planet toys Sonderheft LIZENZEN! 2/20

Mayanna.Media.Verlag

Fachmagazin für den Spielwaren- und Buchhandel mit Schwerpunkt Lizenzen

+ + + SONDERHEFT LIZENZEN

2/2020

LIZENZEN!

TITELSTORY

Bei Studio 100 ist

Vielfalt Programm

LIZENZTHEMEN

Jim Knopf und die Wilde 13, Leo

Lausemaus, Yakari, Baby Shark

BRANCHE

Raue See für

Lizenzen?

2021

wird summsationell

Nach Waldemar Bonsels “Die Biene Maja” © Studio 100 Animation ® Studio 100 studio100.com



INHALT

News 3

Titelstory Studio 100 Media 6

Lizenztipps 10

Jim Knopf und die Wilde 13 11

Hotlist 12

Leo Lausemaus 15

Raue See für Lizenzen? 16

Yakari 20

Dreamworks Spirit 21

Fahrzeuge – Mit Lizenzen toll abfahren 22

Wir brauchen das Kino: Interview Axel Kaldenhoven24

Baby Shark 26

Licensing International Germany Awards 28

Spieletest Lizenzen 29

Interview icon Kids & youth 30

Bücher und Hörbücher 32

Antworten 34

NEUE LIZENZRECHTE

Egmont sichert sich die Hello-Kitty-Rechte

und wird ein neues Hello-Kitty-Verlagsprogramm

(Zeitschriften und Bücher) einführen. Der Start des

Hello Kitty Magazins ist bei Egmont Ehapa Media für Mitte

2021 geplant. Darüber hinaus erweitert das Verlagshaus sein

Kinderzeitschriftenprogramm mit dem offiziellen L.O.L. Surprise!

Magazin, das sich an 6- bis 12-jährige Mädchen richtet und

monatlich erscheinen wird.

STRATEGISCHE PARTNERSCHAFT

SUPER RTL und der spanische Spielwarenhersteller Magicbox

Toys schließen eine Marketingpartnerschaft

ab, um gemeinsam mit

ASS Altenburger die SuperZings als

Erfolgslizenz und TOP-Seller in der

DACH-Region aufzubauen.

Im Zuge der mehrjährigen Partnerschaft

wird SUPER RTL Licensing das Thema als Lizenzagentur

in Deutschland, Österreich und der Schweiz vollumfänglich

betreuen.

„Wir freuen uns auf die

Zusammenarbeit mit

Magicbox Toys und haben

die Zielsetzung, das

Thema mithilfe unserer

marktführenden Kinderund

Familienansprache

in den von uns betreuten

Ländern zu dem überragenden Erfolg

zu führen, den wir bereits in Südeuropa

sehen. Die ersten Gespräche mit dem

Handel und Industriepartnern sind diesbezüglich

sehr vielversprechend.“

Hendrik Rinsche, Head of Merchandising & Licensing von SUPER RTL

MASTER TOY PARTNER

WOW Stuff! aus UK ist Master Toy Partner für

Verlagsmarken des Autoren- und Illustratorenduos

Julia Donaldson und Axel Scheffler. Dazu

zählen der Grüffelo, Zogg, Für Hund und

Katz ist auch noch Platz sowie Die Schnecke

und der Buckelwal. Das Grüffelo-Sortiment

soll bereits Anfang 2021 im Markt gelauncht

werden und umfasst u. a. Playsets, Figurensets

und interaktive Plüschfiguren.

Es gibt was

zu feiern!

Jetzt Lizenz

sichern!

© I.Schmitt-Menzel / WDR mediagroup GmbH

NEWS 3


PUMA MEETS EMOJI

Das Sportunternehmen PUMA und die Kultmarke emoji sind

eine Partnerschaft eingegangen. Das Abkommen umfasst

eine neue Linie von Schuhen, Bekleidung und Accessoires.

Die Styles präsentieren sich in einer futuristischen Farbpalette

mit emoji Grafiken und Sprechblasen.

„Die PUMA x emoji

Kollektion ist eine unserer

beliebtesten Markenkooperationen.

Die

Produkte sind so farbenfroh,

ausdrucksstark

und schön geworden,

und die gesamte Produktlinie

ist voller Energie und absolut

ikonisch. Wir sind uns sicher, dass die

Kollektion jeden begeistern wird und wir

gemeinsam mit PUMA Emotionen und

‚good vibrations‘ bei den Fans auf der

ganzen Welt hervorrufen können.“

Marco Hüsges, CEO emoji

ZWEI NEUE STAFFELN

Die Abenteuer von Pettersson und Findus

sind durch die Bücher, die TV-Serien und

Kinofilme zu einem echten Klassiker für

Groß und Klein geworden. 14 Jahre nach

der Erstausstrahlung der 2. TV-Staffel

2006 ist es endlich so weit: Die beiden Freunde kommen in

zwei brandneuen Staffeln zurück. Zusammen mit dem ZDF

hat Edel die 3. und 4. Staffel produziert, in denen Pettersson

und Findus ihre Fans in liebevollen Geschichten mit auf neue

Abenteuer nehmen. TV-Start auf dem KiKA ist für den 26.

April 2021 geplant.

GUMMIBÄRCHEN-DEAL

Der US-amerikanische Spielzeughersteller

JAKKS Pacific hat ein mehrjähriges, globales Lizenzabkommen

mit der HARIBO-Gruppe angekündigt. Im Zuge der Kooperation

soll eine neue Spielzeuglinie auf der Grundlage der weltberühmten

Süßigkeiten kreiert werden. JAKKS Pacific hat sich

die Rechte für Nordamerika und EMEA gesichert. Haribo, ein

Familienunternehmen, das bereits in dritter Generation geführt

wird, feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Firmenjubiläum.

Der weltweite Produktlaunch ist im

Sommer 2021 geplant. Weitere Produkte

sollen dann 2022 folgen.

VIDEOSPIEL

Warner Bros. kündigt für das

kommende Jahr ein neues

Open-World-Rollenspiel an: Hogwarts Legacy. Das actionreiche

Singleplayer-Game führt die Spieler in die Wizarding World

des 19. Jahrhunderts. Die Spieler durchlaufen das Leben als

Schüler an der Hogwarts School of Witchcraft and Wizardry

immersiv wie nie zuvor, während sie sich auf eine gefährliche

Reise begeben, um ein verborgenes Geheimnis über die Zauberwelt

aufzudecken. Auf ihrem Weg entdecken sie eine Welt

voller Gefahren, die sie weit über die vertrauten Schauplätze

von Hogwarts hinausführt. Entwickelt wurde Hogwarts Legacy

von Avalanche.

MARKENIKONEN VEREINT

Wenn sich zwei Weltklasse-Firmen zusammentun, dann entsteht

Kult-Potenzial. Playmobil und Volkswagen machen gemeinsame

Sache. Mit der Zusammenarbeit

erweitern VW und

Playmobil das eigene Premium-Markenerlebnis

und

schaffen gleichzeitig eine

gemeinsame neue Markenwelt.

2021 erscheinen zwei

legendäre VW-Fahrzeuge

als Playmobil-Miniaturen:

der kultige Original-„Bulli“

von Volkswagen Nutzfahrzeuge und der beliebte VW Käfer.

SCHMUCKSTÜCK

Im Rahmen der neuen globalen Zusammenarbeit zwischen

Pandora und Lucasfilm wird im Oktober eine Star-Wars-Schmuckkollektion

gelauncht. Die Designer von Pandora haben bei der

Entwicklung eng mit Lucasfilm zusammengearbeitet, damit

jedes Element der detailreichen Stücke berücksichtigt wurde.

Das Ergebnis sind stilgetreue Schmuckstücke, die die Herzen

der Star-Wars-Fans höherschlagen lassen. Die Kollektion

umfasst ein Armband, Charms und ein Sammlerstück mit

beliebten Star-Wars-Figuren und -Symbolen.

IMPRESSUM

Herausgeber

Yvonne S. Mayanna

Verlag

mf verlag – Yvonne S. Mayanna

Hansjakobstraße 20

78658 Zimmern o. R.

Tel.: +49 7 41 94 20 09-0

Fax: +49 7 41 94 20 09-19

planet.toys@mfverlag.de

www.mfverlag.de

Offizielles Organ

Objektleitung, Anzeigen & PR

Christine Breitkopf

Redaktion

Ulrich Texter (verantw.)

Corinna Grutza

Dietmar Rudolph

Vertrieb / Aboservice

Susanne Adrian

Lektorat

Angelika Lenz

Grafik hofmann medien GmbH

Druckerei hofmann infocom GmbH

Jahrgang 5. Jahrgang 2020

Erscheinungsweise 2 x jährlich

Die Zeitschrift und die enthaltenen Beiträge

sowie die Abbildungen sind urheberrechtlich

geschützt. Jede Verwertung ist ohne Zustimmung

des Herausgebers unzulässig und strafbar.

Dies gilt besonders für Vervielfältigungen,

Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die

Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen

Systemen. Nachdruck, auch auszugsweise,

nur mit Genehmigung des Verlages.

Bei Einsendungen an die Redaktion wird das

volle Einverständnis zur vollen oder auszugsweisen

Veröffentlichung vorausgesetzt. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte kann keine

Gewähr übernommen werden. Artikel geben

nicht unbedingt die Meinung der Redaktion

wieder.

Eine Haftung aus unrichtigen oder fehlerhaften

Darstellungen wird in jedem Falle ausgeschlossen.

Es gelten die AGB, Gerichtsstand

ist Rottweil.

4

NEWS


NEUE LIZENZAGENTUR

The Brand Residence fungiert seit Sommer als Lizenzagentur

für die neuen Filme aus dem Hause Rat Pack & Warner Bros.

Pictures. Dazu zählen „Jim Knopf und die Wilde 13“, der am

1. Oktober in den deutschen Kinos anläuft, die Realverfilmung

„Lauras Stern“, die voraussichtlich Ende des Jahres auf den

Kinoleinwänden zu sehen sein soll, sowie der Fantasyfilm

„Hui Buh und das Hexenschloss“, dessen Kinostart derzeit

für Herbst 2021 geplant ist.

„Wir haben uns für eine

Zusammenarbeit mit

Marlies und ihrem Team

von The Brand Residence

bei unseren drei

aktuellen Filmen JIM

KNOPF UND DIE WILDE

13, LAURAS STERN und

HUI BUH UND DAS HEXENSCHLOSS entschieden,

da sie und ihre Kollegen bisher

immer sehr begeistert, unglaublich kreativ

und wahnsinnig zuverlässig mit uns gearbeitet

haben. Auch dieses Mal macht die

gemeinsame Arbeit mit The Brand Residence

wieder große Freude.“

Christian Becker, Produzent Rat Pack Filmproduktion GmbH

„Ich freu mich wahnsinnig,

wieder gemeinsam

mit Rat Pack und Warner

Bros. neue Projekte

und Themen umzusetzen

und sie im deutschsprachigen

Raum im

Licensing zu etablieren

– und das auf langfristiger Basis. Wir haben

in der Vergangenheit schon mehrfach

sehr erfolgreich zusammengearbeitet und

ich schätze Christian und sein gesamtes

Team sehr.“

Marlies Rasl, Geschäftsführerin TBR – The Brand Residence GmbH

PRINCESS ACADEMY

Ein neuer PLAYMOBIL-Animationsfilm auf YouTube und online

begleitet den Verkaufsstart der neuen Spielsets. In „Princess

Academy“ gibt es ein Wiedersehen mit Prinzessin Betty aus

„Einmal Prinzessin, zweimal Prinzessin“. Zusammen mit ihren

Freundinnen – Prinzessinnen aus aller Welt – lernt Betty hier

alles, was sie für ihre königlichen Aufgaben als Thronfolgerin

braucht. Doch nicht nur der Prinzessinnen-Knigge ist eine Herausforderung

für die sympathische, aber tollpatschige Heldin.

KLEINE APFELHEXE

Die mit über 1,7 Millionen verkauften

Büchern und Audios

überaus erfolgreiche Kinderbuchreihe

„Petronella Apfelmus“

kommt als TV-Serie in die heimischen Wohnzimmer.

Erfolgsproduzent Akkord Film (Die Heinzels, Die Häschenschule,

Der kleine Rabe Socke) hat in Koproduktion mit

SERU Animation und ZDF eine 39-teilige Animationsserie

à 11 Minuten für 5- bis 8-jährige Kinder produziert, die ab

11. Oktober täglich um 18:35 Uhr bei KiKA sowie ab Mitte

November im ZDF ausgestrahlt wird. Die weltweite Auswertung

der Serie erfolgt durch Global Screen. Mit Leonine für

das deutschsprachige Home Entertainment und Lübbe Audio

für die Hörspiele zur Serie sind in Deutschland bereits starke

Partner an Bord. Zudem erscheinen im Boje-Verlag illustrierte

Bücher zur Serie. Auch ein Kinofilm befindet sich derzeit bei

Akkord Film in Entwicklung.

Ganz neu mit an Bord ist Kosmos. Das Stuttgarter Verlagshaus

ist Lizenznehmer für die Kategorie Spiele. Die ersten Produkte

sollen bereits auf der Spielwarenmesse 2021 dem Fachpublikum

vorgestellt werden. Produktlaunch findet noch 2021 statt.

WECHSEL BEI STUDIO 100 MEDIA

Seit dem 1. September ist Joachim Knödler neuer Head of

Licensing bei Studio 100 Media. Er folgt auf Gerd Russwurm,

der nach über 24 Jahren im Unternehmen zum Jahresende in

den Ruhestand treten wird. In seiner neuen Rolle verantwortet

Joachim Knödler das internationale Licensing der Studio 100

Gruppe. Er berichtet an Martin Krieger, CEO der Studio 100

Media / International.

„Ich freue mich sehr

darauf, meine Erfahrung

und Expertise bei einem

so fantastischen Lizenzgeber

wie der Studio

100 Gruppe einbringen

zu dürfen. Ich weiß,

dass ich in wirklich

große Fußstapfen trete, wenn ich Gerds

Nachfolge antrete – und bin gerade deshalb

dankbar für das Vertrauen, das mir

entgegengebracht wird. Ich freue mich

auf diese neue Herausforderung!“

Joachim Knödler, Head of Licensing Studio 100 Media

VERSTÄRKUNG BEI G.L.A.M.

Nicole Crichton, ehemalige ProSieben-

Sat.1-Managerin, wird bei der Münchner

Lizenz- und Merchandising-Agentur

g.l.a.m. Gesellschafterin und weitere

Geschäftsführerin.

Damit komplettiert sie das vierköpfige

Management-Team, zu dem neben

Geschäftsführer Gregor Peitz die

Gesellschafterinnen Kristin Ehring

und Astrid Märkl gehören.

Zu ihren neuen Aufgaben gehört der

Ausbau des Markenportfolios, die

Digitalisierung rund um Marken, neue

Impulse in der Beratung zu setzen und den Handel voranzutreiben.

NEWS 5


VIELFALT IST

PROGRAMM

Die Marken werden mit einem passgenauen Lizenzportfolio gestärkt, um die Verbraucher

anzuziehen. Lizenznehmer und Einzelhandel werden mit zahlreichen Aktionen unterstützt.

Dazu haben wir Joachim Knödler, Head of Licensing bei Studio 100 Media, befragt.

Was sind Ihre Hauptziele für die

nächste Zukunft?

Studio 100 hat eine große Präsenz in

der GAS- und Benelux-Region, wir decken

alle Kategorien mit unseren wichtigsten

Marken ab und sind sichtbar im

Einzelhandel. In der Zukunft wird sich

der Fokus noch stärker auf den internationalen

Markt richten. So treiben wir

unsere Kooperationen in Mittel- und

Osteuropa voran, und das über alle

Geschäftsbereiche hinweg. Zudem

werden wir die Präsenz unserer bestehenden

und kommenden IPs in den internationalen

Märkten wie Lateinamerika,

MENA und Asien ausbauen und

stärken.

Und Ihre nächsten Schritte als neuer

Head of Licensing bei Studio 100

Media?

Mein Hauptziel ist es, die Position und

Sichtbarkeit unserer Marken mit einem

breiten, passgenauen Lizenzportfolio

von Apparel bis Spielzeug kontinuierlich

zu stärken, um die Verbraucher

durch Preis, Spielwert und gute Erfahrungen

anzuziehen. Natürlich werden

wir auch die Aktivierung unserer IPs

im Einzelhandel auf die nächste Stufe

heben, indem wir Lizenznehmer und

Einzelhändler unterstützen. Studio

100 bringt mit dem gruppenübergreifenden

360-Grad-Ansatz viel Power

mit, wir ziehen Fans und die gesamte

Familie mit unseren Themenparks

in ganz Europa an, genauso wie mit

großartigem Content in Kino, TV und

Social Media.

Welche IPs sind am wichtigsten?

Unsere breit gefächerte Palette von

Brands wird im Jahr 2021 Jungs und

Mädchen von Preschool bis Tweens

ansprechen. Natürlich wird „Die Biene

Maja“ eine unserer Hauptprioritäten

sein im Hinblick auf ihr 45-jähriges

TV-Jubiläum in Deutschland, die bevorstehende

Veröffentlichung ihres

dritten Filmabenteuers „Die Biene Maja

– Das geheime Königreich“ und unsere

Aktivitäten im Bienenschutz gemeinsam

mit dem NABU. Wir haben eine

vielseitige Mischung von Maßnahmen

in Vorbereitung, darunter eine wichtige

Einzelhändler-Promotion als großartige

Plattform für unsere Lizenznehmer.

Wenn wir weiter in die Zukunft blicken,

haben wir „Mia and me“ mit einer 4.

Staffel und einem Film in Produktion –

und natürlich die bevorstehende Ausstrahlung

von „100% Wolf“ in verschiedenen

europäischen Gebieten sowie in

Lateinamerika. Der Film „100% Wolf“

hat vor Kurzem in Großbritannien die

Marke von 1 Million Britischen Pfund

Box Office erreicht. Zusätzlich arbeiten

wir auch an neuen IPs, die wir im kommenden

Jahr vorstellen werden.

FLEISSIGES BIENCHEN

2021 wird das Jahr der Biene Maja – neben der Fortführung der Aktivitäten zum Insektenschutz

feiert die beliebte Biene ihr 45-jähriges TV-Jubiläum, startet kommendes Jahr

mit dem dritten Animationsfilm in den Kinos und bietet noch mehr Spaß und Inhalte in

der überarbeiteten App.

45-JÄHRIGES TV-JUBILÄUM

Die Biene Maja feiert 2021 ihr 45-jähriges TV-Jubiläum in Deutschland! Auch dazu

werden vielseitige Marketingaktionen im Rahmen des Kinofilms und der Brand-

DNA Bienenschutz für ein großes Bienenjahr 2021 entwickelt.

DIE BIENE MAJA – DAS GEHEIME KÖNIGREICH

Im kommenden Jahr startet der dritte Animationsfilm der berühmten Biene „Die

Biene Maja – Das geheime Königreich“ in den Kinos.

Darum geht’s: Maja erwacht als Erste nach dem langen Winterschlaf und langweilt

sich schrecklich. Deshalb weckt und überredet sie Willi, aus dem noch tief

schlafenden Bienenstock auszubrechen. Als ihnen eine rätselhafte goldene Kugel

anvertraut wird, finden sie sich unerwartet mitten in einem rasanten Abenteuer

wieder. Gemeinsam mit ihren Freunden Eddy und Freddy sollen sie die geheimnisvolle

Kugel zum Bonsaiberg bringen. Doch als die Kugel sich als Ei entpuppt

und eine glitschige, kleine Ameisenprinzessin schlüpft, sehen sich die Freunde

mit ihrer bisher größten Verantwortung konfrontiert! Bald müssen sie es mit Kopfgeldjägern,

feindlichen Käfern und fiesen Verfolgern aufnehmen, um die verlorene

Prinzessin zu ihrem Ameisenvolk zu bringen. Zu allem Überfluss droht ein Krieg

mit einem übermächtigen Gegner auszubrechen. Willi kümmert sich um das

Baby und entdeckt dabei eine bisher unbekannte Seite an sich, während Maja

lernen muss, dass Vertrauen nicht nur ein Wort ist, sondern verdient werden will!

6

TITELSTORY!


RELAUNCH DER APP „DIE BIENE MAJA WELT“

Studio 100 Media und WEBVV haben kürzlich den Relaunch

der App „Die Biene Maja Welt“ verkündet. WEBVV hat die

App rund um die beliebte Biene entwickelt und überarbeitet.

Die neue Version steht ab sofort im Apple App-Store und bei

Google Play zum Download zur Verfügung. Die App ist im

deutschsprachigen Raum und international erhältlich.

Neu ist das dynamischere Design rund um Maja und ihre

Freunde sowie unterhaltsamer Content, der für noch mehr

Spaß sorgt, wie beispielsweise ‚Singen mit Maja“. So können

Kinder mit dem Öffnen der App und jeder Menge Gratisinhalten

komplett in die Welt von Maja eintauchen! Zusätzlich

zur neu gestalteten Fun-Area gibt es auch Edutainment

zum Thema Bienenschutz und zu Majas Bienenschutz-Initiative

Projekt Klatschmohnwiese.

Die App bietet Nutzern alle Folgen der CGI und Klassik

TV-Serie „Die Biene Maja“, tolle Mini-Games, Vorlagen zum

Ausmalen und Sticker fürs Sammelalbum. Die Spiele fördern

Geschicklichkeit, Konzentrations-, Reaktions- und logisches

Denkvermögen. Sie sind für Kinder ab drei Jahren geeignet.

Die werbefreie App steht zum kostenlosen Download bereit

und enthält zunächst vier Serien-Episoden, vier Mini-Games,

alle Ausmalbilder und ein Stickeralbum. Weitere Episoden

und zusätzliche Inhalte können über In-App-Käufe erworben

werden.

Der Relaunch der App wird durch zahlreiche Marketingmaßnahmen

unterstützt. Eine redaktionelle Vorstellung der App

im „Die Biene Maja Magazin“ wird von Anzeigen auch in den

Kindermagazinen „Wickie und die starken Männer“ und auch

„Heidi“ begleitet. Zudem wird die App durch Gewinnspiele

auf den firmeneigenen Kanälen des TV-Senders Junior, den

markenspezifischen Social-Media-Auftritten von Maja sowie

auf der B2C-Website beworben.

BIENENSCHUTZ

Die Biene Maja und ihre Bienenschutz-Initiative „Projekt Klatschmohnwiese“

unterstützen seit 2020 den NABU und seinen Insektenschutzfonds.

Der NABU engagiert sich seit Jahren für den Schutz der Insekten.

Mit seinem Fachwissen und seinem großen Engagement ist der NABU ein

starker Partner für Majas „Projekt Klatschmohnwiese“, das unter anderem

ein digitales Umweltbildungsangebot mit zahlreichen Tipps für wirksame

Maßnahmen zum Insektenschutz umfasst.

Im Rahmen der Kooperation sind gemeinsame Aktionen und Kommunikationskampagnen

geplant. Um auf die enorme Bedeutung und Bedrohung

der Insekten aufmerksam zu machen, hat der NABU zum Beispiel

die bundesweite Mitmach-Aktion „Insektensommer“ ausgerufen. Die

Biene Maja hat die Mitmach-Aktion schon in diesem Jahr unterstützt. Der

Schwerpunkt der gemeinsamen Aktivitäten ist anschließend für das Jahr

2021 angedacht.

Insekten sind unverzichtbar für uns Menschen und die gesamte Natur –

und sie sind schutzbedürftig. Deshalb ist es uns wichtig, bereits Kindern

ihren Schutz zu erklären und ans Herz zu legen. Die Biene Maja setzt sich

im Rahmen der Initiative „Die Biene Maja – Projekt Klatschmohnwiese“

seit 2018 dafür ein. Sie möchte Eltern und Kinder spielerisch über Bienen

informieren und ihnen zeigen, was sie für den Schutz der Insekten

unternehmen können. Pflanztipps und Bastelanleitungen für Nisthilfen

animieren zum Mitmachen und kindgerechte Erklärungen machen die

Bedeutung der Artenvielfalt und den nachhaltigen Umgang mit der Natur

verständlich.

Weitere Informationen zu „Die Biene Maja – Projekt Klatschmohnwiese“

finden Sie unter: www.diebienemaja-bienenschutz.de

TITELSTORY! 7


STARKE MÄDCHEN

Mia, unsere starke Heldin in Centopia, ist bereits ein Vorbild für viele Mädchen. Studio

100 möchte diesen Aspekt der Figur Mia noch klarer in den Fokus rücken, denn starke

Mädchen und Girl Empowerment sind wichtiger denn je. Diese Positionierung der Marke

wird aktuell bereits auf den Social-Media-Kanälen umgesetzt.

Der Kinofilm wird den Look der Serie noch einmal übertreffen und viele neue

Charaktere bringen. Die werden in den Fan-Kollektionen aller Mädchen natürlich

nicht fehlen dürfen, wie beispielsweise Stormy und Hookface – zwei neue Einhörner.

Hier zeigen wir erste Designs des Kinofilms als First Look!

Mit der vierten TV-Staffel wird es auch einen neuen Artwork-Look geben. Die

Marke entwickelt sich kontinuierlich und parallel zur Zielgruppe weiter. Das spiegelt

sich auch in den neuen Grundfarben von Mia and me wider, und zwar in

Pastell und Apricot. Wie schon die ersten drei Staffeln werden die neuen

Abenteuer wieder bei ZDF und KiKA zu sehen sein. Die Fertigstellung

des Kinofilms und der 4. Staffel ist für 2021 geplant. Die exakten Starttermine

werden noch mit Sender und Verleiher abgestimmt.

LESEN UND HÖREN: Das Magazin von

Blue Ocean bietet Spiel & Spaß und Boxine

liefert Geschichten zum Hören.

Boxine; www.boxine.de

Blue Ocean; www.blueocean.de

Die 15 internationalen „Mia and me“ YouTube-Kanäle erreichten kürzlich

die unglaubliche Marke von 1 Milliarde Videoaufrufen.

BUCHREIHE: Alle Abenteuer von Mia und ihren

Freunden sind als Bücher erhältlich.

Ravensburger; www.ravensburger.de

Pünktlich zum Geburtstag gibt es im Rahmen der Kooperation von Studio

100 Media mit MyPostcard (im Auftrag des Rechteinhabers Mercis

BV) Briefmarkenbögen mit dem kleinen Häschen Miffy. Fans haben die

Möglichkeit, die eigens gestalteten Briefmarken auf DIN-A4-Bögen mit

jeweils 10 selbstklebenden Briefmarken über den Online-Shop DeineBriefmarke.de

zu bestellen. Insgesamt stehen 20 Motive zur Wahl.

DeineBriefmarke.de ist eine Kooperation von der Deutschen Post AG

und MyPostcard.com GmbH. Als Kooperationspartner bietet Deine-

Briefmarke.de das Produkt „Briefmarke Individuell“ und damit die

Möglichkeit, Briefmarken persönlich zu gestalten und diese zur

Frankierung von Briefen und Postkarten zu nutzen, die über die

Deutsche Post versandt werden.

65 JAHRE MIFFY

2020 feiert Miffy ihren 65. Geburtstag! Das bezaubernde kleine Häschen

Miffy ist die beliebteste Figur aus den Büchern von Dick Bruna. Kinder auf

der ganzen Welt lieben Miffy, denn sie finden sich in ihren Abenteuern wieder:

Miffy ist einfach, arglos, aufgeschlossen und immer neugierig! Das

reduzierte und doch farbenfrohe Design der Produkte rund um Miffy spricht

Eltern und Kinder gleichermaßen an.

8

TITELSTORY!


DES PUDELS KERN

Frisch fertig ist das 100% Wolf Style Book mit vielen Ideen und Inspirationen

für tolle Produkt-Designs oder auch Designideen für eine

Instore-Platzierung.

Die Welt von 100% Wolf bietet großen

Raum für viele Produktbereiche – von Gesellschaftsspielen,

bei denen die Fans

Szenen aus dem Film nachspielen können

oder spannende Aufgaben lösen

dürfen, bis hin zu Kleidung und Artikeln

für den Schulbereich. Der sympathische und

pfiffige Freddy ist ein wahrer Held des Alltags

und ein Lehrmeister dafür, dass Anderssein kein

Problem darstellt.

International erobert der Kinofilm „100% Wolf“

bereits den Globus – in Deutschland

erfolgt der Verleih über Constantin

Film. Die Serie „100% Wolf

– Die Legende des Mondsteins“

wird in Deutschland bei TOGGO

auf SUPER RTL ausgestrahlt

werden.

HANDELSMARKETING

Die Heidi Produktwelt von Playmobil

wurde bereits im Januar erfolgreich

auf den Markt gebracht. Seit August

2020 ist die komplette Produktrange

von Zapf Creation zur Kultmarke Heidi

im Handel erhältlich. Zapf Creation und

Studio 100 Media als der Rechteinhaber

unterstützen den Produktlaunch mit

Marketingmaßnahmen.

Zapf Creation schaltet im September/Oktober

non-lineare TV-Werbung

und Anzeigen in Eltern-Titeln im gleichen

Zeitraum. Außerdem gibt es zum

Launch ein schönes Heidi-Display, in

dem alle Produkte verkaufsfördernd

dargestellt werden, sowie einen Flyer,

der die Produkte vorstellt. Bereits im

Sommer startete ein großes Gewinnspiel

inklusive Trailering auf dem hauseigenen

TV-Sender Junior TV von Studio

100 bei Sky mit Verlängerung in die

HEIDIS WELT

Die Produktfamilie rund um Heidi wächst kontinuierlich und wird mit zahlreichen Marketing-Aktionen

und einem „Heidi Special: Winter im Dörfli“ im TV unterstützt.

sozialen Medien. Die Produkte werden

den Fans in der zweiten Jahreshälfte im

offiziellen Heidi Magazin von Panini vorgestellt

und mit weiteren Social-Media-

Aktionen gepusht.

In der Vorweihnachtszeit hilft der Heidi

Adventskalender von Playmobil die

Tage bis Heiligabend herunterzählen.

BEWEGTBILD

In Zusammenarbeit mit Playmobil hat

Studio 100 CGI-Specials zu Heidi produziert,

die Heidi im PLAYMOBIL ® -

Look-and-Feel zum Leben erwecken.

Das 11-minütige Frühlings-Special lief

bereits auf Super RTL, Junior und Netflix.

Im Herbst wird das „Heidi Special:

Winter im Dörfli“ folgen; es führt die Zuschauer

in die wunderbare Winterlandschaft

und ein verschneites Abenteuer

mit Heidi und ihren Freunden.

Die neue zweite Staffel der CGI Serie

Heidi ist in Deutschland seit dem 1. Oktober

2020 auf Netflix zu sehen sein.

NEUER STYLEGUIDE

Für die Produktgruppe Babyartikel ist

ein neuer Styleguide mit Babyartwork

verfügbar.

TITELSTORY! 9


LIZENZTIPP

Die letzten Wochen vor Weihnachten sind seit jeher für Spielzeughersteller

und -händler entscheidend – in diesem Jahr

des Lockdowns vermutlich noch mehr. Rund 40 Prozent des

Jahresumsatzes werden in dieser Zeit erzielt. Wir haben nachgefragt,

welches Lizenzthema in den verbleibenden Monaten

die Kunden in Kaufrausch bringen könnte.

Wir setzen voll und ganz auf das Retro-Revival des Jahres.

Mit den Micro Machines kehrt eine absolut ikonische

Spielzeugauto-Marke auf den deutschen Spielwarenmarkt

zurück. Micro Machines sind ein echter Evergreen, geliebt

und gesammelt von einer begeisterten Fangemeinde in

den 80er- und 90er-Jahren. Mit einem modernen Update

und dem Relaunch der gesamten Linie im Herbst 2020,

die neben brandaktuellen Spielsets eine breite Auswahl

an einzigartigen Micro Machines Fahrzeugen beinhaltet,

kann auch eine neue Generation in die Welt der Micro

Machines eintauchen, um das Spiel- und Sammelfieber

fortzusetzen! Wir glauben fest daran, dass Micro Machines

der Lizenz-Hit des 4. Quartals 2020 werden und

die Brand sich in den Folgejahren etablieren

und zu neuer Größe entwickeln wird. Und

an diesen Erfolg wollen wir anknüpfen

und ihn weiter ausbauen.

MARCUS ABT,

Geschäftsführer Jazwares

Bei der aktuellen Bandbreite extrem starker Lizenzthemen

fällt die Auswahl nicht leicht. Gerade in den vergangenen

Monaten geht der Trend zwar ein wenig hin zu Klassikern

und Altbewährtem, dennoch haben viele starke Brands

auf sich aufmerksam gemacht. Daher entscheide ich mich

für das Superhelden-Abenteuer „Miraculous – Geschichten

von Ladybug und Cat Noir“. Dieses Lizenzthema ist

zwar keine Neuheit, aber erfindet sich mit neuen Formaten

und Charakteren von Staffel zu Staffel immer wieder neu

und erweitert auf kreative Art und Weise den Handlungsrahmen

der Serienhelden. Miraculous gilt seit der Erstveröffentlichung

als eine der absoluten Top-Serien auf dem

Disney-Channel und Netflix. Ein Ende der Entwicklung

dieser Brand ist noch nicht in Sicht. Das starke Lizenzportfolio

mit renommierten Partnern wie Panini,

JoyToy, arsEdition, Bandai Namco, Nelson

und u. v. w. unterstreicht die Reichweite

von Ladybug und Cat Noir in der Zielgruppe.

ANDREA ZUM FELDE,

General Manager Edel Germany

Corona-bedingte Rückgänge an den Kassen der Lichtspielhäuser

stellen Lizenzgeber wie auch -nehmer vor

unerwartete Herausforderungen. Als etablierte Visibilitätstreiber

insbesondere neuer Themen sind Film-Premieren

fester Bestandteil einer soliden Planung jeder

Markeneinführung auf und jenseits der Verkaufsfläche. Als

langjähriger Lizenzpartner begegnen wir den veränderten

Gegebenheiten mit einem geschärften Blick für reichweitenstarke

Medien fernab der Kinosäle – und setzen dabei

auf den kontinuierlichen Ausbau unserer Top-Lizenzthemen.

So haben beispielsweise seit April 2020 Bibi & Tina den

Weg auf die moderne, internationale Streamingplattform

von Amazon gefunden und damit nicht nur Sichtbarkeit

generiert, sondern auch neue Zielgruppen erreicht. Zwar

können auch wir nicht in die Zukunft schauen, glauben

aber fest, dass Lizenzthemen, die zunehmend ihre Präsenz

in den Interessen-getriebenen sozialen Medien

und Streamingdiensten ausweiten, auch

in diesen Zeiten für die notwendige Drehung

sorgen. Offline und online.

In diesem ganz besonderen Jahr und speziell zur bevorstehenden

Weihnachtszeit kam und kommt dem Familienleben

eine besondere Rolle zu. Viele Familien besinnen

sich auf Traditionelles und Altbewährtes – und somit auch

auf klassische Spiele. Monopoly ist eines der weltweit

erfolgreichsten und bekanntesten Brettspiele und feiert

in diesem Jahr sein 85. Jubiläum. Mit zahlreichen Sondereditionen,

Lizenzumsetzungen und Spielvariationen

hat es nie an seiner Attraktivität verloren und es immer

wieder aufs Neue geschafft, seine Fans generationenübergreifend

in seinen Bann zu ziehen. Über eine Milliarde

Menschen haben Monopoly schon mal gespielt – und

das weltweit in über 110 Ländern und 47 Sprachen. Ich

bin überzeugt, dass es auch in diesem Jahr

auf vielen Gabentischen oder unter den

Weihnachtsbäumen zu finden sein wird.

MARLIES RASL,

Geschäftsführerin TBR – The Brand

Residence

FLORIAN LIPP,

Vice President Craze

10

LIZENZEN!


Die Reise geht weiter – Die berühmtesten Lokomotivführer der Welt setzen die Segel,

stechen in See und erobern die Kinoleinwände. Nachdem die beiden Freunde den Drachen

Frau Mahlzahn besiegt haben, sinnt die Piratenbande „Die Wilde 13“ auf Rache.

Mit Emma und Molly begeben sich die Lummerländer auf eine gefährliche Reise, auf der

auch Jims sehnlichster Wunsch in Erfüllung gehen könnte: Er will endlich die Wahrheit

über seine mysteriöse Herkunft ans Licht bringen. Kinostart der Realverfilmung von

Michael Endes JIM KNOPF UND DIE WILDE 13 war am 1. Oktober 2020 im Verleih von

Warner Bros. Pictures.

STARTERSET: Die kindgerechte Spiellok

EMMA mit abnehmbarem Dach und Licht

und Sound in H0 nimmt kleine Fans auf

große Reise mit und lässt sie zu Hause

die Abenteuer nachspielen.

Märklin; www.maerklin.de

ERWEITERUNG: Ergänzt wird das Starterset mit

einem Piraten-Güterwagen-Set inkl. Gold-Nuggets,

dem Set „Verschiedene Länder mit drei

Güterwagen“ und einem offenem Güterwagen

„Meeresleuchten“.

Märklin; www.maerklin.de

»Wie schon beim ersten Teil von JIM KNOPF

setzen wir auch dieses Mal wieder auf bewährte

Produktklassiker. Zudem wird es wieder die

tolle Kooperation mit Märklin geben, die eigens

die JIM KNOPF Lokomotive EMMA in H0 und als

LGB-Außenbahn entwickelt haben und auf die

Reise schicken.«

CHRISTIAN BECKER

Geschäftsführer Rat Pack Filmproduktion GmbH

HÖRSPIEL: Jim Knopf und sein Freund

Lukas suchen das sagenumwobene

„Jamballa“. Mit ihrer Lokomotive Emma

reisen sie durch fremde Welten und

treffen dabei auf versunkene Städte, Meereswesen,

Halbdrachen und wilde Piraten.

Karussell; www.karussell.de

TON LÄUFT! Die Musik zum Kinofilm wurde

von Ralf Wengenmayr und Marvin Miller

komponiert und produziert. Insgesamt 24 einzigartige

Musikstücke sind auf der CD mit dem

Original-Soundtrack zum Kinofilm zu finden.

Embassy of Music

www.embassyofmusic.de

LESESTOFF: Das Buch zum zweiten Kinofilm

ist für Kinder ab 8 Jahren und beinhaltet

zahlreiche exklusive Filmbilder. Auf ihrer zweiten

Abenteuerreise machen Jim Knopf und sein

bester Freund Lukas der Lokomotivführer nicht

nur Emma flugtüchtig. Sie begegnen auch einer

echten Meerjungfrau und der verwegenen

Seeräuberbande Die Wilde 13.

Thienemann Esslinger Verlag

www.thienemann-esslinger.de

COPYRIGHT © 2020 RAT PACK FILMPRODUKTION GMBH /

JM FILMPRODUKTION GMBH / WARNER BROS. ENTERTAINMENT GMBH

LIZENZEN! 11


HOTLIST

MINECRAFT ERWEITERUNG: „Farmers Markt

Expansion“ bietet den Spielern neue Wege zum

Ziel, indem sie Gemüse anbauen. Die Beete werden

dabei als neuer Gebäudetyp in die Karten

des Grundspiels gemischt. Baut ein Spieler ein

Gemüsebeet, darf er darauf Gemüse in Form

kleiner Holzwürfelchen anbauen. Hat er genügend

zusammen, kann er auf dem Markt von

den Dorfbewohnern einzigartige Gegenstände

mit mächtigen Fähigkeiten kaufen.

Ravensburger; www.ravensburger.de

ACTIONFIGUREN: „Masters of the Universe“

ist zurück! Mit den neuen Actionfiguren lassen

sich der zeitlose Kampf zwischen Gut und

Böse und die Abenteuer von He-Man und

dem bösen Skeletor nachspielen. Die Figuren

in dieser Sammlung sind ca. 14 cm groß und

verfügen über 16 bewegliche Gelenke.

Mattel; www.mattel.de

3D-PUZZLES: Die beiden neuen Modelle „Fliegende Ford Anglia“ und „Hogwarts

Express“ der Wrebbit 3D-Puzzles zeigen erstaunliche Details, die alle

Zauberlehrlinge begeistern werden. Traditioneller Puzzlespaß vereint sich mit der

kreativen Herausforderung, ein dreidimensionales Gebäude entstehen zu lassen.

jh products; www.jh-products.de

SAMMELKOLLEKTION: Die Stickerkollektion

Star Wars Fact Files ist in sechs Kategorien

unterteilt: Kreaturen, Jedi, Droiden,

Imperium, Widerstand und Fahrzeuge. Jede

Box enthält 15 Stickerpäckchen sowie ein

Mini-Stickeralbum. Sammel- und Spielspaß

liefern die Star Wars Flipz, mit denen ein

kurzweiliges Würfelspiel möglich ist. Insgesamt

umfasst die Sammlung 145 Flips.

Topps; www.topps.com

SICHERHEIT GEHT VOR: Die ergonomischen

Kindersitzerhöhungen der Gruppe II/

III mit Isofix Halterung sind mit den tollen

Lizenzmotiven von Eiskönigin 2 und

Paw Patrol bedruckt.

Kaufmann Neuheiten

www.kaufmann-neuheiten.de

HAUPTQUARTIER FÜR SUPERHELDEN:

Auf mysteriöse Art und Weise werden die Paw

Patrol Welpen zu Mighty Pups mit Superkräften.

Da muss auch ein neues Headquarter

her: der Lifesize Lookout Tower. Mit einer Höhe

von 70 cm bietet er alles, was Heldenherzen

höherschlagen lässt, inkl. Licht- sowie

Geräuscheffekte.

Spin Master; www.spinmaster.com

MAGISCHE EINKAUFSMEILE: Die LEGO

Winkelgasse mit den berühmtesten Shops

aus der Zauberwelt ist über einen Meter

lang, wird aus über 5.000 einzelnen Bausteinen

zusammengebaut und beinhaltet

14 Minifiguren. Das Set hält aber noch

eine besondere Überraschung für die Fans

bereit: Mithilfe von AR-Technologie wird die

Magie dieser Einkaufsstraße direkt durch

das Smartphone erlebbar.

LEGO; www.lego.com

12

HOTLIST


KONTROLLZENTRUM: Tagsüber Klassenkameraden,

nachts verwandeln sich die drei

Freunde in Superhelden. Ihr Hauptquartier

über fünf Ebenen verfügt über jede Menge

Spielfunktionen, lässt sich aufklappen und

verwandelt sich von einem Auto in ein riesiges

1 Meter großes Kontrollzentrum.

Simba Toys; www.simbatoys.de

NEUE BATTLE-POWER: Die neue Generation

Bakugan rüstet mit dem Baku-Gear

auf. Dabei handelt es sich um separate

Waffen, die beim Kontakt mit dem Magneten

des Bakugan dynamisch aufspringen oder

angesteckt werden müssen und im Duell eingesetzt

werden. Neu ist auch der Dragonoid

Infinity – eine überdimensionale Sammelfigur.

Spin Master; www.spinmaster.com

SPIEL ZUR NETFLIX-SERIE: Eine der

erfolgreichsten Netflix-Produktionen findet in

Form von zwei spannenden Gesellschaftsspielen

ihren Weg in die haptische Welt.

„Haus des Geldes“ kann als trendiges

Escape-Game oder als raffiniertes Bluff-

Spiel nachgespielt werden. Und alle sind

dabei: der „Professor“, die verkleideten

Gangster mit den Städtenamen und die

Geiseln mit der schönen Raquel.

Jumbo; www.jumbo.eu

AUF DEM MARTINSHOF: Drei neue Spielsets rund um die zwei besten Freundinnen

Bibi und Tina und ihre Pferde Sabrina und Amadeus bringen mit allerlei Zubehör und

Accessoires stundenlangen Spielspaß in die Kinderzimmer: Dr. Eichhorn Set – Mobile

Tierarztpraxis; Waschen und Frisieren Set Amadeus; Styling Set Sabrina.

Craze; www.craze.toys


RITTERBURG: Endlich kommt

auch das charmante Schweinchen

Peppa Wutz auf die Toniebox. Die

lustige Peppa erlebt mit ihrem Bruder

Schorsch auch als Tonie viele schöne

Geschichten.

Boxine; www.tonies.de

SWEET DREAMS: Schlafmützen sind in

vielen Kinderzimmern zu einem unverzichtbaren

Teil des Gute-Nacht-Rituals

geworden. Bär Pandalino ist

der neueste Familienzuwachs

und als Plüsch in zwei Größen,

als Loop-Anhänger und als figürliches

Plüschkissen erhältlich.

NICI; www.nici.de

MIAU: Hello Kitty ist einfach Kult. Und wie

fast alle Kinder liebt die Comic-Katze Süßes.

Und das will sie mit ihren Fans zelebrieren:

mit dem BIG-Bloxx Hello Kitty Café und

dem Spielset Hello Kitty Eiswagen.

BIG Spielwaren; www.big.de

Axel Dammler

Geschäftsführender Gesellschafter

iconkids & youth international

research GmbH

VERTRAUEN SIE AUF STARKE

MARKEN AUS TV UND GAMING

COVID-19 hat auch dem Lizenzgeschäft

Knüppel zwischen die Beine geworfen:

Starke New Entries sucht man in diesem

Jahr leider vergebens. Deswegen lohnt es

sich, den Blick auf gut bewährte Themen

zu lenken, die eine starke Präsenz in den

Medien haben. Die süßen Hunde von Paw

Patrol erfreuen sich z. B. der uneingeschränkten

Zuneigung der Kinder und

Lady Bug schwingt sich in Miraculous

weiterhin direkt in die Herzen. Und natürlich

gibt es noch viel mehr starke Themen mit fester Verankerung

im Spielzeugmarkt wie Feuerwehrmann Sam

oder Ninjago. Vergessen Sie aber auch die digitalen

Brands nicht: Super Mario, Minecraft oder

Fortnite haben nach wie vor viel Potenzial.

DETEKTIVE AUFGEPASST: Die Metall-Stiftebox

„Die drei ??? Detektivbüro“

verstaut alles, was Nachwuchs-Detektive

so alles benötigen. Dazu passend

gibt es noch das Fingerabdrücke

Profiset, mit dem Kinder den Tatort

nach verräterischen Fingerabdrücken

absuchen können. Mit zwei

verschiedenen Fingerabdruckpulvern

und großem Profi-Pinsel.

Kosmos; www.kosmos.de

TUT TUT BABY FLITZER: Cory und fünf seiner Freunde

– aus der TV-Serie auf Netflix – finden als elektronische

Fahrzeuge mit den Originalstimmen der Charaktere

Einzug in die Kinderzimmer. Die bekannten Tut Tut

Baby Flitzer sprechen, singen und spielen

lustige Lieder, Melodien sowie Geräusche.

Dazu passend sind drei elektronische

Spielsets erhältlich.

VTech; www.vtech.com

14

HOTLIST


KLEINE MAUS MIT

GROSSEM HERZ

Leo Lausemaus ist eine der Topmarken bei Kindern zwischen 2 und 6 Jahren. Mit seinen

Geschichten begleitet Leo seine Fans im Vorschulalter in allen Lebenslagen und bietet

ihnen Sicherheit und Orientierung im Alltag.

Seit über 15 Jahren lässt der kleine, freche Leo Kinderaugen

strahlen und erzählt zu jeder alltäglichen Kindergartensituation

eine ansprechende und lehrreiche Geschichte. Mit den

gleichen Sorgen und Problemen wie alle kleinen Kinder ist

die kleine Maus ganz nah bei ihren Fans. Kindgerechte Texte,

kombiniert mit liebevollen Illustrationen, bieten Lösungen

für Alltagsprobleme, laden dabei zum Entdecken und Träumen

ein und helfen Kindern, die Welt um sie herum zu ver-

stehen. Leo Lausemaus wohnt zusammen mit seinen Eltern

und seiner kleinen Schwester Lili in einem kleinen Mäusehaus.

Gemeinsam mit seinen besten Freunden Didi Dachs

und Fipsi Hase erlebt er viele lustige und

spannende Abenteuer. Das Buchprogramm

wird vom Lingen Verlag kontinuierlich ausgebaut.

Bis jetzt wurden über 2,5 Millionen

Bücher verkauft.

„HÖRSPIELEN“: Tonies sind nicht nur süße Figuren

zum Spielen, sondern bringen jeweils ihren eigenen

Audioinhalt mit. Die Original-Hörspiele zu den Büchern

1 und 2 sind verfügbar und insgesamt wurden

bereits über 200.000 Leo-Tonies verkauft.

Boxine; www.tonies.de

MITLESEN, ZUHÖREN, TRÄUMEN: Kunterbunte

Geschichten, wunderbare Gutenachtgeschichten sowie

traumhafte Minutengeschichten aus der Welt von

Leo Lausemaus warten hier auf alle Fans und führen

sie in die liebevoll illustrierte Welt der kleinen Maus.

Lingen Verlag; www.lingenverlag.de

»Wir sind von der kleinen Maus mit großem Herz total überzeugt.

Vor über 15 Jahren ist Leo in die heimischen Kinderzimmer

eingezogen und hat seitdem nichts von seiner Strahlkraft

verloren. Unsere Kooperation mit dem Lingen Verlag hat von

Anfang an zahlreiche große Partner überzeugt. Das zeigt uns,

wie stark die Marke ist und welches Potenzial in diesem

Klassiker liegt. Neben den vielen Buch- und Hörspiel-Neuheiten

wird es nun auch viele schöne Textil- und Stationary-

Produkte geben.«

THOMAS PUCHERT

Head of Licensing KIDDINX Media

HÖRSPIELE: Jeweils vier süße neue

Abenteuer mit der kleinen Maus sind auf

Folge 13 und 14 der Hörspiel-Serie zu

finden. U. a. erfahren die Kids, warum

Leo sich nicht ärgern lässt und was beim

Frühjahrsputz im Mäusehaus passiert.

KIDDINX Studios; www.kiddinx.de

PASST IN DIE HOSENTASCHE: Die aktuelle Pixi-

Serie „Neues von Leo Lausemaus“ enthält acht Geschichten

von Leo und seinen Freunden. Die „kleinen

Überall-Bücher für Kinder“ werden gerne gesammelt

und passen in jede noch so kleine Tasche.

Carlsen Verlag; www.carlsen.de

VOLL KUSCHELIG: Die plüschigen

Leos in drei unterschiedlichen Größen

sind die perfekten Begleiter für die

Kleinen im Kindergarten. Mit der Handspielpuppe

lassen sich hervorragend die großen Abenteuer

der kleinen Maus nachspielen.

Heunec; www.heunec.de

LIZENZEN! 15


Kritiker wussten es schon immer. Das

Kino ist tot, weil es heute mehr Anhängsel

einer gigantischen Vermarktungsmaschinerie

ist denn künstlerisches

Versprechen. Bei Blockbustern werden

seit Langem mit Blue-rays, Büchern,

Auftritten in TV-Sendungen, Promotions,

Websites und dem ganzen „Drumherum“

alle Register gezogen, um zusätzliche

Aufmerksamkeit für die Story und ihre

Charaktere zu generieren. Bloß welche

Storys? Blickt man auf das Ranking

Filmhitliste 2019 der FFA, kommt der

Verdacht auf, dass den Majors seit Jahren

der Stoff ausgeht oder ihnen die

kreativen Drehbuchautoren abhanden

gekommen sind. Was natürlich nicht

ganz stimmt, denn erstens war Kino seit

jeher Kultur und Kommerz zugleich und

zweitens kommen nach wie vor aus

Hollywood Film-Perlen, die Unterhaltung

und Anspruch durchaus vereinen können.

Richtig ist aber auch, dass der zweitwichtigste

Grund für den Besuch des

Kinos die Frage ist, ob es sich um die

Fortsetzung eines Films handelt.

Lizenzartikel waren in den letzten Jahren ein Treiber des

Spielwarenmarkts. Jetzt trifft die Corona-Krise das Kino

besonders hart, das seit jeher ein Motor für Marken und

Charaktere im Lizenzgeschäft war. Hat das nachhaltige

Auswirkungen?

Raue See für Lizenzen?

Auf Nummer sicher

Die cineastischen Perlen sind allerdings

nur Farbtupfer, die in erster Linie eine

reifere Altersgruppe ansprechen, die

weniger auf Ballerei als auf Inhalte Wert

legt. Die aktuelle Statistik der Kinowirtschaft

zeigt, dass sich auch im Kino ein

demografischer Wandel abzeichnet: Die

Jungen gehen weniger, die älteren Semester

dafür mehr ins Kino. Das Gesamtbild

2019 wurde von Spiderman,

Joker und Skywalker geprägt. Auf Platz

1 landete Eiskönigin 2. Vermutlich ist der

Tag nicht mehr fern, wenn Tom Cruise

zu seiner 15ten Mission: Impossible

aufbricht. Die Lust an seriellen Kinofilmen

ist wohl nicht anders zu erklären als der

ganze Serienhype, den wir auf allen Kanälen

erleben. Es scheint im Geschäft

mit bewegten Bildern so wie in einer in

die Jahre gekommenen Ehe zu sein. Man

kommt davon nicht los, wartet aber noch

auf einen spannenden Cliffhanger.

Die große Zeit ist Geschichte

Allerdings, das Kino ist oft totgesagt

worden. Mal war es das Fernsehen in

den Fünfzigern, das dem Kino den Garaus

machte – 1958 besuchten noch 818

Mio. das Kino, 2019 gerade mal knapp

119 Mio. Dann war es die Einführung der

DVD ab Mitte der 90er-Jahre, die das

Ende heraufbeschwor; oder die Cinemaxx-Komplexe,

die kleinere Anbieter

zum Aufgeben zwangen. Sieht man von

den frühen Anfängen und der Goldenen

Ära Hollywoods ab, als Humphrey Bogart

noch Ingrid Bergman sein „Schau mir in

die Augen, Kleines“ entgegenhauchen

konnte, ging es eigentlich mit dem Kino

immer nur bergab. Brauchen wir 81 Jahre

später endgültig Taschentücher?

Einzelfall oder Modell der Zukunft

Und jetzt noch Corona. Auch wenn alle

unter der Krise leiden, die Kinos trifft es

besonders hart angesichts der Abstandsregelung

von 1,5 Metern, die nur zu einer

Auslastung von max. 20 Prozent führt,

wie die zentrale Interessengemeinschaft

der Kinobetreiber in Deutschland (HDF)

klagt. Der HDF sieht bereits eine Insolvenzwelle

auf die Branche zurollen.

Parallel kämpfen die Kinobetreiber an

einer weiteren Front. Die Ankündigung

von Disney, seinen Blockbuster „Mulan“

auf seiner Plattform Disney+ zu zeigen,

könnte als Fanal und Abschied

vom Kino wirken, auch

wenn das Unternehmen versicherte,

es sei ein einmaliger Fall. Und wenn

nicht? Was rollt auf die Branche zu, wenn

das Modell funktioniert und sich Streaming

mehr rechnet als das Kino? Auch

„Der einzig wahre Ivan“, hochkarätig mit

Angelina Jolie, Sam Rockwell, Danny

DeVito und Helen Murren besetzt, wird

auf Disney+ laufen. Aus Sicht des Unternehmens

sind diese Entscheidungen

verständlich, schließlich will man Investitionen

retten.

Spiel mit dem Feuer

Der HDF warnt vor einer solchen Entwicklung,

weil hier ein „Spiel mit dem

Feuer“ getrieben, ein „bewährtes Geschäftsmodell

außer Kraft gesetzt“ und

die „vorhandenen Marktmöglichkeiten

ungenutzt“ bleiben würden. Könnte es

aber sein, dass nicht nur der Handel,

sondern auch viele Service- und Dienstleistungsunternehmen

nach Corona nicht

einfach so weitermachen können wie

bisher? Wenn das Kino nicht so systemrelevant

ist, wie es vorgibt zu sein, gerät

dann auch das Modell von Blockbuster

und Franchise in die Krise, wenn wir nur

noch vor unseren Flachbildschirmen

streamen, statt uns für zwei Stunden in

einem abgedunkelten Kinosaal verzaubern

zu lassen? Hat das Auswirkungen

auf lizenzierte Produkte (Spielzeug), wenn

keine Charaktere über die Leinwände

flimmern? Was für die Einführung neuer

Lizenzthemen? Wie reagieren Lizenzgeber

auf die neue Situation? Ist womöglich

alles nicht so schlimm, weil Kinderfernsehsender

sowie Netflix & Co. in die

Bresche springen? Das Kino war bisher

das Salz in der Suppe im Hinblick auf

„die nachfolgende Auswertungskaskade“,

wie der HDF sagt. Womöglich stimmt es

ja, dass wir, solange wir Filme lieben, sie

schauen. Die Frage ist nur, ob im Kino

oder bei Streamingportalen.

16

LIZENZEN!


»FORMEN DES KONSUMIERENS ÄNDERN SICH«

Entertainment und Marken werden niemals „tot“ sein, solange es Menschen

und Gesellschaften gibt. Marken, Filme sind „Storyteller“, „Lifestyle“

und der Mensch konsumiert Stories und seinen – mehr oder

weniger individuellen – Lebensstil, seitdem er in der Steinzeit in der

Höhle Geschichten gehört hat. Die Art und Form, wie Entertainment

und Markenwelten „konsumiert“ werden, ändert sich laufend, schon

immer. Insofern nimmt das Storytelling in schweren Zeiten sogar zu.

Storys werden durch Spielwaren zum Leben erweckt und daher werden

Spielwaren immer relevant sein, aber eben nicht immer in der gleichen

Form „wie immer“ – das Leben ist ein Fluss. Aufgabe der Industrie ist

es, sich dem anzupassen mit Themen und der Art des Spielzeugs. Als

Konsument hatte ich gerade ein Erwachen im Lamborghini Museum, als ich

zwei Autos sofort wiedererkannt habe, mit denen ich als 5-Jähriger gespielt habe.

Das ist langfristige Markenbildung und in dieser Phase stellen Marken eine

besondere Stärke dar, da sie unabhängig sind von Film-Release-Daten.

SVEN THIERHOFF, Vice President International, IMG

»BRANCHE PASST SICH AN«

Die Lizenzbranche erfindet sich seit Jahrzehnten immer wieder neu. Neue Trends

kommen und gehen, und wir als Lizenzgeber sowie auch unsere Lizenznehmer

reagieren stetig darauf.

Als Lizenzunternehmen sind wir mit unseren Evergreen-Franchises gut

aufgestellt und haben Themen in petto, die sich teilweise seit über 80

Jahren durch Krisen und Hochphasen beweisen konnten. Als Filmstudio

ist Warner Bros. auch mit kleineren, lokalen Produktionen

wie z. B. „Jim Knopf“ vertreten, zudem sind Serien beliebt wie nie

zuvor. Streaming-Services wie Netflix bieten mit langjährigen Serienhits

großartiges Lizenzpotenzial mit langfristiger Planbarkeit für

den Handel. Möglichkeiten für interessante Lizenzpartnerschaften

gibt es also überall, wo es auch spannende Themenwelten, Geschichten

und Charaktere gibt – und das geht weit über Blockbuster

hinaus.

Trotz allem bietet das Erlebnis „Kino“ dem Zuschauer ein Gemeinschaftsgefühl,

mit dem Streaming nur schwer mithalten kann – und das

ist ein ganz besonderer USP. Daher wird es uns auch noch eine ganze Weile

erhalten bleiben. Wir blicken zukunftsorientiert und positiv nach vorne und freuen

uns, unsere Lizenzthemen im Streaming-Bereich, im Fernsehen, in den Spielwarenregalen

und auch im Kino wiederzusehen.

STEFAN HAUSBERG, Executive Director Consumer Products bei Warner Bros.

»GANZHEITLICHER MARKENAUFBAU ZÄHLT«

Dragons ist ein perfektes Beispiel dafür, wie Kino und TV-Serie in

Symbiose ein Thema über viele Jahre aufbauen und ein ganzes

Genre prägen können. Wir haben dabei aber auch gesehen, wie

sehr es bei Fan-Produkten darauf ankommt, eine starke Marke aufzubauen,

die relevant ist und damit Begehrlichkeiten weckt. Dazu

braucht es zusätzliche Investitionen in die für Kinder und deren Eltern

relevanten Touchpoints. Es ist richtig, dass wir alle im Hinblick auf

das Kino, wie wir es kennen, vor einer unerwarteten Herausforderung

stehen. Gleichzeitig haben wir ja mit unserem ganzheitlichen Ansatz des

Markenaufbaus – wie z. B. mit Paw Patrol – deutlich aufzeigen können,

dass es nicht immer eines Kinofilms bedarf, um große Kindermarken zu etablieren,

die auf den Markt für lizenzierte (Spiel)Ware signifikant Einfluss nehmen.

Insofern sehen wir bei SUPER RTL in der aktuellen Situation auch eine Chance,

unser erfolgreiches Modell mit unseren Partnern aus Industrie und Handel

weiterzuentwickeln und gemeinsam neue Angebote zu schaffen.

HENDRIK RINSCHE, Head of Merchandising & Licensing von SUPER RTL

LIZENZEN! 17


»IMPULSE KOMMEN WIEDER«

Der Lizenzmarkt ist generell sehr dynamisch und unterliegt permanenten

Veränderungen – darauf muss man sich grundsätzlich einstellen, wenn man

in diesem Segment erfolgreich sein will. Auch wenn die Kinos unter der

Corona-Pandemie und ihren Folgen leiden, dem Lizenzbereich hat das

keinen Abbruch getan – ganz im Gegenteil: Durch die gestiegene Nutzung

der Streamingdienste in der Zeit während des Lockdowns und danach nahm

die Nachfrage nach Lizenzprodukten deutlich zu – im Juli wuchs der Lizenzmarkt

sogar um 12 Prozent. Natürlich fehlen die großen Blockbuster, aber

erfolgreiche Lizenzen werden eben nicht nur über die Kinoleinwand transportiert.

Das Fernsehen spielt hier schon immer eine große Rolle. Und seit geraumer

Zeit eben auch Netflix, Disney+, YouTube Kids & Co. Aber ich bin fest

davon überzeugt, dass die Impulse aus dem Kino wiederkommen werden. So

einfach und gemütlich es zu Hause auf dem Sofa auch ist, das echte Kino-Erlebnis

auf großer Leinwand in 3D und Dolby-Surround ist durch nichts zu

ersetzen. Oder wer möchte nicht mit anderen Fans gemeinsam über die „Minions“

lachen und dabei eine große Tüte Popcorn verdrücken? Kino ist etwas

Besonderes und das wird es auch hoffentlich bleiben.

NADJA JONAS, Einkauf Lizenzen, VEDES

»ES KOMMT DARAUF AN,

AUF WELCHES PFERD MAN SETZT«

Als langjähriger Lizenznehmer bin ich der Meinung, dass das Lizenzgeschäft sehr

wohl noch zu retten ist. Es kommt eben darauf an, auf welche Lizenzen man

setzt. Wir haben früher auch Lizenzgeschäfte auf Basis von Filmankündigungen

abgeschlossen, mussten jedoch feststellen, dass ein Film nicht zwingend dazu

beiträgt, dass ein Lizenzprodukt durch die Decke geht. Für uns ist ein sogenannter

Blockbuster schon lange kein Argument mehr. Ein Film kann, wenn dieser gut

gemacht ist, durchaus einem Thema einen Schub geben. Wichtig ist aber, dass

das jeweilige Thema immer mit Substanz unterfüttert ist. Es muss auch abseits

des Films viel passieren und die Rechtegeber bzw. Vermarkter müssen ihre Marken

und Themen entsprechend pflegen. Da gibt es viele in der Branche, die hier

großartige Arbeit leisten. Für uns haben sich eher die Klassiker bewährt, die zwar

auch Kino-Auftritte hatten, aber auch im Fernsehen präsent sind wie etwa: das

Sandmännchen, Bibi & Tina, Jan & Henry, Paddington und die Biene Maja. Es

kann allerdings durchaus sein, dass die Lizenzbranche kleinere Brötchen backen

muss. Grandiose Filme wie „Tenet“ ziehen nach wie vor Menschen die Kinos.

Es war auch der erste Film, den ich mir nach dem Lockdown angesehen

habe. Alleine des cineastischen Erlebnisses wegen. Solche Filme können

dem Kino das Überleben sichern, allerdings lassen sich gerade solche

Filme nur schwer vermarkten. Ich selbst bin regelmäßiger Kinogänger.

Was ich mir persönlich wünsche, ist mehr Originelles und Neues. Wie

viele Star Wars Episoden und Prequels braucht es noch? Wie oft werden

wir noch von Elsa und Anna beglückt? Vielleicht sind wir der vielen Sequels

auch einfach ein wenig müde. Die Zeit wird es zeigen oder wie heißt

es so schön: „Man muss mit der Zeit gehen oder man geht mit der Zeit.“

JOSEPHINE DRANSFELD, Heunec

»NEUES DENKEN ÜBER DIE VERMARKTUNG«

Das Lizenzgeschäft wird auch weiterhin eine wesentliche Rolle spielen. Obgleich

sich Lizenzgeber wie auch zum Teil Lizenznehmer deutlich mehr Gedanken über

die Ansprache bzw. die Vermarktung der Produkte machen müssen. Hierbei spielen

neue Entertainment-Kanäle wie Netflix & Co. sicherlich eine wesentliche Rolle,

da genau diese Vermarktungsformen im Rahmen der Lockdown-Phase zur

Beschäftigung in den Haushalten beigetragen und sich nunmehr fest etabliert

haben. Jedoch wird sich das Kino auch in diesem Umfeld, wie bereits auch in

den vergangenen Jahrzehnten, neu positionieren. Wenn man das Lizenzgeschäft

aus dem Kinoumfeld heraus betrachtet, so hat das Merchandise ja meist erst

bei der Zweitvermarktung (DVD/Streaming) stattgefunden. Somit bleibt auch

hier der Einstieg zum Aufbau des „Spannungsbogens“ über das Umfeld Kino

weiterhin erhalten. Jedoch wird sich der Kanal „Kino“ (wieder einmal) neu erfinden

müssen, bleibt jedoch fest und weiterhin eine etablierte Unterhaltungsform.

MICHAEL EDL, Geschäftsführer Einkauf & Marketing, Rofu

18

LIZENZEN!


»FLUCHT ZU STREAMING-ANBIETERN«

Starke Lizenzen waren und sind ein maßgeblicher Treiber der positiven Entwicklung

des Spielwarenmarktes. War das Lizenzgeschäft anfangs das

Metier v. a. der großen amerikanischen Hersteller wie Mattel und Hasbro,

haben auch europäische Hersteller die Lizenzen der großen Filmstudios

zu einer strategischen Säule aufgebaut. So hing in manchen Jahren

die Entwicklung des europäischen Spielwarenmarktes sehr klar an

der Stärke einzelner „Mega-Lizenzen“, wie z. B. Star Wars oder

Cars. Bei aller Umsatz-Euphorie mussten Industrie & Handel aber

auch sehen, dass im Zuge des wachsenden Marktanteils des Lizenzgeschäftes

ein signifikanter Teil der Wertschöpfung in die Bücher

der Rechtevermarkter kanalisiert wurde. Infolge dessen begannen

traditionelle Spielwarenproduzenten mit der Entwicklung von eigenem

Content, der die Vermarktung der Produkte treiben soll. Lizenzen wie

Ninjago haben den Prozess umgedreht. Statt vom Kino ins Spielwaren-Regal

werden immer häufiger Blockbuster zu von Herstellern entwickelten

Lizenzen produziert (Playmobil – Der Film, LEGO Movie). Zweifelsfrei

sind die Kinobetreiber ein Verlierer der COVID-Pandemie, jedoch hat sich das

cineastische Verbraucherverhalten schon lange zuvor gewandelt. Haben die großen

Kino-Produktionen die größte mediale Aufmerksamkeit, finden sich die viel

erfolgreicheren Lizenzen wie Paw Patrol oder Feuerwehrmann Sam im Free-TV.

Und auch das Free-TV kristallisiert sich als „Brücken-Medium“ heraus. Die Flucht

vor Werbespots und festen Sendezeiten führt nicht in die Kinos, sondern zu Streaming-Anbietern

wie Netflix, Amazon Prime & Co. Diese wiederum versuchen

derzeit in einem unglaublichen Tempo eigene Lizenzen aufzubauen.

JOCHEN POHLE, Bereichsleiter, EK/servicegroup

»CONTENT IS KING«

Die teilweise panische Vorgehensweise der Filmindustrie (Verschiebungen

von VÖ-Terminen auf 2021 – Umplanung auf Streamingdienste) erzeugt auf

Hersteller und Handelsseite vor allem eines, Unsicherheit. Hinzu kommt

eine erschwerte Kommunikation der Kinder untereinander auf Pausenhöfen,

bei Kindergeburtstagen und Sommerfesten. Altbewährte Themen wie

Frozen, Miraculous und Paw Patrol verzeichnen weiterhin gute Umsätze.

Neue Themen können sich in diesem Umfeld nur sehr schwer entwickeln

und das Ausweichen auf die vielen Streamingdienste ist „noch“ nicht die

Lösung. Hier kristallisiert sich noch keiner der vielen Anbieter als wirklicher

Leader heraus. Mit Amazon Prime, Netflix, YouTube Kids, Sky Kids und Disney+

gibt es einfach zu viele heterogene Anbieter mit einem sehr ähnlichen

Programm. Es war früh absehbar, dass dieses Jahr für alle Markteilnehmer ein

„besonderes“ wird, dennoch wird sich auch die Lizenzbranche nach diesem

Brückenjahr mit eher schwachen Themen auch schnell wieder erholen. „Content

is king“ gilt auch nach wie vor für die Lizenzbranche, gute Themen werden

auch zukünftig die Kinder erreichen und mit Minions 2, 100% Wolf und Spirit

sieht es im kommenden Jahr auch sehr vielversprechend aus.

STEFAN HILBCK, Managing Partner Joy Toy

»VIEL BEWEGUNG IM MARKT«

Lizenzprodukte sind aus dem Spielzeugmarkt nicht mehr wegzudenken. Auch

wenn die Branche durch Corona stark getroffen wurde, sind die Folgen aktuell

bei uns noch nicht spürbar – im Gegenteil: myToys verzeichnete im

ersten Halbjahr sogar ein Wachstum in diesem Bereich. Das lag zum einen

an der guten und schnellen Zusammenarbeit zwischen allen Marktpartnern.

Zum anderen aber auch daran, dass der Lizenzmarkt in den wenigsten

Fällen allein durch neue Filme bestimmt wird. Langjährige Toplizenzen, wie

z. B. Star Wars oder Harry Potter, erfreuen sich auch abseits des Kinos ungebrochener

Beliebtheit. Hinzu kommt, dass Kinder ihre Lieblingscharaktere

schon lange nicht mehr allein im Kino und klassischen TV erleben. Über Streamingdienste

und mobile Endgeräte kommen sie auf vielfältigen Wegen und in

höherer Frequenz mit ihren Stars in Kontakt. Trolls ist hier ein gutes Beispiel.

Obwohl Trolls 2 nur per Video-on-Demand veröffentlicht wurde, war der Erfolg

in den Abverkäufen der Artikel deutlich spürbar. Auch wenn dieser noch nicht

mit dem eines Kinostarts vergleichbar ist, zeigt die Entwicklung doch, dass die

Branche das Potenzial erkannt hat und viel Bewegung im Markt ist.

THOMAS DONEIT, Buying & Category Management, mytoys

LIZENZEN! 19


KLEINER SIOUX IM KINO

Der liebenswerte Sioux-Junge Yakari ist einer der großen Helden der Kinderliteratur und

begeistert seit Generationen. Yakari, der als Einziger in seinem Stamm mit Tieren sprechen

kann, erlebt sein erstes großes Leinwandabenteuer. Bereits 1969 wurde das erste

Yakari-Comic veröffentlicht. Seit über 10 Jahren ist die gleichnamige TV-Kinderserie im

KiKA zu sehen und bei Kindern und deren Eltern ein echter Dauerbrenner. Yakari steht

für Neugier auf die Welt, Naturverbundenheit und Hilfsbereitschaft. Der 80-minütige 2D-

CGI-Film erzählt die Vorgeschichte zur beliebten TV-Serie und startet am 29.10.2020 in

den Kinos.

KINDERCOMICS: Die Comics zum Film

Band 1 und Band 2 beinhalten neben

Best-of-Sammlungen der Comics auch

exklusives Filmmaterial und erklären u. a.,

wie die Zeichnungen für die Kinoleinwand

umgearbeitet werden.

Carlsen Verlag; www.carlsen.de

CAMPING MIT FREUNDEN: Mit den altersgerechten

Yakari Puzzles schulen Kinder spielerisch ihre motorischen

Fähigkeiten, ihr logisches Denken und das

Kurzzeitgedächtnis – und das mit viel Freude.

Ravensburger; www.ravensburger.de

SPIELFIGUREN: Die originalgetreuen

Figuren Kleiner Dachs und Yakari

sind liebevoll von Hand bemalt und in

zwei neuen Größen erhältlich. Yakaris

Federschmuck ist abnehmbar.

Bullyworld; www.bullyworld.de

ZEITLOSE GESCHICHTE: Das Buch zum

Film über Mut, Freundschaft und die Liebe

zur Natur eignet sich perfekt zum Lesen und

Vorlesen – mit vielen stimmungsvollen Bildern

aus dem Animationsfilm.

arsEdition; www.arsedition.de

BEST OF KLEINER DONNER: Yakari und das

Pony Kleiner Donner sind beste Freunde und

erleben die tollsten Abenteuer. Die vier schönsten

Geschichten der beiden sind in diesem Original-Hörspiel

zur beliebten TV-Serie zu hören.

Boxine; www.tonies.de

»1969 erschien das erste Yakari-Comic. Wir

freuen uns riesig, dass wir den Fans jetzt endlich

auch sein erstes Kinoabenteuer präsentieren

können. Der Filmstart wird von einem

umfangreichen Lizenzprogramm von bekannten

wie auch neuen Partnern begleitet. Mit Tchibo

ist eine führende Handelskette an Bord, die in

einem Direct-to-Retail-Deal insgesamt 16 Artikel

anbietet. Die Fans werden begeistert sein.«

GÜNTER VETTER

Geschäftsführer Euro Lizenzen

AUF KUSCHELKURS: Mit Yakari, seiner besten

Freundin Regenbogen und seinem Pony Kleiner

Donner als Plüschfigur lassen sich zu Hause tolle

Indianergeschichten nachspielen und am Abend –

oder auch tagsüber – herrlich im Bett kuscheln.

Promotion Pets; www.promotion-pets.com

SPIELZELT: Wie der kleine Sioux-Indianerjunge

im Tipi Zelt spielen und

von neuen Abenteuern mit den

Freunden träumen – das ist für

Kids einfach das Größte.

John Toys; www.john-toys.com

20

© 2019 DARGAUD MEDIA / WUNDERWERK / BELVISION / BAC FILMS PRODUCTION / FRANCE 3 CINÉMA / LEONINE Distribution GmbH / WDR / GAO SHAN PICTURES / DUPUIS AUDIOVISUEL

Upon the comic YAKARI by DERIB+JOB – LE LOMBARD

LIZENZEN!


DreamWorks Spirit

Have yourself a “Miradero Christmas”

Die Weihnachtszeit umgibt ein ganz besonderer Zauber.

Und das ist in Miradero nicht anders. Lucky begibt sich

gemeinsam mit ihren Freundinnen auf die Mission,

die perfekten Weihnachtsgeschenke zu finden. Sie

setzen all ihr Talent, ihre gesamte Energie und ihr

Dekorationsgeschick ein, um die magischste Weihnachtsfeier

aller Zeiten zu veranstalten. Vier Spielsets

führen die kleinen Fans in das Winter-

Wunderland Miradero und sorgen garantiert für

leuchtende Kinderaugen.

SCHNEESPASS MIT SNIPS

& HERRN KAROTTE

Im Winter sind Snips und Herr

Karotte voll in ihrem Element.

Endlich liegt genug Schnee,

um einen großen Schneemann

zu bauen.

WINTERLICHE SCHLITTENFAHRT

Auf geht’s zum Familienausflug mit Pferdeschlitten.

Dafür müssen sich Jim, Kate und

Baby Polly richtig warm anziehen.

WEIHNACHTSKONZERT

Alles ist in winterliches Weiß

gehüllt – wie im Winterwunderland.

Die letzten Vorbereitungen

für die weihnacht -

liche Bühnenshow laufen.

Dann kann das Konzert

endlich starten.

DreamWorks Spirit Riding Free

© DreamWorks Animation LLC. All Rights Reserved.

WEIHNACHTEN IN MIRADERO

Bald ist Weihnachtszeit. Duftende

Süßigkeiten und leckere Backwaren

verbreiten eine wunderbare

Stimmung. Für die Pferde

wird auf dem Markt Futter und

Zubehör angeboten.

LIZENZEN! 21


LEGENDÄRE FAHRZEUGE: Das Lego DC Set „Mobile

Batbasis“ bringt den Nervenkitzel aus den Batman-Filmen

ins Kinderzimmer. Das Set enthält einen Batjet, ein

BatQuad, ein Motorrad, einen Wasserflitzer und

einen Truck. Die Mobile Batbasis bietet jede Menge

von verborgenen Funktionen.

Lego; www.lego.de

TRAUMKISTEN

FÜRS KINDERZIMMER

Wenn Männer träumen, träumen sie gerne von Autos. Davon leben die Hersteller

von Autominiaturen. Warum sollte es dem Nachwuchs anders gehen? Das wissen

auch Lego & Co. – und setzen auf lizenzierte „Schlitten“ fürs Kinderzimmer.

IKONISCH: 1984 beginnt die Geschichte der Ghostbusters,

in Zirndorf schreibt man fleißig weiter an der Legende dieses

Kultfilms. Mit dem Einsatzfahrzeug Ecto-1A dürften vor allem

Fans der ersten Stunde auf ihre Kosten kommen. Das Set

enthält alle vier Geisterjäger mit Equipment und Outfits aus

dem ersten Kinofilm.

Playmobil; www.playmobil.de

EINZIGARTIGES DESIGN: 1939 erschien der erste Batman-Comic in den USA, 1966

startete die erste TV-Serie und 2005 kam der erste Teil der „Dark Knight“-Trilogie von

Christopher Nolan in die Kinos. Fans dieser jüngsten Action-Dramen und alle Sammler

von Batman-Devotionalien dürfen sich auf den ikonischen Batmobile Tumbler freuen. Das

offiziell lizenzierte Die-Cast-Sammlermodell ist mit seinen zu öffnenden Teilen, einem

detaillierten Interieur und einer sieben Zentimeter großen Die-Cast-Batman-Figur

ein Highlight in jeder Batman-Sammlung.

Jada Toys; www.simba-dickie-group.com

FÜR OUTDOOR-FANS: Nachdem 2019 bereits die

Lizenzflotte um den Mercedes-Benz G-Class und

X-Class erweitert wurde, folgt jetzt der Jeep Wrangler

Rubicon in weinroter Karosserie mit bulligen Reifen.

Das Metallgetriebe und der kraftvolle Li-Ion- Akku

schicken den Monstertruck bis zu 26 Minuten über

Stock und Stein.

Revell; www.revell.de

22 LIZENZEN!


ABGEFAHRENER SPIELSPASS: Das flinke Luigi Kart

RC im „geschrumpften“ Mini-Format lässt sich mit

etwas Geschick durch die wildesten Parcours manövrieren.

Für zusätzliche Action sorgt der Anti-Schwerkraft-Modus.

Das kleine Rennauto kann zudem

360°-Drehungen machen.

Jazwares; www.jazwares.com

NEUE VERSIONEN: Gleich zwei neue rolly-

Trailer kommen in diesem Jahr als Lizenzversionen

auf den Markt, u. a. ein Amazone-Streuer.

Die Amazonen-Werke gelten als

Spezialisten für Düngerstreuer und Sämaschinen.

De neuen Trailerversionen wurden erstmals

von den Lizenzgebern anlässlich der

Agritechnica 2019 vorgestellt. Die neuen

Anhänger entsprechen beide der EN 71.

Rolly Toys; www.rollytoys.de

WASSER MARSCH: Neu im Sortiment an

Fahrzeugen, Spielsets, Figuren und Sommerspielwaren

ist der Feuerwehrmann Sam Mega

Deluxe Jupiter. Der rote Feuerwehrwagen wurde

überarbeitet. Im Set sind das 28 cm große Feuerwehrauto

Jupiter, die Spielfiguren Feuerwehrmann Sam und

Penny sowie Zubehör enthalten. Jupiter verfügt

über ein Walkie-Talkie sowie Frontscheinwerfer,

Rückleuchten und einen

Suchscheinwerfer.

Simba Toys

www.simbatoys.de

SMART LOADING: Der Claas Torion 1914 ist

die Top-Baureihe unter den Claas Radladern.

Das Modell im Maßstab 1:50 verfügt über eine

bewegliche Schaufel. Das Knickgelenk macht

den Radlader besonders wendig.

Siku; www.siku.de

NEUES RENNGEFÜHL: Mit dem neuen Produktprogramm

Porsche Racing gehen jetzt auch Holzautos von Porsche

auf die Strecke. Zur Auswahl stehen zwei Sets mit einer

Streckenlänge von bis zu 610 cm sowie ein Erweiterungsset

mit zusätzlichen Schienen, Siegerplattform und Safety-Car.

Eichhorn; www.eichhorn-toys.de

NEUER KING IM KINDERZIMMER: Die Faszination für Landmaschinen

ist bei Kindern ungebrochen. Der Fendt 1050 Vario

Kommunal, der zu den großen Arbeitstieren auf dem Acker zählt,

rollt jetzt als 2,4-GHz-Variante in die Kinderzimmer. Das Modell

verfügt u. a. über große Profilreifen, LED-Beleuchtung, Blinker,

Hupe und Rückfahrwarnsound. Das Kraftpaket ist für Indoor- und

Outdoor-Einsätze geeignet.

Jamara; www.jamara.com

UNGLAUBLICH: Passend zum Kinofilm und der

ab November auf SUPER RTL startenden TV-Staffelserie

„Mighty Pups Super Paws“ schlüpfen die

Welpen von Paw Patrol in metallisch glänzende

Superhelden-Outfits mit Masken. Das Sortiment

umfasst neben einem Lifesize Lookout Tower und

Mighty Cruiser auch Sammel-Fahrzeuge in Metall-Ausführung

inkl. fest verbauter Figur.

Spin Master; www.spinmaster.com

LIZENZEN!

23


WIR BRAUCHEN DAS KINO!

Das Kino ist ein Markenmacher, aber das Kino leidet, nicht erst seit Corona. Hat das

Auswirkung auf das Lizenz- und Merchandising-Geschäft? Oder kehren wir zum Status

ante Corona zurück? Fragen an Axel Kaldenhoven, Geschäftsführer Schmidt Spiele.

Herr Kaldenhoven, wann waren Sie

das letzte Mal mit Ihrer Frau im Kino?

Axel Kaldenhoven: Im Januar diesen

Jahres, also vor Corona, danach allerdings

nicht mehr.

Haben Sie Angst vor Nähe und einer

möglichen Corona-Infektion oder sind

Sie einfach raus aus dem Alter, als

Kinobilder Sie verzaubern und zum

Träumen bringen konnten?

A.K.: Da spielen zwei Dinge eine Rolle.

Natürlich hängt ein Kinobesuch davon

ab, was für ein Film gezeigt wird. Auf

der anderen Seite trage ich eine gewisse

Verantwortung, was eben auch heißt,

das Infektionsrisiko so klein wie möglich

zu halten.

Gehen wir recht in der Annahme, dass

für Sie jetzt Streaminganbieter der

neue „Zoo Palast“ sind?

A.K.: Das ist nicht der Fall. Wenn ich

Fernsehen schaue, dann hauptsächlich

Tagesschau oder heute journal, vielleicht

mal einen guten Krimi oder etwas aus

der Mediathek. Ansonsten bin ich nicht

so im Fernsehen unterwegs.

Im Portfolio von Schmidt Spiele finden

sich viele Lizenzen, von Dreamworks,

dazu Klassiker wie Die kleine Raupe

Nimmersatt und Die Maus, aber auch

Trolls und Minions. Was trugen die lizenzierten

Produkte 2019 zum Gesamtumsatz

von Schmidt Spiele bei

oder kann Schmidt gar nicht mehr

ohne?

A.K.: Differenziere ich unser Sortiment

nach Merchandising-Lizenzen, also Lizenzen,

die ihren Ursprung im TV oder

Kino haben, dann beträgt ihr Anteil bei

Schmidt ungefähr 10 Prozent des Umsatzes.

Hinzu kommt der große Bereich

des Art Licencing. Hier arbeiten wir mit

Künstlern zusammen, aber diese Umsätze

rechnen wir nicht in den Merchandising-Bereich

rein.

Stieg der Merchandising-Anteil

in den letzten Jahren?

A.K.: 2020 zeigt die Tendenz

klar nach oben, zum einen

weil wir hier eine Menge

gemacht haben, wenn ich

nur an die Lizenzen mit

Dreamworks denke, zum

anderen gibt Minions dem

Geschäft zusätzliche Impulse,

obwohl der Film im

Juli nicht in die Kinos kam.

»Jeder Markteilnehmer sucht

natürlich nach neuen Wegen,

seine Produkte vertreiben zu

können. Das gilt auch für Filmstudios.«

AXEL KALDENHOVEN,

Geschäftsführer Schmidt Spiele

In den letzten Jahren

waren Lizenzen Treiber

des Spielwarenmarktes.

2019 wuchs der Lizenzmarkt

stärker als der Gesamtmarkt. Folgt

2020 die Bruchlandung?

A.K.: Das glaube ich nicht. Wenn ich

sehe, dass wir im Vergleich zum Vorjahr

unseren Umsatz mit Merchandising-Lizenzen

fast verdoppeln konnten, sehe

ich keinen Grund, dass es so kommen

wird. Allerdings, das glaube ich schon,

wird 2020 ein Jahr sein, wo sich die

Spreu vom Weizen noch stärker trennen

wird. Zudem gibt es viele, viele starke

Themen, die im TV laufen.

Zurück zu Minions, die Schmidt Impulse

gegeben haben sollen. Sie bieten

ein breites Sortiment an-Artikeln, aber

der Film kommt erst im Juli 2021. Verhagelt

Ihnen das schlechte Kinojahr

die Bilanz, trotz Puzzle-Konjunktur?

A.K.: Nein. Wir haben gute Durchverkäufe

mit Plüsch, sowohl national wie

auch international, auch und gerade bei

Minions. Unser Umsatz hat sich, wie

gesagt, deshalb auch im Vergleich zum

Vorjahr fast verdoppelt. Ein Grund dafür

ist eindeutig Minions. Die Minions sind

ja auch keine klassische Merchandising-Lizenz,

die allein von Kinofilmen

lebt, sondern die Minions weisen

auch so einen hohen Bekanntheitsgrad

auf. Es stimmt

aber schon, dass wir uns darüber

gefreut hätten, wenn der

Film rausgekommen wäre und

mehr Marktteilnehmer daran

partizipiert hätten. Sie dürfen

zudem nicht vergessen, dass

das Studio nicht einfach nur

gesagt hat, wir verschieben.

Es ist auch ohne Kinostart

einiges drum herum passiert.

Dennoch, auch wenn, wie Sie sagen,

drum herum einiges passiert ist, dürfte

der verschobene Filmstart Auswirkungen

gehabt haben. Wimmelt es

derzeit in Ihrem Lager nur so vor lauter

kleinen gelben Wesen?

A.K.: Da muss ich Sie enttäuschen.

Richtig ist, dass wir zwar noch kleine

gelbe Wesen haben, aber schon früh die

Ware entsprechend der Situation disponiert

haben, weil wir von der Verschiebung

des Filmstarts wussten. Wir konnten

also rechtzeitig reagieren und die Produkte

zu einem späteren Zeitpunkt ordern.

Und was das Thema Ware im Lager

anbelangt, gilt nach wie vor die alte

Weisheit: Meistens hast du das am Lager,

was du nicht verkaufen kannst, und das,

was du verkaufen kannst, leider nicht.

Das Kino ist oft Motor und Ausgangspunkt

für die nachfolgende Vermarktungskaskade.

A.K.: Ja, da gebe ich Ihnen recht.

Man könnte sagen, sie machen Marke.

Die Majors verschieben Filmstarts oder

fangen mit der Produktion später an.

Ghostbusters im März, Minions im

Juni 2021, von Trolls 2: Trolls World

Tour gab es nur einen Video-on-Demand-Release,

Spiderman Ende 2021

und die neuen Star Wars Film starten

erst 2023. Das schmeckt nach Krise

bei der Lizenzvermarktung, oder?

A.K.: Krise würde ich nicht sagen. Dass

Filme verschoben werden müssen, hat

allein mit Corona zu tun. Sicherlich hat

das auch Auswirkungen auf die Merchandising-

und gesamte Lizenzbranche,

nicht zuletzt auch Einfluss auf den ganzen

Bereich der Vermarktung neuer

Produkte. Wenn wir als Schmidt Spiele

draußen nicht aktiv sein und die Ware

präsentieren können, weil die Läden

geschlossen sind, dann wird es natürlich

äußerst schwierig, die Ware zu verkaufen.

Das Kino ist schon oft totgesagt worden,

aber das Kino lebt, sagen Cineasten.

Diesmal könnte es ihm vielleicht

an den Kragen gehen, nicht nur wegen

Abstandsregelungen, fehlender Blockbuster

oder immer kürzerer Verwertungsfenster.

Disney zeigt die

Neuverfilmung von „Mulan“ auf Disney+.

Das soll zwar eine Ausnahme bleiben,

aber es könnte der Beginn einer neuen

Ära sein, in der wir Blockbuster nur

noch vom Sofa aus sehen. Wird es so

kommen?

A.K.: Das hängt davon ab, wie lange uns

die Corona-Pandemie noch begleitet.

Das Problem ist grundsätzlicher Natur.

Es betrifft eben nicht nur „Das Kino ist

24

LIZENZEN!

KEVIN GANZ GROSS: Trotz verschobenen Filmstarts ist Kevin

ein echter High-Performer und Minion-Plüsch angesagt.


NEUE IMPULSE: Dank der vier Kinofilme stieß die

Marke Bibi & Tina in ganz neue Bereiche vor. Jetzt

kommt das Spiel zur Amazon-Serie auf den Markt.

SCHÖNE GESCHICHTE: Es muss nicht

immer großes Kino sein, auch gut gemachte

Sachgeschichten im TV haben das Zeug

zum Markenmacher. Die Sendung mit der

Maus ist längst ein Everseller.

tot, es lebe das Kino!“, sondern man

könnte auch sagen: „Das Theater ist tot,

es lebe das Theater!“ Gleiches gilt für

Konzerte. Die aktuellen Probleme des

Kinos sind also gesamtkulturelle Probleme.

Alles wird davon abhängen, wie

lange wir noch mit der Krise bzw. mit

Corona leben müssen.

Wir befürchten, die Krise des Kinos ist

nicht allein eine Folge von Corona.

Denken Sie nur an Universal, das ankündigte,

künftig mehr Filme als Premium-VoD

herauszubringen. Auch

Netflix ist an Kinofilmen interessiert.

Das trifft das Kino als Markenmacher

ins Herz. Erleben wir einen Paradigmenwechsel?

Amazon hatte vor 25

Jahren auch keiner auf der Rechnung,

bis er den Handel revolutionierte!

A.K.: Auch wenn ich im Augenblick nicht

ins Kino gehe, bin ich doch ein starker

Kinogänger, aber ich gebe Ihnen recht,

dass mit den Streaminganbietern Alternativen

entstanden sind. Sie haben

Amazon erwähnt. Auch Amazon ist nichts

anderes als eine Alternative, eine alternative

Vertriebsschiene. Jeder Markteilnehmer

sucht natürlich nach neuen

Wegen, seine Produkte vertreiben zu

können. Das gilt auch für Filmstudios.

Am Ende des Tages ist es eine wirtschaftliche

Frage, was ich wo verdiene.

Dennoch, trotz Netflix & Co., das Erleben

im Kino und das Sehen eines Filmes mit

anderen zusammen in einem dunklen

Saal ist etwas ganz anderes, als mit

einer Tüte Chips Frisch vor dem Fernseher

zu sitzen, um sich einen Film

runterzuladen.

Das mag für Sie gelten, der noch mit

Programmkinos aufgewachsen ist,

aber für die heutige Smartphone-Generation?

Vielleicht sagen die Majors,

Streamingdienste sind die Zukunft!

A.K.: Ich weigere mich, das zu glauben,

aus den unterschiedlichsten Gründen.

Das klassische Brettspiel wurde vor

Jahren auch totgesagt. Was erleben wir?

Eine absolute Renaissance von Spielen

und Puzzles. Ja, es ist aber richtig, die

Situation, die wir augenblicklich haben,

beschleunigt natürlich eine solche Entwicklung.

Gehen allerdings immer mehr

Kinos die Luft aus, könnte das zu einem

Problem werden. Kino muss convenient

sein. Ist es das nicht, werden sicherlich

große Blockbuster-Companys dazu

übergehen und mehr auf die Streaminganbieter

setzen, was nicht heißt, dass

ich etwas gegen Streamingportale habe.

Wenn Kino die Bedürfnisse von Menschen

stillen kann, dann wird Kino auch

wahrgenommen.

Die Fakten sprechen jedenfalls eine

deutliche Sprache, dass wir jetzt schon

ein Problem haben. Wir erleben ein

Kinosterben, die Besucherzahlen sind

rückläufig, Multiplex-Kinos scheinen

wie aus der Zeit gefallen. Was nun?

A.K.: Liegt es womöglich auch daran,

weil nicht mehr so richtig gute Filme auf

den Markt kommen? Oder weil das Angebot

nicht stimmt? Wann war das

letzte erfolgreiche Blockbuster-Jahr im

Kino? Schon mit dieser Frage tue ich

mich schwer. Wir brauchen aber das

Kino. Wenn ich nur an unsere eigenen

Lizenzen Bibi & Tina denke, zeigt mir

das, welche Wirkungen Kinofilme haben,

auch wenn wir jetzt auf Amazon mit

Bibi & Tina eine TV-Serie realisiert haben.

Die vier Bibi & Tina Kino-Filme haben

ganz klar die Marke Bibi & Tina in einen

Bereich geschoben, mit dem wir

vorher so nicht gerechnet

haben.

Kino ist ein starker Markenmacher...

A.K.: Absolut, Kino ist ein Event,

aber eine gut gemachte TV-Serie

kann das auch leisten. Denken

Sie nur an die Sendung mit der

Maus, die mich schon seit 30

Jahren begleitet und von der

Begehrlichkeit und dem Bekanntheitsgrad

sensationell

ist. Nächstes

Jahr feiert

die Maus ihr 50-jähriges

Jubiläum. Immer, wenn ein Jubiläum mit

ihr gefeiert wurde, hatte das positive

Effekte.

Kommen wir zum Status ante Corona

wirklich zurück, auch im Lizenzgeschäft?

Wagen Sie mal eine Prognose!

A.K.: Ich bin da sehr positiv gestimmt,

weil ich glaube, dass wir, sobald wir

einen Impfstoff haben, zu unseren lieb

gewordenen Gewohnheiten zurückkehren.

Sollte Corona und die Angst davor

unseren Alltag noch lange prägen, dann

wird es wohl immer schwieriger, zu den

alten Rhythmen zurückzukehren. Das ist

für mich eigentlich das größte Problem.

Der Einzelhandel wird, das ergab unsere

Corona-Umfrage, seinen Einkauf

auf den Prüfstand stellen und auch die

Gestaltung des Sortiments unter die

Lupe nehmen. Marge und die Sicherung

von Liquidität stehen dabei ganz oben.

Wie werden sich die Einkaufsgewohnheiten

aus Sicht eines Lieferanten

verändern?

A.K.: Der klassische Einzelhandel wird

sich natürlich anschauen, wie er sich

noch deutlicher vom Wettbewerb unterscheiden

kann. Das betrifft Produkte,

mit denen er Geld verdienen kann, aber

auch seine individuellen Stärken. Was

sind Produkte, die im SB-Bereich, im

Versandhandel oder Discount zu finden

sind? Natürlich wird er prüfen, wo er

beratungsintensiv arbeiten und einen

Mehrwert bieten kann. Die zentrale Frage

für ihn wird sein, was kann der Wettbewerber,

was ich nicht kann, und was

kann ich, was er nicht kann. Hier wird

sich die Spreu vom Weizen trennen.

Herr Kaldenhoven, wir bedanken uns

für das Gespräch.

STATT KINO VOD: Ob dem Helden Branch aus der Trolls

World Tour die Haare auch deshalb zu Berge stehen, weil

er nur gestreamt werden konnte, bleibt sein Geheimnis.

KLASSIKER IM LIZENZ-DESIGN: Minion-Mix bietet

ein einfaches und eingängiges Spielprinzip.

LIZENZEN! 25


EINFACH SHARKTASTISCH!

Eines der größten Internet-Phänomene aller Zeiten. Aus einem Kinderlied über eine

Hai-Familie wurde innerhalb kurzer Zeit ein absoluter Social-Media-Star: Der liebenswerte

Ohrwurm Baby Shark hat die Herzen von Millionen von Fans weltweit im Sturm

erobert. Dieser virale Erfolg wird ausgebaut und weitergeführt. Nickelodeon und Pinkfong

bringen Baby Shark mit einer eigenen TV-Serie in die heimischen vier Wände und

launchen eine globale Produktlinie.

SPIELERISCH: Bei diesem lustigen Fishing

Game müssen die Mitspieler möglichst viele

Haie von dem sich drehenden Spielbrett angeln.

Wer die meisten hat, gewinnt. Für kleine Fans

gibt es das Sound-Puzzle aus Holz, bei dem fünf

Haifische in die Lücken der Meereslandschaft gesetzt

werden müssen. Ideal, um die motorischen

Fähigkeiten zu trainieren.

Spin Master; www.spinmaster.com

© Smart Study Co., Ltd. All Rights Reserved. Pinkfong® and Baby Shark are licensed trademarks of Smart Study

Co., Ltd. © 2020 Viacom International Inc. All Rights Reserved. Nickelodeon is a trademark of Viacom International Inc.

SPORTLICH: Haie gehören ins Wasser. So

wie diese zwei Schwimmbretter im farbenfrohen

Design. Und damit auch alle Landratten sich

sportlich betätigen können, gibt es Bälle in verschiedenen

Größen und einen Hüpfball, mit dem

man lustig durch die Wohnung springen kann.

John Toys; www.john-toys.com

ZAHLEN UND FAKTEN

• Platz 2 der meistgesehenen Videos in der YouTube-Geschichte.

• Über 23 Millionen YouTube-Views (deutsche Version; Launch Oktober 2019).

• Über 6 Milliarden YouTube-Views (englische Version).

• 2019 Award von Licensing International Germany als Newcomer des Jahres.

• In über 10 Sprachen verfügbar.

KUNTERBUNTE WELT: Im Wimmelbuch können

die kleinen Fans alle Charaktere finden, lustige

Suchaufgaben lösen und allerlei Details entdecken

und so Baby Shark mit seiner Familie und seinen

Freunden noch besser kennenlernen.

Schwager & Steinlein

www.schwager-steinlein-verlag.de

FÜR DIE KLEINSTEN: Eine umfangreiche Babykollektion

und ein Sortiment an Homeware-Produkten für Jung und

Alt bringen die Unterwasserwelt zu den Fans nach Hause.

United Labels; www.unitedlabels.de

26

LIZENZEN!


PLÜSCH UND NOCHMALS PLÜSCH: Was macht

Baby Shark so bekannt? Richtig, der Ohrwurm. Und so

sind diese Plüschis in unterschiedlichen Formen und Farben

natürlich jeweils mit Sound: Soundcubes, Kuscheltier,

tanzender Baby Shark und Handpuppe. Und für den

Spaß in der Badewanne ist ebenfalls gesorgt.

BOTI; www.bot-i.com

ZUM LESEN ODER VORLESEN: Praktisch

für unterwegs sind diese vier zauberhaften

Minibücher mit lustigen Geschichten

zu den fröhlichen Meeresbewohnern.

Nelson Verlag; www.carlsen.de

»Die Beliebtheit von Baby Shark ist unfassbar!

Mit über 6 Milliarden Views ist es das zweitmeistgesehene

YouTube-Video aller Zeiten.

Und das ist erst der Anfang. Neuer YouTube-

Content, eine eigene TV-Serie und letztendlich

ein eigenes Licensing-Programm bieten

den Fans auch im deutschsprachigen Raum

schon bald viele neue Möglichkeiten, ihre

Lieblingshaie zu erleben!«

SEBASTIAN SEPPELT

Director Licensing, ViacomCBS Networks GSA

FÜR UNTERWEGS ODER ZU HAUSE: Die neue Kollektion lässt Kids in die

Unterwasserwelt eintauchen. Vom Brustbeutel über Rucksack und 3D-Rucksack

mit Sound bis hin zum Trolley steht hier Fans alles zur Verfügung, was das Herz

begehrt. Außerdem lassen sich hier auch wunderbar Brotdose, Trinkflasche sowie

verschiedene Kreativblöcke, Sticker Fun Set und Malkoffer verstauen.

Undercover; www.undercover-germany.de

EINGEKLEIDET: Vom Badedress über T-Shirts (für die ganze

Familie), Shorts, Sommerhütchen für Kids, Strampler bis hin zu

Kapuzenhandtüchern und Strandtüchern – jeweils für Mädels

und Jungs – wird hier für das perfekte Outfit gesorgt.

Tex-Ass; www.tex-ass.de

LIZENZEN! 27


Seit 2001 werden bereits die begehrten

Auszeichnungen der Lizenzbranche

vergeben. In diesem Jahr erstmalig

ohne feierliche Übergabe auf der Bühne

und ohne Gala. Aus gegebenem

Anlass haben sich die Verantwortlichen

bei Licensing International Inc. entschieden,

den Licensing Market für

2020 abzusagen – aber nicht die Awards.

Die Mitglieder des deutschen Chapters

von Licensing International haben die

Besten ihrer Branche nominiert.

Die Preisträger*innen werden am 21. Oktober bekannt gegeben.

Das sind die Nominierten für 2020:

PROMOTION DES JAHRES 2020

LIZENZGEBER/LIZENZAGENTUR

DES JAHRES 2020

Euro Lizenzen

KIDDINX Media

Mattel

Studio 100 Media GmbH

Super RTL

Wildbrain CPLG

Grüffelo Tchibo Promotion, Active Merchandising

Hello Summer! Sammelkampagne mit Nerf,

TCC, COOP Schweiz

Kaufland, Star Wars

McDonald’s Happy Meal: Original Schleich

Figuren, CREATE (Germany GmbH)

Ottifanten Loyalty Promo, TCC, Edeka

Shaun das Schaf bei Tamoil, WDRmediagroup

LIZENZNEHMER

DES JAHRES 2020

Blue Ocean

Boxine

DeineBriefmarke.de

Egmont Ehapa Media

Nelson Verlag

Tex-Ass

DIGITAL BRAND

DES JAHRES 2020

Fortnite

Minecraft

Roblox

Spring in eine Pfütze

Super Mario

LIZENZTHEMA

DES JAHRES 2020

Die Eiskönigin

Der Grüffelo

Harry Potter

Miraculous

Peppa Pig

Super Mario

HANDELSPARTNER

DES JAHRES 2020

Amazon

EDEKA

Ernsting’s family

LIDL

Müller

Tchibo

CORPORATE/LIFESTYLE/VIP

BRAND DES JAHRES 2020

David Bowie Fashion

Friends

Head

Hot Wheels

Ralph Ruthe

Volkswagen

SPORTS BRAND

DES JAHRES 2020

Bundesliga (DFL)

BVB Dortmund

FC Bayern München

NEWCOMER

DES JAHRES 2020

GBA – Global Brand Activation

heo GmbH

Jochen Schweizer

MGA

MyPostcard.com

Tiger Cards

LIZENZPRODUKT

DES JAHRES 2020

Harry Potter Spielsets, LEGO

Kaufmann Paw Patrol Sitzerhöhung mit Isofix

Playmobil Heidi Spielsets

Schöner Wohnen Farbe

Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?

Süßwaren von p:o

28

LIZENZEN!


SPIELETEST

LIZENZEN!

BIBI & TINA: DAS SPIEL ZUR SERIE

VERLAG: Schmidt Spiele, Berlin; www.schmidt-spiele.de

SPIELERANZAHL: 2 – 4 ALTER: ab 7 Jahren

EAN: 4001504406097 PREIS: ca. 22,99 €

In diesem Spiel bewegen die Spieler Bibi, Tina, Alex, Chico und

Holger über die Laufstrecke. Wer an der Reihe ist, wählt zwei der

fünf geworfenen Farbwürfel und bewegt jeweils den farblich

passenden Charakter um die gewürfelte Augenzahl nach vorn.

Wenn eine Person am Ziel ankommt, erhält sie die ausliegende

Belohnung und beginnt dann wieder am Start. Jede Belohnung

bringt Schritte auf der Punkteleiste. Am Ende gewinnt derjenige,

dessen zuvor geheim ausgeloster Charakter die meisten Punkte

sammeln konnte.

Ein einfaches Laufspiel mit einem schönen Bluff-Faktor und

kleinen taktischen Möglichkeiten bei jedem Zieleinlauf, denn

der ist immer unterschiedlich viele Punkte

wert. Da heißt es manchmal auch

einfach pokern und darauf hoffen, dass

der verdeckt zugeloste Charakter das

wertvollste Plättchen abräumt. Eine

Expertenvariante erhöht den Anspruch

– und die Verwirrung, die hier für Spaß

sorgt!

STAR WARS: RORY'S STORY CUBES

VERLAG: Zygomatic / Asmodee, Essen; www.asmodee.de

SPIELERANZAHL: 1 – 12 ALTER: ab 6 Jahren

EAN: 9001890717390 PREIS: ca. 14,99 €

Bei diesem Erzählspiel werden neun Würfel geworfen. Die erwürfelten

Symbole nehmen die Spieler nun zum Anlass, eine eigene

Geschichte zu erfinden. Dazu beginnen sie stets mit den Worten

„Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten

Galaxis ...“ und führen ihre Story fort, indem sie jedes erwürfelte

Motiv in die Erzählung integrieren. Welche Abenteuer werden

Obi-Wan Kenobi oder Darth Vader wohl erleben? Echten STAR

WARS-Kennern sind da keine Grenzen gesetzt.

Den witzigen Würfel-Story-Generator gibt es bereits seit

vielen Jahren mit ebenso vielen unterschiedlichen Themen.

Jetzt können junge (und auch ältere)

Geschichtenerfinder endlich

auch Erzählungen aus der

STAR-WARS-Welt kreieren;

für kommunikative und kreative

STAR-WARS-Fans ist das

auf jeden Fall ein Spaß, bei

dem es mal nicht ums Gewinnen

geht!

DISNEY FROZEN 2: GO ELSA GO

VERLAG: Ravensburger, Ravensburg; www.ravensburger.de

SPIELERANZAHL: 2 – 4 ALTER: ab 4 Jahren

EAN: 4005556204250 PREIS: ca. 29,99 €

Jetzt können die Kids das beliebte Kinderspiel „Lotti Karotti“

auch in der Welt von Disneys „Die Eiskönigin 2“ erleben! Jeder

bekommt vier Elsa-Figuren, von denen eine Figur als Erste den

Nokk erreichen soll, um zu gewinnen! Dazu werden Aktionskarten

mit den bekannten Charakteren Anna, Kristoff, Mattias, Sven und

Olaf ausgespielt, die Schritte auf dem dreidimensionalen Spielplan

ermöglichen. Doch Achtung! Zeigt eine Karte den Nokk, wird

er gedreht, und plötzlich verlieren so manche Spielfiguren den

Boden unter den Füßen!

Insbesondere Kinder im Vorschulalter haben viel Spaß an

diesem 3D-Laufspiel. Erste taktische Entscheidungen beim

Voranziehen treffen auf witzige Action, wenn Spielfelder

plötzlich zu Löchern werden und

Figuren verschwinden. Eine

Empfehlung für alle Disney-Fans,

die „Lotti Karotti“ noch nicht

besitzen – oder das Spiel gern mit

ihren Lieblingshelden spielen

wollen!

HARRY POTTER: KAMPF UM HOGWARTS

VERLAG: KOSMOS, Stuttgart; www.kosmos.de

SPIELERANZAHL: 2 – 4 ALTER: ab 11 Jahren

EAN: 4002051693398 PREIS: ca. 49,99 €

In sieben Kapiteln entdecken die Spieler bekannte Orte und

Figuren aus der „Harry Potter“-Welt. Zu Beginn jedes Spielzuges

wird ein Ereignis ausgelöst, dann die Fähigkeit des gerade

ausliegenden Bösewichts ausgeführt, bevor Hogwarts-Karten

ausgespielt, neue Karten gekauft und dem eigenen Deck hinzugefügt

sowie Heldenfunktionen genutzt werden können. Das Ziel:

kooperativ alle Bösewichte besiegen, bevor diese sämtliche Orte

unter ihre Kontrolle bringen konnten. Jedes weitere Kapitel bringt

neue Karten und neue Regeln ins Spiel.

Dieses Familienspiel macht die bekannten „Harry Potter“-Kinofilme

erlebbar. Fans freuen sich über die vielen bekannten

Orte und Charaktere. Zudem entwickelt sich das Spiel über

die verschiedenen Kapitel auch spielerisch weiter, und es

wird zunehmend schwieriger,

zu gewinnen. „Kampf um

Hogwarts“ dient dabei

auch als idealer Einstieg in

die Welt komplexerer

Deckbuilder!

GETESTET VON WWW.SPIELKULT.DE

LIZENZEN! 29


ZUGKRÄFTIGE THEMEN FEHLEN

Die Corona-Pandemie hat das Lizenzgeschäft ausgebremst. Dem Markt fehlen zudem

Impulse. Für den Spielzeughandel könnte es sogar eine „angenehme Situation“ sein,

wie Axel Dammler, Chef von iconkids & youth, glaubt.

Herr Dammler, Sie sind einer der Scouts

im TrendCommittee der Spielwarenmesse.

Verraten Sie uns, an welchen

Indikatoren Sie Spieletrends aufspüren?

A.D.: Technologischer Fortschritt ein ganz

starker Treiber. Werden bestimmte Technologien

günstiger, baut man sie auch

verstärkt in Spielzeug ein. Nehmen Sie

das die Themen Robotik oder Augmented

Reality, die erst dann für die Spielware

relevant waren, als die Technik

billiger wurde. Ein gutes Beispiel liefern

auch die Quadrocopter.

Gibt es weitere Indikatoren?

A.D.: Natürlich, denken Sie an die gesellschaftlichen

Megatrends. Nachhaltigkeit

ist ein solcher Megatrend, der die

Spielware bis zu einem gewissen Punkt

vor sich hertreibt. Das geht mit Verpackungen

los, mit den Materialien weiter,

aus denen Spielwaren gemacht werden,

und hört bei der Frage der Langlebigkeit

nicht auf. Es ist ein Trend, auf den die

Spielware reagieren muss.

Sie haben Nachhaltigkeit erneut unter

die Lupe genommen. Wie ist der Stand

der Dinge?

A.D.: Der Trend wird sich fortsetzen, weil

zwei Faktoren eine Rolle spielen. Der

Druck aus der Politik wird immer stärker,

etwa auf bestimmte Materialien zu verzichten.

Gleichzeitig reagieren Unternehmen

zunehmend auf den öffentlichen

Druck. Das zeigt sich z. B. beim Thema

Gender. Nehmen Sie nur Mattel mit Barbie.

Bestätigt Ihre aktuelle Studie, das

Nachhaltigkeit die nächsten Jahre

prägen wird?

A.D.: Davon gehen wir aus. Allerdings

sehen wir, dass Konsumenten noch

überzeugt werden müssen. Es reicht nicht

aus zu sagen, ich bin nachhaltig, sondern

es muss ein Mehrwert geboten werden.

Reicht Nachhaltigkeit allein als Argument

nicht aus?

A.D.: Nein, ein Problem, das viele Produkte

in der Vergangenheit hatten, war,

dass sie fast ausschließlich auf diesen

Aspekt gesetzt und Unternehmen vergessen

haben, dass Produkte auch

emotionale Erlebnisse bieten müssen.

Nur ein grünes Spielzeug zu kreieren,

das beim Spielwert und der Anmutung

mit anderen Produkten nicht mithalten

kann, hat letztendlich keine Chance, egal

wie nachhaltig es ist.

Wie lautet Ihre Empfehlung?

A.D.: Nachhaltige Produkte müssen so

»Lizenzthemen im Kindermarkt

werden nach wie vor vom Fernsehen

gemacht, dann kommt

Kino, dann irgendwann das

Gaming.«

AXEL DAMMLER, iconkids & youth

gut sein wie konventionelle Produkte,

dann werden sie auch wettbewerbsfähig

sein. Vergessen darf man dabei auch

nicht das Thema Preis. Gerade wir Deutschen

kaufen sehr preisbewusst ein.

Wenn es eine günstigere Alternative gibt,

werden viele Menschen zum günstigeren

konventionellen Produkt greifen. Menschen

sind auf kurzfristige Belohnung

gepolt, sie planen nur sehr ungern langfristig

und Nachhaltigkeit ist etwas extrem

Langfristiges.

Wie kommt man als Hersteller aus

diesem Dilemma raus?

A.D.: Spielzeug darf sich nicht nur durch

Nachhaltigkeit definieren, weil Nachhaltigkeit

kein verkaufsrelevanter Benefit

ist. Nehmen Sie ein typisches Paw Patrol

Spielzeug. Das ist natürlich aus

Plastik und nicht unbedingt nachhaltig,

aber ich kann es so machen, dass es

nachhaltig ist, weil ich über die Figur in

die Herzen der Kinder komme. Diese

Mechanik gilt für nachhaltiges wie für

konventionelles Spielzeug.

Deutschland hat bei Lizenzen in den

letzten Jahren aufgeholt. Der Markt

präsentiert sich nach ein paar Ups

& Downs jetzt stabil. Fehlt es an

zugkräftigen Themen?

A.D.: Ja, definitiv und da spielt natürlich

Corona eine Rolle, weil durch die

Pandemie viele Dinge einfach ausgebremst

worden sind. Es kamen keine

neuen Filme in die Kinos oder die

Unternehmen halten Filme zurück.

Dem Markt fehlt es deshalb ein wenig

an Impulsen, was dazu führt, dass

Lizenzthemen, die vorher schon stark

waren, immer noch stark sind und auch

stark bleiben. Hier ist die Präsenz im linearen

Fernsehen sehr wichtig.

Stichwort Kino. Im Januar haben Sie

Lizenzspielzeuge, die auf Serien, Filmen

und Fernsehen basieren, als

Mega-Trend ausgerufen. Dann kam

Corona. Müssen Sie jetzt zurückrudern?

A.D.: Das glaube ich nicht. Im Grunde

genommen ist es für den Handel auch

eine angenehme Situation, weil er sich

nicht mit neuen Themen beschäftigen

muss. Der Markt hat sich sozusagen

etwas entschleunigt. Natürlich stellt sich

die Frage, wie es weitergehen wird. Da

glaube ich, dass der Gaming-Bereich

relevante Alternativen zu den klassischen

Medien und TV-Serien bietet. Mario liefert

ein schönes Beispiel oder auch Animal

Crossing, beide durchaus lizenzrelevant

in Corona-Zeiten, weil viel Zeit mit diesen

Spielen verbracht wird.

Wie sieht es mit coolen Lizenzthemen

für Jungen aus? Star Wars scheint

ausgereizt, die neuen Filme in weiter

Ferne und den x-ten Millennium Falken

bauen will auch nicht jeder.

A.D.: Ich kenne kein Thema, das irgendwo

in der Pipeline schlummert. Das liegt

auch daran, dass viele Branchenveranstaltungen

ausgefallen sind. Ein wenig

kann man es daran ablesen, was LEGO

in Portfolio hat, nämlich Mario, ein schönes

Thema, aber eben auch kein richtig

neues, cooles Thema. Ich glaube, 2020

wird ein Übergangsjahr. Die spannende

Frage ist allerdings, inwieweit die Unternehmen

derzeit Geld ausgeben, um neue

Dinge zu entwickeln, weil man das Geld,

das man in diesem Jahr verdienen wollte,

nicht verdient. Kann sein, dass einiges,

was in der Pipeline ist, erst einmal auf

„hold“ gesetzt wurde.

Vielleicht springen Netflix & Co. in die

Bresche?

A.D.: Da bin ich skeptisch. Fragt man

nach Lieblingsserien oder was die Zielgruppe

so schaut, erfährt man zwar, dass

30

LIZENZEN!

ERFOLGREICH: Bibi & Tina Playset Mobile Tierarztpraxis

von Craze.


ANALOG: Das meistverkaufte Videospiel aller Zeiten jetzt auch als

Brettspiel von Ravensburger.

Streaming eine extrem große Rolle spielt,

aber sich die Themen nicht wirklich

langfristig entwickeln, um für das Lizenzgeschäft

und damit auch für Spielzeug

relevant zu werden. Das Problem bei

Streaming liegt in der Natur der Sache.

Es ist ein wahnsinnig schnelllebiges

Geschäft mit extrem hoher Schlagzahl.

Ist ein Thema in kurzer Zeit abgehakt,

kommt das nächste dran.

Welche Lizenzen sind derzeit im Preschool-Segment,

welche bei den

Grundschülern und welche bei den

älteren Kids angesagt?

A.D.: Im Preschool-Segment sind es Paw

Patrol, Feuerwehrmann Sam und Tom &

Jerry. Bei den Mädchen liegt nach wie

vor Frozen vorne, Peppa Wutz ist sehr

stark, aber auch Paw Patrol und Barbie.

Frozen bekommt inzwischen den „Deckeneffekt“

zu spüren, weil die Marktdurchdringung

bereits hoch ist. Bei den

7- bis 9-Jährigen ist Mario Kart dabei,

die Minions sind noch stark, aber auch

Hot Wheels. In diesem Alter geht es auch

langsam los mit Spielen wie Minecraft.

