Aufrufe
vor 4 Jahren

Souffleuse - Die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller, Sommersemester 2014

Die Souffleuse ist die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller Heidelberg. Sie informiert über die verschiedenen Veranstaltungen des Theaters im Bereich Schauspiel, Musik, Tanz, Workshop, Lesung etc. Das Theater befindet sich in der Seminarstraße 3 [Ecke Kettengasse] in der Altstadt Heidelbergs. Für den termingerechten Ablauf des angekündigten Programms und für dessen Inhalt trägt der Herausgeber keine Verantwortung. Die Zeitschrift und deren Inhalt sind Eigentum der Autoren und Herausgeber.

23. bis 25. und 27. bis

23. bis 25. und 27. bis 29. Mai Theater im Romanischen Keller 20 Uhr Die Schauspielgruppe des Anglistischen Seminars Campus Rose a new ‘campus’ play by Amanda Emanuel Smith & Kirsten Hertel Aren’t we all human? Even those in the ‘ivory tower’ of higher education? What makes the PhD-student Robyn so unhappy in her job as Professor’s assistant? Who keeps putting roses into Dr. Bopp’s pigeonhole? And what is Prof. Manesser’s secret? Campus Rose takes a humorous and satirical look behind the scenes of the University environment with all its human strengths and frailties. Featuring Vanessa Bohmert, Niall Deacon, Annemieke Drummen, Jeff Silence, Helen Gienger and Dominik Sticher. Directed by Kirsten Hertel Performances: May 23 – 25 & 27 – 29 @ 8 pm (20 Uhr) / box office opens at 7pm Tickets: 6 / 8 Euro & Reservations: CampusRose2014@gmail.com Website: www.dramagroup@uni-heidelberg.de 9

31. Mai und 1. Juni Theater im Romanischen Keller 10 bis 17 Uhr Workshop mit Matthias Paul Muffel, Macho, Mauerblümchen – Wege zur Figurenfindung Theater-Workshop für Schauspieler und Regisseure (eintägig) Im Rahmen dieses Workshops werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer schauspielerische Techniken erlernen und vertiefen, die sie in die Lage versetzen, eine Bühnenfigur eigenständig und kreativ zu entwickeln. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen die Themenkomplexe „Status“ und „Körperarbeit“, mittels derer die äußerliche Erscheinung einer Bühnenfigur klar und unmissverständlich umrissen werden kann. Ein Lernziel des Workshops ist, dass die erarbeitete Figur jederzeit für die Zuschauer nachvollziehbar und für die Schauspieler reproduzierbar bleibt. Der eintägige Workshop richtet sich sowohl an Schauspielerinnen und Schauspieler als auch an Regisseure und SpielleiterInnen, die Kenntnisse vertiefen, neue Techniken kennenlernen und sich und ihre Arbeit aus einem anderen Blickwinkel kennenlernen wollen. Der Workshop endet mit der eigenständigen Inszenierung einer Mini-Szene durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Kleingruppen anhand der erlernten Techniken. Matthias Paul ist Leiter des TiKK – Theater im Kulturhaus Karlstorbahnhof. Freiberuflich arbeitet er seit vielen Jahren als Schauspieler, Regisseur und Theaterlehrer erfolgreich in der gesamten Region. Viele seiner Theaterproduktionen wurden mehrfach ausgezeichnet. Leitung: Matthias Paul, Theaterpädagoge (BuT) Maximal 12 TeilnehmerInnen pro Workshop-Tag Termin: Sa 31. Mai 2014, 10 – 17 Uhr ODER So 1. Juni 2014, 10 – 17 Uhr Workshopgebühr: Sa oder So: € 70 / 45 Anmeldung und Informationen unter:matthiaspaul@gmx.de und 0170 2376252 10

Souffleuse - Die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller, Sommersemester 2015
Souffleuse 1/2017 - Die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller
Souffleuse 2/2016 Die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller, Herbst/Winter 2016
Souffleuse 2017/18 - Die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller
Souffleuse 1/2016 Die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller
Souffleuse-Die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller-Herbst/Winter2015.pdf
Programmheft HEIDELBERGER THEATERTAGE 2016