Aufrufe
vor 6 Monaten

E_1929_Zeitung_Nr.063

E_1929_Zeitung_Nr.063

in dieser Hinsicht noch

in dieser Hinsicht noch empfindlicher als der , Blei-Akkumulator. Nach zwölf Monaten soll der alte Elektrolyt entleert und durch neuen ' ersetzt werden. Eine periodische Kontrolle der Platten , wird, sich meistens erübrigen. Hingegen hat man wieder zu beachten, dass sich an den Isolatoren und zwischen den Zellen kein Staub und keine Feuchtigkeit ansammelt, .weil sonst hier dauernd Stromverluste stattfinden, die der Batterie schädlich werden. Im Gegensatz zum Verhalten des Blei- Akkumulators ist der Eisen-Nickel-Akkumulator gegen Ueberladungen unempfindlich, ja, in den meisten Fällen sind hier Ueberladungen sogar vorteilhaft. Ueber den Ladezustand gibt aber beim Eisen-Nickel-Akkumulator nur das Voltmeter Aufschluss. Der Gasentwicklung während des Ladens kommt keine Bedeutung zu. ' m. Die Befestigung eines Stehbolzens in dünnem Blech ist oft nicht durch Einschrauben möglich, weil sonst die wenigen fassenden Gewindgänge doch bald ausreissen würden. Ein Verfahren, das auch bei dünnen Wandstärken noch brauchbar ist, stellt aber die beistehende Skizze dar. Als Gewindebolzen nimmt man eine Schraube mit flachem Kopf. Entsprechend der Abschrägung der Schraubenkopf-Unterseite wird mit dem Versenker die Stelle,, an die der Schraubenkopf ungefähr zu liegen kommt, vertieft, und zwar, wie es die Skizze zeigt, übertrieben stark. Nun bringt man den Bolzen in die gezeichnete Lag© und füllt mit Lötzinn vorerst den ringförmigen ' Zwischenraum zwischen dem Schraubenkopf und der versenkten Kegelfläche aus. Wenn das Zinn gut in alle Lücken geflossen ist, wird weiter auch noch der Schraubenkopf damit bedeckt. Schliesslich schraubt man von der Gegenseite her noch ein© Mutter gegen die Wand, damit der Bolzen nicht nach rückwärts herausgedrückt weTden kann.; Bei sorgfältiger Arbeit lässt sich auf diese Art ein absolut fester Sitz des Bolzenserzielen. m. Wagenstärke und Fahrsicherheit Interessant ist die durch die Praxis erwiesene Feststellung, dass Wagen mit ver-benen kräftigeren Wagen punkto Beschleu- kleine Wägen den im direkten Gang betriehältnismässig schwachen Motoren häufiger nigungsvermögen ohne weiteres. m. Anlass zu Verkehrsunfällen geben als solche mit starken Motoren. Der Grund dafür ist Unterdruck-Scheibenreiniger müssen zeitweise geschmiert werden, wenn sie in ihrer jedoch nicht schwer zu finden, wenn man sich die Verhältnisse im modernen Grossstadtverkehr vor Augen hält. Die Motorfahr- Die Schmierung verhindert nicht nur eine Leistungsfähigkeit nicht nachlassen sollen. zeuge sind hier häufig zum Verlangsamen anormal rasche Abnützung der arbeitenden oder Abstoppen gezwungen. Da ein grosser, Teile, sie ist auch notwendig, damit die Lederscheiben, von deren gutem Anliegen die im Verhältnis zum Wagengewicht starker Motor an und für sich schon ziemlich stark Dichtigkeit des Arbeitskolbens abhängt, ihre bremst, wenn seine Gaszufuhr gesperrt wird, Geschmeidigkeit nicht verlieren. Sie lässt braucht der Führer eines solchen Wagens in sich übrigens bei den meisten Unterdruckvielen Fällen die eigentlichen Bremsen nicht. Scheibenwischern in einigen Minuten bequem Er macht es sich deshalb zur Gewohnheit, vornehmen, ohne dass eine Demontage- des schon in beträchtlicher Distanz vor einem Apparates notwendig ist. vermeintlichen Hindernis das Gaspedal Loszulassen. Anders der Führer eines schwachmotorigen Wagens. Er kann kaum auf eine wesentliche Bremswirkung des im Verhältnis zum Wagen kleinen Motors rechnen, baut dafür aber um so mehr auf die Bremsen und gewöhnt sich deren häufige und scharfe Benützung an. Ganz natürlich fährt er deshalb ziemlich rasch bis an das vermutliche Hindernis heran, um dann mehr oder weniger erst im letzten Moment zu verlangsamen. Ein weiterer Grund besteht im verschiedenen Beschleunigungsvermögen der beiden Wagentypen. Der Führer des starken Wagens kann es sich leisten, vorübergehend das Tempo sehr stark zu vermindern; denn er ist nachher rasch wieder in der früheren Gangart. Beim schwachen Wagen dagegen achtet der Führer ängstlich darüber, dass er den Schwung nicht verliert und nimmt nach und nach lieber ein grösseres Risiko in Kauf. Weiter will er oft unbewusst um jeden Preis das Durchschnittstempo der stärkeren Fahrzeuge einhalten, um nicht den Verkehrsfluss zu hemmen. Zwischen den einzelnen Langsamfahrtperioden ist er dazu aber gezwungen, höhere Maximaltempi einzuschlagen, da er ja die Verspätung der langsameren Beschleunigung einzuholen hat. Dadurch wird das Gefahrmoment auch ausserhalb des Bereiches der eigentlichen Gefahrenzentren, wie Kreuzungen u. dgl. erhöht. AU 1 ÜMUßlL-kX, V UÜ dem Schalten scheut. Bei eingeschaltetem kleinerem Gang übertrifft meist sogar der Man löse den am Scheibenwischer angeschlossenen Gummischlauch und ersetze ihn qder das Benzin neigt an der Düse zum Ueberlau- sei es nun, weil die Schwimmernadel nicht gut durch ein anderes Stück von etwa 15 cmfeir, Länge. Man öffne das Luftventil, bewege abdichtet, oder weil das Niveau in der Schwimmerkammer zu hoch eingestellt ist. den Wischerarm in seine äusserste rechte Prüfen Sie den Vergaser zuerst in der letzterwähnten Hinsicht. Wenn es sich dann heraus- Lage und dann um % seines Bewegungsbereiches zurück nach links. Dass der letzte stellt, dass ein Ueberlaufen von Benzin an der Viertel des Bewegungsbereiches nach links Düse nicht in Frage kommen kann, so muss dio nicht überschritten wird, ist dabei sehr wich- gegenwärtige Düse durch eine kleinere ausgewech- tig. Nachdem das freie Ende des Gummischlauches in einen Behälter mit dünnflüssigem Oel getaucht worden ist, bewegt man nun den Wischerarm mit einem raschen Ruck wieder etwas nach rechts, bis er senkrecht steht. Hier wird der Oelbehälter weggenommen und schliesslich die Wischerbewegung nach rechts vollendet. Mit diesem Vorgehen wird erreicht, dass Wischerbewegung nach links bis Senkrechtstellung, dann Oel weg und schliesslich Vollendung der Bewegung nach links. Bevor man die Verbindung des Wischers mit dem Motor wieder herstellt, betätige man den Wischerarm von Hand ein dutzendmal hin und her, damit überschüssiges Oel herausgepresst wird. Da später trotzdem noch Oelreste austreten und den Verbindungsgummischlauch aufweichen werden, vervollständige man die Neuinstandstellung des Scheibenreinigers dieses Schlauches. Tedi durch Auswechseln at. Frage 7291. Geschwindigkeit steigt beim Schliessen des Benzinhahns. "Fahre ich mit einer Geschwindigkeit von 30 km in der Stunde, so steigt, wenn ich. den Benzinhahnen unterhalb des Behälters schliesse, die Geschwindigkeit nach zirka 100 bis 150 m auf 40 bis 42 km. Nun möchte ich gerne wissen, ob diesem Umstände eventuell abgeholfen werden kann und wie, ob eventuell der Benzindruck vom Tank aus zu gross, oder der Benzinstand im Vergaser zu hoch ist? M. M. in B. Antwort: Die Zunahme der Geschwindigkeit nach dem Schliessen des Benzinhahns liefert den Beweis, dass normalerweise das Gasgemisch bei Ihrer Maschine zu benzinreich ist. Wird dann der Hahn geschlossen, so sinkt der Benzinspiegel im Vergaser, es wird weniger Banzin aus der Düse herausgegossen, und die Gemischübersättigung vermindert sich. An dem zu benzinreichen Gemisch Ihrer Maschine können zwei Ursachen beteiligt sein: Entweder ist einfach die angewandte Düse zu gross, selt werden. Richtig ist diejenige Düsenweite, dio bei warmem Motor und durchschnittlicher Lufttemperatur noch gerade ein Fahren mit ganz offener Luft gestattet, ohne dass der Motor bei Geschwindigkeiten von 40 km aufwärts noch Neigung zum «Niessen» und Zurückschlagen zeigt. at. Frage 7292. Auffrischen eines Seqeltuchverdecks. Wie kann ein unansehnlich hell gewordenes Segeltuchverdeck wieder aufgefrischt werden ? Dr. E. K. in W. Antwort: Fertig zubereitete Beizen zum Schwarzfärben oder Firnisse zum Imprägnieren des Verdeckstoffes sind in jedem gTÖsseren_Automobilzubehör-Geschäft zu beziehen. Wenn Sie sieh All das besagt aber nicht, dass der rationelle kleinmotorige Wagen nicht für denOel vollsaugt. Zur Schmierung der anderen sich die eine Seite des Wischerantriebes mit Stadtverkehr taugt, sondern vielmehr nur, Mechanismus-Seite wiederholt man dasselbe: aber eine Beize "oder eine Imprägnierfirnis selbst dass bei seiner Benützung grössere Vorsicht mit seitenverkehrter Betätigung des Wischerarmes. Also zuerst Wischerarm ganz wenden: zubereiten wollen, können Sie folgende Rezepte an- am Platz ist. Der Führer eines kleinen Wagens kann dessen Leistungsfähigkeit auch nach links, dann 3 A zurück nach rechts, dann; Für die Beize: Man löst 1 Teil salzsaures Anilin bedeutend erhöhen, wenn er sich nicht vor in 15 Teilen Wasser, setzt 1/10 Kupferchlorid hinzu Gummischlauch in Oel tauchen, dann rasche und trägt, diese Flüssigkeit heiss auf. Nach dem S» mecania&is UNUNTERBROCHEN IN DER LUFT MIT MAGNETOS SCINTILLA PILOTEN MENDEL UND R EINHARD AUF FLUGZEUG „ANGELENO" MIT WR1G HT WHIRLWIND MOTOR Zu verkaufen Cabriolet F.N., 8 PS, 3-PI., elektr.Lichtu. Anl. Fr. 475.— Torpedo Buiek, 6-Plätzer, „ „ „ „ „ 500.— Torpedo Citroen, 10 PS, 3-PI. „ „ „ „ „ 65(X— Torpedo Lancia, 13 PS, 7-PL „ „ „ „ „ 800.— Torpedo Mathis, 6 PS, 4-Pl. „• . „ „ „ •> ;, 900.— Torpedo Citroen, 10 PS, 4-Pl.„ „ „ „ „ 950.— Cond. int. Pic-Pic, 4-Plätzer, „ 950,— Torpedo F. N., 12 PS, 4-PL, Scintilla-Ausrüstung ,„ 1500.— Torpedo Pic-Pic R 1, ventillos, 7-P1., Scintilla „ 1500.— Torpedo Fiat SOI, 4-Plätzer, „ 2000.— Cabriolet Citroen, 10 PS, 3-Plätzer, „ 2500.— und mehrere andere Wagen der Marken Citroen, Fiat, Maximag;, Overland, Willys n. Falcon-Knight, Essex, Peugeot, alle aus Tauschgeschäften herrührend bei der GARAGE A1EBICAIN, GENF , ..4,_rue Anoien Port Tel. Mt.-Bl. 60.43 und 60.42 Altdorf Einzige meoh. Reparaturwerkstatt» am Platze. Garage, Taxameter. Fabrikvertretg. Chevrolet Franz Gisler Tel. 3 Hotel Schlüssel J&CBR.6EISER LAMCEMTMAl Bern Garage direkt ninter dem Blreigralei. Elnstellhalle Reparaturen - Benzin und Oele. - Telephon Ch. 36.54 JE. Meyer «t Sonn, Bärengraben 6. Huttwil I 2ÖRICH8 Garage m. Spezial- Reparatur-Werkstätte* Renault-Automobile Telephon 105. Lanz G Co. Liangenthal Spezial-Werkstätte für Aatomobilbeleuchtung Batterie-Kontrolle im Abonnement. fld. SpOrri, b. Volkshaus Tel. 4.23 COMPTEÜRS ALPHA, MERCIER & Cie., LE LOCLE Atelier de reparations Travait soiune AUTOS et MOTOS Prix modäräs MARCEL MONTHOUX,LAUSANNE 20. Avenue de Franc« Tfefephone 22.200 Kiel Garage, Rep.-Werkst. MobiloiL Tel. 9.99 Hermann Nussbaum Nach!. S. Meier. HUTTWIL Spez.-Keparatur- W erkstatte Revisionen Good-Year-Stock Autoboxen Bigler, Seiler * Cle. Tel. 190 vorm. C. Boss Buchs (St. Gauen) Union-Garage Telephon 116. A. Snlser, Mitglied A.,C. S Autogarage u. Keparaturwerkstätte. — Spezial-SerYice für amerikanische Wagen. Grosser Stock in Good-Year-Pneus P r e i s a u f A n f r a g e GRÄDEL&C2,TeL61 Meiringen Weinfei den Zentral-Garage Reparatur-Werkstätte und B ISO-Vertretung Tel. 43. Vict. Hafner BENZ 4/5plätzfe, mit Aufsatz, 10 Steuer-PS, durchrevidiert, ledergepolstert, neu lackiert, Fr. 2500.— 8021 MERCEDES-BENZ-AUTOMOBIL A.-G., ZÜRICH. Badenerstrasse 119. Tel. üto 1693.

K» 63 — 1929 Trocknen, wird noch mit einer Lösung von 1 Ted doppeltchromsaurem Kali in 20 Teilen Wasser überstrichen. Eine andere schwarze Beize, die sog. Chromtinte, erhält man, indem man aus 125 g Blauholz und Wasser 1000 g Absud bereitet und diesem 1 g chromsaures Kali zusetzt. Die Herstellung dieser Chromtinte ist sehr billig und geht sehr rasch vonstatten. Als Firnis zum Imprägnieren kann eingedicktes, rasch trocknendes Leinöl verwendet werden, in das man die gewünschte Farbe als Pulver hineinreibt. Damit man es in dünnen Schichten auftragen kann, verdünnt man das Leinöl mit französischem Terpentinöl, das beim Trocknen vollständig verdunsten soll. Je nach der gewünschten Dichte der Imprägnierung können so nach jedesmaligem Trocknen bis vier Anstriche aufgetragen werden. Vor dem Auftragen des Firnisses muss jedoch das Leinwandgewebe eine Grundierung aus gewöhnlichem Stärkekleister erhalten. Andernfalls würde der Firnis in die Fasern des Gewebes eindringen und dieses mit der Zeit hart und brüchig machen. at. Frage 7293, Achtzylindermotoren. Gibt es bei der Arbeitsweise moderner Achtzylindermotoren auch Momente, wo sämtliche Kolben in einer Vertikalen stehen, d. h. weist der Achtzylindermotor auch einen sog. «toten Punkt» auf, ist es also angebracht, den Achtzylinder eher einen « Doppel-Vierzylinder» zu nennen? T. F. in E. Die Kurbelwelle eines modernen Achtzylinder-Motors. Antwort: Bei weitaus den meisten modernen Achtzylindermotoren mit reihenförmiger Zylinderanordnung gibt es keinen «toten Punkt». Die eine Hälfte der Kurbeln ist dazu gegenüber der andern um 90 Grad versetzt. Immerhin existieren aber auch Achtzylindermotoren mit allen Kurbeln in einer Ebene, die also gewissermassen als zwei hintereinander gestellte Vierzylindermotoren betrachtet werden können. Bei Achtzylindermotoren mit V-fönnie abgeordneten Zylindern ergibt natürlich auch die Kurbelwelle mit in einer Ebene liegenden Kurbelzapfen eine «totpunktlose» Arbeitsweise. at. Frage 7294. Dreirad-Automobil. Welche Vorund Nachteile haben Dreirad- gegenüber Vierrad- Autos? Ist die Fahrsicherheit bei einem Kleinauto bedeutend grösser als bei einem Dreiräder (vorn 2, hinten 1 Rad)? Falle das Automobil) muss im Besitze des Gläubigers sein, und zwar mit Willen des Schuldners. Wie gross darf maximal der-Abstand des Getriebes vom Hinterrad sein bei Kettenkraftübertragung? J. S.inD. sein und in einem Zusammenhange mit dem Gegen- Ferner muss die Forderung des Gläubigers fällig Antwort: Das Dreirad-Automobil hat gegenüber dem Vierrad-Automobil die Vorteile, dass es Dies ist nun zweifellos der Fall, wenn ein Wagen stande der Retention stehen. leichter und billiger ist. Es ergibt sich das ohne beim Gläubiger garagiert, dort für den Unterhalt weiteres aus dem Wegfall eines Rades, einer durch- gesorgt, Benzin getankt wird etc. gehenden Achse und des Winkelantriebes mit seinem Differential. Die Fahrsicherheit ist nur unrecht auf Art. 272/274 Obligationenrecht (Reten- Für die Garagemieto stützt sich das Retentionswesentlich kleiner als beim Vierrad-Automobil; vor tionsrecht des Vermieters von Räumen an darin allem tritt das so oft befürchtete Umkippen in Kurven sozusagen nie auf. Der Schwerpunkt liegt ja Benzin etc. auf Art. 895 Zivilgesetzbuch. befindlichen Sachen), für Arbeiten, Unterhalt. Oel, meist sehr tief, und das Hauptgewicht befindet sich Richtig bemerken Sie, dass, wenn das Auto nicht über der Vorderachse, die mit ungewöhnlich grosser mehr im Besitze des Garagisten ist, auch das Re- Spurweite ausgeführt wird. Die Stabilität der Dreiradwagen geht daraus hervor, dass man mit den meisten von ihnen in Kurven absichtlich schleudern kann. Persönlich glauben wir deshalb, dass die geringe Verbreitung dieses Fahrzeugtyps nur einem Vorurteil zuzuschreiben ist, einem Vorurteil, das keine Berechtigung hat. Als Nachteile kommen hauptsächlich folgende in Frage: Durch die Dreispurigkeit ist es weniger gut möglich, auf einer schlechten Strasse den relativ besten Fahrstreifen aufzusuchen. Die grosse Spurweite vorn erschwert das Einstellen des Fahrzeuges auf beschränktem Raum und das Befahren von schmalen Wegen. Wenn nur das dritte, hintere Rad mit einer Bremse versehen ist, ist die Bremswirkung ungenügend und der Reifen dieses Rades zudem rasch aufgebraucht. Diese Nachteile heben aber, wie gesagt, die Vorteile nicht auf, insofern als wirklich nur Kleinwagen in Frage stehen. Der Kettenabstand zwischen dem treibenden und dem angetriebenen Teil kann fast beliebig lang sein, wenn dafür gesorgt wird, dass die Kette nicht seitlich ins Schwanken kommen kann. Ohne eine solche Führung ist es ratsam, nicht über einen Meter Abstand hinauszugehen. at. II. Antwort auf Anfrage 760, Reientionsrecht (Nt. 46). Ein Retentionsrecht an einem Automobil kann nur für Reparaturen und für Lieferungen, die den Wert des Wagens erhöhen, gemacht werden, und zwar auch nur dann, wenn der Wagen nach der Reparatur zurückbehalten wurde. Ist der Wagen nach der Reparatur herausgegeben worden, ohne dass der Garagist sich bezahlt machte, so besitzt er nichts als eine reine Forderung, denn er hat seinem Kunden kreditiert. Oel- und Benzinlieferung, Unterhalt des Wagens sowie Garagemiete können mit Retention sowieso nicht belegt werden, sondern wie gesagt nur Arbeiten und Lieferungen, die den Wert des Objektes erhalten. Anderseits ist noch festzuhalten, dass Oel-, Benzinlieferung, Wagenunterhalt bald üblich nur gegen bar gehen und sich der Lieferant über die Zahlungsfähigkeit seines Kunden orientieren soll. Es ist ja traurig, wenn man zuerst nach dem Portemonnaie des Kunden fragen muss, aber es ist manchmal besser. F. B. in F. Antwort: Wir haben Ihre Zuschrift über unsere Ausführungen auf Anfrage 760, «Retentionsrecht», mit Interesse gelesen, müssen aber an unseren Ausführungen festhalten. Nach dem Wortlaute des Gesetzes sind zur Begründung eines Retentionsrechtes folgende Voraussetzungen nötig: Die bewegliche Sache (in Ihrem AUTOMOBIL-REVUE tentionsrecht daran erlöscht. Gelangt es aber später wieder mit Willen dos Schuldners in seinen Besitz, so entsteht für die fällige, mit dem Wagen in Zusammenhang stehende Forderung ein neues Retentionsrecht, und zwar erstreckt sich dieses Retentionsrecht nicht nur auf Forderungen für Arbeiten an Wagen und Lieferungen, die den Wert des Autos erhöhen, sondern auch, entgegen Ihrer Meinung, auf fällige Forderungen für den Unterhalt des Wagens, Oel- und Benzinlieferungen. Natürlich gilt dies nicht für Autos, die bloss vor die Garage fahren, um Benzin und Oel zu tanken, da diese Wagen im Besitze des Fahrers stehen und nicht das Garagisten. Deshalb verlangen Sie in diesem Falle mit Recht Barzahlung. * Anfrage 796. Verpflichtungen aus tinem Benzintank mit Konsignationslager. Vor einigen Jahre» haben mein Bruder und ich einen Vertrag unter« zeichnet bezüglich eines gemeinschaftlichen Benzin-» tanks. Bei Uebernahme desselben wurden 2000 Liten als Konsignation eingefüllt, welche laut Vertrag bef Wegnahme der Säule ersetzt, resp. bezahlt werdeni müssen. Nun ist Anfang dieses Jahres der Vertrag von meinem Bruder abgeändert worden (als Allein-J inhaber), jedoch ohne mich darüber in Kenntnis zu setzen; ich war somit darüber bis dato nicht informiert, dass ich vom Vertrag ausgeschlossen! sei. Heute schickt mir mein Bruder eine Rechnung^ die Hälfte der Summe, welche bezahlt werden musa für obgenanntes Konsignationslager, welches nicht fällig ist, dieweil die Tankanlage weiter besteht^ Hätte mir der Vertrag nicht rechtmässig gekündigt! werden müssen und welche Verpflichtungen haba ich gegenüber meinem Bruder? Ist er berechtigt, diese Forderung zu tun? Kann man mich übrigens haftbar machen, da ich bereits einige Monate in» Vertrag ausgeschlossen bin? W. in J. Antwort: Nach Ihrer Darstellung zu schliessen dürfte der Vetrag über den Benzintank und das Benzinkonsignationslager nur die Pflichten und Anfrage 795. Vertragskündigung seitens einer Versicherungsgesellschaft. Unterm 20. Mai 1923Rechte von Ihnen und Ihrem Bruder als gemeinschaftliche Vertragspartei mit dem andern Ver« habe ich mit einer Gesellschaft einen 10jährigen Vertrag über Motorhaftpflichtversicherung abgeschlossen. ' zu Ihrem Bruder. Dieses Vertragsverhältnis richtet tragsschliessenden regeln, nicht aber Dar Verhältnis sich, wenn Sie mit ihm keine besondere Regelung getroffen haben, nach der finanziellen Beteiligung von Ihnen und Ihrem Bruder am Geschäfte. Waren diese gleich, so waren Verluste und Gewinne nach* Hälften zu teilen. Schloss nun Ihr Bruder ohne Ihr Wissen mii Am 22. Oktober 1928 hatten wir einen Schadenfall und fühlt sich nun die Gesellschaft berechtigt, den Vertrag zu künden, und zwar innert einer Frist von nicht einmal einem Monat. Wollen Sie mir gefl. mitteilen, was gesetzlich richtig ist, ob die Versicherungsgesellschaft berechtigt ist, mir vor Ablauf der 10jährigen Versicherungsdauer zu künden und ob Sie, falls dies zutreffen sollte, an eine längere Kündigungsfrist gehalten werden kann. Da die Jahresprämie 1929 bezahlt ist, habe ich die Auffassung, dass für die diesjährige Prämie punkto Höhe und Dauer in diesem Jahre keine Aenderung eintreten dürfe. Ist die Versicherungsgesellschaft nicht verpflichtet, drei Monate vor Prämienverfall zu künden? W. in D. Antwort: Die Gesellschaft ist tatsächlich nach Art. 42 des Bundesgesetzes über den Versicherungsvertrag vom 2. April 1908 zur Kündigung des zwischen Ihnen und ihr abgeschlossenen Versicherungsvertrages auf sofort berechtigt, und zwar deshalb, weil inzwischen, nämlich am 22. Oktober 1928, ein Schadenfall eingetreten ist, den Sie bei ihr anmeldeten. Wäre kein solcher Schadenfall vorgekommen so wäre die Gesellschaft an den mit Ihnen abgeschlossenen 10jährigen Vertrag- über die Motorhaftpflichtversicherung gebunden und dürfte sie Ihnen nicht früher als auf Ablauf dieser lOjähligen Vertragsperiode künden. Sobald aber ein Schadenfall vorkommt, so darf alsdann jede Versicherungsgesellschaft gestützt auf die oben angegebene Bestimmung des Versicherungsgesetzes auf sogleich kündigen, wobei es keine Rolle spielt, wann der Vertrag abläuft. Der Tarif wurde auf 1. Januar 1928 von allen Schweizerischen Versicherungsgesellschaften entsprechend erhöht und wird für Sie deshalb nichts anderes übrig bleiben, als die Erhöhung Ihrer bisherigen Jahresprämie von Fr. 159.85 auf Fr. 190.— anzunehmen, da die Erhöhung eben bei jeder andern Gesellschaft auch erfolgt ist und Sie nun einmal gegen Haftpflicht versichert sein müssen. * dem andern Vertragsschliessenden einen Abände-« rungsvertrag, wonach Sie aus dem Vertragsverhält« nis ausschieden, so durfte der andere Vertrags* schliessende annehmen, da Sie und Ihr Bruder ge« meinschaftlich die andere Vertragspartei gewesen» waren, Ihr Bruder sei hiezu bevollmächtigt worden« Durch diesen Abänderungsvertrag scheiden Sie au* diesem Vertragsverhältnis rechtsgültig aus. Dem an-« dem Vertragsschliessenden haften Sie nur für all* fällige Ansprüche nach Massgabe des früheren Ver« träges bis zu Ihrem Ausscheiden. Ihrem Bruder gegenüber haften Sie nur für dia Kosten, welche auf Sie bis zum Zeitpunkt Ihres Ausscheidens aus dem Vertrage nach Massgabe der internen Abmachung oder finanziellen Beteiligung entfallen. Sie haben aber auch in diesem Verhältnis Anspruch auf allfällige Gewinne. Nun dürfte aber Ihr Bruder Ihre interne Abmachung verletzt haben, indem er Sie ohne Wissen durch den Abänderungsvertrag vom früheren Vertragsverhältnis ausschloss. Allen Schaden, der Ihnen aus dem Bruch der internen Abmachung entstanden ist* können Sie von Ihrem Bruder verlangen, oder auf Erfüllung der früheren Abmachung bestehen, trotzdem nach aussen mit dem andern Vertragsschliessenden nur Ihr Bruder verpflichtet ist. Ob Sie nun die Hälfte der geschuldeten Summe zahlen müssen, hängt davon ab, wie die Abmachung mit Ihrem Bruder lautete, und wann Ihr Bruder Sie durch den Bruch der Abmachung vom Vertragsverhältnis ausschloss. Wünschen Sie nun vielleicht, selber auch auszuscheiden, so werden Ihre Kostenpflichten und Gewinnanteile mit Ihrem Ausscheide* fällig, hingegen können auch Sie allfällige Schadenansprüche, die Ihnen an Ihrem Bruder infolge Bruches der Abmachung entstanden sind, geltend machen. * BERGOUGNAN Wir stehen zu Ihrer Verfügung HOHLRAUMREIFEN extra weich, mit Gleitschutzprofil unübertroffen I! R. C. BERGOUGNAN Hafnerstr.17 ZflNCll 5 Tel. 8.48.35 Rue de Saussure fiODl Tel. St. 33.09 Grand Garage FIAT 520 Innenlenker, 6 Zyl., 4-P1., 12 HP, wie neu, umständehalber per sofort abzugeben. Ausnahme-Offerte: Fr. 5500.— Kassa. Tel. Anfragen: Zürich Selnau 94.10. 41345 o. zweckmässig eingerichteter In bewährter Konstruktion, der mit Leichtigkeit and geringen Kosten disloziert werden kann. Das Hans enthält ein geräumiges Wohnund Etszimmer, drei Sohlaizimmer, ein Badzimmer mit Toilette u. einen offenen Vorraum. Auskunft durch die Erstellerini Schöne, helle, geheizte Bäume. Modern eingerichtete Werkstätten. Peugeot-Vertretung für den Kanton Bern. Platz für 80 Wagen. Einzige Grossgarage im Kirchenfeld. E. SCHMID. Tausche oder verkaufe wenig gebrauchten 4/5-Plätzer an 41343 2-Plätzer LANCIA-LAMBDA, Torpedo, 4-PL, Md. 24, Bosch- Anlage, Fr. 5500.—. Offerten an H. Eggmann, Spezialwerkstätte für Lancia-Automobile, Lessingstr. 1, Zürich 2. Telephon Uto 32.23. 41285II Weg. Nichtgebr.: EGON- Benzinanlage oder an Zahlung wird (Fass für 200 Liter) billig zu verkaufen. 41337 Schreibmaschine genomm. O.Horisberger, Langenthai. Postfach 20257, Zürich 1. Inserieren Sie in der Hutomoöil'Rßvuß!' ZERLEGBARES FERIEN- U. WOCHENENDHHOS Idealer Ban J. FRUTIGERS SÖHNE, Bauunternehmung, OBERHOFEX b. THUX Die schöne Form der Zeiss-Schemwerfer — bestimmt durch den Paraboi-Kristallglas-Spiegel — fügt sich so harmonisch in die Linienführung moderner Karosserien ein, dass der elegante Gesamteindruck des Wagens durch sie wesentlich erhöht wird. Wo Autofabrik und Karosseriebauer vollendete Formgebung und ausgesuchte Qualitätsarbeit bis ins Detail durchzuführen bemüht sind, gehören ZEISS-Scheinwerfer mit zur Ausstattung. Daher das Bemühen anderer Fabriken, ihre Scheinwerfer wenigstens in der Form dem Zeiss- Fabrikat anzugleichen. Für Sie indes gelte die Losung ZEISS B Scheinwerfer I mit dem vorzüglichen Licht und der schnittigen Form Ihrem Wagen zur Zier! Wenn Ihr neuer Wagen nicht schon seriemnässtg mit ZEISS-Seheinwerf ern ausgerüstet wird, bauen Autofabrik oder Fachhändler auf Wunsch gerne „Original-Zeiss" ein. Ausführlicher, illustrierter Katalog „Auto 129" über Zeiss-Scheinwerfer, Sucher, Richtungszeiger u. anderes Zeiss-Zubehör kostenfrei von Carl Zeiss, Jena, Berlin, Hamburg, Köln, Wien. Vertreter für die Schweiz: SERVA-D£FAQ A.-Q.J ZÜRICH li Pelikanstrasne »