Aufrufe
vor 8 Monaten

E_1931_Zeitung_Nr.051

E_1931_Zeitung_Nr.051

16 AUTOMOBIL-REVUE

16 AUTOMOBIL-REVUE 1931 - N» 51 CHAUFFEUR-SCHLOSSER verheiratet, mit Reparaturen und Wagenpflege vertrautr sucht per sofort oder nach Uebereink. Stelle auf Luxus-, Lieferungs- oder Lastwagen. Suchender ist absolut solider u. zuverlässiger Mann, Absolvent des Elektro-Kursus für das Autofach von Ing. Onken, sowie der Autofachschule K. Schmuki, Zürich. 50412 Offerten an Otto Speerfi-Müller, Tann-Rüti, Zeh. Intelligenter CHAUFFEUR auf Luxus- und Lieferungswagen, möchte seine Stelle wechseln auf 1. Juli oder nach Uebereinkunft. Suchender ist 27 Jahre alt, 6 Jahre in gleioher Stelle, noch nie bestraft, kein Unglücksfall. Ia. Zeugnisse. Offerten unter Chiffre 50414 an die Automobil-Revue, Bern. AUTOMOBILES On demande pour um garage dans une Tille au bord du lac: un bon 9424 ÜECANICIEN au courant des voitures americaines. Logement et eclairage gratuits. — Offres avec references: Case postale No. 13019, Eaux-Vives, Geneve. @oanicien Garage dans centre tounsüque engagerait de suite ou ä convenir un MECANICIEN, parlant franc.ais, comme premier ouvrier, exigeance grande pratitpie dans la reparation et mise au point. Place stable et bion retribuee pour mecanicien capable, inutile de faire des offres sans preuve de capacite. 50428 Faire offres Garage Central, Martigny (Valais). CHAUFFEUR 24jährig, sucht Stelle auf Last-, Lieferungs- oder Luxuswagen, 5jährige Fahrpraxis, gegenwärtig auf 5-Tonnen-Wagen fahrend. Mit allen Reparaturen vertraut. Zeugnisse vorhanden. Eintritt auf 1. Juli oder später. Auf Wunsch persönliche Vorstellung. Offerten unter Chiffre 50434 an die Automobil-Revue. Btrh. Stelle-Gesuch.! Pnailf § OHM 32jähr., verheiratet, mit 9jähr. UlldUlICUil unfallfreier Fahrpraxis, mit unbeschränkter Führerbewill. für Luxus-, Last- und Gesellschaftswagen, sucht Stelle. Ist auch schon Privat-Postomnibus gefahren. Prima Zeugnisse. — Offerten gefl. an J. Wendel, Chauffeur, Langnau l. E. Hecanicien pour automobiles, 20 ans, serieux, 50436 demande place VWVVtVUVWVWUV Selbständiger, gewissenhafter Auto- Mechaniker sucht Stelle in gutgehende Garage od. gröss. Transportgeschäft als CHAUFFEUR. Suchender ist im Alter von 25 Jahren und verfügt über prima Zeugnisse. Offerten m. Lohnangabe unt. Chiffre 50415 an die Automobil-Revue, Bern. VYYVWWWVWVWi Chauffeur sucht Stelle dans garage de la Suisse auf Traktor, Last-, Lieferungs- oder Luxuswagen. romande, oü ü aurait l'occasion d'apprendre le Prima Zeugnisse u. Referenden. Guter Wagenpfle- francais (chauffeur militaire). Au courant de la ger. Militärfrei. Verrichte soudure autogene, serrurier. Bons certificats. — tritt nach Uebereinkunft. nebenbei jede Arbeit. Ein- Offres sous chiffre Offerten unter Chiffre 0. F. 1474 Lz. ä Orell 50418 an die Füssli-Annonces, Lucerne. Automobil-Revue, Bern. Liegenschafts-Markt - Marche d'immeubles Infolge Fortzuges sofort zu verkaufen laftem Preise eine gutgehende GARAGE zu vorteil- 50457 m. moderner Reparaturwerkstatt Werkzeug in ganz neuem Zustand. Zugesicherte Kundschaft, kleine Betriebskosten. Raum für 20 Wagen. Sehr gut gelegen. — Schriftliche Offerten unter Chiffre P 13 077 F. an Publicitas, Freiburg. A vendre ä Lausanne belle VILLA de 7 pieces de maitres et dependances. Construction soignee. Tout confort. Verger et jardin d'agrement. Quartier ouest. 50450 S'adr. rtigieMaurice Genton, Paix, 2, Lausanne. COTE D'AZUR, Monte Carlo, hötel meuble ä vendre, pres casino, 28 eh., salle restaurant, tout conf. moderne, chauff. centr., long bail, 14000 frs. l'an, frais generaux re

