Aufrufe
vor 6 Monaten

GM

Dank der Spitex die gute

Dank der Spitex die gute Zeit zu Hause geniessen Ihre persönliche Pflege Mit zunehmendem Alter kann der Haushalt beschwerlich werden. Die private Spitex Parta AG hilft, zu Hause bleiben zu können. Sie entlastet damit auch die Angehörigen. SpitexPartaAG St. Gallen und Appenzell Ausserrhoden Burggraben26 9000 St.Gallen Tel. 071223 68 30 info@parta.ch Thurgau Bahnhofstr.13 8570 Weinfelden Tel. 071620 09 14 infotg@parta.ch www.parta.ch Anmeldungen können direktauf der Homepage www.parta. ch über die offizielle Patientenanmeldung OPAN gemachtwerden. Lassen die Kräfte nach oder im Falle einer Erkrankung im Alter(wie einer Demenzerkrankung, einer fortgeschrittenen Krebserkrankung) helfen oftzuerst die Angehörigen bei der Pflege. Verschlechtert sich aber der Krankheitszustand, geraten die Angehörigen oft an ihre Pflege- und Betreuungsgrenzen. Ein erster Schritt der Entlastung kann bereits eine Haushalthilfeoder zeitweise Unterstützung bei der Betreuungsein. Die Mitarbeitenden der Spitex Parta übernehmen den Haushalt und kümmern sich um die Pflege. So kann sich die Familie wieder auf die gute Zeit mit dem Betroffenen konzentrieren und Haus und Garten unbeschwert geniessen. Daheimbleiben können mit liebevoller Betreuung und kompetenter Pflege Eine Betreuung zuhause entspricht dem Wunsch vieler Menschen, solange wie möglich in den eigenen vier Wänden bleiben zukönnen. Die Spitex Parta bietet ein laufend anpassbares Dienstleistungssortiment an. Dieses reicht von der einfachen Unterstützung im Haushalt bis zur individuellen liebevollen Betreuung und der umfassenden kompetenten Pflegemit allen Spitexleistungen für Menschen jeder Altersstufe. Bei einer Verschlechterung kann die Pflege-/Betreuungsleistung vorübergehend oder dauerhaft auf eine 24-Stunden-Betreung mit Nachtwachen ausgebaut werden. DieSpitex Parta als professionelle Pflegeorganisationen verhindert mit ihrer Unterstützung und vorausschauenden Planung, dass die betroffene Person in ein Pflegeheim gegeben werden muss. Sokann die Familiesolange wie möglichzusammenbleiben, ohne dass sich die pflegenden Angehörigen überfordert oder erschöpft fühlen. Sehen die Pflegenden oder die AngehörigenAnpassungsbedarf, wird der Dialog gesucht und die Unterstützungsleistungen angepasst. Dies kann weniger oder mehr Betreuung bedeuten, je nach Zustand des Betroffenen. Bei der Krankenkasse erkundigen Die Leistungen der Grund- und Behandlungspflege, wie Körperpflege oder Medikamente richten, werden von den Krankenkassen übernommen und haben einen gesamtschweizerischen Tarif. Dieser gilt fürdie öffentlicheund die private Spitex. Kosten für Haushalts- und Betreuungsleistungen müssen vom Kunden selbst bezahlt werden. Allerdings übernehmen gewisse Zusatzversicherungen einen Anteil dieser Kosten. Eine Vorabklärung bei der Krankenkasselohnt sich.Die Spitex Parta erstellt auf Wunsch einen transparenten Kostenvoranschlag. Ein kleines konstantes Team Die Spitex Parta garantiert ein konstantes und kleines Team. Die Kundin, der Kunde bestimmt den Tageszeitpunkt des Einsatzes, dieser ist für die Parta verbindlich. Bei allen Kunden wird ein Monatsplan mitden festgelegten Einsatzzeiten und der eingeplanten Mitarbeitenden erstellt. Anpassungen werden unkompliziert und sofort durch die Pflegedienstleitung vorgenommen und an die Mitarbeitenden weitergegeben. Die Betreuung und Pflege erfolgt durch qualifiziertes deutschsprachiges Fachpersonal. 28 GESUNDHEITSMAGAZIN

Erfahrungsbericht von der 81-jährigen Frau Z. Das Loslassen Den letzten Lebensabschnitt ohne Selbstkontrolle führen zu müssen, ist schwer zu akzeptieren. Frau Z. erzählt, wie sie ihn erlebt und was sie bewegt. Frau Z. wurde in den 1930er Jahren geboren, eine angeborene Deformation der Wirbelsäule plagt sie seit ihrer frühen Jugend. Vorzwölf Jahren ist sie eine grosse Treppe hinuntergestürzt, anschliessend musste sie operiert werden. Ihre untersten Rückenwirbel wurden versteift, wodurch dem Rücken mehr Halt gegeben wurde. Trotz Schmerztherapie besserten sich ihre Schmerzen nur wenig. Um den Rücken zu entlasten, halfen beimGehenGehstock und später Rollatoren. «Ich bin unheimlich dankbar,dass es Hilfsmittel gibt. Dennochhatte und habe ichMühe, mich damitin der Öffentlichkeit zu zeigen», erzählt Frau Z.. Es war unheimlich frustrierend, Spaziergänge nicht mehr ohne Hilfe meistern zu können. Und doch musste sie lernen, mit dieser Situation umzugehen. «Ich stehe immer noch am Anfang, wenn es darum geht, die Situation zu akzeptieren», erzählt sie. Lösungen finden Sie liess sich einen Lift imTreppenhaus installieren, automatisierte die Rollläden, kaufte sich einen Duschstuhl, einen Rollstuhl, machte Spaziergänge mit Freunden und Familie und tat alles, um möglichst mobil bleiben zu können. «Mit der Zeit verlor ich an Kraft und hatte Mühe mit dem Gleichgewicht. Daher konnte ich nicht mehr alleine gehen oder aufstehen», so Frau Z.. Seit einem schweren Sturz im vergangenen Oktober wollte sie dann nicht mehralleine sein, dieAngst, erneut zustürzen, wurde täglich grösser. Eine Person für Tagund Nacht reicht jetzt nicht mehr. Nach der Grippen Impfung begleitete sie tageund nächtelanges Schwitzen, Fieber hatte sie keines. Seither hat sie Mühe mit der Feinmotorik. Kein Aufgeben in Sicht «Ich bin dankbar,dass ich zu Hause bleiben kann und dass es mein Gehirn intakt geblieben ist», erzählt Frau Z., die am liebsten bei ihrer Familie ist und sehr gerne Besuch erhält. Es fällt ihr besonders schwer,die kleinen Verrichtungen des Alltags abgeben zu müssen und zu akzeptieren. WasinZukunft kommt, weiss sie nicht, sie lässt sich überraschen und nimmt das Ganze so, wie es kommt. «Ich werde täglich motiviert, nicht aufzugeben», so Frau Z. und fügt abschliessend hinzu, dass es ihr unheimlich schwer fällt, nicht mehr für andere dasein zu können. GESUNDHEITSMAGAZIN 29

GM POINT ® • GM POINTBALL ® • GM SHIELD ® GM SHIELDBALL ...
Geschichte des Telefons - gm-grassau.de
GM SOLAR, Profilsysteme - Detailzeichnungen
Mann und Frau - gm-grassau.de
Sinnesorgan Ohr - gm-grassau.de
GM UNIGLAS SUN - Produktreport
GM TOPROLL BALANCE - Montagefilm
GM Schiebe- und Haltesysteme - Minifolder
Neuheiten - GM-Foto
GM WINDGARDWALL - Promozone
GM WINDGARDWALL - Promozone