BMW Niederlassung Darmstadt - Publishing-group.de

publishing.group.de

BMW Niederlassung Darmstadt - Publishing-group.de

emotion

Das Kundenmagazin Ihrer BMW Niederlassung

Darmstadt

Begegnung zweier Welten.

Der neue BMW X6

Tradition in Grün.

20 Jahre BMW International Open

Auf der Pole-Position.

Das neue BMW M3 Cabrio

BMW

emotion

2/2008 Freude am Fahren


75 Top-Marken.

75 Trend-Shops.

Bis 70%* auf alles.

Immer.

* gegenüber unverbindlicher Herstellerpreis -

emp fehlung. Markenware aus der Vorsaison, Musterkollektionen,

Produk tionsüberschüsse, 1b-Ware.

Top-Designer

finden Sie

in Paris, Mailand

und Zweibrücken.

Erleben Sie unsere einzigartige Markenvielfalt – Mode,

Accessoires und vieles mehr zu außer ge wöhnlich

günstigen Preisen. Ab Juli 2008 erwarten Sie weitere

25 neue Markenshops.

Unsere verkaufsoffenen Sonntage von 13 00 bis 18 00 Uhr:

22.6. | 29.6. | 6.7. | 13.7. | 20.7. | 27.7. | 3.8.

A8 Ausfahrt 34 „Flughafen“ | Tel.: 0 63 32.9 93 90

Geöffnet: Mo. bis Sa., 10 00 –19 00 | www.designeroutlets.com

ADIDAS

AIGNER

BALDININI

BOGNER

BRUNO BANANI

BURBERRY

BURLINGTON

CALVIN KLEIN UNDERWEAR

CARLO COLUCCI

CHEVIGNON

CINQUE

CONRADT

COTTONFIELD

DIESEL

DOCKERS

EASTPAK

ESPRIT SHOES & ACCESSORIES

ESTELLA

FALKE

FELINA

FLIP FLOP

GANT

GAS

G.K. MAYER SHOES

GOLFINO

HALLHUBER

HOME & COOK

HOOPER’S LONDON

HUTSCHENREUTHER

IN WEAR

JACKPOT

JACQUES HEIM

JET SET

JOSEPH JANARD

KENNEL UND SCHMENGER

K.I.D.S

KRUPS

LA CITY

LACOSTE

LAURÈL

LEE

LEVI’S ®

MANDARINA DUCK

MANGO

MARC PICARD

MARLBORO CLASSICS

MARVELIS

MATINIQUE

MAVERICK

MISSONI

MÖVE

MUSTANG

NAFNAF

NIKE FACTORY STORE

OAKLEY

PARK AVENUE

PART TWO

PETIT BATEAU

PILOT

PLAYTEX-WONDERBRA

POLO RALPH LAUREN

PUMA

QUIKSILVER

ROSENTHAL

ROWENTA

ROY ROBSON

SALEWA

SARAR

ST. EMILE

STRENESSE

SWAROVSKI

SWATCH

TEFAL

THE BODY SHOP

THOMAS BY ROSENTHAL

TITUS

TOM TAILOR

TRUSSARDI JEANS

UNITED COLORS OF BENETTON

VAN LAACK

VERSACE

ZETT BISTRO

ZETT CAFÉ

ZETT GUSTO

ZETT VINOTHEK


Editorial

Liebe Kundinnen und Kunden der

BMW Niederlassung Darmstadt,

überragende Dynamik, sportliches Design und zukunftsweisende

Technologien – mit dem neuen BMW X6 unterstreicht BMW einmal

mehr, mit welcher Innovationskraft wir unsere Fahrzeuge entwickeln.

Erfahren Sie in dieser Ausgabe der BMW emotion alles über das

erste Sports Activity Coupé der Welt. Projektleiter Peter Tuennermann

gibt im exklusiven Interview zusätzlich Einblick in die

Entwicklung des BMW X6.

Außerdem stellen wir Ihnen in dieser Ausgabe das neue BMW M3

Cabrio vor, das für Frischluftvergnügen der besonderen Art sorgt –

und die Tradition der BMW M3 Cabrios eindrucksvoll fortsetzt.

Traditionsreich ist auch das BMW Golfsport Engagement –

besonders deutlich beweisen dies die BMW International Open.

Bereits zum 20. Mal findet das Turnier in diesem Jahr in München

statt. Anlass für uns, Ihnen dieses besondere Event und die

Hintergründe genauer vorzustellen.

Darüber hinaus gewähren wir natürlich wie gewohnt den Blick hinter

die Kulissen Ihrer BMW Niederlassung Darmstadt und informieren

Sie über alles Neue bei uns. Ganz besonders freuen wir uns über

die Kooperation mit dem Staatstheater Darmstadt: Wir ermöglichen

es Ihnen, exklusiv bei der Generalprobe zu Carmina Burana dabei zu

sein. Der Erlös aus dem Kartenverkauf kommt sozial benachteiligten

Kindern und Jugendlichen aus Darmstadt zugute.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen und Entdecken!

Ihr

Thomas Fischer

Leiter der BMW Niederlassung Darmstadt

NEUHEITEN

Begegnung zweier Welten. 6

Der neue BMW X6

EINBLICKE

Theater spüren. 13

Generalprobe von Carmina Burana:

Erlös hilft Kindern

MENSCHEN

Jung, dynamisch, sportlich. 14

toplink setzt auf einen Fuhrpark

voller BMW


Adrenalin spüren.

Erster Kart-Cup der BMW Niederlassung Darmstadt

„Beim Kartfahren spürt man die Fahreigenschaften, die man sonst

nur aus dem Rennsport kennt“, sagt Thorsten Eifinger begeistert.

„Das ist ein Adrenalin- und Geschwindigkeitsrausch im Kleinen.“

Der Mitarbeiter Teilevertrieb ist erfahrener und erfolgreicher

Kartfahrer – und deshalb die erste Wahl, das Team der BMW

Niederlassung Darmstadt bei ihrem ersten BMW Kart Cup am

10. Juli im Heinz Harald Frentzen Rennsportcenter FAHR-WERK in

Groß-Zimmern zu begleiten. Mit den Könnern im Kart-Team messen

sich diejenigen, die beim Vorqualifying am 3. Juli auf die ersten vier

Plätze fahren. Bei dieser Vorausscheidung dabei sind die zehn

Kunden, die älter als 21 Jahre sind und zuerst die Antwort auf

folgende Frage an nl.darmstadt@bmw.de schicken: Wie viele PS

haben die Indoor-Karts im FAHR-WERK? Ein Tipp: Die Antwort

steht auf www.fahrwerk.de. Viel Erfolg – beim Beantworten und

beim Adrenalinspüren!

Mit BMW zum Cup: Thorsten Eifinger von der Niederlassung und

Maren Schneider vom FAHR-WERK

Machen Sie beim Gewinnspiel mit und qualifizieren Sie

sich für das Team der BMW Niederlassung Darmstadt.

Christian Stephan setzt auf RSC-Reifen

Das Plus an Sicherheit.

Runflat-Reifen bleiben lange kontrollierbar

Mit BMW sind Reifenpannen kein Problem mehr! Denn alle neuen

Modelle von BMW 1er, 3er, 5er, 6er und Z4 sind mit der BMW

Runflatbereifung ausgestattet. So kann man bei einer Reifenpanne

selbst bei völligem Druckverlust und bei angepasster Fahrweise

mit 80 km/h noch bis zu 200 Kilometer weiter fahren. Werkstattmeister

Christian Stephan schätzt vor allem den erheblichen

Gewinn an Sicherheit durch die RSC-Reifen: „RSC steht für Runflat-

System-Component – dank dieser Technologie bleibt das Fahrzeug

auch bei einer Reifenpanne selbst in Kurven kontrollierbar.“ Vorab

warnt die RPA (Reifen-Pannen-Anzeige) in der Check Control

Anzeige im Cockpit den Fahrer bei einem kompletten Druckabfall.

„Die RPA ist aber kein System, das generell den Luftdruck

kontrolliert“, sagt Christian Stephan. Grundsätzlich rät er, diesen

bei allen Reifen regelmäßig zu überprüfen: „Und zwar bei jedem

zweiten oder dritten Tankstopp – das ist gerade bei RSC-Reifen

besonders wichtig. Dadurch wird das Konformverhalten des

Fahrzeugs gewährleistet, ein niedriger Kraftstoffverbrauch garantiert

und der Verschleiß der Reifen reduziert.“

Danilo Avallone zieht für BMW extra nach Darmstadt

Wahre Schönheit erkennen.

Neu im Team Neue Automobile: Danilo Avallone

Schon als Danilo Avallone drei Jahre alt war, war klar: Dieser Junge

wird irgendwann einmal mit Automobilen arbeiten. Inzwischen ist

der gebürtige Italiener 31 Jahre alt, verheiratet, Vater von zwei

Kindern – und seit 1. Juni Verkaufsberater für Neue Automobile in

der BMW Niederlassung Darmstadt. Erfahrung in Sachen BMW

hat er zuhauf: Der Einzelhandelskaufmann absolvierte seine Ausbildung

zum Juniorverkäufer bei einem BMW Händler. Doch der

Hobby-Fotograf „wollte unbedingt in eine BMW Niederlassung

wechseln“. Dafür zieht Danilo Avallone sogar mit seiner Familie vom

bayerischen Erding nach Darmstadt, wo er seinen Kunden jetzt die

Sportlichkeit und Eleganz der BMW Fahrzeuge näherbringen

möchte: „Natürlich denkt man von einem BMW, dass er schön

ist. Doch die wahre Schönheit erkennt man erst, wenn man mit

ihm fährt.“

4 | NEWS & EVENTS


schon ab 159,– €

Salzburger Land

4-, 5- oder 8-tägiger Wellnessurlaub im

4-Sterne Wellnesshotel Haller

inkl. Halbpension Plus

Inmitten imposanter Berge liegt das

Bilderbuchdorf Maria Alm. Absolutes

Muss für alle, die gezielt etwas für ihre

Gesundheit tun möchten, ist der „Aktiv

Fitness Park“ in Maria Alm. Er bietet

sowohl Nordic-Walking-Strecken als auch

Wege zum „Gesundwandern“ mit fachkundiger

Betreuung. Wenn Sie sich für

den Golfsport begeistern, finden Sie die

ideale Gelegenheit dazu. Denn zwischen

Saalfelden und Maria Alm liegt einer der

schönsten Meisterschaftsgolfplätze in

den Alpen: der Golfplatz Urslautal!

Lage

Das alpine Wellnesshotel liegt direkt im

Zentrum von Maria Alm. Saalfelden liegt

ca. 6 km und Salzburg ca. 85 km entfernt.

Ausstattung

Das Hotel verfügt über insgesamt 26 Zimmer

und bietet seinen Gästen einen gemütlichen

Eingangsbereich mit Sitzecke, Rezeption, Lift,

Restaurant, 400 m² feinste Badekultur mit

Blick auf das Steinerne Meer, Gymnastik und

Meditations-Raum, Skybar, Alpendach-Garten

mit Terrasse, Internet-Corner, Schuh- und

Golfdepot. Jedem Zimmer ist ein eigener

Parkplatz zugedacht. Die Parkplätze befinden

sich ca. 100 m vom Haus entfernt.

Zimmer

Die Zimmer verfügen über Dusche/WC,

Telefon, Radio, TV mit Flachbildschirm,

Internetanschluss und Safe.

Hotel-, Wellness- und Freizeiteinrichtungen

teilweise gegen Gebühr.

Kinderermäßigung

Bei Unterbringung im Doppelzimmer mit 2

Vollzahlern erhält 1 Kind von 0 bis Ende 11

Jahre 100 % Ermäßigung.

Im Preis nicht inbegriffen

- An- und Abreise

- Kurtaxe 2,60 € pro Tag/Person

(zahlbar vor Ort)

25 % Greenfee-Ermäßigung im GC Urslautal

Inklusivleistungen

- 3,4 oder 7 Übernachtungen im 4-Sterne Wellnesshotel

Haller (Landeskategorie) in Maria Alm

- Unterbringung im Doppelzimmer

- Begrüßungsgetränk

- Reichhaltiges Frühstücksbuffet

- Nachmittagssnack von 15:00 bis 16:00 Uhr

- Abendessen (4-Gang-Gourmet-Wahlmenü;

Salatbuffet)

- Uneingeschränkter Bergbahn-Eintritt (zu den

offiziellen Betriebszeiten)

3 oder 4 Nächte DZ 7 Nächte DZ

Saison A

Saison A

05.10. – 23.10. 159,– € 05.10. – 23.10. 319,– €

Saison B

Saison B

08.06. - 06.07., 08.06. – 06.07.,

24.08. - 02.10. 189,– € 24.08. – 02.10. 369,– €

Saison C

- Uneingeschränkter Eintritt in das Erlebnisfreibad

Bad Sommerstein (zu den offiz. Betriebszeiten)

- Benutzung des Wellnessbereiches (von

15:00 bis 21:00 Uhr)

- 1 x pro Aufenthalt geführte Wanderung bzw.

Nordic-Walking inkl. Stöcke (je nach

Verfügbarkeit)

- 25 % Greenfee-Ermäßigung im GC Urslautal

- Parkplatz

Reisekennziffer: SZG03

Termine und Preise 2008 pro Person

Saison C

13.07. – 21.08. 199,– € 13.07. – 21.08. 399,– €

An- und Abreisetage: Do - So (3 Nächte), So - Do (4 Nächte), So - So (7 Nächte)

Maximalbelegung: 2 Erw. + 1 Kind im DZ mit Zustellbett

schon ab 149,– €

Italien – San Remo

4-, 5- oder 8-tägiger Erholungsurlaub

im 4-Sterne Golf Resort Castellaro

inkl. Halbpension.

Erleben Sie einen abwechslungsreichen

Urlaub an der Blumen-Riviera. Die Umgebung

und das Golf Resort Castellaro

haben für jeden zu jeder Jahreszeit etwas

zu bieten. Egal, ob Sie am Meer oder im

Wellnessbereich des Hotels entspannen

wollen oder ob Sie sportlichen Tätigkeiten

wie Golf, Tennis und Schwimmen

nachgehen möchten.

Lage

Die Anlage befindet sich in einem ca. 25

Hektar großen Park, nur ca. 7 km vom Meer

entfernt. Die berühmten Orte San Remo und

Monte Carlo befinden sich in nur ca. 15 km

und ca. 55 km Entfernung.

Ausstattung

Das Hotel verfügt über Rezeption mit Zentralsafe,

À-la-carte-Restaurant, Club-House-

Restaurant, Restaurant mit ligurischer

Küche, Sonnenterrasse, Hallenbad, Freibad,

Beratung u. Buchung:

Täglich von 8:00 – 22:00 Uhr: 01805 / 58 28 58

Bitte beachten Sie, dass unsere Reiseangebote begrenzt sind. Wir bitten um Ihr

Verständnis, wenn aufgrund hoher Nachfrage einzelne Termine bereits frühzeitig

ausgebucht sind. Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.

Sonnenschirme und Sonnenliegen (nach

Verfügbarkeit), Sauna, Dampfbad, Fitnessund

Beauty-Center, Tennis- und Squashplätze,

Golfplatz und Parkplatz.

Zimmer/Apartments

Die modern eingerichteten Zimmer und Apartments

(Zuteilung erfolgt je nach Verfügbarkeit)

sind ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC,

Sat-TV, Telefon, Safe, Klimaanlage und

Heizung sowie teilweise Balkon, Terrasse oder

Garten.

Hotel-, Wellness- und Freizeiteinrichtungen

teilweise gegen Gebühr.

Kinderermäßigung

Bei Unterbringung im Doppelzimmer mit 2

Vollzahlern erhalten 1 – 2 Personen

- von 0 bis Ende 5 Jahre 100 % Ermäßigung

- von 6 bis Ende 11 Jahre 50 % Ermäßigung

- ab 12 Jahren 10 % Ermäßigung

Im Preis nicht inbegriffen

- An- und Abreise

0,14/Min. aus dem Festnetzvon

T-Com, abweichende

Mobilfunknetzpreise möglich)

Inklusivleistungen

- 3, 4 oder 7 Übernachtungen im 4-Sterne

Golf Resort Castellaro (Landeskategorie)

in Castellaro

- Unterbringung im Doppelzimmer oder

Apartment

- Frühstücksbuffet

- Abendessen mit 3-Gang-Wahlmenü

- Nutzung des Beauty-Centers

Termine und Preise 2008/09 pro Person

3/4 Nächte DZ /Apartment

Saison A 04.01. - 15.01. 149,– €

Saison B 02.11. - 21.12., 18.01. - 19.02., 01.03. - 02.04. 169,– €

Saison C 31.08. - 30.10. 199,– €

Saison D 20.07. - 07.08., 24.08. - 28.08. 239,– €

Saison E 10.08. - 21.08. 279,– €

An- und Abreisetage: So - Do ( 4 Nächte ), Do - So ( 3 Nächte ), auch 7 Nächte buchbar!

Maximalbelegung: 2 Erw. + 2 Personen im DZ

www.direkt-touristik.com/direkt

>

Reiseveranstalter:

direkt-touristik AG,

München

1 Stunde Tennis oder Squash inklusive

- Sonnenliegen und Sonnenschirme

am Schwimmbad (nach Verfügbarkeit)

- 1 Stunde Tennis oder Squash pro Zimmer

und Aufenthalt

- 20 % Ermäßigung auf Greenfee

- 10 % Ermäßigung auf Beauty-Behandlungen

- Parkplatz

Reisekennziffer: QFR01


Der neue BMW X6

Begegnung zweier Welten.

Hand aufs Herz: Wann haben Sie das letzte Mal etwas

völlig Neues erlebt? Der neue BMW X6 gibt Ihnen die

Chance dazu. Das weltweit erste Sports Activity Coupé

vereint ein ganz neues Design-Konzept mit einem

revolutionären Antriebssystem.

Mit flachen Seitenfensterflächen und einer zum Heck hin

abfallenden Dachlinie weist der BMW X6 die Proportionen eines

Coupés auf. Dagegen zeigen die erhöhte Bodenfreiheit, vier

Türen und eine große Heckklappe sowie die hohe Brüstungslinie

die stilistische Nähe zu den übrigen BMW X Modellen. Er ist ganz

einfach die perfekte Synthese von SAV und Coupé.

Die große Heckklappe zeigt die Nähe zu den übrigen BMW X Modellen

Sportliches und exklusives Interieur

Die Innenausstattung überzeugt durch Luxus, sportliche Dynamik

und kraftvolle Formgebung. Im Fond unterstreichen die zwei

voneinander getrennten Sitze den Coupé-Charakter. Eine weitere

Besonderheit: das Sportlenkrad mit Schaltwippen. Sie dienen zum

manuellen Fahrstufenwechsel in Verbindung mit dem ebenfalls

serienmäßigen Sechsgang-Automatikgetriebe.

Dynamic Performance Control für noch mehr Agilität

Das Fahren mit dem BMW X6 ist ein Genuss, unabhängig von

Geschwindigkeit, Untergrund oder Fahrlinie. Das liegt nicht nur

am serienmäßigen intelligenten Allradantrieb xDrive, der für eine

variable Verteilung des Antriebsmoments zwischen Vorder- und

Hinterachse sorgt. Vor allem die erstmals im BMW X6 präsentierte

Dynamic Performance Control ermöglicht eine variable Verteilung

der Antriebskräfte zwischen den Hinterrädern. Dieses einzigartige

Regelsystem bewirkt eine spürbare Steigerung der Lenkpräzision,

der Kurventraktion und damit der Agilität des Fahrzeugs. Dem

Fahrer vermittelt das weltweit erste Sports Activity Coupé vor

allem eine faszinierende Erkenntnis: Auf solch einzigartige Weise

ließ sich die BMW Fahrdynamik noch nie erleben.

Motorisierung mit Kraft und Kultur

Die vier Motor-Varianten, die für den BMW X6 zur Auswahl stehen,

setzen Maßstäbe für temperamentvolle Kraftentfaltung, kultivierten

Lauf und Effizienz in der jeweiligen Leistungsklasse.

Das Spitzenmodell BMW X6 xDrive50i wird von einem neu

entwickelten V8-Motor angetrieben – ein 4,4-Liter-Twin Turbo

mit 300 kW/407 PS. In nur 5,4 Sekunden stürmt der BMW X6

xDrive50i damit auf 100 km/h. Das ist Fahrspaß in bisher nicht

gekannter Ausprägung.

6 | NEUHEITEN


BMW X6 xDrive35i BMW X6 xDrive50i BMW X6 xDrive30d BMW X6 xDrive35d

Zylinder/Ventile 6/4 8/4 6/4 6/4

Hubraum 2.979 ccm 4.395 ccm 2.993 ccm 2.993 ccm

Leistung kW / PS 225 / 306 300 / 407 173 / 235 210 / 286

Max. Drehmoment 400 Nm 600 Nm 520 Nm 580 Nm

0 – 100 km/h 6,7 s 5,4 s 8,0 s 6,9 s

Höchstgeschw. 240 km/h 250 km/h 220 km/h 236 km/h

Verbrauch* 14,9 / 8,6 / 10,9 l/100 km 17,6 / 9,5 / 12,5 l/100 km 10,4 / 7,0 / 8,2 l/100 km 10,5 / 7,1 / 8,3 l/100 km

-Emission** 262 g/km 299 g/km 217 g/km 220 g/km

* EU städtisch, EU außerstädtisch, EU insgesamt ** Kombiniert gemäß 80/1265/EWG

Das Interview mit Projektleiter

Peter Tuennermann

Die perfekte Synthese von Sports Activity Vehicle und Coupé: der neue BMW X6

Mit dem Sports Activity Coupé BMW X6 definiert BMW

wieder einmal ein gesamtes Fahrzeugsegment völlig neu.

Projektleiter Peter Tuennermann erklärt, warum.

Herr Tuennermann, wie kam BMW auf die Idee, ein von Grund

auf neues Fahrzeug wie den BMW X6 zu kreieren?

Das war eine logische Weiterführung: Wir haben bereits 1999 mit

dem BMW X5 ein neues, sehr erfolgreiches Segment begründet.

Dieses wollten wir ausbauen und haben uns auf die Suche gemacht

nach etwas, das es noch nicht gibt. On- und Offroad-Eigenschaften

mit Eleganz und Dynamik zu kombinieren – das war unser Ansatz.

Wer beschäftigt sich mit solchen Neuentwicklungen?

Wir haben Strategieabteilungen, die sich damit auseinandersetzen,

mit welcher Art von Modellen wir Kundenbedürfnisse befriedigen

können. Sobald der Vorstand die Entscheidung für eine solche

Entwicklung trifft, sind Mitarbeiter aus allen Abteilungen involviert:

zum Beispiel aus der Gesamtfahrzeuggestaltung, die sich in

funktionale und geometrische Integration aufteilt, aus Vertrieb

und Marketing, Finanzen, Einkauf, Technik und Produktion.

Wie viele Menschen sind das insgesamt?

Zum Kernteam zählen etwa zwölf Mitarbeiter, der größere Kreis

besteht aus rund 25 Kollegen. Zusammen genommen bilden sie

einen Querschnitt aus allen Bereichen der Entwicklung.

Wie lange arbeitete das BMW X6 Team an der Entwicklung?

Dafür benötigen wir in der Regel drei bis vier Jahre. Der BMW X6

stellte uns allerdings vor besondere Herausforderungen: Wir

mussten neue Komponenten wie den V8-Motor mit Twin Turbo und

die Dynamic Perfomance Control in das neue Fahrzeug integrieren.

Warum eigentlich ein solches neues System?

Wenn Sie einmal die Dynamic Performance Control fahraktiv erlebt

haben, kennen Sie die Antwort. Wir haben früh bei der Entwicklung

Arbeitet als Projektleiter interdisziplinär: Ingenieur Peter Tuennermann

gemerkt, wie viel zusätzliche Dynamik das System bringt – und

wollten es unbedingt im BMW X6 haben. So bringen wir ein

Sports Activity Vehicle mit der Agilität eines deutlich kleineren

Fahrzeugs auf die Straße und erreichen ein ganz neues Level der

BMW typischen Fahrdynamik. Dass wir so ein System in Serie

bringen, ist für unsere Konstrukteure das absolute Highlight.

Und wie lassen sich solch neue Komponenten in bestehende

Systeme eingliedern?

Das ist die Kunst! Neue Komponenten zu entwickeln, ist ohnehin

anspruchsvoll. Sie aber zum Beispiel mit dem intelligenten Allradsystem

xDrive und der Aktivlenkung zu verbinden, ist eine große

Ingenieursleistung. Sehr hilfreich bei der Entwicklung von solch

komplexen Systemen sind computerunterstützte Simulationstools,

welche letztlich auch helfen, die Anzahl der Prototypen zu reduzieren.

Mehr zum neuen BMW X6 erfahren Sie

im emotion Portal auf der Internetseite

Ihrer BMW Niederlassung unter

Webcode: 02081

NEUHEITEN | 7


Nachwuchsstar Martin Kaymer war bereits als Amateur beim Turnier dabei – und freut sich als Profi nun auf die 20. Auflage

20 Jahre BMW International Open

Tradition in Grün.

BMW und Golf, das gehört zusammen. Und das hat

Tradition. Besonders deutlich wird dies Jahr für

Jahr bei der BMW International Open im Golfclub

München Eichenried. Dieses Turnier mit seiner

besonderen Atmosphäre ist eines der größten

European-Tour-Events in Deutschland – und feiert

in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum.

Wie BMW ist auch die European Tour konsequent international

aufgestellt: So locken die BMW International Open Jahr für

Jahr Golflegenden und internationale Spitzenspieler in den

renommierten Golfclub München Eichenried im Norden der

Landeshauptstadt. Das Turnier ist eines der beliebtesten bei

Spielern und Zuschauern. Top-Spieler wie Martin Kaymer,

Colin Montgomerie, Bernhard Langer, Niclas Fasth oder Henrik

Stenson stehen für spektakuläre „Tee-offs“ und kämpfen vom

19. bis zum 22. Juni 2008 um ein Preisgeld von zwei Millionen

Euro – in einem Feld von insgesamt 156 Professionals. Shootingstar

Martin Kaymer: „Mich verbindet ein Stück eigener Geschichte

mit diesem Turnier. Es ist mir eine Freude, auch bei der 20. Auflage

wieder mit dabei sein zu können.“

Eine ganz besondere Partnerschaft

1989 fiel bei BMW die Entscheidung, sich mit der BMW

International Open im Profibereich zu engagieren. Der Beginn

eines globalen Engagements, das George O’Grady, Vorstandsvorsitzender

der PGA European Tour, so beschreibt: „Diese

Beziehung geht weit über das hinaus, was gemeinhin unter

Sponsorship verstanden wird.“ Ob das an der gemeinsamen

Philosophie liegt? In den Begriffen Leistungsfähigkeit und

Dynamik trifft sich das Grundverständnis der Marke BMW

mit dem des Golfsports. Auch beim Golf geht es letztlich

darum, Technik und Präzision so einzusetzen, dass höchstmögliche

Effizienz entsteht.

„Dass wir das Turnier in diesem Jahr bereits zum 20. Mal ausrichten,

macht uns stolz“, sagt Philipp von Sahr, Leiter Vertrieb

Deutschland und in diesem Jahr erstmals Turnierpräsident.

„Die BMW International Open ist für uns ein ganz besonderes

Ereignis, weil es direkt vor den Toren Münchens ausgetragen

wird. Hier schlägt das Herz von BMW.“

Das Turnier mit dem „gewissen Etwas“

So ist die Marke BMW bei den BMW International Open nicht

nur Titelsponsor, sondern zugleich auch Veranstalter. Ein guter

Grund, Standards zu setzen. Das spüren sowohl die Zuschauer

als auch die Spieler – die BMW International Open gelten als

„Wohlfühlturnier“. Auch Martin Kaymer hat gute Erinnerungen

an das Münchner Turnier: „Ich habe auf eine Einladung hin

bereits als Amateur an der BMW International Open teilnehmen

dürfen und dabei sogar den Cut geschafft.“ Auf der European

Tour gibt es kaum einen vergleichbares Turnier, bei dem so viel

Wert auf Details und ein umfassendes Rahmenprogramm gelegt

wird, da sind sich die Spieler einig. „Es macht einfach Spaß, den

Platz zu spielen, das Drumherum ist immer außergewöhnlich“,

so Niclas Fasth.

8 | EINBLICKE


Zu diesem „Drumherum“ gehören unter anderem ein perfekter

BMW Fahrservice und ein außergewöhnliches Catering. Unter

der Leitung von Franz Hettenkofer sorgen 50 ausgebildete

Fahrer dafür, dass die 156 Golf-Profis immer pünktlich zum

Abschlag kommen. Knapp 25 Kilometer sind es vom Turnierhotel

Hilton Park am Englischen Garten bis zum Golfplatz im Norden

Münchens. „Am verkehrsintensiven Freitagnachmittag ist das

schon eine Herausforderung“, sagt Franz Hettenkofer. „Aber

durch jahrelangen Einsatz kennen wir jeden Engpass.“ Und in der

„Players’ Lounge“ warten nicht nur erstklassige Gaumenfreuden

auf die Spieler, sondern auch Extras wie ein Laptop mit Internetzugang

für alle. Die „Players’ Party“ im Münchner Club P1 rundet

die Turnierwoche stimmungsmäßig ab. Sie hat einen beinahe

schon legendären Ruf.

Kein Wunder also, dass auch 2008 wieder so viele internationale

Top-Stars dabei sind. Beim traditionellen „Pro-Am Turnier“

können mit diesen auch Amateure antreten – eine besondere

Herausforderung und ein echtes Erlebnis für Ambitionierte.

Ebenso setzt sich BMW für die Jugendförderung ein. In diesem

Jahr findet zum Auftakt der Turnierwoche bereits zum zweiten

Mal das BMW Pro-Jugend Turnier statt.

Der Golfclub München Eichenried wird zum Publikumsmagneten

Spannung und Abwechslung für die Besucher

Doch nicht nur für die Spieler sind die BMW International

Open eine besondere Attraktion. Die Zuschauer erleben auf rund

20.000 Quadratmetern in der „Public Area“ Spektakuläres rund

um die Marke BMW. Die BMW Ausstellung mit der aktuellen BMW

Modell-Palette und dem BMW M3 Simulator ist nur ein Teil davon.

Ein weiteres Highlight der Public Area ist der BMW xDrive

Parcours, wo fahrbegeisterte Gäste das intelligente Allradsystem

xDrive testen können. In der BMW Kunden Lounge kommen

besonders BMW Card Inhaber auf ihre Kosten: Es gibt gehobenen

À-la-carte-Service und zahlreiche Vergünstigungen. Erstmalig wird

die BMW Kunden Lounge mit bestem Ausblick direkt am 9. Grün

liegen. Dies sind nur einige der Gründe dafür, dass jedes Jahr

rund 60.000 Menschen die BMW International Open besuchen.

Hinter den Kulissen: perfekte Organisation

Dass für Spieler und Zuschauer alles rund läuft, dafür sorgen

die zwei Turnierdirektoren Marco Kaussler und Mike Stewart. Drei

bis vier Monate vor Turnierbeginn geht es los: Immerhin müssen

150 Kilometer Leitungen für Strom-, Wasser-, TV- und Telefonversorgung

verlegt, 140.000 Fahrkilometer des BMW Fahrservice

terminiert und 440 freiwillige Helfer koordiniert werden. Einer

von ihnen ist der 70-jährige Hans Kofler, der auch schon bei den

allerersten BMW International Open 1989 mit dabei war. „Unvergesslich

sind mir vor allem meine Begegnungen mit Bernhard

Langer“, erzählt Kofler. „Unsere Wege kreuzten sich schon

1967 bei der Clubmeisterschaft des Golfclub Augsburg.“ In den

zwanzig Jahren der BMW International Open begegnete Kofler

dem erfolgreichsten deutschen Golfer noch öfter: Die BMW

International Open in München sind für Langer stets ein „Heimspiel“

in seinem Tourkalender.

In der „Public Area“ gibt es Spektakuläres rund um die Marke BMW

Mehr zum Thema erfahren Sie

im emotion Portal auf der Internetseite

Ihrer BMW Niederlassung unter

Webcode: 02082

18. Loch: Spannung bis zum Schluss

EINBLICKE | 9


Anzeige

Die schönsten Hotels für Genießer

Niederbayern/Hallertau

MARC AUREL Spa & Golf Resort

Nur knapp 100 km von München entfernt finden Sie im MARC AUREL ein ganz

besonderes Flair. 165 Zimmer, eine Thermen- und Saunalandschaft auf 2.800 m 2 ,

ein beheizter Außenpool (50 m) und ein Liquid-Sound-Pool erwarten Sie. Ein

9-Loch-Golfplatz, ein Fitness-Studio, Waterbalancing sowie ein Ayurveda-

Zentrum runden das Angebot ab.

MARC AUREL Spa & Golf Resort, Heiligenstädter Str. 34 - 36,

93333 Bad Gögging, Telefon 0 94 45 - 9 58 - 0, Fax 0 94 45 - 9 58 - 4 44,

E-Mail: info@marcaurel.de, www.marcaurel.de

Dresden

Pullman Dresden Newa

Willkommen in bester Citylage direkt am eleganten Shoppingboulevard Prager

Straße, nah an den berühmten Sehenswürdigkeiten und wichtigen Geschäftsadressen

Dresdens. Freuen Sie sich auf ein Hotel mit Style und Design, Wohlfühl-

Atmosphäre und persönlichem Service. Highlights sind die ungewöhnlichen

Panoramafenster und die gläserne Dusche mitten im Zimmer. Ob Geschäftsreise,

Tagung oder erholsamer Kurzurlaub – hier wird Ihr Aufenthalt unvergesslich.

Pullman Dresden Newa, Prager Straße 2 c, 01069 Dresden

Telefon 03 51 - 48 14 - 1 09, Fax 03 51 - 4 95 51 37

E-Mail: h1577@accor.com, www.pullmanhotels.com

Mauritius

Beachcomber Shandrani Resort & Spa *****

Die großzügige Anlage ist das erste De-luxe-Resort der Insel, das das hochwertige

All-inclusive-Programm „Serenity Plus“ anbietet: Gaumengenüsse in vier

Toprestaurants, Minibar, Pool- und Beachservice, diverse Getränke inklusive

Champagner, eine Massage pro Erwachsenem und verschiedenste Land- und

Wassersportarten. Unter dem Stichwort „BMW emotion“ schicken wir Ihnen schon

einen ersten mauritianischen Gruß in Form eines original Vanilletees von der Insel.

Beachcomber Hotels Deutschland, Dianastr. 4, 85521 Ottobrunn

Telefon 0 89 - 62 98 49 - 0, Fax 0 89 - 6 09 68 11

E-Mail: info@beachcomber.de, www.beachcomber.de

Frankfurt/Main

Hotel InterContinental Frankfurt

Rauschende Feste im Ballsaal oder faszinierender Ausblick auf die Frankfurter

Skyline? Hochklassige Konferenz, großes Familienfest oder Gala-Dinner in privater

Atmosphäre? Das InterContinental Frankfurt bietet den perfekten Rahmen mit

Kapazitäten bis zu 700 Personen. Catering‘s Best by InterContinental lässt Ihre

Veranstaltung zu einem besonderen Erlebnis in über 50 Locations in und um

Frankfurt werden.

InterContinental Frankfurt, Wilhelm-Leuschner-Straße 43,

60329 Frankfurt/Main, Event-Team: Telefon 0 69 - 26 05 - 25 01, Fax: - 24 03

E-Mail: meetings.frankfurt@igh.com, www.frankfurt.intercontinental.com

Mondsee/Salzkammergut

Hotel Seehof*****

Wer Ruhe und Erholung sucht, der findet sie in unserem 5-Sterne-Haus an der

schönsten Bucht des Mondsees. 30 Zimmer (DZ de luxe und Suiten), Restaurant

mit Terrasse, Badestrand mit Liegen und Strandbar, Sauna, Solarium, Fitnessraum

(Power Plate), Massagen, acht Golfplätze im Umkreis. DZ de luxe ab

118,00 Euro pro Person inkl. HP.

Hotel Seehof, Hans & Jutta E. Nick, A-5311 Loibichl am Mondsee

Telefon (00 43) - 62 32 - 50 31, Fax (00 43) - 62 32 - 50 31 - 51

E-Mail: seehof@nextra.at, www.seehof-mondsee.com


BMW M3 Cabrio

Zylinder/Ventile 8/4

Hubraum

3.999 ccm

Leistung kW / PS 309 / 420

Max. Drehmoment 400 Nm

0 – 100 km/h 5,1 s

Höchstgeschw. 250 km/h

Verbrauch*

17,3 / 9,4 / 12,3 l/100 km

-Emission** 293 g/km

Werte gelten für das BMW M3 Cabrio mit M DKG

Drivelogic * EU städtisch, EU außerstädtisch, EU

insgesamt ** Kombiniert gemäß 80/1265/EWG

Auf den Rennstrecken dieser Welt zuhause: das neue BMW M3 Cabrio

Das neue BMW M3 Cabrio

Auf der Pole-Position.

Ein warmer Wind umspielt die Yachten, Sonnenstrahlen

verschönern das Flanieren über den Place du Casino.

Es scheint, als zeige sich Monaco in diesem Frühling

nur für das neue BMW M3 Cabrio von seiner besten Seite:

Die heimliche Hauptstadt der Formel 1 begrüßt einen

sportlichen Neuzugang …

Gesehen und gesehen werden – an kaum einem Platz gilt das so

wie in Monaco. Meist sorgen Formel-1-Boliden im glamourösen

Fürstentum für Aufsehen. Heute steht jedoch das BMW M3 Cabrio

im Mittelpunkt, das viel mit einem Rennfahrzeug gemeinsam hat –

und auch deshalb so gut hierher passt.

Sportlichste Fahrerlebnisse

Das BMW M3 Cabrio ist ein echter Spitzensportler. Der V8-

Hochdrehzahl-Motor, dessen Konzept direkt aus dem Rennsport

abgeleitet wurde, treibt das neueste BMW M3 Modell zu Höchstleistungen:

309 kW/420 PS, bis zu 8.400 Umdrehungen/Minute und

400 Nm Drehmoment. Auf die geballte Power optimal abgestimmt

sind Getriebe und Fahrwerk: So garantieren M Differenzialsperre

oder optionaler M Dynamic Mode sportlichste Fahrerlebnisse. Die

neue Sonderausstattung M Doppelkupplungsgetriebe (DKG) mit

Drivelogic beschleunigt ohne Zugkraftunterbrechung noch schneller

und bringt so unbändige Kraft auf die Straße.

Vollendete Eleganz – und unverkennbar ein BMW M3

Das BMW M3 Cabrio ist jedoch nicht nur ein Automobil für

Freunde kompromissloser Fahrdynamik, sondern ebenso für

Ästheten und Genießer. Auch deshalb bleiben Menschen stehen

und bestaunen dieses Automobil – so wie heute in Monaco.

Charakteristisch sind neben der Aluminium-Motorhaube mit dem

Powerdome auch die Gestaltung von Front- und Heckschürze,

die ebenfalls wie beim Coupé geformten Kiemen in den vorderen

Seitenwänden sowie die Seitenschweller, Außenspiegel und

Leichtmetallfelgen im BMW M typischen Design. Die Front zeigt

drei große Lufteinlässe unterhalb des Kühlergrills, dem Heck

verleihen Doppelendrohre und eine Heckschürze mit Diffusor

einen kraftvollen Auftritt.

Für Ganzjahrestauglichkeit sorgt das vollautomatisch versenkbare

Hardtop. Genau das Richtige für Monaco: In etwa 22 Sekunden

ist das Dach versenkt – und das Offenfahr-Erlebnis beginnt. Was

gibt es an so einem herrlichen Frühlingstag Schöneres als eine

sportlich-luftige Ausfahrt an der Côte d’Azur …?

Sie müssen nicht extra nach Monaco. Das neue BMW M3

Cabrio gibt es ab 31. Mai in Ihrer BMW Niederlassung.

Das M Doppelkupplungsgetriebe mit Drivelogic verbindet Sportlichkeit mit

besonders komfortabler Dynamik

NEUHEITEN | 11


Immer für die Kunden da: Sieglinde Schulz, Silvia Liegerer, Michael Kegel, Pia Kircher und Maria Feros (v.l.). Nicht im Bild: Kai-Uwe Wegener

Das Team vom Empfang stellt sich vor

Sechsmal Kompetenz

und gute Laune.

Selbst in der größten Hektik bleiben sie noch ruhig:

Die vier Damen und zwei Herren vom Empfangscounter

der BMW Niederlassung Darmstadt arbeiten perfekt

zusammen. Damit die Kunden immer den richtigen

Ansprechpartner bekommen, Versicherungsfragen

schnell geklärt werden und auch bei der Terminvereinbarung

alles klappt.

„Wir verstehen uns hervorragend – und ergänzen uns“, sagt Silvia

Liegerer. „Jeder hat seine Sachgebiete und greift dem anderen

gerne unter die Arme. Das ist hier vorne ganz wichtig.“ Die 49-

Jährige arbeitet gemeinsam mit ihren Kollegen Michael Kegel und

Kai-Uwe Wegener Vollzeit am Empfang. „Das ist spannend und

abwechslungsreich“, sagen auch die beiden Kollegen, „schließlich

passiert jeden Tag etwas anderes.“

Der Kunde steht im Mittelpunkt

Im Mittelpunkt steht bei den dreien sowie bei den Teilzeit-

Kolleginnen Maria Feros, Pia Kircher und Sieglinde Schulz immer

der Service am Kunden: „Wir helfen zum Beispiel, bei Unfällen

offene Fragen der Versicherung unkompliziert zu beantworten“,

sagt die 36-jährige Maria Feros. Die leidenschaftliche Reiterin

Pia Kircher (36) ergänzt: „Dasselbe gilt auch, wenn es um Unklarheiten

rund ums Leasing geht.“ „Außerdem gehört es ebenfalls

zu unseren Aufgaben, den Zahlungsverkehr abzuwickeln und uns

um die Mobilität unserer Kunden zu kümmern“, sagt Sieglinde

Schulz (58).

Wenn immer nötig, greift das Team auch den Serviceberatern unter

die Arme. Michael Kegel (31): „Ist im Service besonders viel los,

übernehmen wir gerne administrative Aufgaben für die Kollegen.“

Meist geht es dabei um Versicherungsfragen oder Rechnungen.

„Was wir machen können, machen wir für die Jungs“, sagt auch

der 47-jährige Fußballfan Kai-Uwe Wegener.

Man kennt und schätzt sich

Mit den Jahren hat sich natürlich nicht nur ein gutes Verhältnis zum

restlichen Niederlassungsteam entwickelt. Auch ihre Kunden

kennen die Mitarbeiter des Empfangsbereichs inzwischen gut.

„Viele von uns sind ja schon seit Jahren dabei“, sagt Silvia Liegerer,

„da lernt man sich kennen – und schätzen.“ Auch deswegen ist

es dem Team wichtig, durch Kompetenz und die Qualität seiner

Arbeit zu überzeugen. „Und einen guten Kaffee, den servieren wir

natürlich auch immer gerne“, sagt Silvia Liegerer lachend.

12 | EINBLICKE


Generalprobe von Carmina

Burana: Erlös hilft Kindern

Theater

spüren.

Das Staatstheater ist bekannt für seine Tanzinszenierungen

Generalprobe im Staatstheater Darmstadt: Der Regieassistent

läuft über die Bühne und platziert die Tänzer

neu, der Beleuchter probiert mal dieses, mal jenes Licht

aus. Bei der letzten Probe vor der Premiere von Carmina

Burana dürfen im November 420 Kunden der BMW

Niederlassung Darmstadt dabei sein. Der Erlös aus dem

Kartenverkauf kommt Kindern in Not zugute.

Sozialdezernent Jochen Partsch wird dafür sorgen, dass das

Geld dort ankommt, wo es am nötigsten gebraucht wird: „Wir

unterstützen die Kooperation zwischen der BMW Niederlassung

Darmstadt und dem Staatstheater Darmstadt sehr gerne.“

Die Beteiligten möchten das Geld für die Hausaufgabenhilfe im

Muckerhaus einsetzen. Damit werden Darmstädter Kinder und

Jugendliche in einem sozialen Brennpunkt unterstützt und ihre

Bildungschancen erhöht.

Neues Projekt von Mei Hong Lin

Helfen können alle Kunden der BMW Niederlassung Darmstadt,

die live bei der Generalprobe zu Carmina Burana dabei sein

möchten. Die Direktorin des Tanztheaters Darmstadt, Mei Hong

Lin, wird das Werk von Carl Orff als weiteres spartenübergreifendes

Projekt des Musiktheaters und des Tanztheaters inszenieren.

Kurz vor der Premiere dürfen die BMW Kunden exklusiv bei der

Generalprobe zusehen – und Dinge entdecken, die danach niemand

mehr sieht.

„Generalproben geben einen hervorragenden Einblick in die

Arbeitsweise eines Theaters“, sagt Philipp Contag-Lada, Leiter der

Marketingabteilung des Staatstheaters. „Es sind weniger Zuschauer

dabei, weil wir die vorderen Reihen für den Regisseur, die Bühnenbildner,

die Visagisten sowie die Kollegen vom Ton und vom Licht

freihalten.“ Sie alle kontrollieren noch einmal ihre Arbeit – und geben

vom Zuschauerraum aus per Laptop oder Funkgerät Anweisungen,

was noch geändert werden muss.

Verbindet Moderne und Klassik: das Staatstheater Darmstadt

Etwas muss immer schieflaufen

Spots gehen an, werden anders ausgerichtet, Farben werden

ausgetauscht. Kostümbildner richten hier einen Rock, merken sich

dort eine Falte. „Ganz wichtig ist der alte Aberglaube, dass bei der

Generalprobe immer etwas schiefläuft“, sagt Philipp Contag-Lada.

„Nur dann klappt bei der Premiere alles.“

Die Kunden der BMW Niederlassung Darmstadt dürfen natürlich

die Daumen drücken, dass jemand seine Perücke oder der Chor

den Text vergisst. Philipp Contag-Lada: „Zu Beginn der Probe wird

es eine kleine Einführung in das Werk sowie in die Inszenierung

geben.“ Während der Aufführung genießen die Kunden die intime

Atmosphäre bei der Generalprobe – und den Blick hinter die

Kulissen. „Das ist ein ganz anderes Erlebnis, hier kann man Theater

wirklich spüren.“

Sie möchten bei der Generalprobe im November dabei sein?

Dann schicken Sie schon jetzt eine E-Mail an

nl.darmstadt@bmw.de und lassen Sie sich vormerken.

EINBLICKE | 13


Telefonieren übers Internet? Für Fuhrparkleiterin Kim Conrad und Geschäftsführer Gerhard Wenderoth von toplink ist das schon längst völlig normal

toplink setzt auf einen Fuhrpark voller BMW

Jung, dynamisch, sportlich.

„E-Mails? Wir haben doch ein Fax!“ Was Gerhard Wenderoth

vor nur wenig mehr als zehn Jahren zu hören bekam,

klingt heute unglaublich. Damals versuchte der studierte

Maschinenbauer, Geschäftskunden vom Kommunikationsmittel

der Zukunft zu überzeugen. Schlussendlich hatte

er Erfolg: Heute ist er Inhaber und Geschäftsführer der

toplink GmbH – und natürlich BMW Fahrer.

Das Darmstädter Unternehmen ist der bundesweit größte Anbieter

auf dem NGN-Gebiet. „NGN steht für Next Generation Network: Wir

verschmelzen auf einer IP-Plattform sämtliche Internet- und Telekommunikationsdienste

– Sprache, Daten und Video. Applikationen

wie die virtuelle Telefonanlage, dynamisches Qualitätsmanagement

sowie eine Mobilfunkintegration sind echte Innovationen auf dem

Markt“, sagt Gerhard Wenderoth. Die Kunden der toplink GmbH

kommen aus dem Mittelstand oder sind selbst Kabelnetzbetreiber

oder Service-Provider.

noch den Technikstandort Karlsruhe: „Dort kommt das Unternehmen

ursprünglich her, außerdem hat sich die Stadt zu einem innovativen

Technologiestandort entwickelt, an dem viel passiert.“ 20 der 32

Mitarbeiter arbeiten jedoch in Darmstadt, das „verkehrstechnisch so

gut gelegen“ ist.

Von einem Standort zum anderen fahren viele der Mitarbeiter mit

einem BMW der Niederlassung Darmstadt, die alle sieben Dienstfahrzeuge

des Fuhrparks stellt. Gerhard Wenderoth selbst fährt mit

einem BMW 3er Touring zu den Kollegen nach Baden – oder zur

Familie, mit der er in Mainz lebt. Am Wochenende packt er die Kinder

ein, schließlich müssen sie den Papa anfeuern, wenn der Handballer

vom TGB Darmstadt mit seiner Mannschaft in der Bezirksoberliga

antritt. „Und wenn perfekter Schnee liegt, geht es zum Snowboarden.

Natürlich im BMW 3er – der ist genauso jung, dynamisch

und sportlich wie ich.“

Viele der Geschäftskunden der toplink GmbH sind aus der Dienstleistungsbranche

oder dem produzierenden Gewerbe. So schließt

sich für Gerhard Wenderoth der Kreis: „Diese Unternehmen sind

meist Mittelständler – und ich verstehe die internen Prozesse und

weiß, was sie benötigen.“ Als das Internet langsam groß wurde,

eben Mitte der 90er Jahre, hatte sich der heute 39-Jährige

Gedanken gemacht, wie man dieses neue Kommunikationsmittel

auf seinem Spezialgebiet nutzen könnte. Das Ergebnis: Er gründete

sein eigenes Unternehmen.

Zweiter Standort im innovativen Karlsruhe

Die toplink GmbH hat der dreifache Familienvater vor vier Jahren

übernommen. Außer der Vertriebszentrale in Darmstadt gibt es

Der Fuhrpark der toplink GmbH besteht aus sieben BMW

der BMW 1er steht allen Mitarbeitern als Poolfahrzeug zur Verfügung

14 | MENSCHEN


BMW Niederlassung Darmstadt

Impressum

emotion

Das Kundenmagazin der

BMW

Niederlassung Darmstadt

Internet:

www.bmw-darmstadt.de

E-Mail:

nl.darmstadt@bmw.de

Herausgeber:

BMW AG

Niederlassung Darmstadt

Marburger Straße 22

64289 Darmstadt

Telefon 0 61 51 - 70 07 - 0

Telefax 0 61 51 - 70 07 - 111

Redaktion:

Anna Schurstein

Fotografie:

Patrick Liste

Mit Unterstützung von:

heller & partner

communication GmbH

Telefon 07 00 - 43 55 37 33

www.heller-partner.de

Anzeigenverkauf:

Publishing Group GmbH

Possartstraße 14

81679 München

Telefax 089 - 4 57 10 - 495

E-Mail info@publishing-group.de

Die abgebildeten Modelle enthalten

zum Teil auch Sonderausstattungen,

die nicht zum serienmäßigen Lieferumfang

gehören. Änderungen von

Konstruktionen und Ausstattungen

sowie Irrtümer vorbehalten. Alle Preise

verstehen sich inkl. 19 % MwSt.

(sofern nicht anders angegeben).

Druckfehler, Irrtümer und Änderungen

vorbehalten.

Bei Fragen rund um die Zustellung

der BMW emotion:

Hotline 089 - 457 10 - 163

E-Mail emotion@heller-partner.de

Besuchen Sie das neue BMW emotion Portal im Internet unter www.bmw-darmstadt.de/emotion

Sichern Sie sich zusätzlich unsere E-Mail-News! Einfach registrieren unter www.bmw-darmstadt.de/aktuell

Bald verbindlich in allen deutschen Städten: die neuen Feinstaub-Plaketten

Ab Oktober erste Umweltzone in Frankfurt

Rot, gelb oder grün?

Im Herbst wird es ernst mit dem Umweltschutz: In Frankfurt

gibt es ab 1. Oktober die erste Umweltzone, in der nur noch

Fahrzeuge mit entsprechender Feinstaub-Plakette fahren

dürfen. Welches Automobil welche Plakette bekommt, weiß

das Team der BMW Niederlassung Darmstadt.

Je nach Feinstaubemission der Fahrzeuge werden diese in vier

Schadstoffgruppen eingeteilt. Automobile, die der Gruppe 1 zugerechnet

werden, erhalten keine Plakette. Rote, gelbe und grüne

Plaketten stehen für Fahrzeuge der Gruppen 2 bis 4 zur Verfügung.

Sie dürfen zunächst noch in die Umweltzone einfahren, ab Januar

2010 ist dieser Bereich dann auch für Automobile mit roten

Plaketten verboten. Ab 2012 darf man die Umweltzone nur noch mit

einer grünen Plakette befahren.

In Frankfurt befindet sich die erste Umweltzone innerhalb des

Autobahnrings. Im Westen wird sie von der A5, im Süden von der

A3 und im Osten und Norden von der A661 begrenzt. Damit

auch die Darmstädter weiterhin dort – und in allen anderen

deutschen Städten mit Umweltzonen – fahren dürfen, hält die BMW

Niederlassung Darmstadt genügend Plaketten bereit. Um die

passende Version zu ermitteln, müssen die Kunden nur Fahrzeugschein

oder Zulassungsbescheinigung sowie EUR 5,00 mitbringen.

Sie möchten mit Ihrem Diesel-Fahrzeug einer höheren

Gruppe zugerechnet werden? Selbstverständlich rüsten

wir Ihren BMW auch mit einem Dieselpartikelfilter nach.

Vereinbaren Sie unter Telefon 0 61 51 - 70 07 - 333

einen Termin, wir beraten Sie gerne!

EINBLICKE | 15


Finanzdienstleistung von BMW.

Mehr erreichen.

BMW

Financial Services

Ein Angebot der

BMW Bank

Freude am Fahren

Neue Perspektiven

für Ihre Geldanlagen.

Achtung Abgeltungsteuer!

Jetzt handeln und Steuern sparen.

Am 01.01.2009 tritt die Abgeltungsteuer in Kraft. Mit ihr gilt für alle Privatanleger der ein heitliche Steuersatz von

25% plus Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer. Nutzen Sie jetzt die attraktiven Renditechancen unserer

Anlagekonzepte und die Vorteile der bisherigen steuerlichen Regelungen. Die BMW Bank bietet Ihnen

aus ge wählte Anlageprodukte bis zum 31.07.2008 mit einem reduzierten Ausgabe aufschlag von 1,5%.

Mehr Informationen erhalten Sie unter 0180 3 252580 (0,09 EUR/Min. aus dem dt. Festnetz, ggf. andere Preise

für Anrufe aus Mobilfunknetzen) oder www.bmwbank.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine