millstART 21 | konZENTRATION_Auftritt und Rückzug

velvetchain
  • Keine Tags gefunden...

Liebe Besucherinnen und Besucher von millstART. Der vorliegende Katalog soll Ihnen ein zuverlässiger, handlicher Begleiter durch die Ausstellung konzentration_Auftritt und Rückzug sein. Wir haben die Abfolge der Ausstellungsorte und KünstlerInnen an die geführten Touren angepasst, damit Sie keinen der vielen Höhepunkte verpassen.

„KONZENTRATION_AUFTRITT UND RÜCKZUG”, TANJA PRUŠNIK

Dobrodošla v Millstattu – ein Willkommen in Millstatt

Mit großer Dankbarkeit darf ich das besonders herzlich ausgefallene

Willkommen und Vertrauen in und um Millstatt und

seiner Umgebung annehmen. Gerade in dieser schwierigen Zeit

mit all ihren Einschränkungen und Umstellungen sehe ich es

als großes Privileg an, tun zu dürfen, was man besonders gerne

macht – neben der Beschäftigung mit der eigenen Produktion

von Kunst sich auch gemeinsam mit und für KollegInnen

aus dem Kunst- und Kulturbereich neue Handlungsräume anzueignen

und umzusetzen, was in diesen, von mir interpretiert,

umgesetzt werden kann. Die uneingeschränkte Unterstützung

seitens des Vereinsvorstandes und der Vereinsmitglieder, den

vielzähligen Unterstützern und Helfern, der Kulturabteilung des

Landes Kärnten und besonders der KünstlerInnen zeugt von

großem Interesse und Überzeugung an dieser Arbeit.

Eine neue kuratorische Ausrichtung gibt den Weg vor. Der

gegenwärtigen Situation entsprechend ergibt dies einen neuen

Fokus auf eine konzentrierte Präsentation. Der Name des Programms

und des Vereins wird dem Projekt- und den dazugehörigen

Programminhalten angepasst.

Der Anspruch an das Programm ist, dass es ein bewegliches

und rundes Konzept ist, das Spielraum offenlassen soll. Solidarität

mit und unter den KünstlerInnen steht dabei im Vordergrund,

das Eingehen auf die räumliche und gesellschaftsrelevante

Situation steht im Fokus.

Zielsetzung ist es, den Kunst-Standort Millstatt durch eine in

sich schlüssige Ausstellung zu stärken, den BewohnerInnen der

Umgebung und deren Gästen in hoher Qualität einen Überblick

auf den Letztstand der bildenden Kunst im Alpen Adria

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine