Trag was bei - Über den Kirchenbeitrag | Seite 5 Die heiligen drei ...

pfarre.purkersdorf.at

Trag was bei - Über den Kirchenbeitrag | Seite 5 Die heiligen drei ...

10

Pfarrheimsanierung startet ab 14. Jänner 2013

Besonders wichtig waren uns ein behindertengerechter

Zugang und die nötigen sanitären Räumlichkeiten

sowie die Modernisierung des Pfarrsaals und der Einbau

einer Küche im Erdgeschoss. Dadurch wird der Pfarrsaal

in Zukunft eine Angebotslücke schließen, die aus unserer

Sicht für kleinere Veranstaltungen und auch Familienfeiern

in unserer Wienerwaldstadt besteht.

Folgende Maßnahmen werden ab Mitte Jänner 2013 umgesetzt:

Errichtung eines behinderten- und

kinderwagenfreundlichen Weges

von der Brücke zum Pfarrhof und

vom Parkplatz des Pfarrheims durch

den Pfarrgarten auf die Terrasse des

Pfarrheims.

Erneuerung der kompletten WC-

Anlagen und Einbau eines behinder-

Vergabe an Purkersdorfer Unternehmer

Die Vergabe der einzelnen Aufträge wurde vor Kurzem

durchgeführt. Es freut uns besonders, dass auch 2 Unternehmen

aus Purkersdorf maßgeblich an der Sanierung mitwirken

werden, und zwar das Bauunternehmen Ing. Friedrich

Unterberger und Elektro-Wächter.

Fertigstellung

Die Fertigstellung soll bis Ende April 2013 erfolgen. Die

Kosten für diese Maßnahme werden ca.€ 350.000,- betragen,

von denen ein Teil von der Diözese zugeschossen

wird. Den Großteil dieser Mittel hat jedoch die Pfarre

aufzubringen. Dass ein guter Teil schon vorhanden ist,

verdanken wir den vielen ehrenamtlichen

Helfern, welche die letzten Jahre bei den

verschiedensten Veranstaltungen, vor

allem dem Pfarrflohmarkt, mitgewirkt haben. Dafür

können wir nur immer wieder auf das Herzlichste danken.

tengerechten „Familien WCs“ mit

Wickeltisch etc. Weiters werden die

Elektroinstallation adaptiert, Lautsprecheranlage,

Beleuchtung, Boden

etc. im Saal erneuert und die neue

Küche im Bereich der bisherigen Garderobe

eingebaut. In diesem Bereich

wird auch eine große Durchreiche

zum Saal geschaffen.

Ein großes Anliegen, welches im ursprünglichen Konzept

nicht vorgesehen war, ist mir als Umweltgemeinderat auch

die Wärmedämmung gewesen. Diese wird jetzt durch die

komplette Erneuerung der Fenster und Türen, der Vervollständigung

der Dämmung der obersten Geschossdecke

und durch einen Vollwärmeschutz erreicht.

Erneuerung aller Fenster

und Türen, Streichen aller

Metall- und Blechelemente,

Dämmung der obersten Geschoss-

decke in den Bereichen, wo noch

nicht gedämmt wurde, und Aufbringung

des Vollwärmeschutzes.

Wir erbitten jedoch auch für die Zukunft diese wertvolle

Unterstützung.

Zahlschein

Wenn Sie uns unterstützen möchten, verwenden Sie bitte

den beiliegenden Zahlschein. Wir sind für jeden Beitrag

dankbar und werden bei unserem Eröffnungsfest zu Fronleichnam

am 30. Mai 2013 selbstverständlich auch die

Liste unserer Unterstützer prominent zur Kenntnis bringen.

Da der Ablauf der Umbauarbeiten jetzt klar ist, kann

das Pfarrheim bis Ende des Jahres wie gewohnt genutzt

werden. Während der Umbauarbeiten wird jedoch nur das

Untergeschoss zur Verfügung stehen. Fallweise ist dann

der Zugang ausschließlich über den Hintereingang über

die Pfarrwiese möglich.

Leopold Zöchinger

stv. Vorsitzender des Pfarrgemeinderates

Erste Vorbereitungen werden getroffen

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine