Aufrufe
vor 3 Monaten

E_1930_Zeitung_Nr.020

E_1930_Zeitung_Nr.020

&u#4»B*ua**

N° 20 — 1930 ÄUTOMOBTL-EEVim At« gE' der Referent noch die Autobelenchtung und Abblendvomchtungen, welche Probleme ebenfalls von Verbände»» Berlin nach Stettin auszubauen, damit diese genannter Firma in hervorragender Weise gelöst Einrichtung auch für den. lebhaften Wochenendverkehr nach der Ostsee zur Verfügung wurden. CHAUFFEUR-VEREIN ZÜRICH. Lichtbildervortrag von der Reicher Applaus belohnte den Sprecher für steht. rdv. «Scintilla AG.», Freitag, den seine vorzüglichen Ausführungen. 28. Februar 1930. Schlussendlich wurden die Anwesenden mit hübschen Andenken beschenkt, welche durch den Prä- Touristikbulletin des A.C.S. Zum zweiten Male innert Monatsfrist lud der rührige sidenten gebührend verdankt wurden. 7. März. Chauffeur-Verein Zürich seine Auch an dieser Stelle sei der Firma «Scintilla Mitglieder und Freunde zu einem AG.», insbesondere Herrn Nahl, für den lehrreichen Neben den Strassen im Mittelland, die schon seit Wochen schneefrei sind, sind nun auch die hauptsächlichsten Verkehrswege im Jura ohne Ketten befahrbar. Die Situation der einzelnen Strassenzüge am 7. März 1930, morgens, ist folgende • Appenzellerland: Sämtliche Hauptstrassen sind Lichtbildervortrag ein, der ver-Vortraggangenen Freitag, den 28. Februar, im grossen P. S. Unsern Vereinsmitgliedern zur Kenntnis: der wärmste Dank ausgesprochen. S. Saale des Restaurants «Du Pont» abgehalten wurde. Sonntag, den 2. März 1930 verstarb unser Freimitglied A. Walder in Wetzikon infolge Unglücksfall. Herr Nahl, von der Firma «Scintilla AG.», in Solothurn, verstand es in ausgezeichneter Weise, Die Beerdigung fand Mittwoch, den 5. März statt, schneefrei. in einem 1% stündigen formvollendeten Referate nachmittags 1.80 Uhr. Dem Verstorbenen sei ein Toggenburg; Strasse lichtensteig - Wildhausan Hand von zahlreichen instruktiven Lichtbildern, bleibendes Angedenken zugesichert. Der Vorstand. Gaxns durchgehend schneefrei. Ricken und Strasse die in stattlicher Zahl erschienenen Damen und Weesen-Amden schneefrei. Herren für sein Thema zu interessieren, und. die T«»UVKBTIUS Schwyz: Zufahrtsstrassen Zürichsee-Einsiedeln neuesten Errungenschaften auf dem Gebiete der und Arth-Schwyz-Einsiedeiln mit Ausnahme der Zündung, Dynamo, Anlasser und Beleuchtung Streckentelephone für schnelle Hilfeleistung bei Unfällen auf allen Berliner Ausfall- bis Oberiberg. Strasse über den Etzel alle schneefrei. Strasse loichtfa-sslich darzulegen. Einsiedeln-Ibergerskigebiet ohne Ketten befahrbar Einleitend erwähnte der Vortragende in sehr objektiver Weise die grossen Verdienste der Firma strassen. Di© vom deutschen Reichsverband der Automobilindustrie und der grosfrei. Zufahrt zum Klöntalersee noch ungeeignet. Glarnerland: laistraese und Sernftal schnee- R. Bosch AG., welche auf diesem Gebiete grosse Pionierarbeit geleistet hat. Der Kürze halber können hier nur wenige Details der Ausführungen berührt werden. gemeinsam mit der Reiohspost die sen Clubs gegründete « Aha-Autohilfe», die grossen üis Göschenen schneefrei; Göschenen-Amlc initt nach den Strassengalerien unpassierbar; S>t iMito Airolo-Biasca ohne Ketten sehr gut fahrbai Innerschweiz: Strasse Luzern-Interlaken iihcr den Brünigpass ohne Ketten passierbar. Stm.-sa Luzern-Engelberg bis auf eine kurze Strecke ci Grünenwald schneefrei, Ketten überflüssig. Strapse auf den Seelisberg schneefrei bis Emineten, weiterhin mit Ketten bis Seelisberg. Berner Oberland : Interlaken - Laulerbrunnen, schneefrei; Interlaken-Grindelwald, ohne Ketten; Spiez-Adeiboden und Frutigen-Kandersteg wieder ohne Ketten passierbar. Grimselstrasse im Haslital schneefrei bis Guttannen und mit Ketten bis Zentrale Hamdeck. Stras.se im Simmental olmo Ketten fahrbar bis Lenk. Strasse Zweisimmeu- Saanen-Ghäteau d'Oex schneefrei, desgleichen Gstaad-Gsteig. Jaunpass verschneit. Strasse ma Gantrischgefoiet schneefrei bis Hotel Gurnigelbad, weiterhin unpassierbar. Schallenberg gesperrt. Berner und Neuenburger Jura: Sämtliche Strassen, auch die Passübergänge der Vue dos Alpes, La Givourg, Biaufond und des Sagnette3 werden ohne Schneeketten befahren, das Mitführen derselben ist aber für Eventualfälle immer noch empfohlen. Uebrige Westschweiz: Die Uebergänge Waadt- Klausenstrasse auf Glarnerseite offen bis Post Frutt, im fiehächental ist die Strasse mit Ketten Frankreich sind alle ohne Schneeketten befahrbar^ befahrbar bis Urigen (1280 m). Col du Marchairuz unpassierbar. Strassen Mon Durchgangsstrassen Deutschlands mitStrekkentelephonen für die Hilfeleistung bei Auto- Schattenstellen schwach vereist, Ketten nicht not- desgleichen die Strassen nach den Ausflugsorten j Die Entwicklung der Zündung hängt eng mit Graubünden: Strasse Landcpiart-Klosters an treux-Caux und Montreux-Les Avwnts schneefrei, dem Werdegang des Automobils zusammen; ihr Ursprung liegt in den 90er Jahren des vorigen unfällen ausrüstet, hat als erstes die Ausrüstung der Ausfallstrassen Berlins in Angriff aufgeweichtem Schnee und häufigen Holzfuhren nur via Orsieres), Montana, Mosses, Forclaz und wendig Klosters-Davos über den Wolfeang wegen Villars-Chesieres, Ghampery, Ghampex (vorläufig Jahrhunderts in Form der Glührohrzündung. Aber schon einige Jahre später fand die Batterie- resp. nicht zu empfehlen. Strasse Ghur-St. Moritz über Col des Montets unpassierbar. Abreisszündung Verwendung, um, wiederum etwas genommen. Nachdem dieser Tage die Strecke Lenzerheide-Oberhalbstein ohne Ketten bis Müh- fahrbar. Strasse Tiefencastel-Davos sozusagen Schutzhaus II (1320 m), Südeite bis oberhalb Wallis: Talstrasse bis Fiesch, Simplonstrasso bis später, der Magnethochspannungszündung Platz zu Berlin-Eberswalde fertig geworden ist undlen machen, welche auch heute noch nach dem gleichen die Strasse Berlin-Frankfurt a. 0. mit Ab-schneefrezweigung nach Küstrin gegenwärtig ausge- Reststück leicht schneebedeckt und mit Ketten be- Verkehrsvorsehriften. Die Tiroler Landesregie- bis Schmelzboden oberhalb Wiesen, Simplon-Dorf schneefrei. Prinzip verwendet wird. Hier suchte und fand die «Scintilla AG.» neue baut wird, fehlen in dem Netz der Berliner fahrbar. Albulastriasse schneefrei bis Filisur, AVege, indem von ihr Apparate mit feststehendem rung hat beschlossen, vom 2. April 1930 im B