Aufrufe
vor 10 Monaten

E_1929_Zeitung_Nr.077

E_1929_Zeitung_Nr.077

AUTOMOBTL-REVUE — N»

AUTOMOBTL-REVUE — N» 71 Die ps*en Preisvorteile lißbgrragenda Eleganz Lsbeiisdauer Ein KiindEniervlce itten in der Stadt Giger auf Martini gewinnt die schweizerische Meisterschaft für Tourenwagen die ihm auf Grund seiner elänzenden Zeiten in Knens-Eigenthal.m Rhemeck-Walzenhausen, am Kilometer-Lance^n St.Moritz und an der Bernina beschieden waren. Erfolge, die restlos mit Alleinige und offizielle Verkaufsvertretung der Hup. Corp. & FORSTER Zürich Löwenstrasse 17 Telephon S. 9860 SHELL- Tourisme-Benzin und SHELL-Oel aufgestellt wurden trad einmal mehr gezeigt haben, dass SHELI/-T0UR1SME-BENZIN der Brennstoff des rassigen Fahrers ist Ce qne signifie iLa plus grandc glolre «Tone voiture esl d'enthouslaiuner les eondueteurs expe> 'rimentes. Ils voas diront que les Mots W soiit pas snffisants poare«Wkrer le» qualitea d*nne bonne voltnre. V. N. «voqoe, ponr le conaaluenr, l'agrtmcnl d*nne anto rapide. U M an point, dana laqoelle von» ne ressentez ancune fatigue, m#me aprea de longaes randonnees. F. W. evoqne anssl lea avanjtages d'nne macnlne econoamiqne et {solide, snsceptible d'endnrer sana defalllance, les eprenves les plna penibles. Tont ce qul eat F. M. est ayaonyate de solidite et de secarite afeaolne» NÜS AGKNTS EM SÜ»S8Jäj Dilteli, Aafbnrgentnuwe, 39i OlMn Exeorfier & Bovy, Bv. G. Favon, 26, GeniTC Favre A Pils. Avenue de la Gate, Sion Strai8er, Grossaarago, Flairil Wiedmer, Aesohengraben, 32, Bilt AUTO-GARAGEN in Eternit doppelwandig, heizbar, demontabel, seit 15 lahren bewährte Bauart Ni%1 Mr. 2 Nr. 3 Nr. 4 360 480 480 600 Preise ab Fabrik LJefsroar sofort; Nähere Aoakflnftt.dnrob Lange Breite Höhe ftew cm cci csn JTEJ 240 240 300 300 250 900.. 250 1100,— 250 1200.— 250 1400.^ EternitA.-G., Niederurnen £S

JP77...— 1029 A. C. S. A.C.S., SEKTION BASEL. Zuverlässigkeitsfahrt. Die vor 2 Jahren mit grossem Beifall aufgenommene Zuveriässigkeitsfahrt wird neuerdings am Samstag, den 21. September a. c, mit teilweise geänderter Route und mit einer «Gymkhana> als Abschluss durchgeführt werden. Als Ziel wurde wiederum das Hotel des Salinea in Rheinfelden gewählt, wo auf abends 8 Uhr ein gemeinsames Nachtessen mit Preisverteilung und Tanzunterhaltung angeregt ist Aus wohlweislichen Gründen muss das Reglement, wie auch die Fahrroute bis zur Abfahrt geheim gehalten werden. Den Konkurrenten wird wiederum beim Start ein geschlossenes Gouvert übergeben, das das Pflichtprogramm und auch die zu befahrende Route enthält. Offene und geheime Kontrollposten werden für die Notierung von Strafpunkten besorgt sein; auch sind wiederum einige Ueberraschungen heiterer N'atur vorgesehen. Die Uebungen sind so gewählt, dass jeder Durchschnitts-Automobilist den ersten Preis erringen kann. Die Hauptsache ist, sich möglichst wenig Strafpunkte ankreiden zu lassen. Der Start «folgt in Abständen von 2—3 Minuten, ab 13.30 bis 14.30 Uhr, beim Sekretariat am Zentralplatz 13. A.C.S., SEKTION THURGAU. Dampferfahrt auf dem Bodensee, Sonntag, den 1. September 1929; Ein «Verenatag», der ausnahmsweise einmal mit herrlichem Sonnenglanz beschert war,, lockte die stattliche A. C. S.-Gemeinde nach Romanshorn zur Besteigung des Extradampfers «St. Gallen.» Das herrliche Wetter schuf von Anfang an eine herzliche und ungezwungene Stimmung, die dann auch den ganzen Tag über anhielt. Schon vor der Abfahrt traten Lautsprecher mit rassiger Musik in Funktion von der Firma Philipps bestellt 12.05 Uhr verliess das schmucke Schiff, mit Fahnen und Wimpeln verziert, den Hafen von Romanshorn und bewegte sich der Küste entlang nach Arbon, Rorschach, Bregenzerbucht und Lindau. Die angenehme Bise erregte dann einen ordentlichen Appetit. Das trefflich zubereitete Mittagessen fand in der Folge ungeteilten Beifall, und was hier aus Küche und Keller unseres Mitgliedes, des Herrn F. Baggenstoss, Bahnhofrestaurateur, hervorgebracht wurde, macht dem Genannten alle Ehre. In Lindau teilte sich die Gesellschaft in zwei Abteilungen, wovon sich die eine im neuen Strandbad abkühlte, während der andere Teil im prächtigen Garten des Bad Schachen sich weitei erfrischte. Kleinere Grüpplein suchten irr» Herzen von Lindau Labung durch das bayrische Bier etc. Die Rückkehr erfolgte abends und wurde ausgedehnt am entgegengesetzten Ufer entlang. Richtung Friedrichshafen und dann quer über den See na^h Romanshorn. Die schneidige Musik locktp dann auch jung und alt zum Tjanze und in herzlicher Stimmung kamen wir, gestärkt an Leib'und Sesie. wiederum in den Hafen von Romanshorn. Ein gemütlicher Hock im «Bodahgarten» war der Abschluss dieses herrlichen Tages. Diese einzig schöne Fahrt hat bei allen Teilnehmern einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen, und mit Freuden können wir die Tatsache registrieren, dass alle hoch befriedigt nach Hause zogen. Allgemein herrschte der Wunsch, solche Fahrten zu wiederholen und bereits sind Andeutungen gemacht worden zur Abhaltung einer Mondscheinfahrt. Dem Präsidenten der Sportkommission, Herrn Dr. W. Moosberger. als Organisator der ganzen Fahrt, sei an dieser Stelle der herzlichste Dank abgestattet für die treffliche Organisation und Durchführung. S. K. T. C. S. Zürich AUTOSEKTION ST. GALLEN-APPENZELL DES T.C.S. Gruppe: Appenzell Vorderland u. Rheinthal. ZörJoh' Auf uneere Einladung zu einer Wochentagsfahrt sind uns verschiedene Vorschläge eingegangen. Die Kommission wählt als Ziel Riethüsli in Braunau Zürich bei Wil,. ein. sehr beliebter Ausflugsort mit schönem Garten. Geplant wäre die Fahrt auf den 17. September. Treffpunkt nachmittags 1 Uhr in St. Gallen beim Unionaplatz-Löchlibad. Wir ersuchen die werten Mitglieder, um definitive Anmeldung bis zum 12. September an den Präsidenten 0. Horsch, Oberegg, Tel. 310. oder an den Aktuar, D. Schuepp, Heiden, Tel. 70. Zürioh Für musikalische Unterhaltung wird gesoTgt. Die Fahrt kann aber nur bei fenürender Anmeldung ausgeführt werden und es erfolgt sodann Alfleh Zürich persönliche Einladung durch Karte. Bern, eine Fahrt tnit dein Touring-Clüb angekündigt hatte. Gegen 40 Wagen besammelten sich am letzten Samstag vor dem Asyl in Wabern zur Aufnahme der dortigen Insassen, die ihr Schönstes angezogen hatten in Erwartung auf die schöne Fahrt im prächtigen Herbstsonnenschein. Im gemächlichem Tempo gings über Zollikofen, Lyss, Aarberg nach Frieswil zu einem Jubiläums-«Zvieri» im «Bären,» das der Familie Brunner alle Ehre machte Als Spezialgabe Hess Herr Klameth jedem Gast ein Säcklein seiner bekannten «Güezi» verabreichen, Herr von Wurstemberger, Präsident des Direktionskomitees, dankte dem- Touring-Club in kurzen, herzlichen Worten für die ergangene Einladung und die Durchführung der Fahrt, indem er beifügte, dass niemand den Automobilisten dankbarer sei als die heutigen Gäste, die sich gewaltig auf die Fahrt gefreut hätten. Auch'die übrigen Mitglieder des Direktionskomitees, Herr Pfarrer Haller, Herr Morgenthaler, von der sozialen Fürsorge Bern und Herr Zuber vom Stadtbauamt, sowie der stellvertretende Asylarzt. Herr Dr. Steiger, liessen es sich nicht nehmen, dem prächtig verlaufenen* Anlass beizuwohnen. In herzlichen, humorvollen Worten verdankte sodann der Präsident des Touring-Glub Bern, Herr Baumgartner, die Ansprache des Herrn von Wurstemberger und Hess durchblicken, dass es dem Club stets eine Freude und Ehre sein werde, von Zeit zu Zeit den Insassen des Altersasyls und der Roschistiftun* mit piner Fahrt und einem Zvieri eine Ueberraschung zu bieten. Ein letzter frischer Vortrag des Männerchor- (fuartettes war das Zeichen zum Aufbruch und nun ging die Fahrt über Murzelen, Wohlen wieder Bern zu, wo Herr und Frau Günther, Oekonom und die Hausmutter. Fräulein Christ, ihre Pflegebefohlenen wieder wohlbehalten entgegennahmen. Aanau Aarrao Baselland Bern Bus Bern Bern ulsnn Luzern Neuenburg St. Gallen St. Gallen AUTO-SEKTION AARGAU DES T.C.S. Wie in der Automobil-Revue bereits gemeldet wurde, unternimmt die Sektion Aargau Samstag und Sonntajf, den 7. und 8. September eine Clubtour in die 8t. Gallen Freiberge. Das genaue Programm mit Anmeldekarte ist inzwischen allen Mitgliedern zugestellt St. Gallen worden. Man besammelt sich Samstag, den 7. September um 15.30 Uhr, vor dem Hotel Aarhof in Ölten. 14 Uhr Abfahrt über Oensingen, Balsthal, Moutier, Les Rangiers nach Pruntrut. Daselbst um 20 Uhr Abendessen im Hotel Terminus. Nachher gemütliche Unterhaltung und Tanz. Weiterfahrt Sonntag morgens um 10 Uhr über Miecourt, Lucelle, Laufen. Mittagessen im Hotel zum Löwen um- 12 Uhr. Heimfahrt über Grellingen, Dornach, Liestal und Ölten. TbUfMl Allgemeine Bestimmungen: Der Abstand der einseinen Wagen in der Kolonne soll mindestens 20 m Thirato betragen. Vorfahren ist verboten. Zuwiderhandelnde bezahlen 1 Fr. in die Sektionskasse. In die Waadt gleiche Busse verfallen diejenigen, die die vorgesehene Route nicht einhalten. Die Tour wird nur bei ausgesprochen schlechter Witterung verschoben. Wir fordern unsere Mitglieder auf, recht zahlreich Waadt an dieser Clubtour teilzunehmen. r. Zürich AUTO-SEKTION GRAUBÜNDEN DES T.C.S. Die Generalversammlung pro 1929 wird anfangs Oktober in Davos stattfinden. Neben den üblichen Zurieb Geschäften hat sich die Generalversammlung mit der Revision der Statuten zu befassen. Die genaue Angabe über Zeit und Ort sowie Traktanden wird Zürich später bekannt gegeben. Anträge zuhanden der Generalversammlung sind bis spätestens 15. ds. dem Vorstande zu unterbreiten. Der Vorstand. Zürich Zürich AUTO-SEKTION BERN DES T.C.S. Jublläumsfahrt mit den Insassen des Greisenasyls und der Zürich Rnchistiftung in Bern. Endlich war er herangerückt, der Samstag, der 31. August 1Ö29, auf den ZOrioh Herr Dr. Kürsteiner, der Asylarzt, anlässlich des Zürich fünfzigjährigen Jubiläums vor vierzehn Tagen, den Insassen des Greisenasyls und der Roschistiftunc Kanton Gesperrte Strassen lataami Strecke Krenzstr. landstnsteO zwischen öchinznacb Bad n. Wildegg. Stresse Therwil-BaseK cbwane strasse GintsohbachbrOcke zwischen Heutigen and Niederstocken. Staatsstrasse bh Dort Strasse Melringen - Brfloig, d. b. Abzweigung Brfinlg - Dorf bis F-^m^"- dung in die BrienzwUer-Brünieitrssse, wegen Wasserschaden bis auf weiteres gesperrt. Kantonsstrasse HMerornen-Bilten Bernstrasse Luzern- Wollhusen bei Malters. Le Locle-La Chaux-de- Fonds. Staatestrasse Zurlch- 8t. Gallen zwischen WÜ und Ozwil. Staatsstrassenstrecke zwischen Ortsaasgang von Jona und Strassengabel bei St. Dtonjrs Ragaz-Landquart über Tardisbrilcke Staatsstrasse Gossaa Arnegg zwischen Gaswerk o. Arnegg. Dlessenbofen-Steln am Ehern Amriswu • Arbon bis nun Scheidweg Netifcireb Ms weg Staatsstraße Romanshorn • Arbon; Teilstück Buch-Arbon. Strasse Bern Lausanne zwischen Moudon and Mezieres. Strasse rwlsch. Bussy and Yens. Uster, Portrtr»»« and Nledwusterstrasse Honten: tCinaiedientt. vom Btrfii • Heubaenstrasse Zotllkou: Alte Landau. «wischen Goldhaldenstt. and Urenie .Ktunacht. WetjiSon: 8tnsse Medikoo • nntarw*». Kon u. Strasse Ftott- Stegen - Oberwetzikon Ab 20. Juli Jui ca. t Wochen. Umleitung über: Birrfeld, Branegg, Othmarsingen, Lenzburg oder über Sehlnznach Bad, Aarebrücke. Veitheim, Wildegg. Die Zufahrt von Brugg nach Schinznach Bad Ist ohne Umleitung mSelicb. Gesperrt im September. Von der' Abzweigung bei - der Käserei Oberlangenegg an tur Lastautos gesperrt Gesperrt vom 12. August bis auf weiteres. Umleitung 6b« Amsoli- dingen-Zwieseibtrg. ümieitung im Dorf. Ge- . sperrt vom 13, August an ca. 4 Wochen. Umleitung über Wleierbrücke- (Strasse lange Aare) BrlenxwUer and umgekehrt. Einbahnverkehr m Sichtung Niederurnen • Siebnen. »ebnen - Niederurnen übet Schanis. .7_ Gesperrt. Umleitung Über Emmenbrücke, Hellbuhl, Kufwil, Wollhusen. in beiden Richtungen. Lokale Umleitungen. Gesperrt für Motorlastwagen. Umleitung Übel Wil-Oberbüren. Ab 29. Juli bis Mitte 8ept. Umleitung Über Rüti Eschenbach. Vom 7.8ept. 14 Uhr bis 9. Sept. 6 Uhr ist die Strasse dem Verkehr geöffnet. Umleitung über Maienfeld. Gesperrt vom 6.9. - 20.10- Umleitungen für Last" wagenverkehr über Mettendorf- Andwil. Personenautos werden umgeleitet Über Gemeindestrassen Gaswerk-Engetswil-Bäcbigen und Gossaa-Bternen-Roaenau -Geretswü-Arnegg Ab ££. Mai bis aiu weiter» gänzlich gesperrt. Umleitung tu beiden Richtungen Über Egnach-Amriswil. Ab 8. Juli. Ganz gesperrt. Umlettang über Fetiisloh - Eboat Umleitung des Terkehrs Houdon-Laassnne über Syens, Verkehr U«- tanne-Ilaadon üb. Voll- >ens-Bn*sonu. Lokale Umleitungen. Gesperrt bis Anfang Oktober :';•,'* Ab llMOil. Bis ca. Anfing September Bis ca. Mitte September Tosstalstrasse, auf der Strecke .Sinti", oberhalb Wlla bis Saland Adllswil: KUehbtnstr. BU ca. Mitte September vou Uer Krone bis Asyirusswef Wald, Strassen tn der Bis ca. Ende September Ortschaft cCx\~*> • Atfolterm«. A. Umleitung ober Bossau, .ff»«*»! zwischen * u. Cham Kbetobroete naacb, Radiingen ^ ^ Bubikon; Strasse Kim- , moo3 Schwär« Tannagerten- Dornten Hönre: Rechtsufrige Ummattalstr. eut der Strecke Landsrain-Grenze Unterengstnngen Hausra a. A.: Albfe-n. Bbertswilerstrasse KOsnacbt: AlteUndstrassev. Gemeindegrente'Zolllkon bis Boglerenstrasse Minnedorf: Auf Dorfstrasse von Bühien- Alunend Stäfa: Ailenbertstr.ln Oellkon Hombrechtlkon * Stressen 1. KL, St. in, 6, im Soll Bemerbnnsen Bis ca. 20. September Bis ca. Ende Seotember , Derslikon. BUckenstori , Bau. Fornrerkshi Zfl- ; rieb • Lwzero »la Sihjtal, Bau. ZUR. IGesperrt bis ca. lade Okt. Gesperrt m» September Gesperrt ab Anfang Sept Gesperrt Im September (•(•sperrt tm September Gesperrt Im September Gesperrt Im September Gesperrt bis ca. Ende Sept. AUTOMOBIL-REVUE FT mm n#r nnrnFR DAISK TA Nnrn/rrtF MASH Une volture aux lignes harmonieuses, d'un luxe parfait Jusqu'en ses plus Intimes d