Wir merken zudem, dass sich in Deutschland

Superheldenthemen wie Adventures

nach wie vor schwertun, weil die Kinder

den Content nicht kennen oder keinen

Zugang dazu haben. Bei den Mädchen

ist Frozen wichtig, Bibi & Tina ist ein sehr

schönes Thema, Miraculous funktioniert

gut. Nimmt man Miraculous raus, dann

findet sich leider nichts, was in den letzten

Jahren dazugekommen wäre. Bei

den 10- bis 14-Jährigen ist Minecraft ein

Thema, ferner Star Wars und in dieser

Altersgruppe geht es dann mit den Superhelden

wie Marvel los. Hinzu kommen

Games wie Fortnite, die Themen aus

dem Spielzeugbereich verdrängen. Bibi

& Tina sowie Tik Tok spielen bei den

Mädchen eine wichtige Rolle.

Betrachten wir das Ranking bei Lizenzspielzeug

für Jungen im Alter von

3 bis 6 Jahren, tauchen dort alte Bekannte

auf. Liegt das nur an Corona?

A.D.: Natürlich tun sich Themen leichter,

die es schaffen, sich immer wieder zu

aktualisieren. Das sind vor allem Serien,

die neuen Content bieten, was Spielzeug

die Möglichkeit bietet, sich

dranzuhängen.

Im Preschool-Markt prägen Boys

Toys das Lizenzgeschäft. Warum ist

das so?

A.D.: Das würde ich nicht sagen.

Vielleicht liegt es derzeit nur an dem

Gefühl, dass ein Thema wie Frozen schon

sehr lange im Markt ist. Frozen war ein

extrem starkes und ist immer noch ein

sehr schönes Lizenzthema, aber es ist

nicht mehr die ganz heiße Ware. Sie

haben den Millennium Falken genannt.

Das ist genau das Problem bei Star Wars.

Es gibt im Star Wars Universum unzählige

Raumschiffe, aber die als Spielzeug

umzusetzen, dürfte riskant sein, weil sie

in den Filmen keine tragenden Rollen

spielen und deswegen keine großen

Begehrlichkeiten wecken.

Mädchen sind aufgrund der biologischen

Reifung immer etwas weiter

entwickelt als Jungen. Gehen sie damit

auch früher für Lizenzthemen

verloren?

A.D.: Ja, das stimmt. Viele Lizenzspielzeuge

sind Rollenspielzeuge, mit denen

man weiterspielt, was man aus dem Film

oder der Serie kennt. Diese Form des

Spielens verlassen Mädchen heute früher,

als sie es noch vor 20 Jahren getan haben.

Bei Jungen ist es zwar ähnlich, aber

die kann man noch über coole Themen

wie Ninjago oder Star Wars gewinnen

und länger im Rollenspiel halten, als es

bei Mädchen der Fall ist. Mädchen picken

sich andere Themen raus.

Welche Rolle spielen Lizenzthemen

aus der digitalen Welt?

A.D.: Da muss man differenzieren. Es

gibt Spiele, die über den coolen Look

und die coole Welt funktionieren wie

Minecraft und Fortnite, dann gibt es

Spiele, die über den Charakter kommen.

Mario ist ein Beispiel dafür. Wenn ich

nicht mehr wirklich Rollen spielen will,

dann ist dieser Coolness-Faktor besonders

wichtig.

Nimmt der Stellenwert denn zu?

A.D.: Unbedingt, es ist aber so, dass die

Lizenzthemen nach wie vor vom Fernsehen

gemacht werden, dann kommt

Kino, dann irgendwann das Gaming. Erst

bei den Jugendlichen hat sich das komplett

gedreht.

In einer Studie aus diesem Jahr zu

Geschlechter-Klischees weisen Sie

darauf hin, dass Mütter oft unbewusst

klassische Geschlechterpräferenzen

stärken. Sind Mütter das Problem, um

eine offene Gesellschaft zu bauen?

A.D.: Einfach Müttern die Schuld zuzuweisen,

finde ich schwierig, denn Mütter

können sich nicht gegen das wehren,

womit sie aufgewachsen sind. Wertenormen

und Geschlechterrollen erwirbt man,

während man erwachsen wird. Sie wird

man nicht von heute auf morgen los. Das

ist ein Rucksack, den wir alle mit uns

rumschleppen. Es zeigt aber auch, dass

Veränderungen, die es gibt und geben

wird, nicht so schnell umzusetzen sind,

weil dieses Sicheingewöhnen Zeit braucht.

D. h. für Unternehmen, die sich in diese

Richtung bewegen, dass sie aufpassen

müssen, die Mütter nicht vor den Kopf

zu stoßen, wenn sie sich darin nicht wiederfinden.

Die Diskussion, die in der

Öffentlichkeit geführt wird, geht oft weit

über das hinaus, was Mütter mitgehen

können und wollen.

Der Chef von Netflix, Reed Hastings,

sagte kürzlich, Filme und Fernsehserien

werden irgendwann wie die Oper

eine alte Kunstform sein. Haben Sie

als Trendscout eine Ahnung, was er

gemeint haben könnte?

A.D.: Es gibt ein großes Kontinuum, das

sind Storys. Zu allen Zeiten wurden Geschichten

erzählt und inszeniert. Menschen

lieben Geschichten. Das wird so bleiben.

Die große Frage ist, wie sie in Zukunft

erzählt werden. Persönlich bin ich da

hin- und hergerissen, denn wenn ich mir

anschaue, dass sich die Menschen immer

weniger Zeit nehmen, um sich komplexe

Geschichten erzählen zu lassen, frage

ich mich, ob das irgendwann nicht mehr

möglich ist. Nehme ich das Fernsehen,

sehe ich allerdings, dass es einen Wunsch

nach Events gibt. Das funktioniert nach

wie vor bei Jugendlichen, ob bei The

Masked Singer oder der nächsten Staffel

von Germany‘s Top Model.

Herr Dammler, wie bedanken uns für

das Gespräch.

BELIEBT: Quartett, der Klassiker unter den

Kinderkartenspielen bei ASS, kommt jetzt auch als

Frozen-Variante auf den Markt.

DAUEREINSATZ: Feuerwehrmann Sam, seit Jahren bei Simba

Dickie im Einsatz, ist und bleibt eine Kultfigur bei Kindern.

LIZENZEN! 31


BÜCHER UND HÖRSPIELE

Die besten Lizenzgeschichten zum Lesen und Hören.

ZUM VORLESEN

„Meine Lieblingsgeschichten aus aller Welt“ erzählt von Jett – dem schnellsten

Düsenflugzeug – und seinen Abenteuern. Diesmal führen ihn seine Aufträge

nach Florida, Kenia, Thailand, in die Türkei – und von Italien aus sogar

in den Weltraum. Auf seinen Reisen erlebt er aufregende Abenteuer und lernt

die Sehenswürdigkeiten und Bräuche der verschiedenen Länder kennen.

Panini; www.panini.de

PUMUCKL IST WIEDER DA

Auch zur kalten Jahreszeit, wenn es

draußen stürmt und schneit, fällt dem

kleinen Kobold allerlei Schabernack

ein, mit dem er Meister Eders Leben

ordentlich durcheinanderwirbelt.

160 Seiten mit alten und neuen

Pumuckl-Geschichten, die einen von

Herzen lachen lassen.

Carlsen; www.carlsen.de

TUUUT, TUUUT!

Das neue Abenteuer von Sven Nordqvist

„Pettersson und Findus bauen ein Auto“ erzählt

anschaulich, wie der lustige junge Kater

Findus zu seinem Tretauto kommt.

Oetinger Verlag; www.oetinger.de

GAMING

„Minecraft Bauwerke“ zeigt zwölf umwerfende

Gebäude, die die Fantasie der

Fans beflügeln sollen – vom glitzernden

Eispalast über ein altes Mumiengrab

hin zu einem Hexenlabor oder einem

Königreich aus Süßigkeiten. Es geht aber

nicht nur darum, Blöcke auszuwählen und

beeindruckende Gebäude zu erschaffen,

sondern auch darum, welche Biome für

welche Gebäude am besten geeignet sind

und in welche Landschaft sie passen.

Schneiderbuch; www.harpercollins.de

UMWELTSCHUTZ

Mit dem Vorlesebuch „Umwelteinsatz in

Adventure Bay“ können Kinder ab 3 Jahren

gemeinsam mit Paw Patrol entdecken, wie

man die Welt ein bisschen besser machen

kann. Ideal, um schon in jungen Jahren

an die Themen Natur und Umweltschutz

herangeführt zu werden.

Schwager & Steinlein Verlag

www.schwager-steinlein-verlag.de

ABENDLEKTÜRE

Vier liebevoll erzählte Gutenachtgeschichten

mit unserem

Sandmännchen in Mini-Format

bieten Einschlaf-Garantie für die

Kleinsten.

Nelson; www.carlsen.de

32 BÜCHER & HÖRSPIELE


HÖRSPIELSPASS

Passend zur Vorweihnachtszeit erscheint

ein neues Hörspiel für alle Conni-Fans mit

zwei Geschichten nach den gleichnamigen

Büchern von Liane Schneider: „Conni und der

Nikolaus“ und „Conni im Schnee“ stimmen die

kleinen Fans auf die winterliche Jahreszeit ein.

Karussell; www.universal-music.de

KLEINE APFELHEXE

Band 8 „Zaubertricks und Maulwurfshügel“

erzählt von der Gartenparty anlässlich des

Geburtstages der Zwillinge. Als besondere

Überraschung hext Petronella Lea und Luis auf

Käfergröße und nimmt sie mit in eine unbekannte

Gartenwelt. Richtig aufregend wird es, als

die Maulwurfkinder Petronella um Hilfe bitten.

Ihr Vater ist seit drei Tagen nicht nach Hause

gekommen. Was ist bloß passiert? Natürlich

setzen Petronella und ihre Freunde alles daran,

dieses Rätsel zu lösen ...

Boje Verlag; www.luebbe.de

WILLKOMMEN IN DER KREIDEZEIT

Das erste Original-Hörspiel zur TV-Serie „Gigantosaurus“

enthält vier Episoden. Zwischen himmelhohen

Baumwipfeln und riesigen Pflanzen

erleben die Dinosaurier-Kinder Rocky, Mazu,

Bill und Tiny allerlei aufregende Abenteuer. Und

dabei lernen sie, dass Größe nicht alles ist, aber

Freundschaft das Wichtigste.

Edel Kids; www.edelkids.de

DIE GALLIER KOMMEN

Asterix und Obelix sind fit wie eh und je – und sind doch schon

50 Jahre alt. Aus diesem Anlass wagte ihr Schöpfer Albert Uderzo

ein Experiment: Er ließ die beiden tatsächlich um 50 Jahre altern

– was er jedoch schnell bereute … In dieser ungewöhnlichen

Geburtstagsepisode kommen allerlei frühere Weggefährten ins

Dorf, um unseren Helden zu ihrem Ehrentag zu gratulieren. Sogar

Cäsar und Kleopatra geben sich die Ehre.

Karussell; www.universal-music.de

GESCHICHTENSAMMLUNG

Das neue Geschichtenbuch erzählt auf 32

Seiten von den spannendsten Superheldenabenteuern

des doch eigentlich unschlagbaren

Teams Ladybug und Cat Noir. Können

sich die zwei gegen den Superschurken

Hawk Moth und seine fiesen Bösewichte

behaupten? Dank der Kwamis Sass, Kaalki,

Longg und Xuppu gibt es neue Superhelden

in der Stadt, die Ladybug und Cat Noir aus

der Patsche helfen.

Panini; www.panini.de

IM LAND DER RITTER

Die Olchis begeben sich auf Zeitreise – diesmal in

Ritterrüstung. Was die liebenswerten grünen Wesen

auf ihrer Reise ins Mittelalter so alles erleben,

können die Fans der unkonventionellen Familie

aus Schmuddelfing auf 112 Seiten nachlesen.

Oetinger Verlag; www.oetinger.de

FÜR DEN WUNSCHZETTEL

Das große Weihnachtsbuch vom kleinen Raben

Socke beinhaltet nicht nur drei weihnachtliche Vorlesegeschichten,

sondern auch Weihnachtslieder

mit Extra-Rabenstrophen, Plätzchen-Rezepte und

vieles mehr – für Kinder ab 3 Jahren.

Thienemann Esslinger

www.thienemann-esslinger.de

MUTIGE HELDEN

Das Lesebuch „Meister der Spiele“ ist mit

seiner spannenden Einführung und einem

Glossar der Helden von Ninjago City nicht

nur für langjährige Lego Ninjago Fans interessant,

sondern auch für Einsteiger. Drei

abgeschlossene Geschichten und farbig

illustrierte Seiten machen es Kindern leicht,

das Geschehen zu verfolgen.

Ameet Verlag; www.ameet.de

BÜCHER & HÖRSPIELE

33


„Gedankenlesen wäre klasse“

Der Mensch ist ein Fragender. Gäbe es keine Fragen, hätte die Welt nämlich

nichts zu erzählen. So weit wollen wir es nicht kommen lassen. Vermutlich

würden sogar viele morgen ganz anders antworten. Aber das tut nichts zur

Sache. Das Geheimnis von Fragen ist schließlich, dass man nie endgültige

Antworten hat. Sonst wäre das Erzählen am Ende. Und schließlich leben wir

alle auch ein bisschen vom Storytelling. Antworten aus der Gegenwart von

Patrick Metyas, CineConsult München.

Was ist Ihr Lieblings-Lizenzspielzeug?

Playmobil Heidi. Ein Worldplayer der Spielzeugunterhaltung

trifft auf ein weltbekanntes Kinderthema

verewigt von Johanna Spyri. Zeitlos, romantisch und

rührend.

Welches Lizenzthema hätten Sie gerne kreiert?

Peanuts.

Das Schönste für Sie an der Lizenzbranche?

Die Vielseitigkeit der Branchen und der Transport von

vorverkaufter Popularität mittels passender Innovationen.

Tonies wäre hier ein Paradebeispiel.

Und was würden Sie an ihr ändern, wenn Sie dürften,

wie Sie möchten?

Ich würde für das Verständnis und die Wirkungen

(passender) Lizenzen verstärkt werben wollen. Zusätzlich

würde ich den Kreis der möglichen Lizenznehmer

durch gezielte Schwerpunkt-Events fokussiert

erweitern (Bankwirtschaft, Telefonanbieter, Mineralölunternehmen…).

Was wollten Sie als kleiner Junge werden?

Schauspieler (vorzugsweise Westernheld).

Welche übernatürlichen Superkräfte hätten Sie gerne?

Gedankenlesen.

Was treibt Sie an?

Neben der Tatsache, dass man natürlich sein Einkommen

verdienen muss, ist ein großer Teil der, dass man

sich den Luxus der Kreativität leisten darf.

Wem würden Sie mit welcher Begründung einen

Orden verleihen?

All denjenigen, die einen Teil ihrer Früchte der Gesellschaft

im Allgemeinen zurückgeben, ob als Stiftung,

Verein oder mittels Unterstützungen.

Worauf freuen Sie sich nach Feierabend?

Derzeit auf eine kleine Tour mit dem Rad durch das

Pariser Viertel in Haidhausen (München).

Was war Ihr schönster Lustkauf?

Der Erwerb eines Fiat Spider 124.

Ihre Lieblingsfiguren aus der Kindheit?

Little Joe von der Ponderosa Ranch aus der Serie

„BONANZA“ und Pan Tau.

Was sind Kinder für Sie?

Eine Bereicherung und natürlich Garanten für unser

Dasein.

Schenken Sie uns eine Lebensweisheit?

Hilf anderen und dir wird geholfen.

Was ist das Verrückteste, das Sie je gemacht haben?

Aus dem Stand und ohne jegliche Vorkenntnisse nach

dem Studium die „Legner & Metyas oHG“ mit Büros

in Hamburg und Shanghai gegründet zu haben.

Was fehlt Ihnen zum Glück?

Nichts – bis auf den ein oder anderen Freund, den man

leider immer wieder vermisst.

34

LIZENZEN!


Die TOP 10 Spielzeug ist eine gemeinsame Marketingaktion von Spielwaren-Fachhandel

und Markenherstellern zur Absatzförderung von Spielzeug. Seit 2003 ist die Chartliste

das erfolgreiche Trend- und Innovations-Barometer für Spielzeug in Deutschland.

DREI – ZWEI – EINS – MEINS!

Bald werden wieder Wunschlisten geschrieben.

Und wie alle Jahre wieder,

hilft das Magazin Weihnachts Wünsche

den Kindern dabei.

Weihnachts

Wünsche

✴ ✴ ✴

Mit tollen Rätseln!

BALD BEI

IHNEN!


toys • jouets

spielwaren

just like the real thing

MADE BY BRUDER

EU

GER M AN Y

BRUDER Spielwaren GmbH + Co. KG

Postfach 190164, 90730 Fürth/ Germany

Telefon: + 49(0)911/ 75 209 - 0

Telefax: + 49(0)911/ 75 209 - 100 / - 290

vertrieb@bruder.de

www.bruder.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine