Aufrufe
vor 5 Jahren

Werben auch Sie mit einer farbigen Anzeige in ihrem ... - Buttelstedt

Werben auch Sie mit einer farbigen Anzeige in ihrem ... - Buttelstedt

Amtsblatt - Vgem.

Amtsblatt - Vgem. Berlstedt / Vgem. Buttelstedt Die Gemeinde Rohrbach vermietet preiswert sanierte 2 – und 3 Raumwohnungen in den gemeindeeigenen Häusern „Am Tiergarten“. Interessenten melden sich bitte beim Bürgermeister oder bei der Haus- und Grundstücksverwaltung Lange & Hofmeister in Weimar, Johann-Sebastian-Bach-Straße 3. Gartenland zu verpachten Die Gemeinde Rohrbach verpachtet freie Parzellen in der gemeindeeigenen Kleingartenanlage „Am Tiergarten“ in Rohrbach. Interessenten melden sich bitte beim Bürgermeister Freie Bauplätze Die Gemeinde Rohrbach verkauft preiswert und provisionsfrei voll erschlossene Grundstücke im Wohngebiet „Unter der Weinstraße“. Interessenten melden sich beim Bürgermeister oder in der Bauverwaltung der Verwaltungsgemeinschaft Buttelstedt. - 16 - S A C H S E N H A U S E N Amtliches 12. Ausgabe, 03. Dezember 2012 Herzliche Glückwünsche den Jubilaren Frau Jutta Gernhardt am 01.12.2012 zum 80. Geburtstag Frau Irene Vogel am 05.12.2012 zum 78. Geburtstag Frau Ingeborg Witt am 10.12.2012 zum 76. Geburtstag Frau Anneliese Kaufmann am 11.12.2012 zum 79. Geburtstag Herrn Gerd Diemann am 24.12.2012 zum 69. Geburtstag Bürgermeister: Georg Scheide Telefon: (03643) 42 06 27 Beigeordneter: Antje Heinicke Gemeindeanschrift: Leutenthaler Str. 46 C, 99439 Sachsenhausen Sprechzeit: jeden Donnerstag 17.00-17.30 Uhr Liebe Einwohnerrinnen und Einwohner, im Rückblick auf die Gemeinderatssitzung vom 21.11.2012 um 19.30 Uhr werden folgende Beschlüsse bekannt gegeben. Es waren sieben Ratsmitglieder anwesend. Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit und Tagesordnung, unter TOP 1. u. 2. wurden Festlegungen getroffen und nachfolgende Beschlüsse gefasst: Zum TOP 3 Niederschrift Beschluß Nr.: 16/2012 Genehmigung der Protokollniederschrift der Gemeinderatssitzung vom 17.10.2012 Gesetzliche Anzahl der Mitglieder des Gemeinderates: 7 Davon anwesend: 7 Abstimmergebnis: mit Ja-Stimmen 7 Nein- Stimmen 0 Stimmenthaltung 0 Zum TOP 4 Beschlussvorlage Rekommunalisierung E.on Thüringen Energie AG (ETE) – Beitritt Kommunale Energiezweckverband Thüringen (KET) Beschluß Nr.: 17/2012 Gesetzliche Anzahl der Mitglieder des Gemeinderates: 7 Davon anwesend: 7 Abstimmergebnis: mit Ja-Stimmen 6 Nein- Stimmen 1 Stimmenthaltung 0 Die nächste Ratssitzung fi ndet am 30.01.2013 um 19.30 Uhr im Versammlungsraum der Gaststätte statt. Ein erfolgreiches Jahr für die Jugendfeuerwehr Sachsenhausen geht zu Ende Das Ausbildungsjahr 2012 ist für unsere Jugendmannschaft, sowie die Betreuer Udo Kistritz und Andy Müller sehr erfolgreich verlaufen. Durch viele Übungsstunden und die regelmäßige Teilnahme an den Ausbildungstagen konnten wir bei dem VG-Ausscheid in Buttelstedt und dem Kreisausscheid in Magdala vordere Plätze erreichen. In diesem Jahr führte uns, dass zur Tradition gewordene Ausbildungswochenende in den Hainich zum Baumschulenpfad. Es war wieder sehr lehrreich. Udo hat es in vielen Gesprächen mit Eltern und Jugendlichen geschafft, unsere Jugendmannschaft zu stabilisieren und eine 17 köpfi ge Mannschaft aufzubauen. Ein großes Dankeschön dafür. Am 15.12. schließen wir das Ausbildungsjahr mit einer Weihnachtsfeier ab. Für die stets gute Unterstützung durch das Autohaus Ribbe, die Gemeinde, die freiwillige Feuerwehr und den Feuerwehrverein möchten wir uns bedanken und wünschen Allen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das kommende Jahr. Jugendfeuerwehr Sachsenhausen Nichtamtliches Wie durch Pressemitteilungen zum Teil bekannt, beabsichtigt die ETE ihre Aktien an die kommunale Seite zu veräußern. Zu diesem Zweck wurde der KET gegründet. Die Gemeinden und Zweckverbände sollten bis 30.11.2012 den Beitritt zur KET erklären und Ihre Aktien,(unsere Gemeinde hält zur Zeit 508 Aktien), der KET übertragen. Danach ist die Gemeinde je Aktienanteil mit einer Stimme vertreten. Nach ausgiebiger Diskussion und Abwägung (Risiken, Vor.- u. Nachteile) stimmten die Ratsmitglieder mehrheitlich dem Beitritt zu. Zum TOP 5 Informationen Es wurde informiert über: - Die zur Zeit laufenden Kreditverhandlungen zur Teilablösung unserer Darlehen, hier gibt es noch keine Entscheidung. - Die Vorbereitung der Gemeinschaftsversammlung am 12.12.2012 in Buttelstedt (siehe auch Einladung unter VG Buttelstedt) - Zum Stand der Abschlussarbeiten am Jugendfeuerwehrgerätehaus, welches bis Anfang Dezember „bezugsfertig“ ist Zum TOP 8 Anfragen - Zum Kirchgeläut, wie u.a. anschlagen der Uhrzeit auf mittlere Glocke oder dem täglichem 18:00 Uhr Geläut, konnte die Vorsitzende des GKR Antwort geben, entsprechend der Entscheidung innerhalb des GKR und es wird im monatlichem Kirchfenster nochmals eine Information geben - Auch wurde ein Antrag auf Hausnummervergabe „An der Liebstedterstrasse“ gestellt. Mit freundlichen Grüssen Georg Scheide, Bürgermeister Hier spricht der Seniorenbeirat des HVS! Liebe Rentnerinnen und Rentner, Liebe Vorruheständler! Zum Rentnernachmittag am 07. November waren 28 Senioren gekommen. Die Anwesenden nahmen rege an dem „Tanzen im Sitzen“ teil und beteiligten sich aktiv an kleineren Tanzeinlagen. So hatten wir einen schönen Nachmittag. Ein besonderen Dank wieder an das Gaststättenteam für die Bewirtung mit Kaffee und Kuchen und den Gästen für die lustige Unterhaltung. Einladung Der nächste Seniorennachmittag im Jahr 2012 ist unsere Seniorenweihnachtsfeier. Diese fi ndet am Samstag, den 15.12. 2012 um 14.00 Uhr im Saal der Gaststätte statt. Dazu laden wir recht herzlich ein, um in fröhlicher Runde einige besinnliche und weihnachtliche Stunden zu verbringen. Weitere Informationen gibt es mit der Einladung. Lassen Sie sich von einer schönen Feier überraschen und bleiben Sie alle gesund. Der Seniorenbeirat des HVS und der Bürgermeister

Amtsblatt - Vgem. Berlstedt / Vgem. Buttelstedt Liebe Bürgerinnen und Bürger, für die Weihnachtszeit wünschen wir allen Einwohnern eine besinnliche Adventszeit, ein frohes und friedliches Weihnachtsfest im Kreise der Familie und ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2013. Ihr Bürgermeister und der Gemeinderat Kita Sachsenhausen freut sich! Das Konzept unserer Einrichtung basiert inhaltlich auf dem Schwerpunkt der Sinneswahrnehmung. Im Leitgedanken unserer pädagogischen Arbeit „Wo leben sich entfaltet - mit allen Sinnen wahrnehmen“ spiegeln sich Auftrag und Ziel unserer Arbeit und das Bild vom Kind wieder. Unser Wunsch war es, im Außengelände eine Klangoase für unsere Kinder entstehen zu lassen. Nun haben wir aus Robinienholz ein stabiles naturbelassenes Konstrukt mit integrierten Bänken und einem Dach. Dieses wird zeitnah mit klingenden „Instrumenten“ behängt, wobei der Fantasie freien Lauf gelassen wird. Durch Kreativität und Musik erlernen Kinder verschiedene Möglichkeiten, ihre Gedanken und Gefühle für den Gebrauch der Sprache hinaus mitzuteilen. Sie erleben sich selbst als positiv und machen eine wichtige Erfahrung, sie lernen sich wahrzunehmen und auszudrücken. Dieses Projekt war nur möglich durch die freundliche Unterstützung zahlreicher Spender: Sparkassenstiftung Weimar - Weimarer Land, Bayer AG Leverkusen Firma Autohaus Ribbe in Sachsenhausen, Firma Riedel und Firma Schörnig Ein weiteres Projekt konnte durch die Spende der Firma Komplettservice-Neugebaur GbR. umgesetzt werden. Sie halfen uns bei dem Bau einer Kräuterspirale. Wir danken allen Spendern für ihre Unterstützung und Engagement! Die Kinder und das Kitateam Wichtige Termine Gelber Sack: Dienstag, den 04.12.2012 und 18.12.2012 Hausmüll: Freitag, den 14.12.2012 und Samstag, den 29.12.2012 Papiertonne: Freitag, den 14.12.2012 Fahrbibliothek: Mittwoch, den 12.12.2012 von 16:30 Uhr bis 17:25 Uhr - 17 - W O H L S B O R N 12. Ausgabe, 03. Dezember 2012 Herzliche Glückwünsche zum Geburtstag Bendleb, Arthur am 01.12. zum 73. Manfred Schweitzer am 01.12. zum 69. Schröpfer, Heidrun am 05.12. zum 68. Arndt, Anita am 09.12. zum 75. Hopfgarten, Gerd am 16.12. zum 64. Wiesenthal, Helga am 17.12. zum 84. Schröder, Ilse am 29.12. zum 80. Ihr Bürgermeister Wir wünschen allen Bürgern in unserem Verbandsgebiet des Nordkreis Weimar und unseren Geschäftspartnern eine besinnliche Adventszeit, ein friedliches Weihnachtsfest und ein erfolgreiches gutes Jahr 2013. Auf diesem Wege bedanke ich mich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit im Jahr 2012, im Namen der Verbandsversammlung, dem Verbandsausschuss und den Mitarbeitern der Geschäftsstelle in Neumark. Georg Scheide Verbandsvorsitzender Bekanntmachung der für Sachsenhausen am 5.11.2012 neu beschlossenen Läuteordnung Montag bis Freitag jeweils 18.00 Uhr läutet die mittlere Glocke (ausgenommen davon sind der 24.12./Karfreitag und Karsamstag) Samstag 18.00 Uhr läuten alle drei Glocken (Einläuten des Sonntags) Sterbeläuten 6.45 Uhr – 6.50 Uhr Es läutet die große Glocke. Bei Trauerfeiern läutet die große Glocke auf dem Weg zum Friedhof. Zum Gottesdienst wird 30 min vor Beginn mit 2 Glocken vorgeläutet. Zum Gottesdienstbeginn läuten alle drei Glocken. Bei besonderen Gottesdiensten wie Taufe und Konfi rmation wird während der Segnung mit einer Glocke geläutet. 31.12. um 24.00 Uhr Einläuten des Neuen Jahres Der Gemeindekirchenrat Sachsenhausen Bürgermeister: Peter Thomas Telefon: 0170 / 2 21 41 71 Beigeordneter: Klaus-Dieter Hasse Gemeindeanschrift: Hauptstraße 9, 99439 Wohlsborn Sprechzeit: jeden Montag 16.30 - 18 Uhr Amtliches Neuanlage Rabatte Der Weg zur Kirche in Wohlsborn war rechts von einer etwas verwilderten Rabatte gesäumt. Auf Anregung von Frau Regina Göpfert haben Sie und ihr Mann Klaus mit viel Arbeit und Mühe dieser Rabatte ein neues Gesicht gegeben. Den Erfolg werden wir nächstes Jahr im Sommer in voller Pracht erleben können. Vielen Dank den beiden für ihr engagiertes Arbeiten. Dankeschön Das letzte Gemeindejournal des Jahres nehme ich natürlich wie immer zum Anlass mich bei allen Gemeinderäten, insbesondere beim 1. Beigeordneten Klaus-Dieter Hasse, für die gute Zusammenarbeit zu bedanken. Ich danke auch allen Einwohnern für die zahlreichen Hinweise und Vorschläge. Des weiteren gilt mein Dank dem Vorsitzenden Hans Wagner und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltungsgemeinschaft Buttelstedt für das sehr gute Miteinander. Ohne ihr faires und kameradschaftliches Zusammenwirken mit uns Bürgermeistern wäre die Arbeit eines ehrenamtlichen Bürgermeisters nicht vorstellbar. Bei den „Seniorenbetreuerinnen“ möchte ich mich für ihr Engagement bei der Durchführung und Ausgestaltung der Rentnernachmittage bedanken. Ich freue mich, dass diese gemütlichen Nachmittage nun schon seit mehreren Jahren zur festen Veranstaltung in unserer Gemeinde geworden sind. Den „Lustigen Weibern“ vom Heimatverein ein herzliches Dankeschön für die kulturellen Aktivitäten und die Verwaltung des Bürgerhauses. Der Gesangsformation achord 7 und den Wohlsborner Bücherwürmern herzlichen Dank für ihre Darbietungen anlässlich mehrerer öffentlicher Auftritte. Auch bei den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr möchte ich mich für ihre Mitwirkung bedanken. 1 € Jobber Leider ist die Zeit schon wieder abgelaufen. Ein herzliches Dankeschön an Hans Werner Reifert für die geleistete gute Arbeit in unserer Gemeinde. Allen Wohlsbornern und Freunden unserer Gemeinde wünsche ich von ganzen Herzen eine besinnliche Adventszeit, ein frohes und friedliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2013 Gesundheit und Wohlergehen natürlich eingeschlossen und verbleibe als Ihr Bürgermeister Peter Thomas Nichtamtliches Seniorenweihnachtsfeier Alle Seniorinnen und Senioren sind am Samstag, den 08.12.2012 ab 14:30 Uhr ins Bürgerhaus zu unserer alljährlichen Weihnachtsfeier recht herzlich eingeladen. Die Betreuung und Ausgestaltung der Feier übernimmt wie immer der Heimatverein Wohlsborn e.V. Liebe Bürger und liebe Bürgerinnen, auch in diesem Jahr findet wieder am 24.12.2012, um 18:00 Uhr ein Krippenspiel statt, wozu ich Sie alle recht herzlich in die Kirche nach Wohlsborn einlade. Mit freundlichen Grüßen Die Kirchgemeinde, Pastorin Hertzsch Rentnernachmittag Am Mittwoch, den 19.12.2012 findet ab 14.30 Uhr der nächste Rentnernachmittag im Bürgerhaus statt. Alle Seniorinnen und Senioren sind herzlich eingeladen.

Hier könnten Sie mit Ihrer Anzeige werben! - Verbandsgemeinde ...
GB2-2013 farbig für HP - Evangelische Weinbergkirchengemeinde
Anzeigen... - Gemeinde Pernegg
Erzielen Sie durch eine farbige Anzeige noch mehr ... - Primo-Verlag
Anzeigen/Download PDF-Version (farbig: 1.770 KB) - Wir gegen ...
Amtsberger Anzeiger - in der Gemeinde Amtsberg
Veranstaltungshinweis: Freitag 03. Dezember 2010 - Veitsbronn
09. Dezember 2013 - Veitsbronn
Werben auch Sie mit einer farbigen Anzeige in ihrem ... - Buttelstedt
Werben auch Sie mit einer farbigen Anzeige in ihrem ... - Buttelstedt
Werben auch Sie mit einer farbigen Anzeige in ihrem Amtsblatt!
Werben auch Sie mit einer farbigen Anzeige in ihrem ... - Buttelstedt
Werben auch Sie mit einer farbigen Anzeige in ihrem Amtsblatt!
Werben auch Sie mit einer farbigen Anzeige in ihrem Amtsblatt!
Werben auch Sie mit einer farbigen Anzeige in ihrem Amtsblatt!
Werben auch Sie mit einer farbigen Anzeige in ihrem Amtsblatt!
Werben auch Sie mit einer farbigen Anzeige in ihrem Amtsblatt!
farbigen Anzeige - Thalborn Immer einen Klick wert
farbigen Anzeige in ihrem Amtsblatt! - Thalborn Immer einen Klick wert
Gemeinsames AMTSBLATT BUTTELSTEDT ... - in Großobringen