25.02.2014 Aufrufe

Basteln mit Kindern Bunte Bastelideen für Ostern (Vorschau)

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

7VhiZac b^i@^cYZgc<br />

7VhiZac<br />

Deutschland C 2,90<br />

Österreich A 3,30<br />

Schweiz SFR 5,90<br />

BeNeLux A 3,40<br />

Frankreich A 4,40<br />

Italien A 3,40<br />

Ungarn Ft 1180<br />

Tschechien Kč 84<br />

Slowakei A 3,60<br />

Slowenien A 3,30<br />

b^i@^cYZgc<br />

Estland A 3,50<br />

TOLLE IDEEN FÜR FAMILIE & KINDERGARTEN<br />

HEFT 48<br />

4 8<br />

4 1 9 6 2 6 5 3 0 2 9 0 7<br />

kreatives<br />

<strong>Basteln</strong> <strong>mit</strong><br />

dem TV-Star<br />

Beni Weber<br />

HJE:GIDAA:G<br />

CC<br />

À;>AAN"<br />

IG6JBH8=ADHH<br />

<strong>Bunte</strong><br />

<strong>Bastelideen</strong> Für<br />

stern<br />

HzHH:<br />

C9G69;zG<br />

EG>CO:HH>CC:C<br />

Plus: Spannende Experimente • Leckere Osterrezepte • Lustiges Tierbaby-Quartett


:Y^idg^Va<br />

/LHEHNOHLQHXQGJURH%DVWOHULQQHQXQG%DVWOHU<br />

ZHUKRSSHOWGHQQGD"(VLVWGHU2VWHUKDVHGHUYLHOHOHFNHUH(LHUI¤U<br />

HXFKLP*HSFNKDW8QGDXFKLFKKDEHLQGLHVHU$XVJDEHYRQ„%DVWHOQ<br />

PLW.LQGHUQ³WROOH,GHHQUXQGXPGDV2VWHUIHVWI¤UHXFK:LHPDQ]XP<br />

%HLVSLHO2VWHUHLHUPLW1DWXUIDUEHQIUEHQNDQQYHUUDWHLFKHXFKLQGHU5XEULN„$EHQWHXHU1DWXU³<br />

$XIGHQ6HLWHQELVILQGHWLKUGLH%DVWHOEHVFKUHLEXQJI¤UVFKQH(LHUZUPHULQ+DVHQ+XKQ<br />

RGHU9RJHOIRUPVRZLHHLQHGHNRUDWLYH2VWHUJLUODQGHXQGHLQK¤EVFKHV2VWHUQHVW<br />

$XHUGHP]HLJHLFKHXFKZLHPDQHLQEXQWHV9RJHO0RELOHDXV0RRVJXPPLEDVWHOQNDQQ'LHNOHLQHQ<br />

3LHSPW]HVLQGHLQVFKLFNHV$FFHVVRLUHI¤UHXUH.LQGHU]LPPHU<br />

$XIGHP6FKUHLEWLVFKKHUUVFKWPDOZLHGHU&KDRV".HLQ3UREOHPGHQQ6FKDIXQG.XKEULQJHQ<br />

2UGQXQJLQHXHU6WLIWH:LUUZDUU'LH$QOHLWXQJI¤UGLHSUDNWLVFKHQ6WLIWHKDOWHUJLEWHVDE6HLWH<br />

$XHUGHPILQGHWLKULQGLHVHP+HIWZLHGHUNQLIIOLJH5WVHOOXVWLJH:LW]HVSDQQHQGH([SHULPHQWH<br />

XQGHLQV¤HV7LHUEDE\4XDUWHWW8QGEHLXQVHUHPVXSHUWROOHQ0DOZHWWEHZHUEJLEWHVYLHOHVFKQH<br />

3UHLVH]XJHZLQQHQ<br />

<br />

9LHO6SDEHLP%DVWHOQ<br />

(XHU%HQL:HEHU<br />

+<br />

'<br />

7JCI:GHIG6JHH<br />


''<br />

@A:>C:G@6J;A69:C<br />

te[Za!7^gcZcjcYHVaVi®=^ZgWZ`dbbi<br />

bVcVaaZh!lVhYVh=ZgoWZ\Z]gi#<br />

)%<br />

IDAA:HBtG8=:CH8=ADHH<br />

GZh^Y^ZgZVahEg^coZhh^c^cYZ^cZb<br />

igVjb]V[iZcB~gX]ZchX]adhh#<br />

()<br />

L>:K>:AHI:GCA:>C<br />

HI:=:C4<br />

7g^c\ZYZ^cZcHiZgcZc]^bbZab^iZ^cZg<br />

A^X]iZg`ZiiZojbAZjX]iZc<br />

=:GHI:AA:GC68=L:>H ()<br />

>BEG:HHJB<br />

'+<br />

)'<br />

AJHI>


XVWLJHV<br />

3ULQ]HVVLQ<br />

%BTNBDIU4QBμ%JFTÒμF1SJO[FTTJOESFIUTJDI<br />

BVGEFJOFN8JOESBEXJFJOFJOFN,BSVTTFMMc<br />

6<br />

7<br />

9J7G6J8=HI/<br />

WZYgjX`iZh


QHQ:LQGUDG<br />

*


$66',5<br />

921(,1(0<br />

(5:$&+6(1(1<br />

+(/)(1<br />

%OXPHQVWUDX<br />

7JCI:G<br />

9J7G6J8=HI/<br />

WjciZhIdceVe^ZgHX]ZgZ<br />

YccZc!W^Z\hVbZc9gV]i<br />

\gcZcBddh\jbb^<br />

8BTXºSF0TUFSOPIOF#MVNFO/VSMFJEFSWFSXFMLFOTJFJNNFS<br />

TPTDIOFMM#FOJ[FJHUEJSXJFEVGSÌIMJDIF1BQJFSCMVNFOCBTUFMTU<br />

EJFHBSBOUJFSUEFOHBO[FO'SÒIMJOHÒCFSMFCFO<br />

E:EE>:G7AJB:<br />

Hd\Z]i¹h/<br />

&#Aus dem Tonpapier vier Rechtecke <strong>mit</strong> den Maßen 8 x 4 cm ausschneiden,<br />

der Länge nach falten und wieder öffnen.<br />

'#Nun alle vier Ecken zu der entstandenen Mittellinie falten,<br />

dann auch noch jeweils den unteren und den oberen Rand.<br />

Anschließend die untere über die obere Hälfte klappen.<br />

(#Sind alle Rechtecke so gefaltet, werden sie aufeinandergelegt<br />

und ein Draht in der Mitte fest um das „Paket“ gewickelt.<br />

Die Streifen öffnen, sodass sie wie Blütenblätter aussehen. Dazu<br />

einfach den Daumen in die Streifen legen und <strong>mit</strong> dem Zeigefinger<br />

von unten dagegendrücken.<br />

)#Zum Schluss aus Moosgummi kleine Blätter<br />

ausschneiden und auf den<br />

Drahtstiel stecken.<br />

6<br />

7<br />

+


&#<strong>für</strong> den Blütenkelch<br />

GDI:GDH:C<br />

Hd\Z]i¹h/<br />

&#Krepppapier in zehn bis zwölf Zentimeter<br />

breite Streifen schneiden und dieses der Länge<br />

nach in der Mitte falten. Jedoch die dadurch<br />

entstandene Kante nicht festdrücken.<br />

Die Seiten sollen nur locker aufeinanderliegen.<br />

'#Das Krepppapier locker nach innen eindrehen.<br />

Das Ende des Papiers unten <strong>mit</strong> dem Ende der Rose<br />

eindrehen, sodass ein Stummel entsteht.<br />

(#Aus dem grünen Tonkarton <strong>für</strong> den Blütenkelch einen<br />

Stern <strong>mit</strong> mehreren Zacken ausschneiden. Mit der Schere ein<br />

Loch in die Mitte des Sterns stechen und den Stummel der Rose<br />

hindurchziehen.<br />

)#Den Stil der Rose zweimal aus dem Tonkarton aus schneiden. Die<br />

beiden Formen aufeinanderkleben, am oberen Ende die Rose zwischen<br />

die beiden Seiten kleben. Wer Blätter am Stiel befestigen<br />

möchte, klebt diese ebenfalls dazwischen.<br />

*#Um den Übergang zwischen Rose und Stiel zu ver stecken, kann man der Blume eine<br />

Manschette zaubern. Dazu einfach zwei Dreiecke aus dem Tonkarton schneiden und <strong>mit</strong><br />

der Spitze nach unten unter den Blütenkelch kleben!<br />

6<br />

9J7G6J8=HI/<br />

gdiZh@gZeeeVe^Zg\gcZc<br />

Idc`VgidchZ]ghiVW^a<br />

HX]ZgZ@aZWZg$@aZWhigZ^[Zc<br />

O6GI:<br />

;Gz=A>C


;6AI76G:G<br />

;didgV]bZc<br />

#BTUMFEJSEFJOFOFJHFOFO#JMEFSSBINFOBVT1BQQLBSUPOVOETDIPOIBTU<br />

EVEFJOF'SFVOEFPEFS)BVTUJFSFJNNFSJN#MJDL<br />

9J7G6J8=HI/<br />

&EVee`VgidcXV#*%m(%Xb&Hi^[i<br />

&8jiiZg@aZWZWVcYlZ^Z


7<br />

6<br />

8<br />

/$66',5<br />

921(,1(0<br />

(5:$&+6(1(1<br />

+(/)(1<br />

9<br />

.


67:CI:J:GC6IJG<br />

:^Zg[~gWZcb^i<br />

1DWXUIDUEHQ<br />

/$66',5<br />

921(,1(0<br />

(5:$&+6(1(1<br />

+(/)(1<br />

&%


&JOTDIÌOFS#SBVDI[V0TUFSO<br />

JTUEBT&JFSGºSCFO7FSTVDIFT<br />

EPDIFJONBMNJU/BUVSGBSCFO<br />

#FOJ[FJHUEJSXJFlTHFIUc<br />

6<br />

9J7G6J8=HI<br />

;zG')´(%:>:G/<br />

*%%\=Z^YZaWZZgZci^Z[\Z[gdgZc!<br />

lV]alZ^hZ=dajcYZgWZZgZcGdi`d]a<br />

`aZ^c\ZhX]c^iiZc(GdiZ"7ZiZ"@cdaaZc!<br />

VaiZgcVi^k&


4DINÒDLFEFO5JTDIBO0TUFSO<br />

NJUMVTUJHFO&JFSXºSNFSO<br />

JO)BTFOPEFS)VIOGPSN<br />

#VOUF0TUFSFJFSLPNNFOJO<br />

EFJOFNTFMCTUHFNBDIUFO<br />

/FTUUPMM[VS(FMUVOHVOEEJF<br />

(JSMBOEFHJCUEFJOFN<br />

0TUFSUJTDIEFOMFU[UFO4DIMJGG<br />

Kunterbunte<br />

Osterid<br />

&'


$66',5<br />

921(,1(0<br />

(5:$&+6(1(1<br />

+(/)(1<br />

9J7G6J8=HI/<br />

@dg`eaViiZXV#'%m(%Xb<br />

6Xgna[VgWZ!gdhV8#@gZjaE^chZa<br />

Bddh\jbb^!lZ^!]ZaaWaVjjcY<br />

\gVjHiVj[ZcHX]ZgZ@aZWZg <br />

)dkVaZLVX`ZaVj\Zc@cdggEgVc"<br />

YZaa)`aZ^cZC~\Za<br />

H:GK>:II:C"<br />

=6H:<br />

Hd\Z]i¹h/<br />

&#Den Hasenkörper nach der Vorlage (S. 24/25)<br />

zweimal aus der Korkplatte ausschneiden und jeweils<br />

die Vorder- und Rückseite <strong>mit</strong> der Acrylfarbe<br />

bemalen. Ein etwa 6 x 3 cm großes Rechteck aus der<br />

Korkplatte schneiden und ebenfalls rosa anmalen.<br />

'#Die Schnauze, die Ohren sowie die Pfoten aus<br />

dem blauen Moosgummi ausschneiden. Den Bauch<br />

und die Zähne aus dem weißen und die Nase aus<br />

dem grauen Moosgummi herausschneiden. Die<br />

Moosgum<strong>mit</strong>eile <strong>mit</strong> Kleber jeweils auf einer Seite<br />

der Hasenkörper anbringen. Wackelaugen aufkleben.<br />

(#Die beiden Hasenkörper seitlich auf die Längsseiten<br />

des Korkplatten-Rechtecks stellen und das<br />

Rechteck <strong>mit</strong>hilfe von vier kleinen Nägeln an den<br />

Körpern festmachen. Zwischen die Hasen können<br />

nun Servietten gesteckt werden!<br />

6<br />

een<br />

&(


Hd\Z]i¹h/<br />

&#Die Figuren (Hasen, Eier, Herzen und<br />

Kleeblätter) nach der Vorlage (S. 24/25)<br />

aus dem Tonzeichenpapier ausschneiden.<br />

Ebenfalls aus dem Tonzeichen papier<br />

die Buchstaben <strong>für</strong> das Wort „<strong>Ostern</strong>“<br />

ausschneiden.<br />

'#Je einen Buchstaben auf die<br />

Herz-, Eier- oder Kleeblattmotive<br />

kleben. In alle Motive<br />

<strong>mit</strong> dem Cutter zwei kleine<br />

Schnitze schneiden.<br />

GA6C9:<br />

(#Nun das Band<br />

abwechselnd durch<br />

die Motive <strong>mit</strong> den<br />

Buchstaben (auf die<br />

richtige Reihenfolge<br />

achten) und <strong>mit</strong><br />

den Hasen fädeln.<br />

Zwischen die Motive<br />

bunte Perlen auf das Band fädeln.<br />

)#In die Enden des Bands je eine Schleife<br />

machen. An ihnen kann die Girlande<br />

später aufgehängt werden.<br />

6<br />

9J7G6J8=HI/<br />

IdcoZ^X]ZceVe^Zg^c<br />

kZghX]^ZYZcZc;VgWZc:[Xd<br />

Hi^[iHX]ZgZ8jiiZg<br />

7VhihX]cjgWjciZEZgaZc<br />

@cdggEgVcYZaa<br />

7<br />

&)<br />

6<br />

7<br />

DHI:GC:HI<br />

Hd\Z]i¹h/<br />

&#Nach der Vorlage (S. 24/25) die Form <strong>für</strong> das<br />

<strong>Ostern</strong>est aus dem Tonkarton ausschneiden.<br />

'#Mit dem Lineal und dem Bleistift die Seitenwände in<br />

ein Zentimeter breite Streifen unterteilen und <strong>mit</strong> der<br />

Schere bis zum Boden einschneiden. Die Seitenwände<br />

aufstellen.<br />

(#Aus dem rosa Tonzeichenpapier sechs Streifen<br />

und aus dem grünen Papier vier Streifen (Maße<br />

je 1 x 29 cm) ausschneiden.<br />

)#Nun werden die Streifen Runde <strong>für</strong> Runde<br />

abwechselnd vor und hinter die eingeschnittenen<br />

Streifen der Seitenwände gelegt. Begonnen<br />

wird <strong>mit</strong> einem rosa Streifen, nach<br />

jeder Runde wird die Farbe gewechselt. Die<br />

Enden der Streifen werden<br />

schließlich an der Innenseite<br />

9J7G6J8=HI/<br />

WaVjZcIdc`Vgidc<br />

IdcoZ^X]ZceVe^Zg^cGdhV<br />

jcYC6)!:[Xd<br />

7aZ^hi^[iA^cZVaHX]ZgZ<br />

@aZWZg<br />

<strong>mit</strong>einander verklebt.


$66',5<br />

921(,1(0<br />

(5:$&+6(1(1<br />

+(/)(1<br />

:>:G7:8=:G<br />

Hd\Z]i¹h/<br />

&#Die Papierrolle <strong>mit</strong> der Schere in drei gleich<br />

große Teile zerschneiden.<br />

'#Aus dem Bastelfilz drei Rechtecke (ca. 15 x 8 cm)<br />

herausschneiden. Die Filzrechtecke um die Rollenstücke<br />

kleben. Den überstehenden Filz einschneiden,<br />

ins Innere der Rolle klappen und festkleben.<br />

(#Die Hasenköpfe nach der Vorlage (S. 24/25) <strong>für</strong><br />

jeden Becher zweimal ausschneiden. Die zwei<br />

Filzköpfe aufeinanderkleben und an einer Seite<br />

des Bechers anbringen.<br />

)#Das Gesicht des Hasen <strong>mit</strong> Wackelaugen sowie<br />

einer Nase und Zähnen aus Filz verzieren.<br />

9J7G6J8=HI/<br />

7VhiZa[^ao^ckZghX]^ZYZcZc<br />

;VgWZcHiVj[Zc<br />

Id^aZiiZceVe^ZggdaaZHX]ZgZ<br />

@aZWZgLVX`ZaVj\Zc<br />

@cdggEgVcYZaa<br />

6<br />

7<br />

8<br />

:>:GLtGB:G<br />

Hd\Z]i¹h/<br />

&#Aus Stoff zweimal den gewünschten Eierwärmer nach<br />

der Vorlage (S. 24/25) ausschneiden. Aus Filz ebenfalls<br />

zweimal die Vorlage sowie die Ohren ausschneiden.<br />

'#Die beiden Stoffteile aufeinanderlegen, die Ohren dazwischen<br />

platzieren und die Stoffe zusammennähen. Den unteren<br />

Rand offen lassen und den Körper nach außen stülpen.<br />

(#Die beiden Filzteile ebenfalls zusammennähen und<br />

unten eine Öffnung lassen. Den Filz ganz in den Stoffkörper<br />

schieben. Den Stoff an der Unterseite ein kleines Stück<br />

nach innen einschlagen und <strong>mit</strong> Stoffkleber rundum am Filz<br />

festkleben. Die Eierwärmer <strong>mit</strong> Wackelaugen verzieren.<br />

AUS FILZ<br />

AUS STOFF<br />

Nach der Vorlage (S. 24/25) den Vogel oder Hasen zweimal<br />

aus Filz ausschneiden und die Teile zusammennähen. Die<br />

Ohren bzw. Flügel dabei nach innen zeigend <strong>mit</strong> einnähen.<br />

Anschließend die Figuren<br />

von innen nach außen stülpen<br />

9J7G6J8=HI/<br />

kZghX]^ZYZcZHid[[ZWol#<br />

;^aoCVYZajcY;VYZc<br />

Hid[[`aZWZgLVX`ZaVj\Zc<br />

und Schnabel bzw. Schnauze aus<br />

Filz ankleben, sowie die Wackelaugen<br />

anbringen.<br />

&*


Lösung: Seifenblase<br />

Lösung: Osterlamm<br />

Lösung: der Wasserhahn.<br />

Eine Wasserhenne gibt es nämlich nicht<br />

Lösung: in den Anzug<br />

Lösung: einen Bluthund<br />

G>:H:CFJ6IH8=<br />

RÄTSELN, LACHEN<br />

LZgW^c^X]4<br />

Meine Form ist kugelrund,<br />

durchscheinend, ich bin leicht und schimmere<br />

bunt. Mit einen Hauch werde ich, was ich bin.<br />

Durch einen Stoß bin ich dahin.<br />

DHI:G=6H:<br />

>CCDI<br />

Oh nein! Der Osterhase hat seine<br />

Eier verloren! Wie soll er sie jetzt<br />

den <strong>Kindern</strong> bringen? Kannst du<br />

ihm helfen, den Weg zu den<br />

Ostereiern zu finden?<br />

&*&31645&/<br />

Ihr setzt euch rund um einen leeren Tisch, eure<br />

Hände legt ihr auf den Rücken oder die Oberschenkel.<br />

In die Tisch<strong>mit</strong>te wird ein ausgeblasenes Ei (oder ein<br />

Plastik-Ei) gelegt. Auf das Startkommando versucht<br />

ihr alle, das Ei durch kräftiges Pusten zu bewegen.<br />

Ziel ist es, das Ei zu den anderen Mitspielern hinzupusten.<br />

Wenn das Ei einen Mitspieler berührt oder<br />

an dessen Seite von der Tischkante herunterfällt,<br />

muss derjenige Spieler ein Pfand abgeben.<br />

Es ist streng verboten, die Hände zu benutzen!<br />

LdgihX]aVc\Z<br />

In dieser Schlange hat sich ein Wort<br />

versteckt. Errätst du, welches es ist?<br />

B<br />

I H<br />

: D G<br />

A 6 B<br />

>clZaX]ZcOj\eVhhi<br />

cjgZ^cZEZghdc4<br />

LZaX]ZgKd\Zal^gY<br />

c^ZZ^cZ;gVj[^cYZc4<br />

LZaX]Zc=jcY`Vj[i<br />

h^X]9gVXjaV4<br />

&+


UND CO.<br />

L^ioZ"@^hiZ<br />

9ZgGZa^\^dchaZ]gZg[gV\iEVjaX]Zc/<br />

ÀJcY!bZ^cHd]c!heg^X]hiYjVWZcYhVjX]<br />

Z^cX]c^X]i!Zgl^YZgiEVjaX]Zc!ÀVWZgbZ^"<br />

cZBVb^#ÀJcYlVhhV\ih^Z4[gV\iYZg<br />

AZ]gZg#EVjaX]Zc/ÀX]]VWYdX]<br />

bdg\Zc


;a^Z\i]dX]!^]g<br />

vögelein!<br />

.JUXFJU<br />

BVTHFCSFJUFUFO<br />

'MÒHFMOGMJFHFO<br />

EJFLMFJOFO<br />

7ÌHFM<br />

BOEFJOFN<br />

.PCJMFNVOUFS<br />

EVSDIEFO<br />

)JNNFMc<br />

9J7G6J8=HI/<br />

Bddh\jbb^^ckZghX]^ZYZcZc<br />

;VgWZcHiVj[Zc;^aohi^[iHX]ZgZ<br />

8jiiZgHX]VhX]a^`he^Z


Hd\Z]i¹h/<br />

/$66',5<br />

921(,1(0<br />

(5:$&+6(1(1<br />

+(/)(1<br />

&#Die Vögel und Flügel (Vorlage S. 24/25) aus<br />

dem Moosgummi ausschneiden. Mit dem Cutter<br />

einen ca. 2,7 Zentimeter langen Schnitt in<br />

jeden Vogelkörper machen und die Flügel zur<br />

Hälfte hindurchstecken. Mit dem Schaschlikspieß<br />

ein Loch in den Kopf jedes Vogels bohren,<br />

die Gummikordel hindurchfädeln und<br />

festknoten. Die Kordel nach der gewünschten<br />

Länge (ca. 15 – 30 cm) abschneiden.<br />

'#Das Vierkantholz <strong>mit</strong> dem Cutter in zwei<br />

Teile schneiden, <strong>mit</strong> der roten Farbe bemalen<br />

und trocknen lassen.<br />

(#Die Hölzer über Kreuz legen und in der<br />

Mitte <strong>mit</strong> Klebeband aufeinanderkleben. Vier<br />

30 Zentimeter lange Stücke des Stickgarns an<br />

jedes Ende der vier Hölzer knoten und die vier<br />

Enden des Stickgarns zu einer Schlaufe knoten.<br />

Die Schlaufe durch den Schlüsselring fädeln.<br />

)#Die Vögel <strong>mit</strong> den Gummikordeln an die<br />

Hölzer knoten. Jetzt kann das Mobile <strong>mit</strong> dem<br />

Schlüsselring an einem Haken an der Zimmerdecke<br />

aufgehängt werden.<br />

6<br />

7


BJCI:G:<br />

Musik-Parade<br />

"DIUVOHFTXJSEMBVU%FJOFTFMCTUHFCBTUFMUFO*OTUSVNFOUF<br />

NBDIFOUPMMF(FSºVTDIF4QJFMTUEVEJF(JUBSSFPEFS<br />

TDIÒUUFMTUEVMJFCFSEJF3BTTFM<br />

/$66',5<br />

921(,1(0<br />

(5:$&+6(1(1<br />

+(/)(1<br />

6<br />

Hd\Z]i¹h/<br />

G6HH:A6JH<br />

@GDC@DG@:C<br />

9J7G6J8=HI/<br />

&%@gdc`dg`Zc;^ao^c*kZg"<br />

hX]^ZYZcZc;VgWZcHiVj[Zc<br />

&6]aZHX]ZgZ@aZWZg<br />

=daoeZgaZc"B^m!WgVjcjcY<br />

WaVj


9J7G6J8=HI/<br />

&@X]ZceVe^ZggdaaZXV#(%`aZ^cZC~\Za<br />

A~c\Z'´(XbkZghX]^ZYZc[VgW^\Zh<br />

IdceVe^Zg&7aZ^hi^[iHX]ZgZ@aZWZg<br />

\ZigdX`cZiZBV^h"dYZgGZ^h`gcZg<br />

IgVcheVgZcieVe^ZgJghjhWaVjZh<br />

Hi^X`\Vgc&Hide[cVYZaCVijgeZgaZc<br />


BZ^c`aZ^cZg<br />

MARKTSTAND<br />

4DIOBQQEJSEFO&JOLBVGTCFVUFMVOELBVGFEJSBOEFN<br />

LMFJOFO.BSLUTUBOEGSJTDIFT0CTUVOE(FNÒTF<br />

''


9J7G6J8=HI/<br />

&=daoWgZiiX]Zc&&m&-Xb&Y^X`Zc<br />

@VgidcHX]ZgZ6Xgna[VgWZ^c7aVj!GdhV!<br />

7gVjc!Gdi8#@gZjaE^chZaYdeeZa"<br />

hZ^i^\Zh@aZWZWVcYIZhVlZ^ZhEVe^Zg<br />

@aZWhid[[&K^Zg`Vci]daoXV#+%Xb!<br />

(m-bb=daoaZ^b@cZiZ'=VabZ<br />

VjhHigd];^ao^cGdi!LZ^jcYE^c`<br />

*aZZgZHigZ^X]]daohX]VX]iZacgdiZjcY<br />

\gcZEZgaZc@cdggEgVcYZaaE^hiVo^Zc!<br />

=VhZachhZjcYBV^h`gcZg'aZZgZ<br />

LVacjhh]~a[iZc7VhiZabddhHigZ^X]"<br />

]aoZg&e^ao[gb^\ZcjcY&\adX`Zc"<br />

[gb^\ZcLViiZa^cdgdiZc!\gcZcjcY<br />

hX]lVgoZc;^aohi^[i<br />

8<br />

6<br />

7<br />

Hd\Z]i¹h/<br />

&#Den Karton auf die Breite des Brettchens zurechtschneiden.<br />

Mit der blauen Acrylfarbe das Brettchen und <strong>mit</strong> der rosa<br />

Farbe den Karton anmalen. Den Karton <strong>mit</strong> doppelseitigem<br />

Klebeband hinter dem Brettchen anbringen.<br />

'#Aus dem weißen Papier ein ovales Stück herausschneiden<br />

und <strong>mit</strong> Filzstiften „Obst & Gemüse“ daraufschreiben. Auf<br />

dem rosafarbenen Karton festkleben und <strong>mit</strong> schwarzem<br />

Filzstift einen Zierrand um das Schild malen.<br />

(#Das Vierkantholz in zwei ca. zehn Zentimeter lange Stücke,<br />

drei 14 Zentimeter lange Stücke sowie zwei vier Zentimeter<br />

lange Stücke zerteilen. Für die Ladentheke die drei langen<br />

Stücke (14 cm) nebeneinanderlegen und an der Rückseite <strong>mit</strong><br />

doppelseitigem Klebeband aneinanderkleben. Die zwei<br />

kurzen Hölzer <strong>mit</strong> Holzleim vorn unter die Theke kleben und<br />

die zwei langen hinter der Theke anbringen.<br />

)#Die Theke rot anmalen und <strong>mit</strong>hilfe von Knete auf dem<br />

Holzbrett anbringen. Aus den Strohhalmen ein Dachgerüst<br />

bauen, <strong>mit</strong> Knete fixieren und über den Karton und die zwei<br />

Holzstücke legen. Mit Knete festdrücken.<br />

*#Ein rotes Filzstück in der Größe des Dachs zurechtschneiden.<br />

Weiße Streifen in der gleichen Länge zuschneiden und<br />

auf den roten Filz kleben. Die Markise auf der Vorderseite<br />

wellenförmig abschneiden und <strong>mit</strong> Klebeband auf dem<br />

Dachgerüst anbringen.<br />

+#Die Streichholzschachteln <strong>mit</strong> doppelseitigem Klebeband<br />

auf und unter den Tresen kleben und <strong>mit</strong> Perlen, Nüssen<br />

und Körnern füllen.<br />

,#Die Walnussschalen rechts und links vom Stand anbringen<br />

und <strong>mit</strong> Moos und den Streichhölzern (Köpfe<br />

vorher abschneiden) füllen.<br />

-#Den pilzförmigen Wattelino auf den glockenförmigen<br />

kleben. Das Gesicht rosa, die Haare braun und das<br />

Kleid <strong>mit</strong> blauen Streifen anmalen. Aus dem rosafarbenen<br />

Filz eine Schürze ausschneiden und vorn an den Körper<br />

der Marktfrau kleben.<br />

'(


STERNENHIMMEL<br />

Seite 34<br />

STIFTEBECHER<br />

Seite 44<br />

Eierwärmer Stoff<br />

2 x<br />

Girlande<br />

Herz<br />

KUNTERBUNTER OSTERTISCH<br />

Seite 12<br />

Eierwärmer Stoff<br />

2 x<br />

Eierwärmer Filz<br />

2 x<br />

Girlande<br />

Hase 1<br />

Girlande<br />

Kleeblatt<br />

')


PONYHOF<br />

Seite 26<br />

SCHACHTELN<br />

Seite 38<br />

KDGA6


BEG:HHJB<br />

7VhiZac b^i@^cYZgc<br />

Erscheint in der OZ-Verlags-GmbH<br />

Römerstr. 90, D-79618 Rheinfelden<br />

www.oz-verlag.de<br />

Tel.: 07623/964-0<br />

Geschäftsführung/<br />

Verlagsleitung:<br />

Programmleitung:<br />

Assistenz Programmltg:<br />

Produktmanagement:<br />

Redaktion, Text:<br />

Fotos/Motive:<br />

Styling:<br />

Schlussredaktion:<br />

Illustrationen:<br />

Art-Director/ Layout:<br />

Herausgeber: H. + E. Medweth<br />

Bilder:<br />

Herstellungsleitung:<br />

Marketingleitung:<br />

Vertriebsleitung:<br />

Vertrieb:<br />

Anzeigenleitung:<br />

Anzeigenverkauf:<br />

Heftbestellung:<br />

Service-Hotline<br />

Druck:<br />

Sandra Linsin<br />

Sandra Kocheise<br />

Christine Müller<br />

Martina Hiller<br />

Annette Hauck, Nina Völkl<br />

Katy Spichal, Nina Völkl, Nina Großhennig<br />

Nina Völkl, Nina Großhennig<br />

Gisela Wunderskirchner<br />

Andrea Campos Rodrigues,<br />

Andrea Campos Rodrigues,<br />

Sanjini Redmond, Kerstin Mergner<br />

iStockphoto, Fotolia, Shutterstock<br />

Dirk Siemsen<br />

Gabriela Schwald<br />

Bernd Mantay<br />

Fax: 07623/964-159<br />

BPV Medien Vertrieb GmbH & Co. KG<br />

Römerstraße 90<br />

79618 Rheinfelden<br />

www.bpv-medien.com<br />

Sabine Mecklenburg<br />

Veronika Mainka<br />

Tel.: 0761/705 78-565<br />

Fax: 0761/705 78-650<br />

anzeigen@familymedia.de<br />

Tel.: 07623/964-155<br />

bestellservice@oz-verlag.de<br />

Fax: 07623/96 46 44 49<br />

Service-hotline@oz-verlag.de<br />

OZ Druck & Medien GmbH<br />

Rheinfelden<br />

© 2012 by OZ-Verlags-GmbH/Rheinfelden. Printed in Germany.<br />

Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Modelle stehen unter<br />

Urheberschutz, gewerbliches Nacharbeiten ist untersagt.<br />

Für unverlangte Einsendungen von Fotos, Zeichnungen und<br />

Manuskripten übernehmen Verlag und Redaktion keinerlei<br />

Haftung. Alle Anleitungen ohne Gewähr. Die veröffentlichten<br />

Modelle wurden von Redaktion und Verlag sorgfältig erstellt<br />

und geprüft. Eine Garantie wird jedoch nicht übernommen.<br />

Redaktion und Verlag können <strong>für</strong> eventuell auftretende<br />

Fehler oder Schäden nicht haftbar gemacht werden.<br />

<strong>Basteln</strong> <strong>mit</strong> <strong>Kindern</strong> erscheint 6 x pro Jahr. Der Jahres abopreis<br />

beträgt D t 17,40/A t 24,00. Weitere Auslands preise auf<br />

Anfrage.<br />

Aboservice Deutschland und Schweiz: Aboservice, Römerstr.<br />

90, 79618 Rheinfelden, Tel.: 07623/964-156, Fax: -451,<br />

E-Mail: abo@oz-verlag.de<br />

Einzelbestellservice Deutschland und Schweiz:<br />

OZ-Bestellservice, Römerstr. 90, 79618 Rheinfelden, Tel.:<br />

07623/964-155, Fax: -255, E-Mail: bestellservice@ozverlag.de.<br />

Bei einer Bestellung berechnen wir Ihnen Versandkosten<br />

in Höhe von t (D) 2,20. Ausland auf Anfrage.<br />

Abo- und Einzelbestellservice Österreich: Leser-Service,<br />

St. Leonharder Str. 10, A-5081 Anif. Bei Einzelbestellungen<br />

zzgl. Versandkosten von t 1,75.<br />

9J7G6J8=HI/<br />

lZ^ZhEVe^Zg;^aohi^[iZHX]ZgZ<br />

\gcZcIdc`Vgidc9>C6(A^cZVa<br />

WaVjZcIdc`Vgidc9>C6)<br />

7Zc^h7VhiZa`aZWZg<br />

Hd\Z]i¹h/<br />

&#Die Ponys (Vorlage S. 24/25), den Stall, den Baum<br />

und weitere Gegenstände <strong>mit</strong> einem schwarzen Filzstift<br />

auf weißes Papier übertragen bzw. aufmalen und ausschneiden.<br />

Die ausgeschnittenen Teile <strong>mit</strong> den Filzstiften<br />

nach Belieben bunt bemalen.<br />

'#Den grünen Karton der Länge nach einmal zusammenklappen.<br />

An der Faltkante <strong>mit</strong> der Schere fünf<br />

etwa ein Zentimeter breite und zwei Zentimeter lange<br />

Streifen einschneiden. Die Karte auseinanderklappen<br />

und <strong>mit</strong> dem Cutter die Streifen auf einer Seite des<br />

gefalteten Kartons je nach gewünschter Länge weiter<br />

einschneiden. (Sollen die Ponys im Vordergrund stehen,<br />

müssen die Streifen eine Länge von ungefähr 15 Zentimetern<br />

haben.)<br />

(#Die Karte halb zusammenklappen und die Streifen<br />

nach innen drücken. Jeden Streifen zu einem Steg falten,<br />

indem er zwei Zentimeter vor seinem Ende nach außen<br />

geknickt wird. Die Ponys und restlichen Gegenstände an<br />

der Vorderkante der entstandenen Stege ankleben.<br />

)#Die Rückwand der Karte <strong>mit</strong> der Schere gebüschförmig<br />

zurechtschneiden. Den blauen Tonkarton quer<br />

hinter die Kartonbüsche kleben. Die Wolken und die<br />

Sonne auf dem Himmel anbringen. Wird die Karte nun<br />

aufgeklappt, kommt ein dreidimensionaler Ponyhof<br />

zum Vorschein!<br />

6<br />

7<br />

Vertrieb Österreich: Pressegroßvertrieb Salzburg Ges.m.b.H., St.<br />

Leonharder Str. 10, A-5081 Salzburg-Anif, Tel.: 06246/882-<br />

53 81, Fax: 06246/882-52 77, E-Mail: welcome@leserservice.at


$66',5<br />

921(,1(0<br />

(5:$&+6(1(1<br />

+(/)(1<br />

.JU1BQJFSVOE'JM[TUJGUFO<br />

CBTUFMTUEVJN/VFJOFOBVGLMBQQCBSFO1POZIPG<br />

%JFLMFJOFO1GFSEFGÒIMFOTJDIBVGEFSHSÒOFO<br />

,PQQFMSJDIUJHXPIM<br />

@dbbb^iVj[YZc<br />

EDCN=D;<br />

',


E>CCL6C9<br />

1JOOXBOE<br />

RASANTER KNETSPASS<br />

Auf die Plätze, fertig los – heißt es beim neuen Noris Club Knetspiel „Car Race“.<br />

Aktionsgeladen flitzen die selbst modellierten Autos um die Wette. Als Erster<br />

kommt derjenige ins Ziel, der sich in die scharfen Kurven legt, ohne von der<br />

Spur zu fliegen und Ölspuren sicher umfährt – sonst wird der Hammer eingesetzt<br />

und dann muss man seine Spielfigur nicht nur neu modellieren, sondern<br />

verliert auch den Vorsprung. www.staedtler.de<br />

%8&+)h5./(,1(<br />

(17'(&.(5<br />

„Blau, Rot, Alle“ heißt das Buch von Květa<br />

Pacovská, das zu einer spannenden Entdeckungsreise<br />

in die Welt der Farben einlädt.<br />

Zahlreiche Extras im Buch regen zum Spielen,<br />

Mitmachen und Entdecken an, die vielen<br />

Möglichkeiten zum Drehen und Auf- und<br />

Umklappen machen „Blau, Rot, Alle“ zu<br />

einem echten Erlebnis, und zugleich wird die<br />

Farbwahrnehmung auf unterhaltsame und<br />

kindgerechte Art gefördert. Ab 3 Jahren.<br />

www.minedition.com<br />

.ULFNHO<br />

.UDNHO*U¤H<br />

9VhcZjZhiZ7jX]YZg@g^X`Za"<br />

@gV`Za"@chiaZg^hiYVhEdhi`VgiZc"<br />

7jX]À@g^X`Za"@gV`Za"


'(,13(561/,&+(6<br />

/,//,)((%8&+<br />

<br />

7ULII3ULQ]HVVLQ/LOOLIHH0LWGLHVHPSHUVRQDOLVLHUWHQ%XFKZLUG<br />

GHLQ7UDXPZDKUGHQQGXVSLHOVWLQGLHVHU*HVFKLFKWHGLH<br />

+DXSWUROOH)LQGHKHUDXVZDUXP3ULQ]HVVLQ/LOOLIHHV.OHLGHU<br />

VFKUDQN]XJHVSHUUWLVWXQGYRQGHQ0XVHQ&LQG\XQG&ODUD<br />

MHGH6SXUIHKOW'LH%¤FKHUVLQG(LQ]HODQIHUWLJXQJHQLQGLH<br />

QHEHQGHP1DPHQGHP:RKQRUWXQGGHP*HEXUWVPRQDWDXFK<br />

ZHLWHUH3HUVQOLFKNHLWVPHUNPDOHZLH+DDUIDUEHRGHU.OHLGXQJ<br />

HLQJHI¤JWZHUGHQ=XGHPZLUGGDVEHVFKHQNWH.LQGPLWHLQHP<br />

)RWRDXIGHP&RYHUDEJHELOGHWZZZPHLQFRSSHQUDWKGH<br />

HE>:AO:J


9:G9JG8=7A>8@:G<br />

Wieso, weshalb,<br />

68=!9J9>8@:H:><br />

Hd\Z]i¹h/<br />

Fülle den Essig in ein Glas und lege das Ei<br />

vorsichtig hinein. Schon nach kurzer Zeit<br />

bilden sich Bläschen auf der Eierschale.<br />

Lass das Ei über Nacht stehen.<br />

9VheVhh^Zgi/<br />

Am nächsten Tag holst du das Ei vorsichtig aus dem Essig<br />

und spülst es <strong>mit</strong> Wasser ab. Na, fühlt es sich seltsam an? Die Schale ist<br />

komplett verschwunden, das Ei wird nur noch von der dünnen Eihaut<br />

zusammengehalten. Wenn du es gegen das Licht hältst, kannst du<br />

sogar sehen, wie der Dotter im Eiweiß schwimmt!<br />

9Vgjb^hiYVhhd/<br />

Eine Eierschale besteht aus Kalk, und in Essig ist Essigsäure<br />

enthalten. Die Säure greift den Kalk an und löst ihn auf. Dabei<br />

entsteht das Gas Kohlenstoffdioxid, das konntest du in Form<br />

der Bläschen auf dem Ei erkennen.<br />

I^ee/<br />

Wiederhole das Experiment und bestreiche eine Hälfte<br />

des Eis <strong>mit</strong> einer Zahnpasta, die besonders viel<br />

Fluorid (am besten eignet sich Zahn-Gel) enthält. Du<br />

wirst sehen, dass die Schale an dieser Stelle nicht angegriffen<br />

wird. Warum? Der Stoff Fluorid schützt vor<br />

Säuren jeglicher Art. Auch vor solchen, die Lebens<strong>mit</strong>tel<br />

in unserem Mund entstehen lassen und unsere<br />

Zähne angreifen. Deswegen ist gründliches Zähneputzen<br />

<strong>mit</strong> einer fluoridhaltigen Paste so wichtig!<br />

9J7G6J8=HI/<br />

&gd]Zh=]cZgZ^<br />

&


warum???<br />

Die Vorboten des Frühlings!<br />

6jX]lZccYgVjZccdX]HX]cZZa^Z\i´Z^c^\Z7ajbZc`ccZcYZc7Z\^cc<br />

YZh;g]a^c\h`VjbbZ]gZglVgiZcjcYhe^ioZchX]dc^b;ZWgjVgYjgX]<br />

Y^ZHX]cZZYZX`Z#>cYZgGZ\Za^hiYVhHX]cZZ\aX`X]ZcVah:ghiZhYgVc!<br />

=nVo^ci]Zc!@gd`jhhZjcYDhiZg\adX`Zcc^]ghiZX`iWZgZ^ihYZgE[aVcoZchegdhh!Zg^hi\ji\ZhX]ioi<br />

kdg@~aiZjcY;ZjX]i^\`Z^i#6jZgYZb^hi^cYZgOl^ZWZaVaaZh\ZheZ^X]Zgi!<br />

lVhY^ZE[aVcoZojbLVX]hijbjcY7a]ZcWgVjX]i#<br />

K:G@:=GI:L:AI<br />

Hd\Z]i¹h/<br />

Hast du schon mal versucht, dich in einem<br />

Löffel zu spiegeln? Probier es doch einmal aus,<br />

und zwar von beiden Seiten. Was fällt dir<br />

dabei auf? Richtig, auf der nach außen<br />

gewölbten Seite ist dein Spiegelbild richtig<br />

herum, auf der nach innen gewölbten steht es auf dem Kopf!<br />

9Vgjb^hiYVhhd/<br />

EXPERIMENT II<br />

9J7G6J8=HI/<br />

&:hha[[Za<br />

Ein Spiegelbild besteht aus reflektierten Lichtstrahlen. Weil die Fläche<br />

des Löffels nicht gerade, sondern nach innen gewölbt ist, werden die<br />

Lichtstrahlen nicht gerade zurückgeworfen, sondern in Richtung der<br />

Löffel<strong>mit</strong>te abgelenkt. Das heißt, die unten ankommenden Lichtstrahlen<br />

werden nach oben zurückgeworfen, die oben ankommenden nach<br />

unten. Was eigentlich oben ist, ist also unten und umgekehrt. Deswegen<br />

steht das Spiegelbild auf dem Kopf. Die nach außen gewölbte Löffelseite<br />

spiegelt dagegen immer alles richtig herum. Allerdings wirkt das Bild<br />

verkleinert und verzerrt. Hier wird das auftreffende Licht nach außen<br />

hin zerstreut, die oberen Lichtstrahlen also noch weiter nach oben, die<br />

unteren noch weiter nach unten.<br />

I^ee/<br />

Bewege deinen Finger ganz langsam auf die Löffel-Innenseite zu.<br />

Du wirst sehen – kurz bevor dein Finger den Löffel berührt, wird er<br />

plötzlich richtig herum gespiegelt! Der Abstand zwischen Löffel und<br />

gespiegeltem Finger ist so gering, dass die Strahlen keine Möglich -<br />

keit haben, sich zu kreuzen. Man sieht alles richtig herum und auch<br />

etwas vergrößert, weil das Licht gebündelt wird.


HJE:GIDAA:GB6AL:II7:L:G7<br />

BZ^c]deeZacYZh<br />

=tH8=:C<br />

"O0TUFSOIBCFOEJF)BTFOHBO[TDIÌOWJFMNJU&JFSWFSTUFDLFO[VUVO.BMF<br />

FJOFO0TUFSIBTFOCFJEFS"SCFJUVOEOJNNBOEFS7FSMPTVOHUPMMFS1SFJTFUFJM<br />

%VLBOOTUEB[V#VOUVOE'JM[TUJGUF8BTTFSVOE'JOHFSGBSCFO4UFNQFM<br />

"VGLMFCFSVTXWFSXFOEFO)BVQUTBDIFEFJO#JMEXJSESJDIUJHTDIÌOCVOU<br />

&#<br />

EG:>H<br />

Gewinne 1 x das Filly-Fairy-<br />

Traumschloss incl. 4 x Zubehör<br />

Mit diesem Gewinn wird dein Traum von einer<br />

Märchenwelt wahr! In dem wunderbaren Traumschloss<br />

leben drei Fillys und das seltene Einhorn<br />

<strong>mit</strong> den glitzernden Flügeln und den echten Swarovski-Kristallen.<br />

Drückst du einen Knopf am<br />

Turm, dann wird er beleuchtet, und du kannst<br />

den tollen Filly-Song hören. Zusätzlich<br />

zu dem aufklappbaren<br />

Traumschloss erhältst du vier<br />

Zubehörartikel: die Kutsche,<br />

den Stall, das Mini-Schloss<br />

und den Transporter. Da steht<br />

deinem märchenhaften Spielvergnügen<br />

nichts mehr im Wege!<br />

'#")#<br />

EG:>H<br />

*#",#<br />

EG:>H<br />

Das Spiel „Monster-Falle“<br />

von Kosmos Verlag. Die<br />

knudde ligen Monster<br />

treiben in der alten Villa ihr Unwesen.<br />

Wer schnappt die<br />

meisten Monster?<br />

www.kosmos.de<br />

Set von „Ritter Trenk“, bestehend<br />

aus einem Schwert, einem<br />

Schild sowie einer Trinkflasche.<br />

www.oetinger.de<br />

('


-#".#<br />

Bettwäsche aus<br />

Baumwolle <strong>mit</strong><br />

„Winnie the<br />

EG:>H Pooh“- oder<br />

Pferdemotiv<br />

von Herding Heimtextil.<br />

www.herding-heimtextil.de<br />

L^g\gVija^ZgZcYZcH Panjo begeben sich in einem<br />

Kochtopf auf eine spannende<br />

Reise rund um den Erdball. www.bobo-verlag.de<br />

'#EA6IO/<br />

7_VgcZ<br />

6caVj[!<br />

&)+')<br />

9Vaa\dl!<br />

.?V]gZ<br />

&*#"&.#<br />

Hörspiel „Max geht nicht <strong>mit</strong><br />

Fremden <strong>mit</strong>/Max übernachtet<br />

bei Pauline“ von Karussell.<br />

Max ist ein typischer Junge: EG:>H<br />

Er spielt Fußball und hat stets neue<br />

Ideen. Ab 3 Jahren. www.karussell.de<br />

'%#"')#<br />

„Jumbo GRIP 16er-Metalletui“<br />

von Faber-Castell.<br />

Mit den leuchtenden<br />

EG:>H „Jumbo GRIP“- Farbstiften<br />

macht Malen Spaß.<br />

www.faber-castell.de<br />

UND DAS MUSST DU TUN:<br />

Du malst ein Bild zum Thema „Mein hoppelndes Häschen“ nicht größer als DIN<br />

A4. Auf die Rückseite schreibst du deinen Namen, deine Adresse und dein Geburtsdatum.<br />

Das Bild steckst du in einen großen frankierten Briefumschlag und<br />

sendest es an:<br />

OZ-Verlags-GmbH<br />

„Gewinnspiel BK 048“<br />

Römerstr. 90<br />

79618 Rheinfelden<br />

EINSENDESCHLUSS IST DER<br />

11.4.2012<br />

(#EA6IO/<br />

8]^VgVBdc"<br />

iVcV!++'.'<br />

G^Z\ZahWZg\!<br />

&&&$'?V]gZ<br />

Die Teilnahmebedingungen:<br />

Teilnehmen können alle Kinder bis zum 12. Lebensjahr.<br />

Nur ausreichend frankierte Briefe und rückseitig beschriftete<br />

Bilder nehmen an der Verlosung teil. Eine Rücksendung<br />

der Arbeiten ist leider nicht möglich. Die Gewinner<br />

werden schriftlich benachrichtigt. Einige Gewinner-Bilder<br />

werden in der Ausgabe BK 050 veröffentlicht.<br />

Nicht teilnehmen können Mitarbeiter des OZ-Verlags und<br />

deren Angehörige. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.<br />

((


0_XUOVXNO\<br />

9J7G6J8=HI/<br />

lZ^ZhEVe^ZgdYZg@VgidcHX]ZgZ<br />

Hi^[i;^aohi^[iZ9gV]iOVc\Z<br />

@Z^agV]bZc(%m)%XbWaVjZ<br />

6Xgna[VgWZWZ^YZh8#@gZjaY^X`Zc<br />

E^chZaYdeeZahZ^i^\Zh@aZWZWVcYIZhV<br />

Bddh\jbb^!kZghX]^ZYZcZ;VgWZc<br />

HiVj[Zc7Zc^h7VhiZa`aZWZg<br />

HZ^i[^h]"9Zh^\c8jiiZg<br />

A:9"A^X]iZg`ZiiZ&%A~beX]Zc<br />

Herstellernachweis Herstellernachweis Herstellernachweis Herstellernachweis<br />

()<br />

BoBo Verlag Alexandra Fichtinger/Julia Zhielen GbR, Stolzestraße 39, 44789 Bochum, www.bobo-verlag.de • C. Kreul GmbH & Co. KG, Carl-Kreul-Straße 2, 91352 Hallerndorf, www.c-kreul.de • Cartoon Studio,<br />

Heisiusstraße 44, 28307 Bremen, www.calafant.de • Coats GmbH, Kaiserstraße 1, 79341 Kenzingen, www.coatsgmbh.de • Coppenrath Verlag GmbH & Co. KG, Hafenweg 30, 48155 Münster, www.coppenrath.de<br />

• CREARTEC trend-design-GmbH, Lauenbühlstraße 59, 88161 Lindenberg, www.creartec.de • Faber-Castell Aktiengesellschaft , Nürnberger Straße 2, 90546 Stein, www.faber-castell.de • Hobbygross Erler GmbH,<br />

Große Ahlmühle 10, 76865 Rohrbach, www.efco.de • Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, Pfizerstraße 5–7, 70184 Stuttgart, www.kosmos.de • Gütermann GmbH, Landstraße 1, 79261 Gutach-Breisgau, www.<br />

guetermann.com • Klaus Herding GmbH, Industriestraße 1, 49365 Bocholt, www.herding-heimtextil.de • KnorrPrandell GmbH, Michael-Och-Straße 5, 96215 Lichtenfels, www.KnorrPrandell.com • Michael Neugebauer


=^O\XOXRSWWOV<br />

-BTTFFJOFOGSÌIMJDIFO"TUSPOBVUFOVOETFJOF3BLFUF<br />

JN8FMUBMMTDIXFCFO#FOJ[FJHUEJSXJFlTHFIUc<br />

6<br />

7<br />

8<br />

Hd\Z]i¹h/<br />

&#Den Astronauten, das Raumschiff (Vorlage S. 24/25)<br />

sowie einen Planeten aus weißem Papier ausschneiden<br />

und <strong>mit</strong> Filzstiften ausmalen.<br />

'#Drei Spiralen formen, indem man den Draht mehrere Male<br />

um einen Stift wickelt und anschließend vom Stift abzieht.<br />

(#Den Keilrahmen <strong>mit</strong> der blauen Farbe anmalen und<br />

trocknen lassen. Aus dem Moosgummi Sterne in<br />

verschiedenen Farben und Größen ausschneiden und<br />

auf die Leinwand kleben.<br />

)#Mit dem Cutter in die Mitte von zehn Sternen ein Kreuz<br />

schlitzen und die Lämpchen der Lichterkette von hinten<br />

durch die Löcher stecken. Die Lichterkette notfalls<br />

<strong>mit</strong> etwas Klebeband auf der Rückseite des Keilrahmens<br />

fixieren, sodass die Lämpchen nicht herausfallen können.<br />

*#Die Spiralen jeweils <strong>mit</strong> einem Ende <strong>mit</strong>hilfe des Klebebands<br />

an den Papierformen befestigen. Das andere Ende<br />

der Spiralen an den gewünschten Stellen durch die Leinwand<br />

stechen und von hinten <strong>mit</strong> Klebeband fixieren.<br />

+#Nun noch die Leinwand am gewünschten Ort aufstellen<br />

oder an der Wand aufhängen, die Lichterkette an den<br />

Strom anschließen, und schon schwebt der Astronaut<br />

<strong>mit</strong>ten zwischen leuchtenden Sternen!<br />

Herstellernachweis Herstellernachweis Herstellernachweis Herstellernachweis<br />

Edition GmbH, Am Gerstenfeld 6, 22941 Bargteheide, www.minedition.com • Seitfish Design, Ruppertshainer Str. 3, 65779 Kelkheim, www.seitfish-design.de • Simba Toys GmbH & Co. KG, Werkstraße 1, 60765 Fürth,<br />

www.simbatoys.de • STAEDTLER Mars GmbH & Co. KG, Moosäckerstraße 3, 90427 Nürnberg, www.staedtler.de • Staufen-Demmler GmbH & Co. KG, Obere Hauptstraße 58, 78573 Wurmlingen, www.staufen.com<br />

• Tesa SE, Quickbornstraße 24, 20253 Hamburg, www.tesa.de • Tulipan Verlag GmbH, Albestraße 16, 12159 Berlin, www.tulipan-verlag.de • UHU GmbH & Co. KG, Herrmannstraße 7, 77815 Bühl/Baden, www.uhu.de<br />

Universal Music GmbH, Stralauer Allee 1, 10245 Berlin, www.karrussell.de • VBS Hobby Service GmbH, Justus-von-Liebig-Straße 8, 27270 Verden, www.vbs-hobby.com • Verlagsgruppe Oetinger GmbH, Poppenbütteler<br />

Chaussee 53, 22397 Hamburg, www.oetinger.de • Verlagsgruppe Random House GmbH, Neumarkter Straße 28, 81673 München, www.randomhouse.de<br />

(*


9:G@D8=Ay;;:A<br />

Da lachen ja<br />

#FOJIBU[XFJUPMMF3F[FQUFWPSCFSFJUFUVOE<br />

[FJHUEJSXBTEV-FDLFSFTBVTFJOFN)ÒIOFSFJ<br />

[BVCFSOLBOOTUpOBUÒSMJDIJTUBVDIGÒSEJFKFOJHFO<br />

FUXBTEBCFJEJFLFJOF&JFSNÌHFOc<br />

/$66',5<br />

921(,1(0<br />

(5:$&+6(1(1<br />

+(/)(1<br />

?D:G<br />

Hd\Z]i¹h/<br />

9J7G6J8=HI/<br />

):^Zg&7ZX]Zg?d\]jgi<br />

CVijg)A[[Za6eg^`dhZc"<br />

bVgbZaVYZ<br />

&#Die Eier vorsichtig im oberen Drittel köpfen.<br />

'#Eidotter und Eiweiß in eine Schüssel geben.<br />

Diese können zum Beispiel zu Rührei oder Spiegelei<br />

verarbeitet werden.<br />

(#Wasser im Wasserkocher aufkochen, die Eierschalen<br />

in einen Topf geben und <strong>mit</strong> kochendem<br />

Wasser übergießen, da<strong>mit</strong> sie wirklich sauber sind.<br />

)#Die leeren gewaschenen Schalen nun auf die<br />

Eierbecher verteilen und den Joghurt <strong>mit</strong> einem<br />

Löffel in die Becher geben. Zum Schluss gibst<br />

du noch einen Klecks Aprikosenmarmelade als<br />

Eidotter auf den Joghurt.<br />

(+


die Hühner!<br />

9J7G6J8=HI/<br />

':^Zg&HigVjX]idbViZ<br />

BVndccV^hZOjb


HZ<br />

Geschenkboxen<br />

*OEJFTFOFOU[ÒDLFOEFO(FTDIFOLTDIBDIUFMO<br />

LBOOTUEV,MFJOJHLFJUFOGÒSEFJOF'SFVOEF<br />

WFSTUFDLFO[VN#FJTQJFMLMFJOF-FDLFSFJFOPEFSFJO<br />

IÒCTDIFT"SNCBOE#FOJ[FJHUEJSXJFlTHFIUc<br />

/$66',5<br />

921(,1(0<br />

(5:$&+6(1(1<br />

+(/)(1<br />

;>AO"<br />

H8=68=I:A<br />

9J7G6J8=HI/<br />

WaVjZc;^ao9>C6)!HiVj[Zc<br />

Hi^[iHX]ZgZWaVjZhHVi^cWVcY<br />

@cdggEgVcYZaa@aZWZg<br />

Hd\Z]i¹h/<br />

&# Die Vorlage (S. 24/25) <strong>für</strong> die Schachtel auf den Filz übertragen<br />

und ausschneiden.<br />

'# Die Schachtel wird zusammengefaltet, indem zunächst die beiden<br />

Seiten <strong>mit</strong> der trapezförmigen Aussparung zur Mitte hingeklappt<br />

werden. Anschließend werden die bogenförmigen Seitenteile <strong>mit</strong><br />

dem Schlitz über die Laschen gestülpt.<br />

(# Aus dem Satinband eine Schleife binden und diese auf der Oberseite<br />

der Schachtel ankleben.<br />

(-


Spielspaß – selbst gemacht!<br />

Beliebte Kinderthemen <strong>mit</strong> ausführlichen Anleitungen<br />

laden Klein und Groß zum Modellieren ein.<br />

Kits for Kids<br />

erhältlich in<br />

10 Themen<br />

@tIO8=:C"7DM<br />

9J7G6J8=HI/<br />

gdhVjcYgdiZcIdc`Vgidc<br />

:[Xd7aZ^hi^[iHX]ZgZ<br />

7Zc^h7VhiZa`aZWZg<br />

WZYgjX`iZh


Zauberhaftes<br />

Märchenschloss<br />

&JO5SBVNBVT/BDIU*OEJFTFN<br />

QSVOLWPMMFO4DIMPTTXFSEFOTJDI#VSHGSºVMFJO<br />

1SJO[FTTJOOFOVOE,ÌOJHFTFISXPIMGÒIMFO<br />

6<br />

9J7G6J8=HI/<br />

WZ^\Z[VgWZcZc;did`Vgidc&'AV\Zc|<br />

9>C6)7aZ^hi^[iHX]ZgZdYZg8jiiZg<br />

IgVcheVgZcieVe^Zg^ckZghX]^ZYZcZc<br />

;VgWZcHiVj[Zc;did`Vgidc^cGdhVjcY<br />

Gdi:[Xd7Zc^h7VhiZa`aZWZg


$66',5<br />

921(,1(0<br />

(5:$&+6(1(1<br />

+(/)(1<br />

Europas größte Messe<br />

<strong>für</strong> kreatives Gestalten<br />

täglich 9-18 Uhr · Westfalenhallen 4-8<br />

www.creativa.info<br />

Finnland zu Gast<br />

Finnische Kultur, Kunsthandwerk & Design<br />

Forum Textile Handwerke<br />

Internationaler Gemeinschaftsstand rund<br />

um textile Handwerkstechniken<br />

PerlenExpo<br />

Der europäische Treffpunkt <strong>für</strong> Hersteller,<br />

Designer und Perlenbegeisterte<br />

Jetzt neu:<br />

<br />

Gartenkultur und ländliche<br />

Lebensart auf der CREATIVA


AJHI>


$66',5<br />

921(,1(0<br />

(5:$&+6(1(1<br />

+(/)(1<br />

H8=AzHH:A6C=tC


IDAA:<br />

4UJGUFIÒUFS<br />

;zG9:>C:CH8=G:>7I>H8=<br />

$IBPTBEF,VIVOE4DIBGTPSHFOBCKFU[UGÒS0SEOVOHJOEFJOFN,JOEFS[JNNFS<br />

#FOJ[FJHUEJSXJFEVTDIÌOF4UJGUFIBMUFSCBTUFMOLBOOTUc<br />

6<br />

/$66',5<br />

921(,1(0<br />

(5:$&+6(1(1<br />

+(/)(1<br />

7<br />

9<br />

8<br />

))


9J7G6J8=HI/<br />

(aZZgZ@dchZgkZcYdhZc<br />

^ckZghX]^ZYZcZc


SÜSSE<br />

AUF DEM SEE<br />

AUF DEM SEE<br />

AUF DEM SEE<br />

AUF DEM SEE<br />

6&<br />

6'<br />

6(<br />

6)<br />

BLESSHUHN<br />

ENTE<br />

GANS<br />

SCHWAN<br />

Das kleine Blesshuhn-Küken<br />

gibt fiepende Laute von<br />

sich, um <strong>mit</strong> seinen Eltern in<br />

Kontakt zu bleiben.<br />

Mit dem Eizahn bohren<br />

die Küken ein Loch in<br />

die Eierschale, um heraus -<br />

schlüpfen zu können.<br />

Das kleine Gänseküken<br />

wird auch Gössel oder Gänsel<br />

genannt. Es kann sofort<br />

nach der Geburt schwimmen.<br />

Etwa ein Jahr dauert es,<br />

bis die Küken ihr graues<br />

Gefieder gegen das weiße<br />

Schwanenkleid tauschen.<br />

HAUSTIERE<br />

HAUSTIERE<br />

HAUSTIERE<br />

HAUSTIERE<br />

7&<br />

7'<br />

7(<br />

7)<br />

ESEL<br />

HUND<br />

KATZE<br />

PFERD<br />

Sie gehören zur Familie<br />

der Pferde. Hausesel<br />

zählen zu den ältesten<br />

Haustieren der Welt.<br />

Er ist der beste Freund<br />

des Menschen. Den<br />

süßen Hundenachwuchs<br />

nennt man Welpen.<br />

Kleine Kätzchen brauchen<br />

viel Aufmerksamkeit<br />

und Liebe. Man bezeichnet<br />

sie übrigens als Kitten.<br />

Das kleine Pferdefohlen<br />

kann schon kurz nach der<br />

Geburt auf seinen eigenen<br />

Beinen stehen.<br />

)+<br />

Hd\Z]i¹hVW'He^ZaZgc/<br />

&#Die einzelnen Motive ausschneiden und<br />

auf festes Papier kleben.<br />

'#Karten mischen und gleichmäßig an die<br />

Mitspieler verteilen.<br />

(#Jeder sieht seine Karten durch; besitzt<br />

ein Spieler bereits ein Quartett (von einem<br />

Buchstaben alle Karten von 1 bis 4), darf<br />

er dieses ablegen.<br />

)#Der Jüngste beginnt und fragt einen<br />

beliebigen Mitspieler nach einer ihm<br />

fehlenden Karte <strong>für</strong> ein Quartett. Besitzt<br />

der gefragte die Karte, muss er<br />

sie abgeben und der Fragensteller darf<br />

weiterfragen.<br />

*#Besitzt der Gefragte die Karte nicht, darf<br />

dieser nun nach einer Karte verlangen.<br />

+#Gewinner ist der jenige, der am Schluss<br />

die meisten Quartette besitzt.<br />

8&<br />

POLARTIERE<br />

EISBÄR<br />

Auch wenn das Eisbär-Baby<br />

zum Knuddeln aussieht,<br />

es wird bald zu einem<br />

gefährlichen Raubtier.<br />

8'<br />

POLARTIERE<br />

PINGUIN<br />

Da sie Vögel sind, schlüpfen<br />

Pinguine aus einem Ei.<br />

Man spricht bei Babypinguinen<br />

daher auch von Küken.


TIERBABYS<br />

8(<br />

POLARTIERE<br />

POLARWOLF<br />

Diese in der Arktis<br />

beheimateten Tiere haben<br />

ein weiches, dichtes Fell,<br />

das sie vor Kälte schützt.<br />

8)<br />

POLARTIERE<br />

SEEHUND<br />

Der Lebensraum der<br />

Seehunde ist das Wasser.<br />

An Land kommen<br />

sie nur, um ihre Jungen<br />

zur Welt zu bringen.<br />

9&<br />

TIERE IM WALD<br />

BRAUNBÄR<br />

Braunbären-Babys sind bei ihrer<br />

Geburt nur ungefähr so groß<br />

wie ein Meerschweinchen. Da<strong>für</strong><br />

wachsen sie in den folgenden<br />

Monaten recht schnell.<br />

*NLMFJOFO<br />

2VBSUFUUTQJFM<br />

LBOOTUEVEFO<br />

/BDIXVDIT<br />

EFJOFSUJFSJTDIFO<br />

-JFCMJOHF<br />

HFOBVFS<br />

LFOOFOMFSOFOc<br />

TIERE IM WALD<br />

TIERE IM WALD<br />

TIERE IM WALD<br />

SAVANNEN-TIERE<br />

9'<br />

9(<br />

9)<br />

:&<br />

FUCHS<br />

REH<br />

WILDSCHWEIN<br />

ELEFANTEN<br />

Junge Füchse haben am<br />

Anfang eine wollige, graubraune<br />

Farbe. Das typische rote<br />

Fell bekommen sie erst nach<br />

einigen Wochen.<br />

Um sich vor Beutetieren zu<br />

schützen, machen sich Rehkitze<br />

im dichten Gras oder im<br />

Gebüsch ganz klein.<br />

Kleine Wildschweine nennt<br />

man Frischlinge. Zur Tarnung<br />

besitzen sie ein Streifenmuster<br />

auf dem Rücken.<br />

Elefanten wachsen in einer<br />

großen Herde auf. Sie besteht<br />

aus anderen Elefantenmüttern<br />

und ihren Jungen sowie einer<br />

erfahrenen Leitkuh.<br />

SAVANNEN-TIERE<br />

SAVANNEN-TIERE<br />

SAVANNEN-TIERE<br />

:'<br />

:(<br />

:)<br />

FLUSSPFERD<br />

GIRAFFE<br />

LÖWEN<br />

Flusspferde säugen ihre<br />

Babys unter Wasser. Sie<br />

verteidigen die Jungen gegen<br />

gefährliche Fressfeinde.<br />

Weil Giraffen ihre Jungen<br />

im Stehen zur Welt bringen,<br />

fallen die Kleinen erst<br />

mal rund zwei Meter tief<br />

auf den Boden!<br />

Bei kleinen Löwen sieht<br />

man noch die <strong>für</strong> Großkatzen<br />

typische Fleckenzeichnung.<br />

Diese verschwindet aber nach<br />

kurzer Zeit.<br />

BZ]g7VhiZa"HeVb^i7Zc^LZWZg\^Wi¹h^bc~X]hiZc=Z[i<br />

7VhiZac b^i@^cYZgc 7@).HdbbZg^YZZc<br />

b^i\gdZbBValZiiWZlZgWjcYidaaZcEgZ^hZc#<br />

6W&-#)#'%&'<br />

^b=VcYZa


Farbenfrohe Fenster<br />

„Creativ-Idee“„Fensterbilder filigran“<br />

Tolle Motive<br />

<strong>für</strong> Groß<br />

und Klein<br />

JETZT<br />

auch unter<br />

www.shop.oz-verlag.de<br />

ganz einfach online<br />

abonnieren!<br />

Nr. 75<br />

Deutschland w 2,20 Schweiz SFR 4,40 Österreich u 2,55 Italien u 2,60 Frankreich u 3,70<br />

BeNeLux u 2,60 Tschechien Kč 75 Slowakei u 3,50 Slowenien u 2,55 Ungarn Ft 820 Estland u 2,80<br />

Fensterbilder<br />

Wir<br />

wünschen<br />

Frohe <strong>Ostern</strong><br />

Mit vielen Tipps und Tricks <strong>für</strong> ein<br />

gutes Gelingen. Alle Motivvorlagen<br />

in Originalgröße zum Abpausen<br />

<br />

<br />

<br />

T<br />

Deutschland W 2,50 Schweiz SFR 5,00 Österreich E 2,85 Frankreich E 3,50 Italien E 2,95<br />

BeNeLux E 2,95 Tschechien Kč 69 Slowakei E 3,50 Ungarn Ft 990 Slowenien E 2,85 Estland E 3,10<br />

raumhaft schöne<br />

Ideen <strong>für</strong> den Frühling<br />

<br />

<br />

<br />

Fensterbilder<br />

F<br />

F<br />

<br />

<br />

<strong>Bastelideen</strong><br />

Fensterbilder<br />

passend zur Saison<br />

Anleitungen<br />

Schritt <strong>für</strong> Schritt<br />

ganz einfach erklärt<br />

Vorlagen<br />

in Originalgröße<br />

<br />

<br />

Bestellen & über 20% sparen!<br />

Nr. 9<br />

Insgesamt<br />

8starke<br />

Hefte<br />

<strong>für</strong> nur 15 !<br />

<br />

im günstigen Jahresabo (insgesamt 8 starke Ausgaben pro Jahr) <strong>für</strong> nur 15 statt 18,80 ! Ich beziehe „Creativ-Idee“ und<br />

„Fensterbilder filigran“ <strong>für</strong> ein weiteres Jahr, wenn ich nicht 6 Wochen vor Ablauf schriftlich absage. Den Bezug kann ich dann<br />

nach einem Jahr jederzeit beenden. Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und Versand. Auslandspreise auf Anfrage.<br />

<br />

<br />

<br />

Coupon ausschneiden, ausfüllen und senden an:<br />

ABO-SERVICE Römerstr. 90 79618 Rheinfelden<br />

Abo-Hotline: 0 76 23 /96 41 56<br />

Fax: 0 76 23/96 44 51<br />

E-Mail: abo@oz-verlag.de<br />

<br />

■ JA, ich möchte per E-Mail den kostenlosen OZ-Newsletter <strong>mit</strong> aktuellen Kreativ-Tipps erhalten<br />

■ Ich bin da<strong>mit</strong> einverstanden, dass die OZ-Verlags-GmbH die von mir angegebenen Daten nutzt, um mir per Post,<br />

Telefon oder E-Mail interessante Angebote zu machen. Ich weiß, dass ich diese Einwillligung jederzeit <strong>mit</strong> Wirkung<br />

<strong>für</strong> die Zukunft widerrufen kann.<br />

■ <br />

<br />

<br />

■ <br />

2066

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!