29.06.2021 Aufrufe

60plusminus Thüringen

Ausgabe Sommer 2021

Ausgabe Sommer 2021

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

KOSTENFREI ZUM MITNEHMEN I APRIL BIS JULI 2021 I AUSGABE THÜRINGEN<br />

Ein Garten ist mehr als<br />

eine Freizeitgestaltung<br />

Mein kleiner Grüner<br />

Eine Kur für Körper,<br />

Geist & Seele<br />

Waldbaden<br />

Der 100 dreissig Kilo näher mit dem Adipositaszentrum<br />

am Katholischen Krankenhaus Erfurt


HOFFENTLICH<br />

SEHEN WIR UNS<br />

BALD WIEDER!<br />

Der Spaß für Kinder und Familien | Auch übernachten<br />

im neuen Spreewelten Hotel mit Bademantelgang<br />

direkt ins Spreewelten Bad | Badewelt mit Riesenrutschen<br />

und Wellenbecken | Sagenhaft Saunieren im<br />

Saunadorf mit 14 Themensaunen und Entspannen für<br />

die Großen<br />

SPREEWELTEN<br />

PINGUINBAD | SAUNA | HOTEL<br />

2


Editorial<br />

© Anna Diederichs, privat<br />

© istockphoto.com<br />

Ein Garten ist mehr als eine<br />

Freizeitgestaltung<br />

Liebe <strong>60plusminus</strong><br />

Leserinnen und Leser,<br />

Wann haben Sie eigentlich das letzte Mal geträumt? Oft wissen wir am<br />

nächsten Morgen nichts mehr von den bewegten Bildern, die uns Nachts<br />

erlebtes verarbeiten und uns dabei so manches Mal in komplexe Geschichten<br />

und Abenteuer eintauchen lassen.<br />

Dienen Träume wirklich einem Selbstreinigungsmechanismus unseres Gehirns<br />

und helfen und dabei, im Kopf alles neu zu sortieren? Und können sie uns<br />

vielleicht doch manchmal neue Wege aufzeigen, die uns mit einer Situation<br />

besser umgehen lassen? Was glauben Sie und welche Erfahrungen haben Sie<br />

dabei vielleicht schon gemacht?<br />

© pexels.com<br />

Eine Kur für Körper,<br />

Geist & Seele<br />

Was wir in jedem Fall unterschreiben würden, ist die weise Aussage eines<br />

schwedischen Sprichwortes, das besagt: „Wenn man schlafen geht, soll man die<br />

Sorgen in die Schuhe stecken.“ Denn sonst kann man die Nacht wohl eher mit<br />

Albträumen oder im schlimmsten Fall sogar gänzlich schlaflos abschreiben.<br />

Es ist also verständlich, warum die Wissenschaft nur allzu gern darüber streitet<br />

und unermüdlich dazu forscht, warum wir eigentlich träumen. Die neuesten<br />

Erkenntnisse rund um das Träumen haben wir für Sie in einen Artikel in unsere<br />

aktuelle Ausgabe der <strong>60plusminus</strong> gepackt und auch weitere spannende<br />

Themen für Sie verfolgt.<br />

Wir wünschen Ihnen damit viel Freude beim Lesen und Entdecken, beim<br />

Träumen und Verwirklichen – in einem hoffentlich traumhaften Frühling und<br />

bald beginnenden wunderbaren Sommer!<br />

Alles Gute für Sie und alle besten Wünsche!<br />

© istockphoto.com<br />

Träume – Das Kino im Kopf<br />

Susann de Luca & das Team der <strong>60plusminus</strong><br />

Informationen und Interessante Themen finden Sie auch auf www.<strong>60plusminus</strong>.de<br />

und auf den Seiten unseres Familienportals www.kribbelbunt.de.<br />

Editorial<br />

3


Zahlen & Fakten<br />

Sie stehen für das Spiegelbild unserer Gesellschaft, zeigen Entwicklungsschritte auf und bieten Wissensübersicht in<br />

Kurzform: Hier kommen unsere Zahlen und Fakten für nützliches und interessantes Wissen.<br />

Ab ins Beet! Oder besser nicht?<br />

Von Susann de Luca<br />

Zahlen & Fakten<br />

Tiergerechte Gartengestaltung: Wenn<br />

Hundebesitzer den Garten mit ihrem<br />

Vierbeiner teilen, gilt es nicht nur an<br />

eine passende Umzäunung zu denken,<br />

sondern auch bei der Pflanzenwahl umsichtig<br />

zu sein. So sehen etwa Tulpen,<br />

Narzissen oder Maiglöckchen schön<br />

aus, sind allerdings giftig für den Hund.<br />

Hat der zum Beispiel eine vergessene<br />

Tulpenzwiebel angeknabbert, sollten<br />

Halter sie ihm sofort wegnehmen und<br />

das Tier genau beobachten. „Zeigt es<br />

Symptome einer Vergiftung wie starkes<br />

Speicheln, Taumeln oder Atemnot,<br />

sollten sie sofort einen Tierarzt aufsuchen<br />

und, wenn möglich, die verdächtige<br />

Pflanze mitnehmen“, rät Agila-Tierärztin<br />

Melanie Ahlers.<br />

Das könne bei der Wahl eines Gegenmittels<br />

helfen. Um die anfallenden<br />

Rechnungen decken zu können, empfiehlt<br />

sich ein Tierkrankenschutz, der sie<br />

begleicht.<br />

© djd/Agila/DoraZett - stock.adobe.com<br />

10. Mai: Tag gegen den Schlaganfall<br />

© www.tv-wartezimmer.de<br />

Der Schlaganfall ist in Deutschland<br />

nach Herz- und Krebserkrankungen<br />

die dritthäufigste Todesursache und<br />

die häufigste Ursache für bleibende<br />

Behinderungen im Erwachsenenalter.<br />

Etwa 270.000 Männer und Frauen jährlich<br />

erleiden laut der Stiftung Deutsche<br />

Schlaganfall-Hilfe erstmalig sowie etwa<br />

66.000 zum wiederholten Mal einen<br />

Schlaganfall, das heißt, es kommt zu<br />

einer „schlagartig“ einsetzenden Durchblutungsstörung<br />

des Gehirns.<br />

Eine rasche Testung betroffener Personen<br />

auf Anzeichen eines Schlaganfalls<br />

ermöglicht der sogenannte FAST-Test,<br />

klärt der europäischer Marktführer in<br />

der Patientenaufklärung und -information<br />

TV-Wartezimmer® auf:<br />

F WIE FACE: Kann die Person lächeln?<br />

Falls dies nur halbseitig möglich ist,<br />

deutet dies auf eine halbseitige Lähmung<br />

hin.<br />

A WIE ARMS: Kann die Person beide<br />

Arme, mit Handflächen nach oben,<br />

gerade herausstrecken? Falls ein Arm<br />

absinkt bzw. sich dreht, kann dies ein<br />

Anzeichen für eine Lähmung sein.<br />

S WIE SPEECH: Kann die Person sprechen?<br />

Falls dies nicht möglich ist, deutet<br />

dies auf eine Sprachstörung hin.<br />

T WIE TIME: Bei einem Schlaganfall<br />

zählt jede Minute. Bei einem Verdacht<br />

auf Schlaganfall muss sofort ein Notarzt<br />

gerufen werden! Denn nur dank schnellen<br />

Handelns können Folgeschäden<br />

vermindert werden.<br />

Zahlen & Fakten kurz & knapp<br />

• Ein normaler Mensch kann bis zu<br />

einer Million Farben voneinander<br />

unterscheiden. Etwa drei Prozent der<br />

weiblichen Bevölkerung kann sogar<br />

über 100 Millionen verschiedene<br />

Farben wahrnehmen.<br />

• Nach einer Modellrechnung des<br />

Mathematikers Kit Yates von der<br />

University of Barth passen alle Corona-Viren<br />

dieser Welt in eine einzige<br />

Cola-Dose.<br />

• Laut dem Robert-Koch-Institut (RKI)<br />

gab es im Jahr 2020 704 FSME-Erkrankungen<br />

bei Menschen. 2019 lag<br />

diese Zahl bei 445.<br />

• Um mit Rasern mithalten zu können,<br />

ist die Polizei von Dubai mit Ferraris<br />

und Lamborghinis ausgestattet.<br />

• Im Jahr 2020 lag der Fernsehkonsum<br />

bei über 50-Jährigen in Deutschland<br />

bei 5,6 Stunden pro Tag.<br />

• Durchschnittlich lesen Menschen<br />

von einem Monitor etwa 10 Prozent<br />

langsamer als auf Papier. •<br />

Zahlen & Fakten<br />

5


Gut zu wissen<br />

Mehr erfahren und besser informiert sein: Hier folgen unsere Tipps für einen<br />

entspannten und aktiven Frühling und Sommer.<br />

Von Susann de Luca<br />

Gut zu wissen<br />

Darauf fliegen Mücken besonders<br />

© istockphoto.com<br />

Was wir eher als abstoßend empfinden,<br />

wirkt auf Stechmücken besonders<br />

anziehend: Schweißgeruch. Auf drei<br />

Bestandteile im menschlichen Duftgemisch<br />

fliegen Mücken dabei besonders:<br />

auf Milchsäure, Ammoniak und Fettsäuren.<br />

Deren Zusammensetzung sorgt<br />

dafür, dass manche Menschen häufiger<br />

gestochen werden als andere.<br />

Aber auch die Blutgruppe spielt scheinbar<br />

eine Rolle – auch wenn es sich dabei<br />

weniger um die verdächtigte „Süße“<br />

des Blutes handelt als vielmehr um<br />

Blutgruppen-Antigene, die sich ebenfalls<br />

im Schweiß nachweisen lassen. Zudem<br />

finden Mücken Menschen mit der<br />

Blutgruppe 0 besonders attraktiv – sie<br />

werden mit 83,3 Prozent etwa doppelt<br />

so häufig angeflogen wie Menschen der<br />

Blutgruppe A. Am wichtigsten ist ein effektiver<br />

und lückenloser Mückenschutz.<br />

Für diesen sorgt beispielsweise ein Mückenschutz-Spray.<br />

Zudem empfiehlt es<br />

sich, helle Kleidung zu tragen. So sieht<br />

man die stechfreudige Angreifer leichter<br />

und kann sie gleich verjagen. Und: Weite<br />

Kleidungsstücke und dickere Stoffe<br />

sind stichfester als Enganliegende. Da<br />

die meisten Mückengattungen dämmerungsaktiv<br />

sind, besser den Abendspaziergang<br />

auf den Nachmittag verlegen.<br />

Wer den Abend auf der heimischen<br />

Terrasse ausklingen lassen will, sollte<br />

sich nicht auf elektronische Mückenabwehrgeräte<br />

verlassen, denn oft zeigen<br />

sich die blutgierigen Mückenweibchen<br />

davon unbeeindruckt. Auch Anti<br />

Mückenkerzen oder ätherischen Öle<br />

bringen nichts bei der Mückenabwehr.<br />

Laut Experten seien somit eher etwas<br />

für die Psyche.<br />

Die besten Aktivitäten, um die Sinne und<br />

Allgemeingesundheit zu schärfen<br />

Eine Schwächung der Sehkraft sowie<br />

des Hörens lassen sich im Alterungsprozess<br />

zwar nicht aufhalten, jedoch<br />

gibt es einiges, was man tun kann, um<br />

seine Gesundheit zu fördern. Eine neue<br />

Studie vom Onlineshop für Kontaktlinsen,<br />

Lenstore, hat untersucht, welche<br />

Aktivitäten dabei helfen die Sinne zu<br />

schärfen und die Allgemeingesundheit<br />

zu verbessern.<br />

1. SPAZIEREN GEHEN<br />

Es mag einfach erscheinen, aber<br />

hinauszugehen und sich die Beine<br />

vertreten kann Wunder wirken um die<br />

Sicht gesund zu halten.<br />

2. WÖRTERSUCHE<br />

Vor allem im Alter ist es wichtig das<br />

Gehirn regelmäßig zu trainieren, doch<br />

Worträtsel sind nicht nur gut für das<br />

Gedächtnis, sondern auch für die Sicht.<br />

3. MITTAGSSCHLAF<br />

Guter Schlaf ist ungeheuer fördernd für<br />

die Augen, da dies die Zeit ist, in der Ihr<br />

Körper den Vorrat an Tränen wieder<br />

aufstockt, damit die Augen hydriert bleiben.<br />

Doch fast die Hälfte der Menschen<br />

über 65 Jahre leiden an einer Schlafstörung.<br />

Ein Mittagsschläfchen fördert<br />

nicht nur die Aufmerksamkeit, sondern<br />

sorgt auch dafür, dass der Tränenvorrat<br />

aufgestockt wird.<br />

4. KARTEN UND BRETTSPIELE<br />

SPIELEN<br />

Zu spielen, verbessert das Hören, ohne<br />

dass man es realisiert, da es das Gehirn<br />

und die Fähigkeit zu Hören stimuliert.<br />

Zusätzlich fördert das Sprechen und<br />

Interagieren mit anderen die Hörfähigkeit.<br />

Auch virtuelle Spiele Apps sind<br />

eine gute Art, um eine gute Hörfähigkeit<br />

aufrechtzuerhalten.<br />

© istockphoto.com<br />

6<br />

Gut zu wissen


Zahlen & Fakten 7<br />

Zahlen & Fakten


Altes Handwerk<br />

Deutschlands älteste<br />

Seifenmanufaktur<br />

Nach 180 Jahren ist Deutschlands älteste Seifenmanufaktur an den Ort ihrer Gründung zurückgekehrt<br />

und hat seit Ende 2020 in der Heidelberger Hauptstraße 112 ein Ladenlokal. Genau dort begann<br />

Unternehmensgründer und Seifensiedemeister Philipp Klar 1840 mit der Produktion handgemachter<br />

Produkte. Geschäftsführer Jan Heipcke möchte die regionale Tradition fortführen.<br />

Fotos: Klar Seifen<br />

1840 begann Philipp Klar mit der Kunst<br />

des Seifensiedens. Als Geselle begab er<br />

sich zur Perfektionierung seines Handwerkes<br />

auf Wanderschaft, die ihn bis<br />

nach St. Petersburg führte. Nach seiner<br />

Rückkehr eröffnete er in Heidelberg<br />

einen Handwerksbetrieb mit angegliedertem<br />

Laden – nur wenige Meter<br />

von dem Ort entfernt, an dem jetzt das<br />

neue Geschäft ist.<br />

„Wir sind eine kleine Manufaktur, die<br />

sich auf nachhaltige und handwerklich<br />

gemachte Produkte spezialisiert hat“,<br />

berichtet Jan Heipcke, der Geschäftsführer<br />

Traditionsunternehmens. „Wir<br />

sind stolz darauf, die Tradition als<br />

Deutschlands ältester Seifenproduzent<br />

fortzuführen. Wir fühlen uns der<br />

Region verbunden und sind in den<br />

vergangenen Jahren stetig gewachsen.<br />

Die Eröffnung des Geschäfts mitten in<br />

der Heidelberger Innenstadt ist nun<br />

der nächste Schritt. Zuvor hatte Klar<br />

Seifen im Sommer bereits ein modernes<br />

Manufakturgebäude in Plankstadt<br />

vor den Toren Heidelbergs bezogen.<br />

„Diese Produktionsstätte ist die Lösung<br />

für die gestiegenen Produktionszahlen<br />

sowie die Ansprüche an eine moderne<br />

8<br />

Altes Handwerk


Eiszeit?<br />

Kunstzeit!<br />

und nachhaltige Manufaktur“, erklärt Jan<br />

Heipcke. So wurde das Gebäude unter<br />

anderem mit einer Photovoltaikanlage<br />

ausgestattet, die die gesamte benötigte<br />

Energie erzeugt.<br />

Im Geschäft in der Hauptstraße gibt es<br />

nun neben Hand- und Körperseifen, die<br />

auf Basis lang bewährter Rezepturen<br />

und zum Teil in bis zu 100 Jahren alten<br />

Formen entstehen, auch feste Shampoos<br />

sowie Rasierseifen. „Nachhaltigkeit<br />

ist uns ein besonderes Anliegen.<br />

Deshalb sind die Produkte plastikfrei<br />

verpackt und besonders langlebig“, beschreibt<br />

Jan Heipcke und unterstreicht:<br />

„Wir möchten den Trend des umweltbewussten<br />

Konsums unterstützen.“ Die<br />

Produkte bestehen aus rein natürlichen<br />

Inhaltsstoffen und werden in traditio-<br />

neller Manufakturarbeit in der Region<br />

gefertigt. Zudem sind sie frei von<br />

jeglichen tierischen Bestandteilen und<br />

damit vegan. Darüber hinaus hat Klar<br />

Seifen die Umstellung aller Produkte<br />

auf palmölfreie Inhaltsstoffe zu großen<br />

Teilen abgeschlossen.•<br />

ÜBER KLAR SEIFEN<br />

Klar Seifen ist Deutschlands älteste Seifenmanufaktur aus<br />

Heidelberg. Seit 1840 stellt das Traditionsunternehmen<br />

qualitativ hochwertige Seifenprodukte nach alten und<br />

neuen Rezepturen und Verfahren her. Neben den<br />

modernen Fertigungstechniken werden viele Produkte<br />

noch in Handarbeit mit Hilfe von bis zu 100 Jahre alten<br />

Formen hergestellt. Genauso großen Wert wie auf das<br />

Bewahren von überlieferten Rezepturen legt Klar Seifen<br />

auf ständige Innovation in Hinblick auf funktionelle und vor<br />

allem nachhaltige pflanzliche Inhaltsstoffe.<br />

WEITERE INFORMATIONEN:<br />

www.seife.de<br />

99423 Weimar<br />

Humboldtstr. 11<br />

036 1-57 3223 -330<br />

alt-thueringen.de


Anzeige<br />

Anzeige<br />

Kurz nachgeschaut, schnell informiert<br />

Tickets für Stadtbahn & Bus – Einfach und in Ihrer Nähe<br />

–– nutzen Sie Sie Ihr Ihr Smartphone auch auch dazu, dazu, um um auf auf dem dem Laufenden zu zu bleiben? Vielfalt<br />

Die Welt wird immer digitaler. Das gilt auch für für Ihr Ihr das Handy Handy Papierticket. bietet bietet –– DIE Das DIE gibt STADTWERKE-APP es auch weiterhin FÜR FÜR an ERFURT. den Haltestellen-Automaten,<br />

In In unserer App App SWE SWE Für Für<br />

in den EVAG-Agenturen, EVAG-Punkten, im Erfurt. EVAG-Mobilitätszentrum finden finden Sie Sie viele viele SWE SWE und Funktionen bei den Busfahrern. und und lokale lokale Infos. Infos. den Neu Neu Stadtbahnen sind sind diese diese werden Funktionen: die<br />

Fahrkartenautomaten im Juni ausgebaut, da sie durch neuere Modelle hätten ersetzt werden müssen.<br />

Tipps: Tipps: Entdecken Entdecken Sie Sie wöchentlich wechselnd wechselnd kommen kommen Sie Sie ab ab jetzt jetzt auch auch in in den den Genuss Genuss exklusivever<br />

Mit Vorteile. den Vorteile. 14 Agenturen hat die EVAG Servicepart-<br />

exklusi-<br />

interessante Tipps Tipps aus aus der der Welt Welt der der SWE. SWE. Wie Wie<br />

spare spare ich ich Energie? Energie? Welche Welche interessanten Aus-<br />

Aus-<br />

Eventkalender: ner im gesamten Jetzt Jetzt Stadtgebiet. mit mit Anbindung Anbindung Hier erhalten der der BUGA BUGA Sie<br />

bildungsberufe gibt gibt es? es? Wie Wie pflege pflege ich ich meinen meinen Events Events alles von ab ab April Abo April über 2021 2021 Beratung bis hin zu Tickets.<br />

Garten? Garten? usw. usw.<br />

Bäder-Check-In: Eine Übersicht aller Digitale Digitale EVAG-Agenturen sung sung und in der in den den Erreichbarkeit beiden beiden Erfurter Erfurter mit dem Schwimmhallen.<br />

ÖPNV finden Sie<br />

Kontaktdatenerfas-<br />

in Erfurt<br />

Vorteilswelt: Als Als Inhaber Inhaber der der BUGA-Dauerkarte<br />

unter www.evag-erfurt.de/agenturen<br />

Mit dem Abo Mobil65 jetzt noch mehr erleben<br />

- unser Angebot für alle Aktiven ab ab 65 65<br />

Oder Sie testen die FAIRTIQ-App und sichern sich<br />

immer die richtige Fahrkarte zum besten Preis.<br />

Einmal herunterladen, registrieren und dann<br />

ganz bequem bei Fahrtantritt einchecken und<br />

Mit Mit nur nur einem einem Ticket Ticket sind sind Sie Sie damit damit im im gesamten Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) (VMT) beim mit mit Aussteigen auschecken. Mit FAIRTIQ ist das<br />

Bus, Bus, Bahn Bahn und und Straßenbahn unterwegs.<br />

im gesamten Verkehrsverbund Mittelthüringen<br />

(VMT) problemlos möglich. Neugierig? Bis zum<br />

Zum Zum VMT VMT sind sind jetzt jetzt die die Landkreise Landkreise dolstadt dolstadt und und der der Saale-Orla-Kreis neu neu hinzu-<br />

hinzu-<br />

Saalfeld-Rugekommengekommen,<br />

zusammen zusammen mit mit Eisenbahnstrecken<br />

nach nach Bad Bad Kösen, Kösen, Bad Bad Blankenburg oder oder Saalfeld. Saalfeld.<br />

Neugierig Neugierig geworden? geworden? Das Das Abo Abo Mobil65 Mobil65 gibt gibt es es<br />

und und das das gesamte gesamte Verbundgebiet finden finden Sie Sie unter unter<br />

www.evag-erfurt.de.<br />

Für Für alle alle die die nicht nicht häufiger häufiger als als 3 3 mal mal in in der der Wochche<br />

fahren, fahren, lohnt lohnt sich sich die die Fahrt Fahrt mit mit FAIRTIQ. FAIRTIQ.<br />

Wo-<br />

30. Juni 2021 gibt es bei Neuanmeldung mit dem<br />

Code „IBDMW“ 3 € Rabatt. Mehr unter www.<br />

evag-erfurt.de/FAIRTIQ.<br />

zum zum monatlichen Preis Preis von von 64 64 €. €. sene sene Neues erhalten erhalten mit aus mit dem dem Kennwort den Kennwort Bädern<br />

„60 „60 PlusMinus“<br />

PlusMinus“ nächsten nächsten Fahrt Fahrt einfach einfach einchecken einchecken beim beim Ein-<br />

Ein-<br />

Kurzentschlos-<br />

FAIRTIQ-App installieren, installieren, anmelden anmelden und und bei bei der der<br />

bei bei Abschluss Abschluss bis bis 10.06.2021 10.06.2021 eine eine Monatsrate<br />

Monatsrate steigen steigen und und auschecken auschecken beim beim Aussteigen. Aussteigen. Auf Auf<br />

geschenkt. geschenkt. Die Freibadsaison Einfach Einfach das das Kennwort steht Kennwort kurz auf auf bevor. dem dem Schwimmmeister die die Einzelfahrt Einzelfahrt gibt und gibt es Servicekräfte es 10 10 %% Rabatt. Rabatt. Auch Auch haben dies dies gilt alles gilt für den Start im Mai vorbereitet. Das<br />

Antrag Antrag Dreienbrunnenbad vermerken vermerken und und an an bleibt das das EVAG-Mobilitäts-<br />

in diesem Jahr wegen im im gesamten gesamten der anstehenden Verbund. Verbund. Alle Alle Infos Sanierung Infos dazu dazu finden finden geschlossen.<br />

Sie Sie<br />

zentrum zentrum senden. senden. Alles Alles rund rund um um das das Abo, Abo, Anträge Anträge unter unter www.evag-erfurt.de/checkincheckout<br />

Doch wann Nordbad, Strandbad Stotternheim<br />

und Freibad Möbisburg öffnen können, hängt<br />

von den Corona-Auflagen und den behördlichen<br />

Werden Genehmigungen ab. Sie Sowie Teil die Termine des stehen, Erlebnisses Bundesgartenschau!<br />

werden die Öffnungszeiten veröffentlicht.<br />

Erfurt Erfurt ist ist 2021 2021 Gastgeber für für Leute Leute von von nah nah und und fern, fern, die die zur zur BUGA BUGA in in unsere Stadt Stadt kommen.<br />

Als Diese Als Gastgeber und das Hygieneschutzkonzept wollen wir, wir, dass dass sind sich sich auf<br />

unsere Besucher rundherum wohl wohl fühlen, viele viele positive Eindrücke von von Erfurt Erfurt<br />

mit mit der nach Internetseite nach Hause Hause unter nehmen www.stadtwerkeerfurt.de/schutzkonzept<br />

und und gern gern wiederkommen.<br />

zu finden. Für alle<br />

Dafür Dafür Freibäder ist ist während während wird es der wie der 171 171 für Tage Tage die Schwimmhallen<br />

Gartenschau<br />

ein ein zusätzlich Freiwilligendienst Onlinetickets geplant. geplant. geben, Aufgabe Aufgabe die über wird wird den es neuen<br />

Webshop anderem anderem baederportal.stadtwerke-erfurt.<br />

sein, sein, Informationen zu zu vermitteln vermitteln<br />

es<br />

unter unter<br />

und und de Fragen gekauft Fragen zu werden zu unserer unserer können. Stadt Stadt und Das und zur beschleunigt zur BUGA BUGA zu zu den<br />

Aufgabenbereichen Besucherlenkung, Geländeserviceservice,<br />

Mobilitätsdienst und und Hallenschauhelfer<br />

Gelände-<br />

unter unter die die Arme Arme greifen. greifen. Wer Wer mithelfen mithelfen möchte, möchte,<br />

sollte sollte an an zwei zwei Tagen Tagen pro pro Woche Woche mindestens mindestens je je<br />

tiges tiges Wirken Wirken dauerhaften Zutritt Zutritt zur zur Bundes-<br />

Bundesgartenschau<br />

und und allen allen Veranstaltungen und und<br />

werden werden mit mit BUGA-Bekleidung ausgestattet.<br />

beantworten. Einlass und dient Für Für die auch die Umsetzung Umsetzung der Kontaktreduzierung.<br />

brauchen brauchen wir wir<br />

Unterstützer Über den Webshop mit mit Leidenschaft. können auch Menschen, Menschen, Gutscheine die die<br />

für für erworben die die BUGA BUGA und brennen. brennen. Kurse Wir gebucht Wir suchen suchen werden. Engagierte,<br />

Engagierte,<br />

die die uns uns bei bei den den täglichen täglichen Aufgaben Aufgaben in in den den vier vier<br />

vier vier Stunden Stunden einplanen. einplanen.<br />

Dankeschön für für die die Hilfe Hilfe<br />

Alle Alle Ehrenamtlichen erhalten erhalten für für ihr ihr tatkräf- tatkräf-<br />

Wir Wir freuen freuen uns uns darauf, darauf, Sie Sie kennenzulernen:<br />

Weitere Weitere Informationen und und die die Möglichkeit Möglichkeit zur zur<br />

Bewerbung Bewerbung finden finden Sie Sie online: online: www.BUGA2021.<br />

de/BUGA-helfer<br />

10 10 »» Ratgeber Ratgeber Recht Recht<br />

TanzFit TanzFit und und Seniorentanz auch auch außerhalb der der Tanzschulräume!


Anzeige Anzeige<br />

Energiebrücke wird zur Kunst und heißt jetzt Nordlicht<br />

fungieren. In enger Zusammenarbeit mit dem<br />

BUND und dem Umweltamt wurde die Reflexion<br />

der Spiegel so entschärft, dass sie für Vögel<br />

keine Gefahr darstellen.<br />

Wir funktioniert es?<br />

Mit Hilfe nur von einem Kunst Ticket soll das sind prägende Sie damit Element im gesamten Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) 1. Kostenlose mit App "ENERGIE ERLEBEN"<br />

von Bus, Fernwärmerohren Bahn und Straßenbahn in ihr Umfeld unterwegs.<br />

integriert<br />

und Energie thematisiert werden. Begonnen<br />

Für den Namen der Energiebrücke gab es 60<br />

Vorschläge. „NordLicht“ soll sie nun heißen. Die<br />

runterladen & öffnen<br />

2. Wandbild im Fußgänger-Tunnel zum<br />

wird Zum mit VMT der sind Energiebrücke jetzt die Landkreise über die Saalfeld-Rudolstadt<br />

der Nähe und des der ehemaligen Saale-Orla-Kreis Kohlekraftwerkes<br />

neu hinzu-<br />

Gera ganz<br />

in<br />

in gekommen, Erfurt-Gispersleben. zusammen Im mit Rahmen Eisenbahnstrecken<br />

der BUGA<br />

2021 nach wurden Bad Kösen, dort Bad Flusslauf Blankenburg und Parkgelände oder Saalfeld. zu<br />

einem Neugierig neuen geworden? Landschaftspark Das Abo umgestaltet. Mobil65 gibt In es<br />

dieser zum monatlichen neuen Oase Preis befindet von sich 64 €. diese Kurzentschlossene<br />

erhalten mit dem 10 Kennwort Bewerber „60 nahmen PlusMinus“ am<br />

stählerne<br />

Brückenkonstruktion.<br />

Kunstwettbewerb bei Abschluss bis 10.06.2021 der SWE Energie eine Monatsrate<br />

GmbH teil.<br />

Drei geschenkt. Gewinnerbeiträge Einfach das wurden Kennwort im auf Sommer dem 2020<br />

Antrag vermerken und an das EVAG-Mobilitätszentrum<br />

senden. Alles rund um das Abo, Anträge<br />

Namensgeberin und das gesamte Peggy Verbundgebiet Q. kommt aus finden Erfurt Sie unter und<br />

erhält www.evag-erfurt.de.<br />

passend zum Höhepunkt des Jahres 2021<br />

eine BUGA Dauerkarte.<br />

Für alle die nicht häufiger als 3 mal in der Woche<br />

fahren, ERLEBEN lohnt sich mit Augmented die Fahrt mit Reality FAIRTIQ.<br />

ENERGIE<br />

Gartenfans FAIRTIQ-App pilgern installieren, von der anmelden Straßenbahnhaltestelle<br />

nächsten zum Fahrt egapark, einfach der einchecken natürlich ein beim be-Eindeutendesteigen<br />

und Teil auschecken der BUGA 2021 beim ist. Aussteigen. Die Erfurter Auf<br />

und bei der<br />

Künstlerin die Einzelfahrt Rosmarie gibt es Weinlich 10 % Rabatt. hat diese Auch Un-<br />

dies gilt<br />

im gesamten Verbund. Alle Infos dazu finden Sie<br />

unter www.evag-erfurt.de/checkincheckout<br />

egapark abscannen<br />

3. Mit der App ENERGIE ERLEBEN!<br />

Hier gehts zum App-Download: www.stadtwerke-erfurt.de/energie-erleben<br />

Bitte beachten:<br />

Die App ist derzeit nur im Google Play Store<br />

erhältlich und funktioniert auf aktuellen Android-Geräten.<br />

Die App-Version für iOS wird bald<br />

verfügbar sein.<br />

Die oberirdischen Fernwärmeleitungen. Sie versorgen die Erfurter Haushalte mit Energie.<br />

Manche nehmen sie als störend wahr. Das Projekt Kurz „Erfurter nachgeschaut, Energie Brücken“ schnell soll das ändern. informiert<br />

Die Erfurter Stadtwerke wollen Technik inszenieren statt tarnen.<br />

– nutzen Sie Ihr Smartphone auch dazu, um auf dem Laufenden zu bleiben? Vielfalt<br />

gekürt. für Ihr Der Handy Erfurter bietet Künstler – DIE und STADTWERKE-APP Szenograf Alexander<br />

Erfurt. Grüner finden überzeugte Sie viele die SWE Jury Funktionen mit seiner und gestaltet. lokale Infos. Natürlich Neu geht sind es hier diese auch Funktionen:<br />

um Enerterführung<br />

FÜR ERFURT. im Auftrag In unserer der SWE Energie App SWE GmbH Für<br />

Idee und deren Umsetzbarkeit.<br />

gie. Rechts und links erblickt man gemalte Wunderkammern<br />

kommen Sie ab - die jetzt Vorläufer auch in den von Genuss Museen. exklusi-<br />

Dort<br />

Tipps: Entdecken Sie wöchentlich wechselnd<br />

Seine interessante Kunstidee Tipps nimmt aus die der Gegebenheiten Welt der SWE. des Wie kann ver Vorteile. man sehr viel entdecken: Themen aus der<br />

Ortes spare auf ich und Energie? gibt sie Welche mit Spiegeln interessanten und einem Ausbildungsberufe<br />

Licht wieder. gibt Die es? Installation Wie pflege reflektiert<br />

ich meinen Glauben. Events ab Es April gibt 2021 aber noch eine weitere Ebene.<br />

Physik, Eventkalender: Mathematik, Jetzt Naturphilosophie mit Anbindung der und BUGA dem<br />

rotem<br />

vorbeikommenden Garten? usw. Radfahrern und Spaziergängern<br />

Vorteilswelt: abhängig Als Inhaber von ihrer der Geschwindigkeit<br />

BUGA-Dauerkarte es sung aus in der den Tasche beiden und Erfurter hält es Schwimmhallen.<br />

auf die Motive,<br />

Diese Bäder-Check-In: verrät dann das Digitale Smartphone. Kontaktdatenerfas-<br />

Nimmt man<br />

dynamisch die gegenüber liegende Flussseite.<br />

Die andere Seite der Brücke soll als Pendant<br />

Mit dem Abo Mobil65 jetzt noch mehr erleben<br />

- unser Angebot für alle Aktiven ab 65<br />

Blütenpracht und besondere Gartenmomente<br />

Werden Sie Teil des Erlebnisses Bundesgartenschau!<br />

erweitert sich der Horizont – nicht nur im wörtlichen<br />

Sinne. Bilder beginnen sich zu bewegen<br />

und computergenerierte Zusatzinformationen<br />

erscheinen.<br />

Der Start ist vollzogen, die Freiflächen der Ausstellungsgelände egapark und<br />

Petersberg dürfen von den Besuchern erobert werden.<br />

Erfurt ist 2021 Gastgeber für Leute von nah und fern, die zur BUGA in unsere Stadt kommen.<br />

Blütenpracht Als Gastgeber und einzigartige wollen wir, Gartengestaltungen,<br />

dass sich unsere für Besucher den gewünschten rundherum Besuchstag wohl sind. fühlen, Ab dem viele positive Eindrücke von Erfurt<br />

mit nach Ideen Hause für den nehmen Garten und und Inspiration gern wiederkommen.<br />

für 24.04.2021 gilt zudem eine Corona-Testpflicht.<br />

Pflanzenfreunde – all das erwartet Sie auf den Wir wollen Ihnen ein sicheres, entspanntes und<br />

beiden Dafür ist großzügigen während der Geländen 171 Tage mit Gartenschau<br />

insgesamt 43<br />

ha ein Größe. Freiwilligendienst geplant. Aufgabe wird es<br />

unter anderem sein, Informationen zu vermitteln<br />

Wir und freuen Fragen uns zu unserer auf Ihren Stadt Besuch und und zur eine BUGA blühende<br />

zu<br />

blühendes Aufgabenbereichen BUGA-Erlebnis Besucherlenkung, ermöglichen. Geländeservice,<br />

hat Mobilitätsdienst dabei für uns und oberste Hallenschauhelfer<br />

Priorität. Un-<br />

Ihre Gesundheiser<br />

unter Tipp: die Schauen Arme greifen. Sie am Wer Vortag mithelfen Ihres Besuchs möchte,<br />

auf sollte unsere an zwei Website, Tagen um pro sich Woche über mindestens tagesaktuelle je<br />

tiges Wirken dauerhaften Zutritt zur Bundesgartenschau<br />

und allen Veranstaltungen und<br />

werden mit BUGA-Bekleidung ausgestattet.<br />

beantworten. Bundesgartenschau Für die Umsetzung in Erfurt! brauchen Bitte reisen wir<br />

Sie Unterstützer nicht an, wenn mit Leidenschaft. Sie nicht im Besitz Menschen, einer die<br />

gültigen für die BUGA Eintrittskarte brennen. sowie Wir suchen einer Zutrittskarte<br />

Engagierte,<br />

die uns bei den täglichen Aufgaben in den vier<br />

Informationen vier Stunden einplanen. zu erkundigen. Bitte beachten Sie<br />

auch die Hinweise zur Wegeführung, den Ausstellungshäusern<br />

Dankeschön für die und Hilfe Angeboten vor Ort.<br />

Alle Ehrenamtlichen erhalten für ihr tatkräf-<br />

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen:<br />

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur<br />

Bewerbung finden Sie online: www.BUGA2021.<br />

de/BUGA-helfer<br />

10 » Ratgeber Recht<br />

TanzFit und Seniorentanz auch außerhalb ADTV-Tanzschule der Tanzschulräume! Näder<br />

11


Foto: Marienstift Arnstadt/ S. Köhler<br />

Bestens behandelt<br />

Bestens behandelt im Marienstift Arnstadt<br />

„Was Sie für die Patienten tun, kann man gar nicht genug würdigen.“ Drei Tage zuvor kam Renate E. zur Knie-OP ins<br />

Marienstift Arnstadt, ist inzwischen wieder gut auf die Beine gekommen. „Ich werde so gut umsorgt, fühle mich so<br />

aufgehoben, dafür muss ich einfach mal danke sagen!“<br />

So wie Renate E. empfinden viele Patientinnen<br />

und Patienten der Fachklinik für<br />

Orthopädie und setzen bei Erkrankungen<br />

der Gelenke und des Bewegungsapparates<br />

auf die ausgezeichnete fachliche<br />

Kompetenz der Spezialisten. Dies gilt<br />

auch für das Pflegepersonal: „Wir<br />

verfügen über eine hohe Fachkräftequote“,<br />

sagt Sr. Nadin Trüpschuch,<br />

Pflegedienstleiterin an der Fachklinik<br />

für Orthopädie des Marienstifts<br />

Arnstadt. „Das sichert qualitätsvolle<br />

Arbeitsstandards nach neuesten wissenschaftlichen<br />

Erkenntnissen.“<br />

Daneben ist es besonders die familiäre<br />

Atmosphäre im Marienstift, die die<br />

Patienten anspricht, denn für das Team<br />

ist „Berufung“ nicht nur ein Wort: „Viele<br />

Patienten schätzen die Freundlichkeit,<br />

die sie bei uns vorfinden. Wir pflegen<br />

mit Herz, Leidenschaft und hoher Kompetenz.<br />

Das spiegeln uns die Patienten<br />

wider“, sagt sie.<br />

IM INTERVIEW ERKLÄRT DIE PFLE-<br />

GE-CHEFIN, WIE IHR TEAM FÜR DIE<br />

PATIENTEN DA IST.<br />

Steht eine Operation bevor, liegt häufig<br />

ein langer Leidensweg hinter den<br />

Patientinnen und Patienten. Sie haben<br />

vieles ausprobiert, um Schmerzen und<br />

Bewegungseinschränkungen in den<br />

Griff zu bekommen. Trotzdem hat sich<br />

ihre Erkrankung so entwickelt, dass sie<br />

sich nach ausführlicher Untersuchung<br />

für eine Operation entscheiden.<br />

RÜCKT DER TERMIN NÄHER, HABEN<br />

VIELE PATIENTEN FRAGEN, SIND<br />

AUFGEREGT ODER GAR ÄNGSTLICH.<br />

WIE GEHEN SIE DAMIT UM?<br />

Das ist ganz verständlich. Im Marienstift<br />

nehmen wir diese Sorgen ernst, damit<br />

es unseren Patienten nicht nur gesundheitlich<br />

bald wieder gut geht, sondern<br />

sie sich auch gut aufgehoben fühlen –<br />

in der Klinik und in der Zeit danach.<br />

WIE GEHT ES MIR NACH DER OP,<br />

WERDE ICH SCHMERZEN HABEN?<br />

WANN KANN ICH WIEDER NACH<br />

HAUSE UND WIE GEHT ES DORT<br />

ÜBERHAUPT FÜR MICH WEITER? WIE<br />

KÖNNEN SIE IHREN PATIENTEN IHRE<br />

SORGEN NEHMEN?<br />

Auf Fragen und Bedürfnisse einzugehen<br />

und ihnen ihre Anspannung, vielleicht<br />

sogar Angst zu nehmen, ist ein wichtiger<br />

Teil unserer Arbeit. Bereits zur vorstationären<br />

Aufnahme, etwa eine Woche vor<br />

dem eigentlichen OP-Termin, erklären<br />

ärztliches und pflegerisches Personal<br />

alles, was die Patienten rund um ihre<br />

Operation erwartet. So wissen sie, was<br />

auf sie zukommt.<br />

WARUM IST DAS SO WICHTIG?<br />

Ist alles geregelt, kommen sie deutlich<br />

entspannter in die Klinik. Wir wissen,<br />

dass gut informierte Patienten ihren<br />

Genesungsprozess erheblich unterstüt-<br />

12<br />

Bestens behandelt im Marienstift Arnstadt


Anzeige<br />

Anzeige<br />

zen können, wenn sie verstehen, warum<br />

etwas gemacht wird und entsprechend<br />

mitarbeiten. Das beginnt bei der Vorbereitung<br />

des Wohnumfelds für die Zeit<br />

danach und geht weiter mit der Mobilisation<br />

und Therapie nach der OP.<br />

UND SOLLTEN WÄHREND DES<br />

AUFENTHALTES DOCH NOCH<br />

FRAGEN ENTSTEHEN?<br />

Wir sind jederzeit gern für unsere Patienten<br />

da. Niemand sollte sich scheuen,<br />

um Hilfe zu bitten, wenn etwas aufgrund<br />

der Operation noch nicht so gut<br />

klappt. Wir unterstützen, wo es nötig ist,<br />

denn so kommen die Patienten schneller<br />

wieder auf die Beine.<br />

WAS KÖNNEN SIE ANTWORTEN,<br />

WENN JEMAND ANGST VOR<br />

SCHMERZEN HAT?<br />

Hier können wir beruhigen. Dank patientenindividueller<br />

Schmerzkonzepte<br />

passen wir die Medikamentengabe<br />

täglich an. Unsere Patienten profitieren<br />

zudem vom hausinternen Schmerzdienst,<br />

also speziell ausgebildeten Pain<br />

Nurses, die zusammen mit der Anästhesie<br />

jeden Patienten optimal medikamentös<br />

einstellen. Dass die Patienten<br />

schmerzarm sind, ist relevant für die<br />

gesamte postoperative Mobilisation –<br />

und die zügige Genesung.<br />

Renate E. fühlt sich wohlumsorgt in der Fachklinik<br />

für Orthopädie.<br />

KANN ICH DERZEIT<br />

ÜBERHAUPT BEI IHNEN AUFGE-<br />

NOMMEN WERDEN?<br />

Ja. Am Marienstift sorgen wir uns<br />

auch während der Corona-Krise in<br />

gewohnter, höchster Qualität um die<br />

orthopädische Behandlung Ihrer Beschwerden.<br />

Die Aufnahme erfolgt unter<br />

besonderen Vorsichtsmaßnahmen. Wir<br />

unternehmen große Anstrengungen,<br />

um das Hereintragen des Corona-Virus<br />

in die Fachklinik unbedingt zu vermeiden.<br />

Dazu gehören Corona-Screenings<br />

und Schnelltests sowie die Maskenpflicht<br />

im gesamten Haus. Auch Besucher<br />

können wir derzeit nicht zulassen.<br />

WIE GEHT ES NACH DEM<br />

KLINIKAUFENTHALT WEITER?<br />

Schon während des Aufenthaltes haben<br />

wir die weitere Versorgung im Blick,<br />

organisieren die Überleitung in die Reha<br />

oder klären, wie die Versorgung zu<br />

Hause optimal gesichert wird. Unsere<br />

Mitarbeiterinnen in Entlassmanagement<br />

und Sozialdienst kümmern sich um<br />

alle notwendigen Verordnungen und<br />

Hilfsmittel, sodass unsere Patienten<br />

beruhigt entlassen werden können.<br />

DAS KLINGT NACH SEHR<br />

VIEL TEAMARBEIT.<br />

Genau – auch mit den Patienten<br />

verstehen wir uns als Team. Die OP ist<br />

der erste Schritt. Nur mit der aktiven<br />

Mitarbeit der Patienten erreichen wir<br />

das gewünschte Ergebnis. Dazu zählen<br />

die Physiotherapie in der Klinik sowie<br />

die konsequente Weiterführung der<br />

Therapien nach der Entlassung, eine<br />

gute Nachsorge, die Beachtung aller<br />

Verordnungen und Medikamente. Und<br />

sollten später Fragen auftreten: Wir stehen<br />

unseren Patienten in jeder Phase<br />

des Genesungsverlaufs mit kompetentem<br />

Rat zur Seite. •<br />

FACHKLINIK FÜR ORTHOPÄDIE<br />

DAS ORTHOPÄDISCHE KOMPETENZ-<br />

ZENTRUM IN MITTELDEUTSCHLAND<br />

.......................... ♥ .........................<br />

Wir sagen<br />

Danke!<br />

94 % unserer Patienten<br />

empfehlen uns weiter.<br />

(laut Weiße Liste)<br />

Wenn die Gelenke<br />

Probleme bereiten,<br />

sind wir für Sie da!<br />

Sicherheit Praxis für im Logopädie Straßenverkehr<br />

Telefonforen und Patientenveranstaltungen 2021<br />

Vorbehaltlich der Infektionslage lädt das Marienstift Sie zu Info-<br />

Veranstaltungen ein. Termine auf www.marienstift-arnstadt.de<br />

Patientenveranstaltungen 2021<br />

Vorbehaltlich der Infektionslage lädt das Marienstift Sie wieder<br />

zur Info-Reihe „Orthopädie im Gespräch“ ein. Die<br />

aktuellen Termine in Erfurt und Arnstadt finden Sie auf unserer<br />

Webseite www.marienstift-arnstadt.de<br />

Kliniksprechstunden:<br />

Telefon 03628 | 720 102<br />

klinikaufnahme@ms-arn.de<br />

MVZ im Ärztehaus Wachsenburgallee 12<br />

Telefon 03628 | 51 33-120<br />

Termine online: www.mvz-arnstadt.de<br />

ADTV-Tanzschule Näder<br />

13<br />

www.marienstift-arnstadt.de


Kurz Ausflugstipps<br />

notiert<br />

„LUIGI COLANI UND<br />

DER Im JUGENDSTIL“<br />

Auftrag der Johanniter-Unfall-Hilfe …<br />

„Das Bauhaus ist out!“ stellte Luigi Colani<br />

… hat fest der und Bau-Komplettanbieter forderte stattdessen 1977 Köster mit der Realisierung eines beispielgebenden<br />

die Generationenprojekts „Renaissance des Jugendstils“. im Stadtzentrum Luigi von Erfurt begonnen.<br />

Colani (1928-2019), gebürtiger Berliner,<br />

geniales Multitalent und Superstar der<br />

Selbstinszenierung, zettelte damit eine<br />

Revolution im deutschen Design an. Er<br />

war eine der facettenreichsten Designerpersönlichkeiten<br />

des 20. Jahrhunderts<br />

und ist nur schwer in seiner Gesamtheit<br />

zu fassen. In der Ausstellung<br />

im Bröhan-Museum in Berlin werden<br />

über 100 seiner Entwürfe – die alle aus<br />

einer Privatsammlung stammen - den<br />

Jugendstilobjekten der eigenen Sammlung<br />

gegenübergestellt. Zu sehen sind<br />

© Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Carsten Grimme<br />

Möbel, Bilder, Fotos, Porzellan, Glas und<br />

Metallobjekte Auf dem Areal sowie am Petersberg die Rohkarosserie entstehen<br />

eines drei Mehrgenerationen-Wohngebäude<br />

Sportwagens.<br />

mit insgesamt 92 Mieteinheiten sowie<br />

Luigi zwei Colani, Pflege-Wohngemeinschaften<br />

streitbarer Student der<br />

Berliner samt Tiefgarage. Hochschule Ebenfalls der Künste im Sinne und<br />

Absolvent der Generationengerechtigkeit der Pariser Sorbonne, fiel die<br />

schrieb mit seinen visionären Ideen und<br />

Entscheidung auf Holz als nachhaltigen<br />

Baustoff. Nur wenige Tage nach<br />

Unterzeichnung des Vertrags für das<br />

Neubauprojekt AndreasGärten in Erfurt<br />

in diesem Februar hat der Baupartner<br />

die Arbeit aufgenommen und mit der<br />

Betonage der Sohle für die Tiefgarage<br />

begonnen – quasi der Startschuss für<br />

das neue Johanniterzentrum mitten in<br />

Erfurt. Auf einer Gesamtgrundstücksfläche<br />

von 16.217 Formen qm entstehen Design-Geschich-<br />

generati-<br />

biomorphen<br />

te. onenübergreifende Die Natur war dabei Wohnangebote seine wichtigste inkl.<br />

Inspirationsquelle, Betreutem Wohnen was mit den Pflegedienst Querdenker<br />

mit und dem Ergotherapie Jugendstil im verband. Haus. Umgesetzt Colani<br />

sorgte wird der in Siegerentwurf den 1960er Jahren der Architekten auch deshalb<br />

Heine für Mildner eine Revolution und Dorschner im deutschen Kahl.<br />

Design, Dieser sieht weil er drei sich leichte selbst Baukörper und seinen<br />

Namen Holzbaukonstruktion zur Marke machte. vor, die Er in nutzte Wechselwirkung<br />

Möglichkeiten zu attraktiv des neuen angelegten Materials<br />

die<br />

Kunststoff zu außergewöhnlichen und<br />

Freiflächen stehen. „Grundgedanke ist,<br />

alle Lebensabschnitte in einem Mikrokosmos<br />

zu vereinen“, sagt Carsten<br />

Grimme, Bereichsleiter strategische<br />

Kommunikation & Vertrieb der Johanniter-Unfall-Hilfe.<br />

„Vom Kindergarten über<br />

die Mitte des Lebens bis hin zum Alter<br />

und eventueller Angewiesenheit auf<br />

Betreuung: Die AndreasGärten bieten<br />

zukünftig allen Generationen genügend<br />

futuristischen Raum und, wo Formen. nötig, Unterstützungsangebote.“<br />

florale Vor und diesem organische Hintergrund Formen<br />

Oft knüpft dabei<br />

des werden Jugendstils alle Wohnungen an, dessen der grundlegende<br />

Gärten Ideen barrierefrei und Konzepte ausgeführt. er weiter-<br />

Ebenso<br />

Andreasentwickeln<br />

sind alle Häuser, wollte. Wohnungen, Die Ausstellung öffentlichen<br />

30. Räume Mai 2021 und im Wege Bröhan-Museum,<br />

sowie die Auße-<br />

noch<br />

bis<br />

Berlin nanlagen zu sehen. barrierefrei geplant. Die zwei<br />

Pflegewohngemeinschaften werden<br />

Mehr komplett Informationen<br />

rollstuhlgerecht eingerichtet.<br />

www.broehan-museum.de<br />

Anzeige<br />

Anzeige<br />

Immer Sommer.<br />

„Weil mir gutes<br />

Hören wichtig ist:<br />

Ich treibe jetzt<br />

Hörfitness.“<br />

Wir suchen Auslieferungsfahrer,<br />

Mediaberater und Vertriebspartner.<br />

Wir erfüllen Ihren Wintergartentraum!<br />

Besuchen Sie unsere Ausstellung in Bad Langensalza und<br />

entdecken Sie die vielen Möglichkeiten. Wir garantieren<br />

Ihnen eine individuelle Beratung und Planung. Unsere Profis<br />

kümmern sich dann um den fachgerechten Aufbau.<br />

Wir freuen uns auf Sie!<br />

tmp-online.de/wintergarten<br />

info@cala-verlag.de<br />

www.cala-verlag.de<br />

RAL-GÜTEZEICHEN<br />

Geprüfte und<br />

zertifizierte<br />

Qualität<br />

Fenster<br />

Türen<br />

Wintergärten<br />

Hörfitness - Training für<br />

Gehör und Gehirn<br />

Mit gezielten Übungen trainieren Sie Ihr Gehör und<br />

haben die Chance, die Verbindungen Ihrer Hörzellen zu<br />

reaktivieren. Legen Sie mit Hörfitness den Grundstein für<br />

mehr Lebensqualität.<br />

Mainzer Straße 38 . 99089 Erfurt<br />

Telefon: 0361 -733 99 0<br />

Inh. Doris Oswald<br />

Augenoptikermeister, Hörgeräteaktustiker,<br />

Pädakustiker, Funktionaloptometrist der BOAF<br />

40 14<br />

Kurz Ausflugstipps<br />

notiert


Auf der Suche nach dem Gartenschläfer<br />

Kaum ist der Gartenschläfer aus dem Winterschlaf erwacht, stehen die Naturschützer des Bund für Umwelt und<br />

Naturschutz Deutschland (BUND) und die Forscher der Justus-Liebig-Universität Gießen und der Senckenberg<br />

Gesellschaft für Naturforschung auch schon bereit:<br />

© Jiří Bohdal<br />

Sie starten wieder ihre Suche nach<br />

den Ursachen, warum die kleinen<br />

Schlafmäuse vielerorts in Deutschland<br />

verschwinden. Das Projekt „Spurensuche<br />

Gartenschläfer“ wird im Bundesprogramm<br />

Biologische Vielfalt durch<br />

das Bundesamt für Naturschutz mit<br />

Mitteln des Bundesumweltministeriums<br />

gefördert. Mechthild Klocke, Projektleiterin<br />

beim BUND erklärt: „Im Harz,<br />

im Fichtelgebirge und im Bayerischen<br />

Wald etwa waren die Gartenschläfer bis<br />

vor wenigen Jahren weit verbreitet. Wir<br />

befürchten, dass wir hier aktuell ein regionales<br />

Aussterben beobachten.“ Auch<br />

innerhalb der Gartenschläfer-Hochburgen<br />

im Westen Deutschlands, wo<br />

die Tiere überwiegend menschennah<br />

in Gärten und Parks heimisch sind,<br />

gibt es Grund zur Sorge. Mechthild<br />

Klocke beschreibt: „Es scheint große<br />

Unterschiede zwischen den Städten zu<br />

geben. Anders als wir gehofft hatten,<br />

stehen siedlungsnahe Lebensräume<br />

offenbar nicht grundsätzlich für stabile<br />

Gartenschläfer-Bestände.“ Wenn Sie<br />

einen Gartenschläfer hören oder sehen,<br />

melden Sie Ihren Hinweis, gerne mit<br />

Foto oder Audioaufnahme des Handys,<br />

auf www.gartenschlaefer.de.<br />

Kurz notiert<br />

Nur mit Abstand überholen<br />

Den Sicherheitsabstand einhalten – das gilt auch beim Überholen von<br />

Radfahrern. So heißt es heißt es in der seit April 2020 aktualisierten der<br />

Straßenverkehrsordnung (StVO) auch:<br />

„Beim Überholen mit Kraftfahrzeugen<br />

von zu Fuß Gehenden, Radfahrenden<br />

und Elektrokleinstfahrzeug Führenden<br />

beträgt der ausreichende Seitenabstand<br />

innerorts mindestens 1,5 Meter<br />

und außerorts mindestens 2 Meter.“<br />

Die Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher<br />

Kommunen in <strong>Thüringen</strong> e.V. und<br />

die Landeshauptstadt Erfurt als deren<br />

Gründungsmitglied, unterstützen gerade<br />

mit einer gemeinsamen Aufkleberaktion<br />

diese Sicherheitsinitiative für den<br />

Radverkehr. Derzeit sucht man weitere<br />

Interessenten wie Firmen oder Flottenbetreiber,<br />

die sich ebenfalls an der<br />

Aktion beteiligen. Interessenten können<br />

sich per E-Mail melden: info@agfk-thueringen.de<br />

und radverkehr@erfurt.de<br />

© Stadt Erfurt<br />

Koreanischer Garten im Herzen von Erfurt<br />

Unterhalb der Bastion Kilian am Petersberg wird künftig ein Koreanischer<br />

Garten das Stadtbild verschönern. In dem 150 Quadratmeter großen grünen<br />

Ruheraum präsentiert im Rahmen der Bundesgartenschau damit südostasiatische<br />

Gartenkunst im Kleinformat.<br />

© Yu Cheong O<br />

Der Garten ist das Ergebnis eines<br />

Wettbewerbs der staatlichen Land and<br />

Housing Coporation mit Sitz im südkoreanischen<br />

Jinju. Mit dem ersten Preis<br />

war im letzten Jahr auch die Gestaltung<br />

des Erfurter Gartens verbunden. Die<br />

Vorgabe an alle Teilnehmenden lautete,<br />

einen Garten zu entwerfen, der Grenzen<br />

aufhebt. Gewinnerin Joo-eun Lee hat<br />

ihrem Entwurf den Titel „A garden to be<br />

seen in detail“ gegeben – ein Garten, der<br />

im Detail betrachtet werden muss.<br />

Kurz notiert<br />

15


Kreuzworträtsel<br />

Anzeige<br />

Ihr Immobilienmakler<br />

in Mittelthüringen<br />

Jetzt<br />

Beratung<br />

anforden<br />

Andreasstr. 7 I 99084 Erfurt<br />

0361.24 03 62 02 I www.schelkmann.de<br />

16


Mitmachen und<br />

gewinnen!<br />

Mitmachen Kreuzworträtsels tolle Preise: und<br />

gewinnen!<br />

Auch dieses Mal warten die Gewinner unseres<br />

Für den Sportpark am Johannesplatz in Erfurt erwarten Sie Gutscheine<br />

für ein zweiwöchiges kostenfreies Fitnessprogramm mit Kursen, Saunanutzung,<br />

inklusive professioneller Trainingsbetreuung und -einweisung<br />

Auch zu mehr dieses Bewegung Mal warten und die Fitness. Gewinner unseres<br />

Kreuzworträtsels tolle Preise:<br />

Weiterhin erfreuen wir Sie mit Shoppinggutscheinen für den Laufladen<br />

Neue Erfurt Bücher – dem Spezialisten sorgen für jede fürs Menge Laufen. Lesespaß! Hier gibt Zu es nicht gewinnen nur alles für Ihre<br />

gibt neue es Laufausrüstung, unter anderem Kochbücher, sondern auch Romane die beste aber Beratung, auch Deko- Lauf-Kursangebote<br />

Bastelbücher. und vieles mehr. Zudem sorgen neue Gesellschafts- und<br />

und<br />

Knobelspiele für Spielspaß, gesellige Herausforderung und<br />

abwechslungsreiche Zudem genießen Sie Spielnachmittage den Gutscheinen und für -abende. Fischer Gemüse bei Ihrem<br />

Einkauf im idyllischen Hofladen in Erfurt-Dittelstedt und auch in der Fischer<br />

etwas Gemüse Glück Filiale gehören in der auch Erfurter Sie zu Vilniuspassage unseren Gewinnern. köstliche regionale<br />

Mit<br />

Senden und saisonale Sie das Gemüsesorten.<br />

richtige Lösungswort mit dem Stichwort:<br />

„Kreuzworträtsel 2/2021“ bis zum Einsendeschluss am<br />

02. Senden Juni 2021 Sie das per richtige E-Mail an: Lösungswort redaktion@<strong>60plusminus</strong>.de!<br />

bis zum Einsendeschluss am 02.<br />

Bitte Dezember vergessen 2020 Sie unter nicht, dem eine Stichwort: E-Mail-Adresse Kreuzworträtsel oder Oktober/2020<br />

Telefonnummer per E-Mail an: redaktion@<strong>60plusminus</strong>.de anzugeben.<br />

oder auf einer Postkarte an:<br />

<strong>60plusminus</strong>, Cyriakstraße 27, 99094 Erfurt. Bitte vergessen Sie nicht,<br />

Ausgelost eine E-Mail-Adresse wird unter oder allen Telefonnummer Teilnehmern. anzugeben.<br />

Wir drücken Ihnen die Daumen! •<br />

Mit etwas Glück gehören auch Sie zu unseren Gewinnern! •<br />

Kreuzworträtsel Kreuzworträtsel<br />

Johannesplatz<br />

SPORTPARK<br />

Wir machen Bewegung EINFACH<br />

Das Lösungswort aus dem Kreuzworträtsel der <strong>60plusminus</strong>-Ausgabe<br />

Juli bis Oktober 2020 lautet: Blätterregen<br />

Kreuzworträtsel<br />

Kreuzworträtsel<br />

19<br />

17


Träume – Das Kino im Kopf<br />

Warum wir träumen? Über den Sinn und Zweck des Träumens streitet die Wissenschaft. Fest steht<br />

jedenfalls, dass der Mensch seelisch und körperlich krank wird, wenn man ihn am Träumen hindert.<br />

Gesund leben<br />

Jeder tut‘s. Auch wenn viele Leute<br />

behaupten, sie träumen nie. Sie wissen<br />

nur nicht, dass sie träumen, weil sie<br />

sich nicht daran erinnern können. Jeder<br />

träumt drei- bis viermal pro Nacht, insgesamt<br />

etwa zwei Stunden lang. Frauen<br />

anders als Männer und Kinder anders<br />

als Senioren. So viel steht fest. Was bis<br />

heute aber nicht wissenschaftlich genau<br />

geklärt ist: Welchen Sinn und Zweck für<br />

den Menschen das Träumen hat.<br />

Die Forscher vertreten da unterschiedliche<br />

Standpunkte. „Es ist vollkommen<br />

sinnlos“, sagen die einen. „Wir brauchen<br />

den Traum, um unsere täglichen Erlebnisse<br />

zu verarbeiten“, behaupten die<br />

anderen. „Wir träumen, um zu vergessen<br />

und unser Gedächtnis gewissermaßen<br />

auszumisten – eine Art Selbstreinigungsmechanismus<br />

des Gehirns“,<br />

sagen die dritten. Und die Vierten: „Wir<br />

brauchen Träume, um besser lernen zu<br />

können.“ Vermutlich haben alle recht.<br />

Es gibt übrigens noch weitere mögliche<br />

Funktionen des Traums. Schlaf und<br />

Traum sind erforderlich für die Gehirnreifung,<br />

Neugeborene haben besonders<br />

häufig Traumphasen.<br />

TRAUMPHASEN…<br />

• ordnen das Gedächtnis<br />

• dienen dazu, durch Verarbeitung<br />

von Erlebnissen die Individualität des<br />

Menschen aufrecht zu erhalten<br />

• füttern das Unterbewusstsein mit<br />

Impulsen aus dem Alltag<br />

• können Gefühle und Stimmungen,<br />

auch Kränkungen und Blamagen<br />

verarbeiten helfen<br />

• sind unverzichtbar für das geistige<br />

und seelische Entspannen<br />

• unterstützen den Menschen bei der<br />

Lösung von Alltagsproblemen.<br />

Nur eines können Träume ganz bestimmt<br />

nicht: Die Zukunft vorhersagen,<br />

wie das häufig von selbst ernannten<br />

Traumdeutern behauptet wird. Die<br />

Wissenschaft weiß heute eine ganze<br />

Menge über Dauer und Art des<br />

menschlichen Träumens. Zum Beispiel<br />

wurde das Hormon Vasotocin entdeckt,<br />

das während der Traumphasen in der<br />

Zirbeldrüse gebildet wird und das offenbar<br />

neben dem Schlafhormon Melatonin<br />

unverzichtbar ist für das Träumen.<br />

Wir wissen auch, dass etwa die Hälfte<br />

unserer Traumzeit in die sechste und<br />

siebte Stunde des Nachtschlafes fällt.<br />

Längst hat sich die moderne Traumforschung<br />

von der Theorie Sigmund<br />

Freuds verabschiedet, jedem Traum<br />

liege ein uneingestandener (sexueller)<br />

Wunsch zugrunde. Sex ist zwar ein<br />

Thema bei Träumen von Männern und<br />

Frauen, aber nur jeder zehnte Traum<br />

hat erotische Bezüge. Heute wird angenommen,<br />

dass vor allem Dinge, die den<br />

Menschen bei der Arbeit und während<br />

der Freizeit beschäftigen, dann auch die<br />

nächtlichen Träume bestimmen.<br />

Dass Träume oft wirr, gefühlstief und<br />

bizarr erscheinen, hat damit zu tun,<br />

dass das Gehirn aus Erholungsgründen<br />

das kritische Bewusstsein ausschaltet.<br />

Kontrollinstanzen, die auf Logik achten,<br />

werden im Schlaf einfach abgestellt.<br />

Dafür werden Gehirnareale, die Gefühle<br />

produzieren, gleichzeitig besonders<br />

aktiv. Übrigens stimmt die häufig gehörte<br />

Behauptung nicht, dass Träume<br />

nur eine Sekunde dauern. Ein amerikanisches<br />

Schlaflabor hat als Rekord einen<br />

18<br />

Gesund leben


Traum gemessen, der drei Stunden<br />

und acht Minuten lang dauerte. Es ist<br />

auch nicht richtig, dass der Mensch nur<br />

in den so genannten REM-Phasen (rapid-eye-movement-Phasen)<br />

träumt, in<br />

denen schnelle Bewegungen der Augen<br />

beobachtet werden. Träume können<br />

die ganze Nacht über auftreten. Eine<br />

große Hoffnung der Wissenschaft hat<br />

sich leider nicht erfüllt: Die Vermutung,<br />

dass der Mensch im Traum durch das<br />

Abspielen von Tonbändern Fremdsprachen,<br />

Atomphysik und die Kulturgeschichte<br />

der Menschheit lernen könne.<br />

Alle Versuche in dieser Richtung haben<br />

sich als nutzlos erwiesen.<br />

TROTZDEM SIND SCHLAF UND<br />

TRAUM ENORM WICHTIG FÜR<br />

DAS LERNEN:<br />

Das tagsüber Gelernte bleibt nämlich<br />

nur dann richtig im Gedächtnis haften,<br />

wenn ein erholsamer Schlaf mit angeregten<br />

Träumen folgt. Denn im Traum<br />

erfolgen biochemische Prozesse, die<br />

Gehirnzellen neu miteinander verbinden<br />

und so die Erinnerungen vom Tag<br />

im Gedächtnis behalten. Hindert man<br />

dagegen Menschen nach dem Lernen<br />

am Schlaf, dann wird das Erlernte nicht<br />

im Gedächtnis verankert.<br />

BESCHÄFTIGT, WAS BEIM TRÄUMEN<br />

PASSIERT UND WIE TRÄUME VER-<br />

LAUFEN. HIER EINIGE INTERESSANTE<br />

ERKENNTNISSE:<br />

• Träume bestehen zu mehr als der<br />

Hälfte aus Bildern, zu einem Viertel<br />

aus akustischen Eindrücken, zu 20<br />

Prozent aus Körperempfindungen<br />

und zu 0,5 Prozent aus Gerüchen und<br />

Geschmacksempfindungen.<br />

• Männer träumen doppelt so oft von<br />

Männern als von Frauen, Frauen<br />

dagegen von beiden Geschlechtern<br />

gleich häufig.<br />

• Frauen träumen häufiger von Ereignissen<br />

in der Wohnung, Männer<br />

dagegen von Situationen im Freien.<br />

• Kinder träumen häufiger vom Fliegen<br />

und von Tieren als Erwachsene, ha-<br />

ben aber auch häufiger Alpträume.<br />

• Blinde träumen genauso intensiv<br />

wie Sehende. Wer aber vor dem 5. Lebensjahr<br />

erblindet, der träumt nicht<br />

in Bildern.<br />

• Den Beatles-Song „Yesterday“ hat<br />

Paul McCartney nach eigenen Angaben<br />

in einem Traum komponiert.<br />

• Geräusche, Gerüche, Lichteffekte,<br />

Temperaturänderungen wie etwa<br />

vorbeifahrende Autos, Weckerklingeln<br />

oder der Duft von Kaffee können Einfluss<br />

auf Traumhandlungen nehmen.<br />

• Der Pianist Vladimir Horowitz behauptete,<br />

er habe besonders schwierige<br />

Fingerpassagen im Traum geübt<br />

und bewältigt.<br />

• Was kaum je in Träumen vorkommt:<br />

Rechnen, Schreiben oder Lesen. •<br />

Gesund leben<br />

GANZE HEERSCHAREN VON WISSEN-<br />

SCHAFTLERN HABEN SICH DAMIT<br />

Anzeige<br />

über 30 Gemüsesorten aus eigenem Anbau<br />

täglich frisch geerntet<br />

GmbH & Co. KG<br />

mehr erfahren Sie unter:<br />

www.fischergemuese-erfurt.de<br />

Hofladen Dittelstedt: 0361–4233274<br />

Büro: 0361–551 48-85<br />

» grüner und weißer Spargel<br />

» farbiger und weißer Blumenkohl, Romanesco, Broccoli<br />

» „Urmöhren“ sowie „Geschmacksmöhren“<br />

» grüne und gelbe Bohnen sowie „Erfurter Puffbohnen“<br />

» Weiß- und Rotkohl, Wirsing, Spitzkohl, roter Spitzkohl<br />

» verschiedene Tomaten-, Gurken- und Paprika-Sorten<br />

» ganzjährig verschiedene Kartoffelsorten<br />

» Zwiebeln, Knoblauch<br />

» reichhaltiges Kräutersortiment u.v.m.<br />

uns gibt es 3x in Erfurt<br />

Erfurt-Dittelstedt<br />

Vilnius-Passage<br />

Marktstand: Moskauer Platz<br />

www.facebook.com/<br />

fischergemuese.erfurt<br />

immer frisch<br />

informiert<br />

Gesund leben<br />

19


Der 100 dreißig Kilo näher<br />

Olaf L. hat nach seiner Magenoperation neuen Mut bekommen<br />

KKH<br />

DER TROCKENE ALKOHOLIKER<br />

MUSS NICHT MEHR TRINKEN,<br />

DER RAUCHER, DER SEINE SUCHT<br />

IM GRIFF HAT, RAUCHT NICHT<br />

MEHR. WIE GELINGT ES IHNEN,<br />

DAS SUCHTMITTEL ESSEN VON<br />

RICHTIGEM ESSEN ZU TRENNEN?<br />

Das ist eine Herausforderung, die ich<br />

vor allem mit Hilfe der Ernährungsberatung<br />

meistere. Ich bin ja nach wie vor<br />

in der Nachbetreuung. Hier werden alle<br />

Fragen angesprochen, die über die<br />

Ernährung weit hinaus- und in die Psyche<br />

hineingehen. Das hat mir geholfen<br />

und hilft mir auch immer noch, auf mich<br />

zu achten.<br />

Ende 2019 konnten die Verantwortlichen des Adipositaszentrums das Zertifikat entgegennehmen (von links):<br />

Dr. med. Stefanie Vischer, PD Dr. med. habil. Rainer Lundershausen, Dr. med. Jörg Pertschy, Dr. med. Stefan<br />

Dammers, Dr. med. Volker Weiße, Dr. med. Hanka Wallaschofski und Prof. Dr. med. Henri Wallaschofski<br />

Olaf L., 57 Jahre alt, gelernter Maschinist<br />

und Bautischler, brachte zu Spitzenzeiten<br />

160 Kilo auf die Waage. Am 16.<br />

Juli vergangenen Jahres erhielt er im<br />

Adipositaszentrum des Katholischen<br />

Krankenhauses „St. Johann Nepomuk“<br />

Erfurt eine Schlauchmagenoperation.<br />

Heute wiegt er 130 Kilo.<br />

WIE GEHT ES IHNEN HEUTE?<br />

Es geht mir gut und ich bin froh, dass<br />

ich so gut zurechtgekommen bin. Es<br />

waren ja auch die ersten Feiertage nach<br />

der OP und es gab natürlich die Fragen,<br />

wie wir kochen können, damit mir das<br />

Essen bekommt. Das hat aber alles gut<br />

geklappt.<br />

WIE LANGE HABEN SIE GEBRAUCHT,<br />

UM SICH ZU ENTSCHEIDEN, DIESEN<br />

WEG ZU GEHEN?<br />

Die Entscheidung fiel innerhalb eines<br />

Jahres. Ich habe immer wieder Diäten<br />

versucht, nichts hat geklappt. Allerdings<br />

wurde ich dann sechs Jahre von der<br />

Krankenkasse ausgebremst. Ich habe<br />

mehrfach Widerspruch eingelegt und<br />

mich dann zunächst an den Petitionsausschuss<br />

des Thüringer Landtages<br />

und dann sogar an den des Deutschen<br />

Bundestages gewandt, um den Vorgang<br />

überprüfen zu lassen. Letzten Endes<br />

ist der Antrag nur bewilligt worden, weil<br />

aufgrund eines Verfahrensfehlers die<br />

Frist überschritten wurde, innerhalb<br />

derer die Krankenkasse hätte reagieren<br />

müssen. Also hatte ich großes Glück.<br />

WELCHE ROLLE SPIELT FÜR SIE DAS<br />

ADIPOSITASZENTRUM IM KKH?<br />

Eine entscheidende. Ich wurde durch<br />

meinen Diabetologen darauf hingewiesen,<br />

mich ans KKH zu wenden. Schon<br />

beim Vorgespräch hat Oberärztin Frau<br />

Dr. Vischer mir und meiner Frau viel<br />

Zeit gewidmet, mich freundlich, respektund<br />

verständnisvoll behandelt sowie<br />

allumfassend beraten. Ich fühlte mich<br />

in meiner Not abgeholt und das erste<br />

Mal wirklich überhaupt verstanden. Mit<br />

dem guten Gefühl: „Hier bist du in den<br />

richtigen Händen“ habe ich dann meine<br />

Entscheidung getroffen.<br />

WAS HAT SICH IN IHREM LEBEN<br />

DURCH DIE OP VERÄNDERT?<br />

Die OP und der Gewichtsverlust in der<br />

Folge haben mir eine andere Lebensqualität<br />

ermöglicht. Ich kann mich jetzt<br />

viel mehr und besser bewegen und<br />

meinen Hobbys wieder nachgehen. Vor<br />

der OP lag mein Tagesgehvermögen<br />

nur bei etwa vier Stunden – heute bin<br />

ich nach vier Stunden noch lange nicht<br />

K.o. Jetzt kann ich mich wieder viel mehr<br />

den Arbeiten in Haus und Garten widmen<br />

und auch wieder mit den Hunden<br />

spazieren gehen. Außerdem hatte ich<br />

das Merkzeichen „G“ (für „gehbehindert“)<br />

zu meiner Schwerbeschädigung<br />

beantragt. Das brauche ich nun nicht<br />

mehr und bin sehr stolz darauf.<br />

WAS IST AM SCHWERSTEN IM<br />

NEUEN LEBEN?<br />

Das Schwierigste ist das Einkaufen.<br />

Aus der früheren Routine heraus zu<br />

gehen und die Qualität und Quantität<br />

der Lebensmittel, die man kauft, zu<br />

verändern: Das ist immer wieder eine<br />

Herausforderung. Ich merke jedes Mal,<br />

wie das neu Gelernte der alten Routine<br />

gegenübersteht.<br />

20 KKH


Anzeige<br />

geben. Die Pflicht, dass es stets zwei<br />

WAS WAREN DIE DREI WICHTIGSTEN verschiedene Berufsgruppen sein<br />

SCHRITTE BIS HEUTE?<br />

müssen, die einen Kurs leiten, ist hier<br />

Erstens die Entscheidungsfindung zur Kür – sie arbeiten gern zusammen und<br />

OP. Zweitens die OP selbst. Und drit-bringetens, aus dieser Chance wirklich etwas Bereichen ihr spezifisches Wissen mit.<br />

auf diesem Wege aus beiden<br />

zu machen. Es liegt ja an mir, dass ich Pflegerisch und ärztlich. „Palliativmedizin<br />

ist Teamsache“, versichert Kevean<br />

jetzt nicht nur mehr kann sondern auch<br />

mehr daraus mache.<br />

Mönchgesang.<br />

• Tod und Sterben<br />

• Vorsorgen und Entscheiden<br />

(Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung,<br />

etc.)<br />

• Lindern von Leiden<br />

(praktische Tipps und Hilfestellungen,<br />

zum Beispiel in Sachen Mundpflege<br />

oder Lagerungstechniken)<br />

• Notwendige erste Schritte nach<br />

dem Tod (Formalitäten, Hilfs- und<br />

Unterstützungsmöglichkeiten, Trauer)<br />

und gemeinsa<br />

stunden und L<br />

halten. Das ist<br />

beansprucht d<br />

als ein 8-Stund<br />

Das Sterben ge<br />

doch immer no<br />

„Letzte Hilfe“-K<br />

und sachlich in<br />

ergänzt Kevean<br />

SIE SIND VERHEIRATET, HABEN<br />

ZWEI KINDER UND ZWEI ENKEL:<br />

WAS BEDEUTET „LETZTE HILFE“?<br />

Geht es bei der „Ersten Hilfe“ um<br />

die Rettung des Lebens, ist das Ziel WAS TREIBT KRANKENSCHWESTERN<br />

erleben sehr o<br />

Freunde mit ein<br />

trolle die gute L<br />

WIE TRÄGT IHRE FAMILIE IHREN der „Letzten Hilfe“ die Rettung der UND OBERARZT AN?<br />

tkranken verlän<br />

KAMPF FÜR EIN GESÜNDERES<br />

LEBEN MIT?<br />

Meine Frau hat mich ermutigt, auf<br />

Lebensqualität – auch ohne das<br />

Leben verlängern zu können. Die<br />

Kurse richten sich an Angehörige,<br />

„Wir möchten unsere tägliche Arbeit<br />

zugänglich machen“, begründet Schwester<br />

Mechthild Grotzke. „Täglich erleben<br />

nicht dem Lebe<br />

aber den Tagen<br />

allen Wegen begleitet, mich umfassend an Betroffene und deren Um- und<br />

unterstützt, mir die möglichen Perspektiven<br />

Nahfeld, an Interessierte.<br />

wir Angehörige oder Freunde von<br />

Sterbenden, die in einer Ausnahmesi-<br />

Zugleich müsse<br />

gen oder nahe<br />

aufgezeigt und diese Entscheidung<br />

tuation sind. Die Ängste, etwas falsch werden. Denn<br />

Vorher<br />

Nachher<br />

mit mir gemeinsam getragen. Ohne die Ein Kurs besteht aus vier Unterrichtseinheiten<br />

zu machen, sind sehr groß und doch ihre Grenzen, w<br />

(vier Stunden). Die Struktur Unterstützung meiner Familie wäre ich<br />

unbegründet.“ Ihr Oberarzt ergänzt: ke betreuen. „D<br />

nicht dahin gekommen, wo ich jetzt bin. ist immer zufiltern. gleich Um und dem wird abzuhelfen dank der haben „Viele Menschen wichtiger ist: glauben, Ich möchte man könne nie mehr zunehmen<br />

Angehörige mit<br />

der letzten und vor Lebensphase allem nie mehr Insulin Mönchgesang.<br />

Teilnehmerinnen meine Frau und Teilnehmer ich eine eigene und Internetseite<br />

während<br />

WAS WÜRDEN SIE GERN<br />

für doch Betroffene sehr individuell. eingerichtet, nichts mehr spritzen tun. müssen. Aber es ist schon viel<br />

ihrer Geschichten<br />

Während auf der vier wir Stunden so kompakt geht und es um: umfassend damit getan, sich ans Bett zu setzen<br />

briele Nowak u<br />

freuen sich, da<br />

ANDEREN BETROFFENEN MIT<br />

wie möglich Informationen zum Thema WO SEHEN SIE SICH IN EINEM JAHR? „Letzten Hilfe“<br />

AUF DEN WEG GEBEN?<br />

Am Ende Magen-OP des Kurses landen zusammengestellt die Worte im Koffer, die haben: auf die letzte Reise Bei mitgehen. einer noch besseren Lebensqualität sind. Der Beda<br />

