Aufrufe
vor 6 Monaten

E_1949_Zeitung_Nr.006

E_1949_Zeitung_Nr.006

AUTOMOBIL REVUE

AUTOMOBIL REVUE «rrnrocH, ». FEBROAR mn - Ffr. 6 Endlich lint zuverlässige Dichtung Die Konstruktionsweist und der Aufbau der patentierten Dichtung Dos tild zeigt Ihnen, wie Getriebedichhmgen ov> Sbereinandergelagerten and rechtwinklig abgedrehten, echten Saumwollsteffen hergestellt werden. Auf diese Weise können sich alle Fasern sämtlicher Elemente in allen Richtungen ausdehnen', so dass die Spannung zwischen zwei löchern gleichmässlg kompensiert wird Das helssl nichts anderes, als dass die Löcher ausnahmslos dieselbe Spannung auszuhallen haben, so dass die Welle im genauen Mittelpunkt verbleibt und die Abweichungen auf ein Minimum beschrankt sind. Sofortig« Lieferung für Fiat- und Lanciawagen Sie bieten viele Vorzöge: Rasche Montage, sofort benutzbar, feuersicher. Gefällige Bauart, keine Reparaturen und Unterhaltskosten. Standorrwechsel ohne Beschädigung, daher auf Mietterrain aufstellbar. Widerstandsfähig gegen Witterurigseinflüsse; Isolierfähigkeit wie starke Mauer. Preise, Prospekte und Referenzen durch Baubedarf und Zementwarenfabrik Gustav Hunziker AG., Ins Telephon (032) 8 35 22 0 Ober eine Milliarde Franken ist in den Motorfahrzeugen, die in der Schweiz laufen, investiert. Auf jeden 30. Schweizer entfällt ein Auto (in USA auf jede 4. Person). Im allgemeinen wird dem Oel, welches das Blut das Motors ist, viel zu wenig Beachtung geschenkt, obwohl ein Grossteil der Reparaturen und Störungen von dessen Qualität abhängt. Es ist nochgewiesen, dass ca. 4 /s der Autobesitzer in der Schweiz einfach ein < gutes Oel » verlangen, wogegen 5n USA % ein MarkenöT wünschen. Wir möchten nun durch Inserate t Sie fragen, wir antworten» das Interesse der Automobilisten am Motorenöl wecken und auf die Wichtigkeit dessen Beschaffenheit hinweisen. Nur das wirklich Gute setzt sich durch. So steht in USA QUAKER STATE MOTOR OlL sett 30 Jahren an der Spitze in Qualität und dementsprechend auch im Verkauf. Automobilisten, schreibt uns, was euch Ober Motorenschmierung Interessiert. Wir werden alle grundlegenden Fragen direkt oder in der Zeitung beantworten. OEL-BRACK AG. AARAU RENENS Tel. (064)22757 und (021)49838 Generalvertretung für die Schweiz: FAPA, Bruno Santini, Lausanne,»«Eh»u, Telephon 21077/73 auch der Blattmetalle bekannten VEHUS BRonzE- & üLUimniumruLVER GIYTBH Die Lebenskraft ist aufgebraucht Die Puste hat er ausgehaucht Wo nimmt man schnell nen andern lief So gross. so Doch dafür gibt es guten Rat: bi der cRevue» ein Inserat) Darin wird all das aufgezählt Was mitentscheidend, wenn man wählt UAII EM Für Wtrkstlttem Ug«r. tarne», Reihe», u* Efaatlkoxn MWt tndert, Verwenduntszweckt. IR Elemeitbaiwcisi ANTON WEY, VILLMERGEN (AARGAU) »mmereireschtft Wohlerstrasse Tilepbu (057) 615 68 1949: Das neueste Autozubehör! Jedem Autobecirzer einen AUTO-BLOC ENDLICH DAS RICHTIGE, klug erdachte, mechanische Bordbuch, das nie verlegt werden kann. Auf seinem endlosen Papierstreifen notieren Sie alles Wissenswerte: Benzin- und Oelverbrauch, Reparaturen und Unterhaltungskosten, alle wichtigen Notizen! Er macht Ihnen die genaue Kontrolle Ihres Wagetys zur Freude und liefert Ihnen noch nach Jahren dokumentarische Beweise. Zur gewünschten Farbe Ihres Wagens passend, ist er in seiner geschmackvollen Ausführung ein wahres Bijou. Komplett Fr. 28.50 + Wust Bezug durch den Handel oder die Generalvertretung: ROBUR AG. Dufourstr. 93, T.l. 24 45 70 ZÜRICH 8 Noch einige Rayon-Vertretungen abzugeben "14 AUS ser unenen ourneni Sucht man die günstigste heraus Und schon hat man sein Ziel erreicht: Sie sehen, es geht kinderlelchtl Primus 2- u. 4-Rad-Anhänger für Motorfahrzeuge verbilligen Ihre Transporte Spezialitäten! Anhänger für Personenautos, Lieferwagen u. Jeep« Cr«s»handwagen für Strossen- und Werkverkehr Verlangen Sie illustrierte Prospekt« Die beliebten Primus-Anhänger machen sich in kurzer Zeit bezahlt PRIMUS KÖLLIKER Helvetizplarz 29 Fihrzeugbn, Zürieb Tatort«« (051)273116

Nr. 6 - MITTWOCH, 9. FEBRUAR 1949 lauf die beiden Abschnitte A—B und B—C nicht nur möglichst rasch, sondern auch mit möglichst gleichmässiger Geschwindigkeit bewältigt werden mussten. Da B—C, d. h. die kurvenreiche Turbie-Strecke hinauf zur Grande Corniche, die weitaus grössten Anforderungen stellte, musste die Tendenz darin bestehen, diese Strasse in denkbar kürzester Zeit hinter, sich zu bringen und die beiden Passagen A—B und die zweite Passage B—C auf die erste zeitlich abzustimmen. Der Haken bestand jedoch darin, das? es schwer hielt, einigermassen genau abzuschätzen, wieviel Sekunden man für den Sek- *or B—C das erstemal benötigen werde, so dass lef Abschnitt A—B. das erstemal in der Regel u schnell ausfiel. Die Zeiten Bergers, Senns und >elmarcos lauteten wie folgt: Berger Senn Oelmarco Abschnitt A—B B-C A—B B-C A—B B-C 2. Riwde 3. Rund» 3' 35" 3 1 43" 3" 46" 3 1 42" 4' 07" 4' 07" 4. M« 4. , 3.. 3' 05" 3' 09~ 3' SS"