Aufrufe
vor 11 Monaten

E_1929_Zeitung_Nr.035

E_1929_Zeitung_Nr.035

Automobilismus in aller

Automobilismus in aller Welt Die griechische Automobileinfuhr 1928. Im verflossenen Jahre hat Griechenland insgesamt 2175 Automobile im Werte von rund 156,2 Millionen Drachmen aus dem Auslande bezogen, gegen 2271 Einheiten im Werte von rund 150,8 Millionen Drachmen im vorhergehenden Jahre. An der Herkunft sind im wesentlichen die nachfolgenden Staaten, wie angegeben, beteiligt, indem wir zu Vergleichszwecken die Ziffern des Vorjahres in Klammern wiedergeben : U. S. A. mit 1802 (1434), Frankreich mit 181 (232), Italien mit 76 (229), England mit 49 (213), Aegypten mit 33 (109) und Belgien mit 9 (39) Automobilen. Die griechische Einfuhr von Chassis ist von 5367 Zentner im Werte von 14,4 Millionen Drachmen im Jahre 1927 auf 10386 Zentner im Werte von 34,3 Millionen Drachmen gestiegen. Auch dieser Import ist fast ausschliesslich amerikanischer Herkunft, indem der Anteil der Vereinigten Staaten von 4134 auf 9587 Zentner gestiegen ist. -iw- Die Automobileinfuhr Syriens. Die Aeusserung Henry Fords, dass die Vereinigten Staaten in den letzten Jahren aus den Staaten Syrien und Libanon soviel Geld für Automobile, Benzin usw. herausgeholt hätten als die syrischen und iibanesischen Auswanderer in den letzten vier Jahrzehnten Amerika an ersparten Geldern entzogen hätten, hat kaufmännische Kreise Syriens zur Aufstellung einer genauen Uebersicht über die Automobiieinfuhr der letzten vier Jahre veranlasst. Zu Beginn des laufenden Jahres zählte man in Syrien rund 9000 Automobile, von denen ungefähr vier Fünftel amerikanischer Provenienz sind. Die Wirtschaft sieht der rasch wachsenden Einfuhr von Automobilen, die dem Lande grosse Geldsummen entzieht, mit tiefster Besorgnis entgegen. An der syrischen Einfuhr von Automobilen ist Amerika zurzeit mit etwa 75 Prozent beteiligt, während der Rest auf Europa entfällt, und zwar 18 Prozent auf Frankreich, 4 Prozent auf Italien und noch nicht 2 Pro- ling dem Werte nach. gegeben, welche Ziffern alljährlich aus den Personenautomobile machen den grösseren Teil der zum Import gelangten Motor- zuverlässigsten Handels- und Regierungsquellen sorgfältigst zusammengestellt werzent auf Deutschland. Die Gründe für die Vormachtstellung Amerikas sind auch für fahrzeuge aus, doch hat der Import von Lastautomobilen ebenfalls eine bedeutende Zuden. Ausschliesslich Motorrädern beläuft sich Syrien die gleichen, durch welche die amerikanische Automobilfabrikation heute fast nahme erfahren, was damit zusammenhängt, die Gesamtzahl der Motorfahrzeuge am genannten Stichtage auf 31929 952 Einheiten, überall den Weltmarkt erobert hat. -iw- dass dieselben in rasch zunehmendem Masse wovon 26785419 auf Personenautomobile für den Transport der Produkte der Insel, entfallen. Die Gesamtzunahme gegenüber Automobilverkehr in Anatolien. vornehmlich Wein und Weintrauben, Verwendung finden. Hieraus erklärt es sicli Pi. Nach einer Mitteilung in der «Türkischen Post» findet gegenwärtig ein regel- .mässiger Automobilverkehr auf den Landstrassen in Anatolien zwischen den folgenden Städten statt: Siwas-Amassia, Siwas-Kaissary, Kaissary-UIukyschla, Trapezunt-Erserum, Erserum-Kars, Erserum-Ersindschan, Brussa-Mudania und Brussa-Biledschick. Die Automobile, die zum Teil von Privaten, zum Teil von der Post betrieben werden, fassen durchwegs 10 bis 16 Personen. Die Tarife sind unregelmässig. Die Reise von Kaissary nach Ulukyschla im Postautomobil kostet beispielsweise 10 % t. Pf. pro Person. Die Geschwindigkeit der Automobile auf den einzelnen Linien ist wechselnd. Die Durchschnittsgeschwindigkeit beispielsweise auf der Strasse Trapezunt-Erserum beträgt 40 Kilometer, auf den anderen, meist bedeutend schlechteren Strassen jedoch im allgemeinen weniger. AUTOMOBIL-REVUE 1929— N°35 Neuerdings entwickelt sich auch auf der von Samsun nach Djarbekir führenden Landstrasse ein Automobilverkehr, wenn auch einstweilen von geringer Stärke. Sehr interessant ist noch die Tatsache, dass auf der Strasse Mudania-Brussa die Automobile der Eisenbahn bereits empfindliche Konkurrenz machen, nachdem sie ihren Fahrpreis auf 50 Piaster herabgesetzt haben. Das Automobil im nahen Osten. In der jüngsten Ueberseeausgabe des «American Automobile» wird die Anzahl Motorfahrzeuge der Welt per 1. Januar 1929 demselben Zeitpunkt des verflossenen Jahres hat sich auf 2 291417 Einheiten belaufen, d. ,h. säe beträgt für die gesamte Welt 8,6 %. Ausserhalb der Vereinigten Staaten war die Zunahme weit erheblicher, nämlich 16,5 %. Für den nahen Osten und diejenigen Staaten, welche als Transitländer für den nahen Osten von Bedeutung sind, werden für den genannten Stichtag die folgenden Ziffern gegeben : Italien 172 000 Bulgarien 2 517 Rumänien 29200 Malta 2 435 Aegypten 25 720 Arabien 1809 Griechenland 18 709 Cypern 1797 Jugoslawien 10 800 Albanien 560 Türkei 8 800 Eritrea u. Somali- Persien Syrien 7 860 6190 land Tripolitanien 500 500 Irak 3111 Abessinien 298 Palästina 2 976 Zusammen 295 782 P. Zypern — ein guter Atitomobllmarkt. Eines der bemerkenswertesten Anzeichen für den wachsenden Wohlstand der Bevölkerung der Insel Zypern, heisst es in einem englischen Regierungsbericht, ist die Tatsache, dass die Aufnahmefähigkeit jenes Marktes für Automobile im verflossenen Jahre eine ganz beträchtliche Steigerung erfahren hat. Im igenannten Jahre sind bereits 474 Personen- und Lastkraftwagen im Werte von 64,095 Pfund Sterling zum Import gelangt, eine Zunahme gegenüber dem vorhergehenden Jahre um nicht weniger als 283 Einheiten der Menge und 40,449 Pfund Ster- auch, dass von dem Distrikt Limassol dio weitaus stärkste Nachfrage nach Lastautomobilen ausgeht. Es steht zu erwarten, dass das laufende Jahr die anziehende Tendenz! der Einfuhr von Personenkraftwagen als auch von Lastautomobilen erneut, und zwar ebenfalls recht bedeutend, unterstreichen wird. Im Zusammenhang mit dem sich rasch« ausbreitenden Automobilwesen auf Zypern erfährt auch die Einfuhr von Betriebsstoff, Ersatzteilen und Reifen eine ständige Zunahme* Der Wert der Einfuhr von Betriebsstoff erreichte im verflossenen Jahre den Betras von 7453 Pfund Sterling und derjenige von Ersatzteilen 3293 Pfund Sterling, während für 5393 Pfund Sterling Automobilreifen und Schläuche aus dem Auslande bezogen worden sind. P. Handel u. Indusfvie Autogen-Schweisskurs. Die Continental-Licht- und Apparatebau-Gesellschaft in Dübendorf veranstaltet vom 14. bis 16. Mai 1929 für ihre Kunden und weitere Interessenten neuerdings einen Schweisskurs. S.A. PERROT-DUVAL&Cie. 10-12, Rue General-Dufour, 10-12 GENEVE Telephone Stand 28.40 Ses Occasions Komplettes Lager m Die Merkmale einer Garage r, d Ä fähigen Stils sind diese zweiarmigen, hydraul., drehbaren Wagen - Hebevorrichtungen Citroen Fiat Buick Panhard Essex fetc., etc. Falcon Chevrolet Minerva Nash Opel Zu verkaufen in BIRSFELDEN bei Basel, an Hauptverkehrsstrasse Basel-Ostschweiz, eine Eck-Liegenschaft, mit AUTOGARAGE und Reparatur-Werkstatt samt Maschinen und Benzintank, 2 Wohnungen ä 3 Zimmer (Inlaidbelag) und Mansarden, gr. Terrasse u. Garten, ist umständehalber sofort zu nur Fr. 68 000 zu verkaufen. — Auskunft bei: Ar. Steiner-WGthrich, Wartenbergstrasse 59, Birsfelden. 39939 MERCEDES Zu verkaufen 39933 16/45, mit Ballon dömontable, mit fast neuem Sommerverdeck, 6-Plätzer, elektr. Licht und Anlasser, mit 2 Reservefelgen. Gut geeignet für Landhotel od. Mietfahrten. Occasionspreis Fr. 3500.—. Anfragen an J. Witschi, Flühgasse 61, Zürich 8. Tel. H. 05.25. Zu verkaufen Aus Privathaus ist 39877 Torpedo dnnkelbla-u, Modell TF, 4 Zylinder, 90 mm Bohrung, 150 mm Hub, wegen Nichtgebrauch zu vorteilhaftem Preis abzugeben. Der Wagen befindet sich in tadellosem Zustand und kann jederzeit besichtigt werden bei Th. Tuchschmid, Amriswil (Thurgau). Ibot six 14 CV, süperb© conduite interieure, 8 places, Weymann, etat de neuf, marche irr^prochable, tres rapide en cote, ä vendre, pour cause double emploi, tres bon marche. — L. Vauchez, ing., 11, rue de Berne, Geneve. Telephone Mont-Blanc 56.39. 7466 Konrad Peter »Qil-fi. offizielle Ford.Vertretung r e i. 1320 Solothnrr VERKAUF od. TAUSCH ! Lastwauen ARBENZ 4 Tonnen, wie neu, nur 20 000 km gefahren, Kardan, noch die erst. Gummi, mit neuen Pirelli-Luftk.- Pneus, zu nur Fr. 9500. Nehme auch ein 4/6-PI, Auto, neues Modell, an Zahlung. Es ist dies für Wiederverk. eine Ia. Gelegenheit ! Offerten unter Chiffre 39927 an die Automobil-Revue. Bern. nMnnnwFPKf ZÜRICH BADENERSTR. 329 Zu verkaufen ARBENZ- Lastwagen 5 Tonnen, mit Motorkippung, gute Vollgummi-Bereifung, Kettenantrieb, in gutem, fahrbereitem Zustande, billig. — Offerten on 1000—1500 kg Tragkraft, gut erhalten. und die ebenfalb von uns fabrizierten und erprobten einarmigen f festen hydraulischen Wagen-Hebevorrichtungen - Waschanlagen mit Druckluft - Druckluftanlagen - Waschanlagen mit Druckwasser Projekte and Kostenvoranschläge über Tetlr anlagen and komplette Anlagen für bestehende und projektierte Garagen vertatst kostenlo* die wild YielfachTon anerkannt tttohtigen Lehrkriften erteilt; behanen Sie indessen bei Ihrem Lehrer oder Lehrerin derauf, dau Ihrem Jnterrioht die Methode von Prof. Grand zugrunde ge- unt Chiffre 39926 an dielegt wird, sie Dringt Sie Automobil-Revue, Bern. am schnellsten in den voD. ständigen Besitz der englisohen, französischen oder Zu kaufen gesucht italienischen Sprach«. Verlangen Sie kostenfreie Probelektionen v. Französisch, Lastwagen Tourenwagen Europäer, starkes Chassis, 4 oder 6 Zyl. Nähere Angaben, Alter, Bohrung und Hub, u. Chiff. 39919 an d. Automobil-Revue, Bern. Konrad PETER & Co., A.-G., L1ESTÄL Zu mieten gesucht für die Sommersaison (Mitte Mai, ev. Mitte Juni, bis Mitte Sept.) ein 4/6-Plätz.- Auto, mit, ev. ohne Chauf- :eur. Offert, unt. Chiffre O. 1015 Ch. an Publicitas A.-G., Chur. 39943 r- OCCASION! -^m Zu verkaufen wegen Nichtgebrauch eine schöne CITROEN-Limousine.bloss 9500 km gefahren, Modell 27, 4/5plätzig, Steuer pro 1929 bezahlt. Preis nur Fr. 3800. — H. Kummer, Bielstr. 126, Lyss. 39925 togi. Unterricht Englisch oder Italienisch .gewünschte Sprache genau *ng«ben) dieser für Sie «nsserordentlioh wichtig« Unterriohtemethod«, Verlag HaD wag A.-G. in Bern, BniteorainstnuM 87 IM ASCH IIMENFABRIK Zu verkaufen 1AUTO 4-Plätzer, mit Brückli, cl. Licht u. Anlasser, in denkbar bestem Zustande, wird wegen Nichtgebrauch sehr On cherche d'oecasion de 2 tonnes, en parfait etat. En echange on cederait un camion de 1 tonne billig abgegeben. An Zahlung würden Vieh oder FORD, en bon etat. Schweine genommen. Off. Faire offres sous chif- 39941 ä la unt. Chiffre 39945 an diefre Automobil-Revue. Bern. Revue Automobile, Berne. 6-Plätzer, in bestem Zustande, prima Bergsteiger, geschlossen, mit abnehmbarem Ballon-Aufsatz, kann halboffen und offen gefahren werden, Sommerverdeck, 2 Reserveräder, Gepäckträger, fertig für Mietfahrten, wegen Geschäftsaufgabe preiswürdig abzugeben. — W. Heitzmann, Kreuzstrasse 15, Zürich 8. Tel. Hott. 9555. 39932 6 ZJU Mod. 1926, 6/7-Plätzer (geeignet für Mietfahrten), aus Privathaus, in tadellosem Zustande, offen und geschlossen, mit allen erdenklichen Schikanen, umständehalber zum Spottpreis von Fr. 10 500.—. Ausk.: W. Friedrich, Brotg. 8, Zürich. Tel. Hott. 8445. un CAMION MARTINI T. F. jimii im Auto Minerva AUTOMOBIL zu verkaufen, Marke 39853 STUDEBAKER geschlossener Wagen, mit 4 Türen, 4-Radbremsen* Preis Fr. 8500.—. Tadellos im Stand, Jahrgang 1927* Für nähere Auskunft wolle man sich bitte wen-? den an R. Volz, Automobiles, Thun. UH ROADSTER RENAULT carrosserie speeiäle de grand luxe sur chassis Mona~ six 1928, 6 oyl.,-8 CV, 2000 km, flasques aluminium, phares Trilux Marchai, pare-chocs S. M., tableau aveo thermometre Nivex, montre, etc., klaxon Bosch, filtra ä air, ä essence, carburateur Zenith, etc. — S'adr.; Garage de Georgette S. A., Lausanne. PIECES pour toutes marqnes francaises Amilcar, Berliet, CitroSn, De Dion, Donnet, Hotchkiss, Peugeot, Renault, Talbot ainsi que pour Dynamos, Demarreurs et Magnetos tous typea. lettre Ine ani meülenres condlttons 157, Bd. Pereire. lelegr. GONAUTO, Paris 74 Oomspandanee franoaise et allemande. Zu verkaufen . zu vermieten an günstiger Lage in Koblenz [Aargau) die gesamte Einrichtung Günstige Gelegenheit!! einer meeb. Werkstatte Trinkt alkoholfreie Trauben- u. Obstweine Hostettler & Co., Bern mit Werkzeugen, Ladenlokal, mit versch. Kleinmaterialien für Velos und Autos. Auf Wunsch wird pez. Inventar zugestellt. — Auskunft erteilt 39940 Betreibungsamt. Koblenz. Standard Six A vendre DETACHEES G. O. Neuwirfh, Paris XVII« OCCASION! DELAGE Modell 25, 11 PS 6-Plätzer, geschlossen, eL Licht und Bosch-Horn, 2 Reserveräder, alles in gutem Zustand. Aeusserster Preis Fr. 4500.—. Offerten unter Chiffrd 39946 an die Automobil-Revue. Bern.

N" 35 - 19?9 AUTOMOBIL-REVUK 11 Mille Miglia und Grand Prix von Monaco Aktueller Bilderdienst der beiden grossen Rennen vom letzten Sonntag. Am Startplatz in Brescis. Soeben startet ein Konkurrent zur 1000 Meilenfahrt durch 30 italienische Provinzen. Vorne links eine Infanterist mit der Tricolore. m-mm 1000 Meilen in ßtrömendem Regen. Ferrari in voller Fahrt. Ein imposantes Bild vom Grossen Preis von Monaco. Hart stuf hart jagen die Konkurrenten über die herrliche Strandpromenade: Hinter dem Bugatti sehen wir den weisseh. Mercedes-Carracciola'a. Chäieao d'OeH Avenue Florimont, 8 Situation eentrale et tranqullle ä 5 minutes de la gare et de a place St-trai Qois. Culsme tre< soiynöe. Eau courante chaude et froioe, Meile B. d•• Te. 136 Garantie E. TEICHMANN, ZUR CH 8 CllälBäll (l'OßH xxötel 1 ackiereret Alfa Romeo Rosat Moderne Alph. Favre et fils Depannage — Tel. 197 et 122. Agence F. N., Oakland - Pöntiae C0LOIK13IER (Neuchätel) Camions et vojtures de livralson sont fournis avaniageusement par lt. Waelti, Charronnerie m^canique. Fleurier uarage «In Cnsino et des Moulins fflace pour 30 volt res) Depannage telephone 44. Ren6 uammeter, proprietalre. Aeence Fiat. Kepurat Verfaheert, |W.HANKE,ZURICH4 BADENERSTR.338« Zu verkaufen: 6-PIMUcr AUSTRO-FIAT, 12 St.-PS, offen. la. Lederpolter, Boschlicht und Anl., kompL.ausger.. la. f. Taxam. od. Brücke, m. 6-700 kg Nutzlast, Fr. 2700. FORD, 1 Tonne, 15 PS, el. Licht, Anlasser, neues Polster u. Verdeck, neu lack. u. wie neu bereift, 2 Reservepneus,. kpl. fahrbereit, Fr. 1800. 7796 Hans Müller, Autos, Romanshorn. Telephon 159. der zuverlässigste Wagen der Gegenwart zeigt seine absolute Ueberlegenheit am grössten europäischen Strassenrennen der Mille Miglia [167J> hm Distanz] Unter 108 Wagen starten 6 serienmässig gebaute Alfa Romeo, die ausnahmslos das Ziel in folgenden Bestzeiten erreichten: Kategorie 2000 ccm: I. Campari-Ramponi 18 Std. 04 Min. 25 S. bei einem Stundenmittel von 80,688 km. Beste Zeit des Tages, absoluter Sieger und neuer Rekord. 3. Varzi-Oolombo 18 Std. 16 Min. 14,4 S. (88,731 km). 4. Minoia-Marignoni 19 Std. 01 Min. 44 S. (85,186 km). Kategorie 1500-2000 ccm: 1. Pirola-Guidotti, 19 Std. 40 Min. 36,4 S. (82,381 km). 2. Beretta-Fumagalli, 20 St. 36 Min. 16,4 S. (78,672 km). 3. Scampini-Bogani, 20 Std. 45 Min. 57 S. (78,068 km). Lassen Sie sich die nämlichen Modelle 1929 sofort unverbindlich vorführen bei Kessler & laeger, Garage Enge Seestrasse 100 Tel. Selnau 63.59 Generalvertretung für die ganze Schweiz. Seriöse Kantonsvertreter gesucht. Der Augenblick des Sieges, Williams jagt unter brausendem Jubel seinen Bugatti über die Ziellinie.