BBQ-SPEZIAL – Die große Lust am Grill

ChateauetChocolat

54 Seiten schüren die Lust auf das nächste BBQ! Für die Griller unter uns habe ich wieder nach Rezepten gesucht, die man nicht so häufig selbst macht und nach ein paar echten Klassikern, die auf einer ausgelassenen oder spontanen Grillfeier nicht fehlen dürfen. Bei Namen wie Dry Aged, Ribeye-Steak-Bone-in, Porterhouse- und T-Bone-Steak kommen BBQ-Fans ins Schwärmen. Andere Grillmeister schwören auf selbst gemachte Burger oder wollen einfach nur mal wieder echte Klassiker wie Würstchen oder Spieße auf den Grill legen. Aber was Ihr auch auf den Grill legen wollt, unverzichtbar sind hippe Dips und Saucen! Auf Seite 23 stelle ich Euch echte Geschmacksbomben vor, die Gemüse, Fisch, Fleisch und Geflügel hervorragend aufpeppen! Damit nicht immer nur die gekauften Fertigsaucen auf den Tisch kommen, habe ich nach ein paar raffinierten Dips und Saucen Ausschau gehalten. Sie haben alle das Potenzial zum Dauerbrenner bei Ihrer Grillfeier zu werden!

AROMENSPIELE

BBQ-SPEZIAL

Ausgabe 05/2018

Juli

ONLINEMAGAZIN FÜR MEHR GENUSSMOMENTE

DIE GROSSE LUST AM GRILL

BBQ-SPEZIAL

DAS

Foto: © Julia Hoersch | GU Low Carb vom Feinsten | Küchengötter

INHALT

1. Die Craft-Bier-Story

2. Öfter mal Rosé

3. Mmh! Hummus

4. Echt hip mit Dip

5. Gar nicht spießig!

6. Echte Siegertypen

7. Mehr Aroma bitte!

8. Vorschau September

WWW.AROMENSPIELE.DE


INHALT

Lasst die Grillpartys

steigen!

Cheers!

Die Craft-Bier-Story

Sophias Buchempfehlung

Ein Fall für Kommissar Pierre Durand

Trinkvergnügen!

Öfter mal ein Glas Rosé genießen!

Mmh! Hummus

Vom Orient auf unseren Tisch

Echt hip mit Dip!

Chutneys und Saucen zum Aufpeppen

Gar nicht spießig!

Lamm, Schwein und & Co am Spieß | Impressum

4

8

13

19

23

31

Infobutton

DSGVO

DATENSCHUTZ

und die Verwendung von

Cookies auf Webseiten.

Echte Siegertypen!

Burger, Steaks und Würstchen 43

Mehr Aroma bitte!

Wissenswertes zu Marinaden 49

Vorschau

Die Herbstausgabe erscheint im September 54

2


EDITORIAL

er Juli markiert den

D

Höhepunkt des Sommers.

Die großen Ferien

stehen an. Die Sommernächte

werden länger und

es macht jetzt am meisten Spaß Baden zu

gehen, am Lagerfeuer zu sitzen und das

Leben im Freien zu genießen zum Beispiel

beim Grillen.

Die süßen Kirschen und Erdbeeren sind

meist schon abgeerntet. Dafür hängen

die Sträucher nun voller roter, weißer und

schwarzer Johannisbeeren, Stachelbeeren

und Himbeeren. Wer noch nach ein paar

guten Ideen sucht, die Beeren zu verwerten,

in dieser Ausgabe gibt es ein paar

köstliche Chutney-Rezepte zu entdecken,

die mit den Beeren gemacht werden können.

Sie passen nicht nur zu Käse, sondern

auch ganz hervorragend zu Gegrilltem!

Für die Griller unter uns habe ich wieder

nach Rezepten gesucht, die man nicht so

häufig selbst macht und nach ein paar

echten Klassikern, die auf einer ausgelassenen

oder spontanen Grillfeier nicht

fehlen dürfen. Aber was Ihr auch auf den

Grill legen wollt, unverzichtbar sind hippe

Dips und Saucen! Auf Seite 23 stelle ich

Euch echte Geschmacksbomben vor, die

Gemüse, Fisch, Fleisch und Geflügel hervorragend

aufpeppen!

Die passenden Getränkeempfehlungen

für die Sommerrezepte vom Grill fehlen

natürlich ebenfalls nicht. Ebenso habe ich

nicht vergessen, Euch Tipps zu Marinaden

und Grillsaucen zu geben. Und wer noch

schnell ein Last-Minute-Brot zu seiner Grillparty

benötigt auf Seite 28/29 findet Ihr

die schnell gebackenen Partyretter.

Und für alle Leseratten gibt es eine ganze

Menge Kochbuch-Empfehlungen, für

viele weitere Kochinspirationen. So stellt

uns Sophia Schillik, kreativer Kopf ihrer

Text-, Bild- und Genussmanufaktur, ihren

Sommerlesefavoriten vor bei dem es

sich nicht nur knifflige Mordfälle, sondern

auch um provenzalischen Genuss dreht.

Aber schaut doch gleich selbst auf Seite 8

nach, was Sophia über den neuesten Fall

von Kommissar Pierre Durand in Sophie

Bonnets Buch „Provenzalische Schuld“ berichtet.

Lasst Euch von den 54 Seiten inspirieren,

den Grill anzuschmeißen, und habt Spaß

beim Nachkochen und Genießen!

Eure

Dorit Schmitt

MachWerbung!

IN DEN AROMENSPIELEN

Mein Onlinemagazin bietet das perfekte Umfeld

für alle Interessierten aus der Food- und

Getränkebranche (Winzer, Feinkostproduzenten,

Händler) sowie Hotel- und Gaststättenbetreiber.

DORIT SCHMITT

Herausgeberin und Chefredakteurin

AROMENSPIELE

Dipl.-Kommunikationsdesignerin (FH),

freie Journalistin Wine & Food

3


DIE CRAFT-BIER-STORY

Cheers!

Wer den einheitlichen Biergeschmack großer Brauereien nicht mehr ertragen

konnte, fing an, nach Brauereien zu suchen, die ein handwerklich erzeugtes Bier

brauten, das von der Norm abwich. Andere begannen gar, sich ihr Bier selbst zu

brauen. Starter-Sets für Hobbybierbrauer machten dies jedem einfach.

BUCHTIPP

Craft-Bier einfach

selber brauen

Autor: Ferdinand Laudage

ISBN: 9783833822032

128 Seiten, Spiralbindung

Buchpreis: 15,90 €

Ulmer-Verlag

Der Craft-Bier-Trend schwappte von den

USA zu uns herüber. Irgendwann Ende

der Neunziger Jahre erlebte die Szene der

speziellen Biertrinker einen echten Höhenflug.

Craft-Biere passten plötzlich perfekt

zu den gewachsenen Ansprüchen der

Kunden, die weniger Industrieware und

dafür mehr bio und regionale Erzeugnisse

konsumieren wollten und immer mehr

über die Herkunft informiert sein wollten.

Craft bedeutet wörtlich übersetzt handwerklich

gemacht. Mit den Hobbybrauer-

Starter-Sets war es möglich, sich zu Hause

das eigene Bier zu brauen. In Deutschland

beginnt sich der Trend des Craft-Bierbrauens

gerade zu etablieren und mit dem

Einstieg großer Brauereien bei erfolgreichen

Outsidern fast schon wieder zum

Mainstream zu werden. Dabei hat Craft-

Bier nicht alleine mit der handwerklichen

Herstellung zu tun, sondern auch mit der

Abkehr von alten Mustern und dem Einsatz

und Ausprobieren neuer Dinge.

Craft-Bier zu trinken heißt auch, sich neuen

Geschmackerlebnissen zu öffnen. Unter

den Craft-Bieren, die sich kaufen lassen,

finden sich viele India Pale Ale Biere.

Das sind hopfenbetonte, obergärige Biere,

die offensichtlich den Geschmack der Biertrinker

treffen. Zudem kommen IPA Biere

den Brauern entgegen, da man spielerisch

mit vielen oft bis zu acht verschiedenen

Hopfensorten braut, was kleinere Braufehler

kaum noch erkennbar in Erscheinung

treten lässt.

Was die Bandbreite von Craft-Bieren betrifft,

so findet sicher jeder eingefleischte

Biertrinker und unbedarfter Biernovize seinen

Lieblingshopfensaft.

Spannend sind die Biere natürlich auch für

Restaurants, denn das Potenzial, Craft-Biere

mit Speisen zu kombinieren, ist bei Weitem

noch nicht ausgeschöpft und bietet

eine schöne Abwechslung auf der Karte.

Gerade die Weintrinker haben es verstanden,

sich ebenso genussvoll einem Craft-

Bier zu widmen wie einem Glas Wein.

Wieso also nicht gleich zur nächsten Grillparty

eine kleine Auswahl Craft-Biere besorgen

und diese mit Freunden vergleichen

und genießen? Zum gegrillten Hühnchen

und Schweinenacken passt Craft-Bier, gut

gekühlt, auf jeden Fall! Die Rezepte sind

auf Seite 5 zu finden. Mit einem Klick auf

die Fotos gelangt man zu den Zutaten und

Kochanleitungen.

4


BBQ-SPEZIAL

1.

Videobutton

2.

Craft-Beer-Revolution:

In Deutschland

braut sich was

zusammen! | FAZ

„Nur Hopfen, Wasser,

Hefe und Malz das

war gestern. Die

Craft-Beer-Bewegung

stellt die deutsche Bier-

Tradition auf den Kopf,

frei nach dem Motto:

„Öfter mal was Neues“.

Berlin gilt dabei als die

inoffizielle Hauptstadt

der experimentierfreudigen

Braumeister. “

Mit Bier das Fleisch marinieren und dann gegrillt zu einem Bier genießen! Aber bitte niemals das gute Bier

zum Flammenlöschen am Grill verschwenden. Ein einfaches Dosenbier dient bei unserem Hähnchen natürlich nur als

Grillzubehör. | 1. Bierhähnchen | Foto: © Food Art Factory / Einwanger | GU Grillen | Küchengötter | 2. Schweinenacken

mit Dunkelbier-Zwiebeln | Foto: © Jörn Rynio | GU Grillen | Küchengötter

5


SKIRT-STEAK-SPIESSE

in Bier mariniert und mit grüner Chilisauce

1.

1. In Bier marinierte

Skirt-Steak-Spieße

mit grüner Chilisauce

| Foto: © Tim Turner |

GU WEBER‘S CLASSIC

von Jamie Purviance

MONKEY X CRAFT-BIER

Hans-Joachim Klose braut auf seinem

Weingut ein süffiges, obergäriges Craft-

Bier. Die subtilen Rieslingaromen, die man

eindeutig herausschmecken kann, resultieren

aus der Verwendung eigener Rieslinghefen.

Gebraut wird selbstverständlich

nach dem deutschen Reinheitsgebot. Im

Glas erwartet uns ein schöner, erfrischender

Biergenuss, nicht nur zum Feierabend,

sondern durchaus auch beim Grillen mit

Freunden. In Bier marinierte Skirt-Steak-

Spieße passen ebenso zum kühlen

MONKEY X wie saftige Schweinekoteletts

oder leckere Bratwürste. 5,6 %vol.

Bezugsquelle: Werk2Wein

Kauftipp

MONKEYX CRAFT-BIER

Süffig. Obergärig. Und mit

erfrischender Zitrusnote.

5,6 %vol.

ANZEIGE

6


STEAK VOM STIER MIT ANCHOVIS-SALSA

Ein Rezept aus dem Kochbuch „Provenzalischer Genuss“ von Sophie Bonnet

PROVENZALISCHER GENUSS ist das erste Kochbuch

der Hamburger Autorin Heike Koschyk. Zeitgleich

zu ihrem neuen Kriminalfall „Provenzalische

Schuld“ (Blanvalet) erscheint das Kochbuch zur Reihe.

Jedes Kapitel korrespondiert mit einem Schauplatz

der fünf Krimibände in der Provence und

enthält kulinarische Besonderheiten, atmosphärische

Bilder und kleine Anekdoten über die Region.

Daneben werden Spezialitäten beschrieben, sowie

Informationen über landestypische Produkte und

eine Auswahl an 75 köstlichen Rezepten an die

Hand gegeben, die sich einfach nachkochen lassen.

Bezugsquelle: Verlag Südwest

Kauftipp

Provenzalischer

Genuss

Die Lieblingsrezepte des

Ermittlers Pierre Durand

Autorin: Sophie Bonnet

ISBN: 9783833822032

192 Seiten, Pappband

Buchpreis: 25,00 €

SOPHIE BONNET ist das Pseudonym der Hamburger Autorin Heike Koschyk. Mit ihrem Frankreich-Krimi Provenzalische

Verwicklungen startete sie 2014 eine Reihe, in der sie sowohl ihre Liebe zur Provence als auch ihre Leidenschaft für die

französische Küche verbindet. Mit Erfolg: Der Roman begeisterte Leser wie Presse auf Anhieb und stand monatelang auf

der Bestsellerliste. Es folgten Provenzalische Geheimnisse (2015), Provenzalische Intrige (2016) und Provenzalisches

Feuer (2017). 2018 präsentiert die Autorin nun den fünften Fall für Pierre Durand (Provenzalische Schuld) und ihr erstes

Kochbuch. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

7


SOPHIAS BUCHEMPFEHLUNG

Ein Fall für Kommissar

Pierre Durand

SOPHIA SCHILLIK

Text-, Bild- und Genussmanufaktur

www.sophiaschillik.com

Nicht nur um knifflige Mordfälle, sondern

auch um provenzalischen Genuss, dreht

sich alles in den erfolgreichen Frankreich-

Krimis von Sophie Bonnet alias Heike

Koschyk. Mit viel Gespür für menschliche

Beziehungen und Sinn für Details lässt die

Hamburger Autorin den ehemaligen Pariser

Kommissar Pierre Durand im Süden

des Landes ermitteln und nimmt ihre Leser

mit auf eine ebenso spannende wie kulinarische

Reise durch vielfältige Verwicklungen

und die herrlichen Landschaften der

Provence. An seiner Seite: Die charmante

Köchin Charlotte, die Durand im ersten

Band kennen lernt und zwischen denen

sich peu à peu eine tiefgründige Liebesgeschichte

entspinnt, begleitet von so manch

köstlichem Abendessen und der ein oder

anderen typisch provenzalischen Delikatesse.

Das Sprichwort „Liebe geht durch

den Magen“ kommt schließlich nicht von

ungefähr. Und doch wird es in den fünf

Bänden niemals kitschig oder blutig. Köstlich

aber wohl.

Mit dem neuen Kriminalfall „Provenzalische

Schuld“ ist nun auch endlich das

Kochbuch zur Reihe erschienen, unterteilt

in fünf Kapitel, die die verschiedenen Gerichte,

Geschichten und Gesichter der Provence

widerspiegeln. Dieses Mal spielen

die Rezepte die Hauptrolle, die Krimiautorin

schlüpft selbst in die Rolle der Charlotte.

Herausgekommen ist eine sehr authentische

und appetitanregende Ergänzung zu

den fesselnden Bestsellern, die Lust aufs

Nachkochen macht. Die einzelnen Kapitel

entsprechen den jeweiligen Schauplätzen

der fünf Krimibände und enthalten nebst

Rezepten auch Informationen über landestypische

Produkte, atmosphärische Bilder

und kleine Anekdoten.

Kleiner Tipp: Die Krimis von Sophie Bonnet

gibt es auch als Hörbuch, gelesen von

Götz Otto. So kann man zeitgleich kochen

und den Ermittlungen von Pierre Durand

lauschen.

Très bon.

Foto: © Sophia Schillik | Text-, Bild- und Genussmanufaktur | www.sophiaschillik.com

(Foto oben) Sophie Bonnet heißt eigentlich Heike Koschyk und lebt in Hamburg.

Ihre heimliche Liebe sowie Dreh- und Angelpunkt ihrer spannenden Stories aber

ist die Provence.

8


PROVENZALISCHER GENUSS

Fotos: © Sophia Schillik | Text-, Bild- und Genussmanufaktur | www.sophiaschillik.com

(Foto oben) Beim Apéro im Garten kommen Freunde und Familie zusammen, um den Abend einzuläuten. Genuss ist

eine gesellige Angelegenheit, auch und vor allem in der Provence. (Foto links) Unkomplizierter Sundowner und feinfruchtiger

Speisenbegleiter: Kein Wein transportiert das Lebensgefühl Südfrankreichs besser als der Rosé de Provence

und ist dabei so facettenreich. (Foto rechts) À la maison: Gute, authentische Küche fängt mit frischen und saisonalen

Produkten an.

9


COOLE SOMMERREZEPTE

1.

2. !! veggi vegan

3.

Ein cooler Sommerdrink, der sich mit und ohne Alkohol genießen lässt. Unser Cocktail wird auf zerstoßenem

Eis serviert, mit Holunderblütensirup, Sekt, Wabi-Sabi oder Mineralwasser aufgegossen und mit Bio-Limettenscheiben

serviert. | 1. Holunderblütensirup-Cocktail | Foto: © Food Art Factory | GU Büfetts | Küchengötter |

2. Wurzelgemüsechips | Foto: © Fotos mit Geschmack, Ulrike Schmid und Sabine Mader | GU Unsere Landküche

| Küchengötter | 3. Gebeizter Lachs auf Kartoffelchips | Foto: © Monika Schürle | GU Fingerfood | Küchengötter

10


ADVERTORIAL

WABI-SABI-POESIE

ANZEIGE

WABI-SABI, der reduzierte Wohntrend

aus Japan schwappt in Form eines

coolen, weinhaltigen Mixgetränkes

zu uns herüber.

Das ästhetische Wohnkonzept ist eng

mit dem Zen-Buddhismus verbunden.

Alles ist vergänglich, alles ist im Fluss,

deshalb die Akzeptanz und Kontemplation

der Unvollkommenheit. „Wabi“

bedeutet im ursprünglichen Sinne „sich

elend, einsam und verloren fühlen“,

aber in der Kombination mit dem Begriff

„Sabi“, der „alt sein, Patina zeigen,

über Reife verfügen“ bedeutet, entstand

ein philosophisches Gesamtkunstwerk.

Aber was hat das weinhaltige Mixgetränk

„WABI-SABI“ mit der japanischen

Philosophie gemeinsam?

Petra Stark und Hans-Joachim Klose,

Inhaber und Herz und Seele des innovativen

Weingutes Werk2 im Rheingau,

definieren es so: „Wir sind Puristen.

Wir glauben an die Konzentration auf

das Wesen tliche: auf 100 % natürliche

Zutaten, ehrliche Aromen und traditionelles

Handwerk. Aber wir verzichten

nicht auf die Poesie. Wir addieren zu

allen unseren Getränken das gewisse

Etwas den Bruch, die Zutat oder Verarbeitungsmethode

die den Purismus

in echtes Wabi-Sabi verwandelt. Wabi-

Sabi schmeckt nicht nur, Wabi-Sabi ist

eine Lebenseinstellung. “

WABI-SABI - WASSER & WEIN

ist nichts als feinherber Riesling von

erfahrenen Winzern,

klares Rheingauer Wasser,

natursüßer Holunderblütensirup

und ein Schuss Zitrone.

Eisgekühlt und pur auf Eis genossen, hat

das neue weinhaltige Mixgetränk das Potenzial

zum coolen Cocktailstar zu werden.

Wer Lust auf Foodpairings hat, sollte das

partyfähige Mixgetränk zu geräuchertem

Lachs auf crunchy Chips seinen Gästen reichen.

Das passende Rezept findet Ihr auf

Seite 10. Bezugsquelle: Weingut Werk2

Kauftipp

WABI-SABI

Erfrischend und perlend.

Das neue weinhaltige

Mixgetränk! Ideal als Grundlage

für leckere Sommercocktails.

11


ÖFTER MAL EIN GLAS ROSÉ GENIESSEN

12


BBQ-SPEZIAL

Trinkvergnügen!

