Messemagazin & Katalog | all about automation essen

allaboutautomation

Messemagazin zur all about automation essen am 9. + 10. September 2020, mit Texten zur Messe, allen Ausstellern, Vorträgen und vielem mehr...

10 IM F KUS · Industrielle Kommunikation

Evolution behält die

Oberhand

Industrial Ethernet legt nochmals zu,

Feldbusse rückläufig, Wireless stabil

Es tut sich einiges in Sachen Kommunikation, stehen doch einige interessante Technologien

in den Startblöcken: neben 5G und ASi-5 sind das inzwischen Single Pair

Ethernet (SPE) und IO-Link over SPE. Die Konzeptstudie des IO-Link-Konsortiums hat

es in sich. Von einer Technologie-Revolution im Feld kann aber keine Rede sein. Das

zeigt beispielsweise die Absatzstatistik von HMS Industrial Networks.

Die jährliche Auswertung von HMS Industrial

Networks der verkauften Kommunikationsanschaltungen

schreibt den Trend

fort: Die Marktanteile von Industrial-Ethernet-Systemen

steigen von 59 auf 64 %

im Jahr 2020. Lange hat es gedauert, bis

Ethernet die klassischen Feldbusse überflügelt

hat. Diese Systeme verlieren bei

den Verkaufszahlen und gehen auf 30 %

zurück, nach 35 % Anteil im Vorjahr. Stabil

auf 6 % bleiben die Wireless-Netzwerke.

Die Platzhirsche unter den Ethernet-Systemen

sind Profinet und Ethernet/IP mit

jeweils 17 % Marktanteil. Ethercat erreicht

beachtliche 7 % und liegt damit vor Modbus-TCP

(5 %) und Ethernet Powerlink mit

4 %. WLAN ist dabei immer noch am weitesten

verbreitet, gefolgt von Bluetooth.

HMS geht davon aus, dass der Anteil der

Funktechnologien langfristig wachsen

wird. Weltweit sind Aktivitäten rund um

Wireless-Technologien im Gange – Stichwort

private LTE/5G-Netzwerke. Sie machen

eine smarte Fertigung erst möglich.

Deshalb erwartet HMS eine steigende

Nachfrage nach drahtlos vernetzbaren

Geräten und Maschinen – die zentralen

Bestandteile flexibler Automatisierungsarchitekturen

der Zukunft. Die Studie basiert

auf Einschätzungen von HMS für 2020 auf

Basis neu installierter Knoten im Jahr 2019

im Bereich der Fabrikautomation. Die Zahlen

basieren auf Verkaufsstatistiken von

HMS, Einblicken in die Industrie sowie der

Gesamtwahrnehmung des Marktes.

SPE: Nabelt sich IO-Link von

den Feldbussen ab?

Mit Single Pair Ethernet kündigt sich die

nächste Ethernet-Infrastruktur fürs Feld an.

Offen ist, welcher Stecker. Hirschmann

zeigte auf der SPS 2019 eine Design-Studie

mit beiden Varianten, hat sich inzwischen

aber für den IEC-Standard IEC 63171-6

entschieden.

Quelle: Hirschmann

Zwei Drähte sollen in Zukunft Ethernet

bis in den letzten Winkel der Maschinen

bringen – inklusive Spannungsversorgung:

Single Pair Ethernet (SPE). Ungeachtet

der Diskussionen zwischen zwei, wie es

scheint, unversöhnlichen Technologiegruppierungen

um den SPE-Anschlussstecker

hat eine kleine Gruppe Unternehmen

untersucht, ob sich Single Pair Ethernet

nicht auch als Transportmedium für

das IO-Link-Protokoll eignen könnte. Denn

zwei beziehungsweise drei Drähte sind

auch die Basis der Übertragungsphysik

von IO-Link. Anscheinend hat es durchaus

Vorteile, IO-Link mit der SPE-Physik zu

kombinieren.

Jedenfalls existiert auf der Homepage des

IO-Link-Konsortiums ein Konzeptpapier

IM F

KUS

Industrielle

Kommunikation

MEDIENPARTNER:

lEE – Industrie

Engineering Effizienz,

Hüthig Verlag

Safety

Sichere Maschinen bedienung

per Funk und Gadget S. 26

11/2019

D 19065 ∙ November 2019 ∙ Einzelpreis 19,50 € ∙ www.all-electronics.de

InduStrIe 4.0

Wie eine autonome Fertigung

aussehen könnte S. 58

KommunIKatIon

So bringt ASI-5 IIoT-Funktionen

ins Feld S. 110

automatISIerung. WISSen. auf den PunK t.

„Knapp 20 Jahre hat es gedauert,

bis lndustrial Ethernet erstmals

die Feldbusse hinsichtlich Marktanteilen

überflügelt hat. Bei Ethernet

TSN (Time Sensitive Networking) in

Kombination mit OPC UA wird das

wesentlich schneller gehen – zu laut

sind die Rufe nach Offenheit, Transparenz

und Flexibilität in der Fertigung.

Deshalb ist es wichtig, rechtzeitig in

die Diskussion einzusteigen – auf der

all about automation.“

AUTOR:

Stefan Kuppinger

OPC UA, PrOfinet Und tSn vereint

Den IIoT-Rahmen

geschaffen Seite 30

Anzeige

Stefan Kuppinger,

Chefredakteur der Zeitschrift IEE –

Automatisierung. Wissen. Auf den Punkt.

1910 2_8-2Mi l_I E_DE_Snipe.in d 1 10/10/19 3: 0 PM

Weitere Magazine dieses Users