Ausgabe Dezember 2013 - Druckservice Weiß

druckservice.weiss.de

Ausgabe Dezember 2013 - Druckservice Weiß

s‘ BÜRGERBLADL • 12/2013

Die Polizeiinspektion Nittendorf informiert!

Sehr geehrte Leserinnen und Leser

des Pielenhofener Bürgerbladls.

Die Polizeiinspektion Nittendorf

informiert Sie über die polizeilichen

Ereignisse in den Gemeindegebieten

von Pielenhofen und Pettendorf

im Zeitraum vom 15. November bis 7. Dezember 2013.

Pettendorf - Unfallflucht; Zaun angefahren:

Am Samstag, den 16.11.2013 am späten Nachmittag, wurde durch

einen bisher unbekannten Fahrzeuglenker in Pettendorf in der

Schlossstraße, kurz vor der Einmündung zur Margarethenstraße,

ein Holzzaun beschädigt. Es wurden zwei Zaunfelder und 2 Standpfosten

umgefahren und ein Sachschaden von rund 500 Euro verursacht.

Unfallverursacher soll der Fahrer eines älteren 5er BMW mit

Anhänger gewesen sein, der wegen des Umzugs am Volkstrauertag

die Schlossstrasse nicht durchfahren konnte und wenden musste.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder sonstige Hinweise

geben können, werden gebeten, sich mit der PI Nittendorf unter Tel.

09404 / 95140 in Verbindung zu setzen.

Pettendorf - Vandalismus in der öffentl. Toilette:

Am Mittwoch, den 20.11.13, zwischen 13.00 und 20.00 Uhr wurde

die neue öffentliche Toilette neben der Aussegnungshalle am Friedhof

in Pettendorf verunreinigt. Mutwillig wurde Toilettenpapier

massenweise abgerollt, herumgeworfen und die Toilette verstopft.

Der Gemeinde entstand dadurch ein Schaden von etwa 50.-- Euro.

Hinweise auf den oder die Verursacher richten Sie bitten an die PI

Nittendorf unter Tel. 09404 / 95140.

Etterzhausen - Einbruch in Autohaus:

Am 03.12., kurz nach 03.00 Uhr früh, brachen offensichtlich zwei

unbekannte Täter in das Autohaus mit angrenzender Werkstatt

und Tankstelle in Etterzhausen ein. Die Täter hebelten am Autohaus

die Haupteingangstüre zum Verkaufsraum auf. Im Gebäudeinneren

wurden dann zwei weitere Bürotüren brachial aufgebrochen. In den

Räumen wurde alles durchwühlt. Zudem wurde versucht, im Büro

einen Tresorwürfel zu entwenden, was jedoch an der Befestigung

scheiterte. Den Kassenschub einer Registrierkasse, in der sich etwas

Bargeld befand, nahmen sie jedoch komplett mit. Ferner wurde ein

auf dem Gelände stehender weißer Toyota Yaris Hybrid im Wert von

rund 15000 Euro gestohlen. Die Schlüssel dazu fanden die Täter bei

der Durchsuchung der Büroräume. Das Fahrzeug wurde Kennzeichen

versehen, welche die Täter ebenfalls im Autohaus auffanden.

Nachdem der im Gebäude wohnende Seniorchef und seine Ehefrau

durch den Krach wach wurden und sich bemerkbar machten, suchten

die Täter unerkannt das Weite.

Pettendorf - Unbekannter bestiehlt Supermarktpersonal:

Am 04.12.2013 in der Zeit zwischen 07:00 und 14:00 Uhr betrat ein

bisher unbekannter Täter den Personalumkleideraum eines Supermarktes

in Pettendorf. Dort entwendete er die Geldbörse einer

Angestellten mit Bargeld und diversem weiteren Inhalt, die dort

abgelegt war.

Prävention Silvester:

Wenn Sie Silvester irgendwo einen besonders großen Lichterschein

sehen und nicht nur Raketen am Himmel, kann es einer der zahlreichen

Hausbrände sein, die gerade in dieser letzten oder ersten Nacht

des Jahres ausbrechen. Für die Feuerwehr ohnehin kein wirklicher

Feiertag, auch wenn die Floriansjünger immer für uns bereit stehen.

Beachten Sie daher folgendes:

• Kinder nur unter Aufsicht mit Feuerzeug oder Streichhölzern

hantieren lassen.

• Beim Kauf von Luftschlangen, Girlanden u.ä. auf „schwer entflammbar“

achten.

• Beim Bleigießen Kerze und Wasserschüssel auf breites, nicht

brennbares Tablett stellen.

• Abstand halten, manch einer gießt zu schnell oder daneben oder

der Löffel wird heiß.

• Tischfeuerwerk gehört auf nichtbrennbaren Untersatz.

• Feuerlöscher, Löschdecke bereit halten.

Gehen auch Sie

zum Marktführer.

Bei Kauf oder Verkauf:

Unsere Immobilienmakler sind für Sie da.

Tel. 0941 301-1734

Sparkasse

Regensburg

96 % der Verkäufer sind mit der Beratungsqualität Ihres Immobilienmaklers zufrieden (9%) oder sehr zufrieden (87%).

Basis: 1.485 Feedback-Karten, die von Immobilienverkäufern von Januar 2011 bis Juni 2013 an die Sparkassen-

Immobilien-Vermittlungs-GmbH gesendet wurden.

Für Ihr Feuerwerk sollten

folgende Ratschläge beherzigt

werden:

• Feuerwerkskörper gehören

nicht in Kinderhand.

• Knallkörper, Raketen und dgl.

nur im Freien verwenden.

• Angezündete Knallkörper

sofort wegwerfen.

• Raketen nur senkrecht abfeuern,

sicheren Standplatz (z.B.

leere Flaschen in Flaschenkasten)

auswählen.

• Auf die Flugrichtung achten

(nicht auf Dächer, Vordächer,

geöffnete Fenster).

• Mit Feuerwerkskörpern niemals

nach Personen werfen

oder zielen.

• Auf brennbare Gegenstände

in der Nähe achten.

4