Aufrufe
vor 4 Monaten

E_1929_Zeitung_Nr.104

E_1929_Zeitung_Nr.104

10 AUTOMOBIL-REVUE

10 AUTOMOBIL-REVUE 1929 — N° 104 der Probefahrt das verdächtige Geräusch des Motors hörton, Wurden Sie vom Vertreter des Verkäufers beruhigt. Sie durften sich also auf die Zusicherung des verkäuferischen Vertreters verlassen. Die Vorfälle vom 7. und 12. September 1929 zeigten aber zur Genüge, dass der Wagen keineswegs die zugesicherten Eigenschaften besass, nämlich nicht militärdiensttauglich war. Unter diesen Umständen haben Sie das Recht, denn Garagisten gegenüber die sog. Wandelungsklage anzustrengen, d. h. Rückgängigmachung des Kaufes zu verlangen. Allerdings steht es dem Rich- •ter frei, bloss auf eine Herabsetzung des Kauf- J)leises zu erkennen, sog. Minderungsklage, wenn der gekaufte Wagen auch mit dem Mangel für den Käufer brauchbar ist. Dies dürfte aber nach Ihrer Darstellung, für welche Sie bewoispilichtig sind, bei Ihnen kaum zutreffen. Frage 2: Entweder hat der Vertreter Ihnen Zusicherungen gemacht, die ihm selbst vom Geschäfte gemacht worden sind oder er hat Ihnen wider besseres Wissen die Zusicherungen abgegeben. Im letztern Falle liegt zweifellos absichtliche Täuschung vor. Hier wird der Richter fast immer auf Wandelung des Kaufes und sehr selten auf Minderung, d. h. auf Preisreduktion, erkennen. Allerdings sind Sie pflichtig, den Beweis zu erbringen dass die Täuschungsabsicht auf der verkäufe- Tischon Seite bestand, was unter Umständen nicht leicht sein dürfte. Ist hingegen die Zusicherung die Folge unrichtiger Information des Vertreters, so trifft aber dessen Geschäftsherrn ein Verschulden, dass er nicht dafür besorgt war, dass solch unrichtige Abgaben vermieden werden. Er muss deshalb auch die Folgen auf sich nehmen, auch wenn sie gewisse Härten für ihn haben. Frage 3: Die für die Versicherung und Fahrbcwilligung für den Wagen (d. h. die Verkehrsbewilligung) ausgelegten Summen könnten Sie nur dann von der Gegenpartei als Schaden einfordern, wenn Sie überhaupt keinen Wagen mehr anschaffen wollten. Aus Ihrer ganzen Darstellung geht aber das Gegenteil hervor. Sie können die Versicherung und die Verkehrsbewilligung nach vorgängiger Verständigung mit Versicherung und Autobehörden auf den neuen Wagen überschreiben lassen. Ist das neue Auto stärker, so müssen Sie allerdings die Differenz der Steuer erlegen. Die Kosten, welche die Umschreibung verursachen, dürfen Sie vom Verkäxifer einfordern. Fragen 4, 5 und 6: Im allgemeinen haben ditf Gerichte bei Occasionswagen die Neigung, nur auf Preisminderung und nicht auf Wandelung (d. h. Rückgängigmachung des Kaufes) zu erkennen. Da für Sie aber nur ein militärdiensttauglicher Wagen in Frage kämmt und Ihnen nach unserer Ansicht billigerweise nicht zugemutet werden darf, jeweils einen andern Wagen für den Dienst zu stellen, so erscheint uns die Wandelungsklage hier als Segcbon. Sie haben' deshalb das Recht, vom Verkäufer sei es durch gütliche Verhandlungen, sei es im Prozesswego, zu verlangen, dass er Ihnen den Kaufpreis samt Zinsen zurückerstatte, in Ihrem Falle die zwei Akzepte oder aber deren Gegenwert. Sie hingegen müssen sioh einen angemessenen Absug- für dio Benutzung des Wagens gefallen lassen, ferner dürfen Sie Ersatz verlangen für allfällig auf dem Wagen gemachte Verwendungen (,z. B. Einbau eines Richtungszeigers etc.). Der Verkäufer muss Ihnen für den Schaden aufkommen, der Ihnen effektiv entstanden ist dadurch, dass Sie einen Ersatzwagen stellen mussten. Auch dürfen Sie allfälligen weitern Schaden, welcher Ihnen durch die Auflösung des Vertrages entstanden ist, verlangen, sofern der Verkäufer nicht beweist, dass ihm keinerlei Verschulden zur Last falle. Dies dürfte ihm aber nach Ihrer Darstellung und den daraus in Beantwortung Ihrer Frage 2 gezogenen Schlüssen ziemlich schwer fallen. Auf Ihre Frage 5 fügen wir der Vollständigkeit halb,er bei, dass sie, wenn der Vertrag durch die Wandelungsklage rückgängig gemacht würde, dahinfällt; würde aber der Vertrag als zu recht bestehend erkannt, so könnten Sie trotzdem vom Verkäufer nicht den Einbau eines neuen Motors verlangen, da durch die Preisminderungsklage resp Urteil die Kaufsumme derart herabgesetzt werden soll, dass sie dem tatsächlichen Werte des Kaufsobjektes entspricht. Diese Preisreduktion ermöglicht es dem Käufer, für die als Reduktion erhaltene Differenzsumme Verbesserungen am Auto vornehmen zu lassen. * Tedin. Sp»*c»«h*si«al Frage 7445. Gelbscheiben bei Nebel. Für Fahrten bei Nebelwetter sowie, bei Schnee und Regen wird von den Händlern die Verwendung von Gelbscheiben, die über den Scheinwerfern anzubringen sind, empfohlen. Ich bin mir nun im Unklaren, inwiefern die Sicht eine bessere sein kann, als mit dem weissen Licht, und bitte um Aufklärung über diesen Punkt. M. in A. Frage 7446. Anordnung der Bedienungsorgane und der Instrumente im Führersitz. Ich habe seinerzeit gelesen, dass beim Automobilbau die Tendenz herrscht, die Bedienungsorgarne um das Lenkrad zu gruppieren und die Instrumente auf den Mittelteil des Instrumentenbrettes zu konzentrieren. Wie ist das gedacht und welche Vorteile sind von diesen Anordnungen zu erwarten ? P. F in B. bremse usw Auf unserer Abbildung 1 sehen Sie ein Muster der zentralen Anordnung der Bedienungsorgane um das Lenkrad. Der Führer muss sein Äuget nur für kurze Momente von der Fahrbahn ablenken. Abbildung 2: Fünf Instrumente geschmackvoll und leicht kontrollierbar zentral auf einer Instrumententafel angeordnet. Sind iiiur wenige Instrumente vorhanden, so werden dieselben aus Gründen der Uebersichtlich- tungsgraden gewachsen wären, nicht aber die Zylinder. Wenn ihr Motor zu heiss wird —- was aber bei dem Typ, den Sie fahren, im allgemeinen nicht der Fall ist — so müssen Sie den Verdichtungsgrad etwas verringern. Im übrigen ist reichliche Oeluns das beste, was einen luftgekühlten Motor kühl erhält. Haben Sie den Vertreter Ihrer Marke, von dem man Auskünfte in dieser Sache erwarten darf, auch befragt ? wlt. Frage 7448. Reinigung des Chassis. Wissen Sie mir einen Rat? Ich habe das Postauto viel zu waschen. Die Karosserie wird natürlich schon mit dem Schwamm gewaschen , aber das Chassis, wie soll ich das gründlich reinigen? Wir haben schon laufende Brunnen, aber gar kein Druckwasser. Dio Gemeinde hat noch keine Hydranten. Was kann ich machen? H. W in E. Antwort Die Frage läuft hier darauf hinaus, wieviel es sich auszulegen lohnt, um eine bessere Reinigungsanlage zu schaffen. Wenn Ihre Zeit kostbar ist, wird sich eine teurere leistungsfähige Reinigungsanlage natürlich besser rentieren als ein Notbehelf, der jedoch wiederum dann am Platze ist, wenn Ihnen die Arbeitszeit nichts kostet. Den Entscheid darüber müssen wir mangels näherer Kenntnis der Verhältnisse Ihnen überlassen. Als leistungsfähigste Anlage käme eine durch Elektromotor angetriebene Pumpenanlage in Be- keit auf einer besonderen Instrumententafel in der tracht. Derartige Druckpumpen, die 15 Atmosphären und mehr Druck liefern, und die speziell für Mitte der Spritzwand zusammengefasst. Unsere Abbildung zeigt Ihnen ein Modell einer solchen rasche Wagemeinigung geschaffen sind, kommen Tafel, die natürlich in den verschiedensten Variationen anzutreffen ist. Auf einen Blick kann man ist an und für sich billig, aber die Anschaffungs- als fertige Aggregate in den Handel. Ihr Betrieb den Kilometerzähler, die Uhr, den Benzinstandsanzeiger, das Amperemeter und den Oeldruckmesser Franken. kosten botragen doch mindestens einige hundert kontrollieren, was speziell in voller Fahrt wichtig Daneben existieren aber auch handbetriebene ist. wlt. Pumpen, welche die Reinigung schon sehr erleichtern. Solche Pumpen gestalten auch noch die An- Frage 7447. Heisse Zylinder in luftgekühltem Motor. Ich fahre einen 5,9/12-Wagen mit luftgewendung rotierender Bürsten und and erer mecha- kühltem 4-Zylindermotor und möchte jetzt die Zy-nischelinder ausschleifen lassen. Eine Reparaturwerkmals beschrieben haben. Bezugsquellen finden Sie Reinigungsmittel, wie wir sie fichon mehrstätte am hiesigen Platz empfiehlt den Einbau von im Inseratenteil unseres Blattes. Leichtmetallkolben zwecks besserer Wärmeablei- Damit alle Stellen des Chassis leichli zugänglich tung. Ein Mechaniker machte mich auch auf zu-sindsammengesetzte Kolben aufmerksam, die nur einen tung beschaffen, die den Wagen genügend hoch zu .sollten Sie sich auf alle Fälle erae Vorrich- Aluminiumboden haben, bei denen die Laufflächen heben oder zu kippen gestattet. Eine Putegrube ist jedoch aus Grauguss bestehen. Ich wäre Ihnen dagegen schon weniger vorteilhaft, weil sie erstens sehr verbunden, wenn Sie mir freundlichst mitteilen würden, ob beide Kolbenarten gut verwendbequemer Stellung gestattet. Zudem wfirde bei mehr kostet und dann doch nur ein Arbeiten in un- der bar sind. H. S. in F A n t w o r t: Mit zusammengesetzten Kolben sind gute Erfahrungen gemacht worden, und zwar speziell bei Lastwagenmotoren, wo man durch die bessere Wärmeleitungsfähigkeit des Kolbenbodens die Leistung erhöhen kann, ohne da-ss die Drehzahlen so hoch werden, dass das hohe Gewicht des zusammengesetzten Kolbens bereits störend wäre. Auch die Leichtmetallkolben versehen in vorzüglicher Weise ihren Dienst und sind sehr verbreitet. Sie lassen sich über die Vorteile der Kolbenarten am besten durch einen Fachmann an Hand vorgelegter Muster beraten. Ihr Fall liegt jedoch anders. Sie fahren einen ziemlich alten, luftgekühlten Wagen, bei dem sich nicht die Kolben überhitzen, sondern dio Zylinder zu heiss werden. Die bessere Wärmeleitfähigkeit eines Aluminiumkolbens nutzt Ihnen also wenig, da ja die Wärme vom Kolben in die Zylinder- Putzgrube wohl der Wasserablauf Schwierigkeiten machen. Am billigsten kommen Sie weg, wenn Sie ein Gerüst von etwa Mannshöhe erstellen, auf das der Wagen hinaufgefahren werden kann. Allgemein können Sie die Müht» und Kosten der Chassisreinigung vermindern, wenn Sie das Chassis periodisch mit einer starken Farbschicht neu streichen. Mit dem damit erreichten guten Rostschutz ist dann eine gründliche Rfjdnigung weniger oft notwendig. Wenn aber schon einmal eine Reinigung vorgenommen wird, dann soll auch die unterste Schmutzschicht entfernt wejrden. Andernfalls verhärtet sich der Schmutz mit der Zeit immer mehr und verursacht so schlicslich doch nur mehr Mühe. Abbildung 1: Zentrale Anordnung der Bcdienungsorgane im Führersitz. Die Pfeile deuten auf die wichtigsten Bedienungsgriffe und Pedale hin. Antwort. Im Automobilbau herrscht heute die Tendenz, auch für den einfachen Gebrauchswagen ein Maximum an Komfort für die Insassen zu bieten. Auf den Fahrer angewendet, heisst das: möglichst rationelle und mühelose Bedienung des Lenkrades, der Gas- und Zündungseinstellung, des wände fliesst und dort vom Kühlwind abgeleitet Schalthebels und der Handbremse, sowie der Si-werdegnale und Pedale für die Kupplung und die Fuss- zielen, da z-war Aluminiumkoiben höheren Verdich- muss. Mehr Leistung ist auch nicht zu er- kann entsprechend leichter u-nd rascher •werden. Nach jeder Reinigung solle:« die Chassisteüe mit einer Ool-Petrol-Mischung 'oder einem der im Handel befindlichen Spezialpräparate abgepinselt oder eingestäubt werden. Der «ich im Betrieb ansammelnde Schmutz haftet danja weniger stark und entfernt a.t III lllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllinilll!lllliili;illlllliiiniiiiiiiiiiiiiiiiiiii!iiu;imiiiiininniiiiiiiiin e/egante CLuto- Schirm für die Tta/ne in zahlreichenTarben ind €tui 7r. 4-5.-bis 58.- GENNHE/MER &C? ZÜRICH ZÄHRING ERSTR. 3 2 Ein Kunden-Zeugnis über den ALFA ROMEO 6 Cyl. 1750 cem OERLIKON, 20. November 1929. TU. Firma KESSLER & JAEGER ZÜRICH 2 In Beantwortung Ihrer Anfrage vom 11. November 1929 kann ich Ihnen mitteilen, dass ich mit meinem, im Mai ds. J. gehäuften Alfa Romeo, 6 G. 1750 Sport, in jeder Beziehung restlos zufrieden bin. Punkto Qualität, Steuerung, Federung, Reprise, Service der Generalvertretung, habe ich nicht das Geringste zu tadeln. Ich habe den Wagen in jeder Hinsicht, sowohl als Sport- und Tourenwagen in der Ebene und auf unsern Bergpässen, wie auch als Stadiwagen ausprobiert und kann sagen, dass er nach meiner Ueberzeugung auch für unsere schweizerischen Verhältnisse der ideale Wagen ist. Hochachtend sj„ £>r. #. jf # (Das Original kann beim Generalvertreter eingesehen werden) Besichtigen Sie unverbindl. die neuen Modelle bei der Generalvertretung für die ganze Schweiz: KESSLER «5c J.AJE3GHE3JFI,, ZSxxriclx 2 Seestrasse 100 GARAGE ENGE Telephon Selnau 63.59 Wir suchen einige seriöse Kantonsvertreter Die wahrhaft ideale ist Lucidus Scheinwerfer Cadillac 7-Plätzer, geschlossen mit Limousine-Aufsatz und amerikanischem Verdeck, prima schwarze Ledorpolsterung, grau und schwarz lackiert, 6fache gute Bereifung, komplett ausgerüstet, Suchscheinwerfer, Richtungsanzeiger, in sehr gutem Zustand und tadellos erhalten, gegen Kassa zu verkaufen zu Fr. 5500.— eventuell Zahlungserleichterungen. Anfragen für unverbindliche Probefahrt und Besichtigung unter Chiffre Z. 1543 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. Automobil-Vertretung Bedeutende, renommierte Automobilfabrik, aul dem schweizerischen Markt mit einer der höchsten Verkaufsziffern vertreten und ausserordentlich vielseitigem Programm für 1930. wünscht behuts Abgabe ihrer Vertretung tür den Kanton Zürich mit seriöser, organisatorisch und in finanzieller Hinsicht leistungsfähiger, aul dem Platze Zürich gut eingeführter Firma in Verbindung zu treten. Offerten unter Chiffre Z1929 an die AUTOMOBIL-REVUE, Bursau Zürich ALLSCHW LERPLATZ 9 TELEPHON BIRSIG 66.90

AUTOMOBIL-REVUE Londoner Verkehrsfragen. Nach einem Te- unter anderem die obligatorische Automobillegramm der «United Press» ist eine grund- Versicherung gegen Drittpersonen enthält, legend© Aenderung der englischen Verkehrs- Der Minister des Verkehrswesens, Herbert Ordnung in Sicht. Nach einem Gesetzesent- Horrison, hat gestern im Unterhaus einen wurf, der in den nächsten Tagen zur Ab- Zusammenschluss der Londoner Verkehrsstimmung gelangt, soll in Zukunft für alle mittel angeregt. Er führte aus, dass die In- Motorfahrzeuge dio Geschwindigkeit auf 30 teressen des Publikums besser gewahrt wer- Meilen (etwa 49 Kilometer) in der Stunde den würden, wenn an Stelle der zahlreichen angesetzt werden. Ueberschreitungen wer- Einzelinteressen eine einzig© zusammenden bestraft. geschlossene Gesellschaftsform den öffentli- Das Verkehrsministerium hat dem Unter- chen Besitz vertreten würde. Wie man bishaus ein© Transportbill vorgelegt, welche her hört, gilt es als ausgeschlossen, dass im jetzigen Parlament eine Mehrheit für die Verstaatlichung der Londoner Verkehrsmittel zustandekäme. mg. Zum Renovationsprogramm der Seestrasse in Romanshorn machto der Chef des thurjrauischen Baudepartementes in einer der letzten Grossratssitzungen einige kurze Ausführungen. Für das Jahr 1930 ist folgender Ausbau vorgesehen: Am Untersee: Ausbau in Steckborn. Berlingen, Mannenbach und Ermatingen und in der Gegend von Romanshorn der Ausbau vom Scheidweg bei Arbon über Frasnacht. Egnaoh bis zur Gemeindegrenze Salmsach. Dann von der Gemeindegrenze 11 Romanshorn bis und mit Gemeinde Uttwil und endlich das Strassengebiet auf der Gemeinde Güttingen. Nicht ausgebaut wird die Seestrasse in den Gemeinden Salmsach und Kesswil. Herr Grundbuchverwalter Rutschmann wünschte in seinem Votum den beschleunigten Ausbau der Seestrasse und äusserte den Wunsch, dass der Gemeindeanteil von Romanshorn an diesem Strassenausbau möglichst klein ausfallen werde. Diese Anregungen wurden vom Regierungstisch dahin beantwortet, dass die Gemeinde Romanshorn nicht schlechter, aber auch nicht besser behandelt werden könne als andere Ortschaften. ry. ngewöhnlich bequem ! WlZOflSehnee- sind heute das Beste; und nur die besten Ketten geben das Höchstmögliche an Sicherung. Die Querstücke, welche die grösste Reibung auszuhalten haben, sind aus Stahl. Wo es sich um Sicherung des Lebens handelt, kann ungeachtet von Preisunterschieden nur das Wertvollste gut genug sein. UNION A.-G., SCHNEEKETTEN-FABRIK, BIEL Vertreter: Biel: Henri Bachmann, Autozubehör, Spitalstrasse 12b, Telephon 48.42 Zürich: Huber, Brücher & Cie., Autometro, Rämistrassa 14, Tel. Hott. 70.98 Eine grosse Gefahr nasses Wetter und schlüpfrige Strassen nicht richtig eingestellt sind. Wir haben als ERSTE FIRMA IN DER SCHWEIZ den vollkommensten amerikanischen Bremsenprilfapparat System COWOREY bei uns aufgestellt. Feh ler in der Ei nstel lung Gefühl vor- der Bremsen, die bisher überall nach genommen wurde, sind dadu rch ausgeschlossen. Sie können auf die Fertig- Ihres Wagens stellung warten 93/95, Brunaustrasse •Telephon Selnau Occasions-, event. neues geschlossenes, 4pl. AUTO. Buttisholz (Luzern). Telephon Nr. 12. 42901 SCHMOHL & Co., ZÜRICH 2 Zu kaufen gesucht bilden für Automobilisten die Brewenn msen 5, Allmendstrasse 50.97. Selnau 14.11 B U I C K 42855 Master, Innenlenker, 1925, wenig gefahren, tadelloser Zustand, durch den Besitzer selbst zu verkaufen zu Fr. 5000. Sich wenden an Case Rive 287, Genf. Inserieren Sie Hufomoliii-Revuer Garage de la Gare mit Zentralheizung und best eingerichteter Reparaturwerkstätte wird am 2. Januar 1930 eröffnet Telephon 8.62 TelephonS.62 SPYCHER & CS in der Auto-Pneu Zu kaufen gesucht Autocar- i Karosserie Je langer die Reise, je schwieriger die Route, desto besser können Sie den ungewöhnlichen Komfort dieses schönen, kräftigen, sichern Wagens beurteilen. Niedriger Schwerpunkt bei gleichbleibender Innenhöhe durch die aufsehenerregende 'einteilige', fugenlos mit dem Chassis verbundene Karosserie. Besonders breite Türen, besonders bequem gepolsterte Sitze. Probefahrten verpflichten zu gar nichts. DDGE BRDTHER5 SIX BERÜHMTE DODGE BROTHERS EIGENSCHAFTEN. Lenkorgane in Drucklagern. Sechszylinder mit 7facb gelagerter Kurbelwelle. Leichtmetallgußkolben. 'Einteilige', fugenlose Karosserie, direkt auf das Chassis genietet. Hydraulische Innenbackenbremsen, ALLEIN-IMPORTEURE FÜR DIE SCHWEIZ: S. A. FRAZAR A.-G., ZÜRICH, DUFOURSTR.4 WEITERE VERKAUFSSTELLEN: GEBR. MARTI, BERN, EIGER- PLATZ; WIDLER & HÜRSCH, ST. GALLEN, ZUM STAHL Citroen Batterien für alle Zwecke aus Privathand ein und Wagentypen. zu verkaufen 6-ZyI.-Coup6 Stück noch guterhaltene Ori ginal neus, 29 X 4.75, zus. Stat Serv Ice ion Fr. 50. — Offerten unter 4-Plätzer, geschlossen, 7 PACKARD Chiffre 42938 an die Steuer-PS, in gutem Zustand. Preis Fr. 2000.—. 4-Plätzer, in tadellosem Automobil-Revue, Bern. Zustande, wenig gefahren, zu Fr. 8800.—. Offerten unter Chiffre Hotel sucht ein tadellos erhaltenes 42757 an die Offerten unter Chiffre 42934 an die Automobil-Revue, Bern. Automobil-Revue, Bern. PERSONENAUTO i/6-PL, zu kaufen. — Offerten m. Preisangabe unt. Chiffre 42890 an die Automobil-Revue. Bern. ür 30 Personen, in gutem Zustand. Offerten sind zu rieht, an E. Udry, Transports, Conthey (Valais). Ersatzteile aenz-Gassenau und Renault-Autos sofort ab Lager lieferbar Soller A.-e.,Basei Tel Safran 2700 Zu verkaufen Zu kaufen gesucht 1 Auto in ganz gutem Zustand, 4/5-Plätzer, Mod. 1928-29, wenig gefahren, Chevrolet, 6 Zylinder, oder neuer Ford bevorz. Gegen Barzahlung. Offerten m. Beschreibung und äusserst. Preisangabe sind zu rieht, unt. Chiffre 42906 an die Automobfl-Revue. Bern Für Fr. 1500.— zu verkaufen prächtiger Chevrolet 1926, Torpedo, in sehr gutem Zustande, guter Stel «er. Am 10. Dezember ii Bern auf dem Automobil markt zu besichtigen. — Sich wenden an Case post. Lausanne-Ville 20499. im Zu verkaufen *WW VW^WWTW • • . • W WW' Zu verkaufen ANSALDO Torpedo gut erhalten, 10 Steuer- PS, ein Reserverad, prima Wagen. — Offerten unter Chiffre 42899 an die Automobil-Revue. Bern •••••»»••••••••• PEMSYtVANIH CHEMISCHE FABRIK M^ßiirii - Baden F. & H.Peter Zürich 5 Cementgasse '•ri Reparaturen — Revisionen Lein-Batterien Zu kaufen gesucht 6plätzige Karosserie um ßxr FORD • Bestandteile : Master Six, Torpedo, 22 Karosserie, offen, m. Ver-PSdeck, Seitenteile m. Reissstand. Reisekoffer etc., zu 5pl., in tadellosem Zuverschluss, Kühler, mit verkaufen in ailem Vertrauen. Vorteilhaft. Preis. Haube, Kühlerdecke, Motor, komplett, passt in J. Cuchet, Florissant, 21, Genf. Tel. 50.181. 42876 jedes Ford-Modell, Kilometerzähler, kompl. Kurvenlampe, 4 Pneus, montiert, 30X3H Wulst, 6 Pneus, 32X4^ u. 33 X 5 Draht, gebraucht, aber gut erhalten; Schutzbleche, Kardanwelle u. Rohr etc., alles prima erhalten, billig. Ernst Frey, Neustadt 9, Winterthur. Teleph tiirt 61 DELAGE Ersatzteillager Spezlal • Reparatur Werkslätte. — Auf DELAGE geschultes Personal. Gust. Bäuerleln. Waldmannstrasse 8. ZOrlch. — Tel. Limmat 18.34. 8240 guterhaltene von Packard od. Cadillac. Offerten unter Chiffre 42903 an die Automobil-Revue, Bern. BUICK Lieferungskasten geschlossen, mit Rücktüre, passend auf FIAT 501, preiswürdig zu verkaufen. E. Rebmann, Garage,