N°51 III. Blatt Bern, IQ. Juni 1931 HutomobU Revue Revue flülomobile N» 51 Ulme feuille Berne,lel9juinl93l Das Gurnigel-Rennen 1931 Nach einem Unterbruch von einem Jahr erlebt der Gurnigel in dieser Saison wieder ein Automobil-Bergrennen, das seinen Namen über die engern Grenzen der Heimat hinaustragen hilft. Zwischen dem letzten Rennen im Jahre 1929 und dem diesjährigen Anlass ist die Entwicklung des Automobilsportes nicht stillgestanden. Während man bis vor ungefähr einem Jahre gerne das Schlagwort von der Stagnation des Automobilsportes in den Mund nahm und damit eine Krisenstimmung fördern half, selbst da, wo sie noch nicht zu spüren war, darf man der heutigen internationalen Situation im Autosport neue Impulse nicht absprechen. In den Organisationen der grossen Veranstaltungen ist der Zug eines frischen Windes zu spüren. Man entledigte sich aller Tradition und bemühte sich, dem modernen Stand der Automobilindustrie und den gegenwärtigen wirtschaftlichen Umständen Rechnung zu tragen. Deutlich kommt dies in den Kreisen der internationalen Sportkommission, der internationalen Vereinigung anerkannter Automobilclubs zum Ausdruck: Man führte für die internationalen Rennen die in der Schweiz schon längst übliche dritte Kategorie der Tourenwagen ein, die den genaueren Titel führt: Kategorie der Katalogwagen des dominierenden Typs. Für die Neubelebung im Autosport spricht auch die Wiedereinführung des klassischen automobilistischen Gordon-Bennett- Wettrennens. Seit dem letzten Gurnigelrennen ist auch die europäische Bergmeisterschaft Wirklichkeit geworden, die, auch wenn sie aus dem ersten Versuchsstadium noch nicht heraus ist, ebenfalls für neuen Impuls im Autosport zeugt. Die Automobilindustrie zog sich bekanntlich aus wichtigen Gründen von den Bahnrennen zurück; man hat sich diese Erfahrung zunutze gemacht, indem man mehr automobilistische Wettbewerbe ausschrieb, die die tatsächliche Eignung von Serienwagen zu beweisen imstande sind. So ist der Sp'ortkalender dieses Jahres an grossen internationalen Tourenkonkurrenzen besonders reich belegt; man denke etwa an die 10 000- Kilometer- oder an die Internationale Alpenfahrt. Die Schweiz ist noch immer das ideale Land für die Bergrennen. Das Interesse Bergprüfungsfahrt Dürrbach-GymigeL Sellbühl. Ungen profil für diese Art der automobilistischen Prüfungen ist weiter rege geblieben. Nachdem Autosport - Veranstaltungen Gelegenheit, möchte, erhält durch die schweizerischen der Klausen für dieses Jahr aus organisatorischen Gründen vom Sportkalender ge- Automobilsport ist längst nicht mehr sich einmal sportlich zu versuchen. Der strichen wurde, begegnen neben dem ersten Rundstreckenrennen, das versuchs- sondern er beschäftigt weiteste Kreise von reine Züchtung von Publikumslieblingen, weise im Jahresprogramm aufgenommen Automobilisten, die nicht nur ausgesprochen auf den Sport eingestellt sind. wurde, die übrigen schweizerischen Bergrennen vermehrtem Interesse. Zu diesen Das Gurnigel-Bergrennen darf ohne Manifestationen gehört in erster Linie Zweifel zu den interessantesten Autosportveranstaltungen unseres Landes in diesem auch das Gurnigel-Bergrennen, das für die Schweiz. Automobilmeisterschaft gilt, die Jahre gezählt werden. Alle vorhandenen als interessanter Wettbewerb jedes Jahr Bedingungen zu einem Erfolg sind in vom A. C. S. zur Austragung kommt. Mancher Automobilist, der gerne einmal seine Gurnigel wohl als das erste zentralschwei- idealer Weise gegeben. Heute figuriert der Fahrerfähigkeiten und die Qualität seines zerische Autorennen. Bis zum Jahre 1925 Wagens am geeigneten Ort ausprobieren donnerten die Wagen nur von Dürrbach bis zum Gurnigelhotel, alle schwierigen Kurven und starken Steigungen konnten aber der Leistungsfähigkeit des modernen Autos nichts mehr anhaben, so dass man die Strecke vom Gurnigelhotel noch bis zum Selibühl ausdehnte. Die nun neun Kilometer lange Strecke stellt an Wagen und Fahrer ernste Anforderungen. Scharfe Steigungen und kritische Kurven gestalten die Gurnigel-Rennstrecke zu einem kleineren Klausen des Voralpenlandes. Dabei wird aber der Gurnigel nie so gefährlich, dass ihn ein einigermassen erprobter Fahrer nicht wagen könnte. Gerne werden die Automobilisten, die einmal die wundervolle Szenerie der Gurnigelstrecke auf sich einwirken Hessen, in diese schöne Gegend zurückkehren. Die Unterteilung der gemeldeten Fahrer in Kategorien und Klassen verfolgt den Zweck, gleiche Chancen zu bieten, um bei einer gewissen Gleichmässigkeit der gestellten Anforderungen den Wettbewerb austragen zu können. Nicht nur die Grössenverhältnisse eines Motors, auch noch andere Umstände können einen Kampf um die Siegespalme entscheiden. Die Gurnigelstrecke, die landschaftlich ausserordentlich reizvolle Ausblicke bietet, befindet sich in tadellosem Zustande; sie SUFEMFLEX EFMIM'MLANCHE, Le puissant pneu europeen Der wuchtige Europäer-Pneu DER WAGEN FÜR JEDERMANN Als Erster hat Ford den WA GEN FÜR JEDERMANN geschaffen — er verfügt in dessen Bau und Service über die längste Erfah~ rung und bietet Ihnen auch heute noch das Maximum an Nutzen und Bequemlichkeit: Einen vorteilhaften Preis Ein Minimum an Reparaturen Ein greifbares Lager alier Ersatzteile Feste, kontrollierbare Preise für den .Service' Berichten Sie uns, damit Sie sich auf einer Probefahrt In aller Ruhe von den Qualitäten des Ford Oberzeugen können. AUTOTRAKTA.-G., BERN M O S E R S TR A S S E 52 • T E L E P H O N B w . 7 3.S5 General -Vertretung ZÜRICH Ltndenbachstr. 6, Tel. 22.796 ARIA MREUI SUPEEF1LEX Agence generale Depot ST. GALLEN Unterer Graben 11, Telephon 52.91