29.06.2022 Aufrufe

Waffenmarkt-Intern 07-08/2022

Waffenmarkt-Intern – Das B2B-Insider-Magazin für Jagd, Messer, Schießsport und Security – die Juli-August-Ausgabe mit dem Schwerpunkt Jagd

Waffenmarkt-Intern – Das B2B-Insider-Magazin für Jagd, Messer, Schießsport und Security – die Juli-August-Ausgabe mit dem Schwerpunkt Jagd

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

07-08/Juli-August 2022 – G 25272

Das Insider-Magazin für Jagd, Messer, Schießsport und Security

Die Jagd im

Schwerpunkt

Einblicke und Ausichten

Frisches Blut, alte Hasen und

ein gesuchter Nachfolger.

Fürs Unternehmen

Mitarbeiterbindung, Verpackungsgesetz

und Shitstorm-Handling.

Bunte Sortimentswelt

Inspiration für Jagd, Outdoor

und das Bücherregal.

Keine Ausgabe

verpassen!

www.wm-intern.de/wm-intern-lesen

www.wm-intern.de


Das Insider-Magazin für Jagd, Messer, Schießsport und Security

Schon abonniert?

Wir informieren Sie zuverlässig über Themen, Entwicklungen und Neuheiten aus

der Branche. Nutzen Sie einfach unsere attraktiven Abo-Optionen.

Über den QR-Code oder unter www.wm-intern.de/treueangebottkönnen Sie sich

direkt auf der Leser-Seite registrieren.

* Als B2B-Fachmagazin ist das WM-Intern-Abo als Betriebsausgabe zu verbuchen!

KEINE AUSGABE VERPASSEN UND

JETZT BESTELLEN – ONLINE ODER PRINT!

WWW.WM-INTERN.DE/TREUEANGEBOT

www.wm-intern.de

Bilder: ©

Bilder: ©


EDITORIAL

07-08/2022 · 3

Ruhe vor dem Sturm

Der erste Sommer seit zwei Jahren, der zumindest gefühlt nicht von der

Pandemie belastet ist. Dass die Bedrohung immer noch da ist, zeigen die

zahlreichen Neuansteckungen. Hoffen wir mal, dass die Impfungen halten,

was sie versprechen. Trotz allem ist es eine wahre Wohltat, sich wieder

nahezu ungezwungen zu treffen und Messen zu besuchen. So ist auch die

große Endverbraucher-Messe „Jagd & Hund“ wieder am Start und hat sich

mit einer – sicher einmaligen – Sommerveranstaltung zurückgemeldet.

Mit einem unguten Bauchgefühl richtet sich der Blick auf die Koalitionsverhandlungen

in NRW: Kommt mit dem Einzug der Grünen in die Landesregierung

eine Neuauflage des ökologischen Jagdgesetzes? Sicher erinnern Sie

sich noch an die Jäger-Demos und den harten Kampf, der letztlich das

Schlimmste verhindern konnte. Doch seit den Remmel-Jahren in Düsseldorf

ist viel passiert: In der Pandemie waren Jäger systemrelevant, in ASP-Gebieten

sind die privaten Waffenträger gern gesehene Partner der Veterinärbehörden

und wenn es um den Wildschaden und die Biotoppflege in den

Revieren geht, dann sind Jäger ebenfalls willkommen. Vielleicht ist mittlerweile

auch bei den Grünen die Einsicht angekommen, dass das geliebte

Feindbild „Jäger“ nicht mehr zeitgemäß ist und nur noch von einer schwindenden

Minderheit gepflegt wird.

Ein weiteres Dauer-Damoklesschwert ist die Waffenrechtsnovelle. Eigentlich

wird von den Gegnern des zivilen Waffenbesitzes permanent gefordert,

das Waffenrecht zu überarbeiten. Gemeint ist natürlich: verschärfen.

Tatsächlich wäre eine echte Überarbeitung mit

dem Ziel der Entschlackung nach pragmatischen

Grundsätzen eine sinnvolle Maßnahme für das

deutsche Waffenrecht. So etwas ist unter

einer Innenministerin Faeser jedoch

nur schwer vorstellbar

– doch die Hoffnung

stirbt bekanntlich

zuletzt.

Ein positives Signal ist die interne Ankündigung, den Referentenentwurf

noch vor der Sommerpause in die Verbändeanhörung zu geben. Damit

hätten unsere Fachverbände eine gute Chance, sich mit qualifizierten Stellungnahmen

in den Novellierungsprozess einzubringen. Sollte dieser ambitionierte

Zeitplan des BMI aufgehen, wäre das ein beachtlicher Fortschritt

gegenüber den kurzen Fristen für die Mitwirkung der betroffenen Verbände

bei vorangegangen Gesetzesinitiativen.

Doch genug der dunklen Wolken! Mit der vorliegenden Doppelausgabe verabschiedet

sich das WM-Intern-Team in die Sommerpause und wünscht

allen Leserinnen und Lesern gute Geschäfte in der kommenden Blattjagd-

Saison und sicherlich auch beim Zubehör für die Wildschadensbekämpfung

im Feld.

Ihre

Claudia Jahn

SIG SAUER

PROFORCE P229

• Offizielle Waffe der U.S.

Coast Guard

• SIG ProForce Airsoft Serie

• 6mm BBs

• Gas-Blow Back

• 3-Punkt-Visierung

• SPIN-UP System

• Metallschlitten

• Picatinny-Schiene

UVP € 219,-

Ihr SIG SAUER

Vertriebs- und Servicepartner

Weitere Infos finden Sie unter www.germansportguns.de


07-08/2022 · 4 INHALT I CONTENT

INHALT

EDITORIAL . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SEITE 3

KURZNACHRICHTEN I MAKE IT SHORT! . . . . . . . . SEITE 6

FIRMEN & PERSONEN I BUSINESS & PEOPLE . . . . . . SEITE 7

TERMINE I APPOINTMENTS . . . . . . . . . . . . . SEITE 13

HANDWERK I HANDCRAFT . . . . . . . . . . . . . SEITE 16

WELT DER WIRTSCHAFT I WORLD OF ECONOMY . . . . . SEITE 19

SCHWERPUNKT JAGD . . . . . . . . . . . . . . . SEITE 24

SORTIMENT I ASSORTMENT . . . . . . . . . . . . . SEITE 32

LIEFERANTEN-LEXIKON . . . . . . . . . . . . . . SEITE 39

IMPRESSUM I IMPRINT . . . . . . . . . . . . . . SEITE 38

Seite 13

Messefazit Dortmund

www.wm-intern.de

Bilder: © malkovkosta – Adobe Stock, © Messe Dortmund / Wolfgang Helm


INHALT I CONTENT

07-08/2022· 5

Bilder: © Stock Media Production, © Daniel Guthannß, © Waffen Lux, © Schäferle2 - www.pixabay.com + Tim Zychacek

Neuheiten von der Outdoor by Ispo

Seite 34

Seite 8

Nachfolger gesucht bei Waffen Lux in Heidelberg

Jagd im

Schwerpunkt

ab Seite 24

Seite 20

Gut vorbereitet auf den

Shitstorm

Versand von Jagd- und Sportwaffen,

Gefahrgut (1.4G) und Munition

am Tag und über Nacht.

Service: 0221- 954 21 80

www.overnite.eu

provided by

www.wm-intern.de


Fritzmann

Jagdzubehör, Schützen und Outdoorbedarf seit 1904

Wärmebildtechnik

neu definiert

Machen Sie die

Nacht zum Tag!

TA Wärmebildgerät

07-08/2022 · 6

KURZNACHRICHTEN I

MAKE IT SHORT!

Der ideale Begleiter

für die Jagd!

www.fritzmann.org

Überwältigende

Bildqualität dank

30mK-Technologie

KURZNACHRICHTEN

Smarte Internetnutzung junger Menschen

Laut Postbank Digitalstudie 2022 ist der Anteil des Smartphones an der im

Internet verbrachten Zeit erneut deutlich gestiegen. So verwenden die unter

40-Jährigen das Smartphone für den Internetzugang durchschnittlich

31,8 Stunden pro Woche. Das sind knapp vier Prozent mehr als 2021. Während

vor einem Jahr 88 Prozent der 18- bis 39-Jährigen ein Smartphone zum

Surfen nutzten, sind es jetzt 92 Prozent. www.postbank.de

Die perfekte Waffenpflege !

Laufreinigung

löst Pulver-, Blei-,

Tombak-, Nickel- &

Kupferrückstände.

Enthält kein

Silikon, PTFE &

Graphit.

Verharzt nicht !

Verdrängt

Feuchtigkeit !

Schmiermittel

garantierte

Schmierwirkung

bis - 55°C

Korrosionsschutz

Erhältlich im guten Fachhandel !

www.brunox.swiss

brunox_ag

Online-Käufer haben wenig Geduld

Der aktuelle „Digital Experience Benchmark Report 2022“ des Digital-Analyse-Unternehmens

Contentsquare gibt Auskunft über das Kundenverhalten

auf Websites. Demnach bleiben 46 Prozent allen Contents ungesehen,

50 Prozent der Nutzer springen bereits nach nur einer Seite ab. Die durchschnittliche

Verweildauer während der Kauf-Sessions beträgt 15 Minuten

und 5 Sekunden. Zudem ist nur einer von zwei Nutzern wiederkehrend.

www.contentsquare.com

Rezessionsrisiko

Die wirtschaftlichen Auswirkungen des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine

sowie fortdauernde Lieferkettenprobleme durch rigide Abschottungen

Chinas in der Omikron-Welle führen dazu, dass die Rezessionswahrscheinlichkeit

in Deutschland hoch bleibt. Sie ist zuletzt zwar leicht gesunken (von

65,4 Prozent Anfang April auf 52,6 Prozent Mitte Mai). Dennoch steht der

Konjunkturindikator, das Frühwarninstrument des Instituts für Makroökonomie

und Konjunkturforschung (IMK) der Hans-Böckler-Stiftung, derzeit auf

Rot. www.imk-boeckler.de

Konsumverhalten auf Sparflamme

Der Ukraine-Krieg und die rasant steigenden Preise vieler Produkte haben

das Einkaufsverhalten verändert. Laut aktuellem „Trend Check Handel“ des

ECC Köln haben 24 Prozent der Konsumenten ihre Ausgaben bereits reduziert.

40 Prozent gaben an, in der nächsten Zeit beim Einkaufen mehr zu

sparen. Betroffen sind alle Branchen und insbesondere der stationäre Handel,

da vermehrt online eingekauft wird, um Preise besser vergleichen zu

können. www.ifhkoeln.de

www.wm-intern.de

Bilder: © photokozyr – Adobe Stock


FIRMEN & PERSONEN I BUSINESS & PEOPLE

07-08/2022 · 7

FIRMEN UND PERSONEN

Lösel wechselt von Herbertz zu Fiskars

Dirk Lösel, Direktor für Marketing, Vertrieb und Sales bei der C. Jul. Herbertz GmbH wechselt zum 1. Juli 2022 zu

Fiskars. „Nach 8 ½ Jahren bei Herbertz stelle ich mich einer neuen Herausforderung und werde 16 Jahre nach

der Übernahme der Marke Gerber für Deutschland diese ein zweites Mal als KAM Gerber DACH betreuen und

Teil des Teams des finnischen Unternehmens Fiskars werden.“ Die Nachfolgerin für Dirk Lösel bei Herbertz ist

Natalie Meyer.

https://herbertz-messerclub.de + www.fiskars.com ali

Eröffnung der Ten Nine Factory

Bilder: © ivanko80 – Adobe Stock, © Claudia Jahn, © Carl Walhter

Ten Nine Factory, kurz T9F, heißt das neue Kompetenzzentrum

für Präzision im Schießsport,

das am 10. Juni bei Carl Walther in Ulm eröffnet

wurde. Es steht für die Komposition des perfekten

Systems aus Waffe, Munition und Zubehör

für die olympischen Schießdisziplinen Luftgewehr,

Luftpistole, Kleinkalibergewehr und

Sportpistole – der „One-Stop-Shop“ für die Ausstattung

echter Champions. Ambitionierte

Sportschützen und Profisportler können hier

die kompetente Beratung der Carl Walther Experten nutzen, Walther greift

dabei auf die Kompetenz seiner nationalen und internationalen Spitzenschützen

im Haus zurück. Mit den hochwertigen Produkten der Partner

Meyton, Sauer, Centra und RWS erfüllt Walther so den Traum vom individuellen

Sportpaket. Die Profis der T9F erstellen im Rahmen von individueller

Beratung und Coaching ein persönliches Setup für das Sportgerät in der

Wunschdisziplin. Feintuning und wertvolle Tipps erfolgen dabei im Beratungsgespräch

aus erster Hand. Auf dem Luftdruckwaffenschießstand in

der T9F kann jede Einstellung umgehend getestet und das Ergebnis auf modernsten

elektronischen Anlagen überprüft und ausgewertet werden.

Am Eröffnungsdonnerstag besichtigten 48 geladene Gäste, Verbandsorgane,

Pressevertreter und Fachhändler die T9F. Am Freitag war die T9F für die

www.wm-intern.de

Allgemeinheit geöffnet. Es kamen rund 110 interessierte Gäste, die sich das

Museum, die Meistermanufaktur und den ShowRoom der Ten9Factory anschauen

konnten, sowie durch die Fertigung geführt wurden. Selbstverständlich

war für das leibliche Wohl gesorgt.

Die T9F ist ein wichtiger Bestandteil der Walther Markenwelt im Schulterschluss

mit dem kompetenten Fachhandel im In- und Ausland. Gemeinsam

mit Fachhandelspartnern und Sportschützen setzt sich die Carl Walther

GmbH damit proaktiv für die Zukunft des Schießsports ein.

www.carl-walther.de

ali


07-08/2022 · 8 FIRMEN & PERSONEN I BUSINESS & PEOPLE

Waffen Lux Heidelberg: Nachfolger gesucht

Die Firma Waffen Lux wurde 1931 von dem in Suhl geborenen Büchsenmachermeister

Friedrich Lux gegründet. Seit 90 Jahren befindet sich das

Fachgeschäft für Jäger und Sportschützen in der Friedrich-Ebert-Anlage 9

in Heidelberg. Und seit 90 Jahren ist das Traditionsunternehmen inhabergeführt,

inzwischen in der zweiten Generation.

Ab dem Jahr 1974 hat Reinhold

Lux die Geschäftsleitung des

Büchsenmachermeisterbetriebs

mit eigener Werkstatt im Haus

an der Seite von seinem Vater

unter der Firmierung „Friedrich

Lux KG“ übernommen. Dabei hat

sich das Warensortiment des

Spezialisten für Waffen, Optik,

Munition und Zubehör im Laufe

der Zeit erheblich erweitert, sodass

es 1981 – rechtzeitig zum

50. Firmenjubiläum – zur Vergrößerung

des Verkaufsraums und

neuer Räume für die Werkstatt kam. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Dorothée

von Humboldt, die 1990 in das Unternehmen eingetreten ist, berät

Reinhold Lux seither Jäger, Schützen und Outdoorfreunde von nah und fern

als kompetenter, vertrauenswürdiger Partner. „Durch unser großes Angebot,

unsere eigene Werkstatt und regelmäßige Schießtermine können wir

unseren Kunden von der Beratung bis zu den ersten Schüssen zur Seite stehen

und so einen Beitrag zu ihrem Jagderfolg leisten“, erzählt der Büchsenmachermeister.

Doch zum Portfolio der „Reinhold Lux e.K. – Waffen Lux Heidelberg“, wie die

Firma seit 2000 heißt, gehört noch mehr: Der anerkannte Fachhändler namhafter

Lieferanten wie Anschütz, Blaser, Puma, Umarex, Walther usw. übernimmt

ebenfalls den An- und Verkauf von gebrauchten Waffen. Hinzu kommen

neben Reinigung und Umbau von Waffen sowie der Montage von Nachtsicht-

Optik, Schalldämpfern und Zielfernrohren in der hauseigenen Werkstatt auch

Waffen-Schätzungen, Waffenverwertungen sowie fachgerechte Waffeninspektionen.

Als Experte für Jagdwaffen werden Schulungen für Jungjägerprüflinge

sowohl in Waffenkunde als auch in Waffenhandhabung durchgeführt.

Zusätzlich ist Waffen Lux auf Internet-Marktplätzen wie E-Gun, pro GUN oder

dem VDB Waffenmarkt mit Versteigerungen präsent und entwickelt sich somit

digital zukunftsorientiert weiter.

Darüber hinaus machten

bereits 1993 Geschäftsverbindungen

zu osteuropäischen

Ländern die Firma international,

es folgten Gründungen

in Tallin und Kiew. Somit

setzte der Büchsenmachermeister

die Tradition und die

Passion zur Jagd im In- und

Ausland fort.

Reinhold Lux, Geschaftsinhaber.

Doch damit soll nun Schluss sein – zumindest für das Inhaber-Ehepaar. Ein

Nachfolger wird gesucht, denn innerhalb der Familie gehen die beruflichen

Interessen in andere Richtungen. Wer wird künftig das umfassende Sortiment

aus den Bereichen Jagd, Sport, Optik, Sicherheit, freie Waffen, Outdoor-

und Hundeartikel an den Mann beziehungsweise die Frau bringen?

„Wir haben bereits mit einigen wenigen Interessenten gesprochen, doch in

dieser Branche ist das gar nicht so leicht“, teilt Dorothée von Humboldt im

Gespräch mit. „Es reicht ja nicht allein, Freude am Schießen zu haben. Sicherlich

ist es eine sinnvolle Voraussetzung, selbst Jäger oder Sportschütze

zu sein. Doch darüber hinaus ist die Waffenhandelslizenz erforderlich“, erklärt

die Inhaberin. Und weiter: „Natürlich sind wir gern bereit, in der Zeit

des Erwerbs dieser Lizenz unterstützend und beratend tätig zu sein. Wichtig

ist uns aber vor allem, das Geschäft in verantwortungsvolle Hände abzugeben.“

Dabei ist es vermutlich eher unwahrscheinlich, dass einer der Bewerber

zugleich Büchsenmacher ist, der dann auch die hauseigene Werkstatt

weiterführt. Doch bisher sind Reinhold Lux und Dorothée von Humboldt zuversichtlich,

zumindest einen geeigneten Nachfolger für das renommierte

Alljagd-Fachgeschäft im Rhein-Neckar-Kreis zu finden, um sich anschließend

neuen spannenden Aufgaben widmen zu können. Immerhin: Der Terminkalender

der Nachfahrin von Wilhelm von Humboldt ist bereits jetzt gut

gefüllt: Gemeinsam mit Michael Grimm, einem Nachfahren der berühmten

Brüder Grimm, hat sie das lehrreiche und liebevoll illustrierte Kinderbuch

„Die Bäume“ herausgebracht – der Startschuss für eine weitere Herzensangelegenheit.

www.der-kleine-alexander.de

Waffen Lux Heidelberg

Friedrich-Ebert-Anlage 9 · 69117 Heidelberg, Telefon: +49 6221 22873

E-Mail: service@waffen-lux.de · www.waffen-lux.de

mvc

Bilder: © Waffen Lux, © Gerhard Kopatz

www.wm-intern.de


FIRMEN & PERSONEN

07-08/2022 · 9

Kleng – junge Messermanufaktur

aus Solingen

„Wir haben das Messer nicht neu erfunden. Sondern weitergedacht.“

– Ein Slogan, der die liebevolle Handarbeit der Messermanufaktur

Kleng recht treffend beschreibt. Hier, in der Klingenstadt Solingen,

wird eine neue Generation Messer für eine neue Generation von Köchen

entwickelt. Und zwar in einer Symbiose aus traditioneller Handwerkskunst,

Nachhaltigkeit und innovativen Technologien, beispielsweise

aus der Raumfahrttechnik.

Bilder: © Claudia Jahn

Das Kleng-Team zur diesjährigen KNIFE: Sina Dörr, Robin Reuschel (Mitte) und

Christopher Geiß.

„Alles, was wir machen, machen wir aus Leidenschaft. Daher produzieren

wir klein und lokal in Solingen – statt groß in Fernost. In unserer Manufaktur

fertigen wir nur kleine Stückzahlen an, dafür aber in hochwertiger Qualität“,

erklärt der Gründer Robin Reuschel. „Und weil wir an Traditionen glauben,

machen wir unsere Arbeit mit unseren Händen. Vom Fräsen des Griffs bis

zum Abzug der Klinge.“ Somit hält jeder Kunde ein absolutes Unikat in seinen

Händen. Ein Messer, das Generationen begeistern wird.

Regionalität neu interpretiert

Solingen ist seit Jahrhunderten berühmt für scharfe Klingen. Hier wurde das

sogenannte „Blaupließten“ erfunden, das die Messer besonders langlebig

macht. Diese Handwerkskunst kann man beispielsweise an der matt-polierten

Klingenoberfläche erkennen – so auch bei den Messern von Kleng, die

mit größter Hingabe in der Manufaktur gefertigt werden. Dafür wird wahlweise

exklusiver, handgeschmiedeter Damaszener Stahl oder der traditionelle

Solinger Klingenstahl (X50CrMoV12) verwendet, der nicht zu hart und

nicht zu weich ist und somit eine ausgewogene Balance bietet, wofür er

auch so berühmt ist. Doch die junge Messermanufaktur hat sich zur Aufgabe

gemacht, diese regionale Handwerkskunst neu zu interpretieren: Mit einer

innovativen, diamantähnlichen Beschichtung hat Kleng die Eigenschaften

weiter verbessern können und die Klinge kratzbeständiger sowie

langlebiger gemacht.

Für die Griffe und Blöcke wird ausschließlich Faser-Bambus verwendet.

Schon im alten China wurde Bambus genutzt, um Körbe, Kisten bis hin zu

Matten und Vorhängen aus den Fasern zu weben. Durch das Weben erhält

der Bambus zusätzliche Stärke, ein Prinzip, das sich auch in den Griffen der

www.wm-intern.de

INSPIRIERT VON DER

NATUR – GEMACHT FÜR

GENERATIONEN

Das revolutionäre bionische Design der neuen

EAW Ultralight Titan Montage führt zu einem extrem

geringen Gewicht bei gleichzeitig absoluter Robustheit.

In einem Lebenszeittest der DEVA konnten selbst nach

härtesten Belastungen von 20.000 Schocks bei

einer Amplitude von 700g und einer Schockdauer

von 0,8 ms keinerlei Verschleißerscheinungen

festgestellt werden.

WWW.EAW.DE

EIN ORIGINAL VON


07-08/2022 · 10 FIRMEN & PERSONEN I BUSINESS & PEOPLE

Kleng-Messer wiederfindet. Zuerst wird der Bambus in kleine Fasern unterteilt

und dann unter hohem Druck zusammengepresst, um so seine besonders

hohe Dichte und Stärke zu erreichen. Die Dichte übertrifft sogar luxuriöse

Tropenhölzer – ohne; dass ein einziger Baum gefällt werden muss.

Bambus ist die am schnellsten wachsende Pflanze der Welt und kann dadurch

besonders viel CO2 speichern.

Kleng – ausgezeichnete Produkte

„Wir bei Kleng suchen immer nach dem Besonderen. Nach wertigen und

nachhaltigen Materialien, nach scharfen Details und einfacher Handhabung“,

so Geschäftsführer Reuschel. Das zahlt sich aus: Gerade erst wurde

das junge Unternehmen mit dem begehrten Red Dot Award 2022 als „Best of

the Best“ in der Kategorie Product Design ausgezeichnet – für sein Duo aus

Kochmesser und selbstschärfendem Messerblock, der vor jeder Benutzung

die Klinge nachpoliert und auf diese Weise scharf hält. Entstanden war die

Idee im Team aus der Überzeugung heraus, dass man in der Küche zu 80

Prozent der Zeit nur ein einziges Messer braucht, das dann auch wirklich

jedes Mal rasierklingenscharf ist.

www.kleng-manufaktur.de

mvc

Oberland Arms beendet die Zusammenarbeit mit EOTech

Die Oberland Arms KG, seit über 15 Jahren

offizieller Importeur und Großhändler für

EOTech Produkte, beendet mit sofortiger

Wirkung die Zusammenarbeit mit dem US-

Optikhersteller. Ausschlaggebend für den

Entschluss seien die permanent unerfreuliche

Liefersituation gepaart mit mangelhafter

Kommunikation und wechselnden Firmeninhabern

bei EOTech sowie einer nicht

vorhandenen Instandsetzungsmöglichkeit

in Europa. Auf seiner Website meldet Oberland

Arms, es werde in Kürze eine eigene

Optik-Linie vorstellen um die entstandene

Lücke auf höchstem Niveau adäquat zu

schließen.

www.oberlandarms.com ah

Aktualisiertes Sporthandbuch beim BDMP

Am 24. Mai 2022 hat das Bundesverwaltungsamt

eine neue Version des

Sporthandbuches des Bundes Deutscher

Militär- und Polizeischützen

e. V. (BDMP) genehmigt. Die neue

Fassung bringt neben einer Vielzahl

von redaktionellen Änderungen und

Klarstellungen auch wesentliche Veränderungen an einzelnen Spezifikationen

und neue Disziplinen mit sich, die wir im Folgenden genauer

beleuchten wollen.

Kurzwaffen

In Register 8, dem Kurzwaffenteil des Sporthandbuches, fällt zunächst eine

administrative Neuerung auf: Die Prüfkästen, mit denen für die verschiedenen

Disziplinen die Einhaltung der jeweils zulässigen Abmessungen der

Waffen kontrolliert werden, bedürfen in der Zukunft eine Zulassung des

BDMP, die vom zuständigen Bundesreferenten durchgeführt und durch das

Anbringen einer BDMP-Zulassungsnummer dokumentiert wird (Handbuch

C.2.5).

Bei der Disziplin Dienstpistole 1 (DP1) gibt es eine neue Variante DP 1 Polymer

(C.3.12), bei der ein Wettkampf nach Vorgabe der DP1 aber ausschließlich

mit Polymerwaffen durchgeführt und gesondert gewertet wird. Mit der

Erweiterung der Dienstpistole 3 (DP3) um die DP3 Modifikation Karabiner

Kits (C.5A.1 / C.5A.11 für Optical Sights) werden die für die Wertungsserien zu

Verfügung stehenden Zeiten nochmals reduziert. Für die Disziplinen Police

Pistol 3 & 4 (C.6E.1&2) und NPA Service Pistol – Carry Gun / Pocket Gun

(C.7C.0 / C7D.0) stellt das neue Handbuch klar, dass nur serienmäßige und

unveränderte, fabrikgefertigte Waffen verwendet werden. Im Bereich der

Visierung dürfen Teile des Herstellers und bei Revolvern zusätzlich veränderte

Griffschalen zur Anwendung kommen.

Die komplett neue Disziplin Five Targets soll den Sportschützen die Möglichkeit

geben, mit den vorhandenen Sportwaffen zusätzliche Wettkämpfe wahrzunehmen;

waffenrechtliche Befürwortungen werden dafür nicht ausgestellt.

Dementsprechend dürfen alle im Register 8 zugelassenen Kurzwaffen ver-

www.wm-intern.de

Bilder: © Claudia Jahn, © Oberland Arms


FIRMEN & PERSONEN I BUSINESS & PEOPLE

07-08/2022 · 11

Seit 1931

wendet werden, die jeweiligen Wertungsklassen werden in der Ausschreibung

festgelegt. Geschossen wird entweder auf Fallplatten (C.19), wobei hier

vier Serien geschossen und die schlechteste gestrichen wird, oder auf Zielscheiben,

wobei hier die neuen Zielscheibe Nr. 8 zum Einsatz kommt und die

erzielten Ringe aller Serien durch die addierten Zeiten dividiert werden.

Langwaffen

Der Langwaffenteil (Register 9) des Handbuches enthält ebenfalls eine Vielzahl

von Neuerungen. Beim Zielfernrohrgewehr 6 (D.14.A) wurde die

Schießzeit für die Wertungsserien von acht auf sechs Sekunden verkürzt. In

den Disziplinen des Flintenschießen (D.17 bis D.19) ist bei der Verwendung

von optischen Visierungen nur noch der Einsatz von nicht-vergrößernden

Varianten erlaubt. Mit der neuen Disziplin Trap (D.24.A) wird eine Wurfscheibendisziplin

vorgestellt, die mit fast allen Arten von Flinten mit Standardvisierung

und bis Cal. 12 geschossen werden kann. Ausgenommen sind

lediglich Waffen mit Kastenmagazin. Es wird pro Wurfscheibe immer nur

eine Patrone geladen, und die Anschlagsart ist frei wählbar.

Bei der neuen EPP Rifle Advanced (D.25.B) werden gegenüber der ursprünglichen

Variante die Distanzen bei den unterschiedlichen Stationen

etwas verlängert. In vielen Disziplinen der Gruppe Sports Carbine (D.26

bis D.31) ist bei den Waffen mit Kurzwaffenkalibern das Verbot von Mündungsbremsen

oder Kompensatoren entfallen. Sofern eine optische Visierung

verwendet wird, darf diese (auch bei den Langwaffenkalibern) keine

Vergrößerungsfunktion beinhalten. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, diese

Disziplinen auch mit Pistolen in Anschlagsschäften in einer gesonderten

Wertung zu schießen. In der Disziplin Sports Carbine ZG (D.29) besteht

das Verbot der genannten Mündungskomponenten fort, dafür ist eine maximal

10-fache Vergrößerung bei der Visierung zulässig.

Auch bei den Langwaffen gibt es eine Variante der neuen Disziplin Five Targets

(D.32). Zu den zugelassenen Waffen, den Waffenbefürwortungen und der Wertung

gelten die oben genannten Ausführungen bei den Kurzwaffen. Da alle im

Register 9 zugelassenen Waffen verwendet werden dürfen, kommen in dieser

Disziplin nur Zielscheiben aus Papier und keine Stahlfallplatten zum Einsatz.

Mannschaften

In allen Bereichen des Sporthandbuchs gibt es Neuerungen im Bereich der

Mannschaften. In vielen Fällen besteht eine Mannschaft nun fest aus vier Startern

und nicht mehr wie bisher aus drei oder vier. Sofern von den vier Wertungen

eine gestrichen wird, ist dies ebenfalls an der betreffenden Stelle vermerkt.

Fazit

Die Überarbeitung des Sporthandbuches eröffnet dem Sportschützen eine

große Zahl von neuen Wettkampfmöglichkeiten und entwickelt den Schießsport

beim BDMP sinnvoll und ansprechend weiter. Auch die technischen

und rechtlichen Entwicklungen der Branche wurden, wie am Beispiel der

Selbstladebüchsen im Kurzwaffenkaliber und dem Entfall der Beschränkungen

bei Mündungsbremsen und Kompensatoren gezeigt, berücksichtigt.

Für die konkrete Planung des eigenen Wettkampfprogramms oder das proaktive

Managen von Bedürfnissen empfehlen wir weiterhin das detaillierte

Studium des Sporthandbuches und den intensiven Austausch mit erfahrenen

Sportschützen und Sportschützinnen.

www.bdmp.de

ms

WAFFEN

LUX

Heidelberg

Büchsenmachermeisterbetrieb mit Werkstatt

www.waffen-lux.de

Werden Sie Nachfolger:

• Waffenfachgeschäft für Jagdausrüstung, Sportwaffen,

Gebrauchtwaffen, freie Waffen und Outdoor

• Ladenlokal in der Innenstadt

• Werkstatt & Einschießmöglichkeiten

• Lagerräume vorhanden

• Digitale Anbindung an NWR-Waffenbuch

• Firmenaktivitäten sowohl im Einzelhandel, als auch im Export

• Online-Plattformen mit guten Bewertungen

• Unternehmensübergabe:

Bei Interesse – Kontaktaufnahme unter Tel: 0171-563 23 68

Lesen Sie bitte auch gerne den Artikel auf Seite 8

Wir bieten Ihnen diese Chance –

Übernehmen Sie!

Waffen Lux • Friedrich-Ebert-Anlage 9 • 69117 Heidelberg

www.waffen-lux.de • Tel: 06221 - 22 87 3 • service@waffen-lux.de

Wir suchen SIE!

In Frankfurt am Main eröffnen wir demnächst eine Schießstätte

inkl. Indoor-Schießkino. Hierfür suchen wir für den nächstmöglichen Zeitpunkt

Mitarbeiter (m/w/d) als

Leiterin/Leiter Schießbetrieb (m/w/d)

In Vollzeit oder Teilzeit

Aufgabengebiet

• Empfang, Zugangskontrolle inkl. Betreuung von Kunden und Gästen

• Planung und Organisation von Terminen

• Beratung und Abwicklung der Munitions- und Waffenausgabe

• Kontrolle der Kundenwaffen und Munition

• Einweisung in das Schiesskino

• Bereitstellung der Ausrüstung

• Wartung, Reinigung und Bedienung der technischen Anlagen

Anforderungen

• Sicheres, freundliches und sympathisches Auftreten

• Kundenorientierte, selbständige und zuverlässige Arbeitsweise und

ausgeprägtes Organisationstalent

• psychische und körperliche Belastbarkeit, Flexibilität

• Abgeschlossene passende technische oder kaufmännische Berufsausbildung

• Fachkenntnisse aus dem Bereich Waffen/Munition zwingend erforderlich

• Bereitschaft zur Weiterbildung in Waffensachkunde gemäß § 7 Abs. 1

Waffengesetz (WaffG) notwendig

• Besitz einer WBK oder eines Jagdscheins oder einer behördlichen,

entsprechend anerkannten Ausbildung

• Sachkundeprüfung nach § 34a GewO vorteilhaft

• Einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis

• Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen

• Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Sie fühlen sich angesprochen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung.

Aim Zero GmbH

Geschäftsführer Frank Marställer

Mathildenstraße 1

60599 Frankfurt am Main

Tel.: 0163-6934424

E-Mail: info@aimzero.de

www.wm-intern.de


07-08/2022 · 12 FIRMEN & PERSONEN I BUSINESS & PEOPLE

Kolumne

Eine Frage der Kultur: Waffengewalt in den USA

Nach dem Amoklauf in Uvalde, Texas, diskutieren die USA wieder einmal

heftig über eine Waffenrechtsverschärfung. Nachvollziehbar,

wenn ein 18-jähriger mit einem „Sturmgewehr“ (die Medien tun sich

hier ähnlich schwer mit der Bezeichnung wie bei der Unterscheidung

zwischen Waffenschein und Waffenbesitzkarte) fast zwei Dutzend Kinder

tötet – wer will da nicht intervenieren? Doch die Debatte leidet aus

wissenschaftlicher Sicht insbesondere im medialen Kontext an zwei

grundsätzlichen Problemen, die eine sinnvolle Lösung verstellen:

Für Privatpersonen unerreichbar, auch in den USA: ein modernes Sturmgewehr

des Herstellers Heckler und Koch.

Das erste Problem kann man als „Auf den ersten Blick“-Problem bezeichnen.

Auf den ersten Blick erscheint es vielen Menschen mehr als logisch,

bei Waffenverbrechen Waffen stärker zu reglementieren oder gar zu verbieten.

Die Logik lautet konkret: Wenn keine Schusswaffe, dann keine

Schusswaffenopfer. Das ist allerdings nur dann argumentativ haltbar,

wenn man sich auf Schusswaffenopfer beschränkt. Denn schließlich werden

Menschen weiterhin auch durch andere Gegenstände zu Tode kommen

und es gibt keinerlei Garantie, dass jemand, der auf einen Mord mit

einer Pistole verzichtet, nicht auf eine andere Waffe, beispielsweise ein

Messer, ausweicht. Ganz im Gegenteil: Für einen Mord braucht es schon

mehr als nur den bloßen Zugriff auf eine Schusswaffe, denn sonst sähen

die Opferzahlen angesichts der Verbreitung von Schusswaffen in modernen

Gesellschaften wesentlich dramatischer aus. Und erst recht würden

Terroristen und Kriminelle nicht ihre Taten einstellen, wenn die Welt völlig

schusswaffenfrei wäre. Es reicht ein exemplarischer Blick nach Nizza, um

dies nachvollziehen zu können.

Das zweite Problem, welches eng mit dem ersten Problem verknüpft ist,

liegt in der Annahme begründet, dass Schusswaffen nicht nur das prioritäre

Werkzeug, sondern sogar den Kern des Problems an sich darstellen,

sprich: nicht nur Waffenbesitz, sondern die übergeordnete Waffen(besitz)

kultur der Ursprung allen Übels sind. Das erscheint erneut, auf den ersten

Blick, nur logisch, denn die USA sind weltweit für ihre grundsätzlich sehr

lockeren (regional jedoch durchaus stark unterschiedlichen) Waffengesetze

bekannt und Schusswaffen sind, zumindest gefühlt, überall: in der

Hälfte aller Privathaushalte, in Literatur, Film, Fernsehen, Computerspielen

etc. Historisch gesehen wiegt jedoch ein anderer Aspekt bis heute

deutlich schwerer als die Waffenkultur: Es dürfte die amerikanische Gewaltkultur

sein, welche den USA ihre gegenwärtigen Probleme beschert.

Nicht nur, weil andere Gesellschaften bzw. Länder ebenfalls eine lange

Waffen- und Schützenhistorie, aber keine vergleichbar tödliche Gewaltkultur

haben, so beispielsweise die Schweiz, sondern vor allem aufgrund

der Tatsache, dass Gewalt seit jeher Teil der amerikanischen Lebenswelt

ist, beginnend bei den ersten Siedlern über die berüchtigte NRA und

großzügige Stand-your-ground-Gesetze und nicht endend bei der gegenwärtigen

Heldenverehrung von militärischen und polizeilichen Spezialeinheiten

sowie Veteranen. Waffen sind somit nur eine Folge, nicht aber

der Ursprung der Gewalt. Selbstverständlich können insbesondere

Schusswaffen verheerende Folgen zeitigen und selbstverständlich bedarf

es – auch bei grundrechtlich geschütztem Waffenbesitz – einer vernünftigen

Regulierung, da besteht gar kein Zweifel. Aber wenn die USA tatsächlich

weniger Schusswaffenopfer verzeichnen wollen, sollten sie sich zuerst

einmal ehrlich machen: Gewalt ist ein so relevanter Teil der US-Kultur,

dass hier und nicht bei den Waffengesetzen jede Initiative beginnen sollte.

Für ein vernünftiges Waffenrecht braucht es aber eben Vernunft und

keine Kultur, in der atavistisches Verhalten gefeiert anstatt verurteilt wird.

Wenn die USA kulturell abrüsten, dann kann tatsächlich eine friedlichere

Phase in der Geschichte dieses großartigen Landes beginnen.

Der Autor Stephan G. Humer …

… ist Professor in der digitalen Sicherheitsforschung an der Hochschule Fresenius Berlin und sozio-technischer

Waffensachverständiger, d. h. interessiert an allen Themen rund um Schusswaffen und Gesellschaft.

Er ist Gründungsvorsitzender (2013-2021) des Netzwerks Terrorismusforschung e. V. und dortiger

Koordinator der Spitzenforschung. Außerdem ist er als Gutachter für Politik, Behörden und Unternehmen

tätig. www.humer.de

www.wm-intern.de

Bilder: © Prof. Dr. Stephan Humer


TERMINE I APPOINTMENTS

07-08/2022 · 13

XXX

TERMINE

HUBANA Jagderlebnistage 2022

Bilder: © Andrey Popov – Adobe Stock, NürnbergMesse, © JAHR MEDIA

Die HUBANA Jagderlebnistage auf Schloss Lembeck bei Dorsten finden vom 9. bis 11. September 2022

zum zweiten Mal statt.

Auf dem neu gestalteten und erweiterten Veranstaltungsgelände erwartet die Besucher ein Wochenende

voller Jagd, Genuss und Live-Testing. Im Schlosspark lockt das „GenussRevier“ mit Kulinarik rund

um Wild und Wald, während im „AktionsRevier“ ein spannendes Vortragsprogramm sowie unterschiedliche

Live-Testings realisiert werden. Die Besucher können ihre Treffsicherheit im Laser-Schießkino

und auf dem nahen Flintenschießstand unter Beweis stellen.

www.hubana.events cj

Jagd & Hund feiert Jubiläum

Dortmund im Sommer

Sechs Tage Jagd und alles, was dazugehört in Dortmund – im

Juni! Da sich in den letzten zwei Jahren so viel verändert hat,

kann man sich auch auf eine Jagd & Hund im Sommer einlassen,

zumal das Outdoorareal außerhalb der Messehallen eine ganz

besondere Atmosphäre bereithielt.

Rund 400 Aussteller aus 31 Ländern präsentierten ihre Produkte

und Neuheiten vom 7. bis zum 12. Juni in und um die Westfalenhal-

www.wm-intern.de

DIE SCHÖNSTE

SEITE DER ALPEN

STEYR

MONO

BLOC

ZUVERLÄSSIG

SICHER – PRÄZISE

ELEGANTER

HOLZSCHAFT IN DREI

AUSFÜHRUNGEN

STEYR MONOBLOC Wood

STEYR MONOBLOC Selection

#steyrmonobloc

#selbstgesteyrt

#steyrarms

STEYR MONOBLOC Premium


07-08/2022 · 14 TERMINE I APPOINTMENTS

len. Trotz der verringerten Hallenzahl war die Stimmung größtenteils gut –

bei den Besuchern und den Ausstellern. Vor allem, weil der persönliche

Kontakt endlich wieder möglich war, genossen es die Menschen. Laut einer

unabhängigen Befragung reisten Besucher aus allen deutschen Bundesländern

für das große Wiedersehen an. Auch international waren die Besucher

breit gestreut angereist. Die hauptsächlichen Kaufziele waren Jagdbekleidung,

Zubehör, Waffen und Optik.

Auch Sabine Loos, Geschäftsführerin der Messe Dortmund zieht eine positive

Bilanz: „Endlich wieder Kontakte pflegen, fachsimpeln, Produktangebote

live erleben und ausprobieren sowie einen Marktüberblick erhalten – Aussteller,

Partner, Besucher sowie Jagd- und Naturfreunde genossen das auf

der Jagd & Hund sichtlich. Nicht zuletzt das umfangreiche Bühnenprogramm,

die große, attraktive Outdoor-Fläche und die entspannte Messe-Atmosphäre

kamen sehr gut an. Das zeigt, dass Messen wieder funktionieren

und weiterhin ein wichtiges Instrument für den Markt sind. Umso größer ist

die Vorfreude auf die nächste Jagd & Hund, die vom 24. bis 29. Januar 2023

in der Messe Dortmund stattfindet.“

Wir sehen uns schon in einem halben Jahr in Dortmund wieder – dann wohl

eher mit Schal und Hut. Im Januar wird Europas größte Jagdmesse wieder

zusammen mit der Fisch & Angel und dem Wild Food Festival veranstaltet.

www.jagdundhund.de

Auf Stimmenfang

„Am Dienstag bis Donnerstag

waren wir mit den Besucherzahlen

zufrieden. In den vergangenen

Jahren war der Andrang

aber deutlich höher. Auffällig

war für uns, dass der Besucherstrom

ab 14 Uhr erheblich nachgelassen

hat. Ab Freitag konnten

wir einen bedeutenden Anstieg

der Besucherzahlen feststellen.

Für uns war die Messe sehr

wichtig, da wir wieder eine Möglichkeit

hatten, mit unseren Partnern und Endkunden in Kontakt zu treten.

Von unseren Partnern haben wir auch letztlich ein positives Urteil vernommen.

So wurde generell eine Kaufzurückhaltung und geringere Besucherzahl

als in den letzten Jahren bemerkt, aber in Anbetracht der Umstände

waren alle damit zufrieden.“

Frank Balkenhol, Albrecht Kind GmbH

www.akah.de

„Nach zwei Corona-Jahren war

es schön und wichtig, die Branche

wiederzutreffen und in den

direkten Austausch mit unseren

Lesern und den Kunden zu gehen.“

Madeline Lindhorst, Chefredakteurin

JÄGER Magazin

www.jaegermagazin.de

Wermutstropfen Virenlast

Trotz all der Euphorie, sich endlich wieder persönlich zu begegnen,

gab es auch kritische Stimmen. Denn einige Aussteller hatten im

Anschluss an die Messe mit massiven Ausfällen in der Belegschaft

zu kämpfen, da sich große Teile der Standbesetzungen mit Corona

infiziert haben und in Quarantäne mussten. So wurde sich gefragt,

ob es wirklich verantwortbar war, eine Messe in dieser Größe unter

diesen Bedingungen durchzuführen. Die Messegesellschaft forderte

von den Besuchern und Ausstellern weder Impfnachweise noch

Tests, was durchaus im Rahmen des Möglichen – und im Nachhinein

vielleicht auch Sinnvollen – gewesen wäre, wenn man die hohen

Ansteckungszahlen betrachtet.

„Wir sind sehr zufrieden mit der

Teilnahme an der Jagd und Hund

2022. Die hohe Anzahl der Messebesucher

hat deutlich gezeigt,

dass das Thema Jagd weder an

Wichtigkeit noch an Aktualität

verloren hat. Es waren eine Vielzahl

von Kunden auf dem Grube-

Stand, wir konnten interessante

Gespräche führen und haben

gute Umsätze generiert. Fazit:

2023 ist die Grube KG gerne wieder

in Dortmund dabei“.

Inga Maushake, Grube KG

www.grube.de.de

Dortmund ist nur einmal im Jahr – mit

diesem Motto konnten wir nach einer

längeren Pause wieder hochmotiviert

in die Messesaison starten. Die Sommerversion

der Jagd & Hund war ein

absoluter Erfolg und wir möchten uns

herzlich bei allen Teilnehmerinnen

und Teilnehmern bedanken.

Alexander Colloredo-Mansfeld,

Hubertus Loden

www.hubertusloden.com cj

„Es war schön, Kunden und die Branche

wieder direkt zu treffen. Es war zu spüren,

dass Endverbrauchermessen sowohl

den Kunden als auch den Ausstellern

als Marktplatz in den letzten zwei

Jahren gefehlt haben. Wir freuen uns auf

die nächste Jagd und Hund im Januar!

Carsten Zulauf, Jagdservice Franken

www.jagdservice-franken.de

www.wm-intern.de

Bilder: © AKAH, © JAHR MEDIA, © Jagdservice Franken, © Hubertus Loden


TERMINE I APPOINTMENTS

07-08/2022 · 15

Rückblick: Rangeday in Eschlkam

Bilder: © Alexander Süß

Am 30. April fand der siebte Rangeday

statt, wie immer bestens

organisiert von der PAA Shooting

Academy. Dieses Mal hatte man

das Schießsportcenter Seugenhof

in Eschlkam (Bayern) als

Austragungsort gewinnen können.

Bei bestem Wetter testeten

circa 350 Besucher Waffen und

Zubehör von zahlreichen Herstellern

wie Brunox, Leader,

Ruag und Steiner. Außerdem am

Start waren EAW, Konus, Bergara,

Hatsan, Chiappa, 3M Peltor,

Rifledoc und PPU. Neu dabei waren dieses Mal BubiX, Armscor, Glock, Derya,

Cuno Melcher, SteelAlive, Fischer Tac Schalldämpfer, Bone BiPod, 4 Stable

Sticks und Sordin Gehörschutz.

Die PSA-Rangedays der PAA Shooting Academy wurden erstmalig 2019

durchgeführt und finden seitdem zweimal jährlich statt. Die Rangedays bieten

den Teilnehmern die Möglichkeit sich auszutauschen, sich zu vernetzen,

Informationen von

den vorgestellten Produkten

direkt von den

Ausstellern zu erhalten

und diese vor Ort

zu testen. Egal ob

Sportschütze, Jäger,

Behörde, Militär,

Händler oder blutiger

Anfänger: Jeder ist

herzlich eingeladen.

Möchten Sie Ihre Produkte

auf dem nächsten

Rangeday vorstellen?

Dieser ist am 3.

September 2022 geplant.

Dann kontaktieren

Sie Michael Paa

unter (09407)9577817

oder support@paa-shooting.academy.

ali

www.wm-intern.de


07-08/2022 · 16 HANDWERK I HANDCRAFT

HANDWERK

Einschieben eines neuen Laufes in ein Kipplaufsystem Teil 1

Nach vielen Jahren der Nutzung einer Waffe mehren sich die Anzeichen,

dass die Läufe sich am Ende ihrer Lebensdauer befinden. Es

fängt mit nachlassender Schussleistung an, die häufig erst beim jährlichen

Kontrollschießen auf dem Schießstand bemerkt wird oder man

meint, bei dem ein oder anderen Fehlschuss im Revier „schlecht abgekommen

zu sein“.

Eine Kontrolle beim Büchsenmachermeister ergibt dann einen vergrößerten

Feld- und Zugdurchmesser im Mündungsbereich, ein poröses Laufinnenprofil,

hervorgerufen durch unzählige Rostnarben oder Erosion durch heiße

Verbrennungsgase oder gar eine Laufaufbauchung beziehungsweise einen

verbeulten Lauf. All das trägt nicht dazu bei, mit Vertrauen in die eigene

Waffe weiterhin mit dieser zur Jagd zu gehen. Des Weiteren hat ein Jäger

auch eine moralische Verantwortung gegenüber dem zu bejagendem Wild,

um ihm vermeidbare Schmerzen und Leiden zu ersparen. Dies würde billigend

in Kauf genommen, wenn mit einer Waffe mit fragwürdiger Schussleistung

die Jagd weiter ausgeübt wird.

Es gibt aber auch andere Gründe, warum ein neuer Lauf benötigt wird, zum

Beispiel dann, wenn der Jäger mit dem bisherigen Kaliber nicht mehr zufrieden

ist, ihm aber genau diese Waffe wie maßgeschneidert passt. Ein anderer

Grund wäre, wenn bei einer sehr alten Waffe die Munition nicht mehr

verfügbar ist, aber aus persönlichen Erwägungen heraus die Waffe weiter

zur Jagd geführt werden soll.

Die Ursachenanalyse

Bevor der Lauf für eine schlechte Schussleistung verantwortlich gemacht

werden kann, ist es empfehlenswert, vorab folgende andere mögliche Ursachen

in Betracht zu ziehen und durch einen Büchsenmachermeister überprüfen

zu lassen:

- der Verschluss der Waffe ist nicht dicht und die Verschlusselemente

haben Spiel,

- der Schaft ist lose,

- bei Kipplaufsystemen „zieht“ die Kreuzschraube den Systemkasten

nicht mehr an das Holz,

- bei Repetiersystemen liegt der Lauf im Vorderschaftsbereich „nicht frei“,

- Mängel an der Zielfernrohrmontage (zum Beispiel lose Sockel),

- die Schauben an den Montageteilen der ZF-Montage sind nicht fest,

- das Absehen im Zielfernrohr ist nicht schussfest oder

- die Klickverstellung am Absehen befindet sich im Endbereich.

Wenn keiner der oben genannten Mängel festgestellt werden kann, sollte

nun der Lauf überprüft werden. Hier können folgende Mängel die Ursache

für eine schlechte Schussleistung sein:

1. Wenn bei neuen Waffen die Läufe mit dem zulässigen C.I.P.-Minimum für

die Feld- und Zugmaße gefertigt wurden. Abhilfe schafft ein gleichmäßiges

Nachkolben oder Nachziehen des Laufes und eine Erweiterung des

Felddurchmessers um etwa 1/100 mm bis 1,5/100 mm. Eigene Erfahrungen

belegen, dass dies aber nicht bei allen Kalibern notwendig ist.

2. Eine Laufverengung im zylindrischen Teil tritt häufiger bei Drillingen

mit dünnwandigen Kugelläufen und da meist im Bereich des Haftes

auf. Ein Nachkolben in diesem Bereich führt meist zu einer verbesserten

Schussleistung.

3. Wenn die Mündungsansenkung fehlt, kann dies auch eine mögliche

Ursache für Streuungen innerhalb eines Schussbildes sein.

4. Die Geschossmasse passt nicht zur vorhandenen Drall-Länge.

Die Verwendung von nicht auf die vorhandene Drall-Länge abgestimmte

Geschossmassen kann insbesondere bei Kalibern im 5,6 mm-

Bereich oder bei Umstellung auf bleifreie Geschosskonstruktionen zu

einer veränderten (ggf. schlechteren) Schussleistung führen.

5. Vorweite

Als Vorweite wird eine Erweiterung des Feld- und Zugdurchmessers im

vorderen Bereich des Laufs in Mündungsnähe bezeichnet. Das Geschoss

wird im letzten Moment vor dem Verlassen des Laufes nicht

mehr gleichmäßig geführt. Somit kann sich der Abgangswinkel von

Schuss zu Schuss verändern.

6. Freiflug

In selteneren Fällen kann durch die Erosion von Laufmaterial, ausgelöst

durch die heißen Pulvergase im Bereich des Geschossüberganges bis

www.wm-intern.de

Bilder: © JAHR MEDIA


HANDWERK I HANDCRAFT 07-08/2022 · 17

hin zum zylindrischen Teil des Laufes, ein sogenannter „Freiflug“ des Geschosses entstehen.

Wenn der Geschossboden den Hülsenmund verlassen hat, ohne in die Felder und Züge des Überganges

eingetreten zu sein und sich demzufolge in diesem Moment führungslos bewegt, dann wird

dieser Zustand als „Freiflug“ bezeichnet.

MEISTERWERKSTATT

Büchsenmacherhandwerk seit 1908

Letztlich kann aber auch durch lang einwirkende Korrosion des Laufinneren oder Fehler beim Reinigen

die Präzision des Laufes nachlassen.

Für den jagdlichen Nutzer der Waffe stellt sich die Frage: Wann ist mein Lauf ausgeschossen?

Zu einer ersten Einschätzung kann man durch zwei Dinge gelangen. Zum einen ist das eine

vergrößerte Streuung beim Kontrollschießen der Waffe auf dem Schießstand. Übersteigt die

Streuung bei 5 Schüssen auf 100 m einen Durchmesser von deutlich mehr als 50 mm, sollte ein

Büchsenmachermeister zu Rate gezogen werden. Voraussetzung ist natürlich, dass es nicht an

der eigenen (fehlenden) Schießfertigkeit liegt. Um das zu überprüfen, könnte die Waffe von einem

anderen Schützen zur Kontrolle geschossen werden. Wenn die Streuung in gleicher Größenordnung

auch bei dem anderen Schützen festgestellt wird, sollte sich ein Fachmann der

Waffe annehmen.

Zweitens kann der Büchsenmachermeister mittels Feld- und Zuglehren die Laufgeometrie und

-maßhaltigkeit überprüfen. Als Erfahrungswert kann Folgendes zum Ansatz gebracht werden: Ist der

Felddurchmesser um mehr als 5/100 mm vergrößert gegenüber dem Minimalmaß der C.I.P. für dieses

Kaliber bei gleichzeitiger schlechter Schussleistung, dann kann der Lauf als ausgeschossen betrachtet

werden.

Aber auch hier bestätigen Ausnahmen die Regel. Die betrifft aufgrund eigener Erfahrungen das

Kaliber 8x57 IRS. Am Beispiel von zwei Waffen wurden mit einer Feldlehre 7,96 mm bis 7,97 mm

festgestellt. Das Minimalmaß nach C.I.P. für dieses Kaliber beträgt 7,89 mm. Obwohl rein maßlich

der Lauf als ausgeschossen betrachtet werden könnte, war die Schussleistung beider Waffen zufriedenstellend

mit Streukreisen kleiner als 50 mm bei einer Schussentfernung auf 100 m. Es sind

deshalb zur Beurteilung, ob ein Lauf ausgeschossen ist oder nicht, immer mehrere Kriterien heranzuziehen.

Was tun, wenn ein Mangel vorliegt?

Wenn sich herausgestellt hat, dass der Lauf für eine indiskutable Schussleistung verantwortlich ist,

gibt es mehrere Möglichkeiten.

Die erste Möglichkeit wäre, den Zustand der Waffe nicht zu verändern und sie aus ideellen Gründen

weiter im Waffenschrank zu belassen.

Eine mögliche zweite Variante ist, die Waffe zu einer Deko-Waffe durch einen Büchsenmachermeister

umbauen zu lassen. Dies erfordert einen entsprechenden Aufwand und letztlich muss ein Beschussamt

den Umbau der Waffe begutachten und bescheinigen.

Eine dritte Möglichkeit wäre, die Waffe durch einen Büchsenmachermeister verschrotten und bei der

Behörde mit dem Verschrottungsprotokoll aus der WBK austragen zu lassen.

Die Waffe wiederherstellen

Wenn die Einsatzfähigkeit der Waffe wieder hergestellt werden soll, bieten sich die folgenden Möglichkeiten

an:

1. Einbau eines Einstecklaufes

Dies ist nur möglich, wenn es der Zustand der Trägerwaffe zulässt und das Einverständnis des

Kunden vorliegt. Neben den Kosten für den Einstecklauf kommen hier die Anpassarbeiten des

Büchsenmachermeisters hinzu sowie die Kosten für den Beschuss der Waffe mit Einstecklauf.

Sie belaufen sich auf 1000 € aufwärts.

2. Alten Kugellauf auf ein größeres Kaliber aufziehen

Diese Variante ist an mehrere Bedingungen gebunden, die vorab nur durch den Büchsenmachermeister

geprüft werden können:

www.wm-intern.de

AUS ALT

MACH NEU

98er Büchsenbau in der

FRANKONIA Büchsenmacher

Manufaktur

Abgabe nur an Inhaber einer Erwerbserlaubnis.

Bitte Erwerbsberechtigung mit einsenden.

Ob ein komplett „neuer 98er” oder Ihren

alten 98er mit neuem Schaft und Lauf

für die Jagd wieder aufleben zu lassen,

die FRANKONIA Zentralwerkstatt bietet

viele Möglichkeiten, diese Waffen

klassisch oder modern aufzuwerten.

Wir fertigen unsere Forest Favorit 98er

Repetierbüchse, auf Basis des unverwüstlichen

98er Systems, mit Kunststoffoder

Nussbaumschaft, Lothar Walther

Lauf mit Schalldämpfergewinde und

vielen weiteren modernen Features.

Selbstverständlich können wir alte 98er

Erbstücke oder Sammlerwaffen, mit der

gewünschten Spezifikation, zu einer

modernen Jagdwaffe umbauen.

Gerne unterbreiten wir Ihnen

unser Angebot.

Weitere Informationen unter

frankonia.de/werkstatt


07-08/2022 · 18 HANDWERK I HANDCRAFT

- Die Patrone des neuen Kalibers muss in allen Außenmaßen größer

sein als die Patrone des vorhandenen Kalibers.

- Der Außendurchmesser / die Wandstärke des Laufes muss ausreichend

sein. Dies gilt insbesondere für den Durchmesser / die Wandstärke

im Bereich des Pulversackes (Patronenlager plus Übergang)

sowie an der Laufmündung.

- Die Stabilität der Waffe muss es zulassen. Nicht empfehlenswert

sind Baskülen aus Aluminiumlegierungen oder Messing.

- Der Verschluss muss ausreichend stabil sein.

- Der Allgemeinzustand der Waffe (Schaft, Passungen, etc.) muss diese

Arbeiten zulassen.

Als preiswerteste Variante bewegen sich die Kosten für das Aufziehen auf

ein neues Kaliber (Lauf und Patronenlager) ab 700 € aufwärts.

3. Alten Lauf durch einen neuen Lauf ersetzen

Hierbei geht es nicht um den Ersatz eines kompletten Laufbündels,

sondern meist um den Ersatz eines ausgeschossenen Laufes, wobei

auch der Ersatz aller Läufe als Einschub in das alte Hakenstück möglich

ist.

Technisch machbar ist der Ersatz Kugellauf gegen Kugellauf, Flintenlauf gegen

Flintenlauf und Schrotlauf durch Kugellauf. Ein Ersatz eines Kugellaufes

durch einen Flintenlauf ist bei Kipplaufwaffen meist nicht möglich aufgrund

der zu unterschiedlichen Außendurchmesser im Laufhakenbereich.

Die Kosten bewegen sich bei einem Einzellauf ab 1.500 € aufwärts und

beim Ersatz mehrerer Läufe in ein altes Hakenstück ab 1.200 € aufwärts

pro Lauf.

Fortsetzung folgt …

ir

Neuartiger Handspanner für 98er Systeme

Ein Handspannersystem mit den Sicherheitsstandards

des 21. Jahrhunderts zu

entwickeln – das war das Ziel zum

25-jährigen Betriebsjubiläum der Firma

Bernd Jung, Büchsenmachermeisterbetrieb

in Köngen, spezialisiert auf die Herstellung

von 98er Repetierbüchsen. Im

Gegensatz zu herkömmlichen Handspannern,

die beim Spannvorgang die

Schlagfeder komprimieren, wird beim

HSP 98/21 der Schlagbolzen direkt gespannt.

Federkraft und Schlagbolzenweg

bleiben dadurch unverändert.

Zündversager, die durch Veränderung

dieser beiden Parameter entstehen, sind

also ausgeschlossen. Spannen und entspannen

erfolgt durch einen Unterhebel,

der bei beiden Vorgängen nach vorne gedrückt wird. Durch ein Hebelverhältnis

von 4,5:1 ist der Kraftaufwand sehr gering. Der HSP 98/21 ist als komplette

Abzug-Spanneinheit konzipiert und wird wie ein Feinabzug (z. B. Timney) am

System befestigt. Auch das Abzugsverhalten entspricht dem eines Feinabzugs.

Beim Neubau einer 98er Repetierbüchse entfallen somit auch die Kosten

für Abzug und Sicherung. Der HSP 98/21 kann natürlich auch in vorhandene

98er eingebaut werden, was insbesondere dann vorteilhaft ist, wenn ein

Deutscher Stecher und die Flügelsicherung ersetzt werden sollen. Beim Einbau

sind einige Büchsenmacherarbeiten notwendig, wie etwa die Ausfräsung

für den Spannhebel im Abzugsbügel, Verlängerung der Stollenausfräsung und

Entfernen der Sicherung.

Kontakt:

Bernd Jung, Büchsenmachermeisterbetrieb

Obere Neue Str. 25, 73257 Köngen

Telefon: 07024/81984

E-Mail: mrlsjung@gmx.de

ali

- Länge 20''; 22'' oder 24''

Büchsenlauf

Ruger Precision Rifle

RPR

- z.B. in .308Win oder 6.5mm Creedmoor

- andere Kaliber und Längen auf Anfrage

verfügbar

www.wm-intern.de

Bilder: © Bernd Jung, Büchsenmacher


WELT DER WIRTSCHAFT I WORLD OF ECONOMY

07-08/2022 · 19

WELT DER WIRTSCHAFT

Mitarbeiterbindung – für ein langes,

erfolgreiches Miteinander

Bilder: © BillionPhotos.com – Adobe Stock, www.pixabay.com

Fachkräftemangel im Handwerk,

im Einzelhandel und in

der IT-Branche, Personalnot in

Gastronomie und Hotellerie,

fehlende Pflegekräfte und zu

wenig Security-Mitarbeiter an

den Flughäfen – dies sind nur

einige Engpässe in der aktuellen

Arbeitswelt, die uns alle in

gewisser Weise beeinträchtigen.

Umso wichtiger scheint

es daher für Unternehmer,

nicht nur freie Stellen zu besetzen

– also neue Mitarbeiter

zu gewinnen –, sondern vor allem, ihre derzeitigen Angestellten und

mit ihnen das kostbare Know-how an den Betrieb oder das Geschäft zu

binden. Es gilt, ihm/ihr Wertschätzung entgegenzubringen, damit er/

sie nicht zur Konkurrenz wechselt, weil von dort ein verlockenderes

Jobangebot gemacht wird. Mitarbeiterbindung ist also ohne Frage

heutzutage ein wichtiges Instrument für ein erfolgreiches Unternehmertum.

Wer möchte schon, dass das „Humankapital“ abwandert?

Wenn talentierte, leistungsorientierte Arbeitnehmer am Arbeitsmarkt heiß

begehrt sind und entsprechend umworben werden, muss es für sie gute

Gründe geben, ihrem Arbeitgeber sozusagen treu zu bleiben. Bezogen beispielsweise

auf den Einzelhandel: Kompetente und überzeugende Verkäufer

sind nicht leicht zu finden, darum sollte man als Geschäftsinhaber gut

überlegen und einiges bieten, um das qualifizierte Fachpersonal zu halten.

Dabei kann es sich natürlich nicht allein um eine Beförderung oder Gehaltserhöhung

handeln. Spezielle Gratifikationen oder auch „Corporate Benefits“

sind heutzutage in den Unternehmen gang und gäbe, die Möglichkeiten

sehr weitreichend.

www.wm-intern.de

Den einzelnen Top-Mitarbeiter zu loben und zu belohnen mag demnach

sinnvoll sein. Vielmehr geht es aber insgesamt um dessen Motivation, um

die Leistungsbereitschaft und das Engagement für das Unternehmen. Diese

Motivation (und somit die Produktivität) lässt sich ganz allgemein

durch ein angenehmes Arbeitsumfeld steigern. Kostenlose Verpflegung

mit Kaffee oder Obst, modernes Equipment an Büromöbeln, Maschinen,

EDV oder dem Kassensystem sowie flexible Arbeitszeiten oder Homeoffice

sind nur einige Beispiele dafür. Grundsätzlich sind hier kreative

Ideen gefragt, um für ein zufriedenes Arbeitgeber-/Arbeitnehmerverhältnis

und ein gutes Betriebsklima zu sorgen. Neben materiellen Anreizen

und Vergünstigungen wie Gutscheinen, Personalrabatten, Zuschüssen,

Dienstwagen oder Diensthandy sind dies außerdem attraktive

Rahmenangebote wie die Kinderbetreuung, betriebliche Gesundheitsund

Sportprogramme, Weiterbildungsmaßnahmen, Auslandsaufenthalte

oder auch ein Mitarbeitermagazin. Diese und ähnliche Dinge können dazu

Die Mitarbeiterzufriedenheit

ermitteln

Möchten Sie wissen, wie zufrieden Ihre Mitarbeiter sind? Dann

sollten Sie gelegentlich eine (anonyme) Befragung durchführen.

Wenn Sie dann die dort vorgeschlagenen Ideen zur Verbesserung

des Betriebsklimas – so sie für Ihr Unternehmen realisierbar sind

– umsetzen, lässt sich ein Abwerben von qualifizierten Fachkräften

möglicherweise verhindern. Auch hier gibt es neben dem selbst

erstellten Fragebogen beispielsweise Arbeitgeberbewertungsportale

(Kununu, Indeed), sowie professionelle Unternehmen, die solche

Mitarbeiterbefragungen anbieten und teilweise auch gleich

auswerten: www.company-mood.de + www.easy-feedback.de +

www.honestly.de + www.mercer.de + www.questback.com


07-08/2022 · 20 WELT DER WIRTSCHAFT I WORLD OF ECONOMY

beitragen, die Angestellten zu motivieren, sie langfristig an sich zu binden

und so die Fluktuation zu verringern.

Aber auch eine entsprechende Teambildung für ein harmonisches Miteinander

dient der Motivation, der Zufriedenheit und somit der Mitarbeiterbindung.

Denn gerade nach Lockdown und monatelangem Homeoffice, wo jeder

„allein für sich“ gearbeitet hat, ist es aktuell wichtig, wieder das

Wir-Gefühl zu fördern und zu stärken. Und auch bei mehreren Standorten

eines Betriebs kann es für die Zusammenarbeit hilfreich sein, gelegentlich

Team-Events zu veranstalten. Ein paar Beispiele, die mit teilweise wenig

Aufwand eine mitunter große Wirkung haben, um das Betriebsklima zu verbessern:

ein gemeinsamer Grillabend, ein Besuch im Klettergarten oder im

Escape Room, bei heißem Sommerwetter einen Pool auf dem Betriebsgelände

aufbauen, ein Team-Event im Bogenschießen oder ein Messerschmiede-Kurs,

freitags nach dem Dienst ein gemeinsames Bier, samstags ein gemeinsames

Frühstück, vielleicht sogar eine gemeinsame Reise am

Wochenende, eine Rallye oder eine Schnitzeljagd. Wichtiger als der Wettkampf

ist hierbei stets der Teamgedanke.

Natürlich sollte die gewählte Maßnahme sowohl zum Unternehmen als

auch zum Team passen: Wenn ein gemeinsames Event zum ersten Mal

stattfindet, mag das für die Mitarbeiter möglicherweise eher ungewöhnlich

sein. Langfristig wird es aber sicherlich positive Effekte haben. Anbieter solcher

Seminare oder Teambuilding-Maßnahmen sind zum Beispiel:

www.b2b.jochen-schweizer.de/mitarbeiterbindung + www.conout.com +

www.faszinatour.eu + www.gruppenausflug.com + www.outdoor-kreativ.org

Gemeinsam Ziele erreichen – das ist der übertragenen Hintergrund von Teambuilding-Maßnahmen,

denn die Gemeinschaft ist stärker als der Einzelne.

Überhaupt kann Mitarbeiterbindung etwas sehr Persönliches sein, denn die

Bedürfnisse sind meist sehr unterschiedlich. Während ein junger Arbeitnehmer

am Beginn seiner Karriere vermutlich mehr Wert auf künftige Aufstiegschancen

legt, wird eine berufstätige Mutter dankbar für Kinderbetreuung

und mobiles Arbeiten sein. Während der sportbegeisterte Mitarbeiter

sich über die Bezuschussung des Fitnessstudios freut, lässt sich der Berufspendler

mit Tankgutscheinen begeistern. Wünschenswert ist es am Ende

doch, dass ein Arbeitnehmer sagen kann: „Hier arbeite ich gern. Hier möchte

ich bleiben.“ – Selbst wenn es bei der Konkurrenz eventuell etwas mehr

Gehalt gäbe.

Zusammenfassend lässt sich zur Mitarbeiterbindung sagen: Neben der perspektivischen

Bindung (Weiterbildung, beruflicher Aufstieg) und einer rationalen

Bindung (Betriebliche Altersvorsorge, Bonussysteme) geht es auch

um eine normative Bindung (gemeinsame Werte und Ziele, gegenseitiger

Mehrwert) sowie eine emotionale Bindung (Wertschätzung, Beziehung zu

Chef und Kollegen). Nähere Infos dazu unter:

www.karrierebibel.de/mitarbeiterbindung

mvc

Der Shitstorm in sozialen Netzwerken

Die moderne PR-Krise

Digitale Medien und vor allem die sozialen Medien ermöglichen Unternehmen

in allen Branchen, aber auch Privatpersonen sowie Organisationen,

die Kommunikation mit einer breiten Masse. Was vor einigen

Jahren mit einem sehr hohen finanziellen Aufwand verbunden war,

kann heute mit ein wenig Kreativität und Geschick fast jedem gelingen.

Vor allem kleinere Unternehmen können von den vielen Möglichkeiten,

die sich in der digitalen Welt bieten, profitieren. Allerdings ist

nicht alles Gold, was glänzt. Denn wer gut sichtbar ist und offen kommuniziert,

bietet auch viel Angriffsfläche und riskiert einen Shitstorm.

Da Jägerschaft und die Waffenbranche in den Massenmedien immer

wieder in Verruf geraten, ist es wichtig einen Krisenplan auszuarbeiten,

um gut vorbereitet zu sein.

Ein Shitstorm ist eine Flut aus negativen Kommentaren. Er wird in der Regel

durch ein Ereignis, wie zum Beispiel ein Werbevideo, ausgelöst. Wenn ein

Nutzer mit einer hohen Reichweite einen negativen Kommentar hinterlässt,

der viel Anklang findet, wird er durch den Multiplikatoreffekt in den sozialen

Medien zu einer riesigen Masse an negativen Kommentaren. Wird dem

nicht entgegengewirkt, entsteht ein PR-Supergau.

www.wm-intern.de

Bilder: © www.pixabay.com, © Schäferle + Tim Zychacek


WELT DER WIRTSCHAFT I WORLD OF ECONOMY

07-08/2022 · 21

Vorbereitung ist das A und O

Die wichtigste Maßnahme ist die Vorbereitung. Setzen Sie sich kritisch mit

Ihrem Unternehmen und mit der Branche auseinander, in der Sie agieren.

Vor allem unsere Branche hat es in der heutigen Zeit besonders schwer,

denn wir haben es mit mehreren Tabuthemen unserer heutigen Gesellschaft

zu tun – Waffen, Munition und das Töten von Tieren. Seien Sie sich

bewusst, dass sie theoretisch nur ein schlechtes Werbebild oder eine unglücklich

formulierten Bildunterschrift von einem sich anbahnenden Shitstorm

entfernt sein könnten.

Bereiten Sie ein Krisen-FAQ (häufig gestellte Fragen) vor und versuchen Sie

jeden Vorwurf, so sachlich wie möglich zu entkräften. Gehen Sie hierfür in Ihnen

feindlich gesonnene Gruppen in den sozialen Medien wie Peta oder

Greenpeace und recherchieren sie die häufigsten Vorwürfe, mit denen Sie

konfrontiert werden. Sprechen Sie Ihre Antworten mit PR-Experten durch, die

Erfahrung in Ihrer Branche haben. Außerdem kann es sinnvoll sein, Ihre Mitarbeiter

entsprechend zu schulen. Social-Media-Kenntnisse sind für moderne

Unternehmen kein Nice-to-have, sondern unerlässlich. In unserer Welt ist jeder

Mitarbeiter mit einem aktiven Xing- oder LinkedIn-Profil ein Vertreter des

Unternehmens. Bringen Sie ihnen also bei, wie sie kommunizieren können

und definieren Sie einen Krisenstab. Im Rahmen der Vorbereitung ist es

ebenfalls essenziell, Regeln für die externe Kommunikation auf sozialen

Medien zu definieren. Verwenden Sie die Facebook-Impressum-Funktion oder

erstellen Sie eine Seite mit klaren Regeln für die Kommunikation auf Ihren

Profilen. Dies wird die Krise nicht aufhalten, aber es wird Ihnen eine klare

Struktur geben und es sollte klar sein, wann und wie Sie eingreifen müssen.

Maßnahmen zur Bewältigung

Nun ist das Szenario leider doch eingetreten, obwohl Sie und Ihr Unternehmen

optimal vorbereitet waren und alle Regeln beachtet haben, nimmt der

Shitstorm langsam aber sicher Fahrt auf.

Bleiben Sie ruhig und analysieren Sie die Situation. Die Motivation für negative

Kommentare ist größtenteils emotional motiviert. Hier ist es kontraproduktiv

emotional zu reagieren. Zeigen Sie Verständnis, nehmen Sie gegnerische

Argumente zur Kenntnis und nehmen Sie Ihrem gegenüber so den

Wind aus den Segeln.

Definieren Sie die Art der Kommunikation. Wenn Sie sich dafür entscheiden

in die Kommunikation zu gehen, werden Sie dies öffentlich in einer

Pressemitteilung oder nur in den sozialen Medien tun? Analysieren Sie hierfür

die sozialen Medien und informieren sie interne Stakeholder. Solche

Analysen sind auch notwendig, um angemessene Reaktionen vorzubereiten.

Während einer Krise ist es daher von entscheidender Bedeutung, sich

anzusehen, was in den Medien und in den sozialen Medien über Ihr Unternehmen

gesagt wird.

Ducken Sie sich nicht weg! Sie sollten unter keinen Umständen das

Anbahnen eines Shitstorms unterschätzen oder gar ignorieren. Eine

rechtzeitige Intervention kann die Situation oft entschärfen und Schlimmeres

verhindern. Suchen Sie den Dialog und versuchen Sie das Problem

zu klären.

Ein weiteres Werkzeug, das helfen kann, Shitstorms zu vermeiden, ist das

Monitoring ihrer Kanäle. Überprüfen Sie regelmäßig Ihre neuen Beiträge

und die Kommentare. Sollte sich etwas abzeichnen, können Sie so rechtzeitig

reagieren und entgegenwirken und notfalls den Beitrag entfernen oder

korrigieren. Seit der Krise in der Ukraine wird vermehrt gegen Unternehmen

gewettert, die im Entferntesten mit Waffen oder Munition zu tun haben. In

solchen Zeiten lohnt es sich, etwas öfter nach dem Rechten zu sehen.

Stoppen Sie Ihren Content Plan. Als Unternehmen, das in den sozialen

Medien aktiv ist, posten Sie nicht einfach nur nach Lust und Laune, sondern

haben im Idealfall einen Redaktionsplan, um Ihren Aufwand im Daily Business

zu reduzieren. Stellen Sie alle planmäßigen Beiträge in den Wartebereich

und widmen Sie sich der Krisenbewältigung. Ein weiterer Post kann

schnell wie Öl im Feuer wirken.

Die letzte Instanz ist das Löschen von Beiträgen. Sollten Sie merken, dass

Sie die Kontrolle über die Situation verlieren, können Sie den Beitrag immer

noch löschen. Das ist zwar nicht sehr elegant, aber immer noch besser als

ein massiver Image-Schaden.

Halten Sie sich also vor Augen, dass das Risiko eines Shitstorms sehr real

ist. Gleichzeitig ist aber nicht jeder negative Kommentar der Anfang eines

solchen. Bleiben Sie ruhig, analysieren Sie die Situation und gehen Sie offen

aber sachlich in den Dialog mit den Kritikern – somit sollten Sie in den meisten

Fällen Schlimmeres vermeiden können.

tz

Verzugszinsen: Berechnungsaufwand lohnt sich

„Der Gesetzgeber gesteht eine Verzinsung einer offenen Forderung zu.

Selbst dann, wenn der Unternehmer zum Beispiel keinen Bankkredit

hat aufnehmen müssen und ihm so auch kein Zinsschaden entstanden

ist“, so Bernd Drumann, Geschäftsführer der Bremer Inkasso

GmbH. Es lohnt sich daher, sich näher mit dem Thema Verzugszinsen

zu beschäftigen.

Bilder: © Bremer Inkasso

Erst, wenn ein Kunde mit seiner Zahlung in Verzug ist, dürfen Verzugszinsen

verlangt werden. Ein Kunde kommt in folgenden Situationen in Verzug:

a. mit Zugang einer Mahnung, in der er zur Zahlung der fälligen Forderung

aufgefordert wird,

www.wm-intern.de


07-08/2022 · 22 WELT DER WIRTSCHAFT I WORLD OF ECONOMY

b. bei Überschreiten eines nach dem Kalender bestimmbaren Zahlungstermins,

(dieser muss aber vorher vertraglich vereinbart worden sein) – hier ist

eine Mahnung nicht nötig,

c. grundsätzlich 30 Tage nach Fälligkeit und Zugang der Rechnung bei Geschäften

zwischen Unternehmern. Was Geschäfte mit Verbrauchern betrifft,

gilt die 30-Tage-Frist nur, wenn sich dazu ein ausdrücklicher Hinweis auf der

Rechnung befindet.

Ab Eintritt des Zahlungsverzugs können gesetzliche Verzugszinsen und ein

gegebenenfalls auch höherer Schaden geltend gemacht werden.

Höhe der Verzugszinsen

Als Grundlage für die Berechnung der Verzugszinsen dient der Basiszinssatz,

welcher seit über fünf Jahren unverändert ist und aktuell bei -0,88 %

liegt. Der auf Geldforderungen anzusetzende Zinssatz für Verzugszinsen

beträgt fünf Prozentpunkte über dem Basiszinssatz pro Jahr. Das entspricht

4,12 % p.a. für den Geltungszeitraum 01.07.2016 – 30.06.2022. Bei Entgeltforderungen

aus Rechtsgeschäften zwischen Unternehmern kann ein höherer

Zinssatz – neun Prozentpunkte über dem Basiszinssatz pro Jahr – angesetzt

werden. Für den Geltungszeitraum 01.07.2016 – 30.06.2022 bedeutet das

8,12% p.a.

Zinsberechnung

Zinsen, die ab Fälligkeit einer Forderung anfallen, bezeichnet man als Fälligkeitszinsen.

Wurde nichts Abweichendes vereinbart, können Kaufleute für

Forderungen aus beidseitigen Handelsgeschäften Fälligkeitszinsen in Höhe

von 5 % p. a. berechnen. Verzugszinsen hingegen, die zwischen Kaufleuten

bei Entgeltforderungen (s. o.) höher ausfallen und die auch von Verbrauchern

geschuldet werden, können erst ab Zahlungsverzug geltend gemacht werden.

Beispiel für die Berechnung von Verzugszinsen:

Kunde B (Verbraucher) wird von Unternehmer A mit Ware beliefert. Die

Rechnung beläuft sich auf 2.000,- EUR. Vertraglich war ein Zahlungsziel von

14 Tagen nach Erhalt der Ware vereinbart. Geliefert wurde am 10.01.2022.

Fällig war die Rechnung daher am 24.01.2022. Da das nach dem Kalender

bestimmbare Zahlungsziel vertraglich vereinbart war (s. o.), brauchte Unternehmer

A seinen Kunden B nicht zu mahnen, um diesen in Verzug zu setzen.

Auf Grund der vielen Belastungen und Unwägbarkeiten bzgl. der Pandemie

wartete Unternehmer A sogar noch bis zum 07.02.22 auf den Eingang des

Rechnungsbetrages. Doch auch bis zu diesem Tag wurde die offene Forderung

nicht beglichen. Daraufhin schickte A seinem Kunden B eine Mahnung

über den Rechnungsbetrag zzgl. der bisher angefallenen Verzugszinsen.

Unternehmer A berechnete die Verzugszinsen nach folgender Formel:

K (2.000 EUR) x P (4,12) x T (14) : 100 (Prozentpunkte): 360 (Tage pro Jahr/

kaufmännisch)=Verzugszinsen, die Unternehmer A dem Kunden B bisher

berechnen darf (K = 2.000,- EUR offene Hauptforderung, P = 5 Punkte [Y ist

Verbraucher] über dem Basiszinssatz von -0,88, also 4,12, und T = 14 Verzugstage,

25.01.202207.02.2022). 2.000 x 4,12 x 14: 100 : 360 = 3,20 EUR

Verzugszinsen.

Bernd Drumann: „Wenn das Prinzip dessen, was da berechnet wurde, erst

einmal verstanden ist, dann geht die Berechnung leichter, als es scheinen

mag. Natürlich gibt es auch jede Menge Zinsrechner im Internet, die man

nutzen kann. Vertrauen mag da gut sein, kontrollieren, was bekanntlich

besser ist, kann aber nur der das Ergebnis eben jener Zinsrechner, der das

Berechnungsprinzip auch verstanden hat. Wichtig: Wurde ein abweichender

Zinssatz vertraglich vereinbart, muss dieser zur Anwendung kommen.“

Geschäftsbedingungen und Regelungen zu Zinssätzen

Wohl dem, der individuelle Geschäftsbedingungen als Grundlage allen unternehmerischen

Handelns hat und in ihnen alles Wesentliche, sein Unternehmen

betreffend, umfänglich geregelt hat. Aber Regelungen zu Verzugszinssätzen/Fälligkeitszinsen,

also zu etwas, was der Gesetzgeber bereits

geregelt hat, müssen nicht extra in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen

(AGB) getroffen werden. Man kann zwar grundsätzlich höhere Zinsen

als die gesetzlich festgelegten geltend machen, hierbei sind aber gerade für

Allgemeine Geschäftsbedingungen sehr enge Grenzen gesteckt.

Eine Geldschuld ist während des Verzugs zu verzinsen (§ 288 BGB). Verzugszinsen

stehen einem also von Gesetzes wegen zu. Sie können daher

auch nachträglich noch gefordert werden. Für den nicht seltenen Fall, dass

die Forderung ohne Zinsen beglichen wird, hat der Gläubiger das Recht, die

Zinsen dennoch einzufordern und sie unter Umständen auch vor Gericht

geltend zu machen — wobei eine außergerichtliche Einigung natürlich vorzuziehen

ist. www.bremer-inkasso.de

ali

Ein Eintrag im Lieferanten-Lexikon lohnt sich …

Jan-Hendrik Röhrs (040-389 06-161) und

Wilfried Harms (040-389 06-273)

ab Seite 39

beraten Sie gerne!

www.wm-intern.de/lieferanten-lexikon

www.wm-intern.de


WELT DER WIRTSCHAFT I WORLD OF ECONOMY

07-08/2022 · 23

Änderungen im Verpackungsgesetz ab 1. Juli 2022

Bilder: © www.pixabay.com / webandi

Am 1. Juli 2022 treten Änderungen des Verpackungsgesetzes in Kraft. Ab dann

gilt in Deutschland die Registrierungspflicht im Verpackungsregister LUCID

(https://lucid.verpackungsregister.org) für alle Verkaufs-, Versand- und Umverpackungen.

Das heißt, sogenannte Erstinverkehrbringer aller Arten von mit Ware

befüllten Verpackungen – einschließlich Transportverpackungen sowie Rücknahme-

und/oder pfandpflichtige (Mehrweg-)Verpackungen – müssen sich bis

1. Juli 2022 registrieren und Angaben zu ihren genutzten Verpackungen machen.

Das gilt künftig also auch für Verpackungen ohne Systembeteiligungspflicht.

Jegliche verpackte Ware darf demnach ab diesem Datum in Deutschland nicht

mehr vertrieben werden, wenn der „Hersteller“ dieser Pflicht nicht nachkommt.

Es drohen Bußgelder sowie Vertriebsverbote. Das teilt die Stiftung Zentrale Stelle

Verpackungsregister (ZSVR) auf ihrer Website mit.

Neu ist ab 1. Juli 2022 auch die Pflicht zur Registrierung für Letztvertreiber von

befüllten Serviceverpackungen, selbst wenn sie diese Verpackungen vollständig

systembeteiligt erwerben. Denn auch wenn u. a. Einzelhändler und Imbissbetreiber

ausschließlich Serviceverpackungen wie Einkaufstüten, Einwickelfolien,

Kaffeebecher oder Pizzakartons in Verkehr bringen, haben sie

verpackungsrechtliche Pflichten und müssen für das Recycling ihrer Verpackungen

bezahlen. Dabei gibt es zwei Wege, rechtskonform zu handeln: Sie

können die unbefüllten Verpackungen entweder vorbeteiligt kaufen oder sie

müssen alle Pflichten selbst erfüllen. In jedem Fall sind sie künftig verpflichtet,

sich im Verpackungsregister LUCID zu registrieren.

Der neue Registrierungsprozess ist bereits im Mai gestartet. Registrierungen

von Verpackungen mit und ohne Systembeteiligungspflicht sollten zeitnah

vorgenommen werden.

Darüber hinaus gelten ab dem 1. Juli 2022 für elektronische Marktplätze Prüfpflichten:

Diese dürfen das Anbieten systembeteiligungspflichtiger Verpackungen

zum Verkauf nur dann ermöglichen, wenn die dazu verpflichteten

Versand- und Onlinehändler ihre Verpackungen systembeteiligt haben und im

Verpackungsregister LUCID registriert sind. Auch Fulfillment-Dienstleister dürfen

ihre Tätigkeiten nur gegenüber solchen Unternehmen erbringen, die ihrer

Pflicht zur Registrierung im Verpackungsregister LUCID und ihrer Systembeteiligungspflicht

nachgekommen sind.

www.verpackungsregister.org

mvc

www.wm-intern.de


07-08/2022 · 24 SCHWERPUNKT JAGD

SCHWERPUNKT JAGD

Neue Produkte für die Jagd

Leichter jagen

Carbon, Carbon – leichte Waffen sind im Trend, und das nicht nur für

Mädels! Den Werkstoff gibt es inzwischen schon ein paar Jahre, und er

setzt sich immer mehr durch, denn Carbon-Büchsen werden in zunehmend

vielen Variante angeboten. Das und vieles mehr finden Sie in

unseren Neuheiten für die Jagd.

Der Schießstock von ahg „Generation

5“ wurde im Vergleich zu

seinem Vorgänger vollständig

überarbeitet und mit praktischen,

neuen Features ausgestattet.

Drückt man den Hebel,

entriegelt sich die Fixierung und

die Länge der Beine bzw. die

Höhe des Dreibeins kann individuell

und nahezu geräuschlos

eingestellt werden. Die Auflage

in V-Form ist einfach mit einer

Fernglas-Aufnahme auszutauschen.

Ein eingebautes Dämpfungssystem sorgt für gleichmäßiges und stabiles

Drehen. Die maximale Höhe des Zielstocks beträgt 165 cm.

Von Bagpad (über ahg) gibt

es zwei neue Kissen: eins für

den Po und eins fürs Gewehr.

Das Ansitzkissen besteht aus

drei Schichten, ist federleicht

und hält die ausstrahlende

Eigenkörperwärme konstant

warm. Durch die Kunstlederbeschichtung

an der Unterseite

wird die Wärme nicht

nach unten abgegeben. Das

Kissen wiegt nur 350 g und hat eine Größe von 40 x 45 cm. Das Schießauflagekissen

besteht aus einem Materialmix von Loden 600 und wattiertem,

gestepptem Artic Fleece, einer innenliegenden Viskoschaum-Einlage, einem

Anti-Slip-Rutschstoff und zusätzlich zwei seitlich angebrachten Gewichte,

die ein Weg- bzw. -Abrutschen verhindern. Das Schießauflagekissen

wiegt 590 g und ist 30 x 25 cm groß. Beide Bagpad-Kissen gibt es auch als

Set. https://ahg.anschuetz-sport.com

Wenn der Schalldämpfer nicht in Gebrauch ist,

kann er mit Hilfe der magnetischen Schalldämpfer-

Wandhalterung von AKAH sicher aufbewahrt werden.

Diese ist passend für alle Waffentresor-Typen.

Wenn der Schalldämpfer auf dem Gewehr oder der

Pistole verbleibt, beeinträchtigt er die Leistung

durch überschüssige Feuchtigkeit im Lauf, was zu

dauerhaften Schäden am Lauf oder der gesamten

Waffe führen kann. Die Verwendung der Halterung

verhindert, dass Staub und Feuchtigkeit des Schalldämpfers

in das Gewehr gelangen.

Ein praktisches Taschenmesser aus einem hochwertigen

Aluminiumgehäuse ist das Roxon Einhandmesser.

Die Drop-Point-Klinge kann durch die

doppelte Verriegelung sicher und einfach ausgewechselt

werden. Geliefert wird das Messer in einer

attraktiven Geschenkverpackung.

Die neue Revierkamera Spypoint Flex löst mit 33

Megapixel und Videos mit Ton in 1080p auf. Mit der

www.wm-intern.de

Bilder: © Stock Media Porduction, © © ahg, © AKAH


SCHWERPUNKT JAGD

07-08/2022 · 25

Spypoint-App lassen sich erstmalig auch Videos übertragen. Zusätzlich

wurde die Antenne überarbeitet und sorgt nun für einen noch besseren

Empfang. Voraussichtlich erhältlich ab August 2022. www.akah.de

Frisch auf der Jagd und Hund in Dortmund vorgestellt hat Anschütz

seine neue Drückjagdbüchse 1782 Black Line. Sie zeichnet sich unter

anderem durch tiefschwarze DLC (Diamond Like Carbon) beschichtete Systembauteile

wie Kammergriffkugel und Abzugszüngel aus. Die 1782 Black

Line ist mit einem Drückjagdmagazin ausgestattet. Der DLC-beschichtete

Verschluss soll für ein noch leichtgängigeres und seidenweicheres Repetieren

sorgen – damit dem schnellen Folgeschuss nichts im Wege steht. Kombiniert

mit dem Classic Pro Schaft aus schön gewachsenem Nussbaumholz

und in der Höhe einstellbarem, schwarzen Schaftrücken ist ein elegantes

und zeitloses Gesamtpaket entstanden. Erhältlich ist die 1782 Black Line aktuell

in den Kalibern .308 Win. Und 8x57 IS mit einem 470 mm Lauf. Weitere

Kaliber und Lauflängen auf Anfrage. www.anschuetz-sport.com

hervorragende Passform. Die Gore-Tex Sierra-Membran sorgt dafür, dass der

Stiefel sowohl wasserdicht als auch atmungsaktiv ist und sich außerdem

sehr gut für den Winter eignet. Das Obermaterial aus gefettetem Nubuk und

die Otholite 2D-Einlegesohle garantieren eine interne Mikroklimakontrolle,

Atmungsaktivität und Hygiene. Die Cordura-Einsätze maximieren die Haltbarkeit

des Stiefels. Die Vibram Bristol-Sohle enthält ein schützendes Stützband

für ein Plus an zentraler Dämpfung, das Lamellenmuster sorgt für sichere

Traktion in Gelände.

www.beretta.com + www.manfred-alberts.de

Die R8 Ultimate Carbon von Blaser gibt es

ab sofort auch für Linksschützen. Der

komplett von Hand in Deutschland hergestellte

Carbon-Schaft überzeugt durch seine hohe Festigkeit und sein geringes

Gewicht. Knapp 300 Gramm weniger als die Synthetik-Modelle bringt

die R8 Ultimate Carbon auf die Waage.

Neue Modellvarianten hat Benelli im Portfolio: So

wird die Repetierbüchse Lupo um eine Version mit

Holzschaft erweitert. Und die Bockdoppelflinte 828 U gibt es ab sofort auch

mit BE.S.T.-Beschichtung der Läufe die eine hohe Beständigkeit gegen Korrosion,

Verschleiß und äußere Einflüsse gewährleistet.

Die 828 U Steel BE.S.T. bietet Benelli als Limited Edition

mit einer reichhaltigen Floralgravur in einer

Auflage von 200 Stück an.

https://benelli.it/de/ + www.manfred-alberts.de

Der Arabuko GTX von Beretta aus Nubuk-Leder ist eine Weiterentwicklung

des Lowveld GTX und wie gemacht für steile Berghänge. Zu den Besonderheiten

des Arabuko-Stiefels zählen das BOA-System, die Vibramsohle und

die Gore-Tex-Membran. Das BOA-Schnellverschlusssystem garantiert eine

Das neue Blaser PKW-Futteral mit absperrbarem Waffenfach (120x38cm)

und abschließbarer Fronttasche für die Munition kann mit zwei Schlaufen

an den Kopfstützen des Fahrer- und Beifahrersitzes befestigt werden. Auch

bei holprigen Fahrten durchs Revier oder starkem Abbremsen ist die Waffe

immer sicher und zuverlässig verwahrt. Das Futteral ist von beiden Seiten

zugänglich, zwei integrierte Schlaufen können einen Zielstock in Position

halten. Mit praktischer Trageschlaufe für einfachen Transport auch außerhalb

des Autos. Das Blaser PKW-Futteral besteht aus flexiblem Neoprenmaterial

in Loden-Optik. Die Maße betragen 120 mal 38 cm.

www.blaser.de

Bilder: © Anschütz, © Benelli, © Beretta, © Blaser, © Enzborn

www.wm-intern.de

Wenn man sich mal wieder so richtig die Hände eingesaut

hat, vielleicht sogar mit öligem oder fettigem Zeug,

dann hilft der Handreiniger von Enzborn. Er reinigt hautschonend

bei mittleren bis starken Verschmutzungen. Die

natürlichen Reibekörpern aus Walnussschalenmehl fördern

den Reinigungsprozess. Der Handreiniger ist parfümfrei,

pH-hautneutral, frei von Mikroplastik und dermatologisch

getestet.


07-08/2022 · 26 SCHWERPUNKT JAGD

Ob der Handreiniger verwendet wurde oder nicht: Das neue Workers Original

Akut Handbalsam von Enzborn ist eine Intensivpflege für extrem strapazierte

und rissige Hände. Entwickelt für Menschen, die viel und intensiv mit

ihren Händen arbeiten und deren Haut dadurch starken Belastungen ausgesetzt

ist. Der Handbalsam schützt wie eine zweite Haut vor Umwelteinflüssen

und macht die Hände widerstandsfähiger gegen extreme Belastungen.

Er zieht schnell und rückstandslos ein ohne zu fetten, ist frei von

Parfüm, Mineralölen, Parabenen, Silikonen und Mikroplastik, zudem pHhautneutral

und vegan. Die Hautverträglichkeit ist dermatologisch mit „sehr

gut“ bestätigt. Enzborn Workers Original Akut Handbalsam ist als 100 ml

Tube erhältlich.

Und wenn es mal juckt, zum Beispiel

nach Insektenstichen oder

nach Kontakt mit Eichenprozessionsspinnern,

hilft das Enzborn

Juckstopp Kühlgel. Es lindert akuten

Juckreiz bei leichten allergischen

Reaktionen sowie einer milden

Kontaktdermatitis. Das Gel

kühlt die betroffenen Hautstellen

intensiv und wirkt dadurch hautberuhigend

bei Juckreiz, Brennen,

Rötungen und Schwellungen.

www.enzborn.de

werden. 120 Stück Markierungs-Aufkleber (Tropfenform), beschriftet und

unbeschriftet in orange, grün und weiß, sind im Lieferumfang enthalten. Der

Kahles Ballistikturm ist ab sofort für die Kahles Zielfernrohre Helia, Helia3

und K16i/K18i erhältlich. www.kahles.at + www.swarovskioptik.com

Die neue Repetierbüchse Rover G2

Pathfinder von Mercury besteht

aus einem stabilen Kunststoff-Schaft mit grauem Soft-Touch-Finish und einem

weichen Rückstoßpolster. Am Vorderschaft befindet sich eine Mehrzweck-Stahlplatte

für die Montage von Zweibeinen oder anderem Zubehör.

Der 51-cm-Lauf besitzt ein 5/8"-24 Mündungsgewinde, das System wird aus

einem massiven Block Ergal 55 präzise CNC-gefräst und harteloxiert. Die

Rover G2 Pathfinder gibt es in den Kalibern 30.06, .308 Win und 8x57IS. Mercury

ist die Eigenmarke von Frankonia. Die kürzlich präsentierte Repetierbüchsen-Familie

„Rover” wird bei Sabatti in Italien gefertigt.

www.frankonia-b2b.de

Garmin erweitert mit dem Alpha 200 K sein Hundeortungsportfolio

um ein neues Ortungsgerät. Auf dem 3,5‘‘-Touchdisplay bietet

das Handgerät umfangreiche Ortungsfunktionen und ist dank

seiner Robustheit der ideale Begleiter für die Jagd und Arbeit mit

Hund. Zudem ist es mit dem K5X-Hundehalsband von Garmin

kompatibel. Bis zu 20 Hundehalsband-IDs im Umkreis von bis zu

zehn Kilometern können mit einer Aktualisierungsrate von fünf

Sekunden geortet werden. Das Trackingintervall kann dabei

auch aus der Ferne manuell der Situation entsprechend angepasst

werden. Hunde, die gerade nicht im Einsatz sind, bleiben

im Gerät gespeichert, sodass Nutzerinnen und Nutzer, die abwechselnd

mit verschiedenen Hunden oder Hundegruppen jagen, vor einer

Jagd keine Hunde mehr neu im System hinzufügen oder entfernen müssen.

Bei Dunkelheit können die LEDs am Halsband über das Alpha 200 K aus der

Ferne aktiviert werden.

www.garmin.de

Der neue Ballistikturm von Kahles ist ein praktischer Assistent für Distanzschüsse

zum Ausgleich des Geschossabfalls: Distanz ermitteln – einstellen

– loslegen! Der Ballistikturm lässt sich mit wenigen Handgriffen eigenständig

montieren und dank der mitgelieferten- und gut erkennbaren Aufkleber

kann der Schütze selbst hundertprozentig

präzise Markierungen für

die individuelle Ballistik vornehmen.

Bei Bedarf können diese Markierungen

schnell und unkompliziert

wieder entfernt bzw. adaptiert

Premiumgewehr mit elegantem Finish: Die neue Helix Carbon von Merkel.

Mit der neuen Helix Carbon bietet Merkel nun eine Variante der Helix mit

Carbon-Hightech-Schaft – und damit ein weiteres Schaft-Highlight neben

dem Speedstock. Hauptmotivation war das Gewicht, denn in Zeiten von

Schalldämpfer und Vorsatzgerät müssen Gewehre leichter werden. 400

Gramm Gewichtseinsparung sind für ein Gewehr – technologisch gesehen

– eine echte Herausforderung. In Zusammenarbeit mit Cotesa, dem sächsischen

Spezialisten für Premium-Composite-Teile, entstand ein Schaft, der

funktionell und optisch bis ins Detail überzeugen kann. Der leichteste Schaft

aus dem Helix-Sortiment hat eine Präferenz für die aktive Jagd wie Berg-,

Pirsch- oder Drückjagd. Die Schäfte entstehen in drei Teilen in Manufakturarbeit

– Made in Germany. Insgesamt wiegt der Hinterschaft 404 Gramm,

der Vorderschaft 245 Gramm. Zusammen mit System und Lauf bringt die

Helix Carbon so je nach Lauf nur rund 2,8 kg in Anschlag. Es gibt sie in allen

Helix-Kalibern ab Juli 2022. www.merkel-die-jagd.de

Camouflage für die Jagd ist ein zunehmend wichtiges Thema. Mitte 2021 hat

MerkelGear mit „Infinity Forest“ sein erstes, selbst entwickeltes Tarnmuster

veröffentlicht. 2022 wird das bestehende Sortiment um die HNTR-Hose, die

www.wm-intern.de

Bilder: © Enzborn, © Garmin, ©Kahles, © Frankonia, © Daniel Beardsmore, © Merkel


SCHWERPUNKT JAGD

07-08/2022 · 27

Bilder: © Merkel Gear, © John Rigby, © JP Sauer & Sohn

Helix-Wendefleecejacke und eine

wasserdichte Funktionsjacke erweitert.

Das Muster orientiert sich

an den vegetationsreichen Landschaften

der paläarktischen Region,

die durch den Waldumbau zunehmend

artenreicher und grüner wird.

Hohe grau- oder beige-Anteile, wie

häufig bei amerikanischen Mustern

zu sehen, passen nur bedingt gut in

saftig-grüne Wald- und Wiesenlandschaften. Während der Testphase hat

sich Infinity Forest vom borealen Nadel- und Birkenwald in Mittelschweden

über die Mittelgebirgsregionen und die norddeutsche Tiefebene bis in den

subalpinen Bereich der Kalkalpen bewährt.

www.merkel-gear.com/de + www.frankonia-b2b.sw

Nach dem Vorbild der späten viktorianischen Farquharson-Gewehre hat der

Londoner Waffenhersteller John Rigby & Co. gerade seine ersten zehn Rigby

Falling Blockbüchse in limitierter Auflage auf den Markt gebracht. Nach

dreijähriger Entwicklungszeit ist das Gewehr um einen echten Farquharson-Verschluss

herum gebaut, identisch mit dem originalen patentierten

John Farquharson-Design von 1875.

www.johnrigbyandco.com

Robust und schick: Der neue Jagdrucksack von

Sauer sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch

durchdacht bis ins kleinste Detail: Der Hüftgurt

kann unter den Lendenpolstern versteckt und bei

Bedarf auch während des Tragens herausgezogen

werden. Am Reißverschluss des Hauptfaches

befindet sich eine Riemenbügelbuchse, wie sie

Sauer-Fans von der S 404 kennen, in der per Knopfdruck das Sauer-Schießkissen

eingehängt werden kann. Alle Gurte des Rucksackes sind längenverstellbar;

Überlängen können einfach zusammengerollt mit einem Klettsystem fixiert

werden, sodass sie den Träger des Rucksackes nicht stören oder

behindern. Gefertigt ist der Rucksack aus besonders wasserabweisendem

und geräuscharmen Membranmaterial mit wasserdichten Nähten. Das Leichtgewicht

wiegt nur etwa zwei Kilogramm, hat ein Fassungsvermögen von 35

Litern und verfügt über zwei Seitentaschen, eine große Fronttasche, ein geräumiges

Innenfach sowie eine kleine Tasche im Deckel.

Mit der neuen Modellvariante S 404 Silence XTC hat J.P. Sauer & Sohn eine

ansprechende Kombination aus einem modernen Carbon-Lochschaft sowie

der neuesten Integralschalldämpfergeneration aus Titan auf den Markt gebracht.

Der Verbundwerkstoffe Carbon verspricht hohe Festigkeit, geringes

Gewicht, flexible, rückstoßdämpfende Eigenschaften sowie Korrosions- und

Testbericht 4/2017

Testbericht 11/2013

Testbericht 5/2014

Testbericht 8/2017

„Zählt derzeit zum

Besten, was der Markt

zu bieten hat“

„Da bleiben keine

Wünsche offen. …“

„Eine technisch

überzeugende Lösung“

„Erstklassig und

empfehlenswert“

100% flexibel mit der #1

Nutzen auch Sie Ihre Optik(en) auf mehreren Waffen und

schonen damit Ressourcen ebenso wie ihre Finanzen!

+ Grundschiene BASIS®

+ BASIS® VARIO

Empfohlen von:

www.dentler-jagdwaffen.de

www.wm-intern.de


07-08/2022 · 28 SCHWERPUNKT JAGD

Witterungsbeständigkeit. Der Integralschalldämpfer (ISD) aus Titan balanciert

die Waffe mit dem leichten Carbon-Schaft optimal aus. Er sorgt einerseits

für weniger Kopflastigkeit als ein Over- oder On-barrel-Schalldämpfer,

bietet andererseits aber gerade in Verbindung mit dem Carbonschaft ausreichend

Kopflastigkeit für ein optimiertes Schwingungsverhalten der Waffe.

Angenehmer Nebeneffekt: Bei geringen Zielfernrohrvergrößerungen

oder dem Einsatz von Rotpunktvisieren ist dem Jäger freier Durchblick garantiert.

Mit dem Integralschalldämpfer gehören störende schwarze Halbmonde

des Over- oder On-barrel-Schalldämpfers im Sehfeld der Vergangenheit

an. Besitzer einer S 404 Synchro XTC oder anderer Sauer 404-Modelle

können mit Hilfe von Silencer-Komponenten oder -Sets ihre Büchse zu einer

Silence XTC umbauen.

Bereits seit 2015 baut Sauer mit seiner

Artemis-Modelllinie speziell auf

die weibliche Anatomie abgestimmte

Büchsen. Nun wird die Linie erweitert:

„Es war uns in diesem Jahr

ein besonders großes Anliegen, die

Artemis-Linie weiter auszubauen

und noch mehr und detaillierter auf

die Erfordernisse von Jägerinnen

anzupassen“, sagt Carina Mayer von

J.P. Sauer & Sohn, die das Artemis-

Projekt betreut. Die Ergebnisse einer

internationalen Umfrage bei

mehr als 2.000 Jägerinnen haben

ergeben, dass sich viele Frauen eine

höhenverstellbare Schaftbacke

wünschen. Doch die Damen haben

sich in ihren Anregungen nicht nur

auf ergonomische Themen beschränkt,

sondern auch Wünsche

geäußert wie abnehmbare Riemenbügel

mit Schnellverschluss und vieles mehr. Daraus entstanden sind die

Modelle Sauer 101 Artemis sowie Sauer 101 Artemis Elegance. Darüber hinaus

hat J.P. Sauer & Sohn auch die Modellreihe Sauer 100 um ein Artemis-

Modell erweitert. Das Gewehr basiert auf den bekannten Features der Sauer

100, nun jedoch mit einem Artemis-Kompaktschaft, der sich für zierliche

Damen eignet. Außerdem verfügt auch dieses Modell über eine stufenlos

höhenverstellbare Backe, die sich werkzeuglos mit Hilfe der außenliegenden

Rändelschrauben verstellen lassen.

www.sauer.de

Swarovski

im August/September

eingeschränkt erreichbar

Swarovski Optik stellt sein Softwaresystem um. Daher werden einige

Services für einen gewissen Zeitraum nicht zur Verfügung stehen.

Vom 15. August bis 5. September 2022 können keine neuen

Reparaturaufträge angenommen, keine Kostenvoranschläge erstellt

bzw. keine reparierten Geräte ausgeliefert werden. Geräte,

die bis zum 10. August in Absam eintreffen, werden noch vor der

Systemumstellung in den Reparaturprozess aufgenommen. Diese

werden jedoch erst im Laufe des 3. Quartals 2022 bearbeitet zurückgesendet.

Wie muss ein Zielfernrohr beschaffen sein, damit es allen Jagdarten gerecht

wird? Das überlegten die Jäger von Schmidt & Bender. Schnell wurde

deutlich: das Zielfernrohr muss einerseits perfekt auf moderne, leichte und

führige Büchsen passen. Andererseits muss es einen effizienten Vergrößerungsbereich,

eine moderne ASV mit genügend Verstellweg und einen Parallaxenausgleich

für nahe bis weite Distanzen haben. Außerdem sollte es für

Vor- und Nachsatzgeräte geeignet sein. Herausgekommen ist das neue

3-18x42. Das LP7-Absehen in der zweiten Bildebene ist so konzipiert, dass es

auch für Entfernungsschätzungen genutzt werden kann. Das schlanke

42-mm-Objektiv mit 30 mm Mittelrohr reduziert das Gewicht und macht die

Gewehr-ZF-Einheit führig, die kurze und stabile Bauweise ist sehr gut geeignet

für das Anbringen von Vor- und Nachsatzgeräten. Das große Sehfeld von

14,5 m/100 m sorgt für besten Überblick, die Lichttransmission von 92 %

gewährleistet eine hervorragende Bildqualität.

www.schmidtundbender.de

Zwei neue Optiken hat Steiner

im Programm: Zum einen die

Ranger 8-Zielfernrohrserie mit

echtem 8-fach-Zoom und Modellen

mit integriertem, ballistischem

Turm (Modellbezeichnung

„BT“). Die Ranger 8-Modelle

wurden entwickelt, um eine perfekte

Kombination mit Clip-on-

Geräten zu ermöglichen. Es gibt

sie in den Abmessungen 1-8x24 als Drückjagdglas, 2-16x50 (BT) als Allrounder,

3-24x56 (BT) für die Nachtjagd und als Bergjagd-Spezialist mit den Maßen

4-32x56 (BT).

Das neue Ranger Fernglas LRF 10x42 wartet

mit einem integrierten Laser-Entfernungsmesser

auf. Das robuste aber schlanke Design,

in der die gesamte Elektronik untergebracht

ist, ermöglicht eine bequeme

Handhabung und präzise Messung. Das helle

Display und die integrierte Winkelkompensation

ermöglichen einfache und präzise Messungen.

www.steiner.de + www.manfred-alberts.de

ali

www.wm-intern.de

Bilder: © J.P. Sauer & Sohn, © Schmidt und Bender, © Steiner


SCHWERPUNKT JAGD

07-08/2022 · 29

Produkte für die Pirsch

Hiermit jagt es sich lautlos und (fast) unsichtbar

Pirschen bedeutet: Jagen mit allen Sinnen! Pirschen heißt, das Revier

und das Wild zu kennen, es nicht zu beunruhigen. Die Pirsch stellt daher

höchste Anforderungen an den Jäger und an seine Ausrüstung: Sie

soll leise, leicht, atmungsaktiv und „unsichtbar“ sein. Wichtigstes

Hilfsutensil ist der Zielstock, der leicht und trotzdem stabil sein muss

und für einen sicheren Schuss sorgen soll.

Pirschbekleidung von Härkila

Pirschbekleidung von Seeland

Die Avail Camo Jacke von Seeland ist eine geräuscharme, wind- und wasserdichte

Jagdjacke ohne überflüssigen Schnickschnack, gefertigt aus gebürstetem

und geräuscharmen Trikotmaterial und mit Seelands eigenem

InVis-Tarnmuster ausgestattet. Die Wasserdichtheit wird durch den Einsatz

der Esstex-Membran erreicht. Die Jacke besitzt zwei geräumige Fronttaschen

und eine Funkgerättasche auf der linken Brust, allesamt mit wasserabweisendem

Reißverschluss ausgestattet. An der Innenseite der Jacke

befindet sich eine Tasche mit Druckknopfverschluss für das Mobiltelefon

oder andere Dinge, die sicher aufbewahrt werden sollen. Die Avail Camo

Jacke bietet außerdem Riemen mit Klettband zur Justierung der Ärmelabschlüsse

sowie Verstellmöglichkeiten mit elastischem Kordelzug an Bund

und Kapuze. Die Kapuze ist abnehmbar und hat einen formbaren Schirm.

Die Deer Stalker Camo Überziehjacke ist eine besonders praktische und

vielseitige Camouflagejacke. Sie ist aus einem dünnen, flexiblen Netzmaterial

gefertigt, lässt sich dadurch extrem platzsparend verstauen und ist daher

die ideale Begleiterin auf der Pirsch- oder Taubenjagd. Die Tanatex-Behandlung

sorgt zudem dafür, dass Zecken, Mücken und andere Insekten

fernbleiben. Die Jacke verfügt über eine integrierte Kapuze und Öffnungen

an jeder Seite, damit man leicht an die Taschen der eventuell darunter befindlichen

Jacke gelangen kann. Darüber hinaus sorgen der elastische Bund

und die elastischen Ärmelabschlüsse dafür, dass die Jacke nicht verrutscht.

Die Farbe der Jacke heißt Axis MSP-Camouflage, die die Konturen verwischen

und den Träger mit dem Hintergrund verschmelzen lässt. MSP steht

für Multi Season Pattern: das Tarnmuster wurde so entwickelt, dass es in

verschiedenen Gegenden zu verschiedenen Jahreszeiten eingesetzt werden

kann.

Das Gegenstück zur Camo Überziehjacke ist die Deer Stalker Camo Überziehhose.

Sie besitzt an den Seiten einen durchgehenden Reißverschluss,

sodass sie sich leicht an- und ausziehen lässt, ohne dafür die Stiefel ausziehen

zu müssen. Die Hose hat eine Öffnung an jeder Seite, damit man leicht

an die Taschen der darunter befindlichen Hose gelangen kann, sowie über

einen Eingriff mit Reißverschluss und einen Knopfverschluss am Bund.

https://de.harkila.com

Bilder: © Seeland, © Härkila, © Shooterking

Passend zur Jacke gibt es eine Avail Camo Hose. Sie besitzt zwei schräge

Fronttaschen sowie eine geräumige Tasche am linken Oberschenkel. Die

Hose hat im Knöchelbereich einen verstellbaren Riemen mit Klettband, damit

die Hosenbeine eng anliegen. https://de.seeland.com

www.wm-intern.de

Pirschbekleidung von Shooterking

Die Huntflex-Jacke Digital Forest Mist mit Camouflage-Muster ist eine besonders

leichte Jacke aus dem neuen Hunt Lite 3L Gewebe. Die Shoottex-

Membrane verleiht höchste Atmungsaktivität, ein zusätzliches Cordura-Futter

in den Manschetten und im unteren Saum schützt vor Abnutzung. Alle


07-08/2022 · 30 SCHWERPUNKT JAGD

Die Softshelljacke Woodland Camo ist federleicht

und trotzdem dornenfest. Sie ist wendbar

(eine Seite oliv, eine Seite Camouflage) und beinhaltet ebenfalls die

Shoottex-Membrane. www.akah.de

Pirschstiefel

„Der Pirschstiefel für den

modernen Jäger“ – so bezeichnet

Zamberlan sein

Modell „Lynx Mid GTX“ in Camouflage-Optik.

Er eignet

sich laut Hersteller besonders

gut für die Pirsch und

Bergjagd in rauem Gelände.

Die Vibram-3D-Camouflage-

Sohle sorgt für Robustheit bei bestem Grip. Das Obermaterial besteht aus

Nubuk-Leder mit Hydrobloc-Membran in Camouflage-Optik, GoreTex-Performance-Comfort-Membranen

bieten zusätzlich wasserdichten Schutz bei

hoher Atmungsaktivität. Das Zamberlan-Flex-System bietet eine erhöhte

Flexibilität im Bereich des Knöchels, ohne die seitliche Unterstützung zu

schmälern. Um auch einem breiteren Fuß höchsten Komfort zu bieten, kann

Nähte sind verschweißt und die Reißverschlüsse wasserdicht. Das Hunt Lite

3L Gewebe besteht aus drei Lagen: Die Basis bildet das wasserabweisende,

teflonbeschichtete, dornen- und abriebfeste, hochelastische und absolut

geräuschlose Obermaterial. Darauf auflaminiert ist die wasserdichte, winddichte

und atmungsaktive Shoottex-Membrane. Innen sorgt eine weiche

Schicht für die Wärmeisolation und Bequemlichkeit. Das Camouflage-Muster

„Forest Mist“ ist ein besonders natürliches Muster aus sechs verschiedenen

Farben. Es passt sich verschiedenen Lichtverhältnissen, Landschaften

und Jahreszeiten an.

Zur Huntflex-Jacke gibt es

die passende Hose mit

großer Elastizität am Bund

und am Knie. Durch den

Einsatz von Corduragewebe

ist die Kniepartie zudem

sehr reißfest. Reißverschlüsse

am Bein erleichtern

das An- und Ausziehen

von Gummistiefeln.

der Stiefel in der speziellen Passform „Wide last“ (ZWL) bestellt werden. Es

gibt den Lynx Mid GTX jedoch auch in der regulären Breite (ZBPK). In der

Größe 42 bringt der in Italien hergestellte Pirschstiefel 760 Gramm auf die

Waage. 40 Gramm mehr wiegt er, wenn man ihn mit BOA-Fit-System bestellt,

welches eine millimetergenaue Anpassung der Passform des Jagdstiefels

ermöglicht. https://de.zamberlan.com + www.manfred-alberts.de

Zielstöcke

Das leichte InVis-Modell von Seeland ist mit der

speziellen InVis-Camouflage getarnt. Die vier

Stützpunkte sorgen selbst in hügeligem oder

unwegsamem Gelände für sehr gute Stabilität

und eine sichere Stütze für das Gewehr. Der In-

Vis-Zielstock besteht aus 100 % Aluminium und

wiegt nur 1,25 kg, wodurch er selbst auf langen

Pirschausflügen bequem mitgeführt werden

kann. Der Zielstock ist mit einem Schaumstoffgriff

sowie kleineren Bereichen mit verschieb-

www.wm-intern.de

Bilder: © AKAH, © Zamberlan, © Seeland


SCHWERPUNKT JAGD

07-08/2022 · 31

baren Schaumstoffelementen ausgestattet, die bei der Pirsch jeden Laut

ersticken. Vollständig ausgezogen misst der Zielstock 175 cm. Dank des

praktischen Klicksystems lässt sich die Höhe des Stocks justieren.

https://de.seeland.com

Die Quick-Sticks von AKAH sind als Einbein-, Zweibein oder Dreibein-Ausführung

erhältlich. Die rasche Höheneinstellung erfolgt mit Hilfe eines Abzugs,

über das Stativgewinde lassen sich optische Geräte befestigen.

und ist mit einem Gewicht von lediglich 400 g noch leichter als ein Einbein.

Vertrieb über www.akah.de.

Pirsch-Zubehör

www.akah.de

Wenn es mal ganz schnell gehen muss

oder mit minimalem Aufwand gepirscht

werden soll, ist die Zielhilfe von Steadify

die ideale Begleiterin. Sie bietet eine besonders

hohe Beweglichkeit beim Zielen

Die Wollfilzserie von AKAH ist leicht und geräuschlos

und damit ein idealer Begleiter für

die Pirsch: Rucksäcke, Gewehrriemen, Patronen-

und Gewehrfutteral aus Natur-Wollfilz

sind nicht nur leise und robust, sondern

auch schön anzuschauen!

Mit den Modellen Caliber und Defi Slim

hat Isotunes besonders leichte und

schlanke Ohrschützer entwickelt. Beide

Modelle sind staub-, schweiß- und

wasserdicht. Die Tactical Sound Control

Technologie in beiden

Modellen sorgt für eine

Verstärkung der natürlichen

Geräusche. Vertrieb

über www.akah.de.

ali..

Bilder: © AKAH,, © Roland Zobel

Berufsjägertage 2022

Mit den Berufsjägertagen 2022 im Hotel Weissenburg in Billerbeck knüpft

der Bundesverband Deutscher Berufsjäger e. V. (BDB) an die Tradition der

jährlichen Fachtagungen an, wie es sie vor der Pandemie gegeben hat. Dieses

dreitägige Format mit Fortbildungsinhalten, Mitgliederversammlung

und Exkursion ist immer noch aktuell, denn der Saal war bei allen Veranstaltungsteilen

gut gefüllt.

Der Vorsitzende, Wildmeister Bernd Bahr, zog in seinem Bericht eine positive

Bilanz des vergangenen Geschäftsjahres. Die Pandemie hat zwar einiges

verändert, doch der BDB hat sich gut entwickelt und steht finanziell auf soliden

Füßen. Besonders hervorgehoben wurde der Zuwachs von Berufsjägern

im öffentlichen Dienst: Waren das vor wenigen Jahren noch einstellige

Zahlen, so sind derzeit 70 BDB-Mitglieder bei öffentlichen Trägern in Lohn

und Brot.

Die Öffentlichkeitsarbeit des Verbandes wurde im letzten Jahr stark ausgebaut

und macht den BDB in den sozialen Netzwerken gut sichtbar. Aktiv ist

hier ein junges Team angehender Berufsjäger mit der Unterstützung einer

versierten PR-Agentur. Brisant wird der Themenbereich der jagdlichen Ausund

Weiterbildung: Die zahlreichen kommerziellen Jagdschulen haben das

Angebot für die Vorbereitung auf die Jägerprüfung zwar liberalisiert, doch

www.wm-intern.de

gibt es keinerlei Orientierungshilfe zur Qualität einer Ausbildungsstätte. Da

mittlerweile über 70 % der Jagdscheinanwärter nicht aus Jägerhaushalten

kommen, wird hier ein dringender Handlungsbedarf gesehen. Die neugegründete

„AG Professionelle Jagdschulen“ hat deshalb die Aufgabe, die von

Berufsjägern geführten Jagdschulen an einen Tisch zu bringen, um Möglichkeiten

zur Evaluierung von Qualitätsstandards in der Jungjägerausbildung

zu prüfen.

Die nächsten Jahre werden spannend beim BDB, denn sowohl der langjährige

Geschäftsführer, Hermann Wolff, als auch der erfolgreiche Vorsitzende,

Bernd Bahr, suchen Nachfolger für ihre Positionen im Ehrenamt sowie als

hauptamtliche Mitarbeiter. www.berufsjaegerverband.de z


07-08/2022 · 32 SORTIMENT I ASSORTMENT

SORTIMENT

CZ ruft die Repetierbüchsen der neuen 600er Serie zurück

„Česká zbrojovka (CZ) hat kürzlich von einem potenziellen

Sicherheitsproblem bei den Repetierbüchsen CZ 600 erfahren,“

meldete der tschechische Hersteller Anfang Mai.

Daher leite CZ freiwillig einen Rückruf der neuen Gewehre

ein, um die Sicherheit seiner Kunden zu gewährleisten. Es

bestehe das Risiko, dass der Lauf nicht richtig installiert

ist. „Um die Möglichkeit des Todes oder schwerer Verletzungen

zu verhindern, sollten Sie Ihr CZ 600-Gewehr sofort außer Betrieb

nehmen und nicht benutzen, bis es zur Inspektion an CZ zurückgeschickt

wurde und die Laufschrauben mit Gewindesicherung versehen wurden."

Erst Mitte November letzten Jahres stellte CZ die neuen Gewehre vor. Anfang

März konnte das breite Publikum auf der IWA die Waffen vor Ort in Augenschein

nehmen. Eines der besonderen Features, die Möglichkeit, die Läufe

durch den Anwender selbstständig zu wechseln, ist nun der Grund für den

Rückruf. „CZ hat festgestellt, dass, wenn der Lauf nicht ordnungsgemäß eingebaut

ist, das Gewehr zwar noch abgefeuert werden kann, aber möglicherweise

ein Problem auftritt. CZ wird das Problem beheben, indem die

Läufe dauerhaft in die CZ 600-Gewehre eingebaut werden. Um das Risiko

eines unsachgemäßen Einbaus zu minimieren, sind Laufwechsel und Kaliberumstellungen

nur noch über autorisierte Servicecenter möglich. Ein

Laufwechsel oder -ausbau außerhalb von autorisierten Service-Centern

führt zum Erlöschen der Garantie.“

Unter folgendem Link kann man über die Seriennummer prüfen, ob eine

Waffe betroffen ist. Dort erhält man auch detaillierte Hinweise zur Rücksendung.

www.czub.cz/de/unterstutzung-recall

ah

Tetra Gun: Reiniger mit neuer Formel

Kürzlich hat Tetra Gun die Zusammensetzung seiner beiden Produkte Action

Blaster und Spray überarbeitet: Tetra Gun Action Blaster II und Spray II. Action

Blaster II ist ein rückstandsfreier Reiniger und Entfetter, der Verschmutzungen

entfernt, während beim Spray II zur Reinigungsfunktion die Tetra

Gun-Schmiermitteltechnologie hinzukommt und so ein All-in-One-Aerosolprodukt

entsteht, das reinigt, schmiert und schützt. Bei beiden Produkten

verdunsten das Treibmittel und das Lösungsmittel nach Gebrauch. Nach der

Anwendung des Spray II bleibt eine leichte, nicht ölige Schicht aus Tetra-

Fluorpolymer-Schmiermittel zurück. Zusätzlich hat sich Spray II als Korrosionsschutz

bewährt. Greg Cohen, General Manager von FTI: „Action Blaster II

und Spray II bieten eine hervorragende Leistung für alle Schusswaffen-Arten,

um diese in schussbereitem Zustand zu halten.“ Tetra Gun ist eine Marke

des amerikanischen Unternehmens

FTI und besteht seit

1985. Das Unternehmen hat sich

darauf spezialisiert, qualitativ

hochwertige Produkte für die

Waffenpflege herzustellen. In

Amerika ist Tetra Gun im Bereich

der Waffenpflege heute Marktführer

und bietet über 200 verschiedene

Produkte an.

https://www.tetraguncare.com

ali

www.wm-intern.de

Bilder: © CZ, © Tetra Gun


SORTIMENT I ASSORTMENT

07-08/2022 · 33

Helmut Hofmann übernimmt Vertrieb von Weatherby

Bilder: © Weatherby

Die Firma Helmut Hofmann GmbH

aus Mellrichstadt hat im Juni den

Vertrieb der Weatherby Repetierbüchsen

für Deutschland übernommen. Das Familienunternehmen Weatherby,

gegründet 1945 mit Sitz in Sheridan, Wyoming/USA, wird von Adam

Weatherby geführt, dem Enkel des Firmengründers Roy

Weatherby. Die hochwertigen Repetierbüchsen der legendären

Mark V Serie werden in einer modernen Produktionsstätte

in Sheridan gefertigt. Diese wurde 2019 eingeweiht.

Das Modellspektrum reicht von der klassischen

Holzschaft-Repetierbüchse mit brünierten Metallteilen bis

zu Hightech-Modellen mit hochwertigen Ausstattungsmerkmalen

wie Schäften aus Carbon oder Titansystemen

mit extraleichten Carbon-ummantelten Läufen.

Den Einstieg in die Weatherby Repetierbüchsen stellt die

Vanguard-Serie dar. System und Lauf dieser Modellreihe

werden vom japanischen Hersteller Howa nach Vorgaben

Das Weatherby-Fabrikgebäude.

von Weatherby produziert. Die Endmontage zur Komplettwaffe

erfolgt in Sheridan, Wyoming.

Beide Modellreihen werden sowohl in den bewährten

Weatherby-Kalibern als auch in ausgewählten Standardkalibern offeriert.

Einige Modelle der Mark V Serie sind optional gegen Mehrpreis mit Linkssystem

erhältlich. Der Vertrieb erfolgt über den deutschen Fachhandel.

www.helmuthofmann.de + www.weatherby.com

mvc

MANFRED ALBERTS GMBH – DISTRIBUTOR AUS TRADITION UND LEIDENSCHAFT.

www.wm-intern.de

Manfred Alberts GmbH · Bielsteiner Straße 66 · 51674 Wiehl-Bielstein

Telefon 0 22 62 / 99 94 33-0 · Fax 0 22 62 / 72 21 40 · info@manfred-alberts.de · www.manfred-alberts.de


07-08/2022 · 34 SORTIMENT I ASSORTMENT

Firearms Guide erhältlich in 13. Auflage

Der seit 2009 von Chris Mijic herausgegebene Firearms Guide gilt in Fachkreisen

als der Waffenalmanach unserer Tage und beinhaltet in seiner nunmehr

13. Ausgabe detaillierte Informationen zu über 80.000 antiken und

modernen Schusswaffen und Munition – von 1633 Waffenschmieden aus 62

Ländern. Anhand von 14 Suchkriterien lässt sich die umfangreiche Datenbank

durchforsten. Dabei finden sich neben genauen technischen und ballistischen

Daten zu den einzelnen Waffen auch Bedienungsanleitungen, Explosionszeichnungen,

alte Kataloge sowie hochaufgelöstes Bildmaterial.

Damit ist der Firearms Guide ein Must-Have für alle Waffeninteressierte, für

Polizei- und Militärbehörden ebenso wie für Büchsenmacher. Zudem dürfte

für Sammler und Händler auch die Preisbewertung des Firearms Guide von

hohem Nutzen sein, mit der man den Wert einer Waffe je nach Zustand

(100% bis 30%) einschätzen kann.

Der Firearms Guide 13th Edition ist seit Mai 2022 per Online-Abo (inklusive

Updates) und/oder auf USB-Stick erhältlich. Alle Details dazu finden sich

unter www.firearmsguide.com.

dg

Sport Lavit Stichstopp Insektenspray

Sommerzeit ist Insektenzeit. Da sind Mücken nicht nur

lästig – ihre Stiche können furchtbar jucken und sich

leicht entzünden, wenn man kratzt. Zudem übertragen

sie zunehmend auch gefährliche Krankheiten. Umso

wichtiger ist ein wirksamer Insektenschutz. Das Sport

Lavit Stichstopp Insektenspray ist eine zuverlässige Insekten-Abwehr

mit angenehmem Zitrusduft.

Mücken fliegen im wahrsten Sinne des Wortes auf

menschliche Ausdünstungen. Vor allem Schweiß und

verbrauchte Atemluft (Kohlenstoffdioxid) locken die

Stechinsekten an. Das Sport Lavit Stichstopp Insektenspray

wirkt wie eine unsichtbare Schutzhülle: Die eingesetzten Wirkstoffe

vertreiben die Mücken und beeinflussen ihre Geruchsorgane so,

dass sie den Körpergeruch von Menschen nicht mehr wahrnehmen

können. Das Spray schützt sofort und bis zu vier Stunden zuverlässig

gegen Zecken, Bremsen und (Zicka-)Mücken, ohne zu kleben und

auch bei intensiver, körperlicher Bewegung. Die Anwendung ist denkbar

einfach: Aufsprühen und einwirken lassen. Ein mehrmaliges Anwenden

intensiviert die Wirkung.

Das Sport Lavit Stichstopp Insektenspray ist paraben- und silikonfrei,

sowie ohne Paraffine und Farbstoffe hergestellt. Es ist in einer 100 ml

Flasche erhältlich. www.sport-lavit.de

mvc

Revival in München – Die Outdoor by ISPO 2022

Vom 12. bis 14. Juni 2022 fand zum ersten Mal seit Beginn der Pandemie

wieder die Outdoor by ISPO in München statt – wenngleich erst einmal in

kleinerem Rahmen im zur Messe München gehörenden Veranstaltungscenter

MOC (Munich Order Center) mit etwa 300 Ausstellern. Laut

Abschlussbericht der Messe folgten rund 8.000 Fachbesucher aus internationalem

Umfeld dem Ruf der Wildnis. Und so darf die Outdoor 2022

durchaus als Erfolg verbucht werden, selbst wenn sie längst noch nicht

an die Vorpandemie-Zahlen (2019: >1.000 Aussteller; >22.000 Besucher)

herangekommen ist. Auch WM-Intern war vor Ort und hat sich auf der

Suche nach interessanten Neuheiten bei den Ausstellern umgesehen.

Eine kleine Auswahl davon wollen wir im Folgenden präsentieren.

Der österreichische Stockspezialist Komperdell feiert in diesem

Jahr sein 100-jähriges Firmenjubiläum. Ein weiterer Grund zum

Feiern: Das 1922 in Wien gegründete Unternehmen, heute mit Sitz

in Mondsee, Oberösterreich, punktete auf der Outdoor mit seinem

neuen, leichten Trekkingstock Calima Carbon Cloud und sicherte

sich damit sogleich einen ISPO Award. Der Calima ist circa 40 %

leichter als herkömmliche Wanderstöcke und mit seinen 181 g

laut Komperdell der leichteste Wanderstock am Markt. Das Packmaß

des in Österreich gefertigten Teleskopstocks beträgt lediglich

57 cm. Ausgestattet mit dem schlanken, ergonomisch geformten

Korkgriff Trek Pro Foam 280 und auch durch

www.wm-intern.de

Bilder: © Firearms Guide, © Kpmerdell


SORTIMENT I ASSORTMENT

07-08/2022 · 35

Bilder: © Komperdell, © Maier Sports, © Daniel Guthannß. P.A.C.

Einstellmöglichkeiten von 90 bis 120 cm Länge eignet sich das

Leichtgewicht insbesondere für sportliche Frauen. Dabei müssen

jedoch keine Einbußen in Sachen Komfort oder Stabilität hingenommen

werden. Ausgestattet ist der Calima Carbon Cloud mit

einer angenehm gepolsterten und weich gewebten Air-Padded-

Schlaufe und dem stärksten Verschluss aus dem Hause Komperdell,

dem aus Aluminium geschmiedeten Powerlock 3.0. Er hält

200 kg. Für die Nutzung auf unterschiedlich festem Untergrund ist

im Lieferumfang zudem das abnehmbare Variotellersystem bereits

mit von der Partie. Alle Infos auch zu weiteren Neuheiten des

Familienunternehmens gibt es unter www.komperdell.com.

Vom Outdoorhosenspezialisten Maier Sports gibt es bekanntermaßen

Hosen für jedes Körpermaß, immerhin 61 Größen sind das

in Zahlen ausgedrückt. Doch dass eine Hose richtig passt, ist

nicht das Einzige, was dem Unternehmen aus Köngen am Neckar

am Herzen liegt. Auch der Umwelt fühlt man sich verpflichtet.

Nachdem Maier Sports bereits die PFC-freie Imprägnierung am

Markt eingeführt hat, stößt man mit der neuen Latit-Hosenserie

eine neue Stufe der Nachhaltigkeit an. Denn mit diesem Produkt schließt

Maier Sports in der Produktion quasi den Kreislauf des Recyclings: design-

2recycle–recycle2design (D2R–R2D) nennt sich das neue Bekleidungskonzept,

welches hinter dem neuen Produkt steckt. Die hochfunktionelle, leichte

Wanderhose besteht aus mStretch Pro 4 Eco, einem

Gewebe, das bereits zu 88 % aus recyceltem Polyester

besteht. In sie wird ein NFC-Chip eingearbeitet. Dieser

gibt dem Besitzer der Hose alle Infos zum Produkt und

– noch viel wichtiger – erlaubt später beim Recyceln

eine einfache Sortierung und

Zurückführung der Materialien

in den Produktionsprozess, sodass

aus dem gesamten Material

eine neue Maier-Sports-Hose

entstehen kann. Somit hat der

Hersteller ein Produkt geschaffen

aus dem zu 100 % ein neues

Produkt entstehen kann – Kreislauf geschlossen. Die Serie der Latit-Hosen

umfasst lange Hosen, Zip-Pants, Shorts und Bermudas sowie eine Capri-Version

für Damen. Sie sind dank PFC-freier Imprägnierung leicht wasserabweisend

und durch die Drytech-Austattung notfalls auch schnelltrocknend. Der

integrierte Gürtel bzw. der Vario-Bund verspricht hohen Tragekomfort. Vier Taschen

sorgen für ausreichend Stauraum. Erhältlich sind die Latit-Produkte in

sechs Farben. Alle näheren Infos zum Produkt und dem Nachhaltigkeitskonzept

des Unternehmens finden Sie unter www.maier-sports.com.

Opinel. Eine pfiffige Lösung fürs Wandern, Camping

oder einfach nur das nächste Picknick im

Park zeigte Opinel an seinem Stand mit dem Picnic+.

Dabei handelt es sich um ein Besteck-Set

bestehend aus einem Opinel-Messer N°08 plus

Gabel und Löffel, alles eingeschlagen in eine

Tuchserviette, die somit zugleich zur Aufbewahrung

des Picnic+ dient. Das Messer ist ein standardmäßiges

08. Löffel oder Gabel können bei

geschlossenem Messer einfach auf den Griffkopf

auf- bzw. eingesetzt und mit einem Dreh des Verschlusses

arretiert werden. Da dieses Prinzip

auch mit bereits vorhandenen N°08-Messern

funktioniert, bieten die Franzosen das Picnic+

auch als kleines Set nur mit Löffel- und Gabelaufsatz

samt Serviette, aber ohne Messer an. Im Handel soll es ab Juli 2022 erhältlich

sein. Nähere Infos unter www.opinel.com oder beim deutschen Importeur

Herbertz unter www.herbertz-messerclub.de.

P.A.C. Der Hersteller von Textilien

für den Kopf- und Fußbereich

P.A.C. aus Schweinfurt präsentierte

zur Outdoor sein stark erweitertes

Anti-Insect-Sortiment

für das kommende Jahr 2023.

Händler können bereits jetzt

POS-Materialien dazu anfordern.

www.wm-intern.de


07-08/2022 · 36 SORTIMENT I ASSORTMENT

Dabei verzichtet P.A.C. bewusst auf die sonst häufig zum Einsatz kommenden

synthetischen Mittel wie Permethrin oder DEET und setzt stattdessen

auf den Wirkstoff EBAAP (Ethylbutylacetylaminopropionat). Dieser ist von

der WHO als unbedenklich auch für Schwangere und Babys ab sechs Monaten

klassifiziert. Er gilt als antiallergen, biologisch abbaubar, giftstofffrei,

somit unschädlich für Nützlinge und reichert sich nicht in der Umwelt an.

Durch einen für die menschliche Nase nicht wahrnehmbaren Duft sollen im

Umkreis von 40 cm Insekten wie Moskitos oder Zecken effektiv abgeschreckt

werden. P.A.C. verspricht eine Haltbarkeit des Wirkstoffs in seinen

Materialien von mindestens 100 Wäschen, ohne zeitliche Begrenzung. Erhältlich

ist die Anti Insect Technologie von P.A.C. in Produkten wie Multifunktionstüchern,

Headbands, Caps und Hats aber auch in Funktionssocken.

Mehr dazu unter www.pac-original.de.

13 l, 20 l, 35 l und 65 l in den Farben Apfel-Grün, Gelb, Royal-Blau, Schwarz und

Orange erhältlich. Das Gewicht liegt dabei je nach Größe zwischen 79 g und

293 g. Mehr Infos unter www.seatosummit.de.

Primus. Vom schwedischen Outdoorkocherspezialisten

Primus

gibt es mit dem SIP Power Gas

erstmals ein Kartuschengas am

Markt, welches nachhaltig das

strategische Sustainable Improvement

Program (SIP) verfolgt. Demnach

fördert Primus aus Lebensmittelabfällen

gewonnenes Biogas,

welches in Schweden produziert

wird, indem es – wie vergleichsweise im Sektor des Ökostroms – dem

Massenbilanzierungsprinzip folgt. Weiterhin fertigt und befüllt der Hersteller

seine Kartuschen (aus kontinentalem Stahl) nun komplett in Europa,

was die Transportwege zu den Schlüsselmärkten verkürzt und den

gesamten Produktionsprozess somit nachhaltig optimiert. Primus verspricht

durch diese Maßnahmen eine Reduktion der Klimabelastung des

SIP Gases gegenüber dem bisherigen Power Gas um gut 50 %. Erhältlich ist

es wie gewohnt in der 230-g- und der 450-g-Kartusche. Weiter visiert Primus

mit seiner neuen Feed-Zone-Kollektion Biker an und will diese mit Kochutensilen

im fahrradspezifischen Design überzeugen. Alle Neuheiten von

Primus im Detail gibt es unter www.primus.eu.

Sea to Summit. Vom australischen Outdoorausrüster Sea to Summit gab es

unter anderem die neuen, wasserdichten Big River Dry Bags zu begutachten.

Diese robusten Transportbeutel sind aus beschichtetem,

abrieb- und wasserfestem 420D-Ripstop-Nylon gefertigt

und mit doppelten, versiegelten Nähten versehen. Ein großer

Rollenverschluss sorgt für schnellen Zugriff aufs Innere

und lässt zusammengerollt jegliche Feuchtigkeit außen

vor. Der Verschluss ist verschraubt und lässt sich so zur

Not auch unterwegs schnell tauschen. Der Big River Dry

Bag verfügt über flache Griffe und neben der unten angebrachten

Basis-Lash-Loop (für eine Dry Bag Sling zum

handfreien Tragen des Beutels) über mehrere Zurrpunkte

an der Seite zur sicheren Anbringung an Kayaks, Fahrrädern,

Motorrädern oder auch am Geländewagen. Zudem

fällt seine Form oval aus, um einem Wegrollen entgegenzuwirken.

Die Big River Dry Bags sind in den Größen 5 l, 8 l,

Spyderco. Einige interessante Neuheiten gibt es auch von der US-amerikanischen

Messerschmiede Spyderco aus Golden, Colorado. So gesellt sich zu

der Salt-Messerserie mit Klingen aus dem extrem korrosionsresistenten

und gut zu schärfenden Stahl LC200N nun auch eine (nach §42a WaffG hierzulande

frei führbare) Version des UK Penknife mit nicht-arretierendem

Slip-Joint-Verschluss. Das UK Penknife Salt Green LC200N ist dabei wie alle

Messer der Salt-Serie mit einem Griff aus FRN (Fiber Reinforced Nylon) in

kontraststarkem Grün ausgestattet. Sonst bleiben alle Merkmale des bekannten

UK Penknife erhalten, wie die ausgeprägten Daumen- und Zeigefingerauflagen

für volle Kontrolle der Klinge trotz Slipjoint-Verschluss. Es ist

mit glatter oder mit Sägezahn-Klinge (SpyderEgde) erhältlich. Ein weiteres

Highlight stellt das ebenfalls frei führbare Subway Bowie dar. Dabei handelt

es sich um ein großes Neckknife mit feststehender, 71 mm langer Klinge.

Diese ist ebenfalls aus dem oben genannten hochwertigen LC200N gefertigt.

Der Griff, auch aus FRN, aber in Schwarz, wurde im Spritzgussverfahren

fest mit dem Erl der Klinge verbunden. Für eine sichere Handhabung sorgt

die ausgeprägte Finger Choil (Aussparung für den Zeigefinger), die zugleich

das Markenzeichen des französischen Messermachers und Kampfsportlers

Fred Perrin ist, der für das Design dieses Messers verantwortlich zeichnet.

Das Subway Bowie wird mit klassisch satinierter oder schwarz-keramikbeschichteter

Klinge verfügbar sein. Alle technischen Details gibt es unter

www.spyderco.com + www.acma.de.

Trek’n Eat. Auch am Stand der Schweizer Unternehmensgruppe Katadyn

gab es einige Neuheiten zu entdecken. Neben praktischen, das Kochen sicherer

machenden Kleinteilen wie einen neuen Standfuß für Gaskartuschen

oder den klappbaren Ständer für den Optimus-Kocher dürfen sich Trekking-

Freunde vor allem über neue gefriergetrocknete Mahlzeiten im Programm

von Trek’n Eat freuen. Neben dem glutenfreien Frühstück Oat Meal Bowl

nach einer Art Haferflocken-Porridge gibt es mit Mac’n Cheese ein neues,

vegetarisches Hauptgericht nach Art eines US-amerikanischen Klassikers.

Und für Freunde des fleischlichen

Genusses kommt mit Creamy Chicken

ein weiteres Gericht mit Huhn,

Reis und Gemüse auf den Markt.

Wohl bekommt’s! Alle Zutaten und

Nährwerte im Detail gibt es demnächst

unter www.trekneat.com

bzw. unter www.katadyngroup.com.

dg

www.wm-intern.de

Bilder: © Primus, © Sea to Summit, © Spyderco, Daniel Guthannß


SORTIMENT I ASSORTMENT

07-08/2022 · 37

Buntes von Brenneke

Der Schrot- und Büchsenpatronenhersteller

Brenneke aus Langenhagen

bietet mit der K.O. Self

Defense FLG und Orange Lightning

nature zwei neue Patronen

als Flintenlaufgeschoss im Kaliber

12/70 als auch zwei neue

Büchsenpatronen an.

Bilder: © Brenneke

Eine besonders interessante Option für Anwendungen im Bereich von Law Enforcement

und Riot Control, aber (wo erlaubt) auch zur Home Defense gibt es mit der neuen Less-

Lethal-Flintenpatrone K.O. Self Defense FLG. Das 140 gr schwere Flintenlaufgeschoss besteht

hierbei aus einem zähen Material namens KOline, das sich im Ziel schnell verformt.

Nachteile wie bei bisher hierfür üblicher Munition mit Gummigeschossen oder sogenannten

Bean Bags (mit Schrot befüllte Beutel) soll es damit nicht geben. Dafür sorgt neben

dem neuartigem Geschossmaterial auch die geringere Mündungsgeschwindigkeit einhergehend

mit einer relativ niedrigen kinetischen Energie (v 0

96 m/s – E 0

46 J). Somit beläuft

sich die effektive Einsatzentfernung der K.O. Self Defense auf 8 m bis 10 m. Dank des

auf ein kaum spürbares Niveau reduzierten Rückstoßes sollten auch leichte Schützen

und Schützinnen gut damit klar kommen. Als klares Erkennungsmerkmal der Patrone

wurde das unterkalibrige Projektil in einem pinkfarbenen Sabot untergebracht, der in einer

durchsichtigen Schrothülse steckt. Brenneke spricht dabei selbstbewusst von der

„Power of Pink“. Die Patrone lässt sich übrigens aus jedem Flintenlauf mit oder ohne

Choke verschießen. Erhältlich sein wird sie in der 10er-Schachtel ab Mitte 2022.

Bereits seit April in gleicher Packungsgröße erhältlich ist die Orange Lightning nature.

Diese ist als universelle Jagdpatrone konzipiert. Das 293 gr schwere Flintenlaufgeschoss

besteht aus lebensmittelechtem Zinn und soll der 2021 vorgestellten 440 gr schweren

Bleiversion mit B.E.T.-Heck (Better Energy Transfer) ergänzend zur Seite stehen. Dank markant

in jagdlichem Orange gehaltenem Sabot lässt sich auch dieses FLG aus jedem Lauf,

mit oder ohne Choke verschießen. Die Drückjagdpräzision des liebevoll auch als „orangenen

Blitz“ bezeichneten Geschosses

benennt der Hersteller mit

5 cm Streukreis auf 35 m.

Darüber hinaus erweitert Brenneke

dieses Jahr auch sein Programm

der Basic-Büchsenpatronen

um die Basic (Bleiversion) in

165 gr und die Basic nature (mit

Tombakmantel) in 139 gr in den

Kalibern .308 Win und 30-06. Die

Geschosse, welche auch solo für

Wiederlader erhältlich sein werden,

sind mit schnittigem

Scharfrand versehen und versprechen

eine zuverlässige Wirkung

auf leichtes bis mittelschweres

Wild. Lieferbar ab Mitte

2022.

www.brenneke.com

dg

www.wm-intern.de


07-08/2022 · 38 SORTIMENT I ASSORTMENT

1 Hund & 1000 Fragen

Gerade Hundeneulingen eröffnen

sich oft Fragen, an die sie im

Vorfeld der Anschaffung eines

Ersthundes nicht im Entferntesten

gedacht hätten: Warum

macht er jetzt dies, warum das,

was will er mir sagen, wie muss

ich mich dem Hund gegenüber

verhalten? Abhilfe schafft hier

die renommierte Hundebuch-

Autorin Petra Krivy. Die Hundetrainerin

betreibt unter anderem

eine eigene Hundeschule, ist

Züchterin und Zuchtrichterin sowie

Sachverständige für Verhaltensprüfungen.

In ihrem 160 Seiten

umfassenden, mit

zahlreichen farbigen Abbildungen untermaltem Buch „1 Hund & 1000 Fragen“

richtet sie sich zwar ausdrücklich an eher unerfahrene Hundehalter,

doch können damit sicherlich auch alte Hasen ihren Hunden noch etwas

näherkommen. Dafür hat Krivy typische Fragen gesammelt, die im Alltag mit

dem Tier immer wieder aufkommen, und beantwortet diese kurz, knapp und

kompetent. Zur besseren Orientierung wurde das Buch dabei in sechs Themengebiete

unterteilt. Außerdem findet sich am Ende ein Stichwortverzeichnis.

Natürlich darf der Leser hier keine allwissende Hundeerziehungsbibel

erwarten. Das würde den Rahmen der Lektüre sprengen. Ebenso sind

die 1.000 Fragen nicht wörtlich zu nehmen. Genau genommen sind es nur

216 – insofern der Rezensent dieser Zeilen sich nicht verzählt hat. Doch werden

Frauchen und Herrchen hier jede Menge fundierte Erklärungen für das

Verhalten des besten Freundes komprimiert vermittelt. Oft werden dazu

konkrete Tipps geliefert, wie damit umzugehen ist. An vielen Stellen finden

sich unter „Übrigens“ weiterführende Infos. Eine echte Verhaltensanalyse

und Trainingsanleitung kann und will „1 Hund & 1000 Fragen“ somit nicht

liefern, wohl aber ein grundsolides Basiswissen über unseren vierbeinigen

Begleiter. Somit sei jedem, der mit der Anschaffung eines Hundes liebäugelt

oder bereits frisch gebackener Hundebesitzer ist, ein Blick in dieses Buch

empfohlen.

„1 Hund und 1000 Fragen – Basics für frischgebackene Hundehalter“ von Petra

Krivy, Rüschlikon Verlag, Softcover, Format: 170x240 mm, 160 Seiten,

100 Abbildungen, ISBN:978-3-275-02244-1

www.mueller-rueschlikon.de

dg

Sind Sie schon im Lieferanten-Lexikon?

hier gleich

rechts

Jan-Hendrik Röhrs (040-389 06-161) und

Wilfried Harms (040-389 06-273)

beraten Sie gerne!

www.wm-intern.de/lieferanten-lexikon

WM-Intern – Das Insider-Magazin für

Jagd, Messer, Schießsport und Security

www.wm-intern.de

www.facebook.com/wmintern

JAHR MEDIA GmbH & Co. KG

Jürgen-Töpfer-Straße 48

22763 Hamburg

040-389 06-0

www.jahr-media.de

Redaktionsleitung

Claudia Jahn (cj) · claudia.jahn@wm-intern.de · Telefon: 02204-979 93 76

Mitarbeiter der Redaktion

Miriam von Chamier (mvc), Daniel Guthannß (dg), Patrice Leon Göbel (pg), Adrian

Hopp (ah), Prof. Dr. Stephan Humer (sh), Adina Riesenberg-Lietz (ali),

Ingo Rottenberger (ir), Martin Schmelzer (ms), Tim Zychacek (tz)

Anzeigenleitung

Rainer Propp · rainer.propp@jahr-media.de · Telefon: 040-38906-285

Anzeigen:

Jan-Hendrik Röhrs · jan-hendrik.roehrs@jahr-media.de · Telefon: 040-38906-161

Wilfried Harms · wilfried.harms@jahr-media.de · Telefon: 040-38906-273

Titelfoto: © StockMediaProduction

Impressum

WM-Intern ist offizielles Mitteilungsblatt des Bundesinnungsverbandes für das

Büchsenmacher-Handwerk und der Innung des Büchsenmacherhandwerks für

Mitteldeutschland.

Außerdem schreibt WM-Intern die

Geschichte von „Der Büchsenmacher“

fort, der hier im 118. Jahrgang erscheint

und die älteste Zeitschrift für Büchsenmacher,

Waffen, Jagd und Outdoor ist.

Ebenfalls in WM-Intern erscheint im

126. Jahrgang „Messer & Schere“, die

Fachzeitschrift für den Bereich Schneidwaren/Bestecke.

ISSN 2196-9477 · Gültige Anzeigenpreisliste: Nr. 43 vom 1.1.2022

www.wm-intern.de/marketing

Jahresabonnement:

Deutschland: 56,65 € / Österreich: 67,10 € / Schweiz: 82,24 CHF (jeweils zzgl. MwSt.)

Druckerei

Druck- und Verlagshaus Thiele & Schwarz GmbH

Werner-Heisenbergstr. 7 · 34123 Kassel

Vertrieb

DPV Deutscher Pressevertrieb GmbH

Postfach 57 04 02 · 22773 Hamburg

www.dpv.de

Leserservice

040/38906-880

abo@wm-intern.de

www.wm-intern.de

Bilder: © Müller-Rüschlikon Verlag


Lieferanten-

Lexikon

www.wm-intern.de

ABWEHRSPRAY

TW1000

ABWEHRSPRAYS

Sicherheit durch Qualität

Pfeffersprays

CS-Abwehrsprays

Profi-Geräte

Original First Defense

OC-Tierabwehrspray

DEF-TEC Defense Technology GmbH

Breitlacher Straße 96

D-60489 Frankfurt am Main

Tel. 069 - 74 30 38 0 · Fax 069 - 74 30 38 - 22

info@deftec.de

ALLES FÜR DEN HUND

Sfa Sicherheit für Alle GmbH

Hundeführerzubehör

Tel. 0 68 34 - 96 16-75, Fax -778

www.sfa-bodoband.de

Mehr Informationen:

www.tw1000.com

Carl Hoernecke Chem. Fabrik GmbH & Co. KG | Industriestraße 26

D-71720 Oberstenfeld | info@hoernecke.de | www.tw1000.com

Vertrieb Schweiz: Spowag GmbH | CH-8618 Oetwil am See

ALLES FÜR DIE JAGD

Georg Fritzmann & Söhne GmbH

D- 96202 Lichtenfels

Tel. 09571 - 6081

Fax 09571 - 71131

info@fritzmann.org · www.fritzmann.org

ANKAUF VON WAFFEN UND ZUBEHÖR

B&L Handelsgesellschaft

Waffenhandel – Waffentechnik

Inh. Dirk Bayer

Bergstr. 1a

41334 Nettetal

Tel. 02153 - 1219426

Fax 02153 - 9587335

info@BundL-Waffen.de

www.waffen-barankauf.de

Schäfer & Schäfer GmbH

Waffenverwertung

Bielsteiner Straße 40

D-51674 Wiehl

Tel. 0 22 62 - 99933-19

Fax 0 22 62 - 99933-18

info@waffenverwertung.de

www.waffenverwertung.de

Waffen Frank GmbH

An- und Verkauf von Waffen und Zubehör

Steingasse 12 / 55116 Mainz

Tel. 06131 211 698 0

Fax. 06131 211 698 8

info@waffen-frank.de

www.gebrauchtwaffen-spezialist.de

BLOCKIERSYSTEME FÜR ERBWAFFEN

Felix Mogdans

D-71665 Vaihingen / Enz-Horrheim

Tel. 0 70 42 - 8 40 24 - 5, Fax -6

www.GunBlock.de

BOGENSPORTARTIKEL

Herst./Grossist-Bogen-& Armbrustsport

BLACK FLASH Archery GmbH

D-07333 Unterwellenborn / Koenitz

Tel. 03 67 32 - 20 89 - 0

Fax 03 67 32 - 20 89 - 13

mail@black-flash-archery.de

BOGENSPORTARTIKEL

BOGENFUCHS, Fa. Ludwig Fuchs

Inhaber Martin Fuchs e.Kfm.

D-35037 Marburg, Wilhelmstraße 16

Tel. 0 64 21 - 2 25 25, Fax 2 75 49

www.bogenfuchs.com

BRÜNIERMITTEL

DEWE Brünofix GmbH

D-91126 Rednitzhembach

Tel. 0 91 22 - 98 68 - 0, Fax - 30

info@bruenofix.de

www.bruenofix.de

DARTS

EMBASSY SPORTS GmbH

UNICORN / BULL´S

Eulerstraße 9, D-48155 Münster

Tel. 0251-539501-0, Fax 539501-29

info@embassy-sports.de

www.embassy-sports.de

ELKADART ® / WINMAU ®

Sportsdivision Jim Pike GmbH

Würzburg

Tel. 09 31 - 40 55 56, Fax - 48 079

www.sportsdivision.de

EXKLUSIVES FÜR UNTERWEGS

Karl Beier OHG

Spezial-Sortiment edler Lederwaren/ Reiseartikel

Tel. 069-69 76 82 89 · Fax 069-82 34 39

www.beier-travelcompanion.com

FACHLITERATUR

Verlag

J. Neumann Neudamm

c/o NJN Media AG

Schwalbenweg 1

D-34212 Melsungen

05661 9262-26

info@neumann-neudamm.de

neumann-neudamm.de


Lieferanten-Lexikon

www.wm-intern.de/lieferanten-lexikon

FACHLITERATUR

VS-BOOKS Torsten Verhülsdonk

Grenzweg 41, 44623 Herne

Tel. 02323 - 9462520, Fax 9462529

info@vs-books.de + www.vs-books.de

Waffentech. Militärgesch. Uniformkunde

FUTTERALE

FAW08 Waffenpflege-Futterale

E. Demgen Vertriebsservice

D-46487 Wesel

Tel. 02 81 - 96 66 90

info@faw08.de · www.futterale.de

GAS- UND PLATZMUNITION

GEWEHRSCHÄFTE

Gewehrschaft-

Rohlinge

Karl Nill GmbH

In Schlattwiesen 3

D-72116 Mössingen

Tel. 07473-9434-0

www.nill-griffe.com

Französisch Nussbaum

langjährig gelagert

S.Theys

vormals Valentin Volk KG

64385 Reichelsheim

S.THEYS@email.de

GRIFFE

Timney

importiert durch Ferkinghoff International

GROSSHANDEL

Gustav Jehn GmbH

Postfach 1827

D-59528 Lippstadt

Tel. 0 29 41 - 2 90 90

gustav@jehn.de

ITS GmbH

Tel.: +49(0) 9287 – 800 58 92

E-Mail: info@its-tactical.de

www.its-tactical.de

GESCHOSSGESCHWINDIG-

KEITSMESSGERÄTE

Drello GmbH & Co. KG

Tel. 0 21 61 - 909-6

www.drello.de

JANA-

JAGD.DE

MEIN PARTNER

FÜR OUTDOOR & JAGD

c/o NJN Media AG · Schwalbenweg 1 · D-34212 Melsungen

05661 9262-0 · info@jana-jagd.de

GROSSHANDEL

GAS- UND SIGNALWAFFEN

Record Firearms GmbH

info@record-firearms.de

www.record-firearms.de

GEWEHRSCHÄFTE

NUSSBAUMHÖLZER seit 1880

Kurt Katzenmeier

D-64407 Fränkisch-Crumbach/Odenw.

Tel. mobil +49 (0) 174-6666864

www.katzenmeier.net

www.thomasnowak.com

www.kunststoffschaft.de

Buchner Grosshandel

Tel. 08131- 66676-0 Fax-10

info@buchner-grosshandel.de

www.buchner-grosshandel.de

DEURUS Handelsgesellschaft mbH

39218 Schönebeck · Welsleber Str.46

Tel. 0 39 28-7 08 80 · info@deurus-gmbh.de

SAGA / MESKO / Ddupleks / H&N u.v.m.

www.deurus-gmbh.com

Fenix GmbH, siehe Taschenlampen

Frankonia Handels GmbH & Co. KG

Partner des Fachhandels

Schießhausstraße 10

D-97228 Rottendorf

Tel. 0 93 02 - 20 80

Fax 0 93 02 - 20 220

info@frankonia-b2b.de

www.frankonia-b2b.de

STARKE US MARKEN RUND UM SPORT & JAGD

FERKINGHOFF International GmbH & Co. KG

Schwanfelder Str. 8 | 97241 Bergtheim

Tel. +49 9384 - 88212-00 | Fax -19

www.ferkinghoff.de | info@ferkinghoff.de

www.wm-intern.de


07-08/2022 · 41

Suchen Sie noch oder verkaufen Sie schon?

Jan-Hendrik Röhrs und Wilfried Harms beraten Sie gerne: 040-389 06-161 · jan-hendrik.roehrs@jahr-media.de

040-389 06-273· wilfried-harms@wm-intern.de

LEADER Trading GmbH

Am Gierath 20 E

D-40885 Ratingen

Tel. 0 21 02 - 94 20 1 - 0

Fax 0 21 02 - 94 20 1 - 90

www.leader-trading.com

info@leader-trading.com

GROSSHANDEL

Waimex

Jagd und Sportwaffen GmbH

Benno-Strauß-Straße 41

D-90763 Fürth

Tel. 09 11 - 37 66 32 - 0

Fax 09 11 - 37 66 32 - 33

info@waimex.com

www.waimex.com

JAGD-LAMPEN

Fenix GmbH, siehe Taschenlampen

JAGDSCHULEN

Jagdschule Blatt

Tel. +49 6867 -560 770

Jagdschulen Jagen Lernen JL GmbH

Linslerhof 1

66802 Überherrn

Tel. +49 - (0) 68 36 - 68 51 83

Jägerschule Seibt GmbH

www.jagdschule-seibt.de

info@jagdschule-seibt.de

Tel. 06873 - 992707

JAGD-, SPORT- UND SAMMLERWAFFEN

Pedersoli Service Point

Importeur für Pedersoli Waffen

Inh. Stefan Raßmann

Am Michelsbach 12 C

D-99817 Eisenach

Tel. 0 36 91 - 70 85 10 · Fax 0 36 91 - 89 38 88

info@BlackPowderNo1.de

www.BlackPowderNo1.de

JAGDWAFFEN

Mossberg

importiert durch Ferkinghoff International

LÄUFE

www.lothar-walther.de

Tel. 0 73 28 - 96 30 0, Fax -5066

LAUFREINIGER

BRUNOX AG / www.brunox.swiss

siehe Rubrik Waffenpflege

www.wm-intern.de/lieferanten-lexikon

Hier könnte Ihr Eintrag

stehen – es lohnt sich!

Es beraten Sie gerne:

Jan-Hendrik Röhrs

040-389 06-161 · Jan-Hendrik.roehrljahr-media.de

Wilfried Harms

040-389 06-273 · wilfried.harms@jahr-media.de

MESSER

Giesser Messerfabrik GmbH

www.giesser.de

MESSER / SCHWERTER

„Rough Rider” u.a. Messermarken

Tel. 06073 - 742379, www.wolfster.de

MESSERSCHÄRFER

Gebr. Graef GmbH & Co KG

Schneiden und schärfen

D-59757 Arnsberg

Tel. 0 29 32 - 97 03 -0

www.Graef.de

MÜNDUNGSVERSTELLUNGEN

Fortner

Jagd- und Sportwaffentechnik

Tel. 0 80 32 - 59 35

service@fortner-waffen.de

MUNITION

Nammo LAPUA Oy

Tel. 0049-172-5843201

ralf.winter@lapua.com · www.lapua.com

NARKOSE

Jagd & Sportbedarf Jürgen Jöst

Mooswiesen 17, D-88214 Ravensburg

Tel. 0751 -66670, Fax -652095

mail@jjrv-waffen.de

TeleDart GmbH & Co. KG

Betäubungsgewehre / Betäubungsblasrohre

Obere Heide 8, 67368 Westheim

Tel. 06344 939 -765 · Fax 06344 939 -890

info@teledart.com · www.teledart.com

OPTIK

Zielfernrohre & Ferngläser

Präzision made by DDoptics

Tel. +49(0) 371 – 57 38 30 10

www.ddoptics.de

BRESSER GmbH -Distributor

pulsar@bresser.de

www.bresser.de/pulsar

www.wm-intern.de


UNSERE MARKENVIELFALT

T H E R M A L V I S I O N

Telefon: 09 11 - 376 632 - 0 · www.waimex.com · info@waimex.com


DER GROSSE MARKENKATALOG

der Alljagd Fachhandelspartner

T H E R M A L V I S I O N

E-OPTICS

Telefon: 0 29 41 - 9 74 00 · www.alljagd.de · info@alljagd.de


Lieferanten-Lexikon

www.wm-intern.de/lieferanten-lexikon

OPTIK

SCHÜTZENBEDARF

GEHMANN

SERVICE

für Docter Produkte

E-OPTICS

Ihr kompetenter

Partner für Docter

Zielfernrohr- und

Fernglas-Reparaturen.

WWW.GEHMANN.COM

Lieferanten-Lexikon?

– lohnt sich immer!

SELBSTSCHUTZ

NOBLEX E-Optics GmbH | Seerasen 2 | D-98673 Eisfeld | fon +49 (0) 3686 688 902-0

info@noblex-germany.com | www.noblex-germany.com

SCHIESSSCHEIBEN

braun-network GmbH

Gebührenfreie Tel. 0800 - 6 19 99 42

Fax 0 27 35 - 6 19 78 15

www.schiess-scheibe.de

KRÜGER Scheiben & Bogenauflagen

www.krueger-scheiben.de

SCHIESSSPORTZUBEHÖR

ahg-Anschütz Handels GmbH

Tel. 07 31 - 4 20 -31 oder -34

www.ahg-anschuetz.de

SCHIESSSTANDBELÜFTUNG

Gimpel Luft- und Wärmetechnik GmbH

Am Spitalwald 10 · 90584 Allersberg

Tel.: 09176/2279099 · Mail: info@gimpel-lta.de

www.schiessstandbelueftung.de · www.gimpel-lta.de

SCHÜTZENBEDARF

KH-Security GmbH & Co. KG

Abwehrstöcke, -sprays, Alarmgeräte

D-65321 Heidenrod, Haidering 17

Tel. 0 61 24 - 7 27 98 - 0, Fax -30

info@kh-security.de

www.kh-security.de

Sportmanagement SPORTMANAGEMENT

und Service-Team Bader/Bader GbR

Sportmanagement Die GKBL ist und auch Service-Team 2022 Bader/Bader am Start: GbR

Sportmanagement und Service-Team Bader/Bader GbR

Die

Die

GKBL 01.03.

GKBL

ist bis

ist

auch 31.10.2022

auch 2022 am

am

Start:

Start: !

01.03. 01.03. bis 31.10.2022 jetzt !

jetzt !!

Werbepartner der Großkaliber-

Bundesliga a ® 2022 werden!

Werbepartner der Großkaliber-

Bundesliga ® 2022 werden!

Info: Info: www.gkbl.de oder gkbl@gkbl.de

Info: www.gkbl.de oder gkbl@gkbl.de

GKBL-Geschäftsstelle - Elisenstr. 27 - 53783 Eitorf

Email GKBL-Geschäftsstelle gkbl@gkbl.de Fax 02243-9119872 - Elisenstr. 27 Telefon - 53783 02243-9119874

Eitorf

Email GKBL-Geschäftsstelle gkbl@gkbl.de Fax 02243-9119872 - Elisenstr. Telefon 27 - 02243-9119874

53783 Eitorf

Email gkbl@gkbl.de Fax 02243-9119872 Telefon 02243-9119874

www.wm-intern.de


07-08/2022 · 45

Suchen Sie noch oder verkaufen Sie schon?

Jan-Hendrik Röhrs und Wilfried Harms beraten Sie gerne: 040-389 06-161 · jan-hendrik.roehrs@jahr-media.de

040-389 06-273· wilfried-harms@wm-intern.de

STAHLWAREN

WAFFEN

Arms24 GmbH

D-07616 Serba Tel. 036691 869650

Info@arms24.com www.arms24.com

Magnum Research

importiert durch Ferkinghoff International

WAFFENSCHRÄNKE/TRESORTÜREN

WAFFENKOFFER

TASCHENLAMPEN

Fenix GmbH, Import & Großhandel:

Fenix, Wolf-Eyes, Blue Desert,

Lulabop, Lynx Hooks

www.fenix.de/haendler

Tel. 0 24 33 - 44 22-44, Fax -43

TREIBLADUNGSPULVER

Alle Marken Treibladungspulver

und Schwarzpulver

LHS-Germany GmbH

Breiter Rasen 4

D-97647 Nordheim v. d. Rhön

Tel. 0 97 79 - 81 44 0

www.LHS-Germany.de

TROPHÄEN

EISELE Case-Systems GmbH

Siemensstr. 14

D-84323 Massing

Tel. 0 87 24 - 96 54 00-0

info@eisele-koffer.com

www.eisele-koffer.com

Ein Inserat im

Lieferanten-Lexikon

– lohnt sich immer!

WAFFENPFLEGEMITTEL

WERKZEUGE FÜR BÜCHSENMACHER

Triebel-Waffenwerkzeuge GmbH

Wagnergasse 4

D-87677 Stöttwang

Tel. 0 83 45 - 95 29 4 - 0

Fax 0 83 45 - 95 29 4 - 15

info@triebel-guntools.de

www.triebel-guntools.de

WIEDERLADEN

BRUNOX Korrosionsschutz GmbH

Postfach 100127

D-85001 Ingolstadt

Tel. 0841-961 29 - 04, Fax -13

www.brunox.de

Haart 49 49 •· D-24534 D-24534 Neumünster Neumünster

Telefon (04321) 2758 58 • · Telefax (04321) 2 93 2 93 25 25

info@reimer-johannsen.de service@reimer-johannsen.de • · www.reimer-johannsen.de

Lyman

importiert durch Ferkinghoff International

VISIERUNGEN

Centra Feinwerktechnik GmbH

Nägelestr. 15-17

D-79618 Rheinfelden

Tel. 0 76 23 - 7 49 12 0

Fax 0 76 23 - 7 49 12 49

www.centra-visier.de

www.wm-intern.de

FAW08 Korrosionsschutz

E. Demgen Vertriebsservice

D-46487 Wesel

Tel. 02 81 - 96 66 90

info@faw08.de

www.faw08.de


1 1 2 2 3 3 4 4 5 5 6 6

















1 1

2 2

3 3

4 4

5 5

6 6

6 6

5 5

4 4

3 3

2 2

1 1

Logo Logo 2015 2015

Dienstag, Dienstag, 21. April 21. 2015 April 2015 11:45:35 11:45:35

6 6 5 5 4 4 3 3 2 2 1 1

Official Official FITA FITA Target Target Face Face – 40 – cm 40 cm

Printed Printed by Krüger by Krüger - FITA - FITA Target Target License License # 10# 10

Serial Serial Number Number 40-10/12 40-10/12

Schießscheiben

Targets·Cibles·Blancos

Telefon Telefon 0 68 31/975-118 0 68 31/975-118

www.best-targets.com

40 cm 40 Target cm Target Face Face

Lieferanten-Lexikon

www.wm-intern.de/lieferanten-lexikon

ZIELFERNROHRE

ZIELFERNROHRMONTAGEN

Schmidt & Bender

D-35444 Biebertal

Tel. 06409-8115-0

Fax 06409-811511

info@schmidt-bender.de

www.schmidt-bender.de

Schießscheiben

Bogenauflagen

ISSF


DEUTSCHER SCHÜTZENBUND E.V.

Zielfernrohre & Ferngläser

Präzision made by DDoptics

Tel. +49(0) 371 – 57 38 30 10

www.ddoptics.de

HENNEBERGER GmbH & Co. KG

Im Roth 18

D-97702 Münnerstadt

Fon:+49(0)97 33 783 87-0 Fax:+49(0)97 33 783 87-10

www.henneberger.de

mail@henneberger.de

2018-09.indd 1 20.09.2018 16:32:06

Targets · Cibles · Blancos

Krüger Druck +Verlag GmbH & Co. KG

Handwerkstraße 8 -10 · 66663 Merzig

Telefon +49(0)68 61/7002-118

Telefax +49(0)68 61/7002-115

E-Mail: schiess-scheiben@kdv.de

www.krueger-scheiben.de

Trijicon

importiert durch Ferkinghoff International

ZIELFERNROHRMONTAGEN

Ernst Apel GmbH

Am Kirschberg 3

D-97218 Gerbrunn

Tel. Info: 0931 705020

Tel. Vertrieb: 0931 7056211

www.eaw.de

KILIC Feintechnik GmbH

Heidenfelder Straße 1

97525 Schwebheim Germany

Telefon: +49 9723 93805-0

Web: www.mak.ag

BRINKMANN GMBH

Ihr Spezialist für Zielfernrohrmontagen

ZF-Montagen

Optiken

Waffen

Nachtsicht

Zubehör uvm.

Tel: +49 2941 286260

Fax: +49 2941 2862628

info@lippejad-brinkmann.de

www.lippejagd-brinkmann.de

Qualitäts-

Schießscheiben

Manufactured in

compliance with the ISSF

General Technical Rules

braun-network GmbH

Abteilung Schießscheiben

Benzstraße 5

D-57290 Neunkirchen

02735 61978-17

0800 6199942 (kostenlose Hotline)

info@schiessscheibe.de

www.schiessscheibe.de

Proaktiv für Ihre Interessen!

RECKNAGEL GmbH & Co. KG

Landwehr 4

D-97493 Bergrheinfeld

Tel. 09721 - 94810-0

Fax 09721 - 94810-25

info@recknagel.de

www.recknagel.de

Jetzt Mitglied werden & Vorteile nutzen!

Alle Infos unter: www.vdb-waffen.de

Waffenmarkt:

VDB-Fachhandelsplattform im Netz!

Mitgliederservice:

Starke Partner für den Waffenfachhandel

Wir sind für Sie da: +49 (0)6421 480 75-00 · info@vdb-waffen.de

www.wm-intern.de


Jetzt wird’s wild –

Dekorationen rund um die „Big Five“

Sommer, Sonne, Urlaubszeit! Nach den vergangenen zwei

Jahren mit pandemiebedingten Einschränkungen geht es

jetzt für viele Reisende wieder in andere Länder. Doch auch

wer nicht in die Ferne reist, freut sich beim Anblick entsprechender

Motive und Deko-Objekte, um in Urlaubsstimmung

zu kommen.

Verwandeln Sie Ihr Schaufenster doch in die heiße Savanne Afrikas

für ein sommerliches Safari-Feeling! Mit diesem robusten XXL-

Banner als Hintergrund bieten sich zahlreiche Möglichkeiten der

Dekoration. (Aus PVC-beschichtetem Polyestergewebe, Maße:

250 x 330 cm.)

Für eine tierisch

wilde Dekoration

eignet sich auch

das kraftvolle Nashorn

von „Present

Time“. Die einzigartige

Statue in Ori-

gami-Falttechnik-

Optik ist in Weiß sowie in mattem Schwarz erhältlich. (Aus Polyresin,

Maße: 29,5 x 14,5 x 11,6 cm.) Weitere Tiere sind u. a. Löwe und

Elefant, aber auch Bär oder Panther. Zu beziehen über

www.designbotschaft.com.

Doch es muss nicht gleich eine

Tierfigur sein. Thematisch schön

dekorieren lässt sich auch mit Stoffen

und Kissen in Animal-Print: Ein

toller Hingucker wäre bestimmt

eine mit Leopardenmuster bedruckte

Fußmatte aus strapazierfähigem

Kokos von „Lime Lace“. Ob

rund (70 cm Durchmesser) oder

rechteckig (60 x 40 x 1,5 cm) – gewähren

Sie Ihren Kunden einen

besonderen Eintritt ins Geschäft und auf wilde Safari durch Ihr

Sortiment! www.limelace.co.uk

Bilder: © www.decowoerner.com, © www.designbotschaft.com, © www.limelace.co.uk

Dazu passend bieten sich

dann sehr gut Großtiere à la

„Big Five“ an: Der imposante

Löwe ist aus schwer entflammbarem

Fiberglas und in hochwertiger

Lackierung nach

Wunsch erhältlich.

(Maße: 140 x 50 x 113 cm)

Auch die naturgetreue Wandfigur

eines Elefantenkopfes ist

ein toller Blickfang und eignet

sich optimal für die Motto-Dekorationen

„Afrika“ oder „Safari“.

(Maße: 50 x 109 x 84 cm.)

Diese und weitere Objekte sind

erhältlich bei DecoWoerner:

www.decowoerner.com.

Tierisch schön sind ebenfalls die dekorativen Kissen (43 x 43 cm)

mit edlem Leoparden-Print von „Wayfair“ (www.wayfair.co.uk)

oder die luxuriösen Boudoir-Kissen aus weichem Samt mit einem

handgezeichneten, majestätischen Elefanten (50 x 35 cm) oder

Leopard (50 x 50 cm) von „French Bedroom“.

www.frenchbedroomcompany.co.uk

mvc

Bilder: ©


MEHR JAGD

GEHT NICHT.

ZEITSCHRIFT FÜR DAS JAGDREVIER

www.sauen.de

www.jaegermagazin.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!