Am wichtigsten ist der Mut zur Entscheidungsfindung.<br />

www.meinemagenop.de.<br />

durch weiteren Gewichtsverlust und<br />

Obwohl man Vieles<br />

weitestgehend frei von Medikamen-<br />

DATEN UND F<br />

im Internet recherchieren kann, ist es<br />

ten. Die OP war der Anfang für einen Dies Kurse wer<br />

sehr schwer und zeitaufwendig, aus der WAS IST IHR WUNSCHGEWICHT? neuen Lebensabschnitt – fast wie ein 2.<br />

Vielzahl der verfügbaren Informationen Auf die magischen 100 Kilo würde Geburtstag. •<br />

verlässliche und verständliche heraus-<br />

ich gern herunterkommen. Aber viel<br />

KKH<br />

rinnen und Mit<br />

tion des Kathol<br />

„St. Johann Nep<br />

und durchgefü<br />

Immer mehr Menschen sind von Adipositas, also krankhafter Fettleibigkeit, betroffen<br />

und das mit steigender Tendenz. Von Adipositas spricht man ab einem Body-Mass-Index<br />

(BMI) ab 30. Der BMI wird errechnet, indem man das Gewicht durch das Quadrat der<br />

Körpergröße teilt. Hilfe finden Betroffene in unserem zertifizierten Kompetenzzentrum<br />

für Adipositas- und Metabolische Chirurgie. Eine individuelle Beratung und Betreuung<br />

mit hoher sozialer Kompetenz und größtmöglicher medizinischer Qualität helfen auf<br />

dem Weg in ein gesünderes Leben.<br />

Die Teilnehmer<br />

deshalb ist eine<br />

E-Mail-Adresse<br />

de erforderlich<br />

beitrag in Höhe<br />

al und Getränk<br />

Weitere Infor<br />

Termine unte<br />

http://bit.ly/2UH<br />

QR-Code •<br />

Kontakt KONTAKT<br />

Adipositaszentrum Katholisches Krankenhaus am Katholischen „St. Johann Krankenhaus Nepomuk“ Erfurt<br />

Haarbergstraße Kevean Mönchgesang 72, 99097 . Oberarzt Erfurt Palliativstation . Haarbergstraße 72 . 99097 Erf<br />

Telefon: Anmeldung 0361 654-1201, unter: letzte-hilfe@kkh-erfurt.de<br />

E-Mail: visceralchirurgie@kkh-erfurt.de<br />

www.adipositaszentrum-erfurt.de<br />

KKH<br />

21


Mein kleiner grüner ...<br />

Text: Anna Diederichs, Fotos: Anna Diederichs, privat<br />

Ein Garten ist mehr als nur eine<br />

Freizeitgestaltung<br />

„Abwechslung, Ruhe, eine verantwortungsvolle Aufgabe und auch eine sinnvolle Art der Auslastung stellt<br />

Gartenarbeit für Klaus Tellhelm dar.<br />

Der 80-jährige Rentner aus Thörey<br />

verwaltet einen 1200 Quadratmeter<br />

großen Garten, der sich an seinem<br />

Grundstück anschließt. „Ich habe einfach<br />

eine gewisse innere Unruhe, wenn<br />

ich weiß, der Garten ist nicht in einem<br />

optimalen Zustand,“ beschreibt er seine<br />

Bestrebungen, den Garten und auch<br />

sich selbst stets in Topform zu halten.<br />

„Im Garten bauen wir viele verschiedene<br />

Obst- und Gemüsesorten an.<br />

Beispielsweise Kartoffeln, Tomaten,<br />

Gurken, Möhren, rote Beete, Petersilie,<br />

Fenchel, Kopfsalat, Kohl und auch Himbeeren,<br />

Johannisbeeren und Erdbeeren,<br />

oder Wein, Aprikosen und Bärlauch“,<br />

zählt der Landwirt auf. Daraus würden<br />

dann verschiedenste Gerichte gekocht.<br />

Oft spielen die Forellen, die im<br />

Gartenteich leben, eine große Rolle im<br />

Gartenalltag. „Ich kaufe kleine Forellen,<br />

die dann im Teich aufwachsen bis sie<br />

geschlachtet werden. Dann werden sie<br />

entweder im Ofen gedünstet oder geräuchert.<br />

Eingefrorene Fische geben wir<br />

auch gern an Nachbarn und Bekannte<br />

weiter,“ erzählt der Hobbygärtner.<br />

Im Haus des Ehepaars Tellhelm wohnen<br />

zudem noch Enkeltochter mit Mann<br />

und ihrem vierjährigen Sohn. Seit 2016<br />

leben angrenzend an das große Grundstück<br />

weiterhin die Tochter und der<br />

Lebensgefährte in einem Haus, sodass<br />

der größte Teil der Familie zusammen<br />

ist. Die stolzen Urgroßeltern berichten:<br />

„Unser Kleinster macht auch fleißig im<br />

Garten mit. Er pflückt Beeren und spielt<br />

gern auf der Wiese unter dem großen<br />

Apfelbaum oder in seinem kleinen<br />

Holzhaus.“ Zu den zahlreichen Beeten,<br />

wo Gemüse und Kräuter angebaut<br />

werden, reihen sich Blumenbeete und<br />

auch Bäume und Sträucher an. „Sogar<br />

ein paar Weihnachtsbäume pflanze ich<br />

an, sodass wir in der Adventszeit keinen<br />

kaufen müssen“, erzählt der naturbegeisterte<br />

Rentner.<br />

22<br />

Mein kleiner grüner ...


„Unser Garten wird von einer<br />

Bruchsteinmauer zur Hälfte umrandet,<br />

die schützt besonders im Herbst und<br />

Frühjahr die Pflanzen auf den Beeten.<br />

Außerdem hat man einen tollen<br />

Blick auf eine der ältesten Kirchen<br />

<strong>Thüringen</strong>s: die Sankt Wenzel Kirche“,<br />

beschreibt Klaus Tellhelm sein Herzstück.<br />

Viele Fotos, auch im Haus der<br />

Familie zeigen den Garten, im Sommer,<br />

aber auch Winter und aus damaligen<br />

Zeiten. „Das Grundstück ist seit 1880<br />

circa im Besitz meiner Familie. Im Jahr<br />

Mein kleiner grüner ...<br />

1946 beschlossen mein Vater und<br />

der damalige Nachbar die Gärten zu<br />

tauschen, sodass unser Garten nun<br />

auch an unser Grundstück anschließt.<br />

Das ist praktisch, vor allem jetzt, wo<br />

wir ein Teil des Grundstücks an unsere<br />

Tochter abgeben haben, weil sie mit<br />

ihrem Lebensgefährten dort ein Haus<br />

gebaut hat.“<br />

Ein paar Beete, auf denen vor allem<br />

Kartoffeln, Erdbeeren, Zwiebeln und<br />

Möhren angebaut wurden, hat Klaus<br />

Tellhelm bereits an seine Tochter<br />

Bettina abgegeben. Allerdings sind noch<br />

genügend Beete übrig, auf denen er<br />

sein Hobby ausleben kann. „Am liebsten<br />

ernte ich Kartoffeln. Ich mach das<br />

meistens nach Gefühl, ziemlich früh ungefähr<br />

im Juni. Dabei geh ich einfach mit<br />

der Hand durch die Erde und fühle, ob<br />

die Kartoffeln groß genug sind. Die hole<br />

ich dann raus und meistens gibt’s dann<br />

Bratkartoffeln“, schwärmt er. Seine Frau<br />

Bärbel ergänzt lachend: „Aber dein<br />

Lieblingsplatz ist vor unserem Gartenhaus.<br />

Oft machst du dort im Liegestuhl<br />

in der Sonne deine Mittagsruhe.“ Das<br />

Gartenhaus ist nach Süden gerichtet,<br />

sodass bei warmen Temperaturen in<br />

der Sonne entspannt werden kann.<br />

Erholung und Entspannung sind das<br />

Hauptaugenmerk der Familie Tellhelm,<br />

wenn es um den Garten geht.<br />

Zur Gartenbewirtschaftung nutze der<br />

aktive Rentner nach eigener Aussage<br />

nur einfache Geräte, wie zum Beispiel<br />

Hacke, Baumschere, Gabel und zum<br />

Rasen mähen einen alten Rasenmäher,<br />

Sense und Rechen. „Man braucht keine<br />

überteuerten Geräte um den Garten<br />

auf Trab zu halten“, kommentiert er<br />

nur. Auch baue er nur das an, was in<br />

der Großfamilie auch gegessen werden<br />

kann. Seine Frau Bärbel widerspricht<br />

allerdings lachend: „Ach meistens ist<br />

es zu viel. Von den Erdbeeren gibt es<br />

Kuchen, Milch und Marmelade und viele<br />

werden eingefroren. Das meiste, was<br />

Mein kleiner grüner ... 23


Mein kleiner grüner ...<br />

geerntet wird, wird aufbewahrt oder<br />

zu in der Saison gleich aufgebraucht.“<br />

Nicht nur praktisch ist der Selbstanbau<br />

und die Ernährung des Ehepaars, sondern<br />

auch gesund. „Wir unternehmen<br />

viel, treiben Sport und haben in unserer<br />

Freizeit immer viel zu tun mit unseren<br />

Enkeln und Urenkel. Der Garten ist eine<br />

schöne und sinnvolle Aufgabe, die Abwechslung<br />

zum Alltag bietet,“ beschreibt<br />

die 75- jährige Bärbel Tellhelm.<br />

Dank der Vogelhäuser und verschiedenen<br />

Sträuchern fühlen sich Vögel<br />

auch im Winter im Garten wohl. Eine<br />

kleine „Igelecke“ bietet Schutz für den<br />

Winterschläfer. „Im Frühling brüten<br />

viele Vögel in den Bäumen oder auch<br />

in der alten Wasserpumpe. Der Besuch<br />

des Fischreihers ist natürlich nicht so<br />

erwünscht, aber was will man machen.“<br />

sagt der Hobbygärtner schmunzelnd.<br />

Durch die unter dem Grundstück<br />

liegende Quelle, muss sich der Naturliebhaber<br />

auch keine Gedanken um<br />

Bewässerung im Sommer machen. „So<br />

kann ich beruhigt alle Pflanzen gießen,<br />

wenn es mal lange nicht regnet und den<br />

Teich betreiben. Das spart eine Menge<br />

Geld, die wir lieber in andere Dinge<br />

investieren,“ erklärt Klaus Tellhelm.<br />

Durch den Garten kommt es, dass bei<br />

Familienfeiern häufig Gerichte aufgetischt<br />

werden, die mit Zutaten aus dem<br />

Garten zubereitet wurden. Nicht nur<br />

gemütliches Beisammensein biete der<br />

Garten, sondern auch eine Grundlage<br />

zur gesunden Ernährung und Ausgeglichenheit,<br />

erklärt Bärbel Tellhelm. Das<br />

aktive Ehepaar hat auch schon Pläne<br />

für die Bepflanzung des Gartens in den<br />

nächsten Monaten: „Man muss sich<br />

informieren, nach neuen Pflanzen und<br />

Techniken Ausschau halten. Ich bin<br />

immer offen für neue Pflanzenarten,<br />

schließlich soll die Natur in unserem<br />

Garten erhalten bleiben und etwas<br />

Abwechslung bieten.“ •<br />

24<br />

Mein kleiner grüner ...


Anzeige<br />

ZEIT FÜR<br />

NEUE WEGE<br />

<strong>60plusminus</strong> hautnah<br />

PFLEGEFACHKRÄFTE<br />

(M/W/D) GESUCHT<br />

Du willst so arbeiten, wie es zu deinem Leben passt.<br />

In unserem Pflegepool sind das Deine Vorteile:<br />

• Arbeitszeiten nach deinen Wünschen<br />

(z. B. Vollzeit / Teilzeit / Wunschtage /<br />

Wunsch tageszeiten)<br />

• Unbefristeter Arbeitsvertrag und langfristiger<br />

Dienstplan<br />

• Regelmäßige Weiterbildungsangebote<br />

• Überdurchschnittlicher Pflegeschlüssel<br />

+ 3.000 €<br />

Startprämie*<br />

* bei Vollzeit 40 h / Wo. | 1.500 € bei 20 h / Wo.<br />

Bewirb Dich jetzt auf<br />

waldkliniken-eisenberg.de<br />

<strong>60plusminus</strong> hautnah 25


Waldbaden<br />

© Foto von Felix Mittermeier von Pexels<br />

Waldbaden<br />

Die natürliche Antwort auf Psychostress<br />

Waldbaden – Eine Kur für Körper, Geist und Seele, nicht nur bei Burn-out und Alltagsstress:<br />

Wir atmen buchstäblich auf, wenn wir im Wald unterwegs sind.<br />

Diese positiven Sinneseindrücke bewusst<br />

zu erleben, bietet gerade stressgeplagten<br />

Menschen die Möglichkeit,<br />

sich zu entspannen und wohlzufühlen.<br />

Zuversichtlich in die Zukunft schauen,<br />

Ängste, Stress und Zivilisationskrankheiten<br />

vorbeugen und heilen – das ist<br />

das Prinzip des japanischen Shirin Yoku<br />

oder besser des „im Wald baden“. In<br />

Japan weiß man schon seit Generationen<br />

um die heilsame Wirkung des<br />

Waldes, die nun auch bei uns immer<br />

mehr Anerkennung und Beachtung findet.<br />

Dr. Melanie H. Adamek hat mithilfe<br />

von Experten und zwölf Probanden die<br />

Heilkraft des Waldes wissenschaftlich<br />

getestet. Das Ergebnis des Selbstversuchs<br />

belegt: Waldbaden ist gut für<br />

die ganzheitliche Gesundheit. Und<br />

die heilsame Wirkung gilt für alle – für<br />

gestresste Schüler gleichwohl wie für<br />

erwachsene Burn-out-Patienten oder<br />

ältere Menschen, die dem Alltag entfliehen<br />

möchten.<br />

IM-WALD-SEIN: ENTDECKUNG EINES<br />

PRÄVENTIONSKONZEPTS<br />

Ein Gespräch mit Dr. Melanie H. Adamek<br />

FRAU DR. ADAMEK, WAS GAB FÜR<br />

SIE ALS GELERNTE JURISTIN DEN AN-<br />

STOSS DAZU, SICH MIT DEM THEMA<br />

GESUNDHEIT, STRESS UND DESSEN<br />

BEWÄLTIGUNG ZU BESCHÄFTIGEN?<br />

Nach meiner Tätigkeit als Justitiarin<br />

eines großen internationalen Fachinformationskonzerns<br />

wechselte ich in die<br />

Geschäftsleitung eines Verlags. Das hat<br />

mir so viel Spaß gemacht, dass ich 2001<br />

einen eigenen Verlag gründete. Unser<br />

Verlag ist auf Gesundheitskommunikation<br />

und speziell auf die Produktion von<br />

Krankenkassenmagazinen spezialisiert.<br />

Da beschäftigt man sich natürlich sehr<br />

intensiv mit Fragen der Prävention, also<br />

der Gesunderhaltung. Und Stress, vor<br />

allem chronischer Stress, ist nun mal<br />

neben den Herz-Kreislauf-Erkrankungen<br />

eine der größten Gesundheitsgefahren<br />

unserer Zeit.<br />

WIE KAMEN SIE AUF DIE IDEE, SICH<br />

MIT DEM WALD ALS HEILMITTEL<br />

FÜR ZIVILISATIONSKRANKHEITEN<br />

ZU BESCHÄFTIGEN? ER WIRD ZWAR<br />

GERNE ALS KRAFT- UND RUHEORT<br />

GESEHEN, ABER OFT WIRD DAS JA<br />

ALS ESOTERISCHE, NICHT BELEGTE<br />

IDEE ABGETAN.<br />

Das dachte ich zunächst auch, als ich<br />

das erste Mal vom „Waldbaden“ hörte.<br />

Als „Hundemama“ bin ich fast täglich<br />

im Wald und genieße diese kleinen Mikroabenteuer<br />

vor der Haustür sehr. Die<br />

26<br />

<strong>60plusminus</strong> Waldbaden


Frage, ob diese entspannten Auszeiten<br />

im Wald handfeste gesundheitliche<br />

Vorteile bieten, stellte ich mir jedoch<br />

nie. Darauf brachte mich erst eine Artikelrecherche<br />

zum Shinrin Yoku, wie das<br />

Waldbaden auf japanisch genannt wird.<br />

In Japan entstand schon in den 1990er<br />

Jahren eine eigene Forschungsrichtung,<br />

die Forest Medicine, die sich intensiv<br />

und interdisziplinär mit dem Wald als<br />

Gesundheitsort beschäftigt. Die immunologischen<br />

Studien sind faszinierend<br />

und zeigen deutlich, wie sehr es sich<br />

lohnt, im Wald zu sein.<br />

Waldbaden<br />

IHR EXPERIMENT MIT ZWÖLF<br />

FREIWILLIGEN IN DEN KROATISCHEN<br />

WÄLDERN WAR UNTER ANDEREM<br />

DER GRUNDSTEIN IHRES BUCHS<br />

„IM-WALD-SEIN“. WIE WAREN SIE<br />

SELBST DARAN BETEILIGT?<br />

Ich habe das Experiment nicht nur<br />

mit kompetenter Unterstützung von<br />

renommierten Expert*innen konzipiert,<br />

ich habe unseren Praxistest vor<br />

Ort geleitet, begleitet und als zwölfte<br />

Teilnehmerin genossen. Wir waren eine<br />

bunt gemischte Gruppe von 12 bis 67<br />

und es war eine Freude zu beobachten,<br />

wie wir, doch höchst unterschiedlichen<br />

Menschen unter dem Kronendach des<br />

Waldes zu einer harmonischen Gemeinschaft<br />

zusammengewachsen sind. Darüber<br />

zu schreiben, hat mir besonders<br />

Spaß gemacht.<br />

INZWISCHEN GIBT ES BEREITS<br />

MEHRERE BÜCHER ZUM THEMA<br />

„WALDBADEN“. SIE HABEN EIN<br />

KOMPLETTES PROGRAMM<br />

ENTWICKELT, VOM BUCH, ÜBER<br />

EINEN AUDIOGUIDE BIS HIN ZU<br />

EINEM ERLEBNISTAGEBUCH. WIE<br />

UNTERSCHEIDET SICH IHR KONZEPT<br />

VON DEN ANDEREN BÜCHERN?<br />

Mir ist es wichtig, die Verknüpfung<br />

von Wald und Gesundheit erlebbar zu<br />

machen, ohne erhobenen Zeigefinger<br />

oder Druck, mit Respekt für die Persönlichkeit.<br />

Manche Menschen brauchen fundierte<br />

Hintergründe, um sich für Veränderungen<br />

im Leben zu öffnen (Buch), andere<br />

eine unkomplizierte Anleitung für<br />

unterwegs (Audioguide-Programm) und<br />

wieder andere haben das Bedürfnis,<br />

positive Veränderungen in ihrem Leben<br />

zu reflektieren und zu dokumentieren<br />

(Erlebnistagebuch). Manche, so wie ich,<br />

brauchen alle drei Komponenten und<br />

auch eine visuelle Motivation für den<br />

Alltag (Wandbilder).<br />

DIE METHODE DES WALDBADENS<br />

HAT IN JAPAN SCHON LANGE<br />

TRADITION. GLAUBEN SIE, DASS<br />

DAS KONZEPT IN EUROPA EBENSO<br />

ERFOLGREICH SEIN KANN, TROTZ<br />

UNTERSCHIEDLICHER KULTUR UND<br />

LANDSCHAFT?<br />

Unbedingt. Beim Waldbaden geht<br />

es ja darum, die täglichen Anforderungen,<br />

die wir uns geschaffen haben,<br />

ein stückweit loszulassen und das<br />

Gedankenkarussell zu stoppen. Und<br />

das gelingt im Wald sehr leicht. Denn<br />

der Wald ist entwicklungsgeschichtlich<br />

unsere alte Heimat und weckt etwas in<br />

uns, das in allen von uns bereits seit Beginn<br />

unserer Existenz angelegt ist und<br />

unabhängig von kultureller, religiöser,<br />

sozialer oder politischer Ausrichtung<br />

tief in uns schlummert: unsere Naturverbundenheit.<br />

Was genau unter Naturverbundenheit<br />

zu verstehen ist, ob es<br />

die allgemeine Liebe zum Lebendigen<br />

oder eine tiefere spirituelle Verbindung<br />

oder vielleicht nur der pure unbewusste<br />

Wille zu überleben ist, ist nicht leicht zu<br />

definieren. Sicher ist eins: Natur wirkt,<br />

und Wald eben ganz besonders.<br />

© Foto von Nejc Košir von Pexels<br />

WIE WEIT KANN DIE HEILWIRKUNG<br />

DES WALDES GEHEN?<br />

Die positiven Auswirkungen des Im-<br />

Waldbaden 27


Waldbaden<br />

Wald-Seins ergeben sich 1. durch die<br />

stresslösende Atomsphäre, die wir<br />

erleben, wenn wir mit unseren Sinnen<br />

in den Wald eintauchen und 2. durch<br />

die wie eine natürliche Aromatherapie<br />

wirkende Waldluft. In der Waldluft<br />

schwirren überall Phytonzide (Terpene)<br />

herum, die mit unserem Immunsystem<br />

kommunizieren.<br />

Vor allem lassen die Terpene unsere<br />

natürlichen Killerzellen zahlenmäßig<br />

anwachsen und aktivieren sie. Führende<br />

Wissenschaftler sagen, dass<br />

beides zusammen potenziell auch vor<br />

Krebs schützen kann, denn Hauptaufgabe<br />

der natürlichen Killerzellen ist es,<br />

entartete oder virusbefallene Zellen zu<br />

töten. Außerdem gibt es eine Reihe von<br />

messbaren positiven Auswirkungen auf<br />

andere typische Zivilisationskrankheiten<br />

wie Diabetes, Bluthochdruck oder<br />

Herz-Kreislauf-Erkrankungen.<br />

UND WIE STEHT ES MIT DER PSYCHE?<br />

HILFT DAS WALDBADEN BEISPIELS-<br />

WEISE BEI EINEM BURN-OUT ALLEIN<br />

BEI DER VORBEUGUNG ODER KANN<br />

ES AUCH ALS KUR BEZEICHNET<br />

WERDEN?<br />

Das ist eine schwierige Frage, denn<br />

Burn-out ist ein Sammelbegriff für viele<br />

Befindlichkeitsstörungen und Erkrankungen.<br />

Soweit Stress die Ursache ist,<br />

ist Waldbaden meines Erachtens eine<br />

sehr gute Präventionsmaßnahme für<br />

Menschen, die der Idee des Im-Wald-<br />

Seins offen gegenüberstehen. Gezielte<br />

Waldbaden-Studien mit Burn-out-Patienten<br />

sind mir nicht bekannt. Ich würde<br />

aber sagen, dass hier eine Wald- oder<br />

Naturtherapie mit einem speziell<br />

geschulten Behandler sicherlich gute<br />

Erfolge erzielen kann. Mir kommt es auf<br />

den präventiven Ansatz an.<br />

AUCH SCHÜLER LEIDEN OFT UNTER<br />

STRESS UND HOHEM DRUCK. KANN<br />

DAS WALDBADEN AUCH JÜNGEREN<br />

HELFEN?<br />

Ich denke schon, aber es kommt<br />

darauf sicher darauf an, wie Waldbaden<br />

mit Kindern durchgeführt wird.<br />

Bei unserem Waldbaden-Experiment<br />

waren ja auch zwei Kinder dabei. Die<br />

hatten sehr viel Spaß an dem Spaziergang<br />

mit dem Förster, weil sie dort viel<br />

über den Wald gelernt haben. Auch<br />

die Kreativ-Workshops kamen gut an.<br />

Die Gong-Meditation war eine „lustige<br />

Erfahrung“. Das spielerische Erkunden<br />

des Waldes und seiner Atmosphäre<br />

war „cool“, reine Achtsamkeitsverfahren<br />

„eher was für Erwachsene, die so<br />

etwas vielleicht brauchen“.<br />

UND WAS IST MIT DENEN, DIE EIN-<br />

FACH NUR MAL AUSSPANNEN WOL-<br />

LEN, ODER ÄLTEREN MENSCHEN, DIE<br />

GERNE DEM ALLTAG ENTFLIEHEN<br />

MÖCHTEN?<br />

Gerade dafür ist unser IM-WALD-<br />

SEIN-Audioguide konzipiert. Er kombiniert<br />

das entspannende Naturerleben<br />

mit dem entspannten sich selbst in der<br />

Natur erleben, leichten Bewegungsübungen,<br />

Atem- und Achtsamkeitsverfahren.<br />

Gerade bei älteren Menschen<br />

erlebe ich immer wieder, dass sie mit<br />

leuchtenden Augen von schönen Kindheits-<br />

und Jugenderlebnissen berichten,<br />

die allesamt in der Natur stattgefunden<br />

haben und an die sie während des<br />

Programms erinnert wurden. •<br />

Mehr über Dr. Melanie H. Adamek und ihr Präventionskonzept:<br />

www.im-wald-sein.de<br />

© Foto von icon0.com von Pexels<br />

28<br />

Waldbaden


Anzeige<br />

<strong>60plusminus</strong> hautnah<br />

Ihre Spezialisten für<br />

neurologische Erkrankungen<br />

PRAXIS FÜR LOGOPÄDIE - ANGELIKA BARASCH<br />

THERAPIE VON SPRACH-, SPRECH-, STIMM- UND SCHLUCKSTÖRUNGEN<br />

20<br />

Häßlerstr. 6 – Polyklinik am Südpark Melchendorfer Str. 1, 99096 Erfurt<br />

Anmeldung / Information: Telefon: 0361 – 653 86 79<br />

E-Mail: angelika.barasch@logopaedie-erfurt.de // Internet: www.logopaedie-erfurt.de<br />

<strong>60plusminus</strong> hautnah 29


Anzeige<br />

Albert-Schweitzer-Kinderdorf<br />

Sozial benachteiligte<br />

Kinder wirksam unterstützen<br />

Im Albert-Schweitzer-Kinderdorf Erfurt leben bis zu 41 Kinder in 6 Kinderdorffamilien. Das Konzept des<br />

anerkannten freien Trägers der Jugendhilfe bietet Kindern ein liebevolles Zuhause sowie Lebensräume,<br />

die sich am normalen Familienleben orientieren.<br />

© Albert-Scheitzer-Kinderdorf<br />

Prof. Dr. Otmar Schütze, der den Verein<br />

vor über 30 Jahren gründete, wünschte<br />

sich eine starke Gemeinschaft, die<br />

Kindern, welche aus unterschiedlichsten<br />

Gründen auf Familie, persönliche Zuwendung<br />

und gute Entwicklungschancen<br />

verzichten mussten, ein verlässliches,<br />

familiäres Lebensumfeld ermöglicht.<br />

Neben allen Mitarbeitenden sind ebenso<br />

die Mitglieder ein wichtiger Teil dieser<br />

Gemeinschaft. Seit der Vereinsgründung<br />

hat sich in der Jugendhilfelandschaft<br />

viel verändert, aber dem Leitspruch<br />

von Albert Schweitzer: „Ehrfurcht vor<br />

dem Leben“ sind wir treu geblieben und<br />

verpflichten uns diesem auch weiterhin<br />

zu folgen. Dabei können Sie uns unterstützen:<br />

Mitgliedsbeiträge sind planbare<br />

Spenden, mit denen die Kinder wirksam<br />

unterstützt werden können.<br />

SIE HABEN INTE-<br />

RESSE AN EINER<br />

MITGLIEDSCHAFT?<br />

Kontaktieren<br />

Sie uns unter Telefon:<br />

0361 60280117 oder E-Mail:<br />

pr@kinderdorf-erfurt.de<br />

Wir wünschen viel Gesundheit. •<br />

Anzeige<br />

Ganzheitliche Wohnform<br />

für die Generation 65+<br />

Zentrale Lage – alles Wichtige zu Fuß erreichbar<br />

Selbstständig und unabhängig leben in großzügigen<br />

Wohnungen mit eigenen Möbeln<br />

Barrierefreiheit in der gesamten Wohnanlage<br />

Geselliges Miteinander in hochwertigen Gemeinschaftsflächen<br />

Umfassender Service und vielseitige Dienstleistungen durch<br />

aufmerksames Service-Team<br />

Abwechslungsreiche Veranstaltungsprogramme<br />

Artis-Bistro mit Terrasse<br />

Sicherheit über 24-Stunden-Notrufsystem<br />

Ambulantes Pflege-Center im Haus<br />

30 » Ratgeber Albert-Schweitzer-Kinderdorf<br />

Recht<br />

Artis am Südpark<br />

Melchendorfer Str. 5<br />

99096 Erfurt<br />

Tel 0361 - 3 74 50<br />

erfurt-sued@<br />

artis-senioren.com<br />

Artis am Petersberg<br />

Maximilian-Welsch-Str. 8<br />

99084 Erfurt<br />

Tel 0361 - 3 02 52 40<br />

erfurt-mitte@<br />

artis-senioren.com<br />

www.artis-senioren.com


Anzeige<br />

Leser fragen – wir antworten!<br />

Fragen zu stellen lohnt sich immer, denn es kann nur Gewinner geben.<br />

LOGOPÄDIE BEI DEMENZ<br />

Kommunikation ist wichtig, um am<br />

gesellschaftlichen Leben teilhaben zu<br />

können und somit seine Identität und<br />

Lebensqualität zu wahren. Logopädie<br />

zielt darauf, die vorhandenen kommunikativen<br />

und sprachlichen Kompetenzen<br />

sowie die Selbstständigkeit und die<br />

Lebensqualität der Betroffenen so gut<br />

und so lange wie möglich zu erhalten.<br />

Sicherheit Praxis für Logopädie im Straßenverkehr<br />

© istockphoto.com<br />

Ihr letzter Artikel über das Thema Demenz<br />

war sehr aufschlussreich, danke!<br />

Bei meiner Frau wurde vor fünf Monaten<br />

eine Demenz diagnostiziert. Sie war<br />

immer ein kommunikativer und lebenslustiger<br />

Mensch. Sie leidet sehr darunter,<br />

dass ihre sprachlichen Fähigkeiten<br />

nachlassen. Schreiben und Verstehen<br />

werden zunehmend schwieriger. Sie hat<br />

auch keine Lust mehr am Lesen.<br />

Mehrere Versuche bei unserem Hausarzt<br />

Therapien für meine Frau verordnet<br />

zu bekommen schlugen fehl. Seine<br />

Argumente wie „Das ist bei Demenz<br />

eben so. Quälen Sie ihre Frau nicht mit<br />

Therapien, das bringt doch nichts mehr.<br />

Ich gebe ihnen Medikamente, Therapien<br />

sind sinnlos. Was weg ist, ist weg ...“<br />

machen mich einfach nur wütend und<br />

sprachlos.<br />

BEHANDLUNG DER DEMENZ<br />

Generell basiert die Behandlung der<br />

Demenz auf drei Säulen:<br />

• Medikation/medikamentöse<br />

Behandlung – dies liegt in<br />

ärztlicher Hand<br />

• therapeutische Behandlung<br />

(nicht-medikamentöse Behandlung)<br />

wie z.B.: Logopädie, Ergotherapie,<br />

Krankengymnastik, Musiktherapie, …<br />

• Angehörigenberatung<br />

Dadurch werden die Aktivität und die<br />

Teilhabe am gesellschaftlichen Leben<br />

gesichert. Die hier beschriebenen<br />

Maßnahmen in der Logopädie richten<br />

sich nach international anerkannten<br />

Therapierichtlinien (ICF-Kriterien) sowie<br />

den Vorgaben der Krankenkassen und<br />

Ärzteschaft (Heilmittelrichtlinien).<br />

SPRACHTHERAPIE BEI DEMENZ ZIELT<br />

VOR ALLEM AUF:<br />

• Stabilisierung der Dialogfähigkeit<br />

• Aufrechterhaltung der Wortfindung<br />

und des Sprachverständnisses<br />

• Erhalt der schriftsprachlichen<br />

Kompetenzen (Lesen und Schreiben)<br />

• Steigerung der Aufmerksamkeit und<br />

Erhalt kognitiver Fähigkeiten<br />

• Vermittlung von Kompetenzerleben<br />

Ich kann doch nicht zusehen, wie meine<br />

Frau ihre Kommunikation und damit<br />

jegliche soziale Teilhabe verliert. Meine<br />

Frau möchte so gerne in die Logopädie<br />

gehen. Ich werde jetzt auch meine Krankenkasse<br />

einschalten. Können Sie mir<br />

noch einige sinnvolle Argumentationshilfen<br />

geben? Ich komme langsam an<br />

meine Grenzen. Thomas K.<br />

© stock.adobe.com<br />

Praxis für Logopädie<br />

31


Praxis für Logopädie<br />

chend werden auch unterschiedliche SPRACHLICHE SYMPTOMATIK<br />

Demenz führt in den Bereichen Sprache<br />

kognitive Symptome deutlich.<br />

Eine Sprachstörung bei Alzheimer-Demenz<br />

und Gedächtnis zu einem Abbaupro-<br />

zeigt sich relativ uneinheitlich. zess, der einen individuellen Verlauf<br />

• Hervorheben Sie beginnen der schleichend, noch vorhandenen langsam Gesprächen, Trotzdem kann Lesen ein und gewisser Schreiben Verlauf möglichst<br />

der sprechen nimmt. kann, Sprachtherapie will angesprochen ist in jedem Fall<br />

Fähigkeiten fortschreitend und ziehen eine deutliche<br />

Symptome lange zu erkennbar erhalten oder sein. zu verbes-<br />

werden.“ sinnvoll. Suchen Sie sollte Sie sich noch aber einmal auf den das Er-<br />

Beeinträchtigung des Wissens über im Alltag die eigene mit sich. sern. Hierbei bietet die Logopädie eine • Stärkung<br />

Kontakt halten zu von Ihrem Kommunikationskompetenz<br />

Hausarzt. Er kann<br />

Identität Die Alzheimer-Demenz stellt den am individuelle, Sehr früh strukturierte beeinträchtigt Behandlung. sind pragmatische<br />

ihre und Frau -strategien auch an einen konzentrieren. Neurologen Ein schu-<br />

• Aktivierung häufigsten auftretenden und Aufrechterhalten Demenztyp Inhalte Fähigkeiten, der Therapie wie werden z. B. die ständig fehlende überweisen, lisches Üben der von dann Sprachaufgaben die entsprechend sollte<br />

Die<br />

der dar. Kontakt- Sprach- und bzw. Kommunikationsstörungen<br />

und Anpassung individuell an auf den die Gesprächspartner.<br />

Veränderungen notwendigen man vermeiden. Therapien Auch verordnet. hier ist es wichtig,<br />

sind ein typisches Symptom der des Es Schweregrads treten bereits der frühzeitig Erkrankung Wortfin-<br />

und Kommunikationsfähigkeit<br />

Gern sich können an speziell auch ausgebildete Sie Ihre Fragen Logopäden an<br />

• Erleben Alzheimer-Demenz, von Gemeinschaft wobei und jedoch auch somit dungsstörungen des Störungsbildes auf und abgestimmt. das inhaltliche unsere im Bereich Kontaktdaten Neurologie schriftlich zu wenden. oder<br />

Kommunikation<br />

weitere nonverbale kognitive Fähigkeiten<br />

Angehörige Verständnis werden kann hierbei beeinträchtigt einbezogen sein. per E-Mail senden. •<br />

betroffen und sind, Anleitung wie z. B. Gedächt-<br />

der • Einbeziehung<br />

und angeleitet.<br />

Kommunikation ist wichtig, um am ge-<br />

Angehörigen/ nis, Aufmerksamkeit, Pflegenden Orientierung, Im Verlauf der Erkrankung wird die sellschaftlichen Leben teilhaben zu können.<br />

• Sicherung logisches Denken der Nahrungsaufnahme<br />

und Urteilen, sowie Die Sprache Zusammenarbeit zunehmend mit inhaltsleerer. anderen Fachdisziplinen<br />

Es<br />

Sie bewahrt die eigene Identität<br />

kommt zu (z.B. Umschreibungen Medizin, Pflege, von Psycho-<br />

Wör-<br />

• Stabilisierung planvolles Handeln. des Schluckens Ebenso beobachtet<br />

und Lebensqualität. Die Ihre Sprachtherapie<br />

man Veränderungen des Antriebs und<br />

Alle der Therapieansätze Affektkontrolle. haben das Ziel,<br />

logie) tern gehört und Inhalten zum Selbstverständnis sowie dem Verstehen von<br />

Logopäden. einfacher Der Sätze Wunsch und Einzelwörter. nach Kommunikation<br />

Im<br />

zielt darauf, die vorhandenen Angelika kommunikativen<br />

und sprachlichen Barasch Kompetenzen<br />

die Teilhabe am sozialen Leben und<br />

fortgeschrittenen besteht auch Stadium bei dementiell der Erkran-<br />

so gut und so lange wie möglich zu<br />

die Weniger Aktivität bekannt des Patienten ist der in Demenztyp Bezug der Erkrankten, kung zeigen denn sich Sprache massive ermöglicht Beeinträchtigungen<br />

erhalten. Dadurch werden die Aktivität<br />

auf primär Kommunikation, progressiven das Aphasie. Führen Eine von primär<br />

„Wer in der zum Sprachproduktion Schluss nicht mehr und im Teilhabe!<br />

und die Teilhabe am gesellschaftlichen<br />

progressive Aphasie zeichnet sich Sprachverständnis.<br />

Leben gesichert.<br />

•<br />

Anzeige<br />

PRAXIS Praxis FÜR für Logopädie LOGOPÄDIE – Angelika – ANGELIKA Barasch BARASCH<br />

THERAPIE Therapie VON von Sprach-, SPRACH-, Sprech-, SPRECH-, Stimm- STIMM- und Schluckstörungen<br />

UND SCHLUCKSTÖRUNGEN<br />

Häßlerstr. 6 & Polyklinik Süd Süd – Melchendorfer – Str. Str. 1, 99096 1, 99096 Erfurt, Erfurt, Tel.: 0361 Tel.: 6538679 0361 6538679<br />

E-Mail: angelika.barasch@logopaedie-erfurt.de, www.logopaedie-erfurt.de<br />

Praxis für Logopädie<br />

21<br />

UNSERE MESSTECHNIKEN<br />

VENENSCAN (VENENFUNKTIONSTEST)<br />

3D-KÖRPERSCAN (OPTIMALES ANMESSEN<br />

VON KOMPRESSION UND BANDAGEN)<br />

FUSSDRUCKMESSUNG | FUSSSCAN<br />

MASCHINELLES LYMPHGERÄT<br />

HIRSCHLACHUFER 7<br />

99084 ERFURT<br />

IM FORUM 1<br />

UNSERE LEISTUNGEN<br />

ORTHOPÄDISCHE MASSSCHUHE<br />

DIABETIKERVERSORGUNG<br />

MASSBANDAGEN<br />

EINLAGENVERSORGUNG<br />

SENSOMOTORISCHE EINLAGEN<br />

EINLAGEN FÜR SCHMERZPATIENTEN<br />

EINLAGEN FÜR SPORT & BUSINESS<br />

EINLAGEN FÜR KINDER<br />

SPORTLERVERSORGUNGEN<br />

KOMPRESSIONSVERSORGUNGEN<br />

LIP/-LYMPHÖDEM VERSORGUNGEN<br />

SCHUHZURICHTUNG<br />

SCHUHREPARATUREN<br />

32<br />

WWW.SCHUH-TASCH.DE


Fotos: Schacht/akz-o<br />

Natürliche Pflanzengesundheit –<br />

Stärkungsmittel machen fit<br />

Ein starkes Immunsystem ist gewappnet gegen äußere Einflüsse, gegen Viren und Bakterien.<br />

Ähnlich funktioniert es bei Pflanzen: Sind ihre Abwehrkräfte stark, können Schädlinge, Pilze und<br />

Bakterien ihnen kaum etwas anhaben.<br />

Sicherheit Natürliche Pflanzengesundheit<br />

im Straßenverkehr<br />

DIE EINFACHSTE METHODE IST DIE<br />

HERSTELLUNG EINES TEES:<br />

Einfach die Kräuter mit Wasser aufkochen,<br />

abkühlen lassen und am<br />

besten auf die Blätter sprühen oder<br />

zur Ergänzung gießen. Alternativ greift<br />

man zu fertigen Produkten. Diese sind<br />

im Gegensatz zu selbst gemachten<br />

Mitteln nicht nur ganzjährig erhältlich,<br />

sie ersparen auch den Aufwand und<br />

sind zuverlässig effektiv. René Wadas<br />

empfiehlt die Pflanzenstärkungsmittel<br />

von Schacht – an deren Entwicklung er<br />

selbst mitgearbeitet hat. Mehr Informationen<br />

gibt es auf<br />

www.schacht.de.<br />

DOCH WIE KANN MAN SEIN<br />

GRÜN GEGEN SOLCHE ANGREIFER<br />

STÄRKEN? ES BEGINNT MIT DER<br />

AUSWAHL:<br />

Ob Rose oder Rhabarber, robuste<br />

Sorten sind besser gewappnet gegen<br />

Schädlinge und Krankheiten als<br />

empfindliche Varianten. Außerdem<br />

spielt der Standort eine wichtige Rolle:<br />

Stimmen Licht und Boden, fühlt sich die<br />

Pflanze wohl und bleibt gesund. Auch<br />

der richtige Dünger sorgt dafür, dass<br />

alles sprießt und gedeiht.<br />

das Eindringen. Auch Schachtelhalm mit<br />

seiner Kieselsäure macht das Grün fit –<br />

besonders gegen Pilzkrankheiten. Rainfarn<br />

wirkt vor allem gegen saugende<br />

und beißende Angreifer, Schafgarbe ist<br />

effektiv gegen Schädlinge und Pilze.<br />

OB BIO-PFLANZENSPRAY<br />

„BRENNNESSEL“, „SCHACHTEL-<br />

HALM & HAFER“ ODER „RAINFARN<br />

UND WERMUT“:<br />

Diese Produkte sind nicht nur sofort<br />

einsatzbereit, sie wirken gleich zweimal.<br />

Einerseits stärken sie die Widerstandskraft<br />

der Pflanze, andererseits helfen<br />

sie bei der Regeneration nach einem<br />

Befall. Für gesundes Grün, ganz ohne<br />

Chemie. •<br />

Vom Frühjahr bis zum Herbst kann das<br />

Grün einen Extra-Kick für die Abwehrkräfte<br />

gut gebrauchen. Hier gilt die<br />

Devise von Pflanzenarzt René Wadas:<br />

Pflanzen helfen Pflanzen. Natürliche<br />

Stärkungsmittel sorgen für robuste<br />

Zellwände, Knospen, Blätter und Triebe.<br />

Sie beugen Krankheiten und Schädlingen<br />

vor und düngen mit wichtigen<br />

Nährstoffen. Ob Brennnessel oder<br />

Schachtelhalm: Unkraut wird hier zum<br />

Superfood.<br />

REZEPTE FÜR ROBUSTES GRÜN:<br />

Brennnessel stärkt sämtliche Pflanzenteile<br />

und erschwert den Schädlingen<br />

Natürliche Pflanzengesundheit<br />

33


Tourist Information,<br />

17:00 Vortragsreihe „Lebensmittel<br />

aufs Eis Eis kam“, Nationalpark-<br />

Mühlhausen<br />

und Ernährung“: Werbeverzentrum<br />

am am Baumkronenpfad,<br />

10:00 Sonderführung durch das das<br />

sprechen auf auf dem Prüfstand,<br />

Bad Langensalza<br />

Fürstliche Naturalienkabinett,<br />

Verbraucherzentrale<br />

Bewegungsmangel?<br />

Schloss Heidecksburg,<br />

<strong>Thüringen</strong>, Eugen-Richter-<br />

Rudolstadt<br />

Str. Str. 45, 45, Erfurt<br />

Freitag, 17. 17. Juni<br />

Praxis für Ergotherapie<br />

10:00 Jahnsteinfest, Friedrich-<br />

19:00 Wir Wir singen, weil´s uns Freude<br />

-- „Bornquas“ – das das Brunnen-<br />

Susen Kühn<br />

Häßlerstraße 6<br />

Melchendorfer Straße 1<br />

99096 Erfurt<br />

14:00 14:00 Ludwig-Jahn-Gedenkstein am am<br />

Trimm-Dich-Pfad, Zella-Mehlis<br />

Blumenkorso,<br />

Bad Langensalza<br />

Schleusinger Stadtfest mit mit<br />

20:15 macht, Scheune am am<br />

Bürgerhaus, Zella-Mehlis<br />

Alexander Hacke: „Krach“,<br />

Franz Mehlhose, Erfurt<br />

fest, Neustadt an an der der Orla<br />

-- Heimat- und Brunnenfest,<br />

Festplatz Jahnplatz,<br />

Bad Langensalza<br />

-- Waltershäuser Stadtfest,<br />

Tel.: 0361 / 653 89 89<br />

Festumzug der der Vereine,<br />

Waltershausen<br />

oder 0361 / 644 87 93<br />

Innenstadt, Schleusingen<br />

Mittwoch, 15. Juni<br />

14:00 Park- und Schlossfest Greiz,<br />

www.ergo-sk.de<br />

21:00 So So machen´s alle alle ..., ...,<br />

-- Heimat- und Brunnenfest,<br />

Stadtgebiet, Greiz<br />

Schauspiel, Hof Hof des des Secken-<br />

Festplatz Jahnplatz,<br />

19:00 Mythos Baum, Abendführung<br />

Wir Wir behandeln Sie Sie auf auf der der Grundlage<br />

dorffschen Palais, Altenburg<br />

Bad Langensalza<br />

zu zu Kult und Magie der der<br />

einer einer ärztlichen Verordnung<br />

08:00 Schlemmerfrühstück<br />

Bäume, Baumkronenpfad,<br />

„Im der montags – freitags<br />

„Im Zeichen der Sterne“,<br />

Bad Langensalza<br />

07:00 Uhr – 19:00 Uhr<br />

Montag, 13. Juni<br />

Anmeldung unter<br />

19:30 Klangschalenmeditation,<br />

-- Heimat- und Brunnenfest,<br />

0361 6638920, AZURIT<br />

Thema: Klangreise zur zur<br />

Festplatz Jahnplatz,<br />

Seniorenzentrum, Erfurt<br />

Sommersonnenwende mit mit<br />

Unsere Behandlungsschwerpunkte:<br />

um<br />

Neurologie<br />

Bad Langensalza<br />

09:00 „Wanderung rund um<br />

Christiane Schweizer-<br />

Orthopädie // Chirurgie<br />

17:00 Geschichtskränzchen: Wer<br />

Schmölln“, ca. ca. 10-12 km, km,<br />

Luchtenberg, Voranmeldung<br />

Geriatrie<br />

war war der der Heilige Severus und<br />

Treffpunkt: Amtsplatz,<br />

in in der der Touristinformation,<br />

Psychiatrie<br />

wie wie kam er er nach Erfurt?,<br />

Schmölln<br />

Japanischer Garten,<br />

Restaurant „Louisiana“, Erfurt<br />

18:00 Sommer-Serenade,<br />

Bad Langensalza<br />

18:00 Faust I I zu zu zweit, Theater im im<br />

Musikschüler musizieren im im<br />

19:30 Anita Berber – Göttin<br />

Gewölbe, Weimar<br />

Bachhaus-Garten, Eisenach<br />

der der Nacht, Ballett, Großes<br />

10. im 19:30 10. Sinfoniekonzert,<br />

19:00 Stress im Champus-<br />

Haus, Gera<br />

MACHEN SIE IHREN<br />

Weimarhalle, Weimar<br />

Express – Komödie von von<br />

20:00 Lach- und Weinabend in in<br />

RÜCKEN FIT<br />

19:30 Erfurter Vorträge: Stationen<br />

Bernd Spehling, aufgeführt<br />

der der Schloßgasse, Neustadt<br />

mit mit Rückenschule und und Wirbelsäulengymnastik<br />

des des jüdisch-christlichen<br />

von von der der Theatergruppe der der<br />

an an der der Orla<br />

Dialogs von von 1970 bis bis 1989,<br />

Goetheschule Ilmenau,<br />

Bildungshaus St. St. Ursula,<br />

Festhalle, Ilmenau<br />

Trommsdorffstr., Erfurt<br />

19:30 Eine spinnt immer, Kabarett<br />

Samstag, 18. Juni<br />

19:30 Wir Wir schaffen das!, Kabarett<br />

„Die Arche“, Erfurt<br />

-- „Bornquas“ – das das Brunnen-<br />

„Die Arche“, Erfurt<br />

21:00 So So machen´s alle alle ..., ...,<br />

fest, Neustadt an an der der Orla<br />

20:00 Ehe es es kracht, Kabarett<br />

Schauspiel, Hof Hof des des<br />

-- Heimat- und Brunnenfest,<br />

Sinnflut, Weimar<br />

Seckendorffschen Palais,<br />

Festplatz Jahnplatz,<br />

20:00 Uwe Steimle, Köstritzer<br />

Bad Langensalza<br />

!!! Die nächsten !!! Kurse<br />

Spiegelzelt, geplant Kurse finden ab April 2022 !!! statt !!!<br />

Weimar<br />

08:00 Kundalini Yoga, Waldwellness,<br />

Baumkronenpfad,<br />

Donnerstag, 16. Juni<br />

Bad Langensalza<br />

Dienstag, 14. Juni<br />

-- Heimat- und Brunnenfest,<br />

10:00 Oldtimertreffen,<br />

WIR TROTZEN -- Küchenparty „Festival de de la la<br />

DEM Festplatz Jahnplatz,<br />

ALTER Petersberg, …<br />

Nordhausen<br />

Kurs:<br />

cuisine“, Kaisersaal, Erfurt<br />

Bad Langensalza<br />

10:00 Park- und Schlossfest Greiz,<br />

12 12 x 60 60 Minuten<br />

-- Heimat- und Brunnenfest,<br />

10:00 Seniorenmesse, Friederiken-<br />

Stadtgebiet, Greiz<br />

die Ort:<br />

Festplatz Jahnplatz,<br />

schlösschen, Bad Langensalza<br />

11:30 Führung durch die historische<br />

Ort:<br />

für Kühn<br />

im um Praxis für Ergotherapie Susen Kühn<br />

Bad Langensalza<br />

19:00 Stress im Champus-Express –<br />

Zeiss-Werkstatt um 1866,<br />

Häßlerstraße 6, 6, 99096 Erfurt<br />

17:00 Großartig, Goethe!, Schlag-<br />

Komödie von von Bernd Spehling,<br />

Optisches Museum, Jena<br />

aus<br />

von der fertiges und Erhellendes aus<br />

aufgeführt von der Theatergruppe<br />

der Goetheschule geistig rege!<br />

Vomit, Goetheschule, Lauscha<br />

17:00 KulturCafé, Kabarett Vicki<br />

Kosten:<br />

bleiben 80.- aller um<br />

der 80.- € (Zulassung aller Krankenkassen körperlich dem Anekdotenschatz um fit und für für Präventionsmaßnahmen)<br />

den Herrn Geheimrat,<br />

Ilmenau, Festhalle, Ilmenau<br />

18:00 Sommersonnenwendfeier,<br />

bei<br />

Palais Schardt –<br />

19:30 Literatur & Musik, Rolf<br />

Regenberghütte bei<br />

Anmeldung:<br />

unter 0361 653 89 89<br />

die telefonisch unter 0361 – 653 89 89<br />

Goethepavillon, Weimar<br />

Bernhard Essig: „Wie die Kuh<br />

Zella-Mehlis<br />

» <strong>Thüringen</strong>-Termine<br />

Anzeige<br />

Anzeige<br />

• Spaß und Freude an Bewegung haben<br />

70 70<br />

<strong>Thüringen</strong>-Termine<br />

•<br />

Wir freuen uns, Sie bei uns<br />

mit alltagsnahen Übungen<br />

begrüßen zu mehr Kraft,<br />

dürfen.<br />

Ausdauer und Geschicklichkeit erreichen<br />

Rückenschmerzen?<br />

Verspannungen im Rücken?<br />

• sich vor Stürzen schützen<br />

• im Austausch mit Gleichgesinnten sein<br />

19:30 Rosenball, Kultur- und<br />

Kongresszentrum,<br />

Bad Langensalza<br />

19:30 Bernd-Lutz Lange, Zeitsprü<br />

– Kreuz und quer durch m<br />

Leben, Kurtheater,<br />

Bad Liebenstein<br />

19:30 Anita Berber – Göttin der der<br />

Nacht, Ballett, Großes<br />

Haus, Gera<br />

21:00 So So machen´s alle alle ..., ...,<br />

Schauspiel, Hof Hof des des Secke<br />

dorffschen Palais, Altenbu<br />

Sonntag, 19. Juni<br />

-- „Bornquas“ – das das<br />

Brunnen fest, Neustadt an an<br />

der der Orla<br />

-- Heimat- und Brunnenfes<br />

Festplatz Jahnplatz,<br />

Bad Langensalza<br />

10:00 Orangenblütenfest<br />

– Familien-Erlebnis-Tag,<br />

Orangerie und Schloss<br />

Friedrichsthal, Gotha<br />

10:00 Tag Tag der der offenen Höfe und<br />

Gärten, Bad Langensalza<br />

10:00 Frühschoppen und<br />

Handwerkerstraße in in<br />

der der Schloßgasse, Neustad<br />

an an der der Orla<br />

10:30 Musikfest im im Kurpark Hüllr<br />

Finsterbergen/Friedrichrod<br />

11:00 Park- und Schlossfest Grei<br />

Stadtgebiet, Greiz<br />

14:30 Anita Berber – Göttin<br />

der der Nacht, Ballett,<br />

Seniorensport<br />

Wann:<br />

an jedem Donnerstag, 10:00 Uhr bis 10:45 Uhr<br />

Dauer:<br />

5 x 45 Minuten Einstieg jederzeit möglich<br />

Kosten:<br />

25,00 Euro<br />

Kursleitung:<br />

Romy Senglaub / Annett Theimer<br />

Staatlich anerkannte Ergotherapeutinnen<br />

Anmeldung: telefonisch unter: 0361 653 89 89<br />

Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu können!<br />

Ergotherapeutische Praxis Susen Kühn<br />

Häßlerstraße 6 / Melchendorfer Straße 1 . 99096 Erfurt<br />

Telefon 0361 653 89 89 / 0361 644 87 93 . E-Mail. ergotherapiesusenkuehn@web.de<br />

34 24


Anzeige<br />

Werbungskostenabzug auch bei lockdownbedingter<br />

Mietminderung möglich<br />

Der Lockdown der Bundesregierung macht nicht nur Gastronomen, Hotels und dem Einzelhandel sehr zu<br />

schaffen, sondern auch privaten Mietern, die bereits ihren Job verloren haben. Aber auch für Vermieter von<br />

Gewerbeimmobilien, Eigentums- oder auch Ferienwohnungen geht es jetzt buchstäblich „ans Eingemachte“.<br />

ETL SteuerTipps zum Jahresanfang:<br />

Was 2021 für alle Steuerpflichtigen<br />

wichtig ist<br />

Denn wenn gewerblichen Mietern das<br />

Wasser bis zum Hals steht, weil sie keine<br />

Einnahmen erzielen dürfen, dann<br />

können viele von ihnen auch die Miete<br />

nicht mehr oder zumindest nicht in der<br />

vereinbarten Höhe bezahlen. Da bleibt<br />

nur der Ausweg, mit dem Vermieter<br />

© istockphoto.com<br />

eine Mietstundung oder gar einen<br />

Mieterlass zu vereinbaren. Doch wie<br />

wirkt NACHFOLGEND sich so ein freiwilliges EINE oder auch<br />

erzwungenes AUSZUGSWEISE Entgegenkommen ÜBERSICHT: eigentlich<br />

Der steuerliche aus? Grundfreibetrag, Das fragen sich bis zu<br />

derzeit dessen viele Höhe Vermieter. auf ein Denn zu versteuerndes schließlich<br />

gilt ja Einkommen beispielsweise keine für Einkommensteuer<br />

Wohnimmobilien<br />

seit anfällt, langem, wird um dass 336 diese Euro zumindest auf 9.744<br />

zu einer Euro ortsüblichen angehoben. Vergleichsmiete<br />

vermietet werden müssen.<br />

Ab 2021 profitieren alle Steuerpflichtigen<br />

mit einem zu versteuernden Einkommen<br />

bis zu 96.822 Euro (193.644<br />

Und auch bei Gewerbeimmobilien und<br />

der Vermietung von Ferienwohnungen<br />

Euro bei Zusammenveranlagung) von<br />

schaut der Fiskus bei Leerstand und<br />

der teilweisen Abschaffung des Solidaritätszuschlages.<br />

Bis zu einem zu versteu-<br />

Verlusten ganz genau hin.Wer zu billig<br />

vermietet, dem wird der Werbungskostenabzug<br />

(124.254 anteilig Euro bei gekürzt. Zusammenveranla-<br />

Die maßgebernden<br />

Einkommen von 62.127 Euro<br />

liche gung) Schwelle, fällt gar bei kein der Solidaritätszuschlag<br />

die Werbungskosten<br />

mehr bei der an. Ermittlung Bei einem zu von versteuernden<br />

Einkünften<br />

aus Einkommen Vermietung zwischen und Verpachtung 62.127 Euro anteilig<br />

gekürzt 96.822 werden, Euro steigt wurde der Solidaritätszu-<br />

ab 2021 von<br />

und<br />

66 % schlag der ortsüblichen von 0 Euro bis Vergleichsmiete<br />

auf 1.734 Euro an.<br />

Bei Zusammenveranlagung verdoppeln<br />

sich ETL die I AS Beträge. Steuerpflichtige mit<br />

einem Steuerberatungsgesel zu versteuernden schaft Einkommen mbH<br />

von Pförtchenstraße mehr als 96.822 1, 99096 Euro (193.644 Erfurt<br />

Euro<br />

Telefon<br />

bei Zusammenveranlagung)<br />

0361 230150<br />

zahlen<br />

2021 genauso viel Solidaritätszu-<br />

E-Mail: as-erfurt@etl.de<br />

www.etl.de/as-erfurt<br />

schlag wie bisher.<br />

Ab 2021 steigen die Pauschbeträge für<br />

auf 50 % herabgesenkt. Für die Vermietung<br />

von Gewerbeimmobilien ist zwar<br />

Menschen mit Behinderungen auf das<br />

Doppelte. Zukünftig gibt es bereits ab<br />

keine Kürzung der Werbungskosten<br />

einem Grad der Behinderung von 20 %<br />

vorgesehen. Aber im Verlustfall, insbesondere<br />

(bisher 25 %) einen Pauschbetrag (384<br />

Euro). Bei<br />

aufgrund<br />

einem Grad<br />

eines<br />

der<br />

längeren<br />

Behinderung<br />

Leerstands,<br />

von 100 muss % beträgt auch hier der Pauschbetrag<br />

zumindest die<br />

Einkunftserzielungsabsicht 2.840 Euro.<br />

durch eine<br />

Totalüberschussprognose nachgewiesen<br />

Für werden, Menschen sofern mit Behinderungen, die Ferienwohnung die<br />

keine hilflos ortsüblichen sind und für Vermietungszeiten<br />

Blinde und Taubblinde<br />

erhöht sich der Pauschbetrag von<br />

aufweist.<br />

3.700 Euro auf 7.400 Euro. Zudem gibt<br />

KEINE es ab WERBUNGSKOSTENKÜRZUNG<br />

1. Januar 2021 behinderungsbedingte<br />

CORONABEDINGTER<br />

Fahrkostenpauschalen.<br />

BEI<br />

MIETMINDERUNG!<br />

Menschen mit einem Grad der Behinderung<br />

von mindestens 80 % oder mit<br />

Die Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen<br />

hat jetzt für Vermieter<br />

einem von mindestens 70 % und dem<br />

Entwarnung gegeben. Coronabedingte<br />

Merkzeichen G (in der Bewegungsfähigkeit<br />

erheblich beeinträchtigt)<br />

Mieterlasse sind weder bei der Berechnung<br />

der ortsüblichen Vergleichsmiete<br />

erhalten eine Pauschale von 900 Euro,<br />

bzw. Menschen der Begrenzung mit dem Merkzeichen des Werbungskostenabzugs<br />

(außergewöhnliche noch bei Gehbehinderung),<br />

Beurteilung<br />

aG<br />

der Bl (Blindheit), Einkunftserzielungsabsicht TBI (Taubblindheit) zu oder berücksichtigen.<br />

H (Hilflosigkeit) Das eine bedeutet, Pauschale dass von so<br />

getan 4.500 werden Euro. Personen, kann, als die hätte Angehörige es den<br />

Mieterlass pflegen, werden schlicht ab nicht 2021 gegeben. bessergestellt.<br />

Beispiel:<br />

Ein Ehepaar vermietet seit Jahren eine<br />

Eigentumswohnung an ihre Tochter für<br />

60 % der ortsüblichen Vergleichsmiete.<br />

Die Tochter betreibt ein kleines Lokal<br />

und kann aufgrund des Corona-Lockdowns<br />

seit Februar 2021 die Miete für die<br />

Privatwohnung nicht mehr bezahlen,<br />

da ihre finanziellen Reserven aufgebraucht<br />

sind. Bis einschließlich 2020<br />

war der Werbungskostenabzug auf 60<br />

% begrenzt, da die Miete nur 60 % der<br />

Sie ortsüblichen können 600 Vergleichsmiete Euro bei Pflegegrad betrug. 2,<br />

1.100 Im Januar Euro bei 2021 Pflegegrad liegt die 3 Miete und 1.800 mit 60<br />

Euro % über bei Pflegegrad der neuen 4 Grenze und 5 steuerlich von 50 %.<br />

geltend Dem Ehepaar machen. steht Das Kriterium der ungekürzte Hilflosigkeibungskostenabzug<br />

muss bei der pflegenden zu, sofern das Person Miet-<br />

Wer-<br />

nicht verhältnis mehr vorliegen. als entgeltlich zu beurteilen<br />

ist. Da das Mietentgelt allerdings auch in<br />

Mit dem Anstieg des Prozentsatzes der<br />

2021 unter 66 % der ortsüblichen Vergleichsmiete<br />

liegt, war zum Jahresbeginn<br />

steuerlich abziehbaren Beiträge zur<br />

gesetzlichen Altersvorsorge und zur<br />

2021 eine Totalüberschussprognose<br />

Rürup-Rente steigt auch der Prozentsatz<br />

für den steuerpflichtigen Anteil der<br />

erforderlich, um die Entgeltlichkeit des<br />

Mietverhältnisses zu beurteilen. Die<br />

Alterseinkünfte. Ab 2021 allerdings nicht<br />

wie<br />

Mietminderung<br />

bisher um zwei<br />

ab<br />

Prozentpunkte,<br />

Februar ändert<br />

sondern<br />

nichts. nur Nach noch der um OFD-Verfügung einen Prozentpunkt. sind die<br />

daran<br />

Bei Werbungskosten Neurentnern des auch Jahres ab 2021 Februar be-202trägt<br />

in voller der steuerpflichtige Höhe abzugsfähig, Anteil da an sich den der<br />

Alterseinkünften coronabedingte somit Mietausfall 81 Prozent. nicht auf die<br />

bisherige Beurteilung auswirkt.<br />

Auch 2021 wird für energetische Sanierungsmaßnahmen<br />

HINWEIS: an einem mindestens<br />

Wurden 10 Mietstundungen Jahre alten Eigenheim oder ein -erlasse<br />

Steuerbonus vereinbart, sollten gewährt. Vermieter Innerhalb keinesfalls von<br />

drei<br />

zögern,<br />

Jahren<br />

ihr<br />

können<br />

zuständiges<br />

insgesamt<br />

Finanzamt<br />

20 % der<br />

hiervon<br />

zu unterrichten und gegebenenfalls<br />

Sanierungsaufwendungen von der Einkommensteuer<br />

abgezogen werden, wobei<br />

die Investitionssumme je Objekt auf<br />

die eigenen Steuervorauszahlungen<br />

nach unten anpassen zu lassen. Die dadurch<br />

gewonnene Liquidität kann dann<br />

200.000 Euro begrenzt ist. Damit kann<br />

die die Einkommensteuer innerhalb von<br />

zumindest teilweise für den eigenen<br />

drei Jahren um bis<br />

Finanzierungsdienst<br />

zu 40.000 Euro gemindert<br />

und werden. Tilgung) • ein-<br />

(Zins<br />

gesetzt werden. •<br />

Ein bisschen finanzielle Entspannung verspricht die Teilabschaffung des Solidaritäts-zuschlages. Auch der erhöhte<br />

steuerliche Grundfreibetrag, bis zu dessen Höhe auf ein zu versteuerndes Einkommen keine Einkommensteuer<br />

anfällt, wirkt sich positiv aus. Stolze Besitzer eines Eigenheims können auch 2021 einen Steuerbonus für<br />

energetische Sanierungsmaßnahmen erhalten.<br />

Ihr Volker Pollok<br />

Steuerberater<br />

Anzeige<br />

Ratgeber Steuern<br />

Ratgeber Steuern<br />

ETL I AS STEUERBERATUNGSGESELLSCHAFT MBH<br />

Pförtchenstraße 1 . 99096 Erfurt<br />

Telefon 0361 230150<br />

Ratgeber Steuern<br />

35


Anzeige<br />

Zu Hause pflegen –<br />

aber sicher!<br />

Beleuchtung schafft<br />

Sicherheit<br />

Wenn Koordinationsfähigkeit, Muskel- und Sehkraft<br />

abnehmen, werden Türschwellen zu Hindernissen und enge<br />

Flure zur Sackgasse.<br />

Gute Beleuchtung verbessert da die Orientierung und die Sicherheit<br />

– vor allem nachts. Schon der normalsichtige 60-Jährige<br />

braucht mindestens die doppelte Beleuchtungsstärke,<br />

um den gleichen Helligkeitseindruck zu haben wie ein jüngerer<br />

Mensch. Ein pflegebedürftiger älterer Bewohner braucht<br />

entweder eine erhöhte Leuchtkraft bei vorhandenen Leuchten<br />

oder mehr Leuchten in der Wohnung.<br />

Steh- oder Tischlampen sind dabei allerdings tabu. Ihre Kabel<br />

sind Stolperfallen. Geeigneter sind fest installierte Leuchten<br />

– auch über dem Bett, dem Lesesessel oder dem Küchenarbeitsplatz.<br />

Da Pflegebedürftige sich nahezu den ganzen Tag in<br />

der Wohnung aufhalten, brauchen sie dynamische und flexible<br />

Beleuchtungsmöglichkeiten an verschiedenen Stellen, zum<br />

Beispiel durch getrennt schaltbare Leuchten und Dimmer.<br />

Alle Schalter und andere Bedienelemente müssen gut erreichbar<br />

und einfach zu handhaben sein. Der Schalter für die<br />

allgemeine Raumbeleuchtung hat seinen Platz immer direkt<br />

neben der Zimmertür in einer Höhe von 85 cm.<br />

Im Idealfall lässt sich im Schlafzimmer die komplette Raumbeleuchtung<br />

vom Bett aus bedienen. Beim nächtlichen Gang<br />

zur Toilette sind Leuchtschalter hilfreich. Die Alternative sind<br />

kleine Steckerleuchten zur Orientierung. Stehen ohnehin<br />

Installationsarbeiten an, sind Bewegungsmelder in Flur und<br />

Schlafzimmer eine Überlegung wert. Auch Wohnungseingang,<br />

Hausflur und Treppe müssen bedacht werden. Gibt es<br />

keine Außenschalter, sind hier Bewegungsmelder sinnvoll.<br />

Markierungsleuchten – etwa an Stufen – sind eine sinnvolle<br />

Ergänzung zur Allgemeinbeleuchtung. Sie betreuen einen<br />

pflegebedürftigen Menschen zu Hause und sorgen mit hohem<br />

persönlichen Einsatz dafür, dass er weiterhin am vertrauten<br />

Familienleben teilnehmen kann. Während Ihrer Pflegetätigkeit<br />

sind Sie automatisch gesetzlich unfallversichert.<br />

Welche Leistungen damit verbunden sind, erfahren Sie unter<br />

www.ukt.de. Gleichzeitig möchten wir Ihnen dabei helfen, bei<br />

der Pflege selbst gesund zu bleiben. Gern übersenden wir<br />

Ihnen kostenfrei Materialien. •<br />

Unfallkasse <strong>Thüringen</strong><br />

Humboldtstraße 111, 99867 Gotha<br />

Tel.: 03621 777 222 . E-Mail: info@ukt.de . www.ukt.de<br />

36


Anzeige<br />

„Gut vorbereitet auf das<br />

Wohnen im Alter.“<br />

In Erfurt gibt es zwei barrierefreie Wohnanlagen mit allen erdenklichen Service<br />

für ein glückliches Leben im Alter.<br />

benötigte viel Arbeit und Wartung und<br />

lag nicht zentral. Jetzt ist alles viel leichter.<br />

Jeden Mittag genießen wir das Mittagessen<br />

im Artis-Bistro. Ich fotografiere<br />

gerne auf den vielen Artis Veranstaltung.<br />

Es lohnt sich, frühzeitig umzuziehen,<br />

so haben wir im Artis neben unseren<br />

alten Freunden auch neue Freunde<br />

kennengelernt und können unser Leben<br />

unbeschwert genießen. Ohne daran zu<br />

denken, nochmal umziehen zu müssen.“<br />

Artis Service-Wohnen<br />

Günther K. und seine Frau Hilde sind<br />

mit 65 Jahren in eine der Artis Service-Wohnanlagen<br />

gezogen. Gerne<br />

äußern Sie sich über ihre Entscheidung<br />

für diese barrierefreie Service orientierte<br />

Wohnform. Günther K. „Ins Artis<br />

frühzeitig zu ziehen, war die beste Entscheidung,<br />

die ich mit meiner Frau Hilde<br />

treffen konnte! Vorher haben wir nicht<br />

barrierefrei gewohnt, und unser Haus<br />

Artis Service-Wohnen 2 x in Erfurt.<br />

www.artis-senioren.com •<br />

Unterwegs in<br />

<strong>Thüringen</strong>. Für dich!<br />

Anzeige<br />

© Hintergrund: DB AG/Andreas Lander;<br />

Mann: iStock.com/PeopleImages<br />

Fahrplan- und Tarifinfos<br />

in der App DB Navigator<br />

bahn.de/thueringen<br />

Wir fahren für:<br />

37


Anzeige<br />

<strong>60plusminus</strong><br />

Grilltipps<br />

präsentiert von:<br />

WERKSVERKAUF<br />

für Fleisch- und Wurstspezialitäten<br />

Spätestens mit den ersten Sonnenstrahlen und dem einsetzenden<br />

Vogelgezwitscher fiebert der Thüringer seiner<br />

liebsten Jahreszeit entgegen – der Grillsaison!<br />

Damit diese ein abwechslungsreiches, kulinarisches Highlight<br />

und keine langweilige, verkohlte Angelegenheit wird,<br />

haben wir Ihnen ein paar Grilltipps, fernab der geliebten<br />

Bratwurst und dem Rostbrätel, zusammengestellt.<br />

Der perfekte Steakgenuss für Zuhause<br />

Lecker spießig – unsere Geflügelfavoriten<br />

Mittlerweile wird Geflügel immer häufiger Alternative<br />

zum klassischen Schweinefleisch. Auch hier gibt es genug<br />

Geschmacksvarianten für ein abwechslungsreiches Grillerlebnis.<br />

Wie wäre es z.B. mit einem Curry-Putenspieß*<br />

mit Zucchini und Paprika, einem Hähnchenfiletspieß*<br />

in Spicy-Lemon-Marinade oder einem würzigen Hähnchen-Grillspieß*?<br />

Egal wie Ihre Wahl ausfällt, wichtig ist, das Geflügel auf<br />

dem Grill nur einer mittleren Hitze auszusetzen, um zum<br />

einen die Saftigkeit zu erhalten und zum anderen sicher zu<br />

gehen, dass das Produkt auch gut durchgegart ist. Je nach<br />

Würzung eignen sich als Beilage neben einem frischen Salat<br />

ein leichter Joghurt-Dipp oder eine süßsaure Sauce.<br />

Egal ob Sie das zarteste Stück vom Rind, das Filet*, oder<br />

ein saftiges, mit schöner Fettmarmorierung durchzogenes<br />

Entrecote* oder Roastbeef* bevorzugen, wir empfehlen<br />

als Ausgangsprodukt ein gut vorgereiftes Steak mit einer<br />

Stärke von mindestens 2,5 cm. Ein perfekt gegrilltes Steak<br />

soll außen knusprig gebräunt und innen zart und saftig<br />

sein. Damit das gelingt, sollten Sie einige Dinge beachten:<br />

Um beim Grillen schneller die gewünschte Temperatur<br />

zu erreichen, sollte das Steak vorher ca. 30 min lang Zimmertemperatur<br />

annehmen. Egal ob Sie auf Gas oder Holzkohle<br />

grillen, gönnen Sie Ihren Steaks starke Hitze. Durch<br />

das scharfe Anbraten können sich die Fleischaromen am<br />

Besten entfalten. Aber Vorsicht, über starker Hitze verliert<br />

das Steak auch Feuchtigkeit, warten Sie also nicht, bis das<br />

Steak den gewünschten Garpunkt erreicht hat, dann wird<br />

es trocken. Nachdem Sie es also von beiden Seiten schön<br />

braun bei starker Hitze angebraten haben, legen Sie das<br />

Steak an den Rand des Grills und lassen es bei indirekter<br />

Hitze gefahrlos fertig garen. Vielmehr braucht es nicht für<br />

den perfekten Steakgenuss, denn hier sollte der Fleischgeschmack<br />

im Vordergrund stehen. Deshalb empfehlen<br />

wir, das Fleisch im Anschluss lediglich mit einem groben<br />

Meersalz* zu würzen und eine Kräuterbutter* als Dipp zu<br />

verwenden.<br />

Wir wünschen guten Appetit und eine leckere Grillsaison!<br />

*Alle Produkte erhalten Sie in unseren Werksverkäufen<br />

Thüringer Spezialitäten jetzt online bestellen:<br />

www.hagens-heimatkueche.de<br />

G E N U S S<br />

•<br />

H E<br />

M I T<br />

T R A D I T I O N<br />

•<br />

I M A T K Ü C H E<br />

5 %<br />

RABATT<br />

Ihr Gutscheincode: MAGAZIN_2021<br />

*Nicht mit anderen Rabatten/Aktionen kombinierbar, gültig bis 31.08.21<br />

Filiale Erfurt<br />

Filiale Straußfurt<br />

ÖFFNUNGSZEITEN: ÖFFNUNGSZEITEN:<br />

Mo – Fr: 8 – 18.30 Uhr Sa: 8 – 14 Uhr<br />

Mo– Fr: 8– 18.30 Uhr Sa: 8 – 14 Uhr<br />

ÖFFNUNGSZEITEN:<br />

Mo– Fr: 8– 18 Uhr Sa: 8 – 14 Uhr<br />

ÖFFNUNGSZEITEN:<br />

Mo – Fr: 8 – 19.00 Uhr Sa: 8 – 14 Uhr<br />

38<br />

Heckerstieg 5 • 99085 Erfurt<br />

Straße des Friedens 23 • 99634 Straußfurt


Anzeige<br />

Tanzen ist die beste Medizin!<br />

So lautet nicht nur der Titel dieses Artikels, sondern auch der eines wunderbaren Buches von Julia F. Christensen und<br />

Dong-Seon Chang. Haben Sie nicht gelesen? Wir können es Ihnen nur wärmstens empfehlen. Gerne geben wir Ihnen ein<br />

paar Einblicke, worum es in dem Buch geht:<br />

Sicherheit ADTV-Tanzschule im Straßenverkehr<br />

Näder<br />

Wer regelmäßig tanzt, wird seltener<br />

krank! Denn nachweislich stärkt das<br />

Tanzen unser Immunsystem und<br />

fördert den Stressabbau. Mit regelmäßiger<br />

körperlicher Betätigung nimmt<br />

die Zahl der so genannten Killerzellen<br />

in unserem Abwehrsystem zu. Diese<br />

Zellen sind unter anderem dafür da,<br />

veränderte oder von Krankheitserregern<br />

befallene Zellen zu zerstören, wie<br />

zum Beispiel Krebszellen. Auch Stress<br />

kann das Immunsystem beeinflussen<br />

und kann anhand hoher Entzündungswerte<br />

im Blut nachgewiesen werden.<br />

Eine US-amerikanische Forschung<br />

zu dem Thema konnte belegen, dass<br />

Tanzen gegenüber anderen Sportarten<br />

die Entzündungswerte im Blut am<br />

meisten senkt.<br />

Tanzen macht uns gesünder, klüger und glücklicher, egal in welchem Alter wir uns befinden!<br />

Ich bin leidenschaftliche Tänzerin und<br />

Tanzlehrerin und kann von mir behaupten,<br />

dass ich ein glückliches und vor<br />

allem auch ein gesundes Leben führe.<br />

Mir war bis vor kurzem gar nicht so<br />

bewusst, dass dieses Privileg nicht viele<br />

Menschen genießen.<br />

Die meisten Menschen, die ich so<br />

im Laufe meiner Tanzlehrerlaufbahn<br />

kennen gelernt habe, haben irgendein<br />

lästiges Leiden. Oftmals sind es Rückenoder<br />

Hüftschmerzen. Aber ganz gleich,<br />

welche körperlichen oder seelischen<br />

Probleme einem das Leben schwer machen,<br />

Tanzen ist immer eine Lösung.<br />

Zum Beispiel bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen,<br />

eine der häufigsten<br />

Todesursachen in Deutschland.<br />

Vorbeugend hilft dagegen vor allem<br />

Ausdauersport. Wer jetzt sagt, es ist<br />

so schwierig, sich regelmäßig zum Laufen,<br />

Schwimmen oder Radfahren zu<br />

motivieren, sollte es vielleicht mal mit<br />

dem Tanzen versuchen. Erwiesenermaßen<br />

fällt es den Menschen deutlich<br />

leichter, beim Tanzen dabei zu bleiben<br />

als bei anderen Sportarten. Beim Tanzen<br />

wird durch schnelle rhythmische<br />

Bewegungen die Ausdauer gesteigert<br />

und durch die Musik wird dieser<br />

Effekt sogar positiv verstärkt. Sowohl<br />

vorbeugend als auch als Reha-Sport<br />

nach einer Herzerkrankung erzielt das<br />

Tanzen die besten Ergebnisse.<br />

Doch leider trauen sich viele nicht<br />

mit dem Tanzen anzufangen, wenn<br />

sie bereits mit einer Erkrankung zu<br />

kämpfen haben und verpassen damit<br />

wahrscheinlich den Neubeginn eines<br />

unbeschwerten Lebens.<br />

Denn egal in welchem Alter oder mit<br />

welcher Erkrankung: „Tanzen macht<br />

uns gesünder, klüger und glücklicher!“<br />

Um mit einem Zitat des oben genannten<br />

Buches abzuschließen. Neugierig<br />

geworden, dann haben wir in der<br />

ADTV-Tanzschule Näder für jeden den<br />

richtigen Kurs. •<br />

Das Tanzen erzielt vorbeugend, sowie als Reha-Sport<br />

die besten Ergebnisse.<br />

ADTV-Tanzschule Näder<br />

Engelplatz 8, 07743 Jena . Tel. 03641-699400 . E-Mail kontakt@tanznaeder . www.tanznaeder.de<br />

ADTV-Tanzschule Näder<br />

39


Anzeige<br />

Text & Foto: abda.de<br />

» Neue Tauchen Marien Sie Apotheke ein ...<br />

Therapietreue der Patienten<br />

muss dringend verbessert werden!<br />

„Jeder zweite Patient wendet seine ärztlich verordneten Arzneimittel in der Langzeittherapie gar nicht oder nicht richtig an.<br />

Das schadet dem Einzelnen. Der Fehlgebrauch verursacht überdies immense Kosten im Gesundheitssystem“, sagt Gabriele R.<br />

Overwiening, Präsidentin der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände.<br />

„Hier besteht großer Handlungsbedarf.“<br />

Ganz besonders beim Start<br />

einer neuen Medikation haben Patienten*innen<br />

Probleme: mögliche Nebenwirkungen<br />

machen Angst, sodass<br />

Therapien gar nicht erst begonnen<br />

oder frühzeitig wieder abgebrochen<br />

werden. Am Beispiel Blutdrucksenker<br />

wird es deutlich: Herz-Kreislauf-Erkrankungen<br />

sind in Deutschland die häufigste<br />

Todesursache. Entscheidender<br />

Risikofaktor ist nicht behandelter<br />

Bluthochdruck. 30 % der Deutschen<br />

sind betroffen. Der Blutdruck kann medikamentös<br />

gut gesenkt werden. Dazu<br />

müssen die Arzneimittel langfristig und<br />

regelmäßig eingenommen werden.<br />

Weil gerade zu Beginn der Einnahme<br />

Schwindel oder Benommenheit als unerwünschte<br />

Wirkung auftreten können,<br />

brechen Patienten*innen die Therapie<br />

häufig wieder ab.<br />

Overwiening: „Wenn Patienten*innen<br />

zu Beginn einer Dauertherapie ausführlich<br />

im Gespräch mit einer Apothekerin<br />

oder einem Apotheker beraten<br />

werden und sich über ihre Erwartungen,<br />

Befürchtungen und etwaige<br />

Beschwerden austauschen können,<br />

verbessert das die Therapietreue. Die<br />

Therapietreue ist die unbedingte Voraussetzung<br />

für den Therapieerfolg.“<br />

Ein zweites treffendes Beispiel für<br />

Arzneimitteln, die häufig zu Fehlanwendungen<br />

führen, sind Medikamente wie<br />

Asthma-Inhalatoren oder Insulinpens.<br />

Apothekerinnen und Apotheker können<br />

Patienten*innen fit für den sicheren<br />

Umgang machen. „Mit einem<br />

Flyer oder einem Erklärvideo ist das<br />

nicht getan. Dauerhaften Erfolg erreichen<br />

wir nur, wenn Patienten*innen<br />

in der Apotheke die Handhabung mit<br />

direktem apothekerlichen Feedback<br />

üben“, sagt Overwiening.<br />

„Das ist kurzfristig zeitintensiv, zeigt<br />

langfristig aber die besten Erfolge.“<br />

Overwiening: „Die ausführliche individuelle<br />

Anleitung der Patienten*innen<br />

ist aufwendig. Sie geht weit über das<br />

‚normale‘ Beratungsgespräch hinaus.<br />

Entsprechende pharmazeutische<br />

Dienstleistungen werden von der Apotheke<br />

vor Ort angeboten und helfen<br />

den Menschen! Sie machen Therapien<br />

wirksam und sicher. Diese apothekerlichen<br />

Angebote müssen im Leistungskatalog<br />

der GKV verankert werden, und<br />

somit der gesamten Solidargemeinschaft<br />

zur Verfügung stehen.•<br />

IM TESTZENTRUM DER NEUEN MARIEN APOTHEKE ERFURT, NEUWERKSTRASSE 51, 99084 ERFURT<br />

FÜHREN WIR NACH TERMINVEREINBARUNG KOSTENLOSE CORONA- ANTIGENSCHNELLTESTS<br />

(BÜRGERTEST NACH TESTV) DURCH.<br />

Bitte buchen Sie vorab Ihren Termin unter 0361-5545884 oder info@coronatest-apotheke.com<br />

NEUE MARIEN APOTHEKE<br />

Neuwerkstraße 51/Regierungsstraße 3, 99084 Erfurt<br />

Tel.: 0361-6442674, E-Mail: info@nmaerfurt.de<br />

ÖFFNUNGSZEITEN<br />

Mo. bis Fr.: 08-19:00 Uhr, Sa.: 09:00 bis 13:00 Uhr<br />

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!<br />

40<br />

Neue Marien Apotheke


Apothekennotdienst Erfurt<br />

Mai<br />

Sa. 1. Mai 47, 48<br />

So. 2. Mai 23, 43<br />

Mo. 3. Mai 24, 35<br />

Di. 4. Mai 11, 36<br />

Mi. 5. Mai 26, 55<br />

Do. 6. Mai 20, 56<br />

Fr. 7. Mai 4, 16<br />

Sa. 8. Mai 18, 7<br />

So. 9. Mai 52, 39<br />

Mo. 10. Mai 1, 50<br />

Di. 11. Mai 2, 34<br />

Mi. 12. Mai 3, 14<br />

Do. 13. Mai 44, 29/30<br />

Fr. 14. Mai 5, 27<br />

Sa. 15. Mai 6, 9<br />

So. 16. Mai 8, 37<br />

Mo. 17. Mai 42, 19<br />

Di. 18. Mai 13, 33<br />

Mi. 19. Mai 15, 54<br />

Do. 20. Mai 40, 43<br />

Fr. 21. Mai 17, 53<br />

Sa. 22. Mai 46, 38<br />

So. 23. Mai 47, 48<br />

Mo. 24. Mai 49, 12<br />

Di. 25. Mai 41, 31<br />

Mi. 26. Mai 11, 36<br />

Do. 27. Mai 24, 35<br />

Fr. 28. Mai 23, 28<br />

Sa. 29. Mai 26, 55<br />

So. 30. Mai 20, 56<br />

Mo. 31. Mai 44, 29/30<br />

Juni<br />

Di. 1. Juni 18, 7<br />

Mi. 2. Juni 52, 39<br />

Do. 3. Juni 1, 50<br />

Fr. 4. Juni 2, 34<br />

Sa. 5. Juni 3, 14<br />

So. 6. Juni 4, 16<br />

Mo. 7. Juni 5, 27<br />

Di. 8. Juni 6, 9<br />

Mi. 9. Juni 8, 37<br />

Do. 10. Juni 42, 12<br />

Fr. 11. Juni 13, 33<br />

Sa. 12. Juni 15, 54<br />

So. 13. Juni 40, 19<br />

Mo. 14. Juni 17, 53<br />

Di. 15. Juni 46, 38<br />

Mi. 16. Juni 47, 48<br />

Do. 17. Juni 49, 28<br />

Fr. 18. Juni 41, 31<br />

Sa. 19. Juni 23, 43<br />

So. 20. Juni 1, 5<br />

Mo. 21. Juni 11, 36<br />

Di. 22. Juni 26, 55<br />

Mi. 23. Juni 24, 35<br />

Do. 24. Juni 44, 29/30<br />

Fr. 25. Juni 18, 7<br />

Sa. 26. Juni 52, 39<br />

So. 27. Juni 4, 16<br />

Mo. 28. Juni 2, 34<br />

Di. 29. Juni 3, 14<br />

Mi. 30. Juni 20, 56<br />

Juli<br />

Do. 1. Juli 50, 27<br />

Fr. 2. Juli 6, 9<br />

Sa. 3. Juli 8, 37<br />

So. 4. Juli 42, 12<br />

Mo. 5. Juli 13, 33<br />

Di. 6. Juli 15, 54<br />

Mi. 7. Juli 40, 19<br />

Do. 8. Juli 17, 53<br />

Fr. 9. Juli 46, 38<br />

Sa. 10. Juli 41, 31<br />

So. 11. Juli 49, 28<br />

Mo. 12. Juli 47, 48<br />

Di. 13. Juli 23, 43<br />

Mi. 14. Juli 24, 35<br />

Do. 15. Juli 11, 36<br />

Fr. 16. Juli 26, 55<br />

Sa. 17. Juli 20, 56<br />

So. 18. Juli 44, 29/30<br />

Mo. 19. Juli 18, 7<br />

Di. 20. Juli 52, 39<br />

Mi. 21. Juli 1, 5<br />

Do. 22. Juli 2, 34<br />

Fr. 23. Juli 3, 14<br />

Sa. 24. Juli 4, 16<br />

So. 25. Juli 50, 27<br />

Mo. 26. Juli 6, 9<br />

Di. 27. Juli 8, 37<br />

Mi. 28. Juli 42, 12<br />

Do. 29. Juli 13, 33<br />

Fr. 30. Juli 15, 54<br />

Sa. 31. Juli 40, 19<br />

August<br />

So. 1. August 17, 53<br />

Mo. 2. August 46, 38<br />

Di. 3. August 47, 48<br />

Mi. 4. August 49, 28<br />

Do. 5. August 41, 31<br />

Fr. 6. August 23, 43<br />

Sa. 7. August 24, 35<br />

So. 8. August 11, 36<br />

Mo. 9. August 26, 55<br />

Di. 10. August 20, 56<br />

Mi. 11. August 44, 29/30<br />

Do. 12. August 18, 7<br />

Fr. 13. August 52, 39<br />

Sa. 14. August 1,50<br />

So. 15. August 2, 34<br />

Mo. 16. August 3, 14<br />

Di. 17. August 4, 16<br />

Mi. 18. August 5, 27<br />

Do. 19. August 6, 9<br />

Fr. 20. August 8, 37<br />

Sa. 21. August 42, 12<br />

So. 22. August 13, 33<br />

Mo. 23. August 15, 54<br />

Di. 24. August 40, 19<br />

Mi. 25. August 17, 53<br />

Do. 26. August 46, 38<br />

Fr. 27. August 47, 48<br />

Sa. 28. August 49, 28<br />

So. 29. August 41, 31<br />

Mo. 30. August 23, 43<br />

Di. 31. August 24, 35<br />

Apothekennotdienst<br />

Der Notfalldienst beginnt täglich um 9 Uhr und endet am Folgetag um 9 Uhr.<br />

1<br />

Nord Apotheke, Christian Voos<br />

Moskauer Platz 14, 99091 Erfurt<br />

Telefon 7913116<br />

2<br />

Bahnhof Apotheke, Jürgen Mehlem<br />

Bahnhofstraße 40, 99084 Erfurt<br />

Telefon 555410<br />

3<br />

Hufeland Apotheke, Dr. Astrid Weiß<br />

Blücherstraße 6, 99099 Erfurt<br />

Telefon 412000<br />

4<br />

Apotheke am Südpark, Matthias Pfeifer<br />

Melchendorfer Straße 1, 99096 Erfurt<br />

Telefon 6448880<br />

5<br />

Pluspunkt Apotheke im Anger 1, Daniela<br />

Tischer, Anger 1, 99084 Erfurt<br />

Telefon 2621666<br />

6<br />

Arnika Apotheke, Carolin Schulz<br />

Blumenstraße 92, 99092 Erfurt<br />

Telefon 2113290<br />

7<br />

Rieth Apotheke, Dr. Urte Hinkelmann<br />

Mainzer Straße 35, 99089 Erfurt<br />

Telefon 7922040<br />

8<br />

Schwan Apotheke, Axel Hock<br />

Bahnhofstraße 2, 99084 Erfurt<br />

Telefon 5626425<br />

9<br />

Apotheke am Wiesenhügel, Dr. Urte<br />

Hinkelmann, Färberwaidweg 2, 99097<br />

Erfurt, Telefon 414540<br />

Apothekennotdienst<br />

41


Apothekennotdienst<br />

11<br />

Tal Apotheke, Silke Illgas<br />

Talstraße 5, 99089 Erfurt<br />

Telefon 2606039<br />

12<br />

Stadtpark Apotheke, Karola Eberhardt<br />

Schillerstraße 25, 99096 Erfurt<br />

Telefon 26493100<br />

13<br />

Mohren Apotheke, Peggy Schlosser<br />

Schlösserstraße 9, 99084 Erfurt<br />

Telefon 6421500<br />

14<br />

Apollo Apotheke-Süd, Frau Juliane Hein<br />

Geibelstraße 20b, 99096 Erfurt<br />

Telefon 7436860<br />

15<br />

Germania Apotheke, Dr. Michael<br />

Heinisch, Thälmannstraße 25, 99085<br />

Erfurt, Telefon 5623214<br />

16<br />

Adler-Apotheke, Simone Katzwinkel<br />

Magdeburger Allee 122, 99086 Erfurt<br />

Telefon 7312112<br />

17<br />

Apotheke im Hauptbahnhof<br />

Frank Menning,<br />

Willy-Brandt-Platz 12, 99084 Erfurt<br />

Telefon 3453519<br />

18<br />

Löwen Apotheke, Sebastian Wild<br />

Johannesstraße 143, 99084 Erfurt<br />

Telefon 5402272<br />

19<br />

St. Elisabeth Apotheke, Bernhard Meyer<br />

Schillerstraße 43, 99096 Erfurt<br />

Telefon 2166269<br />

20<br />

Theater Apotheke,<br />

Antje Burghardt-Hecker<br />

Dalbergsweg 9, 99084 Erfurt<br />

Telefon 2258820<br />

23<br />

Anger-Vital-Apotheke, Jens Bergmann<br />

Anger 58, 99084 Erfurt<br />

Telefon 5507333<br />

24<br />

Apotheke am Mainzerhofplatz,<br />

Jana Kanan<br />

Mainzerhofplatz 14, 99084 Erfurt<br />

Telefon 6431836<br />

26<br />

Römer Apotheke, Katrin Jaekel<br />

Bonemilchstraße 2; 99084 Erfurt<br />

Telefon 2219075<br />

27<br />

Drosselberg Apotheke, Christina Barthel<br />

Carl-Zeiss-Straße 43a, 99097 Erfurt<br />

Telefon 4233809<br />

28<br />

Wilhelm-Busch-Apotheke,<br />

Karola Eberhardt<br />

Wilhelm-Busch-Straße 70, 99099 Erfurt<br />

Telefon 3457515<br />

29<br />

Geratal Apotheke, Corinna Kersten<br />

Bischlebener Straße 11<br />

99094 EF- Hochheim<br />

Telefon 7968301<br />

30<br />

Apotheke Neudietendorf,<br />

Silke Becker-Haberkorn<br />

Kirchstraße 15, 99192 Neudietendorf<br />

Telefon 036202-90308<br />

31<br />

Bären Apotheke, Andrea Vaje<br />

Erfurter Landstraße 86,<br />

99095 EF- Stotternheim<br />

Telefon 036204-52033<br />

33<br />

Rosen Apotheke, Thomas Olejnik<br />

Ringstraße 28, 99091 EF-Gispersleben<br />

Telefon 7916096<br />

34<br />

Delphin Apotheke (TEC), Barbara Doll<br />

Hermsdorfer Straße 4, 99099 Erfurt<br />

Telefon 3458213<br />

35<br />

Kranich-Apotheke (im Kaufland),<br />

Regina Michalke<br />

Kranichfelder Straße 103,<br />

99097 Erfurt<br />

Telefon 4170056<br />

36<br />

Ginkgo-Apotheke, Lisa Danneleit<br />

Schillerstraße 35, 99096 Erfurt<br />

Telefon 6021702<br />

37<br />

Sonnen Apotheke Elxleben,<br />

Markus Hildner<br />

Thomas-Müntzer-Straße 38,<br />

99189 Elxleben<br />

Telefon 036201-80701<br />

38<br />

Brunnen Apotheke (GLOBUS),<br />

Ralph Husung<br />

Erfurter Straße 72,<br />

99195 EF-Mittelhausen<br />

Telefon 2624442<br />

39<br />

Apotheke am Zoopark,<br />

Claudia Minella<br />

Julius-Leber-Ring 5a, 99087 Erfurt<br />

(EKZ Roter Berg)<br />

Telefon 7454736<br />

40<br />

Park Apotheke (<strong>Thüringen</strong>park),<br />

Daniela Tischer<br />

Nordhäuser Straße 73 t, 99091 Erfurt<br />

Telefon 6538390<br />

41<br />

Neue Marien Apotheke,<br />

Ronald Schreiber<br />

Neuwerkstraße 51, 99084 Erfurt<br />

Telefon 6442674<br />

42<br />

Luther Apotheke,<br />

Dr. Steffen Thomar<br />

Ammertalweg 15, 99086 Erfurt<br />

Telefon 7456176<br />

43<br />

Arkaden Apotheke, Karin Polten<br />

Friedrich-Engels-Straße 63,<br />

99086 Erfurt<br />

Telefon 5402185<br />

44<br />

Beethoven Apotheke,<br />

Christian Forsch<br />

Friedrich-Ebert-Straße 62,<br />

99096 Erfurt<br />

Telefon 3459819<br />

42<br />

Apothekennotdienst


46<br />

Apotheke am Dom,<br />

Angela Messing-Banse<br />

Marktstraße 23/25, 99084 Erfurt<br />

Telefon 5401673<br />

47<br />

Trommsdorff Apotheke,<br />

Dr. Sabine Heinisch<br />

Geschwister-Scholl-Straße 5,<br />

99085 Erfurt<br />

Telefon 5660052<br />

48<br />

Melchendorfer Apotheke,<br />

Silke Illgas<br />

Am Drosselberg 47, 99097 Erfurt<br />

Telefon 4172096<br />

49<br />

Fortuna Apotheke, Christine Lorenz<br />

Hans-Sailer-Straße 83, 99089 Erfurt<br />

Telefon 7467513<br />

50<br />

Altstadt Apotheke, Anna Lihs<br />

Michaelisstraße 31, 99084 Erfurt<br />

Telefon 2603433<br />

52<br />

Apollo Apotheke- Mitte, Juliane Hein<br />

Juri-Gagarin-Ring 94, 99084 Erfurt<br />

Telefon 241166<br />

53<br />

Linderbach-Apotheke (GLOBUS),<br />

Lenka Szekelyová<br />

Weimarische Straße 117,<br />

99198 EF-Linderbach<br />

Telefon 6539150<br />

54<br />

ega-Apotheke (REAL),<br />

Corinna Kersten<br />

Gothaer Straße 22, 99094 Erfurt<br />

Telefon 7893490<br />

55<br />

Sonnen-Apotheke (Kaufland),<br />

Steffen Müller<br />

Leipziger Straße 78, 99085 Erfurt<br />

Telefon 6020493<br />

56<br />

Lilien-Apotheke, Ralph Husung<br />

Domplatz 6/9, 99084 Erfurt<br />

Telefon 6003742<br />

Wichtige<br />

Telefonnummern<br />

Polizei: Tel. 110<br />

Feuerwehr/ Rettungsdienst: Tel. 112<br />

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:<br />

Tel. 116 oder 117<br />

Telefonseelsorge: Tel. 0800 1110111<br />

oder 0800 1110222<br />

Giftnotruf: Tel. 0361 730730<br />

Kinder- und Jugendsorgentelefon:<br />

Tel. 0800 0080080<br />

Kinder-Notruf-Telefon e.V.:<br />

Tel. 0800 1516001<br />

Eltern-Sorgentelefon:<br />

Tel. 0361 6000006<br />

Apothekennotdienst<br />

Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Gewähr.<br />

Impressum<br />

Kontakt:<br />

Lars Laschinski, Carsten Franke,<br />

Thomas Otto<br />

CALA-VERLAG GmbH & Co. KG<br />

Cyriakstraße 27, 99094 Erfurt<br />

Telefon 0361 51150640<br />

redaktion@<strong>60plusminus</strong>.de<br />

www.kribbelbunt.de<br />

www.<strong>60plusminus</strong>.de<br />

Erscheinungsweise:<br />

Januar, April, Juli, Oktober<br />

Anzeigenleitung:<br />

Carsten Franke: 0176 10046954<br />

Chefredaktion:<br />

Susann de Luca<br />

Redaktionelle Mitarbeiter dieser Ausgabe:<br />

Ines Winzer, Anna Diederichs, Gottfried<br />

Langelotz<br />

Bildquellen:<br />

istockphoto.com<br />

pexels.com<br />

Satz / Layout:<br />

Kallinich Media GmbH & Co. KG<br />

Peterstraße 3, 99084 Erfurt,<br />

www.kallinich.de<br />

Druck:<br />

Dierichs Druck+Media GmbH & Co. KG<br />

Frankfurter Straße 168, 34121 Kassel,<br />

www.ddm.de<br />

Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos oder Zeichnungen wird keine Haftung übernommen. Die Redaktion behält sich Kürzungen von Einsendungen vor.<br />

Für die Richtigkeit aller Angaben im Magazin übernehmen wir keine Gewähr. Bei allen Verlosungen ist der Rechtsweg ausgeschlossen. Die Beiträge im Heft geben<br />

nicht zwingend die Meinung der Redaktion wieder. Nachdruck, Vervielfältigung und elektronische Speicherung der von uns gestalteten Anzeigen, der Texte und<br />

Fotos – auch auszugsweise – nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion. Alle Rechte vorbehalten.<br />

Apothekennotdienst<br />

43


Auto & Co<br />

Fluchen im Auto:<br />

Nur vier von hundert Autofahrern<br />

halten sich zurück<br />

Foto: Auto-Medienportal.Net/Lease Plan<br />

Für viele gehörte es beim Autofahrer einfach dazu: das Fluchen. Der Straßenverkehr bietet Anlass genug zum Ärger.<br />

Nur was nutzt uns das Schimpfen, wenn es niemand hört? Auch, wenn es unsinnig scheint – rund ein Drittel der<br />

Deutschen tut es sogar häufig. Wir anderen fluchen, wüten und wettern beim Autofahren vielleicht weniger häufig.<br />

Aber nur vier Prozent schimpfen nie am<br />

Steuer vor sich hin. Das ist das Ergebnis<br />

einer Forsa-Umfrage 2016. Doch an diesem<br />

Bild hat sich in den vergangenen<br />

beiden Jahren nichts geändert. Das Fenster<br />

behalten die meisten dabei lieber<br />

geschlossen; offenbar wollen sie ihrem<br />

Ärger Luft machen, ohne sich weiteren<br />

Ärger einzuhandeln. Und das ist gut so,<br />

denn Schimpf- und Fluchwörter entstammen<br />

häufig tabuisierten Themengebieten;<br />

sie sind obszön, vulgär oder<br />

bösartig. „Ein solcher Tabubruch verstößt<br />

gegen die soziale Etikette, was in<br />

den meisten gesellschaftlichen Kreisen<br />

und Situationen dem eigenen Ansehen<br />

schadet“, sagt Ralf Buchstaller von TÜV<br />

NORD. Das Verbotene berge allerdings<br />

auch einen gewissen Reiz. Der Fluchende<br />

tue auf diese Weise kund, dass er<br />

sich gerade wenig um soziale Gepflogenheiten<br />

und drohende Folgen schert,<br />

erklärt der promovierte Psychologe.<br />

Das Auto sei ein privater Raum mitten<br />

in der Öffentlichkeit und somit einer<br />

der wenigen Orte, an dem man seinem<br />

Ärger sofort und ungefiltert Ausdruck<br />

verleihen kann, ohne damit ins soziale<br />

Abseits zu geraten.<br />

„Um heil von einem Ort zum anderen<br />

zu kommen, sind wir permanent<br />

darauf angewiesen, dass sich alle an die<br />

Gesetze und Regeln halten“, erläutert<br />

Ralf Buchstaller. Je dichter der Verkehr,<br />

desto mehr Stress und desto wahrscheinlicher,<br />

dass jemand gegen die<br />

geschriebenen oder ungeschriebenen<br />

Regeln verstößt. Sei es, weil er es nicht<br />

besser weiß oder weil er meint, die<br />

Regeln gälten nicht für ihn, aber für<br />

alle anderen. Besonders geeignet um<br />

Frust und Aggressionen auszulösen,<br />

sind Situationen, in denen jemand den<br />

Verkehr behindert oder gefährliche<br />

Situationen heraufbeschwört.<br />

Ein Forscherteam um Jerry Deffenbacher<br />

von der Colorado State University<br />

ließ 1500 Versuchspersonen über mehr<br />

als 50 unangenehme Situationen im<br />

Straßenverkehr urteilen und identifizierte<br />

sechs verschiedene Arten: illegale<br />

Fahrweise, feindselige Gesten, unhöfliches<br />

Verhalten, Verkehrskontrollen,<br />

langsames Fahren sowie andere Verkehrsbehinderungen.<br />

Eine Befragung<br />

von 2500 Menschen in Großbritannien,<br />

Finnland und Niederlanden ergab, dass<br />

man sich allerorts über dieselben Dinge<br />

44<br />

Auto & Co


aufregte. Dichter Verkehr ging offenbar besonders an die<br />

Nerven. Doch was hilft’s, in solchen Situationen zu fluchen<br />

und zu schimpfen – zumal, wenn uns eh niemand hören<br />

kann? „Die meisten meinen, sie könnten auf diese Weise<br />

Dampf ablassen“, sagt der Psychologe Ralf Buchstaller. „In<br />

der psychologischen Forschung spricht man von Katharsis,<br />

der emotionalen Reinigung durch Abbau von inneren Spannungen<br />

und aggressiven Impulsen.“ Doch dieser kathartische<br />

Effekt ist in der Wissenschaft höchst umstritten. In der Regel<br />

schwinden Wut und Ärger schneller, wenn man sie einfach<br />

verrauchen lässt, lautet der Tenor jüngerer Studien. Einen der<br />

Belege erbrachte der Psychologe Brad Bushman, indem er<br />

Studierende provozierte und dann die einen zum Stillsitzen<br />

verdonnerte, während die anderen auf einen Boxsack einschlagen<br />

durften. Der Ärger verflog beim Stillsitzen schneller<br />

als beim Boxen.<br />

FORD<br />

RATEN-<br />

OFFENSIVE<br />

Anzeige<br />

Dass sich das Fluchen dennoch irgendwie gut anfühlt, könnte<br />

einen anderen Grund haben. Der Psychologe Richard Stephens<br />

von der britischen Keele University stellte fest, Schmerzen<br />

lassen sich fluchend besser aushalten. In einem Experiment<br />

ließ er Versuchspersonen ihre Hände in eisiges Wasser<br />

halten. Ein Teil von ihnen sollte dabei fluchen – und hielt auf<br />

diese Weise länger durch als die Kontrollgruppe. Nicht nur<br />

die Widerstandskraft steigt. Versuchspersonen brachten an<br />

einem Handkraftmessgerät mehr Körperkraft auf, wenn sie<br />

beim Zudrücken schimpfen sollten.<br />

Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis.<br />

Typisch FORD Ford: PUMA COOL &<br />

CONNECT<br />

Lifestyle inklusive,<br />

Abenteuer optional<br />

Intelligenter Geschwindigkeitsbegrenzer<br />

mit Tempolimit-Anzeige,<br />

Zentralverriegelung inkl. Schlüssel mit<br />

Fernbedienung, LED-Rückleuchten<br />

FORD ECOSPORT TREND<br />

48 monatl. Leasingraten von<br />

€ 159,- 1,2<br />

7 Airbags (Front-, Seiten-, Kopf-Schulter- und<br />

Knieairbag), Klimaanlage manuell, Nebelscheinwerfer,<br />

Fensterheber vorn und hinten, elektrisch<br />

Anschaffungspreis<br />

(inkl. Überführungskosten) 17.435,- €<br />

Leasing-Sonderzahlung 0,- €<br />

Bei uns Nettodarlehensbetrag<br />

für<br />

16.605,- €<br />

Laufzeit<br />

48 Monate<br />

Gesamtlaufleistung<br />

40.000 km<br />

Sollzinssatz p. a. (fest) 1,52 %<br />

Effektiver Jahreszins 1,53 %<br />

Voraussichtlicher<br />

Gesamtbetrag³<br />

7.632,- €<br />

Finanzleasingrate<br />

159,- €<br />

€<br />

14.880,- 1<br />

Eine mögliche Erklärung ist, dass sich der Körper während<br />

aggressiver Äußerungen auf Kampf oder Flucht vorbereitet.<br />

Doch die zu erwartenden Veränderungen in Herztätigkeit und<br />

Blutdruck konnte Stephens nicht nachweisen. Wahrscheinlicher<br />

ist ein psychologischer Effekt: Wer flucht, fühlt sich<br />

stärker und beflügelt damit seine physischen Kräfte.<br />

Laut Stephens schwindet der Effekt allerdings zunehmend, je<br />

öfter wir fluchen. Das stärkende Gefühl des Tabubruchs nutzt<br />

sich offenbar ab. „Zwei Drittel der Deutschen machen es<br />

demnach richtig, indem sie nur gelegentlich im Auto schimpfen“,<br />

resümiert Psychologe Buchstaller. „Aber bitte immer bei<br />

geschlossenen Fenstern!“ •<br />

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach VO (EG) 715/2007<br />

und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung):<br />

Ford EcoSport: 8,1 (innerorts), 5,2 (außerorts), 6,3<br />

(kombiniert); CO 2<br />

-Emissionen: 149 g/km (kombiniert).<br />

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden<br />

Fassung): Ford Puma Cool & Connect: 5,5 (innerorts), 4,1 (außerorts), 4,6 (kombiniert); CO 2<br />

-<br />

Emissionen: 105 g/km (kombiniert).<br />

Autohaus E. Flügel GmbH & Co. KG<br />

Weimarische Straße 40<br />

99099 Erfurt<br />

Tel. 0361/59009-0<br />

www.auto-fluegel.de<br />

Beispielfoto eines Fahrzeuges der Baureihe. Die Ausstattungsmerkmale des abgebildeten Fahrzeuges sind nicht<br />

Bestandteil des Angebotes. 1 Ein km-Leasing-Angebot für Privatkunden der Ford Bank GmbH, Josef-Lammerting-Allee<br />

24-34, Benzinmotor 50933 Köln. Das 82 Angebot kW (112 gilt für PS), noch zzgl. nicht Überführungskosten.<br />

zugelassene, berechtigte Ford PKW-Neufahrzeuge und stellt das<br />

repräsentative Beispiel nach § 6a Preisangabenverordnung dar. Ist der Leasingnehmer Verbraucher, besteht nach<br />

Vertragsschluss ein Widerrufsrecht. 2 Gilt für einen Ford Puma Cool & Connect 1,0-l-EcoBoost-Benzinmotor 70 kW (95<br />

PS), 6-Gang-Schaltgetriebe, Start-Stopp-System, Euro 6d-ISC-FCM. 3 Summe aus Leasing-Sonderzahlung und mtl.<br />

Leasingraten. Zzgl. bei Vertragsablauf ggf. Mehr- oder Minderkilometer sowie ggf. Ausgleichsbeträge für etwaigen<br />

übermäßigen Fzg.-Verschleiß; Mehrkilometer 0,05 €/km, Minderkilometer 0,03 €/km (5000 Mehr- 45 oder<br />

Minderkilometer bleiben berechnungsfrei).<br />

1<br />

Gilt für Privatkunden. Gilt für einen Ford EcoSport Trend 1,5-l-Ti-VCT-


Von Susann de Luca<br />

Buchtipps<br />

Hör- und Lesefreuden<br />

Es geht einfach nichts über ein schönes Buch oder auch Hörbuch.<br />

Beim Lesen oder Zuhören lässt sich herrlich entspannen,<br />

Aufregendes erleben und mitfühlen oder auch Wissenswertes<br />

erfahren. Hier kommen unsere (Hör-)Buchtipps!<br />

Ich hab mit Ingwertee gegoogelt<br />

© SatyrVerlag<br />

Jenseits der vierzig ist die Autokorrektur<br />

des Lebens besonders aktiv:<br />

Party heißt jetzt Brunch, aus Fun wird<br />

Funktionskleidung und aus der Schwiegermutter<br />

eine zickende Zeitbombe.<br />

Autorin Susanne Riedel hat mächtig Alltag.<br />

Davon erzählt sie mit zartbitterem<br />

Humor, reichlich Wortwitz und heiterer<br />

Unerschrockenheit.<br />

Das eigene Leben korrigiert sich<br />

gnadenloser, als man denkt. Eben war<br />

man noch Ende dreißig, und plötzlich<br />

sind die Kinder groß, die Eltern wunderlich<br />

und die Freunde sesshaft. Alle<br />

haben auf einmal Bäume mit Namen<br />

im Garten, backen Brot und laufen<br />

Marathon, als gäb’s kein Morgen mehr.<br />

Susanne Riedel sucht mehr Glitzer im<br />

Tag und findet Antworten auf wichtige<br />

Fragen: Was hat eine Handtasche mit<br />

Therapie zu tun? Kann man sich ein<br />

Sixpack auch stricken? Und was will der<br />

verdammte Teebeutel mir sagen?<br />

ICH HAB MIT<br />

INGWERTEE GEGOOGELT<br />

Mein Leben in Autokorrektur<br />

Susanne M. Riedel<br />

SatyrVerlag<br />

Klappenbroschur, 184 S.<br />

ISBN: 978-3-947106-72-1, EUR 15<br />

auch als E-Book für EUR 11,99<br />

„Elizabeth II: Ein Leben für die Krone“<br />

© Griot Verlag<br />

Zum 95. Geburtstag von Queen Elisabeth<br />

II., am 21. April bietet das von<br />

Elke Bader geschriebene und von Gerd<br />

Heidenreich eingelesene Hörbuch<br />

„Elizabeth II: Ein Leben für die Krone“<br />

spannende Einsichten in ihre lange<br />

Thronzeit. Auf 8 CDs spannt sich der<br />

Erzählbogen vom bewegten vergangenen<br />

20. Jahrhundert bis zum den<br />

aktuellen Ereignissen – Brexit, „Megxit“<br />

und Corona. Ihre Disziplin und Strenge<br />

sind wohl bekannt: Doch diese Hörbiographie<br />

interessiert sich nicht nur für<br />

ihren Status als Königin, sondern bringt<br />

auch ihre Rolle als Ehefrau, Mutter und<br />

Großmutter ans Licht. Eingespielte<br />

lizenzierte Zitate und Reden bringen<br />

die Queen und ihren Vater näher: Diese<br />

Ausschnitte der Geschichte im Originalton<br />

sorgen für ein authentisches<br />

Hörvergnügen. Neben der von Tomasz<br />

Edwards komponierten Musik schaffen<br />

auch bekannte englische Stücke sowie<br />

die Stücke der Krönung und der Hochzeiten<br />

die passende Atmosphäre für<br />

das Hörbuch.<br />

Ein schönes 32-seitiges Booklet mit<br />

zahlreichen Fotografien ist dem Hörbuch<br />

beigelegt und fasst die wichtigsten<br />

Ereignisse chronologisch zusammen.<br />

„ELIZABETH II: EIN LEBEN FÜR DIE<br />

KRONE“ / GRIOT VERLAG<br />

E-Book: Mobi Pocket; EUR 17,99<br />

ISBN & EAN 978-3-95998-010-4<br />

E-Book: E-Book mit Audio-Files<br />

(komplettes Hörbuch); EUR 24,99 /<br />

ISBN & EAN 978-3-95998-009-8<br />

46<br />

Buchtipps


Der Duft von Zimt und Zedern<br />

© Christian Verlag<br />

Die Küche der Levante verströmt den<br />

Zauber von 1001 Nacht: würziger Duft,<br />

betörende Aromen und pikante Speisen.<br />

Autorin Merijn Tol zog deshalb durch die<br />

Gastroszene Beiruts, um die leckersten<br />

libanesischen Gerichte zu entdecken.<br />

In diesem Kochbuch nimmt sie uns auf<br />

ihrer spannenden Reise mit. Man kann<br />

nicht anders, als sich in das warmherzige<br />

Gesicht der Stadt zu verlieben.<br />

Und von orientalischen Köstlichkeiten<br />

bekommt man sowieso nie genug.<br />

Die Niederländerin Merijn Tol ist Köchin,<br />

Foodredakteurin und preisgekrönte<br />

Kochbuchautorin. Merijn reist viel<br />

durch Südeuropa, Maghreb und den<br />

Nahen Osten, um die arabische Küche<br />

zu erkunden und mit Einheimischen zu<br />

kochen. Für sie ist die Küche ein Ort, um<br />

Menschen zu verbinden.<br />

DER DUFT VON ZIMT & ZEDERN<br />

60 orientalische Rezepte aus<br />

der Levante-Küche Beiruts von<br />

Merijn Tol<br />

Christian Verlag, EUR 32,99<br />

272 Seiten, 200 Abb., Format 19,3 x<br />

26,1 cm, Hardcover<br />

ISBN: 978-3-95961-500-6<br />

Buchtipps<br />

Die stillen und wilden Wege unseres Landes<br />

© Bruckmann Verlag<br />

Wanderungen abseits der Touristenströme<br />

und vor allem im eigenen Land<br />

– diese Kombination ist auch in diesem<br />

Jahr wieder gefragt. Damit Naturentdeckern<br />

die Touren nicht ausgehen, präsentiert<br />

der Bruckmann Verlag in seinem<br />

neuen Sammelband „Vergessene<br />

Pfade Deutschland“ direkt 99 Wanderungen:<br />

Dieses garantieren unberührte<br />

Natur und einsame Pfade in ganz<br />

Deutschland. Hier erkundet man selten<br />

besuchte Almen und Gipfel, dschungelartige<br />

Wildnis, stille Aussichtspunkte<br />

und romantische Täler. Hierfür haben<br />

sich versierte Wanderführer-Autorinnen<br />

und Autoren zusammengetan.<br />

Sie präsentieren die schönsten Touren<br />

aus ihren jeweiligen Heimatregionen.<br />

Die 99 Wanderungen befinden sich im<br />

Harz, dem Elbsandsteingebirge, der<br />

Fränkischen Schweiz, dem Bayerischen<br />

Wald, den Bayerischen Hausbergen,<br />

im Allgäu und rund um den Bodensee,<br />

dem Schwarzwald, der Pfalz sowie<br />

im Taunus.<br />

VERGESSENE PFADE DEUTSCHLAND<br />

99 außergewöhnliche Touren<br />

abseits des Trubels<br />

Bruckmann Verlag / 288 Seiten,<br />

ca. 250 Abb., 16,5 x 23,5 cm, Broschur<br />

mit Fadenheftung, EUR 15,00<br />

ISBN: 978-3-7343-2143-6<br />

Anzeige<br />

Buchtipps 47


Text: Susann de Luca / Fotos: Sabine Rübensaat<br />

Frühlingsfrisch und köstlich<br />

Die gesunde Vielfalt von Fischer Gemüse genießen<br />

Frühlingsfrisch und köstlich<br />

Saisonbeginn bei Fischer Gemüse in Erfurt-Dittelstedt: Die Frühlingsernte füllt die Regale im Fischer Gemüse<br />

Hofladen in der Rudolstädter Straße. Und auch die Marktstände des traditionsreichen Gemüsebau-Unternehmens<br />

in der Vilniuspassage und auf dem Moskauer Platz der Thüringer Landeshauptstadt verheißen Geschmacksvielfalt<br />

und regionalen Genuss.<br />

Sorten, die unsere Kunden immer wieder<br />

staunen lassen.“<br />

Spargel aus eigenem naturnahen<br />

Anbau, in königlichem Weiß oder satten<br />

Grün – ganz frisch vom Feld; knackiger<br />

Kohlrabi, zartes Blattgemüse wie milder<br />

Spinat und bunte Salate aber auch<br />

leuchtend-rote Radieschen, frische<br />

Lauchzwiebeln und duftende Kräuter –<br />

sie alle machen Lust auf einen gesunden<br />

Frühlingsstart! Hinzukommen jetzt<br />

auch noch die ersten aromatisch-süßen<br />

Erdbeeren, die schon so wunderbar<br />

nach Sommer schmecken und farbenfrohe<br />

Blumen, die nur darauf warten<br />

Balkons und Gärten zu zieren ...<br />

ursprünglicher Traditionen wie etwa der<br />

erfolgreiche eigene Blumenkohl-Anbau.<br />

„Mit Blumenkohl-Feldern und einem<br />

einzigen Pferd hat 1874 bei uns ja alles<br />

angefangen“, erzählt Lars Fischer und<br />

verrät: „Und bis heute können wir die<br />

Geschichte des Blumenkohls weitererzählen,<br />

zu der seit inzwischen 20 Jahren<br />

auch der Anbau unserer farbigen und<br />

somit ganz ursprünglichen Blumenkohlsorten<br />

gehört, die einst sogar richtig<br />

bunt waren. Heute produzieren wir den<br />

Blumenkohl allerdings in einfarbigen<br />

Somit bietet Fischer Gemüse auch in<br />

diesem Sommer wieder prachtvolle<br />

orange-, grün- und violett-farbige<br />

Blumenkohlköpfe, die im Gegensatz<br />

zum weißen Blumenkohl sonnenverwöhnt<br />

sind und damit einiges mehr an<br />

Beta-Carotin und Vitamin C besitzen.<br />

„So wie beispielsweise auch unsere<br />

gelben und braunen Urmöhren“, bietet<br />

Lars Fischer eine weitere Vorausschau<br />

auf das bald folgende sommerliche Angebot,<br />

bei dem dann auch Gurken und<br />

Paprika, verschiedenfarbige Tomaten,<br />

die beliebten wiederentdeckten Erfurter<br />

Puffbohnen und viele weitere Gemüseund<br />

natürlich auch Obstsorten nicht<br />

fehlen werden.<br />

Ein Jahr voller Geschmacksvielfalt liegt<br />

damit also wieder vor uns – das wissen<br />

vor allem die Fischer Gemüse-Kunden<br />

sehr zu schätzen, die die gesunde saisonale<br />

und erntefrischen Kost und die mit<br />

Leidenschaft gelebte Feldbau-Tradition<br />

immer wieder gerne zu den Fischer<br />

Gemüse Verlaufsplätzen lockt.<br />

Insbesondere die breite Angebotspalette<br />

an Gemüsesorten, die sie ihren<br />

Kunden auch in diesem Jahr wieder<br />

bieten können, erfreut die Brüder<br />

Lars Fischer und Hubert Willkommen,<br />

die den Familienbetrieb inzwischen in<br />

fünfter Generation führen. „Insgesamt<br />

haben wir über 30 Gemüsesorten aus<br />

eigenem Anbau, so können wir unseren<br />

Kunden das ganze Jahr über ein reichhaltiges<br />

Sortiment bieten“, freut sich<br />

Lars Fischer. Besonders stolz macht<br />

den Gemüsebauern die Fortführung<br />

Fischer Gemüse<br />

Hofladen: Rudolstädter Straße 93, 99099 Erfurt<br />

Di.-Fr. 09-18:30 Uhr & Sa. 08-12:30 Uhr<br />

Wochenmarkt-Stand: Moskauer Platz, 99089 Erfurt<br />

Di. & Do. 08-17 Uhr & Sa. 08-12 Uhr<br />

Vilniuspassage: Mainzer Straße 36/37, 99089 Erfurt<br />

Mo.-Fr. 08-18 Uhr & Sa. 08-13 Uhr<br />

www.fischergemuese-erfurt.de<br />

48<br />

Frühlingsfrisch und köstlich


Von Susann de Luca<br />

Für Sie gesehen<br />

Neues erfahren und gutes Wissen mitnehmen: Zu allen Themen, die uns bewegen, kennt auch das Internet<br />

zahlreiche Seiten, die mit ihren Ratschlägen, Ideen, Tipps weiterhelfen und begeistern können.<br />

Neues Lebensmittel-Forum zu Verbraucherfragen<br />

Für Sie gesehen<br />

© Verbraucherzentrale NRW<br />

Ist Hafermilch genauso gut wie<br />

Kuhmilch? Sind vegane Lebensmittel<br />

besser für die Umwelt? Was mache ich,<br />

wenn ich auf der Pizza Plastikteilchen<br />

finde? Wie lange ist Obst in der Tiefkühltruhe<br />

haltbar? Wie erkenne ich mehr<br />

Tierwohl auf Fleischverpackungen?<br />

Diese und weitere spannende Fragen<br />

rund um Lebensmittel – wie deren<br />

Kennzeichnung, Lagerung und Nachhaltigkeit<br />

– beantworten die Experten<br />

der Verbraucherzentrale NRW im neuen<br />

bundesweiten Lebensmittel-Forum.<br />

„Hier können interessierte VerbraucherInnen<br />

ausgewählte Antworten online<br />

nachlesen und gerne kommentieren“,<br />

beschreibt Wolfgang Schuldzinski,<br />

Vorstand der Verbraucherzentrale<br />

NRW und erklärt: „Wir bieten einen<br />

Dialog zu ganz alltäglichen Fragen, aber<br />

auch zu Aufregern und Ärgernissen an.“<br />

Das Forum ist auf der Internetseite der<br />

Verbraucherzentralen unter www.<br />

lebensmittel-forum.de zu finden.<br />

Expedition Erdreich: mit Teebeuteln<br />

den Boden erforschen<br />

Derzeit sind Bürgerinnen und Bürger<br />

aufgerufen, sich mithilfe von Teebeuteln<br />

aktiv an der Forschung zu nachhaltiger<br />

Bodennutzung zu beteiligen.<br />

Die Citizen-Science-Aktion „Expedition<br />

Erdreich“ will im Rahmen des „Wissenschaftsjahres<br />

2020/21 – Bioökonomie“<br />

Daten zum Zustand der Böden in<br />

Deutschland erheben. Grundlage der<br />

Aktion ist der Tea-Bag-Index. Er gibt<br />

Auskunft darüber, wie schnell organisches<br />

Material, etwa Pflanzenreste,<br />

sich im Boden abbaut. Kombiniert mit<br />

anderen Methoden können die Teilnehmenden<br />

selbstständig ein umfassendes<br />

Bild ihrer Böden erstellen. Die Materialien<br />

inklusive der genormten Teebeutel<br />

kann man sich bis Mitte Juni kostenlos<br />

unter www.expedition-erdreich.de<br />

zuschicken lassen.<br />

© djd/BMBF/ExpeditionErdreich<br />

Faktencheck: Retten Vegetarier unser Klima?<br />

© blitzrechner.de/veggie<br />

Ein neuer Online-Rechner zeigt es<br />

schwarz auf weiß: Veganer leben weniger<br />

klimaschädlich als Fleischesser.<br />

Doch in welchem Umfang genau? Das<br />

lässt sich mit dem neuen Online-Rechner<br />

der Plattform blitzrechner.de individuell<br />

für jeden Vegetarier berechnen.<br />

Tierleben retten, Ressourcen schonen,<br />

Antibiotika reduzieren: All das leisten<br />

Vegetarier täglich. Der Rechner ermittelt<br />

dabei auf Basis des Fleischverzehrs<br />

eines durchschnittlichen deutschen<br />

Verbrauchers, wie viel Fleisch ein Vegetarier<br />

seit seiner Ernährungsumstellung<br />

eingespart hat. Dies wird auf Tierleben,<br />

CO2- und Antibiotika-Verbrauch<br />

umgerechnet. So sieht man auf einen<br />

Blick, wie viele Tierleben man bereits<br />

geschont und wie viel CO2 eingespart<br />

hat. Außerdem auch, wie viel weniger<br />

Antibiotika dadurch zum Einsatz kamen.<br />

www.blitzrechner.de/veggie<br />

Für Sie gesehen 49


Porzellanstraße macht Kulturgeschichte lebendig<br />

Für Sie gesehen<br />

Besucher können sich nun etwa im Museum<br />

Eisfeld, im Museum Pößneck, in<br />

der Fabrik von Eschenbach Porzellan in<br />

Triptis, in der Leuchtenburg oder in der<br />

Porzellangalerie der Heidecksburg per<br />

Maus durch die Räume bewegen. Auch<br />

die Manufaktur in Reichenbach, die Porzellansammlung<br />

im Schloss Altenburg<br />

und die Porzellandesignerin Kati Zorn<br />

laden Gäste zum virtuellen Rundgang<br />

ein. Beim Porzellanhersteller Wagner<br />

und Apel dürfen die Besucher sogar<br />

den urigen alten Dachboden erkunden,<br />

wo längst vergessene, aussortierte<br />

Porzellane schlummern.<br />

© Porzellanwelten Leuchtenburg / © 2021 projekt2508 GmbH<br />

Der „Tag des Thüringer Porzellans“ lebt<br />

nicht nur von der Präsentation faszinierender<br />

Stücke allein, sondern auch von<br />

spannenden Begegnungen und einem<br />

facettenreichen Rahmenprogramm.<br />

Da dieses zu Pandemiezeiten nicht<br />

gewährleistet werden kann, haben sich<br />

die Organisatoren entschlossen, das ge-<br />

plante Event auf das erste Oktoberwochenende<br />

zu verschieben. Freunde des<br />

„weißen Goldes“ müssen bis dahin aber<br />

nicht auf spannende Entdeckungen verzichten:<br />

Neun Standorte der Porzellanstraße<br />

sind ab sofort virtuell im Netz zu<br />

erleben. Und ein neuer Podcast macht<br />

das bedeutende Stück Kulturgeschichte<br />

aus <strong>Thüringen</strong> noch lebendiger.<br />

Weitere spannende Entdeckungen zu<br />

den zahlreichen Facetten des Thüringer<br />

Porzellans verspricht der neue Audiopodcast<br />

der Porzellanstraße: In diesem<br />

erzählt etwa der 80-Jährige und noch<br />

täglich in der Manufaktur Wagner &<br />

Apel anzutreffende Geschäftsführer<br />

Hans-Heinrich Seibert von bewegten<br />

Zeiten. Sven-Erik Hitzer, Ideengeber der<br />

Stiftung Leuchtenburg und Initiator des<br />

Tags des Thüringer Porzellans, umreißt<br />

seine Vision für das Thüringer Porzellan<br />

und gibt Einblicke in die Entstehungsgeschichte<br />

der Porzellanwelten.<br />

www.thueringer-porzellan.de<br />

<strong>Thüringen</strong>weites Portal für freiwillige Tätigkeiten<br />

Die Thüringer Ehrenamtsstiftung<br />

hat den „Ehrenamtswegweiser“ neu<br />

aufgelegt. Im neuen „Thüringer Ehrenamtsportal“<br />

können Interessierte nach<br />

Engagement-Möglichkeiten in ihrer Region<br />

suchen. Gleichzeitig haben Vereine<br />

und gemeinnützige Organisationen die<br />

Möglichkeit, ihre Angebote bekanntzumachen<br />

und auf digitale Suche nach<br />

ehrenamtlich Aktiven zu gehen.<br />

Angebote aufzuzeigen – sei es nun,<br />

ob Sie selbst Hilfe brauchen oder sich<br />

einbringen und in Ihrer Region engagieren<br />

möchten. Auch mit weiterführenden<br />

Informationen und Kontaktdaten<br />

können wir die Vernetzung zwischen<br />

BürgerInnen und dem Ehrenamt vor<br />

Ort besser voranbringen“, sagt Frank<br />

Krätzschmar, Vorstandsvorsitzender der<br />

Thüringer Ehrenamtsstiftung.<br />

„Mit dem neuen ‚Thüringer Ehrenamtsportal‘<br />

stellen wir eine kostenfreie<br />

Plattform für Vereine und gemeinnützige<br />

Organisationen bereit, um jeder<br />

interessierten Person die jeweiligen<br />

Alle Vereine, Initiativen und gemeinnützige<br />

Organisationen seien daher aufgerufen,<br />

sich beim Portal zu registrieren.<br />

www.thueringerehrenamtsportal.de<br />

© thueringer-ehrenamtsportal.de<br />

50<br />

Für Sie gesehen


MVZ MVZ Dental Dental R<br />

Südpark GmbH<br />

Südpark GmbH<br />

Für Sie gesehen<br />

Ihre Ihre Zahngesundheit<br />

beginnt beginnt heute! heute!<br />

Die professionelle<br />

Die Zahnreinigung<br />

professionelle<br />

&<br />

Zahnreinigung Mineralisierung<br />

&<br />

Mineralisierung<br />

MVZ Dental R<br />

MVZ Südpark Dental GmbH R R<br />

Südpark Melchendorfer GmbH<br />

Str. 1<br />

Melchendorfer 99096 Erfurt Str. Str. 11<br />

99096 Erfurt<br />

Haben sie Fragen zu festen Zähnen<br />

Haben oder sie sie Fragen gesundem zu zu festen Zahnfleisch, Zähnen<br />

oder dann gesundem kontaktieren Zahnfleisch,<br />

Sie uns!<br />

dann kontaktieren Sie Sie uns!<br />

Telefon: 0361 - 644 99 110<br />

Telefon: 0361 -- 644 99 110<br />

E-mail: info@zahnheilkunde-erfurt.de<br />

E-mail: info@zahnheilkunde-erfurt.de<br />

Montag - Freitag 7:00 Uhr - 20:00 Uhr<br />

Samstags<br />

Montag - Freitag - 7:00 8:00 Uhr Uhr - 20:00 14:00 - Uhr Uhr<br />

Samstags<br />

8:00 Uhr Uhr - 14:00 - Uhr Uhr<br />

2<br />

zahnheilkunde-erfurt.de<br />

2 2<br />

zahnheilkunde-erfurt.de<br />

Für Sie gesehen


in der Genossenschaft<br />

familiär und fair<br />

Wir bieten Wohnungen<br />

und so viel mehr!<br />

Wir kümmern uns, helfen und unterstützen dort,<br />

wo wir gebraucht werden.<br />

Nutzen Sie auch die zahlreichen Aktivitäten<br />

in unserer Genossenschaft.<br />

• Hilfe im Alltag • Unterstützung bei Behördengängen • Begleitung<br />

bei Arztbesuchen • Wohngebietsfeste • Seniorenweihnachtsfeiern<br />

• kostenlose Mitgliederzeitung „ProZukunft“<br />

Unsere Wohnungen bieten wir zu fairen Mieten<br />

in unterschiedlichen Größen und Ausstattungen.<br />

Kontaktieren Sie uns! Wir freuen uns auf Sie.<br />

Geschäftsstelle Mittelhäuser Straße 22<br />

Telefon: 0361 74 07 9-0<br />

www.wbg-zukunft.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!