Aufrufe
vor 9 Monaten

MieterZeitung 2017

Aus dem Alltag der

Aus dem Alltag der Genossenschaft Briefkastenbeschriftungen Ich würde an dieser Stelle noch weitergehen, es gehört nicht nur zum guten Ton, dass Briefkästen und Klingeln ordnungsgemäß beschriftet sind. Beim Einzug in die Wohnung erfolgt dies durch die Mitarbeiter unserer Genossenschaft. Ab dann ist der Wohnungsmieter dafür verantwortlich. Das heißt nicht, er muss es selbst tun, er muss lediglich darauf achten, dass alles aktuell oder überhaupt beschriftet ist. Stimmt etwas nicht, reicht ein kurzer Anruf in der Verwaltung und es wird nachgebessert. Warum nun ist dies erforderlich? Die Zustellung der Post ist nur gesichert, wenn der Postbote auch sehen kann, wem jeder Briefkasten gehört und wenn die Klingel nicht richtig beschriftet ist, bleibt das lang ersehnte Päckchen evtl. aus. Viel schlimmer ist aber, dass der Rettungsdienst bei gesundheitlichen Problemen u. U. auch länger braucht und dies kann fatale Folgen haben. STOP Bitte keine Werbung oder Anzeigeblätter einwerfen! Wohnungsgenossenschaft Aber sicherlich sind Sie manchmal auch „genervt“ von den ganzen Prospekten und Werbeblättern? Ist man nur kurz mal verreist, quillt der Briefkasten schon über und die wirklich wichtige Post kommt nicht mehr an. Da hilft dann meistens schon der kleine Hinweis „Bitte keine Werbung“ am Briefkasten. Ab sofort stellen wir auch hierfür einheitliche Beschriftungen zur Verfügung. Wer möchte, kann sich gerne einen Briefkastenaufkleber bei uns in der Geschäftsstelle abholen. Prenzlau eG 16

Legionellen in Genossenschaftshäusern – ein Problem? Grundsätzlich stellen natürlich Legionellen eine Gesundheitsgefährdung dar, es sind Krankheitserreger. In der Genossenschaft werden die gesetzlichen Überprüfungen der Warmwasseranlagen regelmäßig durchgeführt. Im Rahmen der letzten Untersuchung im Juli 2017 hatten wir ein paar Befunde, welche mit dem Gesundheitsamt besprochen wurden und es erfolgte die Information der betroffenen Mieter zu Verhaltensregeln. Die Legionellen in der vorgefundenen Konzentration sind für gesunde Menschen kein größeres Problem. Für Personen mit geschwächtem Immunsystem (z. B. durch eine Chemotherapie, die dauerhafte Einnahme von Cortison, Diabetiker) oder Schluckstörungen (z. B. nach einem Schlaganfall) besteht jedoch ein Risiko an einer Legionelleninfektion zu erkranken. Weitere diesbezügliche Risikofaktoren können Lungenvorerkrankungen, Rauchen oder ein hohes Lebensalter sein. Gehören Sie zu diesem Personenkreis, sollten Sie Tätigkeiten bei denen das Warmwasser fein zerstäubt wird (Aerosolbildung), vermeiden (z. B. beim Duschen oder bei der Nutzung von Geräten zur Inhalation sowie Atemwegs-/Luftbefeuchtung). Ein Auszug aus der Mieterinformation: „ …Was ist zu beachten? Verwenden Sie zum Betrieb und zur Reinigung medizinisch-technischer Geräte zum Inhalieren nur abgepacktes Wasser. Kontrollieren Sie Ihre Duschköpfe und Perlatoren auf Ablagerungen von Kalk und ggf. entfernen Sie 17

02/2006 - Wohnungsgenossenschaft Kleefeld-Buchholz eG
Ein voller Erfolg! - Wohnungsgenossenschaft von 1904 eG
1892-Sparbrief - Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von ...
Blick in die Zukunft Rückblick 2012 Aktuell
Das aktuelle Magazin können Sie als PDF herunterladen. - FESV ...
bei uns 02/2007 - Wohnungsgenossenschaft von 1904 eG
MERKUR Mosaik Mieterfest - Wohnungsgenossenschaft MERKUR eG
FÜR MITGLIEDER - Wohnungsgenossenschaft von 1904 eG
Mitgliederzeitung_12-2012 - Wohnungsgenossenschaft Zwönitz eG
„grüne“ Nachbarn Veranstaltungstipps Oktober 2010
genossenschaft - Wohnungsgenossenschaft Trachau-Nord eG
August - Wohnungsgenossenschaft Schiffahrt - Hafen Rostock e.G.
Mitgliederinformation 4/2010 - Wohnungsgenossenschaft ...
aktuell - Wohnungsgenossenschaft Schiffahrt - Hafen Rostock e.G.
Mieterzeitung Dezember 2012 - WiWog
Planvorhaben Aktuell - Wohnungsgenossenschaft Schiffahrt - Hafen ...
PDF-Download - Vereinigte Leipziger Wohnungsgenossenschaft eG
KM Magazin 1/2011 - Wohnungsgenossenschaft "Karl Marx ...
PDF-Download - Vereinigte Leipziger Wohnungsgenossenschaft eG
Mieter werben Mieter Antwortkarte Wohnungsgenossenschaft
Rahmenbedingungen - Selbsthilfe Bauverein eG
Ausgabe Dezember 2008 - Wohnungsgenossenschaft "Post und ...
„Oh du Fröhliche...“ - WGH - Wohnungsgenossenschaft Hameln eG
Bericht des Aufsichtsrates - Selbsthilfe Bauverein eG
Download PDF (500 KB) - WGH - Wohnungsgenossenschaft ...
Hauptthema: Cascades in Arnsberg - Arnsberger ...
1904 - Wohnungsgenossenschaft von 1904 eG
Wir über uns - Arnsberger Wohnungsbaugenossenschaft eG
aus unserer genossenschaft - bei der WGS Dresden