträgt 180 €. Eine detaillierte Ausschreibung kann bei der KEB unter � 475520<br />

erbeten werden; die verbindliche Anmeldung ist an das Pfarrbüro zu richten.<br />

Sonntag, 20. März, 15.00 Uhr, Pfarrfamilienachmittag<br />

Pfarrgemeinderat, Kirchenverwaltung und Seelsorger laden ein zur wichtigsten Versammlung<br />

des Jahres: Jahresberichte (PGR, Kirchenverwaltung, Seelsorger) und kleine Sketche<br />

zum Jahresthema „Den Glauben weitergeben“. Es gibt Kaffee und Kuchen. Für die<br />

musikalische Umrahmung sorgen die Köferinger Nachwuchsmusiker Simon und Raphael<br />

Gradl (Klarinette u. Akkordeon). Gönnen Sie sich die Zeit, zumal Sie damit auch die Verbundenheit<br />

mit Ihrer Pfarrgemeinde zeigen können.<br />

Mitarbeiter gesucht<br />

Aufgaben: Pflege dieser Rasenflächen:<br />

Kindergarten St. Antonius mit Bolzplatz,<br />

Pfarrwiese, Pfarrgarten. Räumdienst im<br />

Winter am Montag bei Bedarf (Wege zur<br />

Pfarrkirche, Wege im kirchlichen Friedhof).<br />

Aufsitzgeräte für Mäh- und Räumarbeiten<br />

sind vorhanden,<br />

Wöchentliche Arbeitszeit: 4 Stunden.<br />

Vergütung: tariflich (Hausmeister) im<br />

Rahmen eines geringfügig entlohnten<br />

Beschäftigungsverhältnisses.<br />

Auskünfte erteilt gerne Pfr. Süß.<br />

Gestorben zum Leben und heimgegangen<br />

zum Herrn: Berta Scheuerer, 49 J.,<br />

Kümmersbruck, +02.03.11 / Marianne<br />

Tschirner, 62 J., Haselmühl, + 05.03.11.<br />

Caritas-Sammlung: 20-26.März<br />

Kirchenkollekte 20. März<br />

Die Haussammlung erfordert immer den<br />

besonderen Einsatz der Sammlerinnen<br />

und Sammler, für den wir sehr dankbar<br />

sind.<br />

Am Dienstag, 15. März, sind alle Mitarbeiterinnen<br />

und Mitarbeiter von 15.00 -<br />

16.00 Uhr ins Pfarrzentrum eingeladen:<br />

Bei einer Tasse Kaffee werden aktuelle<br />

Fragen besprochen (Ich zahle doch regelmäßig<br />

Kirchensteuer“ – „Ich gebe doch<br />

kein Geld für einen Verwaltungsapparat“<br />

Sammelunterlagen ausgeteilt.<br />

Gottesdienstordnung<br />

13.3. ERSTER FASTENSONNTAG<br />

Messfeiern: Vorabend 18,.00 Uhr, Penkhof Vorabend 19.00 Uhr, 7.30 Uhr,<br />

9.00 Uhr (Kirchenchor), 10.30 Uhr (mit den Firmbewerbern/innen), 18.00 Uhr,<br />

Köfering 9.00 Uhr. 14.00 Uhr Tauffeier 16.00 Uhr Kreuzwegandacht<br />

14.3. Montag der 1. Fastenwoche - 17.00 Uhr <strong>Rosenkr</strong>anz<br />

8.00 Messfeier (f.+ Ehemann Ferdinand Schäufl – MG Marianne Schönberger<br />

f.+ Verwandte)<br />

19.00 Moos Messfeier (Betty Schärtl f.+ Eltern u. Geschwister)<br />

15.3. Dienstag der 1. Fastenwoche, Hl. Klemens Maria Hofbauer - 16.30 Uhr Rokr.<br />

8.00 Messfeier (Elsa Röckl f.+ Ehemann u. Vater – MG f.+ Thomas u. Balbina Kick)<br />

17.00 Kreuzwegandacht<br />

19.00 Penkhof Messfeier (Hermann Holzner f.+ Angehörige)<br />

16.3. Mittwoch der 1. Fastenwoche - 18.25 Uhr <strong>Rosenkr</strong>anz<br />

8.00 Messfeier (Hildegard Sailer f.+ Vater)<br />

19.00 Wortgottesfeier mit 1. Fastenpredigt (Christian Blank, Priesteramtskandidat:<br />

„Den Glauben weitergeben – weil Jesus uns etwas zutraut!“). �MITeinander S.5)<br />

17.3. Donnerstag der 1. Fastenwoche, Hl. Gertrud, Hl. Patrick - 17.00 Uhr<br />

<strong>Rosenkr</strong>.<br />

8.00 Messfeier (Scheffmann f.+ Eltern)<br />

15.30 Messfeier mit Schülerinnen und Schülern<br />

19.00 Köfering Messfeier (Maria Geiler f.+ Eltern u. Schwiegereltern)<br />

18.3. Freitag der 1. Fastenwoche, Hl. Cyrill von Jerusalem - 17.00 Uhr <strong>Rosenkr</strong>anz<br />

8.00 Messfeier (Sieglinde Fichtner f.+ Ehemann)<br />

15.30 Seniorenheim Evangelischer Gottesdienst<br />

20.00 Taizégebet<br />

19.3. Samstag, Hl. Josef, Bräutigam der Gottesmutter Maria - 18.25 Uhr <strong>Rosenkr</strong>.<br />

8.00 Messfeier (f.+ Josef u. Magdalena Schißlbauer)<br />

Beichtgelegenheit: Beichtzimmer 15.30 - 16.00 Uhr (Kpl. Kiefmann)<br />

Beichtstuhl 16.00 - 16.30 Uhr, 17.25 - 17.40 Uhr<br />

18.00 Messfeier am Vorabend (f.+ Ehemann Joseph Müllner – MG Margarete Käse-<br />

wieter zum Dank / Rudolf Buberl f.+ Mutter / Feldmann f.+ Ehemann u. bdst.<br />

Eltern / Betty Schmid f.+ Schwager Joseph Müllner / Irmgard Späth f.+ Eltern /<br />

Ruth Schwab f.+ Albertine Buberl / Erika Roth f.+ Eltern / Armela Schönberger<br />

f.+ Ehemann u. Angehörige / Freiw. Feuerwehr Haselmühl f.+ Mitglieder)<br />

20.3. ZWEITER FASTENSONNTAG<br />

7.30 Messfeier (Fam. Josef Richter f.+ bdst. Angehörige – MG Franz Kraus f.+ Bruder<br />

Eduard / Marold Meyer f.+ Schwester Maria Heckl) 8.25 Uhr <strong>Rosenkr</strong>anz<br />

9.00 Messfeíer – Pfarrgottesdienst mit Gedenken der seit 2006 verstorbenen Pfarr-<br />

angehörigen: Anna Kastner, 95 J., Küm., + 14.03.09 / Franz Röckl, 77 J., Küm.,<br />

15.03.06 / Alfred Neugebauer, 90 J. ,Has., + 15.03.08 / Frieda Mohler, 79 J.,<br />

Köf., + 15.03.09 / Johann Gassner, 79 J., Penkhof, + 17.03.07 / Berta Scharl,<br />

76 J., Has., + 18.03.07 / Maria Bollwein, 87 J., Küm., + 18.03.10 / Egid Koller,<br />

89 J., + 19.03.07 / Karl Reitinger, 78 J., Küm., + 20.03.07. �

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!