Pink, himbeer-, erdbeer-, rosé, lachs- sogar zwiebelschalenfarben kann es in Eurem

Glas funkeln, wenn Ihr Euch einen Roséwein einschenkt. Ebenso nuancenreich

wie seine Farben sind auch seine Aromen. Die Palette reicht von lieblich

oder halbtrocken über fruchtig bis hin zu trocken.

Aus Frankreichs Regionen wie der Provence,

dem Languedoc und dem Pays de

la Loire kommen bekannte Roséweine.

Frankreich zählt zur Wiege der roséfarbenen

Weine, doch auch in Italien, Spanien

und Portugal finden sich exzellente Tropfen.

Wer sich durch die verschiedenen

Länder probiert, wird schnell seinen eigenen

Roséweinstil entdecken.

Beim Rosé gilt es immer noch den Imageschaden

der belanglosen und lieblichen

Weine auszubügeln, die vor Jahren den

Markt überschwemmten und vor allem in

Deutschland beheimatet waren. Die Zeiten

sind Gott sei Dank vorbei! Bei den Winzern

ist der Wunsch der Kunden angekommen,

auch beim Roséwein lieber trockene Weine

trinken zu wollen.

Zu jedem Anlass, den passenden

Rosé im Glas!

Appellation von Chateauneuf-du-Pape im

südlichen Rhonetal, die sich ausschließlich

auf Roséweine spezialisiert hat.

Zum Aperitif einen kühlen Rosé trinken?

Wie wäre es dann mit einem perlenden

Vertreter? Ein Rosé-Sekt ist der prickelnde

Starter für jede Feier. Ein entspannter

Aperitif ist perfekt, um den Grillabend

mit Freunden einzuläuten. Was serviert

man seinen Gästen zum Start in den

Abend? Am besten leckere Bruschetta!

Denn Baguette- oder Ciabatta-Scheiben,

auf dem Grill geröstet, sind die knusprige

Basis dieser köstlichen Aperitifhappen.

Lasst besser die Finger von den lieblichen

Weinen, genießt dafür fruchtig-trockene

Rosés zum BBQ, zu Lamm, mediterranen

Speisen mit Tomaten, Oliven und Kräutern,

zu gegrilltem Fisch und zur asiatischen

Küche.

Je nach Vorliebe findet man sehr schlanke

und sehr körperreiche Roséweine, solche

mit wenig oder mit ordentlich Alkoholgehalt

und solche, die schon eher an einen

Rotwein erinnern. Ein typisches Beispiel

dafür sind die Weine aus Tavel, gerade

dann, wenn sie im großen Eichenfass ausgebaut

wurden. Tavel ist die benachbarte

Zum Lammkotelett, das in einer Marinade

mit Kräutern und Knoblauch gebadet hat,

schmeckt ein fruchtig-trockener Rosé aus

Südfrankreich am besten. Zu einer andalusischen

Paella, die man ebenfalls wunderbar

auf dem heißen Rost zubereiten

kann, empfehle ich trockene Roséweine

aus Spanien oder der Pfalz.

13


APERITIF-REZEPTE

Gerade Bruschetta oder Crostini sind bei einem BBQ eine schnell gemachte und leckere Vorspeise

1.

!! veggi

2. !! veggi

3.

GERÖSTETES BROT MIT LECKEREM BELAG. Einfacher geht‘s kaum bei einem BBQ! Brotscheiben rösten, gutes

Olivenöl und Meersalz auf den Tisch stellen, und sich dann die gerösteten Brote nach Wunsch belegen. Auf den beginnenden

Abend stoßen wir mit einem Glas Rosésekt an! | 1. Caprese-Türmchen mit Crostini-Chips | Foto: © Michael

Wissing | GU Einfach Beeindruckend | Küchengötter | 2. Bruschetta mit Tomaten | Foto: © Fotos mit Geschmack | GU

Jahreszeiten Küche für die Familie | Küchengötter | 3. Schnelle Bresaola-Crostini | Foto: © Ulrike Schmid und Sabine

Mader | GU Expresskochen Italienisch | Küchengötter

14


ADVERTORIAL

Den Moment genießen!

ANZEIGE

Drink Pink! Die Sommerfarbe jetzt

prickelnd genießen! Für den festlichen

Auftakt Ihres Sommerabends empfehlen

wir den trockenen Fürst von Metternich

Rosé. In der exklusiven Cuvée finden

ausschließlich edle, hell gekelterte

Spätburgunderweine aus traditionellen

deutschen Lagen zu einer faszinierenden

Harmonie. Die unverkennbare helle

Kupferfarbe, die klaren Aromen und

der fruchtige Geschmack verbinden

sich zu einem unwiderstehlichen, finessenreichen

Sekterlebnis.

Was reicht man zum Aperitif?

Zum prickelnden Rosé kommt eine

kleine Auswahl feiner Häppchen am

besten an. Besonders beliebt sind italienische

Bruschettas. Die gerösteten

Weißbrotscheiben lassen sich raffiniert

belegen und sind einfach vorzubereiten.

Schließlich ist die gemeinsame Zeit

mit den Gästen doch das Wichtigste.

Lassen Sie die Gläser klingen, auf die

schönen Momente im Leben!

FÜRST VON METTERNICH

ROSÉ SEKT TROCKEN

Beim Spätburgunder Rosé von Fürst von Metternich

ist es die sorgsame Auswahl der Trauben,

die zur feinen Balance des Geschmacks

führt. Resultat ist ein feinfruchtiger Sekt, dessen

Bukett mit deutlichen Nuancen von roten

Waldbeeren verführt. Seine filigranen Aromen

machen Fürst von Metternich Rosé Trocken

zum idealen Sekt für ungezwungene Sektanlässe

und gemeinsame Momente an lauen

Sommerabenden. 12,5 %vol.

Gesehen bei: www.fuerst-von-metternich.de

Kauftipp

FÜRST VON METTERNICH

ROSÉ SEKT TROCKEN

Klare ausgeprägte Fruchtaromen,

die von roten Waldbeeren

dominiert werden und Anklängen

von Mandarine und Birne

erkennen lassen. UVP 8,99 €.

15


GEGRILLTES BRUSTFLEISCH VOM LAMM

am besten beim Metzger vorbestellen und entbeinen lassen

1.

1. Gegrillte Schafsflecken

| Foto: © Peter

Schülte | GU Das grüne

nicht nur vegetarische

Kochbuch | Küchengötter

ANZEIGE

ARROGANT FROG | RIBET PINK

SYRAH, ROSÉ

Komplexe, ausgeprägte Aromen von Kirsche

und floralen Noten. Ein trockener

Rosé. Nicht nur als Solist schmeckt dieser

südfranzösische Rosé aus 100% Syrah,

sondern auch zu hellem Fleisch, Gegrilltem,

zu Kurzgebratenem, zum Aperitif,

zu Lamm und würzigen Pastagerichten.

Sommelière Dorit Schmitt empfiehlt Ihnen

diesen Rosé zur mediterranen Sommerküche

und besonders zu Lachs oder Lamm

vom Grill. Am besten schmeckt er bei einer

Trinktemperatur von 12°C. 13,0 %vol.

Pays d’Oc Indication d’Origine Protégée.

Bezugsquelle:

www.chateau-et-chocolat.de

Kauftipp

2017 | ARROGANT FROG,

Ribet Pink Syrah, Rosé

Kirschfruchtig, florale Noten

und eine wunderbare Ausgewogenheit.

13,0 %vol.

16


BBQ-SPEZIAL

Kartoffeln aus der heißen Glut sind

schon fast in Vergessenheit geraten. Heute

brennen schließlich auch kaum noch Kartoffelfeuer

auf den Äckern und die ‚Baked

Potato mit Sour Cream‘ hat sich auch nicht

wirklich zum Dauerbrenner auf Deutschlands

Grillrosten entwickelt. Dabei schmecken

gerade die Kartoffeln, die, eingewickelt

in Alufolie, in der heißen Glut garen,

so sensationell lecker! Nur den richtigen

Zeitpunkt sollte man nicht verpassen, die

Kartoffeln aus dem Feuer zu holen.

2. !! veggi

Coole Beilage, so ein Tomatenconfit! Kleine sonnengereifte Strauchtomaten, Frühlingszwiebeln, Ingwer, Knoblauch

und grüne Chilischoten werden karamellisiert und mit Wein abgelöscht. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer gut abschmecken

und zum Grillgemüse servieren, das übrigens super zu gegrilltem Lammfleisch passt! | 2. Grillgemüse mit Tomatenconfit

| Foto: © Jörn Rynio | GU Grillen | Küchengötter

17


VOM ORIENT AUF UNSREN TISCH

1.

!! veggi

Weintipp

w

2. 3.

ANZEIGE

2015 | SIMONSIG

Pinotage

Vollmundig, fruchtig,

erdig. Mit weichen

Tanninen.

Bei Chateau et

Chocolat kaufen.

Fotos: © Dorit Schmitt | Aromenspiele

Cremig, würzig und zu den beliebten Falafeln ein „Muss“: Hummus, das orientalische Kichererbsenmus. Hummus

schmeckt auch in der Cross-Over-Küche wie zum Beispiel zu Matjes-Salat mit Roter Bete oder einer französischen

Barberie Entenbrust mit einem Zitonen-Apfel-Chutney. | 1. Hummus mit Minze und gerösteten Kichererbsen |

2. Safran-Orangen-Hummus mit Zitronen-Chutney und rosa gebratener Entenbrustfilet | 3. Hummus mit

orientalischen Hackbällchen und Karottensalat mit Zimt und Sultaninen

18


BBQ-SPEZIAL

Mmh! Hummus!

In trendigen Metropolen wie Berlin, Amsterdam und New York etablieren sich

derzeit immer mehr Hummus-Restaurants, die der Sehnsucht der Gäste nach

frischen, gesunden Produkten entgegenkommen. Mezze wird zum Mainstream.

Aus dem fernen Orient direkt auf unseren

heimischen Herd: Hummus, die köstliche

Beilage, die sich schnell und variantenreich

zubereiten lässt. Das Grundrezept

besteht aus gekochten, anschließend pürierten

Kichererbsen, Sesampaste (Tahin),

Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Gewürzen

wie Knoblauch und Kreuzkümmel.

Aufgepeppt wird das cremige Hummus

ganz easy mit Ajvar, ofengerösteten Paprika

oder Auberginen, marokkanischen

Salzzitronen, frischen Kräutern wie Koriander,

Zitronenmelisse und Minze. Auch das

Topping kann individuell gewählt werden:

geröstete Kichererbsen, Sesamsamen

oder getrocknete Früchte sorgen für den

nötigen Crunch. In welcher Variante auch

immer: Hummus schmeckt wunderbar als

Vorspeise zu geröstetem Pita-Brot, als Dip

zu Gemüsesticks, als Füllung im Wrap oder

als Beilage zu geschmortem Lamm.

Auf der typischen Vorspeisen-Tafel sollte

Hummus nicht fehlen. Als Mezze, Meze

oder Mezedes bezeichnet die orientalische

Küche ihre traditionellen Vorspeisen.

Diese sind hauptsächlich vegetarisch und

werden kalt serviert. Wer Lust hat auf kulinarische

Experimente mit einer neuartigen

Aromenfülle und Geschmackserlebnissen,

der ist in der orientalischen Küche bestens

aufgehoben! Von Hummus bis Falafel: Orientalische

Vorspeisen schmecken einfach

immer und entführen unseren Gaumen in

die opulente Gewürzwelt des Orients.

Woher stammt Hummus eigentlich?

„Legenden zufolge hat Volksheld Saladin

im zwölften Jahrhundert nicht nur die

Kreuzritter aus Jerusalem vertrieben, sondern

auch den Hummus erfunden. Anderen

Quellen zufolge soll bereits in der

Bibel von einem hummusartigen Gericht

die Rede sein“, schreibt Alexandra Föderl-

Schmid in einem Artikel in der Süddeutschen

über einen Streit, der auf Twitter

über den Ursprung des cremigen Muses

entbrannte. Eindeutig geklärt wird das

wohl nicht. Und das ist doch im Grunde

genommen auch nicht relevant. Es kommt

doch vielmehr darauf an, dass ein gemeinsames

Essen Menschen verbinden kann

über Ländergrenzen hinaus. Und das ist

für mich das Schöne, wenn ich mich mit

anderen Kulturen und Länderküchen beschäftige.

Meintipp w

Bezugsquellen könnt Ihr über die Webseite

von Castillo de Canena erfahren.

19


AUBERGINEN FÜR DEN GRILLSPASS

AUBERGINEN VOM GRILL wie gelingt

uns das am besten? Der Klassiker

unter unseren Grillpannen ist, dass das

Grillgut außen schon verkohlt, innen aber

noch roh und hart ist. Vermeiden können

wir das Missgeschick mit der richtigen Grilltemperatur

und häufigerem Wenden. Am

besten gelingt uns eine gegrillte Aubergine

bei indirekter Hitze und einer Temperatur

zwischen 180 °C und 220 °C. Nach ca. 30

Minuten ist eine Aubergine schön gar und

bereit, weiter verarbeitet zu werden.

1. !! veggi

Auf dem Grill, mit schönem Grillmuster versehen, lecker gewürzt und getoppt, wird die Aubergine zum echten

Gaumenschmaus. Bei der Wahl des richtigen Öls solltet Ihr für den Grillvorgang auf eines mit einem hohen Rauchpunkt

zurückgreifen. Bevor die Aubergine gegessen oder zum herzhaften Dip verarbeitet wird, kommt natürlich nur das beste

Olivenöl zum Einsatz | 1. Marinierte Auberginen | Foto: © Fotostudio L‘Evenque | GU Grillvergnügen | Küchengötter

| 2. Gefüllte Aubergine mit grünen Mandeln (Seite 23) | Foto: © Thomas Rebel | Aromenspiele

20


GEFÜLLTE AUBERGINE

mit Sommergemüse, grünen Mandeln, Feta und geriebenem Parmesan

2. !! veggi

2. Gefüllte Aubergine

mit grünen Mandeln |

Foto: © Thomas Rebel |

Aromenspiele

GERÄUCHERTES ARBEQUINA

OLIVENÖL

Das Olivenöl besitzt neben einem angenehmen

Rauchgeschmack, delikate Aromen

von Apfel und Mandeln sowie einen

Touch von Toffee und Vanille. Genial

zu Gemüse exzellent zu Artischocken,

gebackenen Auberginen oder über eine

Gemüsepizza geträufelt. Ganz wunderbar

schmeckt es, veredelt dieses Öl tropfenweise

Jakobsmuscheln, Seeteufel oder

eine selbst gemachte Mayonnaise, die

zum Oktopus gereicht wird. Inhalt: 250 ml.

Bezugsquelle: Weinkontor Freund

Kauftipp

Geräuchertes

Arbequina Olivenöl

Castillo de Canena

Verwendung in der Küche zu

Gemüsecremesuppen, gebackenen

Auberginen und zum Verfeinern von

Fleisch, Fisch und Meeresfrüchten.

ANZEIGE

21


ANANAS-PAPAYA-CHUTNEY

Exotisch, fruchtig, scharf. Dieses Chutney wird zum Highlight auf jeder Grillfeier!

!! veggi vegan

Foto: © Michael Wissing | GU Das Kochbuch | Küchengötter

Ein Traum von Südsee auf dem Teller. Exotische Früchte aus tropischen Gefilden sorgen bei uns für Urlaubsfeeling!

Die meisten Früchte sind ein echter Hingucker! Auffallend bunte Farben, außergewöhnliche Formen und exotische Aromen

sind das Geheimnis ihres Erfolges. Hier kommen die Exoten in einem fruchtig-scharfen Chutney zum Einsatz, das

die Geschmackssinne betört! Tipp: zu gegrilltem Fisch und Geflügel schmeckt es am besten!

22


BBQ-SPEZIAL

Echt hip mit Dip!

In Deutschland sind Saucen und Dips zum Gegrillten sehr beliebt. Damit aber nicht

immer nur die gekauften Fertigsaucen auf den Tisch kommen, habe ich nach ein

paar raffinierten Dips und Saucen Ausschau gehalten. Sie haben alle das Potenzial

zum Dauerbrenner bei Ihrer Grillfeier zu werden!

Ein Chutney ist eine würzige, teils süßsaure,

mitunter auch scharf-pikante Sauce

der indischen Küche. Chutneys werden,

abhängig von der Region und den verwendeten

Zutaten, unterschiedlich zubereitet.

So werden sie entweder ähnlich wie Marmelade

gekocht und haltbar gemacht oder

kalt püriert und frisch verzehrt.

In dem Film „Grüne Tomaten“ wurde ein

Satz zum Running Gag: „Das Geheimnis

liegt in der Sauce“. Aber so zweideutig der

Satz im Film gemeint war, in dem pikanten

Grüne-Tomaten-Chutney von Seite 24 ist

das Geheimnis seines Geschmacks einzig

und allein in der Rezeptur zu finden. Zum

gegrillten Rindersteak ein echtes Highlight!

Den Briten haben wir es zu verdanken,

dass sich diese feinen Saucen aus Gemüse

oder Früchten auch in Europa verbreitet

haben. Der süß-scharfe Geschmack passt

perfekt zu gegrilltem Fleisch, Fisch, Geflügel

und Gemüse. Für die Zubereitung eines

Chutneys bieten sich saisonale Gemüse

und Früchte ebenso an wie Exoten aus

fernen Ländern wie Ananas, Papaya oder

Mango.

Gerade Chutneys mit Südfrüchten passen

hervorragend zu Fisch oder Geflügel. Ein

leckeres Rezept für ein Ananas-Papaya-

Chutney ist auf Seite 22 zu finden.

Wer gerne Wild auf den Grill legt, wird eine

große Freude mit dem Kirsch-Fenchel-

Chutney von Seite 26 haben, das übrigens

auch zur gegrillten Leber einen wunderbaren,

geschmacklichen Akzent setzt.

Das Spätsommer-Chutney von Seite 27

trumpft nicht nur mit seiner goldgelben

Farbe auf dem Teller auf, es schmeckt zudem

noch köstlich! Unbedingt zu scharfen

Garnelenspießen oder Hühnchen-Tandoori-Spießen

reichen! Wer davon gleich mehr

kocht, kann das Chutney nach der Grillsaison

zu indischen oder asiatischen Reisgerichten

genießen.

Mit Ananas, Kokos und Möhren zubereitet,

kann man das Chutney zu gegrillten

Garnelen ebenso gut genießen wie zu

Schweinekotelett oder Putenspießen. Das

Rezept ist auf Seite 24.

Für Fans von Saucen und Salsa gibt es das

typische Chimicchurri-Rezept auf Seite 25

und eine raffinierte Sauce aus Früchten

und Wildkräutern auf Seite 27, die gerade

zum gegrillten Feta perfekt passt.

23


BBQ-SPEZIAL: CHUTNEYS UND SAUCEN

1.

!! veggi vegan

2. !! veggi vegan 3. !! veggi vegan

Chutneys eroberten, von Indien aus, unsere Küche. Die mitunter sehr scharfen Saucen peppen Fleisch, Fisch und

Gemüse auf! Ein weiterer Vorteil, sie lassen sich stets mit Obst und Gemüse der Saison zubereiten, und sind eingekocht

lange haltbar. Zum Grillen sollten die würzigen Chutneys nicht fehlen. | 1. Möhren-Kokos-Ananas-Chutney | Foto: ©

Michael Wissing | GU Das Kochbuch | Küchengötter | 2. Grüne-Tomaten-Chutney | Foto: © Michael Wissing | GU Das

Kochbuch | Küchengötter | 3. Zwiebel-Apfel-Chutney | Foto: © Michael Wissing | GU Das Kochbuch | Küchengötter

24


KRÄUTER-CHIMICHURRI

Verfeinert das Grillgut schon als Marinade mit würzigen Kräuteraromen

Foto: © Melanie Zanin | GU Das Kochbuch | Küchengötter

Chimichurri verleiht den Speisen aromatische Würze. Je länger ein Chimichurri im Öl ziehen durfte, desto intensiver

entwickelt sich der Geschmack nach frischen Kräutern. Es eignet sich daher super, um bereits am Vortag zubereitet

zu werden. Die scharfe Kräutersauce wird einfach über gegrilltes Rindfleisch geträufelt, aber auch als Marinade für Gemüse,

Fisch und Geflügel ist die würzige Sauce eine tolle Sache!

25


SAUERKIRSCH-FENCHEL-CHUTNEY

Ein echter Geheimtipp zu gegrilltem Wildfleisch oder gebratener Leber

!! veggi vegan

Foto: © Michael Wissing | GU Das Kochbuch | Küchengötter

Wild vom Grill ist ein Genuss! Wildbratwürste, Hirschsteaks oder Wildschweinschulter eignen sich bestens für den

Grill! Und immer mehr Metzger bieten Wild an. Für mich eine der besten Fleischalternativen, schließlich leben diese Tiere

das ganze Jahr im Freien, und ernähren sich ohne Mastfutter und sind frei von Antibiotika. Außerdem gibt es inzwischen

genügend Kochbücher, die sich dem Thema „Wild grillen“ widmen. Probiert es einfach mal aus!

26


CHUTNEYS UND SAUCEN

1.

!! veggi

Infobutton

VORSICHT BEI

WILDKRÄUTERN!

In der Küche lassen sich

Beinwellblätter mit ihrem

frischen borretschähnlichen

Aroma z. B. in Salat

mischen, als spinatähnliches

Gemüse dünsten

oder als Tee verwenden.

Beinwell sollte jedoch

keinesfalls in großen

Mengen zubereitet oder

regelmäßig gegessen

werden. Vor allem die

Beinwellwurzel enthält

sogenannte Pyrrolizidinalkaloide,

die als Leber

schädigend und krebserregend

eingestuft sind.

2.

!! veggi vegan

Ob zu Schafskäse oder zur indischen Küche, diese

Chutneys und Saucen sind umwerfend lecker! | 1. Johannisbeer-Himbeer-Salsa

mit Wildkräutern | Foto: ©

Anke Schütz | GU Wald- und Wiesen-Kochbuch | Küchengötter

| 2. Spätsommer-Chutney | Foto: © Coco Lang |

GU Geschenkideen aus der Küche | Küchengötter

Foto: © Thomas Rebel

27


MINI FOCACCIA VOM GRILL

Überrascht Eure Gäste mit den kleinen, frischen Boten vom Grill!

!! veggi

Foto: © Jörn Rynio | GU Grillen | Küchengötter

Ein frisches Brot gehört einfach auf den Tisch, wenn gegrillt wird! Damit lässt sich wunderbar die Grillsauce

vom Teller tunken oder in den selbst gemachten Dip stippen. Außerdem kann man es rösten und mit Grillgemüse belegen,

oder wie eine Pita nach Belieben füllen. Und es braucht meist nur Mehl, Salz, Wasser, Olivenöl, ein paar Gewürze

und eine Prise Zucker, um schnell noch ein Brot zu backen. Sogar für ein „Last-Minute-Brot“ ist schnell gesorgt, wie das

Rezept oben beweist, denn ruckzuck ist die Mini-Focaccia auf dem Grill fertig zum Genießen.

28


FRISCHES BROT GEHÖRT ZUM BBQ

BUCHTIPP

Ran ans Brot!

Genial einfache Rezepte

Autorin: Anna Walz

ISBN: 9783833867620

160 Seiten, Pappband

Buchpreis: 16,99 €

1.

!! veggi 2. !! veggi

BUCHTIPP

Brot selbst gebacken

Einfache Rezepte für

Bauernbrot, Ciabatta & Co.

Autorin: Kristiane Müller-

Urban

ISBN: 9783833827112

128 Seiten, Pappband

Buchpreis: 12,99 €

Hefe, Zucker, Mehl und Wasser - viel mehr Zutaten braucht es nicht, um Brot zu backen. Der Teig für das

Fladenbrot eignet sich auch dazu, sich kleine Pitabrötchen zu backen. Und ich liebe ein frisches Baguette, vor allem

zum Aperitif mit Tapenade oder Auberginencreme bestrichen. | 1. Türkisches Fladenbrot mit Schwarzkümmel |

Foto: © Jana Liebenstein | GU Brot selbst gebacken | Küchengötter | 2. Selbst gebackenes Baguette | Foto: © Jana

Liebenstein | GU Brot selbst gebacken | Küchengötter

29


Spießgesellen

Kein Grillen ohne sie! Wir lieben die Abwechslung, die auf den Metall- oder Holzspießen

steckt: Huhn, Lamm, Schwein oder Rind, Garnelen oder Fisch kommen

so in mundgerechten Stücken auf den Grill. Und das Gemüse ist auch schon

dabei, wenn der Spieß fertig ist.

30


BBQ-SPEZIAL | DIE GROSSE LUST AM GRILLEN

IMPRESSUM

Chefredaktion: Dorit Schmitt

Art Direction und Layout: do(r)it! advertising

Fotos: siehe ©-Angaben

Anzeigenmarketing und verantwortlich für den

Anzeigenteil: Dorit Schmitt | do(r)it! advertising

CHÂTEAU et CHOCOLAT | AROMENSPIELE

Dorit Schmitt, 76307 Karlsbad

www.aromenspiele.de

Tel.: 07202/9366330

Nachdruck nur mit Erlaubnis der Redaktion.

Alle Rechte vorbehalten.

31


SOUVLÁKI-SPIESSE

mit mariniertem Feta

Foto: © Mona Binner, Silvio Knesevic | GU Low Carb High Fat | Küchengötter

Souvláki, diese Grillspieße kennen wir sicher alle noch von unserem „Griechen“ in der Stadt. Serviert wurden sie mit

viel Tsatsiki, einer Scheibe Zitrone und knusprigen Pommes. Wir grillen uns heute eine modernere Variante mit zarter

Schweinelende und gelber Paprika. Dazu gibt‘s marinierten Feta mit Knoblauch, Chili und Kräutern.

32


BBQ-SPEZIAL

Gar nicht spießig!

Bevor man Fleisch in großen Stücken auf den Rost legte, spießte man das Fleisch

auf Spieße, die über der offenen Flamme gedreht wurden. Bis heute erfreuen

sich Grillspieße weltweit einer großen Beliebtheit.

Infobutton

Tsatsiki-Rezept

für den Souvláki-

Spieß. Mit einem Klick

auf den Infobutton

werdet Ihr zur Webseite

mit dem Rezept

weitergeleitet.

Schauen wir uns also einmal um, was in

den verschiedenen Ländern so auf dem

Spieß gegrillt wird. In den USA gehört BBQ

zum Way of Life. Aber: BBQ ist nicht gleich

Grillen! Beim BBQ geht es um indirekte

Hitze, die das Fleisch langsam gar werden

lässt. Grillen ist dagegen etwas für die Ungeduldigen

unter uns: Ob Gemüsespieß,

Fleisch oder ganz klassisch die Bratwurst

das Grillgut gart bei hoher Hitze direkt

über der Glut und wandert schnell auf

dem Teller. Ganz im Gegensatz zum BBQ ,

hier werden am liebsten Spare Ribs, Pulled

Pork und Beef Brisket im Smoker über 16

Stunden lang zubereitet. Schließlich merkt

die BBQ-Szene an: „Real Men do it slow.“

In Südamerika finden wir in Argentinien

das typische Asado. Beim „asado con

cuero“ werden riesige Fleischstücke langsam

bei gleichmäßiger Hitze über der Glut

zubereitet, vornehmlich Rind. Außer der

scharfen Chimichurri oder einer Asado-

Salsa kommen in Argentinien keine Saucen

zum Grillfleisch auf den Tisch, dafür

aber reichlich frisches Brot und tanninreicher

Rotwein.

In Brasilien liebt man Fleischspieße, die

über offenem Feuer gegrillt wurden. Churrasco

bezeichnet das Grillen von Fleisch,

Würstchen oder Grillspießen auf Holz oder

Holzkohle über dem „churrasqueira“. Vor

dem Grillen wird das Fleisch, ob Lamm,

Rind, Schwein oder Huhn, nur gesalzen,

um den Eigengeschmack hervorzuheben.

Zu den Spießen werden in Brasilien gerne

Beilagen gereicht. Sehr beliebt sind Kartoffeln,

Bohnen, Maniok, Paprika und Mais.

In Indien steckt man Fleischspieße für kurze

Zeit über die Gluthitze in einem Tandoori-Ofen.

Typisch für diese Spieße ob

mit Fisch, Fleisch oder Geflügel ist das

Marinieren mit einer Mischung aus Joghurt

und Tanduri Masala, einer Gewürzmischung,

die ursprünglich aus der Küche

von Rajasthan stammt. Sie verleiht dem

Fleisch seine charakteristische, kräftige

orangerote Farbe.

In Japan zelebriert man Yakitori. Traditionell

kam früher nur Hühnchenfleisch auf

den Spieß. Heute werden auch Gemüse

und andere Fleischarten als Yakitori gegrillt.

Serviert werden die Spieße mit einer würzigen

Sauce, der gleichnamigen Yakitori.

Saté stammt aus Indonesien. Fleisch etwa

von Huhn, Fisch oder Rind wird in Streifen

geschnitten, mariniert und dann gegrillt. Zu

den Hühnchenspießen wird immer eine

pikante Erdnusssauce bereitgestellt.

Und in Deutschland? Wir erfreuen uns einer

regelrechten Spießernation am Grill,

was die typische Rollenverteilung betrifft

Er grillt, Sie organisiert alles. Aber was auf

den Grill kommt, ist inzwischen überhaupt

nicht mehr spießig! Und das ist gut so.

BUCHTIPP

Weber‘s Classics

Autor: Jamie Purviance

ISBN: 9783833837784

336 Seiten, Pappband

Buchpreis: 24,99 €

33


BBQ-SPEZIAL

Tipps zum Aufspießen: Wer Holzstäbchen

für seine Spieße verwendet, sollte

diese mindestens 30 Minuten in kaltes

Wasser legen, bevor sie bestückt werden.

So verbrennen die Holzspieße auf dem

heißen Grill nicht. Das vorgesehene Grillgut

sollte für mindestens eine Stunde vor

dem Grillen in eine salzfreie Marinade gelegt

und in einem geschlossenen Behälter

in den Kühlschrank gestellt werden. Je länger

Fleisch marinieren kann, desto aromatischer

und weicher wird es später.

1.

Avocado-Koriander-Creme mit einem Schuss Tequila, wie lecker klingt das denn?! Für diesen cremigen

Traum zum Lammspieß braucht es: reife, kleine Avocado, sonnengereifte Strauchtomaten, eine Bio-Zitrone, Tequila,

Knoblauch, Frischkäse, Koriander oder Petersilie und etwas Salz und Pfeffer zum Abschmecken. | 1. Lamm-Paprika-Spieße

mit Avocado-Koriander-Creme | Foto: © Julia Hoersch | GU Low Carb vom Feinsten | Küchengötter | 2.

Eingelegtes Schweinefleisch (Seite 35) | Foto: © Food Art Factory / Einwanger | GU Grillen | Küchengötter

34


SPIESS VOM SCHWEIN

Praktisch: Die Paprikasauce ist Marinade und Sauce in einem!

2.

2. Spieß vom Schwein

mit Paprikasauce |

Foto: © Food Art Factory

/ Einwanger | GU Grillen

| Küchengötter

VIÑA ALBINA RESERVA SELECCIÓN

DOCa Rioja

Eine Selektion der Reserva entsteht nur

in den besten Jahren. Nach 24 Monaten

im Barrique wird die Auswahl der besten

Fässer getroffen und als „Selección“ gefüllt.

Es folgt mindestens ein Jahr der weiteren

Flaschenreife. Der Wein zeigt neben einer

lebendigen, eleganten Frucht auch reife

Aspekte wie weiches Eichenholz und würzige

Röstaromen. Im Mund sehr gut strukturiert,

kraftvoll mit samtig, reifen Tanninen

und einer wundervollen Ausgewogenheit.

13,5 %vol. Inhalt: 0,75 l. Kaufen bei:

www.chateau-et-chocolat.de

Kauftipp

2013 | Viña Albina Reserva

Selección DOCa Rioja

Elegant, würzig und mit samtigen

Tanninen. Zu gegrilltem

Schwein, zu rohem Schinken

und kräftigem Hartkäse.

Aber auch elegant zu Fisch

und Meeresfrüchten, Pizza

und Pasta sowie deftigen

Eintöpfen.

ANZEIGE

35


LAMMSPIESSE MIT SCHAFSKÄSE

Die Fetastücke werden vor dem Grillen noch in Weinblätter eingewickelt

1.

1. Lammspieße mit

Schafskäse | Foto: ©

Barbara Bonisolli | GU

BBQ Basics | Küchengötter

ANZEIGE

NERD IGT TERRE SICILIANE

WEINGUT FERRO 13

Ich bin das Alter Ego von Alberto Burato.

Geburtsort: Die Küste von Syrakus, dort

ernten wir im September. Meine Trauben

werden vor der Gärung mazeriert, um die

Farbe und das Bouquet zu erhalten. Jede

Parzelle wird separat ausgebaut, damit die

einzelnen Eigenschaften erhalten bleiben.

Den Feinschliff erhalte ich, indem ich 6

Monate in einem Stahltank auf der Feinhefe

verbringe. Mein weiches Aussehen

zeigt einen starken und entscheidenden

Charakter. Mein Bouquet erinnert an florale

Noten und hat Anklänge von Anis und

Zimt.13,50 vol.%. Inhalt: 0,75 l

Kaufen bei: www.chateau-et-chocolat.de

Kauftipp

2016 | Nerd

IGT Terre Siciliane

100% Nero d‘Avola. Macht

richtig Spaß zu Lamm aus

dem Tajine, gegrilltem

Lamm und natürlich zu

Pizza und Pasta!

36


BBQ-SPEZIAL

Überrascht Eure Gäste mit dieser

Vorspeise: geröstete Baguettescheiben

mit einem Belag aus süßen gegrillten Pfirsichen,

etwas Honig und pikant-salzigem

Blauschimmelkäse. Am besten etwas Lavendel-

oder Thymianhonig verwenden,

sollte der vorhanden sein, damit schmecken

die Bruschettas am allerbesten. Wenn

Ihr dazu einen Wein öffnen möchtet, dann

serviert dazu einen perfekt gekühlten

Süßwein wie einen Sauternes oder

Cream Sherry.

2.

BUCHTIPP

3.

Weber‘s Greatest Hits

Best of Weber für jeden

Grill: Burger, Steaks und

mehr

Autor: Jamie Purviance

ISBN: 9783833862588

320 Seiten, Pappband

Buchpreis: 19,99 €

Mehr Abwechslung auf dem Grill! Lamm und Pute sind eine prima Alternative, will man mal kein Schweine- oder

Rindfleisch auf den Grill legen. Damit die Putenfleischwürfel auf dem Grill nicht austrocknen, werden sie in Frühstücksspeck

und Schinken gewickelt. Salbeiblätter lassen an Saltimbocca denken und das Brot wird auch gleich am Spieß

mitgeröstet. Wer nach einer passenden Grillsauce dazu sucht: probiert es mit dem fruchtig-pikanten Papaya-Ananas-

Chutney von Seite 24. | 1. Lammspieße mit Schafskäse (Seite 36) | Foto: © Barbara Bonisolli | GU BBQ Basics

| Küchengötter | 2. Pfirsich-Käse-Bruschetta mit Honig | Foto: © Ray Kachatorian | GU Weber‘s Greatest Hits |

Küchengötter | 3. Putenröllchen am Spieß | Foto: © Food Art Factory | GU Grillen | Küchengötter

37


VEGANER GRILL-GENUSS

Tempeh stammt aus Indonesien und

wird wie Tofu aus Sojabohnen hergestellt.

Beim Tempeh werden allerdings die Bohnen

selbst fermentiert. Eine Pilzkultur sorgt

dafür, dass sich eine festere Masse bildet,

die in der veganen Ernährung eine gute

Alternative als Fleischersatz darstellt. Tempeh

lässt sich braten, grillen, marinieren

oder beispielsweise auch in Suppen oder

Nudelsaucen verwenden. Es besitzt einen

fein-nussigen, an Pilze erinnernden Eigengeschmack.

1.

!! veggi vegan

2.

!! veggi vegan 3. !! veggi vegan

Ein Patty aus roten Bohnen ist ebenfalls

eine prima Fleischalternative. Damit

lassen sich supergut vegane Burger braten.

Und so ein saftiger Burger kommt bei Groß

und Klein prima an noch dazu, wenn es

die unwiderstehlichen Süßkartoffelpommes

dazugibt! Und für den Grillspieß werden

Tofu und Gemüse verwendet. Denn

die Zeiten, in denen man über Tofu die

Nase rümpfte, sind vorbei. Die feurige

Bohnencreme und der Ingwer-Möhren-

Dip sind ein echtes Aha-Erlebnis.

4.

!! veggi vegan

Gemüse kann so lecker aufgetischt werden! Und zusammen mit Tofu, Seitan und Tempeh vermissen selbst die

Flexitarier keine tierischen Zutaten auf dem Teller. Bei diesen Rezepten heißt es Vegan & Voll lecker. Ganz frei von Vorurteilen

und Weltverbesserungsvorträgen. | 1. BBQ-Tempeh-Spieße | Foto: © Coco Lang | GU Vegan | Küchengötter

| 2. Rote-Bohnen-Burger | Foto: © Coco Lang | GU Vegan | Küchengötter | 3. Gebratene Gemüsespieße mit

Bohnencreme | Foto: © Günter Beer | GU Die „Am-liebsten-jeden-Tag-einfach-lecker-Veggie-Küche“ | Küchengötter |

4. Tofu-Gemüse-Spieße mit Möhren-Ingwer-Dip | Foto: © Coco Lang | GU Detox | Küchengötter

38


BUCHTIPP: VEGAN GRILLEN

Vegan Grillen Genial gut!

von Mattias Kristiansson

So farbenprächtig, wie die Rezepte sind, ist auch das

Buch. Ihrer Grillparty mit saftigen Burgern, würzigen

Grillspießen, knackigen Salaten und himmlischen

Desserts steht nichts im Wege, wenn Sie sich von

diesem Buch inspirieren lassen. Mattias Kristianssons

Rezepte sind modern, abwechslungsreich,

multikulturell und lassen Ihnen das Wasser im Munde

zusammenlaufen. Vergessen Sie angebrannte

Tomaten und schlappe Selleriestangen - dieses

Buch sprudelt vor Inspiration und neuen Ideen und

beweist, dass vegane Ernährung nicht gleichzeitig

Verzicht auf Köstlichkeiten bedeutet: möchten Sie

lieber Holzfällersteak mit Chipotle-Dressing, Maisfrikadellen,

Dallas-Burger oder indische Spieße mit Tamarinden-Chutney?

Dazu eine köstliche Couscous-

Bombe, gegrillten Spitzkohl mit Dill-Vinaigrette und

zum Nachtisch Apfelrosen oder Schokobanane …

Bezugsquelle: Heel-Verlag

Vegan grillen - Genial gut

Autoren: Mattias Kristiansson

ISBN: 9783958434172

128 Seiten, gebunden

Buchpreis: 16,99 €

ANZEIGE

39


RAFFINIERTE SALATE AM GRILLFEST

1.

2.

Großartige Salate für ein besonderes BBQ mit besten

Freunden. Hier wird der Salat zum Hauptakteur und glänzt

mit seinen Zutaten. Das solltet Ihr unbedingt ausprobieren!

| 1. Lauwarmer Tomaten-Garnelen-Salat | Foto: ©

Julia Hoersch | GU Low Carb vom Feinsten | Küchengötter

| 2. Blattsalate mit Hähnchenfilet, Avocado, Trauben

und Pecannuss | Foto: © Julia Hoersch | GU Low

Carb vom Feinsten | Küchengötter

40


RUCOLASALAT MIT KRÄUTERSEITLINGEN

außerdem kommen noch Mozzarella, Walnuss und Granatapfel mit ins Spiel

!! veggi

Foto: © Julia Hoersch | GU Low Carb vom Feinsten | Küchengötter

Gegrillte Pilze schmecken himmlisch gut! Große Pilze kann man schon mal scheibchenweise auf den Rost legen,

ihre kleineren Kollegen fühlen sich in der Grillschale dann aber doch wohler, so können sie nicht einfach durch den Rost

fallen. Als köstliche Salatbeigaben empfehle ich Austernpilze, Kräuterseitlinge, Champignons und Steinpilze vom Grill.

Und wer die Pilze am Ende noch zusätzlich geschmacklich toppen möchte, träufelt noch etwas Zitronen-Olivenöl darüber.

41


w

BURGER, STEAKS UND WÜRSTCHEN

1.

2. 3.

!! veggi

Meintipp

San Marzan

Tomaten in der

Dose kann man bei

Chateau et Chocolat

im Onlineshop

bestellen!

Jetzt kommen die Stars auf den Grill! Burger-Pattys aus saftigem Steakfleisch, Dry aged T-Bone-Steaks, Rumpsteaks

und die allseits beliebten Würstchen. Wir servieren sie natürlich mit den gewissen Extras! Auf was wartet Ihr noch?

Schmeißt den Grill an! | 1. Philadelphia Steakburger | Foto: © Food Art Factory / Einwanger | GU Grillen | Küchengötter

| 2. Bratwurstspieße mit Knoblauchbrot | Foto: © Food Art Factory / Einwanger | GU Grillen | Küchengötter

| 3. Ketchup mit Ingwer | Foto: © Thorsten Suedfels | GU Fastfood at Home | Küchengötter

42


BBQ-SPEZIAL

Echte Siegertypen

Bei Namen wie Dry Aged, Ribeye-Steak-Bone-in, Porterhouse- und T-Bone-Steak

kommen BBQ-Fans ins Schwärmen. Andere Grillmeister schwören auf selbst

gemachte Burger oder wollen einfach nur mal wieder echte Klassiker wie Würstchen

auf den Grill legen.

Videobutton

Das Wichtigste am Grillen oder BBQ ist,

dass es allen Spaß macht. Ob nun auf dem

Einweg-Grill am Baggersee oder auf dem

Gasgrill der luxuriösen Outdoorküche.

Schlussendlich muss es schmecken, was

auf den Rost gelegt wird. Und bei Würstchen

hat man meist die Garantie es sei

denn, man lässt sie verbrennen. Etwas

Brot, Senf und Ketchup dazu, und schon

hat man was in der Hand. Die Wurstrezepte,

die ich diesmal ausgewählt habe, sind

einfach eine kleine Variation des Klassikers.

Auf den Bratwurstspieß (auf Seite 42)

wandern auch gleich etwas Gemüse und

Knoblauchbrotwürfel. Das sieht nicht nur

hübsch aus, es schmeckt auch sehr lecker!

Die italienischen Salcicce fallen mir seit

einiger Zeit häufiger in den Fleischtheken

auf, sie sind eine schöne Abwechslung zur

deutschen Bratwurst. Im Rezept auf Seite

47 werden die Salcicce noch zusätzlich

mit Knoblauch und Salbei bestückt, bevor

sie auf dem Grill landen. Wer dann noch

schnell sein Ketchup selbst macht, hat bei

seinen Gästen schon gewonnen!

Keine Angst vor homemade Burgern, auch

wenn die Grillgemeinde inzwischen fast

schon eine Religion für die Zubereitung daraus

gemacht hat. Es gibt nur ein paar wichtige

Tipps zu beachten: Hackfleischpatties

nur aus topfrischer Ware machen! Reines

Rinderhack mit etwas Fettanteil schmeckt

in einem Burger am besten. Das Fett sorgt

dafür, dass der Patty schön saftig bleibt.

Wer tiefgekühlte Patties auf den Grill legt,

muss diese unbedingt immer ganz durchgaren

lassen. Mit einer Patty-Presse aus

dem Handel gelingt auch jedem die typische

Form perfekt. Das Schöne an Burgern

vom Grill ist, dass man je nach Zeit, Können

und Lust, alles selber machen kann:

vom Brötchen bis zu den Saucen! Selbst

beim Belag hat man völlig freie Hand.

Echte Schwergewichte auf dem Grill sind

Steaks mit den klingenden Namen wie

Porterhouse, T-Bone oder Ribeye-Bonein,

die im perfekten „Cut“ mindestens

ein Pfund auf die Waage bringen. Fleischpuristen

greifen zu gut abgehangenen und

gereiften Stücken (Dry aged) und würzen

das perfekt gegrillte Steak erst am Schluss

mit einer Prise Fleur de Sel, Olivenöl und

Pfeffer. Zugegeben, wer so ein Stück, vom

Profi-Grillmeister zubereitet, schon probiert

hat, schwärmt danach noch lange

von diesem außergewöhnlich guten Geschmack.Gönnt

Euch ruhig ab und zu das

Besondere!

Die Rezepte auf den beiden folgenden

Seiten laden dazu ein, sich auch mal an

großen Steaks vom Grill zu versuchen.

Teuer gegen günstig:

Tiefkühl-Patties

im Test | Galileo |

ProSieben

„Burger selber machen

ist voll im Trend. Das

Herzstück eines jeden

Burgers ist das Patty.

Die gibt es tiefgekühlt

überall zu kaufen, doch

die Preisunterschiede

sind groß. Doch wie

viel muss man für einen

guten Hamburger

ausgeben?“

43


HOCHRIPPE MIT SCHALOTTENBUTTER

Ein T-Bone-Steak gut 3 cm dick ca. 600 g schwer geht auch!

Foto: © Food Art Factory / Einwanger | GU Grillen | Küchengötter

Eine Rinderhochrippe von ca. 1,3 Kilogramm mit Knochen, gut abgehangen und sechs Zentimeter dick, muss sicherlich beim

Metzger vorbestellt werden. Alternativ kann man sich natürlich auch T-Bone-Steaks kaufen, die mindestens drei Zentimeter dick geschnitten

wurden und je 600 Gramm auf die Waage bringen. Denn dann werden auch vier hungrige Grillfreunde satt. Ein Fleisch dieser

Größe sollte, wenn man es marinieren möchte, auch seine sechs Stunden dafür Zeit bekommen, die Aromen in sich aufzunehmen.

Und denken Sie daran: Fleisch nie direkt aus dem Kühlschrank auf den Grill! Es sollte Raumtemperatur angenommen haben.

44


w

BBQ-SPEZIAL

1.

Meintipp

2.

Küchenposter

Rindfleisch

von OTTO GOURMET

zu kaufen auf amazon.de

Jetzt wird‘s hot! Chilis geben den Ton an und feuern unsere

Geschmacksknospen an. Geeiste Avocado verschafft

sanfte Kühlung. | 1. Rumpsteaks mit Chili-Salsa | Foto:

© Food Art Factory / Einwanger | GU Grillen | Küchengötter

| 2. Scharfe Rinderfilets auf geeister Avocado |

Foto: © Julia Hoersch | GU Fleisch | Küchengötter

45


CHEESEBURGER ITALIA

mit Oregano, Tomaten und viel geräuchertem Scamorza

1.

1. Cheeseburger

Italia | Foto: ©

Wolfgang Schardt |

GU Hackfleisch |

Küchengötter

CROAK ROTIE IPG PAY‘S D‘OC

ARROGANT FROG

Schöner komplexer, würziger und blumiger

Duft mit vielen roten Beerenaromen

nach Kirsche, Pflaume und frischer Cassis.

Dichtes Mundgefühl aus Säure, weichem

forderndem Tannin und zart-cremigen, alkoholischen

Tönen. Diesen Rotwein öffnet

man an Tagen zusammen mit Freunden,

mit denen man Spaß hat. Ein unkomplizierter

aber keinesfalls ein unscheinbarer

Wein. Er überzeugt im Glas und ist für einen

fröhlichen Grillabend genau die richtige

Wahl! 13,50 vol.%. Inhalt: 0,75 l.

Kaufen bei: www.chateau-et-chocolat.de

Kauftipp

2016 | Arrogant Frog

Croak Rotie IGP Pays d‘Oc

Rotwein aus 90% Syrah und

10% Viognier. Gerade zu gegrillten

Steaks ein echter Gewinnertyp!

Aber auch zu Gulasch, Pie

mit Fleischfüllung und gereifterem

Hartkäse ist der Croak Rotie

eine exzellente Wahl für kleines

Geld!

ANZEIGE

46


WÜRTSCHEN VOM GRILL

Gelbes Senfmehl ist eine der angegebenen

Zutaten in dem Rezept für das hausgemachte

Curryketchup. Das Senfmehl

kann man problemlos online bestellen

und die anderen Zutaten hat man meistens

zu Hause: Zwiebeln, Knoblauch, Apfelessig,

Zucker, Tomatenmark, edelsüßes

Paprikapulver, Currypulver und Salz. Tipp:

Wer kein Senfmehl bestellen möchte

ein Teelöffel mittelscharfer Senf tut‘s auch.

Alles zu Hand? Dann kann‘s losgehen mit

der eigenen Ketchup-Produktion.

2. !! veggi vegan

3.

Ketchup oder Senf gehören zur Grillwurst. Das ist schon beinahe ein ungeschriebenes Gesetz! Gute Nachrichten

für Ketchup-Fans die würzige Tomatensauce, die aus Amerika ihren Siegeszug in die Welt antrat, ist ganz einfach selbst

zu machen und ganz ohne Konservierungsstoffe! Und weil der hausgemachte Ketchup so lecker schmeckt, muss man

sich über ein Haltbarkeitsdatum auch keine Gedanken machen, eher darüber, wie man schnell genug Nachschub auf

den Tisch bringt. | 2. Curryketchup | Foto: © Melani Zanin | GU Pesto, Salsa & Co. selbst gemacht | Küchengötter |

3. Salbei-Knoblauch-Salsicce | Foto: © Food Art Factory | GU Grillen | Küchengötter

47


MARINADEN UND KRÄUTER

1.

!! veggi

2.

Bei Maiskolben bietet es sich an, sie vor dem Grillen zu kochen oder zu blanchieren. Dadurch verringert sich ihre Garzeit

auf dem Grill. Und der Maiskolben ist schon nach 20 Minuten genussbereit. | 1. Maiskolben in Rum-Marinade

| Foto: © Food Art Factory | GU Grillen | Küchengötter | 2. Rinderlende vom Grill mit Kräuterbutter und Maiskolben

| Foto: © Fotos mit Geschmack, Ulrike Schmid und Sabine Mader | GU Unsere Landküche | Küchengötter

48


BBQ-SPEZIAL

Mehr Aroma bitte!

Um uns Gegrilltes noch schmackhafter zu machen, greifen wir zu Salz, Gewürzen

und Kräutern. Damit lassen sich Rubs, Marinaden, Saucen, Kräuteröle und

Kräuterbutter zubereiten, die unserem Grillgut den gewünschten Geschmack

verleihen. Das beliebte Rauch- und Röstaroma steuert dann der Grill bei.

Eine sehr wichtige Sache beim Grillen ist

die Wahl der passenden Marinade! Das

kann eine Kräutersalzmischung, ein Kräuteröl,

ein extra gekochter Würzsud, Saucen

oder eine Kräuterbutter sein. Eher

geschmacksneutrale Dinge wie Tofu bekommen

durch eine Marinade erst den

richtigen Pep.

MARINADEN:

Beim typisch amerikanischen BBQ geht

bei Spare Ribs nichts ohne eine hausgemachte

Marinade! Marinaden würzen das

Fleisch nicht nur, zähere Stücke werden

durch das Marinieren schön zart. Salz und

Säure (Zitrone, Essig oder Wein) in der Marinade

lassen Fleisch und Fisch bereits vor

dem eigentlichen Kochvorgang kalt garen.

Marinaden können auf Ölbasis funktionieren

oder in Form eines säuerlichen Suds,

wie der für einen Sauerbraten. Mit Sojasauce,

Hoisin oder Teriyaki bekommen wir

im Handumdrehen asiatische Marinaden.

Mit Rosmarin, Oregano, Thymian und Zitrone

gehen wir in die mediterrane Geschmacksrichtung.

Von manchen Marinaden

stellt man eine größere Menge her,

weil ein Teil zum Marinieren verwendet

wird und der zweite Teil anschließend als

Grillsauce besonders gut dazu schmeckt.

KRÄUTERBUTTER: Ist ruckzuck gemacht

und trumpft dabei mit einer Vielzahl möglicher

Rezepten auf. Kräuterbutter passt auf

die gegrillte Scheibe Brot ebenso gut wie

zu gegrilltem Fisch, Fleisch, Geflügel und

Gemüse. Für das Grundrezept braucht es

nur frische Butter, Kräuter (nach Vorlieben),

Knoblauch und Salz. Variieren kann

man nach Gusto. So sorgen zum Beispiel

getrocknete Tomaten, Oliven oder Sardellen

für einen wunderbaren mediterranen

Buttergeschmack.

KRÄUTERSALZE: frische Kräuter, Gewürze

und grobes Meersalz (1 Tasse feingehackter

Kräuter auf 1 Tasse grobes Meersalz)

im Mörser zerkleinern, dann im Ofen

langsam bei 80 Grad Umluft trocknen,

dabei immer mal umrühren. Fertig ist die

hauseigene Mischung!

KRÄUTERÖLE: Kann man zwar auch

selbst ansetzen, ich empfehle Euch aber,

im gut sortierten Feinkostladen eine kleine

Auswahl zu kaufen. Ich habe immer ein

Zitronenöl, ein Orangenöl, ein Öl mit mediterranen

Kräutern, ein Knoblauchöl und

ein Chiliöl im Haus. Sie kommen sparsam

beim Kochen, vor allem aber wohldosiert

zum Abschmecken, zum Einsatz.

49


ZUCCHINI FÜR DIE GRILLFEIER

1.

!! veggi

BUCHTIPP

2. !! veggi

Vor allem Gemüse

Autoren: Tanja Dusy /

Inga Pfannebecker

ISBN: 9783833864568

192 Seiten, Pappband

Buchpreis: 24,99 €

Zitronenöl, der Aromenbooster bei gegrillten Pilzen

und Gemüse. Zitrusaromen verleihen den Speisen ein

herrlich frisches Aroma. Für mich ist das Öl auch ein Geheimtipp

zu Fisch und über Ziegenfrischkäse | 1. Zucchini-Ziegenkäse-Päckchen

| Foto: © Food Art Factory /

Einwanger | GU Grillen | Küchengötter | 2. Grillgemüse

mit Zitronenöl | Foto: © Food Art Factory / Einwanger |

GU Grillen | Küchengötter

50


EINGELEGTE, GEGRILLTE ZUCCHINIRÖLLCHEN

Um gut durchzuziehen, benötigen diese feinen Antipasti zwei Wochen, danach sind sie Genuss pur!

!! veggi

Foto: © Ulrike Schmid und Sabine Mader, Wolfgang Schardt | GU Einmachen & Fermentieren | Küchengötter

Exzellente Antipasti hat ein Geheimnis! Am besten schmecken sie, wurde das Gemüse vorher gegrillt oder geröstet,

und wie die gefüllten Zucchiniröllchen, in bestem Olivenöl eingelegt. Einzig etwas Selbstbeherrschung braucht man,

um den Antipasti ihre Zeit im Olivenbad zu gönnen und sie nicht schon gleich aufzuessen. Zwei Wochen sollten es sein,

die sie an einem kühlen, dunklen Ort stehen sollten. Nach der Ruhezeit sind Öl und alle Aromen in die Zucchiniröllchen

eingezogen und bereit für den Genuss! Tipp: Am besten gleich ein paar Gläser davon machen, weil sie so gut sind!

51


CAMPFIRE-CONES MIT MARSHMALLOWS

und ganz viel Schokolade und Erdnussbutter! You will love it!

!! veggi

Foto: © Mathias Neubauer | GU Crazy Speedy Cakes | Küchengötter

Lagerfeuer, ein Wort, das romantische Erinnerungen weckt. Früher saßen wir oft an lauen Sommernächten am Baggersee

um ein knisterndes Lagerfeuer. Und im Schein der Flammen sprang schon mal der Funke über, für die ersten

zaghaften Flirts unter dem Sternenzelt. Süße Teenagerzeiten waren das. Mindestens so süß wie die Campfire-Cones, die

mit Marshmallows, Erdnussbutter und zart schmelzender Schokolade gefüllt sind. In diese süßen Waffeln vom Grill kann

52

man sich jedenfalls sehr schnell verlieben, und Kinder lieben sie sowieso.


SÜSSES VOM HEISSEN ROST

Infobutton

Noch mehr Rezepte

mit der tropischen

Ananasfrucht

findet Ihr im aktuellen

Sommermagazin ab

Seite 46. Schaut doch

mal rein!

1. !! veggi 2. !! veggi

Beim Dessert hört der Grillspaß noch nicht auf. Sobald

exotische Früchte auf den Grill gelegt werden, freuen sich

alle auf den Nachtisch! | 1. Triple-A-Obstspieße mit

Butterscotch | Foto: © Food Art Factory / Einwanger |

GU Grillen | Küchengötter | 2. Ananas Sweet BBQ |

Foto: © Barbara Bonisolli | GU BBQ Basics | Küchengötter

53


VORSCHAU HERBSTAUSGABE 2018

URRA! Mit dem Herbst

H

hält die üppige Genusszeit

wieder Einzug. Pilze, Kartoffeln,

Kürbis sowie viele

Beeren und Früchte warten

nur darauf, jetzt geerntet zu werden.

1.

!! veggi

Der Herbst ist die Zeit des Federweißen

und der jungen Weine. Die Monate vor

dem baldigen Wintereinbruch stehen ganz

im Zeichen überbordender Opulenz. Die

Gewürze in den Speisen verlieren ihre

mediterrane Leichtigkeit und duften eher

betörend wie auf orientalischen Basaren.

Die Gerichte werden deftiger. In den Töpfen

schmoren heimisches Wild und Rind.

In den Öfen backen herrliche Gemüsequiches

und Apfelkuchen.

2. !! veggi

Freut Euch auf eine prächtige Ausgabe, die

Mitte September erscheinen wird!

MachWerbung

… in den AROMENSPIELEN!

Präsentiere Dich und Deine Produkte!

Meine Onlinemagazine, die seit 2018 im neuen, modernen

Look erscheinen, sind die optimale Plattform,

um zu zeigen, mit welchen Produkten zu Hause das

Kochen optimal gelingt und zum freudigen Genusserlebnis

wird. Ideal für meine Werbekunden:

Empfehlungen werden direkt zu den entsprechenden

Rezepten vorgestellt wie die passenden Getränke,

benötigte Feinkost, tolle Kochbücher oder

praktische Haushaltshelfer. Ausführliche Advertorials

machen Lust auf Eure Produkte.

Im Herbst leuchtet es wieder überall knallorange!

Es ist die Zeit für den großen Auftritt von Kürbis und Co. |

1. Kürbisspalten mit Knusperkernen | Foto: © Food

Art Factory / Einwanger | GU Grillen | Küchengötter | 2.

Kürbis-Ratatouille | Foto: © Anke Schütz | GU Kürbis

| Küchengötter

Habe ich Euch nun Lust auf eine Platzierung

in den Aromenspielen gemacht?

Mediadaten und Preise für Werbung in meinen

Onlinemagazinen findet Ihr auf: www.aromenspiele.de

Nehmt einfach unverbindlich Kontakt mit

mir auf. Gemeinsam finden wir die beste Lösung für

Euren Werbeauftritt in meinen Onlinemagazinen!

DORIT SCHMITT

Herausgeberin

und Chefredakteurin

AROMENSPIELE

Dipl.-Kommunikationsdesignerin

(FH), freie

Journalistin WIne & Food

54

Weitere Magazine dieses Users