Unsere renditestarken Photovoltaikanlagen kennen Sie schon!

wir.in.gg.de

Unsere renditestarken Photovoltaikanlagen kennen Sie schon!

2 22 Das Wir-Magazin • 169 • Januar 2010

aus der Apotheke (15)

Gesund im Alter

Anti Aging – ein Begriff, den

wir immer wieder hören.

Doch was steckt dahinter?

Wörtlich übersetzt heißt dies:

„gegen das Altern“. Altern ist

jedoch ein normaler Veränderungsprozess,

den wir positiv

annehmen und leben sollten.

Entscheidend ist hierbei, dass

Altern nicht gleichbedeutend

ist mit Siechtum, Demenz und

Gebrechlichkeit. Daher halte

ich den Begriff „Best Aging“ für

wesentlich geeigneter. Denn

genau darum

muss es gehen

– vital, lebenslustig

und

kraftvoll bis ins

hohe Alter bleiben,

und dafür

können wir eine ganze Menge

tun.

Es gilt zunächst, die vielen

fadenscheinigen Angebote von

vermeintlichen Fachleuten, die

einem per Internet oder Postwurfsendung

ins Haus flattern,

von den guten und sinnvollen

Maßnahmen zu trennen. Oftmals

sind es ohnehin die kleinen

Dinge, die uns wirklich

voran bringen. Denken Sie hier

vor allem an die so genannten

Ordnungstherapien, das sind

Maßnahmen wie richtiges Trinken

und Essen, ausreichend Bewegung

und kaum zu glauben,

richtiges Atmen.

Natürlich

sind

auch die

Gene entscheidend

für die Fit-

Dem Altern können Sie nichts

entgegensetzen, aber der

Gebrechlichkeit im Alter eine

ganze Menge.

www.wir-in-gg.de

Jörg Rott ist

Inhaber der Rathaus-Apotheke

in

Trebur;

Tel. 06147-439.

ness im Alter, aber eben nicht

nur. Vieles können Sie selbst

tun. Eine wichtige Säule ist die

optimale Versorgung mit Vitaminen,

Mineralstoffen und

Spurenelementen. Der viel beschworene

Satz: “Wenn man

sich gut ernährt, braucht man

das alles nicht“

stimmt schon

lange nicht

mehr und - wer

ernährt sich

schon gut?

Wussten

Sie, dass es auch ganz persönliche

Vitalstoffmischungen gibt?

Alle für Sie persönlich notwendigen

Vitamine, Mineralstoffe

und Spurenelemente in einer

Dose. Das ist oft besser als „Pillen

von der Stange“. Dem Altern

können Sie nichts entgegensetzen,

aber der Gebrechlichkeit

im Alter eine ganze Menge.

Ein sinnvoll abgestimmter Präventionsplan

mit regelmäßigen

Entgiftungs- und Ausleitungsverfahren,

aussagekräftigen

Analysen, die einem zeigen, wo

es anzusetzen gilt, sind heute

in Präventions-Apotheken eine

Selbstverständlichkeit.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine