mit Amtsblatt Stadt Werdau

werdau.de

mit Amtsblatt Stadt Werdau

mit Amtsblatt

Infomagazin für Werdau und Umgebung | Auflage 25.000 Exemplare | www.lieben-in-werdau.de | Juli – Oktober 2010 Erscheinungstag: 24. Juni 2010

Mit großem

Veranstaltungskalender

Juli – Oktober 2010

Liebe Leserinnen und Leser,

liebe Freunde der Stadt Werdau,

in Ihren Händen halten Sie ein weiteres

Mal unser beliebtes Infomagazin „L(i)e-

ben in Werdau!“. Wir freuen uns, dass

es den Weg zu Ihnen gefunden hat und

hoffen, dass viele der aufgezeigten Angebote

Ihre Neugierde wecken.

Dank einer guten Kooperation zwischen

der Appelt Mediendesign GmbH, der City-Post

GmbH und der Stadtverwaltung

Werdau wird das Magazin nunmehr 3 x

jährlich auch weit über die Grenzen der

Stadt und Region hinaus versendet. Egal

ob Dresden, München, Berlin, Kanada,

China oder die USA – „L(i)eben in Werdau!“

erfreut sich auch bei ehemaligen

Werdauern wachsender Beliebtheit. Daraus

ergeben sich nun ganz neue Möglichkeiten,

um mit kleinen, aber feinen

Gesten für Aufmerksamkeit und Interesse

zu sorgen und so die Bande zur Stadt

zu stärken.

Sollten auch Sie ehemalige Werdauer

kennen, die nach wie vor an ihrer Heimat

hängen, lassen Sie es uns wissen!

Nähere Informationen unter:

Tel.: 03761 594207 u. www.werdau.de

Stadt Werdau

• Kirchner-Naturhausbau

• Tiergesundheit aus

Ihrer Apotheke

Inhalt

• Strom, Gas, Fernwärme aus einer Hand

und 7 weitere Vorteile

• „fit für 100“ – ein Seniorensportprojekt

im Seniorenpflegeheim „Haus am Brühl“

Seite 3

Amtsblatt der Stadt Werdau

Seite 4 – 9

• Veranstaltungen

Juli – Oktober 2010

• Neue Veranstaltungsreihe

„Einfach Steuern“

• Altenpfleger / Altenpflegerin –

Beruf mit Jobgarantie

• Sommeraktion für Blutspender

des Deutschen Roten Kreuzes

• Wir suchen Mitarbeiter

• 6. Solar- und Energiespartage

am 10. und 11.09.2010

• Das 1 x 1 der Ersten Hilfe:

Starke Blutungen

• Bewegung und Gymnastik

im nassen Element

Seite 2

Seite 10 – 13

Seite 14

Seite 15

Seite 16


20 Jahre

Erfahrung auf

dem Gebiet des

Naturhausbaus

Obwohl jedes Kirchner-Naturhaus

individuell geplant wird, sind die

Herstellungskosten keinesfalls höher

als bei herkömmlicher oder Fertigbauweise.

Es lebt sich nur gesünder.

Ihr Haus muss entsprechend geplant

und mit Ruhe und Bedacht

errichtet werden.

1. Der erste Schritt zum eigenen

Naturhaus ist die richtige Ausrichtung

zur Sonne. Die Umsetzung der

Wohnwünsche wie Gesellschaft und

Rückzugsgebiete bestimmen den

Bauplatz. Egal, ob Neu- oder Umbau,

ob Selbstbauer oder Auftraggeber

– die fachkundige Beratung

ist das A und O.

2. Es werden die Baustoffe und der

Aufbau festgelegt. Bereits bei der

Planung sollten familiäre Veränderungen

berücksichtigt werden. Der

Wohnraum muss sich ohne großen

Aufwand an Ihre Bedürfnisse anpassen

und verändern können. Die

Kinder kommen und gehen Ihrer

Wege, Hobbys und Arbeit ändern

sich. Beim Kirchner-Naturhaus lassen

sich Grundrisse leicht verändern.

Grundsätzlich gilt: Die Finanzierung

bestimmt Ihre Lebensqualität in den

folgenden Jahren. Wenn Sie sich

und Ihren Kindern schöne Erinnerungen

bieten möchten, dürfen Sie

sich finanziell nicht ausreizen oder

auf Lockangebote reinfallen.

Wer sich mit einer Bank über 20

Jahre bindet, sollte das Haus nicht in

vier Wochen bauen.

3. Wie soll gebaut werden? Sie verbringen

viel Zeit in Ihren eigenen vier

Wänden. Nach der Kleidung ist Ihr

Haus somit Ihre dritte Haut. Es bietet

Sicherheit und repräsentiert Ihre

Werte. Darüber hinaus bestimmt

ein Naturhaus maßgeblich Ihre Gesundheit

und Ihr Wohlbefinden.

Musterhausbesichtigung:

Telefon 03761 711122

Fühle das Wohlfühlen

Tiergesundheit aus

Ihrer Apotheke

für die Katze:

Floh- & Zeckenschutz

Die Wohnung ist das Königreich Ihres

Stubentigers. Dort ist das Katzenleben

sicherer als beim Streunen über Wiesen

und Felder. Doch auch eine Hauskatze

genießt den Freilauf in der Natur. Bei diesen

Ausflügen ist das Risiko eines Befalls

mit Zecken oder Flöhen sehr hoch. Dieser

ist unangenehm für Ihre Katze und kann

auch gravierende gesundheitliche Folgen

haben, z. B. allergische Hautreaktionen,

Juckreiz und Infektionen (mit z. B. Borrelien)

oder einen Befall mit Bandwürmern.

Diese Hautparasiten sind auch für Blutarmut

vor allem bei Katzenjungen verantwortlich.

Ein vorbeugender Schutz gegen

das Festsetzen dieser Blutsauger ist unbedingt

nötig.

Beruhigung

Katzen spüren unsere Anspannungen

und Ängste. Sie reagieren auf unterschiedlichste

Stimmungen. Jedoch gibt

es auch Situationen, in denen die Katze

selbst spürbar unter Stress steht. Dazu

zählt jede Veränderung ihrer gewohnten

Umgebung, wie z. B. eine Reise oder der

Besuch beim Tierarzt. Katzen reagieren

gestresst, wenn ihre Bezugsperson abwesend

ist. Auch Lärm oder ungewohnte

Geräusche lösen Angst aus. Die Tiere reagieren

zumeist mit sichtbarer Unruhe bis

hin zur Aggressivität. Auch Kratzen und

das Markieren mit Harn sind typische

Anzeichen. Um nervöser Unruhe, Angstgefühlen,

Anspannung und Reizbarkeit

vorzubeugen, kann vor Stresssituationen

das Futter mit Extrakten aus Pflanzen ergänzt

werden. Diese wirken beruhigend

und steigern das Wohlbefinden.

Tiergesundheit aus Ihrer Apotheke

• Floh- & Zeckenschutz

• Haut- & Fellgesundheit

• Augen- & Ohrenpflege

• Zahnpflege

für den Hund:

Mobilität & Vitalität

Hunde halten uns durch ihre lebendige

Art Tag für Tag auf Trab. Aber nur

wenn unser Tier selbst gesund und fit

ist, kann es auch uns in Form halten.

Wie Menschen sind auch Hunde auf

lebenswichtige Vitamine, Mineralien

und Spurenelemente angewiesen. Ein

akuter Mangel, oftmals ausgelöst durch

einseitige Ernährung oder fortschreitendes

Alter, führt zu Aktivitätsverlust,

Hautentzündungen, schwer heilende

Wunden oder sogar Lähmungen. Erhöhter

Bedarf an diesen Grundstoffen

besteht in der Wachstumsphase, während

der Trächtigkeit oder nach Operationen

und Krankheiten.

Augen- & Ohrenpflege

Hunde sind sehr empfindlich an Augen

und Ohren. Und weil sich Ihr Hund

eben nicht mal schnell Augen oder

Ohren auswaschen kann, ist er auf

Ihre Hilfe angewiesen. Sie sollten bei

der Pflege besonders genau und sensibel

sein. Oft kommt es durch gestörte

Selbstreinigung der Ohren zu einer Reizung

des äußeren Gehörganges und

der Ohrmuschel; das Tier reagiert mit

starkem Kratzen auf den Juckreiz und

strapaziert so die beanspruchten Stellen

zusätzlich. In diesem Fall müssen die

gereizten Stellen unmittelbar beruhigt

werden. Viele Hunde neigen auch zu

Krustenbildung an den Lidrändern. Diese

Krusten müssen vorsichtig entfernt

werden, damit diese für den Hund nicht

schmerzhaft werden und weder Reizungen

noch Infektionen herbeiführen.

Wir bitten Sie, verantwortungsbewusst mit Ihrem Tier umzugehen! Gehen Sie kein

leichtsinniges Risiko ein; bei schlimmer werdenden Beschwerden suchen Sie bitte umgehend

Ihren Tierarzt auf. Dieser ist auch für regelmäßige Untersuchungen, Entwurmungen

und Impfungen Ihr Partner.

• Mobilität & Vitalität

• Magen-Darm-Funktion

• Wundpflege

• Nieren- & Harnwegsinfektionen

Kommen Sie zu uns und lassen Sie sich von den Mitarbeitern kompetent beraten!

Flora-Apotheke Werdau | Plauensche Straße 23 | Telefon 03761 3060

Flora-Apotheke Schwalbe-Zentrum | Uhlandstraße 1 | Telefon 03761 888000

www.flora-apotheke.de


Strom, Gas, Fernwärme aus einer Hand und 7 weitere Vorteile

Die Stadtwerke Werdau GmbH hat ihr

Wirken strikt auf die Region sowie ihre

Kunden und Partner ausgerichtet. Mit

am Markt orientierten Produkten, ständiger

Erreichbarkeit, kompetenter Beratung

und einem weit darüber hinaus

reichenden Angebot sichern wir die

Verbundenheit zur Region und deren

Bürger. Sicher sind sie Ihnen schon aufgefallen

– die 7 Vorteile der Stadtwerke

Werdau GmbH.

Werdauer Tüftler meistern

ersten internationalen

Wettkampf mit Bravour!

Am 8. Mai fand in Paderborn der zentraleuropäische

Ausscheid der WRO

(Welt-Roboter-Olympiade) statt.

Das Team des Werdauer Gymnasiums

trat als jüngste Mannschaft und auch

als einziger Vertreter Sachsens an. Artur

Geng, Bastian Rose und Florian Müller

standen vor der schweren Aufgabe, in

150 Minuten einen Roboter zu konstruieren

und zu programmieren. Dieser

sollte dann mehrere Stangen erklimmen,

einen Tischtennisball von der Spitze herunterholen

und in ein Glas ablegen.

Das war schwer, aber nicht unlösbar für

ein eingespieltes Team.

Mit einem vor allem für die Konkurrenz

überraschenden 4. Platz beendeten die

Werdauer ihren ersten Auftritt im internationalen

Bereich. (her)

Kontakt: Teamcoach Thomas Hering,

Gymnasium Werdau, 03761/2117

Amtsblatt der Stadt Werdau

Vorteil 1:

Sie senken Ihre Energiekosten und erhalten

dadurch mehr Spielraum für Ihre

Familie – mit unserer Preis- und Tarifoptimierung.

Vorteil 2:

Sie stärken Ihr Unternehmen in Werdau

und in der Region – mit unserem

Geschäftskundenprogramm.

Vorteil 3:

Sie erhalten wertvolle Energiespartipps,

aktuelle Informationen und die Chance

auf tolle Gewinne – mit unserer Kundeninformation.

Vorteil 4:

Sie optimieren Ihren Energieverbrauch

und sparen bares Geld – mit unserer

Energieberatung.

Senioren- und

Betreuungszentrum

Werdau

„fit für 100“ – ein Seniorensportprojekt

im Seniorenpflegeheim „Haus am Brühl“

Das Trainingsprogramm soll die körperlichen

Fähigkeiten und die Selbstständigkeit

der Senioren so weit wie möglich erhalten

oder wiedergewinnen.

Ziel soll es sein, dass durch die Bewegungs-

und Trainingsaktivitäten positive körperliche,

geistige und soziale Effekte ausgelöst

werden. Verbesserungen im Bereich von

Kraft, Koordination und Beweglichkeit helfen

bei der Bewältigung der Alltagsfunktionen

und tragen wesentlich zur Sturzprävention

bei. Neben der Steigerung von

Lebensqualität und Lebensfreude bleibt die

Eigenständigkeit länger erhalten.

Ausreichende Kraftfähigkeit stellt eine Voraussetzung

für die erfolgreiche Bewälti-

Vorteil 5:

Sie schützen die Natur – mit unserem

nachhaltigen Engagement im Bereich umweltgerechter

Energienutzung.

Vorteil 6:

Sie und Ihre Kinder können aus vielfältigen

Freizeit- und Bildungsmöglichkeiten

wählen – durch unser Sponsoring.

Vorteil 7:

Sie sind Top-Kunde in über 150 Akzeptanzstellen

in der Region Werdau und

Schneeberg – mit unserer Silberstrom-

Card.

In unserem neuen Informationsheft

finden Sie alles rund um die 7 Vorteile.

Reden Sie mit uns – Für Sie vor Ort

Ihre Stadtwerke Werdau GmbH

gung des Alltags besonders für Bewohner/

-innen von Pflegeeinrichtungen dar.

Deshalb findet im Rahmen des Projekts für

die Teilnehmer/-innen eine wöchentliche

Trainingseinheit von 45 Minuten statt. Dabei

soll die Kraftfähigkeit der oberen und

unteren Extremitäten mit Hilfe von Kräftigungsübungen

unterstützt durch den

Einsatz von Gewichten (Handgewichten)

verbessert werden.

Die Übungseinheiten werden von einem

Diplom-Sportlehrer angeleitet und vom

Personal der Einrichtung begleitet. Die Belastung

wird individuell auf die Teilnehmer/

-innen zugeschnitten.

3


4

Spiel, Spaß und Spannung zum Internationalen Kinderfest

Das 1. Internationale Kinderfest am

30.5.2010 auf dem Werdauer Markt

war ein voller Erfolg.

Die Organisatoren, die Stadtverwaltung

Werdau und der Verein der Vietnamesen

Westsachsen e. V. hielten

viele Überraschungen für die Kinder

bereit. Zwei Hüpfburgen, Glücksrad

und Luftballonweitflug waren nur einige

der Aktionen für die Kinder. Ausgelassenes

Treiben, Tanz, Musik und

strahlende Kinderaugen bestimmten

an diesem Tag das Geschehen auf dem

Werdauer Marktplatz.

Ein großes Dankeschön geht an den

Verein der Vietnamesen, die Mitarbeiter

der Stadtverwaltung und des

Bauhofes, den Verein zur sinnvollen

Freizeitgestaltung e. V., die Jugendfeuerwehr

und den Mädchenhandballclub

Pleißental e. V. sowie die Firma

Rohleder. Es wurde gebastelt, gemalt,

geschminkt, gerätselt, gehüpft und auf

kleinen Zwei- und Dreirädern über den

Markt gefahren. Am kurzweiligen Bühnenprogramm

wirkten die Akkordeongruppe

und die Flötengruppe der Musikschule,

der Cheerleaderverein von

Herrn Schwedler und Sachsen 90 e. V.

mit. Ein weiterer Höhepunkt war der

8,90 m große bunte Drachen, mit welchem

die vietnamesischen Kinder für

.

.

Amtsblatt der Stadt Werdau

... Ihre Kleidermanufaktur

fernöstliches Flair sorgten.

Von Volkstänzen bis Hip-Hop reichte

das Repertoire des Dargebotenen. Die

Tanzgruppen von Frau Schewe und

des Kindergartens Kinderland sowie

der Tanzverein Teichwolframsdorf erfreuten

die Besucher mit einem abwechslungsreichen

Bühnenprogramm.

Der Stand der Verkehrswacht mit dem

Motorradparcour war ständig stark

umlagert.

Ein Dank sei auch an die vielen Sponsoren

gerichtet. Viele kleine und große

Preise ließen Kinderherzen höher schlagen.

An den REWE-Markt Werdau,

Kaufland Steinpleis, Selgros Zwickau,

Stefan Schierz, Gebäude- und Grundstücksverwaltung,

Coca Cola und DE-

KRA Zwickau, DAK und IKK, DRK, die

City-Apotheke und die Central-Apotheke,

Sparkasse, den Profibaumarkt,

Schreibwaren Renè Müller, Sportgeschäft

am Markt, Seniorenbetreuungszentrum

Brühl, Tisch und Bett am

Markt sowie Ratskeller Werdau, Cafe

am Markt und die Firma Gnaden ein

herzliches Dankeschön.

Und eben weil die Veranstaltung so ein

Erfolg war, soll es im nächsten Jahr eine

Neuauflage geben. Voraussichtlicher

Termin ist Sonntag, der 5. Juni 2011.

KMS

3. Leubnitztaler Agility-

turnier ein voller Erfolg

Der Hundesportverein (HSV) Leubnitz und

Umgebung lud am 30. Mai 2010 bereits

zum 3. Mal zum Agilityturnier ein. Auf dem

Hundesportplatz an der „Cotta-Eiche“ traten

100 Starter aus ganz Deutschland mit

ihren Hunden an. Ziel aller war es, die von

Richterin Irmgard Zinn aufgestellten Hindernisparcours

in kürzester Zeit und möglichst

ohne Fehler zu durchlaufen.

Drei Starterinnen des HSV Leubnitz und

Umgebung konnten in den sogenannten

A-Läufen und im Jumping Erfolge verbuchen.

Cindy Scharm siegte mit Gonzo

gleich bei beiden Läufen in der Klasse A-0

Mini, während sich Kati Pioßek mit Sammy

Platz 2 im Jumping der Klasse A-0 Large sicherte.

Sandra Dettmann erreichte mit Dani

Sahne den 2. Platz im A-Lauf sowie den

2. Platz im Jumping der Klasse A-0 Midi.

Mit Zombi siegte sie sowohl im A-Lauf als

auch im Jumping der Klasse A-2 Senioren.

Das 4. Agilityturnier des HSV Leubnitz und

Umgebung ist bereits in Planung: es findet

am 29. Mai 2011 statt.

Informationen: www.hundesportvereinleubnitzundumgebung.net

Küchen · Möbel

Staubsauganlagen

KOMPETENT · PREISWERT · FACHGERECHT

kompetente, freundliche Beratung vom Inhaber persönlich

Qualität preiswert gekauft beim Inhaber persönlich

geliefert und perfekt eingebaut vom Inhaber persönlich

Persönlicher Service macht den Unterschied.

Linde Passagen · Wettinerstraße 22 · 08412 Werdau OT Leubnitz

Öffnungszeiten · Beratungstermine unter Tel.: 03761 417735 · Funk 0178 1800644 www.kms-nobis.de

Fotos: Sandra Dettmann

info@kms-nobis.de


Werdauer Stadt- und Straßenfest erwartet wieder tausende Besucher

Vom 17. bis 19. September steigt in

Werdau zum nunmehr 16. Mal das

Stadt- und Straßenfest unserer Heimatstadt.

Cheforganisator Rolf Hartmann

hält seit Jahren die Fäden straff

in der Hand und seine Händler bei der

Stange. Wie in jedem Jahr wird sich ab

Samstagvormittag die Innenstadt von

der Fleischerei Heyer bis hin zum Ende

des Marktes in eine bunte Festmeile mit

Ausstellern, Händlern, Musikern und

Gauklern verwandeln.

Besonders stolz ist Rolf Hartmann aber

auf sein Bühnenprogramm, das in diesem

Jahr schon besonders zeitig stand.

„Als Höhepunkt am Samstag konnten

wir ‚Die Bayerische 7‘ gewinnen. Wer

diese Band schon einmal erlebt hat, bei

dem schlägt schon jetzt das Herz höher!“

freut sich der Chef des Gewerbeverbundes

und fügt hinzu: „Ohne die

tatkräftige Unterstützung der Händler

und Sponsoren wäre das Fest nie möglich

geworden.“

Dafür herzlichen Dank!

Landschaftsbau

Wagner

Außenanlagen aller Art,

Natur- und Betonsteinpflaster,

Zaunbau, Teichbau, Rasenpflege,

Baumfällung (Obstbaumschnitt),

Baumsanierung

Herderweg 45, 08412 Werdau

Tel.: 0173 8730678, Fax: 03761 76222322

Freitag, 17.09.2010

19:30 – 23:30 Uhr Disco Andythek, Jugend Band „Silent Riot“,

„HNO Band“

Samstag, 18.09.2010

10:00 – 13:45 Uhr Tom & Janet

14:00 Uhr Eröffnung

14:10 – 15:00 Uhr Präsentation Werdauer Vereine und Gruppen

15:00 – 16:00 Uhr Chris Mirell

16:15 – 17:30 Uhr Maja Catrin Fritsch

19:30 – 24:00 Uhr „Die Bayerische 7“

22:00 Uhr Feuerwerk

Sonntag, 19.09.2010

10:30 – 13:30 Uhr Tom & Janet

13:45 – 15:00 Uhr Präsentation Werdauer Vereine und Gruppen

15:00 – 16:00 Uhr Silke Fischer

16:00 – 16:30 Uhr Präsentation Werdauer Vereine und Gruppen

16:30 – 17:30 Uhr Silke Fischer

19:30 – 21:30 Uhr „Rock Ost“ 7 Musiker von Silly, Bajazzo, Hurensöhne,

Horst Krüger Band, Stern Combo Meißen,

Veronika Fischer & Band

An allen 3 Tagen führt Moderator Andreas Kawa durch das Programm.

Öffnungszeiten

Montag 9:30 – 18:00 Uhr

Dienstag 9:00 – 15:00 Uhr

Mittwoch 9:30 – 18:00 Uhr

Donnerstag 9:00 – 15:00 Uhr

Freitag 9:30 – 18:00 Uhr

Gneisenaustr. 1 · 08412 Werdau

Telefon 03761 73202

Foto:

Impressionen des Stadt- und Straßenfestes

Werdau 2009

Post versenden?

Ganz einfach –

mit dem richtigen Partner!

5

City-Post Werdau GmbH

Plauensche Str. 39

08412 Werdau, Sachs.

Telefon: (0 37 61) 8 50 08

Telefax: (0 37 61) 8 50 25

E-Mail: info@cp-werdau.de

Internet: www.cp-postdienst.de

Wir erledigen das für Sie.


Bekanntmachung

Haushaltssatzung der Stadt Werdau für das Haushaltsjahr 2010

Aufgrund von § 74 SächsGemO hat der Stadtrat am 18.05.2010 folgende

Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2010 beschlossen:

§ 1

Der Haushaltsplan wird festgesetzt mit

1. den Einnahmen und Ausgaben von 33.156.000 EUR

davon im Verwaltungshaushalt 22.695.300 EUR

im Vermögenshaushalt 10.460.700 EUR

2. dem Gesamtbetrag der vorgesehenen Kreditaufnahme

für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen

(Kreditermächtigung) von 0 EUR

3. dem Gesamtbetrag der vorgesehenen

Verpflichtungsermächtigungen von 3.711.600 EUR

§ 2

Der Höchstbetrag der Kassenkredite wird festgesetzt auf 2.500.000 EUR

§ 3

Die Hebesätze werden festgesetzt Werdau mit

allen Ortsteilen

1. für die Grundsteuer

a) für die land- und forstwirtschaftlichen Betriebe

(Grundsteuer A) auf 300 v.H.

b) für die Grundstücke (Grundsteuer B)

auf die Steuermessbeträge. 440 v.H.

2. für die Gewerbesteuer auf die Steuermessbeträge. 375 v.H.

Werdau, 21.06.2010

Ralf Tittmann

Oberbürgermeister

Bahnhofstraße 52 · 08412 Werdau

Tel.: 03761 71090

www.spedition-vogtland.de

Hinweis

SächsGemO § 4 Abs. 4

(4) Satzungen, die unter Verletzung von

Verfahrens- und Formvorschriften zustande

gekommen sind, gelten ein Jahr

nach ihrer Bekanntmachung als von Anfang

an gültig zustande gekommen. Dies

gilt nicht, wenn

1. die Ausfertigung der Satzung nicht

oder fehlerhaft erfolgt ist,

2. Vorschriften über die Öffentlichkeit

der Sitzungen, die Genehmigung oder

die Bekanntmachung der Satzung verletzt

worden sind,

3. der Oberbürgermeister dem Beschluss

nach § 52 Abs. 2 wegen Gesetzwidrigkeit

widersprochen hat,

4. vor Ablauf der in Satz 1 genannten

Frist

a) die Rechtsaufsichtsbehörde den Beschluss

beanstandet hat oder

b) die Verletzung der Verfahrens- und

Formvorschrift gegenüber der Gemeinde

unter Bezeichnung des Sachverhalts, der

die Verletzung begründen soll, schriftlich

geltend gemacht worden ist. Ist eine Verletzung

nach Satz 2 Nr. 3 oder 4 geltend

gemacht worden, so kann auch nach Ablauf

der in Satz 1 genannten Frist jedermann

diese Verletzung geltend machen.

Sätze 1 bis 3 sind nur anzuwenden, wenn

bei der Bekanntmachung der Satzung

auf die Voraussetzungen für die Geltendmachung

der Verletzung der Verfahrens-

oder Formvorschriften und die Rechtsfolgen

hingewiesen worden ist.

Mit der Bekanntmachung der Haushaltssatzung

2010 liegt der Haushaltsplan

in der Zeit vom 25.06.2010 bis zum

05.07.2010 im Rathaus, Zimmer 6, zur

kostenlosen Einsicht durch jedermann

während der Sprechzeiten aus.

Amtsblatt der Stadt Werdau


seite

seite

Hilfe nach Gewalttaten

Jugendamt - Hilfen zur Erziehung:

(Mo Mi Do 8 bis 16 Uhr, Di 8 bis 18 Uhr, Fr 8 bis 12 Uhr)

0375 4402-23211

Rettungsleitstelle:

(außerhalb der Dienstzeiten des Jugendamtes)

Notrufnummern

0375 19222 oder 112

Polizei:

110

Feuerwehr, Notarzt:

112

Giftnotruf - Erfurt:

Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin

0361 730730

Chemnitz Klinikum (diensthabender Arzt): 0371 333-24242

Chemnitz-Rabenstein DRK-Krankenhaus: 0371 832-6003 und

in der Nacht Station Kind 1oder 2:

6200 oder 6300

Glauchau Rudolf-Virchow-Krankenhaus: 03763 43-1470

Lichtenstein DRK-Krankenhaus:

037204 32-3600

Werdau Pleißentalklinik (Station 4):

03761 444-540

Zwickau Heinrich-Braun-Krankenhaus: 0375 51-3601

Hilfe in Notsituationen Meldung von Vernachlässigung, Missbrauch und Misshandlung

Opferhilfe über Telefon (kostenlos)

Die Notfallkarte Interventions- und Koordinierungsstelle für Kinder, Jugendliche und Familien hift. Kinder- und Jugendtelefon:

gegen häusliche Gewalt und Stalking: 0375 5640232

(Mo bis Sa 14 bis 20 Uhr)

0800 111 0 333

Elterntelefon:

0800 111 0 550

Frauennotruf:

Notfälle (24 und Stunden Katastrophen erreichbar) haben eins

gemeinsam: sie kommen meist unver-

0176 21018723

(Mo bis Fr 9 bis 11 Uhr, Di Do 17 bis 19 Uhr)

wurde die von der Koordinierungsstel-

0173 9479789

Telefonseelsorge zur Koordinierungsstelle (Ev.):

0800 und 111 0 111 zum

le des 0172 Netzwerkes 9033076 zur Förderung Telefonseelsorge des Netzwerk (Kath.): Kindeswohl, 0800 Ihrem 111 0 222 Anhofft.

Gerade wenn Kinder mit betrof-

Opferhilfe Sachsen e. V.:

fen sind, Weißer ist schnelles Ring e. V. Handeln beson-

Kindeswohls im Landkreis Zwickau sprechpartner rund um Kindeswohl

0375 3031748

entwickelte Notfallkarte überarbeitet. über Internet und (kostenlos) Kindeswohlgefährdung, können

ders wichtig. Bereich Gut, Glauchau wenn und Umgebung: man im Fall

Bereich Zwickau und Umgebung:

der Fälle Wildwasser weiß, was Zwickauer zu tun Land ist. e. V.:

Die 03763 neue 777851 Notfallkarte ist in den www.nummergegenkummer.de

Bür- auf den Internetseiten des Landkreises

0375 4600694

www.bke.de (Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern)

gerservices 0375 6901429 des Landkreises Zwickau www.landkreis-zwickau.de

Zwickau unter www.landkreis-zwi-

Um in solchen Fällen unverzüglich den

richtigen Ansprechpartner zu finden,

erhältlich bzw. kann hier ausgeschnit- www.familie.sachsen.de ckau.de bei Soziales abgerufen wer-

www.familien-wegweiser.de

ten werden. Weitere Informationen www.familienratgeber.de

den.

www.familienhandbuch.de

Information, Beratung und

Seelsorge

Tag des offenen Denkmals – Werdau präsentiert seine Schätze

Weitere Veranstaltungshighlights

der Miniwelt im Sommer:

26./27. Juni – Fest der Nationen

15. – 18. Juli

7. August

14. August

28. August

Vorderseite Notfallkarte: Einfach ausschneiden und aufbewahren!

– Miniwelt-Geburtstag

– ABC-Schützen haben freien Eintritt

– Miniwelt bei Nacht

– Nacht der Schlösser

falten

falten

April 2010

Glasperlenfenster, Historische Mühle,

Kellergewölbe, Lehrpfad, Orgel oder

Dampfmaschine – in der Stadt Werdau

liegen viele Schätze, die meist nur auf

den 2. Blick zu erkennen sind. Das soll

sich am 12. September zum Tag des offenen

Denkmals grundlegend ändern.

Denn an jenem Sonntag öffnen zahlreiche

Attraktivitäten ihre Türen, um

Besucher zu begeistern. Neben dem

Werdauer Stadt- und Dampfmaschinenmuseum

werden unter anderem das

Hotel in der Mühle im OT Steinpleis,

Foto: Flößerknecht Ole wird am

12. September die Besucher in sein

Reich im Werdauer Wald entführen

LANDKREIS ZWICKAU

NETZWERK ZUR FÖRDERUNG DES KINDESWOHLS

NOTFALLKARTE

für Kinder, Jugendliche und Eltern in Notsituationen

der Katharinenhof und die Marienkirche

zu historischen Führungen einladen.

Einen besonderen Leckerbissen gibt es

im Werdauer Wald. Dort bietet Udo

Pagel alias „Flößerkneckt Ole“ seine

beliebten Führungen durch den Wald

bzw. entlang des Flößergrabens an. Getreu

dem diesjährigen Motto „Kultur in

Bewegung – Reisen, Handel und Verkehr“

lernen interessierte Wanderer viel

über Natur und Geschichte im beliebten

Naherholungsgebiet.

täglich 9 – 18 Uhr

Lichtenstein

Sommerferien – Tagesausflug

Eine Reise um die Welt & dann ins Weltall

Besuchen Sie die Miniwelt & Minikosmos für einen Eintrittspreis.

Weitere Informationen unter: www.miniwelt.de oder Telefon 037204 72255 Service: kostenfrei:

P


te

Hilfe nach Gewalttaten

H

8

Werdau Pleißentalklinik (Station 4):

Zwickau Heinrich-Braun-Krankenhaus:

Amtsblatt der Stadt Werdau

Das Team im Salon Plauensche Str. 27 in Werdau

Termine unter Telefon 03761 2119

03761 444-540

0375 51-3601

Opferhilfe über Telefon (kostenlos)

Interventions- und Koordinierungsstelle

Kinder- und Jugendtelefon:

gegen häusliche Gewalt und Stalking: 0375 5640232

(Mo bis Sa 14 bis 20 Uhr)

Elterntelefon:

Frauennotruf:

(24 Stunden erreichbar)

Opferhilfe Sachsen e. V.:

Weißer Ring e. V.

Bereich Glauchau und Umgebung:

Bereich Zwickau und Umgebung:

Wildwasser Zwickauer Land e. V.:

0176 21018723

0173 9479789

0172 9033076

0375 3031748

03763 777851

0375 4600694

0375 6901429

Steinpleis feiert großes Heimatfest

Vom 13. bis 15. August dieses Jahres

begeht der Werdauer Ortsteil

Steinpleis ein großes Heimatfest im

Gewerbegebiet. Die Ursprünge der

Veranstaltung, die in der Regel alle 10

Jahre erfolgen soll, gehen bereits auf

das 18. Jahrhundert zurück. Ziel war

es einst, dass jeder Schüler des Ortes

einmal während seiner Ausbildung diese

Feierlichkeiten erleben kann.

Aktueller Anlass ist das 120-jährige

Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr

Steinpleis und das 20-jährige Betriebsjubiläum

der Firma Bustouristik Hühn.

Und um das richtig zu feiern, haben

sich die Einwohner richtig ins Zeug

gelegt:

falten

falten

Apr

Information, Beratung und

Seelsorge

Freitag, 13. August 2010

Beginn des Festaktes um 19 Uhr mit

dem Fahnenaufzug der Freiwilligen

Feuerwehr, begletet vom Polizei-

orchester Sachsen und der Vogtländischen

Chorvereinigung. Anschließend

findet ein Tanzabend für Jung

und Alt mit Bernd und Band statt.

Samstag, 14. August 2010

für Kinder, Jugendliche und Eltern in Notsituationen

(Mo bis Fr 9 bis 11 Uhr, Di Do 17 bis 19 Uhr)

Telefonseelsorge (Ev.):

Telefonseelsorge (Kath.):

0800 111 0 333

0800 111 0 550

0800 111 0 111

0800 111 0 222

über Internet (kostenlos)

www.nummergegenkummer.de

www.bke.de (Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern)

www.landkreis-zwickau.de

www.familie.sachsen.de

www.familien-wegweiser.de

www.familienratgeber.de

www.familienhandbuch.de

Innenseite Notfallkarte: Einfach ausschneiden und aufbewahren!

Der Tag nimmt mit den Stadtmeisterschaften

im Löschangriff seinen Lauf.

Von 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr führen

die Kinder der Umweltschule die Heimatsage

„Die Braupfanne“ auf. Durch

den Tag werden die Besucher durch

Gesangsdarbietungen des Männergesangsverein

Ruppertsgrün, Showdarbietungen

der Westerntanzgruppe

Steinpleis und des Kindergartens

„Zwergenland“ bzw. der Modelagentur

„Monalisa“ begleitet. Höhepunkt

des Abends ist der Auftritt der

Vollmershainer und Prinzenberger ab

18 Uhr. Während alle anderen Programmteile

für Besucher kostenlos

sind, beträgt der Einritt für dieses

Highlight 8 Euro pro Person.

Sonntag, 15. August 2010

Um 10 Uhr startet der große Festumzug

durch Steinpleis. Ab 12 Uhr gibt

es dann wieder ein buntes Programm

auf dem Festgelände, unter anderem

mit dem Jugendblasorchester Bernsdorf,

einem Empfang für Kunden und

Geschäftspartner der Firma Bustouristik

Hühn, einer Schauvorführung des

AC 1897 Werdau e. V. und dem Auftritt

des Volksmusikduos „Gitte und

Klaus“ um 15:30 Uhr.

Während der gesamten Veranstaltung

gibt es regen Schaustellerbetrieb, kulinarische

Köstlichkeiten sowie Spiel

und Spaß für Jung und Alt. Außerdem

öffnen am Samstag und Sonntag

jeweils von 10 bis 17 Uhr das

Feuerwehr-Gerätehaus und gleich gegenüber

eine Bildergalerie namhafter

Heimatkünstler und der Teilnehmer

des Malwettbewerbs „Meine Feuerwehr,

die lob ich mir“ ihre Türen.

crimmitschauer straße 124 c, 08058 zwickau

telefon 0375 5609663, telefax 0375 5609636

info@kreatives-bauen.de

www.kreatives-bauen.de


Auf der Suche nach der Zukunft – Eine Vision für Werdau!

Werdau steht, wie viele andere Städte

auch, vor großen Herausforderungen

für Gegenwart und Zukunft. Um diesen

entschlossen entgegen zu treten, bedarf

es eines klar definierten Zieles. Es braucht

eine Vision, die alle Werdauer und

Freunde der Stadt miteinander verbindet,

unabhängig von aktuellen Problemen,

Interessenslagen oder politischen Einstellungen.

Ein erster Entwurf eines solchen Konzepts

ist seit einigen Wochen in der Stadtverwaltung

erhältlich: Die Vision vom Bildungsstandort.

Die Herausgeber, zwei

junge Werdauer, beziehen sich in Ihren

Ausführungen und Gedanken auf die

derzeitigen Stärken unserer Stadt, die

sich klar im Bereich Bildung befinden.

Allen Zwängen und Diskussionen zum

Trotz verfügt die Stadt über eine erstaunliche

Bandbreite von Kindertagesstätten,

Grundschulen, Mittelschulen, Gymnasien

und berufsbildenden Schulen in unterschiedlicher

Trägerschaft. Hinzu kommen

die Landessportschule, der Sitz der Kreismusikschule,

die Volkshochschule und

vieles andere mehr. Dass unser Standort

in diesem Bereich besonders interessant

ist, zeigt auch das jüngste Engagement

des Bildungswerkes der Sächsischen

Wirtschaft, welches derzeit die Ausbil-

Ihr Lösungswort

dung in Werdau massiv ausbaut. Die

große Vielfalt an Aus- und Weiterbildungsträgern

sorgt dabei für eine Reihe

positiver Effekte für die Stadt. Dies sind

neben der Schaffung und Sicherung

von Arbeitsplätzen für Ausbilder und

Pädagogen und einem wachsenden Bildungstourismus

vor allem die Steigerung

der Attraktivität der Region für Fachkräfte

und Firmen, die auf eben diese angewiesen

sind. Nutzt man diese Vorteile,

baut man sie konsequent aus, könnte

dies für alle Gewerbetreibenden und Unternehmen

sowie für die Belebung und

somit Zukunft unserer Heimat maßgeblich

sein.

Vorerst stellt sich jedoch die Frage, ob

ein solcher Ansatz den Vorstellungen der

Werdauer entspricht und welchen Beitrag

jeder einzelne Werdauer leisten kann

und will, um ein solches Ziel zu erreichen.

Die Stadtverwaltung Werdau lädt daher

alle Interessenten herzlich dazu ein,

an der Diskussion und Entwicklung dieser

Vision teilzunehmen. Den aktuellen

Volltext und weitere Informationen erhalten

Sie unter Telefon 03761 594207

oder sv-0.22kleber@werdau.de.

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Kontaktdaten der Inserenten

Berufsfachschule für Altenpflege/

Ambulanzdienste Neidel GmbH

Zwickauer Straße 33, 08412 Werdau

Telefon 03761 5904-13, Fax 03761 5904-26

www.ambulanzdienste-neidel.de

www.altenpflegeschule-werdau.de

DRK Kreisverband Zwickauer Land e. V.

Zwickauer Straße 37, 08412 Werdau

Telefon 03761 183183

Flora-Apotheke Werdau

Plauensche Straße 23, 08412 Werdau

Telefon 03761 3060, Fax 03761 5346

www.flora-apotheke.de

Flora-Apotheke Schwalbe-Zentrum

Uhlandstraße 1, 08412 Werdau

Telefon 03761 888000, Fax 03761 8880050

www.flora-apotheke.de

Kirchner – Naturhausbau

Roland Kirchner

Erlenweg 1a, 08412 Werdau OT Leubnitz

Telefon 03761 711122

Praxis für Physiotherapie und Motopädie

Daniela Schilling

Uferstraße 31, 08412 Werdau

Telefon 03761 885670

www.physioschilling.de

Senioren- und Betreuungszentrum Werdau

Seniorenpflegeheim „Haus am Brühl“

Brühl 6, 08412 Werdau

Telefon 03761 18580, info@hausambruehl.de

Stadtverwaltung Werdau

Markt 10 – 18, 08412 Werdau

Telefon 03761 5940, Fax 03761 594333

presse-sv@werdau.de, www.werdau.de

Stadtwerke Werdau GmbH

Zwickauer Straße 39, 08412 Werdau

Telefon 03761 7002-0, Fax 03761 7002-15

info@stadtwerke-werdau.de

www.stadtwerke-werdau.de

Steuerkanzlei Hinze & Donath-Franke

August-Bebel-Str. 46b, 08412 Werdau

Telefon 03761 8891-0, Fax 03761 889116

steuerkanzlei@hinze-donath-franke.de

www.steuerkanzlei-werdau.de

WEBALU Familienbad

Ziegelstraße 79, 08412 Werdau

Telefon 03761 8881-0, Fax 03761 888130

badespass@webalu.de, www.webalu.de

und 7 weitere Vorteile

9


10

Der etwas

andere

Tanzkurs

mit Schorsch

Kurse u. a. in Werdau, Zwickau,

Langenhessen, Crimmitschau

Aktuelle Termine auf:

www.der-etwas-andere-tanzkurs.de

Veranstaltungen

11.06. –

11.07.2010

Live-Übertragung

Fußball-WM

alle Spiele der deutschen Fußball-

Nationalmannschaft der K.o.-

Phase, Spiel um Platz 3 und das

Finale. Im Autohaus Motor-

Elektrik Vertriebs GmbH,

Sorge 48, Werdau

27.06. –

19.09.2010

Fraureuth mystisch –

Sagenhaftes aus

Porzellan

Eine thematische Ausstellung

zu ausgewählten Objekten der

Fraureuther Kunstabteilung.

Stadt- und Dampfmaschinenmuseum

Werdau

28.06. –

08.08.2010

„Check-Up

Ihrer Reiseapotheke“

Die Flora-Apotheken Werdau

beraten und helfen bei der

Zusammenstellung Ihrer Reiseapotheke.

Sie erhalten ab einem

Einkauf von 10 Euro wahlweise

Reiseapothekentaschen,

Strandbälle, Ladival Enten oder

Strandkissen.

NEU

01. – 31.07.2010

Abnehm- und Figurstraffungswochen

Teilnahme am Figurpojekt

für die ersten 30 Interessenten

kostenfrei! Injoy med Werdau

06.07.2010

15:00 – 17:00 Uhr

Großes WEBALU

Torwandschießen

mit Spielern des

FSV-Zwickau,

anschließend

Autogrammstunde

im WEBALU

Familienbad

08.07.2010

Sachsenmarkt

Marktplatz Werdau

18:00 Uhr

Info-Abend „Komplexes

verständlich machen“

Eintritt: 25,00 EUR, Anmeldung

unter Tel.: 03761 83369

Appelt Mediendesign GmbH

Veranstaltungsreihe:

10. – 11.07.2010

WEBALU

Familienwochenende

zum Familienpreis

ein Tag Badespaß:

Familienkarte nur 10 Euro

WEBALU Familienbad

17.07.2010

08:00 – 15:00 Uhr

Sofortmaßnahmen am

Unfallort

Lehrgang für den Erwerb des

Führerscheins,

Anmeldung: 03761 590421

Rettungsdienstschule Werdau

20.07.2010

09:30 – 10:15 Uhr

kostenfreie

„Schnupperstunde“

Wassergymnastik für

Senioren im WEBALU

Die Möglichkeit der Anmeldung

für weitere Kurse besteht im Anschluss.

WEBALU Familienbad

„Machtvoll durch Gestaltung“

Für Menschen mit großen Zielen gestalten wir

präzise Kommunikationswerkzeuge.

Anmeldung unter Telefon: 03761 83369 oder

per E-Mail: kontakt@appelt-mediendesign.de

Mehr Informationen unter www.appelt-mediendesign.de

Bildnachweise Veranstaltungskalender: Seite 12 und 13

1 © sonyae – istockphoto.com, 2 © Marzanna Syncerz – Fotolia.com, 3 © RyersonClark – istockphoto.com

Hotel Katharinenhof

Kulturelle und kulinarische Abende im Stil des Hauses

Telefon 03761 / 88820

1

Juli

20.07.2010

11:00 – 17:00 Uhr

Großer Spieletag

im WEBALU

Langeweile in den Ferien, das

muss nicht sein. Mach mit beim

Großen Spieletag im WEBALU

Familienbad und mit Geschicklichkeit,

Ausdauer und Schnelligkeit

kannst Du tolle Preise

gewinnen.

22.07.2010

18:00 Uhr

Info-Abend

„Freude bereiten“

Eintritt: 25,00 EUR, Anmeldung

unter Tel.: 03761 83369

Appelt Mediendesign GmbH

24./25.07.2010

„King Kong im Land

der Dinosaurier“

Ausstellung auf dem Platz der Solidarität,

Veranstalter: M. Sperlich

27.07.2010

08:15 Uhr

Wassergymnastik/

Rehasport

im WEBALU Familienbad

(Ärztlich verordnet unter

therapeutischer Anleitung)

Praxis für Physiotherapie und

Motopädie, Daniela Schilling*


Öffnungszeiten:

Montag Ruhetag

Dienstag 15 – 23 Uhr

Mittwoch – Samstag 11 – 14 Uhr*/ 16:30 – 23 Uhr*

Sonntag 10 – 14:30 Uhr

Speise- und Vereinslokal „Zum Leubnitzer“

Inhaber: Udo Fiol

Bauernweg 4, 08412 Leubnitz

Telefon: 03761 887304

E-Mail: zum.leubnitzer@freenet.de

www.zum-leubnitzer.de

Immer von Mittwoch bis Samstag zusätzlich Tagesessen

inkl. kleines Getränk für nur 4,70 Euro.

01. – 31.08.2010

Injoy med

Gesundheitswochen

Zur Kräftigung der Muskulatur

und Aktivierung des Stoffwechsels

für mehr Lebensqualität.

Teilnahme an den Gesundheitswochen

für die ersten 40

Interessenten kostenfrei!

Injoy med Werdau

03.08.2010

10:00 – 13:00 Uhr

„Schnupper“-Schnorchel-Tag

im WEBALU

Heute könnt Ihr unter fachmännischer

Anleitung den Umgang

mit Schnorchel, Maske und

Flossen erlernen. Traut Euch und

viel Spaß im nassen Element.

04.08.2010

15:00 – 18:30

DRK-Blutspendetermin

Johanniter Unfallhilfe,

Uferstraße 31, Werdau

05.08.2010

18:00 Uhr

Info-Abend „Wertschätzung

ausdrücken“

Eintritt: 25,00 EUR, Anmeldung

unter Tel.: 03761 83369

Appelt Mediendesign GmbH

07.08.2010

10:00

Schulanfangsfeier

der Gerhardt-Hauptmann-Schule

in der Stadthalle „Pleißental“

2

*Bei Vorbestellungen haben wir selbstverständlich durchgehend

geöffnet.

07.08.2010

14:00

Schulanfangsfeier

der GSL in der Stadthalle

„Pleißental“

15:00 Uhr

Gottesdienst zum

Schulanfang

Kirche Königswalde

08.08.2010

10:00 Uhr

Gottesdienst zum

Schulanfang

Kirche Steinpleis

09.08.2010

09:30 Uhr

Autogenes Training

Voranmeldung erbeten.

Praxis für Physiotherapie und

Motopädie, Daniela Schilling*

12.08.2010

Sachsenmarkt

Marktplatz Werdau

13.– 15.08.2010

Steinpleiser Dorffest

im Gewerbegebiet Steinpleis

nähere Informationen finden Sie

im Amtsblattteil Seite 8

14.08.2010

08:00 – 15:00 Uhr

Sofortmaßnahmen am

Unfallort

Lehrgang für den Erwerb des

Führerscheins,

Anmeldung: 03761 590421

Rettungsdienstschule Werdau

14./15.08.2010

Vereinsfest

zum 60. Jahrestag der Gründung

des ESV Lok Werdau e.V.,

Kegelbahn Am Eichberg 12

Stadt- und Dampfmaschinenmuseum

Holzstraße 2, 08412 Werdau

21.08. 2010

Museumsgartenfest

02. und 03.10.2010

Werdauer Dampftage

Juli – August 2010

15.08.2010

10:00 Uhr

Gottesdienst zum

Schulanfang

Marienkirche Werdau

10:00 Uhr

Gottesdienst zum

Schulanfang

Kapelle Leubnitz

17:00 Uhr

Gottesdienst zum

Heimatfest Steinpleis

Kirche Steinpleis

16.– 20.08.2010

„Cholesterin im Blut?“

Die Flora-Apotheke Werdau

überprüft Ihre Cholesterinwerte:

HDL, LDL, Triglyceride, Gesamtcholesterin

und zusätzlich Ihren

Blutzucker.

19.08.2010

18:00 Uhr

Info-Abend „(Kauf-)

Handlungen auslösen“

Eintritt: 25,00 EUR, Anmeldung

unter Tel.: 03761 83369

Appelt Mediendesign GmbH

21.08.2010

14:00 – 22:00 Uhr

Museumsgartenfest

Erleben Sie die Gartenbahn im

romantisch erleuchteten Garten

bei Nacht! Stadt- und Dampfmaschinenmuseum

Werdau

19:30 Uhr

Orgelvesper

Marienkirche Werdau

24.08.2010

13:00 – 18:30

DRK-Blutspendetermin

Pleißental-Klinik,

Ronneburger Str. 106, Werdau

August

27. – 29.08.2010

Zirkus: Manegentheater

& Traumfabrik „Arena“

auf dem Platz der Solidarität

Veranstalter: Riese-Gropitz

28.08.2010

09:00 – 12:00

DRK-Blutspendetermin

Johanniter Unfallhilfe,

Uferstraße 31, Werdau

14:00 – 17:00 Uhr

„Schnupper“-Tauch-Tag

im WEBALU

Ein erfahrenes Team von Tauchern

bringt Euch den sicheren

Umgang mit einer Tauchausrüstung

bei und erkundet mit

Euch Nemos Reich.

19:30

Ringen: Punktkampf

AC 1897 Werdau : AC Auerbach

in der Sporthalle Gymnasium,

AC 1897 Werdau e.V.

29.08.2010

10:00 Uhr

7. Werdauer

Wald-Rallye

Informationen unter

www.mtbo-werdau.de

SV Sachsen 90 Werdau

30.08.2010

16:00 – 19:00

DRK-Blutspendetermin

Mittelschule Leubnitz,

Schulstraße, Werdau

*Die Kontaktdaten finden Sie im Inserentenverzeichnis auf Seite 9.

Änderungen vorbehalten! Angaben sind ohne Gewähr!

3

11


12

REWE Markt

Uhlandstraße 1

08412 Werdau

Wir sind von Montag

bis Samstag von 7 bis

22 Uhr für Sie da.

ST Werdau 30.05. ID28022.indd 1 25.05.10 19:02

Veranstaltungen

01. – 30.09.2010

Diabeteswochen

Diabetes muss nicht sein! Teilnahme

an den Diabeteswochen

für die ersten 45 Interessenten

kostenfrei! Injoy med Werdau

01.09.2010

ab 19:00 Uhr

Infoveranstaltung –

„Das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz“

der Steuerkanzlei Hinze &

Donath-Franke* im „Alten

Schützenhaus“ Werdau. Erleben

Sie das Know-how der Fach-

berater für nur 9,99 Euro/Pers.

04.09.2010

10:00 Uhr

Judo: 26. Lok-Pokal

U14/17/Männer

Judo: 19. Sparkassencup

U10/12 männlich im Koberbachzentrum

Judosportverein Werdau

05.09.2010

17:00 Uhr

Musical „Rebekka“

Spannende Liebesgeschichte

um ein junges Mädchen aus

Mesopotamien. Veranstalter:

ev. Kiche Falkenstein

Stadthalle „Pleißental“

06.09.2010

17:15 Uhr

Kinderrückenschule

„Kids fit“ in der Turnhalle der

Gerhardt-Hauptmann-Schule

Praxis für Physiotherapie und

Motopädie, Daniela Schilling*

09.09.2010

Bildnachweise Veranstaltungskalender: Seite 12 und 13

1 © double_p – istockphoto.com

18:00 Uhr

Info-Abend „Aufmerksamkeit

lenken“

Eintritt: 25,00 EUR, Anmeldung

unter Tel.: 03761 83369

Appelt Mediendesign GmbH

10.09.2010

19:00 Uhr

Live-Musik: „Mariage“

zum 7. Geburtstag der

Channel-Bar. Eintritt frei.

Telefon: 03761 88820

Hotel Katharinenhof

11.09.2010

19:00 Uhr

Live-Musik am Klavier

Filmmusik von den Zwanzigern

bis heute zum 7. Geburtstag

der Channel-Bar. Eintritt frei.

Telefon: 03761 88820

Hotel Katharinenhof

19:30 Uhr

Ringen: Punktkampf

AC 1897 Werdau:

WKG SAV Leipzig/Großlehna in

der Sporthalle Gymnasium,

AC 1897 Werdau e.V.

20:00 Uhr

WERDETANZ

die angesagteste Party der Stadt

Stadthalle „Pleißental“

12.09.2010

10:00 – 18:00 Uhr

Tag d. offenen Denkmals

stündliche Führungen, frischer

Zwiebelkuchen und Federweißer,

Live-Musik. Eintritt frei.

ab 10:00 Uhr

Die goldenen Zwanziger

Zum 7. Geburtstag der Channel-Bar

Live-Musik am Klavier

mit Lutz Wunderlich. Eintritt frei.

Telefon: 03761 88820

Hotel Katharinenhof

live

Orientierungsfahrt für Jedermann

12.09.2010

18:00 Uhr

Romantische Geschichten

gelesen von Madame D. und

Mademoiselle Julie, inkl. 2-Gänge-Menü.

Karte 19,90 EUR.

Telefon: 03761 88820

Hotel Katharinenhof

13. – 17.09.2010

09:30 – 10:15 Uhr

„Starke Knochen?“

Die Flora-Apotheke Werdau

führt eine Knochendichtemessung

durch.

13.09.2010

19:00 Uhr

7. Geburtstag der

Channel-Bar

mit großer Geburtstagstorte

Telefon: 03761 88820

Hotel Katharinenhof

14.09.2010

14:00 – 18:00 Uhr

Tanztee

Stadthalle „Pleißental“

17.09.2010

Lange WEBALU

Saunanacht

Saunaabend bis 24:00 Uhr,

ab 21:00 Uhr FKK-Baden

17. – 19.09.2010

Stadt- und Straßenfest

Werdau, Innenstadt und Markt

18.09.2010

08:00 – 15:00 Uhr

Sofortmaßnahmen am

Unfallort

Lehrgang für den Erwerb des

Führerscheins,

Anmeldung: 03761 590421

Rettungsdienstschule Werdau

18.09.2010

7. Rallye

Motor - Elektrik

Vital- und

Wellness-Tour

Motor-Elektrik Vertriebs GmbH

Sorge 48 · 08412 Werdau

Telefon 03761 8000-0

September

21.09. –

17.10.2010

Pleißenländer Art

Ausstellung des Kunstvereins

PLEISSENLAND e. V.

Stadt- und Dampfmaschinenmuseum

Werdau

23.09.2010

18:00 Uhr

Info-Abend

„Neugierde entfachen“

Eintritt: 25,00 EUR, Anmeldung

unter Tel.: 03761 83369

Appelt Mediendesign GmbH

25.09.2010

18:30 Uhr

„Schottisches

Whisky-Dinner“

Schottisches 4-Gänge-Menü,

das die Vielfalt und Eleganz

verschiedener Scotch Single

Malt Whiskys präsentiert.

Karte 59,00 EUR

Telefon: 03761 88820

Hotel Katharinenhof

19:00 Uhr

1. Sächsisch-böhmisches

Oktoberfest

in der Stadthalle „Pleißental“.

Musik mit den „Prinzenbergern“,

Kartenvorverkauf:

Elektro Schmieder

SV Sachsen 90 Werdau

28.09.2010

18:00 Uhr

Pilates

in der Turnhalle der Gerhardt-

Hauptmann-Schule

Praxis für Physiotherapie und

Motopädie, Daniela Schilling*


Gesundheitsmesse Werdau 2010

Ihre Gesundheit ist ein Schatz

Gesundheitsmesse

2. – 3. Oktober 2010 im „Alten Schützenhaus“ Werdau

Das DRK bietet Ihnen alles rund um das Thema Gesundheit. Zahlreiche Aussteller

präsentieren Ihnen an diesen Tagen ein abwechslungsreiches Programm.

Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt.

September – Oktober 2010

01. – 31.10.2010

Rückenwochen

Rückenschmerzen müssen nicht

sein! Teilnahme an den Rücken-

wochen für die ersten 45 Interessenten

kostenfrei! Injoy med

Werdau

02.10.2010

09:30 Uhr

Ringen:

13. Mädchenturnier

um den Pokal des Oberbürgermeisters

der Stadt Werdau,

im Freistil, weibliche Schüler/

Jugend/Aktive in der Sporthalle

Gymnasium,

AC 1897 Werdau e.V.

02./03.10.2010

10:00 Uhr

Große Orchideenschau

in der Stadthalle „Pleißental“

IG Orchideen Werdau

10:00 – 18:00 Uhr

Werdauer Dampftage

Wir begrüßen Dampfmaschinenmodellbauer

aus ganz

Deutschland!

Stadt- und Dampfmaschinenmuseum

Werdau

03.10.2010

09:30 Uhr

Ringen: 19. Pokalturnier

um den großen Preis der

Sparkasse Zwickau, im Freistil,

C-/D-/E-Jugend in der Sporthalle

Gymnasium,

AC 1897 Werdau e.V.

18:00 Uhr

„Erotisches zur Nacht“

Amüsant heiter-lüstere Geschichten

gelesen von Madame D. und

Mademoiselle Julie, inkl. 2-Gänge-Menü.

Karte 19,90 EUR.

Telefon: 03761 88820

Hotel Katharinenhof

06.10.2010

19:00 Uhr

Ernst Pilick spielt und

liest Erich Kästner

im kleinen Saal der Stadthalle

„Pleißental“, Stadt- und Kreisbibliothek

Werdau

ab 17:00 Uhr

Infoveranstaltung –

„Haftungsrisiken für

Unternehmer und

Geschäftsführer“

ab 19:00 Uhr

Infoveranstaltung –

„Digitale Betriebsprüfung

& Kontrolle der

Finanzbehörde“

der Steuerkanzlei Hinze &

Donath-Franke* im „Alten

Schützenhaus“ Werdau. Erleben

Sie das Know-how der Fachberater

für nur 9,99 Euro/Pers.

07. – 11.10.2010

Circus Rolina

auf dem Platz der Solidarität

Veranstalter: Fam. F. Ortmann

07.10.2010

18:00 Uhr

Info-Abend „Aufmerksamkeit

lenken“

Eintritt: 25,00 EUR, Anmeldung

unter Tel.: 03761 83369

Appelt Mediendesign GmbH

09.10.2010

19:30 Uhr

Herbsttanz

Stadthalle „Pleißental“

12.10.2010

14:00 – 18:00 Uhr

Tanztee

für Junggebliebene, mit dem

„Wintersteiner“

Svend Walter

Stadthalle

„Pleißental“

15.10.2010

Lange WEBALU

Saunanacht

Saunaabend bis 24:00 Uhr,

ab 21:00 Uhr FKK-Baden

16.10.2010

08:00 – 15:00 Uhr

Sofortmaßnahmen am

Unfallort

Lehrgang für den Erwerb des

Führerscheins,

Anmeldung: 03761 590421

Rettungsdienstschule Werdau

19:30 Uhr

Ringen: Punktkampf

AC 1897 Werdau: RSK Gelenau

in der Sporthalle Gymnasium,

AC 1897 Werdau e.V.

17.10.2010

10:00 Uhr

Bläsergottesdienst

Marienkirche Werdau

19.10. –

07.11.2010

Personalausstellung

anlässlich des 90. Geburtstages

von Heinz Lanzendorf

Stadt- und Dampfmaschinenmuseum

Werdau

21.10.2010

1

14:00 Uhr

Festveranstaltung

der Volkssolidarität Werdau e. V.

in der Stadthalle „Pleißental“

18:00 Uhr

Info-Abend „Aufmerksamkeit

lenken“

Eintritt: 25,00 EUR, Anmeldung

unter Tel.: 03761 83369

Appelt Mediendesign GmbH

Oktober

25. – 29.10.2010

Herbstmarkt

Marktplatz Werdau

27.10.2010

19:30 Uhr

Rathauskonzert

Con Vektrum, Ensemble der

Vogtland-Philharmonie Greiz/

Reichenbach

18:00 Uhr

„Aus dem Leben

gerissen – authentische

Kriminalfälle“

Claudia Puhlfürst liest Schockierendes

aus ihrem neuen Buch.

Signierstunde. Inkl. 2-Gänge-

Menü. Karte 24,90 EUR.

Telefon: 03761 88820

Hotel Katharinenhof

30.10.2010

09:30 Uhr

Ringen: Bezirksmeisterschaften

im Freistil, B-Jugend/Junioren

männlich, weibliche Schüler/

Jugend/Aktive in der Sporthalle

Gymnasium,

AC 1897 Werdau e.V.

31.10.2010

15:00 Uhr

Familien-Musical

„Räuber Hotzenplotz“

Wunderschöne Kulissen, zauberhafte

Musik und Figuren wie

aus dem Märchenbuch. Karten

an der Tageskasse.

Stadthalle „Pleißental“

Vorschau

November 2010

06.11.2010

8. Leubnitzer Glühweinfest

auf dem Festgelände am

Sportlerheim Leubnitz

Bauernweg 4, 08412 Leubnitz

Tel.: 03761 887304

zum.leubnitzer@freenet.de

*Die Kontaktdaten finden Sie im Inserentenverzeichnis auf Seite 9.

Änderungen vorbehalten! Angaben sind ohne Gewähr!

13


14

Steuerkanzlei Hinze & Donath-Franke

Neue Veranstaltungsreihe „Einfach Steuern“

Unsere Steuerkanzlei Hinze & Donath-

Franke bietet regelmäßige Informationsveranstaltungen

im „Alten Schützen-

haus“ Werdau, Zwickauer Straße 37.

Eintritt nur 9,99 EUR pro Person, für unsere

Mandanten gratis. Für Ihr leibliches Wohl

ist bestens gesorgt.

02.09.2010, ab 19:00 Uhr

Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz

Erhalten Sie einen Einblick in die neue

Rechtslage des Handelsrechts: Steuerbilanz-,

Handelsbilanz-, Einheitsbilanz-,

Bilanzierungswahlrechte, -pflichten und

-verbote.

Gestalten Sie mit uns Ihre Bilanzpolitik ab

dem 01.01.2010 und erzielen Sie dadurch

bessere Ratings mit optimalen Zahlungskonditionen

bei Kreditinstituten.

Wir zeigen Ihnen Einsparpotentiale auf!

Berufsfachschule für Altenpflege

Zwickauer Str. 33 in 08412 Werdau

06.10.2010, ab 17:00 Uhr

Haftungsrisiken für Unternehmer und

Geschäftsführer

Wann ist was strafbar? Erfahren Sie alles

über Steuerhinterziehung, Steuerordnungswidrigkeiten,

Haftungsrisiken in Krisen

und die Haftung für Steuerrückstände.

06.10.2010, ab 19:00 Uhr

Digitale Betriebsprüfung und Kontrolle

der Finanzbehörde

Welche Informationsquellen nutzen die Finanzbehörden?

Erfahren Sie alles über die

Vorbereitung, Durchführung, Inhalte und

den Abschluss der Betriebsprüfung.

Mit uns meistern Sie zukünftig jede Betriebsprüfung

souverän.

Bei Interesse an unseren Informations-

veranstaltungen: Telefon 03761 88910,

steuerkanzlei@hinze-donath-franke.de

Altenpfleger / Altenpflegerin – Beruf mit Jobgarantie

Die Kranken- und Altenpflege gewinnt

an Bedeutung. Gründe dafür sind wachsende

Zahlen an älteren Menschen,

Demenzkranken, Pflegebedürftigen mit

Migrationshintergrund usw. Deutschland

steuert auf einen Pflegenotstand zu. Das

bedeutet, eine Ausbildung im Bereich Altenpflege

ist zukunftssicher. In den kommenden

Jahren wird überdurchschnittlich

viel Pflegepersonal gebraucht.

Die Berufsfachschule für Altenpflege in

Werdau bietet diese Ausbildung berufsbegleitend

oder als Vollzeitausbildung an.

Beide Ausbildungen beginnen am

01.09.2010. Die Vollzeitausbildung dauert

3 Jahre, in dieser Zeit wechseln sich

theoretischer und praktischer Unterricht

in der Regel im 4 – 6 wöchigen Rhythmus

ab. Die praktischen Stunden werden

in einer geeigneten Pflegeeinrichtung

absolviert, mit der der Bewerber einen

Ausbildungsvertrag über 3 Jahre abgeschlossen

hat. Die Pflegeeinrichtungen

bilden ihre eigenen Nachwuchskader

gern aus, sie lernen den Bewerber, seine

Fähigkeiten, seinen Umgang mit den Patienten

kennen, können ihn während der

Ausbildung begleiten. Eine Übernahme

nach der Ausbildung ist dann für beide

Seiten vorteilhaft: der Azubi kennt das

Unternehmen, die Patienten, die Abläufe

und die Pflegeeinrichtung bekommt einen

neuen Mitarbeiter, der mit der Einrichtung

bereits vertraut ist.

Lassen Sie sich an der Berufsfachschule

für Altenpflege darüber beraten, welche

der beiden Ausbildungsvarianten für Sie

in Frage kommt. Unter der Telefonnummer

03761 590423 steht Ihnen Frau

Schmidt für Fragen zur Verfügung.

DRK-Blutspendedienst Ost gemeinnützige GmbH

Blut- und Plasmaspende

Sommeraktion für

Blutspender des DRK

Mit Ihrer Blutspende im Sommer sichern

die Spender nicht nur die Versorgung der

Kliniken mit den so wichtigen Blutkonserven,

sondern rüsten sich automatisch

gleichzeitig für ihren Urlaub oder die Freizeitgestaltung

mit einem sehr schönen

Rucksack aus.

Wer in der kritischen Zeit der Reisehochsaison,

die schon fast traditionell mit

einem Blutkonservenmangel einhergeht,

Blut spendet, erhält vom Entnahmeteam

des DRK-Blutspendedienstes in diesem

Jahr als Dank einen Rucksack.

Die Aktion geht vom 01.06.10 bis zum

31.08.10. Dieses Präsent gibt es nur beim

DRK.

Bitte helfen Sie mit Ihrer Blutspende und

nehmen Sie an der Sommeraktion teil.

DRK Plasmapheresezentrum Zwickau

Äußere Schneeberger Straße 100, Glück-Auf-Center zwischen OBI und Globus-Markt

Sie erreichen uns täglich unter: Telefon: 0375 2714237 · E-Mail: zg.anmeldung@blutspende.de · www.blutspende.de

Öffnungszeiten: Mo/Mi/Do 8 – 20 Uhr · Di/Fr 7 – 20 Uhr · Sa (jeden 2. und 4. Samstag) 8 – 13 Uhr, Termin nach Vereinbarung

© pictorico – istockphoto.com


Ambulanzdienste

Neidel GmbH

Wir suchen:

• Krankenschwestern,

Krankenpfleger

• Altenpfleger,

Altenpflegerinnen

Wir bieten interessante Jobs in unserem

ambulanten Pflegedienst an. Seit bereits

reichlich 15 Jahren sind wir für unsere

Patienten da, 15 Jahre, in denen wir uns

zu einem festen Bestandteil der Werdauer

und Crimmitschauer Pflegelandschaft

entwickelt haben.

Unser Pflegedienst sucht zuverlässige,

engagierte und liebevolle Mitarbeiter für

verschiedene Einsatzbereiche. Einmal für

die ambulante Pflege in einer unserer

3 Niederlassungen (Chemnitz, Crimmitschau

oder Fraureuth). Eine anstrengende,

aber auch sehr dankbare Aufgabe

erwartet sie dort.

Ein anderes Betätigungsfeld ist die ambulante

Intensivpflege. Hier werden beatmungspflichtige

Patienten rund um

die Uhr in ihren Wohnungen betreut.

Für Pflegefachkräfte ein Traumjob: sie

kümmern sich in einer 1:1-Betreuung

um ihren Patienten, haben ausreichend

Zeit für dessen Versorgung, können den

Patienten fördern und ihm ermöglichen,

trotz seiner schweren Erkrankung wieder

ein normaleres Leben zu führen.

Beide Einsatzgebiete sind auch für Berufseinsteiger

geeignet. Wenn Sie also

kurz vor dem Ausbildungsende in der

Alten- oder Krankenpflege stehen, bewerben

Sie sich bei uns.

Ganz gleich, ob jahrelange Erfahrung

oder „Frischling“ auf diesem Gebiet, wir

arbeiten Sie intensiv in das neue Aufgabengebiet

ein, führen zahlreiche praxisnahe

Aus- und Weiterbildungen durch

und helfen Ihnen beim Start in diese neue

Aufgabe.

Bewerbungen bitte an:

Ambulanzdienste Neidel GmbH

zu Hd. Herrn Czogalla

Zwickauer Str. 33

08412 Werdau

6. Solar- und Energiespartage

am 10. und 11.09.2010

Die Stadtwerke Werdau GmbH und

ihre Partner veranstalten am 10. und

11. September dieses Jahres die nunmehr

6. Solar- und Energiespartage.

Der erste Tag steht ganz im Zeichen

der Werdauer Schulen sowie der regionalen

Wirtschaft. Das Angebot für

die hiesigen Bildungseinrichtungen

reicht von der Besichtigung unseres

Blockheizkraftwerkes und der Solaranlagen

am Johann-Gottfried-Herder-

Weg bis hin zu einer Fachausstellung

im Haus der Stadtwerke Werdau

GmbH. Als Unterstützung für die

Gewerbebetriebe der Region werden

wir erneut interessante Fachvorträge

veranstalten. Am zweiten Tag der Veranstaltung

können Hausbesitzer und

Familien unsere kostenlosen Ausstellungen,

Fachvorträge und Beratungsangebote

nutzen. Neu geplant ist,

in diesem Jahr auf dem Gelände der

Stadtwerke Werdau GmbH verschiedene

PKW-Modelle mit alternativen

Antrieben zu präsentieren. Und auch

für unsere kleinen Gäste gibt es wieder

zahlreiche Angebote, wie zum

Beispiel Kinderschminken, ein Glücksrad

und unsere Mal- und Bastelecke.

Weiterhin haben wir für Sie noch viele

kleine und große Überraschungen geplant.

Am besten notieren Sie sich diesen

Termin gleich in Ihrem Kalender.

Wir freuen uns auf Sie!

von Ihrem

Maler- und Raumausstatterbetrieb

Farben-Hölzel GmbH & Co. KG

Freistraße 50, 08412 Werdau

Telefon 03761 1815-0, www.farben-hoelzel.de

Das 1 x 1 der Ersten Hilfe:

Starke Blutungen

So lang es sich nur um kleinere Verletz-

ungen handelt, reicht bei vielen Helfern

der gesunde Menschenverstand aus,

um die Wunde zu versorgen. Doch was

ist zu tun, wenn es zu einer starken Blutung

kommt? Beispielsweise aufgrund

einer Schnittverletzung oder eines Arbeitsunfalls.

In jedem Fall gilt als oberste

Maxime „Ruhe bewahren“! Atmen Sie

einen Moment tief durch und legen bzw.

setzen Sie die betroffene Person an einen

sicheren Platz. Halten Sie das betroffene

Körperteil wenn möglich nach oben. Dank

der Schwerkraft mindert dies in der Regel

bereits die Blutung. Auch das zielgerichtete,

punktuelle Abdrücken (Arm: in der

Muskelhöhle oberhalb der Achsel, Bein:

Leistengegend) kann die Lage kurzfristig

aber deutlich entspannen. Denken Sie dabei

an Ihren Eigenschutz und ziehen Sie,

sofern verfügbar, Handschuhe an. Sollte

ein zweiter oder gar dritter Helfer in der

Nähe sein, bitten Sie ihn aktiv um Hilfe.

Anschließend pressen Sie einige Kompressen

auf die Wunde. Während einer der

Helfer einen Druckverband anlegt, sollte

der zweite auch weiterhin das betroffene

Körperteil anheben bzw. ggf. abdrücken.

Da solche Verletzungen stets ärztlich

versorgt werden müssen und durch

den großen Blutverlust in aller Regel ein

Schock eintritt, sollte schnellstmöglich der

Notruf (kostenlose Rufnummer 112) abgesetzt

werden.

15

Unsere Kurse finden samstags von 8 – 14 Uhr

statt. Anmeldeschluss ist jeweils der Mittwoch

vorher.

Unsere Termine für Crimmitschau und Werdau:

03. und 24. Juli 2010, 14. August 2010,

04. und 25. September, 16. Oktober 2010

Unsere Kurse finden donnerstags und freitags von

7:30 – 14:00 Uhr statt. Anmeldeschluss ist jeweils

der Montag vorher.

Unsere Termine für Werdau:

29. / 30. Juli 2010, 26. / 27. August 2010,

23. / 24. September 2010, 28. / 29. Oktober 2010

Erste-Hilfe-Training

Unsere Kurse finden montags von 7:30 – 14:00 Uhr

statt. Anmeldeschluss ist jeweils der Mittwoch

vorher. Unsere Termine für Werdau

12. Juli 2010, 16. August 2010,

20. September 2010, 18. Oktober 2010

Ausbildungszentrum „Altes Schützenhaus“

Thomas Schreiber, Telefon: 03761 183183


© fotovampir – istockphoto.com

Bewegung und Gymnastik

im nassen Element

Wasser ist das ideale Element für gelenkschonende

Gymnastik und effizientes

Bewegungstraining. Es gibt Wassergymnastik

in den verschiedensten Varianten,

speziell abgestimmt auf die sportlichen

und gesundheitlichen Bedürfnisse unterschiedlicher

Teilnehmer von Kursen.

Aquafitness ist der Oberbegriff für verschiedene

Sportarten im Wasser, wie z. B.

Aqua-Aerobic, Aqua-Jogging aber auch

die Wassergymnastik. Die positiven Auswirkungen

des Wassers auf den menschlichen

Körper lassen sich gut mit einem

effektiven Training verbinden. Gelenkbelastungen,

wie bei anderen Sportarten,

werden durch das Wasser zum Großteil

aufgehoben. Gleichgewicht, Koordination,

Beweglichkeit und die Leistungsfähigkeit

können in idealer Weise trainiert werden.

Der Spaß im Element Wasser und

die leichteren Bewegungsmöglichkeiten

stärken das Wohlbefinden. Überaus gesund

ist die Gewichtsentlastung für Übergewichtige,

die dennoch sportlich aktiv

sein möchten. Gehen im Wasser ist auch

Balsam für Menschen, deren Gelenke

bereits Verschleißerscheinungen haben.

Das Schöne daran: Aquafitness kann von

jedem betrieben werden, auch von Menschen,

die schon lange keinen Sport mehr

getrieben haben.

© elkor – istockphoto.com

Die Aufrechterhaltung von Beweglichkeit

und Leistungsfähigkeit steht im Vordergrund

der Kursangebote für Senioren.

Auch für Schwangere bietet Wassergymnastik

eine wohltuende, entspannende

Möglichkeit zur Entlastung der geplagten

Rückenmuskulatur.

Übergewichtige können mit einem geeigneten

Bewegungsprogramm ihre Diät

zur Gewichtsreduktion unterstützen,

ohne ihre strapazierten Gelenke zu belasten.

Doch auch ohne Zweck macht Bewegung

im Wasser einfach Spaß, denn die

Leichtigkeit und Geschmeidigkeit, mit

der man sich im Wasser bewegen kann,

vermittelt ein wunderbares Körpergefühl.

Es ist für jeden eine Überlegung wert, die

Kursangebote und das Angebot Wasser

im Allgemeinen im WEBALU wahr zu

nehmen, denn die Gesundheit und Vitalität

Ihres Körpers können Sie am besten

mit sportlicher Betätigung stärken und

aufrechterhalten.

Bei noch offenen Fragen steht Ihnen das

Team vom WEBALU helfend zur Seite

und bedankt sich schon jetzt für Ihren

nächsten Besuch.

Impressum

Herausgeber

Appelt Mediendesign GmbH

Kleine Brüderstraße 2, 08412 Werdau

Tel. 03761 83369, Fax 03761 83371

kontakt@appelt-mediendesign.de

www.appelt-mediendesign.de

Amtsblatt der Stadt Werdau

Stadt Werdau, Oberbürgermeister

Redaktion: André Kleber

Markt 10, 08412 Werdau

Tel. 03761 594207, www.werdau.de

Alle veröffentlichten Artikel

(außer Amtsblattteil) sind bezahlte

Inserate (Werbedrucksache).

Für die Inhalte der Beiträge und für

das Bildmaterial sind die Inserenten

selbst verantwortlich.

Bildnachweis

Titelbild: André Kleber

Erscheinungstag

24. Juni 2010

Erscheinungsweise

3 x jährlich

28. Oktober 2010

17. Februar 2011

23. Juni 2011

Auflagenhöhe

25.000 Exemplare

Verteilung / Verbreitungsgebiet

ca. 19.500 Exemplare

an Haushalte in Werdau mit OT,

Langenbernsdorf, Neukirchen, Trünzig,

Fraureuth, Lichtentanne

ca. 5.000 Exemplare

an Auslagestellen in Zwickau (1.500),

Werdau (1.000), Crimmitschau (500),

Meerane (500), Glauchau (500),

Reichenbach (500), Gera (500)

ca. 500 Exemplare

auf Festen, Feiern und Veranstaltungen

Auftragsannahme

Sarah Stich, Tel. 03761 83369

Ina Irmisch, Tel. 03761 760917

Nächster Redaktionsschluss

24. September 2010

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine