Ausgabe D, Wittgenstein (9.72 MB) - Siegerländer Wochen-Anzeiger

neu.swa.wwa.de

Ausgabe D, Wittgenstein (9.72 MB) - Siegerländer Wochen-Anzeiger

MITTWOCH | 9. JANUAR 2008 | NR. 2 | 31. JAHRGANG | GESAMTAUFLAGE ÜBER 220.000 EXEMPLARE | AUSGABE D

Alpin-Nachwuchs

Maximilian Löw siegt in Bödefeld

Für Ja-Sager

Hochzeitsmesse am Wochenende

Keine Angst

Bergbau-Azubi glaubt an gute Zukunft

Niedersachsen: Wisente haben 1000 Hektar Platz

Projekt im emsländischen Vrees gibt es bereits seit zwei Jahren

Vrees. Spinax, Spanyr, Tirila

und Tita haben vor zwei Jahren

ihren behüteten Lebensraum,

den Tierpark Springe bei Hannover

und den Berliner Tierpark

Friedrichsfelde, verlassen.

Die vier Wisente sind die

Hauptakteure eines Auswilderungsprojektes.

Im emsländi-

Alle Angebote ohne Dekoration und Accessoires, für Bild- und Textfehler keine Haftung, nur solange Vorrat reicht! Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Gültig vom 09.01. bis 16.01.2008

9. 99

Freitag

Party

Samstag

Baumarkt

Ihr Partner

für Haus und Haushalt!

Bügeltisch

Banana, Bügelfläche ca.

130x40 cm, Streckmetall mit

Baumwollbezug 100%, stufenlos

höhenverstellbar, verschiebbare

Bügeleisenablage,

geschwungenes, stabiles

Rundrohruntergestell

Ø 32 mm,

TÜV/GS-geprüft

Klapptritt

2-stufig, Abbildung ähnlich

ABC Schreibtisch

Meike, Maße BxTxH 109x55x62/96 cm

schen Vrees haben sie eine

neue Heimat gefunden. In einem

1000 Hektar großen Gehege

im dortigen Eleonorenwald

können sich die vom Aussterben

bedrohten Wildrinder nun

austoben und tun das auch: Im

Juli 2007 erblickte der erste

Nachwuchs, Jungbulle „Aren-

EURO

Hundhausen

Kronprinzenstraße 11 · 57250 Netphen · Tel.: 0 27 38/69 58-0

24. 95

1.- €

Das Geile Wochenende auf der Burg!!

Trinkt eure Karte voll,

die zweite bekommt ihr von uns geschenkt !!

www.luisenburg.com

9. 99

Abfalleimer

Duo Pedal Bin, ideal zur

Mülltrennung, mit zwei

Inneneimern mit 6 und

15 Liter Fassungsvermögen

berg“, das Licht der Welt, weitere

könnten im Sommer folgen.

„Wir hoffen, dass auch die

beiden anderen weiblichen Tiere

tragend sind“, sagt Revierförster

Johannes Dierkes. Einen

Schritt weiter will das Fürstenhaus

Bad Berleburg gehen, das

Wisente in den Wäldern rund

um die Odebornstadt auf einer

4300 Hektar großen Fläche, die

nicht durch Zäune abgegrenzt

ist, ansiedeln will (s. Extra-Bericht).

Die mächtigen Tiere in

Vrees machen schon jetzt eine

gute Figur. „Sie sind sehr agil“,

erläutert Dierkes. Der Eindruck

eines verträumten Herdentieres,

das friedlich Gräser, Moose

und Rinden frisst, könne sich

gerade bei Bullen schnell ändern.

Revierförster Dierkes

musste deshalb schon mal flugs

das sichere Innere seines Geländewagens

aufsuchen, weil

der 900 Kilo schwere Spinax

plötzlich bis auf 20 Schritt Entfernung

an ihn heran galoppiert

Mit

HEPA-Filter!

69. 95

139. 95

ehemaliger Verkaufspreis:

Ihre Ersparnis:

50 %

Bodenstaubsauger

Progress PC 4413, 1800 Watt, silber metallic, mit Hepa-

Filtersystem,, umschaltbare Kombi-Bodendüse Vario 500 und

Staubbeutel-Füllanzeige, inklusive Fugendüse und Möbelpinsel

59. Fun Collection

95 39. 95

Schubladen-Mobil

Lara, Maße BxTxH 64x30x42 cm

kam. Angst hatte Dierkes aber

nicht. „Die Tiere sind an Menschen

gewöhnt und sehr neugierig.

Selbst die Motorsägen

der Waldarbeiter locken sie

an“, erzählt der Förster.

Die Wisent-Auswilderung

ist ein gemeinsames Projekt des

Niedersächsischen Landesbetriebes

für Wasserwirtschaft,

Küsten- und Naturschutz

(NLWKN) und der Privatforstverwaltung

Arenberg-Meppen.

Der Landesbetrieb sieht das

Ganze zudem als Biotop- und

Artenschutz an. „Die Wisente

sorgen dafür, dass halboffene

Landschaften wie Magerrasen

und Heiden nicht vollständig

bewalden und der Artenreichtum

erhalten bleibt“, erklärt

Projektleiter Hermann Wreesmann.

Die Privatforstverwaltung

Arenberg-Meppen, der das

Gelände gehört, wird für ihre

freiwilligen Naturschutzleistungen,

wie etwa die Bereitstellung

des Areals und des Revierförsters,

finanziell entschädigt.

Die Gesellschaft ging aus

dem früheren Familienbesitz

der Herzöge von Arenberg hervor,

die seit dem Jahr 1803 im

Emsland als Landesherren aktiv

waren. Dritter im Bunde ist die

Universität Osnabrück. Weil

der weltweit letzte freilebende

Wisent vor rund 80 Jahren getötet

wurde und das Wissen

über diese Tierart lückenhaft

ist, interessieren sich die Wissenschaftler

vor allem dafür,

wie sich die Wisente mit ihrem

halbwilden Lebensraum und

ANSIEDLUNG

RÜCKT NÄHER

Bad Berleburg. Die Ansiedlung

der Wisente in den Wittgensteiner

Wäldern rückt immer

näher, zuletzt meldete eine

Nachrichtenagentur sogar, dass

dieses Projekt bald starten werde.

Es mehren sich in jedem

Fall die Zeichen, dass spätestens

2009 zwölf Wisente ausgewildert

werden sollen, auf einer

Fläche von 4300 Hektar in den

Wäldern des Fürstenhauses

Sayn-Wittgenstein-Berleburg.

Ab Ende 2008 sollen die Tiere

zunächst in einem 80 Hektar

großen Auswilderungsgehege

leben, um sich an die Umgebung

zu gewöhnen. Der Berleburger

Forstdirektor Johannes

Röhl bestätigte dies zuletzt gegenüber

der Siegener Zeitung

zwar nicht, Anträge würden

erst nach einem Seminar am 8.

und 9. Februar gestellt. Dennoch

scheinen die Planungen

weit fortgeschritten. BW

Wisente sind in Wittgenstein derzeit nur geplant. Im niedersächsischen Vrees gibt es

sie bereits. Foto: ddp

den anderen Waldbewohnern

arrangieren. Die meisten Erfahrungen

sammelt der Revierförster

aber bei seinen regelmäßigen

Rundgängen. Zum Beispiel

die, dass die Herde nicht das

+++ Nur noch 4 Tage +++ Nur noch bis Samstag +++

GROSSER WSV!

VIELE VIELE VIELE

MARKEN-

MARKEN-

MARKEN-

MARKEN-

RABATTE

IN ALLEN

ABTEILUNGEN!

BIS ZU

67

67% 67%%

AUF

AUSSTELLUNGS-

STÜCKE

*Gilt nicht bei reduzierter Ware, Ware aus unserem aktuellen

Prospekt sowie Hülsta Now. Nur gültig bei Neuverträgen. Nicht

kombinierbar mit anderen Aktionen. Gültig bis 12.01.2008.

SIEGEN�ZENTRUM

... Sandstr. 80

... Emilienstr. 9

Tel.: 0271-23 25 50

OLPE STACHELAU

... direkt an der B 54

Tel.: 02761-94560

älteste Muttertier mit der Führung

beauftragt hat, erläutert

Dierkes und fügt hinzu: „Bei

uns führt immer noch der Bulle

das Kommando, die Kuh hat

diese Aufgabe nicht angenom-

*

* 50% 30% 30 30% 30

auf freigeplante

Küchen von

28%*

auf

Leben.�Wohnen.�Einrichten.

Leben.�Wohnen.�Einrichten.

men.“ Insgesamt spielen die

Wisente im Eleonorenwald eine

dominante Rolle. „Die anderen

Wildarten halten Abstand, bis

auf die Wildschweine“, berichtet

der Förster. (ddp)

30auf auf

* 28% 28 28%

28auf auf auf

16%*

auf

„JETZT ZU BALD UND

NACH HERZENSLUST

EINRICHTEN!“

www.moebel-hb.de�•�e-mail:�info@moebel-hb.de�•�Geöffnet:�...�Mo-Fr�9.30-19.00�...�Sa�9.30-18.00


EC Siegerland startet in die Pokal-Runde

Wochen-Anzeiger Mittwoch, 9. Januar 2008 | SPORT

www.cinestar.de

CineStar | Siegen

Sandstraße 31

B I am legend FSK 16

15.15;

17.15;

17.45

(außer

Mo.);

19.45;

20.15;

Fr./Sa.

auch

22.30;

23.00

Der letzte Mensch auf der Erde ist nicht allein.

Ihr Kinoprogramm vom 10. 1. – 16. 1. 2008

I am legend l FSK 16 | 15.15; 17.15, 17.45

(außer Mo.); 19.45; 20.15; Fr./Sa. auch 22.30;

23.00 Uhr

Herr Figo und das Geheimnis der Perlenfabrik l

FSK 0 | 15.30; 17.45; So. auch 13.00 Uhr

Alien vs. Predator 2 l FSK 18 | 20.30; Fr./Sa.

auch 23.00 Uhr

Der Fuchs und das Mädchen l FSK 0 | 15.00;

So. auch 12.45 Uhr

Kleiner Dodo l FSK 0 | 14.45; 16.30;

So. auch 12.45 Uhr

Tödliche Versprechen l FSK 16 |

20.00 (außer Mo.), Fr./Sa. auch 22.30 Uhr

Alvin & die Chipmunks l FSK 0 l 15.00; 18.15;

So. auch 12.45 Uhr

Elizabeth l FSK 12 l 17.15 (außer So./Mo.);

Fr./Sa. 20.30 Uhr

Keinohrhasen l FSK 6 | 14.45; 17.15; 20.00;

Fr./Sa. auch 22.45 Uhr

Verwünscht l FSK 0 | 15.15; 17.45;

20.15; So. auch 13.00 Uhr

Bee Movie l FSK 0 | 15.15; 17.30;

So. auch 13.00 Uhr

Hitman l FSK 18 | 20.30 (außer Fr./Sa./Mo.);

Fr./Sa. 23.15 Uhr

Kabadayi (türk. OmU) l FSK 16 |

nur Fr./Sa. 22.45 Uhr

Der goldene Kompass l FSK 12 |

17.30; 20.15 (außer Mi.)

Mr. Magoriums Wunderladen | FSK 0 |

nur So. 12.45 Uhr

Warum Männer nicht zuhören... l FSK 12 |

20.00 Uhr

American Gangster l FSK 16 |

nur Fr./Sa. 22.30 Uhr

30 Days of night l FSK 18 |

nur Fr./Sa. 23.00 Uhr

Die drei ??? l FSK 6 | So. 12.30 Uhr

Ratatouille l FSK 0 | Do. 15.00; So. 12.30 Uhr

KinderKinoKlub: Mimzy

FSK 6 | Tägl. außer Do. 15.00 Uhr

CineExtra: Tuyas Hochzeit | FSK 12 |

So. 17.15; Mo. 17.15 & 20.00 Uhr

CineSneak

Der Überraschungsfilm | FSK 16 | Mi. 20.30 Uhr

INFORMATION

Jeden Sonntag: Happy Family!

Das bedeutet: Wer als Erwachsener ein Kind

unter 12 J. in einen Film ab 0 oder 6

begleitet, zahlt ebenfalls nur den Kinderpreis!

24 STD-TICKET-HOTLINE

01805 / 11 88 11 (14 CENT/MIN)

Mobil ggf. teurer

Änderungen und Irrtümer vorbehalten! www.cinestar.de

Mystische Welten

Die Rückkehr

der Shaolin

Die Kung Fu Show über das

Leben der Shaolin Mönche

Di. 12. Feb.'08

Apollo-Theater

Siegen

Tickets und Tourneedaten 2008:

www.proticket.de

01803-77 68 42

und bei allen ProTicket-VVK-Stellen

9Ct./Min.

Werben

bringt

Gewinn.

Der vierte Titel in Folge für Nicole Stettner

Siegen. Rund 150 Gäste hatten sich zur Weihnachtsfeier der Abteilung Judo der Judo-Vereinigung

Siegerland eingefunden, darunter sogar eine Delegation des Vereins Yama-Arashi Herborn. Im

Verlaufe der Feier wurden auch die Sportler des Jahres der Altersklassen U 11 bis U 17 geehrt. Im

Laufe des Jahres werden Punkte für Turniere und Meisterschaften vergeben. Nicole Stettner und

Jonas Heinrich waren im Jahre 2007 erstmalig in der U14 am Start und sicherten sich beide auf

Anhieb den ersten Platz. Nicole Stettner brachte hierbei sogar das Kunststück fertig, den

begehrten Titel zum vierten Mal hintereinander zu gewinnen. – Die Sportler des Jahres im

Überblick: U11 männlich: 1. Can Alpagut, 2. Dennis Kütting, 3. Nico Will; U11 weiblich: 1. Ana

Alonso, 2. Saskia Kolb, 3. Katrin Gonska; U14 männlich: 1. Jonas Heinrich, 2. Suad Ramic; U14

weiblich: 1. Nicole Stettner, 2. Erena Fligg, 3. Anja Buchta; U17 männlich: 1. Nico Schardt, 2.

Robin Loos, 3. Marvin Kray; U17 weiblich: 1. Tamara Fligg, 2. Sabrina Stettner, 3. Kyra Quast.

Ziel: Klassenerhalt

Start für den EC Siegerland

Netphen. Am Freitag, 11.

Januar, beginnt für den EC

Siegerland mit dem Heimspiel

gegen die „Realstars“

vom ESV Bergisch Gladbach

die Verbandsliga-Pokalrunde.

Der Verbandsliga-

Pokal, der die sportliche

Qualifikation für die kommende

Verbandsligasaison

darstellt, wird in zwei Gruppen

ausgetragen.

Nachdem der ECS in der

Verbandsligahauptrunde am

Ende auf dem achten Platz

landete, startet man im Verbandsligapokal

in der Gruppe

A. Damit trifft man auf

die Verbandsligisten Grefrather

EC und den TuS Wiehl.

Dazu kommt aus der Landesliga

der EHC Neuwied, die

Soester EG und der ESV

Bergisch Gladbach. Beim

EHC Neuwied, der in der

Landesliga A den Meistertitel

erringen konnte, spielen

insgesamt sechs Spieler, die

in der Vergangenheit das

„Keiler“-Trikot trugen, darunter

auch Ex-Spielertrainer

Daniel Walther.

Als dritte Mannschaft

aus der Landesliga trifft man

auf die „Realstars“ vom ESV

Bergisch Gladbach, die letzte

Saison noch in der Regionalliga

aktiv waren. Aufgrund

von finanziellen Problemen

zog man die Teilnahme

in dieser Liga zurück

und trat in der Landesliga

mit dem Ziel Aufstieg an.

Das Spiel in der Netphener

Eissporthalle beginnt am

Freitag um 19.45 Uhr.

kurz

&BÜNDIG

DOPPELTER

SPIELTAG

Kirchen. Der VfL Kirchen

richtet am Sonntag, 13. Januar,

einen Doppel-Spieltag

im Faustball aus. Zunächst

beginnt um 10 Uhr

in der Kirchener Molzberghalle

der zweite

Spieltag der weiblichen A-

Jugend in der VerbandsligaMittelrhein/Rheinhessen.

Ab 13 Uhr folgt der

dritte Spieltag der D-Jugend,

die ebenfalls in der

Verbandsliga Mittelrhein/

Rheinhessen spielt. Mehr

Infos gibt es auch im Internet

unter www.faustballkirchen.de.

KURSE BEI

„ :ANLAUF“

Siegen. Seit 1999 gibt

„:anlauf“ in Siegen in

Kursen Tipps und Anregungen,

wie gesundheitsorientierte

Bewegung

leicht umsetzbar ist und

auch im Alter noch beachtliche

körperliche

Leistungen möglich sind.

Die Kursleiter vermitteln

in zehn Wochen den Einstieg

in das gesundheitsorientierteHerz-Kreislauftraining.

Ein Infoabend zu

den Einsteigerkursen findet

am Montag, 14. Januar,

um 19 Uhr im Multifunktionsraum

von „:anlauf“

in der Kölner Straße

3 in der Oberstadt statt.

Am Donnerstag, 10. Januar,

um 19 Uhr stellen

Martin Hoffmann und

sein Trainerteam das Konzept

vor, mit denen in den

letzten Jahren rund 150

Läuferinnen und Läufer

erstmals einen Marathon

erfolgreich absolvierten.

Kinder wollen lernen.

Gebt Ihnen dieChance!

help

and

hope

hilft Kindern in Not.

Impressum

Wochen-Anzeiger

SSV Sohlbach-Buchen

SSV-Cup 2008

Fußball-Hallenturnier für

Senioren-Mannschaften in der

3-fach-Sporthalle am Schießberg

Samstag, den

12. 1. 2008, Beginn: 11 Uhr

Gruppe A

• VfL Klafeld-Geisweid • SSV Sohlbach-Buchen

• SSV Meiswinkel-Oberholzklau • SC Hüttental

Gruppe B

• SV Netphen • FC Laasphe

• SV Birlenbach • SV Vatanspor

Gruppe C

• FC Kreuztal • SuS Niederschelden 2.

1965

• SV Setzen • SpVg Anzhausen-Flammersbach

Große Tombola • Für Verpflegung ist gesorgt!

Auf vielfachen Wunsch

Moderation und

Unterhaltung von

Thomas Baumgarten.

SOHLBACH-BUCHEN

e. V.

E- und D-Jugend-Turnier:

Sonntag, den 13. 1. 2008, ab 11.00 Uhr

Ein Sieg für Maximilian Löw

Bezirksmannschaft weiter auf Erfolgskurs

Bödefeld/Wittgenstein. Am

vergangenen Sonntag fanden

die nächsten beiden WSV-

Elan-Nachwuchscup-Rennen

statt, im Skigebiet in Bödefeld-

Hunau. Die Bezirksmannschaft

des Bezirks Rothaar konnte

sich erneut gegen die starke

Konkurrenz der Läufer aus dem

Hochsauerlandkreis und der

Mannschaften aus Ruhrgebiet

und Rheinland gut behaupten.

Trainiert werden die Rennfahrer

von Heiko Eckermann und

Markus Lohmann.

Einen Sieg landete Maximilian

Löw vom SV Oberes

Banfetal in der Klasse der

Schüler 8, im zweiten Rennen

fuhr er zudem auf den zweiten

Rang. Zwei dritte Plätze gelangen

seiner Vereinskameradin

Marina Lea Blecher, einen

weiteren „Stockerl“-Platz fuhr

Linus Friedrich (SC Rückershausen)

mit dem 3. Rang ein.

Wie hart bei den Rennen

gekämpft wird, zeigte der dritte

Platz von Marina Lea Blecher

im ersten Rennen. Von Platz 2

trennten sie 0,07 Sekunden –

also sieben Hundertstel – und

somit viel weniger als ein

Auf dem Bild ist das Team Rothaar zu sehen (von links):

Annika Slenzka, Marina Lea Blecher, Heiko Eckermann,

Maximilian Löw, Linus Friedrich und Reha Friedrich.

Wimpernschlag. Die Rennläufer

des Bezirks Rothaar freuten

sich also insgesamt über fünf

Plätze „auf dem Stockerl“, und

fiebern nun den nächsten Rennen

entgegen: Für Sonntag,

13. Januar, ist die Bezirksmeisterschaft

im Alpincenter Hesselbach

geplant. Die Rennergebnisse

im Überblick: Reha

Friedrich (SC Rückershausen,

W 8) – Platz 6 und 7; Maximilian

Löw (SV Oberes Banfetal,

M 8) Platz 1 und 2; Marina Lea

Blecher (SV Oberes Banfetal,

W 10) zweimal Platz 3; Annika

Slenzka (SC Rückershausen,

W 11) Platz 6; Linus Friedrich

(SC Rückershausen, M 11)

Platz 3 und 4.

www.helpandhope-stiftung.com

Spendenkonto

Konto 01 500 910 00

BLZ 440 800 50

Dresdner Bank AG Dortmund

Anzeigen helfen KAUFEN und VERKAUFEN.

Herausgeber: Siegerländer Wochen-Anzeiger GmbH & Co. KG, Obergraben 39, 57072 Siegen,

Telefon (02 71) 59 40 - 3 69; Druck: Vorländer GmbH & Co. KG, Siegen;

Redaktion: Nicole Klappert, Jan Krumnow und Anja Weller – Tel. (02 71) 59 40 - 3 07 / 4 21 / 3 15;

Tel. Anzeigenannahme (02 71) 59 40 - 3 33 verantwl. für den Anzeigenteil: Elisabeth Trapp.

Geschäftsstellen: Siegen, Obergraben 39; Olpe, Mühlenstr. 3; Kreuztal, Marburger Str. 17;

Bad Berleburg, Poststr. 34; Betzdorf, Wilhelmstr. 13.

Vertrieb: (02 71) 59 40 - 3 95. – Erscheint einmal wöchentlich. Anzeigenpreisliste Nr. 18 gültig.


Gutes aus der Konserve

Durch die schonenden Verarbeitungsmethoden und

die Verwendung erntefrischer Rohstoffe bleiben Geschmack,

Aussehen und wertvolle Inhaltsstoffe unserer Gemüsekonserven

weitgehend erhalten.

Sie sind daher eine ideale und praktische Alternative

zu frischem Gemüse!

KING’S CROWN ®

Feine Brechbohnen

Abtropfgewicht 455 g

(kg = 1,43) 850-ml-Dose 0, 65

KING’S CROWN ®

Prinzeßbohnen Fein,

Abtropfgewicht 220 g (100 g = 0,25)

425-ml-Dose

0, 55

KING’S CROWN ®

Champignons

I. Wahl, in Scheiben,

Abtropfgewicht 170 g

(100 g = 0,38)

314-ml-Glas

0, 65

Einkaufs

Die nachstehend aufgeführten Artikel

zählen nicht zu unserem Standardsortiment.

Wir empfehlen Ihnen, sich zu bevorraten.

Tipp

VITALIS ®

Diät-Drink MAHLZEITENERSATZ

12 Portionen in den Geschmacksrichtungen:

Vanille Erdbeer Schoko Café au Lait

Eiweißangereichertes Molkenpulver

mit verschiedenenZuckerarten,

Vitaminen, Mineral- und

Ballaststoffen je Dose 4, 99

Obst,

kalorienreduziert

Wahlweise:

Fruchtcocktail, ATG 330 g (kg = 3,91)

Aprikosen, ATG 310 g (kg = 4,16)

Pfirsiche, ATG 305 g (kg = 4,23) 580-ml-Glas 1, 29

Hühnerfrikassee/

Geflügel-Ragout fin

Hühnerfrikassee mit Gemüse

(Fleischeinwaage: 35% Hühnerfleisch)

Geflügel-Ragout-Fin

(Fleischeinwaage: 40% Putenfleisch)

KING’S CROWN ®

Spargel

Handgeschält, weiß,

aus erntefrischer

Rohware,

Abtropfgewicht 205 g

(100 g = 0,63)

370-ml-

Glas

1, 29

Pfifferlinge

Unsortiert

Abtropfgewicht 165 g

(100 g = 0,60)

314-ml-Dose

0, 99

Pumpernickel oder Vollkornbrot

Wahlweise:

Party-Pumpernickel-Rolle, 250 g, Echt westfälischer

Pumpernickel, dunkles, leicht

süßliches Brot und durch den schonungsvoll

verbackenen Roggen kräftig zugleich

Party-Vollkorn-Rolle, 250 g, Westfälisches

Vollkornbrot,

jeweils ohne Konservierungsstoffe

(100 g = 0,24)

Rolle 0, 59

Ravioli, sortiert

Ravioli mit Fleisch in pikanter Sauce

Ravioli in Tomatensauce

(kg = 1,11) 800-g-Dose 0, 89

Filz-Clogs für Kinder

Obermaterial: wärmender

Wollfilz aus 70% Wolle,

30% Polyester, Bio-Fußbett

mit Wollfilzdecksohle, Laufsohle:

leichtes EVA

Paar 4, 99*

Baumwollstrumpfhose

für Kinder

Aus ca. 78% Baumwolle,

ca. 20% Polyamid und

ca. 2% Elasthan,

in verschiedenen Farben,

Größen: 86/92

bis 152/164

Stück 1, 29*

Fleckenentferner

Vielseitiger

Reinigungsverstärker

Stretchhose

für Mädchen

98% Baumwolle, 2% Elasthan,

Slub Denim in unterschiedlichen

Auswaschungen oder

Twill in aktuellen Farben,

modische Modelle, teils mit

Ziersteppung auf den Gesäßtaschen,

Größen:

116 bis 164

Stück 6, 59*

Imprägnierspray

Farblos,

zum wirksamen

Schutz von Leder

und Textilien

(Liter = 3,97)

300-ml-Dose

1, 19*

ALDI ®

Wäsche-

Multifunktionswerkzeug

Kinder-Pyjama

lang

Aus reiner supergekämmter

Baumwolle, verschiedene

Modelle und Farben, Größen:

104 bis 164

Stück 3, 99*

online: www.aldi.com wap.aldi.de

Kräftige 160-Watt-Maschine zum Bohren, Schleifen, Gravieren,

Trennen und Polieren, variable Drehzahlregulierung,

inkl. 40-teiliges Zubehör wie z. B. flexibler Welle, Stativ,

Fliesenschneider-Aufsatz und keramischer Fräse,

im handlichen Aufbewahrungskoffer Stück19, 99*

LED-Nachtlicht

mit Bewegungsmelder

Batteriebetrieben (Batterien inklusive) oder

230 Volt für die Steckdose,

sehr geringer Energieverbrauch durch LED-

Lampen, mit Infrarot-Sensor, schaltet bei

Bewegung das Nachtlicht ein und automatisch

aus, auch manuelles Ein- oder

Ausschalten möglich

Stück 5, 99*

steife

für Haushalt und

(kg = 3,23) Stärkt und pflegt

400-g-Dose 1, Freizeit, mit Pump-

29 Ersatzbezüge

YANO ® Schweinefleisch

Original polnisches Schweinefleisch

(kg = 3,97) 300-g-Dose 1, 19

KING’S CROWN ®

Junge Erbsen

Extra fein, Abtropfgewicht

280 g

(kg = 1,75)

425-ml-Dose 0, 49

KING’S CROWN ®

Zarter

Gemüsemais

Vakuumverpackt,

Abtropfgewicht 285 g

(kg = 1,58)

425-ml-Dose

0, 45

zerstäuber

(Liter = 2,78)

500-ml-Flasche

1, 39*

KING’S CROWN ®

Junge Erbsen

mit Möhrchen

Junge Erbsen extra fein mit Möhrchen,

Abtropfgewicht 530 g

(kg = 1,60) 850-ml-Dose 0, 85

Junge Erbsen sehr fein mit Möhrchen,

Abtropfgewicht 265 g

(kg = 1,85) 425-ml-Dose 0, 49

KING’S CROWN ®

Ganze Tomaten

Im eigenen Saft, geschält,

Abtropfgewicht 480 g

(kg = 1,15) 850-ml-Dose 0, 55

KING’S CROWN ®

Passierte Tomaten

(kg = 0,50) 500-g-Pckg.

0, 25

KING’S CROWN ®

Champignons

I. Wahl, ganze Köpfe, Abtropfgewicht 230 g

(100 g = 0,39)

425-ml-Dose 0, 89

III. Wahl, in Scheiben,

Abtropfgewicht 170 g

(100 g = 0,26)

314-ml-Dose 0, 45

Weißes und Buntes

(außer Seide),

mit Drehverschluss

1000-ml-Flasche

0, 99*

Schläfen-/Ohrthermometer

Messung im Ohr, an der Schläfe Messdauer innerhalb 1 Sekunde

Signalton bei erhöhter Temperatur

Großes LCD-Display

Batterien im Lieferumfang enthalten Stück 13, 99*

Bodenreinigungs-Set

Bestehend aus:

Teleskopstiel, ca. 140 cm Länge,

Stielarretierung durch Drucktaste

Klapphalter mit stabiler

Kunststoffplatte

Mikrofaser-Feuchtwischbezug

mitNylon-Aktiv-Reinigungsfaser

4-teiliges Set 5, 79*

Kleinraumdeo

Wirkt gegen unangenehme

Gerüche in Spülmaschinen,

Autos, Mülleimern, Kühlschränken

und Staubsaugern,

in verschiedenen

Duftrichtungen

Stück 0, 79*

zum Bodenreinigungs-Set

Mikrofaser-Feuchtwischbezug und Mikrofaser-

Wischbezug mit Nylon-Aktiv-Reinigungsfaser,

passend für alle handelsüblichen

Klapphalter

2er-Packung 2, 59*

* „ALDI aktuell”-Artikel sind immer nur kurzzeitig im Verkauf. Wir planen die Angebotsmenge jeweils mit dem Ziel, der Nachfrage für mindestens drei Tage entsprechen zu können.

Auch bei sorgfältigster Planung der Angebotsmenge ist es aber nicht immer vermeidbar, dass einzelne ALDI-Märkte bereits am ersten Verkaufstag ausverkauft sind. Wir bitten um Ihr Verständnis.

36 36 Monate

Hersteller-

Garantie

36 36 Monate

Hersteller-

Garantie

36 36 Monate

Hersteller-

Garantie

10.Jan.

10.Jan.

... ab Do.

... ab Do.

Handtuft-Teppich

Ca. 160 x 230 cm, 100% Japan-Acryl,

Florhöhe ca. 8 bis 9 mm, in modernen

Dessins und Farben

Stück 69, 99*

Qualitäts-Pfanne, 28 cm

Geschmiedete Profi-Qualität, außen emailliert, innen mit

langlebiger, robuster Titan-Plasma-Grundierung und Teflon-

Platinum-Pro-Antihaftbeschichtung

Neu: Mit integrierter Hitzekontrolle

zum Energiesparen

Stück 15, 99*

36 36 Monate

Hersteller-

Garantie

Allesschärfer

Zum Schärfen von Messern, Scheren und

Schraubendrehern, leistungsstarke 60 Watt Stück 8, 59*

Kinder-

Karnevalskostüm

Aus 100% Polyester,

verschiedene Modelle und

Farben, Größen: S (4 bis 6 Jahre)

bis M (7 bis

10 Jahre) Set 3, 99*

Amaryllis

im Terrakottatopf

Zwiebel 28/30, verschiedene

Farben, im ca. 16-cm-Terrakottatopf

mit Untersetzer,

getütet

Stück 3, 49


Freitag, 11. Januar

Geführte Wanderung zum Schieferschaubergwerk

und zur Kirche

Raumland, TP: 14 Uhr, Haus am

Schlosspark.

Liedermacher- und Volksliederabend

mit Michael und Rolf in der

Eingangshalle/Cafeteria der Baumrainklinik,

19 Uhr.

Weltgebetswoche der Ev. Allianz

im Vereinshaus, Fürst-Richard-

Straße, 19.30 Uhr.

Die Oldtimerfreunde Bad Berleburg

treffen sich jeden 2. Freitag

i. M. ab 19.30 Uhr im Clublokal

Gasthof Kunz, Bad Berleburg-

Raumland.

Bad Berleburg

Stadtverwaltung, Poststraße 42

Vorwahl (0 27 51)

9 23 - 0

Sprechzeiten: Mo.–Fr. 8.30–12.30 Uhr

Mo.–Mi. 14.00–16.00 Uhr

Do. 14.00–18.00 Uhr

Außerdem ist die Information des Rathauses

während der Mittagszeit besetzt.

Stadtjugendpflege: Katharina Benner

Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern

4 11 - 8 23

des Kreises Siegen-Wittgenstein, Poststraße 40 92 61 11

Polizeistation Bad Berleburg, Im Herrengarten 7 90 90

DRK-Rettungswache, An der Gontardslust

Schiedsmann:

61 61

Bezirk Arfeld: Heinrich Busch (0 27 55) 22 48 89

Bezirk Aue/Wingeshausen: Hubertus Kroh (0 27 59) 6 03

Bezirk Bad Berleburg: Günter Lückel (0 27 51) 5 14 10

Diakonisches Werk, Schützenstr. 4 9 21 - 3 (Zentrale)

Trimm Trab – Laufen, Walken,

Nordic Walken, freitags, 17.30

Uhr, ab dem Parkplatz am

Stöppel.

Ökum. Andacht in der Odebornklinik

freitags um 16.15 Uhr.

Diakonisches Werk im Kirchenkreis

Wittgenstein, Suchtberatung,

Bad Berleburg, Schützenstraße

4. Öffnungszeiten: freitags

8-12 Uhr und 14-16 Uhr.

Diakoniestation – Bad Berleburg:

freitags 8-15 Uhr, montags bis donnerstags

8-17 Uhr (gleichzeitig

Schwangerenberatung und nach

Absprache), Tel. (0 27 51) 9 21- 3.

Bereitschaftsdienst: Tel. 01 70/

8 51 77 80. - Beratung: freitags 8-

13 Uhr, montags bis donnerstags

8-17 Uhr.

Spielabend des Skatvereins „Herz-

Dame“ um 19 Uhr, freitags, im

Gasthof „Zur Linde“ in Berghausen.

Gäste sind willkommen.

Samstag, 12. Januar

Seniorenwanderung der SGV-Abt.

Bad Berleburg mit Karin Steinhoff

(ca. 8 km) von Kühhude zur Skihütte

nach Girkhausen, TP: 13.30

Uhr. Anmeldung unter Tel.

(0 27 51) 78 81.

Gobelin-Waren – Verkaufsausstellung

mit Frau Achterkamp, 10 Uhr

vor der Cafeteria der Odebornklinik.

Auch Sonntag.

Lebensrettende Sofortmaßnahmen

für Führerscheinbewerber, jeden

2. Samstag i.M., 9-16.30 Uhr,

DRK-Zentrum Bad Berleburg,

Ederstr. 70.

Besichtigung des Schlosses der

Fürsten zu Sayn-Wittgenstein-

Berleburg um 14.30 Uhr (zusätzliche

Termine für Gruppen ab 20

Personen nach Vereinbarung).

Nordic-Walking-Kurs des SC

Girkhausen samstags um 14 Uhr,

Skihütte auf der Steinert, Girkhau-

Freitag, 11. Januar:

„Kassandra“ – Schauspiel nach

einer Erzählung von Christa

Wolf. 20 Uhr, Apollo-Theater

Siegen, Morleystr. 1. Auch

Samstag.

Caveman – Wie Mann und Frau

doch noch (zusammen) glücklich

werden. 20 Uhr, Lÿz Siegen,

St.-Johann-Str. 18. Auch Samstag

(keine Karten mehr im

VVK), Sonntag um 18 Uhr.

sen. Anmeldung: Mathias Dickel,

Telefon (0 27 58) 20 14 88, oder

Ralf Klose, Tel. (0 27 58) 98 81 20.

Kart-Training – samstags um 14

Uhr auf dem Gelände der Firma

Ejot an der B 480.

Sonntag, 13. Januar

Weltgebetswoche der Ev. Allianz

im Vereinshaus, Fürst-Richard-

Straße, 19.30 Uhr.

Besichtigung des Heimathauses in

Diedenshausen, Joh.-Althusius-Str.

6, jeden 2. Sonntag i. M. von 14

bis 18 Uhr oder nach tel. Vereinbarung

(Tel. 0 27 50-310).

Gottesdienst der Freien evangelischen

Gemeinde Arfeld jeden 2.

Sonntag i.M. um 17 Uhr.

Lauftreff – VfL Bad Berleburg,

Joggen, sonntags 11 Uhr, Sportanlage

Stöppel.

Besichtigung des Schlosses der

Fürsten zu Sayn-Wittgenstein-

Berleburg um 14.30 Uhr (zusätzliche

Termine für Gruppen ab 20

Personen nach Vereinbarung).

Trimm Trab – Laufen, Walken,

Nordic Walken ab dem Parkplatz

am Stöppel, sonntags 11 Uhr.

Gottesdienst der Freien evangelischen

Gemeinde Arfeld jeden

Sonntag, 10 Uhr.

Montag, 14. Januar

„Leben mit der Krankheit – Bewältigung

neurologischer Krankheiten

und deren Folgen“ – Vor-

trag Dipl.-Psychologe D. Liebing,

16-17 Uhr, Odebornklinik.

Lauftreff u. Walking – VfL BLB,

Sportanl. Stöppel,jed. Mo. 19 Uhr.

Chorprobe des Gemischten Chores

„Liederkranz“ Dotzlar jed. Montag

im Gemeinschaftsraum der

Kulturhalle „Wittgenstein“, 19.30

bis 21 Uhr.

Fibromyalgi-Reha-Sportgruppe –

jeden Mo. Gymnastik von 19 bis

19.45 Uhr, Wassergymnastik 18

Uhr, „Haus am Schlosspark“,

Hochstr. 7.

„Wie ernähre ich mich richtig?“ –

Vortrag um 16.30 Uhr in der

Baumrainklinik. Leitung: Friedhelm

Höse, diätetisch geschulter Koch.

Das Möbellager des Vereins für

soziale Dienste und Arbeit im Kirchenkreis

Wittgenstein, Raumland

(Bhf.), Wittgensteiner Str. 2,

ist jeden Montag von 14 bis 16

Uhr geöffnet, Tel. (0 27 51)

95 90 61.

Seniorengymnastik – jeden Montag,

14.30-15.30 Uhr, DRK-Haus,

Bad Berleburg, Ederstraße 70.

Bridge-Club Bad Berleburg –

Clubturnier montags, 14.30 Uhr,

Gasthof Gunsetal. Anmeldung:

Tel. (0 27 51) 5 24.

Diakonisches Werk im Kirchenkreis

Wittgenstein, Suchtberatung,

Bad Berleburg, Schützenstr.

4, Öffnungszeiten: montags 8-12

Uhr und 14-17 Uhr.

Dienstag, 15. Januar

„Schlaganfall-Vorboten, Risikofaktoren

und Behandlung“ – Vortrag

Dr. R. Baum, 19 Uhr, Herz-

Kreislauf-Klinik.

Kinoabend mit DVD-Filmen,

19 Uhr, Baumrainklinik.

Offene Mutter-Kind-Gruppe –

dienstags in ungeraden Kalenderwochen

um 10 Uhr, kath. Gemeindehaus,

Im Herrengarten 2.

Samstag, 12. Januar:

Hochzeitsmesse 2008 – Großer

Saal der Siegerlandhalle in Siegen,

auch Sonntag, 10-18 Uhr.

Sonntag, 13. Januar:

Becky – eine Sow? – Kinderund

Jugendchor Siegen-Süd um

17 Uhr, Apollo-Theater Siegen,

Morleystr. 1.

Orgel und Saxophone – Kantorei

Siegen und Studio für Neue

Besichtigung des Schlosses der

Fürsten zu Sayn-Wittgenstein-

Berleburg um 14.30 Uhr (zusätzliche

Termine für Gruppen ab

20Personen nachVereinb.).

Spielabend des Bad Berleburger

Schachvereins um 20 Uhr, jeden

Dienstag, Gasthof Gunsetal.

Diakonisches Werk im Kirchenkreis

Wittgenstein, Suchtberatung,

Bad Berleburg, Schützenstraße

4, Öffnungszeiten: dienstags

von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis

17 Uhr.

Mittwoch, 16. Januar

Bridge-Club Bad Berleburg trifft

sich mittwochs um 18 Uhr zum

Spielen im Hotel Gunsetal. Info:

Tel. (0 27 58) 524.

Mittwochsgebet in der ev. Stadtkirche

um 18.30 Uhr.

„Neurologische Erkrankungen in

der Rehabilitationsklinik“, Vortrag:

13 bis 14 Uhr, Odebornklinik.

Gesprächsnachmittag im Rahmen

der Kurseelsorge mit Pastorin

Weissinger um 14.30 Uhr, Baumrainklinik.

Blutgerinnung, orale Antikoagulation,

Gerinnungsselbstkontrolle

bei Anke Göttlicher-Wanke in der

Herz-Kreislauf-Klinik, 19 Uhr.

SHG Osteoporose Wittgenstein in

der Baumrainklinik. Trockengymnastik:

16.15-17 Uhr, 17-17.45

Uhr für die Gruppe der Osteoporose-Erkrankten,

18-18.45 Uhr für

die präventive Gruppe. – Warmwassergymnastik:

17.15-18 Uhr,

18-18.45 Uhr für die Gruppe der

Osteoporoseerkrankten, 19-19.45

Uhr für die präventive Gruppe.

Die Parkinson-Regionalgruppe

Wittgenstein trifft sich jeden Mittwoch

um 14.45 Uhr in der Odebornklinik

zur Gymnastik und Ergo-Therapie.

Tel. (0 27 51) 64 52.

Wochenmarkt jed. Mittwoch von

14-18 Uhr auf dem Marktplatz.

Diakonisches Werk im Kirchenkreis

Wittgenstein, Suchtberatung

Bad Berleburg, Schützenstr. 4, Öffnungszeiten:

jeden Mittwoch von

8-12 Uhr und von 14-17 Uhr.

Donnerstag, 17. Januar

Arztvortrag um 16.30 Uhr in der

Baumrainklinik.

„Essen und Trinken nach Herzenslust“

– Vortrag Diätassistentin

G. Graffmann, 19 Uhr, Herz-Kreislauf-Klinik.

„Südfrankreich“ – Diavortrag von

H.-J. Zell um 19 Uhr, Baumrainklinik.

Bechterew-Therapiegruppe Bad

Berleburg – trifft sich um 19.30

Uhr in der Gymnastikhalle des

Gymnasiums zur Trockengymnastik.

Weitere Auskünfte unter Tel.

(0 27 51) 5 13 72.

AL-ANON, Gruppe Bad Berleburg,

Treffen jeden 1. und 3. Donnerstag

i.M. um 19.30 Uhr, Krankenpflegeschule

(gegenüber Kreiskrankenhaus

Bad Berleburg). Tel.

Heike (0 27 35) 31 80, Lisa

(0 29 84) 22 33.

Besichtigung des Schlosses der

Fürsten zu Sayn-Wittgenstein-

Berleburg um 14.30 Uhr (zusätzliche

Termine für Gruppen ab 20

Personen nach Vereinbarung).

Besichtigung der „Drehkoite“ in

Girkhausen, ab 15.30 Uhr, jeden

Donnerstag.

Tipps und aktuelle Informationen

zur gesunden Ernährung mit Diätberaterin

M. Friedrich in der Odebornklinik,

16 Uhr.

Luftgewehrschießen – 18 bis 19

Uhr, donnerstags, Sportanlage

Stöppel.

Kleinkaliberschießen auf der

Sportanlage Stöppel, donnerstags,

19 Uhr.

Anonyme Alkoholiker AA –

Gruppe Bad Berleburg. Treffen:

jeden Donnerstag, 19.30 Uhr,

Krankenpflegeschule (gegenüber

Kreiskrankenhaus), Tel. Ulli

(0 29 84) 22 33, Tel. Helmut

(01 73) 9 03 87 22.

Treffen der DRK-Bereitschaft jed.

Donnerstag, 20 bis 22 Uhr, DRK-

Zentrum, Bad Berleburg, Ederstraße

70.

Bibelgesprächskreis der Freien

evang. Gemeinde Arfeld, Stedenhofstr.

19, jed. Donnerstag, 20 Uhr.

Diakonisches Werk im Kirchenkreis

Wittgenstein, Suchtberatung,

Bad Berleburg, Schützenstr.

4, Öffnungszeiten: donnerstags 8

bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr.

Musik der Universität Siegen. 18

Uhr, Nikolaikirche Siegen.

Mittwoch, 16. Januar:

„Meine Schwester und ich“ –

Musikalisches Lustspiel von

Ralph Benatzky. 20 Uhr, Apollo-

Theater Siegen, Morleystr. 1.

Auch Donnerstag.

TAO – Die Kunst des Trommelns

– 20 Uhr, Großer Saal der

Siegerlandhalle in Siegen.

Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung

der Ehe-,

Familien- und Lebensberatungsstelle

Siegen im Diakonischen

Werk – Sprechstunde: 15-17 Uhr.

Kurzfristige Termine auf Anfrage:

Tel. (0 27 51) 92 13.

Das Möbellager des Vereins für

soziale Dienste und Arbeit im Kirchenkreis

Wittgenstein, Bad

Berleburg-Raumland (Bahnhof),

Wittgensteiner Straße 2, ist donnerstags

von 14 bis 17.30 Uhr

geöffnet, Tel. (0 27 51) 95 90 61.

Sprechzeit des Arbeitsamts Siegen

donnerstags 8 bis 11 Uhr in der

Dienststelle Bad Berleburg.

Bad Laasphe

Stadtverwaltung, Bürgerbüro, Mühlenstraße 20

Vorwahl (0 27 52)

90 91 80

Sprechzeiten: Mo.–Mi. 7.30–16.00 Uhr

Do. 7.30–18.00 Uhr

Fr. 7.30–12.00 Uhr

Mobiltelefone, Wasserwerk: (01 71) 7 03 43 86, Bauhof: (01 71)

7 03 43 87, Ordnungsamt: (01 51) 16 20 49 75, Kläranlage:

(01 51) 16 20 49 51

Polizeistation Bad Laasphe, Gartenstraße 11 47 84 84

DRK-Rettungswache, Bahnhof Friedrichshütte

Schiedsmänner:

8 88

Klaus Rudolf Homrighausen (0 27 52) 94 66

Rolf Blecher (0 27 54) 13 88

Pilzmuseum, Wilhelmsplatz 8 98

Radiomuseum, Bahnhofstraße 97 98

TKS Bad Laasphe GmbH,Wilhelmsplatz 20 00 81 oder 8 98

Haus der Jugend Bahnhofstraße 74 84

Diakon. Werk, Kirchplatz 20 (0 27 52) 4 77 77 - 1 oder - 2

Freitag, 11. Januar

Neujahrskonzert 2008 – Philharmonie

Südwestfalen. 19.30 Uhr,

Aula des Städt. Gymnasiums Bad

Laasphe. Eine Veranstaltung des

Kulturring. Infos und Kartenvorverkauf:

TKS, Tel. (0 27 52) 898.

Schach für Jugendliche, Schachverein

Laasphe 1954, jed. Freitag,

17-19 Uhr, im Städt. Gymnasium.

Übungsabend des MGV „Lyra“

Rückershausen jeden Freitag,

18.30-20 Uhr, im Dorfgem.-Haus

Rückershausen. Tel. (0 27 54)

22 06 59.

Haus der Jugend, Bad Laasphe,

Bahnhofstr., Tel. (0 27 52) 74 84,

geöffnet 15-22 Uhr, 19 Uhr Disco.

Pilzkundliches Museum Bad

Laasphe, Haus des Gastes. 13.30-

17.30 Uhr.

Freitagsclub – im Haus der Freien

ev. Gemeinde Bad Laasphe,

Lahnstr. 20, um 16 Uhr. – Jungenjungschar

der Freien ev. Gemeinde

Bad Laasphe, 17.30 Uhr.

Diakoniestation Bad Laasphe:

freitags 8 bis 15 Uhr, montags bis

donnerstags 8 bis 17 Uhr und nach

Absprache: Tel. (0 27 51) 9 21-3,

Tel. (0 27 52) 4 77 77-1. Bereitschaftsd.:

Tel. (01 60) 8 38 81 00.

Samstag, 12. Januar

Gemeinschaftswanderung: Rund

um Bad Laasphe. TP: 13.30 Uhr,

Haus des Gastes, Wilhelmsplatz.

Die Führung durch den SGV-Wanderführer

ist kostenlos (außer Busoder

Zugfahrt). Teilnahme für Jeden

möglich.

Wanderfreunde Fischelbach e.V. –

Beteiligung an der Wanderung

Limburg Dietkirchen, auch Sonntag.

Start: Samstag von 7.30-14

Uhr.

Haus der Jugend Bad Laasphe,

Bahnhofstraße 23, Tel. (0 27 52)

7 41 84, geöffnet jeden 2. Samstag

i.M. von 14 bis 19.30 Uhr.

Teenagerkreis der Freien ev. Gemeinde

Bad Laasphe trifft sich jeden

2. und 4. Samstag i.M. um 16

Uhr in der Lahnstraße 20.

VOM 11. BIS 17. JANUAR 2008

Radiomuseum v. Hans Necker,

geöffnet 14.30 bis 17 Uhr, Haus

der Jugend, Bahnhofstraße, Tel.

(0 2752) 97 98.

Pilzkundl. Museum Bad Laasphe,

Haus des Gastes, 12-16 Uhr.

Sonntag, 13. Januar

Wanderfreunde Fischelbach e.V. –

Beteiligung an der Wanderung

Olpe.

„Südfrankreich“ – Côte d'Azur

und französische Seealpen. Diavortrag

von Hans-Jürgen Zell um

15.30 Uhr, Haus des Gastes.

Die Briefmarkenfreunde laden ein

zum Kauf, Tausch und zur Information,

jeden 2. Sonntag i. M. von 10

bis 12 Uhr im Haus des Gastes.

Radiomuseum von Hans Necker,

14.30-17 Uhr, Haus der Jugend,

Bahnhofstr., Tel. (0 27 52) 9798.

Gottesdienst der Freien evangelischen

Gemeinde Bad Laasphe,

Lahnstr. 20, um 10 Uhr.

Montag, 14. Januar

Aqua-Fitness im Hallenbad Hotel

Lahnblick, 18-19 Uhr und 19-20

Uhr, Kneipp-Verein Bad Laasphe.

Info: Tel. (0 64 61) 8 86 09.

Treffen DRK-Bereitschaft mont.,

20Uhr,DRK-Zentum Bad Laasphe.

Sanitätsgruppe Malteser – jeden

Montag, 19.15 bis 21.15 Uhr,

Gartenstraße 13 (kath. Kirche).

SHG Osteoporose Wittgenstein in

der Klinik am Park. Trockengymnastik

16-18 Uhr (int. Gruppeneinteilung).

Bibelgespräch jeden Montag um

16.30 Uhr, Haus der Fr. ev. Gemeinde,

Bad Laasphe, Lahnstraße

20.

Geburtsvorbereitung u. Rückbildung,

montags, 18.30-21.30 Uhr,

Hebammenpraxis „Femily“, Bad

Laasphe, Vor den Hasseln 15.

Haus der Jugend, Bad Laasphe,

Bahnhofstraße 33, Tel. 74 84, 15-

20 Uhr, ab 17.30 Uhr: „Stargirls“.

Allgemeine Lebensberatung –

Diakonisches Werk, montags 15-

17 Uhr, Tel. (0 27 52) 4 77 77-2.

Chorprobe – „Popchor(n)“, jeden

Montag 19-21 Uhr im Musikraum

des Städt. Gymnasiums Bad

Laasphe, Steinackerstraße.

Diakoniestation Bad Laasphe: Tel.

(0 27 52) 47 77-1 o. (0 27 51)

9 21-3. - Bereitschaftsdienst: Tel.

(01 60) 8 38 81 00. Schwangerenberatung

in Bad Berleburg montags

und donnerstags 8-17 Uhr nach

Absprache, Tel. (0 27 51) 9 21-3.

Dienstag, 15. Januar

Babymassage dienstags, 10-11.30

Uhr, Hebammenpraxis „Femily“,

Bad Laasphe, Vor den Hasseln 15.

Wassergymnastik im Warmwasserbad

des Kneipp-Vereins Bad

Laasphe,dienst.,20-21 Uhr, Emmaburg-Klinik,

Tel. (0 27 52) 16 46.

Haus der Jugend, Bad Laasphe,

Bahnhofstr., Tel. 74 84, 15-21 Uhr,

17 Uhr: „Budenzauber“.

Wirbelsäulengymnastik des

Kneipp-Vereins Bad Laasphe,

dienstags, 17.30-18.30 Uhr, Haus

des Gastes, Tel. (0 27 52) 16 46.

Tischtennis 16.30-17.30 Uhr,

Schwimmen 17.30-18.30 Uhr,

Schlossbergklinik Bad Laasphe,

dienstags, Behindertensportverein

Bad Laasphe.

Radiomuseum v. Hans Necker,

14.30-17 Uhr, Haus der Jugend,

Bahnhofstr., Tel. (02752) 97 98.

Sprechzeiten des Kurseelsorgers

Pastor Weissinger; dienstags, 9-13

Uhr, im Haus des Gastes, T. 97 88.

Suchtberatung – Diakon. Werk,

14-tägl. dienstags, 15.30 bis 17.30

Uhr, Tel. (0 27 52) 4 77 77-2.

Mittwoch, 16. Januar

„L'Enfant“ (Belgien/Frankreich

2005) Kirche und Kino: Der Filmtipp.

20 Uhr, Residenztheater Bad

Laasphe, Brückenstr. 2.

Wort zum Markt – (eine Viertelstunde

für Gott), 10 Uhr, Haus des

Gastes, Wilhelmsplatz.

DRK-Seniorengymnastik – 10.30-

11 Uhr, 14.30-16 Uhr im „Haus

des Gastes“.

SHG Osteoporose Wittgenstein,

Klinik am Park. Wassergymnastik:

17-18.45 Uhr (int. Gruppeneint.).

Haus der Jugend, Bad Laasphe,

Tel. 74 84, 15-21 Uhr, ab 19 Uhr

Disco.

Walking/Nordic Walking – 18-

19.30 Uhr. Treffpunkt: Kneipp-

Tretbecken vor der Stadtverwaltung

Bad Laasphe. Tel. (0 27 52)

99 53 od. 95 68.

Pilzkundliches Museum Bad

Laasphe, Haus des Gastes. 13.30

bis 17.30 Uhr.

Mädchenjungschar der Freien

evangelischen Gemeinde Laasphe,

Lahnstraße 20, mittwochs (außer

Ferien), 16 Uhr.

Mein

Ruheplatz.

Gemütliche Wohnungen

finden Sie in den

WOHNUNGSANGEBOTEN

des SWA.

Tapetenwechsel nötig?

In den

IMMOBILIENANGEBOTEN

des SWA ist für jeden

etwas dabei.

Teenagerkreis der Freien ev. Gemeinde

Bad Laasphe, Lahnstr. 20,

18.30 Uhr.

Donnerstag, 17. Januar

Kameradschaftsabend der Reservistenkameradschaft

Bad Laasphe.

19.30 Uhr im „Metzgerstübchen“,

Bad Laasphe, Ostplatz 4.

Gruppentänze für jedermann –

17-18.30 Uhr, Turnhalle Niederlaasphe,

jed. Donnerstag ohne Voranmeldung.

Tel. (0 27 52) 23 62.

Pilzkundliches Museum Bad

Laasphe im Haus des Gastes, Öffnungsz.:

13.30-17.30 Uhr.

Übungsabend des MGV „Concordia“

Feudingen, 19.30 Uhr, in der

Alten Schule, Tel. (0 27 54) 6 66.

Radiomuseum v. Hans Necker,

14.30-17 Uhr, Haus der Jugend,

Bahnhofstr., Tel. (0 27 52) 97 98.

Chorprobe der „Eintracht“-Chöre

Bad Laasphe jeden Donnerstag in

der Grundschule, Frauen 18.30-20

Uhr, Männer 20.15-21.45 Uhr.

Tischtennis – 16.30-17.30 Uhr,

Schwimmen 17.30-18.30 Uhr,

Schlossbergklinik Bad Laasphe – j.

Donnerstag, Behindertensportverein

Bad Laasphe.

Haus der Jugend, Bad Laasphe,

Bahnhofstr. 33, Tel. 74 84, 15-21

Uhr, 19 Uhr: Computer-AG.

Bauch - Beine - Po – Kurs donnerstags

19.30-20.30 Uhr, Praxis

Ursula Klein, Lahnstr. 16.

Erndtebrück

Gemeindeverwaltung, Bürgerbüro, Talstraße 27

Vorwahl (0 27 53)

60 50

Tourist-Information 60 51 11

Sprechzeiten: Mo.–Mi. 7.30–16.30 Uhr

Do. 7.30–17.30 Uhr

Fr. 7.30–12.00 Uhr

jeden 1.Sa. im Monat 10–12.00 Uhr

Polizeistation Erndtebrück, Struthstraße 8 59 81 16

DRK-Rettungswache, Struthstraße

Schiedsamt: Albrecht Grützner, Waldstraße 4,

41 11

Sprechstunde nach Vereinbarung, (0 27 53) 80 61 56.

Vertretung: Irmgard Jung, Breitenbachstraße 13 (0 2753) 21 81

Diakonisches Werk, Siegener Straße 6 (0 27 53) 5 97 77 - 0


Spaß beim Sport in

Wittgenstein

Bad Berleburg

Freitag

Wirbelsäulengymnastik, SF Edertal, freitags, 18.30 Uhr, auch für Anfänger,

in der Turnhalle Berghausen. Info: Tel. (0 27 51) 54 50.

Tischtennis des VfL, Burgfeld-Turnhalle, 16.45-18 Uhr Schüler, 18-20

Uhr männliche Jugend, ab 20 Uhr Senioren u. Herren. Info: Wolfgang

Meister, Telefon (0 27 51) 65 42 privat; 8 42 40 dienstlich.

Karate des VfL, ab 14 Jahre, 17.30-19 Uhr, Turnhalle des Gymnasiums.

Jedermann-Turngruppe, jeden Freitag von 20-22 Uhr, Turnhalle der

Kreisberufsschule, Gymnastik, Ballspiele, Rückenschule etc.

Marathon Wittgenstein, jeden Freitag um 18 Uhr, Turnhalle Wingeshausen.

Info: Bernd Dreisbach, Tel. (0 27 59) 5 55 oder (0 27 51) 33 66.

Tischtennis für jedermann – TSV 1912 Aue-Wingeshausen, 18-19.30

Uhr Schüler und Jugend, ab 19.30 Uhr Senioren, Turnhalle Wingeshausen.

Info-Tel. (0 27 59) 94 81 94.

Montag

Tischtennis des VfL, Burgfeld-Turnhalle, 16-18 Uhr Schüler, 18-20 Uhr

Jugend (14-17 Jahre), ab 20 Uhr Senioren.

Leichtathletik, Mädchen und Jungen von ca. 6-12 Jahren, VfL, 16-18

Uhr, Turnh. Kreisberufsschule.

Gymnastik und Ballspiele für Männer u. Frauen ab 60 Jahre, VfL,

18-19.30 Uhr, Gymnasium oder Hallenbad, Warmbecken. Info: Tel.

(0 27 51) 74 20.

Dienstag

Frauenturnen beim VfL, jeden Dienstag, 20-22 Uhr, Gymnasium.

Tischtennis des VfL, Burgfeld-Turnhalle, 17-18.30 Uhr, Schülerinnen/Mädchen.

Info: Wolfgang Meister, Tel. (0 27 51) 66 42 privat, 8 42 40 dienstlich.

Karate des VfL, ab 14 Jahre, 18-19.30 Uhr, Turnhalle Wemlighausen.

Leichtathletik für Jugendliche, Mädchen und Jungen, LG Wittgenstein,

17.30 bis 20 Uhr, Turnhalle Kreisberufsschule, Boer, Tel. 75 34.

Altersturner beim VfL von 20-22 Uhr mit Gymnastik und Prellball,

Turnhalle Burgfeld. Info: K.-Heinz Kriegeskorte, Tel. 5 15 24.

Mittwoch

Tischtennis des VfL, Turnhalle Burgfeld, 18-20 Uhr Jugend, ab 20 Uhr

Senioren, Damen u. Herren, Info: Wolfgang Meister, Tel. (0 27 51) 65 42.

Frauenturnen beim VfL jeden Mittwoch von 20-22 Uhr im Gymnasium.

Tischtennis für jedermann – TSV 1912 Aue-Wingeshausen, 18-19.30

Uhr Schüler und Jugend, ab 19.30 Uhr Senioren, Turnhalle Wingeshausen.

Info-Tel. (0 27 59) 94 81 94.

Donnerstag

Tischtennis des VfL, Burgfeld-Turnhalle, 17.30-20 Uhr Schülerinnen u.

Mädchen, ab 20 Uhr Damen u. Herren. W. Meister, Tel. (0 27 51) 65 42

+ 84240.

Dance-Aerobic des VfL, für Mädchen von 11-18 Jahren, von 15-16 Uhr

in der Grundschul-Turnhalle „Am Burgfeld“. Info: Christa Völkel,

Tel. (0 27 51) 62 83.

Bad Laasphe

Freitag

Basketball – Tv Laasphe, männl. Jugend U14/16, 17-18 Uhr, Gymnasium.

- Weibl. Jugend U14/16, 15.30-17 Uhr, Gymnasium. - Damen und

weibl. U18, 18-19.30 Uhr, und Herren, 19.30-22 Uhr, Gymnasium.

Tischtennis – Jugend und Erwachsene, Tv Laasphe 1863, 17.30-22 Uhr,

Gymnasium, neue Halle. Info: Udo Feist, Tel. 77 60.

Fußball - Hobbygruppe, Tv Laasphe 1863, 18.30-20 Uhr, Hauptschule.

Info: R. Germonprez, Tel. 57 21.

Kinderturnen - Kinder von 5 Jahren bis zum 1. Schuljahr, VfB Banfe,

14.30-15.30 Uhr, Grundschulturnhalle Banfe.

Montag Montag

Kinder- u. Jugendturnen – Tv Laasphe 1863, Kinder: 2-3 Jahre, 17-18

Uhr. Kinder: 3-4 Jahre, 15-16 Uhr. Kinder: 7-12 Jahre, 16-17 Uhr, alte

Grundschule. Mädchen ab 8 Jahre (Turnen + Trampolin), 16-17.30 Uhr,

Hauptschule.

Gymnastik und Gesundheitssport – Tv Laasphe 1863, Altersturner,

20.30-22 Uhr, Gymnasium. Frauen, 20-22 Uhr, Hauptschule. Frauen-

Faustball, 20-22 Uhr, Grundschule. Th. Hirschhäuser, Tel. 66 70.

Basketball – Tv Laasphe, männl. Jugend U14/16, 16.30-18 Uhr, Hauptschule.

- Männl. Jugend U18, 18-20 Uhr, Hauptschule. - Weibl. Jugend

U14/16, 17.30-19 Uhr, Hauptschule. - Damen u. weibl. U18, 18.45-20

Uhr, und Herren, 18.45-20 Uhr, Hauptschule.

Tischtennis – Tv Laasphe 1863, Jugend und Erwachsene, 17-22 Uhr,

Gymnasium, neue Halle. Info: Udo Feist, Tel. 77 60.

Volleyball – Tv Laasphe 1863, Jugend + Erwachsene, 20-22 Uhr, Hauptschule.

Info: U. Born, Tel. (02 71) 7 61 01.

Step Aerobic - VfB Banfe, 18-19 Uhr und 19-20 Uhr, Grundschulturnhalle

Banfe.

Dienstag

Basketball – Tv Laasphe, Gem. Jugend U12, 17-18 Uhr, Gymnasium.

Wassergymnastik - DRK-Kreisverband Biedenkopf in der Schlossbergklinik

Bad Laasphe, 8.45-9.15 Uhr, 9.30-10 Uhr. Info: Tel. (0 27 52) 14 52.

Eltern-Kind-Turnen - VfB Banfe, 15.30-17 Uhr, Grundschulturnhalle

Banfe.

Mittwoch

Tischtennis – TTC Feudingen 1985 e.V., Jugend u. Erwachsene v.

19.45-22 Uhr in der Turnhalle des Schulz. Feudingen, Michael Wickel,

Tel. (0 27 54) 18 58.

Frauen-Gymnastik – Tv Laasphe 1863, 20-21.30 Uhr, Grundschule.

Herzsportgruppe – Tv Laasphe 1863, 17-18.30 Uhr, I. Gymnasium,

18.30-20 Uhr, II. Gymnasium, W. Hallermann, Info: Th. Hirschhäuser,

Tel. 66 70.

Basketball – Tv Laasphe, Damen u. weibl. Jugend U18, 19-20 Uhr, Gymnasium

neue Halle. – Männl. Jugend U18, 18-19 Uhr, Gymnasium neue Halle.

- Hobbygruppe u. jedermann, 20-22 Uhr, Gymnasium neue Halle.

Volleyball – Tv Laasphe 1863, Familienvolleyball, 20-22 Uhr, Gymnasium.

Info: U. Born, Tel. (02 71) 7 61 01.

Gesundheitssport für jedermann - Tv Laasphe 1863, 18.30-20.30 Uhr,

Hauptschule.

Wassergymnastik - DRK-Kreisverband Biedenkopf in der Schlossbergklinik

Bad Laasphe, 16.45-17.15 Uhr, 17.25-17.55 Uhr, 18.05-18.35 Uhr.

Info: Tel. (0 27 52) 14 52.

Kinderturnen ab dem 2. Schuljahr, VfB Banfe, 15-16.30 Uhr. - Tanzgruppe

„Pop-Corn-Girly’s“ ab dem 2. Schuljahr, 16.30-17.30 Uhr,

Grundschulturnhalle Banfe.

Dart für jedermann ab 16 Jahre, Dart DC Sperrfeuer Hesselbach, ab 19

Uhr im „Zum Donne“ Hesselbach. Info-Tel. (0 27 52) 50 85 54.

Donnerstag

Kinder- und Jugendturnen – Tv Laasphe 1863, Kinder 4-5 Jahre, 15.30-

16.30 Uhr, Grundschule. Info: Th. Hirschhäuser, Tel. 66 70.

Frauen-Gymnastik – Tv Laasphe 1863, 18.30-19.30 Uhr, Grundschule.

Info: Th. Hirschhäuser, Tel. 66 70.

Basketball – Tv Laasphe 1863, Minis + Purzel ab 6 Jahre, 16-18 Uhr,

Gymnasium. Info: M. Seidler, Tel. 68 75.

Wassergymnastik - DRK-Kreisverband Biedenkopf, in der Schlossbergklinik

Bad Laasphe, 8.45-9.15 Uhr, 9.30-10 Uhr. Tel. (0 27 52) 14 52.

Volleyball - VfB Banfe, 20.15-22 Uhr, Grundschulturnhalle Banfe.

VOM 11. BIS 17. JANUAR 2008

Freitag, 11. Januar

SGV-Abteilung Erndtebrück e. V.

– Diaabend: Bilder von der Hüttenwanderung

2006 auf Großleinwand,

Org.: Hartmut Helmer, 19

Uhr, Gaststätte Müller, für Angemeldete.

Schachclub Erndtebrück –

Schachabend jeden Freitag ab

19.30 Uhr im ev. Jugendheim

Erndtebrück, Siegener Straße. Gäste

willkommen!

Schützenv. Birkelbach 1953, jed.

Freitag; Schüler u. Jugend, 17-19

Uhr; Schützenkl. u. Senioren, 19-

21 Uhr.

Sprechstunde des TuS Erndtebrück,

freitags, 17-19 Uhr, Tel.

(0 27 53) 50 85 79, E-Mail: info@tus-erndtebrueck.de

Schießverein Tell 1964 Birkefehl,

Übungsschießen für Jugendliche

freitags, 17 bis 19 Uhr, Erwachsene

19 Uhr.

„Zugvögeltreff“ für Jugendliche

der Gemeinde Erndtebrück und

Umgebung, freitags, 18 bis 21 Uhr.

Diakoniestation Erndtebrück: freitags

8-15 Uhr, montags bis donnerstags

8-17 Uhr, gleichz.

Schwangerenberatung und nach

Absprache, Tel. (0 27 51) 9 21-3,

Tel. (0 27 53) 5 97 77-0, Bereitschaftsdienst

Telefon (0171)

8 53 96 87 u. (01 71) 4 671153. -

Beratung: montags, 15.30-17 Uhr,

Tel. (02753) 597 77-1.

Musik- und Singeschule Erndtebrück,

Talstr. 27. Anmeldung und

Info täglich: Helga Trettin, Tel.

(0 27 53) 60 51 11.

SHG Osteoporose Wittgenstein

„Krankengymnastik Haus Busch“,

Erndtebrück, Siegener Straße 23.

Trockengymnastik: 15-16 Uhr für

die Gruppe der Osteoporose-Erkrankten.

Erndtebrücker Schützenverein

1967 – Übungsschießen für Schüler

u. Jugendliche ab 18 Uhr, Erwachsene

ab 19 Uhr.

MGV „Eintracht“ Erndtebrück –

Übungsabend freitags 18.30 bis

20 Uhr, Hauptschule Erndtebrück.

Samstag, 12. Januar

EMC – Erndtebrücker Motorsport-Club

e. V. – Kart-Training

jeden Samstag, 13.30 bis 17 Uhr,

Jägersgrund.

Montag, 14. Januar

Frauenchor „Eintracht“ Erndtebrück

– Übungsabend jed. Montag,

18.30–19.45 Uhr, Hauptschule.

Schießverein „Tell“ 1964 Birkefehl,

Übungsschießen für Jugendliche

jeden Montag, 17-19 Uhr.

MGV „Sangeslust“ Birkefehl –

Chorprobe jed. Montag, 18-19.30

Uhr, Dorfgemeinschafts-Haus Birkefehl.

– Tel. (0 27 53) 5 07 72 87.

Dienstag, 15. Januar

REHA-Sportgemeinschaft Erndtebrück

e. V. – jeden dienstag, 18

Uhr, Gymnastik in der Dreifachturnhalle,

19.30 Uhr, Warmwassergymnastik

im Hallenbad.

„Tanz für Senioren“, dienstags,

14-15.45 Uhr, DRK-Heim, Struthstraße.

Wassergymnastik für Senioren 55+,

DRK-Ortsverein Erndtebrück, jeden

Dienstag, 10-10.45 Uhr, Hallenbad,

Mozartstraße.

„Gymnastik für Senioren“, dienstags,

16-17 Uhr, DRK-Heim,

Struthstraße.

SHG Osteoporose Wittgenstein im

Hallenbad Erndtebrück. Warmwas-

sergymnastik: 18-18.30 Uhr für die

Gruppe der Osteoporose-Erkrankten,

18.30-19 Uhr (präv. Gruppe).

CVJM-Posaunenchor Erndtebrück,

Übungsstunden dienstags,

19.30 Uhr, Haus der Landeskirchlichen

Gemeinschaft.

„Zugvögeltreff“, Jugendliche der

Gemeinde und Umgebung, dienstags,

18-21 Uhr.

Sprechstunde des TuS Erndtebrück,

dienstags, 17-19 Uhr, Tel.

(0 27 53) 50 85 79, E-Mail: info@tus-erndtebrueck.de

Schützenverein Birkelbach 1953

– dienstags, Schüler, Jugend: 17-19

Uhr, Schützenklasse und Senioren:

19-21 Uhr.

Gemischter Chor 1903 „Liederkranz“

Schameder – Übungsabend

jeden Dienstag, 19-20.30 Uhr, in

der alten Schule Schameder.

Gesangverein 1952 Balde-Melbach

– Übungsstd. jed. Dienstag,

19.30-21 Uhr, Alte Schule Balde.

Mittwoch, 16. Januar

Geburtsvorbereitung u. -rückbildung,

mittwochs, 18.30-21.30 Uhr,

Hebammenpraxis „Femily“, Erndtebrück,

Mühlenweg 3.

SHG Osteoporose Wittgenstein,

Trockengymnastik: „Gesundheit &

Fitness Centrum“, Marburger Str.

2, 20-21 Uhr, für die präv. Gruppe.

Schießverein Erndtebrück e. V.

1911 – Übungsschießen, Jugendl.

17-19 Uhr,Erwachs.19 Uhr, mittw.

Erndtebrücker Schützenverein

1967 – Übungsschießen für Schüler

u. Jugendliche ab 18 Uhr, Erwachsene

ab 19 Uhr.

Wassergymnastik für Senioren –

DRK-Ortsverein Erndtebrück, jeden

Mittwoch um 18.45-19.15 Uhr

im Hallenbad, Mozartstraße.

Donnerstag, 17. Januar

Babymassage, donnerstags, 10-

11.30 Uhr, Hebammenpraxis „Femily“,

Erndtebrück, Mühlenweg 3.

SHG Osteoporose Wittgenstein

Trockengymnastik: „Gesundheit &

Fitness Centrum“,Marburger Str.2,

14 bis 14.45 und 15 bis 15.45 Uhr,

für die Gruppe d. Osteoporose-Erkrankten.

Erndtebrücker Schützenverein

1967 – Übungsschießen für Jugendliche

ab 18 Uhr.

Treffen der DRK-Bereitschaft

donnerstags, 20-22 Uhr, im DRK-

Zentrum in Erndtebrück.

Kleiderkammer – DRK, 10 bis 11

Uhr, DRK-Heim, Struthstraße 8.

MGV – Gemischter Chor 1897

Birkelbach – Chorprobe jeden

Donnerstag, 19.30-21 Uhr,

Übungsraum der Mehrzweckhalle.

Frauenchor „Eintracht“ Erndtebrück

– donnerstags 18-19.30 Uhr,

Hauptschule Erndtebrück.

MGV „Sangeslust“ Birkefehl –

Übungsabend donnerstags 18-

19.30 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus

Birkefehl.

Dicke Spende des Verbundes

Erndtebrücker Sternsinger sagten Danke

Obwohl sich Florian (rechts) nach dem Familiengottesdienst bei allen Spendern und

Organisatoren bedankte, gebührt der eigentliche Dank den elf Sternsingern: Julian,

Stephanie, Celine, Lena, Michele, Melissa, Michael, Tobias, Laura (verdeckt), Katharina

und Florian zogen durch Erndtebrück und sammelten für notleidende Kinder.

Erndtebrück. Erwartungsvolle

Stille kam auf, als Florian – einer

der Sternsinger von Erndtebrück

– nach dem Familiengottesdienst

am Sonntag das

Mikrofon ergriff, um sich bei

allen Spendern und Organisatoren

der Sternsingeraktion zu

bedanken.

Ein besonderer Dank galt

Elfriede Matelin für die Pflege

der Gewänder, der Unteroffizierheimgesellschaft

sowie

Christina und Michael Fino für

die gute Verpflegung und den

Gemeindemitgliedern, die ihnen

die Fahrt zum Kölner Dom

ermöglichten. „Wir danken

Hans Joachim Kunz, Axel Ja-

cobi und Roland Scholz, die

uns zwei Tage lang ertragen

mussten“, so Florians Dank an

die drei Fahrer, die sie durch

die Edergemeinde begleiteten.

Freilich gebührt der größte

Dank den elf Jungen und Mädchen

der regen Christus-König

Gemeinde, die sich weder von

frostigen Temperaturen noch

von Glatteis und Regen abhalten

ließen, um ihre Botschaft

in die Häuser zu tragen und für

notleidende Kinder zu sammeln.

Zusammen mit den Erlösen

der Krippenausstellung, die die

KAB für die Sternsingeraktion

spendete, können in den

nächsten Tagen 2629,37 Euro

überwiesen werden – für die

kleinste Gemeinde im Wittgensteiner

Pastoralverbund ein

stolzes Ergebnis.

Der Familiengottesdienst

wurde vom Liturgiekreis vorbereitet

und von Stefanie Brüggemann

musikalisch gestaltet.

Sie begleitete die Kinder, als

sie während des Gottesdienstes

ein letztes Mal ihr Sternsingerlied

vortrugen. So freute sich

auch Vikar Christoph Lange

am Ende des Gottesdienst über

die gelungene Sternsingeraktion

und bedankte sich besonders

bei den kleinen Königen

für ihren vorbildlichen Einsatz.

SIEGEN

Die Sammlung Lambrecht-Schadeberg – 50 Jahre Rubenspreis der

Stadt Siegen: Eine europäische Perspektive der Malerei, Ausstellung

bis 27. Januar. – In parallelen Welten – Laurent Grasso,

Laurent Montaron, Corinna Schnitt – bis 20. Januar. – Kunstverein

als GAST: „Malerei 07“ – bis 27. Januar. Museum für Gegenwartskunst

Siegen, Unteres Schloss 1. Öffnungszeiten: Di.-So. 11-

18 Uhr, Do. bis 20 Uhr.

Ulrich Stein: Modifizierte Heringskönige – und andere Spezialitäten

in Öl und Tinte – bis 25. Januar. IHK-Galerie Siegen, Koblenzer

Str. 121. Öffnungszeiten: Mo.-Do. 8-16.30 Uhr, Fr. 8-15.30 Uhr,

jed. 1. So. i. M. 15-18 Uhr.

Inge Völker: Begegnungen – bis 31. Januar. Bistro Lÿz Siegen,

St.-Johann-Str. 18. Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 12-14 Uhr und Mo.-Sa.

ab 17 Uhr.

Ulrike Streifler-Klug: „Engelbilder“ – bis 31. Januar. Jung-Stilling-

Krankenhaus Siegen, Wichernstr. 40, 4. Stock, zu den Öffnungszeiten

des Krankenhauses.

„geblickt“ – Der Fotokurs der Jugendkunstschule stellt sich vor, bis

31. Januar. Café Noir Siegen, Am Kornmarkt, zu den Öffnungszeiten.

Rainer Hagl: „Die Anwesenheit der Figur“ – bis 13. Januar, Haus

Oranienstraße, Ausstellungsforum des Siegerlandmuseums, Siegen,

Oranienstraße 9. Öffnungszeiten: Di.-So. 10-17 Uhr, Sonderöffnungszeiten

an Feiertagen.

Markus Baldegger: „Welche Farbe hat der Lenz?“ – bis 31. Januar.

Siegerlandmuseum Siegen, Burgstraße. Öffnungszeiten: Di.-So. 10-

17 Uhr, abweichende Sonderöffnungszeiten an Feiertagen.

Doris Hofmann und Helga Michna: „Aquarelle – Faszination der

Farben“ – bis 29. Februar. Fliedner-Heim, Diak. Altenhilfe Siegen,

Luisenstr. 15, täglich von 9-17 Uhr.

Ingrid Giesers: „Gesammelte Schätze“ – bis 31. Januar, KURSA-

NA Domizil Siegen, Am Witschert 12, täglich 10-18 Uhr.

Treffen mit Verlorenem – Kristallisation der Natur – Gemälde

von Heju Lee, Korea, bis 31. Januar. Foyer der Universitätsbibliothek

Siegen, Adolf-Reichwein-Str. 2. Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8-24

Uhr, Sa. 9-20 Uhr. – Jugend-Künstler(Innen)treff, VEB: „Hoffnung,

Zukunft, Menschlichkeit“ – vom 18. bis 25. Januar, Stupa-

Raum (Mensafoyer) der Uni-GH Siegen, Haardter Berg. Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 16-19 Uhr, Sa. 10-12 Uhr.

Fotoausstellung: „im focus“ – bis 3. Februar. Städt. Galerie Haus

Seel Siegen, Kornmarkt 20. Öffnungszeiten: Di.-So. 14-18 Uhr, Sa.,

So. u. feiertags auch 10-13 Uhr.

Roland Abel: „Karneval in Venedig“ – bis 22. Februar. Café Sohler

im Kreiskrankenhaus Hüttental Siegen, Weidenauer Str. 76. Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 11-17.30 Uhr, Sa., So. u. feiertags 14-17.30

Uhr.

Brüder-Busch-Gedenkstätte im KrönchenCenter Siegen, Öffnungszeiten:

Di. + Do. 10-19 Uhr, Mi. + Fr. 10-15 Uhr, jeden 4. Sa. i.M.

10-14 Uhr. Info-Tel. und Führungen buchen (0 27 39) 40 38 47.

FREUDENBERG

P. Gerlach, S. Krüger, I. Sänger, A. Wojtkowiak: „Indigo –

märchenhaft“ – Ausstellung im Rahmen der Aktion „Märchenhaftes

Freudenberg“ bis 20. Januar. Stadtmuseum Alter Flecken, Mittelstr.

4/6. Öffnungsz.: Mi., Sa. + So. 14-17 Uhr.

ATTENDORN

Lidia Crainic und Ingeborg Kellnhofer: „Meine Welt / Deine

Welt“ – vom 15. Januar bis 10. April. Akademie Biggesee Attendorn/Neu-Listernohl,

Ewiger Str. 7-9. Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8-19

Uhr, Sa. u. So. 9-12 Uhr.

WENDEN

Dorothea Hellweg: Faszination Aquarell – für Auge und Seele –

bis 28. Januar. Rathaus Wenden, zu den Geschäftszeiten.

Rita Breuer: Sammlung Weihnachten – Vom Bilderbogen zum

Luxuspapier – Historische Papierkrippen, bis 2. März. Museum

Wendener Hütte in Wenden, Hochofenstraße 6. Öffnungszeiten:

Täglich außer montags von 14-17 Uhr.

KREUZTAL

„Als die Elche laufen lernten“ – Ausstellung der Schüler und

Schülerinnen der Malschule Atelier Sandra König, bis 12. Januar

im Rathaus Kreuztal, zu den Geschäftszeiten.

HILCHENBACH

Besuche im Reich der Kristalle: Autografen – Mineralien – Dokumente

– Varia – Ausstellung des Stahlberg-Museums in Zusammenarbeit

mit dem Stadtarchiv Hilchenbach, bis 20. Januar. –

„Volkskunst aus Seiffen“ – Vitrinenausstellung. – „Damit ich

lesen kann“ – bis 30. April in der Stadtbücherei in der Wilhelmsburg.

Stadtmuseum in der Wilhelmsburg Hilchenbach, Im Burgweiher

1. Öffnungszeiten: Mo. 14-19 Uhr, Di.-Fr. u. So. 14-17 Uhr, Mi.

u. Fr. 10-12 Uhr.

Monika Windhaiser und Ronald Gruhn – Ausstellung bis 15.

Januar in der Neurol. Fachklinik Hilchenbach, Ferndorfstr. 14.

Edith Dudszus und Edith Fuhrmann: „Gott gibt uns Augen –

sehen müssen wir selbst“ – bis 15. Januar, Alloheim Senioren-Residenz

Hilchenbach, Kürschnerweg 1.

NETPHEN

Ingo Schultze-Schnabl: „Zwischenstand“ – vom 18. Januar bis 8.

Februar, zu den Öffnungszeiten im Rathaus Netphen, Amtsstr. 6,

und Steuerbüro Friedrich, Lahnstraße.

WILNSDORF

Museum Wilnsdorf – Volkskundliches Museum und Kulturgeschichtliche

Begegnungsstätte – täglich (außer Mo.) geöffnet von

14-18 Uhr (auch Cafeteria).

BURBACH

Kerstin Cameron: „Faszination Afrika“ – bis 12. Januar. Alte

Vogtei Burbach, Ginnerbach 2. Öffnungszeiten: Mo. 9-16 Uhr,

Di.-Fr. 9-13.30 Uhr.

KREIS ALTENKIRCHEN

Hanna Volk: Collagen – bis 20. Januar, Café „Auf der Burg“,

Freusburg. Öffnungszeiten: Fr. + Sa. 13-23 Uhr, Do. + So. 13-20

Uhr.

BAD BERLEBURG

Festliche Reise um die Welt. Das Schützenfest und andere Rituale

– bis 10. Februar. Museum der Stadt Bad Berleburg, Goetheplatz 3.

Öffnungszeiten: Di., Fr., Sa. u. So. u. feiertags von 15-18 Uhr.

kurz &B ÜNDIG

STAMMTISCH

TRIFFT SICH

Wittgenstein. Der EndoprothesenstammtischWittgenstein

gibt die nächsten

Termine für die Treffen in

den kommenden Monaten

bekannt. In Bad Laasphe

kommen Interessierte freitags

am 25. Januar, 22. Februar

sowie am 28. März

zusammen. Beginn ist jeweils

um 18 Uhr in der

Emmaburgklinik. In Bad

Berleburg starten die Treffen

dienstags, am 12. Februar

und 11. März. Los

geht es immer im 18.30

Uhr in der Baumrainklinik.

„CONCORDIA“

PROBT WIEDER

Feudingen. Die erste

Chorprobe im neuen Jahr

findet für die Aktiven des

MGV „Concordia“ Feudingen

am Donnerstag, 10. Januar,

ab 19.30 Uhr in der

alten Schule statt.

FRAUENHILFE

LÄDT EIN

Schüllar-Wemlighausen.

Die Frauenhilfe Schüllar-

Wemlighausen lädt ein zur

Frauenhilfe heute ab 14

Uhr im Gemeindesaal.


Job-Messe für Siegen angekündigt

Wochen-Anzeiger Mittwoch, 9. Januar 2008 | LOKALES

„Jobs-Si“ feiert im Juni Premiere

Erste umfassende Jobmesse für die Region findet in Siegen statt

Siegen. Zugegeben, bis zum Juni

gilt es noch manches Kalenderblatt

abzureißen. Beim Siegener

Veranstalter Messe Siegen,

JoKo GmbH, gehört frühes

Klappern aber zum Handwerk,

weshalb Ingo Janson und

Monika Flesch als Projektleiter

bereits am Montag eine Vorschau

auf die am 6. und 7. Juni

stattfindende Jobmesse „Jobs-

Si“ gaben. Zunächst einmal

handelt es sich hierbei um eine

Premiere. Freilich gab es schon

ähnliche Veranstaltungen in

Siegen, die sich allerdings stets

einem bestimmten Schwerpunkt,

wie beispielsweise der

Ausbildung oder der Existenzgründung,

gewidmet hatten.

„Jobs-Si“ soll aber eine Angebots-

und Informationsplattform

für alle Bereiche rund um

Arbeit, Beruf, Aus- und Weiterbildung

und Existenzgründung

werden oder kurz: „Was

hat die Region zu bieten?“, wie

Ingo Janson zusammenfassend

fragte. Wobei mit Region hier

ausdrücklich das gesamte Drei-

Länder-Eck Nordrhein-Westfalen,

Rheinland-Pfalz und Hessen

gemeint ist. Dass die Akquise-Netze

relativ weit ausgeworfen

werden, liegt zum einen

daran, dass viele große und

namhafte Unternehmen ihren

Sitz bei den „Nachbarn“ ha-

Abholpreise

www.thomas-philipps.de

Elektrischer Heizlüfter

Axialheizlüfter, kraftvoll und leise

4 Stufen Schalter

2 Heiz- und Gebläsestufen

1 Kaltstufe für

Ventilatorbetrieb

stufenlose Temperatureinstellung

Umkipp-Sicherheitsschalter

weiß

*

Kratzbaum

für Katzen

mit Höhle,

versch. Farben

H 60cm

*

(ohne Deko)

2000Watt

EDELSTAHL

Wasserkessel

spülmaschinengeeignet

3Liter

Sensor-Mülleimer

einfach, sauber und hygienisch, aus hochwertigem

Kunststoff, auch manuell zu öffnen,

für 30L Müllbeutel, batteriebetrieben

( 4 Batterien Typ LR-20 nicht enthalten)

33x27x56cm

Öffnet und schliesst

automatisch ohne

Berührung!

Klaus Gräbener, Monika Flesch und Ingo Janson (v. l.) sehen der ersten umfassenden

Jobmesse in der Siegerlandhalle mit Erwartung entgegen. Foto: nik

ben. Zum anderen hat sich Ingo

Janson mit 100 angestrebten

Ausstellern ein durchaus

ehrgeiziges Ziel gesteckt. Und

außerdem liegt der Veranstaltungsort

mit seinem Einzugsbereich

von rund 600 000 Menschen

quasi mittendrin. Dass

die angeschriebenen Unternehmen

Interesse zeigen, daran

hegt Janson wenig Zweifel, immerhin

ist Siegen Universitäts-

Standort. Aber es sollen eben

nicht nur die Uni-Absolven-

Vacuum-Staubsauger

Elektronische

Saugkraftregulierung

Luftstromregelung

am Handgriff

5-fach Filterung

Staubbeutel Kapazität: 1,9 Liter

Staubbeutelwechselanzeige

Aktionsradius: 7,5m

Automatischer Kabeleinzug

Möbelschutzleiste

Gummierte Laufräder

Extra langes Metall-

Teleskoprohr (90 cm)

2000Watt

Zangen-Set

mit Antirutsch-Griff

1 Wasserpumpenzange

1 Seitenschneider

1 Telefonzange

1 Kombizange

4er Set

Beheizbare

Autositzauflage

mit Thermostat, rutschfest,

einfacher Anschluss über

die Zigarettenanzünder-

Steckdose, für alle

Sitzgrößen, optimaler

Sitzkomfort

Velour-Jersey Spannlaken

100% Mikrofaser-Polyester,

versch. Farben

100x200cm

150x200cm 9,98

Trento Terrakotta-

Blumentöpfe

Streifendessin,

glasiert

ø 10,5cm

H 12,5cm

ø 11,5 cm, H 13,5cm 1,28

ø 13,5 cm, H 16cm 1,98

ø 15,5 cm, H 18cm 2,48

ten sein, die ihren Weg in die

Siegerlandhalle finden, es werden

auch nicht nur die ganz

großen Unternehmen eingeladen,

sondern beispielsweise

auch mittlere Handwerksbetriebe.

Als Zielgruppe im Visier

hat man neben Studenten

auch Schüler, Abiturienten,

Berufstätige, Arbeitssuchende

und Fachkräfte, weshalb der

Messe-Zeitpunkt auch bewusst

auf ein Wochenende gelegt

wurde.

Extra leise 68dB

Microfaser-

Kuschelsocken

aus superweichem Garn,

versch. Farben

Universalgröße

je

Jetzt auch online-shopping!

“shop.thomas-philipps.de”

Streusalz

im Eimer

10kg

Streusalz

im Sack

Schokoladenfondue-Set

aus weisser Keramik

4 Gabeln

1 Schokotopf

1 Stövchen

(ohne Teelicht)

6tlg.

(ohne Deko)

Glas-Kugelleuchte

mit Kunststofffuss,

Zuleitung 1,45m,

rot-orange

ø 20cm

Als „ideeller Träger“

zwecks inhaltlicher und konzeptioneller

Unterstützung mit

im Boot ist neben dem Automotive-NetzwerkSüdwestfalen,

der Dresdner Bank, der

Handwerkskammer Südwestfalen,

der Stadt Siegen und dem

Kreis Siegen-Wittgenstein und

dem Aus- und Weiterbildungszentrum

Bau (AWZ) auch die

IHK Siegen, für die Klaus Gräbener,

Geschäftsführer für den

Bereich Aus- und Weiterbil-

25kg Sack

(ohne Deko)

(1kg = -,16)

Gültig ab Do. 10.01.08

Solange der Vorrat reicht!

Irrtümer vorbehalten!

(1kg = -,33)

Echt Holz

Pflanzenroller

versch. Farben

36x36cm

Magic Apple

Traube-Maracuja

Wild Fruits

1Liter

KEIN

PFAND

auf diesen Artikel!

Frischhaltedosen

mikrowellengeeignet

wasser- und luftdicht

1x 3,2l, 1x 2l, 1x 1l

3er Set

dung, bei der Vorstellung vertreten

war. Der Zeitpunkt für

eine solche Messe sei relativ

gut gewählt, so Gräbener, und

unterfütterte dies mit aktuellen

Zahlen: 5,4 Prozent Arbeitslosigkeit

in Siegerland-Wittgenstein,

4,4 Prozent in Olpe und

alleine in der Industrie ein Zuwachs

von 3000 Personen innerhalb

der letzten zwölf Monate,

wobei dieser Bereich

nach wie vor am meisten auf

Zuwachs aus ist. Der Motor

brummt wieder. Mit anderen

Worten: „Die Firmen suchen

Kräfte“, so Gräbener. Die

„Jobs-Si“-Organisatoren möchten

außerdem mit einem umfangreichen

Informations- und

Rahmenprogramm aufwarten.

In zwei Vortragsreihen sollen

sich zum einen Bewerber in

Sachen Persönlichkeits- und

Weiterentwicklung fit machen

können, zum anderen die Unternehmen

die Chance zur

Selbstdarstellung bekommen.

Geplant ist auch ein „Bewerbungsmarathon“,

bei dem sich

potenzielle Bewerber unter

Echtzeitbedingungen bei Personalleitern

vorstellen und so

den Ernstfall proben können.

Wer sich im Netz informieren

möchte, kann das unter

„www.jobs-si.de“ tun. Der Eintritt

zu der Messe ist frei. nik

je

Vorteilspreis

6 Flaschen=

(1l = -,50)

MUM Deo

Roll-On

versch. Sorten

50ml

je

(100ml = 1,98)

mit Quick-Clip

Quick-Clip

* unser alter Preis

LIFT FÄHRT

NICHT MEHR

Hesselbach. Die Vereinsmeisterschaften

des SV

Oberes Banfetal auf dem

Skihang am Hesselbacher

Bohnstein sind am Samstag

der Witterung zum

Opfer gefallen. Wie der

Verein mitteilte, laufe der

Lift aufgrund der jüngsten

Regen-Niederschläge und

der warmen Temperaturen

nicht mehr. Der SV Oberes

Banfetal informiere, wenn

dem Skisport wieder nachgeeifert

werden könne.

Versteigerung

VORTRAG FÜR

MILCHBAUERN

Lützel. Der Bundesverband

Deutscher Milchviehhalter

(BDM) lädt die Landwirte

aus den Kreisen Siegen-Wittgenstein

und Olpe

zu einer Informationsveranstaltung

ein. Die Veranstaltung

findet am heutigen

Mittwoch, 9. Januar,

im Hotel „Ginsberger Heide“

in Lützel statt. Beginn

ist um 20 Uhr. Hans Foldenhauer

referiert dann zum

Thema „Milch Board – Die

Chancen nutzen“.

Märchenhaftes gab es im Advent in Freudenberg zu bestaunen.

Am Sonntag kommen die Kunstwerke unter

den Hammer – für einen guten Zweck.

Von Advent-Kunstwerken

Freudenberg. Am kommenden

Sonntag, 13. Januar, ab 16

Uhr, findet in der Alten

Schmiede, dem Heim des Vereins

„KulturFlecken Silberstern“,

eine Versteigerung der

Gemälde und Objekte statt,

die in der Adventzeit den Alten

Flecken in Freudenberg

verschönert hatten. Marlies

Forneberg, Initiatorin der Ak-

tion „Märchenhafter Advent“

wird dort die Werke der über

200 Kinder und Jugendlichen

für einen guten Zweck versteigern.

Der Erlös ist für Kinder

mit Behinderung in Freudenberg

bestimmt.

Alle Interessenten sind

herzlich eingeladen zur Versteigerung.

Rumänisch-Kurs

Für Fortgeschrittene

Freudenberg. Wer über einen

Grundwortschatz in Rumänisch

verfügt und auch

die Grammatk ansatzweise

beherrscht, der ist in der

Stadt Freudenberg richtig.

Denn dort startet am kommenden

Freitag, 11. Januar,

ein Fortgeschrittenenkurs.

Rumänisch hat sich aus dem

antiken Latein entwickelt

und steht der Sprache der

alten Römer in mancher

Hinsicht näher als das heutige

Italienisch. Freudenberg

ist einer der wenigen Orte in

Deutschland, in denen die

östlichste aller romanischen

Sprachen erlernt werden

kann. Seit 2006 bestehen in

Freudenberg Kontakte nach

Rumänien.

Der Kurs findet immer

freitags um 16 Uhr 30 statt.

Anmelden kann man sich in

der Stadtverwaltung Freudenberg

� (0 27 34)

4 31 21 und 43 59 85. Kursleiterin

ist Dr. Hildegard

Dengel.

Kinder anmelden

Kirchengemeinde informiert

Freudenberg. Der Anmeldeschluss

für das Kindergartenjahr

2008/2009 für den Evangelischen

Kindergarten Freudenberg,

Am Hohenhainsgarten

6, � (0 27 34) 15 62 und

für den Evangelischen Kinder-

garten Büschergrund „KiTa

Sternenzelt“, Südstraße 9, �

(0 27 34) 83 34 ist am Freitag,

11. Januar.

Anmeldungen werden in

den Kindergärten angenommen.

Yoga-Workshops

Angebot in Kirchen

Kirchen. Im Mehrgenerationenhaus

– Haus der Familie

„Gelbe Villa“ an der Kirchener

Bahnhofstraße startet am

Dienstag, 15. Januar, ein neuer

Yoga-Kurs, der in der Zeit von

18 bis 19 Uhr und von 19.15

bis 20.15 Uhr stattfindet. Außerdem

finden Yoga- und Meditationsworkshops

am Samstag,

19. Januar, und am Samstag,

2. Februar, jeweils in der

Zeit von 9.30 bis 15 Uhr, statt.

Der Kurs und die Workshops

sind für Anfänger und für

Menschen geeignet, die ihre

Yogapraxis auffrischen oder

weiterführen möchten.

Nähere Informationen gibt

es bei Marita Wäschenbach,

Bogenstraße 4, 57537 Wissen,

� (0 27 42) 96 69 65, oder

unter per E-mail an waeschenbach@arcor.de.


BAUEN

EINRICHTEN

WOHNEN

Sonderbeilage

WOCHEN-ANZEIGER

Mittwoch, 9. Januar 2008

Wieviel Energie verbraucht das Haus? Darüber gibt der Energieausweis exakte Auskunft.

Foto: BHW

Energiepass & mehr

Das ändert sich jetzt

Ob schon Gesetz oder noch in

der Abstimmung – die neuen

Vorschriften zwingen Immobilienbesitzer

ab diesem Jahr,

sich verstärkt um ihr Eigentum

zu kümmern. Stichwort

Energiepass. Spätestens ab

Mitte 2008 müssen Hauseigentümer

einen Energieausweis

vorlegen können.

Dieser gibt zum einen

Auskunft über den genauen

Energieverbrauch pro Quadratmeter

Wohnfläche des

Hauses oder der Wohnung.

Daneben zeigt er – ähnlich

wie bei Haushaltsgeräten – in

einem farbigen Diagramm an,

ob das Gebäude sparsam

(grün) oder durchschnittlich

(gelb) zu beheizen oder ein

Energieverschwender (rot) ist.

Den Ausweis stellt ein

Sachverständiger aus. Vorweisen

muss den Energieausweis

nur, wer sein Haus oder seine

Wohnung verkaufen oder vermieten

will. Die Ausweispflicht

gilt für Häuser, die vor

1966 gebaut worden sind, ab

Juli 2008, für jüngere Baujahre

erst ab Januar 2009.

Der Energiepass gibt Hauseigentümern

wertvolle Hinweise

auf Schwachstellen ihrer

Immobilie. Damit können sie

gezielt handeln, um ihren

Energieverbrauch zu senken.

Und genau dies wird künftig

ein Gesetz vorschreiben, das

2008 beschlossen werden soll.

Die Bundesregierung hat im

letzten Sommer umfangreiche

Nachrüstungsverpflichtungen

für Hauseigentümer verab-

schiedet. Obwohl die künftigen

Zielwerte noch nicht bekannt

sind, müssen Immobilienbesitzer

mit erheblichen

Investitionen rechnen, sagen

Experten voraus. Man erwartet,

dass für Wärmedämmung,

Heizungsmodernisierung und

andere Maßnahmen im

Durchschnitt fünfstellige Beträge

finanziert werden müssen.

Tröstlich dabei ist, dass

die Bundesregierung gleichzeitig

eine kräftige Erhöhung der

Fördermittel im Rahmen des

Kohlendioxid-Gebäudesanierungsprogramms

plant.

Auf zusätzlichen Investitionen

stellen sich in den

kommenden Jahren auch Besitzer

von Eigentumswohnungen

ein.

Grund ist das neue Wohneigentumsgesetz,

dessen Auswirkungen

2008 spürbar werden.

Entscheidungen der Eigentümerversammlungenmüssen

jetzt nicht mehr einstimmig

sein, oft reicht die so genannte

qualifizierte Mehrheit.

Bauexperten erwarten deshalb

bei vielen Eigentümergemeinschaften

Beschlüsse über Modernisierungsmaßnahmen,

die

bisher von Miteigentümern

blockiert wurden. An vielen

Eigentumsanlagen dürfte nun

in Energiesparmaßnahmen investiert

werden.

„Ziel ist es, die Wirtschaftlichkeit

und Öko-Bilanz der

Immobilie aufzuwerten. Hier

sind kluge Finanzierungskonzepte

unter Einbeziehung aller

Förderoptionen gefragt“, sagt

Rüdiger Grimmert, Experte ei-

ner Bausparkasse. Eigentümergemeinschaften

sollten sich

unbedingt von erfahrenen Experten

beraten lassen. Die

neuen Regeln ermöglichen

den Bewohnern auch, die Gemeinschaftskosten

gerechter

zu verteilen, als es gesetzlich

vorgesehen. BHW

Energie sparen

nach Art des Hauses.

MASSIVHOLZ

Fingerhut Haus GmbH & Co. KG

57520 Neunkhausen/Westerwald

Telefon 02661-9564-20

E-Mail info@fingerhuthaus.de

www.fingerhuthaus.com

Inh. A. Schäfer

Foto:

Fingerhut-Haus

Warm baden – aber richtig

Tipps für die Wahl einer neuen Wanne

Wer im Bad saniert, holt sich

meistens auch eine neue Wanne

ins Haus. Damit es eine möglichst

langlebige und gute Lösung

wird, ist ganz besonders auf

Feuchte-, Schall- und Wärmeschutz

zu achten.

Feuchteschutz: Damit sich

zwischen Wanne und Wand

nicht der Schimmelpilz breit

machen kann, ist eine professionelle

Abdichtung wichtig. Die

Auf unsere Energiesparhäuser können

Sie bauen. Dank ihrer effizienten

Wärmedämmung profitieren Sie von

höchsten Energieeinsparungen und

niedrigen Kosten. Möglich macht

das die Fingerhut Energiesparwand

015, die einen optimalen Dämmwert

von 0,15 (W/m 2 K) besitzt. Dieser ist

62% besser, als es die Energieeinsparverordnung

verlangt. In Kombination

mit umweltfreundlichen Heizungsanlagen

wie z. B. Wärmepumpen oder

Pelletskesseln ist Ihr Energiesparpaket

rundum perfekt.

elastische Abfugung am oberen

Wannenrand ist keine Abdichtung,

sondern dient vor allem

der Optik. Für den Feuchteschutz

sorgen Dicht- oder Kompribänder,

die Fachleute vor

dem Einsetzen der Wanne einziehen.

Besonders wichtig ist der

Feuchteschutz bei Acrylbadewannen.

Gut abzudichten sind

auch alle Stellen, wo Fliesen

Jetzt

mit KfW-

Förderung

und Armaturen aufeinander

treffen.

Wärmeschutz: Wer sitzt

schon gerne im kalten Badewasser?

Damit es möglichst lange

wohlig bleibt, sollte hinter der

Wanne kein Hohlraum liegen.

Die Wanne lässt sich auf entsprechend

vorgeformte Körper

setzen, die dämmen und die

Wärme in der Wanne halten.

Solche Formteile bestehen bei-

ERDWÄRMEHEIZUNG

Heizen und Kühlen

• WÄRMEPUMPE

• ERDSONDE

nach W120-Zertifizierung und

Calidutherm ® -Verpressung

• HEIZVERTEILUNG

Erdwärmeheizungen

komplett aus einer Hand

mit Festpreisgarantie!

Wir sind Ihr richtiger Ansprechpartner – auch für Ihren Altbau

Über 20 Jahre Wärmepumpenerfahrung

700 installierte Anlagen

Quast Engineering: eigenes Wärmepumpen-Patent

TPQ Quast GmbH

57482 Wenden · Im Herkesseifen 4

Tel. 0 27 62/72 08 · Fax 0 27 62/73 68 · E-Mail: info@tpq.de · www.tpq.de

Infos unter: Tel. 02777/7091 (Westerwald) oder www.sahm-haus.de

Aufstockungen

und Anbauten

vorher nachher WOHNBAU

Nasse Wände? Schimmel?

40.000 erfolgreiche Sanierungen in der ISOTEC-Gruppe. Wir gehen

systematisch vor - von der Analyse bis zur Sanierung. Für ein

gesundes Wohnklima und die Wertsteigerung Ihrer Immobilie.

Rufen Sie uns an. Wir helfen gerne weiter!

ISOTEC-Fachbetrieb Dipl.-Ing. Ernst Giebeler · mit TÜV-Zertifikat

Tel. 0271-3846175 oder www.isotec.de

Umweltfreundlich leben

mit bis zu 11 verschiedenen Holzarten!

Unser Regal- + Innenausbau-System stellt sich vor:

Aus über 900 Systemteilen, massive Kiefer, Buche, Birke, Erle, Eiche, Akazie, Nussbaum, Kirschbaum,

schadstofffrei, entsteht Ihre Einrichtung, Gestaltung, Funktion, Farbe? Ihr Wunsch ist erfüllbar.

Auch Einbau. Maßgenau. Für alle Wohnbereiche, Dachausbau, Büro- und Ladeneinrichtung, Schulen, Kindergärten.

Öffnungszeiten: Mo.–Fr. von 10.00 – 12.00 + 13.30 – 18.00 Uhr

Do. von 13.30 – 19.00 Uhr · Sa. von 10.00 – 13.00 Uhr

Lehm-Streichputz von

... macht Ihr Haus trocken!

Hauptstraße 84–86

57074 Siegen-Kaan-Marienborn

Telefon (02 71) 6 40 22 · www.tibor-massivholz.de

spielsweise aus wasserresistentem

Kunststoffschaum.

Schallschutz: Wer in einem

Mehrfamilienhaus oder einem

Reihenhaus wohnt, sollte auf

die schallschutztechnische Entkopplung

achten, damit die

Nachbarn nicht am Badespaß

teilhaben. Dazu kann die Wanne

in einen Dämmkörper oder

auf ein Gestell mit Gummiträger

gesetzt werden. TÜV Süd

ökologisch

einwandfrei


Wärme genießen

Wärmespeicher Granit

Nahezu grenzenlos ist mittlerweile die Gerätevielfalt bei Kaminöfen. Attraktive Designs, interessante

Farbvariationen und ausgewählte Materialien bieten ein passendes Modell für jeden Geschmack

und jeden Lebensstil. Klassische Verkleidungselemente für den Kaminofen sind lackierter

Stahl, Edelstahl, Keramik oder Speckstein. Neue Akzente setzen Geräte mit Granit, einem

vulkanischen Tiefengestein, das zu den ältesten Gesteinsarten der Erdgeschichte zählt. Granit

besticht vor allem durch seine Robustheit und ist ein hervorragender Wärmespeicher, der auch

Stunden nach dem Feuern noch angenehm milde Strahlungswärme abgibt. Ein weiterer Pluspunkt

ist die Pflegeleichtigkeit, denn Granite sind unempfindlich gegen Verschmutzen und Verkratzen.

Doch sein besonderer Reiz liegt in der Farbigkeit. Vielfältige Verwitterungsformen verleihen jedem

Granit seinen charakteristischen Farbschimmer. Foto: Oranier

E 1000,– Förderung!

Lust auf neue

heiße Öfen…?

Diesen exklusiven Kaminofen

sowie viele weitere Modelle

finden Sie in unserer großen

Ofenausstellung.

Unser Mitarbeiter Herr Wagner

und seine Kollegen beraten Sie

gerne.

Sie erreichen sie unter

Tel. 0 27 41 / 70 91 34.

Wir halten ein reichhaltiges

Sortiment an Ofenzubehör für

Sie bereit!

z. B. für den wassergeführten

Pelletsofen ”IDROTECH”

(Heizung und Warmwasser

fürs ganze Haus)

Preis E 3.000,-

./. Förderung E 1.000,-

Ihr Preis E 2.000,-

57572 Niederfischbach/Tüschebachsmühle

� 02741/7090

info@Baufachcentrum.de · www.baufachcentrum.de

Neue

Fördermittel

2008 !

HAUSTECHNIK

0 27 35 / 20 16

auf eine etwas andere Art

SAUBERE

L Ö SUNG

Es ist nicht nur gemütlich, an

kühlen Tagen am warmen Kachelofen

zu sitzen – Kachelöfen

heizen auch in der Übergangszeit

sehr wirtschaftlich.

Denn wenn die Abende kühler

werden, reicht die Wärme

eines Kachelofens oft aus.

Mit welchem Brennstoff

geheizt wird, kann man bei

Kachelöfen nicht erkennen.

Deshalb bietet sich zum Beispiel

Erdgas an, das per

Knopfdruck zur Verfügung

steht und keine Asche verursacht.

Bei Erdgas-Kachelöfen

entfällt nicht nur das umständliche

Anfeuern der

Scheite, es muss auch kein

Brennmaterial nachgelegt

werden. Besitzer eines Erdgas-

Kachelofens schätzen auch

die Möglichkeit, die Wärme

stufenlos und oft auch per

Fernbedienung regeln zu können.

Diese genaue Regelung

spart Brennstoff und damit

Geld.

Ein weiterer Vorteil: Gerade

in Eigentumswohnungen

gibt es oft nicht genug Platz

zur Lagerung von Holz oder

Kohle. Erdgas steht dagegen

immer aus der Leitung zur

Verfügung. Es fällt keine

Asche an, deren Entsorgung

meist umständlich ist, denn

sie muss erst vollständig abkühlen.

Kachelöfen senden einen

hohen Anteil an angenehmer

Strahlungswärme aus. Diese

Wärme ist auch für viele Allergiker

gesund, da sie über

die Kacheln in den Raums

strahlt und kein Staub aufgewirbelt

wird. Kachelöfen mit

Erdgas gewährleisten zudem

eine schadstoffarme Verbrennung

- viele Heizeinsätze sind

sogar mit dem Umweltzeichen

„Blauer Engel“ ausgezeichnet.

Erdgas-Kachelöfen lassen

sich auch für die Wohnungsheizung

einsetzen: Bei entsprechender

Auslegung können

problemlos mehrere Räume

oder ganze Etagen beheizt

werden. Interessant ist auch

die Kopplung mit einer Solaranlage.

Calvoni

Schöner Wärmen

Kamin-

und

Kachelöfen

von

überzeugen mit formschönem Design,

sind durch ihren sparsamen Verbrauch

ausgesprochen umweltfreundlich und

fügen sich harmonisch in jedes Ambiente

ein.

Fachhandel für

Heiztechnik

Axel Stähler

Schamederstraße 23

57339 Erndtebrück-Schameder

Tel./Fax: 0 27 53/43 77

Idealer Brennstoff

Trockenes Holz verwenden

Mit geschätzten 3,4 Milliarden

Kubikmetern verfügt Deutschland

über einen der größten

Holzvorräte in Europa. Und

nach wie vor wächst mehr

Holz nach, als tatsächlich benötigt

wird. Holz ist zudem ein

Rohstoff, der Kohlendioxidneutral

verbrennt und nicht

zum Treibhauseffekt beiträgt.

Anders als bei den fossilen

Energien Öl und Gas wird bei

seiner Verbrennung nur so viel

Kohlendioxid freigesetzt, wie

auch beim natürlichen Zersetzungsprozess

im Wald entstehen

würde. Da die nachwachsenden

Bäume das Kohlendioxid

wiederum binden, existiert

ein geschlossener Kreislauf.

Unter klimatischen Gesichtspunkten

ist es also uner-

heblich, ob man das Holz über

Jahre hinweg im Wald verrotten

lässt oder es heute verbrennt.

Bei der ökologisch sinnvollen

Nutzung von Holz ist jedoch

die Handhabung entscheidend:

Behandeltes, gestrichenes

oder frisch geschlagenes

Holz hat im Kaminofen,

Kachelofen oder Heizkamin

nichts zu suchen. Bei frischem

Holz würde der hohe Wasseranteil

zu einer unvollständigen

Verbrennung führen. Viel

Qualm und unnötig viele

Schadstoffe, die nicht nur der

Umwelt schaden, sondern

auch die Gesundheit belasten

und den Schornstein angreifen,

wären die Folge. Behandeltes,

gestrichenes oder la-

Bei Beachtung aller Regeln überzeugt Brennholz als traditionellster aller Brennstoffe

mit einer ausgezeichneten Ökobilanz. Foto: HKI

Wir präsentieren:

SCAN

Dänemarks Kaminofen Nr. 1

Entdecken Sie die Auswahl und die

aktuellen Neuheiten. Und schauen Sie

sich unsere Angebote an, bei denen

Sie sofort Feuer fangen…

ckiertes Holz sollte ohnehin

tabu sein. Es setzt bei der Verbrennung

noch deutlich mehr

- zum Teil giftige - Bestandteile

frei.

Im Brennstoffhandel erhält

man getrocknetes Kaminholz,

das sofort verfeuert werden

kann. Wer frisches Holz selbst

im Wald schlägt oder es direkt

vom Förster oder Waldbauern

bezieht, muss die Scheite hingegen

zwei bis drei Jahre an

einem vor Witterung geschützten

Ort ablagern. Erst dadurch

sinkt der Wassergehalt des

Holzes auf unter 20 Prozent

und darf verbrannt werden. Bei

Beachtung dieser Regeln überzeugt

der traditionellste aller

Brennstoffe mit einer ausgezeichneten

Ökobilanz. HKI

Ulla’s Ofenstübchen

Ursula Bach · Poststraße 2 · 57413 Finnentrop-Serkenrode

Telefon (0 27 24) 28 85 00 · Fax (0 27 24) 28 86 03

Öffnungszeiten: Mo., Mi., Fr. 15.00–18.00 Uhr

Di. und Do. 10.00–12.00 Uhr · Sa. 10.00–15.00 Uhr


Nur ein Knopfdruck

Wärme immer komfortabler

Wärme genießen

Ein Kaminofen schafft Atmosphäre und ist heutzutage auch leicht und schnell zu installieren.

Foto: BGW/Kal-Fire

In der Übergangszeit, wenn die

Temperaturen stark schwanken

und es abends kühler wird,

spielen Kamin- und Kachelöfen

ihre Vorteile aus. Anstatt

die Zentralheizung anzuschalten,

sorgt der Ofen kurzfristig

für Wärme. Solche Geräte

können auch mit Erdgas betrieben

werden. Der Bundesverband

der deutschen Gas-

und Wasserwirtschaft (BGW)

informiert, dass sich Erdgasöfen

dank der neuen, raumluftunabhängigen

Betriebsweise

noch flexibler installieren lassen.

Gas-Kamin- und Kachelöfen

erzeugen komfortabel Wärme:

Die Räume werden schnell

warm, der Brennstoff muss

nicht gelagert werden und

Natürliche Wärme

Schöne Specksteinöfen

Auch wenn die Sonne nicht

scheint, kommt das behagliche

Gefühl ihrer wärmenden

Strahlen in die Wohnung: mit

Speicheröfen aus Speckstein.

Im Gegensatz zu einer normalen

Heizung sind es die Oberflächen

des Ofens, die den

Raum erwärmen.

Da diese Strahlungswärme

die gleiche Wellenlänge hat

wie Sonnenstrahlen, erleben

wir sie als genauso angenehm.

Untersuchungen haben ergeben,

dass sie sich gleich positiv

auf die Gesundheit auswirken.

Diese Eigenschaft macht

die Öfen so besonders. In einer

kurzen Anheizphase von

ein bis zwei Stunden speichern

sie so viel Hitze, dass sie

die Innenräume bis zu 24

Stunden mit wohliger Wärme

versorgen können – auch in

der Übergangszeit.

Die „inneren Werte“ überzeugen

zusätzlich, auch unter

Umweltaspekten. So gibt es

Öfen mit einem besonderen

Brennverfahren, dem so genannte

„Goldenen Feuer“.

Dies senkt die Emissionen auf

ein Minimum. Exakt zugeführte

Luft ermöglicht besonders

hohe und gleichmäßige

Temperaturen, bei denen

Holz, Ruß und in Gas umgesetztes

Holz fast rückstandsfrei

verbrennen.

Hohe und gleichmäßige

Temperaturen und Wärmespeicherung

ermöglicht ein

besonderer Specksteintyp.

Aktuelles Angebot:

Kaminofen GKT „Taurus“

schwarz 1.950,- E

Sie finden bei uns Kaminbestecke,

Flechtkörbe und Brennstoffe

in großer Auswahl.

Im Schützenhof 3 · 57567 Daaden

Telefon: (0 27 43) 93 53 57

Fax: (0 27 43) 93 53 59

auch die Entsorgung von

Asche entfällt.

Die neuen Gasöfen lassen

sich problemlos in Niedrigenergiehäusern

installieren, die

über eine kontrollierte Wohnungslüftung

verfügen. Nach

Auskunft des BGW macht das

die raumluftunabhängige Betriebsweise

möglich. Neben einem

entsprechenden Ofen ist

auf eine etwas andere Art

ein zusätzliches Luft-Abgas-

System erforderlich, in dem

gleichzeitig das Abgas abgeführt

und die Verbrennungsluft

angesaugt wird.

Dieses lässt sich oft in bestehende

Kamine einsetzen.

Auf diese Weise wird der Betrieb

der Lüftungsanlage nicht

beeinträchtigt. Die neuen Geräte

bieten verschiedene Hersteller

an.

Nach Meinung des BGW

ist besonders der hohe Designanspruch

der neuen Modelle

auffällig. Sowohl deutsche als

auch niederländische Anbieter

haben Öfen im Programm, die

über das CE-Zeichen verfügen

und somit für den deutschen

Markt zugelassen sind.

Wer es noch bequemer haben

möchte, für den bieten die

Hersteller sogar eine Fernbedienung

an. Auf Knopfdruck

lässt sich der Ofen anschalten

und sogar das Flammenspiel,

auf das man auch beim Gasofen

nicht verzichten muss,

anfachen. Calvoni

Beim Speicherofen aus Speckstein sind es die Oberflächen,

die den Raum erwärmen. Foto: NunnaUuni

Außer mit Stückholz lassen

sich diese Öfen auch mit Pellets

betreiben. Mit einem

handlichen Einsatz lassen sich

sogar bereits aufgebaute Öfen

ganz einfach nachrüsten. spp

Mit der angenehmen Strahlungswärme eines Kamin- oder Kachelofens verbessert

sich nicht nur das Raumklima – man spart auch Energie. Foto: Hark/Heizprofi

Wärme für die Sinne

Behagliches Klima schaffen

Wer seinen Kamin- oder Kachelofen

zur Senkung der Heizkosten

nutzt, gewinnt noch

viel mehr: Ein gemütliches

Raumklima, das auf die Strahlungswärme

zurückzuführen ist,

die von den Geräten ausgeht.

Zentralheizungen erzeugen ein

eher künstliches Klima, das

sich durch zu trockene Luft in

den Räumen bemerkbar

macht.

Moderne Feuerstätten hingegen

sorgen für eine behagliche

Wärme, die man ganz unmittelbar

fühlen kann – vergleichbar

mit den wärmenden

Strahlen der Sonne. Während

die Zentralheizung herunterge-

fahren wird oder ganz ausgeschaltet

bleibt, verbreiten die

Öfen eine intensive Wärme.

Und wer sich vor Augen führt,

dass jedes Grad, um das die

Heizung gedrosselt wird, sechs

Prozent Energie spart, kann

sich gleich doppelt freuen:

Steigt doch auf der einen Seite

der Wohnkomfort und sinken

auf der anderen Seite die Kosten.

Holz und Braunkohlenbriketts

sind schließlich deutlich

günstiger als Heizöl oder Erdgas.

Am besten kombiniert

man die beiden Brennstoffe:

Zuerst Holzscheite, um das

Feuer anzufachen und danach

Über 25 Jahre

der Spezialist für

Kaminöfen

Specksteinöfen

Kachelofenbau

Kaminbau

Besuchen Sie die größte

Kaminöfen-Ausstellung

im Siegerland!

bis zu 150 Öfen

eigener Kundendienst

Fachberatung vor Ort

Gesunde Strahlen

= Wärmestrahlen

Der besondere Gusskachel-Ofen

aus Guss und Keramik

DBP-Nr. 3104066 C 2 geprüft nach DIN 18 890

������������� ���� ������������� � ����� ���� � �����

�����������������

Briketts für den dauerhaften

Heizbetrieb. Aufgrund ihres

hohen Heizwertes müssen Briketts

nur selten nachgelegt

werden und halten die Glut

über viele Stunden.

Gerade dann, wenn die

Feuerstätte einen Beitrag zur

Senkung der Heizkosten leisten

soll, empfiehlt sich also deren

Einsatz. Hochwertiges

Brennholz und Braunkohlenbriketts

aus deutscher Produktion

werden als sauber abgepackte

Ware im Brennstoffhandel,

bei Genossenschaften

sowie in Verbraucher- und

Baumärkten angeboten. spp

verschiedene Farben

und Größen

auch mit Wärmetauscher TÜV-gepr.

für neue und bestehende Heizungsanlagen

als Komplettsystem

RINK-KACHELOFEN GmbH & Co. KG

35708 Haiger-Sechshelden, Am Klangstein 18

Tel. 0 27 71 / 30 03 00 · www.rink-kachelofen.de

25

Jahre


Anzeigenannahme (02 71) 59 40 - 3 33

Wochen-Anzeiger Mittwoch, 9. Januar 2008 | RUBRIKEN

Immobiliengesuche

Raum Freudenberg! Hier suchen wir

für unsere Kunden Einfamilienhäuser,

Restbauernhöfe, Pferdeimmobilien u.

Renditeobjekte. www.matschke-immobilien.de,

Tel. 0 22 94 / 5 71

Er sucht Sie von 30–50 J. für spontane

Treffen! Tel. 01 73 / 1 07 59 73

ER für IHN

Abwechslung & Entspannung

Tel. 01 51 / 59 96 05 88

Heiße Treffen, 01 71 / 8 43 70 07

Wer möchte bei reifem, attraktivem

Paar (er nicht bi) zuschauen od. mitmachen?

Tel. 01 78 / 6 88 84 82

Reife Lady

Tel. 01 75 / 4 24 31 12

Vernasch mich! 0511-93 61 34 17

Zimmer für gewerbliche Zwecke zu

vermieten. Tel. 01 74 / 2 84 30 56

Er für ihn. Tel. 01 62/ 8 23 75 11

Nina �01 63 - 4 11 26 25

Telefon„6“ 0 68 06/8 57 59 a. an.

Kaufgesuche

Suche einen Vorwerk-Thermomix.

Tel. 02 71 / 3 75 78 62

Altes Spielzeug, Steiff-Tiere, Puppen,

Fotoapp., Grubenlampen, Militaria,

Trödel u. Raritäten zu fairen Preisen

gesucht. Tel. 0 27 38 / 89 72

Suche Maschinen f. Holz, Metall u.

sonst. Bearb., Gabelstapler, alles anbieten,

auch alt o. def. 0271/ 31774 35

Maschinen aller Art gesucht für Metall-,

Holzbearbeitung, Baumaschinen, Gabelstapler

und Anhänger ab 1,5 t. Alles

anbieten, auch alt oder defekt.

Tel.: 02 71/31 02 62 / 01 71/3 61 04 60

KAUFE BÜCHER. 02747/915944

Kaufe Spielsachen, Lego, Duplo, Puppen,

Steifftiere usw., Modeschmuck,

Hausrat u. Bekleidung. 02 71/ 7 52 11

Brilliantschmuck, Altgold,

Meissener Porzellan, Silber,

alte Gemälde & Skulpturen,

u.v.a. gegen Barzahlung ges.

Alt- Antiquitäten, Siegen

0271-4059304 u. 0171-7787711

Kieferbett mit Matratze 2,00 x 0,90 m,

und Nachtkonsole, VB 70 E.

Tel. 01 70 / 7 22 23 86

Kleiderschrank, Kiefer massiv, 3-trg.,

H/B/T ca. 210 x 180 x 65, VB 350 E.

Tel. 02 71 / 2 33 07 46

2er-Schlafcouch, schwarz-weiß mit

schwarzem Ledersessel, VB 220 E,

Sideboard 195 x 40 x 77, Design weiß

mit Glastüren und Glaseinlegeböden,

VB 180 E, Möbel 1 Jahr alt, wie neu,

Tel. 01 60 / 2 54 42 66

Polstergarnitur, 3-2-1, hellbl., sehr guter

Zust. u. Kiefer-Couchtisch, Tel.

02 71 / 3 03 11 33

Brennholz, Holzbriketts aus Buche, T.

0 27 38/ 25 94

TEPPICHREINIUNG und REPARATUR

Im Fachgeschäft Memarian GmbH

Daimlerstr. 79, Siegen, � 0271/444 60

Sofa, antik, restauriert, VB 400 E,

Tel. 0 27 35 / 77 02 33

El. Fernsehsessel, Waschmasch., Trockner,

zu verk., VS. 01 60 / 2 32 75 46

Lagerverkauf: Damenmode ab Gr. 48,

Diese Woche jede Winterjacke (auch

Leder) EUR 15,-

· jeden Mi. 14-18 Uhr, Neunk.-Salchendorf,

Kölner Str. 359

· jeden Do. 14-18 Uhr, Kaan-Marienborn,

Hauptstr. 90, 01 75 /2 45 49 04

Wohnzimmermöbel günstig abzug.

Tel. 02 71 / 3 03 20 61

TV-Ersatzteile im Internet

www.hermanowski-multimedia.de

Verkäufe

Privat-Maus besucht dich zu Haus! Mo.-

Fr., Tel. 01 51 / 15 48 53 19

Erotische Massagen u. v. m.

Maria aus Frankfurt ist wieder da!

http://www.girls-siegen.6g6.de

Er verwöhnt Sie! Tel. 01 60 - 3 44 01 21

Neu!

Neu!

Escort-Service

Telefon 01 77 / 7 54 08 24

Wohnungsgesuche

Alleinsteh. Dame mittl. Alters, NR,

sucht in Siegen o. näh. Umg., Parterre-

Whg., mögl. m. Terr. od. Balk., ca. 60-

75 m 2 , bis 570 E warm, ab 15. 3. od.

1. 4. Tel. 01 60 / 96 20 50 68

Für solvente Firmenkunden

Wohnraum gesucht, leer und

möbliert (für Vermieter kostenfrei)

HOMECOMPANY.de � SI-30 30 553

Reise/Erholung

Vermiete Wohnmobil mit Komplettausstatt.,

Frühbucherrabatt. 02663/ 8203

GR, Korfu, FeWo, 2-6 P. 0 27 74/5 22 94

Timmendorfer Strand, exkl. FeWo bis

4 Pers., 34–68 E/Tag - Erholung

zu jeder Jahreszeit - 0 41 93 / 9 39 47

www.fewo-sattlers.de

Flughafen-Zubringer

Mini-Car-Lorsbach

Telefon: 0 27 32 - 2 84 44 und 8 08 51

Seit 20 Jahren

Verkaufe gebrauchtes Stahlrahmengerüst,

100 m 2 , mit viel Zubehör, Preis

VS. � 06031/18307

Suche Maschinen f. Holz, Metall u.

sonst. Bearb., Gabelstapler, alles anbieten,

auch alt o. def. 0271/ 31774 35

Polstergarnitur 3-2-1, terracotta, billig

abzugeb., VB 200 E, T. 02 71 / 5 17 08

Gebr. Farbfernsehgeräte ab 50 E,

Tel. 02 71 / 7 71 07 70 Hermanowski

Holzbrikett, super Qualität, super Brennwert,

super Brenndauer, 1 Palette Briketts

entspricht 4-5 Rm. Buchenholz.

Preisanfrage: Tel. 0 27 52 / 71 75

Reisebett, 18" Fahrrad, Schaukelpferd,

Spielzeug. VS. Tel. 3 82 66 29

Atomic Beta Carver, 1,80, gt. Zust.,

35 E. Tel. 0 27 32 / 76 34 69

Waschautomaten u. Trockner

deutsche Markengeräte, fabrikneu,

äußerst preisg., mit kleinen Schönheitsfehlern,

technisch einwandfrei,

volle Garantie. Fa. W.E.G., Siegen-

Eiserfeld, Tel. (02 71) 38 56 70

Ihre 24-Stunden-

Anzeigenannahme

www.swa-wwa.de

Haushaltsaufl.: Sa., 12.01.08 bei Reusch,

SI, Rathenaustr. 8, v. 11 -17 Uhr. Hausrat

u. Möbel kostengünst., z. T. kostenlos!


❤ Nachtbar Herzdame ❤

❤ Jeden Samstag Party ❤

❤Gemütliche Atmosphäre ❤

❤ täglich von 22–6 Uhr ❤

Hagener Str. 13 · 57223 Kreuztal

Tel. 0 27 32 / 20 40 88

❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤

Mannequins in Gummersbach, täglich

Er für Ihn

10–22 Uhr, A 4, 3 Minuten, Kollegin Massage u. v. m., Jacuzzi - Whirlpool

gesucht! Tel. 0 22 61 / 81 83 48

Tel. 01 70 / 3 55 64 64

Silvi verwöhnt dich diskret u. in privater Jenny, vollbusig, lässt keine Wünsche

Atmosphäre, auch an Sonn- u. Feiertagen! offen und erwartet dich ganz privat.

Tel. 0151/52384746

Tel. 01 77 / 3 79 94 55 Haus Lug ins Land

Kim & Nicole � 0173-4 70 40 70 Strapsträgerin, tabuloser Service,

Hausbesuche. Tel. 01 63 /4 64 78 80

Tatjana � 0176-27245883

Viel Freiraum - auch im Grünen.

Vollbusige Blondine, 38 J., erwartet

dich v. 10–21 Uhr. T. 01 73 / 4 61 08 36

Christina, reif + vollbusig, nur

Hausbesuche. T. 01 70 / 3 49 22 09

Studio Alexxa

www.sm-bizarrsiegen.elf24.de

Tel. 01 75 / 6 20 44 83

Haus der Sinne

Damen im Wechsel

Hachenburg-Ww, � 0162/8 03 43 29

o. 0160/99 20 09 35

Telefonmaus Jasmin. 0 51 52/ 43 44

Bianca besucht dich · 0175/5344797

Edita � 0176-67945500

Marie, 28 J.

schlank, vollbusig,

verwöhnt den älteren Herrn,

auch Hausbesuche.

Tel. (01 60) 99 61 30 79

Für 45 E

Heiße Nr. + f. + Massage

01 60 / 6 83 25 25

Club- & Appartementservice, Sauna & erotische

Massagen. Wir erfüllen (fast) alle Wünsche.

Chris, Kim, Natascha, Steffi

Diese Woche zu Gast: Natalie

Mo - Fr: 11.00 - 24.00 » Sa: 11.00 - 20.00 Uhr

Info-Band » 02745 - 8327

Brachbach » Büdenholzer Str. 36

www.clubluginsland.de

Die First-Class-

Privatadresse

im Siegerland.

Tgl. 11–23 Uhr

4–5 Mädchen im

wöchentl. Wechsel

9x besuchen –

1x kostenlos

0271-24497

oder 2 45 96

www.6relax.de/

sex-in-the-city

www.berge-bau.de

Am seidenen

Faden ...

Immobilienangebote

Handwerkerschnäppchen - Siegen-

Birlenbach, EFH m. ELW, Neubau im

Rohbauzust., Holzrahmenbauweise,

Wfl. ca. 170 + 83 m 2 , GS ca. 602 m 2 ,

KP E 109.000,- keine Käufercourtage,

HEITZER Immob., 0 24 52 /6 71 99

Hilchenbach-Helberhausen, EFH, Bj.

ca. 1994, Wfl. ca. 112 m 2 , Ölhzg., GS

ca. 380 m 2 , KP 100.000 E, keine

Käufercourtage. HEITZER Immob.,

Tel. 0 24 52 / 6 71 99

Super-Handwerkerschnäppchen, Siegen-Niederschelden,

EFH aus Holz,

Bj. ca. 2004, EG + DG nicht vollständig

fertiggestellt, Wfl. ca. 150 m 2 , GS ca.

400 m 2 , KP E 89.000,-. Keine Käufercourtage.

HEITZER Immob., Tel.

02452/67199

Top-1- od. 2-Fam.-Haus in Siegen, kpl.

renov., ca. 160 m 2 Wohn- u. Nutzfl., ca.

390 m 2 Grdst., massiv, 6 Zi., 3 Bäder,

4 Keller, 3 Stellpl., gr. Garten, sof. beziehbar,

139 000 E. T. 0170 / 3550656

Siegen-Eisern, DHH, 3 Wohneinheiten

mit je ca. 65 m 2 Wfl., 2 ZKDBAR, unterkellert,

Bj. ca. 1927, Umbau 2004, DG

+ OG nicht vollständig fertiggestellt,

GS ca. 615 m 2 , KP 103.000 E, keine

Käufercourtage, Heitzer Immob. Tel.

02452/67199

EFH, 145 m 2 , ruhige Lage, in N.-Dreis-T.

zu verm., Tel. 02 71 / 77 10 90 66

Betzdorf, in zentr. Lage, Whg., ca. 50 m 2 ,

ab sof. Tel. 01 51 / 14 95 53 68

Dahlbruch-OT, 2 ZK neues Bad ,

70 m 2 , renoviert, ab sofort zu verm.

Tel. 01 72 / 2 31 47 88

Wi.-Gernsdorf, 4 ZKB-Whg., 105 m 2 ab

sofort zu verm., Tel. 0171/1015242

Wohnungsangebote

Nk.-Struthütten: 4-ZKB-DG-Whg., ca.

100 m 2 , 400 E KM, 100 E NK incl.

Stellpl., ab sofort. T. 0 27 35 / 65 85 50

57 m 2 , 2 ZKB, Mudersbach, Neubaugebiet

Am Steinbruch, 290 E + NK, Kt.,

ab 1.3. od. später, 02741/930677

SI-Niederschelden, renov., ruh., sonn.,

84 m 2 , 3 1 ⁄2 ZKDiB, Gä.-WC, Balk.,

Stellpl., an NR, 420 E zzgl. NK, 2 MM

KT, frei ab sof. Tel. 02 71 / 35 11 83

Hilchenbach-Helberhausen, EFH, Bj.

ca. 1994, Wfl. ca. 112 m 2 , Ölhzg., GS

ca. 380 m 2 , 571 E/mtl. + NK, Mietkauf,

KP 100.000 E, keine Käufercourtage

HEITZER Immob., T. 0 24 52 / 6 71 99

Wilnsdorf-Wilgersdorf, sonnige attraktive

3 ZKB, 86 m 2 Wfl., Gäste WC,

Balk., WBS erforderl., KM 428 E ab

sof. zu verm., 0 27 37 / 98 15 59

ELW m. sep. Eing., 70 m 2 , 2 ZKDB/

Abstellr., ruh. Lage in Wi.-Gernsdorf an

ält. Ehep. ab Febr./März zu verm. KM

330 E + NK pauschal 60 E. Carport

vorh., T. 0 27 37 / 21 64 16 ab 15 Uhr

Herdorf, schöne ruhige 3 ZKB + GWC,

ca. 100 m2 Betzdorf, 4 ZKDB, Balk., 81 m

Dreis-Tiefenbach, Haus mit 5 ZK/2 Bäder,

Kellerräume u. DG-Appart. mit Küche/Bad

ab 01.04.08 zu verm. Auch für

WG geeignet, KM 780 E, Kaution

2 MM. Tel. 01 71 / 9 97 76 34

, Sommer Terrasse, Garten

m. G.-Haus, Fußbodenhzg., Kaminanschl.,

450,- E KM, 01 70/2 33 08 73

2 Weidenau, Nähe Bismarckplatz, 1-Zimmer-App.,

Singlekü., Du., KM 200 E

zzgl. NK. Tel. 01 70 / 9 21 75 74

, KM

364,50 E zzgl. 125 E NK + 2 MM Kt.,

Sofortbezug, von priv. 0 22 72 / 9 11 80

Kontakte

Canan · 25 J. · OW 75 B · Gr. 36

Sinabelle · 20 J. · OW 75 D · Gr. 32

NEU NEU:

Anna · 20 J. · OW 75 B · Gr. 34

Dani · 21 J. · OW 75 B · Gr. 32

Melissa · 21 J. · OW 75 C · Gr. 34

Lass dich von A–Z in einer

fantasievollen Atmosphäre

verwöhnen!

Tel. (0 27 73) 74 18 83

– Sympathische Kollegin gesucht –

Haus- und Hotelbesuche

Maria, Verena & . . .

Siegen 02 71 - 3 35 65 88

01 75 - 7 83 24 15

www.studio-berger.de

Nette Kollegin gesucht! Gerne Anfängerin!

IN SIEGEN Lustig

Super-Thai-Modelle

Lustig

Schaba, 20 J., Kf. 34

Liny, 25 J., Kf. 38

Bo, 20 J., Kf. 34

Mimi, 21 J., Kf. 36

Tel. 02 71 / 2 50 04 12

www.siegen-ladies.de

Frdbg.-Lindenberg, Gebäude + Grdst.

ges. 1500 m 2 , Geb. 420 m 2 + Garage +

Stellpl., 180 000 E, zu verk.

Tel. 0271/316303

Ebersbach-Mandeln: Wegen Haushaltsauflösung

sofort beziehbar, EFH

Wohn- u. Erholungsgebiet, Südl.,

Balk., überd. Terr., Terr., Bj. 1990, Erweiterung

bis 2005, Grdstck. 550 m 2 ,

Wfl. 150 m 2 , 5 ZKB, Gä.-WC, Keller,

DG, 2 Vorratsr., 2 Kfz.-Stellpl., Gastank,

Pr. VB 130 000 E, v. privat an

privat.

T. 02752/6865 od. 0171/4443420

be.urbant-online.de

HERDORF – zentral

Baugrundstück, ca. 1520 m 2 ,

zu verkaufen. Pellet GmbH,

Tel. 02734/4958541 od. 0171/3416580

Schon mal reingeschaut?

www.HausAusstellung.de

ZWANGSVERSTEIGERUNG

maklerfrei und aktuell.

Der mtl. erscheinende Katalog beinhaltet u. a.

viele interessante Häuser und ETW's. Erwerb ggf.

bis zu 50% unter Verkehrswert möglich.

d. i. s. Eibl, Frau Braun, bis 22 Uhr (a. Sa./So.).

� 0221/97459781

Helles Single-App., ca. 42 m 2 , neue EBK,

0271/339138 o. 0157/74130969

Daaden: 3 ZKB, Diele, 80 m 2 , KM 325 E

+ NK-Vorauszahlung 70 E.

Tel. 02 21 / 4 30 24 25

Betzdorf 3 ZKDB, Balk., 77 m 2 , KM

346,50 E + 115 E NK, 2 MM Kt.,

Sofortbezug, von priv. 0 22 72 / 9 11 80

4 ZKB, 85 m 2 , Gä.-WC, Balk., Pkwstellpl.,

ab 1. 4. 08 in 57080 Siegen,

Heinrich-Schütz-Str. 8, zu verm., WBS

erforderl., Kaut. Tel. 02 71 / 3 50 07 70

od. 31 23 66 od. 3 18 44 07

Nähe Freudenberg: NB, EG, helle

3 ZKB, Abstellr., Gä.-WC, Sat, Laminat,

Fliesen, Gartenbenutz., Stellpl.,

366 E + NK + Kaut. Tel. 0 27 34 / 34 35

Super Handwerkerschnäppchen, Siegen-Niederschelden,

EFH aus Holz,

Bj. ca. 2004, EG + DG nicht vollständig

fertiggestellt, Wfl. ca. 150 m 2 , GS ca.

400 m 2 , 499 E KM + NK, Mietkauf, KP

89.000 E, keine Käufercourtage,

HEITZER Immob., T. 0 24 52 / 6 71 99

Ihre 24-Stunden-

Anzeigenannahme

www.swa-wwa.de

UMZUGS-LKW besser

Schmitt

AUTOVERMIETUNG

Siegen-Seelbach

(02 71) 3 73 73

Krombach

Wildenburger Straße: DG-Wohnung,

2 ZKB, 75,79 m 2 , 418,36 E warm,

frei ab 1. 4. 2008;

Rückfragen: Kirchenbüro Krombach,

Tel. 0 27 32 / 8 12 87

od. H. Peter, Tel. 01 71 / 1 01 38 89

könnte

auch Ihr

Leben eines

Tages hängen.

Lebensrettung

ist kein Zufall. Helfen

auch Sie mit, dass Hilfe

nie zu spät kommt!

Landesverband Nordrhein-Westfalen


SEXY HEXEN DILLENBURG


Karin & Gina (auch als Domina tätig)

Sa. + So.: Eva & Christine

ab Mo.: Nadja & Karin

Mo. 12–23 Uhr, Di.–Sa. 9–23 Uhr, So. 10–22 Uhr

Tel.: 0 27 71 / 82 97 70 www.Atelier-Damour.de

– Nette Kollegin gesucht –

Langeweile ade!

PARTY-TIME

Erotik pur mit sexy Girls

Entdecke die Lust am L(i)eben

tgl. von 20.30 bis 4.00 Uhr

Tropicana Bar

Kreuztal, Marburger Str. 26

0176/67 94 55 00 (ab 13 Uhr)

0173/4 70 40 70 (ab 13 Uhr)

www.Tropicana.tv

ARENA 23 – SWINGERCLUB

MARBURGER TOR 23 · SIEGEN

Französische

Nacht

Fr. + Sa. ab 20 Uhr

Info: 01 73 / 400 80 46

www.arena23.de

Benzin - das teuerste Gut?

Durch Werbefolien bis 320,- E mtl.

mgl. dazuverdienen! Tel: 0 22 05/

9 19 87 50, Birkenweg 2, Rösrath

Altenbetreuung- Einkaufs- oder

Haushaltshilfe/Service ges. (bis 16 E/h).

Selbst. u. flexibel. T. 0152/02564364

Putzhilfe gesucht. 02747/915105

Student/in zur Leitung unserer Nachhilfefiliale

in Siegen gesucht (ca. 2 Nachmittage

pro Wo.). T. 07131 / 2787323

Studenten für Nachhilfe in Siegen gesucht.

Tel. 0 71 31 / 2 78 73 23

FELICITAS Direktmarketing geht neue

Wege u. sucht erfolgsorientierte Mitarbeiter/innen,

die in ihrem Wohngebiet

u. Umgebung ein Paket bei jungen

Familien u. Großeltern präsentieren.

Arbeitszeit u. Verdienst bestimmen Sie

selbst. Gerne auch ältere Personen.

Bewerbungen an Elfriede Mülhöfer

0 22 36 / 87 00 67 o. 01 77 / 5 81 42 38

123franchise.de

Kinderbetreuung (9 + 11 J.) + Haushaltshilfe

(3-4 Std./Tag), Katzwinkel.

Tel. 0 27 41 / 97 58 30 (AB)

Wir suchen (m/w):

Werkzeugmacher

Werkzeugmechaniker

Erfolg ist planbar!

Ges. für Arbeitnehmerüberlassung

57072 Siegen, Am Bahnhof 4–12

Tel. (02 71) 5 51 42, Fax (02 71) 5 51 41

Internet: www.persoplan.de

Selbstständiges Arbeiten von Zuhause,

Fa. Domnick, T. 0 27 33/74 32,

16-18 Uhr

Reinigungskräfte für Trupbach ab sofort

gesucht, Mo.–Fr. von 18–19.30

Uhr, stewe Dienstleistungen GmbH,

Tel. 0 22 61 / 94 71-0

GBR GROSSBAUTEN-REINIGUNG

Bergisch Gladbach sucht deutschsprachiges

qualifiziertes Reinigungspersonal

auf 400 E - Basis für ein Objekt in

Netphen-Deuz. AZ: Di. und Do. von

16:00 bis 17:30 Uhr, � 0 22 04/5 87 83

Chance 2008! Wir expandieren!

Für verschiedene Tätigkeiten - Arbeitsgebiet

ganz Deutschland - stellen wir

junge Leute, m/w, 18-28 J. ein. Kein

Nebenjob! Für Kost und Logis ist gesorgt.

FS kann gemacht werden. Näheres

unter Tel. 02 31 / 3 95 77 73 o.

01 71 /1 59 80 40, Mo.-Fr. 9-17 Uhr

Wir suchen (m/w):

E- + SG-Schweißer

Betriebsschlosser

Blechschlosser

Erfolg ist planbar!

Ges. für Arbeitnehmerüberlassung

57072 Siegen, Am Bahnhof 4–12

Tel. (02 71) 5 51 42, Fax (02 71) 5 51 41

Internet: www.persoplan.de

Arbeiten von zu Hause

www.erfolg-mit-power.de

Maschinenbediener in Siegen

ab sofort gesucht. Voraussetzungen:

Bedienen von komplexen, kompakten

Prägepressen, foliensparenden Heißprägemaschinen

und vollautomatischen

Anlagen. Körperlich und mental

belastbar, flexibel und einsatzbereit.

Bewerbungen 9.00 bis 16.00 Uhr

unter 02 21 / 3 56 74 81 od. per e-mail:

info@konnex-zeitarbeit.de

Ihr KONNEX Zeitarbeit Team

W + S Winkler GmbH sucht für ein Objekt

in Bad Laasphe eine Reinigungskraft

auf geringfügiger Basis. Tel.

0 23 71 / 9 72 70 o. 01 71 / 4 56 50 39

1.800,- E Zweiteinkommen bietet

0160/94401726

Ab sofort suchen wir:

Rohrschlosser (m/w),

Schweißer (m/w) MAG / WIG / E,

Vorrichter (m/w), Elektriker (m/w),

G & W-Installateure (m/w),

Sprinklermonteure (m/w)

sowie Helfer (m/w) für Nah-

und Fernbaustellen. Interesse?

Rufen Sie uns an!

Gess & Partner GmbH

Uwe Akkermann · Hohler Weg 75

57072 Siegen

� 02 71 / 3 84 62 53 12

www.job-gess.de

Nr. 1 in Siegen

nach dem 10. Besuch

1x gratis

Beata u. Freundinnen

von Mo. bis So.

in wöchentlichem Wechsel

von 11–24 Uhr.

Tel. 02 71 / 2 38 30 70

www.beatalove.de

Alice, 22 J., wieder da

hübsch & nett, 1,65 m groß, lange schwarze

Haare, schlank, Kf.-Gr. 36, Top-Figur,

braun gebrannt, vollbusig, verwöhnt dich

in privater, gemütlicher Atmosphäre.

Auch Hausbesuche!

0160/99613079

Stellenangebote

Zum weiteren Ausbau unserer

Fachbereiche suchen wir:

■ Garten-

Landschaftsbauer

mit abgeschl. Ausbildung, Erfahrung und FS

■ Schweißer

WIG-MAG-UP

mit Erfahrung, gültige Prüfungen,

Fahrzeug von Vorteil

■ Fliesenleger

Ausbildung erforderlich,

Raum Siegen + Olpe

■ Industrielackierer

mit Ausbildung, Erfahrung + PKW

■ Elektriker + Energieanlagenelektroniker

mit Ausbildung und Erfahrung, FS + PKW

von Vorteil, Raum Siegerland

■ Industriemechaniker

mit abgeschl. Ausbildung, erf. Schlosser

von Vorteil, Maschineneinrichtung

■ Produktionshelfer

für Industrie- und Waldarbeiten,

Raum Erndtebrück – per sofort –

BELL EMPLOYMENT GmbH

Telefon (02 71) 3 13 65- 0

Telefax (02 71) 3 13 65-14

info@si.bell-employment.de

Bahnhofstraße 17 · 57072 Siegen

Der beste Arbeitsplatz ist der,

der richtig besetzt ist.

Anlagenmechaniker

(m/w) Apparatetechnik/

Konstruktionstechnik

Telefon: 02 71-2 33 97-0

Oder bewerben Sie sich direkt:

DIS AG Industrie, Bahnhofstraße 4,

57072 Siegen, www.dis-ag.com

Zweiteinkommen

familienfreundlich – für nette

und fleißige Menschen.

Telefon 0 27 35 / 78 16 11

Wir suchen ab sofort:

Produktionshelfer (m/w)

• Vollzeit • 3 Schichten

Nähere Informationen, auch über

unseren Fahrdienst, erhalten Sie

bei

Borst PM GmbH

� 02 71 / 23 65 50

Sandstraße 28 · 57072 Siegen

DIN EN ISO 9001:2000

Reg.-NR. 71 100 F 148

Wohnwagenpark /

Drive Inn

3 bis 6 nette Mädels erwarten dich!

Täglich von 12 bis 23 h im Westerwald,

Hof, Industriestraße 20

( bei Bad Marienberg)

Dampfbad

ASIA-SEXWORLD.ltd

Eintritt frei!

Täglich von 12–2 Uhr, Fr., Sa. bis 3 Uhr

Info: 0 27 33/2 86 68 33

Vormwalder Straße 1 · Hilchenbach

Ständig neue Girls aus China,

Thailand und Malaysia im Haus

Die exklusive Asia-Sauna in Hilchenbach

www.asia-sexworld.de

900 m 2

Sauna

900 m 2

100% Service

3 hübsche Asia-Modelle

verwöhnen Sie!

Gung, 26 J., Kf. 34, 75 B

Cindy, 23 J., Kf. 34, 80 D

Mona, 25 J., Kf. 32, 80 C

Neu: Auch Öl- u. Rückenmassage

Thai-Massage auf Anfrage.

Hagener Str. 11 a (Hintereing.), Kreuztal

� 0 27 32 / 2 03 26 81 9-22 Uhr

www.mama-gung.de

Miss Molly, Massage, Erz. u. NS,

Mo. bis So., Hamm/Sieg-Breitscheidt,

Talstr. 34, Telefon 01 79 /8 78 76 57


Anzeigenannahme: (02 71) 59 40 - 3 33

Wochen-Anzeiger Mittwoch, 9. Januar 2008 RUBRIKEN

Der beste Arbeitsplatz ist der,

der richtig besetzt ist.

Zerspanungsmechaniker

(m/w) Dreh-/Frästechnik

Telefon: 02 71-2 33 97-0

Oder bewerben Sie sich direkt:

DIS AG Industrie, Bahnhofstraße 4,

57072 Siegen, www.dis-ag.com

TracheoMed-Ambulante Beatmung

sucht für einen beatmungspflichtigen

Patienten in Betzdorf

Gesundheits- u. Krankenpfleger/-in

in Teilzeit und als Aushilfen.

Telefon 0 22 93 / 9 09 92 05


Dienstleistung

mit Verstand

und Niveau

Stellenangebote

Als führendes Motorradgeschäft im

Sauerland und als Vertragshändler

namhafter Hersteller suchen wir ab

sofort oder später einen

Motorrad-Mechaniker-/

u. Meister

Begeisterung für Motorräder, selbstständiges

und zuverlässiges Arbeiten

in Verbindung mit einer guten

Arbeitsqualität sind ideale Voraussetzungen.

Sie sollten mit Arbeiten an Motoren,

Elektronik und Fahrwerk vertraut

sein.

Wir bieten Ihnen einen ganzjährigen

und sicheren Arbeitsplatz sowie

umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten

an.

Senden Sie bitte Ihre Bewerbung

zu Händen Herrn Stefan Künchen.

BUCHEN’S

57462 OLPE

Tel. 0 27 61/9 22 16

Raiffeisenstr. 15

www.buchens.de

Wir suchen ab sofort (m/w):

Maschinenbediener

Produktionsarbeiter

Staplerfahrer

Schlosserhelfer

mit Pkw.

Erfolg ist planbar!

Ges. für Arbeitnehmerüberlassung

57072 Siegen, Am Bahnhof 4–12

Tel. (02 71) 5 51 42, Fax (02 71) 5 51 41

Internet: www.persoplan.de

Spielstätten-Mitarbeiter/in

für Siegen-Eiserfeld gesucht.

Aushilfe auf 400,- Euro.

Vorstellungstermin: 11. 1. 2008, 9.00–11.00 Uhr

Spiel-Insel

Eiserfeld

GmbH

Bühlstr. 2


Für unser Restaurant in Kreuztal suchen wir

freundliche

Mitarbeiter

für Kasse, Küche und Lobby.

Über Ihre Bewerbung freut sich Herr Textor,

Telefon 0 27 32 / 76 90 49

Vogler GmbH

Kunibertusstraße 18

57482 Wenden

Für unseren Großkunden in Hilchenbach suchen wir

zum 1. 2. 2008 mehrere

Industriemechaniker/innen

Zerspanungsmechaniker/innen

Anlagenmechaniker/innen

Konstruktionsmechaniker/innen

Der Einsatzzeitraum beträgt mindestens

2 Jahre. Die Entlohnung liegt zwischen

13,50 und 17,50 e/Std.; Zuschläge gemäß

IGM-Tarifvertrag.

Der Arbeitsvertrag ist unbefristet.

Bewerbungen bitte an:

Fairflex

Personaldienstleistungen GmbH

Wallhausenstr. 51 + 53, 57072 Siegen

Tel. 02 71/2 36 45-0, Fax: 02 71/2 36 45-11

Für ein internationales Show-Projekt suchen

wir Mitarbeiter für Programmierung und

administrative Tätigkeiten im Bereich Video.

Gewünschte Voraussetzungen:

Engagement, Teamfähigkeit, Mobilität, Computerwissen, intuitiver

Umgang und Einarbeitung in neue Software sowie die Bereitschaft,

Neues erlernen zu wollen.

Falls Sie viel mit Computern in Ihrem Leben zu tun hatten, aber Ihnen

noch nicht bewusst war, wie man diese Fähigkeiten in eine berufliche

Tätigkeit umsetzen kann, könnte dies die Möglichkeit sein.

Wir suchen Mitarbeiter, die ein großes Interesse und vielleicht auch ein

Talent mitbringen. Die Spezialisierung erfolgt dann in unserem Hause.

Erfahrungen mit Software wie „Adobe After FX, Final Cut, 3D Studio

Max, Cinema 4D, Flash“ oder auch Video-Schnitt, sowie Grundlagen

der Programmierung und Administration sind von Vorteil.

Grundlegende Englischkenntnisse sind zwingend erforderlich.

Also nur Mut, wir freuen uns auf engagierte Bewerbungen!

Für weitere Informationen sowie die Bewerbung

bitte per Mail an: info@looplight.de

Der beste Arbeitsplatz ist der,

der richtig besetzt ist.

Industriemechaniker

(m/w) Maschinen- und

Systemtechnik

Telefon: 02 71-2 33 97-0

Oder bewerben Sie sich direkt:

DIS AG Industrie, Bahnhofstraße 4,

57072 Siegen, www.dis-ag.com

Wir suchen (m/w):

CNC-DREHER

CNC-FRÄSER

möglichst mit Pkw.

Erfolg ist planbar!

Ges. für Arbeitnehmerüberlassung

57072 Siegen, Am Bahnhof 4–12

Tel. (02 71) 5 51 42, Fax (02 71) 5 51 41

Internet: www.persoplan.de

Wir suchen:

Englischlehrer

(für einen Einsatz im

Raum Haiger)

Info vorab:

(01 51) 15 62 64 53

Bewerbung bitte an:

Fokus

Sprachen & Seminare

Marktplatz 8

35390 Giessen

Der beste Arbeitsplatz ist der,

der richtig besetzt ist.

Anlagenmechaniker

(m/w) Schweißtechnik

Telefon: 02 71-2 33 97-0

Oder bewerben Sie sich direkt:

DIS AG Industrie, Bahnhofstraße 4,

57072 Siegen, www.dis-ag.com

Fremd.

Und mitten im Leben.

Integrationshilfe ist

www.diakonie.de

Gesundheit

Einzel- und Paarberatung

sowie Begleitung bei Burnout in

Schule, Beruf u. Familie

Dipl.Pädagogin/therapeutische Beraterin

Terminabsprache Mo-Fr. 12-13.30 Uhr.

Tel. 02 71 /3 13 17 27

Lebensberatung: Kartenlegen u. Runen,

Reiki, 02 71/ 87 00 78 o. 7 19 21

Raucherentwöhnung

www.hypnosepraxis-bender.de

Tel. 0 27 38 / 36 34 40

Kapitalmarkt

SOFORTHILFE: Tel. 09123-961111

• Finanzsanierung von 3.000,- bis 250.000,- E

• Top-Konditionen auch für Hausfrauen,

Arbeitslose, Rentner, Selbstständige,

Freiberufler, Studenten – seit 1992 –

• Kostenlose Info – Kostenloses Angebot –

24-h-Service

Barkredite bis 100 .000 D

Auch, wenn andere abgelehnt haben.

für Arbeitn., Angest., Rentner und Selbstständige

• Antrag/Angebot kostenlos

• keine Nachnahme • kein Vertreterbesuch,

bis 6.000,- D ohne Kreditauskunft.

24 Std. anrufen unter:

0 18 05 / 67 38 38 www.sbn-kredit.de

vermittelt Service-Büro Natter, Mühlenstr. 36 · 51643 Gummersbach

Unterricht

EDV-Kurse mit Zertifikat

(Office 2007/Win Vista), Kleingruppen

& individueller Einzelunterricht.

Tel. 0176/21026644

Profess. Nachhilfe v. Studenten in allen

Fächern u. Klassen. 01 72 -150 92 88

Musikunterricht

für Jung u. Alt Keyboard, Akkordeon,

Gitarren und Schlagzeug.

SI-Seelbach: 02 71 / 375 73 81

Studenten erteilen Nachhilfe i. R.

Siegen. Tel. 02 71 / 3 13 41 96

Sprachkurse (E, F, I, SP, D) in

Minigruppen. Noch Plätze frei!

Jetzt 500 E Zuschuss durch

Bildungsscheck nutzen.

Tel. 02 71 / 3 17 61 01

www.lernstudio-barbarossa.de

Einzelnachhilfe

- zu Hause -

qualifizierte Nachhilfelehrer für alle Fächer

z.B. Mathe, Deutsch, Englisch, Latein usw.

Keine Fahrtkosten, keine Anmeldegebühren

Büro zentral für Siegen, Wilnsdorf, Burbach,

Bad-Laasphe, Bad Berleburg,

Hilchenbach, Kreuztal,

Netphen, Freudenberg

02 71 / 3 03 98 81

abacus-nachhilfe.de

Nachhilfe hilft

- max. 3 Schüler pro Gruppe

- keine Zusatzgebühren

- examinierte Lehrkräfte

Studio für

Lernfortschritt

Siegtalstr. 2, Siegen - Eiserfeld

Inh.: Falk Schmidt M.A.

Tel.: 0271/ 3 87 85 78

www.studio-fuer-lernfortschritt.de

FÜHRERSCHEIN

3-Wochen -Winterkurs

vom 14. Januar - 01. Februar 2008

FS Dankward Siebel · Siegen

� 02734-3116 od. 0171-1997750

www.fahrschule-siebel.de

Baumarkt

Bauschuttannahme, Abbrucharbeiten

+ Baustoffhandel 02762/60513

Inh. Stephan Schmenn

Kellergarten 2, 57299 Burbach-Ndf.

✂Motec

Tel. 0 27 36/29 80 50 · Fax 29 87 14

Jeden 1. Sonntag Schautag 14–17 Uhr

www.motec-net.de

Nicht nur günstiger ...

Garagentore u. Antriebe

Martin Both, Tel. 0 27 32/2 83 59


12 ct./min.

Stellengesuche

Textilverkäuferin, 49, ungek., su.

Vollzeitstelle im Warenein-/ausgang.

Comp.-Kenntn. vorh., flexibel, selbstst.

u. körperl. Arbeit gewöhnt. Tel.

0151/55389233

Wohin mit Oma u. Opa ?

Deutschspr. Frau möchte ält. od. behinderte

Pers. rund um die Uhr betreuen

mit allen dazugeh. Aufgaben im

Haushalt. Tel. 0 60 53 / 47 29

Raus aus Hartz IV! Familienvater,

39 J., sucht Stelle als Maschinen-

oder Produktionsarbeiter, Überstd. und

Schichtdienst k. Problem (keine Leihfirmen).

Tel. 0 27 37 / 22 92 93

Dring. Arbeitsplatz als Putz- od. Küchenhilfe

in Vollzeit od. mind. 400 E ges.

Sof. Arbeitsantritt mögl. Einsatzort Siegen

bis 15 km Umkr. 01 51 -183 708 12

Audi

Su. Audi, m. vielen km, auch Unfall- u.

Motorsch., zahle bar. 01 72 /675 29 86

Suche dringend 1 Audi,

auch viele km, reparaturbedürftig,

Tel. 01 72 / 6 82 54 62

Suche von priv. gebr. Busse und PKW,

alle Modelle, mit od. ohne Mängel, Unfall

od. Motorschaden. 0162/2613995

BMW

Ihre 24-Stunden-

Anzeigenannahme

www.swa-wwa.de

Caravans

Altes schönes Wohnmobil zu verkaufen,

VB 3100,-. Tel. 02 71 / 31 62 91

od. 01 63 / 3 52 42 89

Wohnmobile/Wohnwagen von privat,

auch Ältere, günstig gesucht ,TÜV-los,

defekt, 0 27 42 / 96 68 41

Kaufe Wohnmobile + WW 0 4830/409

Kaufe Wohnmobile,

Tel. 0 22 24 / 9 88 14 70

Ford

Ford Escort, Bj. 95, 75 PS, 86 600 km,

8f. ber., TÜV/AU 10/08, VB 999 E.

Tel. 0 27 34 / 48 99 44

Mercedes

Mercedes C 180 T-Kombi

20.050 km, si-met., Klima-A.,

eSHD, Abgas D4, Radio, CD,

Alu, Sidebags i. F., uvm............18.900

Mercedes C 180 „SPORT“ 202

erst 44.000 km, „Orig. Sport“,

Klima, 215/45-17, Sidebags,

Alu’s, ZV, ASR, alexgr.-met.. ......9.900

www.rath-automobile.de

Kreuztal, 0 27 32-71 18

Subaru

Subaru Justy, grünmet., 3-trg., 70 Tkm,

neu bereift, M + S, 4 WD/Allrad, Servo,

2.900 E, Stephan Scheld, Tel. 0271/

66 06 10, scheld-siegen@t-online.de

Suzuki

Kombi Baleno, mit Reling, E-Paket,

AHK, Klima, Insp./TÜV/AU neu, günstig

in Verbrauch und Steuern, versch.

Ausführungen vorrätig, 3.500 E.

Stephan Scheld, Tel. 02 71 /66 06 10,

scheld-siegen@t-online.de

Swift 1.3 Sport, Alu, ATM, 40 Tkm, sehr

gepflegt, TÜV / AU + Insp. neu, Servo,

E-Paket, mit Garantie, 3.100 E.

Stephan Scheld, Tel. 02 71 / 66 06 10,

scheld-siegen@t-online.de

Ignis, 5-trg., silbermet., 8-f. ber., E-Paket,

TÜV/AU/Insp. neu, 80 Tkm, D4 schadstoffarm,

sehr sparsam, Sonderpreis:

5.900 E. Stephan Scheld, Tel. 02 71 /

66 06 10, scheld-siegen@t-online.de

Baleno 1.3 GS Sport, mit E-Paket, blaumet.,

Insp. / TÜV / AU neu, 3-trg., D3

schadstoffarm, Verbrauch 7 ltr.,

2.800 E. Stephan Scheld, Tel. 02 71 /

66 06 10, scheld-siegen@t-online.de

Ignis 4 WD, grünmet., Reling, 30 Tkm,

super Zustand, 8-f. ber., Allrad, E-Paket,

1. Hand, Unbedingt testen!

7.000 E. Stephan Scheld, Tel. 02 71 /

66 06 10, scheld-siegen@t-online.de

Swift GTI, 101 PS, G-Kat, ATM+ATG,

viele Neuteile, Überrollbügel, u.s.w.

2.000 E. Stephan Scheld, Tel. 02 71 /

66 06 10, scheld-siegen@t-online.de

Vitara, schwarzmet., 50 Tkm, Bj. 03,

1. Hand, AHK, Alu, 8-f. ber., 9.900 E.

Stephan Scheld, Tel. 02 71 / 66 06 10,

scheld-siegen@t-online.de

Baleno Kombi, ATG, E-Paket, AHK,

ideales u. günstiges Bauauto, M+S bereift,

1.750 E. Stephan Scheld, 02 71 /

66 06 10, scheld-siegen@t-online.de

VW

Achtung! Suche dringend VW, auch

viele km, reparaturbedürftig, zahle

guten Preis, Tel. 01 72 / 6 82 54 62

Zweiräder

Roller, 50 ccm, 1 J. alt, 1825 km, VB

450 E. Tel. 0160/97333671

Kfz-Zubehör

Altreifenannahme kostenlos, ab 3 mm,

sonst 1 E. Tel. 0 27 32 / 59 63 34

Kfz-Gebrauchtteile.

Fa. Heuel Recycling. 0 27 39 / 8 97 70

Autoverleih

9-Sitzer-Busse

Mercedes Benz, für Ferien u. Freizeit

zu Sondertarifen zu vermieten.

Schmitt Autovermietung

Siegen-Seelbach · 02 71 / 3 73 73

Werbung

die

ankommt.

www.zoo-kuepper.de

2 Meerschweinchen, männl., mit Käfig,

günst. abzug. Tel. 01 60 / 95 09 34 18

Rasse -Tauben zu verkaufen.

T. 02732-74339 o. 01 77 / 6 53 44 98

Kinder stärken Pate werden

Kinder stärken.

Pate werden!

Tiermarkt

Ankauf von Kleinnagern (nur Jungtiere)

wie Mäuse, Hamster, Meerschweinchen

und Zwergkaninchen,

Tel. 02 71/ 8 74 99 Fressnapf Siegen

Maine Coon Katzenbabys suchen ab

Ende Februar liebevolles Personal.

Tel. 0 27 23 / 68 75 00

www.Hundeshop.de

Hund & Outdoor

Rufen Sie uns an!

0180 - 33 33 300 (9 Cent/Min)

Kindernothilfe e.V.

Düsseldorfer Landstraße 180

47249 Duisburg

www.kindernothilfe.de

Australian-Shepherd-Welpen mit

Papieren. Tel. 01 71 / 6 01 76 92

Wer nimmt kl. Hund (Foxterrier) für

12 Tage in Pflege? Ca. Mitte Febr.,

Großbez. Krombach, 0 27 32/89 23 65

Hobbyzucht hat Westhighland-Terrier

u. kl. Terriermischlinge. 02359/ 1303

Verkaufe Schäferhundwelpe (Rüde)

3 Monate, Verdacht auf Langhaar,

02761/62570.

Siegen • Kölner Tor 9 • Telefon 02 71 / 2 38 34 39

Automarkt

Anhänger

Fahrzeugtransportanhänger mit

100 km/h-Zulassung vermietet pro Tag

für 38,- E: Krombacher Anhänger

� 02732/892747

Kfz-Ankauf

Suche Kfz. und Busse aller Fabrikate

mit u. ohne TÜV/KAT/Unfall u. hohe

Km-Leistung, zahle gut u. komme

sofort. T. 02 71/3 18 01 68 o. 3 13 22 42

u. 01 71 / 2 17 24 58 o. 01 70 / 4 11 36 35

Barankauf aller Wohnmobile,

Tel. 08 00 / 1 86 00 00 (gebührenfrei)

Su. Mercedes, Toyota, Busse, Geländewagen,

alle Fabrikate, Unfall, v.

km und Zustand egal. Zahle bar.

02 71 / 7 26 03 od. 7 89 38

auch am WE: 01 70 / 7 01 41 64

KFZ für EXPORT gesucht, ab Bj. 91.

Zustand, Unfall egal.

Tel. 02 71 / 3 82 99 83

Deutscher Autohändler su. Pkw, Lkw,

Busse, Unfall, km, Zust. egal. Automobile

Ossenkop, auch am Wochenende,

02 71/3 18 70 80 o. 01 70/9 91 88 52

Suche von privat gebr. Pkw-, LKW-,

Nutz-, Unfall-, und Geländefahrzeuge,

0160/ 4 43 26 59 o. 0 27 73/736 236

Achtung! Suche dringend Audi von privat,

auch rep.-bed. 01 51 / 57 20 11 08

Fahrzeuge gebraucht von privat, auch

tüvfällig, Motorschaden, Transporter

ges., 0 27 42 / 96 68 41

Barankauf, alle Fabrikate, viele km,

Unfall egal, 0 27 41 / 97 33 12 o. 01 71/

7209993

An- u. Verkauf von Gebrauchtwagen

Thorsten Paul Uttich

Tel. 0 27 32/76 54 59 · Mobil 01 75/147 62 41

www.mobile.de/uttich

ALT-KFZ

Bei Anlieferung mind.

40,- / 80,- / 150,- E

auch Abholung

EU-Führerschein

– völlig legal o. MPU –

Klasse A·B (C und CE o. Theorie) in 3–4 Tagen mögl.

T. 0 27 73/91 95 00 o. 01 75/7 80 16 48

Alt-Kfz-Ankauf!

Verw.-Nachweis + Abholung,

Ersatzteilverkauf, Unfallwagen-Ankauf

Fa. Heuel, 0 27 39 / 8 97 70

Alt-KFZ

Abholung mit Nachweis

Wir zahlen bis zu

150,- e/pro Kfz

Unfallwagen-Barankauf,

Ersatzteileverkauf

COOS RECYCLING

Tel. 0 27 32 / 59 63 34, Fax 20 48 68

wir sind

REIFENMONTAGE KOSTENLOS

www.reifen-berg.de

Bielefelder Straße 118a

57368 Lennestadt

Telefon: 0 27 21 / 6 03 40

Fax:02721/10841

www.utsch-recycling.de

Siegen

Telefon

02 71 /

31 06 53

IMMER BESSER

& BILLIGER!

*Beim Kauf von 4 Pkw-Reifen montieren

wir am 11. 1. 2008 die Reifen kostenlos.

Aktionswochen bei Reifen-Berg

nur gültig bis 11. 1. 2008

Kaufe Autos aller Art, mit

oder ohne TÜV, gegen Barzahlung!

Tel. (01 71) 1 40 71 42

Savtekin Reifen-Handel

Import, Export und Entsorgung

Auf der Schemscheid 50 · Siegen

Tel. 02 71 / 3 17 45 04 · Fax 02 71 / 3 19 06 80

www.savtekin-reifen.com

Reifen Albrecht

57489 Drolshagen-Hützemert

Hauptstraße 2

Reifenmontage: Tel. 0 27 63 / 9 15 70

Fax 0 27 63 / 91 57 17

http://www.reifen-albrecht.de

E-Mail: info@reifen-albrecht.de

Ein Vergleich

lohnt!

Aus unserem

Kombiangebot

Peugeot 206 SW 1,6 Kombi

EZ 11/2002, 64.500 km, TÜV: 2 Jahre, 80 kW

(109 PS), Farbe: Gold, Klimaanl., Garantie,

Alu, ABS, Wegfahrsperre, ZV, el. FH,

Winterräder, CD-Radio,

Nebelscheinwerfer E 9.350,-

Peugeot 307 1,6 NavTech Kombi

EZ 12/2004, 48.100 km, TÜV: 2 Jahre, 80 kW

(109 PS), Farbe: Silber, Klimaanl., Garantie,

Alu, ESP, ABS, Wegfahrsperre, Nav.-System,

Schiebedach, ZV, elektr. FH, (Autogasanlage

möglich

+ 2800 Euro) E 14.750,-

Peugeot 307 2,0 Trend. Kombi

EZ 6/2002, 42.500 km, TÜV: 2 Jahre, 100

kW (137 PS), Farbe: Schwarz, Klimaanl.,

Garantie, Alu, ESP, ABS, Wegfahrsperre, ZV,

el. FH, Winterräder, Einparkhilfe, CD-Radio,

(Autogasanlage

möglich + 2800 Euro) E 11.750,-

Peugeot 407 SW 2,0 HDI Kombi

EZ 8/2004, 71.300 km, TÜV: 2 Jahre, 100

kW (137 PS), Farbe: Dunkelblau, Diesel,

Klimaanl., Garantie, Alu, ESP, ABS,

Wegfahrsperre, ZV, el. FH, Panoramadach,

Winnterräder, 6-Gang, Rußpartikelfilter,

(Autogasanlage möglich

+ 2800 Euro) E 16.850,-

Volvo V70 2,4 C. ICOM-Autogas Kombi

EZ 10/2002, 87.500 km, TÜV: 2 Jahre, 103

kW (141 PS), Farbe: Blau, Klimaanl.,

Garantie, Alu, ESP, ABS, Wegfahrsperre, ZV,

el. FH, Tempomat, Sitzhzg., CD-Radio,

Teilleder, InfoCenter,

Nebelscheinwerfer E 16.990,-

Alle Fahrzeuge mit Bild unter

www.jaeppche.de

Ihr Peugeot-Vertragshändler

57299 Burbach · Freier-Grund-Str. 55

Telefon: 0 27 36 / 12 05 o. 18 19

KINDER

NOT

HILFE


Biathlon-Nachwuchs war „auf Schalke“

Wochen-Anzeiger Mittwoch, 9. Januar 2008 | LOKALES

Küchenstudio

der Extra-Klasse

PLANUNGSWOCHEN

auf alle frei geplanten Küchen

50 % – inkl. Lieferung und Montage

Über

100 Jahre

57080 EISERFELD · Bühlstraße 14

Telefon (02 71) 3 58 11

Spiel um den Titel

TC will die Meisterschaft

Bad Laasphe. Das Jahr 2008

beginnt für den TC Rot-Weiß

Bad Laasphe direkt mit einem

Endspiel in der Meisterschaft

der Winterhallenrunde: Die

Herren-30-Mannschaft um

Sportwart Matthias Prause tritt

am Samstag, 12. Januar, die

Reise nach Herne an, um dort

im Meisterschaftsspiel in der

Verbandsliga einen Sieg zu erringen.

Nachdem in den ersten

drei Begegnungen nach zwei

6:0-Siegen gegen den TC

Telgte und TV Berkamen und

einem 3:3 kurz vor dem Jahreswechsel

in Aplerbeck errungen

wurde, reicht den Rot-Weißen

ein Unentschieden, um die Tabellenspitze

in der Verbandsliga

zu verteidigen. Die Meisterschaft

wäre dann der größte Erfolg

der letzten Jahre und wür-

Raub im Rewe

P

de den Aufstieg in die Westfalenliga

bedeuten. Die Leistung

ist hoch anzurechnen, da man

bislang ohne den Top-Spieler

Anders Jarryd agiert hat. In

Herne werden die Lahnstädter

in gewohnter Besetzung, mit

Marco Lück, Matthias Prause,

Jörg Hochdörffer und Alexander

Muth auflaufen.

Auch die Herren-40-

Mannschaft startete in dieser

Saison erstmals in der Meisterschaftsrunde

in der Halle. In

der Besetzung, Jürgen Paul, Ulrich

Göbel, Dietmar Prause

und Jürgen Örter spielte die

Mannschaft eine gute Saison

und belegte nach drei Siegen

und einem Unentschieden den

2. Tabellenplatz in der Südwestfalenliga

und verpassten

denkbar knapp den Aufstieg in

die Verbandsliga.

BERLEBURG: SCHNUPPERTAG

Bad Berleburg. Am Samstag, 12. Januar, haben ab 9.30 Uhr

die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen der Grundschulen

sowie der zehnten Klassen der weiterführenden

Schulen und ihre Eltern die Möglichkeit, sich über das Johannes-Althusius-Gymnasium

Bad Berleburg zu informieren.

Neben Auftritten der Tanz-AG, der Musikklasse und der

Schulband werden Informationen über die schulische Laufbahn

am JAG, die Musikklasse, Schulbesichtigungen und die

Möglichkeit zum Unterrichtsbesuch geboten.

Polizei sucht den Täter

Bad Laasphe. Schwerer Raub

am Samstagabend im Rewe-

Markt in Bad Laasphe: Ein

Angestellter des Marktes hatte

gegen 22.15 Uhr den Getränkemarkt

verschlossen und war

auf dem Weg zum Hauptgeschäft,

als ihn der unbekannte

Täter ansprach.

Dieser richtete eine

Schusswaffe auf ihn und forderte

die Tageseinnahmen, die der

Angestellte auf den Boden

warf. Anschließend musste

sich das Opfer mit dem Rü-

cken zur Straße auf den Boden

setzen. Der Täter stahl in dieser

Zeit das Geld und flüchtete

in unbekannte Richtung. Bei

dem Täter handelt es sich um

einen Mann zwischen 17 und

20 Jahren, etwa 1,90 Meter

groß, helle Stimme. Bekleidet

war er mit einer Jeans, einer

hellblau-weißen Jacke und einem

Kapuzenpulli.

Das Gesicht des Täters war

mit einem Schal maskiert. Die

Polizei bittet um Hinweise unter

� (0 27 51) 90 90.

Wie bei einem Bundesliga-Spiel der Königsblauen ist die Arena „Auf Schalke“ bei der Biathlon World Team Challenge

gefüllt, jedoch dominieren dabei die Farben Schwarz, Rot und Gold – und nicht Blau und Weiß. Foto: ddp

Chiara und Co. wurden gefeiert

Wittgensteiner beim Promi-Rennen dabei

Gelsenkirchen/Wittgenstein.

Im ZDF sprachen die Kommentatoren

vom „Spektakel in

der Schalke-Arena“, im Fußballtempel

der Blau-Weißen

aus Gelsenkirchen ging bei der

Veltins Biathlon World Team

Challenge wirklich so richtig

die Post ab. Während der gebürtige

Gelsenkirchener Popund

Schlagerstar Olaf Henning

die 49 000 Zuschauer mit dem

Lasso-Tanz in Fahrt brachte,

bereiteten sich die Sportler auf

ihren Wettkampf vor.

Mit von der Partie beim

Prominentenrennen zu Beginn

der Veranstaltung: die 14- bis

15-jährigen Junioren-Biathleten

des Westdeutschen Skiverbands.

Die durften fleißig ihre

Runden laufen und darauf hoffen,

dass ihre prominenten

Partner auch das nötige Zielwasser

beim Schießen getrunken

hatten. Wie in den vergangenen

Jahren war der Wettkampfbereich

beim Promi-

Rennen fest in Wittgensteiner

und Sauerländer Hand. Neben

zahlreichen Wettkampfrichtern

vom VfL Bad Berleburg,

LBC Banfetal, SC Neuastenberg/Langewiese

oder SK Winterberg

zeigte der heimische

Nachwuchs den begeisterten

Biathlon-Fans in der Arena

„AufSchalke“, was er zu leisten

imstande ist.

WANDERER

KEHREN EIN

Bad Berleburg. Die SGV-Abteilung

Bad Berleburg wandert

am Samstag, 12. Januar, zur

Skihütte nach Girkhausen, wo

eine Rast eingelegt wird. Treffpunkt

ist um 13.30 Uhr die

Wandertafel in Bad Berleburg,

von wo aus der Bus nach Kühhude

fährt. Rückkehr ist gegen

17.30 Uhr. Wer mitwandern

möchte, sollte sich unter �

(0 27 51) 78 81 anmelden.

BILDER DER

WANDERUNG

Erndtebrück. Die SGV-Abteilung

in Erndtebrück lädt zu einem

Dia-Abend mit vielen

Bildern von der Hüttenwanderung

in 2006 ein. Die Wanderfreunde

treffen sich am Freitag,

11. Januar, um 19 Uhr in der

Gaststätte Müller.

Chiara Trevisi (hier ein Archivfoto aus 2006) vom VfL

Bad Berleburg landete beim Prominentenrennen in der

Gelsenkirchener Veltins-Arena „AufSchalke“ gemeinsam

mit Schalke-Chef Josef Schnusenberg auf dem

fünften Platz.

Allen voran Chiara Trevisi

vom VfL Bad Berleburg. Die

Biathletin aus der Odebornstadt

landete gemeinsam mit

Promi-Partner Josef Schnusenberg,

dem Vorsitzenden des FC

Schalke 04, auf dem fünften

Platz. Mit dem Vorjahressieger

Johann Lafer, dem allseits bekannten

Starkoch, durfte

Yvonne Nebbe vom LBC Banfetal

ins Rennen gehen. Da

sich Johann Lafer diesmal allerdings

am Herd in besserer

Form präsentierte als am

Schießstand, belegte das Duo

am Ende Rang 10.

Auf Platz 12 rangierte Nicole

Homrighausen vom VfL

Bad Berleburg. Sie trat mit

dem Marienhof-Schauspieler

Michael Meziani an. Den Sieg

holte sich Max Schönbrodt

vom SK Winterberg. Der junge

Mann aus dem Sauerland

konnte sich auf seine Partnerin

Betty Heidler verlassen. Die

Weltmeisterin im Hammerwerfen

beherrschte das Kleinkaliber-Gewehr

perfekt und schoss

in den vier Durchgängen keine

eizige Strafrunde.

Die weiteren Ergebnisse:

Dritte wurden Julia Pieper (SK

Winterberg) und Schalke-Urgestein

Olaf Thon, auf Platz 4

landeten Henrik Pape (SC

Neuastenberg/Langewiese) und

Florettfecht-Weltmeister Peter

Joppich, Sechste wurden Madeline

Winter (SK Winterberg)

und Schauspieler Christof

Arnold. Es folgten auf den

Plätzen sieben bis neun die

Teams Manuel Brukisch (SK

Winterberg) mit Biathlon-Legende

Ricco Groß, Laura Müller

(SK Winterberg) mit

Schauspieler Marcus Frank sowie

Joshua Kramer (SK Winterberg)

mit Sportredakteur

Thomas Lelgemann.

Platz 11 erreichten Ivon

Schwellenberg (SK Winterberg)

und Biathletin Kathrin

Apel. Am Ende feuerte Pop-

Sänger Olaf Henning die Fans

in der Arena mit dem Hit „Die

Manege ist leer“ nochmals an.

Als Dankeschön riefen die Zuschauer

das wohl lauteste „Uhuh“

der Welt zurück. In dem

rappelvollen Fußball-Palast

dürften viele Biathlon-Begeisterte

darüber hinaus das ein

oder andere erstaunte „Oh-oh“

rausgelassen haben – freilich

ob der tollen Leistungen des

Nachwuchses. howe

Dia-Vortrag mit Bildern aus Südfrankreich

Bad Laasphe. Einen Dia-Vortrag über „Südfrankreich – Côte d’Azur und französiche Seealpen“

präsentiert Hans-Jürgen Zell am Sonntag, 13. Januar, ab 15.30 Uhr im Haus des Gastes in Bad

Laasphe. Die Reise führt auf der Touristenstraße Napoleon von Grenoble am schönsten See von

Frankreich, dem Lac de Serre Poncon, vorbei am mächtigen Grand Canyon du Verdon zur

Halbinsel Giens an der Côte d’Azur. Karten sind an der Tageskasse erhältlich.

SAMMELN UND

VERBRENNEN

Oberndorf. Am Samstag, 12.

Januar, werden ab 14 Uhr die

ausgedienten Weihnachtsbäume

von der Schützenjugend

des SSV Oberndorf gegen einen

kleinen Obolus eingesammelt.

Anschließend werden ab

18 Uhr die Bäume bei der Feier

„Knuth V“ neben dem Schützen-

und Bürgerhaus verbrannt.

Für das leibliche Wohl

ist wie immer bestens gesorgt.

Zu dieser Veranstaltung ist Jedermann

eingeladen.

FEUERWEHR

HOLT BÄUME

Erndtebrück. Am Freitag, 11.

Januar, ab 14 Uhr sammelt die

Jugendfeuerwehr Erndtebrück

die übrig gebliebenen Weihnachtsbäume

in den Ortsteilen

ein und am Samstag, 12. Januar,

ab 10 Uhr die in Erndtebrück

und Benfe. Die Jugendlichen

haben Papiere dabei und

können sich somit ausweisen.

JUGENDWEHR

UNTERWEGS

Bad Laasphe. Am Samstag, 12.

Januar, ist es wieder soweit.

Die Jugendfeuerwehr des

Löschzuges I der Freiwilligen

Feuerwehr Bad Laasphe sammelt

die ausgedienten Weihnachtsbäume

ein. Die Sammlung

beginnt um 8.30 Uhr in

Bad Laasphe, Niederlaasphe

und Puderbach. Für eine kleine

Spende werden die alten Bäume

fachgerecht entsorgt. Die

Bürger werden gebeten, ihre

Bäume einfach an die Straße

zu stellen und mit einem Namensschild

auszustatten.

DIE BÄUME

EINSAMMELN

Dotzlar. Am Samstag, 12. Januar,

sammelt die Dotzlarer

Burschenschaft die Weihnachtsbäume

in der Ortschaft

ein. Die Mitglieder bitten um

einen kleinen Obolus. Die

Helfer werden um 9 Uhr mit

dem Einsammeln beginnen.

Die Bevölkerung wird gebeten,

die Bäume bereitzuhalten.

STAMMTISCH

GEHT WEITER

Bad Laasphe. Der Dialyse-

Stammtisch Wittgenstein, örtliche

Selbshilfegruppe, gibt folgende

Stammtisch-Termine

bekannt: Die Teilnehmer treffen

sich jeden zweiten Samstag

im Monat im Hotel „Lahnblick“

in Bad Laasphe – und

zwar am 12. Januar, 9. Februar,

8. März, 12. April, 10. Mai und

14. Juni. Gäste jederzeit willkommen.

Informationen gibt

es bei Harald Grebe, �

(0 27 51) 5 19 51 oder per

Mail an „grebehar@aol.com“.

MS-GRUPPE

TRIFFT SICH

Erndtebrück. Die Gruppe

Wittgenstein im Multiple-

Sklerose-Kreis Siegen-Wittgenstein

hat ihr nächstes Treffen

am Donnerstag, 10. Januar,

Treffen in Erndtebrück. Beginn

ist um 15 Uhr im DRK-Zentrum

an der Struthstraße. Den

Fahrdienst übernimmt Heide

Niedernhöfer, � (0 27 53)

24 90. Weitere Zusammenkünfte

im Erndtebrücker DRK-

Heim finden am Donnerstag,

14. Februar, sowie am Donnerstag,

13. März, statt.


Anzeigenannahme: (02 71) 59 40 - 3 33

Wochen-Anzeiger Mittwoch, 9. Januar 2008 | RUBRIKEN

www.fliesen-klur.de

Filme u. Video auf DVD sichern, Fa.

Wielga, 02762/3319

Gerüstbau

Auch kleinere Flächen

zu günstigen Festpreisen

Fa. Scholz � 01 78 / 7 18 10 80

Malerfachbetrieb Lehnert

hat sofort Termine frei. Anfahrt/

Angebot kostenlos. 01 71 / 5 39 11 77

Fußbodenverlegearbeiten übernimmt

preiswert � 01 71 / 9 90 81 00

Badewannenbeschichtung; Garantie

Fa. Derichsweiler. T. 02 71 / 7 62 14

www.buerofeuerwehr.de

Ch. Schmitt, Tel. 01 75 / 1 68 80 04

Haushaltauflösungen

schnell, fachgerecht und

kostengünstig!

Inzahlungnahme von Verwertbarem.

Fa. Weg, Tel. 02737/217953

Nähmaschinen-Reparaturen

aller Fabrikate

Annahmestelle in Siegen

Info: 0 27 74/14 44

Nähmaschinen Pfeiffer

Nasse Keller und feuchte Wände

Patent. Verfahren

seit 25 Jahren.

Verschiedenes

Fälle und stutze Ihre Problembäume!

Übernehme sämtl. Garten-, Rasenpflege-

u. Zaunbauarbeiten. Astbeseitigung

durch Großhäcksler - Dachrinnenreinigung.

Lieferung v. Hackschnitzeln

u. Rindenmulch. 0 27 37 / 54 80 od. 30 68

Nasse Keller?

Zertifizierter, TÜV-geprüfter Fachbetrieb

für Bauwerksabdichtung dichtet Ihre

Wände von innen oder außen ab. Garantie

nach BGB. Handausschachtung.

Fa. Schneider Bautenschutz,

Tel. 0 27 34 / 43 53 64

Flohmarkt in Eichen

gegenüber KIK, jeden Samstag 9–17 Uhr

Handwerkerservice

übernimmt vielfältige Handwerksarbeiten,

Elektroarbeiten vom Fachmann. T.

0271/352342 o. 0176/24548217

Parkett & Dielen schleifen m. Festpreis-Garantie!

Tel. 01 71 / 9 90 81 00

Wellness f. Zuhause, mobile Fußreflexzonenmassage,

0271/3510913 o. 0176/43054109

Zuverlässiges Weissagen durch Kartenlegen,

von 11-22 Uhr. 01 72-269 10 21

Schimmelpilz, Stockflecken?

Zertifizierter, TÜV-geprüfter Fachbetrieb

hilft fachgerecht, schnell u. dauerhaft.

Fa. Schneider Bautenschutz,

Tel. 0 27 34 / 43 53 64

Gartenplanung · Gartengestaltung

Dipl.-Ing. (FH) S. Zöller

Tel. 0 27 34 / 83 81 Baumschule Zöller

Polster wie neu! Polsterreinigung bei

Ihnen zu Hause! Matratzenreinigung.

Festpreise! Info: 0 27 32 / 59 19 04

Neues aus unserem Lesershop!

Alle Flaggen – alle

Staaten

In diesem Buch finden Sie sämtliche Flaggen der UNO-Mitgliedsstaaten,

die Flaggen der deutschen und österreichischen

Bundesländer sowie der Einzelstaaten der USA und der

Schweizer Kantone. Außerdem erfahren Sie zu jedem Staat

die wichtigsten Grunddaten wie Fläche, Hauptstadt, Bevölkerungsdichte,

Sprache, Wirtschaft und Währung. .

Ausgestattet mit den politischen Übersichtskarten aller Kontinente

ist dieses Buch unverzichtbar für die ganze

Familie.

176 Seiten, Hardcover, durchgehend 4-farbig, Format: 15,3 x 21,5 cm

Dieses und noch weitere tolle

Angebote erhalten Sie

in unseren Geschäftsstellen:

Flughafen-Zubringer

Hausmeisterservice

Mini-Car-Lorsbach

Telefon: 0 27 32 - 2 84 44 und 8 08 51

Seit 20 Jahren

Ihre 24-Stunden-

Anzeigenannahme

www.swa-wwa.de

EINFACH ABNEHMEN, 0271/2 10 52 05

Kamin-Einsätze auf Maß

zum Nachrüsten für offene Kamine,

direkt ab Werk, Info: Tel. 0 27 34 /

4 39 66 60 o. 01 71 / 7 50 53 91

Dachdeckerarbeiten

Schieferfassaden#

führt sofort aus Tel. (02 71) 8 70 66 70,

Fax 8 70 64 15, Auto (01 71) 4 75 10 61

Firma Bätzel GmbH, Meisterbetrieb

BADSANIERUNG

kompl. in wenigen Tagen, auch

zum günstigen Festpreis!!!

Ihr Bäderspezialist

Fa. Patrick Prinz, Netphen

Tel. 01 72 / 5 41 27 49

HEIZKESSELERNEUERUNG

vom Fachmann, zum Festpreis, z. B. Gas-

Brennwertanlage kompl. schon ab 4999,-

Fa. Patrick Prinz, Netphen

Tel. 01 72 / 5 41 27 49

Haushaltsauflösungen

und Entrümpelungen

- schnell, seriös und kostengünstig

- besenreine, fachger. Entsorgung

- Inzahlungnahme/Verwertung

Fa. Alt, Siegen

0271-4059304 u. 0171-7787711

Wir stellen ein:

Finanzdienstleister sowie

Branchenfremde

dringend zur Abarbeitung qualifizierter

Datensätze ges. Mehr Infos: Herr

Weber, 0 27 47 / 91 51 05 od. 01 70 /

2418330

Bremsflüssigkeitswechsel

aller Pkws, auch mit ABS!

29,- E

Bosch-Car-Service Althaus, Si.-Weidenau,

Am Friedrich-Flender-Platz, T. 02 71 / 48 85 20

Abschied in Würde

Preiswerte Erd-, Feuerund

Seebestattungen.

Volker Hoof Bestattungen

0271/870150

– Tag und Nacht –

seit

25 Jahren

• Wohn-/Geschäftsauflösungen aller Art • Haus-/Kellerabdichtungen

• Umzüge & Renovierungen • Winterdienst u. v. m.

• Putz-/Reinigungsservice • Haus-/Grundstücksreinigung

Hausmeisterservice

Eisenhüttenstr. 24 · 57074 Siegen sauber – schnell – zuverlässig

Telefon 0271/3138077 · Mobil 0176/70055700 · valkanova@t-online.de

J3. 99

Lesen · Wissen · Mitreden

Moni, einsam, neu zugezogen, 25 J.,

sportl., blond, SMS 01 62 / 4 92 98 00

Single sucht Single durch Austausch

NEU der Tel.-Nr., 18-80, absol. seriös. � 0441/74894

Er, 50 J., 1,86 m, kräftig, gebunden, m.

viel Freizeit sucht Sie ab 35 J. für gemeinsame,

schöne Stunden in Dauerbeziehung,

T. 01 76 / 96 19 80 66

Weiblich, zw. 49 u. 60 J., sucht Sie:

Suche humorv. u. lustige Sie (no Sex),

mit viel Tagesfreizeit (keine hochgestochenen

Gespräche, kein Theater- o.

Kunstinteresse), ganz einfache, ehrl.

Personen zum Aufbau einer netten,

ehrlichen Freundschaft. Zuschr.-Nr.

32864 a. d. SWA, 57069 Siegen

Brigitte, 69 J., Witwe, dunkle

Haare, schlanke weibl. Figur,

sehr gepflegt, mit ganz viel

Herz, nicht ortsgebunden, eig.

Pkw. Seit dem Tod meines

Mannes bin ich alleine. Dabei

möchte ich gerne noch einmal

einen lieben Partner haben,

ihn umsorgen, Zweisamkeit

spüren. Ich bin ein sehr fröhlicher

Mensch, liebe Spaziergänge.

Wenn auch Sie nicht

mehr alleine sein wollen,

melden Sie sich mit CH.-Nr.

Original-Kundenfoto (143/S115196) über:

Hand in Hand GmbH 0800/3304753 Anruf

kostenlos, tägl. 10-21 h, +Sa./So.

Für Damen u. Herren jeden Alters:

seriöse, unverbindliche Partnerempfehlung

aus Ihrer Nähe. Tel. 0271/

2368968 od. kostenloser Anruf 0800-

6644447 tägl. 9-22 Uhr Inst.Herzblatt

Jürgen, 57 J., gut auss., sportliche

Figur, mit Freude an der Natur, ist auf

der Suche nach romantischer Zweisamkeit

mit einer ehrlichen, charmanten

Frau pass. Alters, SB CLG. Ruf

bitte schnell an. Tel. 0 27 44 / 93 06 66

od. 01 73 / 8 81 28 09

Suche nette, vielseitige Sie für Starthilfe

ins neue Jahr, +/- 60 Jahre.

Zuschr.-Nr. 32858 a. d. SWA, 57069 Siegen

Markus, 39 J., 1,83 m, ein gutaussehender

Mann, in den man sich verlieben

muss. Ich bin sehr aufmerksam, zärtlich

und romantisch, besitze Familiensinn,

deshalb sind Kind(er) kein Hindernis.

Ich such eine liebe Sie mit Herz,

Verstand und liebevoller Art. Ruf doch

spontan an über Agentur DGW. Tel.

0 27 32 / 76 35 02

Ich möchte Sie glücklich machen!

Gisela, 58 J., Hauswirtschaftlerin,

eine sehr hübsche, attraktive Frau, weibl.

Figur, viel Humor und Herzenswärme, mobil

und nicht ortsgebunden. Leider bin ich alleine.

Doch ich sehne mich nach e. Partner,

nach dem Gefühl, gebraucht und geliebt zu

werden. Für den anderen da sein, für ihn

kochen + ihn glücklich machen, sich im Herzen

wieder jung fühlen, Zweisamkeit spüren

– das wäre schön. Melden Sie sich mit CH.-

Nr. (143/S120837) über: Hand in Hand GmbH,

Tel.: 0800/3304753 Anruf kostenlos, tägl.

Ilona, 49 J., verkörpert alles, was ein

Mann sich so wünscht. SB CLG. Sie ist

gut auss., eine gute Hausfrau u.

Köchin, mag ein gemütliches Zuhause,

ist aber so allein. Welcher nette Mann

denkt auch so u. kann mich verstehen?

Hab Mut u. ruf an. T. 0 27 44 / 93 06 66

od. 01 73 / 8 81 28 09

Alexandra, 48 J., dunkle Haare,

schlank, total sympathisch,

warmherzig und humorvoll. Ich

möchte nicht ohne Liebe leben,

suche auf diesem Wege

einen lieben Partner, der das

Lachen und die Sonne wieder

in mein Leben bringt. Bist du

fröhlich, möchtest du für den

Rest des Lebens ganz, ganz

viel Liebe bekommen und

auch geben? Möchtest du

jede Minute Glück spüren?

Dann melde dich mit CH.-Nr.

Original-Kundenfoto (143/121245) über:

DIP GmbH, Tel:0800/1014448 Anruf kostenlos,

tägl. 10-21 h, +Sa./So., www.dip-pv.de

Sie sucht Ihn zur Freizeitgestaltung

zwischen 73 + 76 Jahre, Zuschriften

Nr. 32868 a. d. SWA, 57069 Siegen

Ich liebe dich…

…aber wo bist du? Wir: Tim,23J.,Kaufmann,Michael

,35J., Arzt,Markus,37J., Bankbetriebswirt; Max,40J.,

selbst. Unternehmer u. Thorsten,46J. Dipl.Ing. suchen

kein flüchtiges Abenteuer, sondern Liebe + Glück

für immer! Wir sind fröhlich, treu, gut aussehend,

unkompliziert u. kinderlieb. Ruf mit CH.-Nr. (143/409)

Tel.:0800/1014448, tägl. 10-21 h,

Partnervermittlung, www.dip-pv.de

Partnerempfehlung kostenlos!

Für Damen und Herren von 30 bis 85

Jahren auch aus Ihrer Nähe. Wir nennen

Ihnen diskret und seriös Ihren

Wunschpartner. Vertrauen Sie unserer

langjährigen Erfahrung. Partner- und

Seniorenvermittlung Single-Team

(08 00) 6 99 99 96 (gebührenfrei)

Petra, 49 J., lebt allein. Sie ist eine

attraktive, natürliche und bescheidene

Frau. Ein Schicksalsschlag hat mir

meinen Mann genommen und ich bin

leider ohne Kinder geblieben. Durch

die Rente meines Mannes und meinen

Beruf bin ich finanziell abgesichert. Ich

suche einen Mann, der mein Herz wieder

mit Liebe und Glück erfüllt. Bitte ruf

an über Agentur DGW. Tel.: 0 27 32 /

76 35 02

Heinz, 55 J., ein netter Mann, ehrlich

und treu. Zum Aufbau einer glücklichen

Partnerschaft sucht er dich, die Frau,

die kein Modell sein muss, sondern

einfach das Herz am rechten Fleck hat.

Vermisste du auch die Schulter zum

Anlehnen? Dann trau dich und rufe an.

Agentur DGW, Tel. 0 27 32 / 73 65 02

Junggebliebene 63-jähr. Witwe, mit Erspartem

und guter Rente. Ich bin zuverlässig,

warmherzig und häuslich.

Welchen Mann darf ich glücklich machen?

Da ich Erfahrung in der Pflege

habe, könnte ich in guten wie auch in

schlechten Zeiten fürsorglich für Sie da

sein. Zögern Sie nicht und rufen an.

Agentur DGW. Tel. 0 27 32 / 76 35 02

Nicole, 23 J., super nett,

natürlich + lieb, lange dunkle

Haare, schlanke Top-Figur,

warmherzig, fröhlich und anschmiegsam.

Mein innigster

Wunsch für das neue Jahr ist,

endlich DICH zu treffen. Bist du

ein Mensch, der gerne lacht,

unkompliziert und treu ist, der

gerne etwas unternimmt, aber

genauso gerne mal gemütlich

zu Hause bleibt, der ganz viel

Liebe + Zärtlichkeit zu geben

hat? Melde dich mit CH.-Nr.

Original-Kundenfoto (143/121346) über:

DIP GmbH, Tel:0800/1014448 Anruf kostenlos,

tägl. 10-21 h, +Sa./So., www.dip-pv.de

Möchten auch Sie nicht mehr alleine

sein? Martha, 65 J., Witwe, auffallend

attraktiv und gepflegt, schlanke Figur,

niveauvoll, charmant. Welcher nette Mann

möchte mit mir gemeinsam den Herbst des

Lebens genießen, reisen, Harmonie spüren,

wieder von Herzen lachen? Ich bin eine leidenschaftl.

Köchin, liebe die Natur, möchte

das Glück der Zweisamkeit noch einmal

erleben. Sollen wir uns bei einem Kaffee

kennen lernen? Melden Sie sich mit CH.-Nr.

(143/S121016) über: Hand in Hand GmbH,

Tel.: 0800/3304753 Anruf kostenlos, tägl.

Geschäftsführer i.R., 73 J.,

schlank, sportlich, stattliche Erscheinung mit

graumeliertem Haar und tiefblauen Augen,

immer mit einem Lächeln auf den Lippen,

charmant, gepflegt, mit besten Umgangsformen,

ganz Kavalier mit viel Herzenswärme,

sehr vital. Mein Name ist Hermann, ich bin

seit zwei Jahren verwitet und möchte die Einsamkeit

für immer aus meinem Leben vertreiben.

Das Leben hat doch so viel Schönes zu

bieten: Ich reise gerne, wandere, liebe Musik,

wünsche mir eine Partnerin, mit der ich auf

der Sonnenseite des Lebens stehen möchte.

Gemeinsam den Tag beginnen, gemeinsam

vieles unternehmen, reden, lachen, wieder

Gefühle spüren, Glück und Harmonie. Denken

Sie auch so? Dann zögern Sie nicht und

melden Sie sich mit CH.-Nr. (143/S121777)

über: Hand in Hand GmbH, Tel.: 0800/3304753

Anruf kostenlos, tägl. 10-21h, + Sa/So

Anita, 41 J., lange dunkle

Haare, Top-Figur, blaue Augen,

die einen verzaubern

können, sehr anschmiegsam,

warmherzig, unkompliziert u.

sanftmütig. Obwohl ich Pech

in der Liebe gehabt habe,

glaube ich ganz fest an meinen

Traum: DICH, die Liebe

meines Lebens, kennen zu

lernen. Ich bin sehr fröhlich,

möchte mich an dich schmiegen,

unser Glück für immer

fest halten! Melde dich mit

Original-Kundenfoto CH.-Nr. (143/116653) über:

DIP GmbH, Tel:0800/1014448 Anruf kostenlos,

tägl. 10-21 h, +Sa./So., www.dip-pv.de

Anna, 34 J., total natürlich

und sympathisch, mit langen

blonden Haaren, super Figur.

Ich bin romantisch, verschmust,

brauche Wärme

und viel Streicheleinheiten.

Dafür gebe ich aber, wenn ich

liebe und du es ernst meinst,

alles. Ich möchte nach einer

gescheiterten Beziehung

endlich das Glück fürs Leben

finden – mit DIR! Wenn

du an eine Zukunft zu zweit

glaubst, dann ruf an mit CH.-

Original-Kundenfoto Nr. (143/17927) über:

DIP GmbH, Tel:0800/1014448 Anruf kostenlos,

tägl. 10-21 h, +Sa./So., www.dip-pv.de

Ihre 24-Stunden-

Anzeigenannahme

www.swa-wwa.de

In meinem Herzen ist ein Platz für

Sie frei! Manfred, 64J., Witwer, gut aussehend,

sportlich, sehr gepflegt, liebevoll, mit

einer Menge Herz und Humor. Ich möchte

mein Leben wieder mit einer Partnerin teilen,

mit ihr tanzen, reisen, die Natur genießen,

Theater besuchen. Ich bin sehr zuverlässig,

bodenständig, aber nicht langweilig, kann

kochen und möchte gerne wieder mein Herz

vor Glück schlagen hören. Bitte melden Sie

sich mit CH.-Nr. (143/S120149) über: Hand in

Hand GmbH, Tel.: 0800/3304753 Anruf kostenlos,

tägl. 10-21h, + Sa/So

Siegen, Obergraben 39

Weidenau, Weidenauer Straße 159

Kreuztal, Marburger Straße 17

Bad Berleburg, Poststraße 33

Betzdorf, Wilhelmstraße 13

Olpe, Mühlenstraße 3

Bekanntschaften

Jetzt NEU: Testen Sie 3 Tage lang unverbindlich die privaten Kontaktanzeigen mit Sprachmailbox

und lernen Sie nette Leute schnell und unkompliziert per Telefon kennen.Einfach 01803-988 777 689

(0,09 EUR/Minute Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk) anrufen und mitmachen.

Los geht's!

✆ Antworten und inserieren per Telefon! Auf jede Anzeige können Sie einfach per

Telefon antworten und dem Inserenten eine persönliche Nachricht hinterlassen. Oder Sie

können über unser Service-Center auch selber eine Anzeige

aufgeben und so viele Antworten von anderen Lesern erhalten.

Alle Telefonnummern finden Sie im Informationskasten.

Finde ich hier den liebev., humorv., ehrl.,

tierlieben, naturverb. Mann für eine

Freundschaft o. sogar Beziehung? Ich,

attr., weibl., Mitte 50/175, schlk., freue

mich auf deinen Anruf. TEL.-MAILBOX

1702384

Für liebev. Miteinander suche ich, 64-jähr.,

jung gebl. Dame, 163 cm, schlk., NR - niveauv.

Herrn, der wie ich viels. interess.

ist u. dem Leben noch offen gegenüber

steht. Ich glaube noch an Liebe! TEL.-

MAILBOX 3450384

Leben, lieben u. lachen - sollte man öfter

machen. Welcher Herr, bis 75 J., möchte

das auch, wie ich eine jg. gebl. Witwe?

TEL.-MAILBOX 2253739

Nette u. ruhige Sie, 60/178, dkl. kurze Haare,

verwit., wünscht sich sympath., fröhl.,

spontanen Mann bis 65 J., ab 188 cm,

NR, für harmon. Beziehung. TEL.-MAIL-

BOX 0385582

Auf Händen brauchst du mich nicht tragen,

aber eine Schulter zum Anlehnen solltest

du haben. Ich, 53/160, suche Partner zw.

54-60 J., ab 175 cm. Wenn du humorv.,

treu + romant. bist, dann melde dich.

TEL.-MAILBOX 8130677

Sympathische Sie, 56/170, naturverb.,

tierlieb, mit Katze, verwitwet, sucht netten

Mann zw. 50-60 J. für dauerhafte Beziehung.

TEL.-MAILBOX 9027691

Nette Zauberfee möchte sich neu verlieben.

Ich, 38/167, schlk., rotblonde Haare,

mit 2 Golden Retrievern, suche netten

Zauberer zum Verzaubern u.v.m. TEL.-

MAILBOX 6210665

Fröhliche Rasselbande sucht neues Mitglied:

ab 183 cm, treu, nervenstark, humorv.,

schlk., NR. Wir sind: Frau, 41/175-

/65, dkl.-hrg. u. 3 Kinder, im Alter von 3

bis 9 Jahren. TEL.-MAILBOX 4298853

Das Wichtigste an den Menschen sind die

innere Werte u. nicht das Äußere. Denkst

du auch so, dann melde dich bei mir, 43

J. TEL.-MAILBOX 8351823

An einsame Herzen! Ich grüße euch! Ich bin

41 J., 162 cm mit 50 kg u. suche den

pass. Partner. TEL.-MAILBOX 7864255

Hallo, netter Unbekannter! Ich, 50/169/68,

bl. Augen, kurze bld. Haare, R, suche einen

lieben, humorv., zuverl. Partner, der

auch tanzen kann. TEL.-MAILBOX

5993926

Sie, 51/175, mittelschlk., mit 16-jähr.

Anhg., würde gerne einen Mann zw. 45-

55 J. zum Aufbau einer harmon. Beziehung

kennen lernen. TEL.-MAILBOX

4128523

Liebe Sie, 23/160, schlk., rote, halb-lg.

Haare, unternehmungsl. Pferde-Närrin,

mit Hund u. Katz, sucht aufgeschl., tierlieben

Ihn, zw. 25-30 J., für eine feste Beziehung.

TEL.-MAILBOX 5645337

Hallo, hier ist eine 47-Jähr., schlk., 168 cm,

romant., tanze gerne u. habe das Alleinsein

satt. Wenn du kinderlieb, treu, ehrl.

u. auch eine feste Beziehung suchst, solltest

du dich bei mir melden. TEL.-MAIL-

BOX 7059836

Suche einen Partner, der lieb, treu u. ehrlich

ist. Bin 44 J. u. freue mich auf deine

Nachricht. TEL.-MAILBOX 7518319

Hallo, ich suche einen lieben Mann für

mich u. guten Freund für meine beiden

Kids, 19+14 J. Ich bin schlk., 45 J. alt u.

sehr lustig. Wenn du mehr von mir wissen

willst, dann melde dich! TEL.-MAILBOX

1471268

Mein Name ist Buba, ich bin ein ganz lieber

Hund. Suche für mein Frauchen, 35/173,

sportl., dkl.-bld. u. mich einen liebev.

Herrchen zum Gassigehen u. vieles mehr.

TEL.-MAILBOX 7335549

Liebst du schon o. träumst du noch? Romantische,

sportl. Löwe-Frau, NR,

60/176/69, Hobbys: Tanzen, Radeln, Reisen

u. alles, was zu zweit Spaß macht,

sucht Traummann zum Leben, Lieben u.

Lachen. TEL.-MAILBOX 5839638

60 J. u. kein bisschen leise... Lebenslustige,

weltoffene Dame würde gerne alles

Schöne wieder zu zweit erleben. Mehr

über meine Person bei unserem Kennenlernen.

TEL.-MAILBOX 2526232

Attraktive, schlk., sportl., gebildete Sie,

45/170, mit 3 Kids, 14+12+7 J., sucht

jung gebl., natürl., sportl., verlässlichen u.

naturverb. Partner, ab 180 cm, ohne Bart,

zum Leben, Lieben u. Lachen. TEL.-

MAILBOX 4511538

Hallöchen! Nettes Single-Girl, 28/162, bld.

kurze Haare, grau-blaue Augen, witzig,

humorv., spontan, sucht treuen, ehrl.,

spontanen Partner mit Spaß am Leben.

TEL.-MAILBOX 8600820

Ich will mich glückl. verlieben... Bin

21/160/48, bld., habe gr. br. Augen, suche

einen Mann zw. 26-34 J. für eine

feste Beziehung. Wenn du warmherzig,

ehrl., zuverl. u. lieb bist, melde dich!

TEL.-MAILBOX 3225864

Hallo, Couchpotato! Runter vom Sessel,

melde dich bei mir. Bin eine großherzige,

vollschlk., kurzhrg., kinderliebe Brünette,

33 J., die darauf brennt, über Märkte zu

bummeln u. dich kennen zu lernen! TEL.-

MAILBOX 6162720

Bin 37 J., habe einen kleinen Sohn, kann

manchmal etwas frech sein u. möchte

dich ca. 35 J. gerne kennen lernen. TEL.-

MAILBOX 7197423

Habe nach gr. Enttäuschg. den Glauben an

die Männer noch nicht verloren. Ich bin

54/170, schlk., besitze Herz, Hirn u. Humor

u. suche das pass. Gegenstück. Nur

Mut, ich freue mich auf deinen Anruf!

TEL.-MAILBOX 0891579

Süße, sportl., romant. Single-Frau, 40/170,

mit bld. langen Haaren, sucht attr. Mann

bis 42 J. zum Kennenlernen. Bei Sympathie

gerne mehr. Ehrlichkeit u. Treue sind

für mich von besonderer Bedeutung!

TEL.-MAILBOX 5329959

Hallo, wo ist der Mann bis 65 J., der mit

mir, 59/172, bld., eine liebe u. feste Beziehung

eingehen möchte? TEL.-MAIL-

BOX 6382026

Witwe, 64 J., möchte nicht mehr alleine

sein u. sucht a. d. Wege einen liebevollen

Partner. TEL.-MAILBOX 4524372

Nette Sie, 60/160, bld., schlk., sportl., mit

viels. Interessen, sucht netten, niveauv.

Herrn zw. 60-70 J. für harmon. Partnerschaft.

TEL.-MAILBOX 8490478

Dunkelhaarige, attr. Halbitalienerin, 26 J.,

sucht pass. Gegenstück ab 25 J. zum

Kennenlernen u.v.m. Wenn du selbstbew.

bist u. bei dir Treue an erster Stelle

steht, dann traue dich u. rufe an. TEL.-

MAILBOX 7300758

Rubensfrau, 27/157, R, kompliz., aber liebenswürdig,

sucht den gr. Unbekannten,

zw. 28-34 J., der es mit ihr aufnehmen

kann - am liebsten für immer. TEL.-

MAILBOX 5868099

Attraktive, 46-jähr. Sie, 170/58, finanz.

unabhg., sucht Ihn pass. Alters für ein

gemeins. Leben zu zweit. TEL.-MAIL-

BOX 1840564

Attraktive, nette, spontane Sie, 39 J., 165

cm, jünger auss., ohne Kinder, sucht

ehrl., zuverl., treuen u. kinderlosen Partner

bis 45 J. zum Kennenlernen u. vielleicht

mehr. Sympathie zählt. TEL.-

MAILBOX 6774061

Hi! Wenn du mein Inserat schon liest,

kannst du mich, 49/163/58, mit 2 Kids,

14+15 J., ja auch anrufen! Deine Voraussetzungen

sollten sein: bis 53 J., ehrl.,

treu u. kinderlieb. TEL.-MAIL-

BOX 0231716

Antworten –

so geht's:

Testen Sie unseren Dienst

3 Tage unverbindlich!

Um auf jede beliebige Anzeige zu

antworten,wählen Sie:

01803-988 777 689

(0,09 EUR/Min. Festnetz,

ggf. andere Preise Mobilfunk)

Oder Sie wählen jederzeit:

09003-292 827*

Halten Sie bitte die Tel.-Mailbox-

Nr. der Anzeige bereit,

auf die Sie antworten möchten.

Noch mehr Singles aus Ihrer

Region hören Sie unter:

09003-000 141**

Suche einen Mann zw. 66-73 J., ca. 180

cm, schlk., zärtl., finanz. unabhg., mit

dem ich in Liebe noch schöne Jahre verbringen

möchte. TEL.-MAILBOX

6483521

Krebs-Frau, 45/160, jünger auss., sucht

den intell., Natur, Musik, Kultur u. Sport

liebenden Mann, 38-48 J., zum Aufbau

einer von Liebe u. gegenseitiger Achtung

getragenen Beziehung. Gibt es

dich? TEL.-MAILBOX 3909143

Sie, 56/170/75, halblg. bld. Haare, lieb,

treu, ehrl., mit den Hobbys: Schwimmen,

Spaziergänge, Skifahren, sucht

ebensolchen, humorv. Mann zw. 45-60

J., ab 180 cm, für eine Beziehung. TEL.-

MAILBOX 8604482

Ich, 25/171, mollig, bld. Haare, bl. Augen,

mit leichter Behinderung, suche dich,

gerne auch mit leichter Behinderung, für

feste Partnerschaft. TEL.-MAILBOX

0829994

Das darf doch nicht wahr sein! Muss ich,

nur weil ich groß - 180 cm, schlk. - 60 kg,

jung - 42 J. u. bld. bin, alleine bleiben?

Ich beiße nicht - traue dich, möchte dich

gerne kennen lernen! TEL.-MAILBOX

1166455

Wie schön wäre es, wieder mit einem

Menschen glückl. zu sein! Ich,

48/165/70, suche deshalb a. d. Wege einen

lieben, ehrl. Partner, gerne gr. u. XL-

Typ. TEL.-MAILBOX 3404615

Bist du jung, weibl., schlk., NR u. um die

50 J.? Dann melde dich bei mir, Anfg. 60

J. No bi/verheiratet - suche dich für feste

Partnerschaft!! TEL.-MAILBOX 1554079

Hallo, ich suche dich, die Herzensfreundin

für einen aufregenden, bunten Herbst

des Lebens. Bin junge 60 J., groß, blond

u. sportlich. TEL.-MAILBOX 8429682

Hallo! Sie, 57/170, sucht nette Frau für gemeins.

Unternehmungen wie Radfahren,

Schwimmen, Spaziergänge u. viell.

mehr. Fühlst du dich angesprochen,

dann melde dich bei mir. TEL.-MAILBOX

3546697

Wenn du weibl., 30-40 J., schlk., natürl. u.

an einer ernst gemeinten Beziehung

interess. bist, dann melde dich bitte bei

mir. Bin 40/175, schlk., ruhig - aber nicht

langweilig. Freue mich auf dich. TEL.-

MAILBOX 1448821

Bin 35/200, normale kräftige Figur, berufst.,

lustiger Typ, gehe gerne aus, mag

Schwimmen, Kino, Natur u. suche die

pass. Partnerin zw. 25-35 J. TEL.-MAIL-

BOX 7189529

Berufstätiger, viels. interess., naturverb.

Er, 49/176/80, möchte tierliebe, humorv.,

schlk. bis mittelschlk. Sie zw. 43-53 J.,

bis 173 cm, gerne mit Kind, zum Aufbau

einer Beziehung kennen lernen. TEL.-

MAILBOX 8441929

Suche attr., schlk. Frau bis 60 J. für Freizeitgestaltung.

Bei Sympathie gerne

mehr. Bin 65/180, Techniker, Hobbys:

Sauna, Wandern, Bummeln. TEL.-MAIL-

BOX 7266695

www.amio.de

Bin 56/182/80, gefühlv., humorv., sympath.,

suche eine nette, schlk. Sie für eine

harmon. Beziehung mit Zukunft. Nur

Mut. TEL.-MAILBOX 2885962

Ich, 35/188, sportl.-kräftige Figur, temperamentv.,

ohne Anhg., spiele Fußball, bin

berufst., suche schlk., treue Frau zw. 23-

32 J. zum Kennenlernen u. bei Sympathie

für dauerhafte Beziehung. TEL.-

MAILBOX 2321922

Wo versteckst du dich? Er, 53/185, athletische

Figur, treu, ehrl., zuverl. u. romant.,

sucht dich, mit Familiensinn,

schlk., attr. u. humorv., treu u. ehrl., ab

40/168, für feste Beziehung. TEL.-

MAILBOX 4700984

Wintermärchen: Prinz, 58/170/70, charakterfest,

mit Schloss + silbernen Pferden,

befreit seine Prinzessin, ca. 50 J.,

schlk./sportl., aus dem Winterschlaf.

Wache auf, das ist kein Schönheitsschlaf!

TEL.-MAILBOX 3919848

Gut aussehender Mann mit südländ. Flair,

großem Herzen, 31/183/79, sucht pass.

Gegenstück. Mache etwas Kraftsport,

bin aber kein Discogänger! Also, Partymäuse

- nein, danke! TEL.-MAILBOX

2369668

Männlicher Single, 33/184, sportl.-schlk.,

mag Kino, Radfahren, sucht sportl. Sie,

mind. 170 cm, zw. 27-34 J., auch mit

Kind, zum Aufbau einer harmon. Partnerschaft.

TEL.-MAILBOX 9751524

Er, Anfg. 60 J., 180 cm, vollschlk., humorv.,

häusl., mag Musik, Reisen, Sport,

sucht Partnerin für feste Beziehung.

TEL.-MAILBOX 0026008

Sympathischer Krebs-Mann, 62/180/84,

grün-br. Augen, sportl., sucht nette,

schlk. Frau zw. 55-60 J. zum Aufbau einer

ehrlichen Zukunft. Bin ehrl., treu, romant.

und humorvoll. TEL.-MAILBOX

9005292

Wer ist schon normal? Ich, 38 J., suche eine

Partnerin bis 35 J. für alles, was zu

zweit mehr Spaß macht. TEL.-MAILBOX

2119762

Hallo, ich bin 40/180, suche schlk. Partnerin

zw. 40-50 J., auch mit Kind. Alles

Weitere kannst du selber rausfinden,

wenn du möchtest. Lerne mich einfach

kennen. TEL.-MAILBOX 9662424

Er, 58/179/R, kräftige Statur, sehr treu,

ehrl. u. zuverl., sucht a. d. Wege eine

feste Beziehung mit einer ebenso treuen,

ehrl. u. zuverl. Partnerin zw. 53-58 J.

Nur ernst gemeinte Anrufe! TEL.-MAIL-

BOX 2536632

Finanziell unabhängiger, einsamer u. einfühlsamer

Mittfünfziger, unternehmungsl.,

mobil, schlk., NR, dkl.-hrg.,

sucht mollige Sie für gemeins. Unternehmungen.

Bei Sympathie gerne mehr.

TEL.-MAILBOX 9007816

Hey, ich, 44 Jahre, würde mich als humorv.,

spontan u. liebevoll beschreiben,

bin gerne mit Freunden zusammen

u. immer noch auf der Suche

nach der perfekten Beziehung. TEL.-

MAILBOX 6974761

Er, Dipl.-Ing., 42/186, sportl., NR, mit

Charme, Charakter u. Sinn für Romantik,

sucht hübsche, temperamentv. u. sportl.

Sie, bis 33 J., für eine gemeinsame Zukunft

in Glück u. Harmonie. TEL.-MAIL-

BOX 7223883

Suche nette Sie zw. 21-31 J. zum Pferdestehlen,

für romantische Stunden u.

mehr. TEL.-MAILBOX 1825533

Hallöchen! Bin 33/170 u. suche genau

dich. Wenn du, genau du, etwas von mir

wissen willst, melde dich einfach. Vielleicht

bist du meine große Liebe!? TEL.-

MAILBOX 2193099

Ich, 36/170, lange schwarze Haare. Wer

will meine Freundschaft o. Liebe kennen

lernen? TEL.-MAILBOX 3141661

Hallo, selbstst., naturverb. 40er, 172 cm,

sucht Partnerin, gerne mit Kids. Ich gehe

schwimmen, lese, fahre Rad, bin gerne

in der Natur u.v.m. TEL.-MAILBOX

2802577

Ehrlicher, treuer Mann, 34/184, spontan,

unternehmungsl., sucht ebensolche Sie,

zw. 20-40 J., zum Kennenlernen u. Verlieben.

Kind/er kein Hindernis. Freue

mich auf deinen Anruf. TEL.-MAILBOX

2076086

Jeans-Typ, pflegeleicht, 46/178/NR, gut

erhalten, realistisch, romant., mag Natur,

Tiere, Bücher, Musik, südländisches

Flair, sucht pass. Frau zum Verlieben.

TEL.-MAILBOX 0595618

Welche nette Sie, bis 65/165, mit gl. Eigenschaften,

möchte mit mir den Lebensabend

teilen? Ich bin 64/164/XL-

Typ, zärtl., lieb, treu u. humorvoll. TEL.-

MAILBOX 1656268

Gib uns eine Chance! Ich, ein jg. Mann,

35/178, schlk., suche dich, einen ehrl.

Mann, zw. 35-45 J. Du solltest offen u.

ehrl. sein u. zu dir u. mir stehen. Wenn du

es ernst meinst, melde dich! TEL.-MAIL-

BOX 6888068

Rüstiger Ruheständler, 63 J., mit viels.

Interessen wie Reisen, Wandern, Musik,

Lesen usw., sucht jüngeren Partner. Du

solltest zw. 20-35 J. sein. Bitte melde

dich! TEL.-MAILBOX 0189962

Informieren & inserieren

Geben Sie selbst eine kostenfreie

Anzeige auf – per Telefon täglich

von9-22Uhr:

0180-525 13 68 689***

oder senden Sie ein Fax:

0180-525 13 69 689***

oder auch im Internet:

www.amio.de

Außer den Telefongebühren zum Abhören

Ihrer Antworten entstehen Ihnen keine

weiteren Kosten.

Hinweis: Anzeigen mit sexuellen Inhalten, für erotische Kontakte und gewerbliche Anzeigen werden nicht veröffentlicht. Inserenten müssen

mindestens 18 Jahre alt sein. Schriftliche Antworten sind nicht möglich und werden weder weiter- noch zurückgesendet. Die Ablehnung oder

Änderung von Anzeigen auch ohne besonderen Grund behalten wir uns vor. Tele-Chiffre ist ein Service der ADT Telefonservice, Hamburg. Es gelten

die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter www.adt-telefonservice.de. *1,99 EUR/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk;

**1,52 EUR/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk; ***0,14 EUR/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk.


Vereinshütte liegt im Elberndorftal

Wochen-Anzeiger Mittwoch, 9. Januar 2008 | LOKALES

„CONCORDIA“

EHRT SÄNGER

Feudingen. Die Jahreshauptversammlung

des MGV „Concordia“

Feudingen findet am

Samstag, 12. Januar, ab 16 Uhr

in der alten Schule in Feudingen

statt. Unter anderem stehen

Vorstandsneuwahlen und

Ehrungen für 50 und 60 Jahre

aktives Mitwirken auf der Tagesordnung.

Danach wird zum

gemütlichen Teil eingeladen.

VORTRAG FÜR

LANDFRAUEN

Erndtebrück. Auf Einladung

des Kreislandfrauenverbands

referiert Karin

Vorländer aus Wiehl zum

Thema „Endlich Schluss

mit eigentlich – Entdecken,

was ich will und sagen,

was ich nicht (mehr)

will“. Der Vortrag beginnt

am Dienstag, 15. Januar,

um 14.30 Uhr im Erndtebrücker

Haus der Landwirtschaft.

Anmeldung:

� (0 27 53) 5 94 00.

WUNDERLICH

HÄLT PREDIGT

Banfe. Am Sonntag, 13. Januar,

ab 10 Uhr feiern die Bad

Laaspher ev. Gemeinschaften

einen Morgengottesdienst im

Banfer Gemeinschaftshaus am

Lindenfelder Weg 1. Die Predigt

hält der Leiter der Süd-

Ost-Europa-Mission Deutschlands,

Martin Wunderlich. Zusätzlich

bieten die Veranstalter

eine Kinderbetreuung an.

L e s e r w e r b e n L e s e r

Haushaltsträume

INFORMATIONSVIELFALT

PRÄMIENVIELFALT

Unser Motto für Sie – zwei gute Gründe,

einen Abonnenten für die Siegener Zeitung zu werben.

G u t s c h e i n A u f t r a g

GUTSCHEIN

Ich habe einen neuen Abonnenten geworben und wünsche mir als Prämie:

Ich bin Bezieher der Siegener Zeitung.

Umseitig stehenden Abonnenten habe ich geworben. Er war in den

letzten 6 Monaten nicht Bezieher Ihrer Zeitung und wohnt nicht mit mir

im selben Haushalt. Ich werde mind. 12 Monate Abonnent Ihrer Zeitung

bleiben, danach gilt die übliche Kündigungsfrist. Werden die Vereinbarungen

von mir oder dem Besteller nicht eingehalten, bezahle ich

dem Verlag den Gegenwert der Prämie.

Vor- und Zuname

Straße, Haus-Nr.

PLZ, Ort

Unterschrift

UNSERE PRÄMIENBEDINGUNGEN:

Aus rechtlichen Gründen darf die Neubestellung nicht Ersatz für ein

bestehendes Abonnement sein und in keinem Zusammenhang mit einer

Abbestellung stehen. Daher werden grundsätzlich Werbungen von

Personen, die miteinander verwandt sind und im selben Haus wohnen,

nicht anerkannt, wenn aus diesem Personenkreis eine Abonnementskündigung

vorliegt. Die hier angegebenen Prämien können sich in

Form, Farbe, Technik und Herstellerfirma ändern. Keinesfalls wird

jedoch die Qualität beeinträchtigt.

Coupon bitte einsenden an:

Vertriebsabteilung · 57069 Siegen

oder faxen Sie bitte den Auftrag

und den Gutschein an: 02 71/59 40-309

Weitere Artikel aus unserem Prämiensortiment

finden Sie unter www.siegener-zeitung.de

Die Vereinshütte der SGV-Abteilung Erndtebrück erhielt noch vor Weihnachten ein komplett neues Dach – spendiert

vom Handwerksmeister Wolfgang Schaller.

„Ein moderner Freizeitverein“

Neues Dach für Erndtebrücker SGV-Hütte

Erndtebrück. Mehr als 50 Jahre

hat die Vereinshütte der Abteilung

Erndtebrück im Sauerländischen

Gebirgsverein

(SGV) am Buckel. Willkommener

Anlass, die Blockhütte

im idyllischen Elberndorftal

auf Vordermann zu bringen

und die Immobilie aufzupeppen.

Problem an der Sache: die

Finanzierung der Maßnahme.

Zwar stand der Vorstandsbeschluss

der SGV-Abteilung,

schrittweise Renovierungsarbeiten

durchzuführen. Wichtigste

Maßnahme sollte die Isolierung

und Neueindeckung

des Hüttendaches werden. Wegen

der Kosten musste die Abteilung

zunächst davon Ab-

AUFTRAG

Ich bestelle die Siegener Zeitung für die Dauer von mind. 12 Monaten zum

jeweils gültigen Bezugspreis von monatlich 18,20 e bei Botenzustellung.

Außerhalb des Verbreitungsgebietes beträgt der monatliche Bezugspreis für die

Postzustellung 21,80 e. Ich bin über 18 Jahre alt. Ich und in meinem Haushalt

lebende Personen waren in den letzten 6 Monaten nicht Bezieher der Siegener

Zeitung.

Bezugsbeginn:

Vor- und Zuname

Straße, Haus-Nr.

PLZ, Ort

Unterschrift

WIDERRUFSRECHT

Ich bin berechtigt, innerhalb von 2 Wochen nach Absendung dieses

Auftrages die Bestellung des Abonnements ohne Angabe von Gründen

gegenüber dem Verlag Siegener Zeitung, Vorländer & Rothmaler GmbH

& Co. KG, 57069 Siegen, schriftlich zu widerrufen. Zur Wahrung der Frist

genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufes (Poststempel).

Unterschrift

EINZUGSERMÄCHTIGUNG

Hiermit wird die Siegener Zeitung bis auf Widerruf ermächtigt,

die Gebühren für das Abonnement wie angekreuzt von meinem

(unserem) Girokonto einzuziehen:

monatlich vierteljährlich 2% Skonto

halbjährlich 3% Skonto jährlich 3% Skonto

Gutschriften für Lieferunterbrechungen werden automatisch bei der

nächsten Abbuchung verrechnet.

Beginn

Geldinstitut

Bankleitzahl

Konto

Unterschrift

stand nehmen. „70 Prozent unserer

Mitgliedsbeiträge werden

an den Hauptverein in Arnsberg

abgeführt. Der verbleibende

Rest deckt gerade die übrigen

Vereinskosten. Überschüsse

erzielen wir fast ausschließlich

durch die Vermietung und

die Bewirtung bei Vereinsveranstaltungen“,

sagt SGV-Vorstandsmitglied

Hartmut Helmer.

Vor diesem Hintergrund

muss es den Mitgliedern wie

der berühmte Sechser im Lotto

vorgekommen sein, dass der

Erndtebrücker Dachdeckermeister

Wolfgang Schaller der

Abteilung die gesamte Neueindeckung

des Hüttendaches

Wenn mein (unser) Konto nicht die erforderliche Deckung aufweist,

besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung

zur Einlösung. Diese Erklärung ist so lange gültig, bis ich (wir) sie

schriftlich widerrufe(n).

spendierte. Noch vor Weihnachten

wurden die Arbeiten

abgeschlossen. Ausführung

und handwerkliche Qualität

beeindruckten alle Beteiligten.

„Eine tolle Geste, dies schafft

uns jetzt Freiräume für die

Neugestaltung des Innenbereiches“,

verrät Hartmut Helmer

im SZ-Gespräch.

Zum Frühjahr hin sei die

Hütte noch gemütlicher als

dies ohnehin schon der Fall

sei. In diesem Zusammenhang

bedauert Hartmut Helmer die

Tatsache, „dass wir eine Vielzahl

an öffentlichen Aufgaben

übernehmen, eine finanzielle

Unterstützung aus dem privaten

und öffentlichen Bereich

allerdings weitgehend ausbleibt“.

Der Erndtebrücker macht

dies am Beispiel der Wanderwegweisung

deutlich. Die

SGV-Abteilung betreue jährlich

rund 200 Kilometer Wanderwege,

mittlerweile werde

durch die öffentliche Hand

nicht einmal mehr die Farbe

finanziert. Dabei sei der SGV

Erndtebrück längst kein „alter

Wanderverein, wie man es hin

und wieder hört“.

Hartmut Helmer formulierte

es so: „Wir sind ein moderner

Freizeitverein mit deutlich

steigender Tendenz im Bereich

der Mitgliederzahlen.“ vö

| AEG/ELECTROLUX BEUTELLOSER BODENSTAUBSAUGER

„CYCLONEXL“ ACX 6201, DUNKELBLAU/SILBER

echte Cyclone-Technologie und extrem

großer Staubbehälter mit 4 l; 7 x längeres

Saugen mit optimaler Leistung; 1800 Watt

max. Aufnahmeleistung; AluTec-Look-

Teleskoprohr; umschaltbare Kombi-Bodendüse

VARIO 600; ergonomischer Handgriff; Drehregler

für elektr. Leistungsregulierung; sehr hohe

Saugleistung an der Düse (330 W); Mikro-Feinstaubfilter;

2-teiliges Zubehör: Fugen- und Polsterdüse am

Handgriff; abnehmbarer Schlauch vom Handgriff;

Park- und Ordnungsschiene; autom. Kabelaufwicklung;

Aktionsradius: 9 m

INFOS ÜBER

FREIZEITEN

Wingeshausen. Ein wenig Erholzeit

für Mütter bei Kaffee

und Tee sowie Infos werden am

Sonntag, 13. Januar, ab 10.10

Uhr in Wingeshausen geboten.

Zunächst gibt es in der ev. Kirche

einen Gottesdienst zur Vater-Kind-Freizeit

in Valbert.

Anschließend geht es im Gemeindehaus

weiter, dort informiert

Wolfgang Boehnke über

Wochenenden für Väter mit

Kindern von drei bis zehn Jahren,

während es für die Mütter

Kaffee gibt.

BIRKEFEHLER

CHOR TAGT

Berghausen. Der Männergesangverein

„Sangeslust“ Birkefehl

lädt seine Mitglieder zur

Jahreshauptversammlung am

Samstag, 12. Januar, ab 18 Uhr

in die Fest- und Kulturhalle

Berghausen ein. Im Anschluss

an die Versammlung findet eine

Helferfeier mit Tanz für die

Chortage des vergangenen Jahres

statt.

HELFERFEIER

ZUR KIRMES

Arfeld. Am Samstag, 12. Januar,

findet die Helferfeier zur

Arfelder Jubiläumskirmes statt.

Beginn ist um 19.30 Uhr im

ehemaligen Spritzenhaus an

der Arfetalstraße. Eingeladen

sind alle Unterstützer des Festkommers

mit „Eder in Flammen“.

Um 18 Uhr treffen sich

bereits die ehemaligen Vorsitzenden

der Burschenschaft zur

Generalversammlung.

RÜCKLICK

DES CORPS

Dotzlar. Am Samstag, 12.

Januar, treffen sich die

Mitglieder des Tambourcorps

Wittgenstein in der

Kulturhalle Dotzlar zur

Jahreshauptversammlung.

Beginn ist um 19.30 Uhr,

anschließend findet ein

kleiner Imbiss statt.

RUND UM

BAD LAASPHE

Bad Laasphe. Rund um Bad

Laasphe führt eine Wanderung,

die am Samstag, 12. Januar,

um 13.30 Uhr am Haus

des Gastes startet. Die Führung

durch den SGV-Wanderführer

ist dabei kostenlos.

SCHÜTZEN-

RÜCKBLICK

Hemschlar. Der Schützenverein

Hemschlar führt am Samstag,

12. Januar, seine Jahreshauptversammlung

durch. Beginn

ist um 19.30 Uhr im

Schützenheim. Auf der Tagesordnung

stehen neben den Berichten

die Wahlen.

TREFFEN FÜR

AUSTAUSCH

Bad Laasphe. Immer am zweiten

Sonntag im Monat laden

die Briefmarkenfreunde zum

Kauf, Tausch und Austausch

ein, so auch am Sonntag, 13.

Januar, zwischen 10 und 12

Uhr im Haus des Gastes.

| SIEMENS DECT-SCHNURLOSTELEFON

„GIGASET C 470 IP“, PIANOSCHWARZ:

ECO DECT; VoIP-Telefonie ohne PC;

Telefonieren über Internet (VoIP) und Festnetz;

Telefonbuch für bis zu 150 Einträge (Name + Nummer);

erweiterbar auf bis zu 6 Mobilteile oder 1 Türsprechstelle

Gigaset HC450 und 5 Mobilteile; VIP-Ruf; Komfort-SMS;

Headset-Anschluss; Stand-by-Zeit bis zu 300 Std.;

Sprechzeit bis zu 12 Std.

L e s e r s e r v i c e · I n f o - H o t l i n e 5 9 4 0 - 2 6 1 / 2 6 2 / 2 6 3


2000 Bergbau-Azubis bei der DSK

Wochen-Anzeiger Mittwoch, 9. Januar 2008 | COCKTAIL

Hendrik Hildebrand sieht seine Zukunft optimistisch. Foto: ddp

Traumjob unter Tage

Azubi blickt optimistisch in die Zukunft

Hamm. Die Politik hat den

Ausstieg aus dem Bergbau im

Ruhrgebiet besiegelt. Spätestens

2018 soll voraussichtlich

„Schicht im Schacht“ sein.

Darauf haben sich Bundestag

und Landesregierung in diesem

Jahr mit Bergbau-Gewerkschaft

und Kohleindustrie geeinigt.

Doch viele junge Leute

im Ruhrgebiet lassen sich davon

nicht abschrecken. Rund

2000 Azubis zählt die Deutsche

Steinkohle AG (DSK) derzeit

in NRW.

Einer von ihnen ist Hendrik

Hildebrand. Der 18-Jährige

lässt sich im Bergwerk Ost

in Hamm zum Bergmechaniker

ausbilden. In die Zukunft

blickt er optimistisch. Rein objektiv

gesehen hat das Arbeiten

unter Tage wenig, was an

einen Traumjob denken ließe.

„Man wird nicht nur sehr dreckig,

es ist auch wirklich anstrengend“,

sagt Hildebrand.

Bereits der Weg zur Arbeitsstätte

sei extrem ermüdend.

„Ich kann nicht mit dem För-

und

präsentieren:

Hier sind sie – die drei Wochen-Gewinner unserer …

Haben auch Sie ein schönes Foto von Ihrem süßen Fratz – egal ob Wonneproppen oder (B)Engelchen – senden Sie

es mit einer Kopie der Geburtsurkunde an: SWA, Postfach, 57069 Siegen, Stichwort „SüßerFratzParade“. Bitte

vermerken Sie auf der Rückseite Name, Adresse und Geburtsdatum.

Die Babys sollten nicht älter als sechs Monate sein. Wird Ihr Foto in

einer der nächsten Ausgaben im SWA (mittwochs) veröffentlicht,

gewinnen Sie einen Warengutschein vom Spielzeugmarkt in

Niederfischbach in Höhe von 15,– Euro (die Gutscheine werden

vom Verlag versendet).

Mia Lena

aus Niederfischbach

* 11. 7. 2007

Leòn-Maurice

aus Siegen

* 23. 7. 2007

�� ���������������

��������������� �����������

��������������� �

��� ������ ��������� �� �����������

Nochmals Nochmals

reduz reduziert eduziert in in

Bürbach Bürbachh

& & im im im

SSieg Sieg eg Carr Car Carré rré

Sonderangebote

und Rabattaktionen

finden Sie unter

����������������������

Joline

aus Kreuztal

* 5. 10. 2007

NEUJAHRS-SCHNÄPPCHEN

bei schulze:

20% auf reduzierte Ware

vom 07.01. – 19.01.2008

schulze: Mode im Sieg Carré

Am Bahnhof 19

57072 Siegen

Telefon 0271/770-186-0

derkorb nach unten fahren und

anfangen zu arbeiten“, erläutert

der 18-Jährige. Vielmehr

müsse er unter Tage noch rund

sechs Kilometer über unebenen

Boden bis zu seinem aktuellen

Arbeitsplatz laufen. Eine

ganze Stunde kostet ihn der

Weg.

Schneller geht es jedoch

nach der Arbeit. „Dann lege

ich mich auf ein Förderungsband

und lasse mich zurückfahren“,

sagt der 18-Jährige und

lacht. Verboten sei das keinesfalls,

betont Pressesprecherin

Susann Stelzner. Im Gegenteil:

„Wir sehen es gern, wenn unsere

Leute die Bänder benutzen.

Dabei können sie sich weniger

verletzen als beim Laufen.“

Doch nicht nur die Fußmärsche

sind belastend. Auch

das Klima unter Tage verträgt

nicht jeder. „Es sind um die 30

Grad bei uns unten, da kommt

man bei der Arbeit zusätzlich

ins Schwitzen“, sagt Hildebrand.

Möglich sind die Temperaturen

durch mächtige Käl-

Öffnungszeiten:

Mo.-Sa. 9.30 - 20.00 Uhr

teanlagen. „Normalerweise

würden die Temperaturen in

den Stollen, die in rund 1400

Metern Tiefe liegen, sogar rund

60 Grad betragen“, sagt Stelzner.

Denn je tiefer man in die

Erde komme, desto heißer werde

es. Seit rund einem Jahr arbeitet

Hildebrand nun in der

staubigen Hitze unter Tage.

Doch bereits vorher konnte er

sich ein relativ realistisches

Bild davon machen, was ihn

tief unter der Erde erwarten

würde. „Schon mein Opa hat

in Bergkamen als Bergmann

gearbeitet“, berichtet er. Und

auch der Vater arbeitete einst

in Bergkamen, bevor das dortige

Bergwerk geschlossen wurde

und er beruflich nach Hamm

übersiedelte.

Nicht zuletzt die spannenden

Bergbau-Geschichten seines

Vaters waren es, die

schließlich auch Sohn Hildebrand

unter Tage trieben vielleicht

als einen der letzten

deutschen Bergmechaniker.

Der DSK-Vorstand hat inzwi-

schen beschlossen, vorläufig

keine weiteren Bergmechaniker

mehr auszubilden. Nachvollziehen

kann der Hammer

Ausbildungsleiter Udo Rehrmann

die Entscheidung nicht.

„Selbst wenn es künftig in

Deutschland keinen Kohle-

Bergbau mehr geben sollte, haben

unsere Auszubildenden gute

Chancen auf dem Arbeitsmarkt“,

glaubt er. Hildebrand

könne beispielsweise im Tunnelbau

oder in Salzbergwerken

arbeiten. „Außerdem kann er

sich in jedem Metallberuf bewerben.

Das nötige Rüstzeug

dafür hat er in seinem ersten

Lehrjahr über Tage erhalten.“

Auch Hildebrand hat keine

Angst vor der Zukunft.

„Man muss immer nach vorne

schauen“, sagt der junge Mann.

Sein Traum ist es, noch viele

Jahre in Deutschland in einem

Kohle-Bergwerk zu arbeiten.

Sollte das nicht möglich sein,

will er notfalls der Kohle hinterher

reisen. „Oder ich baue

in Zukunft Salz ab.“ (ddp)

Bekleidungshaus Werner Schulze KG

Untere Dorfstraße 141

57074 Bürbach

Telefon 0271/660-74-0

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 9.00 - 19.00 Uhr

Sa. 9.00 - 18.00 Uhr

WITHERSPOON

IST BELIEBT

Los Angeles. US-Schauspielerin

Reese Witherspoon (30) ist

laut einer Umfrage die beliebteste

Prominente der USA. 74

Prozent aller Befragten hätten

die Oscar-Gewinnerin sympathisch

gefunden, berichtet ein

Branchendienst. Der Hollywoodstar

habe damit Jennifer

Aniston (70 Prozent), Angelina

Jolie (53 Prozent) und Jennifer

Lopez (52 Prozent) auf

die Plätze verwiesen. Am wenigsten

Sympathiepunkte habe

bei dieser Umfrage Paris Hilton

erhalten. Foto: ddp


Für das schönste „Ja“ im Leben

Hochzeitsmesse in neuem Rahmen: Eine Ebene für mehr Übersicht

Siegen. Ja zueinander sagen –

wenn ein Paar sich von ganzem

Herzen dafür entscheidet,

steht ihr wohl schönster Tag

des Lebens ins Haus. Die

Hochzeit soll in jedem Fall ein

besonderes Erlebnis werden.

Egal ob man ganz groß oder in

kleinerem Rahmen feiert, alles

soll bis ins letzte Detail gut

durchgeplant sein – von den

Trauringen bis zur Hochsteckfrisur

und von der Kutsche bis

zur Festtafel.

Alles gut durchplanen lässt

sich in aller Ruhe, an einem

Ort und an einem Wochenende:

Den Termin der 16. Hochzeitsmesse

Siegen sollten sich

heiratswillige junge Paar daher

unbedingt vormerken: Am

Samstag und Sonntag, 12. und

13. Januar, jeweils von 10 bis

18 Uhr, heißt das Motto

„…mit Stil und Eleganz zum

schönsten ,Ja’ im Leben!“.

Im renovierten Großen

Saal der Siegerlandhalle können

sich Paare und alle, die

sich für das Thema Hochzeit

www.theis-herrenmode.de

Ihr Herren - Ausstatter für festliche Bekleidung !

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.

9.00 - 12.30

13.30 - 18.30

Samstag

9.00 - 14.00

Hof liegt an der B414

bei Bad Marienberg

interessieren, über alles Wissenswerte

rund um den Schritt

ins Eheleben informieren. Hier

sind rund 50 Firmen mit Ständen

vertreten – von Brautmodengeschäften

über Fotografen,

Entertainer und Juweliere bis

hin zu Anbietern von Dekorationen

und Feuerwerken.

Nicht nur Verliebte, die

sich trauen, sind auf der Hochzeitsmesse,

die von der Siegener

Zeitung mit veranstaltet

wird, an der richtigen Adresse:

Auch Eltern und Großeltern,

Geschwister und Freunde des

Brautpaars sowie Silber- oder

Goldhochzeiter können sich

hier auf das wichtige Ereignis

vorbereiten.

Und das alles „in einem

ganz anderen Ambiente“ als

früher, sagt Heike Achenbach,

Projektleiterin der Siegerlandhalle.

Die Messe erhalte in der

neuen Halle einen anderen

Charakter – alle Aussteller

präsentieren sich auf einer statt

wie bisher auf zwei Ebenen.

Insgesamt spielt sich die ganze

Ein perfekter Hochzeitstag mit

Gesellschaftsmode von

Den Traum in Weiß können sich angehende Bräute während der Messe in aller Ruhe

aussuchen und natürlich auch gerne anprobieren. Foto: JaK

Messe auf über 3200 Quadratmetern

statt wie 2007 noch auf

2000 ab. Die Galerie biete

neue Möglichkeiten für Workshops

und ein Café, erklärt

Heike Achenbach. Auf einem

sechs mal drei Meter großen

Feuer & Flamme

Wohnen mit allen Sinnen

Feine Wohnaccessoires

und Geschenke.

Echtes Feuer ohne Ruß

und Rauch.

Löhrstraße 45 · 57072 Siegen · Telefon 02 71 / 3 86 98 79 · www.feuer-flamme24.de

������� ������� ������� ������ ������ ������ ��������� ��������� ��������� ���� ���� ���� ����� ����� ����� ��

� ���� ���� ���� ���� ���� ���� ����� ����� ����� �������������

�������������

������������� ����� ����� ����� ��� ��� ��� ������� ������� ������� �������������������

�������������������

������������������� �� �� �� �������� �������� �������� �������������

�������������

�������������

An An alle alle zukünftigen zukünftigen Bräute: Bräute Bräute:

Anzeige ausschneiden

Laufsteg präsentieren Models

an beiden Tagen um 12 Uhr

und um 15 Uhr eine Modenschau.

500 Zuschauer können

sie von bequemen Sitzen aus

verfolgen und sehen, was Er

und Sie zur Hochzeit tragen.

Kommen Sie zur Beratung!

Hochzeitsroben und präsentieren

Wir machen aus Ihnen

eine Traumbraut -

versprochen!

Brautmoden

Hartmann

Die Top-Adresse für Ihren schönsten Tag!

�������� · Bahnhofstraße 19 (Innenstadt)

Telefon 0 27 41/2 44 81

��� ������� ���� ��� ��� ��������� ��������� �������

Für die gewohnt gekonnte Moderation

sorgt wieder Klaus

Krückemeyer. Heike Achenbach

lobt einmal mehr das gute

Miteinander der Aussteller,

das auch während der Messe

positiv zu spüren sein werde.

Großes Großes Großes Großes Großes Großes Großes Großes Großes Großes Großes Großes Großes Großes Großes Großes Großes Großes Großes Gewinnspiel!

Gewinnspiel!

Gewinnspiel!

Gewinnspiel!

Gewinnspiel!

Gewinnspiel!

Gewinnspiel!

Gewinnspiel!

Gewinnspiel!

Gewinnspiel!

Gewinnspiel!

Gewinnspiel!

Gewinnspiel!

Gewinnspiel!

Gewinnspiel!

Gewinnspiel!

Gewinnspiel!

Gewinnspiel!

Gewinnspiel!

Anzeige ausschneiden

Dafür habe ein Abend zum

Kennenlernen gesorgt. Hier

herrsche „kein klassischer Messecharakter“,

sondern es gehe

persönlich zu, betont Cornelie

Rothmaler-Schön, Geschäftsführerin

der Siegener Zeitung.

Man werde beim Messegeschehen

nicht einfach nur an

den Ständen vorbeigeschleust.

Es sei vielmehr eine Verweilmesse.

Und die Dekoration der

Stände sorge für ein besonderes

Ambiente. Auch haben die

Aussteller von Brautmoden

mehr Platz als auf größeren

Messen. Und wenn die Braut

ihr Traumkleid anprobieren

möchte, muss sie nicht mit der

Enge einer Umkleidekabine

kämpfen – die Umkleiden sind

großzügig genug geschnitten.

Viele junge Frauen kommen

nach der Erfahrung von

Heike Achenbach gleich das

ganze Wochenende. Am Samstag

bringen sie ihre Freundinnen

oder ihre Mutter mit und

am Sonntag den Zukünftigen.

Dabei gibt es nicht nur die pas-

Wir zeigen Ihnen internationale

Kollektionen traumhafter

Hochzeitsroben

Hochzeitsroben und

und präsentieren

präsentieren

die Kollektion 2008!

sende Bekleidung auszusuchen.

Die richtige Musik mit dem zugehörigen

DJ kann ebenfalls

ausgewählt werden, Frisuren

können ausprobiert, Live-Kochen

kann gebucht werden.

Angeboten werden auch Tanzund

Kosmetik-Workshops zur

Vorbereitung auf den Tag der

Tage.

Die Besucher werden beim

Messebummel sicher auf einiges

stoßen, an das sie noch gar

nicht gedacht haben. Warum

nicht einplanen, dass nach der

Trauung weiße Tauben in den

Himmel steigen? Und ist auch

an alles gedacht, was das Paar

für den künftigen Haushalt

braucht und auf die Geschenkeliste

gehört?

Dass die Hochzeitsmesse

sich in den vergangenen Jahren

zu einem beliebten Publikumsmagneten

entwickelt hat,

zeigt auch das große Einzugsgebiet.

Die Besucher, so berichtet

Heike Achenbach, kommen

aus einem Umkreis von 80 Kilometern.

Exklusiv aus unserem Haus:

Gewinnen Sie eine Komplettausstattung im

Wert von 1.000,- Euro und weitere attraktive

Preise rund um die Braut!

www.brautmoden-hartmann.de


Hochzeitsträume

Modenschau und Workshops

Siegen. Neben vielen Ständen,

an denen sich die angehenden

Brautleute rund um

das Thema Eheschließung informieren

können, erwarten

die Besucher der Hochzeitsmesse

am kommenden Wochenende

in der Siegerlandhalle

auch zahlreiche Mitmachaktionen

und Attraktionen.

Am Hochzeitstag liegen

alle Blicke auf der Braut. Natürlich

möchte sie an diesem

Tag strahlend schön aussehen.

Wie dies mit viel Geschick

gelingt, zeigt eine Fachkosmetikerin

an beiden Messetagen

um 11 Uhr in einem Workshop

zum Thema Make-up.

Zusätzlich bietet sie Samstag

und Sonntag um 16 Uhr

einen Workshop mit dem

Thema „Pigmentierung“ an.

Zum Tag des Ja-Worts gehört

für viele auch ein großes Fest

mit Freunden und Verwandten.

Noch heute ist es gute

Tradition, dass der erste Tanz

dem frisch vermählten Paar

gehört. Damit der Hochzeits-

Perfekt

gestylt!

Bei einem Hochzeits-Make-up

ist professionelle Arbeit gefragt.

Die Braut sollte natürlich aussehen,

das Make-up muss nicht

nur für eine Stunde perfekt

sein, sondern auch dem

Anspruch an ein Foto-Make-up

genügen.

Möchten Sie mehr wissen,

dann kommen Sie zum

Workshop mit Ljerka Poletan,

Make-up-Stylist und

Fachkosmetikerin.

Gutes natürliches Make-up

Samstag: 11–12 Uhr

Sonntag: 16–17 Uhr

Auf der Galerie

walzer nicht zur „Stolperfalle“

wird, führt eine Tanzschule an

beiden Messetagen Tanzworkshops

durch. Sie zeigt die

richtigen Schritte am Parkett

jeweils um 13.15 Uhr und um

16.20 Uhr.

Viele Frischvermählte gehen

gleich nach der Eheschließung

auf Hochzeitsreise.

Wo man die ersten Ehewochen

turtelnd genießen kann,

das zeigt am Samstag und am

Sonntag jeweils um 14 Uhr

eine Reise-Show.

Traumhafte Kleider, elegante

Anzüge – was tragen

Brautleute an ihrem großen

Tag? Das zeigt die große, professionelle

Modenschau an

beiden Messetagen jeweils um

12 und um 15 Uhr. Dafür wird

eigens ein Laufsteg vor der

Bühne aufgebaut, auf dem die

Models die schönsten Traumroben

präsentieren.

Natürlich gehören zum

perfekten Outfit der Brautleute

auch Ringe, Schmuck,

Brautstrauß und florale Hochzeitsdekoration,

die hier eben-

Das Programm

Jeweils Samstag und Sonntag

11.00 Uhr: Workshop „Make-up“ mit Fachkosmetikerin

12.00 Uhr: Modenschau für Braut und Bräutigam

13.15 Uhr: Tanzworkshop –

damit es mit den ersten Schritten auch klappt

14.00 Uhr: Reise-Show

15.00 Uhr: Modenschau für Braut und Bräutigam

16.00 Uhr: Workshop „Pigmentierung“

mit Fachkosmetikerin

16.20 Uhr: Tanzworkshop –

damit es mit den ersten Schritten auch klappt

Foto: L. Poletan

Eine strahlend schöne Braut –

So sollten Sie am schönsten

Tag Ihres Lebens aussehen. Ich

würde mich sehr freuen, Ihnen

beim Styling zur Seite stehen

zu dürfen!

Naturkosmetik & dauerhaftes

Make-up

Mal ehrlich, jede Frau könnte

sich sehr gut vorstellen, morgens

bereits fertig gestylt aufzustehen

– mit perfekten

Augenbrauen, Lidstrich und

schönen Lippen. Ein unerfüllbarer

Wunsch? Jetzt nicht mehr!

falls zu bewundern sind. Moderiert

werden die Modenschauen,

wie auch das gesamte

Messegeschehen, von Klaus

Krückemeyer.

Die Zuschauer dürfen sich

auf eine besonders abwechslungsreiche

Schau freuen und

sich von den Darbietungen

inspirieren lassen. Dabei müssen

sie das Defilee der Traumkleider

diesmal nicht im Stehen

verfolgen, sondern können

das Laufsteggeschehen

bequem von den Sesseln der

Galerie aus genießen. aro

Long-Time-Liner-Conture-

Make-up ist eine natürliche

Pigmentiermethode für jede

Altersklasse: von den jungen

20ern bis zu den jung gebliebenen

80ern. Im Workshop „Das

sanfte, dauerhafte Make-up“

stellt Fachlinergistin Ljerka

Poletan die Vorteile dieser

Methode vor.

Samstag: 16–17 Uhr

Sonntag: 11–12 Uhr

Kommen Sie und überzeugen

Sie sich selbst, Sie werden von

der Vorzeichnung Ihrer Lippen,

Augenbrauen und Lidstrich

begeistert sein.

&

BEAUTY

NATURKOSMETIK

Ljerka Poletan

Löhrstraße 15 · Neunkirchen

Telefon 02735/61443

Das ideale Hochzeitsgeschenk:

DER NEUE FIAT 500.

Siegen Eiserfelder Straße 196 Tel. 0271-31820

Geisweid Birlenbacher Hütte 20 Tel. 0271-890500

www.hoppmann-autowelt.de

Professionelle Modenschauen zeigen an beiden Messetagen, was

Braut, Bräutigam und Gäste am Tag des Ja-Worts kleidet. Foto: dima

Hochzeitsaufnahmen

Die bleibende Erinnerung an Ihre

Hochzeit –

die besonderen Hochzeitsbilder aus

unserem Hause!

Ihre

Meisterbetrieb der Fotografie • Einrahmungen aller Art

• Gemäldegalerie

Kampenstraße 21 · 57072 Siegen

Tel.: 0271 5241-8 · Fax: 0271 5241-2

Trau Dich!

Montag, 1. 11. 04 in

Wetzlar verkaufsoffen

Die große,

ständige

Trauringpräsentation

in

Deutschland.

2000 Trauringe

erleben!

Millionen Gestaltungsmöglichkeiten!

Sensationelle

Herstellerpreise

Neu mit

www.123gold.de

Wetzlar Wetzlar· · Altstadt · Lahnstr. 24

Tel. 0 64 6441 41/4 / 4 55 90 · · Parkplatz Parkplatz Lahninsel Lahninsel

www.trauringtraum.de

www.123gold.de

Auch Hairstyling, Beauty und Kosmetik

sind ganz wichtige Themen. Foto: JaK

Für den schönsten Tag im Leben

Sträuße zum Träumen

Modern, Klassisch,

Sinnlich, Lieblich,

Temperamentvoll,

Feurig, Exotisch,

Verführerisch

Immer

etwas Besonderes!

Neunkirchen, Kölner Str. 227

Tel. 02735 / 2235

Siegen, Eiserfelder Str. 400

Tel. 0271 / 3829234 Tel.0271 / 3300577


Wochen-Anzeiger Mittwoch, 9. Januar 2008 | LOKALES

Die Experten am Telefon: Sarah Hänschen und Heiko Wolff.

Weg zum Nichtraucher

Experten beraten die SWA-Leser

Die schlechte Nachricht zuerst:

Viele Raucher wirken im

Gesicht älter, als sie sind. Das

hat zwei Gründe. Zum einen

bremst das Nikotin die Durchblutung

und damit die Versorgung

der Haut mit Nährstoffen.

Sie wirkt deshalb müde

und grau.

Zum anderen regt Nikotin

den Abbau von Kollagen an.

Falten bilden sich schneller.

Und nun die gute Nachricht:

Schon ein paar Wochen nach

dem Rauchstopp erholt sich

die Haut, ist frischer und glatter.

Nicht nur ihr geht es besser.

Schon 20 Minuten nach

der letzten Zigarette gleichen

sich Herzfrequenz und Körpertemperatur

den Werten von

Nichtrauchern an. Nach acht

Stunden ist das Kohlenmonoxid

aus der Blutbahn vertrieben

und hat dem lebenswichtigen

Sauerstoff Platz gemacht.

Bereits nach wenigen Tagen

verbessert sich die Leistungsfähigkeit.

Etwa nach einem

halben Jahr verschwindet

in der Regel der Raucherhusten.

Das Herzinfarkt-Risiko ist

nach etwa zwei Jahren kaum

noch höher als bei Nichtrauchern.

Sie haben schon versucht,

das Rauchen aufzugeben und es

nicht geschafft? Kein Problem,

die wenigsten Ex-Raucher wurden

beim ersten Versuch gleich

Nichtraucher.

Vielleicht klappt die Entwöhnung

mit professioneller

Hilfe?

Am Donnerstag, 10. Januar,

können Sie sich im Rahmen

der SWA-Telefonaktion

individuell von den Entwöhnungs-Experten

der Bundeszentrale

für gesundheitliche

Aufklärung, Sarah Hänschen

und Heiko Wolff, beraten lassen.

Was ist die beste Entwöhnungsmethode?

Wie überstehe

ich die ersten Tage? Kann ich

verhindern, dass ich zunehme?

Rufen Sie an: Die Telefone

sind für die SWA-Leser unter

0 18 05/31 31 31 (14 Cent

pro Minute) von 14 bis 16 Uhr

geschaltet.

Jeder, der Nichtraucher

werden möchte, bekommt

nach der Aktion ein Päckchen

mit Info-Material, Knetball,

zuckerfreien Lutschpastillen

und witzigem Kalender für die

ersten 100 rauchfreien Tage

kostenlos zugesandt.

LESER-REISEN MIT DEM

FIS-Weltcup-Skispringen

Willingen „Mühlenkopfschanze“

Termin: Samstag, 16. Februar 2008

Leistungen:

✭ Hin- und Rückfahrt im Fernreisebus

✭ FIS-Weltcup Eintrittskarte Stehplatz

Block A/B & E/F

Erleben Sie ein einzigartiges Skisprung-Ereignis der

besonderen Art. Reservieren Sie jetzt rechtzeitig

Ihren Busplatz und Ihre Eintrittskarte.

Disneyland Paris

Termine:

Freitag, 14. 3. 2008 – Sonntag, 16. 3. 2008

Mittwoch, 19. 3. 2008 – Freitag, 21. 3. 2008

Fahrtverlauf:

1. Tag: Abfahrt am späten Abend (ca. 23.30 Uhr)

2. Tag: Ankunft im Disneyland gegen 9.00 Uhr

Aufenthalt bis 20.00 Uhr; danach Rückreise

3. Tag: Rückkehr am frühen Morgen

* pro Erwachsener = 1x Kindersonderpreis

BUCHUNGEN DIREKT

BEIM VERANSTALTER –

WIR RUFEN ZURÜCK!

Preis nur:

E 52,-

Braunlage

Clubwochenende im Harz. Im Maritim-Clubhotel versteht man zu feiern,

Party-Stimmung pur.

Termine: Freitag, 12. 9. 2008 – Sonntag, 14. 9. 2008

Freitag, 19. 9. 2008 – Sonntag, 21. 9. 2008

Freitag, 17. 10. 2008 – Sonntag, 19. 10. 2008

Leistungen:

✭ Fahrt im modernen Fernreisebus

✭ 2x Übernachtung in komfortablen Zimmern mit Bad oder DU/WC

✭ 2x MARITIM-Sekt-Frühstücksbuffet

✭ 1x 3-Gang-Abendessen

✭ 1x Galabuffet

✭ 1x Kaffeegedeck

✭ 2x Musik und Tanz

✭ 5 Gutscheine pro Person: Wein, Bier, Schierker

Feuerstein und Softgetränke zum halben Preis

✭ Freie Nutzung von Schwimmbad, Sauna und Fitnessraum

✭ Ausflug nach Goslar

✭ Kurtaxe

Osterferien

SNOWWORLD in Landgraaf

Skispaß in der größten Skihalle der Welt

Termin: Samstag, 1. 3. 2008 · Saturday Fun Night

Leistungen:

✭ Hin- und Rückfahrt im modernen Fernreisebus

✭ 1x Eintrittskarte SnowWorld

Hinfahrt: ca. 16.00 Uhr. Ab 19.00 Uhr 4 Stunden Skivergnügen

in der Skihalle mit 4 Skipisten, 8 Liften, Tiroler

Bierstube, verschiedene Restaurants und – mitten auf

der Piste – eine Almhütte. Ab 21. 00 Uhr Möglichkeit

zum Après-Ski im Snowfriends und Bierstube

bis 24.00 Uhr.

Rückfahrt: ca. 0.15 Uhr

Preis inkl. Busfahrt

und Eintrittskarte

Disneyland

Erwachsener

E 94,-

Kindersonderpreis

(3–11 Jahre)

E 59,-*

Kindernormalpreis

(3–11 Jahre)

E 86,-

Karnevalsparty auf dem Rhein

»Kölle Alaaf«

An Bord der KD ist Feiern in jecker Atmosphäre angesagt, nette Leute treffen und

einfach nur Spaß haben! Jeden Abend treten zwei bekannte Top-Acts aus dem Karneval

und zwei Bands aus der bekannten Närrischen Hitparade des WDR live auf. Für

mitreißende Stimmung an Bord sorgt der bekannte Moderator Jürgen Triebel, der die

Live-Bands der närrischen Hitparade präsentiert.

Termine: Samstag, 12. 1. 08, Freitag,

18. 1. 08, Samstag, 26. 1. 08

Fahrtverlauf:

Ca. 16 Uhr Busfahrt nach Köln, 19 Uhr Veranstaltungsbeginn

auf dem Schiff der KD, Rückfahrt ca. 1.30 Uhr

die 5. Jahreszeit

beginnt

Preis inkl. Eintritt

Karnevalsparty

E 49,-

Musical „Mamma Mia“ in Essen

Die mitreißende Musical-Komödie über Liebe, Familie und Freundschaft mit

den Hits von ABBA! Erleben Sie die legendären Songs wie „Dancing Queen“,

„Knowing Me, Knowing You“, natürlich „Mamma Mia“ und viele mehr.

Termine: Sonntag, 24. 2. 2008 – 14.30 Uhr

Sonntag, 16. 3. 2008 – 14.30 Uhr

Fahrtverlauf:

✭ Hin- und Rückfahrt im modernen Fernreisebus

(Abfahrt gegen Mittag)

✭ Eintrittskarte Musical „Mamma Mia“ nach Wahl

in der Kategorie PK 1 E 96,in

der Kategorie PK 2 E 85,in

der Kategorie PK 3 E 68,-

– Ermäßigte Eintrittspreise für Senioren und Schüler

auf Anfrage

Preis nur

E 229,-

EZ-Zuschlag

E 29,-

Eisenach – Erfurt – Weimar in 2 Tagen

Luxusaufenthalt im 4*-Dorint-Hotel – direkt am Goethepark

gelegen.

Termin: 30. 3. – 31. 3. 2008 / 2 Tage

Leistungen:

✭ Omnibusfahrten im 4*-Komfort-Reisebus

✭ 1x Übernachtung in Zimmern mit Bad oder

DU/WC

✭ 1x reichhaltiges Frühstücksbuffet

1. Tag: Anreise mit Zwischenstopp in Eisenach,

Aufenthalt an der Wartburg und Stadt Eisenach,

Weiterfahrt nach Weimar. Hotel-Zimmerbezug.

Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung

in Weimar.

2. Tag: Nach dem reichhaltigen Frühstück Beginn

der Rückreise mit Zwischenstopp in Erfurt (ca. 4 Stunden).

Dresden/Freital

Unterbringung im neueröffneten ***Superior Leonardo Hotel

Dresden/Freital

Termin: Freitag, 28. 3. – Sonntag, 30. 3. 2008

Leistungen:

✭ Omnibusfahrten im Komfort-Fernreisebus

✭ 2x Übernachtung in Zimmern mit Bad o. DU/WC

✭ 2x Frühstücksbuffet

✭ Begrüßungsgetränk im Hotel

✭ 1x Abendessen im Hotel vom Buffet

✭ 1x Rauchhaxe mit Sauerkraut + Knödel, 0,3 l Bier

od. 0,2 l Softdrink in „Wenzel Prager Bierstuben“

✭ 1x ca. 3 Stunden Stadtführung in Dresden

Preis exkl.

Materialverleih

E 79,-

Preis nur

E 133,

EZ-Zuschlag

E 28,-

Preis

E 179,-

EZ-Zuschlag

E 36,-

Preis:

Busfahrt

E 23,-

Kinder bis 14 Jahre

E 19,-

– Für weitere Informationen fordern Sie unseren Reisekatalog an. –

Buchungstelefon: 0 27 63/80 92 00

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine