Aufrufe
vor 7 Monaten

Magazin

Jörg`s Bärenhund- und Storywelt- Bücher, Kurzgeschichten und der Germanische Bärenhund

Veröffentlichte

Veröffentlichte Kurzgeschichten

Rettung Erschienen im net-Verlag 2013. Mit einer Zeichnung von Jonah Krämer. Fast geräuschlos glitt der letzte Nachtzug aus der Halle. Der Bahnsteig war leer, bis auf einen einzelnen Mann. Er hatte sich eine Zigarette angezündet und starrte dem Zug nach, dessen rote Schlusslichter rasch kleiner wurden. „Gerettet“, murmelte er leise. „Sie ist gerettet. Zum Schluss habe ich selbst nicht mehr daran geglaubt.“ Es war erst gestern, da war sie hier am Bahnhof aus dem Zug gestiegen. Nur durch Zufall bemerkte er sie. Wie jeden Tag seit einem Jahr stand er am Gleis und schaute den Zügen nach. Ein großer Mann. Wenn man genau hin sah, konnte man noch erkennen, dass er vor langer Zeit einmal ziemlich durchtrainiert war. Der Bauchansatz, sein speckiger Ledermantel und das ungepflegte Äußere hatten aber inzwischen deutlich die Vorherrschaft übernommen. Zu Füßen des Mannes lag ein riesiger Hund. Bewegungslos wie der Mann. Lemmys Alkoholpegel lag schon locker bei zwei Promille. Er hatte einen tiefen Fall hinter sich. Seit seine Familie ums Leben gekommen war, hatte er kaum noch geschlafen. Ernährt hatte er sich seitdem vorwiegend von Whisky und Fastfood. Sein Ritual wurde der Bahnhof. „Hätte ich mich nur nicht ans Steuer gesetzt. Sie würden alle noch Leben sein.“ Der Gedanke nahm immer wieder von ihm Besitz, vor allem nachts. Dann trank er. Manchmal bis zur Bewusstlosigkeit. „Hallo, Fremder.“ Die Frau aus dem Zug. Sie schaute ihm ohne mit der Wimper zu zucken in die Augen. Den Hund beachtete sie gar nicht. „Wo finde ich hier ein sauberes Zimmer?“

Freunde Magazin Winter 2013 S. 01 - Alles für Tiere
Allein erziehend? Teilzeiteltern? Oder gar keine ... - Birseck Magazin
Freunde Magazin Sommer 2013 S. 01 - Alles für Tiere
Dann taucht sie plötzlich vor uns auf: eine Luke aus mehreren S
das ganze Buch als PDF (414 kb) - schnapsfabrik
Junge Hunde - Tage der deutschsprachigen Literatur
Magazin Nr. 53 - Tabor eV