millstART 21 | konZENTRATION_Auftritt und Rückzug

velvetchain
  • Keine Tags gefunden...

Liebe Besucherinnen und Besucher von millstART. Der vorliegende Katalog soll Ihnen ein zuverlässiger, handlicher Begleiter durch die Ausstellung konzentration_Auftritt und Rückzug sein. Wir haben die Abfolge der Ausstellungsorte und KünstlerInnen an die geführten Touren angepasst, damit Sie keinen der vielen Höhepunkte verpassen.

KREUZGANG

KREUZGANG-GARTEN

Der romanische Kreuzgang des 12. Jahrhunderts öffnet sich

über Biforen mit breiten Mauerzungen in den Kreuzgarten.

Ein kulturgeschichtlich reizvoller Sonderfall ist auch das wegen

des Niveauunterschiedes zur Kirche um einige Stufen erhöhte

Kreuzgangportal.

Berühmt durch die außergewöhnliche Doppelsäule mit Tierdarstellungen

an der Basis und in den Kapitellen, ist der Kreuzgang

des ehemaligen Benediktinerstiftes ein herausragendes Baubeispiel

der Romanik in Österreich. An der Ostseite führt ein Portal

in den im Kern noch hochromanischen Kreuzgang, um den

sich das mittelalterliche Benediktinerkloster erstreckte.

Künstlerischer dialogischer Prozess findet durch die historisch

architektonischen Besonderheiten so mit dem Standort der

Werke selbst statt. Es gibt keinen besseren Standort für die,

strengen Gestaltungsprinzipien folgenden Urnen von Melitta

Moschik. Materialität und Monochromie spiegeln die Ruhe des

Ortes. Der ruhende Moment wird obsolet, sobald sich die Betrachterin

dem matten, hochpolierten Edelstahlspiegel von Tomas

Hoke nähert. Ein

Zuviel an Nähe lässt ihn

vibrieren, den Betrachter

zurückweisend.

KÜNSTLERINNEN &

KÜNSTLER

Andreja Eržen | Seite 25

Tomas Hoke | Seite 41

Melitta Moschik | Seite 43

39

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine