07.11.2018 Aufrufe

Bündner Stern Ausgabe 7 online - Hochglanzmagazin

Bündner Stern Ausgabe 7 online - Hochglanzmagazin https://buendnermedienverlag.ch/

Bündner Stern Ausgabe 7 online - Hochglanzmagazin
https://buendnermedienverlag.ch/

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

SPORT

Wintersport Graubünden

FREIZEIT & REISEN

Hoteltipps in Graubünden

SHOPPING & GOURMET

Gourmetrestaurants in Graubünden

WELLNESS & GESUNDHEIT

Gesundheitswesen, Spa & Wellness

BUSINESS & LIFESTYLE

Innenarchitektur, Immobilien & Design


Die andere Art,

Immobilien zu verkaufen

IMM

RMS AG Schulstrasse 46 7130 ILANZ 081 925 41 51

imm o-d a r m s.ch i m m- da o rms.ch 079 610 51 00

Immo Darms AG

Schulstrasse 46 | 7130 Ilanz

Tel. +41 (0)81 925 41 51

Mobil +41 (0)79 610 51 00

info@immo-darms.ch

www.immo-darms.ch


©2018 EBEL – Ref. 1216390 – EBEL.COM

EDITORIAL

GRÜEZI UND ALLEGRA GESCHÄTZTE LESERINNEN UND LESER,

Winterzeit – wenn die Bündner Berge in einem weissen Wintermantel gehüllt sind und zu Bilderbuch Traumlandschaften

werden. Wenn die Schneeflocken auf unserem Gesicht und die süssen Düfte der Winterzeit in unseren

Nasen tanzen. Das warme Zuhause, das an kalten Tagen zum Verweilen einlädt und einen dazu verführt gemütliche

Stunden versunken in einer guten Lektüre zu verbringen. Für solche verschneiten Tage hat das Team des Bündner

Medien Verlags das Beste aus der Region im neuen BÜNDNER STERN für Sie zusammengestellt.

Das Bild im Hintergrund zeigt Le Corbusier’s Kunstwerk ‚OTHELLO‘ | © FLC / 2018, ProLitteris, Zurich.

Begeben Sie sich mit uns auf eine spannende Reise durch den grössten Kanton der Schweiz. Entdecken Sie die

verschiedenen Schneesportangebote von Ski, Snowboard, Langlauf bis hin zum Curling und Rodeln. Erleben Sie die

Bündner Gastronomie mit ihren wunderbaren Gaumenfreuden, charmanten Hotellerie und fantastischen Wellnessoasen.

Tauchen Sie in spannende Geschichten der Bündner Unternehmen ein, um ein Gefühl für ihre Leidenschaft

zu erhalten. Blicken Sie hinter die Kulissen des modernen Gesundheitswesens und lernen Sie inspirierende Persönlichkeiten

kennen. Graubünden – eine facetteneiche Region, die vieles zu bieten hat.

Ausserdem besuchen wir unsere Partnerregion Istrien und entdecken deren Ferienkultur und Lifestyle.

Geniessen Sie zusammen mit einer Tasse warmen Tee die Vielseitigkeit des Bündnerlands in unserem neuen Hochglanzmagazin.

Wir wünschen Ihnen wundervolle und erlebnisreiche Stunden mit dem BÜNDNER STERN.

Viel Vergnügen!

Andreas Caminada

Nadja Caminada

5


INHALT

Editorial 5

Business & Lifestyle

– Immo Darms AG 2, 24

Shopping & Gourmet

– Kälte 3000 AG 32

– Jäggi Uhren & Bijouterie AG 4, 44, 164

– Bad & Wohnen Maurer 54

– Zunfthaus zur Rebleuten 56

– Harley-Davidson Graubünden 72

– Weingut Davaz 64

– Walser Systeme AG 90

– von Salis AG 66

– Renz Metallbau AG 98

– Rimuss- und Weinkellerei Rahm AG 68, 163

– EGLI Küchenbau AG 102

– acasa Catering 84

– Carrosserie & Lackierwerk Ludwig AG 104

– Schloss Brandis 94

– Jürg Hartmann Weinbau 106

– Weingut Schnell AG 112

– Stadtner Milchzentrale GmbH 146

– Nüesch Partner Architekten 124

– Poltera Holzbau AG 134

– Schmutz & Partner AG 138

Shopping & Gourmet

Jäggi Uhren & Bijouterie AG 44

Business

124

& Lifestyle

Nüesch Partner Architekten

Freizeit & Reisen

Tourismus

– Surselva Tourismus AG 8

– Partnerregion Istrien 150

– Waldhaus Flims Alpine Grand Hotel & Spa 26

– CITY WEST Hotel Restaurant Events 46

– Waldhotel National Arosa 62

Shopping & Gourmet

Weingut Davaz

64

– Arabella Hotel Waldhuus Davos 70

Gesundheit

– Grand Resort Bad Ragaz AG 82

– Mentalva Privatklinik Resort & Spa 36

– Hotel Seehof Davos 88

– Evangelisches Pflege- und Altersheim 42

– Crystal Hotels & Restaurants AG 118

– Kliniken Valens 108

– Hirschen Wildhaus AG 140

– Aivlagroup Pontresina Augenlaserzentrum 114

– Kempinski Hotel Adriatic 154

– Ferienvillas Istrien 160

Sport

– Curling Club Arosa 58

Beauty & Wellness

– Golf Club Bad Ragaz 78

– Feel Intelligent Aesthetic GmbH 50

– Schweizer Schneesportschule Davos / Arosa 86

– Bogn Engiadina Scuol SA 120

Impressum

162

70

Freizeit & Reisen

Arabella Hotel Waldhuus Davos

50

Beauty & Wellness

Feel Intelligent Aesthetic


TOURISMUS

In Brigels & Obersaxen

ist der Winter nur hart,

wenn man nicht da ist

Nur zwei Stunden von St. Gallen und Zürich entfernt

liegt die Surselva im Nordwesten von Graubünden. Hier

befinden sich die zwei international ausgezeichneten

Wintersportgebiete Brigels Waltensburg Andiast und

Obersaxen Mundaun Val Lumnezia, das Langlaufzentrum

Trun und das Winteridyll Safiental. Im Herzen der Region

liegt Ilanz. Die erste Stadt am Rhein trumpft mit ihren

Einkaufsmöglichkeiten sowie ihrer charmanten Altstadt

auf und bietet eine beliebte Ergänzung zum Berg- und

Schneesporterlebnis. Mit dem gut erschlossenen öffentlichen

Verkehrsmittelnetz ist Ilanz der perfekte Ausgangspunkt

für diverse Wintersportarten.

Die Surselva im Winter ist einmalig. Sie bietet ein breites

kulturelles Angebot, genussreichen Wintersport und

viel Ruhe. Eine abwechslungsreiche Alpenlandschaft, die

mit ihrer Authentizität punktet. Lassen Sie sich von der

Walser- und der Bündnerkultur, der unberührten Natur,

der Sympathie der romanischen Sprache und der Bodenständigkeit

der Einheimischen verzaubern. Die Ferienregion

Surselva zieht jeden in ihren magischen Bann.

8

9


TOURISMUS

Wintersportgebiet

Brigels

Waltensburg Andiast

für Gross und Klein

Das Wintersportgebiet Brigels Waltensburg Andiast

glänzt mit sonnenverwöhnten Hängen, 40 km perfekt

präparierten Pisten und einer weiten Landschaft. Hier

wird Wert gelegt auf entspanntes Skifahren ohne Warteschlangen

und mit viel Platz auf extrabreiten Pisten –

perfekt für Familien.

Das breit gefächerte Angebot für Gross und Klein umfasst

zusätzlich einen Snowpark für jede Könnerstufe,

eine Funslope sowie eine Swisscom Skimovie Piste mit

automatischer Videoaufnahme Ihrer Abfahrt. Der kostenlose

Ortsbus zu den Bergbahnen rundet das Ganze ab.

Unsere kleinen Gäste verbringen ausgelassene Stunden

im Schneekindergarten in Brigels. Kinder unter 4 Jahren

werden stunden-, halbtages- oder tageweise betreut und

spielerisch mit dem Schneesport vertraut gemacht.

Ein unbeschwertes Wintersporterlebnis erwartet Sie in

Brigels Waltensburg Andiast. Sonnenanbeter kommen

auf den Sonnenterrassen der Restaurants am Berg und

im Tal auf ihre Kosten. Geniessen Sie exzellente Berggastronomie

in der Alp Dado auf 1850 m ü. M. Entspannen

Sie im bedienten «Stiva da Rubi», im Selbstbedienungs-

Restaurant oder auf der Terrasse und lassen Sie Ihren

Blick über das einmalige Bergpanorama schweifen.

10 11


TOURISMUS

Wintersportgebiet

Brigels Waltensburg

Andiast

Die besonderen Erlebnisse

Kinder- und Familienprogramm «Plai a mi»

Das beliebte Kinder- und Familienprogramm «Plai a mi»

bietet den Gästen ein abwechslungsreiches Angebot. Ob

kleine Künstler, Tierfreunde, Märchenprinzessinnen oder

Abenteurer – für alle ist etwas dabei. Das Angebot reicht

vom Steine schleifen, zum Märchenspaziergang mit Laternen

bis hin zur Kinderolympiade und einem Besuch

auf dem Bauernhof. In Brigels wird es garantiert nie

langweilig. Für unser Gästeprogramm gibt es daher von

unseren kleinen und grossen Gästen ein euphorisches

«Plai a mi» / «Gefällt mir».

Grossvater kocht in Brigels

Hüttenzauber pur erwartet Sie im «lebendigen Museum»

von Julian Cathomas. Er nimmt Sie mit auf eine Zeitreise

zu den alten Traditionen und Brauchtümern seiner

Vorfahren. Hier erleben Sie echte Bündner Kultur ohne

Folklore. Das baufällige Maiensäss wurde ins Dorf nach

Brigels transportiert und mit viel Liebe zum Detail neu

aufgebaut. Was passt besser zur Kultur der Sursilvaner

als traditionelle Bauernspeisen? Lassen Sie sich mit auf

dem Feuer zubereiteten Köstlichkeiten verwöhnen und

geniessen Sie einen heimeligen Abend in der Tegia Rasuz,

zu Besuch bei Julian Cathomas.

Schirmbar La Famusa

Der beliebte Treffpunkt mit Rundumblick. An der Talstation

in Brigels auf 1‘280 m ü. M. erwartet Sie die Schirmbar

La Famusa mit coolen Drinks und heissen Rhythmen. Der

«place to be» für Après Ski Fans und Nachtschwärmer.

Der neue Dance Floor lädt zum Feiern ein. Zum Auftakt

der neuen Saison präsentiert die Schirmbar ihren neuen

Imbiss-Stand. Neben fruchtigen Cocktails und Kaffi Lutz

erwartet die Gäste nun auch noch feinere Snacks für zwischendurch.

12


TOURISMUS

Wintersportgebiet

Obersaxen Mundaun

Val Lumnezia

Für alle Könnerstufen

Das Wintersportgebiet Obersaxen Mundaun Val Lumnezia

bietet alles, was perfekte Winterferien zu einem

wundervollen Erlebnis macht. 120 km traumhafte Pisten,

grandiose Tiefschneehänge in allen Expositionen, eine

einzigartige Skischaukel als attraktive Verbindung zwischen

Obersaxen Mundaun und der Val Lumnezia sowie

Kinderskilifte, lässige Schneebars und noch vieles mehr.

Sportbegeisterte und sonnenhungrige Gäste finden hier

ihr Winterparadies.

Zudem trumpft das Wintersportgebiet Obersaxen

Mundaun in der kommenden Saison mit einem neuen

Flaggschiff auf. Als Fortsetzung der im 2017 gebauten

4er-Sesselbahn von Misanenga bis Untermatt erwartet

die Gäste 2018/2019 eine neue 6er-Sesselbahn von

Untermatt bis Stein. Die topmoderne Bahn mit Hauben

führt 2‘600 Gäste pro Stunde ins pure Skivergnügen auf

2‘161 m ü. M.

Viel Spass im Schnee erwartet die kleinen Sportler im

Winterland der Skischule Mundaun in Cuolm Sura. Das

Schnee- und Funparadies besteht aus diversen Förderund

Beschneiungsanlagen und ist perfekt für die ersten

Fahrversuche oder einfach zum Herumtollen im Schnee

geeignet.

Lassen Sie sich kulinarisch in den heimeligen und modernen

Berggasthäusern inmitten der imposanten Bergwelt

verwöhnen. Regionale Spezialitäten wie Capuns

oder Maluns, Gipfel-Burger oder hausgemachte Kuchenspezialitäten,

hier kommen alle auf den Genuss. Tanken

Sie neue Energie auf den zahlreichen Sonnenterrassen

im Wintersportgebiet Obersaxen Mundaun Val Lumnezia.

14

15


TOURISMUS

Wintersportgebiet

Obersaxen Mundaun

Val Lumenzia

Die besonderen

Erlebnisse

Crista Dober-Cadalbert – private Skischule Surselva

Die private Skischule Surselva unter der Leitung von

Crista Dober-Cadalbert hat sich zum Ziel gesetzt, einen

massgeschneiderten Skiunterricht für die Gäste in der

Surselva anzubieten. Sie profitieren vom Privatunterricht

in unterschiedlichen Niveaustufen und geniessen grosse

Flexibilität. Erwachsene, Kinder, Senioren und auch

Menschen mit Beeinträchtigungen möchten Crista und

ihr Team die Freude, Sicherheit und das unvergessliche

Erlebnis mit Sport und Natur weitergeben. Egal ob Carving

Technik, Freeride oder Telemark – für Schneesportbegeisterte

finden sie immer das Richtige.

Schlittelspass in Obersaxen Mundaun

Einer der längsten Schlittelwege der Schweiz befindet

sich in der Surselva, genauer gesagt in Obersaxen

Mundaun. Die extralange Schlittelbahn unterhalb des

Piz Mundaun verspricht ein Erlebnis der Extraklasse. Die

traumhafte und rasante Fahrt von Cuolm Sura nach Ilanz

fasziniert mit ihren 8.9 Kilometern Länge und 880 Meter

Höhenunterschied – Spass, Action und Nervenkitzel

sind garantiert. Schlitten können an der Talstation in Surcuolm

gemietet und in Ilanz wieder abgegeben werden.

Schneeschuhtour mit feiner Gerstensuppe in der Waldhütte

Machen Sie sich bereit für eine unvergessliche Schneeschuhtour

durch die einzigartige Bergwelt von Obersaxen

Mundaun. Ihre Wanderung führt Sie durch verschneite

Hügel, aussichtsreiche Winterlandschaften und Tobel.

Nach der rund zweistündigen Tour werden Sie mit einer

köstlichen, hausgemachten Bündner Gerstensuppe von

unserer Infostellenleiterin Obersaxen, Antonia Tschuor,

in einer heimeligen Waldhütte belohnt. Es erwartet Sie

authentisches Maiensäss-Flair in der Surselva.

16

17


Val Lumnezia

Geissentrekking

Ein ziegenstarkes Erlebnis erwartet Sie in der Val Lumnezia.

Claudia Bosshard-Gallati hat sich mit viel Herzblut

und Eigeninitiative den Traum vom eigenen Stall mit Capra

Grigia Geissen erfüllt. Etwas ist gewiss – dies sind

keine gewöhnlichen Geissen. Die beiden Power-Böcke

Grigio und Gino haben so viel Energie – immerhin fast

eine halbe Pferdestärke – dass es doch schade wäre, sie

die ganze Zeit im Stall stehen zu lassen. Deshalb organisiert

Claudia für die Gäste in der Val Lumnezia ein spektakuläres

Vollmond-Ziegentrekking. Wandern Sie unter

dem Sternenhimmel und bei Mondschein durch die verschneite

Winterlandschaft. Beim gemütlichen Beisammensein

am Feuer mit einer Tasse Glühwein oder Punsch

und einem feinen Stück Bündner Nusstorte lauschen Sie

Claudias Kurzgeschichten mit Grigio und Gino an Ihrer

Seite. Gänsehaut pur.

Winterwandern

Herrliches Wetter, verschneite Wege und sursilvanische

Leckerbissen. Eine perfekte Ergänzung zum Skisporterlebnis.

Das Tal des Lichts lockt die Gäste mit Wintergenuss

vom Feinsten für die ganze Familie. Sprichwörtlich.

Spazieren Sie auf den kulinarischen Winterwanderungen

von Dorf zu Dorf, von einer regionalen Köstlichkeit zur

Nächsten und geniessen Sie Bündner Spezialitäten und

bezaubernde Winterlandschaften zugleich.

Vollmondschneeschuhtour mit Fondue

Fondueplausch mit Freunden, eine herrliche Vollmondnacht

und ein wundervolles Panorama mit Blick auf die

Bergwelt der Val Lumnezia. Hier haben Sie die einmalige

Chance die herrliche Stille der Winternacht zu geniessen.

Das feine Fondue zu Beginn der Schneeschuhtour verleiht

die nötige Energie für den zweistündigen Marsch

durch die verschneite Val Miedra. Sie laufen unter dem

Sternenhimmel bei Mondschein durch winterliche Landschaften.

Ein wundervoller Abschluss eines aufregenden

Tages in der Surselva.

18

19


TOURISMUS

Ilanz/Glion

Märchenstadt

Die Altstadt von Ilanz, verwandelt sich am Sonntag,

09. Dezember 2018 in eine Märchenstadt. Die Kinder

werden in die Welt der Feen, Zauberer und Abenteurer

entführt. Ob Kasperlitheater, Märchen und Geschichten,

zauberhafte Lieder, Kinderschminken, Lebkuchen verzieren

oder Kinderkarussell fahren – wir haben alles, was

Kinderaugen zum Strahlen bringt. Ein Tag voller lachen,

staunen, basteln, singen und die eine oder andere Überraschung

erwartet unsere kleinen Gäste. Lassen auch

Sie sich von der Magie der Märchenstadt verzaubern.

Altstadt + mira!cultura Ortsführungen

Die Altstadt von Ilanz ist reich an kulturellen Schätzen.

Noch heute finden sich zwischen modernen Gebäuden

und Infrastrukturen Spuren früherer Zeiten. In den 50er

Jahren gab es im «Städtli» noch Handwerker und Läden,

Kühe gingen zum Brunnen und die Kinder lärmten in

den Gassen. Heute führt die Altstadt von Ilanz ein eher

beschauliches Dasein. Unsere einheimischen Kulturführerinnen

und –führer öffnen für Sie das Fenster zur

Vergangenheit. Lassen Sie sich in alte Zeiten entführen

und lernen Sie mehr über die Geschichte und Kultur der

ersten Stadt am Rhein.

Wintermärkte (Adventsmarkt / Schnapsmarkt)

Die beiden Wintermärkte, der Adventsmarkt und der

Schnapsmarkt, verwandeln unser regionales Zentrum

jeden Dezember aufs Neue in eine glitzernde und leuchtende

Weihnachtswelt. Der Ilanzer Adventsmarkt, am

01. Dezember 2018 läutet die Vorweihnachtszeit ein. An

den über 70 festlich und attraktiv präsentierten Ständen

finden Sie eine grosse Auswahl an Adventskränzen,

Kerzen, Geschenkartikel, Krippenfiguren und regionalen

Produkten. Die perfekte Gelegenheit sich mit Freunden

und Bekannten auf ein Gläschen Punsch oder Glühwein

zu treffen. Geniessen Sie heisse Marroni, Magenbrot,

Lebkuchen und alles was das winterliche Herz begehrt.

Der Schnapsmarkt am 28. Dezember 2018 ist gleichzeitig

der letzte Warenmarkt im Jahr. Alten Legenden

zufolge war dies ein bedeutender Tag für Politiker, um

sich mit einer spendierten Runde Schnaps die Wiederwahl

zu sichern. Eine andere Legende wiederum besagt,

dass sich die Leute anlässlich des Marktes einfach nur

den Schnapsvorrat für die kalten Wintertage aufbesserten.

Heute ist der Schnapsmarkt ein Tag um mit Freunden,

Verwandten und Bekannten auf das vergangene und

das kommende Jahr anzustossen: Sei es mit Jägertee,

Punsch oder Kaffi Schnaps. Der perfekte Ort, um das

Jahr ausklingen zu lassen.

20 21


TOURISMUS

Trun

Safiental

Langlaufen

Trun, das Langlaufzentrum der Surselva, überzeugt mit

über 30 km Loipen. Die verschiedenen Langlauf-Strecken,

für Anfänger und Könner, sind ein Genuss für Jung

und Alt. Die mit neuster Technik präparierte Loipe führt

dem Rhein entlang durch wildromantische Wälder. Das

Langlaufparadies für klassisch und skating lockt Einheimische

und Gäste gleichermassen an. Ein kleiner Tipp:

Während des Einlaufens in Trun sollten Ihre Augen unbedingt

auf die Skulpturen der «senda d’art» gerichtet sein.

Entlang des 1.5 Kilometer langen Kunstpfades befinden

sich verschiedene Werke von Kunstschaffenden aus der

ganzen Welt. Die perfekte Gelegenheit um Sportsgeist

mit Kultur zu verbinden. Wer am Tag keine Zeit hatte,

um Langlaufen zu gehen, dem steht eine der längsten

Nachtloipen der Schweiz zur Verfügung. 18 Scheinwerfer

beleuchten die im Talboden und an leichter Hanglage

hervorragend angelegte Loipe. Ein Muss für alle Langlauffans.

Kleines Skigebiet – Skilift Runal Péra

Der kleine Skilift «Runal Péra» bietet Einheimischen und

Feriengästen das Skifahren in einer familiären Atmosphäre.

Nach einer 666 Meter langen Bergfahrt führen

4 präparierte Pisten oder eine von 1‘001 wilden Pisten

in allen Schwierigkeitsgraden ins Tal hinunter. Der Skilift

in Campliun bei Trun eignet sich bestens für Kinder und

Einsteiger. Neue Energie kann im Restaurant Refugi getankt

werden. Auf die Kleinen wartet feine Patisserie und

die Erwachsenen gönnen sich ein berühmtes Cafe Refugi.

Der beste Ort um gemütlich Skifahren zu lernen. Unser

Tipp: Exklusiv und nur in Trun kann ein ganzes Skigebiet

gemietet werden. Ideal für Firmenanlässe, Hochzeitsoder

Familienfeiern.

Schlittelbeizli Imschlacht

Das gemütliche und urchige Schlittelbeizli Imschlacht erreichen

Sie nach einem etwa einstündigen Spaziergang

von Brün. Auf 1‘650 m ü. M. angekommen geniessen Sie

nebst einem tollen Ausblick auf die Bergwelt der Surselva

auch einfache und bewährte Speisen aus der eigenen

Landwirtschaft. Denn Brüner Bauernfamilien bewirten

auf der Maiensäss-Siedlung „Imschlacht“ das Beizli mit

sonniger Aussichtsterrasse. Tipp des Haues: Das Käsefondue

schmeckt im Schlittelbeizli Imschlacht besonders

gut. Geniessen Sie einen gemütlichen Abend mit Freunden

beim Fondueplausch mit anschliessendem Schlittelvergnügen.

Denn das Beizli befindet sich, wie der Name

verrät, am Start des Schlittelwegs nach Brün.

Solarskilift Tenna: Weltweit der Erste

„Klein aber oho“ ist wohl die richtige Bezeichnung für den

Skilift in Tenna im Safiental. Der gerade mal 450 Meter

lange Solarskilift transportiert einerseits Schneesportlerinnen

und –sportler und produziert gleichzeitig Solarstrom.

Er ist weltweit der erste Solar-Skilift und daher

eine zukunftsweisende Innovation für das gesamte Alpengebiet.

Vor allem Familien und Kinder im Alter von 4

bis 12 Jahre erfreuen sich am Solarskilift. Auf mehreren

Pisten können die Kleinen ins Tal düsen und Ihre ersten

Erfahrungen auf den Brettern machen. Ein perfekter

Doppelnutzen zur Freude aller Wintersportler.

Surselva

Surselva Tourismus AG

Bahnhofstrasse 25

7130 Ilanz

Telefon +41 (0)81 920 11 05

www.surselva.info

22 23


IMM

DIE ANDERE ART, IMMOBILIEN ZU VERKAUFEN

RMS AG Schulstrasse 46 7130 ILANZ 081 925 41 51

mGieri o-d Darms a gründete r m die s.ch Immo Darms AG iim m1990. mDie-

- da osich rms.ch Wohlfühlen in der Surselva. 079 Von Generation 610 zu Ge-

51 00

se Immobilienfirma ist vor allem im Bündner Oberland

neration hat sich die Familie Darms einen guten Namen

in der Surselva aktiv. Von Bonaduz, Oberalppass, bis

rüber auf den Lukmanierpass umfängt ihr Immobilienverkauf

errungen und somit die Beziehungen zu den Menschen

aufgebaut.

schöne Häuser, Wohnungen, Grundstücke, Mai-

ensässe und vieles mehr.

Gieri Darms war schon in jungen Jahren aktiv und

selbstständig. Schon mit 23 hatte er seine

erste Firma «Darms Antike Uhren»,

die mit der Zeit zum grössten antiken

Uhrenhaus der Schweiz

wurde. «Ich hatte schon

immer die Leidenschaft

für seriöse Verkäufe, was

als Uhrmacher-Rhabilleur

mit den antiken Uhren damals

anfing und mit der

Was für ihn einen guten Makler ausmacht, ist der Umgang

mit den Kunden. Man muss ein gutes Einfühlungsvermögen

haben, zuhören können und

zuletzt rausfinden, was der Kunde

tatsächlich benötigt und möchte.

Natürlich geht all das nicht

ohne ein breites Fachwissen.

All diese Fähigkeiten bringen

Gieri Darms und sein

Team mit sich und bieten

demzufolge eine einwandfreie

Betreuung jeder einzelnen

Immobilienfirma weiterging.

Immobilie an.

Bei den Uhren bewegt

ein Rad das Andere, bei den

Immobilien ist es genauso: es

muss schön alles ineinander passen,

sodass es am Schluss tadellos und rund

abläuft», antwortete er zu der Frage, was ihn zu

den Immobilien führte.

Mit der Aussage «Die andere

Art, Immobilien zu verkaufen»,

bietet die Immo Darms den Kunden

mehr Leistungen an als Andere. Die

Wünsche, die ihre Klienten haben, setzen sie um,

als wären es ihre eigenen. Was ihnen in dieser Branche

Einzigartigkeit verleiht ist, dass sie die Ersten sind, die

Sein grosses Beziehungsnetzwerk verdankt er zum Teil

seinem Uhrengeschäft, der Bekanntheit der Kinos seines

Vaters in dieser Region und das Aufwachsen und

Gratis-Autos anbieten. Für all die Kunden, die bei ihnen

Immobilien gekauft haben, ist dies ein kostenloser Service.

Zwei Autos werden das ganze Jahr über zur Verfügung

gestellt und pro Jahr mehrere hundert Male gratis

erfolgreich online gebucht. Für seine Klienten übernimmt

er alles rund um die Immobilie. Im Service der Immo

Darms AG werden auch Probleme gelöst, die nicht direkt

mit der Immobilie zu tun haben. Da geht es dann zum Beispiel

um Erb-Teilung oder ähnliche Anliegen.

Neben seinen anspruchsvollen präzisen Berufen ist er

zusätzlich auch in der Politik tätig. Als Parlamentarier

in der neuen Grossgemeinde Ilanz/Glion setzt er sich für

die Gemeinde Ilanz/Glion und seine Stadt aktiv ein.

Seine Ziele sind weiterhin diesen schönen Kanton zu

präsentieren und es zu ermöglichen, dass man sich hier

wohlfühlt. Gieri Darms möchte Ihnen diese schöne Umgebung

näher bringen und Sie davon begeistern. «Kommen

Sie zu uns und lassen Sie sich zu unserem vielfältigen

Immobilienangebot beraten!»

IMM

RMS AG Schulstrasse 46 7130 ILANZ 081 925 41 51

imm o-d a r m s.ch i m m- da o rms.ch 079 610 51 00

Schulstrasse 46 | 7130 Ilanz

Tel. +41 (0)81 925 41 51 | Mobil +41 (0)79 610 51 00

info@immo-darms.ch | www.immo-darms.ch

24

25


Das im Jahr 1877 erbaute und im Herbst 2016 komplett

renovierte Hotel Waldhaus Flims Alpine Grand Hotel &

Spa in Flims-Laax verbindet historische Eleganz mit luxuriöser

moderner Einrichtung.

140 Jahre Gastfreundschaft & ein Stück

Schweizer Hotelleriegeschichte.

Oberhalb des Dorfs Flims umgeben von einer atemberaubenden Bergkulisse findet sich das Waldhaus Flims. Umschlossen

vom Waldhauspark, mit seinen weitläufigen Wiesen, Bäumen und seiner Gartenkunst, welcher für Ruhe,

Exklusivität und der Verbundenheit mit der Natur sorgt.

Die Hotelanlage befindet sich in dem größten Hotelpark

der Schweiz, idyllisch eingebettet in einen märchenhaften

Wald. Das Waldhaus Flims bietet eine Wellness-

Oase, vier Restaurants und zwei Bars, ein umfangreiches

Animationsprogramm und Kinderbetreuung.

Die eleganten Zimmer und Suiten im Grand Hotel sind mit

der neuesten Technologie ausgestattet und einige bieten

einen Süd- oder Nordbalkon mit Panoramablick auf die

Berge.

Das Hotel besteht aus vier miteinander verbundenen

Gebäuden, die alle die Eleganz der Belle Époque

widerspiegeln. Auf 3‘000 m² finden Sie das mehrfach

ausgezeichnete Waldhaus Spa mit einem Aussen- und Innenpool,

einem Natur-Schwimmteich, einem Dampfbad,

mehreren Saunen, Anwendungsräumen, einer luxuriösen

privaten Spa-Suite und einem modernen 24-Stunden-Fitnessbereich.

Frischer Wind im Waldhaus

Das Waldhaus Flims Alpine Grand Hotel & Spa kündigt

einen neuen Hoteldirektor an: seit Juni 2018 wird das

Hotel von Burkhard Wolter geführt. Der neue Direktor

bringt über 22 Jahre Managementerfahrung in führenden

Hotelgruppen in Europa, Asien und im Nahen Osten

in das Waldhaus Flims ein.


Kulinarische Vielfalt erleben

Höchste Qualität und exquisite Kreationen ein einzigartiges

Genusserlebnis zu bieten ist unser Anspruch. Erleben

Sie Tag für Tag eine faszinierende, kulinarische

Reise durch die Alpenregion und die Welt.

Restaurant «Siam»

Am Morgen Frühstück und abends thailändische Küche.

Einzigartiges, thailändisches Ess-Erlebnis im Herzen

vom Grand Hotel. Serviert werden eine Vielzahl leckerer

und authentischer Gerichte aus dem Norden von Thailand,

in kleinen Schalen zum Teilen.

Restaurant «Epoca»

Höchste Kochkunst, gemütliches Ambiente und herzliche

Gastfreundschaft sind die prägenden Elemente

des Gourmetrestaurants «Epoca». Ausgezeichnet mit

14 Gault-Millau-Punkten, überrascht die Menükarte mit

einer variantenreichen Kombination aus frisch zubereiteten

regionalen sowie internationalen Köstlichkeiten.

Traditionelles wird neu inszeniert, heimische Produkte

zur Perfektion veredelt und aufeinander abgestimmt.

Auch visuell ist das «Epoca» ein Hochgenuss: Die

moderne Innenarchitektur ist angereichert mit viel Holz

und warmen Farbtönen und die Glasfront eröffnet einen

herrlichen Blick auf den Hotelpark und die Berglandschaft.

Restaurant «Pomodoro»

Mit seiner ausgeprägten Liebe zur italienischen Küche

hat sich das Ristorante Pomodoro weit über Flims

hinaus einen Namen gemacht. Hier erwarten Sie in

familienfreundlichem Ambiente unkomplizierte italienische

Klassiker, gepaart mit der Leichtigkeit moderner

Kochkunst.

Restaurant «Il Tschaler»

Ein genüssliches Erlebnis in gemütlicher Atmosphäre:

Im «Il Tschaler» im historischen Gewölbekeller

des Grand Hotels servieren wir Ihnen ausschliesslich

Käsespezialitäten aus der Region. Ob zu zweit, mit der

Familie oder mit Freunden: Unsere Fondue-Variationen

und Raclette-Teller lassen Herzen von Käseliebhabern

höherschlagen.


Hotels

Das Waldhaus Flims Alpine Grand Hotel & Spa bietet

143 Zimmer in drei Gästehäuser. Egal ob nobel-elegant,

stilvoll-idyllisch oder charmevoll-rustikal: Bei uns treffen

Sie mit jedem Geschmack und bei jedem Anlass auf

ein Ambiente, wie Sie es sich wünschen. Gönnen Sie sich

eine Auszeit und vertrauen Sie auf die zuvorkommende

Unterstützung des Waldhaus-Teams.

Grand Hotel

Erleben Sie das Beste aus zwei Welten. Im Grand Hotel

trifft der Charme der «Belle Epoque» auf modernste Annehmlichkeiten.

Geniessen Sie nobel-eleganten Komfort

in den erlesenen Zimmern und Suiten des Grand Hotels.

Villa Silvana

In der Villa Silvana aus dem Jahr 1889 empfangen Sie

grosszügige, familienfreundliche Zimmer und Suiten. Ihr

Jugendstil-Charakter wurde achtsam erhalten, sodass

Sie in diesem idyllischen Bijou bis heute so stilvoll logieren,

wie es die Grandes Dames und Grandseigneurs der

Geschichte schätzten.

Aperitif, Cocktail & Co.

Egal, wohin Ihr Tag oder Abend Sie führt, eines verbindet alle unsere Bars: raffiniert gemixte Drinks und Cocktails

und ein Ambiente, das uns zum Verweilen einlädt. Leben Sie den Moment, den der Abend mit sich bringt.

«Chadafö Bar» : Für Abende mit Klasse

Die Bar, in der Sie wahrer Klasse begegnen: In gediegenen

Ambiente in der Davidoff-Cigar-Lounge geniessen

Sie exquisite Cocktails, die unser Barkeeper für Sie nach

Originalrezepturen ins Glas zaubert.

Gehobene Whiskey Bar für Drinks vor und nach dem

Abendessen und Live Pianisten am Abend.

Chalet Belmont

Das Chalet Belmont mit seinen charmevoll-rustikalen

Zimmern erwartet Sie mit grosszügigem Komfort und

einer traumhaften Aussicht auf die Flimser Bergwelt.

Holzstrukturen schaffen eine Wohlfühlatmosphäre, von

der ein ganz besonderes Chalet-Flair ausgeht.

Waldhaus Spa

Unser mehrfach ausgezeichneter 3‘000 m 2 grosser

Waldhaus Spa bietet einen ganzheitlichen Ansatz für

Gesundheit und Wohlbefinden, der sich auf verschiedene

Bereiche konzentriert, die Schönheit, Entgiftung und

Ernährung, emotionale Ausgewogenheit und Fitness

vereinen. Es ist ein Ort, um abzuschalten und aufzuatmen.

Tauchen Sie ein in eine Welt der Entspannung, der

Ruhe und des Wohlgefühls. Die fliessenden Übergänge

von Stein zu Wasser und von Glas zu Luft erzeugen eine

Atmosphäre, die dazu einlädt, sich treiben zu lassen.

Mit dem Stichwort «STERN» erhalten Sie als

Leser/-in ein Geschenk bei jeder Buchung.

«The Summit» Bar: Treffpunkt unter Freunden

Ob im Winter nach dem Skifahren oder im Sommer nach

einer Gipfelwanderung – hier treffen sich Freunde zu Kaffee

und Kuchen und erzählen sich die besten Geschichten

des Tages.

Gin Bar mit offenem Kamin und Live-DJ.

Waldhaus Flims Alpine Grand Hotel & Spa

Via dil Parc 3

7018 Flims

Telefon +41 (0)81 928 48 48

info@waldhaus-flims.ch | www.waldhaus-flims.ch


BUSINESS & LIFESTYLE

NACHHALTIGE KÜHLUNG IST UNSER ENGAGEMENT FÜR DIE UMWELT

WENN’S UM KÄLTE GEHT

Kälte ist nur unser Vorname. Im Innern der Kälte 3000 AG

brennt eine Leidenschaft für alles was Klima und Energie betrifft.

Wir forschen, entwickeln, planen, montieren, warten

und betreuen seit über einem viertel Jahrhundert Anlagen

für Gewerbe, Industrie und Wissenschaft. Unseren Kunden

bieten wir während 365 Tagen rund um die Uhr den bestmöglichen

Service für Geräte und Anlagen. Von unseren Standorten

Landquart, Engadin, St. Gallen und Zürich aus sind wir

in kürzester Zeit bei unseren Kunden in den Regionen Graubünden,

Ost- und Zentralschweiz. So können wir gewährleisten,

dass Geräte und Installationen das tun, was sie müssen

– zuverlässig Kälte und Energie liefern.

www.kaelte3000.com

Die Umwelt bietet uns nicht nur unseren Lebensraum, sie

liefert uns auch die wichtigen Rohstoffe, die wir für die Herstellung

von Kälte und Energie brauchen – nämlich Wasser

und Luft.

Die Kälte 3000 AG setzt sich ein für die fortlaufende Optimierung

der CO 2 -Technologie als eines der wenigen nachhaltigen

Lösungskonzepte für Kälteanlagen. Auch beim kürzlich

erstellten Logistikcenter der Galliker Transport AG in Landquart

erwies sich der Einsatz von Kohlendioxid als Kältemittel

als wirtschaftlichste Lösung, denn CO 2 ist synthetischen

Kältemitteln energetisch und ökologisch überlegen

und kann so den hohen Ansprüchen an die Energieeffizient

und Nachhaltigkeit gerecht werden.

Am Standort Landquart konnte daneben aufgrund der geologischen

Verhältnisse eine Grundwassernutzung realisiert

werden, bei welcher das Grundwasser zur Rückkühlung der

CO 2 -Kälteanlagen dient. Die zwei wassergekühlten Anlagen

im Plus- und Tiefkühlbereich sorgen für die richtigen Temperaturen.

Als zusätzliche Effizienzsteigerung wird das erwärmte Wasser

in ein grosses Warmbecken geführt, aus dem zwei

Wärmepumpen bei Bedarf die Energie für die Beheizung des

Gebäudes beziehen können. Mit dieser Kombination wird die

Nachhaltigkeit vom Kältemittel CO 2 mit der Energieeffizienz

der Grundwasserkühlung gekoppelt.

DIENSTLEISTUNGEN, DIE PERFEKT ZU IHREN BEDÜRFNISSEN PASSEN

Die Kälte 3000 AG bietet massgeschneiderte Lösungen für

Kälte- und Energietechnik in Industrie, Gastronomie, Hotellerie,

der gesamten Lebensmittelbranche und für die Forschung

und Wissenschaft. Das Gespür für die Anliegen unserer

Partner ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche

Zusammenarbeit. Wir kümmern uns um Sie – von der Beratung

und Planung über die Montage bis hin zum Service –

damit die Freude an Ihrer Anlage nie verloren geht.

Nur mit einer erstklassigen Gesamtdienstleistung können

wir überzeugen und bestehen. Was es nicht gibt, entwickeln

wir. Damit unsere Kunden von den neusten Technologien

profitieren können. Unser Erfolgsrezept ist, dass

wir unsere Kunden unterstützen – mit professioneller und

zuverlässiger Technologie für ihren Alltag.

33


BUSINESS & LIFESTYLE

ARBEITSPLÄTZE MIT ZUKUNFT

KLIMAFORSCHUNG DER EXTRAKLASSE

Qualitätsdenken, Innovation und Weitblick sind die Grund-

Höchstleistungen an – wir sind erst zufrieden, wenn unser

Seit 1989 ist die Firma Kälte 3000 AG aus Landquart in der Käl-

Die Kälte 3000 AG hat ein Labor im Kleinformat entwickelt und

pfeiler, die es uns möglich machen, dass die Kälte 3000 AG

Kunde glücklich ist.

te- und Energietechnik tätig. In diesen Jahren hat sie sich

konstruiert – den Klimaschrank CLIMECAB. Mit diesem Spe-

heute ein bedeutender Arbeitgeber in der Ostschweiz ist.

stetig weiterentwickelt und aktiv an der Forschung beteiligt.

zialgerät werden sämtliche klimatischen Faktoren der Um-

Spass und Leidenschaft an präziser Technik und Qualitäts-

In sämtlichen Bereichen, von der Buchhaltung bis zum tech-

Somit zeichnet sich das Kälte- und Energieunternehmen

welt wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Helligkeit natur-

produkten motivieren unser kompetentes und langjährig er-

nischen Büro, von der Disposition bis zum Sekretariat, von

durch grosse Innovationskraft aus. Durch die Vertiefung der

getreu nachgeahmt. Während die bisherigen Klimakammern

fahrenes Fachpersonal. Mit anspruchsvollen Projekten und

der Service- und Montageabteilung bis zum Verkauf, dürfen

Forschung zu den Auswirkungen der Klimaveränderung auf

einen Platz von mindestens 10 m² einnehmen, benötigt der

scheinbar unlösbaren Problemen sind unsere Kunden bei

wir auf zufriedene, loyale und engagierte Mitarbeitende

Natur, Organismen und Gesellschaft, sind gerade bei Labor-

CLIMECAB gerade mal 2 m². Der Klimaschrank ist nicht nur

uns am richtigen Ort. Diese Herausforderung treibt uns zu

zählen. Darauf sind wir stolz und dafür sind wir dankbar.

anlagen die Anforderungen an die Technik stark angestiegen.

für Universitäten, Hochschulen und Forschungsanstalten zu-

Diese Herausforderung hat die Kälte 3000 AG zu Ihrer Auf-

gänglich, sondern auch für Gewerbe und Industrie. Der

gabe gemacht und setzt sie äusserst erfolgreich um.

CLIMECAB wurde speziell für kleinere und mittlere Forschungslabors

in den Bereichen Pflanzenzucht, Elektronik,

Als einer der wenigen Anbieter in der Schweiz plant, ent-

Oberflächentechnik, Naturwissenschaften und Lebensmittel-

wickelt und produziert der Spezialist aus dem Bündner Rhein-

industrie konzipiert. Nebst den verschiedenen Untersuchun-

tal in enger Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern hoch-

gen unter exakt simulierten Klimaverhältnissen, können mit

präzise Klimakammern und Klimaschränke für Umweltsimu-

dem CLIMECAB Pflanzen, Lebensmittel, Materialien und elek-

lationen. Ein extrem spannendes, innovatives und zukunfts-

tronische Bauteile, welche schwankenden oder klimatisch

orientiertes Tätigkeitsfeld, aus welchem ständig Erkenntnis-

anspruchsvollen Bedingungen standhalten müssen, auf Herz

se in die anderen Bereiche der Unternehmung gelangen.

und Nieren geprüft werden.

LEHRE BEI DER KÄLTE 3000 AG

Wir sind auf qualifizierte Berufsleute angewiesen, welche

bildung in verschiedenen Abteilungen ermöglichen. Ein per-

auf dem Markt jedoch nicht genügend verfügbar sind. Des-

fektes Lernumfeld für angehende Berufsleute.

halb haben wir schon früh in unserer Firmengeschichte damit

begonnen, selber Lernende in verschiedenen Be-

Aktuell bieten wir vier verschiedene Grundausbildungen an,

rufen auszubilden. So können wir nicht nur die Jugend-

Kältesystem-Monteur EFZ, Kältesystem-Planer EFZ, Kälte-

lichen für unsere Branche begeistern, sondern sie spezifisch

montage-Praktiker EBA und Kaufmännische Ausbildung EFZ.

und umfassend in die Kälte- und Energietechnik einführen

Unser Ziel ist es, möglichst viel von unserem Wissen und

sowie vertieft für die Bereiche Gewerbe-, Industrie- und

unserer langjährigen Erfahrung an unsere Lernenden wei-

Laboranlagen ausbilden. Wir setzen uns dafür ein, dass sie

terzugeben, damit diese die besten Voraussetzungen haben,

lernen, Verantwortung zu übernehmen sich überdurch-

als zuverlässige Fachleute ihren Weg zu gehen. Aus diesem

schnittlich zu engagieren und vor allem kundenorientiert zu

Grund begleiten wir Sie mit Respekt, Vertrauen und Freude

denken. In unserem Unternehmen führen wir verschiedens-

am Beruf. Wir wollen ihnen das bieten, was sie von einem

te kleine und mittlere Kundenaufträge, wie auch vollumfäng-

guten Lehrmeister erwarten – eine solide, fundierte Aus-

liche Gesamtprojekte aus, welche die qualifizierte Aus-

bildung, als Sprungbrett ins Berufsleben.

34

KÄLTE 3000 AG Luxwiesenstrasse 4 | 7302 Landquart | Tel. 081 3000 300 | info@kaelte3000.com

Servicestelle im Engadin, in St. Gallen und Zürich

35


GESUNDHEIT

WO KÖRPER, SEELE UND GEIST IN EINKLANG KOMMEN

In der MENTALVA Privatklinik Resort & Spa in Cazis ist manches ganz anders, als im normalen Psychiatrie -

alltag. Denn wer fragt, wenn er an die Psychiatrie denkt, schon nach Phytotherapie, Physiotherapie, Wellness,

Fussreflexzonenmassage, Sport, Bewegung und Yoga? Aber: Kommen Körper, Seele und Geist in Einklang,

gesundet der Mensch.

Die im Dezember 2011 eröffnete Privatklinik MENTALVA

in Cazis geht etwas andere Wege als dies im üblichen

Psychiatriealltag der Fall ist. «Wir haben uns ganz auf

die ganzheitliche Behandlung unserer Patientinnen und

Patienten ausgerichtet», sagt Klinikleiter und Chefarzt Dr.

med. Andres R. Schneeberger.

Für Andres R. Schneeberger ist seit langem klar, dass es

in der Psychiatrie in Zukunft effizientere Therapien als

bis anhin braucht. Er suchte und sucht daher stetig nach

neuen erfolgsversprechenden Wegen. Darum nimmt

die Klinik MENTALVA heute auch eine Vorreiterrolle ein.

«Unser Angebot ist komplett ganzheitlich ausgerichtet

und umfasst Körper, Seele und Geist.»

MASSGESCHNEIDERTE BEHANDLUNGEN

Das Behandlungsprogramm ist massgeschneidert. In der

«MENTALVA» klärt man genau ab, was dem Patienten und

der Patientin fehlt, was er oder sie braucht, um wieder zu

gesunden. Die Therapien sind so ausgerichtet, dass sie

die Ressourcen der Menschen stärken und die Selbstheilungskräfte

aktivieren. Zur Basistherapie, wie Psychound

medikamentöse Therapie, Milieu- und Soziotherapie,

kommen ergänzende Formen: Die Kunsttherapie etwa,

Entspannung und Bewegung. Das gesamte komplementäre

Angebot ist breit aufgestellt: Körperorientierte Therapie,

Traditionelle Chinesische Medizin, Homöopathie,

Energietherapie, Klang-, Licht-, Farb- und Körpertherapie,

Yoga und tiergestützte Therapie.

36

37


GESUNDHEIT

Diese und weitere Angebote sind Teile der ganzheitlichen

Therapie, wie sie zur Behandlung bei Burnout, Depressionen,

Schlafstörungen, Angst- und Schmerzstörungen

und vielen anderen psychischen und psychosomatischen

Erkrankungen gehören. Behandelt werden aber ebenfalls

Suchtprobleme und Tinnitus. Die Patienten verfügen

trotz hervorragendem Angebot über viel freie Zeit

für Aktivitäten und Entspannung.

«HERZÖFFNER-THERAPIE»

Insbesondere für die Stress- und Burnout-Patienten zählen

in der Privatklinik MENTALVA andere Dinge als im

Alltag. Sie merken schnell, wie gut es ihnen tut, einmal

Laptop und Handy auf die Seite zu legen und stattdessen

zu sich und den eigenen Bedürfnissen zu schauen. «Es

ist, als würdest du aus der Sackgasse wieder zurück ins

Leben kommen», sagte einmal ein Patient. Er lernte hier

auch, über den Körper Emotionen zu erfahren, etwas,

was er lange nicht mehr konnte. «Wir sind heute alle aufs

Denken trainiert, auf Strategien konditioniert. Hält man

nichts dagegen, läuft man irgendwann ins Leere. Wird

das Auto ständig im oberen Drehzahlbereich gefahren,

leidet der Motor Schaden. Genauso ist es mit dem Körper»,

erklärt der MENTALVA-Klinikleiter. «Sport, Bewegung,

Physiotherapie, Malen, Musik hören, das führt alles

zum eigenen Selbst zurück.» Andres R. Schneeberger

nennt diese Art von Therapie auch gerne die «Herzöffner-Therapie».

BEHANDLUNGSERFOLGE

Die Psychiatrischen Dienste Graubünden (PDGR) haben

generell, jedoch speziell durch das ganzheitliche Angebot

in der PDGR angegliederten Privatklinik MENTALVA,

in der Schweiz eine Vorreiterrolle eingenommen. Dass

die neue in der Klinik MENTALVA praktizierte Philosophie

messbar ist, zeigen die sehr guten Behandlungserfolge.

38 39


GESUNDHEIT

Ziel von Andres R. Schneeberger und seinem Team ist es,

die Patienten wieder ins Gleichgewicht zu bringen. «Wer

in der Balance ist, der ist in der Lage, Beruf und Alltag

stressfrei und zufrieden zu meistern.» Da in der Privatklinik

MENTALVA der Mensch mit allen seinen Ängsten,

Sorgen und Hoffnungen im Mittelpunkt steht, wirkt sich

dies entsprechend positiv auf die Genesung aus. Behandelt

werden hier unterschiedlichste Menschen aus Graubünden

und der übrigen Schweiz – von der Hausfrau bis

zum Geschäftsmann im Alter zwischen 30 und 87 Jahren.

HOTEL-AMBIENTE

Der Entscheid, Hotel- und Wellnessangebote in harmonischem,

architektonischem Design, eingebettet in die

Behandlungsangebote der Klinik MENTALVA, anzubieten,

sei richtig gewesen, findet der Chefarzt. «Weil hier alle

auch empathisch und tolerant sind und weil man viel Vertrauen

in die Patienten hat, unterstützt dies den Gesundungsprozess»,

sagt eine ehemalige Patientin.

Während des Aufenthalts stehen den Patientinnen und

Patienten 16 schöne, behagliche Einzelzimmer im Vierstern-Hotelstandard

zur Verfügung, ausgestattet mit TV,

Musikanlage, Direktwahltelefon und Safe. Die Verpflegung

ist abwechslungsreich, ausgewogen und auf hohem

Standard.

PRIVATKLINIK MENTALVA, CAZIS

Die MENTALVA ist die psychiatrische Privatstation der

Psychiatrischen Dienste Graubünden (PDGR) mit den

Schwerpunkten Psychotherapie und Komplementär -

medizin für Privat-, Halbprivatversicherte und Selbst -

zahler. Inmitten eines schönen, alten Parks gele gen, bietet

die Klinik ein ideales Umfeld, um gesund zu werden. Sie ist

attraktiver Ausgangspunkt für klei nere Unternehmungen

und Aus flüge in die Region. Spa- Bereich, Fitness- und

Kraftraum sind jederzeit benutzbar. Der Hotelservice

lässt keine Wünsche offen. Für Angehörige stehen Zimmer

bereit. Das Ambiente ist wohl tuend.

BEHANDELT WERDEN:

Angst- und Panikstörungen, Belastung und Erschö p-

fung, Burnout und Lebenskrisen, chronische Schmer -

zen, Depression und bipolare Störungen, Persönlichkeitsstörungen,

Posttraumatische Störungen, Schizophrenie,

Substanzabhängigkeit, Tinnitus.

ANMELDUNG: Die Klinik MENTALVA lädt die Patienten

nach der Anmeldung zu einem Vorgespräch ein, um konkret

abzuklären, von welchen Therapien diese während

Ihres Aufenthaltes am meisten profitieren.

MENTALVA

Privatklinik Resort & Spa

Klinik Beverin

La Nicca Strasse 17

CH-7408 Cazis

Telefon +41 (0)58 225 33 50

Fax +41 (0)58 225 33 99

info@mentalva.ch

www.mentalva.ch

40 41


GESUNDHEIT

UNSER STANDORT

Unser Haus liegt in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof

Thusis. Unsere Lokalitäten eignen sich für Anlässe jeglicher

Art. Die zentrale Lage von Thusis erleichtert für alle

Teilnehmenden die Anreise, sei es mit öffentlichen oder

individuellen Verkehrsmitteln.

UNSERE ANGEBOTE

Unsere pflegerischen und betreuerischen Angebote

sind im Kerngeschäft auf die Pflege- und Betreuung von

unterstützungsbedürftigen betagten Personen ausgerichtet.

Gleichzeitig haben wir eine hohe Kompetenz für

Dement- und Alzheimererkrankte aufgebaut und entwickelt.

Mit unserem offenen Konzept bieten wir in diesem

Segment ein auf die Bedürfnisse der erkrankten Personen

ausgerichtete Tagesstruktur an. Zur Entlastung von

pflegenden Angehörigen bieten wir Unterstützung durch

Tages- und Nachtaufenthalte sowie Urlaube an.

EVANGELISCHES

PFLEGE- UND ALTERSHEIM

SENIORENWOHNUNGEN

Mit unserem Partner, der Wohnbaugenossenschaft Compogna,

stehen 14 dreieinhalb-Zimmerwohnungen und 11

zweieinhalb-Zimmerwohnungen zur Verfügung. Wir unterstützen

die Mieterinnen und Mieter mit Service- und

Spitexleistungen. Durch die unmittelbare Nähe zu uns ist

ein 24-Stunden-Notruf/Notfalleinsatz sicher gestellt.

UNSERE VISION

Wir sind eine führende Einrichtung für ältere Menschen,

die auf Pflege und Betreuung angewiesen sind. Durch

unsere ständige Weiterentwicklung und der Unterstützung

unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in

der Aus- und Weiterbildung, integrieren wir zukunftsausgerichtete

Erkenntnisse der Betagtenpflege und

Betreuung in unser Tagesgeschäft. Wir tragen die Verantwortung

für eine professionelle und wertschätzende

Pflege und Betreuung, welche sich an den Bedürfnissen

und an der Biographie der Bewohnerinnen und

Bewohner orientiert.

UNSER HAUS

Wir verfügen über ein zeitgemässes Angebot, sowohl

für unsere Bewohnerinnen und Bewohner, wie auch für

externe Gäste. Mit wenigen Ausnahmen sind unsere Bewohner-

und Gästezimmer mit Dusche/WC ausgestattet

und als Einerzimmer konzipiert. Für Dritte stehen unsere

Mehrzweckräume und Sitzungszimmer offen.

In unserem öffentlichen Restaurant bieten wir eine gutbürgerliche

Verpflegung an. Für Meetings stehen diverse

Angebote nach Absprache zur Verfügung.

EVANGELISCHES PFLEGE- UND ALTERSHEIM

Compognastrasse 8

7430 Thusis

Telefon +41 (0)81 632 36 36

Fax +41 (0)81 632 36 40

info@epat-thusis.ch

www.epat-thusis.ch

42

43


Blancpain und die Ozeane

Eine gemeinsame Leidenschaft

Von den allerersten Modellen des 18. Jahrhunderts bis zu den prestigeträchtigen Zeitmessern von heute kann

die Manufaktur Blancpain auf eine echte Tradition der Innovation stolz sein.

1735 im Herzen des Jurabogens, der Wiege der Schweizer

Uhrmacherkunst, gegründet, ist Blancpain heute die durch substanzielle Unterstützung von bedeutenden Ak-

zu schützen. Dies geschieht bereits seit einigen Jahren

älteste Uhrenmarke der Welt. Schon in den Anfängen tivitäten und Initiativen zugunsten der Ozeane. Im Laufe

waren die Kreationen von Jehan-Jacques Blancpain, der der 65-jährigen Geschichte der Taucheruhr Fifty Fathoms

sich eine Werkstatt im Obergeschoss seines Hauses in knüpften Blancpain und Marc A. Hayek, Präsident & CEO

Villeret einrichtete, ein voller Erfolg. Durch eine Konzentration

auf erstklassige Produkte führten die Erben das grafen, Wissenschaftlern und Umweltschützern, die sich

der Manufaktur, enge Beziehungen zu Forschern, Foto-

Savoir-faire des Firmengründers fort und modernisierten

gleichzeitig die Fertigungsmethoden. Aufbauend auf

für diesen unendlich wertvollen Schatz einsetzen.

einem reichen Erfahrungsschatz wurde Blancpain bis In den letzten 15 Jahren setzte sich das Blancpain Ocean

Mitte des 19. Jahrhunderts zum größten Unternehmen in Commitment (BOC) für Initiativen zum Schutz von Ozeanen

ein und knüpfte Partnerschaften mit führenden

Villeret. Zu den bedeutendsten Erfolgen der 1950er Jahre

zählt die Kreation der legendären Fifty Fathoms, der Organisationen in diesem Bereich. Zu nennen sind hier

ersten modernen Taucheruhr.

insbesondere die Pristine Seas Expeditions, das Gombessa-Projekt

von Laurent Ballesta, der World Ocean

Freunde mit einer Vision

Summit von The Economist und der Tag des Meeres, der

Wie alle bahnbrechenden Erfolge, entstand auch die alljährlich am Sitz der Vereinten Nationen in New York

Fifty Fathoms aus einer Leidenschaft heraus, denn erst stattfindet.

die gemeinsame Begeisterung von Jean-Jacques Fiechter,

damaliger Geschäftsführer von Blancpain, und dem Erfolg bei diesjährigem Treffen

Hauptmann Robert „Bob“ Maloubier, Mitbegründer der Der 5. World Ocean Summit fand im März 2018 in Riviera

Maya in Mexiko statt und war der Start der World

französischen Kampfschwimmereinheit, brachte das Modell

hervor. Diese historischen Bande kommen heute im Ocean Initiative und dem Programm The Protectors. Im

Willen zum Ausdruck, das Wissen um das faszinierende Rahmen von The Protectors werden sechs Einzelprojekte

unterstützt, die dazu beitragen sollen, dass bis Universum der Unterwasserwelt zu verbreiten und diese

2030

30 % der Ozeane als Meeresschutzgebiete eingestuft

werden. Bis heute führten alle von Blancpain mit viel Begeisterung

umgesetzten Massnahmen zur Erforschung

und zum Schutz der Ozeane zu konkreten Ergebnissen.

Sie konnte die Fläche des unter Schutz gestellten Meeresgebiets

verdoppeln. Blancpain half bei der Schaffung

von mehr als 4‘000‘000 Quadratkilometer messenden

Meeresschutzgebiets – bei einer weltweiten Fläche von

bis dato insgesamt 8‘000‘000 Quadratkilometern.

Erst im November 2017 kamen die Revillagigedo-Inseln

in Mexiko hinzu. Sie erstrecken

sich über 148‘000 km² und sind damit

das grösste Meeresschutzgebiet in

Nordamerika.

Moderner Klassiker

In der aktuellen Kollektion Fifty Fathoms

nimmt die Leidenschaft von

Blancpain für die Welt der Meere Gestalt

an. Alle Fifty-Fathoms-Modelle verfügen

über die wichtigsten Kennzeichen und

Funktionen, welche den Ruhm ihrer legendären

Vorläuferin begründeten und sie zum

Massstab für die moderne mechanische Taucheruhr

machten. Die gleiche Professionalität zeigt sich

bei den grundlegenden Entscheidungen, die von einer

langen Erfahrung im Tauchsport und gründlichen Kenntnis

seiner Gefahren und Erfordernisse diktiert werden.

Die jüngsten Mitglieder der Kollektion sind außergewöhnliche

Meisterleistungen, aber auch eine Hommage

an die Pioniere, die das autonome Gerätetauchen möglich

machten. Ihre Passion und ihr Engagement erlaubten

es, die Horizonte der Unterwasserforschung stetig

auszuweiten. Gleichzeitig inspirierten sie die Manufaktur

Blancpain, innovative Werkstoffe und neue technische

Lösungen einzusetzen, um die Grenzen ihrer Zeitmesser

immer weiter hinauszuschieben und

höchste Ansprüche zu erfüllen.

Mehr Informationen über die «Blancpain

Ocean Commitment» finden Sie online:

blancpain-ocean-commitment.com

44

45


FREIZEIT & REISEN

Die Twin Tower sind seit dem Jahr 2012 die Attraktion von Chur, der Hauptstadt Graubündens.

Das Shoppingcenter beherbergt über 20 verschiedene Einkaufsmöglichkeiten

und nebenbei kann man sich im City West Hotel & Restaurant verwöhnen lassen. Im ersten

der beiden Türme befindet sich das Hotel mit 49 Zimmern. Das Untergeschoss und

somit im Sockelbau findet man ein Bowlingcenter. Aber nicht nur das Shoppingcenter

und Hotel bieten Aktivitäten, sondern auch Chur und die Umgebung bieten einige interessante

Schauplätze, wie die Rheinschlucht, eine Seilbahnfahrt nach Brambrüesch oder

eine Zugfahrt mit der RhB durchs UNESCO-Welterbe.

Frau Christin Benz ist seit September 2016 die Gastgeberin im City West Hotel & Restaurant

Chur. Wir durften die federführende Persönlichkeit antreffen und uns mit ihr über

ihren beruflichen Werdegang, Kreativität, Anreize und die Zukunft des City West Hotel &

Restaurant unterhalten.

46

473


Sie leben für die Gastronomie. Was ist Ihr Anreiz, in dieser

Branche tätig zu sein?

Die tägliche Abwechslung ist der grösste Anreiz für mich.

Als Gastgeberin haben Sie täglich mit den Kunden zu

tun. Auf was achten Sie beim Umgang mit diesen?

Unsere Gäste sollen sich wohlfühlen und vom Alltag abschalten

können. Wichtig ist, dass wir eine herzliche und

familiäre Atmosphäre rüberbringen können.

Inwiefern konnten Sie im City West Hotel & Restaurant

Ihren persönlichen Stil mit einbringen?

«Miteinander statt gegeneinander» ist mein Motto, so

versuche ich auch den Betrieb zu führen.

Sowohl mit dem Restaurant als auch mit dem Hotel sind

Sie sehr erfolgreich unterwegs. Was ist Ihr Geheimnis?

Wir haben eben keine Geheimnisse, wir sind echt!

Christin Benz – Gastgeberin

Sehr geehrte Frau Benz, wir möchten Ihnen herzlich

danken, dass Sie sich für uns Zeit nehmen. Seit wann

sind Sie im City West Hotel & Restaurant tätig und wie

kam es dazu?

Im September 2016 habe ich die Geschäftsleitung im City

West Hotel & Restaurant übernommen. Da ich für den

Betrieb bereits drei Jahre im Hintergrund in der Buchhaltung

tätig war, konnte ich mir schon einen ersten Eindruck

machen. Als ich das Jobangebot bekommen habe,

musste ich nicht lange überlegen.

Wie stellen Sie sich die Zukunft des City West Hotel &

Restaurant vor?

Nach gut fünf Jahren hat sich das City West Hotel & Restaurant

nun langsam einen Namen gemacht. Ich fühle

mich im City West Hotel & Restaurant sehr wohl und bin

stolz auf unser Team und was wir in kurzer Zeit bereits

geschafft haben. Darauf bauen wir weiter auf.

Wann und warum haben Sie sich entschieden, in die

Gastronomie zu gehen? Wie verlief Ihre Ausbildung und

wo haben Sie überall gelernt und gearbeitet?

Meine Hotelfachausbildung habe ich mit 16 gestartet.

Anschliessend war ich in verschiedenen Stadt- und Ferienhotels

unterwegs und konnte reichlich Erfahrung

sammeln. Nach einem kurzen Zwischenstopp in die Finanzbuchhaltung

hat es mich doch wieder in die Hotellerie

gezogen.

CITY WEST Hotel Restaurant Events

Comercialstrasse 32

7000 Chur

Telefon +41 (0)81 256 55 00

welcome@citywestchur.ch

www.citywestchur.ch

48 49


BEAUTY & WELLNESS

TITEL COURIER NEW

Fia Tuor zieht mit ihrem Geschäft «Feel Intelligent Aesthetic» auf den Churer Majoranplatz um.

Dort bietet sich der 30-Jährigen noch mehr Platz für das, was sie bewegt: Menschen zu helfen, sich

wohl zu fühlen.

Fia Tuor ist Kosmetikerin – beileibe nicht die einzige in Graubünden, noch nicht einmal in Chur. Nun kann das

altgriechische Adjektiv «kosmetikos» ganz verschiedene Dinge bedeuten: «ich schmücke», «ich ziere», aber auch

«ich ordne». Wenn man mit der 30-Jährigen spricht, merkt man rasch: das Ordnen liegt ihr mehr am Herzen als

das reine Zieren und Schmücken. «Einfach Menschen anmalen, das war nie, was ich wollte», sagt sie. Darum ist

ihr Firmenname gewissermassen Programm. «Feel Intelligent Aesthetic», das Vereinige Gespür, Intelligenz und

Ästhetik. «Letztlich geht es mir darum, dass sich meine Kundinnen und Kunden rundum wohl fühlen in ihrer

Haut – und nicht, dass sie sich verkleiden.»

Dass Fia Tuor ihre Kundinnen und Kunden in den Mittelpunkt stellt, kommt nicht von ungefähr. Kosmetikerin ist

nämlich «nur» ihr zweiter Beruf. Nach der Kindheit und den Schulen in Trun absolvierte sie zunächst eine Lehre als

Hotelfachfrau in Klosters. «Vielleicht kommt von da her mein Selbstverständnis als Gastgeberin», sagt sie. Aus dem

Prättigau führte sie ihre Reise nach Bern, wo sie sich drei Jahre lang zur Kosmetikerin ausbilden liess. «Mir war diese

fundierte Ausbildung wichtig», betont sie. «Ich wollte nicht nur ein ‹Abendkürsli› machen.» Von Bern zog es sie im Jahr

2014 zurück, näher zu ihrer Familie. «Es gab aber – nach Jahren in der Stadt – klare Anforderungen», erzählt sie. «Mein

neuer Wohnort sollte ein Grundangebot haben: mindestens ein Kino, eine Migros und mexikanisches Essen.» Statt

daheim in Trun landete sie deshalb in Chur, wo sie 2015 ihr eigenes Geschäft am Bahnhofplatz eröffnete.

Dort widmete sie sich dem «kosmetikos», wie sie es verstand und versteht. «Ich möchte, dass sich meine Kundinnen und

Kunden schöner und glücklicher fühlen.» Ein Schlüssel zu Schönheit und Zufriedenheit ist für Fia Tuor die menschliche

Haut. «Sie ist unser grösstes Sinnesorgan», erklärt sie. «Aber an der Haut kann man auch viel über die Befindlichkeit

der Menschen ablesen.».

50 51


BEAUTY & WELLNESS

Das «ich ordne» von «kosmetikos» beinhaltet bei Fia Tuor bei jeder Kundin und jedem Kunden zunächst ein langes

Gespräch. «Ich will herausfinden, wo der Schuh drückt, wo die Kundin oder Kunde stehen», sagt sie. Deshalb sei sie

manchmal auch bloss die erste Anlaufstelle für jene Menschen, die sich mit Hautproblemen an sie wenden würden. «Es

gibt Kundinnen und Kunden, die ich an den Hautarzt weiterverweise.» Umgekehrt könne sie Probleme grundlegend

angehen, die von den Medizinern nur symptomatisch behandelt würden. «Ich bin eine Mischung aus Freundin, Kosmetikerin,

Ernährungsberaterin und Psychologin», erklärt sie lachend.

In ihrem beruflichen Alltag – und auch an ihrem neuen Standort am Churer Majoranplatz – setzt Fia Tuor auf kompetente

Beratung, hochmoderne Behandlungsmethoden und erstklassige Produkte wie jene des Herstellers Babor. «Ich

halte mein Angebot bewusst überschaubar», betont sie. «Ich will kein Gemischtwarenladen sein, der ein bisschen von

allem macht, aber nichts richtig.» Folgerichtig konzentriert sie sich gewissermassen auf ihr «Kerngeschäft»: Beautytreatments,

Aknebehandlungen, Anti-Aging-Konzepte mit apparativer Unterstützung und ihrer grossen Leidenschaft, das

Microblading der Augenbrauen.

Aber was ist es nun, das Geheimnis der Schönheit? Fia Tuor lacht. «Ich plädiere immer für mehr Gelassenheit.» Ab

einem gewissen Alter seien Fältchen und Falten normal, sagt sie. «Wer sie einfach zukleistert, ist nicht mehr sich selber.»

Überhaupt seien viele der neuen Beautytrends überflüssig. «50 Prozent all dieser sogenannten Trends sind reines

Marketing.» Statt einem modischen Schönheitsideal hinterherzurennen, sollten die Kundinnen und Kunden lieber sich

selber bleiben und das Maximum aus ihrer eigenen Persönlichkeit herausholen, findet sie. «Dabei will ich ihnen gerne

helfen.» Letztlich müsse aber jede und jeder selber entscheiden. «Ich bin wie ein Fitnesscoach: Ich kann Tipps geben,

wie beispielsweise eine gesunde Ernährung und ein vernünftiger Lebenswandel aussehen. Handeln muss dann aber

jede und jeder selber.»

Feel Intelligent Aesthetic GmbH

Majoranplatz 2

7000 Chur

Telefon +41 (0)79 933 00 90

fia@f-i-a.ch

www.f-i-a.ch

52

53


Das Bad als Solches hat in den letzten Jahren eine grosse

Aufwertung erhalten. Es dient nicht mehr nur als

Nasszelle, viel mehr hat es sich zu einer Wohlfühloase

entwickelt. Mit der Erneuerung und Modernisierung gewinnt

man nicht nur an Lebensqualität und Komfort, auch

der Werterhalt der Immobilie sollte nicht ausser acht gelassen

werden. Deshalb steigt die Nachfrage nach einer

professionellen Beratung und Umsetzung laufend.

Traumbad – muss kein Traum bleiben!

Seit sie denken kann, ist die Gründerin von Bad & Wohnen

Maurer, Sanela Maurer, von Innenräumen und deren

Gestaltungsmöglichkeiten fasziniert. Einen Raum

zu betreten, ohne dass jedes Detail genauestens

betrachtet wird, ist für sie praktisch unmöglich.

Die Idee für die Geschäftsgründung der Bad & Wohnen

Maurer kam Sanela Mauer vor einigen Jahren als sie

ihren Ehemann, Inhaber und Geschäftsführer eines Planungsbüros

für Haustechnik, bei einem Badumbau in

gestalterischer Hinsicht unterstützte. Danach konnte sie

ihrer Leidenschaft zur Innenarchitektur nicht mehr widerstehen

und wagte den Schritt von ihrem damaligen

Beruf als kaufmännische Angestellte zur Umschulung

als Interior Designerin.

Es sind aber nicht nur die Badumbauten, bei welchen die

Erfahrung und das Know-how von Sanela Maurer gefragt

sind. Es ist Wohnberatung in jeder erdenklichen Form.

Ob es sich ums Wohnzimmer, in welchem man sich nicht

mehr wohl fühlt, handelt oder die Wahl der Materialien

beim Neubau, mit viel Engagement und Herzblut berät

und unterstützt sie jeden Kunden bei der Umsetzung seiner

Wünsche.

Damit sie immer über die neusten Trends informiert

bleibt, besucht Sanela Maurer regelmässig die grössten

Fachmessen der Branche in Europa. Die kreative Atmosphäre

an den Messen ist voller Inspirationen für ihre

Arbeit.

Anfangs Juni dieses Jahres hat sie ihr Geschäft weiter

ausgebaut und an der Herrengasse 7 in der Churer Altstadt

einen Shop mit skandinavischen Bad- und Wohnaccessoires

eröffnet. Wenn immer möglich, steht sie dort

persönlich ihren Kunden beratend zur Seite.

Seit 2015 berät und unterstützt sie unter dem Namen ihre

eigenen Firma Bad & Wohnen Maurer ihre Kunden bei der

Realisierung ihrer Traumbäder. Von der Planung bis zur

Umsetzung begleitet sie den ganzen Umbau. Dabei arbeitet

sie hauptsächlich mit Unternehmern aus der Region

zusammen.

Bad & Wohnen Maurer

Herrengasse 7

7000 Chur

Telefon +41 (0)81 353 44 07

info@bad-und-wohnen.ch

www.bad-und-wohnen.ch

54 55


SHOPPING & GOURMET

Bündner Spezialitäten und Nouvelle Cuisine mitten in Chur

Im Herzen der Altstadt von Chur liegt das ehrwürdige Frischer Wind im traditionellen Zunfthaus

Hotel Restaurant Zunfthaus zur Rebleuten. Das junge Vor einem Jahr haben Marco Rudolph und Jacqueline

Pächterpaar Marco Rudolph und Jacqueline Aeberli Aeberli das Rebleuten übernommen. Vieles hat sich in

lassen mit ihrer kreativen und frechen Bündner Küche dieser Zeit unter ihrer Führung bereits verändert. Und

frischen Wind durch das traditionelle Zunfthaus wehen. vieles haben die beiden Herzblut-Gastronomen noch in

Doch auch Klassiker aus der Nouvelle Cuisine und Spezialitäten

der Kantonsnachbarn sind auf der bunten Traditionen des Hauses bewahrt werden und langjährige

ihrem Köcher. Dabei achten sie stets darauf, dass die

Speisekarte zu finden.

Gäste sich auch weiterhin wie zuhause fühlen. «Wir legen

sehr viel Wert auf die Wünsche unserer Stammgäste.

Doch damit ein Betrieb erfolgreich geführt werden kann,

braucht es auch ein wenig Mut zur Veränderung. Unser

Hotel und Restaurant soll bei langjährigen Gästen, Einheimischen

und bei Touristen grossen Anklang finden»,

so Marco Rudolph.

Und das neue Konzept geht auf. Das Zunfthaus lockt täglich

neue kulinarisch Interessierte an. Dabei werden die

Gäste schon bei der Ankunft von Jacqueline Aeberli und

ihrem Team aus ausgebildeten Servicefachkräften herzlich

willkommen geheissen. Sie sind es auch, die gerne

bei der Wahl des Gerichts behilflich sind und fachkundige

Unterstützung zum Thema Wein bieten. Auf der abwechslungsreichen

Weinkarte stehen auserlesene Weine aus

der schönen Bündner Herrschaft und aus Europa. Auf

Wunsch gibt das freundliche Servicepersonal auch gerne

eine persönliche Weinempfehlung ab – immer passend

zu den Speisen. Fragen lohnt sich.

Das Rebleuten und seine vielen Vorzüge

Neben den 13 hellen und gemütlichen Hotelzimmern verfügt

das Haus über viele weitere Vorzüge: Während der

warmen und sonnenverwöhnten Monate sind die beiden

Terrassen definitiv einen Besuch wert. Die traumhaft

lauschige Atmosphäre lädt ein, gemütliche Stunden an

einem lauen Frühlings- oder Sommerabend zu geniessen.

Also ideal, um den Abend im Herzen der ältesten

Schweizer Stadt zu verbringen und die Wohlfühlatmosphäre

bei einem genussvollen Mittag- oder Abendessen

auf sich wirken zu lassen.

Der grosszügige Zunftsaal ist speziell für Bankette wie

Hochzeiten und Familienfeste oder Gruppen- und Firmenessen

bis zu 35 Personen geeignet. Dabei übernimmt

das Team des Hotel und Restaurant Zunfthaus

zur Rebleuten die komplette Organisation. Aperitif- und

Menüvariationen werden sorgfältig nach den Wünschen

der Gäste zusammengestellt. Ganz nach dem Motto: Sie

feiern und wir kümmern uns um den Rest.

Ein schönes Fest oder gediegenes Essen lässt man im

Kaminzimmer ausklingen. Ob bei einer Zigarre, Zigarette

oder nur bei einem Kaffee: Das Cheminée-Zimmer lädt

zum Verweilen und zum Abschluss eines gelungenen

Beisammenseins ein.

Das Team vom Hotel und Restaurant Zunfthaus zur Rebleuten

freut sich auf Ihren Besuch.

Zunfthaus zur Rebleuten

Pfisterplatz 1

7000 Chur

Telefon +41 (0)81 255 11 44

rebleuten@bluewin.ch

www.rebleutenchur.ch

56

57


SPORT

Schach auf dem Eis

Besen und Granitsteine ziehen in Arosa Scharen von

Sportler und Zuschauer in den Bann. Ob an Curlingturniere,

oder an der Curling Open Air Schweizermeisterschaften

für Könner, oder an den Schupperkurse die

Anfänger welche die Technik erlernen, um den speziellen

Zauber zu begreifen.

Hintern hoch, Stein nach hinten, mit dem Bein abdrücken

und gleichzeitig den Stein nach vorne schwingen. Eine

einzige fliessende Bewegung soll es werden. Ein konzentrierter

Blick nach vorne um den Stein genau in die Mitte

des 42 Meter entfernten Zentrum des Hauses zu erreichen.

Das perfekt präparierte Eis glitzert so, dass der anvisierte

Besen vom eigenen Skip kaum zu sehen ist.

Für die Zuschauer wirkt das Treiben auf dem Eis wie

eine Putzkolonne, welche das Eis sauber halten. Diese

Beseneinsätze werden aber gekonnt eingesetzt um den

Stein zu verlängern. Die Aktiven sprechen von «Schach

auf dem Eis», einem strategischen Teamsport mit einer

Fachsprache und einem Ehrenkodex, der den «Spirit of

Curling» festhält. So wird ein misslungener Stein des

Gegners weder mit Worten noch mit Gesten Schadenfreude

gezeigt. Curling, das die Bündner vor über 100

Jahren von englischen Gästen übernommen haben, ist

ein Gentlemansport. «Curling ist oft viel dramatischer

und aufregender als Fussball» behauptet Gieri Maissen

Präsident der CC Arosa selbstbewusst.

Geschichtliche Entwicklung

Der Curlingsport in Arosa geht zurück bis vor die Jahrhundertwende.

Curling mit dem Ursprungsland Schottland

wurde auf Seen und auf gefrorenen Teichen gespielt.

Das neue, von hauptsächlich englischen und schottischen

Gästen eingeführte Spiel brachte im Wintersport

eine zusätzliche Abwechslung zu den alpinen Sportarten.

Curling war damals ein Sport für Privilegierte, die es sich

leisten konnten, Steine und Besen zu besitzen. Dass die

Gäste ihre zwei 20 kg schweren Steine, verpackt im Lederschutz,

persönlich nach Arosa mitnehmen mussten,

zeigte ihre Begeisterung für diesen Sport.

Gründung des Curling Clubs Arosa, 18.01.1900

Nach einigen Jahren Erfahrung und Spass am Spiel und

örtlichen Kontaktaufnahmen haben es einige Curlergäste

in Arosa zur Aufgabe gemacht, eine bessere Organisation

rund um das Curling umzusetzen. Da zudem die

58

59


SPORT

Förderung dieser Sportart und die Mitspielerwerbung

im Vordergrund standen, war es unumgänglich, einen

Club zu gründen, der die Interessen der Curlingspieler in

Arosa vertrat. Die Kenntnis, dass andere Curlingclubs in

anderen Winterkurorten entstanden, beflügelte die Initiative

zur Gründung des Curling Clubs Arosa. Die Engländer

und Schotten bildeten ein sogenanntes Komitee, das

aber aus lauter Aroser Gästen bestand. Aus den Akten

ist ersichtlich, dass kein einheimischer Aroser im Club

eingeschrieben war. Ziel der Gründung bestand darin,

Gäste und Einheimische zu vereinen und vorhandene

Spielregeln zu übernehmen, Turniere und Spielmöglichkeiten

zu organisieren, das Spielniveau zu heben und die

Lernmöglichkeit für Anfänger zu ermöglichen. Im Vordergrund

stand, den echten Curler Geist zu pflegen mit

einem gesellschaftlichen Aspekt. Im ersten Komitee sind

die Namen wie Mr. Bell, Mr. Einsell, Mr. Robinson, Mr. Rev

C.A. Mackenouoehie, Rev. T.C. Pedley und Mr. Pepercoru

aufgeführt.

100 JAHRE CC Arosa im 2000

Mit einem Curling Turnier mit über 80 Teams hat der CC

Arosa im Jahre 2000 sein 100 jähriges Bestehen gefeiert.

Gespielt wurde auch auf dem gefrorenen Obersee. Auch

wurde der grösste Curlingstein der Welt aus Schnee erstellt.

(Guinness Buch der Rekorde).

Schweizer Meisterschaften

1943 werden die ersten Schweizer Curling Meisterschaften

in Pontresina ausgetragen. Bis 1970 werden die

Schweizer Meisterschaften grundsätzlich unter freiem

Himmel in einem Wintersportort der Schweizer Alpen

durchgeführt. Von 1971 an werden die Schweizer Curling-Meisterschaften

grundsätzlich in Hallen ausgetragen,

parallel dazu wird eine Schweizer-Meisterschaft

Open Air eingerichtet.

Der Curling Club Arosa organisierte diesen Anlass der

Swiss Curling Association nach 1958, 1970, 1973, 1979,

1991, 2011, 2015, 2018 bereits zum achten mal. Während

3 Tagen werden 4 Runden über 8 Ends nach Gesamtrangliste

gespielt. Am Sonntag finden die Halbfinal und Finalspiele

sowie die Rangspiele 5-32 statt.

Es spielen alle Teams gleichzeitig auf 16 Rinks nebeneinander.

Neben spannenden Spielen ist somit auch eine

einmalige Kulisse garantiert.

Bisherige Austragungsorte

8 Mal: Wengen • 8 Mal: Arosa, 7 Mal Zermatt • 6 Mal: Pontresina

• 5 Mal: Kandersteg • 4 Mal: Mürren, St. Moritz •

3 Mal: Gstaad, Lenk, Montana, Samedan • 2 Mal: Adelboden,

Celerina, Champéry, Crans, Grindelwald • 1 Mal:

Château-d’OEux, Davos, Engelberg, Flims, Lenzerheide,

Saanen, Saanenmöser, Saas Fee, Scuol, Sils-Maria, Zürich.

Image

Die Berichterstattung der Curlingspiele an den Olympischen

Spielen sowie bei Welt und Europameisterschaften

verhalfen dem Curling Sport in der Schweiz zu einem

landesweiten Interesse.

Der athletische Sport hat das Image des Altherrensports

verdrängt. Der gesellige Aspekt mit dem berühmten

Apéro nach dem Spiel hat sich im Open Air Curling aber

immer noch bewahrt.

Clubleben

Mit über 150 Clubmitglieder/innen darf der CC Arosa

auf eine stolze Anzahl blicken. Verschiedenen Curling

Turnieren während der Wintersaison bringen bis zu 150

Teams auf der offenen Kunsteisbahn nach Arosa.

Anfänger nutzen die wöchentliche Möglichkeit Schnupperkurs

um in die Geheimnisse des Curling einzutauchen.

Am Arosa Sunna Cup, einer der beliebtesten Open Air

Turnieren der Schweiz, finden 36 Teams den Weg nach

Arosa . Im 2019 bereits zum 25 mal.

Curling Club Arosa

Postfach 36

7050 Arosa

Telefon +41 (0)79 413 25 85

praesident@ccarosa.ch

www.ccarosa.ch

60

61


FREIZEIT & REISEN

Herzlich willkommen

im Waldhotel National Arosa

Wir freuen uns sehr, Sie und Ihre Familie im weltbekannten

Sport- und Kurort Arosa in den tief verschneiten Bündner Bergen

zu empfangen. An einmaliger Lage über dem Dorf, zentral

und doch ruhig, bieten wir in unserem geschichtsträchtigen,

modernen Haus Erholung, Gemütlichkeit und viel Herzlichkeit

für Sie, zu zweit, die ganze Familie. Ebenso gross ist unsere

Freude, Ihnen und Ihren Kunden oder Mitarbeitern zu einer

Tagung oder einem Kongress in unserem 4-Stern-Superior-

Hotel die Türen zu öffnen. Räumlichkeiten mit moderner Technik

und flexibler Raumgestaltung sowie unsere professionelle und

persönliche Betreuung lassen Seminare und Veranstaltungen

unvergesslich werden. Und falls Sie den glücklichen Moment

einer Winterhochzeit magisch erleben wollen, sind wir für Sie

von A-Z bereit. Fragen Sie sich jetzt, wo bei so vielen

überwältigenden Eindrücken die EntSPAnnung

bleibt?

Diese finden Sie ganz leicht, auf 1‘100 m² in unseren Spa-

Bereichen „Aqua Silva“ und „Spa Salus“. Bei 7 verschiedenen

Saunen, Panoramaschwimmbad und einem weitreichenden

Massageangebot ist sicher für jeden etwas Passendes dabei.

Arosa ist einmalig – und wir sind es auch. Wir freuen uns auf

Sie! Christian Zinn, Gastgeber und das Waldhotel-Team

Ihre Hochzeit im Waldhotel National

So herzerwärmend und einzigartig wie Grossmutters Lieblingsrezept!

Der Anfang liegt beim richtigen Ort und der richtigen

Location. Zwei Hauptzutaten benötigen wir für dieses

Rezept; 1. eine ordentliche Portion Arosa, mit 2. einem

grossen Löffel voll „Waldhotel National“. Man verrühre

beides liebevoll miteinander und siehe da:

Ein perfekter „Gänsehaut-Moment“ ist entstanden. Wir

begleiten Sie auf Ihrem Hochzeitsweg, von A wie Antrag

bis Z wie Zusammen für immer und ewig. Ihre Hochzeit –

so individuell und persönlich wie Sie!

62

Tomelistrasse

CH-7050 Arosa

Tel.: + 41 (0) 81 378 55 55

Fax: + 41 (0) 81 378 55 99

E-Mail: info@waldhotel.ch

Web: www.waldhotel.ch

Fotos: Nina Mattli

63


SHOPPING & GOURMET

Weine aus Leidenschaft zu produzieren liegt in der Fami-

Fläsch ein. Sie übernahmen das Weingut 1997 und sind

setzt von Kurt Hauenstein, interpretiert den Prozess von

Sauvignon Blanc, Chardonnay, Pinot Gris und Scheure-

lie Davaz. Im Jahr 1972 pflanzte die Bauernfamilie Hans

heute Eltern von sechs Kindern. Auch die dritte Genera-

der Traube zum Wein und weckt das Vertrauen in die hier

be. Neben der Produktion von Weinen bietet das Wein-

und Annemarie Davaz die ersten Reben im damals neu

tion ist motiviert, im Familienbetrieb mitzuarbeiten, und

erzeugten Produkte.

gut Davaz auch den geeigneten Rahmen für besondere

erstandenen Weinberg inmitten der malerischen Land-

bringt frischen Wind in den Betrieb. Drei der sechs Kin-

Anlässe wie Hochzeiten, Familienfeste, Seminare und

schaft zwischen Fläsch und Maienfeld. Bereits zwei Jah-

der, Tabea, Micha und Luca sind bereits aktiv auf dem

Das Weingut heute

Degustationen. Der Degustations- und Eventraum mit

re später verkauften sie ihren ersten selbstgekelterten,

Weingut Davaz tätig.

In den letzten knapp 50 Jahren hat sich in der Weinher-

einmaligem Ausblick in den Enea-Garten, die Weinberge,

in Flaschen abgefüllten Wein direkt ab Hof. Ihre Weine

stellung sehr viel geändert. Der Familienbetrieb legt heu-

die Heidi-Alp und den Berg Falknis, wird für Firmen- oder

überzeugten von Beginn an und fanden schnell eine treue

Vom Weinbauern zum Weingut

te viel Wert auf eine umweltschonende und nachhaltige

Privatanlässe gerne benutzt.

Kundschaft. Ihre Leidenschaft und ihr Können vererbten

Die Architektur des Weinguts spiegelt das Selbstver-

Bewirtschaftung der Rebberge, um eine Top-Qualität

die Eltern auch zweien ihrer fünf Kinder, Johannes und

ständnis der Familie Davaz, Qualität und Handwerk im

der Weine zu erreichen. Die bewirtschaftete Rebfläche

Andrea Davaz. Die beiden Söhne liessen sich zuerst als

Einklang mit Natur und Landschaft zu vereinen. Im Jahr

des Weinguts beträgt knapp 14 Hektaren. Die Mehrheit

Weingut Davaz

Winzer und Weinküfer, später als Ingenieure der Wein-

2000 begann die Erweiterung des damaligen Weinbau-

davon macht, mit gut 60 Prozent, die Pinot Noir-Traube

Porta Raetia

kunde ausbilden. 1990 erwarben die Brüder das Wein-

betriebes Porta Raetia zum heutigen Weingut Davaz. In

aus. Daraus vinifiziert der Winzer und Önologe Andrea

7306 Fläsch

gut Poggio al Sole in der Toskana, zwischen Florenz und

den Jahren 2013 und 2014 wurde die Gärhalle, der Bar-

Davaz den klassischen Pinot Noir, die Lagenweine Pinot

Tel. +41 (0)81 302 17 10

Siena. Johannes Davaz übernahm in Italien die Führung

riquekeller, die Vinothek und der Degustations- und Even-

Noir Grond und Pinot Noir Uris. Die letzteren beiden wer-

Fax +41 (0)81 302 42 62

des Betriebes. Andrea Davaz stieg zwei Jahre später,

traum für rund 80 Personen errichtet. Die Architektur

den in Barriques ausgebaut. Zudem produziert das Wein-

info@davaz-wein.ch

gemeinsam mit seiner Frau Marianne, in das Geschäft in

und Detailausarbeitung, mit viel Passion stimmig umge-

gut Davaz die Weissweine Riesling Silvaner, Pinot Blanc,

www.davaz-wein.ch

64

65


SHOPPING & GOURMET

Die Bündner Weinhandlung von Salis findet seit über 20

Jahren die besten Weine für ihre Kunden. Das Angebot

der von Salis ist mit ihren Kunden mitgewachsen und

besteht heute aus über 2000 Weinen und einer grossen

Vielfalt an Spirituosen.

«Der Wein im Mittelpunkt»; die von Salis AG ist diesem

Motto seit Jahren mit Passion verschrieben. Den Kunden

will die von Salis die Welt der Weine näher bringen

und dem Wein und seinen Geschichten eine Bühne bieten.

Dafür kann die von Salis auf langjährige Erfahrung und

Tradition, viele geschätzte Partner und ein kompetentes

Team zurückgreifen.

Von seiner Begeisterung für gute Weine motiviert, gründete

Andrea Davaz mit zwei Freunden die von Salis AG im

Jahre 1994. Die jungen Weinhändler konnten ihren Kunden

schnell ein breites Angebot an Weinen aus aller Welt

bieten. Die Leidenschaft galt und gilt jedoch nicht bloss

dem Weinhandel, sondern auch der Produktion von Weinen.

von Salis AG

Im Riedpark 5

7302 Landquart

Tel. +41 (0)81 300 60 60

www.vonsalis-wein.ch

Die Dörfer der Bündner Herrschaft werden von Einheimischen

auch «Weindörfer» genannt. Dieser Ausdruck

könnte nicht zutreffender sein, bringt doch die Bündner

Herrschaft dank der guten Böden und der sagenhaften

Lagen seit Jahren erstklassige Weine hervor. Die von

Salis bewirtschaftet einige dieser erstklassigen Lagen

selbst und kauft Trauben von rund 60 Rebbauern aus den

vier Gemeinden Fläsch, Maienfeld, Jenins und Malans

für ihre eigenen Weine. Auf dem Spazierweg von Malans

Richtung Jenins befindet sich beispielsweise die Parzelle

«Rüfiser». Sie liegt auf einem Schuttkegel und wird vom

Wind geschützt. Der besondere Boden aus Kalk und sandigem

Lehm behält die Reben auch bei anhaltender Trockenheit

vital und frisch.

66

67


SHOPPING & GOURMET

Die Rimuss- und Weinkellerei Rahm AG gehört zu den

führenden Produzenten von Traubensaft- und Weinspezialitäten

in der Schweiz.

Familienunternehmen

Aus kleinen Anfängen eines Rebbaubetriebs im Jahr 1945

ist im Laufe von drei Generationen ein bedeutendes Familienunternehmen

entstanden. In Hallau (SH) beschäftigt

das Unternehmen heute 46 Mitarbeitende, welche über

50 hochwertige Traubenerzeugnisse entwickeln, produzieren

und vermarkten. Mit der Marke RIMUSS® ist der

Familienbetrieb Schweizer Pionier und Marktführer im

Bereich der alkoholfreien Festtagsgetränke. Seit 2012

gibt es mit Secco by Rimuss einen alkoholfreien Schaumwein

für Erwachsene, der aufgrund des alkoholfreien

Weissweins eine deutlich herbere Noten zeigt und sich

dementsprechend perfekt für alkoholfreie Apéros aller

Art eignet. Daneben engagiert sich die Kellerei für eine

nachhaltige Vermarktung von Weinspezialitäten der

Regionen Hallau/Schaffhausen, Zürcher Weinland und

Bündner Herrschaft.

Rimuss- und Weinkellerei Rahm AG

Dickistrasse 1

CH-8215 Hallau

www.weinkellereirahm.ch

www.rimuss.ch

68

69


FREIZEIT & REISEN

LANGLAUFEN IN DAVOS -

RAUS AUS DER TÜR

UND AB IN DIE SPUR!

Ab diesem Winter unterstützt uns Barbara Flury als Langlauflehrerin

für die Waldhuus Gäste. Mit mehr als 15 Jahren

Erfahrung als Profi-Langläuferin auf höchstem internationalem

Niveau (Teilnahme an Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften,

ausgebildete Langlauflehrerin, Kinesiologin

und Nia-Teacherin) möchte Sie gemeinsam mit Ihnen Ihr

Ziel erreichen. Haben Sie Lust, Langlaufen zu erlernen oder

Ihre Technik zu verbessern? Möchten Sie sich gar auf einen

bestimmten Wettkampf vorbereiten oder einfach mit Langlauf-

und Lebenserfahrung über die Davoser Loipen gleiten?

Gerne begleitet Barbara Sie auf diesem Weg! Sie stellt Ihnen

ein auf Sie abgestimmtes, persönliches, vielleicht ungewohntes

Programm zusammen. Nähere Informationen auf unserer

Homepage unter:

www.waldhuusdavos.ch oder www.barbaraflury.ch

Sie sind angemeldet für den 51. Engadin Skimarathon 2019,

jedoch fehlt noch der letzte Feinschliff in der Technik? Ebenso

suchen Sie noch die letzten Tipps um möglichst kraftsparend

und dennoch schnell, innerhalb Ihrer Wunschzeit, das

Ziel zu erreichen? In unserem Vorbereitungswochenende gibt

Ihnen Barbara die besten Tipps für Ihr Training.

ENGADIN SKIMARATHON

Vorbereitungswochenende (Fr., 11. bis So., 13. Januar 2019)

ENGADIN FRAUENLAUF

Vorbereitungswochenende (Fr., 15. bis So., 17. Februar 2019)

ARABELLA HOTEL WALDHUUS DAVOS

Mattastrasse 58 | 7270 Davos Platz

Tel. +41 (0)81 417 93 33

info@waldhuusdavos.ch

www.waldhuusdavos.ch

- Zwei Nächte inklusive Frühstück, Wellnessbereich und

Davos Klosters Gästekarte

- Am Samstag und Sonntag je 2 Stunden Langlauf-Unterricht

mit Barbara Flury (Skating)

- Entspannungs- und Dehnungsnachmittag um Muskelkater

zu vermeiden

- Wachskurs inkl. Material mit Tipps und Tricks zur selbständigen

Vorbereitung

CHF 535.00 pro Aufenthalt im Einzelzimmer

CHF 810.00 pro Aufenthalt im Doppelzimmer

70

71


BUSINESS & LIFESTYLE

BUCHERER BLUE EDITION

DIE KOSTBARSTE HARLEY-DAVIDSON ALLER ZEITEN.

Gemeinsam mit dem traditionsreichen Schweizer Uhrenund

Schmuckhaus Bucherer präsentieren wir die Harley

Davidson Blue Edition. Das Custom Bike ist beides: ein

luxuriöses Produkt, das seines Gleichen sucht – und ein

«richtig böses Teil». Das Donnern von 100 PS, aufregendes,

individuelles Design und eine nie da gewesene Veredelung

geben dem Bike der Superlative eine magisch-animalische

Anziehungskraft. Das Bike ist mit einem Wert von 1,888 Mio.

Schweizer Franken die teuerste Harley-Davidson der Welt.

72

73


EIN UNIKAT - DURCH UND DURCH.

Unter einer Glaskuppel aus bombiertem Panzerglas sitzt hier ein weiteres Schmuckstück von besonderem Wert in einem

ausfahrbaren Tresor: der Sechs-Griff-Solitaire-Ring Heaven mit dem 5.40-ct.-Diamant. Auch er ein Unikat, ebenso

wie die Uhr von Carl F. Bucherer an seiner Seite.

In einem zweiten Tresor auf der rechten Tankhälfte befindet sich die Spezialanfertigung, welche auf dem Modell Patravi

TravelTec II basiert. Das Zifferblatt dieses Unikats zieren Elemente eines Motorradmotors. Damit die Vibration des

Motors dem mechanischen Uhrwerk nicht schadet, ist die Uhr in einer Art Käfig mit einer aufwendigen Halterung aus

Silikonringen gelagert. «Es war ein langer Weg», sagt Samir Merdanovic, Head of Manufacture Movements von Carl F.

Bucherer, über die Entwicklung, bei der an vieles zu denken war.

VERGOLDET UND MIT DIAMANTEN BESETZT.

Seine Vollendung findet dieses Unikat erst in der Verbindung mit der Uhrmacher- und Juwelierskunst. Auch dies ist

eine Weltpremiere: Noch nie zuvor wurden eine Manufakturuhr und Juwelen in einem Motorrad verbaut. Der Dizzler-

Drehring aus der Kollektion des Hauses Bucherer Fine Jewellery wurde für die Harley-Davidson BLUE EDITION adaptiert,

um ihn auf den Griffen des Lenkers anbringen zu können. «Das war eine technische Herausforderung», sagt

Jürg Ludwig jr., Managing Director von Bündnerbike. «Damit die Ringe wirklich halten, wurde ein spezielles Verfahren

angewandt, das absolut festen Halt garantiert. Wie das funktioniert, bleibt ein Geheimnis der Bündnerbike-Schmiede»,

führt Ludwig aus. Ein weiteres Dizzler-Diamantringpaar wurde an der Gabel verbaut. Eine Grossversion des Dizzler-

Rings findet sich in der linken Tankhälfte.

IRISIERENDER LACK IN SECHS SCHICHTEN.

Es war eine spezielle Technik nötig, um die Harley-Davidson in diesem intensiven Blau leuchten zu lassen. In einem

ersten Schritt wurde das gesamte Motorrad versilbert, danach wurden mit einem geheimen Lackierverfahren sechs

Farbschichten aufgetragen. Die Luftrippen vom Tank und Spoiler wurden in einem speziellen Lackierverfahren zum

leuchten gebracht.

Der in der linken und rechten Tankhälften befundene Tresor wird mit LED Licht ausgeleuchtet. Durch ein Fenster am

Nockenwellengehäuse ist die sich drehende Nockenwelle sichtbar, ebenso wie die Ventilsteuerung und die vergoldeten

Drosselklappen. Hitzebeständige LED-Lämpchen erhellen die Szenerie. Als erstes Bike der Welt besitzt die Harley Davidson

Blue Edition damit einen von innen beleuchteten Motor. Zudem sind diverse Teile des Motorrads vergoldet. Der

Sattel aus edelstem Leder wurde in der Schweiz genäht.

74

75


Alles begann in einer kleinen Werkstatt, in der Vater

Als A-Vertreter von Harley-Davidson findet man im Shop

immer zehn Fahrzeuge zur Verfügung. Laut Jürg Ludwig

Dieser Lifestyle ist schon sehr ausgeprägt.», sagt Jürg

und Sohn vor gut 18 Jahren Customizing an Motorräder

von Heidi und Jürg Ludwig alles, was das Harley-David-

gibt es im Shop in Maienfeld fast nichts, was sie nicht an-

Ludwig.

betrieben. Sie zerlegten Originalfahrzeuge und bauten

son-Herz höher schlagen lässt. Vor allem bekannt sind

bieten können. So werden auch Events veranstaltet um

diese nach Kundenwunsch wieder zusammen. Aus der

sie für ihre Custom-Bikes. Kundenwünsche, egal wie

die Customizing Arbeit und der Prozess dahinter zu zei-

Beim Kauf eines Motorrades wird jeder Kunde von ihnen

Leidenschaft zu Motorrädern und Customizing entstand

speziell oder individuell werden nach Möglichkeit umge-

gen – ein einzigartiges Erlebnis.

automatisch für ein Jahr im HOG (Harley Owners Club)

Bündnerbike und Harley-Davidson Graubünden.

setzt. «Man kann sich das Originalmotorrad kaufen und

kostenlos registriert und kann von verschiedenen Aktio-

Harley-Davidson und der damit verbundene Lifestyle

damit Spass haben, oder man kann sich daraus etwas

Die Marke Harley-Davidson wurde in den Vergangenen

nen profitieren. Für die Mitglieder des HOG besteht auch

wurde Jürg Ludwig sozusagen in die Wiege gelegt. Sein

ganz Eigenes machen lassen, im Prinzip wie ein Mass-

115 Jahren ein eigenes Individuum, ein Lifestyle, wel-

die Möglichkeit, dem Bündner Chapter beizutreten.

Vater war ein Töff Enthusiast, dessen Traum es war sei-

anzug. Wir machen alles, was das Gesetz erlaubt.», sagt

cher weit über ein einfaches Motorrad hinausgeht. Es

ne eigene Harley-Davidson zu besitzen. Als dieser Traum

Jürg Ludwig zum Thema Customizing. Die Custom-Bikes

ist ein Mythos, den Harley-Davidson selbst lebt und den

wahr wurde und die Harley in der Garage stand wurde sie

sind alle massgeschneidert und genau auf den Kunden

Händlern auf der ganzen Welt weitergibt. Genau dieses

erstmals zerlegt, verändert und dann zu Harley-Treffen

angepasst, angefangen bei der Beinlänge bis hin zum

Lebensgefühl und Individualismus wird im Harley-Da-

ausgeführt. Heute lebt er diesen Lifestyle mit seiner be-

richtigen Winkel des Lenkers. Neben Harley-Davidson

vidson-Center den Kunden weitergegeben. «Uns ist das

Harley-Davidson Graubünden

reits 18 jährigen Custom-Bike-Linie Bündner Bike sowie

Artikel und dem Custom Shop können im Harley-David-

Familiäre sehr wichtig, denn unsere Kunden gehen das

Untere Industrie 7 | 7304 Maienfeld

Harley Davidson Graubünden und ihr Club Harley-David-

son-Center in Maienfeld auch Motorräder gemietet wer-

ganze Jahr über bei uns aus und ein, treffen sich an der

Telefon +41 (0)81 330 40 00 | Fax +41 (0)81 330 40 05

son-Bündner-Chapter, die seit acht Jahren existieren.

den. Dafür stehen während der Saison (März bis Oktober)

Kaffeebar auf ein Gespräch, oder draussen beim Grill.

info@hd-gr.ch | www.harley-davidson-graubuenden.ch

76

77


SPORT

STREBEN NACH

PERFEKTION

Als Mitglied von LEADING GOLF streben wir nach Perfektion, damit sich

anspruchsvolle Menschen von HEUTE bei uns rundum wohlfühlen.

DIE PERFEKTE

EVENTLOCATION

Langjährige Erfahrung, topmoderne Infrastruktur und

hochstehende Kulinarik mit 14 GaultMillau-Punkten:

Der Golf Club Bad Ragaz ist die perfekte Eventlocation.

Wir verfügen über eine langjährige Erfahrung in der professionellen

Organisation und Durchführung von Anlässen. Seit

1997 organisieren wir das Swiss Seniors Open, welches das

Event-Highlight schlechthin ist. Während fünf Tagen im Jahr

sind die Professionals der Staysure Tour live in Bad Ragaz

zu erleben. Nebst diesem Grossanlass organisieren wir unter

anderem auch Firmeneinladungsturniere, Weihnachtsanlässe,

Bankette, Konferenzen, Seminare sowie exklusive Feiern.

Planen auch Sie einen Event? Dann kommen Sie auf uns zu,

wir beraten Sie gerne.

Kontakt

+41 (0)81 303 37 17

golfclub@resortragaz.ch

78

79


SPORT

ADVENTSZAUBER IM

RESTAURANT GLADYS

Was wäre die Weihnachtszeit ohne gemütliches Zusammensein

mit seinen Liebsten und einem feinem Essen in

stimmungsvollem Ambiente?

EINZIGARTIGE

DINNER-SHOW

Erleben Sie einen unvergesslichen Abend: Der Golf Club

Bad Ragaz bringt die einzigartige Dinner-Show «One

night with Gatsby» von der Bregenzer Seebühne in den

Kurort.

Während vier Abenden im Dezember wird im Restaurant

gladys eine atemberaubende Dinner-Show präsentiert. Die

Gäste erwartet eine abendfüllende Unterhaltung aus Akrobatik,

Live-Musik, Gesang und Tanz. Das gladys-Team verwöhnt

Sie dabei mit einem exklusiven Menu.

Ab dem 21. November erstrahlt das Clubhaus im weihnachtlichen

Lichterglanz. Nutzen Sie die Gelegenheit und stimmen

Sie sich bei uns auf die besinnlichste Jahreszeit ein. Egal ob

in romantischer Zweisamkeit, mit Familie und Freunden oder

als Firmenevent – hier finden Sie den idealen Rahmen dazu.

21. NOVEMBER BIS 15. DEZEMBER 2018,

MITTWOCH BIS SAMSTAG, AB 18 UHR

AUCH FÜR WEIHNACHTSFEIERN

EXKLUSIV BUCHBAR

Nur mit Reservation. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Kontakt / Reservation

+41 (0)81 303 37 17

golfclub@resortragaz.ch

Sichern Sie sich frühzeitig Ihre Plätze für diesen

unvergleichlichen Anlass!

‒ SONNTAG, 2. DEZEMBER 2018, 19 UHR

‒ MONTAG, 3. DEZEMBER 2018, 19 UHR

‒ SONNTAG, 9. DEZEMBER 2018, 19 UHR

‒ MONTAG, 10. DEZEMBER 2018, 19 UHR

CHF 200.‒ pro Person inklusive Apéro, 3-Gang-Menu,

Wein, Softgetränke und Unterhaltung.

Kontakt / Reservation

+41 (0)81 303 37 17

golfclub@resortragaz.ch

80

81


FREIZEIT & REISEN

Das Grand Resort Bad Ragaz ist ein Rückzugsort der

Erholung. Eingebettet in die voralpine Landschaft der

Ostschweiz, liegt es umgeben von einer imposanten

Bergwelt eine Autostunde von Zürich entfernt. Hier tauchen

Sie in eine Welt der Ruhe ein. In Natur, Genuss und

Inspiration. Für neue Kraft und Vitalität.

Grand Resort Bad Ragaz

Das führende Wellbeing & Medical Health Resort Europas

besteht aus den beiden Fünf-Sterne-Hotels Grand

Hotel Quellenhof & Spa Suites und Grand Hotel Hof Ragaz.

Hier warten 242 luxuriöse Zimmer und Suiten sowie

ein exklusives Wellnessangebot. Das körperwarme

Thermalwasser ermöglicht Gästen im Thermal Spa individuelle

Wege zur Entspannung, Gesunderhaltung und

Heilung. Das ganzheitliche Wellnesserlebnis wird um

die ärztliche Expertise des renommierten Medizinischen

Zentrums und der Clinic Bad Ragaz ergänzt. Hier finden

Patienten ein umfassendes Betreuungsangebot auf Fünf-

Sterne-Niveau.

Für kulinarische Gaumentänze stehen sieben Restaurants

mit insgesamt 59 GaultMillau-Punkten und

1 Michelin-Stern, ein Sushi-Take-Away, ein Bistro sowie

ein Café zur Auswahl. Zwei Golfplätze, das Kursaal Meetings

& Events Center, das öffentliche Thermalheilbad

Tamina Therme und ein eigenes Casino machen jeden

Aufenthalt zu einem wahren Erlebnis.

GRAND RESORT BAD RAGAZ AG

7310 Bad Ragaz

Telefon +41 (0)81 303 30 30

reservation@resortragaz.ch

www.resortragaz.ch

82

83


SHOPPING & GOURMET

Den Flaschengeist, der im Märchen seinem Gebieter

sämtliche Wünsche erfüllt, gibt es im richtigen Leben

leider nicht. Dafür aber den Private Chef von acasa.

Als tragender Pfeiler einer der Küchenbrigaden der

Partnerbetriebe stellt er das ganze Know-how der Spitzengastronomie

in Ihre Dienste, konzipiert mit Ihnen Ihr

Wunschmenü, besorgt die besten Zutaten und bereitet

daraus Gerichte auf Sterneniveau zu. Der Private Chef ist

Ihr kulinarischer Flaschengeist für alle Gelegenheiten. Er

kocht für Sie auf der Yacht, im Flugzeug, im Ferienhaus

oder ganz einfach auch bei Ihnen daheim.

Das Catering der Sternenköche, acasa, möchte ihnen

kulinarische Sternstunden schenken. Egal, ob Sie eine

Hochzeit planen, eine Grillparty, eine Geburtstagsfeier

oder einen Geschäftsapéro, acasa hat das passende

Angebot für Sie. Fünf verschiedene Gourmeterlebnisse –

von den Spezialitäten Asiens bis zum alpinen Fine Dining

à la Schloss Schauenstein – stehen zu Ihrer Auswahl.

Dazu werden auch die Dienste eines Privat Chefs angeboten,

der Sie daheim besucht oder auf Reisen begleitet

und sich rund um die Uhr um Ihr kulinarisches Wohl kümmert.

Das Catering

der Sterneköche

acasa – seit Beginn dieses Jahres mit dem starken Partner

Grand Resort Bad Ragaz an seiner Seite – garantiert

neben originalgetreuen Geschmackserlebnissen den

reibungslosen Ablauf jedes Anlasses. Die einzige Angst,

die Ihnen nicht genommen werden kann, ist die, dass

vielleicht schon alle Apérohäppchen aufgegessen sein

könnten, wenn Sie mit Ihrer Begrüssungsrede fertig sind.

Schliesslich ist der Anspruch unwiderstehlich gut zu

kochen.

An der Spitze von acasa steht Sandro Steingruber, der

das Unternehmen 2012 zusammen mit Andreas Caminada

gegründet hat. Unterstützt von einem eingespielten

Team, setzt er die kulinarischen Konzepte der unter diesem

Dach zusammengeschlossenen Marken vor Ort um.

Mit der Stilsicherheit aus vielen Jahren in der Topgastronomie,

profunder Produktkenntnis, viel Liebe zum Detail

und dem feinen Gespür eines Spitzenkochs.

Als langjähriger Freund und Weggefährte Andreas Caminadas

kennt und teilt Steingruber die Philosophie seines

Geschäftspartners seit der gemeinsamen Lehrzeit

bei Beat Bolliger im Walserhof in Klosters. Vor der Gründung

von acasa erkochte er sich im Restaurant Epoca

im Waldhaus Flims 17 „Gault Millau“-Punkte, das Wirtschaftsmagazin

„Bilanz“ kürte ihn 2008 zu seinem Koch

des Jahres.

acasa Catering

Bernhard-Simonstrasse | 7310 Bad Ragaz

Telefon +41 (0)44 303 30 70

kontakt@acasacatering.ch

www.acasacatering.ch

84

85


SPORT

die blau-Gelbe

koMpetenz

iM SchneeSport.

SCHWEIZER SKI- UND SNOWBOARDSCHULE

DAVOS

Schweizer SchneeSportSchule davoS

Promenade 157 | 7260 Davos

Tel. +41 416 24 54 | Fax +41 81 416 59 51

info@ssd.ch | www.ssd.ch

Schweizer Ski- und SnowboardSchule aroSa

Postfach 62 | 7050 Arosa

Tel. +41 81 378 75 00 | Fax +41 81 378 75 08

fun@sssa.ch | www.skischule-arosa.ch

privat- und Gruppenunterricht

Ski

Snowboard

telemark

langlauf

Schneeschuhwandern

Freeride

Freestyle

87


FREIZEIT & REISEN

Die perfekte Symbiose:

Wohlfühlhotel und Wintersport

Mit dem Slogan «Sports unlimited» wirbt die Feriendestination

Davos Klosters. Der Bündner Winterklassiker

hält sein Werbeversprechen und bietet Wintersport

nach Lust und Laune: Ski, Snowboard, Langlauf, Winterwandern,

Curling, Schlitteln. Und das alles in einer

faszinierenden Winterlandschaft. Nach einem aktiven

Tag auf Pisten, Loipen und Wanderwegen erwartet Sie

im *****-Hotel Seehof ein Verwöhnprogramm, das in

den Bereichen Wellness, Kulinarik und Ambiente keine

Wünsche offen lässt.

Ob mit dem Zug oder mit dem Auto, Davos ist schnell

und bequem zu erreichen. Die Lage eingangs Davos Dorf

direkt neben der Talstation der Parsenn Bahnen ist ein

Privileg und wird von den Gästen sehr geschätzt. Zu Fuss,

mit Bus oder Bahn ist das ganze touristische Angebot von

Davos Klosters schnell zu erreichen. Natürlich werden

Sie auf Wunsch auch mit dem Hotelbus gefahren.

Ein Hauch von Luxus

Der harmonische Kontrast 700-jähriger Geschichte und

Moderne, Chic und Gemütlichkeit sowie die super Lage

machen das Hotel Seehof einzigartig. Geniessen Sie das

alpine Ambiente mit unserem First Class Service sowie

den kulinarischen Genüssen. Es steht jetzt schon fest –

im nächsten GaultMillau Führer wird das Seehof Gourmet

Stübli in den Reihen der besten Restaurants des

Landes aufgeführt sein. Diese Auszeichnung spornt an

und motiviert, meint Küchenchef Thorsten Bode. Zum

Hausangebot gehören auch der BellaVita SPA mit verschiedenen

Saunen und Dampfbad, Whirlpool, Fitnessraum

und diversen Massagen- und Behandlungsräumen.

Die Piano-Bar lädt zum gemütlichen Apéro ein und ist

auch der ideale Ort, den Tag ausklingen zu lassen.

Bei uns sind Sie ganz nah dran

Das Parsenn Skigebiet mit seinen 150 Pistenkilometer

ist quasi der „Hausberg“, denn Talstation und das

Ende der Talabfahrt ist unmittelbar beim Hotel. Zu den

Davoser Skigebieten Jakobshorn, Rinerhorn, Pischa und

Schatzalp fährt Sie der Hotelbus oder Sie nutzen den

kostenfreien Ortsbus. Letzterer hält direkt vor dem Hotel.

Zu den Langlaufloipen sind es nur 350 Meter.

Pauschalarrangements für Schneesportler, Langläufer

und Geniesser

In der Vor- und Nachsaison offeriert das Hotel Seehof ab

2 Übernachtungen den Tagesskipass zum Vorzugspreis

von CHF 35.00. Die aktuellen Pauschalarrangements und

Zimmerpreise mit „Best Price Garantie“ findet man rund

um die Uhr auf www.seehofdavos.ch.

Hotel Seehof Davos

Promenade 159 | 7260 Davos Dorf

Tel. +41 (0)81 417 94 44 | Fax +41 (0)81 417 94 45

info@seehofdavos.ch | www.seehofdavos.ch

88 89


BUSINESS & LIFESTYLE

Am liebsten einen

Schritt voraus

Im Jahr 2015 feierte die Firma Walser Systeme AG

in Malans ihr 40-jähriges Jubiläum. Christian Walser

war 31 Jahre alt, als er 1975 damit begann, in einem

alten Stall Schaltschränke zu bauen. Seit 2012 gehört

das Unternehmen Stefan Renkel, verfügt über

17 Mitarbeiter und drei Lehrlinge und produziert

Schaltschränke und Steuerungsanlagen für die verschiedensten

Projekte der Region.

«Mir ist es sehr wichtig, immer mit dem Fortschritt mit

zu gehen», sagt Stefan Renkel. «Am liebsten wäre ich

immer einen Schritt voraus.» Die Firma Walser Systeme

AG stellt Schaltanlagen für Elektriker und den

Kanton her. Das bisher grösste Projekt war der neue

Tunnel nach Davos, für welchen die Walser Systeme

AG die Schaltschränke für Signale, Beleuchtung und

Ventilatoren fertigte. Elektroinstallationen macht die

Walser Systeme AG hauptsächlich für die Industrie,

wie beispielsweise in Kieswerken oder Hotels, aber

auch für Privatkunden.

90 91


BUSINESS & LIFESTYLE

«Bei Umbauten und Nachrüstungen mit bestehenden Unterlagen

machen wir das Engineering bis zum Endprodukt,

also die komplette Planung und Ausführung», sagt

Stefan Renkel. Schaltschränke für Photovoltaikanlagen

hat die Walser Systeme AG schon seit längerer Zeit im

Programm. «Die Solarzellen können, zusammen mit Eigenspeicher,

für die komplette Eigenversorgung sorgen

und sind daher sehr zukunftsweisend», schwärmt der

Schaltanalgenspezialist. Daher plant und installiert die

Walser Systeme AG inzwischen zunehmend auch die kompletten

Photovoltaikanlagen für Industrie und Privatkunden.

Stefan Renkels Steckenpferd ist das Programmieren

kompletter SPS-Steuerungen. «Das würde ich gerne

mehr machen», sagt er. «Lizenzbedingt programmieren

wir alles ausser Siemens. Anwendungen programmieren

wir alle, angefangen von Beleuchtungen über Kieswerke,

bis hin zu Sprengseilbahnen. Die Sprengseilbahn war

ein besonders spannendes und interessantes Projekt,

das man nicht jeden Tag macht.» Die Walser Systeme AG

fertigte dafür die komplette Hardware mit Schaltschrank

und allem nötigen Zubehör. Die zugehörige Steuerung

wird im Hause Walser Systeme AG programmiert, ausgetestet

und simuliert. Dann wird die Anlage installiert

und mit Probeläufen getestet. «Jede Steuerung ist ein

Unikat», sagt Stefan Renkel. Im Moment programmiert

der Chef persönlich und bildet einen seiner Mitarbeiter

darin aus. «Für den Kunden ist es ein Vorteil, wenn alles

aus einer Hand kommt und nur wenige Schnittstellen

existieren», sagt Stefan Renkel. «Es gibt nur sehr wenige

Unternehmen in der Region, die das Komplettpaket aus

Schaltanlage und Programmierung anbieten.»

Doch es kam alles anders. «So eine Chance bekommt

man kein zweites Mal, das ist ein Betrieb, der läuft. Ich

mag Herausforderungen und kein Schema-F. Ich habe

gute und motivierte Leute, die es für so einen Betrieb

braucht. Zwei davon habe ich selbst eingestellt, alle anderen

sind langjährige Mitarbeiter.»

Der Tunnel Küblis, der nach zweieinhalb Jahren Bauzeit

im Frühling 2016 eröffnet wurde, ist eines der grössten

Projekte der Firma Walser Systeme AG. Ein ebenfalls

sehr grosser Auftrag war das Auswechseln der Verteilungen,

Eigenversorgungen, Trafos, Dieselgeneratoren

und Notstromaggregate eines EW‘s. Jedes Jahr macht

die Walser Systeme AG ein bis zwei Aufträge für den

Kanton. Da momentan keine grösseren Projekte in Aussicht

stehen, konzentriert sich das Unternehmen vermehrt

auf kleinere. Elektriker der Region kaufen bei der

Walser Systeme AG grössere Verteilerschränke, zum Teil

mit kompletter Montage. Ausserdem möchten sie vermehrt

Häuser komplett mit moderner Technik verkabeln,

so dass diese sich alleine über das Smartphone steuern

lassen, sprich die Gebäudeautomation in Einfamilienhäusern

zu perfektionieren. Das Wichtigste bei all diesen

unterschiedlichen Aufgabenbereichen ist für die Walser

Systeme AG, dass ihr Endprodukt stets perfekt ist und

dem Kunden pünktlich und mit bester Qualität geliefert

wird. «Wir sind eine kleine Firma und können daher flexibel

und schnell auf Veränderungen im Markt reagieren.

Dies wird auch in Zukunft eines unserer obersten Ziele

bleiben. Wir wollen mit dem Trend gehen und dabei immer

innovativ bleiben», erklärt Stefan Renkel.

Stefan Renkel machte 1992 bis 1996 die Lehre bei Christian

Walser und arbeitete dann zehn Jahre in Basel, in

einem Unternehmen, das Maschinen für die Pharmabranche

herstellte. Eines Tages traf er Christian Walser,

der gerade jemanden für die Leitung der Elektroinstallation

suchte. Als er dann zur Firma Walser Systeme

AG zurückkehrte, war Christian Walser 62 Jahre alt und

suchte einen Nachfolger. «Ich wollte nie selbstständig

sein», sagt Stefan Renkel und lacht. «Lieber habe ich weniger

Lohn, dafür habe ich meine 40 Stunden und fertig.»

Walser Systeme AG

Industriestrasse 2A

7208 Malans

Tel. +41 (0)81 332 22 45

info@walsersystemeag.ch

www.walsersystemeag.ch

92

93


SHOPPING & GOURMET

Gehobene

Gastlichkeit

hinter historischen

Mauern

Seit dem 13. Jahrhundert steht es in inmitten der Bündner

Herrschaft, das Schloss Brandis in Maienfeld. In seiner

vielfältigen und wechselhaften Geschichte wurde

es von vielen Besitzern bewohnt und gepflegt, sodass

es haufenweise Kriege oder Stadtbrände überstand.

Wenn man das Schloss heute sieht, dient es aber nicht

mehr zur Verteidigung gegen Feinde, sondern lädt zu

verschiedenen Anlässen und Festlichkeiten ein.

Seit dem Jahre 2011 führen das Ehepaar Gabriela und

Roland Herrmann das traditionelle Restaurant Schloss

Brandis in Maienfeld. Die einzigartigen und verschiedenen

Räume bieten ein hervorragendes Milieu und runden

jeden Anlass dementsprechend ab. Ob im Rittersaal, in

der Turmstube, im Festsaal, in der Lounge oder in der

Brandisstube – Ihr Besuch wird Ihnen auf jeden Fall in

Erinnerung bleiben. Ebenfalls im Sommer findet man im

Gartenrestaurant oder im inneren des Schlosshofes einen

still gelegenen Platz um sich zu entspannen. Lassen

Sie sich verwöhnen von der frischen Bergluft, den warmen

Sonnenstrahlen und den Klängen der Natur.

Der Rittersaal – das à la carte Restaurant vermittelt

noch die herrschaftliche Atmosphäre

aus alter Zeit.

Gabriela und Roland Herrmann blicken auf eine langjährige

Routine in der Gastronomie und Hotellerie zurück,

auch auf verschiedene Arbeiten im Ausland. Ihr breitgefächertes

Wissen rund um den Globus und die Erfahrungen

werden geschickt mit der örtlichen Küche verbunden.

Damit bringen sie einen Funken Weltkultur in das Schloss

Brandis. Sie nehmen sich die Zeit, um ihre Speisen mit

Freude und Leidenschaft zuzubereiten. Natürlich versuchen

sie sich auch immer wieder an neuen Projekten

oder Ideen aus. Ihr grösstes Anliegen ist es, das sich ihre

Besucher köstlich amüsieren, sich wohlfühlen und immer

wieder gerne bei ihnen Halt machen.

94

95


SHOPPING & GOURMET

Seit seinem Entwicklungsalter kocht Roland Herrmann

mit grösster Leidenschaft. In seiner bisherigen Berufskarriere

konnte er sich breites Wissen aneignen und

zahlreiche Erfahrungen sammeln. Dies zaubert er im

Schloss Brandis in neuen Varianten und mit viel Begabung

auf den Tisch. Dennoch bleibt die Tradition bestehen.

Das Chateaubriand und das Bündner Buffet gehören zum

Restaurant wie die Rebberge zur Bündner Herrschaft.

Dazu findet man in der Weinkarte zahlreiche lokale und

internationale Weine, darunter auch einen noblen Tropfen

vom Rebberg direkt vor der Haustür. Für Gabriela

Herrmann steht generell die Qualität der Produkte an

erster Stelle. Sei es beim Fleisch, Fisch oder beim Gemüse

– sie legen den grössten Wert auf natürliche und artentsprechende

Bebauung und beachten für Gemüse und

Salat, wenn immer möglich die Anbieter aus der Region.

Der Festsaal – der besondere Rahmen für Ihren

Anlass!

Für heimelige Familienfeiern, märchenhafte Hochzeiten,

unterhaltsame Geschäftsessen und oder harmonisches

Beisammensein mit Freunden, ist das Schloss Brandis

in Maienfeld eine ebenbildliche Adresse. Die Gastgeber

Gabriela und Roland Herrmann freuen sich, Sie und Ihre

Gäste im Schloss Brandis zu begrüssen und zu verwöhnen.

Machen Sie sichs in unserer Lounge gemütlich

oder starten Sie mit einem Apéro zum Auftakt.

Der Schlossgarten ist ein idyllischer Ort

zum Verweilen.

Schloss Brandis

7304 Maienfeld

Telefon +41 (0)81 302 24 23

info@schlossbrandis.ch

www.schlossbrandis.ch

Die Turmstube im Herzen unseres Schlossturmes

– ein Bündner Zvieri und vieles mehr.

96 97


METALL

PERFEKT IN FORM

UND FUNKTION

RENZ

METALLBAU AG

Marc Renz, Geschäftsführer

Eingebettet in die majestätische Silvrettagruppe

und den imposanten Rätikon liegt die idyllische

Gemeinde Schiers. Und so wie sich die kleine

Gemeinde perfekt in das Prättigau einfügt, so

passen auch die Metallbaukonstruktionen der

Renz Metallbau AG perfekt in ihre Umgebung.

Der Familienbetrieb in Schiers, der von Marc Renz geführt

wird, wurde vor ungefähr 150 Jahren als Schmiedebetrieb

gegründet. War damals der Beruf des Schmieds

angesehen, verlor er mit der gesellschaftlichen Entwicklung

immer mehr an Wichtigkeit. Daher stellte bereits

Marc Renz‘s Vater den Betrieb auf den Unterhalt von

Landmaschinen um. Renz, der schon früh bei seinem

Vater mithalf, wurde rasch bewusst, dass auch er einmal

selbständig arbeiten möchte, sah seine Zukunft jedoch

98

99


BUSINESS & LIFESTYLE

nicht in den Landmaschinen. «Ich war 1-2 Mal auf dem

Beruf des Metallbauers schnuppern – für mich gab es gar

nichts anderes mehr. Ich liebe die Arbeit mit den Händen.

Man sieht am Ende des Tages, was man geleistet

hat. Metall scheint nur hart und grob zu sein, aber es gibt

auch weiches Metall, mit dem man genau und vorsichtig

arbeiten muss», schwärmt der Unternehmer.

Die Firma, die mittlerweile in 5. Generation geführt wird,

hat sich auf das Planen, Konstruieren und Realisieren

von fachmännischen Metallbauarbeiten, ganz nach individuellem

Wunsch des Kunden, spezialisiert. «Wir bieten

alles an: Fenster, Treppen, Türen, Tore, Hörmann regional

Vertretung in der Region Prättigau Davos, Leitschranken,

Arbeiten aus Chromstahl und Aluminium. Eigentlich

die ganze Palette Schlosserei und Metallbau», so Renz.

Als grossen Vorteil sieht Marc Renz die kundennahe

Betreuung, die angeboten wird: «Ein Kunde, der zu uns

kommt, hat in fast allen Fällen direkt mit mir zu tun.

IHR HÖRMANN-PARTNER

BIETET IHNEN UMFANGREICHE

SERVICELEISTUNGEN:

• Qualifizierte Fachberatung

• Aufmass vor Ort

• Fachgerechte Montage

• Ausbau und umweltgerechte

Entsorgung

Der Kunde kann mir seine persönlichen Bedürfnisse

erklären und wird professionell beraten, bis eine optimale

Lösung gefunden wird.» Sicherlich ein weiterer Anreiz

ist das ausgezeichnete Preis-Leistungs-Verhältnis, welches

der Betrieb anbieten kann.

Die Renz Metallbau AG ist eine moderne Firma, die Jung

und Alt miteinander vereint und bei der sich jeder Kunde

gut aufgehoben und wohlfühlen kann. Mit viel Engagement,

Kreativität und Power bringt die Unternehmung

Design und Qualität perfekt in Form und Funktion.

Dorfstrasse 92 | 7220 Schiers

Telefon +41 (0)81 328 13 33 | Fax +41 (0)81 328 25 39

info@schlosserei-renz.ch | www.schlosserei-renz.ch

3100

101


BUSINESS & LIFESTYLE

Kommen Sie zu uns,

wir verwirklichen Ihnen

Ihre Ausbauträume.

Wir sind ein Familienunternehmen in zweiter Generation.

Unser Betrieb be schäftigt 19 Mitarbeiter und

ist somit eine Kleinunternehmung. Hier arbeiten

ausschliesslich Fachleute, wovon vier Lehrlinge

sind, die wir zum Schreiner Fachrichtung Innenausbau/Möbel

ausbilden.

Seit mehr als 40 Jahren sind wir Ihr Ansprechpartner

für den Bau von Küchen aller Art, ob rustikal

oder modern, Massivholz oder mit Kunstharzoberfläche

bis hin zur lackierten Ausführung. In unserer

modern eingerichteten Schreinerei werden zudem

massgefertigte Möbel hergestellt, alle erdenklichen

Innenausbauten realisiert und die verschiedensten

Kundenwünsche umgesetzt. Küchensanierungen

werden bis ins Detail geplant und von der Demontage

bis zur Fertigstellung von uns organisiert, damit

Sie auch während der Umbauphase einen reibungslosen

Ablauf in Ihrem Heim geniessen können.

IHR KOMPETENTER

KÜCHENBAUER & SCHREINER

EGLI Küchenbau AG

Kantonsstrasse 38 | 7212 Seewis-Schmitten

Tel. +41 (0)81 325 17 51 | Fax +41 (0)81 325 24 22

info@egli-web.ch | www.egli-web.ch

102

103


BUSINESS & LIFESTYLE

Prättigauerstrasse 30 , CH - 7302 Landquart

Telefon: 081 322 27 59

www.carrosserie-ludwig.ch

104

105


SHOPPING & GOURMET

Jürg Hartmann wächst schon als Kind in die Milch- und

natürliche Art selbst arbeiten». Dies erklärt auch seine

Viehlandwirtschaft der Eltern hinein. Nach der 3-jähri-

mehrfach gewonnenen Gold und Silber Preise in den

gen Winzerlehre, die er jedes Jahr auf einem anderen

letzten Jahren.

Weinbau-Betrieb verbrachte und dem Sprachaufenthalt

in Australien, mit zusätzlichen Arbeiten auf einem neu-

Sein Ziel ist es möglichst lagerfähige und harmonische

seeländischen Weinbau, entschied er sich, den Fami-

Weine zu erzeugen, die nicht nur ihm selbst schmecken,

lienbetrieb zu übernehmen und diesen auf Weinbau

sondern vor allem seinen Kunden. Die Philosophie, die

umzustellen. Somit hat er seit 2012 seinen Weinbau in

er mit sich trägt, ist: «Mit und für die Natur, sicherlich

Malans, der seither an Grösse, Vielfalt und Bekanntheit

nicht dagegen. Man muss die Kunst haben bei den Wei-

dazu gewonnen hat.

nen immer wieder was Neues auszuprobieren, nicht auf

invasiver Art, sondern unterstützend».

Jürg

Hartmann

Weinbau

Malans

Seit 2018 hat er seinen Weinbau auf «Bio» umgestellt,

damit verzichtet er auf Herbizide und andere künstliche

Zusätze. Das alles auf seinen 6 Hektaren Fläche. Er legt

sehr viel Wert auf die Natur, darum hat er zum Beispiel

viele Bienen und Insekten bei seinen Reben. So fördert er

die Nützlinge, die dann die Schädlinge bekämpfen, damit

er seine Reben auch natürlich aufrechterhalten kann.

Bei seinem Wein achtet er besonders darauf, dass die

Traube nicht auf das Maximum verzerrt wird, sondern

dass die Qualität und die Aromatik stimmt. Er selbst

sagt: «Ich lass meinem Wein gerne Zeit und gehe nicht

mit künstlichen Hilfsmitteln nachhelfen. Ich lasse ihn auf

Für alle Weinbegeisterten steht auf dem Betrieb auch

ein Degustationsraum bereit, der für Anlässe aller Art

gemietet werden kann wie Hochzeiten, Geburtstage, Firmenessen,

Feiern, … Dieser wird von der Schwester des

leidenschaftlichen Winzers geführt. Angeboten werden

auf Anfrage auch komplette Menus. Bis zu 50 Personen

haben sitzend Platz und viele mehr, wenn es um Aperitif

geht, ob im Winter im Innenbereich oder im Sommer auf

dem schönen Hof beim Weingut.

Kommen Sie zu dem Daliebahof auf Besuch und lassen

Sie sich in eine traumhafte Weinwelt verführen!

JÜRG HARTMANN WEINBAU

Daliebahof | Daliebastrasse 8 | 7208 Malans

Tel. +41 (0)81 322 60 01 | Fax +41 (0)81 322 59 86

info@daliebahof.ch | www.daliebahof.ch

106 107


GESUNDHEIT

ten war Sascha Buchli in der Reha der «Mann mit Helm».

Noch während der Reha-Zeit wird im Uni Spital der Knochen

aus dem Bauch wieder zurück operiert und Sascha

Buchli kann künftig auf den Helm verzichten.

Zurück in den Alltag mit starkem Willen und

guter Rehabilitation

Während eines Gleitschirmfluges erlitt Sascha Buchli einen Hirnschlag. Der sportliche Bündner konnte noch sicher

landen. Von den nachfolgenden Tagen weiss er nichts mehr. Heute ist er auf dem anstrengenden Weg zurück in den

Alltag - Schritt für Schritt.

Nach über drei Wochen in künstlichem Koma erwacht

Sascha Buchli auf der Intensivstation des Universitätsspitals

Zürich. Am Krankenbett seine Frau. War er nicht

eben mit seinen Kollegen beim Gleitschirm fliegen in Dänemark?

Doch, war er. Wie jedes Jahr geht Sascha Buchli

mit zwei Kollegen für ein paar Tage nach Hvide Sande

in Dänemark. Die drei kennen sich aus, sind versierte

Gleitschirmpiloten und freuen sich auf die gemeinsamen

Tage. Es ist der 9. Juni 2017, Sascha Buchli ist mit seinem

Schirm in der Luft als er plötzlich in der linken Gesichtshälfte

ein Kribbeln verspürt. Geistesgegenwärtig geht er

im Kopf den FAST-Test durch.

Er nimmt sogleich an, dass es sich um einen Schlaganfall

handelt, kann zum Glück noch sicher am Strand

landen. Kollegen, einer davon Bergführer, reagieren

gut. Mit der Ambulanz wird Sascha Buchli in das nächste

Regionalspital gebracht. Noch im Bungalow auf dem

Campingplatz sucht Buchli im Internet, was Schlaganfall

in englischer oder dänischer Sprache heisst. Vom Regionalspital

wird er ins Aarhus Universitetshospital in die

stroke unit (Schlaganfallzentrum) verlegt. Auf dem Weg

dorthin wird er sediert. Von der Verlegung bekommt er

nichts mehr mit. Die Ärzte stellen auf der rechten Seite

eine massive Hirnblutung fest und versetzen den 46-Jährigen

in ein künstliches Koma. In der Schweiz steigt zu

dieser Zeit seine Frau in den nächsten Flieger nach

Aarhus. Es folgen zwei Operationen. Die Schädelkalotte

(Schädeldecke) wird entfernt und anstatt wie sonst üblich

tiefgekühlt gelagert, in seiner Bauchdecke deponiert.

Der Knochen bleibt dadurch am Leben und geht bei einem

Verlegungstransport nicht verloren.

Mit der REGA nach Zürich

Zehn Tage nach seinem vorerst letzten Gleitschirmflug

wird Sascha Buchli - noch immer in künstlichem Koma -

mit der REGA ins Universitätsspital nach Zürich geflogen,

mit an Bord seine Frau. Auch seine beiden Kollegen haben

ihren Aufenthalt in Dänemark verlängert, denn ohne

ihren Freund wollten sie nicht nach Hause reisen. Langsam

lassen die Ärzte Sascha Buchli aus dem Koma erwachen,

seine linke Körperseite ist komplett gelähmt, er

kann nicht sitzen, das Schlucken ist stark eingeschränkt.

Bereits im Uni Spital in Zürich erhält er erste Physio- und

Ergotherapie.

In Valens der «Mann mit Helm»

Am 13. Juli 2017 dann der Eintritt in die Frühreha-Abteilung

des Rehazentrum Valens. Sascha Buchli ist im Rollstuhl,

ein Helm schützt seinen Kopf, seine Schädelkalotte

ist noch immer im Bauch mit dabei. «Ich war früher ein

Kopfmensch, wenn mich nun jemand etwas fragte, sagte

ich: Einen Moment mal, ich muss überlegen und meinen

Kopf fragen, dabei streichelte ich über meinen Bauch.»

erzählt Sascha Buchli schmunzelnd. In der Reha lernt er

wieder besser zu sprechen und schlucken, beginnt mit

weicher Kost zu essen, übt mit starkem Willen Schritt für

Schritt zu Gehen. Für viele Mitpatienten und Therapeu-

Das Ziel vor Augen

Nach 60 Tagen Reha kehrt Sascha Buchli nach Hause

zurück. Sein Wille ist ungebrochen, seine Ziele hochgesteckt.

Bergsport ist seine Leidenschaft. Er vergleicht

den Bergsport auch gerne mit seinem jetzigen Weg.

«Nicht der Gipfel ist das nächste Ziel, ich habe nur immer

den nächsten Schritt vor Augen und so komme ich meinem

Ziel näher und im Bergsport sicher auf den Gipfel.»

Und so freut er sich über jeden noch so kleinen Schritt.

«Der Weg zum ist die strengste Bergtour

meines Lebens und ich bin erst auf der Alp.» Den Rollstuhl

stehen lassen, die ersten Schritte zu Fuss und das

Treppen steigen bezeichnet Sascha Buchli denn auch als

das schönste Erlebnis der Reha-Zeit. Seit dem Austritt

aus der Reha geht Sascha Buchli regelmässig zur Therapie

in die Ambulante Reha der Kliniken Valens nach Chur

- drei Mal pro Woche. Er schätzt dieses wohnortsnahe

Angebot sehr. Im Winter eine Skitour zu unternehmen

war ein weiteres Ziel des sportlichen Mannes. Die Therapeuten

empfehlen ihm, höchstens eine Runde mit den

108

109


Ihre Partner für hochstehende Rehabilitation mit Weitblick.

REHAZENTRUM VALENS

Angebot

150 Betten | 400 Mitarbeitende | 40‘000 Pflegetage

stationäre und ambulante Rehabilitation | berufliche

Rehabilitation | Klinik, Thermalbad und Hotel

Schwerpunkte: Neurologische Rehabilitation, Neurologische

Frührehabilitation, Muskuloskelettale Rehabilitation

KLINIKEN VALENS

Rehabilitationszentrum

Valens

CH-7317 Valens

Skiern über den tief verschneiten Fussballplatz zu laufen.

Der beste Arbeitgeber

Tel. +41 (0)81 303 11 11

Der ehrgeizige Buchli sieht das anders. Mit seinem Kolle-

Sascha Buchli lobt seinen Arbeitgeber. Sein direkter Vor-

Fax. +41 (0)81 303 11 00

gen, dem Bergführer, fährt er nach St. Antönien und steht

gesetzter hat ihn bereits im Uni Spital in Zürich besucht.

info@kliniken-valens.ch

sieben Monate nach der Hirnblutung auf seinen Touren-

Seine Stelle werde für mindestens ein Jahr für ihn frei-

www.kliniken-valens.ch

skiern. Sein linker Arm ist noch gelähmt, daher geht er

behalten, die Arbeit übernehmen verschiedene Stellver-

einstöckig los und ist glücklich über das tolle Erlebnis.

Auch zum Tandem-Mountain-biken haben ihn seine

treter. Die Wiedereingliederung wird unterstützt von

der IV. Gestartet mit einem 20%-Pensum, arbeitet

REHAZENTRUM WALZENHAUSEN

REHAZENTRUM WALENSTADTBERG

Kollegen schon mitgenommen.

Sascha Buchli heute 50 %. Sein Pensum will

60 Betten | 190 Mitarbeitende | 20‘000 Pflegetage

70 Betten | 220 Mitarbeitende | 25‘000 Pflegetage

er weiter schrittweise erhöhen. Eine Dik-

Sein kreatives Hobby

tiersoftware hilft ihm beim Schreiben, ein-

Auf ein weiteres Wunder hofft Sascha

händig geht es nicht so schnell vorwärts auf

Buchli noch - die Beweglichkeit seiner lin-

der Tastatur. Und wer den ehrgeizigen

ken Hand. Er kann die Finger nicht strecken

Mann kennt, weiss, dass sein Ziel ein

und hat keine Kraft - und beides braucht er

100%-Pensum ist - so wie vor dem

für sein grosses Hobby - das Motorsagen-

Schlaganfall.

Schnitzen. «Während der Reha in Valens

habe ich einige schöne Bäume rund um die

Klinik ins Auge gefasst, dessen Holz sich

Mit Wille, Training und Humor zum Ziel

Sascha Buchli freut sich an kleinen

Angebot

Angebot

gut eignen würde für mein Hobby» sagt

Fortschritten. «Dank der guten und

stationäre und ambulante Rehabilitation | Ambulatorium

stationäre und ambulante Rehabilitation

Sascha Buchli heiter. «Doch die Valenser

individuellen Rehabilitation, der Unter-

in St. Gallen | Schwerpunkte: Neurologische Rehabilitation,

Schwerpunkte: Internistisch-Onkologische Rehabilitati-

waren froh, dass ich nicht gleich damit ange-

stützung von Ärzten, der vielen wertvollen

Neurologische Frührehabilitation, Muskuloskelettale Reha-

on, Pulmologische Rehabilitation, Geriatrische Rehabili-

fangen habe. Hin und wieder höre ich schon auf

Expertentipps der Therapeuten, der motivierten Be-

bilitation

tation

die erfahrenen Therapeuten.» Leuchtende Augen und

ein Strahlen auf dem Gesicht zeigen sich Therapeutin Ve-

treuung der Pflegenden und dank meines privaten Umfeldes

habe ich in kurzer Zeit viele Ziele bereits erreicht.»

RHEINBURG KLINIK

KLINIKEN VALENS

ronika, als sie während der Ergotherapie Sascha Buchli

Die Zeit – sagt Buchli - hat inzwischen an Relevanz verlo-

Rehabilitationszentrum Walenstadtberg

mitteilt: «Bring doch zur nächsten Therapiestunde deine

ren. Die Kurve mit den Fortschritten flacht ab. Ziele hat er

CH-9428 Walzenhausen

CH-8881 Walenstadtberg

Motorsäge mal mit, dann schauen wir, was wir machen

weiterhin und er ist überzeugt, dass der Wille, um diese

Tel. +41 (0)71 886 11 11

Tel. +41 (0)81 736 21 11

können.» Interessant auch die Figur, welche Sascha

zu erreichen, nur er selber bringen kann. Und die nötige

Fax. +41 (0)71 888 66 29

Fax. +41 (0)81 763 15 02

Buchli kurz vor seinem Abflug nach Dänemark fertigge-

Portion Humor dazu hat Sascha Buchli stets in seinem

info@rheinburg.ch

info.wsb@kliniken-valens.ch

stellt hat (s. Bild). Eine Vorahnung?

Gepäck.

www.rheinburg.ch

www.kliniken-valens.ch

110

111


SHOPPING & GOURMET

Gefühl unsere Weine geniessen, zufrieden und mit schönen

Erinnerungen an ihren Besuch bei uns, nach Hause

gehen.»

«Am meisten schätze ich am Weinmachen, dass ich ein

Lebensmittel herstellen darf, im wahrsten Sinne des

Wortes: Es lebt in der Natur und im Keller. Ich kann ein

Gefühl oder eine Vision in eine Flasche geben und weiss,

dass sie in zehn Jahren immer noch vorhanden sind“ ,

meint Peter Flisch. Kein Moment, kein Jahr sei wie das

andere, man beginne immer wieder bei null. „Nur die Erfahrung

bleibt“, sagt er. So geht er jeden Tag neu, frei und

ohne Konventionen ans Thema Wein heran.

Der Spinner und die gelernte Köchin; ergeben zusammen

ein spannendes und vielseitiges Team, das zu den ersten

Winzern in Maienfeld gehört, welches biologisch unter

dem Label Bioauthentisch arbeitet. Bioauthentisch ist

eine Mischung aus Biodynamisch und Permakultur, welche

durch Sepp Holzer und Masanobu Fukuoka inspiriert

wurde. Christina und Peter legen viel Wert darauf, dass

ihre Weine so natürlich wie möglich entstehen. Dieses

Jahr haben sich die Beiden dazu entschieden, die Rebanlagen

komplett auf Naturwuchs umzustellen. Die Reben

werden im Winter nur minimal geschnitten, im Sommer

wenn möglich überhaupt nicht. Die Arbeiten lassen sich

besser übers Jahr verteilen, das Risiko bei Frost und Hagel

ist geringer, die Ertragssicherheit grösser. «Es geht

auch anders, man muss beobachten und begleiten», sagt

Peter Flisch dazu.

Was die Weine von Christina Maurer und Peter Flisch

auszeichnet, ist ohne Frage die Sorgfalt, die dahinter

steckt. Sie werden in jeder Phase intensiv begleitet und

es wird ihnen die notwendige Zeit gelassen, die natürlichen

Prozesse in reinster Art und Weise zu vollenden.

Peter Flisch sagt: «Ich arbeite aus meinem Bauchgefühl

heraus und lasse der Natur einfach ihren Lauf, denn alles

braucht und hat seine Zeit».

Sich immer wieder neu erfinden

Bereits wenn man vor dem imposanten Betonbau, visà-vis

des Swiss Heidi Hotels ankommt, würde man viefässern

und Chromstahltanks. «Es ist ein Zweckbau, um

durchgeführt, wo gearbeitet wird. Zwischen Barriqueles

vermuten, aber sicher kein Weingut. Der puristische Wein auf natürliche Weise zu keltern, ohne Show und

Bau mitten im Industriegebiet von Maienfeld, ist auf ein Effekthascherei, ein Werkzeug eben», sagt Peter Flisch.

Minimum reduziert. Nichts zuviel, nichts zuwenig. Dies Seine Partnerin Christina Maurer ergänzt: «In erster Linie

sind wir hier zum Arbeiten, wir wollen schöne, ehr-

widerspiegelt sich auch in den Weinen von Christina

Maurer und Peter Flisch.

liche Weine keltern und keine Preise damit gewinnen.

Unsere Kunden sollen nicht abgelenkt werden, sondern

Wer einen durchgestylten Showroom sucht, sucht vergeblich.

Alle Degustationen und Anlässe werden dort len das Handwerk authentisch erleben mit einem

sehen, was es heisst, mit der Natur zu arbeiten. Sie sol-

guten

Ein Besuch auf dem Weingut Schnell ist ein Erlebnis für

alle Sinne. Lassen Sie sich von diesen leidenschaftlichen

Winzern in eine besondere und eindrucksvolle Wein-Welt

begleiten.

Weingut Schnell AG

Industriestrasse 2A

7304 Maienfeld

Telefon + 41 (0)81 330 74 30

Fax +41 (0)81 330 74 31

info@weingutschnell.ch

www.weingutschnell.ch

112

113


BEAUTY GESUNDHEIT & WELLNESS

Augenchirurgie

auf höchstem Niveau

Aivlagroup Pontresina

Augenlaserzentrum

Diagnostik, Therapie und Chirurgie – vereint in einem

Augenzentrum. Es gibt wohl keinen besseren Ort, um

Fehlsichtigkeiten zu korrigieren. Denn nicht nur geographisch

betrachtet liegt die Clinic mit ihren 1‘805

Metern über Meer sehr weit oben. Auch die chirurgischen

Fähigkeiten des Aivla-Teams sind auf höchstem

Niveau einzustufen. Bei den renommierten Ärzten der

Aivla Group können Sie sich sämtlichen augenärztlichen

Eingriffen unterziehen: Sei es refraktive Chirurgie,

Linsenimplantationen oder ästhetische Eingriffe. Das

Augenlaserzentrum in Pontresina ist mit modernster

Technik ausgestattet, um Ihnen ein Rundum-sorglos-

Paket der besten Augenchirurgie anzubieten.

Für das Lasern und die Augenchirurgie ist das Engadin

der ideale Ort. Umgeben von Bergen wie dem Piz Palü

und dem Piz Bernina, Seen wie dem Stazersee oder dem

kristallin-blauen Himmel über Pontresina: Ein schärferes

und faszinierenderes Lichterspiel voller natürlicher

Kontraste, bekommen Sie nach einer erfolgreichen Operation

nur schwer irgendwo anders zu spüren.

Ein eingespieltes Team sorgt sich um Ihr Wohl

«Aivla» ist Romanisch für Adler. Das kleine aber perfekt

eingespielte Team der Aivla Group arbeitet seit 15

Jahren zusammen und sorgt dafür, dass auch Sie nach

dem Eingriff wie ein Adler sehen. Auf einen familiären

Umgang mit Patienten und Mitarbeitern wird höchsten

Wert gelegt – so auch auf eine optimale Beratung: Nach

einer ersten telefonischen Konsultation laden wir Sie zu

einem kostenlosen Check-up ein. Bei diesem beantworten

wir Ihre Fragen und klären Sie über den bevorstehenden

Eingriff auf. Wenn Sie sich danach für die Aivla

Group entscheiden, haben wir an alles gedacht: Anreise,

Aufenthalt und Abreise – alles wird von uns sorgfältig

geplant und vorbereitet. Und wenn Sie eine Begleitper-

son dabei haben wollen: Kein Problem, auch das organisieren

wir für Sie. Bei der Aivla Group erleben Sie einen

kurzen gesundheitsschonenden Aufenthalt, der mit Voruntersuchung,

Operation und Nachkontrolle nur zwei bis

drei Tage dauert. Für Patientenanliegen sind die Chirurgen

selbstverständlich in unmittelbarer Nähe und erkundigen

sich regelmässig persönlich nach Ihrem Befinden.

Die Behandlungsmethoden und der eigentliche

Eingriff

Verschiedene Behandlungsmethoden ermöglichen es,

eine optimale Sehschärfe zu erlangen. Dabei ist das Ziel

aller Eingriffe, die Gesamtbrechkraft des optischen Systems

des Auges so anzupassen, dass die Umwelt scharf

auf der Netzhaut abgebildet wird. Dies kann durch die

Änderung der Brechkraft der Hornhaut oder der Linse

erfolgen. Bei den Hornhautverfahren modelliert ein

Laserstrahl präzise die Hornhautoberfläche. Dadurch

wird deren Krümmung so angepasst, dass auf der Netzhaut

immer ein scharfes Bild entsteht. Solche Operationsverfahren

sind z.B. Femto-Lasik oder Lasek.

114

115


BUSINESS GESUNDHEIT & LIFESTYLE

Bei den Linsenverfahren wird die „falsche“ Brechkraft

des Auges durch das Einsetzen einer Kunstlinse korrigiert.

Dies geschieht wahlweise durch Implantation einer

Zusatzlinse, welche vor der körpereigenen Linse eingesetzt

wird oder durch Ersatz der natürlichen Linse.

Vor jedem Eingriff werden die Patienten nach einem

Kurzcheck über die verschiedenen möglichen Verfahren

aufgeklärt. Anschliessend werden alle erforderlichen

Messungen im Diagnostikzentrum St. Moritz durchgeführt.

Der eigentliche Eingriff findet in der Clinic Aivla in

Pontresina statt. Dieser ist schmerzlos und wird ambulant

durchgeführt. Die Veränderung der Sehschärfe tritt

sofort ein.

Die von der Aivla Group angewandten Verfahren haben

sich weltweit millionenfach bewährt. Dank jahrelanger

Erfahrung und modernster Technik ist höchste Sicherheit

gewährleistet. Die reguläre Sprechstunde findet im

Diagnostikzentrum in St. Moritz statt. Zudem halten die

Augenärzte regelmässige Sprechstunden in den Spitälern

Scuol, Poschiavo und Sta. Maria im Münstertal ab.

Auch in Chur ist es möglich sowohl Voruntersuchungen

als auch Nachkontrollen durchzuführen.

SCHARF SEHEN

IN ALLEN LEBENSLAGEN

7504 Pontresina

116

117


FREIZEIT & REISEN

EIN KLEINES JUWEL

IN ST. MORITZ

DAS CRYSTAL HOTEL

Inmitten des schillernden St. Moritz gelegen, umgeben

von der traumhaften Engadiner Bergwelt und seinen Seen

liegt das 4-Stern-Superior-Hotel Crystal. Nur wenige

Gehminuten von den Bergbahnen und dem St. Moritzer-

See entfernt, haben Sie hier die optimalen Anbindungen

an den öffentlichen Verkehr. Von hier aus können Sie ihre

Urlaubstage leicht planen und in alle Richtungen in den

Tag oder das Nachtleben starten. 74 Zimmer und Suiten

verteilt über sechs Etagen bieten unseren Gästen jeglichen

Komfort und alles, was es für erholsame

und einzigartige Urlaubstage braucht.

Alle Zimmer sind Nichtraucher-Zimmer.

Vom gemütlichen Einzelzimmer

bis zur grosszügigen Suite

erleben Sie, modern interpretiert,

traditionellen Arvenholzstil.

Nach einem

Apéro bei Live-Musik

an der Crystal Pia-

no Bar wartet unser Ristorante «Grissini» darauf, Sie mit

frischen Aromen der raffinierten, mediterranen Küche

verwöhnen zu dürfen. Unser hauseigener Weinkeller, die

«Cantinetta», lädt ein zu Degustationen unserer edlen

Tropfen, aber auch zum Feiern im Freundes- oder Familienkreis.

Unser Wellfit ist der Ort der Aus- und Entspannung

aber auch der Fitness und der sportlichen Leistung.

Nach einem variantenreichen Kraft- und Ausdauertraining

gestaltet sich die Erholung ebenso vielseitig.

Sauna, Dampfbad, Aromaduschen und

die Infrarotkabine sowie der Ruheraum

laden zum Wohlfühlen

und zum Träumen ein.

Gönnen Sie sich noch eine

wohltuende Massage

oder eine kräftigende

Körperbehandlung.

Crystal Hotels & Restaurants AG

Via Traunter Plazzas 1 | 7500 St. Moritz

Tel. +41 (0)81 836 26 26 | Fax +41 (0)81 836 26 27

www.crystalhotel.ch | stay@crystalhotel.ch

118

119


BEAUTY & WELLNESS

ANTIKE BADEKULTUR

im Bogn Engiadina Scuol

Wer seinem Körper und seiner Seele Gutes tun

möchte, der sollte im Bogn Engiadina Scuol das

Römisch-Irische Bad ausprobieren. Hier verschmelzen

die wohltuenden Effekte römischer Badekultur

mit der irischen Badetradition. Das moderne

Wellness-Erlebnis, das auf antiken Baderitualen

beruht, entspannt den Körper, stärkt das Immunsystem

und erfrischt die Seele.


BEAUTY & WELLNESS

Das traditionsreiche und heilsame Badevergnügen führt über mehrere, aufeinander

abgestimmte Stationen zu absolutem Wohlbefinden. Der Organismus wird langsam

erwärmt, zum Schwitzen und Entschlacken angeregt und sanft wieder abgekühlt.

In tiefer Entspannung trinken Sie anschliessend einen feinen Tee, cremen sich mit

exklusiver und natürlicher Bodylotion ein und hüllen sich im Ruheraum in wohligwarme

Tücher. Dabei geniessen Sie einen unvergesslichen Blick auf das einmalige

Unterengadiner Bergpanorama.

Für das Römisch-Irische Bad sollte man sich

Zeit nehmen. Ein Durchgang dauert nämlich

rund dreieinhalb Stunden, ist aber eine Wohltat

für Körper und Seele und regeneriert wie

einige Tage Ferien. Der Kreislauf wird sanft

angeregt, der Körper entschlackt und das

Immunsystem gestärkt. Die feuchte Wärme

des Dampfes dringt tief in die Bronchien ein

und verbessert die Durchblutung der Atemwege.

Gerade in der bevorstehenden kalten

Jahreszeit, in der Erkältungen an der Tagesordnung

sind, tut dies besonders gut.

Ihr privater Wellness-Tempel

Pro Einlass, der online gebucht wird, werden

bewusst nur zwei Gäste begrüsst und der Ablauf

des römisch-irischen Badevergnügens ist so abgestimmt,

dass Sie während Ihres Aufenthalts nur

vereinzelt auf weitere Besucher stossen. Sie

geniessen quasi ein «Privat-Spa», nur viel grösser.

Weitere Informationen unter bognengiadina.ch/roemisch-irisches-bad


ARCHITEKTONISCHER IDEENREICHTUM

(Interview mit Urs Nüesch, Nüesch Partner Architekten)

Urs Nüesch, ein Magnat in puncto Architektur, ist schon seit 36

Jahren selbstständig in diesem Beruf. Geboren und aufgewachsen

in Zürich, machte er dort eine Lehre zum Hochbauzeichner.

Anschliessend absolvierte er ein Studium an der Fachhochschule

in Zürich. Kaum das Diplom in der Hand, an einem Freitag

im 1982, eröffnete er am darauffolgenden Montag zusammen

mit Peter Brader ein eigenes Büro. Diese Firma bildete den

Grundstein für die Nüesch & Partner Architekten AG. Den guten

Start und Erfolg des Büros verdanken sie dem 1. Rang, den sie

an ihrem allerersten Architektur-Wettbewerb gewannen. (Pfarreizentrum

St. Katharina von Siena)

Nüesch Partner Architekten

Grabenwisstrasse 1

CH-8604 Volketswil (ZH)

Tel +41 43 399 30 70

info@nuesch-arch.ch

Nüesch Partner Entwicklungen

Cantung Bel 60

CH-7453 Tinizong (GR)

Tel +41 81 637 18 90

info@nuesch-ent.ch

Projektstudie Shopping Mall Irkutsk Sibirien (RUS)

Bauarena Volketswil

Anfänglich umfingen ihre Tätigkeiten: Entwurf, Ausführungsplanung

und Bauleitung. Im 1996 trennten sich die Partner.

Peter Brader gründete ein eigenständiges Unternehmen,

welches auch Bauleitungen übernahm.

Die nächsten 22 Jahre kümmert sich Urs Nüesch um Entwürfe

und Projektentwicklungen und baute Nüesch & Partner

Architekten AG zu einem anerkannten Architekturunternehmen

auf.

Projektstudie Villen-Anlage Cham

Pfarreizentrum

St. Katharina von Siena

Gemeinde Fällanden

Brader & Nüesch Architekten

ausgezeichnet mit dem

Internationalen Holzleimpreis

Projektstudie Dorfzentrum Illnau

Was ihn über all die Jahre immer wieder fasziniert und inspiriert

hat, ist die Bandbreite in seinem Beruf. Das geht

vom Entwickeln von städtischen Siedlungen, Einkaufzentren,

Wohn- und Geschäftshäusern bis hin zum Entwurf von

Hotels, Kirchen, Gartenanlagen und Inneneinrichtungen. So

auch die Bauarena in Volketswil. Dort bauten sie ein modernes,

grosszügiges Gebäude, welches der Baubranche eine

permanente Ausstellung bietet.

Projektstudie Sport & Event-Arena Volketswil

Nüesch Partner Architekten

Nüesch Partner Entwicklungen

Nüesch Partner Architekten

Nüesch Partner Entwicklungen


Aus der Not wird eine Tugend

«Man muss ein gutes dreidimensionales Vorstellungsvermögen haben», antwortete Urs

Nüesch auf die Frage, was einen guten Architekten ausmacht. Er selbst erzählt, dass er

eine kleine körperliche Behinderung habe: seine Sicht ist beeinträchtigt. Er sieht nur mit

dem linken Auge richtig. Das rechte sieht im Grunde genommen auch, aber es schaltet

sich immer wieder ab. Dies hat er schon seit seiner Kindheit, aber es war nie ein Hindernis

für ihn. Dazu sagt er «Man hat mich an der Universität untersucht und festgestellt,

dass ich genau dieser Beeinträchtigung mein räumliches Denken verdanke. Wenn ich

einen Plan sehe, kann ich ihn mir dreidimensional vorstellen. Ich habe ein Gespür für die

Form, die das Objekt annehmen wird. Das ist genau das, was mich auszeichnet. Man

muss aus den Nachteilen die man hat, einen Vorteil machen. Man soll diese schätzen,

dazu stehen und genau diese ausspielen. Ich konnte dank dem, meine Persönlichkeit

komplett zur Geltung bringen und darum so erfolgreich sein».

Projektstudie Wohn- und Geschäftshaus Effretikon

Ein Schulungsraum

zum Thema Wald & Forst

Ein hohler Stamm bildet den Schulungsraum

und versinnbildlicht die Natur und Umwelt.

Architekturwettbewerb 1. Preis

Wohnsiedlung Effretikon

Volketswil

«Wir nehmen unsere Verantwortung ernst»

«Wir tragen eine Verantwortung nicht nur gegenüber dem Kunden, sondern auch

gegenüber der Öffentlichkeit. Das heisst, wir entwickeln Gebäude und Räume von

innen nach aussen und gleichzeitig von aussen nach innen.»

Ästhetik ohne Funktionalität ist also nicht ihr Thema. Dabei hat auch Wohlfühlen hohe

Priorität oder wie Urs Nüesch sagt: «Wir gestalten für Menschen.»

Was sie zudem als Unternehmer ausmacht ist, dass sie ein Objekt zusammen mit

den Bauherren werthaltig machen wollen. So ist die enge Zusammenarbeit mit dem

Kunden ebenso selbstverständlich wie die Rentabilität eines Projektes.

City-Lounge

Zürich-Wollishofen

Projektstudie Wohnsiedlung

Volketswil

Architekturwettbewerb 1. Preis

Schulungsraum für Forst und Natur im Surses (GR)

Nüesch Partner Architekten Nüesch Partner Entwicklungen Nüesch Partner Architekten Nüesch Partner Entwicklungen


Von langer Hand geplante Stabsübergabe

Um die Unternehmung, der er alles in allem über 36 Jahre als Inhaber vorstand, nun in

die richtigen Hände zu geben, hat er sich viel Zeit genommen. Bereits vor 10 Jahren hat

er begonnen, kontinuierlich Mitarbeiter für diese Aufgabe aufzubauen. Mit Yves Hohermuth

hat er einen würdigen und sehr fähigen Nachfolger gefunden. Vor über 16 Jahren

startete er als rechte Hand von Urs Nüesch. Mit der komplexen Projektleitung des Gewerbeneubaus

im Volkiland-Areal, in dem das Büro seither auch seinen Sitz hat, wurde

er regelrecht ins kalte Wasser geworfen. Nach den ersten erfolgreichen Schwimmzügen

konnte er viele spannende Projekte im Wohn-, Gewerbe- und öffentlichen Bereich

übernehmen. Dabei kam ihm seine Passion für Gestaltung und der Umgang mit Licht

im Innen- und Aussenbereich sehr entgegen. Das bewegte ihn auch, die Ausbildung

zum Lichtdesigner zu machen. Die Aussage «ohne Licht kein Raum» fliesst heute auch

entsprechend stark in die Projektentwicklungen ein und gibt dem Büro auch ein neues

Gesicht.

Was bereits gelebt wurde, wird amtlich

Am 12. April 2018 wird Yves Hohermuth nun alleiniger Eigentümer des Architekturbüros.

Um eine kontinuierliche Weiterentwicklung zu sichern, haben sich die beiden Protagonisten

jedoch eine weiterhin enge Zusammenarbeit zugesichert. Neu läuft unter dem

Namen «Nüesch Partner Architekten» die eigentliche Umsetzung, also der Entwurf, die

Planung und die Realisierung von Hochbauten aller Art.

Erweiterung

Einkaufscenter VOLKILAND

Yves Hohermuth kann dabei auf ein gut

funktionierendes und bewährtes Team

aus 14 kompetenten und motivierten

Planern und Planerinnen zählen. Das

ist ihm sehr wichtig, denn das Team ist

nicht nur eine grosse Entlastung für ihn,

sondern auch ein wichtiger Erfolgsfaktor.

Als Mitglied der Geschäftsleitung hat

Yves Hohermuth den Personalbereich

bereits in den letzten Jahren betreut. So

ist es für die Mitarbeiter keine allzu grosse

Umstellung.

Projektstudie Villa am See

Wie Urs Nüesch sagt, freuen sich

die Mitarbeitenden auf ihren neuen

«Chef». Auch seine strukturierte Arbeitsweise

und seine überlegte und

ruhige Art kommt bei den Mitarbeitenden

und auch bei den Bauherren

sehr gut an.

Büroräumlichkeiten Volketswil

Nüesch Partner Architekten Nüesch Partner Entwicklungen Nüesch Partner Architekten Nüesch Partner Entwicklungen


Familienzuwachs

Mit «Nüesch Partner Entwicklungen» führen Urs und Tina Nüesch eine Schwesterunternehmung weiter, die sich auf die vorangehenden

Machbarkeitsstudien konzentriert. Tina Nüesch, ist dabei die Stütze des renommierten Architekten. Er sagt selbst

«Hinter einem starken Mann steht immer eine starke Frau. Wir ergänzen uns sehr gut». Kein Wunder, mit so einem erfolgreichen

Karriereweg beider Seiten. Sie bringt einen betriebswirtschaftlichen Background, ein Studium in Marketing und Kommunikation

sowie langjährige Erfahrung in Top-Werbeagenturen und als Führungskraft in einem der grössten deutschen Unternehmen mit

ein. Sie unterstützt ihren Mann bei der gestalterischen und marktwirtschaftlichen Umsetzung neuer Ideen. Zudem verfügt sie

über ein herausragendes gestalterisches Flair, insbesondere beim Innenausbau und Einrichten. So endet die Projektentwicklung

nicht mit der Übergabe zur Umsetzung an das Architekturbüro «Nüesch Partner Architekten». Sie begleitet das Projekt auch in

den Aufgabenbereichen Marketing, Kommunikation und Gestaltung. Mit ihren Sprachkenntnissen sichert sie, zusammen mit den

internationalen Architekten/innen der «Nüesch Partner Architekten», ein globales internationales Wirken.

Am Anfang ist die Idee

Der Grundstein für Nüesch Partner Entwicklungen wurde vor 10 Jahren gelegt. Damals beschloss das Paar seinen Alterssitz

in Tinizong vorzubereiten. So zogen sie in dieses schöne kleine Dorf mit 300 Einwohnern. Dort, in ihrem Büro, widmen sie sich

hauptsächlich Entwürfen und Entwicklungen von Neu- und Umbauten in der ganzen deutschen Schweiz. Dazu gehört auch die

Planung und Sanierung des Dorfkerns von Tinizong selbst.

Rustico

Tinizong (GR)

Wohnhaus Tinizong (GR)

Büroräumlichkeiten Tinizong (GR)

«Das Interesse für Architektur hatte ich schon immer», sagt

Tina Nüesch. «So ist es wie ein Geschenk gewesen, als

ich dann einen Architekten kennen gelernt habe». Seit

dem Tag, an dem sich diese zwei starken Persönlichkeiten

begegneten, gehen keine Grundrisse, Pläne oder Ideen

nicht auch noch an ihr vorbei. Sie ist immer involviert und

ein aktives Mitglied des Unternehmens. Nebenbei besitzt

Frau Nüesch selber eine erfolgreiche Marketing und Kommunikationsfirma.

Die beiden bieten als Dienstleistungen Entwürfe, Projektentwicklungen und Vorprojektpläne

an. Grundsätzlich bringen sie ihrer Kundschaft Ideen, wie sie Ihre Liegenschaften

aufwerten oder wieder rentabel machen können. Sie wandeln auch grosse

Industriegebiete in Wohn- und Gewerbemischnutzung um. Oder wenn zum Beispiel

jemand bauen möchte, aber kein Bauland besitzt, helfen sie ihm eins zu finden. Wenn

ein Grundstück verkauft werden soll, helfen sie es auf bestmöglichem Wege auf den

Markt zu bringen, indem sie aufzeigen, wie es optimal genutzt werden kann. Ob Privatkunde

oder Firma, sie helfen bei Liegenschaften und Umbauten. Sogar Gemeinden

kommen zu ihnen, um nach Ideen und Weiterentwicklungen zu fragen.

Projektstudie Ferien-Resort

Savognin (GR)

Nüesch Partner Architekten Nüesch Partner Entwicklungen Nüesch Partner Architekten Nüesch Partner Entwicklungen

130


GESUNDHEIT

Revitalisierung Tinizong, ein Herzensprojekt

Zahlreiche Projekte gingen schon durch ihre Hände. In Tinizong ist das Ehepaar bei

Bauten involviert, welche dazu beitragen, das Dorfleben zu reaktivieren. Es begann

mit dem Umbau der eigenen Liegenschaft: Ein altes Bauernhaus mit anliegender

Stallscheune, dass sie mit rohem Beton, rohem Stahl und rohem Holz umweltbewusst,

in ein zauberhaftes Luxus-pur-Wohnhaus verwandelten.

Zu jung zum Nichtstun

Beide sehen es als grosses Geschenk, wenn sie noch viele Jahre lang mit

Herzblut nur das machen können, was sie wirklich interessiert: das Entwerfen

und Entwickeln. Darauf beschreibt ihn seine Frau so «Geht nicht, gibt es nicht.

Er steckt voller Ideen, ist lösungsorientiert, neugierig und immer auf der Suche

nach Aussergewöhnlichem und nach Neuem. Für jedes Nein findet er ein Ja.

Die spannendste Herausforderung und grösste Motivation ist, wenn alle sagen

das geht nicht. Auch wenn wir einmal eine Absage kriegen, was glücklicherweise

selten vorkommt, sieht er das Positive, die Chance und den Platz für etwas

Neues». Dieses Power-Ehepaar wird uns noch mit vielen schönen einzigartigen

Bauten beeindrucken. Lassen wir uns von ihren Ideen, Gestaltungen und

Entwicklungen in den nächsten Jahren verwöhnen.

Bauprojekt Wannersmatt

Lyss (BE)

Rustico

Tinizong (GR)

Dank einem Mäzen, konnten sie im Dorfkern auch zwei ehemalige Ställe

umbauen. Es entstand sozusagen «ein Haus im Stall». Das alte Holz,

respektive die Baumstämme wurden eins zu eins an der alten Position

wieder aufgebaut. Im Inneren entstand ein moderner, ökologischer Lebensraum.

Ein sehr wichtiges Projekt für die Gemeinde, war das Gasthaus «La Scuntrada»

Romanisch für «die Begegnung». Aus der alten, ungenutzten

Turnhalle wurde ein Restaurant mit Dorfladen. Dies gibt der Ortschaft

und den Einwohnern wieder ein Dorfzentrum und wärmte den sozialen

Aspekt auf. Die Kombination des modernen Mobiliars und der Turnhallen

Reminiszenzen machen dieses Lokal besonders. Sie behielten alte Gegenstände

der Turnhalle und verwendeten sie wieder. So zum Beispiel

die Schaukelringe, an denen die Lampen befestigt wurden. Das Restaurant

ist ein voller Erfolg und erweckte das idyllische kleine Dorf wieder

zum Leben.

Wohnsiedlung Flair

Volketswil

Nüesch Partner Architekten

Grabenwisstrasse 1

CH-8604 Volketswil (ZH)

Tel +41 43 399 30 70

info@nuesch-arch.ch

Nüesch Partner Entwicklungen

Cantung Bel 60

CH-7453 Tinizong (GR)

Tel +41 81 637 18 90

info@nuesch-ent.ch

Restaurant La Scuntrada

Tinizong (GR)

Hotelprojekt „igl Tscherv“ Graubünden

Nüesch Partner Architekten Nüesch Partner Entwicklungen Nüesch Partner Architekten Nüesch Partner Entwicklungen


BUSINESS & LIFESTYLE

Für Meinrad Poltera und sein Team ist Holzverarbeitung

nicht einfach tägliches

Brotverdienen, sondern eine Leidenschaft.

Diese Leidenschaft hat er von seinem Vater übernommen,

der den Familienbetrieb vor über 60 Jahren gegründet

hat. Seither hat sich der Betrieb kontinuierlich den neuen

Herausforderungen angepasst und geht heute über das

reine Schreinern hinaus.

«Wir sind die Einzigen in der Region, welche sowohl Zimmermanns-

und Schreinerarbeit sowie auch Fensterbau

anbieten können. Wir haben eine treue und langjährige

Kundschaft, seien es Privatpersonen, Architekten oder

die öffentliche Hand. Diese schätzen es, dass sie für neue

Böden oder Decken, für einen Tisch oder Schrank, für

neue Fenster oder eine neue Dachkonstruktion einen Ansprechpartner

haben, welcher alle diese Arbeiten selbst

übernimmt», schwärmt der passionierte Handwerker.

Auf die Frage, was er denn am liebsten macht, antwortet

Meinrad Poltera: «Wenn ich könnte, würde ich am liebsten

tagtäglich Schreinern. Ich liebe es aber auch, zusammen

mit Kunden nach Lösungen zu suchen. Dies können

aufwändige Gesamtkonzepte sein, oder ganz einfach das

Ersetzen von alten Fenstern.

134 2

135 3


BUSINESS & LIFESTYLE

Ich freue mich aber auch immer, wenn es etwas zum

Tüfteln und Probieren gibt. Wie vor einem Jahr, als ein

befreundeter Architekt angefragt hat, ob ich ihm beim

Umbau von zwei alten, baufälligen Ställen helfen könnte.»

Die Herausforderung bei alter Bausubstanz ist es, die alten

Werte, wie das massive Stützgebälk und das alte Holz

zu erhalten. Dabei müssen oft Decken angehoben werden

oder neue Stützkonstruktionen aufgebaut werden. In

diesem Fall haben wir die alten Ställe sorgsam abgebaut,

die Balken und alten Hölzer nummeriert und nach der

Reinigung wieder aufgebaut. Das alte Holz haben wir für

Möbel und Wände genutzt. So konnte der ursprüngliche

Charakter der alten Ställe erhalten bleiben. Das verlangt

nicht nur viel Fingerspitzengefühl, sondern auch fundierte

Handwerkskunst und Fachwissen.

Nicht nur bei den Kunden ist Zufriedenheit wichtig, sondern

auch bei den Mitarbeitenden. Nur so können wir

gemeinsam beste Leistungen erzielen und Freude an der

Arbeit haben. Dass das Arbeitsklima stimmt, zeigt sich

auch daran, dass wir Mitarbeitende haben, die schon

über 10 Jahre bei uns sind. Ganz neu haben wir auch

eine Frau im Team. Das hat die Atmosphäre noch harmonischer

gemacht.

Ein anderer Kunde ist mit dem Foto eines exklusiven

Designmöbels, welches er an der Möbelmesse in Mailand

gesehen hat mit der Frage: «Kannst du mir das auf Mass

nachbauen?» zu uns gekommen. Heute steht das individuell

geschreinerte und angepasste Möbel in höchster

Qualität bei ihm zu Hause im Wohnzimmer und wird ihm

wohl noch viele Jahre Freude bereiten.

Poltera Holzbau AG

Gravas 404

7453 Tinizong

Telefon +41 (0)81 684 31 09

Fax +41 (0)81 684 32 00

info@poltera-holzbau.ch

www.poltera-holzbau.ch

136 4

1375


BUSINESS & LIFESTYLE

Die Steuerungsschränke und Automationssysteme werden

in der Werkstatt an der Riedstrasse 6 in Davos Platz

sorgfältig zusammengebaut. „Wir verwenden dafür nur

hochwertige Ausgangsprodukte“, sagt Riedi. Denn nur

so sei Top-Qualität garantiert. Diese werden dann beim

Kunden montiert, wo Fachplaner und Software-Entwickler

die Gebäudeverkabelung sowie die Inbetriebnahme

vor Ort übernehmen.

Das Unternehmen ist hauptsächlich in der Region tätig.

Momentan gehören die komplette elektrische Sanierung

des Spitalplatzes Chur sowie der Kläranlage Tiefencastel

zu den grossen Aufträgen, welche mehrere Monate

in Anspruch nehmen. Je nach Kunde, darf die Schmutz

& Partner AG ihre Produkte auch in der gesamten Ostschweiz

platzieren.

Vom Einfamilienhaus bis zum Supermarkt: Alle brauchen

perfekt passende Elektro-Schaltanlagen. Die

Firma Schmutz & Partner AG in Davos bietet diesen

Service seit genau 20 Jahren an.

1998 suchte der Inhaber der Sumi Elektro AG einen Nachfolger

für seinen Betrieb. Und er fand gleich zwei: Daniel

Schmutz und Thomas Riedi. Seither führen die zwei Teilhaber

das KMU mit Herz und Blut. Noch heute arbeiten

beide Vollzeit im Betrieb und bilden dabei Lernende aus.

Und das mit Erfolg: Seit den Anfängen haben insgesamt

sechs die Lehre zum Automatiker/in EFZ erfolgreich abgeschlossen.

„Wir werden auch in Zukunft Lernende ausbilden,

da wir Nachwuchs nachhaltig fördern wollen“, so

Riedi, der seit acht Jahren auch Prüfungsexperte im Kanton

Graubünden ist. Neben den zwei Lernenden arbeiten

zwei ausgebildete Automatiker sowie eine Sekretärin im

Betrieb.

Das eingespielte Team setzt alles daran, jeden Auftrag

möglichst reibungslos abzuwickeln. Ein grosser Pluspunkt

dabei ist, dass die AG familiär und übersichtlich

aufgebaut ist und flexibel auf die verschiedenen Wünsche

reagieren werden kann. „Unser Grundsatz ist es, die

Arbeit für den Kunden so zu betrachten, als wäre man

selbst der Kunde“, so Riedi überzeugt.

Schmutz & Partner AG

Riedstrasse 6 | 7270 Davos

Telefon +41 (0)81 420 64 64

schmupa@spin.ch

www.schmutz-partnerag.ch

138

139


FREIZEIT & REISEN

Renovierung im Hotel Hirschen

Wildhaus vom Stararchitekten

Andrin Schweizer

Gastfreundschaft zwischen Säntis

und Churfirsten seit 1871

Geschichte

Das ehemalige Posthaus im zurückhaltenden Toggenburg

empfängt bereits seit über 100 Jahren Gäste. Mit

Simone Müller-Walt und ihrem Mann, Michael Müller,

hielt 2013/14 die sechste Generation Einzug in den Hirschen.

Mit derselben herzlichen Gastfreundschaft ihrer

Vorgänger und neuen, modernen Ansätzen führen sie das

Hotel nun gemeinsam weiter. Michael Müller ist bereits

ein alter Hase in der Hotellerie. Vor seinem beruflichen

Wechsel zu seiner Frau ins Toggenburg leitete er erfolgreich

das 4-Sterne-Hotel Edelweiss in Sils Maria. Seine

bessere Hälfte, Simone Müller-Walt, ist schon länger im

Familienbetrieb tätig. Nach gemeinsamer Führung mit

ihrer Mutter übernahm sie den Hirschen im Jahr 2013.

Ein neuer Wind weht

Neue Direktoren haben immer neue Ideen im Gepäck.

Diese wurden in der «Hirschenvision 20/21» schriftlich

festgehalten und seither wird fleissig umgesetzt. Bis

zum 150 jährigen Jubiläum soll sich das Hirschen Wildhaus

zum besten 3-Sterne-Hotel schweizweit mausern.

Damit das eintreffen kann, haben Frau und Herr Müller

für innovative Pläne gesorgt.

140 141


FREIZEIT & REISEN

Bar Chrüter & Choller

Küche

Vinothek

Zimmer Alpsteinchic

Von der klassischen All Bourbon Blues Bar inspiriert,

Neben lokalen Spezialitäten aus der Feder von Frau Mül-

Weinliebhaber aufgepasst. In nächster Zukunft wird

Ganz nach dem Motto «Schön, ja. Kitsch, nein.» werden

begeistert die Chrüter & Choller Bar derart, dass sie

ler-Walts Grossmutter, liegt der Fokus auf Fleischgerich-

man im Hirschen nicht nur besten Wein trinken, son-

die Zimmer im Alpsteinchic Stil ausgebaut. Rustikale

am «Best of Swiss Gastro Award» mit dem 3. Rang aus-

ten. Laut Herrn Müller gibt es im Toggenburg das beste

dern auch preiswert kaufen können. Dafür wird im Hotel

Holzböden, Boxspringbetten, alles auf das Farbenkon-

gezeichnet wurde. «Chrüter» ist durch besten Alpen-

Fleisch überhaupt. Alle 2 Monate wird die Speisekarte

umgebaut, sodass der geplante Weinschrank seinen

zept abgestimmt und im 50er-Jahre Design, bieten den

whiskey und gute Drinks vertreten, der «Choller» wird

angepasst. Für Vegetarier bietet die Küche zudem vor-

Platz findet.

Hotelgästen einen angenehmen Aufenthalt.

durch regelmässige Blues Live-Konzerte gelebt. Ein

zügliche Alternativen. Auf regionale Produkte wird gros-

rundum gelungenes Konzept, das für gemütliche Abende

sen Wert gelegt. So kommt es nicht selten vor, dass die

sorgt.

Direktoren ihre Lieferanten persönlich kennen.

142

143


FREIZEIT & REISEN

Wer kann sich noch erinnern

an Grosi Walt?

Sie war über Jahrzehnte die gute Seele des Hauses und

arbeitete bis ins hohe Alter im Hirschen mit. Speisen,

zubereitet nach Originalrezeptur von Grosi Walt, sowie

Steaks und viele weitere Gerichte werden im Restaurant

serviert. Dieses wurde ihr gewidmet und ihr zu Ehren auf

«GROSI WALT’S STEAK HUUS & WY STUBE» umbenannt.

Hier spezialisiert man sich mit diesem neuen Steak-Haus-

Seminar

diverse Kosmetik- und Massagebehandlungen an. Das

Konzept auf Fleisch ausschliesslich von Toggenburger

Schweizer Seminarleiter wurden gefragt, was einen

Hirschen hebt sich vom typischen Wellnessangebot ab

Rindern. Dank der saftig grünen Wiesen und der sanften

guten Seminarraum ausmacht. Das Ergebnis sehen Sie

und überrascht seine Gäste mit revitalisierenden Mag-

Hügellandschaft des Toggenburgs wird eine ausser-

nun im Hotel Hirschen. Hochwertige Holzböden, viel

netfeld-Behandlungen. Auf Wunsch organisiert das Hotel

gewöhnlich hervorragende Fleischqualität

Tageslicht und eine schöne Aussicht zeichnen die gross-

ausserdem auch gerne spezielle Erlebnisse wie zum

produziert. Für die besten Stücke werden Toggenburger

zügigen Räumlichkeiten aus und bieten so angenehme

Beispiel Wildbeobachtungen, Pilz- oder Waldhüttenbau-

Bioweide-Beef, Black Angus Natura Beef aus Starkenbach

Tagungen.

kurse. Im Winter glänzt das Toggenburg mit 60 Kilome-

sowie Galloway Rinder aus Stein verwendet.

ter bestens präparierten Pisten und Funparks. Falls der

Aktivitäten im und ums Hotel

Schnee einmal nicht fallen möchte oder Petrus schlechte

Nicht nur die Speisekarte ist beeinflusst vom Wirken und

Sie wandern gerne? Im Toggenburg ist das bis in den

Laune hat, lässt das Hotel trotzdem keine Langeweile

Handeln von GROSI WALT. Auch (oder vor allem)

November möglich, mildem Klima sei Dank. Doch auch

aufkommen. Jodelkurse, Curlingspiele, Holzschnitzen

«Zmörgele» kann man im Hirschen wie zu Grosi Walt's

wer lieber auf Rädern unterwegs ist, wird hier glücklich.

oder Guetzli backen – Ihrem Gastgeber werden die Ideen

Zeiten.

Mountainbike Strecken soweit das Auge reicht, Kletter-

bestimmt nicht so schnell ausgehen.

routen sowie Trekking – alles kein Problem. Nicht weit

Was GROSI WALT ihren Gästen zum Frühstück kredenzte,

vom Hotel entfernt locken drei Bilderbuch-Bergseen.

Um weitere Eindrücke zu sammeln, empfehlen wir Ihnen

war ausschliesslich aus der Region. Gesund, natürlich und

Sollte das Wetter mal nicht mitspielen, sind sie schnell

einen Besuch auf der Homepage des Hotels. Lassen Sie

Hirschen Wildhaus AG

– wie hätte es damals auch anders sein können –

im Wellnessbereich, wo Sie ungestört im grössten Whirl-

sich vom zurückhaltenden Alpinen Charakter des Tog-

Passhöhe | CH-9658 Wildhaus

«BIO» – nur wurde das Wort «BIO» wohl noch nicht so häu-

pool des Toggenburgs weiterplantschen können. Neben

genburgs überzeugen, Simone Müller-Walt und Michael

Tel. +41 (0)71 998 54 54 | Fax +41 (0)71 998 54 55

fig in dieser Form verwendet . . .

dem ausgebauten Saunabereich, bietet das Hotel auch

Müller freuen sich mit ihrem Team auf Sie.

info@hirschen-wildhaus.ch | hirschen-wildhaus.ch

144 145


Die Milchzentrale Walenstadt besteht bereits schon seit

Altersheime, Spitäler und Gastronomen aus der Region

vielen Jahren und ist fester Bestandteil der Gemeinde

mit ihren Produkten. Während der Öffnungszeiten ist

Walenstadt. In der Zeit wurden verschiedene Umbauten

er selbst immer im Laden anwesend und raffelt bei Be-

am Geschäft vorgenommen, welche zur guten Verfas-

darf Käse für Fondues oder erledigt Bestellungen. In der

sung und Infrastruktur des Ladens beigetragen haben.

Milchzentrale befindet sich zusätzlich ein Käsekeller, in

Seit 2013 stand der Laden für zwei Jahre leer, bis Ka-

dem die Produkte aus der Region gelagert und gepflegt

thrin und Roger Fischli den Wunsch verspürten, den

werden.

Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen.

Mit einem Abschluss im Detailhandel weiss Kathrin

Das Ehepaar ist sehr kundenorientiert und berät mit

Fischli bestens, wie ein Geschäft funktioniert, kombiniert

Freude ihre Kunden und lässt sich gerne auf längere

mit dem fundierten Wissen ihres Mannes, welcher über

Gespräche mit ihnen ein. Sie geben auch weiterführen-

viele Sommer als Älpler tätig war, wurde die Milchzen-

de, wissenswerte Informationen über die vertriebenen

trale vom Ehepaar übernommen. Das Ladensortiment

Produkte mit auf den Weg. Der persönliche Kontakt zu

stammt aus regionalen Betrieben. Selbst stellen Kathrin

ihren Lieferanten und Produzenten ist ihnen sehr wich-

und Roger Fischli aktuell noch keine Produkte her.

tig. So können sie sicherstellen, dass die Kunden nur

das Beste erhalten. Dies führt unter anderem dazu, dass

Der Tag in der Milchzentrale fängt bereits früh an.

ausschliesslich Weine aus der Region verkauft werden.

Morgens von 07:00 – 8:00 Uhr beliefert Roger Fischli

Das Ersetzen von Produkten ist keine einfache Aufga-

be – unter anderem wegen den Qualitätsstandards, die

24 h in Betrieb und stillt die Fondue- und Käsewünsche

sie verfolgen. Nach der Pensionierung des regionalen

ihrer Kunden. Zur Winterzeit gibt es vier verschiedene

Schnapsbrennereibesitzers musste eine Alternative ge-

Sorten Fondue und Raclette zur Auswahl. Während der

funden werden. «Ein guter Wein und Schnaps gehören zu

Sommerzeit sind verschiedene Grillwaren im Automa-

einem guten Fondue dazu und darf bei unserem Sorti-

ten verfügbar. Die Produkte der Milchzentrale gibt es

ment nicht fehlen.», so Kathrin Fischli. Glücklicherweise

zudem an diversen Verkaufsstellen, wie beispielsweise

wurden sie schnell fündig und sind so weiterhin in der

im «Schuppa Kafi» in Unterterzen. Als weiteren Ser-

Lage einen guten Schnaps zum feinen Fondue anzubie-

vice bietet die Milchzentrale auch Catering an. Bei ihren

ten. Das Standardsortiment beinhaltet verschiedene

Apéros werden nach Bedarf regionale Fleisch- und Kä-

Milchprodukte, die anhand von Kundenwünschen stetig

seplatten angeboten sowie Gemüse mit verschiedenen

erweitert werden. Zurzeit expandieren sie das Sortiment

Dips. Die Fleischplatten stammen dabei aus der Eigen-

mit fehlenden Boutique- und Geschenkartikeln. Dank des

produktion der Familie Schwizer aus Walenstadt. Auch

Walensees, den Bergen und dem naheliegenden Skige-

ein Brunch mit Brot, Joghurt, Früchten, Käse, etc. für

biet ist Walenstadt eine Touristenstadt, weswegen ver-

über 200 Gäste wurde bereits realisiert. Zur Weihnachts-

mehrt auch typisch schweizerische Artikel im Angebot

zeit kommt noch der Raclette- und Fondueplausch hinzu.

stehen.

Mit dem Raclette Turbo-Ofen kann schnell und einfach

Raclette für mehrere Personen zubereitet werden. Der

Wer kennt das nicht - man sitzt in einer gemütlichen

Service wird vor Ort angeboten, beispielsweise als Weih-

Runde und hat Lust Fondue zu essen, die Läden haben

nachtsfeier, es ist jedoch auch möglich, den Ofen zu mie-

aber bereits geschlossen?! Die Milchzentrale schafft

ten. An der hauseigenen Fonduebar können bis zu acht

dabei Abhilfe. Hinter dem Geschäft ist der Fondueautomat

Personen eines der zahlreichen Fondues in gemütlichem

146 147


SHOPPING & GOURMET

Beisammensein geniessen. Grundsätzlich sind bei allen

Dienstleistungen keine Grenzen gesetzt, da die Produkte

jederzeit an Lager verfügbar sind. Dadurch ist die Stadtner

Milchzentrale in der Lage, Essen für grössere Veranstaltungen

zu planen und zu organisieren. Sollte es

jedoch die Kapazität übersteigen, wird dies transparent

dem Kunden kommuniziert und auf die Unterstützung

von Freunden und Familie gesetzt.

«Unsere Vision ist es, den Einheimischen die regionalen

Produkte noch näher zu bringen. Ihnen aufzuzeigen, dass

die Produkte auch in der Region vorhanden sind und die

Notwendigkeit dadurch nicht besteht, sie aus dem Ausland

zu beziehen. Wer im Ort kauft, bleibt auch dort und

lebt den Ort weiter.», sagt Karin Fischli. Diese Vision führte

schliesslich zur Übernahme der Milchzentrale im 2015.

Durch die Abnahme von regionalen Geschäften, lernen

die Einheimischen die regionalen Produkte immer mehr

wertzuschätzen. «Unser Ziel ist es ebenfalls, die Jungen

zu animieren, in regionale Geschäfte zu investieren.

Die Einheimischen sind ehrlich und geben konstruktive

Kritik ab, wodurch man sich nur verbessern kann.

Schliesslich schätzen es die Kunden zu wissen, woher

die Produkte stammen.», ergänzt Karin Fischli weiter.

Ein weiterer positiver Faktor bei regionalen Produkten

ist die Möglichkeit, die Herstellung der Produkte selbst

anzuschauen und die Tierhaltung zu überprüfen. Das

Wohlbefinden der Tiere liegt beiden sehr am Herzen,

deshalb bieten sie ausschliesslich regionale Produkte an.

Eier aus Freilandhaltung, Bienenhonig vom Imker, den

sie persönlich kennen, beides direkt aus Walenstadt und

selbst gemachte Teigwaren von Bonetti und Pasta Peer

aus Sargans und Bad Ragaz. Im Sommer wird in Walenstadt

ebenfalls Alpkäse gefertigt, der natürlich im Laden

verfügbar ist.

Kathrin und Roger Fischli sowie Martina Good, die das

Ehepaar im Verkauf unterstützt, freuen sich gemeinsam

auf Ihren Besuch in der Stadtner Milchzentrale in Walenstadt.

Stadtner Milchzentrale GmbH

Rathausplatz 8 | 8880 Walenstadt

Telefon +41 (0)81 735 12 55

stadtnermilchzentrale@gmx.ch | www.stadtnermilchzentrale.ch

148

149


TOURISMUS

ISTRIEN

Die Halbinsel Istrien, an der Adria, ist eine Region im Westen Kroatiens.

Zentralistrien ist eine der seltenen Mittelmeerregionen, in denen

sich unberührte Natur mit kulturhistorischen Denkmälern vereint. In

zahlreichen Tälern und auf kleinen Hügeln findet man Dörfer mit wunderschönen

Aussichten.

150

151


TOURISMUS

Bilder: Istrien Tourismus

Wer in Istrien in See stechen will, beginnt die Reise am

Besten im Osten der Insel. Das kleine Städtchen Labin,

das innerhalb seiner Mauern jahrhundertelang stolz

seine Bewohner beschützt, ist das erste, was man zu

Gesicht bekommt. Schon an seinem Fusse lacht einem

Rabac zu, das an einem der schönsten Strände Istriens

liegt. Weiter geht es in Richtung Westen, vorbei am jahrtausendealten

Pula bis zur Inselgruppe der Brioni. Nachdem

man wieder zu Atem kommt und die Reise fortsetzt,

erscheint am Horizont des unendlichen Blaus bereits die

Schönheit von Rovinj. Das Städtchen lädt zum Tanz in

seinen Gässchen ein. Unterwegs nach Poreč und seinen

Stränden begrüssen einem Badelustige und Surfer und

irgendwo in der Stille des tiefblauen Wassers stösst man

auf Taucher, die auf der Suche nach anderen Welten sind.

Während einer Ruhepause in Mandrač, einem charakteristischen

kleinen istrischen Hafen im Westen, kann man

am Kai die Fischer beobachten, wie sie ihre Netze flicken.

Jeder in seinen Gedanken über vergangene Zeiten versunken.

einzulegen. Natürlich hat Istrien nebst zahlreichen sportlichen

Aktivitäten auch ruhigere Erlebnisse zu bieten. Die

wunderschönen Felder voller Lavendel, Pfeffer minze,

Kamille, Ringelblume, Salbei sowie die anliegenden Oliven

haine und Weinberge erinnern an die alten Bauernhäuser,

die typisch für die istrische Region sind.

Die Olive ist das Symbol des Mittelmeeres. Man kann

sagen, dass das Mittelmeer dort endet, wo keine Oliven

mehr zu finden sind. In Istrien benutzen die Menschen Oliven

verschiedenartig: als Nahrung, Medizin, Brennstoff

und das Olivenholz zur Bearbeitung für verschiedene

Gegenstände. Der Olivenbaum war durch Jahrtausende

die Grundlage des Lebens der Menschen in Istrien. Aber

auch wilder Spargel hat einen Ehrenplatz auf dem istrischen

Tisch – schlank und dunkel, er ist ein Symbol für

Vitalität, Gesundheit und Genuss für den Gaumen und

bringt in jede Küche einen Hauch des Lebens am Meer.

Und wenn man die Einzelheiten der reich gegliederten

Küsten und der Inseln entdecken will, gibt es wohl keine

einfachere und schönere Art als mit dem Kajak. Wenn es

lautlos und leicht durch das Wasser gleitet, bietet Ihnen

das Kajak die Möglichkeit, versteckte Stellen an der Küste

zu entdecken, verborgene Buchten zu besuchen, die

Küste Istriens von der Seeseite zu betrachten und vielleicht

auch eine Schwimmpause im türkisfarbenen Meer

Tourismusverband Istrien

Telefon +385 (0)52 880088

info@istra.hr | www.istra.com

152

1535


FREIZEIT & REISEN

LUXUS PUR AN DER

ADRIAKÜSTE ERLEBEN

Das elegante Kempinski Hotel Adriatic eröffnete in 2009 als erstes fünf-

Sterne Golf und Spa Resort an der kroatischen Adria. Das erste internationale

Luxushotel an der Nordwestküste Istriens liegt in traumhaft ruhiger

Lage in unmittelbarer Meeresnähe unweit der Stadt Umag und bietet

großzügige Zimmer und prachtvolle Suiten mit einem herrlichen Ausblick

auf die Adria, einen 18-Loch Golfplatz, einen privaten Kiesstrand, einen

3000 m 2 Spa-Bereich und gehobene mediterrane Gourmetküche.

Zur Hoteleröffnung im März 2017 wurde Dalibor Škvorc

zum neuen Hoteldirektor ernannt. Vor seiner Ankunft im

Kempinski Hotel Adriatic war er bereits als Hoteldirektor

im Falkensteiner Schlosshotel Velden und Falkensteiner

Hotel & Spa Jesolo in Italien tätig. Herr Škvorc blickt auf

eine fast dreissigjährige Berufserfahrung im Dienstleistungssektor

zurück. Durch seine Leidenschaft für die

mediterrane Lebensart und die Liebe zu Istrien, in Kombination

mit einem ausgeprägten Sinn für Gastfreundlichkeit

und Gastronomie, wird Herr Škvorc das Niveau,

die Exzellenz und den erstklassigen Service weiterentwickeln.

154

155


FREIZEIT & REISEN

SUITE SENSATION IN TRAUMLAGE

Exklusives Strandfeeling

Das Kempinski Hotel Adriatic empfängt seit Juni 2018 seine Gäste mit einem renovierten

Strandabschnitt. Um das luxuriöse Ambiente des Hotels auch in den Außenbereich zu

transportieren, wurde die Sonnenterrasse erneuert und erstrahlt ab sofort in hellen Naturtönen.

Gemütliche Sonnenliegen und schattenspendende Schirme sorgen für Komfort.

Eine neue Strandbar erfrischt mit Cocktails und kleinen Snacks. Auf dem Dach der

Bar erwartet die Gäste eine VIP-Area, wo zehn luftige Cabanas mit weißem Baldachin

gemietet werden können.

Luxusunterkunft zum Wohlfühlen

Geräumige und elegante Zimmer und Suiten verfügen über Balkone oder eine Terrasse

mit Park- oder Swimmingpool- und/oder Meerblick und alle Bäder sind mit Badewanne

und Dusche ausgestattet. Zwei Präsidentensuiten verfügen über ein Schlafzimmer, ein

Esszimmer, ein Wohnzimmer, eine Küche und eine 500 qm grosse Terrasse mit Jacuzzi

und einer spektakulären Panoramaaussicht auf die Adria.

TIPP

Sind Sie auf der Suche nach dem

perfekten Angebot für Ihren

wöchentlichen oder Wochenendurlaub

in Istrien, dann sollten

Sie das «Suite Sensation

Paket» wählen. Der Preis pro

Übernachtung für zwei Personen

in einer Suite beginnt ab

262 Euro.

156 157


FREIZEIT & REISEN

Unvergleichliche Spa-Erfahrung

Der einzigartige Spa-Bereich auf 3‘000m² umfasst zwei Aussenpools (einer wird von Mai bis Oktober beheizt), ein

beheiztes Hallenbad und zwei Aussenwhirlpools, zahlreiche Saunas und Dampfbäder, die Kneippbank und den Kneippweg,

Entspannungsräume mit Wasserbetten, eine römische Badezone sowie mehrere Behandlungsräume und den

Hamam. Es erwarten Sie ein zugeschnittenes Wellness-Erlebnis und luxuriöse Behandlungen, wie auch exklusive

Schönheitsprogramme.

Außergewöhnliche Kulinarik für Feinschmecker

Wer ein echtes kulinarisches Genuss-Erlebnis erfahren möchte, ist hier an der richtigen Adresse. Zwei hervorragende

Restaurants stellen das Highlight der istrischen Gastronomie dar. Auf der Speisekarte des Hotel-Restaurants Dijana

befinden sich Gerichte der mediterranen Küche, wie auch feinste kroatische und internationale Weine. Der Hotel-Concierge

empfiehlt, Ihren Aufenthalt mit Feinschmecker-Erlebnissen zu bereichern und sich mit erfahrenen einheimischen

Jägern auf die Trüffeljagd zu begeben (der Herbst ist nämlich die Hauptsaison des weißen Trüffels in Istrien) oder lokale

Weinkeller und Hersteller von Olivenöl zu besuchen.

Erhalten Sie 50% Nachlass auf die Garagennutzung mit dem Code

#KempinskiAdriaticundBuendnerStern

FREIZEIT INMITTEN EINER

HERRLICHEN NATUR

LASSEN SIE SICH IN EINEM FÜNF STERNE AMBIENTE VERWÖHNEN UND

ENTDECKEN SIE DEN ZAUBER DES HERBSTES IN ISTRIEN.

TIPPS:

• Das Hotel eignet sich im Herbst nicht nur für Golf- und Spa-Urlauber, sondern

auch Paare.

Golf- und Freizeitvergnügen inmitten einer herrlichen Natur

Die natürliche und unberührte Umgebung des Hotels ist perfekt für Walking, Jogging

oder Radfahren geeignet. Im Rahmen des Resorts befindet sich der Golf

Adriatic, der Erste istrische, für Wettbewerbe geeignete 18 Loch-Golfplatz. Der

Golfplatz mit der Länge von 6‘360 Metern und dem Platzstandard von Par 72 stellt

eine anspruchsvolle Herausforderung für erfahrene Golfer und Golf-Enthusiasten

dar. Zudem stehen ein Fitnessstudio im Hotel sowie vier Tennisplätze neben dem

Hotel zur Verfügung.

TIPP

Die milden Temperaturen im

September und Oktober laden

geradezu ein zum Golfen, und

das beliebte Golf-Paket für zwei

Erwachsene im Doppelbettzimmer

kann bereits ab einem Preis

von 170 Euro pro Nacht gebucht

werden.

• Alle Pakete beinhalten das Gourmet Frühstück im Restaurant Dijana, Wi-Fi Internet,

Eintritt in den 3‘000 m² großen Spa (Saunas, Pools und Fitness-Studio)

und MwSt.

• Hunde erlaubt gegen Gebühr

• Wellness Highlights: Hamam-Rituale und Privater Spa

• E-Bike- und Fahrradverleih im Hotel

• Nutzen Sie die Vorteile der Hotel Long Stay Promotionen und erhalten Sie 25%

Nachlass bei 3 Übernachtungen (gilt für Aufenthalte ab dem 02. März bis zum

25. März 2019) oder 15% Nachlass bei 4 Übernachtungen (gilt für Aufenthalte ab

dem 26. April bis zum 27. Juni 2019)

Informationen und Buchungen:

Kempinski Hotel Adriaric

Alberi 300A

52475 Savudrija

Istrien, Kroatien

Tel. +385 52 707 000

Fax +385 52 737 134

reservation.adriatic@kempinski.com

www.kempinski.com/istria

158

159


FREIZEIT & REISEN

FERIENVILLAS

INMITTEN VON OLIVEN-

HAINEN UND WEINBERGEN

Diese 2017 neu erbauten Ferienvillas liegen im kleinen

Örtchen Radini, inmitten von Olivenhainen und

Weinbergen.

Umag ist 7 km entfernt, Brtonigla 5 km und Lovrecica

3 km, wo sich auch der nächste Badestrand befindet.

In Lovrecica befindet sich auch ein kleiner Supermarkt

und einige Restaurants.

Die Villas sind im istrianischen-toskanischen modernen

Stil gehalten und sind klimatisiert.

Die Villas sind folgendermassen ausgestattet:

Im Erdgeschoss befindet sich eine voll ausgestattete

Küche mit einem offenem Essbereich und einem Kühlschrank,

Ofen, Herd, Spülmaschine, Wasserkocher,

Toaster und Kaffeemaschine. Das grosse Wohnzimmer

mit Blick auf die Terrasse, den Pool und den eigenen

Garten, bietet einen Flachbildschirm mit SAT-TV. Eine

extra Gästetoilette und ein weiterer Raum mit Waschmaschine,

Bügeleisen und Bügelbrett sorgen für zusätzlichen

Komfort.

Im oberen Stockwerk befinden sich 3 Schlafzimmer

und ein grosses Bad mit Dusche und WC.

Jede Villa hat einen eigenen abgetrennten Garten und

privaten Pool.

Die Privatparkplätze an der Unterkunft nutzen Sie

kostenfrei.

Die Gastgeber, Christina und Dalibor Skvorc, sind seit

mehr als 20 Jahren in der gehobenen Hotellerie tätig

und haben sich mit diesen Ferienvillas Ihren persönlichen

Traum erfüllt.

Christina-Maria & Dalibor Skvorc

Radini 16G

52474 Brtonigla

Hrvatska/ Kroatien

Tel.: 00385 99 299 14 99

christina.traub@gmail.com

160

1613


APPENZELLER

MAGAZIN FÜR APPENZELLER FERIENKULTUR & LIFESTYLE

STELLA

LUGANO

RIVISTA LUGANESE DI CULTURA, VIAGGI E STILI DI VITA

IMPRESSUM

BÜNDNER STERN – Magazin für

Bündner Ferienkultur & Lifestyle

Medieninhaber

FREIZEIT & REISEN

Feriendestinationen

KUNST & KULTUR

Appenzeller Bräuche

PARTNERREGIONEN

St. Gallen & Graubünden

WELLNESS & GESUNDHEIT

Gesundheitswesen, Spa & Wellness

FREIZEIT & REISEN

BUSINESS

TEMPO LIBERO

& LIFESTYLE

& VIAGGI

Architektur, Gartengestaltung & Weinkellerbau

SHOPPING & GOURMET

SHOPPING & BUONGUSTAIO

BUSINESS & LIFESTYLE

COMMERCIO & STILE DI VITA

WELLNESS & GESUNDHEIT

BENESSERE & SALUTE

FREIZEIT & REISEN

PARTNERREGIONEN

Feriendestinationen

REGIONI PARTNER

KUNST & KULTUR

Fasnacht Luzern

PARTNERREGIONEN

St. Gallen & Graubünden

WELLNESS & GESUNDHEIT

Gesundheitswesen, FREIZEIT & REISENSpa & Wellness

Feriendestinationen

BUSINESS & LIFESTYLE

Architektur, KUNST & KULTUR Gartengestaltung & Weinkellerbau

Ein Land, viele Facetten

PARTNERREGION

Graubünden

WELLNESS & GESUNDHEIT

Gesundheitswesen, Spa & Wellness

FREIZEIT & REISEN

Feriendestinationen

BUSINESS & LIFESTYLE

Architektur, Gartengestaltung

KUNST & KULTUR

Zoo Zürich

PARTNERREGIONEN

St. Gallen & Graubünden

WELLNESS & GESUNDHEIT

Gesundheitswesen, Spa & Wellness

FREIZEIT & REISEN

Hotellerie BUSINESS && Golfen LIFESTYLE

Architektur, Gartengestaltung & Weinkellerbau

KULINARIK

Feines aus der Region

PARTNERREGIONEN

Graubünden, Tessin & Istrien

WELLNESS & GESUNDHEIT

Gesundheitswesen, Spa & Wellness

FREIZEIT & REISEN

Feriendestinationen

BUSINESS & LIFESTYLE

Architektur, Immobilien & Gartengestaltung

KUNST & KULTUR

Textilmuseum St. Gallen

PARTNERREGIONEN

Liechtenstein & Graubünden

WELLNESS & GESUNDHEIT

Gesundheitswesen, Spa & Wellness

SPORT

BUSINESS & LIFESTYLE

Wintersport Graubünden

Architektur, Gartengestaltung & Weinkellerbau

FREIZEIT & REISEN

Hoteltipps in Graubünden

SHOPPING & GOURMET

Gourmetrestaurants Graubünden

WELLNESS & GESUNDHEIT

Gesundheitswesen, Spa & Wellness

BUSINESS & LIFESTYLE

Mode, Innenarchitektur, Immobilien

LUZERNER

MAGAZIN FÜR LUZERNER FERIENKULTUR & LIFESTYLE

LIECHTENSTEINER

MAGAZIN FÜR LIECHTENSTEINER FERIENKULTUR & LIFESTYLE

ZÜRCHER

MAGAZIN FÜR ZÜRCHER FERIENKULTUR & LIFESTYLE

RHEINTALER

MAGAZIN FÜR RHEINTALER FERIENKULTUR & LIFESTYLE

ST. GALLER

MAGAZIN FÜR ST. GALLER FERIENKULTUR & LIFESTYLE

Bündner Medien Verlag GmbH

Schulstrasse 76

7302 Landquart

Tel. +41 (0)81 322 70 73

www.buendnerstern.ch

info@b-m-v.ch

Herausgeber

Andreas Caminada, Nadja Caminada,

verlag@b-m-v.ch

Chefredakteure

Andreas Caminada, Felix Brendler,

redaktion@b-m-v.ch

Anzeigen

anzeigen@b-m-v.ch

Grafik und Design

BMV

Text

BMV

Lektorat

BMV

Distribution und Streuungskonzept

Hotels, Restaurants und Info-Büros. Zudem

liegt das Magazin in Arztpraxen, Tourismusbüros,

regionalen Kiosken und Spitälern auf.

Direktversand an den Abonnenten, Reisebüros,

Sportevents und weiteren publikumsträchtigen

Stellen in Graubünden sowie bei unseren

Partner regionen und Partnern.

© 2018 by Bündner Stern

Diese Ausgabe ist mit beruflicher Sorgfalt erarbeitet worden.

Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Weder Autoren/innen

noch der Verlag können für eventuelle Fehler oder

Schäden, die aus in dieser Ausgabe gegebenen praktischen

Hinweisen resultieren, haftbar gemacht werden. Der Nachdruck

– auch auszugsweise – darf nur mit schriftlicher Genehmigung

des Verlags erfolgen. Für unverlangte eingesandte

Bilder, Manuskripte, Fotos oder Waren wird jede Verantwortung

abgelehnt. Der Nachdruck, die Aufnahme in Onlinedienste

und ins Internet sowie die Vervielfältigung auf Datenträger,

wie CD-Rom, DVD-Rom etc., bedürfen der vorherigen schriftlichen

Zustimmung des Verlages. Die Verwendung von Inseraten

durch unberechtigte Dritte ist untersagt. Der Export des

Bündner Sterns und der Vertrieb im Ausland sind nur mit Genehmigung

des Verlags statthaft. Der Bündner Stern ist in Hotels,

Restaurants und Info-Büros erhältlich. Zudem liegt das Magazin

in Arztpraxen, Tourismusbüros, regionalen Kiosken, Spitälern,

Reisebüros, Sportevents und weiteren publikumsträchtigen Stellen

in Graubünden sowie bei unseren Partnerregionen und Partnern

auf. Der Direktversand erfolgt für unsere Abonnenten. Bei

Nichterscheinen infolge von höherer Gewalt oder wegen Störung

des Arbeitsfriedens bestehen keine Ansprüche gegen den Verlag.

FEIERN

OHNE

ALKOHOL

162


©Photograph: Laurent Ballesta/Gombessa Project

COLLECTION

Fifty Fathoms

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!