Moelln aktuell - Kurt Viebranz Verlag

viebranz.de

Moelln aktuell - Kurt Viebranz Verlag

Anfang Juni hat im neuen WALDSTADT-

CENTER in der Kolberger Straße die

WALDSTADT-APOTHEKE eröffnet. Frau

Dörner-Janssen und ihre Mitarbeiterinnen

freuen sich, den Bewohnern der Waldstadt

ihre neue moderne Apotheke zu

präsentieren. Mit dem neuen WALD-

STADT-CENTER hat sich für diesen Stadtteil

eine wesentliche Verbesserung der Nahversorgung

ergeben.

W

Nicht vergessen!

Rezept einlösen

LDS TADT

A

HUBERTUS

POTHEKE POTHEKE

Ingrid Dörner-Janssen

WALDSTADT-CENTER

Kolberger Straße 3 · 23879 Mölln

Telefon 04542 / 8 93 33

Treuepunkte

sammeln

und Bares

sparen.

Oberstes Ziel der neuen WALDSTADT-

APOTHEKE ist die ganzheitliche Versorgung

des kranken und gesunden Menschen

mit einem aus Beratung, Service

und Arzneiversorgung bestehenden

Komplettangebot, das über die Rezeptbelieferung

weit hinaus geht ...

... so, wie die Kunden es seit Jahrzehnten von

der HUBERTUS-APOTHEKE gewohnt sind.

und Sanitätshaus in Mölln

HAUPTSTRASSE AM ZOB

23879 Mölln · Tel. 04542 / 28 59 · Fax 8 67 81

www.apotheke-moelln.de


Sehr geehrte Leserinnen,

sehr geehrte Leser,

Heute halten Sie zum ersten Mal »Mölln aktuell«

in Ihren Händen. Ich freue mich sehr, dass Sie ab

sofort diese neue Zeitschrift Monat für Monat kostenfrei

erhalten.

Neues in und um Mölln, Geschichten aus Mölln

und dem Amt Breitenfelde, Geschäftsleute die sich

präsentieren, Leserbriefe, Informationen der

Stadtverwaltung und vieles mehr – all das können

Sie zukünftig in Ih-

Ein Gruß

rer »Mölln aktuell«

lesen. Kurz: die Informationsquelle

rund um Ihre Stadt

und den Gemeinden in Mölln und Umgebung.

Aus diesem Grund unterstützt Mölln Marketing

diese exklusive Zeitschrift für die Bürger der Stadt

und dem Umland. Wir freuen uns, Ihnen diese

Zeitschrift in Zusammenarbeit mit dem Viebranz

Verlag präsentieren zu können.

Eine Zeitschrift, die mit ihren Leserinnen und Lesern

lebt. Ich wünsche mir aber, dass auch Sie diese

Zeitschrift mit Leben füllen. Nutzen Sie die Gelegenheit

und nehmen Sie Stellung zu aktuellen

Themen oder zu Dingen, die Sie bewegen.

Ich wünsche Ihnen mit »Mölln aktuell«

viel Freude.

Mit herzlichen Grüßen

Frank Feddersen

1. Vorsitzender Mölln Marketing

Es war noch vor der Fußball-verrückten Zeit, als ich mich auf einer Parkbank am Möllner

Schulsee wiederfand und für knapp eine Stunde das Treiben, vor allem aber das wunderschöne

Panorama rund um die St. Nicolai Kirche genießen durfte. Über mir das Himmelsblau mit

Wolken betupft, vor mir der See mit allerlei federbehaftetem Getier besiedelt, und an der gegenüberliegenden

Seite die Basilika mit dem Ensemble alter Bürgerhäuser rund um den Marktplatz.

Nett: auf Postkarte gebannt und etwas nachkoloriert würde man es wohl als Kitsch bezeichnen,

dachte ich. Doch dann fiel mir eine Seerosenansammlung auf, die am Ufer direkt

vor mir dahinschlingerte. Ein Titelfoto. Und nun raten Sie einmal,

was ich nicht dabei hatte. Klar: die Kamera. That’s life.

Dass Sie nun dennoch ein Wassergemüse auf dem Titelblatt erblicken,

ist nicht weiter verwunderlich. In unserem digitalen Photoarchiv

suchte und fand ich ein fast identisches Motiv. Ein richtiger

Hingucker, wie ich meine. Wunderschön und satt in den Farben – nur leider nicht im Möllner

Schulsee zu finden. Aber seien wir doch froh. Wenn diese Blüten hier in freier Wildbahn

wüchsen, so würden wir nicht am Wochenende den norddeutschen Rasen

mähen, sondern den südasiatischen Urwald roden müssen. Sie sehen also,

alles hat auch einen Vorteil.

Ich grüße Sie herzlich und wünsche einen

gelungenen Monat mit »Mölln aktuell«.

Florian Harms

Editorial


Mölln

Veranstaltungen

für Mölln und Umgebung

Juli 2006

Samstag 1.Juli Busfahrt in die Hansestadt Hamburg

Anmeldung:

Vokuhl-Reisen, Tel. 04542/1515

mit Maritimer Stadtrundfahrt

Sonntag 2. Juli Naturkundliche Wanderung

Leitung: Jörg Rehfeld im Bereich des Garrensee und Schwarze Kuhle

Eine Veranstaltung des NABU-Mölln

Stadtbücherei Mölln Gudower Weg

Beginn: 8.00 Uhr, Tel. 04542 / 7688

Gäste sind herzlich willkommen!

Sonntag 2. Juli Busfahrt nach Rostock

Anmeldung:Vokuhl-Reisen mit Führung. Rückfahrt über Warnemünde

Tel. 04542/1515 mit Aufenthalt zur freien Verfügung.

Sonntag 2.Juli Biosphäre-Schaalsee-Markt

Veranstalter: Förderverein Biosphäre

Schaalsee e.V. und

Biosphärenreservatsverwaltung

Schaalsee Pahlhuus Zarrentin

Tel. 038851/32136

Sonntag 2. Juli Operetten-Gala Operettenchor Hamburg

Eine Veranstaltung des Operettenchors und Solisten mit neuem Konzertprogramm.

Hamburg. Eintritt: € 20,- zzgl.VVG

Wohnstift Augustinum,Theatersaal

Beginn: 18.00 Uhr, Tel. 04542/811

Kartenvorverkauf: Kurverwaltung Mölln,

Tel. 04542/7090

Zigarrenhaus Kempke,Tel. 04542/88293

Gesamtleitung: Doris Vetter

Mittwoch 5. Juli Naturkundliche Führung

Dauer: ca. 1,5 Std. Die Teilnahme

ist kostenlos!

im Bereich des Möllner Wildparks

Treffpunkt: 14.30 Uhr Kiosk am Wildpark –

Haupteingang – Birkenweg

Mittwoch 5. Juli Theater im PAHLHUUS

Beginn: 15.30 Uhr Tel. 038851/32136 für Kinder ab 4 Jahre. Pahlhuus Zarrentin

Donnerstag 6. Juli Der Wald im Wechsel der Jahreszeiten

Kosten: € 3,00 Dauer: ca. 2 Std.Treffpunkt:Wanderparkplatz

Tel. 04542/856860 o.Tel. 04541/861517 oberhalb des Schmalsees am Waldhallenweg

Beginn: 14.30 Uhr

Freitag 7. Juli Mehrtagesexkursion „Reise in das

bis Sonntag 9. Juli mittlere Mecklenburg“

mit Prof. Joachim Reichstein, Schleswig

und Prof.Wolfgang Riedel, Rostock

Stadthauptmannshof Hauptstraße 150,

Tel. 04542/87000

Freitag 7. Juli Geführte kostenlose Wanderung:

Treffpunkt: Eulenspiegelbrunnen „Zur Alten Ziegelei und am Elbe-Lübeck-Kanal“

Hist. Marktplatz Mölln mit Frau Rohloff. Dauer: ca. 2 ¼ Stunden,

Beginn: 15.00 Uhr, Tel. 04542/4098 Teilnahme kostenlos

Freitag 7. Juli Möllner Sommermusiken

St. Nicolai Kirche Möllner Marktplatz

Beginn: 20.00 Uhr, Tel. 04542/2700

„Klangwelten der Gitarre“

Samstag 8. Juli und Sonntag 9. Juli Hoffest im Café & Velohotel auf Vokuhls Bauernhof

Beginn: jeweils von 11.00 bis 18.00 Uhr Café & Velohotel auf Vokuhls Bauernhof,

Tel. 04542/843730 Dorfstraße 12, 23881 Lankau

Samstag 8. Juli Busfahrt in die Hansestadt Lübeck

Anmeldung:Vokuhl-Reisen Busfahrt über die Alte Salzstraße bis Lübeck.

Tel. 04542/1515 Abfahrtszeiten: Reha-Kl. Hellbachtal 12.30 Uhr

Reha-Kl. Föhrenkamp/Kurverwaltung 12.40 Uhr

Seniorenwohnsitz RZ 13.00 Uhr

Rückkehr ca. 18.00 Uhr

Samstag 8. Juli Nightlife - für Kinder Paddel-Bande in Mölln

Kosten: 16,00 € pro Kind Lustige Kanutour mit Grillspaß am Ufer, Spaß

Treffpunkt: Strandbad Luisenbad auf dem See. Vorbuchungsfrist: 7 Tage!

Am Schulsee

Beginn: 19.00 bis 23.00 Uhr

Teilnehmerzahl: 6-9 Kinder

Kurverwaltung Mölln, Tel. 04542/7090

Sonntag 9. Juli Busfahrt in das Ostseebad Travemünde

Anmeldung: Aufenthalt zur freien Verfügung.Rückkehr ca.18.00 Uhr

Vokuhl-Reisen, Tel. 04542/1515. Abfahrtszeiten: Reha-Kl. Hellbachtal 10.00 Uhr

Reha-Kl. Föhrenkamp/Kurverwaltung 10.10 Uhr

Seniorenwohnsitz RZ 10.30 Uhr

Sonntag 9. Juli Öffentlicher Stadtrundgang

Treffpunkt: vor der Kurverwaltung/ mit einer/m sachkundigen Gästeführer/In

Hindenburgstraße am Regenbaum

Beginn: 14.30 Uhr

Dauer: 1,5 Std.

Dienstag 11. Juli ARZTVORTRAG „Mentalfeldtherapie (MFT) -

Hotel Quellenhof, Hindenburgstraße 16 eine Methode zum Lösen von Spannungszuständen

Beginn: 19.00 Uhr, Tel. 04542 / 7090 und Schmerzen“ Referent: Dr. med. J. Redmann,

Facharzt für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren,

Allergologe

Mittwoch 12. Juli Naturkundliche Führung im Bereich des

Treffpunkt: 14.30 Uhr Kiosk am Wildpark- Möllner Wildparks. Dauer: ca. 1,5 Std. Die Teilnahme

Haupteingang-Birkenweg ist kostenlos!

Mittwoch 12. Juli Öffentliche Nachtwächterführung durch die

Kosten: € 2,50 pro Person historische Altstadt von Mölln. Dauer: ca. 1,5 Std.,

Informationen: Kurverwaltung Mölln Teilnehmerzahl max. 25 Personen, Anmeldung und

Tel. 04542 / 7090 Vorkasse in der Kurverwaltung Mölln,

Hindenburgstraße, 23879 Mölln,Tel. 04542 / 7090

Mittwoch 12. Juli „Klönabend” des Naturschutzbundes „NABU“-Gruppe

Restaurant Till-Gaststätte Goethestraße 24

Beginn: 19.30 Uhr, Tel. 04542/7688

Mölln …Gäste sind herzlich willkommen!

Donnerstag 13. Juli Führung durch den Naturerlebnisraum

Treffpunkt: Parkplatz Forstbetriebshof, „Wald-Landschaft - Möllner Seen“, Willkommen im

Waldhallenweg, Beginn:14.30 Uhr Naturerlebnisraum! Entdecken und erleben Sie die

Tel. 04542/856860 oder Tel. 04541/861517 Natur mit allen Sinnen! Dauer: ca. 2 Std.

Freitag 14. Juli Möllner Sommermusiken „Orgelkonzert“

St. Nicolai Kirche Möllner Marktplatz

Beginn: 20.00 Uhr, Tel. 04542/2700

Florian Wilkes

22. Möllner Altstadtfest

mit Riesen-Flohmarkt

Mölln (zrml) - Am letzten August-Wochenende lädt Mölln Marketing

wieder zum Möllner Altstadtfest.

Für den Flohmarkt am Sonntag, 27. August, gibt es wie in den Vorjahren

nummerierte Plätze für die jeweils drei Meter langen Stände. Anmeldungen

sind ab sofort möglich und sollten möglichst schriftlich an

Mölln Marketing e.V., – Flohmarkt – Grambeker Weg 22, 23879

Mölln gehen oder per E-mail an: Altstadtflohmarkt@t-online.de

In diesem Jahr stehen die Wallstraße und die Mühlenstraße bis Einmündung

Grubenstraße nicht für den Flohmarkt zur Verfügung.

MODEHAUS

Reisebusse

Kleinbusse

Mietbusse

Musical

Reisen

09.- 16.07. Holzhau im Erzgebirge 557,00 €

14.- 27. 08. Kuren in Marienbad 960,00 €

27.- 31. 08. Dresden und Sächsische Schweiz 395,00 €

01.- 08. 09. Bodensee und Insel Mainau 609,00 €

08.- 17.09. Schottland – Rundreise 1.169,00 €

17.- 24. 09. Oberaudorf im Bayerischen Inntal 580,00 €

25.09.- 08.10. Kuren in Marienbad 960,00 €

01.- 06. 10. Moselfahrt nach Ellenz – Poltersdorf 483,00 €

13.- 15. 10. Weltstadt Leipzig und Naumburger Dom 218,00 €

20.- 22. 10. Dresden mit Semperoper ab 324,00 €

24.- 26. 11. Dresden mit Konzert in der Frauenkirche ab 230,00 €

Fordern Sie unser Programm an!

Omnibusbetrieb Hans Vokuhl • Röntgenweg 3-5 • 23879 Mölln

Telefon 0 45 42 – 15 15 und 15 27

www.vokuhl-reisen.de


Kultur

Sommer

am

Kanal

www.rzkultur.de

Outdoor-

schwimmen

Mölln (zrml) - Die Möllner

Sportvereinigung und die

DLRG Mölln laden zu einem

feucht-fröhlichen Vergnügen:

Am Sonnabend, 8. Juli, steht

das 7. Outdoorschwimmen

mit Aquarunning und Strandfest

im Luisenbad, Schulsee

und Stadtsee auf dem Programm.

Von 12 bis 19 Uhr ist

im Freibad was los, später

geht's dann auch auf den Seen

ins nasse Element.

Für Verpflegung, Spielangebote

und Musik ist natürlich auch

gesorgt. Weitere Infos gibt's

beim MSV unter der Telefonnummer

04542 - 881 28.

Möllner

Weinfest

Mölln (fe) - Vom 4. bis 6. August

findet das 8. Möllner

Weinfest im Innenhof des

historischen Stadthauptmannshofes

statt. Es beteiligen

sich sechs Winzer bzw.

Weinhändler und einige andere

kulinarischen Stände.

Das Weinfest beginnt am

Freitag um 17 Uhr, am Samstag

um 14 Uhr und am Sonntag

um 11 Uhr.

Veranstaltungen

für Mölln und Umgebung

Juli 2006 Mölln

Samstag 15. Juli Busfahrt nach Schwerin. Busfahrt über Gadebusch.

Anmeldung: Abfahrtszeiten: Reha-Kl. Hellbachtal 12.30 Uhr

Vokuhl-Reisen, Tel. 04542/1515 Reha-Kl. Föhrenkamp/Kurverwaltung 12.40 Uhr

Seniorenwohnsitz RZ 13.00 Uhr, Rückkehr ca.18.00 Uhr

Samstag 15. Juli Nightlife - für Kinder Öko-Bande in Mölln

Treffpunkt: Kinder- und Jugendzentrum Schöne Dinge mit Fundsachen aus Wald und Feld.

TAKT-LOS Auf dem Schulberg Vorbuchungsfrist: 7 Tage! Teilnehmerzahl:

Buchung: Kurverwaltung Mölln,

Tel. 04542/7090

8-10 Kinder, Beginn: 19.00 bis 23.00 Uhr

Samstag 15. Juli bis Samstag, 29. Juli KinderFerienSpaß-Biosphäre

Dorfgemeinschaftshaus Dechow

Tel. 038851/32136

für Kinder im Alter von 8-12 Jahren

Sonntag 16. Juli Busfahrt in die Hansestadt Hamburg -

Anmeldung: Aufenthalt und Gelegenheit zur Hafenrundfahrt.

Vokuhl-Reisen, Tel. 04542/1515 Abfahrtszeiten: Seniorenwohnsitz RZ 9.30 Uhr,

Reha-Kl. Föhrenkamp / Kurverwaltung 9.50 Uhr,

Reha-Kl.Hellbachtal 10.00 Uhr.Rückkehr ca.18.00 Uhr

Sonntag 16. Juli Tanztee für Möllner und Ihre Gäste mit „vis a vis“,

Eintritt frei! Hotel-Restaurant Waldhalle

Waldhallenweg, Tel. 04542/8588-0

Jens Ketelsen, Beginn: 15.00 Uhr

Mittwoch 19. Juli Naturkundliche Führung im Bereich des

Treffpunkt: 14.30 Uhr Kiosk am Wildpark - Möllner Wildparks Dauer: ca. 1,5 Std.

Haupteingang-Birkenweg Die Teilnahme ist kostenlos!

Donnerstag 20. Juli Der Wald im Wechsel der Jahreszeiten

Treffpunkt:Wanderparkplatz oberhalb des Diese Tour bietet allerlei Interessantes und

Schmalsees am Waldhallenweg Wissenswertes über den Lebensraum Wald.

Tel. 04542/856860 o.Tel. 04541/861517 Beginn: 14.30 Uhr

Freitag 21. Juli Möllner Sommermusiken „Kammermusik“

St. Nicolai Kirche Möllner Marktplatz

Tel. 04542/2700

Beginn: 20.00 Uhr

Samstag 22. Juli Busfahrt nach Wismar mit Führung in Wismar und

Anmeldung: Aufenthalt zur freien Verfügung.Rückkehr ca.18.00 Uhr

Vokuhl-Reisen, Tel. 04542/1515 Abfahrtszeiten: Reha-Kl. Hellbachtal 12.30 Uhr

Reha-Kl. Föhrenkamp/Kurverwaltung 12.40 Uhr

Seniorenwohnsitz RZ 13.00 Uhr

Samstag 22. Juli Besuch des NSG Pantener Moorweiher

Stadtbücherei Mölln, Gudower Weg Leitung: Dr. Peter Aldenhoff, Rainer Grabowski

Tel. 04542/7688 Eine Veranstaltung des NABU-Mölln …

Gäste sind herzlich willkommen! Beginn: 14.30 Uhr

Samstag 22. Juli Nightlife - für Kinder Paddel-Bande in Mölln

Kosten: 16,00 € pro Kind Lustige Kanutour mit Grillspaß am Ufer Spaß auf dem See

Treffpunkt: Strandbad Luisenbad Vorbuchungsfrist:7 Tage!Teilnehmerzahl:6 - 9 Kinder

Am Schulsee. Buchung: Beginn: 19.00 bis 23.00 Uhr

Kurverwaltung Mölln, Tel. 04542/7090

Sonntag 23. Juli Busfahrt nach Rostock mit Führung, Rückfahrt über

Anmeldung: Warnemünde mit Aufenthalt zur freien Verfügung.

Vokuhl-Reisen, Tel. 04542/1515 Rückkehr ca. 18.00 Uhr. Abfahrtszeiten: Reha-Kl.

Hellbachtal 8.30 Uhr, Reha-Kl.Föhrenkamp/Kurverwaltung

8.40 Uhr, Seniorenwohnsitz RZ 9.00 Uhr

Sonntag 23. Juli Öffentlicher Stadtrundgang mit einer/m

Teilnahmegebühr: € 2,50 sachkundigen Gästeführer/In Dauer: 1,5 Std.

Treffpunkt: vor der Kurverwaltung/

Hindenburgstraße am Regenbaum

Beginn: 14.30 Uhr

Sonntag 23. Juli Kurkonzert mit dem Reinbeker Stadtorchester

Eintritt frei! Kurpark Konzertpavillon

Tel. 04542/7090

Beginn: 15.00 Uhr

Dienstag 25. Juli LiteraturSommer Schleswig-Holstein

Wohnstift Augustinum, Theatersaal „Concerto russe“ Clemes von Ramin liest

Eintritt: € 8,00, ermäßigt € 5,00.

Beginn: 19.30 Uhr, Tel. 04542/811

Kurzgeschichten von Maarten t’Hart

Mittwoch 26. Juli Naturkundliche Führung im Bereich des Möllner

Treffpunkt: 14.30 Uhr, Kiosk am Wildpark – Wildparks, Dauer: ca. 1,5 Std.

Haupteingang – Birkenweg Die Teilnahme ist kostenlos!

Donnerstag 27. Juli Führung durch den Naturerlebnisraum

Parkplatz Forstbetriebshof, „Wald – Landschaft – Möllner Seen“, Dauer: ca. 2 Std.

Waldhallenweg Beginn:14.30 Uhr

Tel. 04542/856860 oder Tel. 04541/861517

Freitag 28. Juli Per Rad durch die Eiszeit, Streckenlänge ca. 15 km,

Treffpunkt: Parkplatz Tiefe Kuhlen Dauer ca. 3 Std., Teilnehmerzahl: Mind. 10 Personen,

zwischen Drüsen und Lehmrade Voranmeldung bis 1 Woche erwünscht.

Beginn: 14.00 Uhr, Tel. 04542/856860 oder

Tel. 04541/861517

Freitag 28. Juli JAZZ vor dem Museum Mölln mit den Hamburg

Möllner Museum Möllner Marktplatz Oldtime All-Stars. Im historischen Zentrum der Stadt

Beginn: 15.00 -18.00 Uhr hören Sie swingenden Dixieland.

Informationen:Tel. 04542/835462 Eintritt frei, Spenden erbeten.

Freitag 28. Juli Möllner Sommermusiken „back to bach“, Konzert

St. Nicolai Kirche Möllner Marktplatz für Trompete und Orgel. Daniel Schmahl – Trompete,

Beginn: 20.00 Uhr, Tel. 04542/2700 Johannes Gebhardt – Orgel

Samstag 29. Juli Busfahrt in die Hansestadt Lübeck

Anmeldung: Abfahrtszeiten: Reha-Kl. Hellbachtal 12.30 Uhr,

Vokuhl-Reisen, Tel. 04542/1515 Reha-Kl. Föhrenkamp/Kurverwaltung 12.40 Uhr,

Seniorenwohnsitz RZ 13.00 Uhr, Rückkehr ca.18.00 Uhr

Samstag 29. Juli Nightlife - für Kinder Spielteufel-Bande in Mölln

Treffpunkt: Kinder- und Jugendzentrum Tausend tolle Spiele, die du schon immer mal spielen

TAKT-LOS, Auf dem Schulberg wolltest. Vorbuchungsfrist: 7 Tage! Teilnehmerzahl:

Buchung: Kurverwaltung Mölln,

Tel. 04542/7090

8- 10 Kinder, Beginn: 19.00 bis 23.00 Uhr

Sonntag 30. Juli Busfahrt in das Ostseebad Travemünde

Anmeldung: Aufenthalt zur freien Verfügung, Rückkehr ca.18.00 Uhr

Vokuhl-Reisen, Tel. 04542/1515. Abfahrtszeiten: Reha-Kl. Hellbachtal 10.00 Uhr,

Reha-Kl. Föhrenkamp/Kurverwaltung 10.10 Uhr,

Seniorenwohnsitz RZ 10.30 Uhr

Sonntag 30. Juli Tanztee für Möllner und ihre Gäste mit „vis a vis“,

Eintritt frei! Hotel-Restaurant Waldhalle

Waldhallenweg Tel. 04542/8588-0

Jens Ketelsen, Beginn: 15.00 Uhr


Sandra Burmester (26), Hotelmeisterin

erfreut sich, im Sommer in den

Wäldern rund um Mölln picknicken

und in einem der vielen Seen baden

oder Bootfahren zu können.

Reise in das mittlere Mecklenburg

Mölln (fe) - Die Lauenburgische

Akademie der Stiftung Herzogtum

Lauenburg bietet vom 7. bis

9. Juli eine Mehrtagesexkursion in

das mittlere Mecklenburg an. Start

ist um 9 Uhr am Hotel Quellenhof

in Mölln, Rückkehr am 9. Juli

um 18 Uhr. Die Leitung haben

Professor Joachim Reichstein

(Schleswig) und Professor Wolfgang

Riedel (Rostock).

Besucht werden der Raum Sternberg,

Dobbertin, Nossentiner und

Schwinzer Heide, Malchow, Malchin,

Basedow, Burg Schlitz und

Teterow. Themen sind die Landschafts-

und Siedlungsentwicklung,

archäologische Denkmäler,

Klöster, Herrenhäuser und historische

Altstädte. Weitere Infos und

verbindliche Anmeldungen (bis

23. Juli) unter w 04542 - 8 70 00.

Möllner Sommermusiken

2006

Mölln (fe) - Vom Freitag, 30. Juni,

bis Freitag, 1. September, werden

jeweils freitags ab 20 Uhr (Ausnahme

ist Samstag, 26. August,

zum Altstadtfest) wieder die Möllner

Sommermusiken in der alten

St. Nicolai Kirche stattfinden. Die

Sommermusiken 2006 bieten ein

abwechslungsreiches Programm

vom Solo-Konzert bis zum romantischen

Chorkonzert. Namhafte

Künstler aus ganz Deutschland

gestalten die Konzerte mit,

berichtet Organisator Volker Jä-

Heinz Vokuhl (70), hatte einen Taxibetrieb,

den jetzt sein Sohn Holger

führt, und schätzt (nicht nur im

Sommer) ganz besonders die Landschaft

und die vielen Seen in und um

Mölln.

nig. Beim Eröffnungskonzert am

30. Juni war romantische Musik

für Sopran, Chor und Orgel zu hören.

Es musizierten die Sopranisten

Uta Singer und der Nicolai-

Chor Mölln unter der Leitung von

Volker Jänig. An der Orgel war Arvid

Gast, zur Zeit Professor an der

Musikhochschule Lübeck und Titularorganist

an der Jakobi-Kirche

in Lübeck.

Diese Reihe lebt ohne öffentliche

Zuschüsse und finanziert sich fast

ausschließlich über die Besucher.

Kinder und Jugendliche bis 18

Jahre haben freien Eintritt. Karten

gibt es im Vorverkauf im Tourismuszentrum

»erlebnisreich« im

Stadthauptmannshof, Telefon

04542 - 85 68 60, oder erlebnisreich@hlms.de

Weitere Informationen erteilt Kirchenmusiker

Volker Jänig unter

Telefon 04542 -

85 68 816 oder

E-Mail:

jaenig@

kg-moelln.de

Terminüberblick:

7. Juli, 20 Uhr,

»Klangwelten der

Gitarre« mit Stefan

Rother (Gitarre),

Werke von J. S.

Bach, Sor, Piazol-

la, Albeniz, Castelnuovo-Tedesco

14. Juli, 20 Uhr,

Orgelkonzert mit

Werken von Bach Buxtehude, Pachelbel

und Mozart, Florian Wilkes

(Berlin)

21. Juli, 20 Uhr, Kammermusik-

Konzert innerhalb des »Kultursommers

am Kanal« der Stiftung

Herzogtum Lauenburg, Christina

Meißner (Cello), Werke von Bach,

Reger, Crumb u.a.

28. Juli, 20 Uhr, Konzert »back to

bach« innerhalb des »Kultursom-

Eröffnet die Möllner Sommermusiken:

Arvid Gast (Orgel)

Distel (7) favorisiert ein sommer-

liches Bad in den vielen Waldseen.

Wo ist der

Sommer in Mölln

am Schönsten?

mers am Kanal«, Konzert für

Trompete und Orgel, Daniel

Schmahl (Trompete), Johannes

Gebhardt (Orgel)

4. August, 20 Uhr, Konzert innerhalb

des »Kultursommers am Kanal«,

Werke von Castello, Bach

u.a., Trio Groppo, Almuth Klocke

(Barockgeige), Hartmut Ledeboer

(Block- und Traversflöte),Volker

Jänig (Cembalo).

Sonderkonzert:

22. August, 20

Uhr, Chorkonzert,

Ecclesiam

Motetten aus

vier Jahrhunderten,KammerchorJos-

quin des Prez

(Leipzig), Leitung

Ludwig

Böhme.

26. August, 23 Uhr, Nachtkonzert

zum Altstadtfest »Musick – a Divine

and Mysterious Art«, »Divine

Lodi Musicali«, Uta Singer (Sopran)

1. September, 20 Uhr, Abschlusskonzert

der Möllner Sommermusiken,

Orgelkonzert mit Volker

Jänig, Werke von Reger, Gubaidulina

und Liszt.


Franz-Sales Fröhlich (Leitender

Forstdirektor) des Kreises Herzogtum

Lauenburg, mag den Wald und die

Seen rund um die Stadt. Der Wald

mit seinem kühlen Schatten in der

Sommerhitze und die Ruhe die dort

herrscht.

Carmen Mitschke (32), Rechtsanwältin

aus Seedorf, kommt zum

Einkaufen nach Mölln und mag es,

im Sommer auf dem historischen

Marktplatz einen Kaffee zu genießen.

Timon (9) und Jochen (12) aus Leutenbach machen Urlaub in Mölln und finden

den Wildpark toll. Fotos: Inga Kronfeld

Mölln (ik) - Rund um Mölln gibt's herrliche Eckchen zum Verweilen

und Genießen. Ein großes Freizeitangebot, vom Wandern

über Segelfliegen bis zu vielen verschiedenen Variationen

des Wassersportes, bietet sich den Menschen hier an. Wer es lieber

kulturell mag, dem stehen zahlreiche Einrichtungen, ob historische

Altstadt, Wasserturm oder diverse Museen, zu Verfügung.

Der Genießer kommt bei dem großen gastronomischen

Angebot sicher auch nicht zu kurz. All das wissen auch die Bewohner

(und Urlauber) dieser Region – und wer es nicht weiß,

dem wird in der Möllner Kurverwaltung oder der Herzogtum

Lauenburg Marketing Service (HLMS) am Stadthauptmannshof

sicher geholfen werden. Schnell wird man merken, dass hier immer

was los ist. Es bleibt keine Zeit für Langeweile. Inga Kronfeld

von »Mölln Aktuell« wollte es genau wissen: »Wo macht Ihnen

der Sommer in Mölln am meisten Spaß?«

Pommern laden zur Heimatreise

Schwarzenbek (ml) - Die Kreisgruppe

Herzogtum Lauenburg

der Pommerschen Landsmannschaft

lädt zur Heimatreise

2006. Vom 2. bis 6. August fährt

die Gruppe mit Teilnehmern aus

Lübeck, Ratzeburg, Mölln,

Claudia Preuß-Boehart

Rechtsanwältin und Notarin

Fachanwältin für Familienrecht

Jürgen Winter

Rechtsanwalt und Notar

Fachanwalt für Arbeitsrecht

alles was recht ist ...

Schwarzenbek, Geesthacht und

Lauenburg nach Hinterpommern.

Gäste sind herzlich willkommen.

Nähere Auskünfte und Zusendung

von Infomaterial unter der

Telefonnummer 04151 - 47 75.

Jürgen Oliver Nees (47), Autor des

»Woher der Wind weht« (Eulenspiegelfestspiele),

liebt im Sommer den

Anblick der Segelflugzeuge über der

Grambeker Heide.

Augustinum AKTUELL

Mölln (zrml) - Sonntag, 2. Juli, 18 Uhr, Theater,

Operetten – Gala Operettenchor Hamburg

und Solisten mit neuem Konzert-

programm. Karten: Kurverwaltung Mölln,

Zigarrenhaus Kempke.

Dienstag, 25. Juli, 19.30 Uhr, Theater, Literatursommer

Schleswig-Holstein, »Concerto

russe«. Clemens von Ramin liest Kurzgeschichten

von Maarten t'Hart.

Mittwoch, 2. August, 20 Uhr, Theater,

Schleswig-Holstein Musik Festival - Große

Konzerte in kleiner Besetzung: Fumiko Shiraga,

Klavier; Henrik Wiese, Flöte, Peter Clemente,

Violine; Tibor Bényi, Violoncello Auf

dem Programm stehen Mozarts Klavierkonzert

C-Dur KV 503 und die Sinfonie g-moll KV

550 in der Bearbeitung von Johann Nepomuk

HummelVVK: Reisebüro Schlien Mölln.

18 Uhr, Café-Restaurant, Festival Büfett:

Passend zum diesjährigen Länderschwerpunkt

des Festivals gibt es ein kalt-warmes

Büfett mit holländischen Spezialitäten an.

Anmeldung unter Telefon 04542–811.

Töpferstraße 27

23909 Ratzeburg

Telefon 04541 / 86 14-0

Telefax 04541 / 86 14 14

info@preuss-boehart-und-winter.de

www.preuss-boehart-und-winter.de


Mitteilungen der

STADT MÖLLN

Herausgeber: Der Bürgermeister

Liebe Möllnerinnen, liebe Möllner!

Sie halten erstmalig ein Mölln »aktuell« in den Händen.

Dem Kurt Viebranz Verlag danke ich für sein Engagement, dieses künftig monatlich

erscheinende Magazin herauszugeben.

Bürgermeister Engelmann und heute ich als sein Stellvertreter werden Sie hier regelmäßig

über Ereignisse aus der Stadtverwaltung informieren.

Zum Einstand komme ich zurück auf ein ewig aktuelles Thema: Die Sauberkeit in Mölln!

Zusammengestellt von der Ordnungsabteilung bitte ich Sie, die unten aufgeführten Hinweise

zu beachten.

Bemühen wir uns alle, es erst gar nicht zu Konsequenzen kommen lassen zu müssen.

Die Besucher unserer Stadt wie auch wir als Bürgerinnen und Bürger werden es danken.

Weiterhin schöne Sommertage wünschend verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen

Gehwegreinigung, Müllgefäße,

Gelbe Säcke, Sperrmüll

Da immer wieder Verstöße festgestellt

werden, macht die Ordnungsabteilung

der Stadtverwaltung

Mölln auf folgende Punkte

aufmerksam:

Gehwegreinigung

(Wildkraut, Müll und Laub)

Die Gehwege sind regelmäßig

gem. Straßenreinigungssatzung

für die Stadt Mölln zu reinigen.

Neben dem Fegen und Aufnehmen

des Unrates gehört hierzu

auch die Wildkraut- und Laubbeseitigung.

Warum? Wildkraut stört leider

nicht nur erheblich das Stadtbild,

es zerstört auch die Gehwegbefestigung

und behindert den Regenwasserabfluss.

Nasses Laub führt schnell zu einer

glatten Fläche, die eine Gefahr für

Fußgänger darstellt. Zudem verstopft

es die Regenwassereinläufe.

Müllgefäße

Müllgefäße stehen leider oft viel

länger als nötig auf dem Gehweg.

Sie behindern dadurch den Fußgängerverkehr

und verunstalten

zudem das Stadtbild.

Die Müllgefäße sind daher erst

kurz vor der Abfuhr so bereitzustellen,

dass die Nutzung des

8 AKTUELL | 7 | 06

Ihr

Gehweges weiterhin möglich ist.

Denken Sie hierbei auch daran,

dass Rollstuhlfahrer die Gehwege

nutzen. Nach erfolgter Abfuhr

sind die Müllgefäße dann natürlich

unverzüglich vom Gehweg

zu entfernen.

Gelbe Säcke

Auch die »Gelben Säcke« werden

oft viel zu früh auf den Gehweg gelegt.

Dadurch steigt die Gefahr,

dass die Säcke mutwillig zerstört

werden und sich der Inhalt der Säcke

auf der ganzen Straße verteilt.

Die Säcke sind daher erst kurz vor

der Abfuhr auf den Gehweg abzulegen.

Diese sind hierbei so abzulegen,

dass die Nutzung des Gehweges

weiter möglich ist.

Sollte ein Sack einmal geplatzt

oder Reste aus dem Sack gefallen

sein, sind diese Abfallreste einzusammeln.

Auch dieses gehört

zur Straßenreinigungspflicht und

ist nicht Aufgabe der Stadt.

Sollten Säcke – weil sie versehentlich

falsch befüllt wurden – nicht

mitgenommen werden, sind diese

ebenfalls unverzüglich vom Gehweg

zu entfernen und ordnungsgemäß

zu entsorgen.

Sven Michelsen – Erster Senator

Sperrmüll

Mit dem Sperrmüll verhält es sich

wie mit den »Gelben Säcken«. Es

ist selbstredend, dass nicht mitgenommene

Sperrmüllreste sofort

von demjenigen, der den

Sperrmüll auf den Gehweg gelegt

hat, wieder entfernt werden. Es ist

ebenfalls selbstverständlich, dass

der Gehweg auch für Rollstuhlfahrer

passierbar bleiben muss.

Zu bedenken ist neuerdings, dass

Elektroschrott nicht mehr zum

Sperrmüll gehört. Er wird daher

auch nicht mehr mitgenommen

und ist über die Abfallentsorgungsstationen

zu entsorgen.

... und was passiert, wenn diesen

Verpflichtungen nicht nachgekommen

wird?

Die Missachtung kann rechtliche

Folgen haben. Die Anlieger haften

für Personenunfälle. Sie müssen

ggf. Schadenersatz für Personen-

und Sachschäden leisten und gegebenenfalls

– etwa wegen fahrlässiger

Körperverletzung – mit

strafrechtlichen Konsequenzen

rechnen. Zudem ist die Verhängung

von Bußgeldern möglich.

Grundlage hierfür sind die einschlägigen

gesetzlichen, satzungsrechtlichen

und zivilrechtlichen

Regelungen.

Telefonliste

Polizei 110

Inspektion / Kriminalpolizei

04541 / 809–0

Wasserschutzpolizei 04541 / 809–190

Feuerwehr/Rettungsleitstelle 112

Feuerwache Mölln 61 64

Krankentransport

Notfall 112

DRK-Krankenhaus Ratzeburg

04541 / 884–0

DRK-Klinik Mölln 04542 / 808–0

– ohne Gewähr –

Notdienste

APOTHEKEN-NOTDIENST

Juli

1. (M3), 2. (M4), 3. (M6), 4. (M7), 5.

(M1), 6. (M2), 7. (R3), 8. (R5), 9. (R6),

10. (R7), 11. (R1), 12. (R2), 13. (M3),

14. (M4), 15. (M6), 16. (M7), 17.

(M1), 18. (M2), 19. (R3), 20. (R5), 21.

(R6), 22. (R7), 23. (R1), 24. (R2), 25.

(M3), 26. (M4), 27. (M6), 28. (M7),

29. (M1), 30. (M2), 31. (R3)

Apotheken in Mölln

M1: Einhorn-Apotheke, Hauptstraße

98, Tel. 04542 - 24 90

M2: Stadt-Apotheke, Am Bauhof 2,

Tel. 04542 - 39 48

M3: Hubertus-Apotheke, Hauptstraße

54, Tel. 04542 - 28 59

M4: Löwen-Apotheke, Hauptstraße

47, Tel. 04542 - 25 91

M6: WaldStadt Apotheke,

Kolberger Straße 3,

Tel. 04542 - 8 93 33

M7: Till-Apotheke, Wasserkrüger

Weg 127 a, Tel. 04542 - 8 31 56

Apotheken in Ratzeburg

R1: Apotheke St. Georg, Bahnhofsallee

37, Tel. 04541 - 89 16 71

R2: Dom-Apotheke, Domstraße 5,

Tel. 04541 - 33 15

R3: Insel-Apotheke, Am Markt 8,

Tel. 04541 - 67 78

R5: Markt-Apotheke, Rathausstraße

1, Tel. 04541 - 42 17

R6: Stadt-Apotheke, Töpferstraße

10, Tel. 04541 - 32 85

R7: Vorstadt-Apotheke, Schweriner

Straße 51, Tel. 04541 - 89 88 51

ÄRZTLICHER NOTDIENST

Ratzeburg/Sterley

Samstag, 8 Uhr bis Montag 8 Uhr,

Tel. 01805 - 27 98 79

Mölln/Horst/Lehmrade/Brunsmark

Samstag und Sonntag,

Tel. 04542 - 8 31 00

Büchen

Mittwoch ab 12 Uhr bis Donnerstag

8 Uhr und Freitag ab 12 Uhr bis

Donnerstag 8 Uhr über

Tel. 04155 - 81 18 81 oder Rettungs-

leitstelle, Tel. 04541- 19 222

Berkenthin/Kastorf/Sandesneben

und Nusse

Funk-Rufnummer,

Tel. 0180 - 5 14 45 20

Gudow/Hollenbek/Kehrsen/

Sophiental

Samstag und Sonntag: Büchener

Notdienst, Tel. 04155 - 81 18 81

AUGENÄRZTLICHER NOTDIENST

am Wochenende, Tel. 04152 - 179 -0


Mölln baut!

Nach der unerwartet langen

Winterpause sind die öffentlichen

Baumaßnahmen im

Möllner Stadtgebiet wieder

aufgenommen worden.

Die Neugestaltung des Stadtseeanleger

wird im Juni abgeschlossen:

Die Fahrgastschifffahrt

hat einen neuen Steg bekommen,

der Blick auf den

Stadtsee ist von störenden Einbauten

»freigeräumt« worden,

und die Grünfläche wird insgesamt

hochwertiger gestaltet.

Der einzige Seezugang im mittelalterlichen

Stadtzentrum

soll für Touristen und Möllner

noch stärker als bisher ein attraktiver

Anziehungspunkt

sein. Das Vorhaben ist mit Mitteln

der Europäischen Union

und des Landes Schleswig-Holstein

gefördert worden.

In der Mühlen- und der Wall-

In den vergangenen und in den kommenden

Wochen gab und gibt es erhebliche Veränderungen

auf der Leitungsebene.

Zuerst ist der langjährige Kämmerer Herr Peter

Duncker in den Ruhestand getreten.

Nachfolgerin in der Leitung des Kämmereiamtes

wurde ab 01.05.2006 Frau Ellen Mey.

Der jahrzehntelange Leiter der Steuerabteilung,

Herr Hans-Heinrich Hamester, schied

ebenfalls zum 31.03.2006 aus. Die Nachfolge

wird ab 01.07.2006 Herr Nils Vokuhl antreten.

straße werden fast sämtliche

Ver- und Entsorgungsleitungen

erneuert, und die Straße selbst

wird neu gepflastert. Die besondere

Situation einer engen

Altstadtstraße führen neben

den witterungsbedingten Bauunterbrechungen

zu einer insgesamt

langen Bauzeit. Aufgrund

des erfreulichen Baufortschritts

im Frühjahr kann aber

mit einer Fertigstellung bis Oktober,

also vor dem diesjährigen

Jahrmarkt, gerechnet

werden.

Das neue Baugebiet ‚Am Lütauer

See’ ist bisher nur provisorisch

erschlossen. Nachdem

die Bebauung des Gebietes zügig

vorangeschritten ist, wird

der private Erschließungsträger

nunmehr eine endgültige Herstellung

der Straßen und Plätze

vornehmen. Die Stadt Mölln

Personalveränderungen

in der Stadtverwaltung

wird die Erschließungsanlagen

nach Fertigstellung in ihre Baulast

übernehmen.

Zusätzlich wird im Sommer

mit dem 2. Bauabschnitt der

Posener Straße (nördlich der

Memeler Straße) der seit Mitte

der 90'er-Jahre laufende Ausbau

der Waldstadtstraßen fortgeführt.

Die Maßnahme wird

allerdings erst in 2007 abgeschlossen.

Erstmals seit Jahren wird auch

wieder eine Straße außerhalb

der Altstadt und der Waldstadt

komplett saniert: Die Klaus-

Groth-Straße wird im Sommer

einschließlich der Ver- und

Entsorgungsleitungen funktional

und gestalterisch »runderneuert«.

Hoffentlich ein Auftakt für weitere

Straßensanierungen in diesem

Bereich Möllns!

Auch in der Personalabteilung wurde ein

Wechsel vollzogen. Ein weiteres »Urgestein«,

Herr Wolfgang Klix tritt in den Ruhestand. Die

Nachfolgerin wurde zum 01.06.2006 Frau Monika

Vogel, die bis dahin die Stadtkasse leitete.

Für die Stadtkasse konnte ab 01.06.2006 Herr

Niels Groneberg gewonnen werden.

Wir wünschen den neuen Dienststellenleitungen

viel Erfolg in der Bewältigung ihrer Aufgaben.

Wichtige

Rufnummern

SCHULSEKRETARIATE

Förderschule Astrid-Lindgren 83 55 99

Grundschule Tanneck 61 01

Grundschule Till-Eulenspiegel 83 62 25

Hauptschule Schäferkamp 83 61 55

Realschule A.-Paul-Weber 83 56 67

Gymnasium Marion-Dönhoff 83 88 0

Steinfeldschule 33 17

Berufliche Schulen 85 79 0

Bundeswehrverwaltungsschule III 8 53 0

KINDERTAGESSTÄTTEN

Till-Eulenspiegel, Lindenweg 1 A 80 32 57

Großer Eschenhorst, Nr. 12 12 66

Martin-Luther, Königsberger Str. 30 83 63 02

Polleyn, Jochim-Polleyn-Platz 8 84 11

Schneiderschere, Königsberger Str. 10 85 87 0

Funkelstein, Massower Straße 37 54

Spatzennest, Otto-Garber-Weg 4 84 35 17

Wunderland, Hempschört 34 8 31 06

Telefonliste

Agentur für Arbeit 84 54 0

Amtsgericht 85 94 0

Arbeitsgemeinschaft für Beschäftigung

und Grundsicherung (ARGE) 8 55 0

Bahn DB / HVV-Agentur 25 92

Bücherei 83 64 36

Feuerwehr 61 14

Friedhofsverwaltung 55 06

Jugendcafe Young'l 83 98 88

Jugendzentrum Takt-Los! 82 24 51

Krankenhaus 808 0

Kurverwaltung/Kurmittelhaus 70 90 u. 70 99

Museum 83 54 62

Polizei 8 09 90

Stadtverwaltung 803 0

Stadtwerke Kundenzentrum 8009 103

Stiftung Herzogtum Lauenburg 8 70 00

Technischer Überwachungsverein 10 04

7 | 06 | AKTUELL 9


Die schulfreie Zeit beginnt! Nur in

die Ferne schweifen, deckt voraussichtlich

auch nicht die Ferienzeit

ab. Langeweile? Das muss nicht

sein!

Der Ortsjugendring Mölln und

der Kreisjugendring Herzogtum

Lauenburg e.V. bieten für alle zu

Hause Gebliebenen ein tolles Programm

an.

Die Überschriften:

– Ferienspass mit Till und

– 37. Aktion Ferienpass 2006

Die Ausgabe von Ferienpässen

und Gutscheinen erfolgt bei der

Die Region Mölln hat mit vier anderen

Regionen bzw. Städten

(Duisburg, Stuttgart, Rheinhessen-

Nahe, Nord-Thüringen) an dem

Planspiel ‚Fläche im Kreis’ teilgenommen.

Hintergrund ist das

Ziel der Bundesregierung, den täglichen

Flächenverbrauch in

Deutschland für Siedlungs- und

Verkehrsflächen von über 100 ha

(!) auf 30 ha zu senken.

In dem Planspiel sind Strategien

und Instrumente erarbeitet worden,

um die Flächeninanspruchnahme

in der Region Mölln zu vermindern.

Zwar ist in den letzten

Jahren bereits ein Rückgang zu verzeichnen

gewesen; dies ist aber der

demographischen und konjunkturellen

Entwicklung geschuldet,

und nicht einer grundsätzlichen

Abkehr von der tendenziell expan-

Fa. Textil & Spiel (Biehl) in der

Hauptstraße, beim GEFA-Markt in

der Königsberger Straße und während

der Anmeldezeiten des Ortsjugendringes

(z.B. 05.07. 2006,

09.00 bis 12.00 Uhr und 06.07.

2006, 14.00 bis 17.00 Uhr) im

Stadthaus, 2. Stock, Zimmer 213.

Information zur Aktion Ferienpass

erhält man beim Kreisjugendring

in der Schmilauer Str.

66 und auch telefonisch unter

04542/84 37 85 oder 84 37 84.

Allen eine schöne Ferienzeit!

Sommerferien –

was kann ich tun?

Planspiel »Fläche im Kreis«

10 AKTUELL | 7 | 06

siven Dorf- und Stadtentwicklung

der letzten Jahrzehnte.

Das ‚Integrierte Handlungskonzept’

schlägt als zentrale Maßnahmen

eine verbindlichere Zusammenarbeit

in der kleinstrukturierten

Region Mölln, die Erarbeitung

eines Gebietsentwicklungsplanes

insbesondere für den Bereich Wohnen,

die Aufstellung und Fortführung

qualifizierter Flächenbedarfsprognosen,

sowie eine stärkere

Steuerung durch eine (kommunalisierte)

Regionalplanung vor.

Nach einer abschließenden Impulsveranstaltung

am 19.06.2006

in Nusse werden die Ergebnisse des

Planspiels und das weitere Vorgehen

im Regionalbeirat beraten.

Weitere Informationen:

http://www.flaeche-im-kreis.de/

Termine

– Tag der offenen Tür bei der

Freiwilligen Feuerwehr am

01.07.2006.

Bitte vormerken:

Eingeschränkte Erreichbarkeit

der Stadtverwaltung am

22.08.2006.

Bitte vormerken:

Versteigerung von Fundsachen

in der Kellergarage des

Stadthauses, Wasserkrüger

Weg 16, am 20.09.2006,

14.00 Uhr.

Ab 12.00 Uhr Vorabbesichtigung.

– Sie trägt zur Verwirklichung des

Grundrechtes der Gleichberechtigung

von Frauen und Männern

bei

– bringt frauenspezifische Belange

in die Arbeit der Stadtverwaltung

und ihrer Gremien ein

– zeigt örtliche Gleichstellungs-

probleme auf

– wirkt hin auf die Gestaltung ei-

nes Lebensumfeldes, das Frauen

zu einer Vereinbarkeit von Familie

und Beruf ohne Benachteiligung

verhilft

– knüpft Kontakte zu Vereinen

und Verbänden

– Zusammenarbeit mit anderen

Gleichstellungsbeauftragten

Seniorenbeirat neu gewählt

Bereits seit 1989 gibt es in Mölln

einen Seniorenbeirat, der die Interessen

der Einwohnerinnen und

Einwohner nach Vollendung des

60. Lebensjahres wahrnimmt.

Nach der von der Stadtvertretung

beschlossenen Richtlinie beträgt

die Wahlzeit 3 Jahre.

In einer Wahlversammlung am

29.05.2006 unter der Leitung der

Bürgervorsteherin Frau Lieselotte

Nagel kam es zu einer Neuwahl.

Gewählt wurden 9 Personen: Erwin

Boergmann, Karl-Friedrich

Hennig, Christel Kleinfeldt, Petra

Krohn, Erika Lindemann, Detlef

Mölln

im Internet

www.moelln.de

Hier finden Sie, was Sie zur und

aus der Stadt Mölln schon immer

wissen wollten: Sehenswertes –

Natur & Seen – Kuren & Reha –

Tourist Service – Aktuelles – Veranstaltungen

– Stadtverwaltung –

Bürgerservice – Wirtschaft – Stadtrundgang

– Stadtplan.

Die jeweiligen Navigationsleisten

führen Sie zu vielen Untergliederungen.

Besuchen Sie die Seiten

der Stadt Mölln!

Aufgaben einer städtischen

Gleichstellungsbeauftragten

– leistet Öffentlichkeitsarbeit für

Frauenbelange (Veranstaltungen,

Informationsmaterial)

– informiert, berät und unter-

stützt

– Anlaufstelle für Ratsuchende,

aber auch für Beschwerden und

Anregungen

Möchten Sie Kontakt aufnehmen?

Dann rufen Sie Frau Nicola Kaack

unter 80 31 49 im Stadthaus an.

Mehr Informationen unter

www.moelln.de/moelln/aktuell/

gleichst.htm

– Stadtverwaltung –

Gleichstellungsbüro

Matthiesen, Erich Rosenstiel, Helmuth

Schmidt und Hans-Dietrich

Vorgang.

In der anschließenden konstituierenden

Sitzung wurde der bisherige

Vorsitzende Helmuth Schmidt

in seinem Amt bestätigt, stellvertretende

Vorsitzende wurden die

Herren Vorgang und Rosenstiel.

Weitere Informationen erhalten

Sie direkt beim Vorsitzenden unter

der Telefon-Nr. 4250.

Eine Broschüre liegt im Stadthaus

aus und ist auch online unter

http://moelln.aelterwerden.info

nachlesbar.


Sommerfestival

Essen und Trinken soviel Sie mögen.

Alles inklusive

unser

Unsere neuen Partner ab Juli 2006:

nur 19, 90 � / Person

ab Montag, 3 Juli 2006

Hindenburgstraße | 23879 Mölln

Ruf (04542) 85420

www.quellenhof-moelln.de

Die Idee für Sie:

Party auf unserer Kegelbahn

Pauschalangebote mit

Buffet und Getränke,

fordern Sie unsere Angebote an.


Wenn Eltern und Kinder in den Ferien einmal

getrennte Wege gehen, dann kann das

für die Eltern ein entspannter Abend werden.

Vorausgesetzt, sie wissen ihren Nachwuchs

in guten Händen. Unter dem Motto

»Mama und Papa gehen heute Abend

knutschen« lädt die Stadt Mölln neben 10

weiteren Städten der Marketingkooperation

Städte in Schleswig-Holstein e.V.

(MaKS) zu aufregenden Feriennächten für

Kinder ein.

In den Sommer- und Herbstferien bietet

die Eulenspiegelstadt Kindern zwischen 6

und 12 Jahren jeweils sonnabends von 19

bis 23 Uhr ganz besondere Nachtschwärmereien.

Ganz ohne Mama und Papa können

die Kleinen zum Beispiel den Kochlöffel

schwingen und ein Schlemmermenü

zaubern, mit elektronischen Ohren Fledermäuse

belauschen oder mit Till Eulenspiegel

durchs nächtliche Mölln ziehen.

– Anzeigen –

12 AKTUELL | 7 | 06

Großer Ferienspaß für kleine Nachtschwärmer

Mama und Papa gehen heute Abend

Gleich am 8. Juli 2006 können sich Kinder

der Paddelbande anschließen. Bei einer

lustigen Kanutour durch das Pinnautal

und die Möllner Seenkette gibt es nicht

nur Enten und Schwäne zu entdecken. Das

Nachtschwärmerpaket für 16,00 EUR enthält

einen Sitzplatz im Kanu, Schwimmwesten,

Paddel und Gepäcktonne, ein leckeres

Grillpicknick mit Getränken sowie

natürlich Paddelprofis, die immer wissen

wo's langgeht. Anmeldungen noch bis

zum 5. Juli 2006 bei der Kurverwaltung

Mölln Tel. 04542/7090.

»Nightlife für Kinder« ist ein innovatives

Angebot mit jeder Menge Spass für die

Kleinen und Zeit für die Großen. Weitere

Nightlife-Abenteuerspielplätze neben

Mölln sind die MaKS-Städte Bad Bram-

BIOSTHETIK

Haarpflege · Kosmetik · Fußpflege

Hauptstraße 23 – am ZOB · 23879 Mölln · Telefon 0 45 42 - 8 73 66

knutschen...

stedt, Bad Segeberg, Flensburg, Glückstadt,

Itzehoe, Kiel, Lübeck, Neumünster und

Rendsburg. Weitere Informationen sind

erhältlich unter www.sh-elternfrei.de.

... und hier

steht wann

jeweils von 19 – 23 Uhr

01.07.2006: Narren-Bande

Auf den Spuren von Till

Eulenspiegel

17,- € pro Kind

7 Tage Vorbuchungsfrist

08.07.2006: Paddel-Bande

Lustige Kanutour mit Grillspaß

am Ufer

16,- € pro Kind

7 Tage Vorbuchungsfrist

15.07.2006: Öko-Bande

Schöne Dinge mit Fund-

sachen aus Wald undFeld

10,00,- € pro Kind

7 Tag Vorbuchungsfrist

22.07.2006: Paddel-Bande

Lustige Kanutour mit Grillspaß

am Ufer

16,- € pro Kind

7 Tage Vorbuchungsfrist

29.07.2006: Spielteufel-Bande

Tausend tolle Spiele, die Du

schon immer mal spielen

wolltest

10,- € pro Kind

7 Tage Vorbuchungsfrist

05.08.2006: Fledermaus-

Bande

Mit elektronischen Ohren die

nächtlichen Jäger belauschen

10,- € pro Kind

7 Tage Vorbuchungsfrist

Weitere Termine im August

und in den Herbstferien unter

www.sh-elternfrei.de.


Weil es mir meine

Füße wert sind!

Natürlich in Schuhen von

No. 90

SCHUHHAUS

Unter anderem bunte

Bastelbänder und alles fürs

kreative Hobby finden Sie bei

Textil & Spiel Biehl.

Diese Schneiderpuppe

steht für

maritime und

sportliche Damen-

und Herrenmode

bis Größe 5XL

im Wind-Shop

Mölln.

Modische Accessoires rund um

die Brille, wie diese Etuis,

hat Geertz Optik

im Sortiment.

7 | 06 | AKTUELL 13


– Anzeigen –

Das Einrichtungshaus Fischer

ist Spezialist nicht nur für

schönes Wohnen, sondern auch

für neue Polster.

14 AKTUELL | 7 | 06

Kuchen und Torten

aus eigener Herstellung,

Frühstück, Eisspezialitäten,

durchgehend kleine herzhafte Gerichte

Radeberger, Duckstein, Paulaner Hefe vom Fass

23879 Mölln, Am Markt 3

Telefon 0 45 42/8 65 69

tägl.: 9.00 - 23.00 Uhr geöffnet

Wohn

Stil

SUSANNE B

Stil

Marktstraße

Marktstraße 3 3 · · Mölln Mölln · ☎ 04542/83

04542/83 66 66 75 75

Eulenspiegel-Pokalturnier

Mölln (ml) - 122 Jugendhandball-Teams

waren beim 55. Till-

Eulenspiegel-Pokalturnier am

Start.

Die Platzierungen:

Minis: 1. Hermsdorf/Waidmannslust

Berlin, 2. Hohenhorst II, 3.

Hohenhorst I. WJE: 1. Hahnheide.

MJE: 1. Groß Grönau, 2. Möllner

SV, Hermsdorf/Waidmannslust

Berlin, 3. GW Schwerin, DJK/VfB

Lübeck. WJD: 1. Möllner SV/Berkenthin.

MJD: 1. Hermsdorf/

Waidmannslust Berlin, 2. Ratzeburg,

Hohenhorst, 3. AMTV Hamburg,

Möllner SV. WJC: 1. Lauen-

Die Kleinsten

ganz groß

burg. MJC: 1. Groß Grönau, 2.

Mölln/Berkenthin, 2. Ratzeburg,

3. Büchen/Siebeneichen, Ahrensbök.

WJB: 1. Plauer SV. MJB: 1.

THB Hamburg, 2. Lauenburg,

Groß Grönau, 3. Büchen/Sieben-

eichen, THB Hamburg II. WJA: 1.

VfL Oldesloe. MJA: 1. THB Hamburg,

2. Lauenburg, Ratzeburg, 3.

Mölln I und Mölln II.


Das Porzellan French Garden ist ein

Hingucker auf dem Frühstückstisch –

und bald wieder bei

Landau zu haben.

Galeria Mölln

Kunst

Schmuck

Antikes

hauptstraße 93, mölln

04542. 85 05 77

mo - fr 10.00 - 18.00, sa 10.00 -14.00

In unseren Räumen

bieten wir Ihnen:

Schmuck · Uhren

Porzellan · Gemälde

Bücher · antike Möbel

u.v.m.

individuelle Geschenke

zu allen Gelegenheiten

An- und Verkauf:

- Nachlassverwertung -

Frischemarkt

Bohmgahren

Hauptstraße 63 · Mölln

Tel. 04542 / 54 35

Mo.-Fr. 8.30-18.00 Uhr

Sa. 8.00-13.30 Uhr

Vertrocknete Webseiten

Ein altes Problem für jeden, der im Internet

recherchiert, sind die »vertrockneten

Webseiten«. Seiten also, deren Themen

von uns beobachtet werden, deren Inhalt

aber nicht (mehr) aktualisiert wird. Gründe

hierfür gibt es viele. Fragt man die Betreiber,

so weisen sie immer wieder auf

den Aufwand hin, den die Aktualisierungen

erfordern. Bei »herkömmlichen«

Webseiten ist das kein Wunder. Jeder, der

schon einmal Seiten in zum Beispiel

Frontpage produziert hat, weiß das.

Wie schaffen das denn die Newsportale?

Immerhin veröffentlichen die im Minutentakt

neue Informationen. Nun, sie verwenden

»Content Management Systeme«,

auch CMS genannt. In einem CMS läuft

im Hintergrund eine Datenbank, welche

die aktuelle Information dem Leser bereitstellt.

Hierbei ist die Gestaltung der

Webseite durch kundige Hand vorbereitet.

Der Verfasser der Nachrichten hingegen

arbeitet per Login mit seinem

Browser und schreibt die Inhalte in das

System. Dieses Verfahren sorgt dafür, dass

die grafische Gestaltung gleich bleibt und

der Texter sich »nur« noch mit dem Textinhalt

herumschlägt.

Ein CMS ist nichts Neues. Schon lange

nutzen Großfirmen die Möglichkeit.

Doch immer mehr Webseiten werden auf

dieser Basis betrieben.

Wollen Sie

besser aussehen

als Ihre beste

Freundin?

Das ist ab heute ganz einfach für Sie.

Denn Ri-soft ® lining, die 3. Generation

des Permanent Make-up ist da!

Ihre Augen strahlen groß und ausdrucksstark,

Ihre Augenbrauen setzen Akzente

und Ihre Lippen wirken voll und sinnlich!

Kommen Sie zu uns, bevor es Ihre

Freundin tut!

Denn ein CMS ist nicht teuer. Sie gibt es

gratis. Die Einrichtung (Administration)

verlangt allerdings Wissen, das zum Beispiel

die Viebranz NET.SERVICE bereit

hält. Mit entsprechender Schulung und

Assistenz bekommen auch Sie Ihre Webseiten

so umgestellt, dass Sie sich nur

noch um das Wichtigste kümmern müssen:

den Inhalt. www.viebranz.net;

Tel. 04151 - 88 900.

Wallstraße 7 · 23879 Mölln

Tel. 0 45 42 - 8 61 52

www.beautynails.net

7 | 06 | AKTUELL 15

Die 3. Generation des Permanent Make-up


Auf nach

Budapest und

Krakau

– Anzeigen –

Mölln (fe) - Die Lauenburgische Akademie

der Stiftung Herzogtum Lauenburg in Mölln

lädt vom 27. September bis 5. Oktober zu einer

Flugreise und Exkursion von Budapest

nach Krakau ein.

Diese Herbstexkursion mit Professor Lafrenz

soll von der ungarischen Donaumetropole

durch die so gegensätzlichen Landschaften

wie Puszta mit ihren Weindörfern, slowakische

Karstlandschaft, durch die von Deutschen

im Mittelalter besiedelte entlegene Zips

sowie die Hohe Tatra mit ihren alpinen Landschaftsformen

führen. Die Reise endet in Krakau

mit dem eindrucksvollen Stadtkern und

den vielen Sehenswürdigkeiten in der umliegenden

Region. Interessierte erhalten weitere

Informationen unter Telefon 04542 -

8 70 00.

16 AKTUELL | 7 | 06

Chevy

Mode für Sie und Ihn

Hauptstraße 108, Mölln

0 45 42 / 8 68 70

Mo. - Fr. 9. 00 - 18. 00

Sa. 9. 00 - 14. 00

Bergstraße 1 a

23879 Mölln

Tel. 0 45 42 - 83 72 73

.

Inh. Sigrun Reimers

. 20%

alle T-Shirts

Ab sofort ...

Riesenauswahl, Qualität und Service

bietet Der Uhrmacher

in der Wallstraße.

Hätten Sie's gewusst?

Beim Frischemarkt Bohmgahren

finden Sie Weine für jeden

Geschmack.

BRILLEN

SEHBERATUNG

KONTAKTLINSEN

Hauptstraße 62 •· 23879 Mölln

Tel. Tel.: 0 45 0 45 42 42 - 28 - 28 11 · •www.OptikerKilpert.de www.OptikerKilpert.de

Kompetenz

in Optik

Der kleine Koch

Hauptstr. 66, 23879 Mölln

Preiswert & Aktuell


Villen • Wohnungen

Stadthäuser • Bungalows

Sommer-

Schluss-Verkauf

24. 7. – 5. 8. 2006

Bei uns ab sofort!

Schmuck und

Uhren vom

Fachmann

Mölln · Hauptstraße am ZOB · Tel. 0 45 42 / 28 71

Bummeln vom Wasserturm bis zum

Bahnhof. In verkehrsberuhigter Lage

wirbt die »Interessengemeinschaft

Hauptstraße am ZOB« für ihre

attraktive Einkaufsmeile. Die Möllner

wissen ebenso wie die Gäste des Ortes

die Atmosphäre der Stadt zu schätzen.

In der Hauptstraße finden sie in über

30 Fachgeschäften und Dienstleistungsunternehmen

alles, was das

Herz begehrt. Kurze Wege sowie gute

Parkmöglichkeiten machen das

Einkaufen interessant für

Bummler und auch für

die Eiligen.

. Seit dem Frühjahr 2001 wird der

Durchgangsverkehr über den ZOB

umgeleitet. Autofahrer dürfen zum

kostenlosen einstündigen Parken mit

»Tempo 10« in die Straße einfahren,

eine Durchfahrt ist jedoch

nicht mehr möglich.

Das Parkdeck bietet eine Vielzahl

an Parkmöglichkeiten, und die

Anbindung der Hauptstraße an

den zentralen Busbahnhof ist

auch für Fußgänger ein echtes Plus.

Die »Grüne Hauptstraße« mit sommerlichen

Pflanzkübeln sowie Sitzbänken,

die zum Ausruhen oder

Klönen einladen, machen deutlich:

Sie sind »Willkommen in der

Hauptstraße am ZOB«.

Besser sehen im Sport!

Gerade jetzt in der sonnigen

Jahreszeit möchte man

raus zum Rad- oder

auch Motorradfahren.

Doch wie sieht

es mit dem richtigen

Sonnen- und

Windschutz für

meine Augen

aus? Bei Geertz in

der Hauptstraße

am ZOB kann ich

meine Brille vorher im

Windkanal testen.

Wir haben ein

Händchen

für Füße.

23879 Mölln

Hauptstraße 17 · Am ZOB

Telefon 04542 / 42 25

Fax 04542 / 14 25

Mode · Qualität · Freundlichkeit

optik@geertz.de


Erste Möllner

Geschirr-Rückkauf-Aktion

ab sofort bis zum 5. August 2006

Sie bringen uns Ihre Geschirrteile (egal, wie viele,

welche Marke oder welcher Zustand), und wir

stellen Ihnen dann einen Gutschein

über den Rückkaufwert gemäß unserer

nebenstehenden Preisliste aus.

Diesen Gutschein können Sie bis zum

24. Dezember bei uns für neues Geschirr einlösen,

wenn dessen Wert mindestens dem 5-fachen des

Gutscheinwertes entspricht.

Zum Beispiel:

Wir zahlen für Ihre eingelöste Kaffeekanne,

auch wenn Sie keine neue kaufen.

Sie wollen einen Teil Ihres 12-Personen-

Geschirrs loswerden, weil Sie nur eines für

6 Personen benötigen? Kein Problem, wir nehmen's.

Sie haben Platz im Schrank und mit der Auswahl

eines neuen Geschirrs haben Sie Zeit bis zum 24. Dezember 2006.

Inhaber: Jürgen Landau

Wir vergüten Ihr altes Geschirr

wie folgt:

Kaffee-, Teekanne 4,00 €

Zuckerdose 2,50 €

Milchgießer 2,00 €

Obertasse 1,50 €

Untertasse 0,50 €

Frühstücksteller 1,00 €

Speiseteller 2,00 €

Suppenteller/-Tasse 2,00 €

Dessertschale 1,00 €

Terrine/Ragoutschüssel 4,00 €

Schüssel 3,00 €

Platte 4,00 €

Eierbecher 0,50 €

Hauptstraße 61 | 23879 Mölln | Telefon 0 45 42 / 26 24 | privat 0 45 42 / 35 52

e-Mail: www.landau-juergen@web.de | Internet: http://www.landau-moelln.de


Fotos: Inga Kronfeld

Marion-Dönhoff-Gymnasium Mölln

»Sahnehäubchen«

in Möllner Schullandschaft

Mölln (ik) – In den vergangenen

Jahren wurde in Mölln ein Gymnasium

gebaut, erweitert und mit

Leben erfüllt. Nach umfänglicher

Suche ist die Namens-Entscheidung

zugunsten der großen Widerstandskämpferin

und Journalistin

Marion Gräfin Dönhoff gefallen.

Die Schule heißt fortan:

Marion-Dönhoff-Gymnasium

Mölln. Ein großartiges Programm

zur Namensgebung hatte sich die

Schule einfallen lassen, von der in

diesem Jahr die ersten Abiturienten

abgehen werden.

Als Hauptredner war Hermann

Graf Hatzfeld, Neffe Marion Dönhoffs

und Vorsitzender der Marion-Dönhoff-Stiftung,

eingeladen.

Hatzfeld griff einige Eigenschaften

seiner Tante auf und berichtete

unter anderem über ihren Mut.

Den Mut zum Studium, während

ihre Schwestern nicht einmal die

Schule besuchten. »Denkt nicht

nur an das eigene Leben, denn jeder

von uns ist für das Ganze mitverantwortlich.

Die Gesellschaft

kann nicht besser sein als die

Summe ihrer Bürger« (Marion

Gräfin Dönhoff, 2001).

Erstmalig wurde bereits 1955 der

Bau eines Gymnasiums in Mölln

gefordert. Der Bau des jetzigen

Gymnasiums wurde am 13. März

1997 in der Stadtverwaltung beschlossen.

Die Grundsteinlegung

war im darauf folgenden Jahr, im

September 1999 konnte Richtfest

gefeiert werden. Die Einweihung

erfolgte am 20. September 2000.

Zur Zeit besuchen 760 Schüler das

Marion-Dönhoff-GymnasiumDer

höchste Schülerstand wird 2008

mit etwa 910 Schülern erwartet.

An-, Um-, Neubau

von der Planung bis zum Einzug

Bauleistung komplett!

In Massiv- oder

Holzbauweise

Hauptredner Hermann Graf

Hatzfeld (li.). ObenMozart

– Theater integrale in wunderbaren

Kostümen der Bläserklasse

(Steinfeldschule).

Fasanenweg 2 • 21527 Kollow bei Geesthacht

Tel.: (04151) 88 06 0 • Fax: 88 06 16

Aktuelle Objekte im Internet: www.harmsundkoester.de

● flexible Baufinanzierung

● günstige Wochenend-Angebote

von Ameropa-Reisen

DB und DEVK Generalagentur

Hans-Hermann Albrecht

Grambeker Weg 1 (Am Bahnhof) • 23879 Mölln

Fax: 04542 841412 • hans-hermann.albrecht@gmx.net

www.devk-moelln.de

Verkaufsagentur für:

Telefon: 04542 2592 Telefon: 04542 837333

Sand World 2006:

Der Sand ist schon da

Travemünde (zr/fe) - Insgesamt

werden rund 9.000 t Sand benötigt,

um auf dem Priwall die

Sandskulpturen für das 5. Internationale

Sandskulpturenfestival

»Sand World« unter dem Motto

»Manege frei – Der Zirkus

kommt« (vom 7. Juli bis 3. September)

zu erschaffen. Der Basissand,

der das Fundament der

phantastischen Zirkuswelt bildet,

wurde bereits aus einer benachbarten

Kiesgrube zum Sand

World-Areal auf dem Priwall

transportiert.

Seit Mitte Juni erfolgt die Lieferung

des speziellen Skulpturensandes

(etwa 4.000 t), der eigens

vom holländischen Städtchen

Cuijk an der Maas nach Travemünde

verschifft wurde. Rund eine

Woche waren die fünf Binnenschiffe

Domito, Wille, Nike, Vaterland

und Panda unterwegs auf

dem Rhein, über den Dortmund-

Ems-Kanal, den Mittelland-Kanal

und Elbe-Seitenkanal durch den

Elbe-Lübeck-Kanal bis hin zur

Travemündung.

Infos zum Skulpturensand: Um

schöne und hohe Sandskulpturen

bauen zu können, benötigt man

Sand, den man hoch stapeln

kann. Die Kornform ist dabei von

besonderer Bedeutung. Wer schon

einmal versucht hat, Murmeln zu

stapeln, weiß, dass das nicht gelingt.

Stapelt man dagegen Würfel,

ist das kein Problem. So verhält

es sich auch mit dem Skulptursand.

Strandsand beispielsweise

ist rund gewaschen durch die

Gezeiten. Damit kann man also

schwer bauen.

Der ideale Skulptursand hat ein

eckiges Korn und ist weniger stark

abgeschliffen. Dieser ideale

Skulptursand kommt aus dem

Fluss Maas und wurde mit dem

Flusswasser von den Alpen her

mitgeführt. Diese mineralischen

Sandkörner sehen noch wie Würfel

in verschiedenen Größen aus,

die in- und aufeinander passen.

7 | 06 | AKTUELL 19


Wasserkrüger Weg 67 • Mölln • 0 45 42 / 85 990

Ratzeburger Str. 43 • Mölln • 0 45 42 / 800 20

Service hat einen Namen

Auto Mex

Grambeker Weg 111 · Mölln · 0 45 42 / 30 53

...

... nur einen

Klick

entfernt !

www.auto-mex.de


www.autos-aus-moelln.de

Nutzen Sie unsere neue Internetadresse –

Sie haben mehr Auto pro Klick !

Autohaus Degewitz e.K.

Zeppelinweg 9 • Mölln • 0 45 42 / 8 70 60

www.autohaus-degewitz.de

Ratzeburger Str.39 • Mölln • 0 45 42 / 85 200

www.autohaus-harnischmacher.de

TOYOTA-Vertragshändler

Vorkamp 18 • Mölln • 0 45 42 / 26 37

Ratzeburger Straße 41

(B 207, Abfahrt Mölln-Nord)

Tel. 04542/84 66-41/43

Ab 1. Juli

Niederlassung der

DaimlerChrysler AG


Betriebliche Altersversorgung vom Profi!

In Sachen Betriebsrente ist die Allianz mit ihrer 30-jährigen Erfahrung

der Spezialist, Nr. 1 in Deutschland.

Wir bieten alle Durchführungswege an. Über die beste Lösung

spreche ich gerne mit Ihnen.

Hans-Jürgen Pieper e.K.

Allianz-Generalvertretung

Gudower Weg 43, 23879 Mölln

Telefon 0 45 42 - 822 499

22 AKTUELL | 7 | 06

Forschungsprogramm »Fläche im Kreis«

Gemeinsam

Entwicklungsziele

realisieren

Nusse (fe) - Seit 2003 befasst sich

der »Regionalbeirat Mölln« unter

Vorsitz von Friedhelm Wenck,

Amtsvorsteher des Amtes Breitenfelde,

mit der Entwicklung der Region

Mölln. Der Regionalbeirat

hatte sich auch zur Teilnahme an

dem Forschungsprogramm des

Bundes »Fläche im Kreis« beworben.

Nur wenige Regionen nehmen

an dem Planspiel zur Flächenkreislaufwirtschaft

teil, darunter

seit Juni 2005 auch die Region

Mölln. Nach der Auftaktveranstaltung

»Fläche im Kreis« vor

einem Jahr sei bisher deutlich geworden,

so Wenck, dass der Bund

das ehrgeizige Ziel habe, den Flächenverbrauch

deutlich zu reduzieren:

Bundesweit soll die Flächeninanspruchnahme

bis 2020

auf 30 Hektar pro Tag reduziert

werden, bis 2050 sogar auf Null.

Nun trafen sich Vertreter aus Politik,

Verwaltung, Wirtschaft und

Verbänden zur abschließenden

»Impulsveranstaltung« in Nusse,

um sich über die Ergebnisse der

Planspiele zu informieren. Manfred

Kuhmann vom Stadtbauamt

Mölln und Geschäftsführer des

Regionalbeirates stellte die im

Forschungsprojekt erarbeiteten

Vorschläge zur Umsetzung des

Konzeptes der Flächenkreislaufwirtschaft

in der Region Mölln

vor.

So müsse vor allem eine Bauverdichtung

im Verhältnis 3 zu 1 von

der Innen- zur Außenentwicklung

angestrebt werden. Freiwerdende

Flächen, wie beispielsweise das

Gelände der ehemaligen Bundeswehrverwaltungsschule

in Mölln,

könnten zur weiteren Entwicklung

der Wohnbebauung genutzt

werden. Freie Gewerbegebiete gäbe

es in der Region noch ausreichend;

»in den nächsten zehn Jahren

sind hier Neuausweisungen

kein Thema.« Gleichzeitig müssten

hochwertige Freiflächen

(Brachland habe die Region

kaum) erhalten und weiter entwickelt

werden.

Auch das »informelle Gremium«

Regionalbeirat sollte als »Erfolgsmodell

für Konsensprojekte« weiterentwickelt

werden. Denkbar

wäre auch, so Kuhmann, dass

nach der Verwaltungsstrukturre-

form und der Neubildung einzelner

Ämter, mittelfristig weitere

Ämter in den Regionalbeirat aufgenommen

werden. Notwendig

sei zudem, einen gemeinsamen

Gebietsentwicklungsplan (GEP)

als Bindeglied zu den 20 bestehenden

Flächennutzungsplänen

und belastbare regionale Flächen-

Manfred Kuhmann: »Gemeinsame

Entwicklungsziele realisieren.«

Friedhelm Wenck: »Nur noch

Nachnutzung, kein neuer Flächenverbrauch.«

bedarfsplanungen zu entwickeln.

Eckhard Bergmann vom Bundesamt

für Bauwesen und Raumordnung

in Bonn stellte eine künftige

Stadtentwicklung nach der Flächenkreislaufwirtschaft,

d.h. eine

bestandsorientierte Siedlungsentwicklung,

vor. Seine Prognose:

Die Bevölkerung in der Metropolregion

Hamburg, also auch in der

Region Mölln, werde noch leicht

wachsen. In den neuen Bundesländern,

außer Berlin, werde die

Bevölkerung aufgrund des demographischen

Wandels aber erheblich

zurück gehen. Der Bund habe

sich mit diesem Planspiel erstmals

systematisch mit diesem Thema

auseinander gesetzt und verfolge

das Ziel einer Bebauungsverdichtung

zur Reduzierung des Naturverbrauchs.


Mediadaten

Kurt Viebranz Verlag (GmbH & Co.)

Schefestraße 11

21493 Schwarzenbek

VIEBRANZ

VERLAG


Editorial

Lieber Leser,

ich freue mich, Ihnen heute Mölln

aktuell vorzustellen. Gemeinsam mit

der Stadt Mölln, Mölln Marketing e.V.,

dem Amt Breitenfelde und weiteren engagierten

Partnern, wird Mölln aktuell

Ihnen und Ihrer Familie ab jetzt ein stetiger

und verlässlicher Begleiter sein.

Doch Mölln aktuell, das Monatsmagazin

für Sie in Mölln und den Gemeinden des

Amtes Breitenfelde, ist mehr. Mit diesem

Stadtmagazin bieten wir Ihnen für Ihre

Kundeninformationen rund um Mölln

ein neues Medium, einen Marktplatz,

der Ihre Kunden für Sie erreicht.

Und wir freuen uns auf Sie: Ihre Geschichten

vom Leben in der Nachbarschaft,

von Feiern, Festen und den

Jahreszeiten, vom Vereinsleben und

Geselligkeiten.

Der Viebranz Verlagg publiziert im Süd-

kreis des Herzogtums Lauenburg und

ist den Gemeinden, Orten und Städten

verpflichtet. Mit derzeit sechs Zeitungen

und Zeitschriften (mit über 115.000

Exemplaren pro Woche) informieren

wir Sie jetzt auch in Mölln.

Herzlichst,

Ihr

Ricardo Viebranz, Verleger

Jetzt auch für M

Mölln hat eine neue, eigene Zeitschrift. Monatlich und exklusiv

für Sie als Nachbar. In der neuen Mölln aktuell erfahren Sie alles Neue

in dieser faszinierenden Stadt, die so viel Kunst, Kultur, Geschichte

und Geschichten bietet. Und das Ganze für Sie kostenlos.

Konkret: Sie erhalten ein eigenes

Stadtmagazin. Mölln aktuell

wird Ihnen Monat für Monat ins

Haus geliefert.

Was Sie als Leser von

Mölln aktuell

erwarten können

Nun, einfach ausgedrückt: alles,

was für Sie in Mölln und Umgebung

von Belang ist. Und das

frei Haus im monatlichen Serr vice.

Für Ihre Institution oder Ihren

Verein steht Mölln aktuell als In-

formationsplattform parat. Sie err

fahren als Leser alles Wesentliche,

was die Gemeinden, die Organisationen

und Gemeinschaften zu

veröffentlichen haben. Von Verr

anstaltungen bis hin zu Terminkalendern

und öffentlichen Bekanntgaben.

Alles aus einer Hand,

alles in einem Heft.

Die Vereine und Institutionen

stehen jedoch nicht allein im Fokus

von Mölln aktuell. Das Magazin

berichtet ebenso von Ihren

Seit 30 Jahren erfolgreich:

Das Schwestermagzin in

Aumühle, Wohltorf und

Dassendorf

Mitmöllnern, welche die Gemeinschaft

durch besondere Interessen

und Musen bereichern: vom Maler,

Musiker, Schausspieler bis hin

zum Geschichtler, Sportler und

mit anderen Hobbys Betrauten.

Für Mölln aktuell arbeiten aus-

gesuchte Journalisten und Redakk teure „am Puls der Stadt“. Wir

berichten aus Mölln und Breitenfelde.

Wir halten den Kontakt zu

Ihnen als Leser und Inserent.

Wann und wo

erhalte ich das Magazin?

Mölln aktuell erscheint zwölf

Mal pro Jahr jeweils zum ersten

Wochenende eines Monats. Als

Möllner erhalten Sie das Magazin

einfach nach Hause in Ihren

Briefkasten geliefert.

Übrigens: Für Sie als Leser ist

das Magazin KOSTENLOS. Günstiger

geht‘s nicht.

Kann ich auch

Anzeigen schalten?

Oh ja! Mölln aktuell arbeitet

eng mit Ihnen, den Gewerbetreibenden

aus Mölln und Umgebung

zusammen. Und das zu


ölln.

fairen Preisen und in der anspruchsvollen

Qualität eines

Magazins. Die Zeitschrift wird

mehrfarbig auf gutem Papier gedruckt

und steht Ihnen als DAS

Printmedium zur Verfügung,

mit dem Sie Ihre Kunden (und

die in spe) schnell und mit einer

langen Verweildauer erreichen.

Hierfür sorgen die Artikel und

deren Ortsgebundenheit.

Media daten:

Titel: Mölln aktuell

Herausgeber/Verlag: Kurt Viebranz Verlag (GmbH & Co.)

Schefestraße 11 | 21493 Schwarzenbek

Ruf: (04151) 8890-0 | Fax: (04151) 8890-33

Geschäftsführer: Ricardo Viebranz (v.i.S.P)

Redaktion: Christa Möller, Ursula Fettig, Imke Keil, Olaf Kührmann,

Christina Kriegs-Schmidt, Inga Kronfeld

Anzeigen: Sabine Riege, Astrid v. Haugwitz-Schütt, Gisela Sievers

Heftformat: 225 mm breit | 300 mm hoch

Satzspiegel: 192 mm breit | 268 mm hoch

Gesamt | Spalten: 1072 mm | 45 mm

Druckverfahren: Bogenoffset

Anzeigendetails: auf der Rückseite

Verbreitungsgebiet: Stadt Mölln, Gemeinden des Amtes Breitenfelde

Nielsengebiet: Nielsen I

Druckauflage | verteilt: 12.800 | 12.700

Redaktionsschluss: letzter Montag des Vormonats

Anzeigenschluss: letzter Montag des Vormonats

Erscheinungsweise: monatlich, zum ersten Wochenende des Monats

Mitgliedschaften: Nordblock und AFA (Abeitsgemeinschaft

freier Anzeigenblätter)

Ortspreis | Grundpreis

mm-Preis: 0,83 EUR | 0,95 EUR

1/1 Seite s/w: 889,76 EUR | 1018,40 EUR

Schmuckfarbzuschlag: pro Farbe 33,- EUR (siehe Hinweis nächste Seite)

4C-Zuschlag: max. 66,- EUR (nicht rabattierfähig)

Malstaffel: 3: 5% | 6: 10% | 9: 15% | 12: 20%

Weitere Informationen gern auf Anfrage

Sabine Riege (r) ist unsere Objektleiterin und Ihre Ansprechpartnerin.

Frau Riege und ihre Kolleginnen (hier Astrid v.

Haugwitz-Schütt) beraten Sie gern und ausführlich über

die vielen Werbemöglichkeiten in Mölln aktuell

und den anderen Produkten des Viebranz Verlags.

Sie erreichen unsere Kolleginnen:

Ruf: 04151 | 8890-0

Kurt Viebranz Verlag (GmbH & Co.)

Schefestraße 11 | 21493 Schwarzenbek

www.viebranz.de

VIEBRANZ

VERLAG


Die Beispielgrößen:

Sie haben Format.

… und wir die passende(n) Größe(n).

1/2 Seite

hoch

1/8

Seite

h.

1/1 Seite

1/2 Seite quer

1/8 Seite

quer

1/3 Seite quer

/4 Seite quer

1/4 Seite

2 Spalten

Für professionelle Anzeigen ist Mölln aktuell wie geschaffen. In der linken Spalte

finden Sie einige Muster typischer Anzeigen. Den dazu gehörenden Preis

erfahren Sie aus der Tabelle rechts unten.

Zur reibungslosen Produktion sind

natürlich ein paar Vorbereitungen

notwendig:

Digitale Anlieferung:

Zur Anlieferung steht Ihnen ISDN

(per Leonardo Express, Telefon

(04151) 896091) oder aber per E-

Mail anzeigen@viebranz.de zur

Verfügung. Bitte benennen Sie

Ihre Daten eindeutig, sodass wir

sie einfach identifizieren können.

Alle Daten müssen bis zum Anzeigenschluss

bei uns komplett

und fehlerfrei vorliegen. Autorenkorrekturen

sind kostenpflichtig.

Mehrere Dateien in einer Anzeige

packen Sie bitte in ein Archiv und

benennen dies entsprechend. Im

Zweifelsfall sprechen Sie uns an.

Digitale Formate:

Zur Übernahme Ihrer Anzeigen

akzeptieren wir PDF-Formate, die

mit Adobe Acrobat Distiller (ab

Version 4.05, PDF-Format bis 1.4)

erstellt wurden und dem PDF/X-

3-Standard (Druck) entsprechen.

Andere PDF-Generatoren arbeiten

in der Regel nicht nach diesem

Standard. Für aktuelle Produktionen

ist ein Preflight nicht

möglich. Ein kostenfreier Preff light ist aber zum Beispiel beim

Internetdienst www.pdfcity.com

möglich.

Die Übernahme von Anzeigen

aus anderen Dateiformaten /

-quellen bedarf im Vorwege der

Absprache und ist in der Regel

mit gesonderten Kosten verbunden.

Hier benötigen wir alle Daten

der Anzeige (zum Beispiel die

verwendeten Schriften). Gern gestalten

wir Ihnen die Anzeige kostengünstig.

Sprechen Sie uns an.

Layout, Farben, Bilder

und Schriften:

Für Anzeigen im Anschnitt geben

Sie der Fläche 3 mm im Beschnitt

hinzu. Vermeiden Sie Haarlinien

(< 0,5pt), da hier die Farbdeckung

ohne Blitzer nicht garantiert werr

den kann. Verwenden Sie Schnittmarken,

aus denen auch der Anschnitt

hervorgeht.

Anzeigen können sowohl als

SW, mit Schmuckfarben (HKS)

als auch im CMYK-Modus angeliefert

werden. Bei Schmuck geben

Sie uns bitte separat den HKS-N-

Farbwert auf. WICHTIG: Das Magazin

wird ausschließlich CMYK

gedruckt. Leichte Farbtoleranzen

zu Schmuckfarben sind zwar selten,

sie lassen sich jedoch nicht

immer und restlos vermeiden.

Ihre Bilder und Grafiken sollten

eine Auflösung von mindestens

200dpi (Farbe), 300dpi (Graustufe)

oder 1200dpi (SW) aufweisen.

Entfernen Sie bitte die ICC-Profile

aus Ihren Grafiken. Verarbeitet

werden PSD, TIFF und EPS.

Alle verwendeten Schriften

müssen in die PDFs eingebunden

sein. Verwenden Sie nur Postt

Script-Schriften, auf Modifika-

Die Preise:

Anzeigen-Hotline

(04151) 8890-0

tionen der Fonts (zum Beispiel

per Hand kursiv stellen) sollte

verzichtet werden. Liefern Sie

die Schriften mit, wenn Sie diese

nicht einbinden können. Ausdrucke

erkennen wir nur dann als

farbverbindlich an, wenn sie von

uns erstellt wurden.

Haftungsausschluss:

Ergänzend zu den Allgemeinen

und Besonderen Geschäftsbedingungen

haftet der Verlag

nicht für Mängel, die aufgrund

der Übernahme von digitalen

Daten und bei deren Wiederverr

arbeitung entstehen könnten.

Der Verlag ist berechtigt, ihm die

durch die Übernahme und evtl.

Fehlerbeseitigung zusätzlich entstehenden

Kosten zu berechnen.

Die Anzeigenpreise sind frei–

bleibend und gelten bis auf Widerruf

ab dem 1. Juni 2006. Alle

Preise verstehen sich zuzüglich

der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Format B x H (mm) Ortspreis

1/1 Seite 192 x 268 889,76 €

1/2 Seite hoch 94 x 268 444,88 €

1/2 Seite quer 192 x 132 438,24 €

1/3 Seite quer 192 x 89 295,48 €

1/4 Seite hoch 45 x 268 222,44 €

1/4 Seite quer 192 x 66 219,12 €

3/8 Seite hoch 94 x 197 327,02 €

3/8 Seite quer 143 x 132 328,68 €

1/4 Seite, 2 Spalten 94 x 132 219,12 €

1/8 Seite hoch 45 x 132 109,56 €

1/8 Seite quer 94 x 66 109,56 €


Proben zu den Eulenspiegelfestspielen laufen auf Hochtouren

»Lass ein Ausrufezeichen stehen!«

Mölln (ik) – Die Proben zu den

großen Eulenspiegelfestspielen

»Woher der Wind weht« laufen

auf Hochtouren. Für die Festspiele

stehen einundvierzig Personen

auf der Bühne –

davon drei Profidarsteller

und natürlich auch

Profimusiker. Autor Jürgen-Oliver

Nees: »Wir

haben ein sehr schönes

Altersspektrum von 14 bis

70 Jahren. Wer dabei

ist, ist mit Begeisterung

dabei.«

Auch in diesem Jahr gibt's wieder

Eulenspiegel-Festspiele:

vom 10. bis 20.August,

jeweils um 20.30 Uhr

auf dem Marktplatz.

Die Generalagentur Frank Feddersen ist Ihr kompetenter

Partner in allen Versicherungs-, Bauspar- und

Kapitalanlage-Angelegenheiten.

Wir bieten für alle Privatpersonen sowie für

Geschäftskunden eine umfangreiche Analyse und

darauf aufbauend individuelle und bedarfsgerechte

Lösungskonzepte an.

Unser Leistungsprogramm umfasst u.a.

Gesundheitsschutz- & Altersvorsorge

Familienabsicherung

Schutz für Hab und Gut

Unfallschutz sowie private Haftpflicht

Absicherung der Arbeitskraft

Bausparen & Finanzierung

Kapitalanlagen

Gewerbliche Versicherungen

Für alle Fälle

Der Deutsche Ring bietet Ihnen Versicherungen,

Bausparen und Kapitalanlagen unter einem Dach - und

aus einer Hand. Aus unserer Hand. Egal ob Krankenversicherung,

Hausbau oder Vermögensbildung: Beim

Deutschen Ring wechseln Sie nur das Thema, nicht

Ihren Berater.

Gut beraten

Das heißt immer auch Zeit. Und die nehmen wir uns für

Sie. Gemeinsam und mit aller notwendigen Sorgfalt

überlegen wir, welche Entscheidung zu welchem Zeitpunkt

für Sie ansteht. Das Vorsorgeinterview hilft und

sorgt dafür, dass wir beide uns ein bißchen besser kennenlernen.

Die anschließende Vorsorgeberatung

schließt eine Computer-Rentenberechnung mit ein.

Das gibt Entscheidungssicherheit.

Ein Leben lang

Und weil Ihre Vorsorge und die Versorgung immer

Geprobt wird unter den wachsamen

Augen von Regisseur Mathias

Schönsee: »...sehr schön.

Noch einmal – probier doch

mal...« zum x-ten Mal wird diese

eine Stelle geübt. Mimik und Bewegung

(»...jetzt auf einen anderen

Stein setzen...«, wobei der

»Stein« ein Riesenhaufen zerknülltes

Packpapier ist) wird probiert,

immer wieder. Mal so, mal

so und dann wieder anders. Dazu

kommt der Text, so oder so betonen,

oder eben das bekannte:

»...probiert doch mal...« von

Schönsee. Dann eine Anweisung:

»Lass ein Ausrufezeichen

stehen!« Bei so viel Engagement

und unendlicher

Mühe, die sich alle Beteiligten

geben, kann es nur gut

werden.

Über das Stück: Es gibt eine

Insel zwischen gestern und

morgen, die auf keiner Karte

verzeichnet ist. Dort leben

seltsame Wesen, aus deren

noch weitaus seltsameren

und fantastischen Charakter-

Wir fertigen mit CNC-Technik, schnell und präzise:

■ Schranksysteme

■ Ladeneinrichtungen

■ Büromöbel

■ Empfangstresen

■ Bad- und Küchenmöbel

■ Möbel für Kinder u.v.m.

MEISTERBETRIEB SEIT 1927

Möbel

nach Maß!

Mobil 0172 - 4 06 56 24

Feldstraße 1 · Schwarzenbek · 0 4151- 66 25

zügen alle Märchen, Sagen und

Geschichten gewoben sind, die

die Menschen kennen. Regiert

wird die Insel von einem launischen

Herrscher, dem die Inselbewohner

allabendlich eine Geschichte

vorspielen müssen. Missfällt

ihm die Geschichte, werden

die Darsteller zu drastischen Strafen

verurteilt, gefällt ihm aber eine

Geschichte, wird sie auf Blätter

niedergeschrieben, die der Abendwind

bis zu den Menschen trägt.

Auf dieser Insel stranden nach einem

Sturm der Herzog von Blauenburg

mit seinem Gefolge und,

am anderen Ende der Insel, Till

Eulenspiegel. Während der Herzog

die Insel beherrschen und

ganz auf Ihre persönliche Lebenssituation abgestimmt

sein sollten, überprüfen wir regelmäßig den aktuellen

Stand.

So werden bei Heirat Doppelversicherungen vermieden,

und aus einer Risikoversicherung wird vielleicht eine

Kapital Lebensversicherung.

Auch die private Ringrente lässt sich jederzeit individuell

anpassen. Sie ist von Anfang an darauf angelegt, dass

sich persönliche Verhältnisse ändern können.

Richtiger Versicherungsschutz – dafür stehen wir ein.

Nun ist es passiert

Wir stehen an Ihrer Seite. Und helfen. Und kümmern uns

um fast alles. Schließlich sind Sie unser Kunde. Müssen

wir mehr sagen?

Rund um die Uhr erreichbar

Notfälle nehmen ja selten Rücksicht auf Bürostunden.

Deshalb hat der Deutsche Ring eine Notfallnummer

eingerichtet, unter der Sie 24 Stunden täglich an 365

Tagen im Jahr professionell Hilfe bekommen. Egal wo

auf der Welt Sie gerade sind. Der Deutsche Ring kennt

kein Ladenschlussgesetz.

Baufinanzierungszentrum

Neben unserem umfassenden Leistungsangebot steht

Ihnen insbesondere unser Baufinanzierungszentrum

zur Verfügung. Die Vorteile unseres Zentrums liegen auf

der Hand. Durch ein breites Banken-Partner Angebot

und der Deutschen Ring Bausparkasse sind wir in der

Lage, Ihnen jederzeit Top-Konditionen zu bieten. Das

Einbinden von öffentlichen Mitteln ist ebenso selbstverständlich,

wie schnelle Entscheidungen über die

Finanzierungszusagen. Damit Ihr Traum vom Haus

nicht zum Albtraum wird, biete ich Ihnen komplette und

umfassende Beratung.

Infos und

Fotos

unter:

www.sperling-tischlerei.de

ausbeuten möchte, versucht Till

durch seine Eulenspiegeleien und

im Bund mit der vor Zeiten hier

gestrandeten Herzogs-Tochter, die

Insel und ihre Bewohner vor diesem

Schicksal zu retten. Sie stürzen

die Insel in Verwirrung und in

einen Strudel der Ereignisse, aus

denen niemand – fast niemand...

– unverändert hervorgeht.

Der Kartenvorverkauf für die Eulenspiegelfestspiele

2006 erfolgt

über Kurverwaltung Mölln, Hindenburgstraße,

Tel. 04542 / 7090 ,

Fax 04542 / 88656 oder per

E-mail. Nutzen Sie den Vorverkauf

und sichern Sie sich gute Plätze.

Auch als Geschenk eine gute Idee.

www.eulenspiegelfestspiele.com

Frank Feddersen

Generalagentur

Frank Feddersen & Team

Grambeker Weg 22

23879 Mölln

Telefon 04542/85 02 87

Telefax 04542/85 41 47

Partner der ING DiBa

E-Mail:

Frank.Feddersen@DeutscherRing.de

7 | 06 | AKTUELL 27


Sichtlich viel Spass und Kopfzerbrechen forderte der BUND. Reizte er doch das

Heimatwissen mit einem kniffligen Quiz rund um die vielen Seen.

Dr. Christel Happach-Kasan, Klaus Schlie, Dr. Christian von Boetticher und

Günther Schmidt (HLMS) gehörten zu den ersten Gästen des Naturparkfestes.

Holzbau

• schnelle BeseitigungLanger

von Sturmschäden!

• Dachstühle

• Dachdeckerarbeiten

• Dachsanierung

• Carport

• Vordächer

• Fassadensanierung

• Schornsteinsanierung

• Veluxfenstereinbau

• Alt- und Neubau

• Terrassenüberdachung

• Innenausbau

Holz

ist unsere

Stärke!

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Andre Langer

Gülzower Straße 5 a • 21493 Schwarzenbek

% 0 41 51 - 86 83 01 • Fax 0 41 51 - 86 83 02

28 AKTUELL | 7| 06

Großes Naturparkfest in Mölln

Das ist Mölln –

eben immer

was los...

Mölln (ik) – Der Naturpark Lauenburgische

Seen ist der älteste in

Schleswig-Holstein. Aus diesem

Grunde feierte Mölln im Jahr der

Naturparke ein großes Naturparkfest

mit einem großen Angebot,

das Landwirtschaftsminister Dr.

Christian von Boetticher eröffnete.

»Die Lauenburgischen Seen sind

mit ihren schon stolzen 46 Jahren

fast ein Naturpark der ersten Stunde«,

betonte von Boetticher bei

der Eröffnung des Festes im Stadthauptmannshof

in Mölln. Mittlerweile

habe sich der Park vollkommen

etabliert. Er sei in den

Herzen der Menschen vor Ort fest

verankert, sagte von Boetticher,

der zugleich das große Engagement

der vielen Aktiven lobte und

es als einen »besonderen Glücksgriff«

bezeichnete, die Betreuung

des Parks vor 46 Jahren an die

Forstverwaltung des Kreises zu geben.

»Die fünf Naturparke in Schleswig-Holstein

sind zu jeder Jahreszeit

einen Besuch wert«, sagte der

Minister. Der Naturpark Lauenburgische

Seen ist ein Eigenbetrieb

der Kreisforsten und umfasst

eine Größe von knapp

50.000 Hektar. Seine besonderen

Kennzeichen sind die über vierzig

Seen. Die eiszeitlich geprägte hügelige

Landschaft weist einen dreißigprozentigen

Waldanteil mit

naturnahen Mischwäldern auf. Es

gibt viele Knicks und alte Alleen,

������������������������

�����������������

�������

���������������������������������

��������

������

��������

Ihr Inhaber-gef���������������������������������������������������

Gudower Weg 111 • 23879 Mölln • Tel. 0 45 42 - 82 14 00

www.kinderland-sprenge.de

eine Vielfalt an Biotopen und natürlich

kulturhistorisch reizvolle

Städte wie Mölln und Ratzeburg.

Aus dem Tierreich gesellen sich

seltene Arten wie Seeadler, Kranich,

Fischotter, Schwarzstorch,

Rohrdommel und die Maräne dazu.

Es bieten sich vielfältige Sportmöglichkeiten,

besonders Wassersport,

zahlreiche Rad-, Wander-

und Reitwege mit Tourenangeboten.

Naturerlebnis mit allen Sinnen

steht hier absolut im Vordergrund,

beispielsweise bei geführten

Erlebnistouren. Aber auch

Bauernhofcafés, Heuherbergen

und überhaupt ein gutes gastronomisches

Angebot wird hier geboten.

Als Highlight gelten die

Aussichtstürme am Schaalsee, der

Kanalradweg, die Alte Salzstraße,

der Naturerlebnisraum Mölln

und das Wiesentgehege in Fredeburg.

Kulinarisch stehen Fisch

und Wild ganz oben auf der Speisekarte.

Das Miteinander von

Mensch und Natur steht in Naturparken

im Vordergrund. Die Natur

hat ihren festen Platz in einer

vom Menschen geprägten Landschaft.

Die Grundlage für diesen

Reichtum an Lebensräumen verdankt

die Region der letzten Eiszeit.

Der Naturpark Lauenburgische

Seen ist eine Landschaft, die

man mit allen Sinnen erleben

kann. Wer die Region einmal besucht,

stellt fest, dass sich das Wiederkommen

lohnt, denn es gibt

viel zu entdecken.


Bahnhofsallee 40-42 • Telefon 0 45 41 / 800 95 -0

www.hass-hatje.de

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9.00 – 19.00 Uhr und Samstag 9.00 – 18.00 Uhr

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9.00 – 19.00 Uhr und Samstag 8.00 – 18.00 Uhr

7 | 06 | AKTUELL 29


Fotos: Inga Kronfeld

30 AKTUELL | 7 | 06

Historischer Wasserturm Mölln

Leise rieselt der Stein

Mölln (ik) – Der strenge Winter

hat Spuren am Mauerwerk des

Turmes hinterlassen. Feuchtigkeit

drang in den Stein, der Frost hinterher

und sprengt nun kleine

Teilchen ab. Klein, flach und

scharfkantig platzen die Mauerteile

ab und fallen in die Tiefe. Damit

niemand zu Schaden kommt,

wurde der Turm mit einem engmaschigen

Netz gesichert.

Frost und Feuchtigkeit lässt

kleine, scharfkantige Splitter

von den Steine platzen und in

die Tiefe fallen.

1986/87 wurde der Turm schon

einmal saniert. Damals wurden

lediglich einzelne Steine ausgetauscht.

Jetzt wird grundlegend

restauriert. Der Möllner Wasserturm

– ein wunderbarer Aussichtspunkt,

von dem aus man

seinen Blick aus 36 Metern Höhe

weit ins Lauenburgische Land

schweifen lassen kann.

Errichtet wurde dieses historische

Baudenkmal von 1911 bis 1913

durch den Ingenieur Hans Ritter

als Wasserturm im Zuge des Aufbaus

einer zentralen Trinkwasserversorgung

und wird heute in den

Sommermonaten als Aussichtsturm

genutzt. Hat man einmal die

186 Stufen bis zur Aussichtsplattform

überwunden, wird man für

diese kleine Anstrengung mit ei-

nem herrlichen Blick weit ins Lauenburgische

Land belohnt. Von

dort oben sieht man, wie waldreich

und grün das Möllner Umland

eigentlich ist. Trotz der momentanen

Renovierung kann der

Turm zur Besichtigung bestiegen

werden. Der Turm steht »Auf dem

Klüschenberg«, oberhalb des Kurparks

und ist vom Parkplatz neben

der Kurverwaltung zu Fuß in

wenigen Minuten zu erreichen.

Öffnungszeiten: bis 31. August

von 10 bis 16 Uhr und vom 1. bis

30. September wieder von 14 bis

16 Uhr. Für Gruppen werden auch

Sonderöffnungszeiten angeboten:

Tel. 0172 - 419 44 76.

Wasserhistorie von Mölln: Vor

1892 – Wasserversorgung über

einzelne Brunnen durch nicht aufbereitetes

Wasser bestand eine

große Seuchengefahr für die Bewohner.

1911/13 Bau und Inbetriebnahme

der zentralen Trinkwasserversorgung

mit Grundwasserwerk

einschließlich Aufbereitung,

Speicherbehälter auf dem

Werksgelände und Wasserturm

für Reinwasser auf dem Klüschenberg.

Förderleistung der Pumpen:

80 Kubikmeter pro Stunde. Speichervolumen

über 400 Kubikmeter

für 4.000 Einwohner. Ab

1948 Erweiterung und späterer

Neubau eines zweiten Wasserwerkes

mit einer Leistung von 150 Kubikmetern

pro Stunde für 14.000

Einwohner nach dem Krieg. Ab

1957 durch die Niederlassung eines

Abfüllbetriebes der Coca-Cola

GmbH wird Möllner Trinkwasser

aus Tiefbrunnen zu den bekannten

Erfrischungsgetränken verarbeitet.

Im Laufe eines Jahres

werden ca. 120.000 Liter Erfrischungsgetränke

in Mölln produziert.

Das entspricht einem

Würfel mit Kantenlänge von 120

Metern. Ab 1960 steigt der Wasserbedarf

durch neue Baugebiete.

Erneute Erweiterung der Wasserwerksanlagen

für die Versorgung

von 18.000 Einwohnern. 1987:

Der Wasserturm wird unter Denkmalschutz

gestellt und nach aufwändigen

Renovierungsarbeiten

der Öffentlichkeit übergeben.

2004 Jeder an das Möllner Wassernetz

angeschlossene Haushalt verbraucht

heute täglich etwa 37 Liter

Wasser pro Person. Die Vereinigten

Stadtwerke fördern in Mölln

das Trinkwasser aus Brunnen, die

60 bis 120 Meter tief reichen.

GSR 600 Edition

ohne Versicherung/Monat € 120,32

Extrem günstig: Bei der Finanzierung Ihrer neuen

GSR 600 Edition können Sie jetzt auf die Null

setzen.Und auf die sagenhaften Konditionen von

SUZUKI und der *Null Anzahlung,

0,0% effektiver Jahreszins, Laufzeiten von 12, 24,

36, 48 oder 60 Monaten.Holen Sie sich Ihre neue

GSR 600 Edition schnell, denn das Angebot gilt

nur bis 31.7.2006.

Alles aus einer Hand:

Motorräder • Bekleidung • Zubehör

Reparaturen • Umbauten • Gebrauchtteile

Brunnenstraße 21 - 23881 Borstorf b. Mölln

Tel. 04543 - 75 15 - Fax 89 15 29

Ich bin

ein

Mietwagen!

Autohaus Anhuth · Mustin

☎ 0 45 46/4 53

www.johns-roepke.de

Johns & Roepke Automobile

✓ TÜV- u. AU-Abnahme

✓ Inspektionen

✓ Autoglasschäden

✓ Reifenservice

✓ Unfallreparaturen

✓ Auspuffservice

✓ Ersatz- u. Leihwagen

✓ Klimaanlagenservice

✓ Webasto-

Standheizungsstützpunkt

JAHRESWAGEN

Schlaue Füchse

tauschen

jetzt alt gegen

Jahreswagen

in Mölln!

A-, C- und E-Klassen

zum unglaublichen

Spar-Fuchs-Preis!

Mercedes-Benz Niederlassung

Lübeck der DaimlerChrysler AG

Mölln (B 207 Abfahrt Mölln-Nord)

Ratzeburger Straße 41

Tel. 04542 8466-41/-43/-44

www.luebeck.mercedes-benz.de

PKW-Ankauf & -Verkauf

EU-Neuwagen

Jahreswagen

Gebrauchtwagen

Öffnungszeiten:

Mo. - Do. 7.30 bis 19.00 Uhr

Fr. 7.30 bis 18.00 Uhr

Sa. 9.00 bis 13.00 Uhr

Hamburger Str. 48 · Schwarzenbek · 0 4151 - 8 92 10

K|WA 2380-044


Ja, eine interessante Idee: Sie arbeiten fleißig wie die besagte

Biene, Ihr Auto vergnügt sich derweil an der Riviera.

Abwegig? Eigentlich nicht. Wer sein Gefährt, beladen mit

allem Gedöns des heimischen Haushalts und der Familie,

in die Sommerfrische schickt, sollte sein Fahrzeug vorbereiten.

Denken Sie an die Beladung, Bremsen, Luftdruck

in den Pneus,

Profile derselben.

Autokur zum

Sommer ?

Natürlich müssen

Sie das nicht alles

selbst bewerkstelligen.

Sprechen

Sie doch einmal

mit der Werkstatt Ihres Vertrauens, ob die Ihnen (und Ihrem

Auto) eine Sommerkur anbieten. Lassen Sie sich den

Wagen auffrischen und fit für die Fahrt in Ihre Urlaubsregion

übergeben.

Denken Sie auch an die lästigen (aber notwendigen Papiere

wenn es ins Unbekannte geht. Zur Fahrt ans Schwarze

Meer oder so. Lassen Sie sich von den einschlägig bekannten

Instituten beraten, zum Beispiel beim AVD, ADAC und

ähnlichen.

So vorbereitet können Sie los. Schwerbeladen und ab auf

die Autobahn. Halt: nicht die Mitfahrer vergessen, dann

klappt das auch mit dem Sommer.

CITROËN

Neu- und Gebrauchtwagen

Reparaturen aller Art

Service · Wartung

TÜV im Haus

Autohaus Anhuth · Mustin

Mustin/Rzbg. · 04546/4 53

Neu- u. Gebrauchtwagen

Reparaturen & Service

Peugeot -

Service-

Vertragswerkstatt

Autohaus Anhuth · Mustin

☎ 0 45 46/2 22 · Fax 2 96

Die freie Werkstatt in Schwarzenbek

Automobile GmbH

➢ „TÜV“-Abnahme täglich Wir

➢ Abgasuntersuchung

➢ Inspektionen

➢ Unfallreparaturen

➢ Reifenservice

➢ Bremsendienst

➢ Auspuffservice

➢ Autoglasschäden

➢ Achsvermessung

➢ Klimaanlagenservice

Der Tucson FIFA World Cup 2006 TM.

Das limitierte Sondermodell mit Klimaautomatik, Navigationssystem,

Ledersitzen (Echtleder kombiniert mit hochwertigem Kunstleder),

Lederlenkrad/-schaltknauf, Sitzheizung vorne u. v. m.

Für nur 22.990 EUR.

Autohaus M. Hacke e.K

Wasserkrüger Weg 67

23879 Mölln

Telefon 04542/85990, Telefax 04542/4050

FFS Bank GmbH. Das Sondermodell ist nur in Ebony Black erhältlich. Abbildung enthält z. T. aufpreispflichtige Sonderausstattung.

kaufen

Ihren

Gebrauchtwagen

auch TÜV-fällig

oder defekt.

PKW · Transporter · Anhänger • ALLE FABRIKATE

Grabauer Straße 37 · Schwarzenbek · 04151 - 82316

7 | 06 | AKTUELL 31


32 AKTUELL | 7 | 06

Möllner Kirchennächte im Martin-Luther-Haus

Damit die Gemeinden

sich kennen lernen...

Mölln (ik) – Bereits zum dritten

Mal fanden die Möllner Kirchennächte

in diesem Jahr statt. In diesem

Jahr lud die Freie Evangelische

Gemeinde Mölln ins Martin-

Luther-Haus ein. Jede Kirchennacht

wird von einer anderen Gemeinde

ausgerichtet, mit dem Ziel

der Gemeinschaft innerhalb der

Kirche. Die erste Kirchennacht

fand im März in der Katholischen

Gemeinde statt. Im April folgte

Reiterhof a. d. Ostsee

1,2 Mio €

Am See i. Reinbek

1,8 Mio €

Forsthaus bei Eutin

- Auf Anfrage -

Gutshaus bei Lübeck

1,1 Mio. €

3,3 ha an der Trave

650.000 €

die zweite in der Baptisten Gemeinde.

Weitere Kirchennächte

werden im Herbst angeboten.

Nach einem gemeinsamen

Abendessen und anschließendem

Gemeindeporträt folgte ein Bibelgespräch

zu Pfingsten und Informationen

über die Mission in Taiwan.

Zum Abschluss, kurz vor

Mitternacht, endete die Veranstaltung

mit einem Gottesdienst zur

Nacht. Gemeindeprediger Andre-

Sachsenwald

2,2 Mio. €

Gemeindeprediger Andreas Springler

freute sich über die späten Besucher Foto: Inga Kronfeld

Beispiele aus unserem derzeitigen Angebot:

Hbg.-Elbchaussee

900.000 €

Plön am See

1,9 Mio €

Forsthaus bei Mölln

360.000 €

Hbg./Vierlanden

Reitanl. 1,5 Mio €

Ratzeburg am See

650.000 €

Mit Fernblick/Eutin

780.000 €

Schaalsee m. Stall

890.000 €

Neustadt-Ostseeblick

695.000 €

Hofgut bei Mölln

690.000 €

Gutshof an der Ostsee

815.000 €

Mölln

890.000 €

Ahrensbök

250.000 €

Hofanlg./Scharbeutz

400.000 €

Inselromantik

2,75 Mio. €

Die schönsten Liegenschaften von Flensburg bis Berchtesgaden.

as Springler, der über eine theologische

Ausbildung verfügt,

konnte sich über 45 Besucher erfreuen.

Die Gemeinde gibt es in

Mölln und in Ratzeburg – für beide

Gemeinden ist Springler zuständig.

Da das Martin-Luther-

Haus der Gemeinde jetzt nicht

mehr zur Verfügung steht, trifft

sich die Gemeinde nun jeden

Sonntag um 15 Uhr im Heiligen-

Geist-Gemeindezentrum in der

Gadebuscher Straße in Mölln.

Am Dassower See

598.000 €

Gut bei Lübeck

550.000 €

Sachsenwald

3,3 Mio. €

Alleinlage-Ostsee

870.000 €

Hauptbüro 21465 Reinbek, Schloßstraße 7, Tel. 040 / 731 28 436, Fax 040 / 731 28 437 · Büro Hamburg, Tel. 040 / 410 73 23 · Büro Lübeck, Tel. 0451 / 30 800 90

E-Mail: info@bahr-und-bahr.de • Internet: www.bahr-und-bahr.de


Schüleraustausch in Mölln

»Gelebte Völkerverständigung«

Mölln (ik) – Schon zum zweiten

Mal besuchen italienische Schüler

der Scuola di Varese im Rahmen

des Kulturaustausches Mölln und

wurden im Möllner Stadthaus

durch den ersten Senator der Stadt

Mölln (und stellvertretenden Bürgermeister),

Sven Michelsen offiziell

empfangen.

»Der Austausch unter Jugendlichen

ist gelebte Völkerverständigung.

Sie hilft Vorbehalte und

Die Schlüsselanhänger vom Eulenspiegel

fanden reißenden Absatz .

möglicherweise bestehende Vorurteile

abzubauen.« Michelsen

freut es besonders, dass die Gäste

nicht nur Mölln, sondern auch

das Umland und natürlich den

Naturpark Lauenburgische Seen

kennen lernen werden. Er wünscht

den Schülern aus Italien »...einen

tollen Aufenthalt in unserer Stadt

und viele schöne, bleibende Erinnerungen«

und hofft, dass bei allem

der Spaß im Vordergrund stehen

wird. Die Klasse 9b des Marion-Dönhoff-Gymnasiums

unter

der Leitung von Ingrid Bolten

wird mit den Varesern ein abwechslungsreiches

Programm erleben,

bei dem der intensive Meinungsaustausch

und das Kennenlernen

der norddeutschen Region

im Mittelpunkt stehen. Da die

Gäste der internationalen Schule

alle Deutsch als Unterrichtsfach

haben, wird sowohl beim Schulbesuch,

als auch beim Paddeln,

dem von der 9b organisierte

Rundgang durch Mölln, dem Besuch

Lübecks und vielem mehr

der gemeinsame Spaß im Vordergrund

stehen. Bei den Gästen aus

Italien ist die Verständigungssprache

hier zwar deutsch, doch ihre

Muttersprache keineswegs ausschließlich

italienisch. Durch eine

Forschungsstation in der Nähe gehen

auf die Scuola di Varese Schüler

verschiedener Nationalitäten,

beispielsweise aus Deutschland,

Frankreich und Holland, die alle

aus ihrer Muttersprache heraus

unterrichtet werden. Im September

werden die Möllner Schüler

dann zum Gegenbesuch nach Italien

fahren.

Die Lehrerinnen Maddalena Coscarella und Birgit Bolten werden mit den 28

Schülern aus der Scuola di Varese, Italien und 26 Schülern des Marion-Dönhoff-

Gymnasiums ein tolles Programm erleben, bei dem das Kennenlernen der norddeutschen

Region im Mittelpunkt steht. Fotos: Inga Kronfeld

– Anzeige –

Insektenschutz • Haustüren

Pliesse • Rollladen • Innentüren • Holz • Fenster • Markisen

Rollladen Technik Weber

Rollladen- und Jalousiebauermeister

Elektrofachkraft

Schöne Aussichten

genießt man unter der

neuen Markise aus

Meisterhand ... wir haben

die Formen und Farben

Fragen Sie den Fachmann:

An der Kuhkoppel 4 · Mölln · Tel. 04542 / 860 767

Rollos • Jalousien • Rolltore • Velux • Dekoration + Beschattung

Spende für Bolzplatz

Uwe Dähn (re.) übergab den Spendenbetrag von 380 Euro dem Borstorfer

Bürgermeister Hans-Joachim Krückmeyer.

Borstorf (zf) – Borstorfs Bürgermeister

Hans-Joachim Krückmeyer

kann sich freuen. Er nahm am

vergangenen Mittwoch eine Spende

in Höhe von 380 Euro von Uwe

Dähn entgegen. Der Suzuki-Vertragshändler

hatte im April beim

»Suzuki Bikers Day«, gemeinsam

mit Frau Petra und Sohn Felix, eine

große Tombola durchgeführt,

dessen Erlös der Jugendförderung

zugute kommen sollte.

Versicherungsbüro

Björn Eickhoff

Marktstr. 1 · Mölln

04542 - 83 06 11

bjoern.eickhoff@axa.de

Nachdem Bürgermeister Krückmeyer

von der Borstorfer Jugenddelegation

auf die schlechte Torsituation

auf dem Bolzplatz hingewiesen

wurde, stand schnell fest,

wofür die Spende eingesetzt werden

sollte: neue Fußballtore.

Dank weiterer Geldspenden wird

es zwei komplett neue Tore für

den Borstorfer Bolzplatz geben.

Wir werden von der Einweihung

gesondert berichten.

7 | 06 | AKTUELL 33

Deckenlauftore • PVC Fenster


NOUS

ENTRE

Dass Gustav Hillebrecht auf den Hund

kommen würde, ist für einen Berufsjäger

nicht ungewöhnlich. Dass er jedoch mal

auf einen Hund kommen würde, den er zum

Nordischen Champion führen würde, war ihm

sicherlich nicht bewusst, als er 1969 seine

ersten beiden Retriever geschenkt

bekam. Damals war der heute

55-Jährige in seinem ersten Jahr

nach der Ausbildung zum Berufsjäger

und seine Leidenschaft für

Labradore, die für ihre Bewegungsfreude, Intelligenz

und Gehorsam bekannt sind, war geweckt.

In den folgenden Jahren bildete Gustav

Hillebrecht eine Vielzahl von Jagdhunden aus

und begann mit der Zucht. Aber auch seine eigene

Weiterbildung ließ er nicht außer Acht,

bestand die Jagd-Meisterprüfung und sattelte

noch den Forstwart obendrauf, bevor er im

Mölln

Grambeker Weg 7

Tel. 04542 / 84 12 87

Schwarzenbek

Hamburger Str. 30a

Tel. 04151 / 86 81 90

Ratzeburg

Bahnhofsallee 40-42

Tel. 04541 / 80 82 38

Jagd

ohne Hund

ist Schund

Sachsenwald bei der Fürst Bismarckschen Verwaltung

sein neues Arbeitsrevier fand. Hier liegen

schon im 25. Dienstjahr Forst und Jagd in

seiner Hand.

Im Dickicht hinterm Stangenteich, dort wo wir

den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen,

ist das Trainings-Revier von Gustav

und seinen Jagdhunden.

Beim Durchkämmen des Rotwildgatters

kann der Retriever im

Alltag als Begleiter des Forstwartes

und Jägers zeigen, wo seine Stärken liegen.

Hier hat der bewegungsfreudige Hund den

Auslauf, den er braucht. Immer

wieder muss er im Alltag Prüfungen

meistern, denn der Führer

weiß, dass ein Retriever ständig

geistig gefordert werden muss. So

spickt Gustav seine Streifzüge ge-

DER

SUPERMARKT

FÜR TIERE!

Wir freuen uns auf Sie!

www.futterhaus.de

DAS FUTTERHAUS

34 AKTUELL | 7 | 06

zielt mit falschen Fährten, um die vorzügliche

Spürnase seines Hundes in die Irre zu führen.

Nur wenn der Hund trotz des intensiven Geruchs

diese ignoriert und im schnellsten Lauftempo

auf dem direkten Weg zur Beute eilt,

kann er sich des Lobes seines gestrengen Herrn

sicher sein. Aber auch Gustav Hillebrecht bewies

eine gute Spürnase, als ihn vor neun Jahren

sein waidmännischer Weitblick über den

Tellerrand des Sachsenwaldes hinaus bis nach

Schweden führte. Dort fand er seinen schwarzen

Retriever »Tapper«, ein Hund, der konsequent

auf seine Leistungsfähigkeit hin ge-

Ein Mann,

züchtet worden war. Von diesem hochintelligenten

und hochsensiblen Tier lernte er, wo

der Hase wirklich lang läuft. »Dieser Hund hat

mir beigebracht, was er über Generationen im

Blut hatte«, schwärmt Gustav Hillebrecht.

Fasziniert von dem Talent seines Hundes und

den Erkenntnissen, die er aus der Ausbildung

mit dem Tier gewann, war es Hillebrechts Ziel,

Tapper gemäß seines Ursprungs die schwedische

Hundeprüfung ablegen zu lassen.

Stelldichein vorm Forsthaus Stangenteich.

»Das Arbeitstempo eines Retrievers ist Galopp«,

erklärt der Friedrichsruher Jäger, und so

ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass der

Hund die Trophäen bei den schwedischen Elite-Klasse

Prüfungen im Eiltempo abräumte.

Durch Tappers steile Karriere war Gustav Hillebrecht

in Schweden bald bekannt wie ein bunter

Hund. Man freute sich immer schon auf

den Deutschen mit Forsthut, der am Abend vor

den Prüfungen sein Jagdhorn nahm und zum

Angriff auf die schwedische Championats-Krone

blies. Mit dem Titel »schwedischer Jagd-


ein Hund

Tapper kann mit stolz geschwellter Brust zeigen, dass er zu höchstem

(Hunde)-Ruhm und Ehre gelangt ist. Die Auszeichnung zum Nordischen

Jagdchampion hat noch kein Hund auf deutschem Boden erhalten.

champion« in der Tasche reiste »Tapper« auch

als Favorit nach Norwegen und Finnland. Und

auch hier kam, sah und siegte er. So erreichte

der Labrador aus Friedrichsruh die höchste

Auszeichnung, die bislang ein deutscher Hund

apportiert hat: den Titel »Nordisk Champion«.

Nur bei einer einzigen

skandina-

vischen Prüfung

ging Gustav bislang

mit seinem

Hund baden: Bei

der nordischen

Jagdchampionats-Taufe

nach

der Siegerehrung

musste der Jäger zeigen, was er von seinem

Hund gelernt hatte und zur Erheiterung aller in

der eiskalten Ostsee das Apportieren demonstrieren.

»Ich liebe den Sportsgeist und die

Fröhlichkeit der Schweden«, schwärmt der

Jäger aus dem Sachsenwald.

»Tapper« und Gustav sprechen zwar nach wie

vor kein schwedisch, dennoch aber dieselbe

Sprache: Wobei man auf dem Holzweg ist,

wenn man meint, der Förster würde seinen

Hund anbellen. Die Zwiesprache der beiden

ist eine andere. Sie besteht aus blindem Verständnis

sowie klaren Handzeichen, Pfeifsignalen

und Rufen. Gestik und Mimik der beiden

haben sich im Laufe des neunjährigen Zusammenlebens

einander angeglichen. Wenn

Gustav über seinen Hund spricht und dabei

dessen Haltungen und Gesichtsausdrücke imitiert,

dann liegt die Redensart »wie der Herr so's

Gescherr« direkt in der Luft. Die beiden sind

ein echtes Dreamteam, auch wenn der Traum

von weiteren Prüfungen ausgeträumt ist. In

Deutschland gibt es keine vergleichbaren Herausforderungen

mehr. Nur in der Zucht kann

»Tapper« noch zeigen was in ihm steckt, und so

wird ihm hoffentlich noch so manch großer

Wurf gelingen.

Bis dahin muss der Hund im Alltag seinen

»Mann« stehen, denn wenn die Hauptjagdzeit

und die Brunft beginnt, läuft Herrchen zur

Höchstform auf. »Wenn der Hirsch ruft, dann

bin ich nicht mehr zu halten,« sagt Gustav Hillebrecht

schmunzelt über sich selbst. In der

Natur mit den Tieren ist er in seinem Element.

Er kennt jeden Lock-, Brunft oder Warnruf und

liest aus den Fährten und Spuren die Geschichten

ab, die sich draußen im Revier ereigneten,

bevor er es in der Morgendämmerung betritt.

Viel Hochachtung, Respekt und Ehrfurcht

bringt er den Majestäten des Waldes entgegen

und legt großen Wert darauf, dass bei den Gesellschaftsjagden

Brauchtum und Sitte hochgehalten

werden. »Wer bei der Jagd nur Flausen

Aus Tappers Verbindung mit der ebenfalls preisgekrönten Labrador-

Dame »Lilli« sind bereits weitere Hoffnungsträger hervorgegangen.

Gustav mit Tapper, Lilli, Karl-Gustav und Frieda. Auf dem Schoß hält

er das Nesthäkchen, die Dachsbracke Greta.

Im Vorgarten des Forsthauses, dort, wo andere

Stiefmütterchen anpflanzen, sammelt der

Jäger die Stangen der Hirsche seines Reviers.

im Kopf hat, der ist bei mir auf der falschen

Fährte,« sagt Gustav Hillebrecht, der dem, der

etwas lernen will so viel Erfahrung aus dem

Wald vermitteln kann, wie sie in keinem Lehrbuch

steht. »Die Jagd ist für mich Spiegelbild,

wenn man was geben kann, bekommt man

auch etwas zurück.« Ein Jäger lernt nie aus,

denn die Natur aus der er schöpft, ist unergründlich.

So wird Gustav Hillebrecht seine Flinte noch

lange nicht ins Korn werfen. Und falls doch,

wird es hoffentlich immer einen Labrador geben,

der sie apportiert.

Imke Keil interviewte

Gustav Hillebrecht und Günther

Spillner – www.nwl-photo.de –

fotografierte.

7 | 06 | AKTUELL 35


36 AKTUELL | 7 | 06

21493 Schwarzenbek · Röntgenstraße 38

Tel. 0 41 51 / 84 24 - 0 · Fax 0 41 51 / 84 24 - 20

E-Mail: Baustoffe_Schwarzenbek@muf.i-m.de

www.moeller-foerster.com

Baustoffe


Amt Breitenfelde beschließt Verwaltungsgemeinschaft mit Mölln

Tramm möchte

nicht mitgehen

Alt-Mölln (fe) - Im März hatte

Amtsvorsteher Friedhelm Wenck

den Amtsausschuss Breitenfelde

zur Sitzung nach Alt-Mölln eingeladen.

Mit dabei auch Bürgermeister

Wolfgang Engelmann (Mölln)

sowie Vertreter der Gemeinden

Lehmrade und Grambek, die sich

nach Auflösung des Amtes Gudow-

Sterley dem Amt Breitenfelde an-

Amtsvorsteher Friedhelm Wenck (li.) und der

Leitende Verwaltungsbeamte Rainer Voß.

schließen wollen. Auch viele Bürger

waren der Einladung gefolgt.

Nach den Leitlinien des Innenministeriums

in Kiel zur kommunalenVerwaltungsstrukturreform,

nach der Amtsverwaltungen

für mindestens 8.000 Einwohner

zuständig sein müssen, ist auch das

Amt Breitenfelde gezwungen, seine

selbstständige Verwaltung aufzugeben.

Im Oktober 2005 hatte

der Amtsausschuss dann beschlossen,

mit der Stadt Mölln eine Verwaltungsgemeinschaftanzustreben.

Auf Vorschlag Möllns, werden

die ehemaligen Verwaltungsmitarbeiter

in Breitenfelde unter der

Leitung des derzeitigen Leitenden

Verwaltungsbeamten Rainer Voß

ein »Amt Breitenfelde-Team« innerhalb

der Stadtverwaltung Mölln

Hoffen, dass der Innenminister dem Beitritt

zum Amt Büchen zustimmt, v.li.: Carsten

Lange (A-FWT), Bürgermeister Heinrich

Hanisch (AWT) und Walter Singelmann

(NKW).

Fotos: Ursula Fettig

bilden. Ein Bürgerservice soll im alten

Amtsgebäude in Breitenfelde

erhalten bleiben. Friedhelm

Wenck bleibt Amtsvorsteher der

ehrenamtlichen Selbstverwaltung.

Voß und Wenck: »Das Amt Breitenfelde

und seine zehn Gemeinden

sehen sich mit der Lage in der Metropolregion

und in der Mitte des

Kreises auch künftig als Motor für

die Entwicklung des ländlichen

Raumes zusammen mit

der Stadt Mölln.« Dem Beitritt

der Gemeinden Grambek (eine

der finanzstärksten im

künftigen Amt) und Lehmrade

stimmte der Amtsausschuss

im März einstimmig

zu. Zuvor hatten die Gemeindevertretungen

der bisherigen

zehn Amtsgemeinden über

die Bildung einer Verwaltungsgemeinschaft

mit der

Stadt Mölln abgestimmt.

Mehrheitlich stimmten neun

Gemeinden dafür - bis auf Tramm.

Hier votierte die Gemeindevertretung

einstimmig für einen Anschluss

an das Amt Büchen.

»Wohlweislich ohne offizielle Begründung,

um nicht angreifbar zu

sein«, so Tramms Bürgermeister

Heinrich Hanisch, der einen Tag

nach dem Beschluss seiner Gemeindevertretung

alle Ämter im

Amts- und Regionalausschuss niederlegte.

Für Hanisch eine »denkwürdige«

Sitzung. Voß hatte nach der Entscheidung

Tramms für Büchen mit

Akribie seitenlange Begründungen

zusammengetragen, was dagegen

spreche, dass Tramm aus dem

Amtsverband Breitenfelde ausscheide.

Dem werde man keinesfalls

zustimmen, und auch um Unterstützung

des Kreises und des Innenministeriums

bitten.

Um diese Unterstützung haben

auch die drei Bürgermeister der Gemeinde

Tramm gebeten: Bürgermeister

Heinrich Hanisch

(AWT), erster stv. Bürgermeister

Walter Singelmann

(NKW) und zweiter stv. Bürgermeister

Carsten Lange

(A-FWT). Sie konnten in einem

Gespräch mit dem Büchener

Anzeiger berichten,

dass die Gespräche mit Büchen

schon im Herbst 2005

begannen. Im November ha-

Wir bringen zusammen,

was zusammen gehört ...

be man die Einrichtungen wie

Schulzentrum und Verwaltung besucht,

um hier Gespräche über einen

Beitritt zum Amt Büchen zu

führen. Nach einer Einwohnerversammlung

mit 37 der insgesamt

335 Trammer (davon 70 Kinder

und Jugendliche), und nur drei kritischen

Stimmen, habe man sich

dann für Büchen entschieden.

Mit der Amtsverwaltung Büchen

habe man gute und konstruktive

Gespräche geführt, sagen die drei

Bürgermeister Tramms überein-

Angebote über Villenbesitzungen

und Landhäuser auf Anfrage

Ein Auszug unserer Angebote im Kreis für Preisbewusste

Ratzeburg. Sehr gepflegtes, großzügig geschnittenes EFH in rotem

Backstein, Grundstück 1.164 qm, Wohnfläche 180 qm, 6

Zimmer, 2 Bäder, EBK, Vollkeller mit ELW, Isofenster, teilw. Sicherheitsglas,

Rollläden, Balkon, 2 Terrassen, Parkett, Garage.

KP € 239.000,--

Behlendorf am See mit Bauplatz. Romantisch gestaltetes, uriges

Dorfhaus Bj. ca. 1898 auf einem idyllischen Grundstück v.

2.051 qm mit Bauerngarten, Gewächshaus, Freisitz, Sommerhaus

mit Werkstatt und Garage. Wohnfläche ca. 130 qm, erweiterbar,

5 Zimmer, 2 Kachelöfen, EBK + historischer Herd.

Bebauung eines EFH möglich. KP € 285.000,--

Aumühle/Friedrichsruh. Weiß geschlämmtes Fachwerkhaus

Bj. 81 auf einem zauberhaften Grundstück v. 1.651 qm in

Bahnnähe mit Wintergarten, Garten-, und Gewächshaus. Wohnfläche

147 qm zzgl. Terrasse und Vollkeller, 6 Zimmer, EBK, 2

Bäder, Wohn/Esszimmer 43 qm, Kamin mögl., Doppelgarage.

KP € 270.000,--

Möchten auch Sie Ihre Immobilie für einen Verkauf oder eine

Vermietung in guten Händen wissen, rufen Sie uns einfach an

für ein unverbindliches Gespräch oder eine marktgerechte

Bewertung. Wir freuen uns

darauf.

Bitte wenden Sie sich an die

Geschäftsführerin Frau

Jutta Bahr-Zedelius

JUTTA BAHR

IMMOBILIEN

Telefon 04104 / 960 690 · Fax 960 691

Vor den Hegen 6 · 21521 Wohltorf

e-mail: jutta-bahr-immobilien@email.de

stimmend. Die Begründung der

Amtsverwaltung Breitenfelde, wie

genau die Zusammenarbeit mit

der Stadt Mölln aussehen könne,

sei recht vage geblieben. Sie hätten

daher davon ausgehen müssen,

dass der Erhalt des Amtes Breitenfelde

mittelfristig nicht gesichert

sei. Daher habe man entschieden,

sich lieber einem ländlichen Amt

anzuschließen. »Ob sich der Beschluss

in einigen Jahren letztlich

als richtig erweist, das wird die Zukunft

zeigen«, so Hanisch.

7 | 06 | AKTUELL 37


Kreis Herzogtum Lauenburg (fe)

- Die Stiftung Herzogtum Lauenburg

lädt vom 22. Juli bis 13. August

zu dem absoluten Sommerhit

2006, dem »Kultursommer am

Kanal«, ein. Von Lübeck bis Lauenburg

finden an den vier Wo-

chenenden zahlreiche kulturelle

Veranstaltungen zu Wasser und zu

Lande statt.

Stiftungspräsident Volker Pollehn:

»Mit dem Kultursommer am

Kanal verwirklichen wir eine lang

gehegte Idee, eine Großveranstaltung

entlang des Elbe-Lübeck-Kanals,

dem historisch bedeutsamen

Verkehrsweg mitten durch unseren

Kreis.« Im engen Schulterschluss

mit den Kulturträgern im

Kreis wolle man damit neue Impulse

setzen, Verborgenes ans

Licht bringen, Begabungen ent-

decken und fördern. An den vier

Wochenenden werde ein Feuerwerk

kultureller Events Zeichen

setzen. »Zeichen für die kulturelle

Lebendigkeit unserer Region, ein

Zeichen für unsere Bürger und für

Highlight auf dem Ratzeburger See

Riverboat Shuffle ausverkauft

Ratzeburg (fe) - Der Ratzeburger

Verein »Musik Kultur Live« hatte

am 16. Juni zur traditionellen

Riverboat Shuffle auf dem Ratzeburg

See eingeladen. Die Karten

waren restlos ausverkauft. Aufgrund

des überwältigenden Erfolges

ist es nicht ausgeschlossen,

dass die ehemalige Vorsitzende

des Vereins MKL, Jasmin Böttger

selbst die Organisation der beliebten

Abendfahrt auf der MS

Mecklenburg im kommenden

Jahr übernimmt. Und selbstverständlich

wieder mit den Stars des

Abends: Den beiden Spitzentrios

38 AKTUELL | 7 | 06

Eine Idee wird verwirklicht

»Kultursommer am Kanal«

unsere Sommergäste«, so Pollehn

weiter.

Organisator und Kulturmittler aus

Lauenburg, Hans-Jürgen Rumpf,

konnte viele Künstler, Musiker,

Kirchengemeinden und andere

Akteure aus der Region zum Mitmachen

gewinnen. Das mache

deutlich, wie vielseitig die Kunst-

und Kulturszene im Kreisgebiet

ist. Eingeladene Künstler von außen

werden neue Kontakte und

Verbindungen knüpfen können.

Pollehn: »Wir sind der Kreissparkasse

Herzogtum Lauenburg

dankbar, dass sie die Finanzierung

einer solch großen Veranstaltung

möglich gemacht hat. Ohne das

ständige Engagement der Kreissparkasse

wäre das kulturelle Leben

im Kreis in diesem Umfang

gar nicht möglich.« Der Vorstand

der Kreissparkasse begründet sein

»Gottfried-Böttger-Trio« und »8

to the bar«. Böttger hat seinen

Fans zum Abschied jedenfalls versprochen,

dass man sich in Ratzeburg

wiedersehen wird. Die ehemalige

Vorsitzende des Vereins

MKL, Jasmin Böttger, wird vielleicht

selbst mit der Ratzeburger

Schifffahrt die Shuffle durchführen.

Bei Oldies, Rock 'n' Roll oder

Jazz sprang der Funke wieder mal

sofort von den Musikern auf die

Zuhörer über. Da störte es auch

wenig, dass der eine oder andere

Regen fiel. Zunächst abwechselnd

auf dem Unter- und Oberdeck,

Engagement damit, dass hier alle

Bestrebungen zusammenfließen:

»Die Pflege und der Erhalt der

Umwelt gehen eine Symbiose ein

mit den kulturell aktiv schaffenden

Menschen. Die vielen Konzerte,

Ausstellungen, offenen Künstlerateliers

und Naturführungen

laden ein, den Kreis mit offenen

Augen zu erleben.«

Rumpf blickt zurück: »Die Idee für

eine große Kulturveranstaltung im

Kreis wuchs im Herbst 2005 während

mehrerer Gespräche mit der

Stiftung. Ende 2005 wurde ich mit

der Planung und Organisation beauftragt.

So blieb nur ein halbes

Jahr Vorlaufzeit. Gestärkt durch

viel Motivation von außen gingen

wir das Wagnis ein, engagierten

Musiker, vereinbarten Termine -

ohne zu wissen, woher das Geld

kommen sollte. Erst im April kam

Noch ist es ruhig und beschaulich am Elbe-Lübeck-Kanal. Das wird sich vom 22. Juli bis 13. August während des »Kultursommers«

ändern. Foto: Ursula Fettig

zum Abschluss als Session gemeinsam,

spielten zwei interessante,

musikalisch recht unterschiedliche

Bands.

Auf dem Oberdeck heizte die

Hamburger Gruppe »8 to the bar«

die Stimmung auf, mit Martin

Wiechmann (Piano), Günther

Brackmann (Drums) und Claas

Vogt (Bass/Gesang). Die drei Musiker

haben sich mit ihrem Repertoire

einen festen Platz in der

deutschen Musikszene erobert.

Auf dem Unterdeck spielte das

»Gottfried-Böttger-Trio«, mit Reiner

Regel (Saxophon, Klarinette),

Dave Bowler (Schlagzeug) und

Gottfried Böttger (Klavier). Neben

vielen Club-Auftritten hat das

Trio bereits auf mehreren internationalen

Festivals mitgewirkt. Mit

die großzügige Zusage der Kreissparkasse.«

Jetzt öffnen Kirchen

und Kapellen ihre Türen für Konzerte

und Lesungen, die Hitzlerwerft

in Lauenburg legt für einen

Tag die Arbeit nieder für ein Konzert

in der Südwerfthalle, in der

Lübecker Kornbrennerei werden

Lagerräume geleert für einen

Theaterabend, Reedereien in Lauenburg,

Mölln und Lübeck haben

gemeinsame Fahrtrouten erarbeitet,

Künstler öffnen ihre Ateliers ...

»Sie werden von der Lebendigkeit

und Kreativität der Kulturszene

im Lauenburgischen überrascht

sein«, verspricht Rumpf.

Der im Taschenformat gedruckte

»Reisebegleiter« durch den Kultursommer

ist ab sofort bei der Stiftung

Herzogtum Lauenburg im

Stadthauptmannshof in Mölln,

Hauptstraße 150, im »erlebnisreich«

der HLMS im Stadthauptmannshof

sowie in vielen Geschäften

und Verwaltungen erhältlich.

einer musikalischen Wanderung

vom Ragtime bis zum Swing und

Blues erobern sie immer wieder

ihr stets begeistertes Publikum.

Diese Riverboat Shuffle war zwar

die endgültige Abschiedsveranstaltung

des Vereins Musik Kultur

Live (MKL) nach fast 15 Jahren

- die Fans dürfen sich dennoch

auf eine Fortsetzung freuen.

Das stets ausverkaufte MKL-Gospelkonzert

in der Stadtkirche St.

Petri in Ratzeburg ist ebenfalls bereits

auf der Web Site von Gottfried

Böttger unter www.boettger.

net angekündigt: Am 17. Dezember

heißt es ab 17 Uhr »I'm gonna

sing« mit Gottfried Böttger und

Reiner Regel, Joanne Bell sowie

Martin Soberger an der Orgel und

künftigem Organisator.


Die beste Adresse

für beste Adressen

Unser Firmensitz ... ... mit unserem Signet, dem Pavillon

JUTTA BAHR

IMMOBILIEN

Keine Kompromisse

Seit fast 18 Jahren vermitteln wir erfolgreich hochwertige, oft historisch wertvolle Villenbesitzungen

und Landhäuser in bevorzugten Lagen im südlichen Raum Schleswig-Holstein, vor allem im

Herzogtum Lauenburg. Viele große und kleinere Anwesen konnten wir während dieser Zeit an

verantwortungsvolle Neueigentümer übergeben. Wenn wir vermittelnd tätig sind, geschieht dieses stets

auf der Basis von Diskretion und absoluter Vertraulichkeit. Gleich einem roten Faden,

durchzieht diese Philosophie unsere langjährige Maklertätigkeit, die sich bis heute sehr erfolgreich

bewährt hat. Die Erfahrung und Fähigkeit, die unterschiedlichen Sichtweisen von Käufer und

Verkäufer übereinzubringen, ließen die Anzahl der zufriedenen Kunden in unserem Hause

über die Jahre hin daher stetig anwachsen.

Auf Ihrer Suche als Käufer möchten wir Sie gern individuell beratend begleiten,

und Sie als Verkäufer zudem mit den aktuellen Marktwerten vertraut machen und Ihnen unsere

zuverlässige, spezielle Vermittlungsweise für Ihre besondere Immobilie näher bringen.

Wir freuen uns, wenn wir auch Sie als Käufer oder Verkäufer bald bei uns begrüßen dürfen.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

JUTTA BAHR

IMMOBILIEN

Telefon 04104 / 960 690 · Fax 960 691

Vor den Hegen 6 · 21521 Wohltorf

e-mail: jutta-bahr-immobilien@email.de


9. Möllner Folksfest

Mölln (ik) – Alle zwei Jahre verwandelt

das »Folksfest der internationalen

Begegnung« Mölln unter

der Organisation des Verein

Miteinander Leben und des LAG

Folk Schleswig-Holstein in einen

musikalisch-internationalen

Treffpunkt. In diesem Jahr stand

unter dem Motto »Polen so nah...«

unser östliches Nachbarland im

Mittelpunkt des »Folkfestes«.

Vier polnische Ensembles präsentierten

unterschiedliche Musik-

richtungen, mal volksmusikalisch-bodenständig,

mal jazzigexperimentell.

Sie alle musizierten

auf der Grundlage tief verwurzelter

nationaler Traditionen auf

dem Marktplatz von Mölln. Ein

deutsch-polnischer Nachmittag

fand auf dem Marktplatz seinen

Höhepunkt, als junge Musiker aus

40 AKTUELL | 7 | 06

Schleswig-Holstein und Polen

spielten. Als Teilnehmer des

Workshops »Share my Music –

Share my Thoughts« praktizieren

sie das gemeinsame Musizieren

über Grenzen hinweg. Doch nicht

nur polnische Bands spielten,

auch Gruppen aus den Niederlanden,

Dänemark und Deutschland

präsentierten ihr Repertoire. Mittelalterliche

Balladen erklangen

neben Samba-Rhythmen. Tänze

aus Friesland trafen auf Klezmer-

Musik und Jürgen Breuninger verzauberte

neben nordisch-keltischen

Klängen und dänischem

Folkrock der Spitzenklasse mit

seinem australischen Didgeridoo

und seinem mystischen Klang das

Publikum. Für eine exzellente und

störungsfreie Übertragung, sowie

Musikgenuss pur, sorgte der NDR

Generalkonsul Jan Granat

unterhält sich mit Musikern

des St. Nicolai Orchesters,

das zu den bekanntesten

Folkbands Polens

gehört. Sie alle sind

oder waren Studenten der

Universität Lublin, wo sie

auch jährlich ein eigenes

Festival veranstalten.

mit großem Aufwand an Personal und

Technik.

Dass bis in die tiefe Nacht gemeinsam musiziert

wurde, beweist, dass Musik Lebensfreude

bedeutet.

Das griff auch Bürgervorsteherin Lieselotte

Nagel während ihrer Ansprache im Rathaus

auf: »Die Freude, Besinnung und

Freundschaft, die uns aus der Musik erwachsen,

können auch die Verbundenheit

über Grenzen hinweg stärken und der Idee

eines friedlichen Miteinanders neue Impulse

verleihen. Mölln möchte mit diesem

Folkfest einen Beitrag zur Toleranz und

Mitmenschlichkeit in unserer Stadt leisten.

Wir wollen gegen provinzielle Engstirnigkeit

antreten, für Weltoffenheit und

multikulturelle Identität werben und eine

lokale politische Kultur der Menschenwürde,

Solidarität,

Toleranz und des

Respektes vor den

Menschenrechten

aufbauen und

pflegen.«

Die Stadt Mölln

freute sich über die

polnischen Ehrengäste

und auch

über die Eintragung

des polnischenGeneralkonsuls

Jan Granat

aus Hamburg

als Vertreter des

Generalkonsulates

der Republik Polen.

Marleen Grell und Malesch Bär

probierten sich beim Didgeridoo

Workshop.

Mit 35 jugendlichen Tänzern und Musikanten präsentierten Rowokol & Wiwat

(Polen) Kaschubische Volksmusiktraditionen aus Slupsk. Das St. Nikolai-

Fotos: Inga Kronfeld

Orchester gehört

zu den bekanntesten

Folkbands Polens

und eines der

Highlight des 9.

Möllner »Folksfest«

und spielen ausschließlichakustische

Instrumente

und Techniken.


Viebranz Verlag ermöglicht Internet-Auftritt

von Ilse Harms-Lipski

Seit den 60er Jahren hat Ilse

Harms-Lipski in zahlreichen Einzel-

und Gemeinschaftsausstellungen

ihre Bilder der Öffentlichkeit

vorgestellt.

Die Künstlerin organisierte eine

Vielzahl eigener Ausstellungen zu

einzelnen Themen, Techniken

oder mit einem Querschnitt des

Gesamtwerks, und sie beteiligte

sich als langjähriges Mitglied der

Gemeinschaft Lübecker Maler

und Bildhauer regelmäßig an thematisch

gestalteten Mitgliederausstellungen

in Lübeck. Darüber hinaus

nahm Ilse Harms-Lipski an

einer Reihe weiterer Gemeinschaftsausstellungen

im Kreis

Herzogtum Lauenburg teil.

Kunst

weltweit verfügbar

gemacht

Die Ratzeburger Künstlerin Ilse Harms-Lipski ist mit einer Auswahl ihrer

Bilder und Texten zu Werk und Person jetzt auch weltweit im Internet

präsent. Möglich wurde diese Hommage an die Künstlerin

durch die Viebranz Net.Service in Schwarzenbek.

Ökologische Probleme nehmen

einen breiten Raum im künstlerischen

Schaffen von Harms-Lipski

ein. Die Auseinandersetzung mit

der fortschreitenden Umweltzerstörung

in kritischen Bildern

umfasst die unterschiedlichsten

Aspekte – von der Zersiedelung

der Landschaft und der Vergiftung

der Umwelt bis hin zu moral-ethischen

Fragen einer gedankenlosen

Konsum- und Wegwerfgesellschaft.

Bei Umwelt-Aktionen engagierte

sich Ilse Harms-Lipski als

Künstlerin mit der Gestaltung von

Plakaten, Schautafeln und Flugblättern

und zugleich als betroffener

Mitmensch. Der Einsatz für

die Umwelt erfolgte zu einem

Verlags-Geschäftsführer Ricardo Viebranz stellte Ilse Harms-Lipski ihren

Internet-Auftritt vor.

Zeitpunkt, als ökologische Probleme

bei Parteien und Verbänden

nur ein geringes Echo fanden.

So gründete die Künstlerin bereits

1970 aus Sorge um die bedrohte

Natur mit ihrem Mann innerhalb

des Heimatbund und Geschichtsvereins

Kreis Herzogtum Lauenburg

einen Aktionsausschuss für

Umweltschutz und Denkmalspflege.

Damit schufen sie ein Forum,

das Maßnahmen gegen zer-

7 | 06 | AKTUELL 41


störerische Eingriffe in Form von

Protestveranstaltungen, Leserbriefen

und kritischen Fragen in der

Bürgerfragestunde der Ratzeburger

Stadtvertretung sowie bei öffentlichen

Anhörungen ermöglichte.

In diesem Rahmen organisierte

Ilse Harms-Lipski 1971 die

Umwelt-Großveranstaltung »Rettet

den Ratzeburger See« , für die sie

mit Entwürfen für Plakate und

Flugblätter auch ihre künstlerischen

Fähigkeiten zur Verfügung

stellte. Es war die erste öffentliche

Veranstaltung dieser Art, die über

die Grenzen der Stadt und des

Kreises hinaus großes Aufsehen

erregte und ein erstes Umdenken

bei den verantwortlichen Kommunalpolitikern

einleitete.

Schließlich fasste die Stadtvertretung

den Beschluss zum Ausbau

des Ratzeburger Klärwerks.

Mit der Verleihung des Kulturpreises

durch die Stiftung Herzogtum

Lauenburg 1979 und mit der

Auszeichnung der Stadtplakette

durch den Magistrat der Stadt

Ratzeburg 1987 wurden nicht nur

das umfangreiche künstlerische

Schaffen von Ilse Harms-Lipski

gewürdigt, sondern ebenso ihr

Einsatz für Natur und Umwelt.

Immer wieder stellte sie unter Beweis,

dass bei ihr Kunst und gesellschaftliches

Engagement untrennbar

miteinander verbunden sind.

So initiierte Harms-Lipski in den

70er Jahren die Aktion »Saubere

Landschaft«, entwarf und erstellte

dafür in Zusammenarbeit mit

dem Ratzeburger Maler Hans

Bunge-Ottensen großformatige

Schautafeln;

1973 machte

sie im Rahmen

der Organisa-

tion für die

Pflanzung eines

Bürgerwaldes

durch den Heimatbund-

und Geschichtsverein

in Ratzeburg mit Plakaten auf diese

Aktion aufmerksam; und Anfang

der 90er Jahre fertigte sie

Plakate und Schautafeln für eine

Initiative gegen Elektrosmog. Außerdem

übernahm die Künstlerin

zahlreiche Auftragsarbeiten im öffentlichen

Raum. Dazu gehören

der Entwurf und die ausführende

Gestaltung von Bühnenbildern

für das Puppentheater Fritz Fey in

Lübeck in den 70er/80er Jahren,

die Schaffung des fehlenden

Platonkopfes im Ratssaal des Rat-

zeburger Rathauses 1992 oder die

Ausübung der künstlerischen Leitung

für den historischen Festzug

in Lübeck 1999/2000. Große öffentliche

Aufmerksamkeit fand

Ilse Harms-Lipskis Projekt zum

Erhalt der baufällig gewordenen

alten Domkaserne in Ratzeburg.

Zusammen mit einem von ihr geleiteten

Malkursus der VolkshochschuleRatze-

burg entwarf

und gestaltete

sie 48 großformatigeFensterbilder,

die dem

verfallenden

Gebäude auf

der Domhalbinsel wieder Glanz

verliehen.

Für Verlagsleiter Ricardo Viebranz

war es ein besonderes Anliegen,

das umfangreiche Werk der Künstlerin

mit seiner Vielfalt an Themen,

Techniken und Ausdrucksformen

der Öffentlichkeit in einer

Internet-Präsentation zugänglich

zu machen. Zu den zentralen Themenbereichen

Mensch, Umwelt,

Tier und Natur richtete das Internet-Team

des Verlages vier Haupt-

Links ein, die Einführungen in das

künstlerische Schaffen Harms-

Von Herzogtum und Sachsenwald

Geschichten aus dem Kreis

Der Sammelband zum 125. Jubiläum

unseres Kreises.

336 Seiten, über 400 Abb., 27,90 €

... erhältlich im lokalen Buchhandel und den Geschäftsstellen des Verlages.

42 AKTUELL | 7 | 06

Wissenswertes

aus unserem Kreis

Herzogtum Lauenburg

www.gelbesblatt.de

Sagen, Legenden und Anekdoten

in Hoch- und Niederdeutsch.

148 Seiten, 16 Abb. 8,90 €

Lipskis enthalten. Der Link Zur

Person wiederum liefert Hintergrundinformationen

zu den verschiedenen

Aspekten ihrer künstlerischen

Tätigkeit wie Ausstellungen,

Auszeichnungen oder grundsätzliche

Haltungen und Leitbilder

(Leitideen). Unter verschiedenen

Rubriken zu den einzelnen

Links ist eine Auswahl von insgesamt

150 Bildern erfasst, die der

VIEBRANZ NET.SERVICE mit seinem

technischen Know-how digitalisierte

und abrufbar machte.

Zugleich führt ein Werkverzeichnis

im Anhang sämtliche Werke

der Künstlerin mit Angaben zu

Titel, Techniken, Format und Entstehungsjahr.

Wie die Online-Präsentation

der Werke ist auch das

Verzeichnis in die vier großen Themenbereichen

Mensch, Umwelt,

Tier und Natur unterteilt und

nach weiteren Kategorien differenziert.

Dem Nutzer wird auf

diese Weise die Orientierung erleichtert.

Die abwechslungsreiche Darstellung

des Lebenswerkes von Ilse

Harms-Lipski in Texten und Bildern

ist zugänglich unter

www.harms-lipski.de

Manfred Harms

Historischer Roman. 400 Seiten,

15 Abb., 15,25 €

VIEBRANZ

VERLAG


– Anzeige –

Das ist die Lösung!

Nach einer Oberschenkelhalsfraktur

musste Frau Friehl (Name geändert)

nach dem Krankenhausaufenthalt

für drei Wochen zur Rehabilitation.

Ein paar Tage vor der

anstehenden Entlassung der alten

Dame drängten die behandelnden

Ärzte den Sohn, Entscheidungen

darüber zu treffen, wo und

wie seine Mutter nach dem Klinikaufenthalt

versorgt werden sollte.

Der Sohn war verzweifelt. Die

Wohnung, vor allem das Badezimmer,

war für die nun gehbehinderte

Dame völlig ungeeignet,

außerdem brauchte seine

Mutter Hilfe beim Waschen und

Anziehen. Er selbst war berufstätig

und musste sich um seine eigene

Familie kümmern. Auf der anderen

Seite war ein Umzug in ein

Pflegeheim ausgeschlossen, das

hatte der Sohn seiner Mutter

schon vor langer Zeit versprochen.

Aufgrund dieser belastenden Situation

meldete sich der Sohn

beim Pflegeberatungsbüro zum

Beratungsgespräch an. Gemeinsam

wurde überlegt, wie die Pflege

zu Hause optimal gestaltet und

wie die Finanzierung der Pflege sichergestellt

werden kann. Der

Sohn wurde über verschiedene

Möglichkeiten der Unterstützung

informiert, unter anderem auch

darüber, wie die Wohnung der

Mutter mit Hilfsmitteln oder Umbaumaßnahmen

so gestaltet werden

kann, damit die alte Dame

auch weiterhin in ihren eigenen

vier Wänden leben kann. Außerdem

bekam der Sohn Informationen

über die Leistungen der Pflegeversicherung

und ambulante

Hilfsangebote. Nach diesem Gespräch

mit der Beraterin fühlte

sich der Sohn sehr erleichtert darüber,

dass es verschiedene Hilfsmöglichkeiten

gibt und dass er

einfach mal über die belastende

Situation sprechen konnte. Mit

ähnlichen Fallgeschichten wie die

von Frau Friehl ist das Pflegeberatungsbüro

täglich konfrontiert.

Oft tritt der Pflegefall völlig unerwartet

ein und alle Betroffenen

sind von der Situation überfordert.

Informationen über Entlastungsmöglichkeiten,

praktischen

Rat und Unterstützung bekommen

Pflegebedürftige und deren

Angehörige dann bei der kostenlosen,

trägerunabhängigen und

neutralen Beratungsstelle in der

Bogenstraße 7 in Geesthacht. Die

Sprechzeiten sind Montag, Mittwoch

und Donnerstag von 8:30

bis 12.30 Uhr.

Eine telefonische Beratung ist unter

der Nummer 04152 – 80 57 95

oder auch außerhalb dieser

Sprechzeiten unter 04542–82 65

49 möglich.

eting.de

Vivian Gabler, Conni Wolf, Silke Amrhein, Grit Schwarzenberg.

Ab 1. Juli 2006 neu:

Mölln Marketing

im Internet.

http://moe l l n ma r ke t in g .de


»Eckpunkt dessen, was bisher

kritisch gefordert wurde«

Alles rund um die Kultur im Kreis

unter www.RZkultur.de

Mölln (fe) - Bereits am 25. Januar

2006 begann für die Stiftung Herzogtum

Lauenburg mit Sitz im

Möllner Stadthauptmannshof ein

neues Kapitel ihrer Arbeit: Das

neue Kultur-Portal im Internet

www.RZkultur.de wurde freigeschaltet.

Seitdem können sich

weltweit alle an Kultur Interessierten

über das umfangreiche Angebot

im Kreis Herzogtum Lauenburg

informieren. »Wir haben damit

einen Eckpunkt dessen gesetzt,

was bisher kritisch gefordert

wurde«, so Rechtsanwalt Volker

Pollehn, Präsident der Stiftung

Herzogtum Lauenburg.

Und das Ergebnis, das jetzt nach

fast fünf Monaten bereits im Netz

steht, kann sich sehen lassen. Pollehn

stolz. »Wir wollen möglichst

Leistung,

die von Können kommt:

Das

Handwerk.

44 AKTUELL | 7 | 06

alles aufnehmen, was in irgend -

einer Form mit Kultur im Lauenburgischen

zu tun hat, was hier

oftmals noch im Verborgenen

blüht, auch, was in den Dörfern

geschieht, ... wir wollen es ausgraben.«

Und die Vielfalt der Kultur

im Kreis sei beachtlich.

Hier sei ein Portal geschaffen worden,

das für Veränderungen offen

bleibe, und daher jederzeit neue

Entwicklungen und Anregungen

aufnehmen könne.

Pollehn abschließend: »Unsere

Stiftung ist damit im südlichen

Schleswig-Holstein ein Vorreiter

für moderne, kulturelle Kommunikation

im IT-Bereich.

Wir werden daran arbeiten, diesen

Anspruch aufrechtzuerhalten.«

Möchten Sie mit diesem Motto werben,

dann rufen Sie uns an.

(04151) 8890-39 �� Sabine Riege

(04151) 8890-37 �� Astrid v. Haugwitz-Schütt

Wir haben: – Die wilden Kerle

– Die wilden Hühner

– Schulranzen

– Kindergartenrucksäcke

– sigikid, deuter, LAMY

pfiffikus - Mölln Waldstadt

Bromberger Str. 4

Tel. 0 45 42 / 83 50 16

– Anzeigen –

Oliver Brose

Interiors & Antiques

Oliver Brose und Ehefrau Teresa haben ein ganz einfaches

Motto für ihr Geschäft, getreu dem Spruch des

Dichters Oscar Wilde: »Ich habe einen ganz einfachen

Geschmack, ich nehme nur das Beste.«

Sie bieten nicht nur individuelle Beratung in

Einrichtungsfragen (auch Hausbesuche) an.

Hier finden Sie unter anderem auch Möbel, Silber

und Glas. Lampenanfertigung, Restaurierung antiker

Möbel und Reproduktionen sämtlicher Epochen und

Accessoires aus aller Welt gehören ebenfalls zum

Angebot. Das Hauptgeschäft finden Sie in

Kayhude, Segeberger Straße 121.

Übrigens, am Sonnabend, 22. Juli, und Sonntag, 23.

Juli, jeweils ab 11 Uhr, heißt das Motto Country -

Classic - Antiques. Zum Vormerken: Am Sonnabend,

19., und Sonntag, 20. August, dreht sich alles um das

Motto: Stil und Schönheit. Nähere Infos erhalten Sie

unter Tel. 0176 - 43 04 16 17 oder im Internet unter

www.brose-interieur.de

Maria von Randow –

zu Tisch im Pferdestall

Das rustikale Restaurant im ehemaligen Pferde- und Kutschstall ist

längst kein Insider-Tipp mehr. Hier lockt die ländliche

frische Küche beispielsweise mit Schweinebraten und

Wildspezialitäten sowie den der Jahreszeit entsprechenden

Zutaten. Den Sommer besonders genießen können Sie

bei Kaffee und Kuchen im Rosengarten am Teich. An den

Wochenenden locken häufig besondere Highlights, passend zum

handwerklichen Angebot auf dem Gutshof. Am Sonnabend, 22., und

Sonntag, 23. Juli, wird Maria von Randow passende Gerichte zum

Thema Country Classics Antiques aus der Zeit um die

Jahrhundertwende anbieten. Am Sonnabend, 19., und Sonntag,

20. August, kommt ein mobiler Friseur aufs Gut und stylt

interessierte Besucher. Im Pferdestall gibt es an diesem Wochenende

entsprechend dem Motto Stil und Schönheit

ayurvedische Gerichte. Weitere Infos unter Telefon 0177 - 288 42 43

und www.gutswirtschaft.de


Landleben auf historischem Gut...

Oliver Brose

HEIKE DIENEMANN

RESTAURATORIN

21493 GUT BASTHORST

FASSEN · VERGOLDEN · RESTAURIEREN

PATINIEREN VON MÖBELN · RAHMEN

LAMPEN · EINBAUTEN · KÜCHEN

TEL. 0 41 04 / 66 73 UND 0 41 59 / 82 55 58

MOBIL: 0 171 / 3 14 95 85 · FAX: 0 41 04 / 67 49

DIENEMANN-AUMUEHLE@T-ONLINE.DE

...was haben ein Tischler,

eine Vergolderin, ein

Schuhmacher, ein

Antiquitätenhändler,

ein Kaufmann, eine

Küchenchefin und ein

Trödler gemeinsam?

Sie haben alle ihren Sitz

auf dem Basthorster

Gutsgelände. Es stellen

sich vor:

Liam Kennedy

irish traditional

Der Rosengarten

Irische Lebensart bringt Liam Kennedy

mit nach Gut Basthorst. Die traditionellen

klassischen Tweed-

Sakkos, Jagdmäntel mit Samtkragen

und Halbmäntel für Damen

und Herren in ordentlicher Konfektion

bekommen Sie hier

ebenso wie warme handgestrickte

irische Pullover. Der

Chef persönlich nimmt Maß,

und die alteingesessene irische

Firma Magee näht dann passgenau

für Sie. Die Stoffauswahl

umfasst 60 verschiedene hochwertige

Tweedsorten sowie

Wollstoffe für klassische Business-Kleidung.

Übrigens, im Rahmen des Mottos

Country Classics und Antiques

am Sonnabend, 22., und

Sonntag, 23. Juli, können Sie

sich hier jeweils ab 11 Uhr in aller

Ruhe informieren. Am Sonnabend,

19., und Sonntag, 20. August,

heißt das Thema auch bei Liam

Kennedy Stil und Schönheit vom

Scheitel bis zur Sohle. Sie erreichen

ihn unter Telefon 0175 - 415 01 15.


Kleine

Anzeigen

Verkaufe gebrauchten Philips Monitor!!!

Modell: Philips 107 E5, 15 Zoll

Monitor, mit Netzstecker. 50 EUR VB.

Tel: 04104/2222

W., Mitte 40, sportl. Aussehen, möch.

Leute kennen lernen, die auch k. Lust

mehr haben, in ihrer Freizeit all. zu sein.

Wir könnten klönen, Fahrrad fah., tanzen

od. zusammensitzen, SMS 0160 –

92 81 19 66

Beste Freundin/Freund gesucht, zw.

50 bis 58, von sportl. schlanker, berufst.

Sie. Du solltest lebensfroh u. unternehmungsl.

sein. Zuschriften bitte an den

Kurt Viebranz Verlag, Postfach 14 80,

21487 Schwarzenbek, unter Chiffre-Nr.

06 124

Attr. M., Mitte 30/1,80, su. schlanke F.,

ca. 20 – 35, gern anhänglich, aber ohne

Anhang! SMS an 0174 – 7 65 91 74

Verkaufe gebrauchten Acer TFT

Bildschirm!!! 17 Zoll Auflösung, 1024

x 768, 85 Hz, mit Netzgerät. 80 EUR

VB. Tel: 04104/2222

Ich, attrakt. Frau, 50 J., schlank, 1,73

m, dkl.-blond, sportiv, bl. Augen, suche

Mann ab 1,80 m, 46 bis 53 J., gern auch

R., m. Schulter z. Anlehnen, nur ernstgem.

Zuschriften mit Bild an den Kurt

Viebranz Verlag, Postfach 14 80, 21487

Schwarzenbek, unter Chiffre-Nr. 06 125

Kaufe alte Füller, Mont Blanc, Pelikan

od. andere, auch defekt + Einzelteile, 0

0451 – 3 99 51 72 Suche Flohmarktartikel,

z.B. Elektrogeräte, Bücher, Kleidung

usw. Hole alles kostenlos ab! Tel. 0178 –

9 39 13 99

Ankauf von Büchern + Sammlungen,

Bücherschrank gesucht Tel. 04104 – 96

08 13

Antike Möbel preiswert, Elektrogeräte,

Büch., Porzell., Bild., alte Postkarten, Eisenbahn,

Werkzeug, Adendorf, Röthenweg

2 a, VK: je. Fr. + Mo., 16 bis 18, je.

Sa. 11 bis 14.30 Uhr

Schlafzimmer und Jugendzimmer wegen

Umzug dringend günstig abzugeben,

Tel. 04152 – 53 96

Antik-Holzspeichenräder zu verkaufen,

Tel. 04156 – 3 66

Kinderbett, Eigenbau, m. Himmel und

Matratze u.v.m., Kinderwäsche und

Spielzeug, 100,- EUR, Tel. 04153 – 44 60

Gr. Kühlschrank, m. 4 Schubl., Gefriertruhe,

Wohnzimmerschr., neuwertig,

Preise VHS, Tel. 04153– 5 12 62

4 J. alter Haushalt wird aufgelöst, z.B.

Gartenzubeh., Schwimmbecken, kpl.

Schlafzimmer u. mehr, Tel.

04156–820002

2 Leichtlauffahrräder, ohne Schaltung,

noch original verpackt, Tel. 04139 – 69

58 18

Umfangr. Angelausr., ca. 15 Ruten, div.

Rollen, Schirme, Käscher, Körbe u. Zubehör,

kompl. 300,- EUR, Tel.

04155–4304

Schlafzimmer, Bett 190 x 90, Schrank

285 x 220, Kommode ca. 100 x 80, 250,-

EUR VB, Tel. 04152 – 49 98

Biete Höchstpreise f. LP-Sammlungen

der 60er bis Anfang 70er J. für Eigenbed.,

Richtung Rock, Blues, Beat, Tel.

04176 – 83 23

Sportboot Trainer 2, m. Außenborder

Tohatsu, 22 kW, 2-Takt, Trailer, TÜV 4/08,

2 Paddel, Bootshaken, Rettungsw. neu,

2 Sitze, 2 Anker, div. Zub., VB 2.500,-

EUR, Tel. 0151 – 12 16 76 79

Klavierstimmer frei. Gut und günstig,

Tel. 0162 – 3 49 68 43

Holzpellets DINplus lose und gesackt

liefert: hubert-heitmann@t-online.de – Tel. 0 41 55 - 22 48

46 AKTUELL | 7 | 06

IBM Monit. + PC Pent 4 1,8 Ggz CDRM

DVDRW, 150,- EUR, Ferns., SONY, 70

cm, 200,- EUR, Ablufttr. AEG, 100,-

EUR, Kinders., Römer King, 75,- EUR,

Bobby Car, 25,- EUR, Tel. 04152–91 30

31

Ein Wolf-Akku-Mäher, 6,42 Ac, mit 2

Wechselakkus und Ladegerät zu verkaufen,

VB 300,- EUR, Tel. 04151 – 39 60

In der Nacht zum Montag wurde in

Brunstorf ein Wohnwagen, Tabbert Baronesse

650, gestohlen. Wer kann Angaben

dazu machen, Tel. 04151 – 86 96 67

Tagesmutter betreut liebevoll Ihr Kind,

Tel. 0179 – 3 91 13 96

Wer gibt kostenlos Flohmarktartikel ab,

Tel. 04542 – 82 78 63 od. 0160 – 2 00 04

58

Geschenke im Eisblock 10 kg – 99 kg:

Geld/Schmuck/Gutschein verlängern die

Vorfreude, Tel. 04152 – 78787, 18–19 h

Wahls Kurier- und Transportservice,

Umzüge und Transporte aller Art, Tel.

04152 – 84 86 80

Gartengestaltung, Pflastern, Zäune

setzen u. rep., Gartenhäuser aufstellen,

Jahrespflege, Tel. 0172 – 1 76 30 62

Tagesmutti hat in einer süßen kleinen

Spielgruppe noch Plätze frei, Tel. 04152

– 7 69 86

Kleingarten am Moor abzugeben. Markenlaube,

Strom, Wasser, Gewächshaus,

div. Obstbäume, 3.700,- EUR, Tel.

04152 – 91 90 94 od. 0175 – 9324126

Reitanlage Pfeiffer bietet in den Sommerferien

Reitkurse für Kinder ab 6 Jahren

an, Tel. 04152 – 61 85

Ich, ein kl. LKW, würde gerne Ihre Ware

von A nach B transportieren. Tel.

04159 – 6 26 od. 0179 – 1 13 40 12

Ehlers-Transporte, Umzüge – Kleintransporte

aller Art sowie Entrümpelungen,

Tel. 04107 – 85 09 90

Verkaufe gebrauchten Philips Monitor!!!

Modell: Philips 107 E5, 15 Zoll

Monitor, mit Netzstecker. 50 EUR VB.

Tel: 04104/2222

Verkaufe gebrauchten Scott Monitor!!!

17 Zoll, Auflösung 1024 x 768,

85 Hz, mit Netzstecker. 60 EUR VB.

Tel: 04104/2222

Christian Riemer Fenster-Türen-Rollladen-Insektenschutz-Garagentore-Vordächer-Dachfenster-Innentüren,

Tel.

04542 – 85 44 37

Kein Geschenk für Oma und Opa? Akkordeon-Stimmung!

Über 1.000-mal verschenkt,

Tel. 04152 – 64 18

Privat, übern. sämtl. Gartenarbeiten,

kl. Pflasterarb. + kl. Kellerwandabdichtungsarb.,

Tel. 0160 – 93 42 56 34

Sammler kauft Goldschmuck und Qualitätsporzellan,

Tel. 0162 – 9 66 42 92

Impressum:

Herausgeber und Verlag: Kurt Viebranz

Verlag (GmbH & Co.) | Schefestraße 11,

21493 Schwarzenbek, Telefon (04151)

88 90–0, Fax (04151) 88 90–33.

E-Mail: anzeigen@viebranz.de

redaktion@viebranz.de

www.viebranz.de | www.gelbesblatt.de

In Zusammenarbeit mit Mölln Marketing

e.V.. Geschäftsführender Gesellschafter

(ViSP): Ricardo Viebranz

Redaktion: Christa Möller, Ursula

Fettig, Imke Keil, Olaf Kührmann, Christina

Kriegs-Schmidt, Inga Kronfeld.

Anzeigen: Sabine Riege, Astrid von

Haugwitz-Schütt, Gisela Sievers.

Mitteilungen der Stadt Mölln:

Bürgermeister Wolfgang Engelmann.

Herstellung:

Viebranz Mediengestaltung.

Produktionsleitung: Florian Harms.

Auflage: 12.800. Verteilung an alle

Haushaltungen in der Stadt Mölln, den

Gemeinden des Amtes Breitenfelde und

verschiedenen Auslagestellen.

Druck: Grafisches Centrum Cuno, Calbe

Titelfoto: Günther Spillner,

www.nwl-photo.de


Viel Platz für kunstvolle Lampenschirme

(zrml) - Als Grund- und Hauptschullehrerin

im Bereich Textiles Werken entdeckte

Rita Barten bereits sehr früh ihre

Liebe zu Lampen und richtete sich schon

1988 ihre erste kleine Lampenschirm-

Werkstatt ein, damals noch in Verden an

der Aller. Der Umzug 1991 nach Schwarzenbek

erlaubte ihr dann, das Handwerk

in größeren Räumen wei-

terzuführen und gleichzeitig

einen Ladenverkauf

hinzuzunehmen.

Seit gut einem Jahr ist die

Lampenwerkstatt Barten

jetzt in der Schefestraße 5

in Schwarzenbek zu finden. In auffälligem

Gelb strahlt das Haus bereits von weitem

jedem Kunden entgegen und signalisiert

die Wärme, die auch die kunstvollen

Lampenschirme in den Verkaufsräumen

ausstrahlen. In der großzügig gestalteten

Werkstatt, die jeder Besucher auf seinem

Weg zu den ausgestellten Lampen durch-

INDIVIDUELLE

LAMPENSCHIRM-

ANFERTIGUNG

Neugierig

geworden?

Dann

schauen

Sie doch

mal herein ...

WERKSTATT FÜR LAMPEN

UND LAMPENSCHIRME

queren muss, entstehen nun die kleinen

und großen Lampenschirme in jeder

Form und Farbe. Mit Hilfe von Ina

Aschenbrenner fertigt Rita Barten jeden

Schirm nach Kundenwünschen an.

Da vielerorts nur noch Industrieware gefertigt

wird, sind Adressen für Individualherstellung

rar geworden. Speziell nach

Kundenwünschen her-

gestellte Lampen sind

jedoch das i-Tüpfelchen

einer stilvollen Einrichtung

und somit wichtiges

Detail jedes einzelnen

Raumes, so dass die

Werkstatt von Rita Barten noch eine der

wenigen Adressen für diese Art von

Wohnkultur ist und im Umkreis von

Hamburg die einzige, die noch Stoffschirme

per Hand näht. Bis Ende September

gibt’s übrigens 10 Prozent Sommerrabatt,

auch auf die Anfertigung von

Lampenschirmen.

ner

Compe straße

Franziskuskirche

Straße

Jungfernstieg

Schefestraße

nsteiner Str.

Pröschstr.

Bahnhofstraße

Am Bahnho

Seestern-Pauly-St

L a uenbu rger Straß e

Schmiedestraße

Uhlenhorst

Kerntangent

Kleiner

Schm

Rita Barten und Ina Aschenbrenner

beraten Sie gern.

Bei Barten bekommen Sie auch

extra hergestellte Lampenschirme

mit Namen für Ihre Kinder.

Schefestraße 5 • SCHWARZENBEK

Tel. 0 41 51 / 79 71 • Fax 89 72 34 www.lampenschirmwerkstatt.de


Modul lose 13,- € + schlichtes Band 7,-€

zusammen 20,-€

Unser Aktionspreis

(bei Modul Herz, Stern, Hufeisen oder Kleeblatt)

zusammen13,-€

Der Uhrmacher

Wallstraße 14 · 23879 Mölln

Tel. 0 45 42 - 29 10 · www.deruhrmacher.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine