15.01.2024 Aufrufe

GM_01-2024_online

Das Land & Leben Gesundheitsmagazin mit Apothekennotfallplänen für die Landkreis OHz und ROW sowie tollen Berichten aus dem Gesundheits- und Wellnessbereich.

Das Land & Leben Gesundheitsmagazin mit Apothekennotfallplänen für die Landkreis OHz und ROW sowie tollen Berichten aus dem Gesundheits- und Wellnessbereich.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

& <br />

Verlagsgesellschaft mbH<br />

Gesundheitsmagazin<br />

mit Apotheken-Notdienst-Plänen und wichtigen Notfall-Rufnummern!<br />

Januar bis Juni <strong>2024</strong><br />

GRATIS<br />

Dein EFFIZIENTES<br />

EMS­GESUNDHEITSTRAINING<br />

SICHERE DIR JETZT<br />

DEIN KOSTENLOSES<br />

PROBETRAINING<br />

EMS­Lounge® – Das erwartet dich:<br />

✓Du erhältst eine persönliche<br />

Gesundheitsberatung und Betreuung!<br />

✓Du stärkst deinen Rücken, deine Muskulatur<br />

und baust Kraft auf!<br />

✓Du erhältst die EMS­Lounge® Wohlfühlgarantie<br />

unter den höchsten Hygienestandards!<br />

✓Du investierst nur 20 Minuten pro Woche!<br />

EMS­LOUNGE® ZEVEN<br />

Lange Straße 29a<br />

27404 Zeven<br />

Tel.: 04281 9992078<br />

EMS­LOUNGE®<br />

ROTENBURG/WÜMME<br />

Glockengießerstraße 21<br />

27356 Rotenburg<br />

Tel.: 04261 3055775


Vorwort<br />

Liebe Leserinnen, liebe Leser,<br />

es freut uns, Sie in dieser ersten Ausgabe des Jahres <strong>2024</strong><br />

begrüßen zu dürfen. Wie gewohnt widmen wir uns mit dem<br />

Land & Leben-Gesundheitsmagazin einer Fülle von aktuellen<br />

Themen rund um Gesundheit und Wellness.<br />

Erfahren Sie in dieser Ausgabe, wie wichtig Tagespflege für Menschen<br />

mit Demenz sein kann. Mit dem Beitrag „Wenn Sodbrennen<br />

zur Qual wird“ bieten wir Ihnen natürliche Hilfen. Im weiteren<br />

Verlauf dieser Ausgabe zeigen wir auch auf, wie Saunieren nicht<br />

nur gut für den Körper, sondern auch für die Seele sein kann.<br />

Zudem präsentieren wir Ihnen die unverzichtbaren Apotheken-<br />

Notfallpläne für den Altkreis Bremervörde, Osterholz-Scharmbeck<br />

und Rotenburg/Scheeßel. Für Sie sollte es beruhigend sein, stets<br />

zu wissen, dass Sie die richtige Unterstützung finden, wenn Sie<br />

sie benötigen, daher auch unsere Seite mit allen wichtigen Notfall-<br />

Nummern und die Inserate unserer Werbepartner.<br />

Wir wünschen Ihnen ein gesundes erstes Halbjahr <strong>2024</strong> und hoffen,<br />

dass Sie viele wertvolle Informationen und Tipps in dieser Ausgabe<br />

finden werden, die Ihnen und Ihren Lieben helfen sollen, gesund<br />

und glücklich zu bleiben.<br />

Herzlichst, Ihr Land & Leben-Gesundheitsmagazin-Team<br />

!<br />

Im Text verwendete männliche Formen<br />

schließen alle Geschlechter ein!<br />

Impressum Gesundheits magazin<br />

Das Gesundheitsmagazin ist ein<br />

Informations- und Werbemagazin für<br />

die Landkreise ROW, OHZ und umzu.<br />

Herausgeber: Land & Leben Verlagsgesellschaft<br />

mbH, Auf dem Quabben 23,<br />

27404 Zeven, Tel. 04281 7194180<br />

gesundheitsmagazin@landundleben.de<br />

www.landundleben.de<br />

Geschäftsführer: Olga und Dimitri Kroo<br />

Druckerei: Flyeralarm, 79080 Würzburg<br />

Auflage: 15.000 Exemplare<br />

Erscheinungsweise: Halbjährlich<br />

Redaktion/Fotos: H.-H. Gehring (hg)<br />

– Redaktionsleiter (ViSdP), deutsche<br />

journalisten dienste GmbH & Co. KG<br />

(djd), Albat (al), Meral Köbrich (mk),<br />

Lorena Janßen (lj), Katja Ohlendorf (oh),<br />

Jens Zschiesche (jz), Anja Wichern<br />

(aw), Katjana Wurl (kw), Zweirad Bahrenburg<br />

(zb), Denise Wackwitz (dw),<br />

Suter (su), Rita Schygulla-Neubauer (sn),<br />

Cord Meyer (cm), Klinik für Kleintiere (kk)<br />

Anzeigen: Land & Leben Anzeigenabteilung,<br />

Preisliste Nr. 9<br />

Medienberater: Michael Moje, Erik Lohof<br />

Satz und Layout: Sandra Wilckens<br />

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung<br />

für die Inhalte externer Artikel und Listen. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Zeven.<br />

Alle Rechte vorbehalten. Jegliche Verviel fältigung oder Weiterverbreitung in jedem<br />

Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schrift lichen Zustimmung durch den Verlag.<br />

Pflege | Wohnen<br />

Zusatzversicherungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .4<br />

Tagespflege . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .6<br />

Aktiv | Gesund<br />

Triathlon trotz MS-Erkrankung . . . . . . . . . . . .8<br />

Gesündere Lebensweise . . . . . . . . . . . . . . . . . . .9<br />

Zivilisationskrankheiten zurückbilden . .10<br />

Mit MS in Bewegung bleiben . . . . . . . . . . . .11<br />

Aktive Therapie mit YOLii . . . . . . . . . . . . . . . . .12<br />

Alternative Heilmethoden . . . . . . . . . . . . . . . .14<br />

Leben ohne Rückenschmerzen . . . . . . . . .15<br />

Vorsorge Darmspiegelung . . . . . . . . . . . . . . .16<br />

Psychische Ursachen behandeln . . . . . . .18<br />

Arbeiten in der Pflege . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .19<br />

Der manuelle Entspannungsimpuls . . . .20<br />

Private Rückzugszone wichtig . . . . . . . . . .21<br />

Mit Drei- und Vierrädern unterwegs . . . .22<br />

Hilfe | Therapie<br />

Brillenglas-Qualität . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .24<br />

Office Eye Syndrom . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25<br />

Burnout-Hilfen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .26<br />

Emotions-Coaching . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .27<br />

Wellness | Leben<br />

Saunieren bietet nicht nur Gesundheit .28<br />

JoB | Porträt<br />

Suter Dental Labor sucht Mitarbeiter . .30<br />

Adressen | Notdienste<br />

Altkreis Bremervörde . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .32<br />

Rotenburg und Scheeßel . . . . . . . . . . . . . . . . .37<br />

Notdienstkreis Osterholz . . . . . . . . . . . . . . . . .40<br />

Rat | Finanzen<br />

Krankenfahrten sind wichtig . . . . . . . . . . . . .45<br />

Empathische Problemlöser . . . . . . . . . . .46<br />

Essen | trinken<br />

Duroc-Schweine vom Klangens Hof . . .48<br />

Vegane Ernährung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .50<br />

Sodbrennen natürlich lindern . . . . . . . . . . . .52<br />

Garten | Haus<br />

Herausforderungen im Haushalt . . . . . . . .54<br />

Warum guter Schlaf unverzichtbar ist .56<br />

Tier | Gesundheit<br />

Tierarzt-Notdienst . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .58<br />

Klinik hochmodern ausgerüstet . . . . . . . . .60<br />

Notfallnummern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .62


Pflege | Wohnen<br />

Wichtiger Trend: Zusatzversicherungen<br />

Christine Henk und Stefan Drewes von der „Allianz am Vitusplatz“ informieren<br />

Die Entscheidung für eine Zusatzversicherung<br />

im Gesundheitsbereich erfordert sorgfältige<br />

Überlegung. Die Allianz bietet dabei mit ihrer<br />

Zahnzusatzversicherung und der Pflegegeldzusatzversicherung<br />

zahlreiche Vorteile, die es<br />

lohnt, genauer zu betrachten. Bei einem Gespräch<br />

in Zeven mit Christine Henk und Stefan<br />

Drewes stellten sie uns die Vorteile vor:<br />

Zahnzusatzversicherung punktet<br />

Ein herausragendes Merkmal der Allianz-<br />

Zahnzusatzversicherung ist die Bereitstellung<br />

von 100 Prozent Premium-Leistungen in<br />

jedem „MeinZahnschutz-Tarif“. Die Innovationsgarantie<br />

sichert zu, dass versicherte<br />

Leistungen ohne Wartezeiten in Anspruch<br />

genommen werden können. Damit bleibt<br />

der Zahnschutz stets auf dem neuesten Stand<br />

der Zahnmedizin.<br />

Die Allianz Zahnzusatzversicherung deckt für<br />

Kinder und Erwachsene essenzielle Bereiche<br />

wie Zahnprophylaxe ab. 100 Prozent Erstattung<br />

für professionelle Zahnreinigung sowie<br />

100 Prozent für Bleaching, bis zu 150 Euro alle<br />

zwei Versicherungsjahre, unterstreichen den<br />

Fokus auf langfristige Zahngesundheit. Hochwertiger<br />

Zahnersatz, Inlays aus Gold oder<br />

Keramik sowie Implantate, die oft kostspielig<br />

sind, werden je nach Tarif bis zu 100 Prozent<br />

erstattet. Die Allianz Zahnzusatzversicherung<br />

entlastet finanziell und schließt auch Angstund<br />

Schmerzausschaltung mit ein. Eltern<br />

profitieren von hohen Erstattungen für Kieferorthopädie<br />

bis zu 3.000 Euro. Die Versicherung<br />

berücksichtigt individuelle Bedürfnisse,<br />

indem sie bis zu 100 Prozent für Aufbissoder<br />

Knirscherschienen erstattet, die bei<br />

Kopfschmerzen und Verspannungen helfen<br />

können.<br />

Christine Henk: „Die klaren Konditionen und<br />

die Vielfalt an erstattungsfähigen Leistungen<br />

machen die Zahnzusatzversicherung der Allianz<br />

zu einer verlässlichen Wahl für die langfristige<br />

Zahngesundheit – ich berate Sie gerne<br />

persönlich bei uns am Vitusplatz in Zeven.“<br />

Pflegegeldzusatzversicherung<br />

Stefan Drewes, Generalvertreter der Allianz in<br />

Zeven, betont die Notwendigkeit der privaten<br />

Pflegevorsorge: „Drei von fünf Menschen in<br />

Deutschland werden pflegebedürftig. Und<br />

wenn das passiert, ist das für die ganze<br />

Familie eine echte Herausforderung. Nicht<br />

nur emotional, sondern vor allem organisatorisch<br />

und finanziell. Denn von der gesetzlichen<br />

Pflegeversicherung wird nur ein Teil der<br />

4


Pflege | Wohnen<br />

Kosten übernommen. Genau deshalb ist es<br />

wichtig, privat vorzusorgen und einen starken<br />

Partner wie die Allianz an der Seite zu haben.“<br />

Pflegebedürftigkeit kann jeden treffen, unabhängig<br />

von Alter und Zeitpunkt. Dabei stehen<br />

nicht nur die Pflegebedürftigen vor Herausforderungen,<br />

sondern auch deren Angehörige.<br />

Die Wahrscheinlichkeit für das Eintreten eines<br />

Leistungsfalls wird oft unterschätzt. Bis 2050<br />

wird in der sozialen Pflegeversicherung ein<br />

Anstieg auf rund 6,1 Millionen Pflegebedürftige<br />

erwartet.<br />

Finanzielle Absicherung<br />

Die neue Lebenssituation im Pflegefall erfordert<br />

nicht nur organisatorische, sondern auch<br />

finanzielle Maßnahmen. Bereits bei der häuslichen<br />

Pflege durch Fachkräfte entstehen hohe<br />

Kosten, die von der Pflegepflichtversicherung<br />

oft nur teilweise gedeckt werden. Der Grad<br />

der Abdeckung hängt vom Pflegegrad und der<br />

Art der Pflege (ambulant oder stationär) ab.<br />

Die restlichen Kosten müssen selbst getragen<br />

werden. Mit einer privaten Pflegezusatzversicherung<br />

kann man gezielt diese Lücke schließen<br />

und die passende Unterstützung erhalten<br />

– ein frühzeitiger Abschluss bedeutet dabei<br />

niedrigere monatliche Beiträge.<br />

Bestmögliche Pflegeleistung<br />

Neben der finanziellen Absicherung bietet die<br />

Pflegegeldzusatzversicherung der Allianz ein<br />

umfassendes Spektrum bestmöglicher Pflegeleistungen.<br />

Sie ermöglicht es, selbst zu<br />

bestimmen, wie und wo die Pflege erfolgt –<br />

und ob man, solange es möglich ist, in den<br />

eigenen vier Wänden bleiben möchte. Mit der<br />

Allianz als kompetentem und verlässlichem<br />

Partner rund um das Thema Pflege hat man<br />

Möglichkeit, die Selbstbestimmtheit in der<br />

Pflegebedürftigkeit individuell zu bewahren.<br />

Lassen Sie sich jetzt beraten und sichern Sie<br />

Ihre individuelle Lebenssituation ab! (hg)<br />

STRAHLEND LÄCHELN<br />

MIT DEM TESTSIEGER<br />

Ihre Allianz am Vitus-Platz<br />

Vertretungen der Allianz<br />

Vitus-Platz 2 • 27404 Zeven<br />

stefan.drewes@allianz.de<br />

christine.henk@allianz.de<br />

Telefon 0 42 81.14 00-30 30<br />

WhatsApp <strong>01</strong> 51.20 75 83 50<br />

Gesunde Zähne sind ein Stück Lebensqualität.<br />

Die leistungsstarke Kombination von ZahnFit<br />

für Zahnbehandlung und -prophylaxe und<br />

ZahnPlus oder ZahnBest für Zahnersatz bildet<br />

eine wertvolle Ergänzung zu gesetzlichen<br />

Leistungen. Wir beraten Sie gerne!<br />

5


Pflege | Wohnen<br />

Spielen, Kochen und Ausflüge im<br />

Rahmen der Tagespflege kommen<br />

immer gut an.<br />

Tagespflege für Menschen mit Demenz<br />

Eine wertvolle Unterstützung für Angehörige<br />

Die Tagespflege für Menschen mit Demenz<br />

ist eine segensreiche Einrichtung, die nicht<br />

nur den Betroffenen selbst, sondern auch<br />

ihren Angehörigen eine willkommene Erleichterung<br />

bringt. Die Tagespflege ermöglicht es<br />

Angehörigen, dringend benötigte Atempausen<br />

in ihrem hektischen Alltag zu finden.<br />

Stabilität und Routine helfen<br />

In der Regel werden die Besucher morgens<br />

abgeholt und am späten Nachmittag wieder<br />

nach Hause gebracht, wodurch ein Zeitfenster<br />

für eigene Termine und Erledigungen entsteht.<br />

Der Tag in der Tagespflege endet meist zwischen<br />

16 und 17 Uhr und beinhaltet in der<br />

Regel Frühstück, Mittagessen und nachmittäglichen<br />

Kaffee und Kuchen.<br />

Familien vereinbaren oft feste Tage in der<br />

Woche für den Besuch der Tagespflege. Dies<br />

schafft Stabilität und Routine, sowohl für<br />

die Menschen mit Demenz als auch für ihre<br />

Angehörigen. So können letztere die Zeit nutzen,<br />

um für sich selbst zu sorgen und neue<br />

Energie zu tanken.<br />

Abwechslung für Menschen mit Demenz<br />

Die Tagespflegeeinrichtungen bieten speziell<br />

angepasste Aktivitäten und Programme, die<br />

auf die individuellen Fähigkeiten der Besucher<br />

abgestimmt sind. Dadurch erleben die Menschen<br />

mit Demenz erfolgreiche und erfüllende<br />

Tage, die ihre Selbstständigkeit fördern. Viele<br />

kehren aus der Tagespflege glücklich und zufrieden<br />

zurück.<br />

Diejenigen, die alleine leben, profitieren von<br />

regelmäßigen Mahlzeiten und einem strukturierten<br />

Tagesablauf, was ihre Lebensqualität<br />

erheblich steigern kann. Die Anregungen und<br />

6


Pflege | Wohnen<br />

Aktivitäten tagsüber tragen auch dazu bei,<br />

dass die Nächte ruhiger verlaufen, da die<br />

Betroffenen abends müder sind und besser<br />

schlafen können.<br />

Die richtige Tagespflegeeinrichtung finden<br />

Bei der Auswahl einer Tagespflegeeinrichtung<br />

ist es entscheidend, dass Angehörige sich<br />

selbst ein Bild von der Einrichtung machen.<br />

Wenn sie sich dort wohl und zuhause fühlen,<br />

fällt es oft leichter, das Thema mit dem<br />

Demenzkranken zu besprechen und ihm diese<br />

Einrichtung anzuvertrauen. Ein harmonisches<br />

und familiäres Umfeld in der Tagespflege<br />

ist von großer Bedeutung, um positive<br />

Erlebnisse zu ermöglichen.<br />

Die Kosten für die Tagespflege können durch<br />

verschiedene Leistungen gedeckt werden.<br />

Pflegegeld und der Entlastungsbetrag sind<br />

Beispiele dafür. Ab Pflegegrad 2 gewährt die<br />

Pflegeversicherung Zuschüsse für die Kosten<br />

einer zugelassenen Tagespflegeeinrichtung.<br />

Um mehr über die Tagespflege und die Finanzierungsmöglichkeiten<br />

zu erfahren, empfiehlt<br />

es sich, eine unabhängige Pflegeberatung<br />

zu konsultieren. Diese Experten helfen dabei,<br />

die passende Lösung zu finden und die finanzielle<br />

Belastung so gering wie möglich zu<br />

halten. (hg)<br />

■ Online gibt es viele Hilfestellungen<br />

auf www.pflegeberatung.de<br />

Haus Eulennest<br />

Inh. Familie Schleier<br />

Tagespflege, Beratung<br />

und mehr...<br />

Genießen Sie schöne Stunden<br />

in der Gemeinschaft –<br />

Sie müssen nicht alleine sein<br />

Wir sind die etwas andere<br />

Tagespflege in Ihrer Region<br />

● Fühlen Sie sich bei uns im Haus<br />

wie zu Hause<br />

● Wir sind eine sehr familiäre Tagespflege<br />

● Haustiere dürfen Sie gerne mitbringen<br />

● Tierunterstützende Therapien<br />

● Zugang zu digitalen Medien<br />

● Table Care<br />

● Eigener Nutzgarten<br />

Haus Eulennest ● Hindenburgstraße 18 ● 27442 Gnarrenburg<br />

Telefon +49 (0)4763 362 ● Mobil <strong>01</strong>72 4306<strong>01</strong>9<br />

E-Mail: tagespflege-eulennest@web.de ● www.tagespflege-eulennest.com<br />

7


Aktiv | Gesund<br />

„Aufgeben ist nicht“<br />

An Multiple Sklerose-Erkrankte macht erfolgreich Triathlon<br />

Schwimmen. Radfahren. Laufen...<br />

...Und das unmittelbar hintereinander. Dieser<br />

Herausforderung im Ausdauersport Triathlon<br />

stellt sich seit zwei Jahren Pamela Kay,<br />

welche im Jahr 2009 die Diagnose „Multiple<br />

Sklerose“ erhielt. Die bisher nicht heilbare<br />

Autoimmunerkrankung – von der das zentrale<br />

Nervensystem betroffen ist – ist auch<br />

als die „Krankheit mit den 1000 Gesichtern“<br />

bekannt. Bei der Zevenerin zeigte sie sich<br />

zuerst durch das Sehen von Doppelbildern,<br />

da der Sehnerv betroffen war.<br />

Sportliche Leistungen<br />

Fachleute weisen darauf hin, dass sich Bewegung<br />

und regelmäßiger Sport positiv auf die<br />

Gesundheit auswirken können. Ein Zusammenhang,<br />

der natürlich auch Pamela Kay<br />

bekannt ist, die als OP-Schwester arbeitet<br />

und bereits als Teenager in der Schwimmabteilung<br />

des TuS Zeven aktiv war. Vor ihrer<br />

MS-Erkrankung trainierte sie viele Jahre<br />

Kampfsport.<br />

Die Entscheidung, vor zwei Jahren mit dem<br />

Triathlon-Training zu beginnen, kam aufgrund<br />

persönlicher Interessen. „Ich habe jahrelang<br />

Langlauf gemacht und im Mai 2021 einen<br />

Halbmarathon absolviert. Außerdem hatte<br />

ich schon an Laufveranstaltungen, wie ,Wilstedt<br />

bei Nacht´ und dem Zevener Stadtlauf,<br />

teilgenommen. Mein erster Start bei einem<br />

Triathlon-Wettkampf war im vergangenen<br />

Jahr die Teilnahme am ,Jedermann-Triathlon´<br />

im Rahmen des Oste-Triathlons in Bremervörde.<br />

Dabei kam ich in meiner Altersgruppe<br />

W45 auf den 5. Platz.“<br />

Pamela Kay nach ihrem ersten Triathlon-<br />

Wettbewerb. Foto: jz<br />

Motivation<br />

Inzwischen betreibt sie den Sport – im Rahmen<br />

ihrer Möglichkeiten – als Breitensport<br />

und geht zumeist in der „Sprint-Distanz“ an<br />

8


den Start. So zum Beispiel beim diesjährigen<br />

„Frankfurt City-Triathlon“ in Frankfurt/Main,<br />

wo 0,75 Kilometer Schwimmen, 28 Kilometer<br />

Radfahren und 5 Kilometer Laufen anstanden.<br />

In ihrer Altersklasse kam sie auf den<br />

zehnten Platz und überholte dabei auch<br />

Gesunde.<br />

Beim gut besuchten „Volksbank-Triathlon“ in<br />

Otterndorf siegte sie und beim „Bibermann<br />

Triathlon“ in Bleckede sicherte sie sich in ihrer<br />

Wertungsgruppe den dritten Platz.<br />

„Man muss sich die Zeit für das Training<br />

freischaufeln, denn ein Triathlon geht nicht<br />

ohne Training. Ich selber trainiere dreimal<br />

die Woche, manchmal auch häufiger. Meine<br />

Familie unterstützt mich beim Training und<br />

bei Wettkämpfen. Aber auch meine MS-<br />

Erkrankung und der Wunsch nach Fitness<br />

motivieren mich. Aktuell habe ich keine weiteren<br />

MS-Einschränkungen und es gibt auch<br />

kein Fortschreiten der Krankheit“, war von der<br />

Triathletin zu erfahren. Ihre sportlichen Pläne<br />

für das kommende Jahr beschreibt sie mit<br />

„Dabei bleiben ist alles!“<br />

Auf den eigenen Körper hören<br />

Die Zevenerin empfiehlt jedem Menschen –<br />

egal ob gesund oder krank – die Ausübung<br />

einer individuell geeigneten Sportart. Allerdings<br />

sollte ihrer Meinung nach vor dem<br />

Einstieg in ein regelmäßiges Training zuerst<br />

ein Arzt aufgesucht und von ihm eine Gesundheitsprüfung<br />

gemacht werden. „Aufgeben<br />

ist nicht! Aber es ist bei dieser Erkrankung<br />

wichtig, in sich reinzuhorchen. Man sollte<br />

nicht auf irgendwelche Leute hören, sondern<br />

auf seinen Körper!“, meint Pamela Kay. (jz)<br />

Weiterbildung zur<br />

Achtsamkeit mit sich selbst<br />

Eine neue Akademie beschäftigt sich<br />

mit einer gesünderen Lebensweise<br />

Zurück zur Natur – dieser Wunsch<br />

vieler Menschen ist ein aktueller<br />

Gegentrend zur fortschreitenden<br />

Digitalisierung und Beschleunigung<br />

der Gesellschaft. Denn im modernen<br />

Leben sind wir oft großem Stress, Umweltgiften<br />

und ungesunder Ernährung<br />

ausgesetzt. Das fördert Zivilisationskrankheiten<br />

und beeinträchtigt die<br />

Lebensqualität. Doch wie schaffen wir<br />

es, natürlich, glücklich und gesund zu<br />

leben? Darauf will jetzt die neue Jentschura-Akademie<br />

in Münster Antworten<br />

geben. In verschiedenen Seminaren<br />

und Workshops erfahren Interessierte<br />

alles zum Thema basische Ernährung<br />

und Körperpflege, zu gesunder Bewegung<br />

und der Bedeutung eines effektiven<br />

Stoffwechsels. Das Seminarangebot<br />

– zu entdecken unter www.jentschuraakademie.com<br />

– richtet sich sowohl an<br />

Privatpersonen als auch an Fachleute.<br />

(djd)<br />

Foto: DJD/Jentschura/Jörg Sänger<br />

9


Aktiv | Gesund<br />

Zivilisationskrankheiten zurückbilden<br />

begleitet durch erfahrene Heilpraktiker<br />

Zivilisationskrankheiten gehören heute in<br />

den Praxen zum Tagesgeschäft. Rheuma,<br />

Arthrose, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen<br />

und Störungen im Verdauungssystem<br />

haben alle einen gemeinsamen Ursprung:<br />

unsere veränderte Lebensweise.<br />

Zivilisationskrankheiten<br />

Erkrankungen des Bewegungsapparates<br />

Rheuma, Arthrose, Gicht und<br />

Bandscheibenschäden<br />

Stoffwechselkrankheiten Diabetes Typ 2<br />

und Störungen im Fettstoffwechsel<br />

Beschwerden des Verdauungssystems<br />

Reizdarm, Sodbrennen, Blähungen,<br />

Durchfälle, Verstopfungen, Hämorrhoiden,<br />

Leberschäden, Gallensteine<br />

Gefäßerkrankungen Herz-Kreislauf-<br />

Störungen, Bluthochdruck und Thrombose<br />

In den letzten 100 Jahren ist die ständige<br />

Verfügbarkeit von industriell verarbeiteten<br />

Lebensmitteln immer weiter gestiegen. Zeitgleich<br />

ging die Notwendigkeit von körperlicher<br />

Betätigung signifikant zurück. Wir sind<br />

bequem geworden, auch beim Essen.<br />

Fastfood, Fertiggerichte und die berüchtigten<br />

„Tütensuppen“ enthalten sehr viel Zucker<br />

(bzw. Ersatzstoffe wie Isoglukose), Fette<br />

und Zusatzstoffe, die unsere Gesundheit<br />

belasten. Hinzu kommen Leistungsdruck im<br />

Job, Stress im Privatleben und Gifte aus der<br />

Umwelt. So hat sich die Menschheit selbst<br />

einen Cocktail gemixt, der uns krank macht<br />

– zivilisationskrank.<br />

Wohlstandskrankheit Bluthochdruck<br />

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO)<br />

schätzt, dass weltweit jedes Jahr 16 Millionen<br />

Menschen vor dem 70. Lebensjahr an<br />

sogenannten Zivilisationskrankheiten nicht<br />

nur leiden, sondern auch sterben. Allen voran<br />

Praxis für Regulationsmedizin<br />

Andrea und Söhnke Albat | Amselweg 4 | 27412 Wilstedt<br />

Tel.: 04283 980 88 88<br />

www.naturheilpraxis‐albat.de<br />

10


die Herz-Kreislauf-Erkrankungen, denen Bluthochdruck<br />

meist vorausgeht.<br />

Experten sprechen von Wohlstandskrankheiten,<br />

die zu 100 Prozent vermeidbar sind,<br />

wenn wir es uns in unserer Lebensgestaltung<br />

weniger bequem machen: falsche Ernährung,<br />

Bewegungsmangel und Genussmittel sind<br />

die häufigsten Auslöser, die Zivilisationskrankheiten<br />

hervorrufen.<br />

Gesundheitsaufklärung ist wichtig<br />

„Der Grund für die Zivilisationskrankheiten<br />

ist oft ein Informationsproblem“, so Heilpraktikerin<br />

Andrea Albat aus Wilstedt. „Es<br />

kommt kaum ein Patient zu uns in die Praxis,<br />

der weiß, warum er krank geworden ist,<br />

auch wenn er schon viele Jahre in ärztlicher<br />

Behandlung ist. Denn echte Gesundheitsaufklärung<br />

findet viel zu wenig statt. Wenn Sie<br />

sich nicht mehr mit Scheinursachen zufriedengeben<br />

und erfahren möchten, was Sie<br />

selber beitragen können, um Ihren Gesundheitszustand<br />

entscheidend zur verbessern<br />

und wieder mehr Gesundheit/Lebensqualität<br />

zu erhalten, kontaktieren Sie uns bitte in unserer<br />

Praxis.“ (al)<br />

Mit Multiple Sklerose<br />

in Bewegung bleiben<br />

Sport ist quasi ein Allround-Mittel<br />

zur Förderung und Erhaltung der<br />

Gesundheit. Das gilt auch und gerade<br />

für Menschen mit Multipler Sklerose.<br />

Zahlreiche Studien belegen, dass sich<br />

körperliches Training positiv auf den<br />

Krankheitsverlauf auswirken, typische<br />

Symptome lindern und die Nerven<br />

schützen kann. Trotz dieser großen<br />

Vorteile sind aber immer noch viele MS-<br />

Erkrankte nicht ausreichend körperlich<br />

aktiv. Die Deutsche Multiple Sklerose<br />

Gesellschaft (DMSG), die sich seit<br />

nunmehr 70 Jahren für die Interessen<br />

von Menschen mit MS in Deutschland<br />

einsetzt, bietet deshalb ein spezielles<br />

Funktionstraining für Betroffene an.<br />

Es findet bundesweit in Präsenzgruppen<br />

oder <strong>online</strong> statt und kann ärztlich<br />

verordnet werden. Informationen,<br />

Angebote und Anmeldung unter<br />

www.dmsg.de/funktionstraining. (djd)<br />

Ergotherapiepraxis<br />

Miriam Mehmert<br />

Bahnhofstraße 36<br />

27389 Lauenbrück<br />

Telefon 0 42 67/ 98 19 1<strong>01</strong><br />

E-Mail@ergo-mehmert.de<br />

www.ergo-mehmert.de<br />

Termine nach Vereinbarung<br />

11


Aktiv | Gesund<br />

Gesund werden<br />

– aktiver Leben<br />

Aktive Therapie leicht gemacht mit YOLii.<br />

Diese digitale Trainingsassistentin hat vor<br />

Kurzem in der Praxis für Physiotherapie Anja<br />

Wichern in Sittensen Einzug gehalten.<br />

Patienten sind begeistert<br />

„YOLii ist ein smartes Assistenzsystem für<br />

Therapie und Training: neu, innovativ und für<br />

jeden einfach zu bedienen! Mit diesem zertifizierten<br />

Medizinprodukt konnten wir unsere<br />

Sequenzgeräte modernisieren und im Praxisalltag<br />

optimal integrieren. Unsere Patienten<br />

sind begeistert von der smarten Trainingsassistentin,<br />

denn nicht nur bei uns im Trainingsraum<br />

wird seitdem digital trainiert,<br />

sondern mit YOLii-HOME können alle funktionellen<br />

Übungen auch jederzeit zu Hause<br />

durchgeführt und trainiert werden,“ so Anja<br />

Wichern.<br />

Trainingspläne individuell abgestimmt<br />

„Mit YOLii macht aktive Therapie Spaß und<br />

somit können wir unsere Patienten therapieunterstützend,<br />

sicher mittels Biofeedback<br />

und viel schneller wieder in Bewegung bringen.<br />

Dabei werden die Trainingspläne individuell<br />

und optimal auf den Patienten bzw.<br />

Trainierenden zugeschnitten.“<br />

Anwenderfreundliches System<br />

„Mit einem Armband oder einer Karte kann<br />

sich der Trainierende an den Trainingsgeräten<br />

und an den funktionellen Stationen einloggen.<br />

Die Touch-Farbmonitore und die selbsterklärende<br />

Grafik machen das System für Jung und<br />

Alt sehr anwenderfreundlich. Die Übungen und<br />

die Bewegungsabläufe sieht der Trainierende<br />

während der Ausführung auf dem Monitor. Die<br />

Darstellung wir durch die Angabe von Satz,<br />

12


Aktiv | Gesund<br />

Wiederholung und Bewegungszeit unterstützt.<br />

Durch regelmäßige Updates des Herstellers<br />

können wir immer wieder neue Übungen im<br />

Trainingsplan aufnehmen und so individuell<br />

erneuern, die Belastung steigern und dem Trainingsfortschritt<br />

verfolgen und dokumentieren.“<br />

Unterstützung in Therapiegruppen<br />

„YOLii unterstützt uns Therapeuten innovativ<br />

und zuverlässig in den verschiedenen Therapiegruppen,<br />

wie die der Krankengymnastik am<br />

Gerät, Sport nach Krebs und dem Präventionssport<br />

nach § 20 SGBV. Aber auch in der Einzeltherapie<br />

(KG) ist die digitale Assistentin<br />

nicht mehr wegzudenken und mittlerweile<br />

nutzen auch viele Selbstzahler unser Angebot<br />

in Form von 10er-Karten. Mit diesem breiten<br />

Anwendungsspektrum und dem YOLii HOME<br />

nutzen wir ein unschätzbares Werkzeug in der<br />

aktiven Therapie und der modernen Physiotherapie.“<br />

(aw)<br />

Praxis für Physiotherapie<br />

Anja Wichern<br />

Bahnhofstraße 12 • 27419 Sittensen<br />

Telefon: 0 42 82 - 53 09<br />

Behandlungszeiten:<br />

Montag bis Freitag<br />

von 07:00 bis 19:00 Uhr<br />

www.physiotherapie-wichern.de<br />

13


Aktiv | Gesund<br />

Alternativen zur Schulmedizin<br />

Einblicke in die faszinierende Welt der Heilmethoden<br />

Die Vielfalt alternativer Heilmethoden ist<br />

ebenso breit wie faszinierend. Neben etablierten<br />

Ansätzen wie Akupunktur, Homöopathie,<br />

Osteopathie und der Traditionellen Chinesischen<br />

Medizin (TCM) gibt es weitere interessante<br />

Methoden, die einen näheren Blick<br />

verdienen:<br />

Ayurveda: Diese traditionelle indische Heilkunde<br />

betrachtet den Menschen als Ganzes<br />

und zielt darauf ab, die Selbstheilungskräfte<br />

gezielt zu aktivieren.<br />

Blutegeltherapie: Ein ungewöhnlicher Ansatz,<br />

bei dem Blutegel an spezifischen Körperstellen<br />

platziert werden, um eine geringe<br />

Menge Blut zu entnehmen. Diese Therapie<br />

soll bei verschiedenen Beschwerden wie<br />

Venen- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen,<br />

Migräne und Gelenkerkrankungen helfen –<br />

ein altes Heilverfahren, das auch in der<br />

modernen Medizin Anwendung findet.<br />

Bioresonanztherapie: Diese Methode basiert<br />

auf der Annahme, dass der menschliche<br />

Körper von einem elektromagnetischen Feld<br />

durchwoben ist. Dabei werden Schwingungen<br />

betrachtet, um bei Beschwerden wie<br />

Hautausschlägen, Asthma, Heuschnupfen<br />

und Magen-Darm-Entzündungen zu helfen.<br />

Eigenblutbehandlung: Eine faszinierende<br />

Reiz- und Umstimmungstherapie, die das<br />

körpereigene Abwehrsystem aktivieren soll.<br />

Von Muskel- und Sehnenverletzungen über<br />

Arthrose bis hin zu Allergien und Hauterkrankungen<br />

bietet diese Methode ein breites Anwendungsspektrum,<br />

das auf den natürlichen<br />

Heilkräften des eigenen Blutes beruht.<br />

Schröpfen: Bei dieser Technik erzeugen<br />

Saugglocken durch lokalen Unterdruck eine<br />

stimulierende Wirkung. Schröpfen wird bei<br />

Verspannungen im Rücken, in den Armen,<br />

im Armbereich und in den Beinen angewendet.<br />

Diese traditionelle Methode wird seit<br />

Jahrhunderten genutzt, um Blockaden zu<br />

lösen und die Durchblutung zu fördern.<br />

Obwohl alternative Heilmethoden nicht immer<br />

von den Krankenkassen abgedeckt sind,<br />

gewinnen sie an Popularität. Im Bestreben<br />

nach ganzheitlicher Gesundheit entscheiden<br />

sich immer mehr Menschen für einen integrativen<br />

Ansatz, der konventionelle und alternative<br />

Medizin in Einklang bringt. Letztendlich<br />

geht es darum, die bestmögliche Behandlung<br />

für individuelle Bedürfnisse zu finden und<br />

den eigenen Weg zur Gesundheit zu gestalten.<br />

(hg)<br />

14


Gesunder Rücken<br />

Leben ohne Rückenschmerzen<br />

Für viele Menschen ein Wunsch, der durch die<br />

aus den Niederlanden stammende OriGENE-<br />

Therapie in Erfüllung gehen kann. Rückenbeschwerden<br />

haben viele Ursachen. Sie können<br />

beispielsweise aufgrund eines früheren Bandscheibenvorfalls<br />

oder einer Bandscheibenvorwölbung<br />

entstehen, durch eine falsche Bewegung,<br />

Blockaden, Fehlstellungen oder einen<br />

akuten Hexenschuss. Die Schmerzen halten<br />

oft wochenlang an. Dann schafft die OriGENE-<br />

Behandlung Abhilfe. Die OriGENE-Therapie ist<br />

eine in Deutschland noch wenig bekannte<br />

Rückentherapie, die ausschließlich von sorgfältig<br />

geschulten Heilpraktikern und Physiotherapeuten<br />

angewendet werden darf und gänzlich<br />

ohne Medikamente auskommt. Oftmals handelt<br />

es sich um chronische Rückenbeschwerden,<br />

die bereits über Monate oder gar Jahre andauern,<br />

hier kann gezielt geholfen werden.<br />

säulenmessung mit der Medi-Mouse, um die<br />

Ursache Ihrer Rückenschmerzen zu erkennen<br />

und gezielt zu behandeln. (kw)<br />

„Die Ursache behandeln, nicht die Symptome.“<br />

So lautet das Motto seit 16 Jahren in der Gesundheitspraxis<br />

von Heilpraktikerin Katjana<br />

Wurl in Sittensen. Symptome lassen sich nur<br />

dann nachhaltig bekämpfen, wenn die Ursachen<br />

erkannt und gezielt behandelt werden.<br />

So konnten mehr als 80 Prozent der Patienten<br />

nach der Behandlung mit der OriGENE-Methode<br />

die Praxis ohne Rückenschmerzen verlassen.<br />

Wenn sie auch unter jahrelangen oder akuten<br />

Rückenbeschwerden leiden, vereinbaren Sie<br />

einen kostenlosen Infotermin oder nutzen<br />

Sie das Angebot für eine strahlenfreie Wirbel-<br />

15


Aktiv | Gesund<br />

Darmspiegelung ist wichtig<br />

Die Bedeutung der Darmspiegelung in der Prävention von Darmkrebs<br />

Darmkrebs rangiert in Deutschland auf Platz<br />

zwei der häufigsten Tumorerkrankungen und<br />

stellt somit eine ernsthafte gesundheitliche<br />

Bedrohung dar. Die Neuerkrankungsraten sind<br />

international gesehen alarmierend hoch. Bei<br />

Frauen tritt Darmkrebs an zweiter Stelle auf,<br />

knapp hinter Brustkrebs, während Männer<br />

mit Darmkrebs ebenfalls den zweiten Platz<br />

belegen, vor Prostatakrebs. Die drei führenden<br />

Tumorarten bei beiden Geschlechtern verursachen<br />

etwa die Hälfte der krebsbedingten<br />

Todesfälle. Männer erkranken dabei doppelt<br />

so häufig und sechs Jahre früher als Frauen.<br />

In Anbetracht dieser Zahlen wird die Dringlichkeit<br />

der Vorsorge deutlich.<br />

Die Experten empfehlen, spätestens ab dem<br />

50. Lebensjahr mit der Darmkrebsvorsorge zu<br />

starten. Die frühzeitige Erkennung von Krebsvorstufen<br />

kann Leben retten und die Heilungschancen<br />

erheblich verbessern.<br />

Keine Angst vor der Koloskopie!<br />

Viele Menschen empfinden Angst vor einer<br />

Darmspiegelung, doch die heutige Durchführung<br />

gestaltet sich nahezu schmerzfrei und<br />

ambulant. Während der etwa 20-minütigen<br />

Untersuchung liegt der Patient entspannt auf<br />

einer Liege, wahlweise unter Beruhigungsoder<br />

Kurzschlafspritze. Letztere versetzt den<br />

Patienten in einen kurzen und leichten Schlaf,<br />

sodass er keinerlei Schmerzen während der<br />

Untersuchung spürt. Die moderne Vorbereitung<br />

mit Reinigungspräparaten macht den<br />

Prozess simpel und angenehm. Nach einer<br />

unauffälligen Vorsorgedarmspiegelung ist<br />

eine Wiederholung erst nach zehn Jahren<br />

notwendig. Bei der Entdeckung von Krebsvorstufen<br />

(Polypen) sollte die Untersuchung alle<br />

drei bis fünf Jahre wiederholt werden. Personen<br />

mit familiär erhöhtem Darmkrebsrisiko<br />

sollten sich sogar in kürzeren Abständen untersuchen<br />

lassen.<br />

Auch Frauen sollten nicht zögern<br />

Die Darmspiegelung ist nicht geschlechtsspezifisch<br />

– sie ist für Männer und Frauen<br />

gleichermaßen wichtig. Unter dem Begriff Koloskopie<br />

können verschiedene Krankheiten<br />

am Dickdarm und am Ende des Dünndarms<br />

erkannt werden. Gastroenterologen, Spezialisten<br />

für Magen-Darm-Erkrankungen, nutzen<br />

die Darmspiegelung zur Erkennung von chronischen<br />

und akuten Entzündungen, Durchblutungsstörungen<br />

sowie Darmausstülpungen<br />

16


Aktiv | Gesund<br />

(Divertikel). Insbesondere in der Früherkennung<br />

von Darmkrebs hat sich die Koloskopie<br />

als höchst zuverlässige Methode etabliert.<br />

Krebsvorstufen (Polypen) können während<br />

der Untersuchung entfernt werden, was das<br />

Risiko für die Entstehung eines Kolonkarzinoms<br />

deutlich senkt.<br />

Information und Terminvereinbarung<br />

Die Felix Burda Stiftung sowie die Praxis<br />

Dr. Haack bieten umfassende Informationen<br />

zur Darmkrebsvorsorge unter www.felix-burda-stiftung.de<br />

und www.internist-haack.de.<br />

Vereinbaren Sie einen Termin für Ihre Vorsorge-Untersuchung<br />

und schützen Sie sich<br />

aktiv vor Darmkrebs.<br />

Die Kosten für die Vorsorgeuntersuchungen<br />

werden von der gesetzlichen Krankenkasse<br />

übernommen. Es ist wichtig, rechtzeitig einen<br />

Termin zu vereinbaren und sich aktiv für die<br />

eigene Gesundheit einzusetzen. Denn Vorsorge<br />

ist der Schlüssel zu einem längeren und<br />

gesünderen Leben. (hg)<br />

Internist Dr. med. Carsten Haack<br />

Facharzt für innere Medizin,<br />

Gastroenterologische Untersuchungen und Therapien<br />

•Gastroskopie<br />

•Koloskopien mit<br />

Polypektomien<br />

•Rektoskopie<br />

•Hämorrhoidenbehandlung<br />

•Punktionen<br />

•Biopsien<br />

www.internist-haack.de<br />

info@internist-haack.de<br />

Zentrumstraße 11 • 21745 Hemmoor • Telefon 0 47 71-8 88 00<br />

17


Aktiv | Gesund<br />

„Was ist los? Ich bin so kraftlos ...“<br />

Psychische Ursachen für körperliche Beschwerden erkennen und behandeln<br />

förderung, psychologische Unterstützung ist<br />

individuell – in Zeit und Thema.<br />

Mit diesen Worten betritt Frau K. die Praxis.<br />

„Ich kenne mich gar nicht mehr!“, spricht sie<br />

fahrig weiter. Seit wann, weiß sie nicht. Auch<br />

Herr P. hat „ganz plötzlich“ Ohrensausen<br />

bekommen – ohne Vorwarnung. Dabei treibt<br />

er Sport und achtet auf seine Ernährung.<br />

Beruflich ist er eingespannt, aber alles sei<br />

normal. In beiden Fällen sind körperliche<br />

Ursache ausgeschlossen. „Die finden nichts.<br />

Vielleicht ist es psychisch?“, sagt Frau K.<br />

Wer in meine Praxis kommt, hat oft vage<br />

Ideen, was psychische Ursachen bedeutet.<br />

Noch dominiert das Bild, einer tief in der<br />

Kindheit wühlenden Analyse. Doch ob akute<br />

Beschwerden oder nachhaltige Gesundheits-<br />

Zusammengefasst lassen sich<br />

die Phasen erkennen:<br />

● Verständnis für sich und<br />

Gesundheitszustand<br />

●<br />

Wahrnehmung und Beachtung<br />

●<br />

Werte und Bewertungen<br />

●<br />

Blockaden und<br />

Ressourcen<br />

Zuerst steht die ehrliche Anerkennung des<br />

aktuellen Gesundheitszustands im Fokus.<br />

Der (Dauer-)Stress wird geklärt. Herr P. begreift<br />

das Umfassende seines Ohrensausens;<br />

entdeckt frühere Hinweise. Körperliche<br />

und mentale Anzeichen nimmt er jetzt ernst<br />

und ignoriert sie nicht. Zwischen unterstützenden<br />

und schädlichen Gedanken bzw.<br />

18


Arbeiten in der Pflege<br />

Handlungen zu unterscheiden, ist die nächste<br />

Voraussetzung zur Gesundung.<br />

Oft zeigen sich im Verlauf der Behandlung<br />

Blockaden. Hier klärt der systemische Ansatz<br />

mittels Aufstellung, das heißt die räumliche<br />

Anordnung von Aspekten der Berufs- oder<br />

Familiensituation, aber auch von Ressourcen<br />

und Ideen.<br />

In Einzelsitzungen kommen Figuren oder<br />

Symbole zum Einsatz. An Aufstellungstagen<br />

stehen einzelne Personen stellvertretend.<br />

Beides eröffnet eine alternative Sicht und<br />

häufig eine Lösung. „Jetzt verstehe ich, was<br />

mir Kraft gibt und was sie mir raubt“, sagt<br />

Frau K. am Ende ihrer Behandlung. (mk)<br />

Im Pflegebereich werden ständig Arbeitskräfte<br />

und Auszubildende gesucht,<br />

wir zeigen hier in Kürze auf, was die<br />

zentralen Aufgaben in der Pflege sind.<br />

Pflegende haben vier grundlegende<br />

Aufgaben: Gesundheit zu fördern,<br />

Krankheit zu verhüten, Gesundheit<br />

wiederherzustellen, Leiden zu lindern.<br />

Außerdem gehören folgende Punkte<br />

zum Aufgabengebiet:<br />

• Erhebung und Feststellung des<br />

Pflegebedarfs der Patienten<br />

• Organisation der Pflege: Unterstützung<br />

im Haushalt, Freizeitgestaltung,<br />

Haustierfütterung etc.<br />

• Überwachung und Sicherstellung der<br />

Qualität medizinischer Versorgung<br />

• Diagnostik und Patientenüberwachung<br />

• Medikamente vorbereiten und<br />

verabreichen<br />

• Infusionen vorbereiten<br />

• Blut abnehmen (hg)<br />

Natürlicher Hörgenuss<br />

Hörsysteme von Widex ermöglichen klares Hören<br />

und Verstehen in genau dem natürlichen Klang, den<br />

Sie sich wünschen. Jetzt hier gratis Probe tragen!<br />

Hörsysteme Ahlers<br />

Hindenburgstraße 54 | 27442 Gnarrenburg<br />

Telefon: 04763 9378616<br />

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 09:00–13:00 Uhr<br />

und 14:30–18:00 Uhr, Mittwoch: 09:00–13:00 Uhr<br />

19


Aktiv | Gesund<br />

Der manuelle Entspannungsimpuls<br />

Stress, Verspannungen und Schmerzen loslassen mit Vitametik ®<br />

Verspannungen loslassen, wenn der Nacken<br />

mal wieder zwickt oder Rückenschmerzen<br />

plagen. Auf Dauer ist der Körper oft nicht mehr<br />

in der Lage, zu einer entspannten Ruhephase<br />

zu finden. Hier setzt Vitametik ® an.<br />

Umschalten auf Entspannung<br />

Entspannung auf „Knopfdruck“, geht das?<br />

Ja, mit Vitametik ® , sagt Katja Ohlendorf, die<br />

seit 2008 ihre Praxis für Vitametik ® , in Schwanewede<br />

führt. Die Vitametikerin hat vorher<br />

persönlich sehr gute Erfahrungen mit dieser<br />

neuen Naturheilkundemethode gemacht. Aus<br />

Begeisterung über die Effektivität und Einfachheit<br />

der Methode hat Katja Ohlendorf<br />

die Vitametik ® dann selbst erlernt, um sie<br />

auch weitergeben zu können. Die Umschaltung<br />

auf Entspannung bei Stress, Verspannungen<br />

oder auch Schmerzen erfolgt tatsächlich<br />

auf „Knopfdruck“.<br />

Der vitametische Entspannungsimpuls ist<br />

ein präziser, manueller Druckimpuls an der<br />

seitlichen Halsmuskulatur, mit der der gesamte<br />

Körper angesprochen wird. Das Signal, das<br />

der vitametische Impuls setzt, wird von einem<br />

besonderen Nervenknotenpunkt aufgenommen<br />

und direkt in das Gehirn geleitet. Damit<br />

wird eine Kettenreaktion in Gang gesetzt, die<br />

es dem Körper ermöglicht, seine natürliche<br />

Ordnung selbst wiederherzustellen und Regeneration<br />

und Entspannung unterstützt. Dies<br />

sagt auch die Bedeutung des Wortes „Vitametik<br />

® “, übersetzt „Harmonie des Lebens“.<br />

Sanfte Entspannungsimpulse sind wohltuend<br />

Der Ablauf einer vitametischen Anwendung ist<br />

dabei immer gleich. Nach einem Vorgespräch<br />

zur individuellen Situation des Klienten ertastet<br />

der Vitametiker die Muskelverspannungen<br />

am Hals. Es folgt ein Beinlängentest auf der<br />

Im Puls des Lebens<br />

Entspannung für<br />

Muskulatur, Wirbelsäule<br />

und Nervensystem<br />

Praxis für Vitametik®<br />

Schwanewede<br />

Katja Ohlendorf<br />

Ihlpohler Weg 17 | 28790 Schwanewede<br />

Telefon 04209 919443<br />

schwanewede@vitametik-ohlendorf.de<br />

www.vitametik-ohlendorf.de<br />

20


speziellen Anwendungsliege zur Feststellung<br />

der Auswirkung der Muskelanspannungen auf<br />

die Körperstatik. Nun folgt das Herzstück der<br />

Vitametik ® , der sanfte, präzise Entspannungsimpuls,<br />

an den sich eine 20-minütige Ruhephase<br />

in wohltuender, tiefer Entspannung anschließt.<br />

Studie bestätigt Verbesserungen<br />

Die Wirksamkeit der Vitametik ® ist von der<br />

Sporthochschule Köln bei Nacken-, Rückenund<br />

Kopfschmerzen sowie Schulter-/Armbeschwerden<br />

wissenschaftlich festgestellt<br />

worden. Auch ein verringertes Stresserleben,<br />

eine Verringerung depressiver Stimmungslagen<br />

sowie eine Verbesserung des allgemeinen<br />

Wohlbefindens stellte die Studie 2<strong>01</strong>7<br />

fest (www.vitametik-studie.de).<br />

Weitere Informationen und Termine nach<br />

telefonischer Vereinbarung: Praxis für Vitametik<br />

® Schwanewede, Telefon 04209 919443.<br />

Auch Hausbesuche und Vitametik ® für Heimtiere<br />

und Pferde sind möglich. (oh)<br />

Vitametik ® ersetzt nicht die Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker.<br />

Laufende ärztliche Behandlungen und Anordnungen sollen weitergeführt<br />

bzw. künftige nicht hinausgeschoben oder unterlassen werden.<br />

Im Sessel entspannen<br />

Früher oder später ist es einfach zu viel:<br />

Dass Dauerstress und hohe Belastungen<br />

im Job auf Dauer krank machen<br />

können, ist bekannt. Laut Statista gaben<br />

56 Prozent der Befragten in einer Untersuchung<br />

von August 2022 an, dass ein<br />

erhöhter Leistungsdruck der Hauptgrund<br />

für ihre Erschöpfung am Arbeitsplatz<br />

ist. 43 Prozent nannten Zeitdruck,<br />

41 Prozent generell zu viel Arbeit als<br />

Faktoren für ihre Überlastung. Die<br />

Antworten zeigen, dass die dringend<br />

notwendigen Ruhephasen bei vielen<br />

zu kurz kommen. Umso wichtiger ist<br />

es, sich eine private Rückzugszone zu<br />

schaffen. Ein bequemer Sessel zum Zurücklehnen<br />

in einem ruhigen Bereich,<br />

vielleicht mit Aussicht in den Garten,<br />

daneben eine Stehlampe, um mal wieder<br />

ein Buch zu lesen – viel Aufwand<br />

braucht es nicht, um eine Ruhe-Oase<br />

im eigenen Stil zu gestalten. (hg)<br />

Sanitätshaus • Orthopädietechnik • Kompression<br />

...Bandagen, Orthesen & Einlagen<br />

Ihre Gesundheit ist unser Anliegen! Wir bieten Ihnen:<br />

● sorgfältig ausgesuchte Sortimentsvielfalt<br />

● hochwertige Warenqualität<br />

● partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Ärzten, Seniorenheimen, Pflegediensten,<br />

Kostenträgern und den Herstellern von Medizinprodukten<br />

● kurze Wege, schneller Informationsaustausch, schnelle Genesung<br />

● individuelle Beratung<br />

● Service, weit über den Tag der Auslieferung hinaus<br />

Franck Sanitätshaus GmbH<br />

Schulstr. 1-3 · 27404 Zeven<br />

Fon: 04281 9392-0<br />

Fax: 04281 9392-30<br />

info@franck-sanitaetshaus.de<br />

www.franck-sanitaetshaus.de<br />

Überzeugen Sie sich selbst!<br />

21


Aktiv | Gesund<br />

Mit Drei- und Vierrädern unterwegs<br />

Zweirad Bahrenburg aus Wilstedt informiert über neuen Trend<br />

Sie wollen mal eben mit dem Rad eine/n<br />

Freund/-in zum Klönen treffen oder einen kleinen<br />

Einkauf erledigen. Am liebsten mit dem<br />

Rad. Aber Sie lassen es, weil Sie körperliche<br />

Beeinträchtigungen (z. B. Gleichgewichtsstörung/Übergewicht)<br />

haben oder sich einfach<br />

nicht mehr richtig sicher auf dem klassischen<br />

Fahrrad fühlen. Viele Kunden berichten uns,<br />

dass Sie früher weite Strecken mit dem Rad<br />

zurückgelegt haben und das nun vermissen.<br />

Mit den vielseitigen Drei- und Vierrädern überlegen<br />

Sie nicht. Denn sie sind eine stabile und<br />

robuste Alternative. Zum Beispiel mit den<br />

Modellen von Pfautec SCOOBO+ (3 Räder)<br />

oder Pfautec TIBO+ (4 Räder). Sondern fahren<br />

einfach los. Sie sind sportlich und komfortabel<br />

unterwegs. Mit dem E-Motor werden Sie gut<br />

unterstützt und erledigen alles mit Leichtigkeit.<br />

Praktische Utensilien wie einen Korb<br />

oder eine Halterung für einen Gehstock oder<br />

Regenschirm helfen Ihnen, alles gut zu transportieren.<br />

Freiheit und Lebensfreude zurückgewinnen<br />

Anschließend entscheiden Sie sich bestimmt<br />

noch für eine extra Runde, denn der bequeme<br />

Sitz inklusive Rückenlehne lädt dazu ein.<br />

Schon beim Draufsetzen im Stand können<br />

Sie der Stabilität vertrauen, denn es besteht<br />

keine Gefahr des Umkippens. Selbst beim<br />

langsamen Fahren nicht. Außerdem gibt es<br />

Ihnen wieder mehr Freiheiten und Lebensfreude,<br />

auf die Sie sonst vielleicht verzichtet<br />

hätten. Gleichzeitig tun Sie Ihrem Körper etwas<br />

Gutes. Denn es gibt kaum eine so gelenkschonende<br />

körperliche Betätigung wie Rad<br />

22


Aktiv | Gesund<br />

fahren. Zudem stärkt es das Herz- und Kreislaufsystem<br />

und so ganz nebenbei verliert man<br />

so manches überschüssiges Pfund. Wer es<br />

einmal ausprobiert hat, genießt es und hat<br />

Spaß dabei.<br />

Für jeden Typ das richtige Bike<br />

Die Räder sind so vielfälltig wie wir Menschen.<br />

Es gibt für jeden Typ das Richtige, ob mit oder<br />

ohne e-Motor. Sowie für Kinder, Erwachsene<br />

und Senioren.<br />

Beratung und Probefahrten<br />

Um sich selbst davon zu überzeugen, schauen<br />

Sie sich gerne bei uns im Geschäft, Zweirad<br />

Bahrenburg KG in Wilstedt, in Ruhe um.<br />

Wir beraten Sie kompetent und auf Sie abgestimmt.<br />

Nutzen Sie die Chance, so ein tolles<br />

Gefährt einmal selber zu fahren und auszuprobieren.<br />

Rufen Sie einfach durch und vereinbaren<br />

einen Termin, sodass wir die nötige Zeit<br />

für Sie haben.<br />

Auch nach einer Anschaffung solch eines<br />

komfortablen Rads sind wir gerne Ihr Ansprechpartner<br />

und unterstützen Sie bei Wartungen<br />

und Reparaturen, mit Hol- und Bringservice.<br />

Selbstverständlich auch im neuen<br />

Jahr, wenn es einen Geschäftsführer-Wechsel<br />

gibt. Fridtjof Gerritsma übergibt die Schlüssel<br />

in die Hände von René Ringe. Fridtjof Gerritsma<br />

bleibt trotzdem weiterhin ein tatkräftiges<br />

Mitglied des Teams. (zb/hg)<br />

23


Hilfe | Therapie<br />

Brillenglas-Qualität<br />

ist das A und O für Komfort und Sicherheit beim Sehen<br />

Vielzahl von Optionen in Bezug auf Material,<br />

Verarbeitung und Eigenschaften zur Verfügung.<br />

Hier sind einige wichtige Aspekte<br />

zur Brillenglas-Wahl:<br />

Die Materialien. Brillengläser können aus<br />

Kunststoff, Glas und speziellen High-Tech-<br />

Materialien wie Trivex oder Polycarbonat hergestellt<br />

werden. Jedes Material hat seine eigenen<br />

Vor- und Nachteile in Bezug auf Gewicht,<br />

Kratzfestigkeit und Brechungsindex.<br />

Der Brechungsindex gibt an, wie stark das<br />

Licht im Brillenglas gebrochen wird. Gläser<br />

mit einem höheren Brechungsindex sind dünner<br />

und leichter, was besonders bei höheren<br />

Sehstärken vorteilhaft ist.<br />

Die Qualität von Brillengläsern ist von entscheidender<br />

Bedeutung für die Sehqualität und den<br />

Tragekomfort. Bei Fasch Augenoptik in Visselhövede<br />

stehen Qualitäts-Brillengläser mit einer<br />

Qualitativ hochwertige Brillengläser sind<br />

mit speziellen Beschichtungen versehen, die<br />

vor Kratzern schützen, Reflexionen reduzieren<br />

und UV-Strahlen blockieren. Diese Beschichtungen<br />

verbessern nicht nur die Haltbarkeit<br />

24


der Gläser, sondern schützen auch die Augen<br />

vor schädlichen Einflüssen.<br />

Asphärische Gläser haben eine flachere<br />

Oberfläche, eine ästhetischere Erscheinung,<br />

insbesondere für höhere Sehstärken. Torische<br />

Gläser korrigieren den Astigmatismus und<br />

sind speziell für Menschen mit unregelmäßig<br />

geformter Hornhaut geeignet.<br />

Entspiegelte Brillengläser reduzieren störende<br />

Reflexionen und verbessern die Klarheit<br />

des Sehbildes, insbesondere bei schlechten<br />

Lichtverhältnissen oder bei der Arbeit am<br />

Computer.<br />

Für die Inhaberin von Fasch Augenoptik, Frau<br />

Lorena Janßen, steht fest, eine umfassende<br />

Beratung hat die zentrale Bedeutung. Denn nur<br />

so können Brillengläser individuell konzipiert<br />

werden, um den spezifischen Bedürfnissen<br />

des Brillenträgers gerecht zu werden. Diese<br />

umfasst eine präzise Augenglas-Bestimmung,<br />

die Vermessung der Brillengläser, alles unter<br />

Berücksichtigung der persönlichen Sehanforderungen.<br />

In Visselhövede, Goethestraße 26,<br />

können Sie sich persönlich ein Bild davon<br />

machen. (lj)<br />

Tipps gegen das<br />

„Office Eye Syndrom“<br />

Ein typischer Bürotag bedeutet oft<br />

stundenlange Konzentration vor dem<br />

Bildschirm, sei es für Excel-Tabellen,<br />

E-Mail-Check oder Programmierung.<br />

Dieser intensive Blick auf digitale Geräte<br />

verringert die Lidschlagfrequenz,<br />

normalerweise 15-mal pro Minute,<br />

auf drei- bis viermal. Dies führt dazu,<br />

dass der Tränenfilm nicht ausreichend<br />

verteilt wird, die Augenoberfläche austrocknet<br />

und das „Office Eye Syndrom“<br />

mit Rötungen, Brennen und Fremdkörpergefühl<br />

entsteht. Präventive Maßnahmen<br />

sind essenziell: Der Bildschirm<br />

sollte etwas unter Augenhöhe platziert<br />

werden, idealer Abstand beträgt 50 bis<br />

60 Zentimeter. Regelmäßiges Lüften<br />

verbessert das Raumklima, jedoch ist<br />

Zugluft zu vermeiden.<br />

Mit ein paar einfachen Tricks lassen<br />

sich müde und gestresste Augen schnell<br />

wieder auf Vordermann bringen.<br />

Regelmäßiges Lüften ist wichtig, um<br />

das Raumklima zu verbessern. Öffnen<br />

Sie das Fenster für einige Minuten weit,<br />

aber achten Sie darauf, Zugluft von Klimaanlagen<br />

zu vermeiden. Für spontane<br />

Entspannungsmomente im Büro empfehlen<br />

wir, öfter den Blick in die Ferne<br />

schweifen zu lassen und bewusst zu<br />

blinzeln. Ein kleiner Trick, um sich<br />

daran zu erinnern: Heften Sie einen<br />

kleinen Aufkleber an Ihren Bildschirm<br />

und klappern Sie jedes Mal mit den<br />

Lidern, wenn Sie ihn anschauen. (hg)<br />

25


Hilfe | Therapie<br />

Burnout-Hilfen sind gefragt<br />

Therapien und Therapeuten im Fokus<br />

Burnout ist längst keine Managerkrankheit<br />

mehr; vielmehr handelt es sich um eine psychische<br />

Erkrankung, die jeden treffen kann. Die<br />

Symptome reichen von totalem Ausbrennen<br />

bis hin zu einem Gefühl der Leere. Stress ist<br />

nur eine von vielen Ursachen für das vielfältige<br />

Burnout-Syndrom. Bei der Therapie spielt eine<br />

ausführliche Verhaltensanalyse eine Schlüsselrolle,<br />

um den individuellen Verlauf und die<br />

Phase des Syndroms zu erfassen.<br />

Leitsätze reflektieren<br />

In Einzelgesprächen mit einer Bezugstherapeutin<br />

oder einem Bezugstherapeuten entwickeln<br />

Betroffene neue Strategien und Verhaltensmuster<br />

zur Bewältigung von Konflikten.<br />

Der Umgang mit Belastungen und die realistische<br />

Einschätzung eigener Grenzen stehen<br />

dabei im Fokus. Oft sind übermäßige Selbstanforderungen<br />

ein zentraler Faktor, die auf geprägten<br />

„Leitsätzen“ aus der Kindheit beruhen.<br />

Diese wie „Ich muss alles perfekt machen“<br />

oder „Ich werde nur geliebt, wenn ich immer für<br />

andere da bin“ werden in der Therapie reflektiert,<br />

um unnötigen Druck zu vermeiden.<br />

Anzeichen erkennen<br />

Zusätzlich zur Gesprächstherapie zeigen sich<br />

auch Sport- und Kunsttherapie sowie positive<br />

Beschäftigungsfelder als erfolgreich. Etwa<br />

jeder zwanzigste Mensch erlebt im Laufe<br />

seines Lebens ein Burnout. In Deutschland<br />

sind jährlich etwa 100.000 Menschen wegen<br />

Burnout krankgeschrieben, und mehr als<br />

40.000 Kinder und Jugendliche haben die<br />

Diagnose chronische Erschöpfung. Fast die<br />

Hälfte der Deutschen zeigt jedoch Anzeichen<br />

beginnender Erschöpfung.<br />

Um eine drohende chronische Erschöpfung<br />

frühzeitig zu erkennen, können folgende<br />

Fragen helfen:<br />

● Fühlen Sie sich innerlich leer oder<br />

oft erschöpft?<br />

● Überfordert Sie der Alltag oder die Arbeit?<br />

● Haben Sie genug Energie für Familie<br />

und Freunde?<br />

● Treten düstere Gedanken oder<br />

vermehrtes Weinen auf?<br />

● Erleben Sie vermehrte Nervosität,<br />

Reizbarkeit oder Schlafstörungen?<br />

● Leiden Sie unter Konzentrationsproblemen<br />

oder Vergesslichkeit?<br />

Psychosomatische Beschwerden wie Kopfsowie<br />

Rückenschmerzen, Schlafstörungen,<br />

Muskelverspannungen, Verdauungsprobleme<br />

und Infektanfälligkeit können zusätzlich auftreten<br />

und das eigentliche Problem überlagern.<br />

Daher ist es wichtig, auf körperliche<br />

Symptome zu achten und psychische Gesundheit<br />

als Ganzes zu betrachten. Burnout-<br />

Betroffene finden in verschiedenen Therapieformen<br />

Unterstützung, um einen Weg zur<br />

Erholung und zur Stärkung ihrer mentalen<br />

Gesundheit zu finden. (hg)<br />

26


Hilfe | Therapie<br />

Wingwave – die Kraft des Flügelschlags<br />

Ein Angebot von Denise Wackwitz, Gründerin von KLARART<br />

Schmerzhafte Erfahrungen, Menschen die<br />

einen triggern, Unbehagen in engen Räumen,<br />

Sprechen vor fremden Menschen – jeder<br />

kennt Situationen, in denen man sich nicht<br />

wohlfühlt. Wingwave befreit davon, wischt<br />

Ängste und negative Gefühle wie Wut, Trauer<br />

und Ängste einfach weg und heilt die Seele.<br />

Die Emotionen sind nicht grundsätzlich weg,<br />

aber das Leben und der Umgang damit ist<br />

viel leichter.<br />

Was ist Wingwave?<br />

Die Wingwave Methode ist ein Leistungsund<br />

Emotions-Coaching zur Stressreduktion.<br />

Unser Gehirn verdaut in der Nacht (REM-<br />

Schlaf-Phase) all das, was wir am Tag erlebt<br />

haben, ähnlich wie unser Bauch. Erleben wir<br />

aber zu viel oder die Nacht war „zum Verdauen“<br />

zu kurz, dann bleiben Dinge unverarbeitet.<br />

Aus der Hirnforschung weiß man heute, dass<br />

diese unverarbeiteten Dinge für Ängste, Stress<br />

und unangenehme Gefühle verantwortlich<br />

sind. Erfolgsentscheidend ist das Auflösen der<br />

ersten ursprünglichen Situation.<br />

Was ist der Vorteil<br />

der Wingwave-Methode?<br />

Viele Psychotherapien können langwierig und<br />

auch quälend sein. Wingwave funktioniert viel<br />

schneller, viel gezielter und ohne Nebenwirkungen.<br />

Therapeuten, die mit der Wingwave-<br />

Methode arbeiten, befassen sich nicht mit den<br />

Erlebnissen im Einzelnen, es ist kein Entblößen<br />

nötig, es reicht, wenn man daran denkt.<br />

Welche Themen behandelt<br />

man mit Wingwave?<br />

Mit Wingwave werden alle Themen, die Klienten<br />

Stress bereiten, behandelt. Das können<br />

Gefühle jeglicher Art sein wie Ängste, Trauer,<br />

Wut, Ohnmacht. Beispielsweise Verlustängste<br />

in Beziehungen, Ängste vorm Fliegen, dem<br />

Autofahren, vor Operationen, vor Tieren und<br />

vor Prüfungen. (dw)<br />

DAS KURZZEIT-COACHING FÜR MANAGER, ELTERN,<br />

SPORTLER UND ALLE PRÜFUNGSKANDIDATEN<br />

DENISE WACKWITZ<br />

27404 Zeven | <strong>01</strong>76/24294356 | mail@klarart.de | www.klarart.de<br />

Fühlen Sie sich angesprochen? Ob als private Person oder als Firma,<br />

ich freue mich über Ihre Kontaktanfrage.<br />

Erfolge bewegen. Blockaden lösen. Spitzenleistung erzielen.<br />

27


Wellness | Beauty<br />

Erholung für die gesamte Familie<br />

Saunieren bietet Gesundheit und Entspannung für Jung und Alt<br />

Erwachsenen bemerkbar, auch die Kinder<br />

schlafen oft besser und fühlen sich entspannter.<br />

In der Sauna können verschiedene Düfte<br />

die Stimmung positiv beeinflussen und die<br />

Zeit für die Kinder kurzweilig erscheinen lassen.<br />

Besonders im eigenen Zuhause lässt<br />

sich die Sauna zum Familienerlebnis machen,<br />

oft reichen dafür schon wenige Quadratmeter.<br />

Wenn es draußen kalt und ungemütlich wird,<br />

sehnen sich viele nach einer Wohlfühloase.<br />

Die Sauna bietet nicht nur Entspannung,<br />

sondern stärkt auch das Immunsystem und<br />

kann bei chronischen Krankheiten positive<br />

Effekte haben. Die Sauna hat ihren festen<br />

Platz in Gesundheitsprogrammen und der<br />

Rehabilitation gefunden und ist auch im<br />

heimischen Bereich gesund und gefragt.<br />

Auch gut für Kinder<br />

Die Sauna ist längst nicht mehr nur ein Ort<br />

für gestresste Erwachsene. Auch Kinder können<br />

von regelmäßigen Saunabesuchen profitieren.<br />

Es ist jedoch wichtig, den Einstieg<br />

behutsam zu gestalten. Milde Temperaturen<br />

und höhere Luftfeuchtigkeit sind für die Kleinen<br />

ideal. Dieses Klima kann leicht mit einer<br />

kombinierten Ofentechnik geschaffen werden.<br />

Die positive Wirkung der Sauna auf das<br />

Immunsystem macht sich nicht nur bei den<br />

Sauna – (k)eine Frage des Alters?<br />

Herz-Kreislauferkrankungen, Rheuma, Arthrose,<br />

Stoffwechselstörungen, Diabetes – diese<br />

Krankheiten treten im Alter häufiger auf. Viele<br />

sind unsicher, ob Saunabaden für sie geeignet<br />

ist. Tatsächlich kann die Sauna als unterstützende<br />

Maßnahme bei vielen Erkrankungen<br />

empfohlen werden, bei denen die Schulmedizin<br />

lange zögerte. Die Wärme trainiert<br />

das Herz-Kreislaufsystem und fördert die<br />

Ausschüttung von Glückshormonen, was<br />

schmerzlindernde Effekte haben kann.<br />

Chronische Atemwegserkrankungen, Rheuma,<br />

Neurodermitis, Diabetes – die Sauna kann<br />

bei vielen chronischen Krankheiten Linderung<br />

verschaffen. Die Wärme erhöht die Durchblutung,<br />

aktiviert die Abwehrkräfte und löst<br />

Verspannungen. Selbst bei Depressionen<br />

kann die Sauna helfen, vor allem in den dunklen<br />

Wintermonaten.<br />

Auch Menschen mit Behinderungen, sei es<br />

nach einem Schlaganfall oder Unfall, können<br />

von der Sauna profitieren und ein Stück Lebensgefühl<br />

wiederfinden. Vor dem Saunaba-<br />

28


Saunieren für Menschen jeden Alters erfrischt Geist und<br />

Körper und ist für viele Menschen aus dem wöchentlichen<br />

Terminplan nicht mehr wegzudenken.<br />

den ist jedoch eine Rücksprache mit dem Arzt<br />

wichtig, um mögliche Risiken auszuschließen.<br />

Die eigene Sauna im Haus<br />

In unruhigen Zeiten ist der Rückzug ins Private<br />

besonders wichtig. Mit einer eigenen Sauna<br />

im Haus kann man sich jederzeit eine Auszeit<br />

gönnen, unabhängig von Öffnungszeiten und<br />

Regeln. Rensch Saunabau bietet maßgefertigte<br />

Saunen und eine große Auswahl an<br />

Designvarianten. Bereits wenige Quadratmeter<br />

reichen aus, um eine kleine Wohlfühloase<br />

zu schaffen, angepasst an die eigenen Bedürfnisse<br />

und Vorstellungen. Beratung und Inspiration<br />

gibt es in den Ausstellungsräumen von<br />

Rensch Saunabau.<br />

Schaffen Sie sich Freiräume und gönnen Sie sich das<br />

Privileg der eigenen Sauna – ein Ort der Gesundheit<br />

und Entspannung, der jederzeit verfügbar ist. (hg)<br />

29


Echt Suter<br />

45 Kollegen und Kolleginnen warten auf neue Fachkräfte und Auszubildende<br />

Im Suter Dental Labor steht der Mensch im<br />

Mittelpunkt – der Patient, die Patientin, der<br />

Zahnarzt, die Zahnärztin, das Praxisteam<br />

und selbstverständlich die Mitarbeitenden.<br />

Ein gutes Betriebsklima ist Grundvoraussetzung<br />

für ein optimales Ergebnis im gesamten<br />

Kreislauf: Patient/in – Praxis – Labor. Hier<br />

wird großen Wert auf eine gesunde Unternehmenskultur<br />

gelegt mit Fortbildungen, Teamentwicklungen<br />

und regelmäßigem Austausch.<br />

Zahntechniker, die einen Arbeitsplatz suchen<br />

und Wert auf Innovation sowie die neuesten<br />

Technologien legen, sind hier genau richtig<br />

Die modernen Fertigungsverfahren des Suter<br />

Dental Labors sind bereits in die vierte<br />

Generation transferiert worden. Durch den<br />

fertiggestellten Erweiterungsbau wurden zudem<br />

viele weiter Möglichkeiten erschaffen,<br />

um z. B. moderne Fräsmaschinen zu positionieren,<br />

in denen hochpräzise Kronengerüste<br />

aus Keramik-Ronden ausgefräst werden können.<br />

Digitale Arbeitsplätze, u. a. in den Ressorts<br />

Design, Scannen und Nesten konnten<br />

auf eine Anzahl von 14 Stück erweitert werden.<br />

Neben der Produktion von hochwertigen<br />

Kronen und Brücken, Implantaten, Prothesen<br />

und Schienen bietet Suter zudem Dienstleistungen<br />

wie Reparaturen, Kieferorthopädie<br />

oder einen Mundscan-Praxisservice an.<br />

Seit Jahrzehnten baut das Dental Labor auf<br />

technische Kompetenz, verbunden mit dem<br />

intensiven Willen, Tradition und Fortschritt<br />

zu vereinen. All das wäre ohne engagierte<br />

Mitarbeitende reines Wunschdenken. Daher<br />

ist die Geschäftsleitung sehr froh darüber,<br />

dass das Unternehmen von begeisterten<br />

Menschen mitgetragen wird. Ohne diese<br />

Menschen, Faszination und eine intakte<br />

Firmenkultur wäre der unternehmerische<br />

Erfolg nicht denkbar.<br />

Auszubildende sind die Zukunft<br />

eines Unternehmens<br />

Zurzeit sind im Suter Dental Labor neun<br />

Auszubildende beschäftigt, die mit Feuer-<br />

30


JoB | Porträt<br />

eifer dabei sind und direkt von Anfang an mit<br />

in die Laborabläufe eingebunden werden.<br />

Aaron Suter, der für die Zukunft des Suter<br />

Dental Labors steht und Auszubildender im<br />

2. Ausbildungsjahr ist, verkörpert die 4. Generation<br />

im Familienbetrieb. In seiner Freizeit<br />

liebt er Computerspiele. Im Labor musste er<br />

sich im Computerdesign erst einarbeiten,<br />

was ihm sehr viel Spaß bringt. Vor der Kamera<br />

erzählt er begeistert von seinem neuen<br />

Beruf: „Ich würde es mal genauso sagen,<br />

wie es meine Berufsschullehrerin gesagt hat:<br />

Zahntechnik ist leider geil!“<br />

und für hervorragende Leistungen in der Berufsausbildung<br />

von der Handwerkskammer<br />

ausgezeichnet worden. Zusätzlich erhalten<br />

alle Auszubildenden externe fachbezogene<br />

Schulungen mit Spitzendozenten der Branche<br />

und viele interne industrielle Schulungen.<br />

Das Suter Dental Labor sucht junge<br />

Menschen, die sich am Standort Bremervörde<br />

wohl fühlen und in einem hochmodernen<br />

Betrieb arbeiten möchten sowie gern kreativ<br />

und handwerklich tätig sein wollen. Wichtig<br />

ist feinmotorisches Geschick und Liebe zum<br />

Detail.<br />

Das Dental Labor bietet verschiedene Möglichkeiten,<br />

um den Ausbildungsberuf kennenzulernen.<br />

Gewählt werden kann zwischen<br />

Schnuppertag, 3-tägiges Praktikum, Wochenpraktikum,<br />

Schulpraktikum oder der direkten<br />

Bewerbung auf einen Ausbildungsplatz.<br />

Wer möchte, kann sich einen Einblick<br />

verschaffen über www.suter.de/karriere/<br />

echt-suter-das-sagen-unsere-Mitarbeiter<br />

oder über den beigefügten QR-Code.<br />

Genau solche jungen Menschen braucht<br />

das Dental Labor als Auszubildende, die mit<br />

Begeisterung, Neugier und Enthusiasmus im<br />

hochmodernen Unternehmen ihre Zukunft<br />

sehen. In der Branche ist das Unternehmen<br />

für seine hohe Ausbildungsqualität bekannt<br />

In diesem Film kommen die verschiedensten<br />

Mitarbeiter zu Wort, die mit Begeisterung<br />

einen Bogen durch sämtliche Arbeitsbereiche<br />

des Unternehmens spannen. Sie gewähren<br />

dadurch schon im Vorfeld einen Einblick in<br />

die Unternehmensstruktur und das Miteinander,<br />

das hier ganz wichtig ist. (su)<br />

■ Bewerbung können per Mail direkt<br />

geschickt werden an Petra Zudeick –<br />

p.zudeick@suter.de<br />

31


Apotheken-Adressen und Notdienste<br />

Liebe Leserinnen, liebe Leser,<br />

hier ist für Sie eine Übersicht der Apotheken<br />

und Notdienste in unserem Verbreitungsgebiet<br />

(Stand Januar <strong>2024</strong> – ohne Gewähr).<br />

Kurzfristige Änderungen möglich. Bitte beachten<br />

Sie die Freitagsausgabe der lokalen Presse!<br />

Wir hoffen, Ihnen damit im Fall des Falles geholfen<br />

zu haben. Im Ernst- oder Notfall beachten Sie bitte<br />

auch die unten stehende Übersicht und die große<br />

Notrufnummern-Liste auf Seite 62.<br />

Ihr Land & Leben-Redaktionsteam<br />

APOTHEKEN-FINDER<br />

Auskunft über alle Apotheken in der Nähe – ob per App, Website, Anruf oder SMS<br />

Kostenlos vom Festnetz 0800 00 22833<br />

Kostenpflichtig aus Mobilfunk (0,69 €) 22833 – auch SMS möglich.<br />

32


Adressen | Notdienste<br />

Notdienstplan <strong>2024</strong> der Apotheken in<br />

Bremervörde, Gnarrenburg, Heeslingen,<br />

Kutenholz, Selsingen, Sittensen und Zeven<br />

A Alte Apotheke<br />

27432 Bremervörde<br />

Neue Straße 24<br />

Tel. (04761) 9 33 77<br />

Mo.–Fr. 8:00–13:00 Uhr und 14:30–18:00 Uhr<br />

Sa. 8:30-13:00 Uhr (nur bei Notdienst)<br />

www.diealteapotheke.de<br />

B Alte Apotheke<br />

27404 Zeven<br />

Lindenstraße 3<br />

Tel. (04281) 98 44 40<br />

Mo.–Fr. 8:30–18:30 Uhr, Sa. 8:30–12:30 Uhr<br />

www.apotheke-zeven.de<br />

C Alte Apotheke Selsingen<br />

27446 Selsingen<br />

Hauptstraße 18<br />

Tel. (04284) 3 34<br />

Mo.–Fr. 8:00–12:00 Uhr und 14:00–18:00 Uhr<br />

Sa. geschlossen<br />

www.alte-apotheke-selsingen.de<br />

D Bahnhof-Apotheke<br />

27432 Bremervörde<br />

Bahnhofstraße 11<br />

Tel. (04761) 9 77 60<br />

Mo.–Fr. 8:00–13:00 Uhr und 14:30–18:00 Uhr<br />

Sa. nach Notdienstplan<br />

www.bahnhof-apotheke-bremervoerde.de<br />

E Börde Apotheke<br />

27419 Sittensen<br />

Bahnhofstraße 23<br />

Tel. (04282) 12 95<br />

Mo.–Fr. 8:00–13:00 Uhr und 14:00–18:30 Uhr<br />

(Mi., Fr. 14:00–18:30 Uhr)<br />

Sa. 8:30–13:00 Uhr<br />

www.börde-apotheke-sittensen.de<br />

E Paulus-Apotheke<br />

27442 Gnarrenburg<br />

Hermann-Lamprecht-Straße 48<br />

Tel. (04763) 3 87<br />

Mo., Di., Do. 8:00–13:00 Uhr und 14:00–18:30 Uhr<br />

Mi., Fr. 8:00–13:00 Uhr und 14:00–18:00 Uhr<br />

Sa. 8:30–12:30 Uhr<br />

www.paulus-apotheke-gnarrenburg.de<br />

F Niedersachsen-Apotheke<br />

27449 Kutenholz<br />

Hauptstraße 6<br />

Tel. (04762) 80 60<br />

Mo.–Fr. 8:00–12:30 Uhr und 14:30–18:00 Uhr<br />

Sa. 9:00–12:00 Uhr<br />

www.niedersachsen-apotheke.de<br />

G Geestland-Apotheke<br />

27446 Selsingen<br />

Hauptstraße 25<br />

Tel. (04284) 92 88 20<br />

Mo.–Fr. 8:00–18:30 Uhr, Sa. 8:00–13:00 Uhr<br />

www.apotheken-lepenies.de<br />

H Greif-Apotheke<br />

27419 Sittensen<br />

Stader Straße 3<br />

Tel. (04282) 9 52 70<br />

Mo.–Fr. 8:00–13:00 Uhr und 14:30–18:30 Uhr<br />

Sa. 8:30–13:00 Uhr<br />

www.greif-apotheke-sittensen.de<br />

H Sonnen-Apotheke OHG<br />

27442 Gnarrenburg<br />

Hindenburgstraße 46<br />

Tel. (04763) 10 08<br />

Mo., Di., Do. 8:30–18:30 Uhr,<br />

Mi., Fr. 8:30–18.00 Uhr, Sa. 8:30–13:00 Uhr<br />

www.sonnen-apotheke-gnarrenburg.de<br />

33


Adressen | Notdienste<br />

Bremervörde, Gnarrenburg, Heeslingen, Kutenholz, Selsingen, Sittensen und Zeven<br />

L Neue Apotheke<br />

27432 Bremervörde<br />

Bremer Straße 20<br />

Tel. (04761) 9 85 80<br />

Mo.–Fr. 8:00–13:00 Uhr und 14:30–18:00 Uhr<br />

Sa. nach Notdienstplan<br />

www.apoboden.de<br />

M Neue Apotheke<br />

27404 Zeven<br />

Labesstraße 8<br />

Tel. (04281) 27 43<br />

Mo.–Fr. 8:30–13:00 Uhr und 14:30–18:30 Uhr<br />

(Mi., Fr. 14:30–18:00 Uhr)<br />

Sa. 8:30–13:00 Uhr<br />

www.neue-apotheke-zeven.de<br />

P Rats-Apotheke<br />

27404 Zeven<br />

Lange Straße 12<br />

Tel. (04281) 30 68<br />

Mo.–Fr. 8:30–13:00 Uhr<br />

und 14:00 bis 18:00 Uhr<br />

Sa. 9:00–13:00 Uhr<br />

www.rats-apotheke-zeven.de<br />

R St. Viti Apotheke<br />

27404 Heeslingen<br />

Lohmanns Hoff 1<br />

Tel. (04281) 98 44 60<br />

Mo.–Fr. 8:30–18:30 Uhr<br />

Sa. 8:30–12:30 Uhr<br />

www.apotheke-zeven.de<br />

N Oste-Apotheke<br />

27432 Bremervörde<br />

Neue Straße 32<br />

Tel. (04761) 80 67 80<br />

Mo.–Fr. 8:00–13:00 Uhr und 14:30–18:00 Uhr<br />

Sa. nach Notdienstplan<br />

www.oste-apotheke.de<br />

O Rats-Apotheke<br />

27432 Bremervörde<br />

Kirchenstraße 8<br />

Tel. (04761) 69 68<br />

Mo.–Fr. 8:00–13:00 Uhr und 14:30–18:00 Uhr<br />

www.ratsapotheke.de<br />

DIE DIGITALE AUSGABE DES<br />

GESUNDHEITSMAGAZINS<br />

Bequem jederzeit auf dem Smartphone<br />

oder Tablet lesen www.landundleben.de<br />

Bürogemeinschaft<br />

am Vitus-Platz in Zeven<br />

Stefan Drewes<br />

Telefon 0 42 81.30 30<br />

www.allianz-drewes.de<br />

Christine Henk<br />

Telefon 0 42 81.14 00<br />

www.allianz-henk.de<br />

34


P<br />

R<br />

B<br />

M<br />

P<br />

R<br />

B<br />

M<br />

P<br />

R<br />

B<br />

M<br />

P<br />

R<br />

B<br />

35<br />

Adressen | Notdienste<br />

A<br />

D<br />

L<br />

N<br />

O<br />

A<br />

D<br />

L<br />

N<br />

O<br />

A<br />

D<br />

L<br />

N<br />

O<br />

A<br />

D<br />

L<br />

N<br />

O<br />

A<br />

D<br />

L<br />

N<br />

O<br />

A<br />

D<br />

L<br />

N<br />

O<br />

A<br />

D<br />

L<br />

N<br />

O<br />

A<br />

D<br />

L<br />

N<br />

O<br />

A<br />

D<br />

L<br />

N<br />

O<br />

A<br />

D<br />

L<br />

N<br />

O<br />

A<br />

D<br />

L<br />

N<br />

O<br />

A<br />

D<br />

L<br />

N<br />

O<br />

A<br />

D<br />

L<br />

N<br />

O<br />

A<br />

D<br />

L<br />

N<br />

O<br />

A<br />

D<br />

L<br />

N<br />

O<br />

A<br />

O<br />

P<br />

R<br />

A<br />

B<br />

C<br />

D<br />

E<br />

F<br />

G<br />

L<br />

C<br />

N<br />

O<br />

P<br />

R<br />

A<br />

B<br />

C<br />

D<br />

E<br />

F<br />

G<br />

H<br />

C<br />

N<br />

O<br />

P<br />

R<br />

A<br />

N<br />

O<br />

P<br />

B<br />

C<br />

D<br />

E<br />

F<br />

G<br />

H<br />

L<br />

M<br />

N<br />

O<br />

P<br />

R<br />

A<br />

C<br />

D<br />

E<br />

F<br />

G<br />

H<br />

L<br />

M<br />

N<br />

O<br />

P<br />

R<br />

A<br />

B<br />

D<br />

E<br />

F<br />

G<br />

H<br />

L<br />

M<br />

N<br />

O<br />

P<br />

R<br />

A<br />

B<br />

C<br />

E<br />

F<br />

G<br />

H<br />

L<br />

M<br />

N<br />

O<br />

P<br />

R<br />

A<br />

B<br />

C<br />

D<br />

F<br />

G<br />

H<br />

L<br />

M<br />

N<br />

O<br />

P<br />

R<br />

A<br />

B<br />

C<br />

D<br />

E<br />

G<br />

H<br />

L<br />

M<br />

N<br />

O<br />

P<br />

R<br />

A<br />

B<br />

C<br />

D<br />

E<br />

F<br />

H<br />

L<br />

C<br />

N<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Januar <strong>2024</strong><br />

Februar <strong>2024</strong> März <strong>2024</strong> April <strong>2024</strong><br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

1<br />

2<br />

3<br />

4<br />

5<br />

6<br />

7<br />

8<br />

9<br />

10<br />

11<br />

12<br />

13<br />

14<br />

15<br />

16<br />

17<br />

18<br />

19<br />

20<br />

21<br />

22<br />

23<br />

24<br />

25<br />

26<br />

27<br />

28<br />

29<br />

30<br />

31<br />

1<br />

2<br />

3<br />

4<br />

5<br />

6<br />

7<br />

8<br />

9<br />

10<br />

11<br />

12<br />

13<br />

14<br />

15<br />

16<br />

17<br />

18<br />

19<br />

20<br />

21<br />

22<br />

23<br />

24<br />

25<br />

26<br />

27<br />

28<br />

29<br />

1<br />

2<br />

3<br />

4<br />

5<br />

6<br />

7<br />

8<br />

9<br />

10<br />

11<br />

12<br />

13<br />

14<br />

15<br />

16<br />

17<br />

18<br />

19<br />

20<br />

21<br />

22<br />

23<br />

24<br />

25<br />

26<br />

27<br />

28<br />

29<br />

30<br />

31<br />

1<br />

2<br />

3<br />

4<br />

5<br />

6<br />

7<br />

8<br />

9<br />

10<br />

11<br />

12<br />

13<br />

14<br />

15<br />

16<br />

17<br />

18<br />

19<br />

20<br />

21<br />

22<br />

23<br />

24<br />

25<br />

26<br />

27<br />

28<br />

29<br />

30<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi


Adressen | Notdienste<br />

Bremervörde, Gnarrenburg, Heeslingen, Kutenholz, Selsingen, Sittensen und Zeven<br />

Mai <strong>2024</strong> Juni <strong>2024</strong><br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

1<br />

2<br />

3<br />

4<br />

5<br />

6<br />

7<br />

8<br />

9<br />

10<br />

11<br />

12<br />

13<br />

14<br />

15<br />

16<br />

17<br />

18<br />

19<br />

20<br />

21<br />

22<br />

23<br />

24<br />

25<br />

26<br />

27<br />

28<br />

29<br />

30<br />

31<br />

B<br />

C<br />

D<br />

E<br />

F<br />

G<br />

H<br />

L<br />

N<br />

O<br />

P<br />

R<br />

A<br />

B<br />

C<br />

D<br />

E<br />

F<br />

G<br />

H<br />

L<br />

M<br />

O<br />

P<br />

R<br />

A<br />

B<br />

C<br />

D<br />

E<br />

F<br />

D<br />

L<br />

N<br />

O<br />

A<br />

D<br />

L<br />

N<br />

O<br />

A<br />

D<br />

L<br />

N<br />

O<br />

A<br />

D<br />

L<br />

N<br />

O<br />

A<br />

D<br />

M<br />

P<br />

R<br />

B<br />

M<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

1<br />

2<br />

3<br />

4<br />

5<br />

6<br />

7<br />

8<br />

9<br />

10<br />

11<br />

12<br />

13<br />

14<br />

15<br />

16<br />

17<br />

18<br />

19<br />

20<br />

21<br />

22<br />

23<br />

24<br />

25<br />

26<br />

27<br />

28<br />

29<br />

30<br />

G<br />

H<br />

L<br />

M<br />

N<br />

P<br />

R<br />

A<br />

B<br />

C<br />

D<br />

E<br />

F<br />

G<br />

H<br />

L<br />

M<br />

N<br />

O<br />

R<br />

A<br />

B<br />

C<br />

D<br />

E<br />

F<br />

G<br />

H<br />

L<br />

M<br />

L<br />

N<br />

O<br />

A<br />

D<br />

L<br />

N<br />

O<br />

A<br />

D<br />

L<br />

N<br />

O<br />

A<br />

D<br />

L<br />

N<br />

O<br />

A<br />

D<br />

P<br />

R<br />

B<br />

Aufgrund der Corona-Pandemie und anderen<br />

Umständen (z. B. Baustelle) können die<br />

Öffnungszeiten der Apotheken angepasst<br />

und reduziert sein. Deshalb sind die angegebenen<br />

Zeiten ohne Gewähr. Informieren<br />

Sie sich auf der Homepage der Apotheke.<br />

Die Notdienst-Apotheke<br />

wechselt täglich um 8:30 Uhr.<br />

Notdienst-Telefonnummer<br />

der Ärzte: 116-117<br />

24-Stunden-Dienst<br />

Zusatzdienst Bremervörde<br />

Zusatzdienst Zeven/Heeslingen<br />

Zur Erläuterung:<br />

Wird eine zweite oder dritte Apotheke in der<br />

Spalte aufgeführt, so versieht sie an diesem<br />

Tag einen Zusatzdienst. Zusatzdienst bedeutet:<br />

Montag bis Freitag durchgehend bis 19:00 Uhr<br />

Samstag: 08:30 – 12:30 Uhr und<br />

nur BRV: 17:00 – 19:00 Uhr<br />

Sonntag: 10:00 – 12:00 Uhr und<br />

17:00 – 19:00 Uhr<br />

36


Adressen | Notdienste<br />

Notdienstplan <strong>2024</strong> der Apotheken in<br />

Rotenburg und Scheeßel<br />

Der Notdienst beginnt und endet jeweils um 8:00 Uhr morgens<br />

A Die Markt Apotheke<br />

27356 Rotenburg, Am Neuen Markt 12<br />

Tel. (04261) 36 35<br />

Mo.–Fr. 8:00–18:30 Uhr,<br />

Sa. 8:00–13:00 Uhr<br />

www.die-markt-apotheke-rotenburg.de<br />

B Die Stadt-Apotheke<br />

27356 Rotenburg, Harburger Straße 12<br />

Tel. (04261) 96 08 60<br />

Mo.–Fr. 8:00–18:30 Uhr,<br />

Sa. 8:00–13:00 Uhr<br />

www.die-stadtapotheke.de<br />

G Sonnen-Apotheke<br />

27356 Rotenburg, Große Straße 56<br />

Tel. (04261) 33 30<br />

Mo., Di., Do., Fr. 8:30–13:30 Uhr<br />

und 15:00–18:30 Uhr<br />

Mi. 8:30–13:30 Uhr<br />

www.sonnen-apotheke-rotenburg.de<br />

H Beeke-Apotheke<br />

27383 Scheeßel, Harburger Straße 2<br />

Tel. (04263) 98 52 70<br />

Mo.–Fr. 7:30–18:30 Uhr, Sa. 8:00–13:00 Uhr<br />

www.beeke-apotheke.de<br />

C Alte Apotheke<br />

27356 Rotenburg, Goethestraße 12<br />

Tel. (04261) 22 54<br />

Mo.–Fr. 8:00–18:30 Uhr,<br />

Sa. 8:00–13:00 Uhr<br />

I<br />

Meyerhof-Apotheke<br />

27383 Scheeßel, Am Meyerhof 7<br />

Tel. (04263) 9 31 90<br />

Mo.–Fr. 7:30–19:00 Uhr, Sa. 8:00–13:00 Uhr<br />

www.meyerhof-apotheke.de<br />

D Apotheke Große Verdener Straße<br />

27356 Rotenburg, Verdener Straße 5<br />

Tel. (04261) 96 60 66<br />

Mo.–Fr. 8:00–18:30 Uhr,<br />

Sa. 8:00–13:00 Uhr<br />

www.apotheke-grosse.de<br />

E Burg-Apotheke<br />

27356 Rotenburg, Bahnhofstraße 9<br />

Tel. (04261) 9 38 90<br />

Mo.–Fr. 8:00–18:30 Uhr,<br />

Sa. 8:00–12:30 Uhr<br />

F Apotheke Große in der Stadtmitte<br />

27356 Rotenburg, Große Straße 29–33<br />

Tel. (04261) 45 91<br />

Mo.–Fr. 8:30–18:30 Uhr, Sa. 9:00–13:00 Uhr<br />

www.apotheke-grosse.de<br />

J Sonnen-Apotheke<br />

27383 Scheeßel, Bahnhofstraße 4<br />

Tel. (04263) 12 14<br />

Mo., Di., Do., Fr. 8:00–18:00 Uhr<br />

Mi. 8:00–14:00 Uhr<br />

www.sonnen-apotheke-scheessel.de<br />

K Finteler Apotheke<br />

27389 Fintel, Am Markt 1<br />

Tel. (04265) 9 40 50<br />

Mo., Di., Do., Fr. 8:00–18:30 Uhr<br />

Mi. 8:00–18:00 Uhr<br />

Sa. 8:00–12:00 Uhr<br />

www.finteler-apotheke.de<br />

37


B<br />

I<br />

C<br />

D<br />

J<br />

E<br />

F<br />

H<br />

G<br />

A<br />

B<br />

I<br />

C<br />

D<br />

J<br />

E<br />

F<br />

H<br />

G<br />

A<br />

B<br />

I<br />

C<br />

D<br />

J<br />

E<br />

F<br />

H<br />

G<br />

A<br />

38<br />

Adressen | Notdienste<br />

Rotenburg und Scheeßel<br />

A<br />

B<br />

I<br />

C<br />

D<br />

J<br />

E<br />

F<br />

H<br />

G<br />

A<br />

B<br />

I<br />

C<br />

D<br />

J<br />

E<br />

F<br />

H<br />

G<br />

A<br />

B<br />

I<br />

C<br />

D<br />

J<br />

E<br />

F<br />

H<br />

G<br />

A<br />

B<br />

I<br />

C<br />

D<br />

J<br />

E<br />

F<br />

H<br />

G<br />

A<br />

B<br />

I<br />

C<br />

D<br />

J<br />

E<br />

F<br />

H<br />

G<br />

A<br />

B<br />

I<br />

C<br />

D<br />

J<br />

E<br />

F<br />

H<br />

G<br />

A<br />

B<br />

I<br />

C<br />

D<br />

J<br />

E<br />

F<br />

H<br />

G<br />

A<br />

B<br />

I<br />

C<br />

D<br />

J<br />

E<br />

F<br />

H<br />

G<br />

A<br />

B<br />

I<br />

C<br />

D<br />

J<br />

E<br />

F<br />

H<br />

G<br />

A<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Januar <strong>2024</strong><br />

Februar <strong>2024</strong> März <strong>2024</strong> April <strong>2024</strong><br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

1<br />

2<br />

3<br />

4<br />

5<br />

6<br />

7<br />

8<br />

9<br />

10<br />

11<br />

12<br />

13<br />

14<br />

15<br />

16<br />

17<br />

18<br />

19<br />

20<br />

21<br />

22<br />

23<br />

24<br />

25<br />

26<br />

27<br />

28<br />

29<br />

30<br />

31<br />

1<br />

2<br />

3<br />

4<br />

5<br />

6<br />

7<br />

8<br />

9<br />

10<br />

11<br />

12<br />

13<br />

14<br />

15<br />

16<br />

17<br />

18<br />

19<br />

20<br />

21<br />

22<br />

23<br />

24<br />

25<br />

26<br />

27<br />

28<br />

29<br />

1<br />

2<br />

3<br />

4<br />

5<br />

6<br />

7<br />

8<br />

9<br />

10<br />

11<br />

12<br />

13<br />

14<br />

15<br />

16<br />

17<br />

18<br />

19<br />

20<br />

21<br />

22<br />

23<br />

24<br />

25<br />

26<br />

27<br />

28<br />

29<br />

30<br />

31<br />

1<br />

2<br />

3<br />

4<br />

5<br />

6<br />

7<br />

8<br />

9<br />

10<br />

11<br />

12<br />

13<br />

14<br />

15<br />

16<br />

17<br />

18<br />

19<br />

20<br />

21<br />

22<br />

23<br />

24<br />

25<br />

26<br />

27<br />

28<br />

29<br />

30<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

K<br />

K<br />

K<br />

K<br />

K<br />

K<br />

K<br />

K<br />

K<br />

K<br />

K


39<br />

Rotenburg und Scheeßel<br />

Adressen | Notdienste<br />

B<br />

I<br />

C<br />

D<br />

J<br />

E<br />

F<br />

H<br />

G<br />

A<br />

B<br />

I<br />

C<br />

D<br />

J<br />

E<br />

F<br />

H<br />

G<br />

A<br />

B<br />

I<br />

C<br />

D<br />

J<br />

E<br />

F<br />

H<br />

G<br />

A<br />

B<br />

I<br />

C<br />

D<br />

J<br />

E<br />

F<br />

H<br />

G<br />

A<br />

B<br />

I<br />

C<br />

D<br />

J<br />

E<br />

F<br />

H<br />

G<br />

A<br />

B<br />

I<br />

C<br />

D<br />

J<br />

E<br />

F<br />

H<br />

G<br />

A<br />

B<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mai <strong>2024</strong> Juni <strong>2024</strong><br />

1<br />

2<br />

3<br />

4<br />

5<br />

6<br />

7<br />

8<br />

9<br />

10<br />

11<br />

12<br />

13<br />

14<br />

15<br />

16<br />

17<br />

18<br />

19<br />

20<br />

21<br />

22<br />

23<br />

24<br />

25<br />

26<br />

27<br />

28<br />

29<br />

30<br />

31<br />

1<br />

2<br />

3<br />

4<br />

5<br />

6<br />

7<br />

8<br />

9<br />

10<br />

11<br />

12<br />

13<br />

14<br />

15<br />

16<br />

17<br />

18<br />

19<br />

20<br />

21<br />

22<br />

23<br />

24<br />

25<br />

26<br />

27<br />

28<br />

29<br />

30<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

K<br />

K<br />

K<br />

K<br />

K<br />

K


Adressen | Notdienste<br />

Notdienstplan <strong>2024</strong> der Apotheken in<br />

Hambergen, Grasberg, Lilienthal, Osterholz-Scharmbeck,<br />

Ritterhude, Tarmstedt, Wallhöfen, Wilstedt, Worpswede<br />

A Alte Apotheke<br />

28865 Lilienthal<br />

Hauptstraße 72<br />

Tel. (04298) 9 16 40<br />

Mo., Di., Do. 8:00–18:30 Uhr<br />

Mi. und Fr. 8:00–18:00 Uhr<br />

Sa. 9:00–13:00 Uhr<br />

www.apothekehansmann.com/<br />

alte-apotheke<br />

B Alte Apotheke<br />

27711 Osterholz-Scharmbeck<br />

Marktstraße 11<br />

Tel. (04791) 5 73 18<br />

Mo., Di., Do. 8:00–19:00 Uhr<br />

Mi. und Fr. 8:00–18:00 Uhr<br />

Sa. 9:00–13:00 Uhr<br />

www.alte-apotheke-osterholzscharmbeck-app.de<br />

D Findorff-Apotheke<br />

28879 Grasberg<br />

Speckmannstraße 17<br />

Tel. (04208) 17 63<br />

Mo.–Fr. 8:00–18:30 Uhr<br />

Sa. 8:30–13:00 Uhr<br />

www.diehausapotheke.de<br />

E Geest-Apotheke<br />

27729 Vollersode<br />

Wallhöfener Straße 62<br />

Tel. (04793) 95 34 45<br />

Mo.–Fr. 8:30–12:30 und 14:30–18:30 Uhr<br />

Sa. geschlossen<br />

E Wilstedter Apotheke<br />

27412 Wilstedt<br />

Am Brink 1<br />

Tel. (04283) 53 90<br />

Mo.–Fr. 8:00–12:30 und 14:30–18:00 Uhr<br />

(Mi. nachmittags geschlossen)<br />

Sa. 8:00–12:30 Uhr<br />

www.wilstedter-apotheke.de<br />

F Hamberger Apotheke<br />

27729 Hambergen<br />

Hauptstraße 22<br />

Tel. (04793) 95 34 35<br />

Mo.–Fr. 8:00–12:30 und 14:30–19:00 Uhr<br />

(Mi. und Fr. 14:30–18:00 Uhr)<br />

Sa. 8:00–12:30 Uhr<br />

www.hamberger-apotheke.de<br />

Goethestraße 9 • 27374 Visselhövede<br />

Telefon: 0 42 62 / 9 44 10<br />

E-Mail: mail@neue-apotheke-visselhoevede.de<br />

www.neue-apotheke-visselhoevede.de<br />

Öffnungszeiten:<br />

Montag 08:00–18:30 Uhr<br />

Dienstag 08:00–18:30 Uhr<br />

Mittwoch 08:00–18:30 Uhr<br />

Donnerstag 08:00–18:30 Uhr<br />

Freitag 08:00–18:30 Uhr<br />

Samstag 08:00–12:30 Uhr<br />

Sonntag Geschlossen<br />

40


Adressen | Notdienste<br />

F Heide-Apotheke<br />

27412 Tarmstedt<br />

Poststraße 6<br />

Tel. (04283) 88 28<br />

Mo.–Fr. 8:30–12:30 und 14:30–18:30 Uhr<br />

(Mi. nachm. geschlossen)<br />

Sa. 8:30–12:30 Uhr<br />

G Hemberg Apotheke<br />

27726 Worpswede<br />

Hembergstraße 14<br />

Tel. (04792) 12 62<br />

Mo.–Fr. 8:30–13:00 und 14:30–18:30 Uhr<br />

Mi. 14:30–18:00 Uhr, Sa. 9:00–13:00 Uhr<br />

www.hemberg-apotheke.de<br />

M Max & Moritz Apotheke<br />

27711 Osterholz-Scharmbeck<br />

Marktplatz 12<br />

Tel. (04791) 98 55 88<br />

Mo.–Fr. 8:30–19:00 Uhr, Sa. 8:30–16:00 Uhr<br />

www.max-und-moritz-apotheke.de<br />

O Koppel-Apotheke<br />

27711 Osterholz-Scharmbeck<br />

Koppelstraße 35<br />

Tel. (04791) 96 56 80<br />

Mo.–Fr. 8:00–19:00 Uhr, Sa. 9:00–13:00 Uhr<br />

www.apothekehansmann.com/<br />

koppel-apotheke<br />

H Lilien-Apotheke<br />

28865 Lilienthal<br />

Hauptstraße 59<br />

Tel. (04298) 91 51 44<br />

Mo.–Fr. 8:00–19:00 Uhr<br />

Sa. 8:00–13:00 Uhr<br />

www.lilien-apo.de<br />

L Ritterhuder Apotheke<br />

27721 Ritterhude<br />

Riesstraße 47<br />

Tel. (04292) 7 75<br />

Mo.–Fr. 8:30–19:00 Uhr, Sa. 8:30–13:00 Uhr<br />

www.ritterhuder-apotheke.de<br />

41


Adressen | Notdienste<br />

Hambergen, Grasberg, Lilienthal, OHZ, Ritterhude, Tarmstedt, Wallhöfen, Wilstedt, Worpswede<br />

R Rats-Apotheke<br />

28865 Lilienthal<br />

Hauptstraße 66<br />

Tel. (04298) 23 45<br />

Mo.–Fr. 8:00–18:00 Uhr, Sa. 9:00–13:00 Uhr<br />

www.rats-apotheke-lilienthal.de<br />

S Moor Apotheke<br />

27726 Worpswede-Hüttenbusch<br />

Hüttenbuscher Straße 7b<br />

Tel. (04794) 9 51 80<br />

Mo.–Fr. 8:30–13:00 und 14:30–18:30 Uhr<br />

(Mi. und Fr. 14:30–18:00 Uhr),<br />

Sa. 8:30–12:30 Uhr<br />

www.moor-apotheke-huettenbusch.de<br />

T Stern Apotheke<br />

27711 Osterholz-Scharmbeck<br />

Poststraße 4–6<br />

Tel. (04791) 98 03 33<br />

Mo.–Fr. 8:00–20:00 Uhr<br />

Sa. 8:00–14:00 Uhr<br />

www.stern-apotheke-ohz.de<br />

W Apotheke am Bahnhof<br />

27711 Osterholz-Scharmbeck<br />

Bahnhofstraße 37<br />

Tel. (04791) 50 27 80<br />

Mo.–Fr. 8:00–19:00 Uhr, Sa. 9:00–13:00 Uhr<br />

www.apotheke-bahnhof-ohz.de<br />

Y AVIE Apotheke OHZ im famila<br />

27711 OHZ-Buschhausen<br />

Hördorfer Weg 44-50<br />

Tel. (04791) 9 65 27 44<br />

Mo.–Sa. 8:00–20:00 Uhr<br />

www.apotheke-ohz-osterholzscharmbeck.avie.de<br />

Der Notdienst beginnt und endet<br />

jeweils um 9:00 Uhr morgens<br />

Anzeigen- und<br />

Redaktionsschluss<br />

des nächsten<br />

GESUNDHEITSMAGAZINS<br />

ist der 15. Mai <strong>2024</strong><br />

42


43<br />

Adressen | Notdienste<br />

W<br />

A<br />

E<br />

F<br />

G<br />

B<br />

A<br />

R<br />

L<br />

B<br />

O<br />

W<br />

H<br />

S<br />

T<br />

M<br />

D<br />

Y<br />

E<br />

O<br />

G<br />

A<br />

Y<br />

R<br />

M<br />

B<br />

F<br />

E<br />

H<br />

S<br />

L<br />

A<br />

R<br />

L<br />

B<br />

O<br />

W<br />

H<br />

S<br />

T<br />

M<br />

D<br />

Y<br />

E<br />

F<br />

G<br />

F<br />

A<br />

R<br />

L<br />

B<br />

O<br />

W<br />

E<br />

S<br />

T<br />

M<br />

R<br />

Y<br />

E<br />

H<br />

G<br />

Y<br />

A<br />

M<br />

L<br />

B<br />

O<br />

W<br />

H<br />

S<br />

T<br />

M<br />

D<br />

Y<br />

E<br />

F<br />

G<br />

T<br />

A<br />

R<br />

L<br />

B<br />

O<br />

W<br />

H<br />

S<br />

T<br />

M<br />

D<br />

Y<br />

E<br />

F<br />

G<br />

H<br />

A<br />

R<br />

L<br />

B<br />

O<br />

E<br />

F<br />

G<br />

T<br />

S<br />

D<br />

D<br />

W<br />

H<br />

S<br />

G<br />

A<br />

R<br />

L<br />

B<br />

O<br />

W<br />

H<br />

M<br />

T<br />

Y<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Januar <strong>2024</strong><br />

Februar <strong>2024</strong> März <strong>2024</strong> April <strong>2024</strong><br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

1<br />

2<br />

3<br />

4<br />

5<br />

6<br />

7<br />

8<br />

9<br />

10<br />

11<br />

12<br />

13<br />

14<br />

15<br />

16<br />

17<br />

18<br />

19<br />

20<br />

21<br />

22<br />

23<br />

24<br />

25<br />

26<br />

27<br />

28<br />

29<br />

30<br />

31<br />

1<br />

2<br />

3<br />

4<br />

5<br />

6<br />

7<br />

8<br />

9<br />

10<br />

11<br />

12<br />

13<br />

14<br />

15<br />

16<br />

17<br />

18<br />

19<br />

20<br />

21<br />

22<br />

23<br />

24<br />

25<br />

26<br />

27<br />

28<br />

29<br />

1<br />

2<br />

3<br />

4<br />

5<br />

6<br />

7<br />

8<br />

9<br />

10<br />

11<br />

12<br />

13<br />

14<br />

15<br />

16<br />

17<br />

18<br />

19<br />

20<br />

21<br />

22<br />

23<br />

24<br />

25<br />

26<br />

27<br />

28<br />

29<br />

30<br />

31<br />

1<br />

2<br />

3<br />

4<br />

5<br />

6<br />

7<br />

8<br />

9<br />

10<br />

11<br />

12<br />

13<br />

14<br />

15<br />

16<br />

17<br />

18<br />

19<br />

20<br />

21<br />

22<br />

23<br />

24<br />

25<br />

26<br />

27<br />

28<br />

29<br />

30<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

W<br />

B<br />

O<br />

Y<br />

W<br />

M<br />

T<br />

M<br />

Y<br />

O<br />

B


Adressen | Notdienste<br />

Hambergen, Grasberg, Lilienthal, OHZ, Ritterhude, Tarmstedt, Wallhöfen, Wilstedt, Worpswede<br />

Mai <strong>2024</strong> Juni <strong>2024</strong><br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

1<br />

2<br />

3<br />

4<br />

5<br />

6<br />

7<br />

8<br />

9<br />

10<br />

11<br />

12<br />

13<br />

14<br />

15<br />

16<br />

17<br />

18<br />

19<br />

20<br />

21<br />

22<br />

23<br />

24<br />

25<br />

26<br />

27<br />

28<br />

29<br />

30<br />

31<br />

F<br />

L<br />

R<br />

Y<br />

W<br />

F<br />

G<br />

O<br />

A<br />

D<br />

L<br />

B<br />

O<br />

W<br />

H<br />

S<br />

T<br />

D<br />

D<br />

L<br />

E<br />

T<br />

G<br />

M<br />

A<br />

R<br />

Y<br />

B<br />

O<br />

W<br />

H<br />

M<br />

Y<br />

O<br />

B<br />

W<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

1<br />

2<br />

3<br />

4<br />

5<br />

6<br />

7<br />

8<br />

9<br />

10<br />

11<br />

12<br />

13<br />

14<br />

15<br />

16<br />

17<br />

18<br />

19<br />

20<br />

21<br />

22<br />

23<br />

24<br />

25<br />

26<br />

27<br />

28<br />

29<br />

30<br />

S<br />

T<br />

M<br />

D<br />

Y<br />

B<br />

F<br />

G<br />

R<br />

E<br />

F<br />

L<br />

B<br />

O<br />

E<br />

F<br />

S<br />

T<br />

M<br />

D<br />

Y<br />

W<br />

H<br />

G<br />

D<br />

A<br />

R<br />

L<br />

M<br />

Y<br />

W<br />

Y<br />

O<br />

Horst Lichter: So wichtig<br />

ist die Grippeimpfung<br />

Der TV-Moderator weiß: Anstecken<br />

ist einfach, impfen auch<br />

TV-Moderator Horst Lichter liegt<br />

nach einer schweren Grippeerkrankung<br />

die Aufklärung über die Grippeimpfung<br />

mehr denn je am Herzen.<br />

Grippeviren lauern überall, Ansteckungsrisiko<br />

und mögliche Schwere<br />

der Erkrankung werden aber häufig<br />

unterschätzt. Bestmöglichen Schutz<br />

bietet die jährliche Impfung. Die<br />

Ständige Impfkommission (STIKO)<br />

empfiehlt sie insbesondere Menschen<br />

ab 60 Jahren und bei Grunderkrankungen.<br />

„Ich kann nur immer wiederholen:<br />

So eine Grippeimpfung ist einfach<br />

und schnell erledigt“, ermutigt<br />

Lichter. Der Impfschutz sollte jährlich<br />

erneuert werden, da Grippeviren sich<br />

ständig verändern: Idealerweise zwischen<br />

Oktober und Mitte Dezember,<br />

doch noch bis ins Frühjahr hinein ist<br />

die Impfung wichtig und sinnvoll.<br />

(djd)<br />

Der Notdienst (Spalte 1) beginnt und endet<br />

jeweils um 9:00 Uhr morgens.<br />

Zusätzlich wird in der Kreisstadt ein freiwilliger<br />

Zusatzdienst von den Apotheken geleistet<br />

(Spalte 2). Sonn- und feiertags<br />

10:00–12:00 Uhr und 17:00–19:00 Uhr<br />

Foto: DJD/Sanofi/Christian Berg<br />

44


Rat | FinanzeN<br />

Krankenfahrten sind wichtig<br />

Organisation und Bezahlung ist aber oftmals schwierig<br />

Für kranke und pflegebedürftige Menschen<br />

können häufiger Krankenfahrten zum Facharzt,<br />

zur Dialyse, zum Zahnarzt, zur Chemotherapie<br />

oder einer Fachklinik usw. anfallen.<br />

Viele Menschen mit einem Pflegegrad oder einer<br />

Behinderung können ihre Krankenfahrten<br />

zum Arzt oder ins Krankenhaus noch selbst<br />

organisieren und auch selbstständig ohne Begleitung<br />

durchführen. Aber irgendwann kann<br />

der Zeitpunkt kommen, wo dies z. B. aus Mobilitätsgründen<br />

einfach nicht mehr möglich<br />

ist. Die Kosten für den Krankentransport werden<br />

unter bestimmten Voraussetzungen von<br />

der Krankenkasse übernommen.<br />

Um die Kosten für eine Krankenfahrt erstattet<br />

zu bekommen, muss folgende Voraussetzung<br />

erfüllt sein: Es muss eine zwingend medizinische<br />

Notwendigkeit vorliegen. Diese wird vom<br />

behandelnden Arzt mit einer ärztlichen Verordnung<br />

bescheinigt. Fahrten mit einem Taxi oder<br />

einem Mietwagen werden nur dann erstattet,<br />

wenn aus medizinischer Sicht die Fahrt mit<br />

einem Privatfahrzeug oder den öffentlichen<br />

Verkehrsmitteln nicht zumutbar ist. (hg)<br />

Die günstige Alternative zum Taxi<br />

• Personenbeförderung<br />

• Flughafen- und Bahnhof-Transfer<br />

• Krankenfahrten (z. B. Dialyse/Bestrahlung) und Spezial-Fahrten<br />

• Fahrten an den Festtagen, Weihnachten und Silvester<br />

– bitte frühzeitig vorbestellen!<br />

04281 98 20 9 20<br />

45


Rat | Finanzen<br />

In welchen Fragen beraten Apotheken?<br />

Apotheker als empathische Problemlöser: Sicherheit und Vertrauen in der Apotheke<br />

Sicherheit und Vertrauen sind Dinge, die ein<br />

Kunde von einer Apotheke erwartet. Er möchte<br />

einen empathischen Problemlöser, der auf<br />

ihn als individuellen Patienten eingeht und<br />

berät. Fast drei Viertel der Deutschen besuchen<br />

zumindest einmal jährlich eine Apotheke;<br />

jeder Dritte geht mindestens einmal<br />

pro Monat in die Apotheke, um für sich oder<br />

ein Familienmitglied rezeptpflichtige oder<br />

rezeptfreie Produkte zu besorgen.<br />

Beratung bei rezeptfreien Produkten<br />

Bei einer Umfrage kam heraus, dass sich jeder<br />

zweite Kunde beim Kauf rezeptfreier Produkte<br />

gerne vom Apotheker beraten lässt und<br />

sich meist auch für das empfohlene Produkt<br />

entscheidet. Überraschenderweise nehmen<br />

Männer die Beratung häufiger in Anspruch<br />

als Frauen. Das zeigt, dass die Expertise der<br />

Apotheker von großer Bedeutung ist, unabhängig<br />

vom Geschlecht. Apotheken-Kunden<br />

sind äußerst loyal: Acht von zehn Befragten<br />

kaufen bevorzugt in ihrer Stammapotheke<br />

ein. Zudem wird der Apothekeneinkauf am<br />

häufigsten von Frauen und von älteren Menschen<br />

erledigt.<br />

Fachliche Beratung als Hauptaufgabe<br />

Die wichtigste Aufgabe des Apothekers ist<br />

ganz klar die fachliche Beratung und Information<br />

zu Arzneimitteln und Gesundheitsfragen.<br />

Hier zeigt sich, dass die Apotheke<br />

weit mehr ist als ein Ort für Medikamentenbeschaffung.<br />

Sie ist ein Wissenszentrum für<br />

die Gesundheit der Patienten.<br />

Der Zevener Apotheker Jürgen Brandt unter -<br />

streicht die wichtige Rolle seines Berufsstands:<br />

„Im Informationsdschungel der Gesundheitsfragen<br />

suchen die Menschen früher<br />

oder später einen persönlichen Ansprechpartner<br />

mit niedrigschwelligem Zugang. Einen<br />

Lotsen, dessen Aussagen auch einer Prüfung<br />

standhalten, glaubwürdig und vertrauensvoll.“<br />

Gerade in Sachen Arzneimittel sei der persön-<br />

46


Rat | FinanzeN<br />

liche Kontakt essenziell. Zuhören und Beraten<br />

sind wichtige Bereiche seiner täglichen Arbeit.<br />

Auch der Nachtdienst, den viele Apotheken anbieten,<br />

wird von den Kunden sehr geschätzt.<br />

In Notfällen können Patienten rund um die Uhr<br />

auf die Unterstützung der Apotheke zählen.<br />

Medikamenteneinnahme und<br />

Arzneimittelkompetenz<br />

Die Apothekerinnen und Apotheker beraten<br />

nicht nur beim Kauf, sondern auch zur korrekten<br />

Einnahme der Medikamente. Sie unterstützen<br />

mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung<br />

im Sinne einer guten und erfolgreichen Arzneimitteltherapie,<br />

für die eine korrekte Einnahme<br />

von größter Bedeutung ist. Jede Apothekerin<br />

und jeder Apotheker hat sich im Rahmen<br />

des Pharmaziestudiums ein fundiertes Wissen<br />

über die Charakteristika, Herstellung sowie<br />

die Wirkung der Arzneistoffe angeeignet.<br />

Aus diesem Grund weisen Deutschlands Apotheker<br />

auch eine umfassende Arzneimittelkompetenz<br />

auf.<br />

Die Apotheke ist somit mehr als ein Ort, an<br />

dem Medikamente abgeholt werden. Sie ist<br />

ein Vertrauenspartner für die Gesundheit, der<br />

sicherstellt, dass Patienten bestmöglich informiert<br />

und beraten werden. Egal, ob es um rezeptfreie<br />

Produkte, Medikamenteneinnahme<br />

oder Gesundheitsfragen geht, die Apotheker<br />

sind für ihre Kunden da, um ihnen Sicherheit,<br />

Vertrauen und Geborgenheit zu bieten. (hg)<br />

Damit es Ihnen gut geht!<br />

In unseren Apotheken in Zeven, Heeslingen und Ahlerstedt<br />

beraten wir Sie individuell rund um Ihre Gesundheit.<br />

Alte Apotheke Zeven, Lindenstraße 3, Telefon 04281-984440<br />

Rats-Apotheke Zeven, Lange Straße 12, Telefon 04281-3068<br />

St. Viti Apotheke Heeslingen, Lohmanns Hoff 1, Telefon 04281-984460<br />

Apotheke Ahlerstedt Stader Straße 7, Telefon 04166-1222<br />

47


Essen | Trinken<br />

Duroc-Schweine<br />

– eine echte Rarität aus dem Freilandparadies in Höperhöfen<br />

Seit 2<strong>01</strong>8 werden auf dem Klangens Hof in<br />

Höperhöfen Freilandschweine gehalten. Dafür<br />

wurden Schweineweiden angelegt und<br />

doppelt gezäunt, dies war eine Auflage der<br />

Genehmigungsbehörde. Es muss sichergestellt<br />

sein, dass die Hausschweine nicht am<br />

Außenzaun mit Wildschweinen in Berührung<br />

kommen, um Krankheiten zu vermeiden.<br />

Fünf Weideparzellen<br />

Cord Meyer von Klangens Hof: „Die Schweine<br />

haben im Freiland Hütten zur Verfügung, zum<br />

Wechsel stehen insgesamt fünf Weideparzellen<br />

zur Verfügung, so dass die Weiden<br />

zwischendurch wieder hergerichtet und neu<br />

angesät werden können. In Phasen, in denen<br />

die Witterung keine verantwortliche Haltung<br />

im Freiland zulässt, kommen die Schweine<br />

am Hof in den Stall.“<br />

Hohe Fleischqualität<br />

Die Rasse Duroc ist eng verwandt mit dem<br />

Iberico Schwein aus Spanien, beide Rassen<br />

zeichnen sich durch eine hohe Schmackhaftigkeit<br />

und Zartheit aus. Grund für die<br />

außerordentlich hohe Fleischqualität ist ein<br />

hoher Anteil an intramuskulärem Fett, das die<br />

Schmackhaftigkeit und Zartheit stark positiv<br />

beeinflusst. Zudem hat das Duroc Schwein<br />

durch seine dunkle Haut und Klauenfarbe den<br />

Vorteil, dass es im Freiland keinen Sonnenbrand<br />

bekommt. Auch sonst ist es gesundheitlich<br />

sehr robust.<br />

Hausschlachtung und hofeigene Küche<br />

Geschlachtet werden die Tiere jede Woche<br />

beim Hausschlachter, dann wird das Fleisch<br />

in eigenen Räumen nach Wünschen der Kunden<br />

zerlegt. Teilstücke, die im Frischesegment<br />

nicht benötigt werden, werden beim<br />

Hausschlachter zu Wurst verarbeitet. In der<br />

hofeigenen Küche kocht Küchenchef Uwe<br />

jede Woche Leckereien, die eingekocht in<br />

Gläsern ungekühlt dauerhaft haltbar sind.<br />

Hierbei legt der Klangens Hof besonderen<br />

Wert darauf, dass weder Konservierungsnoch<br />

Farbstoffe oder andere künstliche<br />

Zusätze zum Einsatz kommen. Alle eingekochten<br />

Speisen werden auf Grundlage von<br />

selbst hergestellten Jus produziert.<br />

„Lokal ist das ehrliche Regional“<br />

Mittlerweile sind viele lokal produzierte Lebensmittel<br />

bei den Direktvermarktern preislich<br />

unter den Waren im Handel zu haben.<br />

Einer der größten Vorteile aber ist, die Produkte<br />

sind von der Herkunft bekannt, jeder der<br />

daran Interesse hat, kann sich davon überzeugen,<br />

wie die Waren zustande kommen. Es<br />

werden keine unnötigen Kilometer zurück-<br />

48


Essen | Trinken<br />

Cord Meyer mit zwei Flaschen des<br />

selbsterzeugten Sonnenblumenöls.<br />

gelegt und man könnte sicher kaum nachhaltiger<br />

arbeiten. Hier lässt sich ein Projekt auf<br />

dem Klangens Hof wunderbar als Beispiel anführen.<br />

Erstmals wurden 2022 auf 2 ha der<br />

Fläche Sonnenblumen angebaut. Von der<br />

Aussaat bis zur Ernte war das eine spannende<br />

Sache, mittlerweile ist die Ernte getrocknet,<br />

gereinigt und gepresst. Das heißt, es gibt<br />

auf dem Hof von Familie Meyer kalt gepresstes<br />

natives Salatöl aus selbst angebauten<br />

Sonnenblumen. Das Besondere daran: jeder,<br />

der wollte, konnte den Werdegang der Sonnenblumen<br />

das ganze Jahr verfolgen und<br />

miterleben, wie sich das Feld im Laufe des<br />

Jahres veränderte bis hin zur Ernte.<br />

Die Sonnenblumenkerne wurden bei der örtlichen<br />

Genossenschaft getrocknet und gereinigt<br />

und danach bei einer nahe gelegenen<br />

landwirtschaftlich geführten Ölpresse gepresst<br />

– so geht Regionalität!<br />

Klangens Hof bietet darüber hinaus auch<br />

Eier und Hühnerfleisch sowie Hähnchen an.<br />

Vermarktet werden die Leckereien aus dem<br />

Freiland am Mittwoch und Samstag auf dem<br />

Wochenmarkt in Achim und freitags im Kernort<br />

der Samtgemeinde in Sottrum aus einem<br />

Verkaufswagen. Zudem wird direkt am Hof<br />

ein Hofladen mit Verkaufsautomaten betrieben<br />

und ein weiterer Hofladen in Hellwege<br />

auf dem Bohlenshof. (hg/cm)<br />

Edles aus eigener<br />

Produktion<br />

Fleisch von Weideschweinen und Weidehähnchen,<br />

frische Eier und Nudeln<br />

Höperhöfen 15 | 27367 Bötersen<br />

Telefon: <strong>01</strong>511 4076323<br />

E-Mail: info@klangens-hof.de<br />

www.klangens-hof.de<br />

49


Essen | Trinken<br />

Gesund und fit mit veganer Ernährung<br />

Wirksam und natürlich gegen Mangelerscheinungen vorbeugen<br />

Folgt man den verschiedenen Berichten in<br />

der Presse über vegane Ernährung, entsteht<br />

schnell der Eindruck, dass eine rein pflanzliche<br />

Ernährung zu Mangelerscheinungen<br />

führt. Veganer werden immer wieder gefragt,<br />

wie sie ihren Bedarf an Eiweiß, Calcium,<br />

B-Vitaminen, Eisen usw. decken.<br />

Vegane Ernährung bietet ein Vielfaches<br />

der empfohlenen Vitalstoffwerte<br />

Proteine: Natürlich ist Eiweiß in fast allen<br />

Pflanzen, Gemüsearten und Früchten enthalten.<br />

Besonders üppig sind folgende pflanzliche<br />

Lebensmittel mit Proteinen ausgestattet:<br />

Nüsse, Hülsenfrüchte, Kürbiskerne, Leinsamen,<br />

Sonnenblumenkerne, Sesam, Quinoa,<br />

Amaranth, Sojaprodukte, Reis, Hanf und Lupine.<br />

Zu den proteinreichsten Gemüsearten<br />

gehören Kohlgemüse wie Rosenkohl, Grünkohl<br />

und Wirsing, aber auch Kräuter, Wildpflanzen<br />

und Pilze.<br />

Vitamin C-Mangel entwickeln. Früchte und<br />

Gemüse enthalten alle in unterschiedlichen<br />

Mengen Vitamin C, wie Beeren, Citrusfrüchte,<br />

Kiwis, Ananas, Aprikosen, Paprika, Brokkoli,<br />

Blumenkohl, Rosenkohl, Tomaten, Spargel,<br />

Karotten, Zwiebeln, Kartoffeln und vieles<br />

mehr.<br />

B-Vitamine: In Gemüse und Obst sind B-<br />

Vitamine in ausreichender Menge vorhanden,<br />

bis auf Vitamin B12, welches man als Veganer<br />

substituieren sollte.<br />

Magnesium: Magnesium kommt in Getreide,<br />

Mandeln, Blattgemüse, Kräutern, Hülsenfrüchten,<br />

Kakao, Ingwer und in vielen anderen<br />

pflanzlichen Nahrungsmitteln vor.<br />

Eisen: Viele Menschen glauben, dass für eine<br />

ausreichende Eisenversorgung Fleisch gegessen<br />

werden muss. Fleisch enthält zwar<br />

Eisen, jedoch keine krebsschützenden sekundären<br />

Pflanzenstoffe, wie sie in folgenden<br />

Lebensmitteln mit enorm hohem Eisengehalt<br />

vorkommen: Kurkuma, Kürbiskerne und Sesam<br />

sind die Spitzenreiter, gefolgt von z. B.<br />

Amaranth, Quinoa, Hirse, Mohn, Leinsamen,<br />

getrocknete Aprikosen und Sonnenblumenkernen.<br />

Spurenelemente: Auch Spurenelemente wie<br />

Selen und Zink kommen ausreichend in der<br />

pflanzlichen Ernährung vor.<br />

Vitamin C: Wer sich ausgewogen von pflanzlichen<br />

Lebensmitteln ernährt, kann gar keinen<br />

Calcium: Bei Calcium fällt den meisten Menschen<br />

als erstes die Kuhmilch ein. Bei einer<br />

50


Essen | Trinken<br />

Studie an der Harvard Universität, welche<br />

sich über zwölf Jahre erstreckte und an der<br />

75.000 Frauen teilnahmen, verbesserte die<br />

Milch die Widerstandsfähigkeit der Knochen<br />

nicht. Die Kuhmilch wurde sogar mit einer<br />

Erhöhung des Risikos für Knochenbrüche in<br />

Verbindung gebracht. Da der Organismus,<br />

aufgrund des Milchkonsums übersäuert,<br />

muss die Säure mit Calcium aus den Knochen<br />

neutralisiert werden. Das Resultat ist<br />

Osteoporose. Verbessern ließ sich die Knochendichte<br />

durch die Aufnahme von Calcium<br />

aus Gemüse, z. B. Brokkoli, Blattsalate,<br />

Rosenkohl und vieles mehr.<br />

Bio-Produkte bevorzugt einkaufen<br />

Beim Einkauf bevorzuge ich Produkte aus<br />

kontrolliert biologischem Anbau. Die zuneh-<br />

mend in den Supermärkten erscheinenden<br />

veganen Produkte aus industrieller Fertigung<br />

enthalten häufig unerwünschte Zusatzstoffe,<br />

gehärtete Fette und zu viel Salz.<br />

Gesund Ernähren mit Spaß und Genuss<br />

Sowohl präventiv als auch als Therapie<br />

ist eine vegane Ernährung bei Arteriosklerose<br />

und Herz-Kreislauf-Erkrankungen sinnvoll<br />

und hilfreich. Sie macht nicht nur Spaß,<br />

schenkt nicht nur höchste kulinarische<br />

Genüsse bei reinem Gewissen, sondern versorgt<br />

unseren Körper mit allen Nähr- und<br />

Vitalstoffen deutlich besser als das jede<br />

sogenannte gemischte Kost bewerkstelligen<br />

könnte. Inzwischen gibt es viele vegane<br />

Kochbücher und unzählige Rezeptideen im<br />

Internet. Worauf warten Sie noch? (sn)<br />

Termine nach Vereinbarung<br />

Heilpraxis<br />

Rita Schygulla-Neubauer<br />

Heilpraktikerin<br />

Hanstedter Str. 2, 27412 Breddorf<br />

Telefon: 0 42 85 92 58 56<br />

r.sch.neubauer@ewetel.net<br />

Behandlungsschwerpunkte:<br />

Bowen- und Emmet-Therapie<br />

Akupunktur<br />

Regenaplex-Therapie<br />

Bachblüten-Therapie<br />

Hilfe und Unterstützung bei Long-COVID<br />

www.heilpraxis-schygulla-neubauer.de<br />

51


Essen | Trinken<br />

Wenn Sodbrennen zur Qual wird<br />

Hausmittel, die helfen<br />

Sodbrennen ist ein lästiges und unangenehmes<br />

Problem, das vielen von uns bekannt<br />

ist. Doch wenn es zur Qual wird, kann es den<br />

Alltag erheblich beeinträchtigen. Glücklicherweise<br />

gibt es einige Hausmittel, die Linderung<br />

verschaffen können. Hier erfahren Sie, wie<br />

Vollkornprodukte, Mandeln, Tee und sogar<br />

Rollkuren bei Sodbrennen helfen können.<br />

Vollkornprodukte – doppelter Nutzen<br />

Vollkornprodukte wie Vollkornnudeln, -reis und<br />

-brot können bei Sodbrennen eine echte Hilfe<br />

sein. Warum? Ganz einfach: Diese Lebens-<br />

mittel sind reich an Stärke, die überschüssige<br />

Magensäure aufnehmen kann. Dies macht sie<br />

zu einem sanften Hausmittel, das sogar während<br />

der Schwangerschaft angewendet werden<br />

kann.<br />

Vollkornprodukte bieten jedoch gleichzeitig<br />

einen doppelten Nutzen. Sie stillen nicht nur<br />

den Hunger, der bei starken Sodbrennen-Beschwerden<br />

oft vernachlässigt wird, sondern<br />

wirken auch der übermäßigen Magensäure<br />

entgegen. Daher eignen sie sich auch zur<br />

Vorbeugung von Sodbrennen.<br />

Kartoffelpresssaft als Geheimwaffe<br />

Ein weiteres Hausmittel, das bei Sodbrennen<br />

hilfreich sein kann, ist Kartoffelpresssaft.<br />

Kartoffeln enthalten viel Stärke, die ebenfalls<br />

überschüssige Magensäure binden kann.<br />

Leider enthalten Kartoffeln auch giftige Stoffe<br />

wie Solanin unter der Schale, insbesondere an<br />

grünen Stellen. Um das Risiko zu minimieren,<br />

sollten Schwangere auf Kartoffelsaft aus dem<br />

Sodbrennen kann das Leben erschweren, aber mit<br />

den richtigen Hausmitteln können Sie die Beschwerden<br />

lindern und sich wieder wohler fühlen. Probieren<br />

Sie einfach mal einen unserer Tipps aus! (hg)<br />

52


Essen | Trinken<br />

Reformhaus zurückgreifen, da dieser einen<br />

niedrigeren Solanin-Gehalt aufweist.<br />

Mandeln – knackig und wirkungsvoll<br />

Mandeln sind eine beliebte Wahl unter den<br />

Hausmitteln gegen Sodbrennen. Sie können<br />

ebenfalls Magensäure binden und sogar starkes<br />

Sodbrennen lindern. Es ist wichtig, die<br />

Mandeln (ungesalzen und ungesüßt) gründlich<br />

zu kauen, bis sie zu einer breiigen Masse<br />

werden, die langsam geschluckt wird.<br />

In der Regel sind vier bis sechs Mandeln die<br />

optimale Menge. Dieses sanfte Hausmittel gegen<br />

Sodbrennen kann auch während der<br />

Schwangerschaft oder bei einem empfindlichen<br />

Magen angewendet werden.<br />

Tee trinken – eine wohltuende Option<br />

Tee ist ein äußerst empfehlenswertes Hausmittel<br />

bei Sodbrennen, insbesondere wenn<br />

die brennenden Schmerzen nicht nur in der<br />

Brust, sondern auch im Mund-Rachen-Raum<br />

und in der Speiseröhre auftreten. Beruhigende<br />

Teesorten wie Fenchel- oder Kamillentee sind<br />

besonders beliebt und wirksam. Auch Kümmeltee<br />

kann gereizte Schleimhäute und den<br />

Magen besänftigen.<br />

Diese Tees sind gut verträglich und daher<br />

auch während der Schwangerschaft geeignet.<br />

Hingegen sind Früchtetee und Pfefferminztee<br />

aufgrund ihrer Säure- und säureanregenden<br />

Wirkung weniger empfehlenswert bei Sodbrennen.<br />

(hg)<br />

53


Garten | Haus<br />

Herausforderungen im Haushalt meistern<br />

Die Bedeutung von allgemeinen Hilfen durch Firmen für Senioren im Haushalt wächst<br />

Der Haushalt macht sich bekanntlich nicht<br />

von allein und leider fällt er vielen Menschen<br />

im Alter auch nicht leichter. Dann können<br />

sogar vermeintlich einfache Dinge zu einer<br />

großen Herausforderung werden.<br />

Hilfe von Profis nutzen<br />

Firmen, die Reinigungshilfe im Haushalt<br />

erledigen, bringen für Senioren Erleichterungen.<br />

Oftmals sind es im Alltag die Angehörigen<br />

der Senioren, die spontan einspringen und<br />

für ihre Eltern oder Großeltern diese Aufgaben<br />

übernehmen. Aber es gibt auch Familien, in<br />

denen Angehörige weit entfernt wohnen, sodass<br />

eine spezialisierte Reinigungskraft oder<br />

professionelle Hilfe für Senioren eine sehr<br />

wertvolle Unterstützung sein kann. Hilfe im<br />

Haushalt von professionellen Firmen wird immer<br />

wichtiger und ist durchaus ein adäquates<br />

Mittel, um länger in den eigenen vier Wänden<br />

bleiben zu können. Oftmals muss man diese<br />

wichtige Dienstleistung gar nicht aus der eigenen<br />

Tasche bezahlen, es gibt Zuschüsse, man<br />

muss nur wissen wo.<br />

Wer hat Anspruch auf Hilfszahlungen<br />

für Senioren?<br />

Der Anspruch auf Hilfszahlungen hängt meistens<br />

davon ab, wie selbstständig oder eingeschränkt<br />

die älteren Menschen sind. Wer<br />

gesund ist und seine Wohnung noch allein<br />

in Ordnung halten kann, der bekommt leider<br />

nicht ohne Weiteres eine Reinigungskraft an<br />

seine Seite gestellt. Das sieht anders aus,<br />

wenn ältere Menschen gesundheitlich eingeschränkt<br />

oder pflegebedürftig sind. Dann lassen<br />

sich Hilfsleistungen für Senioren einfacher<br />

beantragen.<br />

54


Garten | Haus<br />

Wer über einen von der Krankenkasse anerkannten<br />

Pflegegrad verfügt, dem steht ein<br />

sogenannter Entlastungsbeitrag zu. Dieser<br />

Beitrag ist Teil der Pflegeversicherung und<br />

wird von den Krankenkassen direkt an die<br />

Versicherten oder andere Berechtigte ausgezahlt.<br />

Mit diesem Geld können alte Menschen<br />

und ihre Angehörigen dann Dienstleister oder<br />

Dienstleisterinnen beauftragen, die für Senioren<br />

die Wohnung reinigen. Auch im Rahmen<br />

der Verhinderungspflege können die Pflegekassen<br />

die Kosten für eine Haushaltshilfe für<br />

Senioren übernehmen – das allerdings nur,<br />

wenn die Senioren zu Hause gepflegt werden.<br />

Erfahrungen einer Reinigungsfirma<br />

Susanne Reinhold-Hahn (Gebäudereinigung<br />

Reinhold): „Wir reinigen Fenster, Wintergärten,<br />

Terrassen und vieles mehr – oftmals auch<br />

für ältere Privatkunden, die durch unsere<br />

Arbeit entlastet werden. Sie freuen sich über<br />

den Besuch unserer Mitarbeiter und dass sie<br />

deshalb wieder den Durchblick durch die blitzblanken<br />

Scheiben haben. In diesem Zusammenhang<br />

möchte ich darauf hinweisen, dass<br />

wir in unserem Team dringend Glasreiniger<br />

suchen – auch Quereinsteiger. Sie arbeiten<br />

hier in einem kollegialen Team, mit guter<br />

Bezahlung und netten Kunden.“ (hg)<br />

■ Auf www.gebaeudereinigung-reinhold.de erfährt man mehr über die Firma aus Rotenburg.<br />

Sehen und gesehen werden!<br />

Damit wir alle den Durchblick behalten!<br />

Wir stellen ein:<br />

Glasreiniger (m/w/d)<br />

Gute Bezahlung, Topteam, Bonuszahlungen –<br />

auch Quereinsteiger. Einfach anrufen, E-Mail schicken<br />

oder vorbeikommen. Bei uns sind Sie richtig.<br />

Gebäudereinigung<br />

Reinhold GmbH<br />

gewerblich<br />

und privat<br />

Telefon: 0 42 61-8 34 39<br />

Jeersdorfer Weg 22 · 27356 Rotenburg<br />

E-Mail: info@gebaeudereinigung-reinhold.de<br />

www.gebaeudereinigung-reinhold.de<br />

Wir reinigen:<br />

■ Fenster<br />

■ Wintergärten<br />

■ Büros<br />

■ Solaranlagen<br />

■ Terrassen<br />

■ und vieles mehr<br />

55


Der Schlüssel zu guter Gesundheit<br />

Warum guter Schlaf unverzichtbar ist<br />

Unser Körper ist erstaunlich, wenn es darum<br />

geht, sich selbst zu reparieren und zu regenerieren.<br />

Der Schlaf spielt eine entscheidende<br />

Rolle in diesem Prozess. Während wir schlafen,<br />

geschehen eine Vielzahl von lebenswichtigen<br />

Reparatur- und Wiederherstellungsprozessen.<br />

Im Schlaf in einem perfekten Bett<br />

wird der Druck auf die Bandscheiben reduziert,<br />

dadurch bleiben sie geschmeidig und funktionsfähig,<br />

was zur Erholung führt.<br />

Schlaf Dich gesund<br />

Gut geschlafen zu haben, wirkt sich in vielerlei<br />

Hinsicht positiv auf das Wohlbefinden aus.<br />

Man fühlt sich energetischer, die Stimmung<br />

ist besser, und man ist leistungsfähiger. Auf<br />

der anderen Seite kann schlechter Schlaf das<br />

genaue Gegenteil bewirken. Bereits nach nur<br />

einigen Nächten schlechten Schlafs wird<br />

man anfälliger für Infektionen, leidet unter<br />

Rückenbeschwerden, ist gereizter und weniger<br />

leistungsfähig. Das Sprichwort „Schlaf<br />

dich gesund“ hat also einen wahren Kern.<br />

Ein erholsamer Schlaf ist ein Schlüssel zu<br />

guter Gesundheit und einem erfüllten Leben.<br />

Die Bedeutung des richtigen Bettes<br />

Das Bett, in dem man rund ein Drittel des<br />

Lebens verbringt, spielt eine entscheidende<br />

Rolle für die Qualität des Schlafs. Leider schlafen<br />

viele Menschen auf veralteten oder unbequemen<br />

Matratzen und Bettgestellen, gewöhnen<br />

sich an ungünstige Schlafpositionen und<br />

56


Garten | Haus<br />

realisieren nicht, wie viel besser sie sich regenerieren<br />

könnten. Die Komponenten eines<br />

Bettes arbeiten zusammen, um den Schlaf so<br />

angenehm und regenerativ wie möglich zu<br />

gestalten. Der Lattenrost bietet die nötige<br />

Unterstützung für den Körper, während die<br />

Matratze für den Komfort und die richtige<br />

Druckentlastung sorgt. Das Kopfkissen ist entscheidend<br />

für die richtige Ausrichtung der Wirbelsäule<br />

und den persönlichen Schlafkomfort.<br />

Beratung bei Bett und Co. wichtig<br />

Die Wahl des perfekten Bettes und Zubehörs<br />

kann eine Herausforderung sein. Daher ist<br />

eine fachkundige Beratung von unschätzbarem<br />

Wert. Ein echter Experte kann die indi-<br />

viduellen Bedürfnisse berücksichtigen und<br />

bei der Auswahl des idealen Schlafsystems<br />

helfen.<br />

Der Kauf des richtigen Bettes ist nicht nur eine<br />

Investition in den persönlichen Schlafkomfort,<br />

sondern auch in langfristige Gesundheit. Und<br />

da wir ein Drittel unseres Lebens schlafen,<br />

sollten wir sicherstellen, dass dieser Schlaf<br />

so erholsam und regenerativ wie möglich ist.<br />

Bei der Tischlerei Wolff in Heeslingen findet<br />

man die Beratung für ein gesundes Bett, das<br />

man benötigt, um den täglichen Schlaf in<br />

einen Motor für Gesundheit und Wohlbefinden<br />

zu verwandeln – denn guter Schlaf ist der<br />

Schlüssel und Grundstock zu einem erfüllten<br />

und gesunden Leben. (hg)<br />

Hohe Luft 6<br />

27404 Heeslingen<br />

Tel.: 04281/95 74 74<br />

www.wolff-tischler.de<br />

Endlich nachhaltig gesund Schlafen 4. bis 18. März <strong>2024</strong><br />

150 € sparen<br />

Beim Kauf eines neuen<br />

Relax 2000-Bettsystems mit<br />

Matratze, Auflage & Kissen<br />

Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie, dafür<br />

bitten wir um eine Terminvereinbarung.<br />

Sie erhalten ein Zirbenkissen<br />

im Wert von 33,- € geschenkt.<br />

57


Tier | Gesundheit<br />

Tierarzt-Notdienst für Haustiere<br />

Richtiges Verhalten im Notfall<br />

In stressigen Momenten ist es entscheidend,<br />

Ruhe zu bewahren, um in einem tierärztlichen<br />

Notfall angemessen handeln zu können, ohne<br />

unnötigen Stress für Ihr Tier zu verursachen.<br />

Wenn Ihr Haustier dringend medizinische<br />

Hilfe benötigt, sollten Sie nach bestem Wissen<br />

Erste Hilfe leisten, wobei Ihre eigene Sicherheit<br />

oberste Priorität hat. Gleichzeitig ist es<br />

wichtig, sofort den Tierarzt-Notdienst zu kontaktieren<br />

oder jemanden darum zu bitten. In<br />

besonders akuten Fällen zögern Sie nicht und<br />

begeben sich ohne vorherigen Anruf direkt<br />

zum Notdienst.<br />

Die wichtigen Fragen<br />

im Notfall<br />

Im Notfall ist es von großer Bedeutung,<br />

die klassischen W-Fragen zu beantworten:<br />

● Welche Tierart, Rasse, welches Alter<br />

und Geschlecht hat Ihr Tier?<br />

● Was ist passiert und wann?<br />

Lokale Tierarzt-Notdienste sollten nur in tatsächlichen<br />

Notfällen in Anspruch genommen<br />

werden. In solchen Situationen stehen Ihnen<br />

verschiedene Optionen zur Verfügung:<br />

Neuer Notdienst. Die Tierärzte aus Beverstedt,<br />

Gnarrenburg und Bremervörde haben<br />

sich jüngst zusammengeschlossen, um einen<br />

gemeinsamen Notdienst anzubieten. Dieser<br />

ist unter der kostenpflichtigen Rufnummer<br />

090<strong>01</strong>/144244 erreichbar (99 Cent pro Minute<br />

aus dem Festnetz). Die Nummer ist wochentags<br />

zwischen 18 und 8 Uhr geschaltet, am<br />

Wochenende rund um die Uhr.<br />

Tierarzt-Notdienst nach Hause bestellen.<br />

In einigen Regionen bieten 24-Stunden-Tierarzt-Notdienste<br />

die Möglichkeit an, einen Tier-<br />

● Wie verhält sich Ihr Tier in diesem<br />

Moment?<br />

● Existieren besondere gesundheitliche<br />

Bedingungen oder gibt es Anzeichen<br />

einer Vergiftung?<br />

● Im Falle einer Vergiftung, bringen<br />

Sie eventuelle Reste des Giftes zum<br />

Tierarzt und handeln Sie gemäß<br />

dessen Empfehlungen.<br />

58


Tier | Gesundheit<br />

reguläre Sprechstunde warten.Transportieren<br />

Sie Ihr Tier je nach Zustand angemessen. Vermeiden<br />

Sie Hitze oder Kälte und sorgen Sie für<br />

Sicherheit. Hunde sollten an der Leine sein,<br />

und bei Katzen sollten Sie sich vor Bissen oder<br />

Kratzern schützen.<br />

arzt direkt zu Ihnen nach Hause zu bestellen.<br />

Bereiten Sie sich vor, indem Sie die entsprechende<br />

Rufnummer für den Notfall speichern.<br />

Was ist ein<br />

tierärztlicher Notfall?<br />

Ein tierärztlicher Notfall ist in der Regel eine<br />

lebensbedrohliche Situation oder eine Situation,<br />

die schwerwiegende gesundheitliche<br />

Folgen haben könnte, wenn sie nicht sofort<br />

behandelt wird. Tierärzte im 24-Stunden-Notdienst<br />

stabilisieren Tiere, lindern Schmerzen<br />

und erstellen später Behandlungspläne.<br />

Bringen Sie Ihr Tier nur in echten Notfällen<br />

zum Tierarzt-Notdienst, zum Beispiel bei<br />

Verkehrsunfällen, Vergiftungen, schweren Verletzungen<br />

oder anderen lebensbedrohlichen<br />

Zuständen. Kleinere Probleme können auf die<br />

Was kostet der<br />

Tierarzt-Notdienst?<br />

Ein Besuch beim Tierarzt-Notdienst ist teurer<br />

als ein regulärer Termin. Die genauen Kosten<br />

variieren je nach Art und Umfang der Behandlung<br />

sowie dem Einsatz von Materialien und<br />

Medikamenten. In der Regel können Sie bar<br />

oder mit Karte zahlen, Rechnungen sind eher<br />

unüblich.<br />

Tierarzt-Notdienst<br />

im Überblick<br />

Speichern Sie die Kontaktdaten lokaler<br />

Tierarzt-Notdienste auf Ihrem Smartphone.<br />

Wenn Sie im Urlaub sind, informieren Sie<br />

sich im Voraus über die Notdienstmöglichkeiten.<br />

Denken Sie daran, Ihr Tier nur im<br />

wirklichen Notfall zum 24-Stunden-Notdienst<br />

zu bringen. (hg)<br />

Heimtierbedarf:<br />

Futter trocken & nass<br />

BARF-Fleisch<br />

Spezialfutter<br />

Pflege & Hygiene<br />

Futterergänzung<br />

Kau- & Snackartikel<br />

Ungezieferschutz<br />

Spiel & Spaß<br />

Streu und vieles mehr<br />

Für uns ist Service<br />

am Kunden kein<br />

Fremdwort.<br />

Sie finden uns hier<br />

direkt vor Ort.<br />

Jetzt<br />

150 m 2<br />

mehr<br />

Verkaufsfläche<br />

Golly's<br />

Ihre Experten für alle Felle!<br />

Für Hund, Katze, Vogel und Maus<br />

– alles aus einem Haus!<br />

www.gollys-pfoetchenwelt.de<br />

Logestraße 39 b ̇ 27616 Beverstedt ̇ Tel. 0 47 47-91 89 888 ̇ ute@gollys-pfoetchenwelt.de<br />

59


Tier | Gesundheit<br />

Die Kleintierspezialisten<br />

aus Sottrum sind hochmodern ausgerüstet<br />

Die Tiermedizin hat im über 30-<br />

jährigen Bestehen der Klinik für<br />

Kleintiere Sottrum erhebliche<br />

Fortschritte gemacht. Innovative<br />

Technologien und fachliche<br />

Spezialisierung haben die Gesundheitsversorgung<br />

von Haustieren revolutioniert.<br />

Als überregional etablierte multimodale<br />

Tierklinik können wir heutzutage Dank moderner<br />

Technik und ausgefeilter Spezialisierungen<br />

die Lebensdauer unserer Patienten bei gesteigerter<br />

Lebensqualität erfolgreich begleiten.<br />

Präzision und Sicherheit im Fokus<br />

Die Diagnose von Krankheiten bei Tieren hat<br />

dank moderner Technologien eine neue Dimension<br />

erreicht. Bildgebende Verfahren wie hochauflösende<br />

Röntgen- und Ultraschallgeräte<br />

sowie die Computertomographie (CT) ermöglichen<br />

eine präzise Untersuchung von inneren<br />

Organen und Geweben. Zeitgemäße chirurgische<br />

Techniken haben die Präzision und<br />

Sicherheit von Eingriffen bei Tieren<br />

verbessert. Knochenbrüche,<br />

Bandscheibenvorfälle, Erkrankungen<br />

des Bauchraumes oder<br />

des Brustkorbes können mittels<br />

moderner Chirurgie erfolgreich<br />

geheilt werden. Auch die Zahnmedizin bei<br />

unseren vierbeinigen Patienten hat sich enorm<br />

weiterentwickelt: Ob eine Zahnkrone, eine<br />

Zahnspange oder Wurzelbehandlung – all<br />

das, was wir von unserem Zahnarzt kennen,<br />

können wir unseren Zahnpatienten heutzutage<br />

glücklicherweise zukommen lassen. Selbst<br />

neue Augenlinsen beim grauen Star werden<br />

routiniert eingesetzt. Die damit gewonnene<br />

Lebensfreude unserer Patienten ist nur schwer<br />

in Worte zu fassen.<br />

Eingriffe, die früher nur dem Menschen vorbehalten<br />

waren, können wir heute unseren<br />

Haustieren zukommen lassen und gemeinsame<br />

Lebensjahre glücklicher gestalten. (kk)<br />

60


Meine Termine


Wichtige Notrufnummern für den Ernstfall<br />

Polizei Notruf: 110<br />

Nicht medizinische Notsituation,<br />

Straftaten, schwere Verkehrsunfälle<br />

Feuerwehr Rettungsdienst: 112<br />

Schwere Unfälle, Herzschmerzen (Infarkt)<br />

und Kollaps, Luftnot, Bewusstlosigkeit,<br />

Lähmungen, Schlaganfall, Vergiftungen<br />

und Verbrennungen, akute Schmerzen<br />

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:<br />

116 117 (alle Arzt-Notdienste)<br />

Arztsuche am Wochenende<br />

Tiernotdienst: 04264 / 22 40<br />

Klinik für Kleintiere Sottrum<br />

Giftnotruf: 0551 / 1 92 40<br />

Telefonseelsorge: 0800 / 1 11 <strong>01</strong> 11<br />

Probleme und Krisen, z. B. Probleme<br />

mit dem Partner, Mobbing in der Schule und<br />

am Arbeitsplatz, Arbeitsplatzverlust, Sucht,<br />

Krankheit, Einsamkeit, Sinnkrisen, spirituelle<br />

Fragen<br />

Hilfstelefon Schwangere in Not<br />

– anonym und sicher: 0800 / 40 40 020<br />

Anonyme Beratung, vertrauliche Geburt<br />

Sperr-Notruf: 116 116<br />

Sperren von Giro- und Kreditkarten<br />

sowie Personalausweisen<br />

Behördennotruf: 115<br />

Verwaltungsanfragen aller Art<br />

Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen:<br />

08000 / 116 <strong>01</strong>6<br />

Bundesweites Beratungsangebot für<br />

von Gewalt betroffene Frauen, deren<br />

soziales Umfeld sowie Fachkräfte.<br />

Kostenlos, anonym, rund um die Uhr,<br />

an 365 Tagen im Jahr erreichbar<br />

Elterntelefon: 0800 / 1 11 05 50<br />

Erziehungsfragen, Web-Sorgen, sexuelle<br />

Misshandlung der Kinder, alle Probleme<br />

von Eltern rund um ihre Kinder<br />

Eine aktuelle regionale Apotheken-Notdienst-<br />

Übersicht findet man im Netz unter:<br />

www.aponet.de/service/<br />

notdienstapotheke-finden.html<br />

Auskunft über alle Apotheken in der Nähe<br />

kostenlos vom Festnetz: 0800 00 22833<br />

Kostenpflichtig aus Mobilfunk: 22833<br />

62


Wir verstärken unser Team!<br />

Die OsteMed Klinik Bremervörde sucht<br />

zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine<br />

Pflegefachkraft für die<br />

Palliativmedizin (m/w/d)<br />

in Teil- oder Vollzeit<br />

Mehr Informationen erhalten Sie von der<br />

Pflegedirektorin, Frau Michaelis, unter der<br />

Telefonnummer 04761 980-6203 und auf unseren<br />

Karriereseiten im Internet www.ostemed.de<br />

OsteMed Kliniken und Pflege gGmbH

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!