Aufrufe
vor 10 Monaten

Kreis 03-18

Sonderthema: BAUEN,

Sonderthema: BAUEN, EINRICHTEN UND WOHNEN 26 ANZEIGEN, PUBLICITY UND REDAKTIONELLES „Kleine Handwerker“ in der KiTa NORDLICHT bauen mit Ytong Herford (EVZ). Marco von Bargen aus Herford hat kürzlich seinen Gewinn, einen kompletten Satz Ytong-Spielzeug, der Kindertagesstätte NORDLICHT in Herford gespendet. Als Ytong Bausatzhaus-Partner in der Region Kreis Herford war die LAURENTIUS Bauregie GmbH Überbringer der frohen Botschaft. Aus ihrem Team hat Melanie Korff gemeinsam mit der Auszubildenden Florida Thaqi das Spielzeug übergeben. Die beiden Glücksbringerinnen wurden in der Kindertagesstätte NORDLICHT von Andrea Kellermeier begrüßt und anschließend in heller Freude von den Kids in Empfang genommen. Begeistert haben die Nachwuchs-Handwerker sofort „mit der Arbeit begonnen”: Fahren, mischen, stapeln - mit sichtbarem Spaß waren alle im Einsatz. FOTO: PR Heidi Lange geht nach über 45 Jahren bei der GBSL in den Ruhestand Auszubildende der WORTMANN AG mit erfolgreichem Abschluss (V. li.) GBSL-Geschäftsführer Achim Grube, Heidi Lange und Sylvia Hußmann (kfm. Leiterin). FOTO: PR Hüllhorst. Gleich fünf Auszubildende, die ihre Ausbildungszeit aufgrund ihrer Leistungen verkürzen konnten, beglückwünschte Siegbert Wortmann, Gründer und Vorstandsvorsitzender der WORTMANN AG (2. v. re.) zu ihrem Abschluss. Im Detail schafften Dominik Janzen (Industrie-Elektriker), Marcel Feder, Martin Marx, Jan Oestreich (Groß- und Außenhandelskaufmann) sowie Irena Klippenstein (Lagerlogistik) den Abschluss ihrer Ausbildungszeit. Noch in der Ausbildung befinden sich 81 weitere Jugendliche. Diese Anzahl liegt weit über dem Bundesdurchschnitt der Ausbildungsbetriebe. FOTO: PR Lübbecke. „Heidi Lange, die an der erfolgreichen Entwicklung unseres implementierten Forderungs- und Beschwerdemanagements maßgeblich beteiligt war, geht zum 1. März 2018 in den Ruhestand. Nun erwartet sie ein neuer Lebensabschnitt mit ganz anderen Prioritäten,” so Achim Grube, Geschäftsführer der GBSL in Lübbecke. Bereits am 2. Januar feierte Heidi Lange ihr in der heutigen Zeit bemerkenswertes 45. Dienstjubiläum. Zu Beginn des Jahres 1973 fand sie ihren beruflichen Weg zur GBSL. Dort begann ihre Tätigkeit in der Finanzierungsabteilung, wo sie stets ein offenes Ohr für die Anliegen der Häuslebauer hatte. Ab 1983 wechselte sie in das Vermietungsteam. Durch die gesellschaftlichen Veränderungen wurde es vor 15 Jahren notwendig, im Hause der GBSL andere Organisationsstrukturen zu schaffen, um den Kunden in den unterschiedlichsten Lebensphasen mehr Unterstützung und Hilfe anbieten zu können. „Mit ihrer offenen, freundlichen und wenn nötig hartnäckigen Art hat Frau Lange in ihrer Energieberater ist kein geschützter Begriff und auch kein regulärer Ausbildungsberuf oder Studiengang. Jeder kann sich so nennen. Darauf weist der Verband Privater Bauherren (VPB) FOTO: FOTOLIA hin. Bauherren sollten also genau darauf achten, wen sie mit der Energieberatung beauftragen und ob der Berater wirklich unabhängig ist oder ihnen nur etwas verkaufen möchte, was er dann auch gleich selbst einbaut. Seit Dezember 2017 ist es Funktion als Mediatorin vielen unserer Kunden zielorientierte Lösungswege aufgezeigt und umgesetzt”, lobte Achim Grube. Als Dank und Anerkennung für ihre 45-jährige Tätigkeit in der Wohnungswirtschaft erhielt sie die Ehrenurkunde vom Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Rheinland Westfalen e. V., Düsseldorf. Geschäftsführung und Mitarbeiter der GBSL wünschten ihr für den neuen Lebensabschnitt alles Gute und dankten ihr voller Achtung und Respekt für ihr jahrzehntelanges Engagement. Energieberatung oder Akquise? schwerer zu erkennen, wer wirklich neutral ist, denn nun sind auch solche Energieberater zur staatlich geförderten energetischen Beratung zugelassen, die selbst hinterher die Arbeiten ausführen. Damit werden selbst staatlich geförderte Beratungen in Zukunft zu Akquisitionen. Bauherren müssen das wissen. Sie können sich nicht länger darauf verlassen, dass die staatliche Förderung auch wirklich neutral und zu ihrem Besten ist.

ANZEIGEN UND PUBLICITY Mit FRICKE wird Kaffeetrinken zum Genuss Lübbecke. Seit 1980 besteht das Fachgeschäft FRICKE mit Ladengeschäft und Werkstatt in Lübbecke an der Bahnhofstr. 19. Neben Fernseh-, Video- und Sat-Anlagen werden u. a. auch Waschmaschinen, Trockner und Kaffeeautomaten angeboten. Zahlreiche Produkte namhafter Hersteller, wie MIELE, SAECO und MELITTA stehen zur Auswahl. Mit einem Vollautomaten von FRICKE wird Kaffeetrinken zum Genuss. „Wir sind der Fachbetrieb mit eigenem Kundendienst in der Region Lübbecke”, betont Leon Fricke und erklärt warum: „Wir bieten nicht nur viele Modelle an. Wir führen auch professionelle Wartungen und Reinigungen von Kaffee-Vollautomaten durch. Außerdem reparieren wir alle Fabrikate von Kaffee-Vollautomaten außerhalb der Herstellergarantie, soweit Ersatzteile verfügbar sind. Und Genießen Sie frisch zubereiteten Kaffee aus einem modernen Vollautomaten von FRICKE. „Testen Sie unseren professionellen Service”, so Marcel Knost (li.) und Leon Fricke. FOTO: RIA STÜBING wir holen die Geräte im Kreis Lübbecke auch gerne ab (Gebühr 27 15 Euro).” Nähere Infos unter Tel. (0 57 41) 42 09. BETTENMANUFAKTUR JOHANNSMEIER handgemacht in Ostwestfalen Sonderthema: BAUEN, EINRICHTEN UND WOHNEN Kaffeebohnen entfalten erst beim Rösten ihr volles Aroma. Helle Röstungen zeichnen sich durch einen milderen Geschmack aus und sind bestens für den Genuss eines Filterkaffees geeignet, während dunkle Kaffees aufgrund ihres kräftigen Aromas traditionell für die Espressozubereitung verwendet werden. FOTO: FOTOLIA Bett wird von Hand in unserer Region angefertigt und ist ein Einzelstück”, sagt Hendrik Johannsmeier. Die hauseigene Zufriedenheitsgarantie und eine Produktgarantie von bis zu zehn Jahren für jeden Artikel vervollständigen das besondere Angebot. Bei BETTEN JOHANNSMEIER kommen auch die Matratzen, Lattenroste und Nackenstützkissen aus „unserer Region“. Nur beste Qualitäten sowie getestete und zertifizierte Einzelkomponenten werden verwendet. Hendrik Johannsmeier lädt Sie ein, die Ausstellung zu besuchen und sich kostenfrei beraten zu lassen. Ganz nach dem Motto: „Schlafen Sie gut!” FOTOS: ANETTE HÜLSMEIER Lübbecke-Mennighüffen. Seit nunmehr über 20 Jahren werden an der Lübbecker Str. 78 bei BETTEN JOHANNSMEIER - Für Besserschläfer Matratzen, Lattenroste, Bettgestelle, Kissen, Daunendecken und mehr angeboten. Neu ist, dass Hendrik Johannsmeier, der das Geschäft 2011 von seinem Vater übernommen hat , entgegen dem allgemeinen Trend, immer mehr billige Ware aus dem Ausland zu kaufen, vollends auf regionale Ware und die Produktion in alteingesessenen Familienunternehmen im Kreis Herford setzt. Das ist ein Alleinstellungsmerkmal, denn unter der eigenen, eingetragenen Marke BETTENMANUFAKTUR JOHANNSMEIER kann sich jeder Kunde sein eigenes Bett so zusammenstellen, wie er möchte. Ob amerikanisches Boxspringbett, Polsterbett oder Massivholzbettgestell - alles ist möglich. „Jedes Über uns Seit über einem Jahr haben wir erfolgreich die komplette Produktio on auf eigene Beine gestellt. Eine 100%ige Kundenzufriedenheit war das Ergebnis . Ob Boxspringbett amerikanisch, skandinavisch, moderne Polsterbetten oder hochwertige Massivholzbetten - alles wird für SI E in der Region gefertigt und dadurch, dass Sie quasi ab Werk kaufen, erreichen wir ein perfektes Preis/Leistungsverhältnis. Sonderwünsche, Überlängen, Materialmixe oder körperliche Vorbelastungen sind für uns keine Sonderfälle. Ihr Traumbett wird individuell auf Ihre Wünsche gefertigt. Unsere Produ ukte Boxspringbetten Polsterbetten Massivholzbetten (alle Hölzer möglich) Matratzen b is zu 34 cm Höhe Lattenroste (auch motorisch möglich) Nackenstützkissen Oberbetten (Daune, Kamelhaar, Schurwolle und Zirbe) Gin Lossie u.v.m... Wi r freuen uns auf Ihren Besuch Ihre Besserschläfer Be tten Johannsmei er - Für Besserschläfer, Lüb becker Str. 78, 32584 Löhne, Tel: 05732 - 71222

Bünde April 2013 - EXTRABLATT VOM ZEITUNGSJUNGEN
Bünde April 2013 - EXTRABLATT VOM ZEITUNGSJUNGEN
Bünde 10-13 - Extrablatt vom Zeitungsjungen
RADMAGAZIN Kreis Soest - Radleben
Sachsenwald aktuell - Aktuelles aus dem Kreis
AWA11001 Aum.hle Wohltorf Aktuell 11/0, S - Aktuelles aus dem Kreis
KreisRund Magazin Kreis Düren (03/2010)
Mölln aktuell - Aktuelles aus dem Kreis
Barni-Post, KW 03. 18. Januar 2017